Page 1

Emil Frey News Das Expo-Magazin von Ihrem Autofachmann www.facebook.com/emilfrey

heck C e i g r oEne t u A t Mi eck! h c r e t in und W

Der Zins sinkt, die Qualität bleibt. 1,99% Leasing Gratis-Versicherung im Wert von bis zu CHF 1099.–

Grosse Herbstausstellung 18. – 20. Oktober 2013 Öffnungszeiten: Freitag Samstag Sonntag

12.00 – 19.00 08.00 – 17.00 09.00 – 17.00

Aston Martin – Cadillac – Fisker – Ford – Jaguar – Jeep – Kia – Lancia – Land Rover – Lexus – Mitsubishi – Piaggio – Subaru – Suzuki – Toyota – FreyOccasion – Service: Chrysler – Daihatsu – Dodge

Emil Frey AG, Autocenter Safenwil Emil-Frey-Strasse, 5745 Safenwil, Telefon 062 788 88 88 www.emil-frey.ch/safenwil


2 | editorial

Neues von Ihrer Emil Frey Garage Liebe Kundinnen, liebe Kunden Der Sommer gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Uns bleibt die getankte Sonne – Energie, die wir in der kalten Jahreszeit gut gebrauchen können. Auch der Herbst hat seine schönen Seiten. Insbesondere freuen wir uns natürlich auf den Autoherbst 2013. Wiederum gehen viele neue Autos an den Verkaufsstart. In diesem Jahr durften wir Ihnen bereits zahlreiche neue und vielversprechende Modelle präsentieren. Einigen werden Sie auf den folgenden Seiten noch einmal begegnen – beispielsweise den beiden Supersportlern Jaguar F-Type und Aston Martin Rapide S, dem Jeep Grand Cherokee, Kia cee‘d GT und dem Lexus

IS 300h, dem Lancia Ypsilon Elefantino und dem Subaru Outback Diesel Lineartronic. Doch unsere Herbstexpo kommt auch mit etlichen automobilen Neuheiten im Gepäck: Der neue Range Rover Sport und der Suzuki SX4 S-Cross bieten Ihnen mit ihrem innovativen Allrad-Konzept einen sicheren und komfortablen Start in den kommenden Winter. Gespannt sein dürfen Sie auch auf den brandneuen Ford Focus Electric. Die Vielfalt an Marken und Modellen ist unsere Stärke, und wir sind überzeugt, dass auch Ihr Wunschauto dabei ist! Wir haben unsere Angebotspalette sogar noch vergrössert: Ab sofort sind wir Ihr Ansprechpartner für Piaggio. Piaggio produziert Nutzfahrzeuge, die für engste Arbeitsverhältnisse gedacht sind und ganz an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können. Mit dem dreirädrigen Rollermobil Ape (ital. Biene) finden Sie bei uns auch einen witzigen Werbeträger, der garantiert Aufsehen erregt! Staunen Sie selbst.

www.facebook.com/autocentersafenwil

Wie Sie es von uns gewöhnt sind, verwöhnen wir Sie an der Herbstexpo natürlich auch mit feinen Herbstspezialitäten. Es erwarten Sie zudem interessante Mitaussteller und ein spannendes Rahmenprogramm. Wir freuen uns auf Sie! Freundliche Grüsse

André Steiner und das Autocenter-Team

PS. Haben Sie unsere Facebook-Seite www.facebook.com/autocentersafenwil schon geliked? Diverse Wettbewerbe und News aus der Autowelt warten auf Sie!


R esta u ra n ts / g asta u ssteller

Restaurants Für den Hunger zwischendurch – Ausstellerrestaurant mit diversen Herbstköstlichkeiten – Grillstand – Marronistand – COFFEE TO GO COMPANY – Confiserie Argovia

Guten Appetit!

Gastaussteller – MultiAssurance – Fleurs et Intérieurs, Buchs – Vom Fass, Aarau – Schuler St. Jakobs Weinkellerei, Buchs – Damenmode Jo Bless, Schöftland – Gli Die Cosmetic & Nail, Unterentfelden – Neue Aargauer Bank – Driving Center Schweiz – Promot AG

|3


4 | emil fre y raci n g / E mil fre y C lassics

Emil Frey Racing Rennsportengagement mit Tradition Die Verbundenheit der Emil Frey AG zum Rennsport gründet in ihrer Firmengeschichte – lebte Gründer Emil Frey seine Leidenschaft für Motoren doch auch in der Sein Sohn Walter Frey war ebenfalls begeisterter Rennfahrer. Er fuhr unter anderem an der Deutschen Rennsportmeisterschaft mit einem Toyota Celica und in der Europameisterschaft der Formel 3 mit. Gegen Ende der 60er- bis in die 80er-Jahre führte die Emil Frey Gruppe sogar eine eigene Rennabteilung und konnte gute Resultate im internationalen Motorsport erzielen. Jüngster Coup der Emil Frey Gruppe ist das neue Emil Frey Racing Team – geleitet und betrieben von Mitarbeitenden aus verschiedenen Bereichen der Firmengruppe. Mit Lorenz Frey, Emil Freys Enkel, als einem der Fahrer ist nun schon die dritte Generation der Familie Frey im Motorsport aktiv. Ziel des Schweizer Rennstalls ist es unter anderem, Jaguar mit dem Modell XK erfolgreich zurück in den GT-Sport zu bringen. Dazu wurde ein Jaguar XK GT3 vom Tuning-Spezialisten Bemani aufgebaut. Ein weiteres klares Bekenntnis zum Rennsport.

Freizeit aus. Er war einer der wichtigsten Förderer von Motorradrennen in der Schweiz und fuhr selber erfolgreich Rennen.

Führungszeiten an der Herbstausstellung: Freitag 15.00, 17.00 Samstag und Sonntag 10.00, 12.00, 14.00 und 16.00

Emil Frey goes Classic Die Emil Frey AG wird unter der Bezeichnung Emil Frey Classics die Bereiche Oldtimer werkstatt, die Roos Engineering Ltd. sowie den Handel mit Classic Cars zusammenführen und in den Gebäuden der ehemaligen Textilfabrik HoCoSa Safenwil ein führendes Oldtimercenter aufbauen. Mitte 2013 erfolgte der Spatenstich für den Umbau, Anfang 2015 werden die neuen Räum-

lichkeiten bezugsbereit sein und für alle Aktivitäten einen würdigen Rahmen bieten. Weiter sollen im neu gestalteten Museum die Fahrzeuge der Emil Frey Sammlung möglichst vielen Menschen zugänglich sein, so dass auch künftige Generationen weiterhin Begeisterung

für dieses Thema aufbringen. Nicht zuletzt soll die Emil Frey Classics ein Treffpunkt für Enthusiasten und Interessierte werden.

Emil Frey Classic Cars können in der Oldtimerwerkstatt besichtigt werden!


attraktio n e n

|5

Attraktionen Grosser Bremswettbewerb im Mitsubishi Showroom Beste(r) Bremser(in) während der gesamten Herbstexpo erhält 1 Fahrtraining auf dem Anneau du Rhin vom Driving Center Schweiz im Wert von CHF 530.–. Beste(r) Bremser(in) des Tages erhält 1 Fahrtraining in einem Driving Center in der Schweiz nach Wahl im Wert von CHF 350.–. Alle Teilnehmenden erhalten einen Gutschein im Wert von CHF 50.–, anzurechnen an einen Tageskurs in einem Driving Center.

– Spiel und Spass mit Peter Löhmann – Kinderschminken – Räbeliechtli-Schnitzen – Betreuter Kinderhort für fröhliches Verweilen – Schiessbude

mobiLab

Aargauer Bildungsprojekt

Das mobiLab ist ein mobiles Hightech-Labor mit zwölf Arbeitsplätzen, welches für einen Tag an ein Oberstufenzentrum kommt. Es möchte bei den Jugendlichen das Interesse an Naturwissenschaften und Technik fördern. Mit Hilfe modernster Instrumente und Methoden sollen

sie alltagsnahe Fragestellungen untersuchen. Der Umgang mit den modernen Geräten soll sie motivieren und zu einer vertieften Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen anregen. mobiLab wird wärend der Herbstausstellung sechs Experimente durchführen!

Powered by Toyota «The Little Town Jazz Band» spielt einen swingenden Jazz, der durch ihre Musikerpersönlichkeiten geprägt wird.


6 | aston martin

Aston Martin Rapide S Aston Martin, eine Ikone des Automobilbaus, feiert einen runden Geburtstag. Vor 100 Jahren gründeten die beiden Briten Robert Bamfort und Lionel Martin das Unternehmen. Seither steht die Marke für exklusiven Luxus und Eleganz. Das Jubeljahr nutzt Aston Martin zur Modellpflege. Schon das 2009 aufgelegte viertü­rige Coupé Rapide war kein Kind von Traurigkeit. Nun legt der britische AutoSchmiede nochmals nach: Stolze 558 PS befeuern den Rapide S, das sind 81 mehr als beim Vorgänger. Der Sechsliter-V12-Saugmotor verfügt über ein üppiges Drehmoment von 620 Nm (bei 5500 Umdrehungen/Minute) und beschleunigt den Zweitönner in 4,9 Sekunden von 0 bis 100 km/h. Erst knapp jenseits der 300-km/h-Marke bleibt die Tachonadel stehen. Während der Kraftprotz im Leerlauf sanft

schnurrt wie ein Schmusekätzchen, faucht er bei jedem Gas­stoss, dass einem das Blut in den Adern gefriert. Man kann mit ihm gemütlich cruisen, aber im Fahrprogramm «Sport» strafft sich das adaptive Dämpfersystem, und der Rapide S wird zur Rennmaschine. Zum Kurvenfresser, der auf dem Asphalt klebt. Auch das Design wurde nachgeschärft. Natürlich sitzt man in einem solchen Supersportler am liebsten vorne, hinterm Steuerrad. Doch der fünf Meter lange Edel-Brite bietet auch hinten zwei vollwertige Sitze. Der Vorteil der Fondpassagiere: Während der Fahrt dürfen ihre Augen ungestraft über das luxuriöse Interieur schweifen. Leder, Alu oder Karbon, alles vom Feinsten. Der Rapide S ist das Sportgerät für den wahren Gentleman, nicht nur schön, sondern ein Kunstwerk.

Steckbrief Aston Martin Rapide S Leistung

558 PS Sitzplätze

4 0 – 100 km/h

4,9 Sek. Drehmoment

620 Nm

bei 5500 U/min

Garantie: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

Ab CHF 220’100.– Aston Martin S Coupé Touchtronic

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). Aston Martin Rapide S 14,3 (G/332). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Aston Martin Vanquish Coupé «Ein Luxus-Coupé mit aussergewöhnlichen Fahrleistungen» Motor: 6.0-l-V12-Benziner | Getriebe: 6-Gang-Automatik, Touchtronic 2, Hinterradantrieb | Leistung: 573 PS | Max. Drehmoment: 620 Nm bei 5500 U/min | 0-100 km/h: 4,1 Sekunden

Garantie: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

Ab CHF 290’300.– Vanquish Coupé Touchtronic 2 Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). 9,8 l (G, 234). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.


fisker

|7

Leasing:

1, 9%

Steckbrief Fisker Karma Antrieb

Elektroantrieb mit Reichweitenverlängerer (EVer) Systemleistung

408 PS Reichweite

483 km Garantie: 4 Jahre oder 100’000 km

+

Gratis Service: 4 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 129’900.–

1

Fisker Karma

Der Fisker Karma sieht unglaublich dynamisch aus und wird zum Blickfang, wo immer er auftaucht. Doch nicht wegen des eleganten und sportlichen Designs gilt der Viertürer als Auto von morgen. Dazu macht ihn seine zukunftsweisende Antriebstechnologie mit Elektroantrieb und Reichweitenverlängerer. Der Fisker Karma fährt elektrisch, auch wenn er mit Benzin fährt. Seine zwei Elektro-Motoren, die zusammen 408 PS leisten, werden entweder von der Batterie oder vom Generator gespeist. Seine Energie bezieht er von der eigenen – eingebauten – Stromquelle, einem 212-PS-Benzinmotor. Sie entscheiden, wie Sie fahren und was Sie tanken: Strom oder Benzin. Im Sportmodus benötigt der Fisker Karma minimal nur 2,2 Liter auf 100 km (CO2-Ausstoss: 53 g/km). Dennoch bringt er vier Personen komfortabel in 6,6

Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Und im Stealth-Modus verbraucht er keinen einzigen Tropfen Benzin. Mit vollem Tank und geladener Batterie erzielt der Fisker Karma eine Reichweite von 483 Kilometern, hiervon 83 rein elektrisch, lautlos und emissionsfrei. Erst danach muss er wieder zur Tankstelle oder an die Steckdose. Aussen akzentuieren 22-ZollRäder und das weltweit grösste Auto-Solardach das Design. Das luxuriöse Interieur bietet unter Verwendung nachhaltig produzierter Materialien vier Personen grosszügig Platz. Dazu kommen alle Komfort- und Sicherheitssysteme, die man heute von einem Auto dieser Klasse erwartet. Am besten erleben Sie den Fahrspass der sportlichsten Luxuslimousine mit Elektroantrieb auf einer Probefahrt.

Karma EcoStandard Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie/CO2 g/km): Fisker Karma: 2,2 l (C,53). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.


8 | J a g u ar

Leasing:

3, 9%

2

Steckbrief

Jaguar XF 4x4 Seit Beginn dieses Jahres ist der Jaguar XF 3.0 Liter V6 Kompressor auch mit voll variablem Allradantrieb ausgestattet. Das garantiert jederzeit ein problemloses Vorwärtskommen, sei es bei nasser, verschmutzter oder schneebedeckter Fahrbahn. Bei Bedarf wird das auf die Vorderräder wirkende Drehmoment um bis zu 50 Prozent erhöht. Den Allradantrieb gibt es in Kombination mit dem Dreiliter-V6-Benzinmotor. Das neu entwickelte geräuscharme Vollaluminium-Aggregat leistet 340 PS und beschleunigt die Limousine in knackigen 6,4 Sekunden auf 100 Stundenkilometer; bei Tempo 250 wird elektronisch abgeriegelt. Dem Fahrer assistiert eine ZF-Achtstufenautomatik, und das intelligente Stop/Start-System hilft Treibstoff sparen: Es senkt den Verbrauch im kombinierten EUFahrzyklus um bis zu sieben Prozent auf 9,8 Liter. Das Ansprechverhalten von Motor, Auto-

Jaguar XF 4x4 3.0 V6 Kompressor

matikgetriebe, Lenkung und Dämpfern kann mittels Fahrprogrammen auf die Bedürfnisse des Lenkers oder den herrschenden Strassenverhältnissen angepasst werden. Der dank seiner eleganten Linienführung überall gern gesehene Jaguar XF imponiert nicht nur mit beeindruckenden Fahrleistungen, sondern auch mit standesgemässem Komfort. Das ergonomisch optimierte Cockpit der Luxuslimousine ist fortschrittlich und funktional, das Interieur strahlt eine gediegene Atmosphäre aus. Dazu tragen Echtholz-Paneele, Pianolack und moderne Aluminium-Oberflächen bei. Mit diversen Applikationen, Sicherheits- und Komfortfeatures lässt sich der XF so individualisieren, dass er Ihren Wünschen und Ihrer Persönlichkeit entspricht. Wie viel Fahrspass diese souveräne Reiselimousine vermittelt, erleben Sie am besten auf einer Proberunde.

Leistung

340 PS DREHMOMENT 450 Nm bei 3500-5000 U/min 0 – 100 km/h

6,4 Sek. Garantie: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

+

Gratis Service: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

Ab CHF 73‘700.– 3.0 V6 S/C 4x4

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie C02 g/km). XF 4x4 9,8 (G/234). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

JAGUAR F-TYPE S «Eine Raubkatze auf freier Wildbahn» Leistung: 495 PS | Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h 0-100 km/h: 4,3 Sek.

Garantie: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

Ab CHF 92’500.– F-Type 3.0 V6

Gratis Service: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). F-Type 3.0 V6 340 PS: 9,0 l (G, 209); F-Type 3.0 V6 S 380 PS: 9,1 l (G, 213); F-Type 5.0 V8 495 PS: 11,1 l (G, 259). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.


L a n D R over

Steckbrief

|9

Range Rover Sport

Range Rover Sport 5.0 V8 Supercharged Benziner

James-Bond-Darsteller Daniel Craig verhalf dem neuen Range Rover Sport im Frühjahr in New York zu einem spektakulären ersten Auftritt. Doch eigentlich hätte der Edel-SUV die Aufmerksamkeit der Autowelt auch ohne Unterstützung des Film-Raubeins auf sicher gehabt – als schnellster, dynamischster und agilster Range Rover aller Zeiten. By the way: Mit 4,85 Metern Länge, 2,07 Metern Breite und 1,78 Metern Höhe ist seine Präsenz im Strassen­ bild sowieso von majestätischer Art. Dabei hat der Range Rover Sport gegenüber der seit 2005 gebauten ersten Generation dank Leicht­ bauweise 420 Kilo abgespeckt, was Sprit­ verbrauch und CO2-Ausstoss positiv beeinflusst. Die erfolgreiche Diät ging indes nicht auf Kosten der Grösse – im Gegenteil, in der Länge ist das Fahrzeug um 6,7, in der Breite um 6,9 Zentimeter gewachsen. Optional gibt’s nun

Leistung

510 PS Anhängelast

3,5 t 0 – 100 KM/H

5,3 Sek. Garantie: 3 Jahre oder 100’000 km

+

Gratis Service: 3 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 79’000.– Range Rover Sport S 3.0 V6 Diesel

eine dritte Sitzreihe; die beiden Sitze sind einzeln elektrisch aufstell- und versenkbar. Auch als «Sport» ist der Range Rover jederzeit zu haben für Ausritte ins grobe Gelände. Mit längeren Federwegen, mehr Bodenfreiheit und der weiter entwickelten Luftfederung haben die Ingenieure seine Offroad-Eigenschaften nochmals verbessert. Und nicht zuletzt überzeugt die Motorenpalette: Auf Dieselseite sind das zwei Dreiliter-V6 mit 258 oder 292 PS. Die Topmoto­­risierung ist der fünf Liter grosse V8Benziner mit 510 PS. Damit knackt der Range Rover Sport Tempo 100 in sehr sportlichen 5,3 Se­kunden. Als neuer Benziner ist der 3.0 V6 Supercharged mit 340 PS erhältlich. Alle Motoren arbeiten zusammen mit einer Achtgang-­Automatik. Kommen Sie vorbei, und fühlen Sie sich wie James Bond!

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). Sport S 3.0 V6 Diesel 258 PS 7,3 (E/194); Sport 3.0 V6 S/C Benzin 340 PS 10,7 (G/249); Sport S V8 S/C Benzin 510 PS 12,8 (G/298). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Range Rover Evoque

Leasing:

3, 9%

«Erwarten Sie das Unerwartete »

3

Aufbau: Coupé oder 5-Türer | Motoren: Benziner oder Diesel | Leistung: Bis 240 PS | Energieeffizienz-Kategorie: A (2.2 eD4) | Mix-Verbrauch: 4,9 l/100 km (2.2 eD4) |

Gratis-Service: 3 Jahre oder 100'000 km

Garantie: 3 Jahre oder 100'000 km

Ab CHF 44’700.– 2.2 Pure eD4 5d, 2WD, man. Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie, CO2 g/km). 2.2 eD4 150 PS Coupé/5d: 4,9/5,0 l (A/A, 129/133). Durchschnittlicher CO -Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km. 2


10 | C adillac

Leasing:

3, 99%

4

Preissenkung: CHF

Steckbrief

Cadillac ATS Seit Einführung der «Art&Science»-Designsprache vor rund zehn Jahren präsentiert sich die Marke Cadillac jünger und sportlicher. Das ist nicht zuletzt dem Exil-Schweizer Bob Lutz zu verdanken, der bis vor vier Jahren die Produktentwicklung bei GM verantwortete. Bestes Beispiel für die Neuausrichtung ist der ATS: Mit Keilform, Ecken und Kanten fährt er den europäischen Limousinen der gehobenen Mittelklasse gehörig in die Parade. Seinen fahrwerksseitigen Feinschliff bekam der ATS auf der anspruchsvollen Nordschleife des Nürburg­ rings. Obwohl in der Topversion mit einer Vielzahl von Airbags und Fahrerassistenzsystemen wie adaptivem Tempomat oder Rückfahrkamera ausgestattet, bringt er dank Leichtbauweise nur knapp 1600 Kilo auf die Waage. Das erleichtert die Arbeit des 276 PS starken 2-LiterTurbo-Benziners: Für den Sprint von 0 auf 100

6908.– 4

ATS 2.0 Turbo

km/h benötigt der Hecktriebler knapp 6 Sekunden! Angesichts des Leistungsvermögens bleibt der Verbrauch mit 8,2 bis 8,6 Litern vergleichsweise bescheiden. Als Neuheit in seiner Klasse verfügt der ATS über ein Magnetic Ride Control Fahrwerk, das am schnellsten reagierende aktive Dämpfersystem der Welt. Es steuert die Stossdämpfer elektromagnetisch an, was regulierende Eingriffe im Bereich von Tausendstel-Sekunden ermöglicht. Daraus resultiert für die bis zu fünf Insassen ein spürbarer Komfort- und Sicherheitsgewinn. Keine Wünsche offen lässt das revolutionäre InfotainmentSystem, dessen Herzstück der 20 cm grosse LDC-Touchscreen ist. Zur Bedienung reicht ein Antippen mit dem Finger oder ein Sprach­ befehl. Erleben Sie auf einer Probefahrt, wie perfekt die Amerikaner mit dem ATS den europäischen Geschmack getroffen haben!

Antrieb

Heck oder Allrad Leistung

276 PS 0 – 100 km/H

5,9 Sek. Garantie: 3 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 48’900.– ATS RWD Luxury, man. (Preissenkung bereits berücksichtigt)

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km).ATS RWD: 8,2 (F/191). Durchschnittlicher CO -Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km. 2

Escalade Hybrid

Cash-Bonus CHF

20‘000.–4

Hybrid-Technologie macht’s möglich: Luxuriöser US-Raumgleiter mit erstaunlich kleinem Durst Motor: 6.0 V8 AWD Hybrid, mit Zylinderabschaltung | Getriebe: 4-Gang-Automatik | Leistung: 337 PS (Benziner), 113 PS (E-Motoren) | Mix-Verbrauch: 10,9 l/100 km | Leasing:

3, 99%

4

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie, CO2 g/km). Escalade Hybrid: 10,9 l (G/256). Durchschnittlicher CO -Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km. 2

Ab CHF 98’930.– Escalade Platinum (Cash-Bonus bereits berücksichtigt)

Garantie: 3 Jahre oder 100‘000 km 8 Jahre/160‘000 km auf Hybridkomponenten


FORD

Steckbrief Focus Electric Leistung

145 PS C0 2

0 g/km Getriebe

1-Gang-Automatik BatterieLadezeit

8 Stunden

Garantie: 5 Jahre

Ab CHF 55’000.–

| 11

Ford Focus Electric

Der Ford Focus macht weiter von sich reden, und zwar nicht nur seines hübschen Blechkleids wegen. Daran hat man sich inzwischen gewöhnt. Aber unter der Haube bleibt’s spannend: Zum einen verrichtet dort, am unteren Ende der Motorenpalette, das hocheffiziente Einliter-Dreizylinder-Ecoboost-Aggregat seinen Dienst. Ob seiner Leistungs- und Verbrauchswerte kommt selbst die Fachwelt nicht mehr aus dem Staunen raus: Heuer wurde der kleine Turbo-Benziner zum zweiten Mal hintereinander als «International Engine of the Year» ausgezeichnet. Und am oberen Ende der Leistungsskala brilliert der Focus ST mit 250 PS. Der Kompaktsportler schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 6,5 Sekunden. Und in diesem Herbst startet der Focus Electric. Noch immer ist der Effekt beeindruckend: Man drückt bei

einem Stromer den Startknopf – und es bleibt still! Unter der Rückbank verbirgt sich eine 272 Kilo schwere Lithium-Ionen-Batterie mit 23 kWh, die den 145-PS-Motor mit Strom versorgt. Den Spurt von 0 auf 100 km/h schafft der 1,6-Tönner in sportlichen 11,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 137 km/h. Nach rund 160 km muss der Elektro-Focus wieder an die Steckdose. Das Auto, das sich optisch kaum vom Bruder mit konventionellem Antrieb unterscheidet und vier bis fünf Personen bequem Platz bietet, nutzt 95% der kine­ tischen Energie, die beim Bremsen freigesetzt wird, und führt sie in Form von elektrischem Strom in den Akku zurück (Rekuperation). Erfahren Sie selbst, wie der Stromer stufenlos beschleunigt und dabei nicht mehr als ein Surren von sich gibt!

Ford Focus Electric

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). 1.6 SCTI 2WD man.: 6,6 l (C, 154); 1.6 SCTI 4WD Aut.: 7,7 l (F, 179); 2.0 TDCI 2WD man.: 5,3 l (B, 139); 2.0 Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km. TDCI 4WD man./Aut.: 5,9/6,2 l (C/D, 154/162).

Ford Kuga

Leasing:

Intelligenter, sportlich kompakter Crossover SUV mit viel Stauraum Motoren: Benziner oder Diesel | Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe oder -Automatik | Leistung: Bis 182 PS | Max. Antrieb: Vorderrad oder Allrad | Mix-Verbrauch: 5,3 l/100 km (2.0 TDCi 2WD, man.)

Ab CHF 26’350.– (1.6 EcoBoost 150 PS Carving, man.)

4, 9%

5

Eintauschprämie:

4000.–

5

2 Jahre Werksgarantie plus 3. Jahr Ford Protect Garantie bis 100'000 km

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). 1.6 SCTI 2WD man.: 6,6 l (C, 154); 1.6 SCTI 4WD Aut.: 7,7 l (F, 179); 2.0 TDCI 2WD man.: 5,3 l (B, 139); 2.0 TDCI 4WD man./Aut.: Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.. 5,9/6,2 l (C/D, 154/162).


12 | J eep

Leasing:

3, 99%

6

CASH BONUS CHF

3000.– 6

Steckbrief

Jeep Grand Cherokee

3.0 V6 Multijet Diesel

Das Bessere ist der Feind des Guten: Nach die- Spritverbrauch bemerkbar macht. Den Durst sem Motto hat Jeep sein Flaggschiff, den seit zügeln auch der Eco-Modus sowie die Zylinder1993 gebauten Grand Cherokee, noch attrakti- abschaltung bei den beiden V8-Benzinern; bei ver gemacht. Insbesondere die schmaleren Bi- verhaltener Fahrweise machen vier der acht Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht-­ Kolben Pause. Motoren von 190 bis 468 PS verGirlanden und der flachere Kühlergrill geben helfen dem 2,5-Tönner in jeder Situation zu andem nach einem Indianerstamm benannten sprechenden bis überragenden Fahrleistungen. Geländewagen einen dynamischeren Look. Unbestritten ist und bleibt die Offroad-TaugAuch das Interieur haben die Designer aufge- lichkeit. Das à jour gebrachte Allradsystem mit peppt: Es wirkt nun gediegener; ein neues Geländeuntersetzung lässt sich sogar an die Multimedia-System mit 8,4-Zoll-Touchscreen Untergrundarten Schnee, Sand, Geröll und und weitere Assistenzsystem wie Berganfahr- Schlamm anpassen. Sinnvoll: Bei den luftge­ hilfe oder Kollisionswarner helfen dem Fahrer federten Modellen kann die Bodenfreiheit bis im Verkehrsalltag. Die wichtigste Verbesserung auf 28 cm vergrössert werden, und bei Autoist indes das automatische 8-Gang-Getriebe bahn-Tempo wird der 1,8 Meter grosse SUV zur mit Wippenschaltung. Es schaltet schnell, kaum Verbesserung der Aerodynamik automatisch spürbar und hält stets die passende Überset- abgesenkt. Erleben Sie auf einer Probefahrt das zung bereit, was sich auch in einem gegenüber Gefühl, hoch über dem Verkehr zu thronen und dem Vorgängermodell deutlich reduzierten alles im Griff zu haben!

Leistung

250 PS Drehmoment

570 Nm

bei 2000 U/min Anhängelast

bis

3.5 t

Garantie: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

+

Gratis Service: 10 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 54’900.– Grand Cherokee Laredo 3.0 CRD (190 PS) (Cash Bonus bereits abgezogen)

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2/g/km). 3.0 CRD 250 PS: 7,5 l Diesel (E/198); SRT-8 6.4-l-V8 HEMI 468 PS: 14 l (G/327). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

3, 99%

Jeep Compass

Cash-Prämie:

Leasing: 6

CHF

6000.– 6

«Viele Facetten, ein Charakter» Motor: 2.4-Liter-Benziner | Getriebe: 6-Stufen-Automatik | Leistung: 170 PS | Max. Drehmoment: 220 Nm bei 4500 U/min | Mix-Verbrauch 9,0 l/100 km |

Garantie: 3 Jahre

Ab CHF 33’900.– 2.4 Benziner 4x4 (Cash-Prämie bereits abgezogen) Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie/CO2 g/km) 2.4 Benziner 9,0 (G/209). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz 153 g/km

ohne Kilometer-Begrenzung

Gratis-Service: 10 Jahre/100‘000 km


L a n cia

| 13

Leasing:

3, 99%

7

Cash-Prämie: CHF

2070.– 7

Steckbrief

Lancia Ypsilon Elefantino

Elefantino 0.9 TwinAir Mix-Verbrauch

4,2 l/100 km CO 2 | Effizienzkategorie

99 g/km | A Motor

2-Zylinder-Turbobenziner

Garantie: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

+

Gratis Service: 10 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 13’990.– Elefantino 1,2 8V (Cash Prämie bereits abgezogen)

Der Lancia Ypsilon gilt gemeinhin als «Frauenauto». Und auch die Miss Schweiz 2013, die 24-jährige Dominique Rinderknecht, fährt auf den trendigen Cityflitzer ab – und zwar in der seit April als Einstiegsmodell erhältlichen Sonderserie Elefantino. Das «Elefäntchen»-Symbol ist untrennbar mit der Marke Lancia verbunden. Tatsächlich war es Firmengründer Vincenzo Lancias Sohn Gianni, der 1953 dieses Tier als Kennzeichen des Lancia Rennteams wählte. Das Symbol erschien wieder in den Jahren 1997 bis 2003 auf dem neuen Lancia Y. Jetzt ist es zurück auf dem fünftürigen Ypsilon. Der «Elefantino» richtet sich an ein jüngeres, urbanes und designorientiertes Publikum. Entsprechend stylisch ist der 3,84 Meter lange KIeinwagen. Aussen fallen die Aussenspiegelgehäuse mit Grafiken auf, die Türgriffe in Wagenfarbe und

farbige Spezialfelgen; innen streicht das Auge wohlgefällig über das Lenkrad und den Schaltknauf aus Leder, die Chromapplikationen am Armaturenbrett sowie die schwarzen Stoffsitzbezüge mit Ziernähten in den Kontrastfarben Türkis und Fuchsia. Apropos Frauenauto: Von solchem italienischen Chic lässt sich auch das männliche Geschlecht verführen. Auf viel Gegenliebe wird auch der 0,9-Liter-TwinAir-Turbobenziner mit manuellem 5-Gang-Getriebe und Start-Stopp-System stossen. Der agile, erstaunlich laufruhige Zweizylinder-Motor, bekannt aus dem Fiat 500, sorgt für Fahrspass und überzeugt mit geringem Verbrauch (4,2 l/100 km). Daneben gibt es den Elefantino auch mit einem 69 PS starken 1,2-Liter-Vierzylinder. Lassen auch Sie sich von diesem kleinen Italiener verführen!

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). 0.9 TwinAir: 4,2 (A/99). 1.2 8V: 5,1 (C/118). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Lancia Voyager

Leasing:

«Teilen Sie Ihre Emotionen» Motoren: 2.8-Liter-Diesel oder 3.6-Liter-Benziner | Getriebe: 6-Gang-Automat | Leistung: 163 bzw. 283 PS | Plätze: Bis 7 Personen Mix-Verbrauch: 7,9 bzw. 10,8 l/100 km |

3, 99%

Cash-Prämie: 7

bis CHF

3000.–7

Garantie: 3 Jahre ohne Kilometer-Begrenzung

Gratis-Service: 10 Jahre/100‘000 km

Ab CHF 51’600.– (3.6 V6) (Cash-Prämie bereits abgezogen)

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie/CO2 g/km) 2.8 l Diesel: 7,9 (F/207); 3.6 l Benzin 10,8 (G/252). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz 153 g/km


14 | T o y ota

Leasing:

3, 9%

8

Cash-Prämie: CHF

1000.– 8

(ohne Hybrid)

Steckbrief Toyota Auris Hybrid Touring Sports

Toyota Auris Touring Sports Toyota stellt dem neuen Auris, der sich zum Verkaufsschlager entwickelt hat, einen Kombi zur Seite. Damit lässt sich im Kombi-Land Schweiz punkten. Der Auris Touring Sports ist gegenüber dem Schrägheckmodell um knapp 30 Zentimeter gewachsen. Seine herausragenden Qualitäten als Familienauto beweist er im variablen Innenraum: Das Kofferraumvolumen des Kompakt-Kombis beträgt 530 Liter, das reicht auch fürs Winterferien-Gepäck einer vier­köpfigen Familie. Bei abgeklappten Rücksitzen steigt die Kapazität sogar auf 1658 Liter, und im Gepäckabteil steht so eine Länge von über zwei Metern zur Verfügung. Mit dem Auris Touring Sports bringt der japanische Hersteller ausserdem den ersten Kombi in der Mittelklasse, der auch als Vollhybrid lieferbar ist. Der aus dem Prius bekannte und bewährte 1,8-Liter-

Benziner leistet in Kombination mit einem Elektroaggregat 136 PS. Die CO2-Emission beträgt nur mehr 85 Gramm pro Kilometer. Damit ist der Heckklappen-Hybrid Klassenbester. Platz eins gebührt ihm auch, was die serienmässig eingebauten Ausstattungsfeatures be­trifft, etwa doppelter Laderaumboden, ausziehbares Gepäcknetz, Taschenhaken, Alu-­Dach­reling und drei 12V-Anschlüsse. Zur Wahl stehen auch zwei Benziner und zwei Selbst­zünder, die ein Leistungsband von 90 bis 132 PS abdecken. Die enorme Ladekapazität, die hervorragenden Verbrauchs­werte und Preise ab CHF 20’300.– machen den dynamisch ge­stylten Auris Touring Sports auch zum idealen Flotten­fahrzeug. Erleben Sie auf einer Probefahrt das einmalige Gefühl, im Hybrid völlig lautlos dahinzugleiten!

Mix-Verbrauch

3,7 l/100 km CO 2 | effizienzkategorie

85 g/km | A Laderaum

530-1658 l Garantie: 3 Jahre oder 100’000 km

+

Gratis Service: 6 Jahre oder 60’000 km

Ab CHF 20’300.– 1.33 Dual VVT-i, Benzin, 6-Gang manuell (Cash-Prämie bereits abgezogen)

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). Toyota Auris Hybrid Touring Sports 136 PS 3,7 (A/85); 1.33 Dual VVT-i man., 99 PS: 5,6 (C/130). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Toyota RAV4

Leasing:

3, 9%

8

«Platz für die ganze Familie»

Cash-Prämie:

1000.–

8

Motoren: 1 Benziner und 2 Diesel | Getriebe: Allradler | Leistung: 150-151 PS | Verbrauch: 5,7-7,3 l | Kofferraum: 577- 1776 l

Ab CHF 32'100.– 2.0 Valvematic, 6-Gang, manuell (Cash-Prämie bereits abgezogen) Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). 2.0 Valvematic, 151 PS, 7,3 (E/169). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Garantie: 3 Jahre/100‘000 km; Gratis-Service: 6 Jahre/60‘000 km


LEXUS

Eintauschprämie:

Leasing:

9

3, 9%

CHF

4250.–

9

Steckbrief IS 300h Vollhybrid Mix-Verbrauch

4,3 l / 100 km Co 2 | effizienzkategorie

99 g/km | A Systemleistung

223 PS Garantie: 3 Jahre oder 100’000 km

+

Gratis Service: 10 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 42’550.– IS 250 (mit 2,5-Liter-V6-Benziner) (Eintauschprämie bereits abgezogen)

| 15

Lexus IS 300h Lexus erfüllt einen vielfach geäusserten Kundenwunsch: Den komplett neu entwi­ ckelten IS gibt’s nun auch mit der wegweisenden Voll­hybrid-Technologie. Elektromotor und Vierzylinder-Benziner bringen eine 2,5-Liter-­ beeindruckende Systemleistung von 223 PS auf die Hinterachse. Aus der Kombination beider gate resultieren für den IS 300h VerAggre­ brauchs- und Emissionswerte von 4,3 l/100 km beziehungsweise 99 g/km CO2. Damit wird das fünfplätzige Mittelklasse-Auto zum Klassenprimus. Designmässig besticht die neue IS-Generation durch Eleganz und Dynamik. Der Diabolo-Kühlergrill, die L-förmigen LED-Tagfahrlichter, die niedrige Motorhaube und die coupé-artige Dachlinie verhelfen dem Fahrzeug zu einem eigenständigen, betont sportlichen Auftritt. Die Limousine ist um 80 Millimeter auf 4,67 Meter Länge gewachsen. Dadurch geniessen die

Fondpassagiere doppelt so viel Kniefreiheit wie im Vorgängermodell. Da die Hybridbatterie im Wagenboden eingebaut ist, fasst der Kofferraum beachtliche 450 Liter. Dank klappbarer Rücksitzlehnen lassen sich auch sperrige Gegenstände transportieren. Sogar noch verbessert wurde das schon beim Vorgänger überzeugende Komfort- und Sicherheitsniveau. Ohne Zahl sind die Assistenzsysteme, die Lexus anbietet (Auswahl): aktives Fahrdynamik-Management, acht Airbags, Pop-up-Motorhaube für optimalen Fussgängerschutz, Abstands­ tempomat, Fernlichtassistent, Totwinkel- und Spurverlassenswarner, Reifendruckkontrolle, Kolli­sionswarner… Neues Einstiegsmodell der Bau­reihe ist der mit einem 2,5-Liter-V6-Ben­ ziner ausgerüstete IS 250. Mit dem neuen IS gelingt dem japanischen Premiumhersteller ein grosser Wurf – überzeugen Sie sich selbst!

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). IS 300h 223 PS 4,3 (A/ 99); IS 250 208 PS 8,6 (G/199). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Lexus RX 450h Sanfter Riese als Pionier unter den Hybrid-SUVs Motoren: V6-Benziner und je ein Elektromotor an Vorder- und Hinterachse | Systemleistung: 299 PS | Mix-Verbrauch: 6,3 l/100 km | CO2-Austoss: 145 g/km |

Ab CHF 73’000.– Impression (Eintauschprämie bereits abgezogen)

Sondermodell «Engiadina» Gratis-Zusatzausstattung im Wert von

4130.–

Leasing:

3, 9%

Eintauschprämie: 9

5000.–

9

9

Garantie: 3 Jahre/100’000 km; Gratis-Service: 10 Jahre/100’000 km Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). 6,3 l (B/145). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.


16 | S u bar u

Leasing:

2, 9%

10

Steckbrief

Subaru Outback 2.0D AWD

Outback 2.0D AWD mit Lineartronic-Automatikgetriebe

mit Lineartronic-Automatikgetriebe Mit dem auf der Legacy-Plattform basierenden Outback verband Subaru 1996 als weltweit erster Hersteller die praktischen Eigenschaften eines Kombis mit den Merkmalen eines robusten Geländewagens. Die erhöhte Bodenfreiheit erlaubte nun auch Einsätze abseits befestigter Strassen. Trotzdem machte der unaufgeregt elegante SUV auch vorm Grandhotel eine gute Figur. Nun erfüllt Subaru einen Kundenwunsch und schickt sein Topmodell als Diesel-Automat ins Rennen. Die Kombination von 2-Liter-BoxerTurbodiesel, Lineartronic-Automatikgetriebe und permanentem Allradantrieb ist eine Weltpremiere. Der Automat ermöglicht nochmals einen Komfortsprung, bringt er doch die bekannten Eigenschaften des Boxermotors als besonders vibrationsarmes, laufruhiges Aggregat noch besser zur Geltung. Mittels Wippe am

Lenkrad kann der Fahrer die Schaltvorgänge selbst in die Hand nehmen. Auch als Automat behält der Outback seine Spritzigkeit. Der 150-PS-Selbstzünder beschleunigt das 1,7 Tonnen schwere Fahrzeug in nur 9,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dabei gibt er sich mit durchschnittlich 6,3 Liter Treibstoff zufrieden. Mit 526 Litern bietet der Kofferraum genügend Platz für das Reisegepäck einer vier- bis fünfköpfigen Familie; bei abgeklappter Rücksitzbank erhöht sich das Stauvolumen auf bis zu 1726 Liter, was den Outback auch für Handwerker interessant macht. Bereits die Basisversion ist mit allen gängigen Sicherheits- und Komfortfeatures ausgerüstet. Das Warten hat sich gelohnt: Überzeugen Sie sich auf einer Probefahrt, dass der Diesel-Automat die hochgesteckten Erwartungen erfüllt.

Mix-Verbrauch

6,3 l/100 km Leistung

150 PS Laderaum

526-1726 l Garantie: 3 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 39’650.– Outback 2.0D Advantage, Lineartronic

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). 2.0D Lineartronic 150 PS 6,3 (D/166). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

4, 4%

Subaru XV

Herbstprämie

Leasing:

bis zu

10

CHF

2000.– 10

«Ein Begleiter auf allen Wegen»

Motoren: Benziner oder Diesel | Getriebe: Manuell oder Automatik | Leistung: Bis 150 PS | Antrieb: AWD | Energieeffizienz-Kategorie: C (2.0D) | Mix-Verbrauch: 5,6 l/100 km (2.0D)

Ab CHF 24’900.– 1.6 Swiss One, man. (Herbstprämie bereits abgezogen)

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie, CO2 g/km). 1.6i 114 PS man./Aut.: 6,5/6,3 l (D/D, 151/146). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Garantie: 3 Jahre oder 100'000 km


K ia

| 17

Cash-Prämie: CHF

3000.– 11 Leasing:

0,07%

11

Die beiden Aktionen sind nicht kumulierbar.

Steckbrief pro_cee’d GT Leistung

204 PS Spitze

230 km/h 0 – 100 km/H

7,7 Sek. JAHRE

ASSISTANCE

Ab CHF 31’777.– pro_cee’d GT (Cash-Prämie bereits abgezogen)

Kia pro_cee’d GT Mit dem neuen Kia cee’d haben die Koreaner in Sachen Design, Technik und Qualität mit der europäischen Konkurrenz gleichgezogen – mindestens! Fachleute wundert das keineswegs, schliesslich wurde er auf dem Alten Kontinent entworfen: im Kia-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim. Nun haben die Ingenieure dem cee’d zusätzlich Sportler-Gene eingepflanzt, dem 1,6-Liter-Motor einen neuen Turbolader verpasst und so dessen Leistung um 50 Prozent auf 204 PS erhöht. Damit sowie mit 60 Prozent mehr Drehmoment geht die Post so richtig ab. In nur 7,7 Sekunden erreicht die Tachonadel die 100er-Marke; erst bei 230 km/h bleibt sie stehen. Dank tiefer gelegtem Fahrwerk, strammeren Federn und zupackenden Bremsen wird der pro_cee’d GT zum leidenschaftlichen Kurven­

feger. Für den nötigen Seitenhalt sorgen die Recaro-Sportsitze. Dabei steckt der Wolf selbstverständlich nicht im Schafspelz. Der dreitürige Kompakt-Sportler sieht auch so aus, wie er sich fährt: muskulös und schnittig! Für den richtigen Ton sorgt die Doppelrohr-Auspuffanlage. Nicht gespart haben die Kia-Leute bei den Sicherheitsund Komfortfeatures wie Startknopf, adaptives Kurvenlicht, Reifendruckkontrollsystem, Bluetooth und Sitzheizung. Da Familienväter ein bisschen vernünftiger denken (müssen), gibt’s auch den normalen fünftürigen cee’d mit dem heissen Aggregat unter der Haube. Wer Lust hat auf bezahlbaren, sportlichen Fahrspass, für den führt kein Weg an einem der beiden aufgela­ denen cee’d vorbei. Eine Probefahrt wird auch Sie in eine euphorische Stimmung versetzen!

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). pro_cee’d GT 204 PS 7,4 (F/171); cee’d GT (5-Türer) 7,4 (F/171). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Kia Sportage

Cash-Prämie: CHF

5000.–

11

«Weil Qualität auch attraktiv sein darf» Motor: Benziner oder Diesel | Getriebe: Manuell oder Automat | Leistung: Bis 184 PS | Antrieb: Allrad | EnergieeffizienzKategorie: C (2.0 CRDi, man.) | Mix-Verbrauch: 6,0 l/100 km (2.0 CRDi, man.) JAHRE

ASSISTANCE

Leasing:

0,07%

11

Ab CHF 28‘950.– 2.0 CVVT Classic, man. (Cash-Prämie bereits abgezogen)

Die beiden Aktionen sind nicht kumulierbar.

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie, CO2 g/km). 2.0 CVVT, man./Aut.: 7,6/8,2 l (F/F, 181/195). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.


18 | S u z u ki

Leasing:

3, 9%

12

Steckbrief

Suzuki SX4 S-CROSS Gegenüber dem bisherigen Suzuki SX4 ist der neue SX4 S-CROSS um 16 auf 430 Zentimeter gewachsen, was den Fondpassagieren und – vor allem – dem Kofferraum zugutekommt: Die 430 Liter machen ihn zum Klassenprimus. Bei abgeklappter Rücksitzlehne sind es sogar 1269 Liter. Den Crossover, der nicht nur modernste Technik bietet, sondern auch ein trendiges Design aufweist, gibt‘s mit einem 1,6-Liter-Benzinmotor und einem gleich grossen Selbst­ zünder, beide mit 120 PS. Wer nicht gern schaltet, freut sich am optionalen stufenlosen Automatik­getriebe (nur Benziner). Serienmässig ist der SX4 S-CROSS frontgetrieben. Wer den Allradler ordert, erhält das neu entwickelte System «Allgrip» und kann je nach Untergrund und Fahrsituation zwischen vier Modi wählen. Im Sprit sparenden «­ Auto»-Modus werden die

Suzuki SX4 S-CROSS 4WD 1.6 Diesel

hinteren Räder nur im Bedarfsfall zugeschaltet; «Sport» verteilt die Antriebskraft auf alle vier Räder; «Snow» ­reagiert auf rutschige Strassenverhältnisse, während «Lock» möglichst viel Drehmoment auf die Hinterachse leitet, um das Auto aus Schnee und Schlamm zu befreien. Weitere Pluspunkte des Crossovers: die exzellente Grundausstattung (u.a. mit 7 Airbags und Reifendruck-Überwachungssystem), die tiefen Ver­brauchswerte, das riesige Panoramadach, die hochwertigen Materialien, die im Interieur verbaut sind, sowie die komfortbetonte Sitzpolsterung. Mit dem SX4 S-CROSS hat Suzuki ein ideales, preisgünstiges Familienfahrzeug auf die Räder gestellt. Nehmen Sie ruhig Ihre Sprösslinge auf die Probefahrt mit; die positiven Reaktionen aus der zweiten Reihe werden nicht lange auf sich warten lassen!

Mix-Verbrauch

4,4 l/100 km Co 2 | effizienzkategorie

114 g/km | A Antrieb

4x4 Garantie: 3 Jahre oder 100’000 km plus

2 weitere Jahre optional

Ab CHF 19’990.– SX4 S-CROSS 2WD 1.6 Benzin

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km). SX4 S-Cross 4x4 1.6 Diesel: 4,4 (A/114); SX4 S-Cross 2WD 1.6 Benzin, manuell mit Start/Stopp-Automatik: 5,4 (C/125). Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Suzuki Swift 4x4

Leasing:

3, 9%

12

«Kompakt auf jedem Untergrund unterwegs» Motor: 1.2-Liter-Benziner | Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe | Leistung: 94 PS | Antrieb: permanenter Vierradantrieb | Mix-Verbrauch: 5,5 l/100 km |

Ab CHF 19’990.– 1.2 GL 4x4 Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie, CO2 g/km). 5,5 l (D, 128) Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Garantie: 3 Jahre oder 100'000 km (2 Jahre optionale Garantieverlängerung)


mits u bishi

| 19

Leasing:

3, 9%

13

Gratis dazu:

Samsung Galaxy S4 13

Steckbrief Space Star 1.0 MIVEC Inform Mix-Verbrauch

4 l / 100 km CO 2 /Energieffizienz

92 g/km | A Sicherheit

6 Airbags Garantie: 3 Jahre oder 100’000 km

Ab CHF 13’999.– Space Star 1.0 MIVEC Inform

Mitsubishi Space Star Pfiffig, leicht, sparsam und preisgünstig: So will Mitsubishis neuer Cityflitzer, der Space Star, das Kleinwagen-Segment aufmischen. Obwohl der Fünftürer gerade mal 3,71 Meter lang und 1,67 Meter breit ist, macht er seinem Namen alle Ehre. Das Interieur vermittelt ein ange­ nehmes Raumgefühl, und im Fond hat es erstaunlich viel Platz. Hinter der Hecklappe lassen sich auch grössere Einkäufe locker verstauen. Wenn man die Rücksitzlehnen im Verhältnis 60:40 abklappt, wächst das Stauvolumen von 235 auf bis zu 912 Litern. Unter der Haube arbeitet ein 1,0-Liter- oder ein 1,2-LiterDreizylinder-Benziner mit 71 beziehungsweise 80 PS. Die neu entwickelten Motoren verhelfen dem Space Star zu spritzigen Fahrleistungen. Zu den tiefen Verbrauchswerten tragen unter anderem Start-Stopp-Automatik, Reifen mit reduziertem Rollwiderstand, ein klassenbester

cW-Wert von 0,27 sowie eine konsequente Leichtbauweise bei. Der Space Star bringt gerade mal 920 Kilo auf die Waage! Im Langstreckentest mit dem Schweizer «Hypermeiler» Felix Egolf schaffte der Space Star bravourös die Strecke Luzern-Salzburg-Härkingen mit nur einer Tankfüllung (37,6 Liter, 1111 Kilometer, 3,38 Liter/100 km). Dabei haben die Mitsubishi-Ingenieure keine Abstriche bei der Sicherheit gemacht: Zum umfangreichen Sicherheitspaket gehören unter anderem ABS, Bremsassistent, sechs Airbags, Gurtstraffer. Und je nach Ausstattungsvariante ist der Space Star mit allen gängigen Komfortfeatures wie Klimaautomatik, Smart Key und Sitzheizung ausgerüstet. Falls Sie nicht an Liebe auf den ersten Blick glauben: Der Space Star könnte Sie eines Besseren belehren!

Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie CO2 g/km): Space Star 1.0 Inform 71 PS 4,0 (A/92); 1.2 Invite 80 PS 4,1 (B/96) . Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Mitsubishi Outlander PHEV

Leasing:

3, 9%

13

«Ein Allrounder auf dem Weg in die Zukunft» Motoren: 2-Liter-Benziner und je ein Elektromotor an Vorder- und Hinterachse | Systemleistung: 204 PS | Reichweite total/rein elektrisch: 800/52 km | Energieeffizienz-Kategorie: A | Mix-Verbrauch Benzin + elektrisch: 1,9 l/100 km | Anhängelast: bis 1500 kg |

Ab CHF 51’999.– PHEV 4x4 Intense Verbrauch gesamt l/100 km (Energieeffizienzkategorie, CO2 g/km). 1,9 l (A/44) Durchschnittlicher CO2-Ausstoss aller immatrikulierten Neuwagen in der Schweiz: 153 g/km.

Garantie: 3 Jahre oder 100'000 km


20 | F ord T ra n sit N u t z fahr z e u g

Ihr neuesleistungsorientiertes leistungsorientiertes Ihr neues Geschäftsmodell. Geschäftsmodell.

Mit serienmässigem 6-Gang-Getriebe, drehmomentstarkem Dieselmotor

Mit serienmässigem 6-Gang-Getriebe, drehmomentstarkem Dieselmotor und Laderaum für 3 Europaletten hintereinander ist der Ford Transit undCustom Laderaum ist der Mitarbeiter Ford Transit einzigfür artig3inEuropaletten seiner Klasse –hintereinander und ein leistungsstarker Custom artig in seiner Klasse – und ein leistungsstarker Mitarbeiter für Ihreinzig Unternehmen. für Ihr Unternehmen.

TransiT CusTom

TransiT CusTom

Fr.

19’990.-

19’990.1

Fr. ab Fr./KM 0.28.- 2 ab

1

Fr./KM 0.28.- 2

ford.ch Transit Custom Van Start-up 2.2 l 250 L1H1, 100 PS/74 kW, 6-Gang, Fahrzeugpreis Fr. 19’990.- (Katalogpreis Fr. 26’400.-, abzüglich Preisvorteil Fr. 6410.-). 2 Business Partner Berechnungs beispiel: Full Service Leasing Emil-Frey-Strasse, 5745 Safenwil, 062 788 88 88, km/Jahr) www.emil-frey.ch/safenwil Fr. 590.20/Monat. Finanzierung mit 4.9 Telefon % (48 Monate/25’000 inklusive Wartung/Verschleiss, ford.ch 1

Nutzfahrzeug- und Fahrzeugbaucenter

Abgebildetes Modell: Transit Custom Limited 2.2 l 270 L1H1, 125 PS/92 kW, Katalogpreis Fr. 37’900.-.

Transit Custom Van Start-up 2.2 l 250 L1H1, 100 PS/74 kW, 6-Gang, Fahrzeugpreis Fr. 19’990.- (Katalogpreis Nettopreise exkl. MWST für gewerbliche Kunden mit Handelsregistereintrag. Angebot bei teilnehmenden 2 Business Partner beispiel: Full Service Leasing Fr. 26’400.-, abzüglich Preisvorteil Fr. 6410.-). Händlern gültig bis 31.12.2013. Änderungen der Rabatte und PrämienBerechnungs jederzeit vorbehalten. Fr. 590.20/Monat. Finanzierung mit 4.9 % (48 Monate/25’000 km/Jahr) inklusive Wartung/Verschleiss, 1

Abgebildetes Modell: Transit Custom Limited 2.2 l 270 L1H1, 125 PS/92 kW, Katalogpreis Fr. 37’900.-. Nettopreise exkl. MWST für gewerbliche Kunden mit Handelsregistereintrag. Angebot bei teilnehmenden Händlern gültig bis 31.12.2013. Änderungen der Rabatte und Prämien jederzeit vorbehalten.


to y ota n u t z fahr z e u g e

| 21

Design-Bügel aus Edelstahl (Zubehör)

3,9% Leasing

Der Hilux. Hart im Nehmen und sanft zu Ihnen Ein unverwüstlicher 4x4-Typ für den harten

Begleiter für die Freizeit. Dabei lässt Sie sein

Einsatz, sei es auf Baustellen, im Wald oder in

komfortables Cockpit mit dem Touchscreen

den Bergen – das ist der Hilux. Seine Vielsei-

den robusten Pick-up-Charakter beinahe

tigkeit beweist er aber nicht nur als engagier-

vergessen. Hilux ab Fr. 25’900.–. Mit 3,9%

tes ­«Arbeitstier» – er ist auch ein freundlicher

­Leasing: Fr. 271.– pro Monat.*

* Hilux Terra 2,5 D-4D DPF 4WD Chassis Single Cab, 106 kW (144 PS), Fr. 25’900.–, mtl. Leasingzins Fr. 271.25. Abgebildetes Fahrzeug: Hilux Sol Premium 3,0 D-4D DPF 4WD, Double Cab, 126 kW (171 PS), Fr. 44’000.–, mtl. Leasingzins Fr. 460.80. ** Serienmässige Highlights können je nach Ausstattungsversion variieren. Abbildungen und Beschreibungen enthalten zum Teil aufpreispflichtige Optionen. Modellübersicht sowie Angebots- und Leasingbedingungen siehe Seiten 24 – 25.

Attraktive Flottenkonditionen** und

3,9%

Der neue ProAce. Ein überzeugendes Geschäftsmodell

* Proace Terra (Panel Van, L1H1) 1,6 Diesel, 66 kW (90 PS), 5-GangGetriebe manuell, Fr. 29’900.–, mtl. Leasingzins Fr. 313.15, Ø Verbrauch 6,7 l/100 km, Ø CO₂-Emission 177 g/km. Abgebildetes Fahrzeug: Proace Luna (Panel Van, L2H1) 2,0 Diesel, 94 kW (128 PS), 6-Gang-Getriebe manuell, Fr. 39’400.–, mtl. Leasingzins Fr. 412.60. Abbildungen und Beschreibungen enthalten zum Teil aufpreispflichtige Optionen. Modell­ über­ sicht sowie Angebots- und Leasingbedingungen siehe Seiten 24 – 25. **Detaillierte Informationen zu den attraktiven Flottenkonditionen erhalten Sie bei Ihrem Toyota Partner.

Das sind Zahlen, die zählen: Nutzlast 1’200 kg,

höher schlagen lässt – und dazu viel Komfort

zwei Längen zur Wahl, Ladekapazität 5, 6 oder

und Sicherheit, so zum Beispiel das optionale

7 m3, 90 oder 128 PS aus ökonomischen

Toyota Traction-Select-System für überzeu-

Diesel­motoren, Reichweite bis 1’250 km. Ob

genden Grip, egal auf welchem Grund.

als Panel Van, Glass Van oder Crew Cab, der

Proace ab Fr. 29’900.–. Mit 3,9% Leasing ab

Proace bietet alles, was das Handwerker­herz

Fr. 313.15 pro Monat.*


22 | F re y occasio n

Y



SAFE

N WIL

EY

90

.

ü ft

PREMIUM SELECTION

pr

FR

3, 99 %

14

EN

Qualitätsleasing:

N

1, 99 %

14

FR

1099.–

Qualitätsleasing:

günstig geprüft sorglos

ch

CHF

14

Na

MultiAssurance Prämienrabatt bis:

OCCASIO

P u n kte c h eck

ge

EN

F RE Y A G

E

IL EM

O CC A SI O

N

FreyOccasionen Interessieren Sie sich für eine gepflegte Occasion? Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse! Wir führen jederzeit eine grosse Auswahl an gebrauchten Fahrzeugen aller Marken im Angebot. Darunter sind auch stets junge Direktions- und Vorführwagen. Für jedes Bedürfnis haben wir das passende Modell – ob Kleinwagen, Kombi, Limousine, Van oder Crossover. Eine FreyOccasion erfüllt strenge Qualitätsanforderungen. Wir unterziehen alle Fahrzeuge vor dem Verkauf einem Check. 90 Punkte in und am Fahrzeug werden fachmännisch geprüft und aufgearbeitet. Zusätzlichen Schutz bieten Ihnen die Emil Frey Garantie sowie die umfangreiche FreyAssistance mit europaweiter Pannenhilfe, die bei jeder Occasion während einem Jahr kostenlos inbegriffen ist. Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung oder stöbern Sie selber unter www.emilfrey.ch/safenwil

Wo Qualität und Preis stimmen Mit unserem Qualitätsleasing kommen Sie jetzt noch günstiger zu Ihrem Traumauto! Der einmalig tiefe Zinssatz von 3,99% oder sogar nur 1,99% auf gekennzeichnete Fahrzeuge macht es möglich. Das Qualitätsleasing ist gültig bis Ende Jahr. Ob schnittiger Sportwagen, praktischer Stadtflitzer oder sparsames Familienauto, bei uns finden Sie bestimmt das passende Auto für Ihre Bedürfnisse. Besuchen Sie uns und machen Sie eine Probefahrt. Gerne unterbreiten Ihnen unsere Mitarbeitenden eine Offerte. Prämienrabatt bis 1099 Franken Beim Abschluss einer MultiAssurance Motorfahrzeug-Versicherung schenken wir Ihnen die Prämie für ein Jahr. Der Rabatt entspricht der individuell kalkulierten Netto-Versicherungsprämie eines Jahres, jedoch maximal CHF 1099.– inkl. MwSt. (Risikoprüfung durch die Versicherung vorbehalten).

So viel zu unserer Vielfalt!

Immer über 300 Top-Angebote!


V ersicher u n g

| 23

Alles aus einer Hand Die MultiAssurance Autoversicherung bietet massgeschneiderte Lösungen für optimalen Schutz. Neu und besonders vorteilhaft ist das Paket «MultiAssurance für MultiLease»: Es führt Leasing und Versicherung unter einem Dach zusammen. Darüber hinaus profitieren Käufer von speziell gekennzeichneten Fahrzeugen beim Versicherungsabschluss von einem Prämienrabatt von bis zu 1099 Franken. MultiAssurance bietet für alle Autos, die in einer Garage der Emil Frey AG gekauft werden, eine individuelle Versicherungslösung. Damit sind Sie umfassend versichert und profitieren zudem von einzigartigen Vorteilen: Zum Beispiel bezahlen Sie in der Kaskoversicherung bei der Reparatur in einer Garage der Emil Frey Gruppe keinen Selbstbehalt, geniessen exklusive Dienstleistungen und einen erweiterten Versicherungsschutz. So sind unter anderem auch Glasschäden an Scheinwerfern, Blinkergläsern und Rückstrahlern versichert. Ein neuer Versicherungsansatz Einen neuen Weg beschreitet «MultiAssurance für MultiLease». Mit dieser Alles-aus-einer-Hand-Lösung erübrigt sich für den Leasingnehmer die Suche nach einer Versicherungslösung. Sie profitieren nicht nur von den überdurchschnittlichen Leistungen der MultiAssurance, sondern erhalten überdies nur noch eine Rechnung für Leasingrate und Versicherungsprämie. Zudem bleibt die Versicherungsprämie über die gesamte Leasingdauer gleich, unabhängig von den eingetretenen Schäden.

dividuell kalkulierten Netto-Versicherungsprämie für ein Jahr, jedoch maximal CHF 1099.– inkl. MwSt. (Risikoprüfung durch die Versicherung vorbehalten). Der Rabatt wird beim Abschluss der MultiAssurance Versicherung vom Fahrzeugpreis abgezogen. Die Aktion gilt für speziell gekennzeichnete Autos. Auf Wunsch kann neu auch ein Selbstbehalt gewählt werden. Dadurch reduziert sich die Prämie – bei unverändertem Versicherungsschutz.  www.multiassurance.ch

Rabatt bis

14

CHF 1099.–

Prämienrabatt bis 1099 Franken Beim Abschluss einer MultiAssurance Motorfahrzeug-Versicherung schenken wir Ihnen die Prämie für ein Jahr. Der Rabatt entspricht der in-

Verkaufskonditionen für die in diesem Magazin beschriebenen Aktionen Impressum: Sämtliche Preise sind unverbindliche Netto-Preisempfehlungen inkl. 8% MwSt. (sofern nicht anders gekennzeichnet). Die Fahrzeug ab­bildungen können sich in der Ausführung von den entsprechenden Modellbezeichnungen unterscheiden. Die in diesen Emil Frey News enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Drucklegung gültig, allfällige Änderungen bei ausgestellten Fahrzeugen, deren Ausstattung oder Preisen bleiben jederzeit vorbehalten. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Leasingpartner ist die MultiLease AG. Eine Leasingvergabe wird nicht gewährt, falls sie zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führt. 1) Fisker: Das 1.9% Leasing ist gültig auf Karma Neuwagen bis auf Widerruf. Bsp.: Fisker Karma Ecostandard, Nettopreis CHF 129‘900.–, Leasingrate CHF 1632.10/Mt., eff. Leasingzins 1.92%, Laufzeit 48 Monate, 10›000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag, Vollkasko oblig. 2) Jaguar: Das 3.9% Leasing ist gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge bis 29.11.2013. Bsp.: Jaguar XF 3.0 V6 S/C 4x4, Nettopreis CHF 73‘700.–, Leasingrate CHF 911.25/Mt., eff. Leasingzins 3.97%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. 3) Land Rover: Das 3.9% Leasing ist gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge bis 31.12.2013. Bsp.: Range Rover Evoque 2.2 Ed4 Pure 5d, Nettopreis CHF 44‘700.–, Leasingrate CHF 501.15/Mt., eff. Leasingzins 3.97%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag, Vollkasko oblig. 4) Cadillac: Das 3,99% Leasing, die Preissenkung (ATS) und der CashBonus (Escalade Hybrid) sind gültig bis am 31.12.2013 auf gekennzeichnete Fahrzeuge. Bspe: ATS 2.0 Turbo, Listenpreis CHF 55‘808.- abzgl. Preissenkung von CHF 6908.-, Nettopreis CHF 48‘900. , Leasingrate CHF 663.15/Mt., effekt. Jahreszins 4,06%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag, oblig. Vollkasko nicht eingeschlossen. Alle Beträge inkl. MwSt. Escalade Hybrid, Listenpreis CHF 118‘930.- abzgl. Preissenkung von CHF 20‘000.-, Nettopreis CHF 98‘930. , Leasingrate CHF 1341.55/Mt., effekt. Jahreszins 4,06%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag, oblig. Vollkasko nicht eingeschlossen. Alle Beträge inkl. MwSt.. 5) Ford: Leasingpartner ist die Ford Credit. Die Eintauschprämie und das 4.9% Leasing sind gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge bis 30.9.2013. Die Eintauschprämie ist gültig auf Eintauschfahrzeuge älter als 5 Jahre und variiert je nach Modell. Bsp.: Kuga 1.6 EcoBoost 150 PS Carving, Katalogpreis CHF 30‘350.– abzüglich Eintauschprämie CHF 4000.–, Nettopreis CHF 26‘350.–, Leasingrate CHF 249.– /Mt., Leasingzins nominal 4.9% inkl. Ford Ratenversicherung, eff. Leasingzins 5.02%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung CHF 5991.–, Kaution gemäss Richtlinien der Ford Credit, Vollkasko oblig. 6) Jeep: Leasingpartner ist die Jeep Finance. Der Cash-Bonus und das 3.9% Leasing sind gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge (nur Erstzulassungen) bis auf Widerruf. Bsp.: Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Laredo, Katalogpreis CHF 57‘900.– abzüglich Cash-Bonus CHF 3000.–, Nettopreis CHF 54‘900.–, Leasingrate ab CHF 513.– /Mt., eff. Leasingzins 3.9%, Laufzeit

48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung CHF 14‘475.-, Anzahlung 25% vom Listenpreis, Vollkasko und Ratenversicherung obligatorisch, aber nicht inbegriffen. 7) Lancia: Leasingpartner ist die Lancia Finance. Das 3,9%-Leasing ist gültig auf Neuwagen des New Ypsilon Elefantino bis auf Widerruf. Bsp.: New Ypsilon Elefantino 1.2 69 PS, Katalogpreis CHF 16‘060.– abzüglich Cash-Bonus CHF 2070.—, Nettopries CHF 13 990.—, Leasingrate ab CHF 139.– /Mt., eff. Leasingzins 3.9%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/ Jahr, Sonderzahlung CHF 3277.–, Vollkasko- und Ratenversicherung obligatorisch, aber nicht inbegriffen. Voyager: Cash-Prämie CHF 2000.– für Benzinmotor (3.6 V6) und CHF 3000.– (für 2.8 CRD). 8) Toyota: Die Cash-Prämien und das 3.9% Leasing sind gültig auf Toyota Neuwagen bis 31.10.2013 mit Immatrikulation bis 31.12.2013 und kumulierbar. Die Cash-Prämie gilt für Barzahlungspreise und variiert je nach Modell. Bsp.: Auris Touring Sports 1.33 Dual VVT-i Terra, Katalogpreis CHF 21‘300.– abzüglich Cash-Prämie CHF 1000.–, Nettopreis CHF 20‘300.–, Leasingrate CHF 204.80/Mt., eff. Leasingzins 3.97%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 20% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag, Vollkasko oblig. 9) Lexus: Das 3.9% Leasing und die Eintauschprämien sind gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge bis 31.12.2013 Bsp.: IS 250 impression, Katalogpreis CHF 46‘800.– abzüglich Eintauschprämie CHF 4250.–, Nettopreis CHF 42‘550.–, Leasingrate CHF 430.40/Mt., eff. Leasingzins 3.97%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 25% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. Sonderserie «Engiadina» für alle RX-Modelle mit folgender kostenloser Zusatzausstattung: 4 Winterkompletträder, Bodenteppiche und Kofferraummatte (Wert CHF 4130.–). 10) Subaru: Das 2.9% Einführungsleasing ist gültig auf Outback 2.0D Lineartronic Neuwagen bis 31.12.2013. Bsp.: Outback 2.0D Advantage Lineartronic, Listenpreis CHF 39’650.–, Leasingrate CHF 423.65/Mt., eff. Leasingzins 2.94%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht obligatorisch), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. Bsp.: XV 1.6i AWD Swiss one man., Listenpreis CHF 25’900.–, abzgl. Eintauschprämie CHF 1000.–, Nettoverkaufspreis CHF 24‘900.–, Leasingrate CHF 285.75/Mt., eff. Leasingzins 4.49%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. Die Eintauschprämie von CHF 1000.- (für alle XV-Benzinmodelle) bzw. CHF 2000.- (für alle XV-Dieselmodelle) gilt für Vertragsabschlüsse bis 30.11.2013 mit Immatrikulation bis 31.12.2013. 11) Kia: Die Herbstprämie und das 0.07% Leasing ist gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge bis 31.12.2013. Die Angebote sind untereinander und/oder mit anderen Aktionen nicht kumulierbar. Leasingbeispiel: Kia pro_cee›d GT 1.6 GDi Turbo, Nettopreis CHF 34‘777.–, Leasingrate CHF 426.30/Mt., eff. Leasingzins 0.07%, Laufzeit 36 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. 12) Suzuki: Das 3.9% Leasing ist gültig auf alle Suzuki Neuwagen bis 31.12.2013. Bsp.: SX4 S-CROSS 1.6 2WD, Nettopreis CHF 19‘990.–,

Leasingrate CHF 231.80/Mt., eff. Leasingzins 3.97%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. 13) Mitsubishi: Samsung Galaxy S4 Aktion: Das Samsung Galaxy S4 (mit Fahrzeughalter) im Wert von CHF 859.– gibt es gratis beim Kauf eines neuen Space Star, gültig bis 31.11.2013. Der Cash-Bonus sowie die 1.9% und 3.9% Leasingangebote sind gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge bis 31.12.2013. Der Cash-Bonus gilt für Barzahlungspreise und variiert je nach Ausstattungsvariante. Beim gleichzeitigen Abschluss eines Leasings reduziert sich der Cash-Bonus um CHF 500.– oder CHF 1000.–, je nach Modell. Bsp. 3.9%: Space Star 1.0 Invite, Nettopreis CHF 13‘999.–, Leasingrate CHF 156.95/Mt., eff. Leasingzins 3.97%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. Bsp. 1.9%: ASX 1.6 Inform, Katalogpreis CHF 24‘999.– abzüglich Cash-Bonus CHF 2000.–, Nettopreis CHF 22‘999.–, Leasingrate CHF 251.10, eff. Leasingzins 1.92%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. 14) Emil Frey AG Qualitätsleasing: Das 3.99% Leasing ist gültig bis 31.12.2013 auf gekennzeichnete Lagerfahrzeuge und solange Vorrat. Bsp.: Toyota Yaris 1.4 D-4D 5-Gang-Getriebe man. (1. Inv. 5.2012, 5500 km), Verkaufspreis CHF 18‘550.–, Leasingrate CHF 201.70/ Mt., eff. Leasingzins 4.046%, Laufzeit 48 Monate, 10›000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. Das 1.99% Leasing ist gültig bis 31.12.2013 auf gekennzeichnete Lagerfahrzeuge und solange Vorrat. Bsp.: Toyota Aygo 1.0 VVT-i 5-Gang-Getriebe manuell, Katalogpreis CHF 13‘200.–, Cash-Bonus CHF 1000.–, Nettoverkaufspreis CHF 12‘200.–; Leasingrate CHF 119.65/ Mt.; eff. Leasingzins 2.008%, Laufzeit 48 Monate, 10‘000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht oblig.), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1000.–), Vollkasko oblig. Prämienrabatt bis 1099 Franken: Der Versicherungsrabatt wird nur bei Abschluss einer MultiAssurance Autoversicherung bis 31.12.2013 gewährt und wird auf dem Fahrzeugpreis in Abzug gebracht. Er ist mit dem 1,99% Leasing-Angebot und weiteren Aktionen kumulierbar. Er entspricht der individuell kalkulierten Netto-Versicherungsprämie eines Jahres (aufgerundet auf die nächsten CHF 1.–), jedoch maximal CHF 1099.–, Risikoprüfung durch Versicherung vorbehalten. Berechnungsbeispiel: Abschluss einer MultiAssurance Haftpflichtund Vollkaskoversicherung inklusive Bonusschutz; Lenkerprofil: Schweizer, Jg. 1969, mit Wohnsitz im Kanton Bern, Toyota Aygo 1.0 VVT-i Terra, Haftpflichtversicherung und Vollkaskoversicherung inklusive Bonusschutz, Jahresprämie netto CHF 833.40 abzüglich erste Jahresprämie jedoch maximal CHF 1099.-, Nettokosten für die erste Jahresversicherung total CHF 0.00. Die aktionsberechtigten Fahrzeuge dürfen nur an die Endkunden verkauft werden (kein Engros, auch nicht in Paketen).


24 | hert z

Messen Sie sich mit Miss Schweiz Dominique Rinderknecht Rennfahrer Lorenz Frey Stars vom EHC Aarau

Hertz Parking Challenge an der Herbstexpo 2013

Gewinnen Sie ein Mietfahrzeug für ein Wochenende.

Wer parkiert besser? Mann oder Frau? Rennfahrer oder Miss Schweiz? Finden Sie es heraus, am 19. und 20. Oktober auf dem Emil Frey Gelände in Safenwil und gewinnen Sie dabei ein Fahrzeug Ihrer Wahl aus den Kategorien A bis D oder ein Nutzfahrzeug für ein Wochenende. Parkieren Sie das Fahrzeug möglichst exakt und schnell zwischen zwei seitlich parkierten Lieferwagen. Melden Sie sich direkt vor Ort am Hertz Stand und beweisen Sie Ihr Können.

Bis bald in Safenwil! Ihre Hertz Autovermietung Safenwil Emil-Frey-Strasse 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 00 www.hertz.ch


promot

| 25

GROSSE HERBSTEXPO BEI DER PROMOT AG Profitieren Sie von einmaligen Schlussverkaufs-Angeboten – bis 31% Rabatt! ben dem e n t k e ir D n! N Pavillo I T R A M ASTON

Schlauchboot mit Yamaha-Motor bereits ab CHF 1900.00

Buster Super Ma gnum

Über 120 verschiedene YAMAHA 4-Takt-Modelle von 2.5 – 350 PS.

der Aussenbor e! S P 0 0 2 r Ne u e seiner Klass der leichteste Einzigartig:

DAS ALUMINIUM – ALLZWECK – BOOT FÜR FREIZEIT UND GEWERBE… …mit YAMAHA unschlagbar!

©Los media GmbH - www.marina-online.ch

CAPELLI Schlauchboote sensationelle Jubiläumspreise sparen Sie bis 25% im Package mit YAMAHA!

gekaufte Der meist iner Klasse! ssenborder se Au

Generalvertretung Industrie Nord, 5745 Safenwil, Tel. 062 788 81 44, Fax 062 788 81 40, www.promot.ch, marine @ promotag.ch

Mit ZODIAC, Bombard, Avon, Capelli und YAM… das umfassendste Schlauchboot-Angebot der Schweiz! Direkt an der Autobahn Zürich-Bern.


26 | P ia g g io N u t z fahr z e u g - u n d Fahr z e u g ba u ce n ter

IN

Eurokipper 3 «Special»

Sa NE fen U w

il

Steckbrief Piaggio Porter Maxxxi Zugelassene Ladung:

Struktur vollständig in Aluminiumlegierung, isoliert mit wärmehärtender Epoxypulverlackierung in hellgrauer Farbe. Dank ihrer Robustheit ideal für die Bedürfnisse der Maurer; gleichzeitig ist das Produkt wegen der Rostunanfälligkeit der Aluminiumlegierung besonders geeignet für Gärtner und Landschaftsarchitekten. Selbsttragender Ladeboden aus Aluminiumlegierung mit serienmässiger glatter Oberfläche oder auf Wunsch auch rutschfest; empfohlen für schwere, konzentrierte Lasten und den Transport ätzender Stoffe. Die vordere Bordwand ist mit verstärkten Pfosten versehen und fest mit der Struktur verschweisst. Seitenbordwände und hintere Bordwand in individualisierten ONNICAR-Profilen in

Aluminiumlegierung ausgeführt, in Silberfarbe eloxiert, Standardhöhe 400 mm, Oberteil verstärkt und ergonomisch gestaltet, Öffnung seitlich bis 180° und hinten in beiden Richtungen, automatische Öffnungen beim Zurückklappen nach hinten. Die Verschlüsse, mit eloxiertem Aluminium verstärkt, sind ergonomisch gestaltet und für intensiven Gebrauch ausgelegt; leicht handzuhabende Griffe mit Sicherheitsblockierung in geschlossenem Zustand und platzsparend in offenem Zustand dank automatischem Aufklappen durch Totpunktüberschreitung. Blockierungsmöglichkeit der hinteren Bordwand in beiden Richtungen nicht lange auf sich warten lassen!

1050 kg Breite innen Aufbau: 1500 mm Länge Aufbau: 2600 mm Höhe der Ladefläche: 950 mm Anzahl Sitzplätze:

2

Ab CHF 7950.– Kipper erhältlich


Ne u mit P ia g g io vertret u n g

IN

Benvenuto Piaggio Get

r You k n Dri re he

Das Autocenter Safenwil ist ab sofort Ihr neuer Ansprechpartner für die Marke Piaggio. Als witziger und garantiert Aufsehen erregender Werbeträger oder als praktisches Nutzfahrzeug – bei uns erhalten Sie Ihr Wunsch-Piaggio aus erster Hand!

Get

r You k n Dri re he

Get

: siv ExkluHerbstexpmo rer ten mit de o e s n u an axifahr alessin T a gg io C t ! Pi abriole C

r You k n Dri re he

Ge

Yo t Dri ur nk h ere

| 27

Sa NE fen U w

il


28 | ler n e n de

Stark in der Ausbildung Lernende

Das Autocenter Safenwil bildet zur Zeit 45 Lernende aus. Sieben davon sind junge Frauen. Es ist uns ein Anliegen, viel in die Ausbildung zu investieren; die Lernenden von heute sind die Fachmänner und Fachfrauen von morgen. Zur Zeit absolvieren 45 junge Männer und Frauen in elf Berufsbildern eine Ausbildung bei der Emil Frey AG, Autocenter Safenwil. Dabei bietet die Grossgarage die gesamte Palette spannender Lehrberufe in der Autobranche an, vom Automobil-Assistenten EBA über den Automobil-Mechatroniker EFZ bis zum Carossier Lackiererei und Spenglerei EFZ sowie der Detailhandelsfachfrau EFZ Autoteile-Logistik. Unsere Lernenden arbeiten in einem Team mit Fachkräften, die ihre Erfahrung und ihr Wissen gerne weitergeben. Im Herbst 2014 besetzt das Autocenter Safenwil die nächsten Lehrstellen. Interessierte Jugendliche können sich bei folgender Kontaktadresse melden: Emil Frey AG, Autocenter Safenwil, Berufsbildung, Emil-FreyStrasse, 5745 Safenwil. Mit einer Lehre in der Automobilbranche finden Lernende den Eintritt in eine spannende, von permanenter Innovation lebende Welt.

Fit dank Fahrtrainings! Lernen Sie Ihr Fahrzeug und Ihr persönliches Fahrverhalten besser kennen. Das Driving Center Schweiz bietet in Safenwil sowie an weiteren Standorten in der Schweiz und im nahen Ausland Weiterbildung in den Bereichen Moto, Auto und Lastwagen (auch obl. Weiterbildung für Neulenker).

Guts

chein im We r t von Fr. 50. für Red uktion a u f T agesku Code: rse HEM-1 3

-SAF Beim B uchen u nbeding Nicht k t angeb umulierb en. ar m Vergün stigung it anderen e n Baraus zahlung . Keine möglich .

www.drivingcenter.ch

Tel. 058 364 52 52

www.facebook.com/drivingcenter


spo n sori n g

| 29

«Die Leute wissen, dass wir uns engagieren» Sponsoring

Vor 63 Jahren gegründet, zählt die Emil Frey AG, Autocenter Safenwil mit 270 Mitarbeitenden zu den grössten Arbeitgebern in der Region. Entsprechend präsent ist der Betrieb in den Köpfen der Einwohner. Möglicherweise hat das auch mit den Sponsoring-Aktivitäten zu tun. Herr Steiner, wie viele Anfragen für Sponsoring erhalten Sie als Geschäftsführer des Autocenters pro Monat? André Steiner: Auf meinem Schreibtisch landen monatlich zwischen 10 und 15 Anfragen.

unser Einzugsgebiet und legen Wert auf nachhaltige, das heisst mehrjährige, Engagements. Anlässe von nationaler Ausstrahlung passen nicht in unsere Strategie, denn unsere Kunden kommen nicht aus St. Gallen oder dem Berner Oberland. Wir sponsern kulturelle Anlässe und Sportvereine gleichermassen. Am Herzen liegt uns insbesondere die Nachwuchsförderung; Junge sollten sich sportlich betätigen können.

Nun sind Sponsoren ja keineswegs nur «Pestalozzis». Was erhalten Sie im Gegenzug für Ihr Engagement? Steiner: Die Präsenz an regionalen Anlässen ist für uns wichtig, auch wenn wir «nur» als Sponsor Eine stattliche Anzahl. Wie kommt das? Steiner: Die Leute gelangen deshalb an uns, oder Co-Sponsor im Programmheft oder auf Die Emil Frey AG, Autocenter Safenwil ist einer der bedeutendsweilArbeitgeber unsere Garageininder der Region. Region verankert ten Täglichund landenPlakaten etlicheauftauchen. AnfragenAuf diese Weise erreichen präsent ist. Sie wissen, dass wir uns engagieren. potenzielle Kunden. Aber der Gedanke, der wir für diverse Sponsorings auf dem Tisch von Geschäftsführer Andererseits sind unsere Ressourcen beschränkt. Region, in der wir unser Geschäft betreiben und André Steiner. Die Entscheidung, welche Projekte unterstützt Man darf nicht vergessen, dass hinter einer Geldin der notabene auch unsere Kunden zu Hause werden und welche nicht, ist oft nicht einfach. sind, etwas spielt für uns eine spende noch gleicher Wer kennthäufig es nicht, das einmal Emil FreyKosten AG, instützt zu werden. Andrézurückzugeben, Steiner wichtige Rolle. Höhe anfallen, beispielsweise für eine AutoausAutocenter Safenwil direkt an der ist Geschäftsführer in Safenwil und stellung auf einem Festgelände, für WerbetransA1. Es macht Eindruck – und animuss mit seinem Team eine oft Fliesst in jedem Fall Geld? parente oder Hostessen, die Give-Aways verteilen. miert viele Organisationen und nicht ganz einfache Entscheidung Steiner: Nein, wir unterstützen Vereine und AnVereine dazu, Sponsoringanfragen treffen, wer auf die Unterstützung einzureichen, Hoffnung, des Autocenters Welches sindmit lässezählen auch kann. mit Sachleistungen. So sponsern wir dieder Vergabekriterien? finanziell oderbeschränken materiell unterSteiner: Wir das Sponsoring auf etwa Tombola-Preise – nicht selten ein Auto als

Haupttreffer – und helfen mit Transportfahrzeugen aus. Wir sind dabei, einen Pool mit Sportbussen zu schaffen, die den Vereinen auf Abruf zur Verfügung stehen. Welches sind gegenwärtig Ihre wichtigsten Engagements? Steiner: Wir sponsern unter anderem den FC Aarau (mit Kia), den Powerman in Zofingen (mit Toyota), die Fussballer des SC Zofingen (mit Ford), den Handballverein TV Zofingen (mit Toyota), das Heitere Open Air (mit Toyota) oder «New Orleans Meets Zofingen» (mit Cadillac). Auch sind wir mit Suzuki am Argovia Fäscht vertreten oder mit Subaru bei den Argovia Stars (Eishockey Aarau und Wettingen). Im Bereich Kultursponsoring sind wir seit vielen Jahren mit Jaguar am Moonlight Classic in Zofingen Partner. Oder ganz neu haben wir das Mobile Lernlabor Kanton Aargau (MobiLab), für Schüler in der Mittel- und Oberstufe, mit einem Toyota Dyna (Transportfahrzeug) unterstützt. Dieses ist von Schulhaus zu Schulhaus unterwegs um den Schülern, unter Anleitung von Experten, die naturwissenschaftlichen Fächer näher zu bringen. Sie sehen, wir haben ein breites Spektrum an nachhaltigen Aktivitäten.

SPONSORING «WIR MÖCHTEN ETWAS ZURÜCKGEBEN»

ewer/ Jeremy Se fahrer Motocross FC Härkingen

Fabian G y

r Speedsk

ater

etzer ona J Ram fahrerin Kart


fahre pare H R E Nn && SSPA R E Nn 230| |FA

AutoEnergieCheck

Sparen Sie klimafreundlich Geld und Energie Sie möchten Ihr Auto in einem optimalem Zustand halten, Ihre Fahrsicherheit erhöhen und dabei energieeffizient unterwegs sein? Profitieren Sie vom neuen AutoEnergieCheck mit Dreifach-Effekt – weniger Energie, CO2 und Kosten! Wir überprüfen energierelevante Punkte an Ihrem Auto und stellen sie wo nötig richtig ein. Ebenso beraten wir Sie, wie Sie Ihr Auto möglichst energiesparend bewegen. Zusammen mit den vom Hersteller vorgegebenen Wartungsarbeiten und Services stellen Sie so sicher, dass Sie stets umweltfreundlich unterwegs sind. Natürlich haben wir auch verschiedene Klimachecks im Angebot. Damit sind Sie im Sommer cool & frisch unterwegs und haben im Winter stets klare Sicht. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin!

Sparen Sie unkompliziert bis zu 30 % Treibstoff 1

Durch einen optimalen Zustand & Einsatz des Autos • Der Emil Frey Fachmann kontrolliert Motorenelektronik, Zustand der Reifen, Luftfilter, Kühlleistung der Klimaanlage / Sichtprüfungen: Bremsen (inkl. Freilauftest), Dichtheit Treibstoffsystem, Dichtheit Auspuffanlage, Verluste Öl und Kühlwasser.

• Gewährleistet einen optimalen Reifendruck. • Unterstützt Sie beim optimalen Einsatz von Klimaanlage, Gepäckträger und Zuladung.

Sparpotenzial 12 % 2

Durch Leichtlaufreifen und reibungsarmen Motorenöl • Der Emil Frey Fachmann weist Sie rechtzeitig auf Leichtlaufreifen & reibungsarme Schmieröle hin

Sparpotenzial 8 % 3

Durch Ihr Fahrverhalten • Der Emil Frey Fachmann bespricht mit Ihnen die Sparmöglichkeiten beim Fahrstil (Eco-Drive)

Sparpotenzial 10 %

So leicht können Sie Energiekosten sparen: Beispiel Jahresleistung Benzinverbrauch / 100 km Benzinpreis / l Einsparpotenzial mind. Minderverbrauch / 100 km Minderverbrauch / Jahr

15‘000 km 7l 1.90 CHF 15 % 1.05 l 157.5 l

Jetzt zum Einführungspreis von CHF 49.–!*

Ergibt eine Kostenersparnis von mindestens CHF 299.25 pro Jahr ! * Preis AutoEnergieCheck exkl. Material / Ersatzteile


rolle R O L L EnN sie S I E gGuUtT | |31 3

Reifenhotel Ihre Emil Frey Garage ist auch ein Hotel – ein Reifenhotel! Mit einer der Jahreszeit angepassten Bereifung läuft es Ihnen im Strassenverkehr rund. Wir wechseln Ihre Reifen – und lagern die Räder gegen eine geringe Gebühr fachmännisch in unserem modernen Reifenhotel ein. Das heisst für Sie:

Anrufen – Zeit vereinbaren – Reifen wechseln – Losfahren – Räder einlagern – fertig! Ihre Vorteile: Wartezeiten können vermieden werden, Sie müssen in der Garage oder im Keller keinen Platz für die Räder schaffen. Zudem werden die Räder bei optimalen Bedingungen gelagert. Und das Beste: Beim Reifenwechsel entfällt für Sie das lästige Schleppen, da die Räder bereits bei uns vor Ort sind.

Qualitäts-Winterreifen zu Nettopreisen Gerade in der kalten Jahreszeit sind zuverlässige Reifen sehr wichtig. Auch hier sind Sie in Ihrer Emil Frey Garage an der richtigen Adresse. Wir führen eine riesige Auswahl an Qualitäts-Produkten verschiedener Marken. Als Ihr Reifenfachmann beraten wir Sie gerne!

Preisbeispiele der Marke FALKEN Dimension 175/65R14 195/60R15 215/60R16 205/55R16 225/45R17 215/70R16 235/60R16 225/65R17 235/50R18 255/55R18

Index

Marke

Profil

Brutto inkl. MwSt. Netto inkl. MwSt. CHF CHF

82T 88H 99H 91H 94V 100T 100H 102H 100V 109V

Falken Falken Falken Falken Falken Falken Falken Falken Falken Falken

HS449 HS449 HS449 HS449 HS449 HS439 HS449 HS449 HS449 HS449

106.00 144.00 241.00 176.00 275.00 269.00 258.00 366.00 408.00 372.00

87.05 111.65 174.55 132.40 196.55 192.65 185.55 255.55 282.75 259.40

Für andere Dimensionen und Reifen anderer Marken fragen Sie uns unverbindlich an. Sämtliche Preise verstehen sich netto in CHF und gelten pro Pneu, inkl. MwSt., exkl. Montage/Auswuchten zum Zeitpunkt der Drucklegung. Änderungen vorbehalten.

Während der Herbstausstellung können Sie unter Voranmeldung (Telefon 062 788 88 88 oder per Mail autocenter@emilfrey.ch) von folgenden Dienstleistungen profitieren: – Rad- und Reifenwechsel – Fahrzeugreinigung nach Mass – Klimawartung – Wintercheck Beim Besuch in unserem Toyota-Technikcenter erhalten Sie kostenlos einen 2 Liter Beutel Vitro Clean Winter.


432| |Ssor O R GgEeNnFfrei R E I DdUuRrch C H Dde E NnWwi I Nn T Eter R

Wintercheck Ob Backofenhitze, ob eisige Kälte – Autos kommen mit allen Witterungsverhältnissen klar. Vorausgesetzt, die Wartung wurde nicht vernachlässigt. Wir machen Ihr Auto winterfit. Die Winterreifen sind montiert, alle Flüssigkeiten vor Frost geschützt, die Batterie strotzt vor Energie? Falls nicht, wird es Zeit für unseren Wintercheck. So kommen Sie nicht nur sicher durch den Winter, die Pflege verlängert auch das Leben Ihres Autos. Wir kontrollieren folgende 26 Punkte.

1 Aussen • • • • • •

4 Flüssigkeitsstände

Wischerblätter vorne und hinten Bereifung: Profiltiefe, Abriebbild Reifen-Luftdruck (inkl. Reserverad) Frontscheibe: Zustand (Steinschlag) Karosserie: Beschädigungen, Zustand Türgummi und Schlösser: Winterbehandlung mit Silikon

2 Mechanik • • • • •

Bremsbelagsdicke Bremsleitungen und -schläuche Achs- und Gelenkmanschetten (auf Beschädigungen) Auspuff-Anlage auf Beschädigungen Kupplung: Funktion und Spiel

3 Innenraum

• Scheibenwaschanlage vorne und hinten (Frostschutz), Kühlmittelstand, Frostschutz-Sicherheit, Bremsflüssigkeit (Niveau, Wasseranteil), Servolenkung: Flüssigkeitsstand, Automatenölstand, Motorenölstand

5 Motorraum • • • • •

Zustand der Wasserschläuche Spannung und Zustand des Keilriemens Batterie: Belastungsprobe und Säurestand Sichtkontrolle Motorraum: Öl- bzw. Wasserverlust Hupe

6 Beleuchtung • Scheinwerfereinstellung • Beleuchtungsanlage

Sicher durch den Winter – für nur CHF 69.–

• Frischluft-Gebläse • Heizung, Klimaanlage

1

6

3 2

5

4 Just-in-Time-Service:

Bei frühzeitiger telefonischer Terminvereinbarung führen wir den Check gleich bei Ihrem Eintreffen aus – und montieren bei dieser Gelegenheit gleich auch noch Ihre Winterräder.

Inkl. MWST, ohne Materialkosten (Ersatzteile)


sor ter S OgReGnEfrei N F R Ed I u Drch U R C HdeDnE Nwi WnI N T E R| 33 |5

Saubermänner vom Fach

Auch im Winter sollte man mit dem Auto regelmässig in die Waschanlage, selbst wenn es danach sofort wieder dreckig wird. Denn Schmutz, Splitt und Streusalz setzen dem Blechkleid zu. Ohne gründliche Reinigung fängt das Auto an zu rosten, der Lack wird stumpf. Regelmässige Pflege erhält den Wagenwert und bringt spätestens beim Wiederverkauf bares Geld. Doch die richtige Autopflege will gelernt sein. Oder Sie überlassen die Reinigung gleich uns Profis.

Waschen Standardprogramm ab CHF 12.– Bei uns können Sie unter drei Pflegeangeboten wählen. Bronze ab CHF 45.–/65.– Waschen Standardprogramm, Fahrgastraum saugen, Scheibenreinigung, Armaturen abstauben Silber ab CHF 80.–/110.– Wie 1, zusätzlich: Gründliche Reinigung von Fahrgastzelle und Kofferraum, Türfälze reinigen, Reifenglanz

Fragen Sie uns nach unseren optionalen Pflegeangeboten wie Motor waschen und konservieren, Lederreinigung, Nassreinigung von Stoffsitzen und Teppichen, Kunststoffpflege aussen, chemischer Insektenreinigung usw. Ein Prospekt liegt auf.

Gold ab CHF 110.–/140.– Wie 2, zusätzlich: Autowäsche mit Zusatzprogammen, Felgenreinigung und -konservierung

Schneeketten und klamme Finger

Meh Dräck? – Falsch!

Im Gebirge sind Schneeketten oft letzte Retter in der Not. Die Montage auf den Antriebsrädern ist keine Kunst – sofern die Dimension passt –, ein Trockentraining ist jedoch empfehlenswert. Denn das Aufziehen im Schneegestöber am Strassenrand bietet kaum ideale Bedingungen für langes Probieren. Handschuhe und Warnweste nicht vergessen! Schneeketten beeinflussen das Fahrverhalten des Autos, deshalb sind in der Schweiz maximal 50 km/h erlaubt. Allerdings verleitet die Rumpelei so oder so nicht zu Tempoexzessen. Um raschen Verschleiss zu vermeiden, gilt es die Ketten zu demontieren, sobald die Strecke wieder schneefrei ist.

Mancher Automobilist glaubt, Dreck sei der beste Schutz gegen Salz. Falsch! Wer das Blechkleid – und auch den Unterboden – in der Waschanlage regelmässig gründlich von Schneematsch, Schmutzwasser und Salzrückständen befreit, gibt dem Rost gerade im Winter keine Chance. Auf die kalte Jahreszeit hin empfiehlt sich überdies eine gründliche Lackreinigung und Politur mit anschliessender Versiegelung. Apropos Pflege: Ihre Emil Frey Garage bietet einen Wintercheck an, der auch die Behandlung der Gummidichtungen mit Silikon beinhaltet. Dadurch bleiben sie geschmeidig.


634| |NnÜüt T ZzL liches ICHES FÜ R S Aa Uu TO fürs to

LEDs halten ein Fahrzeugleben lang

Leistungsstarke Philips LEDs in Erstaustatterqualität verbessern Ihre Sicherheit auf der Straße. Verbessern Sie Ihre Sichtbarkeit ohne Kompromisse bei Lebensdauer und Energieverbrauch. Erleben sie das exklusive Lichtliniendesign ohne Lichtpunkte. Ab CHF 158.– (exkl. Montage)

Ein Dachträger für alle Fälle

Der abschliessbare Dachträger Thule «Wing Bar» ist leicht montierbar und passt auf fast alle Autos mit offener Dachreling. Ab CHF 134.– (ohne Montage)

Mehr Stauraum – auf dem Dach!

Verreist Familie Schweizer in die Sportferien, kann der Stauraum rasch knapp werden. Damit kein Wintersportgerät zu Hause bleiben muss, lässt sich mit unserer Dachbox Thule zusätzlicher Platz schaffen. Top-Verschlusssystem mit Diebstahlschutz; kein Werkzeug nötig. Schnelle Montage auf alle Dachträger. Fünf verschiedene Grössen von 305 bis 550 Liter Inhalt. Max. Zuladung 50 Kilo. Ab CHF 412.– (exkl. Montage)

Freie Sicht und Wärme vom Start weg

Schluss mit Eiskratzen und Schlottern auf den ersten Kilometern: Lassen Sie Ihr Auto mit einer Standheizung nachrüsten und starten Sie gut gelaunt in den Wintertag – im kuschelig vorgewärmten Fahrzeug und mit freien Scheiben. Die Wärme lässt sich via Timer oder Handy (optional) steuern. Ab CHF 1500.- (ohne Einbau)

Dachlast erhöht Spritverbrauch

Schlaffe Reifen gehen ins Geld

Skis, Snowboards, Schlitten, Schlittschuhe, Spiele und jede Menge Klamotten: Familien, die in die Sportferien verreisen, haben im Auto notorisch zu wenig Stauraum. Der lässt sich zum Glück temporär vergrössern – nach oben: durch Dachträger und Dachboxen. Doch die Aufbauten sind ein Windfang und treiben den Spritkonsum in die Höhe. Das erstaunt nicht weiter, schliesslich verwendet ein Fahrzeug bei Tempo 120 zwei Drittel seiner Energie darauf, den Luftwiderstand zu überwinden. Deshalb gilt: Bei Nichtgebrauch bleiben die Verbrauchstreiber in der Garage. Das schont Geldbeutel und Umwelt.

Winterreifen von O bis O, also von Oktober bis Ostern. Wer sich an diese Regel hält, fährt auf der sicheren Seite. Ausserdem lassen sich so Wartezeiten in der Garage vermeiden, mit denen gerechnet werden muss, sobald der erste Schnee fällt. Zum Reifenwechsel gehört auch die Kontrolle des Reifendrucks. Denn schon 0,5 bar zu wenig bedeuten bis zu fünf Prozent mehr Spritverbrauch. Der vom Hersteller empfohlene Reifendruck darf um 0,2 bar überschritten werden, besonders bei hoher Zuladung. Übrigens, die gesetzliche Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm, für Winterpneus wird eine solche von 4 mm empfohlen.


ei n eE Ig en richti N lä G LnÄzN Z Ede N Dsache E S A C H/E a/ uAfUder F DER R I C Hg T IeGnE NspSuPrU R| 35 |7

Damit die Batterie den Geist nicht aufgibt

Bei ungefähr jeder vierten Autopanne geht’s gemäss der TCS-Statistik um die Batterie. Denn diese muss kurzzeitig viel Strom liefern fürs Starten des Motors, bei Minusgraden wie bei Glutofenhitze. Doch mit zunehmender Betriebszeit nimmt die Leistung langsam und häufig unbemerkt ab – und plötzlich springt der Wagen von einem Tag auf den anderen nicht mehr an. Mit speziellen Messgeräten prüfen wir den Zustand der Batterie. Der Test sollte regelmässig durchgeführt werden, sobald die Batterie vierjährig oder älter ist. Am besten, Sie vereinbaren bei Ihrem nächsten Besuch bei uns gleich einen Batterietest. Bei dieser Gelegenheit kann auch das Leistungsvermögen des Generators („Lichtmaschine“) geprüft werden, der das Auto – bei laufendem Motor – mit Strom versorgt und auch die (Starter-)Batterie wieder auflädt. Batterietest CHF 29.–

Simpel, aber wirksam

Sauber verstaut

In dieser Rückenlehnen-Tasche (schwarzsilber) sind nicht nur Spielzeug und Sachen, die man während der Fahrt schnell zur Hand haben sollte, bestens versorgt – sie schont gleichzeitig die Rückseite des Sitzes. CHF 25.–

Dieser abwaschbare Plastik schützt die Rückseite des Autositzes gegen Schmutz und Fusstritte des Nachwuchses. Er lässt sich an der Kopfstütze anbringen (Grösse 68 x 44,5 cm). CHF 9.–

Lenkgeometrie überprüfen und einstellen

Die Lenkgeometrie Ihres Autos ist ein wichtiger Faktor für das Fahrverhalten, die Spurtreue und den Pneuverschleiss. Die geometrische Radstellung sollte einmal jährlich überprüft und, falls notwendig, nach Vorgabe des Herstellers korrekt eingestellt werden. Unerlässlich ist ein Werkstattbesuch bei hohem Reifenverschleiss oder ungleichmässiger Abnutzung. In unserem Betrieb stehen für die Fahrwerkvermessung eine umfassende Infrastruktur mit computergestütztem Messgerät sowie das entsprechende Fachwissen unserer Mitarbeiter zur Verfügung. CHF 150.–. (exkl. Einstellung).

Wo guckst du?

Mäntel, Feuchtigkeit, Sonnenbrille

Gucklochfahren kann eine happige Busse nach sich ziehen. Vor der Fahrt gilt es deshalb, das ganze Auto von Schnee und Eis zu befreien, insbesondere alle Fenster. Ein kleines Guckloch auf der Frontscheibe reicht nicht! Auch die Aussenspiegel müssen schneeund eisfrei sein. Wer den Schnee auf dem Dach liegen lässt, riskiert, dass er bei einem Bremsmanöver auf die Frontscheibe runterrutscht und die freie Sicht nimmt. Gegen die Tücken des Winters gewappnet ist, wer Scheibenenteiser, Schneebesen und Eiskratzer mit Handschuh dabei hat.

- Im Auto keine dicken Mäntel oder Jacken tragen, sie schränken nicht nur die Bewegungsfreiheit ein, sondern mindern auch die Wirkung der Sicherheitsgurte. Pudelmütze und klobige Schuhe behindern den Fahrer. - Keine Nässe ins Auto bringen. Denn dies erhöht die Luftfeuchtigkeit und die Wahrscheinlichkeit, dass die Scheiben beschlagen. Abhilfe schafft eine Schachtel mit Katzenstreu oder Reis. Beide entziehen der Luft die Feuchtigkeit. - Die Sonnenbrille nicht vergessen: Die niedrig stehende Wintersonne kann gewaltig blenden.


alles rund ums auto aus erster hand Das ideale Geschenk – Die Emil Frey Gift Card! • Frei wählbarer Betrag • Gültig für Serviceleistungen oder Zubehör • Einlösbar im Autocenter Safenwil

– 14 Marken und  Beratung und Verkauf FreyOccasionen – MultiAssurance

 Versicherung

– MultiLease

 Finanzierung

– FreyAssistance

 Sicherheit

– MultiFleet

 All in one

– Bluelinetec

 Zubehör

– Carrosseriewerk

 Aufbauten

– Wohnmobilvermietung

Beratung und Vermietung

– Markenwerkstätten

Service und Reparaturen

– Unfallcenter

 Carrosseriereparaturen

– Ersatzteillager

Beratung und Verkauf

– Marine Center

Beratung und Verkauf

– HERTZ

 Autovermietung

– NEU!

 Piaggio Nutzfahrzeugbau-Center

.. . selbstverständlich in Safenwil! Aston Martin – Cadillac – Fisker – Ford – Jaguar – Jeep – Kia – Lancia – Land Rover – Lexus – Mitsubishi – Piaggio – Subaru – Suzuki – Toyota FreyOccasion – Service: Chrysler – Daihatsu – Dodge

Emil Frey AG, Autocenter Safenwil Emil-Frey-Strasse, 5745 Safenwil, Telefon 062 788 88 88 www.emil-frey.ch/safenwil

Herbstexposafenwil2013  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you