Issuu on Google+

Aktuelle Medieninformation Ringgenberg, 19. März 2012

Nr. 358

„Mühleberg Ver-fahren“ Die auto-partei.ch des Kantons Bern und der Stadt Bern hat mit Befremden davon Kenntnis genommen dass der Gemeinderat der Stadt Bern als Trotzreaktion, weil die BKW gegen das unverständliche Urteil des Bundesverwaltungsgerichts an das Bundesgericht appelliert hat, dem Komitee „Mühleberg - Ver-fahren“ beitreten will. Den Bernischen Kraftwerken BKW steht das demokratische Recht zu gegen das Urteil, dessen Forderung aus terminlichen Gründen kaum erfüllbar ist, Einspruch zu erheben. Die auto-partei.ch empfindet eine allfällige finanzielle Unterstützung dieses Komitees, auch im Kompetenzbereich des Gemeinderates, als sehr unpassend. Für Rückfragen: Werner Pauli Präsident auto-partei.ch Stadt Bern Stadtrat Tel. 079 – 631 29 42 E-Mail stadt-bern@auto-partei.ch Willi Frommenwiler Präsident auto-partei.ch Kanton Bern Tel. 078 – 711 93 58 E-Mail bern@auto-partei.ch

auto-partei.ch • Kanton Bern • CH-3852-Ringgenberg Tel.: 033 823 65 63 – Mobil: 079 356 43 12 E-Mail: bern@auto-partei.ch – Web: www.be.auto-partei.ch PC 87-513378-7 Bank: BEKB Bern IBAN CH92 0079 0016 3459 5406 8 Aktuelle Medieninformation Nr. 358 vom 19.03.2012 / Seite 1 von 1


Medieninfo 358