Issuu on Google+

woerthersee.com woerthersee.com

Informationen: Wörthersee Tourismus • Villacher Str. 19 9220 Velden • Österreich Tel. +43/4274/38288 • Fax +43/4274/38288-19 info@woerthersee.com • www.woerthersee.com


Willkommen

Der See ganz cool

… sind Reisende aus aller Herren Länder in der Region Wörthersee, gelegen im Zentrum des südlichsten Bundeslandes Österreichs, nahe den Nachbarn Slowenien und Italien. 17 Kilometer lang, bis zu 1.600 m breit und im Sommer meist 26 Grad warm: Eingebettet in Berge und Hügel, geprägt von einem fast mediterranen Klima mit blauem Himmel, konstant angenehmen Temperaturen und südlichheiterer Atmosphäre genießt er als Sommerfrische einen beinahe legendären Ruf.

Ruhige Tage im Wellness –Hotel, auf Adventmärkten die besinnliche Zeit genießen oder mit Schlittschuhen über die zugefrorenen Teiche und Seen ziehen. Im Winter zeigt sich der Wörthersee von „seiner entspannten Seite“.

Velden

Adventzeit am Wörthersee

Im Wandel der Zeit: zwischen WörtherseeArchitektur und Moderne, zwischen Tradition und (Spiel-)Casino-Flair. Der Ort mit dem TV-erprobten Schlosshotel, das seit Sommer 2007 seine Pforten wieder geöffnet hat, hat sich zum touristischen Zugpferd der Region entwickelt.

In Velden regieren in der Adventzeit die Engel und der Ort verwandelt sich zur leuchtenden Engelstadt am Ufer des Wörthersees. Engelschifffahrt und - bummelzug, schwimmender Adventkranz, lebende Krippe, Engerlbackstube und – postamt, der Adventmarkt zieht sich durch den Ort und verbreitet weihnachtliches Flair.

Pörtschach Für internationale Tennisturniere und MusikEvents ist Pörtschach bekannt. Reizvolle Villen und stilvolle Seehäuser sind charakteristisch, das Ambiente auf der Seeterrasse etwas Besonderes und auf der Halbinsel „Landspitz“ ist der Sonnenuntergang wohl einzigartig.

Maria Wörth Ruhig und naturbelassen präsentiert sich das Südufer des Wörthersees. Vorbei an Parkanlagen und den Wörthersee-Villen der Prominenz findet man Kärntens meist fotografiertes Motiv, die Kirche Maria Wörth samt dazugehöriger Halbinsel. Häuser mit speziellen Kur-Angeboten haben das Südufer, wo auch der TV-„Arzt vom Wörthersee“ praktiziert, als Gesundheitszentrum der Region etabliert.

Techelsberg Hier urlaubt man zwischen Berg und See, im *****-Chateau direkt am See oder am Bauernhof hoch über dem Wörthersee. So gegensätzlich ist Techelsberg, und vor allem für jene reizvoll, die abseits der Touristenzentren Erholung suchen.

Der Christkindlmarkt am Neuen Platz in Klagenfurt genießt weit über die Landesgrenzen hinaus einen einmaligen Ruf als Brauchtumsbühne mit zahlreichen stimmungsvollen Advent-Veranstaltungen. Ein reichhaltiges Warenangebot, einer der größten Krampusumzüge Österreichs sowie das Adventschiff der Wörtherseeschifffahrt mit den drei Wichteln Immerlustig, Immerfleißig und dem Oberwichtel Immerklug runden die einmalige Stimmung ab. Die festliche Atmosphäre der Stadt lädt zum Bummeln und Verweilen an einem der zahlreichen Punschstände ein.

5x Wintersport in 20-60 Minuten erreichbar Die Gerlitzen erhebt sich direkt vom Ufer des Ossiacher Sees und mit der Kanzelbahn in Annenheim gelangt man auf die Bergkuppe in 1911 Meter Seehöhe. Aufgrund ihrer breiten und stets hervorragend präparierten Pisten, gilt die Gerlitzen als ideales Familien-Skiparadies. Das Skigebiet Dreiländereck liegt exakt am Schnittpunkt von Österreich, Italien und Slowenien. Auf die ganz kleinen Pistenflöhe ab drei Jahre freut man sich bereits im Skikindergarten, der auch über eine eigene Piste mit Kinder-Skilift verfügt. Im Rosental oder im hochgelegenen Bodental ziehen Langläufer ihre Spuren in den Schnee. Tourengeher erklimmen mit Schneeschuhen und Skiern die Spitzen der Karawanken. Die Kleinen purzeln in ihr erstes Skierlebnis. Rekordverdächtige Dimensionen machen das Nassfeld – Kärntens größtes Skigebiet - seit Jahren zu einem Fixstarter unter den Top-Ten von Österreich: Die längste Seilbahn der Alpen, der Millennium-Express, verbindet das Gailtal mit dem Nassfeld. Die Nockberge – reizvoll runde, sanfte Kuppen, von denen sich Skifahrer nicht täuschen lassen sollten! Die Pisten sind so abwechslungsreich wie herausfordernd. Sportlicher Fixpunkt ist Bad Kleinkirchheim mit Weltcup-Bewerben und tollen Events. Skispaß in neuer Wohlfühl-Dimension: Zuerst abfahren, dann abtauchen. Vom klirrend kalten Schnee ins wohltuend heiße Wasser geht es nirgendwo schneller als in Bad Kleinkirchheim.

Hamburg Amsterdam

Moskau

HannoverBerlin Warschau

London Brüssel Paris

Schiefling Vom Südufer des Wörthersee bis hin ins 4-Seental Keutschach erstreckt sich der „kleine“ Nachbar von Velden. Ein wenig verträumt, mit ruhigen, idyllischen Plätzen verführt der Ort mit Tradition und ländlicher Gemütlichkeit.

Düsseldorf Köln Frankfurt

Kiew Prag

München

Italien

Zürich

Slowenien

Wien

Wörthersee Triest

Budapest

Laibach

Bukarest

Mailand Venedig Genua

Barcelona

Zagreb

Belgrad

Rom Athen

Impressum: Herausgeber, Gesamtkonzeption und für den Inhalt verantwortlich: Wörthersee Tourismus GmbH/ E.-M. Sima und G.Tilly, A-9220 Velden • Grafik: Atelier KILIAN KREUZER, A-9020 Klagenfurt • Bilder: UNTERKIRCHNER/ASSAM, GERDL, RAUCHENWALD, GRUBER, TURIZEM BLED, KÄRNTEN WERBUNG, SCHMÖE, CARNICA-REGION ROSENTAL, WINKLER, ARCHIV KLAGENFURT TOURISMUS, BLITZLICHT.AT, NOSTALGIEBAHNEN in KÄRNTEN, ARCHIV, WÖRTHERSEE TOURISMUS Satz&Repro: TYPOSTUDIO JOSEF MARINGER GMBH, A-5751 Maishofen • Druck: DAREB Print&Medientechnik, A-9020 Klagenfurt. Dieser Katalog wurde mit der gebotenen Sorgfalt gestaltet, trotzdem können Satz- und Druckfehler nicht ausgeschlossen werden. Rechte und Änderungen vorbehalten. Alle Angaben: Stand März 2009.


Krumpendorf wird besonders von Familien bevorzugt, wenig hektisch und am Nordufer, vor der Ostbucht des Wörthersees, gelegen. In drei gepflegten und überschaubaren Strandbädern finden die Kleinen jede Menge Spaß und Eltern ihre Erholung. Die nahe gelegene Hauptstadt Klagenfurt lädt zum Sightseeing ein – auch mit dem Fahrrad.

Moosburg steht für Tradition und Brauchtum – schon im 9. Jahrhundert haben die Gäste des römischen Kaisers Arnulf hier Hof gehalten. Ein modernes Sportzentrum, markierte Laufstrecken rund um das malerische Schloss und der Golfclub verleihen dem Ort ein zunehmend sportliches Ambiente.

Keutschach Den Urlaub in seiner natürlichsten Form erleben: „das Tal mit den 4 Seen“ bietet ein in dieser Art europaweit einzigartiges FKK- und Campingangebot. 70 Prozent des Seentals sind Naturschutzgebiet, dazu zählen wertvolle Feuchtmoore, die bei Führungen erkundet werden können. Eine Empfehlung ist auch der Radweg durch das 4-Seental.

Rosental Zahlreiche Museen und Galerien sowie das Naturerlebnis Tscheppaschlucht laden ihre Besucher zum Verweilen ein. Ob bei gemütlichen Radtouren am Drauradweg und entlang der Rosentaler Schlösserstraße, bei anspruchsvollen Wanderungen inmitten der bizarren Karawankengipfel oder beim urigen Wirtshaus um die Ecke: Im Rosental fühlen Sie sich wohl!

Klagenfurt

Copyright Schmöe

Die südlichste Landeshauptstadt Österreichs ist das historische, wirtschaftliche und kulturelle Herz Kärntens. Als Universitäts- und Gartenstadt gilt Klagenfurt als das Zentrum im Alpe-Adria-Raum. Auch für Spaß und Spannung ist gesorgt, denn mit dem Beachvolleyball-Grand Slam oder dem Kärnten Ironman hat sich Klagenfurt einen Namen als „Eventstadt“ gemacht. 2008 fand hier auch die Fußball-Europameisterschaft statt. Eine der schönsten Altstädte Österreichs, die Seenähe und Parkanlagen machen Klagenfurt auch zu einer Stadt mit hohem Freizeitwert.

Bei rund 100 Ausflugszielen wie Tierparks, Museen, Panoramastraßen und anderen Sehenswürdigkeiten im ganzen Land öffnet die bekannte Kärnten Card kostenlos Tür und Tor. Phantastisch, aber dieses Angebot wird noch getoppt. Zusätzlich zu allen Kärnten Card-Angeboten bietet die WÖRTHERSEE CARD weitere Inklusiv-Leistungen wie Baden an drei Seen und 20 geführte Erlebnisausflüge.

1

2


Inklusive „Mehr wert“

3

4


Ein See mit Spielraum Erlebnisausflüge und Wandern inklusive

100 Sehenswürdigkeiten inklusive

Von April bis Oktober stehen Ihnen wöchentlich verschiedene Erlebniswanderungen zur Auswahl. Drei pro Woche sind kostenlos und Sie entscheiden, welche. Vom See auf den Zweitausender, vom Gletscher ins Dreiländereck – die landschaftliche Vielfalt Kärntens bietet jedem Wandertypen – vom Schmankerljäger bis zum Sportler, von der Familie bis zum Entdecker puren Ge(h)nuss.

Die WÖRTHERSEE CARD macht unternehmungslustig. Über 100 Ausflugsziele können Sie in ganz Kärnten kostenlos besichtigen. Und das von April bis Oktober!

Bei diesen Wörthersee Erlebnis- und Wandertouren liegt das Glück zu Füßen: Gipfeltour Mittagskogel Anspruchsvolle Tour auf den markantesten Berg der Karawanken mit traumhaftem Panorama. Dreiländerwanderung Eine gemütliche Wanderung durch drei Länder. Österreich – Italien – Slowenien. Kultur & Natur Erlebnis Pörtschach Auf den Spuren von Johannes Brahms geht es zu einem der schönsten Aussichtspunkte vom Wörthersee. Von der Blüte zum Honiglikör Warum stechen Bienen? Wie alt wird die Königin? Diese und viele andere Fragen werden beantwortet. Römerschlucht Naturparadies am Wörthersee: Einer der schönsten Abschnitte des Wörthersee Rundwanderweges – durch die Römerschlucht geht es zum Forstsee. Naturjuwel Bodental Versteckt in den Karawanken befindet sich dieses Kleinod, wo Hektik und Stress noch ein Fremdwort sind. Das Bodental gilt als der schönste Talabschluss der Karawanken. Burg Sommeregg und Bonsai Museum Die Burg Sommeregg ist Mitteleuropas größtes Foltermuseum mit mehr als 70 originalgetreuen Exponaten und vermittelt neben dem Lehrreichen auch wohliges Gruseln. Obir Tropfsteinhöhlen Der Zauber präsentiert sich als unterirdischer Erlebnispark. Licht, Ton und Video machen den Besuch zum multimedialen Ereignis. Ferien.Wasser-Forscher.Club Spannende Experimente und Versuche rund um das Wasser warten auf junge Forscher – Geheimnisse wollen entdeckt werden. Kulturtour Gurk – Strassburg – Friesach Besichtigen Sie den berühmtesten Dom Kärntens, den ehemaligen Bischofssitz und Kärntens älteste Stadt.

Änderungen vorbehalten.

5

6

Panorama-Wanderung auf die Gerlitzen Mit der Kanzelbahn erreicht man mühelos den Gipfel. Eine Rundwanderung gewährt herrliche Blicke in die Bergwelt Kärntens. Panorama-Wanderung in den Nockbergen Eine Wanderung in ein im gesamten Alpenraum einzigartiges Gebirgsmassiv. Die sanft gerundeten Nockberge bieten Wandervergnügen für Jedermann. Alpe-Adria-3-Länder Tour Erleben Sie die einzigartige Landschaft des Dreiländerecks Österreich – Italien – Slowenien. Familien-Erlebnisbauernhof Hier lernt die ganze Familie das Landleben am Bauernhof näher kennen. Kärntner Most-Tour Mit dem Traktor durch die Waldschlucht zum Obstbauern. Mühlenwanderung in den Nockbergen Entlang zahlreicher Mühlen aus dem 18. Jahrhundert geht es zur Aichholzer Hütte, wo uns selbstgemachte Speisen erwarten. Nostalgietour mit Bus und Bahn Das Flair der guten alten Zeit – „Entschleunigen“ bei der Fahrt mit dem Oldtimer-Bus und Dampfzug. Panorama ,,Käsnudel Tour“ Einblicke in die Zubereitung der Kärntner Spezialität mit Panoramawanderung und Verkostung. Mit der WÖRTHERSEE CARD sind Bus und Guide kostenlos, ohne Card bezahlt man je nach Tour 20 bis 30 Euro!

Mit der WÖRTHERSEE CARD besuchen Sie Ausflugsziele am Wörthersee (Pyramidenkogel, Reptilienzoo Happ, Tierpark & Schloss Rosegg …) und im ganzen Land (Affenberg, Obir-Tropfsteinhöhle, Tscheppaschlucht …) zum Nulltarif. Und das so oft Sie wollen. Freie Fahrt zur See! Wörtherseeschifffahrt, Schifffahrt am Millstätter und Ossiacher See oder auf der Drau – jede Fahrt ist gratis und das für die Dauer Ihres Urlaubes. Die Bergbahnen z. B. auf den Erlebnisberg Gerlitzen und Panoramastraßen Kärntens benutzen Sie ebenfalls kostenlos.

Badewonnen inklusive Am Keutschacher See, Rauschelesee und in Österreichs größter Badewanne – dem Wörthersee – ist das Wasser gratis. Und das von Montag bis Samstag. Egal ob Badenixe oder Langstreckenschwimmer, alle können 8 Strandbäder der Region mit der WÖRTHERSEE CARD kostenlos besuchen. FAHREN Die WÖRTHERSEE CARD bietet auch hier zusätzliche Vorteile. Die Fahrten mit Bus und Bahn sind im ganzen Bundesland um rund 50% vergünstigt. SPORT Tret-, Ruder- oder Elektroboot, Tennis, Fahrradverleih, Wellness, Wasserski, Wake Board, Tauchen, Minigolf, Reiten, Canyoning, Höhlen- und Schluchtenwandern und viele andere Sport- und Freizeitmöglichkeiten nutzen Sie um bis zu 30% ermäßigten Preisen. Die WÖRTHERSEE CARD erhalten Sie … … gratis von Ihrem Vermieter. Wenn Sie Ihren Urlaub in einem der 140 WÖRTHERSEE CARD-Betriebe gebucht haben, erhalten Sie gleich bei Ihrer Ankunft mit dem Zimmerschlüssel auch die WÖRTHERSEE CARD – ganz automatisch und ohne etwas zu zahlen! Diese Card ist gültig für die Dauer Ihres Aufenthaltes – egal ob 3 Tage oder 3 Wochen! … im freien Verkauf. In den Tourismusbüros der Region Wörthersee und im 4-Seental Keutschach können Sie die 14 Tage gültige Wörthersee Card für Erwachsene und für Kinder auch kaufen. Infos: www.card.woerthersee.com oder WÖRTHERSEE KÄRNTEN CARD BROSCHÜRE (erhältlich in den Tourismusbüros oder bei Ihrem Vermieter)


Die „Mastercard“ am See

Damit kann die WÖRTHERSEE CARD ohne weiteres als „großer Bruder“ der Kärnten Card bezeichnet werden. Die WÖRTHERSEE CARD bringt Sie überall kostenlos hinein und gratis auf (Wander-)Touren und macht das Thema Nebenkosten auf ihre Weise sprichwörtlich zur Nebensache. Klappen Sie diese Seiten auf und tauchen Sie ein in die (Leistungs-)Vielfalt der WÖRTHERSEE CARD, der „Mastercard“ für Ihren Urlaub!

7

8


Bewegte Tage zwischen Bergen und Wörthersee

Der Wörthersee hat eine Bekanntheit von über 82% im deutschsprachigen Raum – als „Badewanne“, Filmkulisse, Golf- und Eventregion hat sich der Wörthersee (s)einen Namen gemacht. Aber er bietet auch das Unvermutete, selbst für den Wörtherseekenner. Zu Fuß, mit dem Rad oder dem Auto – entdecken Sie Neues und nehmen Sie die Eindrücke einfach mit nach Hause.

10

15


Stil und Muse am See

Bewegte Tage zwischen Bergen und Wörthersee

Auch Klagenfurt lädt zum Schlosswandern ein – von Hallegg nach Mageregg mit seinem großen Tierpark – rund um die Landeshauptstadt kann man in einigen der ehrwürdigen Schlösser fürstlich residieren und Köstlichkeiten der Kärntner Küche genießen.

„Da fliegen Melodien“

Architekturdenkmäler

In der Zweiten Symphonie von Johannes Brahms sind Freude und Frohsinn des Wörthersees in vielen Melodien verarbeitet. Entstanden ist dieses Werk während des Sommers 1877, dem ersten von 3 Sommeraufenthalten am Wörthersee. Gustav Mahler mietete sich ab 1900 in der Villa Siegel zu Maiernigg ein und in seinem Komponierhäuschen schuf er einen Großteil seines Werkes.

Josef Viktor Fuchs und Franz Baumgartner haben das architektonische Bildnis des Wörthersees, mit der so genannten WörtherseeArchitektur, geprägt. Fuchs’ Werzerbad lädt noch heute zum Sonnenbaden und am Karawankenplatz in Velden stehen mit dem Mösslacherhaus, der Villa Kointsch und dem Hotel Carinthia drei der bedeutendsten Bauwerke Baumgartners. In einigen dieser Villen und Schlösser kann man noch heute gepflegt urlauben und das Flair von Strandorchester und 5-Uhr-Tee spüren. Das Märchenhafte und Verspielte dieser historischen Bauten ist, wie die jüngste Vergangenheit und geplante Projekte zeigen, dem Anspruch von Geradlinigkeit und zweckmäßiger Leichtbauweise gewichen. Wörthersee-Architektur oder Moderne, Strandvilla oder Designhotel – die Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Die Freundschaft zur Familie Mahler führte auch den Komponisten Alban Berg nach Velden, wo er viel Zeit mit der Komposition seiner Oper „Lulu“ verbrachte. Hugo Wolf und Anton von Webern, beide ebenfalls mit Wörthersee-Vergangenheit, werden gemeinsam mit dem Trio Brahms, Mahler und Berg, jährlich beim Wörthersee Classic Festival gehuldigt.

Die Rosentaler Schlösserstraße wartet mit kulturellen Juwelen auf. Das Schloss Rosegg mit dem Wachsfigurenkabinett, der Schlosspark von Ebenau mit Landart Skulpturen oder das Schloss Ferlach mit dem Büchsenmacher- und Jagdmuseum sind einen Besuch wert.

Kultur am Wörthersee Juni

Wörthersee Classics www.woertherseeclassics.com Juni Ingeborg-Bachmann-Preis, www.bachmannpreis.at Juli Festival der Chöre, www.starnacht.at Juli ORF Starnacht, www.starnacht.at Aug.-Sept. Int. Brahms-Wettbewerb, www.brahmscompetition.org Mai-Sept. Klangwelle Wörthersee, www.klangwelle.at Juli-Aug. Festspiele auf der Wörtherseebühne, www.woertherseefestspiele.com

Der Wörthersee hat eine Bekanntheit von über 82% im deutschsprachigen Raum – als „Badewanne“, Filmkulisse, Golf- und Eventregion hat sich der Wörthersee (s)einen Namen gemacht. Aber er bietet auch das Unvermutete, selbst für den Wörtherseekenner. Zu Fuß, mit dem Rad oder dem Auto – entdecken Sie Neues und nehmen Sie die Eindrücke einfach mit nach Hause.

9

10


11

12


Auf den Spuren des Wörthersee Mandl’s … Begeben Sie sich mit der Sagengestalt „Wörthersee Mandl“ auf den rund 55 km langen Rundweg um den Wörthersee. Das Gelände ist hügelig und die Route verläuft großteils in waldreichem Gebiet, wobei sich immer wieder herrliche Ausblicke sowohl auf den Wörthersee als auch auf die Bergkette der Karawanken bieten. Vielerorts verläuft die Strecke im Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Das liebenswerte Maskottchen dieses besonderen Erlebnisweges ist das Wörthersee Mandl, welches alter Sage nach für die Entstehung des Wörthersees verantwortlich ist: Der Rundweg besteht aus den Themenabschnitten FEUER, ERDE, WASSER, LUFT und ist symbolisch mit diesen vier Farben der Elemente gekennzeichnet und Infotafeln teilen viel Wissenswertes über die Region und ihre Geschichte, über Fauna und Flora, Sagen und Mythen mit. Im Verlauf des Rundwanderweges locken Sonnenschirme, Schaukeln und Holzliegen an besonders schönen Verweilpunkten zur Rast.

„Auf eigene Faust“ oder mit Guide, Transfer und WÖRTHERSEE CARD

TIPP: Die Wörthersee-Rundwanderung kann beliebig begonnen und unterbrochen werden, wobei sich dafür besonders die Schiffsanlegestellen rund um den See eignen. Denn von hier geht es gemütlich mit einem Schiff der Wörthersee-Flotte zurück.

in ca. 1 Stunde Bled/Slowenien Laibach Nockberge

Wanderungen und Erlebnisausflüge in der Region Wörthersee und im Dreiländereck Österreich, Italien und Slowenien lassen sich rasch beschreiben – alles ist möglich! Vom Mölltaler Gletscher zum türkisfarbenen Wörthersee ist es nur ein Katzensprung, der Triglav Nationalpark und der smaragdene Fluss Socca liegen vor der Haustür. Ein paar Kilometer weiter ist schon ein Hauch von italienischem „Dolce vita“ spürbar. Die Altstadt von Klagenfurt mit ihren Straßencafes und Innenhöfen überrascht mit mediterranem Flair. Und für jene, die die Erlebnisausflüge mit der Wörthersee Card schon kennen, hat die Region Wörthersee noch ein paar Tipps parat, die in Bewegung setzen:

Sehenswertes – dem Wörthersee so nahe! in ca. 30 Minuten Gerlitzen Alpe Villlacher Alpe Tscheppaschlucht Klagenfurter Hütte Burg Hochosterwitz

in ca. 2 Stunden Obere Adria ca. 2,5 Stunden Venedig

Mit WÖRTHERSEE CARD und Kanzelbahn auf den sonnenreichsten Berg Kärntens – Wandern, Paragleiten und Skigebiet 2.159 m, Naturschutzgebiet und Paradies für Wanderer und Tourenski Naturschauspiel für die ganze Familie 1 Stunde Gehzeit auf 1.958 m, Stützpunkt für Wanderer und jene, die den Gipfel stürmen wollen Mit 14 Toren eine der imposantesten Burgen Österreichs – ein Personenaufzug bringt die Gemütlicheren in den Burghof hinauf See, Felsenburg und die köstliche Creme-Schnitte Aufstrebende und pulsierende Hauptstadt Sloweniens Höchster Gipfel ist der Rosennock mit 2.440 m, Brunnachhöhe mit Ostseestrand, Wandern, Mountainbike und Panoramastraße Mit der ehemaligen k.u.k. Hafenstadt Triest, Grado und anderen Urlaubsorten Lagunenstadt und Weltwunder

Lindwurm

Minimundus Planetarium Reptilienzoo Klagenfurt See

am Wörthersee

Wörthersee Stadion

Casino Schlosshotel Pyramidenkogel

Schiffsanlegestelle Landing dock Posto di attracco Schloss • Tierpark • Labyrinth

Feuer, Fire, Fuoco Kindererlebniswelt Zauberwald Rauschelesee

Erde, Earth,Terra

rad.woerthersee.com

Wasser, Aqua,Acqua Luft, Air, Aria

Familien radeln entlang des Drauradweges durch das malerische Rosental, Mountainbiker überwinden bei einer Seenumrundung beachtliche 2.200 Höhenmeter und Rennradler wählen Strecken unterschiedlicher Schwierigkeit, die sogar bis nach Slowenien und Italien führen. Eine kostenlose Karte – mit 18 ausgewählten Touren vom Radprofi Paco Wrolich – bringt Rennradfahrer im wahrsten Sinne des Wortes auf Touren.

Weitere Infos: www.wandern.woerthersee.com und www.ausflugsziele.woerthersee.com

13

14


Entspannte Augenblicke

Es gibt sie, diese Augenblicke, doch sind sie viel zu selten. Unspektakulär, aber einzigartig schön. Momente, in denen man in sich ruht, mit Bedacht genießt und völlig entspannt verweilt – ohne Termindruck, ohne den Gedanken an die nächste Verabredung, nur hier und jetzt. Das kann bei einem Glas Rotwein mit Freunden sein, bei einer stresslosen Herbstwanderung, bei einem entspannten Blick auf den See. Wann haben Sie das letzte Mal in Ruhe die Zeitung gelesen? Warum nicht einmal einer Blumenwiese mit ihrem vielstimmigen

Summen, Zirpen und Zwitschern für eine halbe Stunde das Ohr leihen? Einfach lauschen, abschalten, ohne die Frage, was bringt es? Es bringt oft viel, das Tempo zu drosseln, in verminderter Drehzahl abseits unserer alltäglichen Bahnen unterwegs zu sein. Einen neuen Weg zu sich selbst finden, kann auch bedeuten, dem Alltag auf Zeit konsequent Adieu zu sagen: Im Rahmen einer F.X.Mayr-Kur kommt man auf neue Art mit sich selbst ins Reine. Karge Kost eröffnet neue Dimensionen, weitet den Blick und beschert ganz neue Eindrücke. Entschlacken, bewusster leben, bisher nicht Bekanntes spüren, durch Verzicht reich belohnt werden – der Wörthersee eröffnet neue Dimensionen des Wohlfühlens und der Entspannung. Lassen Sie sich darauf ein!

Tipp: Surfen Sie im Internet zu www.wellness.woerthersee.com

Gesundheit und Kur MAYR&more – Golfhotel am Wörthersee, Seehotel Dr. Jilly u.v.m.

Wellness Diese Hotels verfügen über einen eigenen erweiterten Wellnessbereich mit verschiedenen Massage- und/oder Pflegeangeboten und bieten damit einen intensiven Entspannungsurlaub. Schloss Velden, Seehotel Europa, Seehotel Engstler, Werzer’s Velden, Landhotel Marienhof, Casino Hotel Velden, Hotel Carinthia, Hotel Schloss Seefels, Seehotel Wallerwirt, Ferienhotel Wörthersee, Hotel Elisabeth, Parkhotel Pörtschach, Schloss Leonstain, Werzer’s Hotel Resort Pörtschach, Hotel Linde, Hotel Wörth, Seevilla Nina, u.v.m.

Beautyfarm Hotel Schloss Seefels, Landhaus Servus.


1. Gang – Sonnenuntergang

18


Weder Hohe Tauern noch Karawanken und Karnische Alpen konnten den Einzug internationaler und vor allem mediterraner Spezialitäten in Kärntner Kochtöpfe verhindern. Und das ist gut so, weil in der Vielfalt liegt die Würze. Für den internationalen Gast oft unbekannt ist die Kärntner Hausmannskost. Sprachliche Barrieren und fremd anmutende Rezepturen mögen als Ursache für entgangene Gaumenfreuden gelten. Aber Schmankalan aus Omas Kochbuch, die über Generationen weitergegeben wurden, sollte man sich nicht entgehen lassen.

19

20

Die Kärntner „Kasnudl“

Kärntnerisch aufgetischt

… ist, wenn man so will, das Flaggschiff heimischer Küche und hat mit der gemeinen italienischen Nudel schon gar nichts gemeinsam. Gehackte Zwiebel anschwitzen lassen, mit Bröseltopfen vermengen, gepresste Kartoffeln dazu, mit Salz, gehackter Kerbel und Minze abschmecken und kleine Kugeln formen. Mehl, Wasser, Öl, Ei, Salz und zerlassene Butter werden zu einem geschmeidigen Teig verarbeitet, ca. ½ Stunde rasten gelassen, dann ausrollen und Kugeln draufsetzen, einschlagen, ausstechen und „abkrendeln“. In Salzwasser kochen und mit brauner Butter – für den Nussgeschmack – servieren, rät das Kärntner Kochbuch.

Der Wörthersee Rundwanderweg führt teilweise hoch über den See und gewährt unvermutete Augenblicke, einmal auf den türkisfarbenen Wörthersee, etwas versteckt zwei Angler am Forstsee und immer wieder trifft man auf Bauernhöfe, deren Einfahrt mit einem „Buschen“ dekoriert ist – als Zeichen, dass die Buschenschank geöffnet ist und (wandernde) Gäste mit bäuerlichen Produkten verköstigt. Der Hunger wird mit einer deftigen „Kärntner Brettljause“ gestillt. Besonders gut durchzogener Speck, „hoarte Wiaschtl“, „Glundnan Kas“, „Verhackerts“ und Schwarzbrot sind die Basics der originalen Brettljause, die auf einem kleinen Schneidbrett mit „Feitel“ und einem „Frakerle“ Obstschnaps serviert wird. Mit einer „Kärntner Mischung“ aus Apfelsaft und alkoholischem Apfelmost wird der Durst gelöscht.


Es grünt so Green

Wer die Abwechslung schätzt, wird das Golfspiel am Wörthersee lieben. Eine vergleichbare Platzdichte gibt es allenfalls an den Gestaden Spaniens und Portugals, denn rund um den Wörthersee befinden sich 13 Golfanlagen, drei davon in Slowenien und Italien im Radius einer Autostunde. Doch es ist nicht nur die Quantität. Der Qualitätsstandard ist hier unvergleichlich hoch – gleich drei der Plätze tragen das Gütesiegel „Leading Golf Course“ und der Platz in Moosburg ist mit vier Sternen als „superior“ ausgezeichnet. Dort beginnt man am besten auch den Wörthersee-Golftrip. Die zumeist großzügigen Fairways helfen beim Auffinden verzogener Bälle, die Grüns sind spurtreu und fair. Beim Spaziergang durch die Golfanlage Pörtschach-Moosburg trifft der Golfer neben dem alten Baumbestand auf interessante „Wasserspielbahnen“ und muss sein strategisches Geschick im Bunkerspiel beweisen. Vorsicht ist bei Bahn 3 geboten, einem 400-MeterPar 4 mit Ausgrenze links und Dogleg nach rechts. Hier können auch bessere Spieler mit einem Bogey zufrieden sein. Attraktiv: der Schlussakkord Bahn 17 (ein Par 5 mit Birdieoder Desasteroption) und Bahn 18 mit erhöhtem Grün und mächtigem Bunker davor.

Velden-Köstenberg

Italien

Tarvis Grado 45 km 185 km

Finkenstein Slowenien 26 km Bled 45 km

hat hier einen der beeindruckendsten Plätze Österreichs abgeliefert. Wer von Weiß spielen will, ist selbst schuld, denn dort zeigt er seinen ganzen Biss. Bei 6.324 Metern Länge von hinten kommen auch gestandene Spieler ins Schwitzen. Am interessantesten ist das 130 Meter lange Par 3. Fehlschläge werden garantiert nass, schließlich handelt es sich um ein Inselgrün.

Den größtmöglichen Gegensatz bildet die Golfanlage Klagenfurt Seltenheim. Schottische und offene Bahnen, kombiniert mit amerikanischem Layout (viel Wasser, hohe Annäherungen) – die meisten Designer hätten sich an dieser ungewöhnlichen Mischung verhoben. Stararchitekt Pete Dye hingegen

Moosburg

Dellach

Aufregende Seitenblicke

Seltenheim

Nobel präsentiert sich der Kärntner Golf Club Dellach. Schon 1927 wurde er gegründet und ist damit der zweitälteste Club in Österreich. Den schönsten Seeblick hat man von den Bahnen 12 und 18. Die Herausforderung Dellachs liegt in der Kombination von Länge und Genauigkeit. An der 5 etwa ist ein mächtiger Schuss vom Tee auf eine links und rechts arg bewaldete Spielbahn erforderlich, um mit dem zweiten Schlag das Grün zu erreichen. Und die 16 ist das vielleicht spannendste Par 3 Kärntens: Es gilt 180 Meter über ein Tal zu schlagen und den Ball auf ein quer zur Spielrichtung liegendes Grün zu platzieren.

… gibt es in der Hochsaison rund um den See zur Genüge. Ein Veranstaltungs-Highlight jagt das nächste, sehen und gesehen werden und auf alle Fälle dabei sein heißt die Devise. Hier ein Promi, da ein nettes Gesicht, aber eine gegensätzlichere Event-Location wie den Wörthersee findet man kaum. Wo heute noch Jubel und Trubel herrscht, herrscht schon morgen Ruhe und Entspannung. Tosender Applaus bei der Starnacht geht ein paar Kilometer weiter im Rauschen des Blätterwaldes unter.

Der Leading Golf Course Velden Köstenberg gilt als „Der Herausforderer“, da der anspruchsvolle aber faire Platz Spieler aller Handicapklassen gleichermaßen herausfordert ihr Bestes zu geben und sich zu freuen, wenn man mit Pars und Birdies einen erfolgreichen Golftag verbringen kann. Die Grüns sind schnell, spurtreu und mit manch einem kniffligen Break versehen. Der neue Championship Abschlag auf der 5 macht aus dem Par 5 ein weiteres Signature Hole. Über einen Teich und entlang eines Biotops zieht sich die 552 m lange Spielbahn zu einem nicht leicht anzuspielenden Grün. Auf Loch 10 macht ein toller Drive doppelt Spaß, liegt doch das Grün tief unter dem Abschlag.

Die Eventsaison mit den Höhepunkten Starnacht, Seefestspiele, Beach Volleyball und Fête Blanche – startet mit dem Wörthersee Opening im April und endet mit dem Veldener Advent. Die Veranstaltungen für Ihren Urlaub finden S i e a u f w w w. w o e r t h e r s e e . c o m u n t e r News&Events. Bei den Veranstaltungen einfach Ihren Urlaubstermin eingeben und schon wissen Sie, was los ist.

Infos: www.golf.woerthersee.com Der Wörthersee – Treffpunkt internationaler Prominenz 21

22


Willkommen

Der See ganz cool

… sind Reisende aus aller Herren Länder in der Region Wörthersee, gelegen im Zentrum des südlichsten Bundeslandes Österreichs, nahe den Nachbarn Slowenien und Italien. 17 Kilometer lang, bis zu 1.600 m breit und im Sommer meist 26 Grad warm: Eingebettet in Berge und Hügel, geprägt von einem fast mediterranen Klima mit blauem Himmel, konstant angenehmen Temperaturen und südlichheiterer Atmosphäre genießt er als Sommerfrische einen beinahe legendären Ruf.

Ruhige Tage im Wellness –Hotel, auf Adventmärkten die besinnliche Zeit genießen oder mit Schlittschuhen über die zugefrorenen Teiche und Seen ziehen. Im Winter zeigt sich der Wörthersee von „seiner entspannten Seite“.

Velden

Adventzeit am Wörthersee

Im Wandel der Zeit: zwischen WörtherseeArchitektur und Moderne, zwischen Tradition und (Spiel-)Casino-Flair. Der Ort mit dem TV-erprobten Schlosshotel, das seit Sommer 2007 seine Pforten wieder geöffnet hat, hat sich zum touristischen Zugpferd der Region entwickelt.

In Velden regieren in der Adventzeit die Engel und der Ort verwandelt sich zur leuchtenden Engelstadt am Ufer des Wörthersees. Engelschifffahrt und - bummelzug, schwimmender Adventkranz, lebende Krippe, Engerlbackstube und – postamt, der Adventmarkt zieht sich durch den Ort und verbreitet weihnachtliches Flair.

Pörtschach Für internationale Tennisturniere und MusikEvents ist Pörtschach bekannt. Reizvolle Villen und stilvolle Seehäuser sind charakteristisch, das Ambiente auf der Seeterrasse etwas Besonderes und auf der Halbinsel „Landspitz“ ist der Sonnenuntergang wohl einzigartig.

Maria Wörth Ruhig und naturbelassen präsentiert sich das Südufer des Wörthersees. Vorbei an Parkanlagen und den Wörthersee-Villen der Prominenz findet man Kärntens meist fotografiertes Motiv, die Kirche Maria Wörth samt dazugehöriger Halbinsel. Häuser mit speziellen Kur-Angeboten haben das Südufer, wo auch der TV-„Arzt vom Wörthersee“ praktiziert, als Gesundheitszentrum der Region etabliert.

Techelsberg Hier urlaubt man zwischen Berg und See, im *****-Chateau direkt am See oder am Bauernhof hoch über dem Wörthersee. So gegensätzlich ist Techelsberg, und vor allem für jene reizvoll, die abseits der Touristenzentren Erholung suchen.

Der Christkindlmarkt am Neuen Platz in Klagenfurt genießt weit über die Landesgrenzen hinaus einen einmaligen Ruf als Brauchtumsbühne mit zahlreichen stimmungsvollen Advent-Veranstaltungen. Ein reichhaltiges Warenangebot, einer der größten Krampusumzüge Österreichs sowie das Adventschiff der Wörtherseeschifffahrt mit den drei Wichteln Immerlustig, Immerfleißig und dem Oberwichtel Immerklug runden die einmalige Stimmung ab. Die festliche Atmosphäre der Stadt lädt zum Bummeln und Verweilen an einem der zahlreichen Punschstände ein.

5x Wintersport in 20-60 Minuten erreichbar Die Gerlitzen erhebt sich direkt vom Ufer des Ossiacher Sees und mit der Kanzelbahn in Annenheim gelangt man auf die Bergkuppe in 1911 Meter Seehöhe. Aufgrund ihrer breiten und stets hervorragend präparierten Pisten, gilt die Gerlitzen als ideales Familien-Skiparadies. Das Skigebiet Dreiländereck liegt exakt am Schnittpunkt von Österreich, Italien und Slowenien. Auf die ganz kleinen Pistenflöhe ab drei Jahre freut man sich bereits im Skikindergarten, der auch über eine eigene Piste mit Kinder-Skilift verfügt. Im Rosental oder im hochgelegenen Bodental ziehen Langläufer ihre Spuren in den Schnee. Tourengeher erklimmen mit Schneeschuhen und Skiern die Spitzen der Karawanken. Die Kleinen purzeln in ihr erstes Skierlebnis. Rekordverdächtige Dimensionen machen das Nassfeld – Kärntens größtes Skigebiet - seit Jahren zu einem Fixstarter unter den Top-Ten von Österreich: Die längste Seilbahn der Alpen, der Millennium-Express, verbindet das Gailtal mit dem Nassfeld. Die Nockberge – reizvoll runde, sanfte Kuppen, von denen sich Skifahrer nicht täuschen lassen sollten! Die Pisten sind so abwechslungsreich wie herausfordernd. Sportlicher Fixpunkt ist Bad Kleinkirchheim mit Weltcup-Bewerben und tollen Events. Skispaß in neuer Wohlfühl-Dimension: Zuerst abfahren, dann abtauchen. Vom klirrend kalten Schnee ins wohltuend heiße Wasser geht es nirgendwo schneller als in Bad Kleinkirchheim.

Hamburg Amsterdam

Moskau

HannoverBerlin Warschau

London Brüssel Paris

Schiefling Vom Südufer des Wörthersee bis hin ins 4-Seental Keutschach erstreckt sich der „kleine“ Nachbar von Velden. Ein wenig verträumt, mit ruhigen, idyllischen Plätzen verführt der Ort mit Tradition und ländlicher Gemütlichkeit.

Düsseldorf Köln Frankfurt

Kiew Prag

München

Italien

Zürich

Slowenien

Wien

Wörthersee Triest

Budapest

Laibach

Bukarest

Mailand Venedig Genua

Barcelona

Zagreb

Belgrad

Rom Athen

Impressum: Herausgeber, Gesamtkonzeption und für den Inhalt verantwortlich: Wörthersee Tourismus GmbH/ E.-M. Sima und G.Tilly, A-9220 Velden • Grafik: Atelier KILIAN KREUZER, A-9020 Klagenfurt • Bilder: UNTERKIRCHNER/ASSAM, GERDL, RAUCHENWALD, GRUBER, TURIZEM BLED, KÄRNTEN WERBUNG, SCHMÖE, CARNICA-REGION ROSENTAL, WINKLER, ARCHIV KLAGENFURT TOURISMUS, BLITZLICHT.AT, NOSTALGIEBAHNEN in KÄRNTEN, ARCHIV, WÖRTHERSEE TOURISMUS Satz&Repro: TYPOSTUDIO JOSEF MARINGER GMBH, A-5751 Maishofen • Druck: DAREB Print&Medientechnik, A-9020 Klagenfurt. Dieser Katalog wurde mit der gebotenen Sorgfalt gestaltet, trotzdem können Satz- und Druckfehler nicht ausgeschlossen werden. Rechte und Änderungen vorbehalten. Alle Angaben: Stand März 2009.


woerthersee.com woerthersee.com

Informationen: Wörthersee Tourismus • Villacher Str. 19 9220 Velden • Österreich Tel. +43/4274/38288 • Fax +43/4274/38288-19 info@woerthersee.com • www.woerthersee.com


w_rthersee.pdf