Page 1

Hallo Kids!

MOUNTAIN RESORT • SPIRIT & SPA WINTER 2010/2011

Darf ich mich bei Euch vorstellen? Ich bin Bino, der Bär. Manche sagen, ich bin ein Eisbär. Andere wieder meinen, ich sei ein Ski-Bär. Ich verrat euch was: Es ist mir WURSCHT (das ist Kärntnerisch und heißt „Egal“), was andere von mir denken. Denn ich bin ich. Und ich bin frei. Was das heißt, „frei?“ Der Feuerberg ist ein Abenteuerspielplatz, der ist so groß, dass nicht einmal ich alle Winkel, Gruben und Ecken kenne. Obwohl ich schon seit ein paar Jahren hier heroben bin. Immer den ganzen Winter. Skiwiesen um das Haus, das wie ein Berg heißt. Die Erwachsenen haben mir gesagt, die Skiwiesen rund um das Haus - das wie ein Berg heißt, obwohl es ein Haus ist (die Erwachsenen soll einmal wer verstehen) - also sie haben mir gesagt, dass die verschneiten Almen rund um den Feuerberg fünfhunderttausend Quadratmeter groß sind. Ist das viel? Wisst Ihr wie groß Eure Wohnung ist? Euer Haus? Euer Garten? Fragt einmal Eure Eltern. Ich bin ganz sicher – 500.000 Quadratmeter Winterspielplatz haben nicht sehr viele von Euch. Außer – Ihr kommt zu mir – auf den Feuerberg. Dann habt Ihr auch eine halbe Million Quadratmeter (das stimmt schon „eine halbe Million“, denn so kann man fünfhunderttausend auch nennen).

TOP

Kinder- g un ermäßig bis

18 ,9 Jah re!

Ist das langweilig, ein „Familien-Skigebiet“? Ich hör immer: „Die Gerlitzen ist so ein gutes Familien-Skigebiet“. Ich weiß gar nicht, ob ich Euch das sagen soll, denn für mich klingt das eher abtörnend. Die Alten sind manchmal echte Null-Checker. Ich selber find unsere Hänge gediegen, unseren Carving-Jet cool. Sogar für Typen, die übermäßig emo sind, haben die was zu bieten, am Feuerberg. Das müsst Ihr einmal ausloten.

(Ski-) SCHULE? Das schockt! Skifahren und Snowboarden vielleicht doch nicht nur selbstgestrickt … die Ski- und Snowboardschule liegt direkt beim Resort. Auch das Schneebärenland mit Zauberteppich, Karussell und allem, was Euch sonst noch schnell zu Skiprofis macht. Außerdem bleibt alles im grünen Bereich, wenn man einmal ein paar Stunden ohne Ü-20 verbringt.

Volle Action oder abkeimen … Auch wenn Du kein Bär bist – am Feuerberg geht viel. DU entscheidest danach, wie Du grade drauf bist. Action oder abkeimen. Und dazu brauchst Du nicht einmal in die Sauna. Bully-Rodeln, zum Beispiel. Die fette Pistenwalze holt uns ab. Auf den Gipfel ohne zu keuchen. Darauf stehen viele. Oder Tubing. Gleich beim Resort die neue Tubingstrecke. Beim Herunterrasen holst Du Dir einen original Entenparka. Auch sonst ist alles Easy, da oben. Die haben nicht einmal einen Schottergott.

Total abschnitzeln, auch am Buffet. Die Landschaft, der Schnee, die Sonne, die Pools, die Lifte … all das ist so geil, dass man einfach total abschnitzelt. Und erst am Abend, beim echt fetten Buffet (das amtlich aus vielen gar-nicht-fetten Teilen besteht) … da kann man sich nehmen, was man will. Schmeckt sooooo gut. Viel besser als bei der „Goldenen Möwe“. Manchmal gibt es sogar Mafiatorte mit allem, was Du willst.

Gerlitzen Alpe

Ein paar Übersetzungen nur für d-markige Oldies: Ich weiß, Du verstehst mich. Aber ich bin ja auch ein Service-Bär. Also schreib ich hier ein paar Übersetzungen her, für alle, die ein bisserl zurückgeblieben sind … ABKEIMEN – eine herrliche Beschäftigung: einfach NICHTS tun ABSCHNITZELN (auch „total abschnitzeln“) – sich riesig freuen D-MARKIG – altmodisch, von gestern ECHT FETT – ziemlich in Ordnung. Muss gar nicht fett sein. EMO (übermäßig emo) – ziemlich gefühlsbetont ENTENPARKA – seinerzeit hieß das bei Euch „Gänsehaut“ GEDIEGEN – ja, Leute, wir sagen das und es ist weit cooler als „cool“. GOLDENE MÖWE – eine sehr bekannte Fast Food Kette MAFIATORTE – Pizza NULL-CHECKER – Leute, die nichts kapieren. Aber auch gar nichts. SCHOCKT (Das schockt) – das macht Spaß SCHOTTERGOTT – Bankomat Ü-20 – Erwachsene


Kinderwelt WINT E NEU – RPREMIER E seit 2 010 Zu Knirpshausen– dem Dorado für die Kleinsten der Kleinen – wurde dieses Jahr ein neues Haus dazu gebaut. Im Zentrum stehen eine neue Softplay-Anlage mit Riesenrutsche und das neue Theater. Alles in allem eine Welt der Spiele mit Räumen für Tanz, Shows, Bewegung und kreatives Gestalten. Kinderbetreuung und Programme: Bestens ausgebildete Betreuerinnen und Betreuer sorgen dafür, dass die Kinder ihren Spaß haben – und dass Eltern wieder einmal ein paar Stunden Ruhe genießen können. So haben beide einmal Pause. Voneinander. Und danach wieder einen Riesenspaß. Miteinander. GANZ NEU: Kindershows, die von Hupfi und seinem Team mit allen Kids einstudiert werden.

Kinderbuffet Am Feuerberg können sich Kinder selber aussuchen, was sie essen. Am „großen Buffet“, das mit seinen Farben und Düften schon so manchen Kleinen dazu gebracht hat, einmal was auszuprobieren und am Kinderbuffet, wo es das gibt, was alle lieben: GUTE Pommes, Pasta und so weiter.

Kinder-Skischule Direkt beim Resort gibt es eine Skischule mit Skiverleih und dem Schneebärenland (Kinder-Übungsgelände mit Zauberteppich, Karussell, Miniliften und vielen lustigen Figuren), in dem das Skifahren-Lernen richtig Spaß macht. Es werden Kurse für alle Altersgruppen und Leistungsstufen angeboten.

Pools & Co Nach dem Skifahren freuen sich nicht nur die Eltern auf die dampfend warmen Pools und Saunen. Ob im Aquamarin-Hallenbad (33°) mit Wasserfall und Geysir, im Bergquell-Pool (35°) oder in der Alpentherme (32°) - die Kinder genießen die Wärme und haben Spaß im Wasser.

Familien-Hit

Eine Woche mit der Familie genießen. Und jeder kommt dabei voll auf seine Rechnung. Während die Großen alleine über die Pisten carven, lernen die Kleinen im Skikurs die Bretter unter sich zu beherrschen. Das große Plus dabei: Kindern bis 5 Jahre kostet die Skiausrüstung während dem Skikurs und die Liftkarte rein gar nichts. Null Risiko bei Materialwahl - jedoch 100 % Spaß! • 8 Tage/7 Nächte inkl. Feuerberg-Kulinarik – reichhaltiges Frühstücksbuffet und genussreiches Abend-Menü-Buffet • Ausspannen und Erholen in der Bade- und Wohlfühlwelt auf ca. 2.000 m² mit 4 Pools, 8 Saunen, 9 Ruheoasen und Fitness-Raum • Altersgerechte Kinderbetreuung (6 Tage pro Woche tagsüber und abends) • Neue Kindererlebniswelt mit Softplayanlage, Theater und viel Platz zum Spielen & Toben • Abwechslungsreiches Freizeit-Aktiv-Programm für alle Generationen

Bonus Plus Bonus-Plus für Ihr Kind zwischen 3 und 5,9 Jahre: • Kinder-Skikurs für 4-6 Tage • Ski-Ausrüstung für Ihr Kind (Ski, Schuhe, Stöcke) • Bambini-Liftkarte • Feuerberg-Mittagsimbiss für Ihr Kind 8 Tage / 7 Nächte im Familienzimmer „Gerlitzen Alpe“ für 2 Erwachsene und 1 Kind bis 5,9 Jahre ab

€ 1.564,(Angebot gültig 9.-30.1.2011, 13.3.-3.4.2011)

MOUNTAIN RESORT • SPIRIT & SPA

Impressum: siehe Hauptprospekt

9551 Bodensdorf | Gerlitzen Alpe | Kärnten | Austria, Telefon +43 (0)4248-2880 | Fax +43 (0)4248-2880-20, E-Mail: kontakt@hotel-feuerberg.at | Internet: www.hotel-feuerberg.at

winter_kinderfeub_lo_2010_11_15_11_42  

Kinder- Kinder- ermäßigung ermäßigung MOUNTAIN RESORT • SPIRIT & SPA WINTER 2010/2011 (Ski-) SCHULE? Das schockt! Skifahren und Snowboar...