Issuu on Google+

Weinkarte Klein und fein – das ist österreichischer Wein im internationalen Vergleich. Kein Allerweltswein, sondern eine rare Besonderheit. Wein aus Österreich gilt derzeit als eines der interessantesten Phänomene der Weinwelt. Was aber ist es, das den Wein aus Österreich so besonders macht? Dafür gibt es viele Gründe. Das Zusammenspiel aller Faktoren sorgte für den einzigartigen Qualitätsboom der letzten Jahrzehnte. Ganz wesentlich ist die Weintradition: Weinbau ist auf dem Gebiet des heutigen Österreich schon seit Jahrtausenden verwurzelt. Weinreben gehören zum Landschaftsbild, zur Kultur und zum gelebten Alltag. In diesem Zusammenhang sind auch die typischen Rebsorten Österreichs zu sehen, von denen viele ausschließlich in den heimischen Weinbaugebieten verbreitet sind. Dort finden sie in Kombination mit idealen klimatischen und geologischen Rahmenbedingungen beste Voraussetzungen für authentische, unverwechselbare Weine mit Charakter und Persönlichkeit. Eine weitere Besonderheit ist die Vielfalt der österreichischen Weinkultur: von spritzigen, leichten bis zu kraftvollen, monumentalen Weißweinen, von charmanten, fruchtigen bis zu gehaltvollen, langlebigen Rotweinen und nicht zuletzt mit Süßweinen voller Finesse und innerer Spannung, die unumstritten zu den besten der Welt zählen. Und was Fachleute rund um den Erdball am meisten schätzen: Österreichischer Wein ist appetitanregend und eignet sich ideal als Speisenbegleiter. All das macht ihn zum besonderen Genuss.


Österreichische Weißweine Grüner Veltliner Der Grüne Veltliner ist eine typisch österreichische Rebsorte, und mit einem Anteil von rund einem Drittel der gesamten Rebfläche unsere wichtigste. Nirgends auf der Welt sind Klima und Bodenverhältnisse so ideal wie in Österreich. Er besticht durch seine fruchtige – pfeffrige Art und wird meist trocken ausgebaut.

Wachau 2011

„Höhereck“ Smaragd Weingut Schmelz, Joching

44,00

2010

„Honivogl“ Smaragd Weingut Franz Hirtzberger, Spitz an der Donau

78,00

2011

„Burgberg“ Federspiel Weingut Lagler, Spitz an der Donau

31,00

2006

„Dürnsteiner Kellerberg“ Reserve Weingut F.X. Pichler, Oberloiben, (lieblich)

73,00

Weinviertel 2011

Weinviertel DAC Weingut Zull, Schrattenthal

29,00

2011

„Frauengrund“ Kremstal DAC Weingut Dockner, Höbenbach

23,40

2011

„Zeiseneck“ Weinviertel DAC Weingut Pfaffl, Stetten

29,00

Kremstal 2011

„Schiefer“ DAC Reserve Weingut Forstreiter, Krems

37,00

2011

Privat Weingut Nigl, Senftenberg,

53,00

2010

Herzstück vom Kirchberg Weingut Nigl, Senftenberg,

61,00


Kamptal 2010

„Tradition“ Weingut Schloss Gobelsburg, Langenlois

41,00

2010

„Wechselberg“ Weingut Johann Topf, Strass

34,00

2011

„Steinsetz“ Weingut Schloss Gobelsburg, Langenlois

32,00

Welschriesling Der Sortencharakter wird von einem fruchtig-würzigen Dialog geprägt, mit grünem Apfel und Zitrus, oft treten Heublumennoten hinzu sowie eine gewisse mineralische Unterstützung. 2011

Welschriesling Weingut Polz, Grassnitzberg, Südsteiermark

26,00

2011

Welschriesling Weingut Tement, Berghausen, Südsteiermark

26,00

Riesling Der Riesling wird auch Rheinriesling oder Weißer Riesling genannt. Am Gaumen wirkt er wegen seiner pikanten Säure sehr rassig und anhaltend. Spät gelesene, kräftige Rieslinge haben eine gute Lagerfähigkeit. Jugendliche Rieslinge zeigen charmante Frucht mit eleganten Steinobstaromen nach Pfirsich und Marille, dazu auch zitronig - frische und exotische Noten.

Kamptal 2011

„Wechselberg“ Weingut Topf, Strass

2011

„Riesling vom Urgestein“ Weingut Schloss Gobelsburg, Langenlois

36,00

31,00

37,00

23,40

Kremstal 2011

„Senftenberger Piri“ Weingut Nigl, Senftenberg,

Traisental 2011

Engelreich Traisental DAC Weingut Huber, Reichersdorf


Wachau 2010

„Ried Pfaffenberg“ Kabinett Weingut Emmerich Knoll, Loiben

42,00

2010

„Ried Kellerberg“ Smaragd Weingut Emmerich Knoll, Loiben

61,00

2006

„Dürnsteiner Hollerin“ Smaragd Weingut F.X. Pichler, Loiben

61,00

2006

„Dürnsteiner Freiheit“ Smaragd Weingut Schmelz, Joching

55,00

2006

„Klaus“ Smaragd Weingut Prager, Weissenkirchen

62,00

2006

„Achleiten“ Smaragd Weingut Prager, Weissenkirchen

59,00

2006

„Loibner Berg“ Smaragd Weingut F.X. Pichler, Loiben

73,00

2008

„Singerriedel“ Smaragd Weingut Franz Hirtzberger, Spitz an der Donau

87,00

34,00

Weinviertel 2011

Innere Bergen Weingut Zull, Schrattenthal


Pinot Blanc Der Pinot Blanc wird auch Weißer Burgunder oder Klevner genannt. Klassisch – ohne Holzfass – ausgebaut, sind Weißburgunder in der Jugend eher ruhig, aber gehaltvoll, mit zart blumiger, auch leicht vegetabiler Aromatik. Das feine Duftspiel erinnert an Äpfel oder Bratäpfel, bei längerer Lagerung entwickelt sich meist auch nussig-mandelige Würze. Geschmacklich mit viel Extrakt und Substanz ausgestattet, zeigt sich die Sorte bei entsprechender Reife mit eleganter Fruchtsüße und wohldosierter Kraft.

Niederösterreich 2007

Weißer Burgunder „Postaller“ Smaragd Weingut Schmelz, Joching, Wachau

65,00

29,00

Burgenland 2011

Seeberg Weingut Prieler, Schützen am Gebirge Neusiedlersee-Hügelland

Chardonnay Der Chardonnay liefert sowohl frische, zartblumige als auch sehr kräftige extraktreiche Weine. Beim klassischen Chardonnay dominiert die Frucht (Apfel, etwas Quitte, auch Exotik) in Verbindung mit einer eleganten Würze (Wiesenblumen, aber auch Nüsse und Mineralik). Im kleinen Holzfass ausgebaut, treten buttrig-röstige, extraktreiche Noten auf, mit Weißbrot, Dörrobst und Rosinen. 2011

Chardonnay Weingut Taferner, Göttlesbrunn Carnuntum

23,40

2011

Chardonnay Weingut Netzl, Göttlesbrunn Carnuntum

28,00

2009

„Ried Hasel“ Barrique Weingut Topf, Strass im Strassertal Kamptal

42,00

2011

„Classic“ Weingut Wieninger, Stammersdorf Wien

28,00

2007

„Tiglat“ Weingut Velich, Apetlon, Neusiedlersee Burgenland

64,00

2011

„Sinner“ Weingut Prieler, Schützen am Gebirge Neusiedlersee-Hügelland

28,00


Sauvignon blanc „Steirische Klassik“ heißt die charakteristische Ausbauweise, bei der die Sorte eine große Aromenvielfalt zeigt: mit Johannisbeeren, Stachelbeeren, Holunder- und Akazienblüten, Zitronenmelisse, Paprikaschoten und auch Brennnesseln, bis zu exotischen Noten. Die frische, rassige Säure unterstreicht die lebhafte, finessenreiche Art, auch bei reiferem Format. EinzellagenSauvignons von kargen Muschelkalkböden sind dezenter, aber auch komplexer und kräftiger im Ausdruck, ein behutsamer Einsatz von Holz in Verbindung mit dem biologischen Säureabbau prädestiniert die spannende Sorte für großartige Spitzenweine mit jahrzehntelangem Entwicklungspotenzial. 2010

Obegg Weingut Walter Skoff, Gamlitz Südsteiermark

44,00

2011

Sauvignon blanc Weingut Markus Huber, Reichersdorf, Traisental, Niederösterreich

31,00

2011

„Steinmühle“ Weingut Kollwentz, Großhöflein, Neusiedlersee-Hügelland, Burgenland

44,00

2011

„Therese Erste Lage“ Weingut Polz, Grassnitzberg, Südsteiermark

41,00

Sortenvielfalt 2010

Rotgipfler „Flamming“ Weingut Leo Aumann, Tribuswinkel Südoststeiermark

29,00

2010

Gelber Muskateller Weingut Taferner, Göttlesbrunn Carnuntum

37,00

Süßweine 2008

Chardonnay TBA „No.12“ 0,375l Weingut Kracher, Illmitz Burgenland

79,00

2009

Beerenauslese Cuvée 0,375l Weingut Kracher, Illmitz Burgenland

36,00

2011

Traminer Auslese 0,75l Weingut Feiler-Artinger, Rust Neusiedlersee-Hügelland

31,00


Roséwein aus Österreich Roséwein darf ausschließlich nur aus roten Traubensorten gewonnen werden. Er vereinigt die Fruchtigkeit des Weißweines mit der Fülle des Rotweines und findet dadurch seine Liebhaber.

2011

Rosé aus Blaufränkisch Trauben Weingut Hareter, Weiden am See, Neusiedlersee, Burgenland

28,00

2011

Rosanna aus Zweigelt Trauben Weingut Netzl, Göttlesbrunn, Carnuntum, Niederösterreich

30,00

2011

Römerhof Zweigelt und Blaufränkisch Trauben Weingut Kollwentz, Großhöflein, Neusiedlersee-Hügelland, Burgenland

29,00

2011

„Cistercien“ aus Zweigelt und St. Laurent Trauben Weingut Schloss Gobelsburg, Langenlois, Kamptal, Niederösterreich

29,00

2010

Rosé vom Stein Blaufränkisch und Merlot Weingut Prieler, Schützen am Gebierge, Neusiedlersee-Hügelland

31,00


Österreichische Rotweine Blauer Zweigelt Die fruchtig österreichische Variante des Zweigelt zeigt – speziell als Jungwein – viel Charme, duftet nach Kirschen, ist am Gaumen samtig rund und dezent würzig. Die kraftvoll internationale Stilistik kennzeichnen Weichsel- und Beerenaromen, Fruchttiefe und deutlich mehr Gerbstoff, bei aller Komplexität bleiben die Weine stets harmonisch.

Carnuntum / Niederösterreich 2011

„Dornenvogel“ Weingut Glatzer, Göttlesbrunn

39,00

Burgenland / Neusiedlersee 2009

Koenigsegg Reserve Weingut Schloss Halbturn, Halbturn

41,00

2010

„Hedwighof“ Weingut Moser, Apetlon

28,00

2011

Zweigelt Weingut Preisinger, Gols

29,00

2010

„Schwarz Rot“ Weingut Schwarz, Andau

82,00

2011

Neusiedlersee DAC Blauer Zweigelt, Weingut Horvath

24,60

44,00

Mittelburgenland 2009

Zweigelt „Girmer“ Weingut Kirnbauer, Deutschkreutz


St. Laurent Der St. Laurent ist was seine Qualität betrifft, im internationalen Vergleich in der gehobenen Qualitätsklasse. Voraussetzung dafür ist die Sorte ertragsmäßig nicht zu überfordern. Die Weine sind farbintensiv, extraktreich und haben ein an Wildkirschen erinnerndes Bukett. Das einprägsame Bukett weist viel Frucht auf, vor allem dunkle Beeren, Sauerkirschen und Zwetschken. Nach längerer Reife und Lagerung treten klassische Pinot Noten auf, mit gekochten Beeren und feiner Würze. Extraktsüße, Bitterschokolade, herbe und samtige Tannine unterstreichen die harmonische Art, die sich auch kulinarisch vielseitig einsetzen lässt.

Carnuntum 2011

„Selection“ Weingut Netzl, Göttlesbrunn

32,00

2010

„Reserve“ Weingut Grassl, Göttlesbrunn

49,00

45,00

37,00

Themenregion 2009

Reserve „Frauenfeld“ Johanneshof Reinisch, Tattendorf

Neusiedlersee 2010

St. Laurent Weingut Heinrich, Gols

Merlot Wenn die Trauben nicht vollständig ausgereift sind, besteht die Gefahr, dass die Weine grasig, grün und schotig wirken. Nur bei hoher Reife zeigen sie viel Frucht und weiche Extraktsüße, dazu runde, harmonische Tannine. Dann sorgen die feinen Cassis-Schoten-Noten und die reife Würze für samtig-tiefe, ausgewogene aromatische Weine. Besondere Qualitäten und feste Struktur entwickelt Merlot auf kalkhaltigen Böden. 2011

Merlot Weingut Hannes Reeh, Andau, Neusiedlersee

24,60

2007

Merlot Weingut Weninger, Horitschon, Mittelburgenland

53,00

2009

Merlot vom „Harterberg“ Weingut Leo Aumann, Tribuswinkel, Thermenregion

58,00


Blaufränkisch Das typische Bukett der spät reifenden Rebsorte wird von tiefgründiger Waldbeeren- oder Kirschfrucht und feinherber Kräuterwürze geprägt. Das Geschmacksbild ist präzise und lebendig, mit einer charakteristischen Säure. Blaufränkisch kann große Weine mit dichter Struktur und markanten Tanninen hervorbringen, die in der Jugend oft ungestüm sind, bei genügend Reife aber samtig geschmeidige Facetten entwickeln. Kräftige Sortenvertreter weisen auch genügend Potenzial für längere Lagerung auf.

Neusiedlersee 2010

„Gabarinza“ Weingut Horvath, Gols

37,00

2008

„Alter Berg“ Weingut Gernot Heinrich, Gols

75,00

2007

„Tricata“ Weingut Juris, Alex Stieglmar, Gols

90,00

Neusiedlersee-Hügelland 2007

„Goldberg“ Weingut Prieler, Schützen am Gebirge

98,00

2009

Johannishöhe Weingut Prieler, Schützen am Gebirge

24,60

2007

„Mariental“ Weingut Triebaumer, Rust

€ 105,00

Mittelburgenland 2007

„Alte Reben“ Weingut Weninger, Horitschon

53,00

2008

„Hochberc“ Weingut Gesellmann, Deutschkreutz

62,00

2009

„Quintus DAC Reserve“ Weingut Iby, Horitschon

63,00


Pinot Noir Der typische Duft ist eher dezent, mit einem Aromenspektrum, das je nach Terroir und Ausbau von Erdbeere oder Himbeere über Weichseln bis hin zu Dörrpflaumen reicht und oft von einer feinen Mandel-Marzipan-Note begleitet wird. Am Gaumen eigenständig, elegant und mit feiner Säure, bringt die Sorte eher wenig Tannin. Stets elegant und lebhaft, manchmal fordernd, wirkt Burgunder oft schlank, was man nicht unterschätzen sollte, besonders in Sachen Lagerkapazität.

Neusiedlersee-Hügelland 2009

Pinot Noir Weingut Paul Achs, Gols

67,00

2009

Pinot Noir Weingut Kaiser, Kleinhöflein

34,00

2008

Pinot Noir Weingut Schloss Halbturn, Baron Waldbott-Bassenheim, Halbturn

75,00

Neusiedlersee 2010

Pinot Noir Weingut Claus Preisinger, Gols

66,00

2007

Pinot Noir Weingut Heinrich, Gols

66,00

Cabernet Sauvignon Diese erstmals 1635 im Bordeaux urkundlich erwähnende Rebe gilt als die edelste der Welt. Typisch das Bukett nach schwarzen Johannisbeeren, mit grasig grüner Note. Die alte Bordeauxsorte wurde um 1860 von Robert Schlumberger nach Österreich gebracht, konnte sich aber nicht durchsetzen – heute ist sie eine wertvolle Bereicherung des Sortenspektrums. Ihre wachsende Beliebtheit verdankt sie vor allem ihrer Eignung als ideale Cuvée Ergänzung (weil auch bei geringer Dosierung sehr markant) zu autochthonen (auch weicheren und fruchtigen) Sorten. Der Einsatz des kleinen Holzfasses ist fast obligat, der Sortentypus wird damit effektvoll ergänzt. 2010

Cabernet Sauvignon Weingut, Scheibelhofer, Andau, Neusiedlersee

24,60

2009

Tribun Weingut Taferner, Göttlesbrunn, Carnuntum, Niederösterreich

54,00

2009

„Ried Ungerbergen“ Weingut Prieler, Schützen am Gebirge, Neusiedlersee-Hügelland, Burgenland

62,00

2009

Cabernet Sauvignon Weingut Hillinger, Jois, Neusiedlersee, Burgenland

46,00


Shiraz Die Trauben brauchen unbedingt die volle physiologische Reife, damit die Weine nicht von grünen Akzenten geprägt werden. Bei hoher Reife pendelt das vielschichtige Bukett zwischen vegetabilen Elementen – Kräuter, Efeu und Eukalyptus – und kraftvoller, oft auch pfeffriger Würze, bis hin zu Lakritze, Zedernholz und Waldbodenaromen. Tannin betont und komplex am Gaumen, sind Syrah Weine auch für lange Lagerzeit prädestiniert. 2010

Shiraz Weingut Günter Triebaumer, Rust, Neusiedlersee, Burgenland

45,00

2009

Shiraz Weingut Erich Scheiblhofer, Andau, Neusiedlersee Burgenland

48,00

35,00

39,00

Cuveés Wien 2009

„Wiener Triologie“ Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon Weingut Wieninger, Stammersdorf

Weinviertel 2009

„Schrattenthal 9“ Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Zull, Schrattenthal

Carnuntum 2009

„Edles Tal“ Zweigelt, Merlot und Syrah Weingut Netzl, Göttlesbrunn

44,00

2009

„Excalibur“ Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Franz Taferner, Göttlesbrunn

49,00

2009

„Anna Christina“ Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Netzl, Göttlesbrunn

49,00

2009

„V.I.B.“ Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Taferner, Göttlesbrunn

89,00

2007

„Privat“ Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah und Zweigelt Weingut Netzl, Göttlesbrunn

89,00


Neusiedlersee-Hügelland 2009

„Solitaire“ Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Feiler-Artinger, Rust

58,00

2009

„Schützner Stein“ Blaufränkisch und Merlot Weingut Prieler, Schützen am Gebirge

48,00

2009

„Steinzeiler“ Blaufänkisch, Cabernet Sauvignon und Zweigelt Weingut Kollwentz, Großhöflein, Neusiedlersee-Hügelland

92,00

Neusiedlersee 2009

„Hill 1“ Cabernet Sauvignon, Zweigelt, Merlot, Cabernet Franc und Syrah Weingut Leo Hillinger, Jois

65,00

2009

„Pannobile“ Zweigelt und Blaufränkisch Weingut Heinrich, Gols

45,00

2009

„Gabarinza“ Zweigelt, Blaufränkisch und Merlot Weingut Heinrich, Gols

81,00

2006

„Salzberg“ Merlot, Blaufränkisch und Zweigelt Weingut Heinrich, Gols

€ 115,00

2008

„Batonnage“ Blaufränkisch, Merlot und Cabernet Sauvignon Weinfreunde Club Batonnage, Illmitz

€ 145,00

2009

Admiral“ Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon Weingut Pöckl, Mönchhof

79,00

2009

„Pannobile“ Zweigelt und Blaufränkisch Weingut Claus Preisinger, Gols

45,00

2009

„Paradigma“ Zweigelt, Blaufränkisch und Merlot Weingut Claus Preisinger, Gols

71,00


Mittelburgenland 2008

Anton Blaufränkisch und Merlot Weingut Iby, Horitschon

48,00

2010

„Vulcano“ Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Zweigelt und Merlot Weingut Hans Igler, Deutschkreutz

45,00

2010

„Impresario“ Blaufränkisch, Cabernet Sauvingnon und Zweigelt Weingut Paul Kerschbaum

65,00

2010

„Maximus“ Cabernet Sauvignon, Merlot und Blaufränkisch Weingut Josef Igler, Deutschkreutz

38,00

2009

„Terra O“ Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah Weingut Johann Heinrich, Deutschkreutz

65,00

2009

„Bela Rex“ Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Gesellmann, Deutschkreutz

74,00

2007

„G“ Blaufränkisch und St. Laurent Weingut Gesellmann, Deutschkreutz

€ 115,00

2009

„Arachon“ Blaufränkisch, Merlot, Cabernet Sauvignon und Zweigelt Sczemes, Pichler, Tement, Horitschon

49,00

2007

„Titan“ Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Tesch, Neckenmarkt

79,00

2009

„Das Phantom“ Blaufränkisch, Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah Weingut Kirnbauer, Deutschkreutz

46,00

51,00

Südburgenland 2009

„Border“ Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Merlot Weingut Kopfensteiner, Deutsch Schützen


Italienische Weine In Italien dominieren das Gebirge sowie das Mittelmeer die Landschaft. Im Norden schirmen die Alpen den Stiefel vor Schlechtwettereinflüssen ab, und innerhalb des Stiefels ziehen sich die Apenninen über die gesamte Länge bis zur Spitze in Kalabrien. Verallgemeinerungen lassen sich auf einer Länge von mehr als 1200 km nicht machen. Ein gemeinsamer Nenner ist jedoch, dass die besseren Qualitätsweinlagen fast immer Hanglagen sind. Die fetteren Böden der Tallagen werden seit jeher für den Anbau von Getreide, Obst und Gemüse genutzt. Die kargeren Hanglagen sind dem Wein und der Olive vorbehalten.

Südtirol 2003

Cabernet Sauvignon „COR Römigberg“ Weingut Alois Lageder, Magreid

68,00

2003

„Lafoa” Cabernet Sauvignon Kellerei Schreckbichl, Cornaiano

79,00

89,00

Veneto 2007

Amarone della Valpolicella Classico Corvina Veronese, Rondinella und Molinara Allegrini, Gargagnago di Valpolicella

2003

Maculan „Crosara“ D.O.C. Merlot Maculan, Breganze

€ 145,00

Piemont 2009

Barbera d´Asti Superiore Barbera Michele Chiarlo, Calamandrana

41,00

2006

Barolo Nebbiolo Michele Chiarlo, Calamandrana

65,00

2003

Bricco della Bigotta 0,375 Barbera d´Asti Giacomo Bologna, „Braida“, Rocchetta Tanaro

81,00

Toscana 2009

Chianti Classico Riserva Sangiovese Barone Ricasoli, Gaiole

45,00

2008

Villa Antinori Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syra Marchesi Antinori, Firenze

39,00


2009

Crognolo Sangiovese Tenuta Sette Ponti, Arezzo

55,00

2008

Vino Nobile Di Montepulciano Prugnolo Gentile, Canaiolo Nero und Mammolino Alberto Falvo Avignonesi, Montepulciano

47,00

2010

Le Serre Nuove Cabernet Sauvignon und Merlot Tenuta dell’Ornellaia, Bolgheri

79,00

2010

Il Bruciato Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah Tenuta Guado al Tasso, Bolgheri

46,00

2009

Ornellaia Cabernet Sauvignon und Merlot Tenuta dell’Ornellaia, Bolgheri

€ 195,00

2006

Ca’del Pazzo Sangiovese und Cabernet Sauvignon Tenuta Caparzo, Montalcino

61,00

2000

Il Futuro Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot Werner Wilhelm, Gaiole

86,00

2001

Ca’Marcanda Gaja, Maremma- Livorano

€ 104,00

2008

Castello di Brolio Sangiovese Barone Ricasoli, Gaiole

79,00

2008

Magari Gaja, Maremma-Livorno

85,00

2009

Tignanello Marchesi Antinori, Florenz

€ 125,00

2007

Brunello di Montalcino D.O.C.G. Brunello Tenuta Caparzo, Montalcino

2008

Guado al Tasso Bolgheri, Livorano

€ 135,00

98,00

Kampanien 2004

Serpico IGT Aglianico Feudi di San Gregorio, Sorbo Serpico

96,00


Sicilia 2003

Litra IGT Abbazia Santa Anastasia, Castelbuono

85,00

Rotwein aus Frankreich Frankreich und der Wein, zwei Begriffe die nicht nur für Weinfreunde miteinander verbunden sind. Aus 885.000 ha Rebfläche werden 60 Millionen Hektoliter erzeugt

Bordeaux 1999

Chateau-Figeac Premier Grand Cru Classé St Èmilion

€ 175,00

2009

Chateauneuf – du – Pape Tradition Chateau Cabrieres Cotes du Rhone

56,00

2007

Gevrey Chambertin Cote de Nuits Burgund

87,00

Rotwein aus Spanien 2008

Rioja Azabache Crianza Bodegas Aldeanueva ,Aldeanuverra de Ebro

39,00

2005

Rioja Vina Albina Reserva Bodegas Riojanas, S.A, Rioja Alta

45,00

Rotwein aus Chile 2008

Cabernet Sauvignon Reserva Vina Mont Grass, Colchagua Valley

39,00

2009

Quatro Vina Mont Grass, Colchagua Valley

38,00


Sekt und Champagner Sekt Grüner Veltliner Brut Sektkellerei Szigeti, Gols, Burgenland Reifes Zitronengelb, fruchtig duftend nach Äpfel, leicht pfeffriger elegant trockener Sekt.

1 Glas

5,10

0,75l

€ 35,70

Champagner Champagne Moët & Chandon 0,75l 0,375l 0,20l

€ 70,00 € 35,00 € 22,00

Champagne Veuve Clicquot Brut 0,75l 0,375l 0,20l

€ 70,00 € 35,00 € 22,00

Champagne Moët & Chandon Rosé 0,75l

€ 83,00

Champagne Taittinger Rose 0,75

€ 91,00


weinkarte_winter2013_2012_12_10_8_51