Issuu on Google+

hier ziehen

AUSFLUGSZIELE 2013 BERGBAHNEN • Pfänderbahn Bregenz, +43(0)5574/42160-0, Mai–Okt. tägl. 8–19 Uhr • Karrenseilbahn Dornbirn, +43(0)5572/22140, Mitte Mai–Okt. MO–DO 10–23, FR 10–24, SA 9–24, SO 9–23 Uhr • Seilbahn Schnifis, +43(0)5524/5161, Mai–Okt. DI–SO 9–12, 13–18 Uhr, Juli–Sept. SA+SO ab 8 Uhr, Feiertage/Juli/Aug. auch MO • Muttersbergbahn Bludenz, +43(0)5552/68035, Mai–Okt. tägl. 9–17 Uhr • Schlegelkopf Sessellift Lech, +43(0)5583/2332-0, 29.6.–22.9. tägl. 8–16.30 Uhr • Rüfikopfbahn Lech, +43(0)5583/2336-0, 22.6.–6.10. tägl. 8.30–17.30 Uhr • Bergbahn Lech-Oberlech, +43(0)5583/2350, 22.6.–6.10. tägl. 8–12, 12.30–18 Uhr • Petersboden Sessellift Oberlech, +43(0)5583/2448-20, 22.6.–6.10. tägl. 8.30–12.05, 12.40–17 Uhr • Seilbahn Sonntag-Stein, +43(0)5554/5281-0 od. (0)664/3633984, 9.–12.5., 18.–20.5., 25./26.5., 30.5.– 2.6., 12./13.10., 19./20.10., 26./27.10. am Wochenende; 8.6.–6.10. tägl. 9–12, 13–17.30 Uhr • Walmendingerhornbahn, Mittelberg, +43(0)5517/52740, 4.5.–30.6. tägl. 9–16 Uhr, 1.7.–31.10. 8.30–16.45 Uhr

MUSEEN • vorarlberg museum Bregenz, +43(0)5574/46050, 21.6.–31.10. DI–SO 10–18, DO 10–21 Uhr, 17.7.–18.8. tägl. 10–21 Uhr • Kunsthaus Bregenz (KUB), +43(0)5574/48594-0, Mai–Okt. DI–SO 10–18, DO 10–21 Uhr, 13.7.–1.9. tägl. 10–20 Uhr • Martinsturm Bregenz, +43(0)5574/410-1561, Mai–Okt. DI–SO 10–17 Uhr • Kunst im Rohnerhaus Lauterach, +43(0)5574/72923 od. +43(0)676/ 7032873, Mai–Okt. MI–SA 11–17, FR 11–20 Uhr

• FLATZ Museum Dornbirn, +43(0)5572/306-4839 od. +43(0)676/ 83306-4834, Mai–Okt. FR 15–17 Uhr, SA 11–17 Uhr, MO–DO nach tel. Vereinbarung • Kunstraum Dornbirn, +43(0)5572/55044, Mai–Okt. DI–SO 10–18 Uhr • inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn, +43(0)5572/23235-0, Mai–Okt. tägl. 10–18 Uhr • Krippenmuseum Dornbirn, +43(0)5572/200632, Mai–Okt. DI–SO 10–17 Uhr • Stadtmuseum Dornbirn, +43(0)5572/33077, Mai–Okt. DI–SO 10–12, 14–17 Uhr

• Museum Frühmesshaus Bartholomäberg, +43(0)5556/74723, 28.6.–31.10. DI–SO 14–18 Uhr • Tourismusmuseum Gaschurn, +43(0)5556/74723, 4.6.–31.10. DI–SO 14–18 Uhr • Bergbaumuseum Silbertal, +43(0)5556/74723, 21.6.–31.10. DI–SO 14–18 Uhr • Montafoner Heimatmuseum Schruns, +43(0)5556/74723, 4.6.–31.10. DI–SO 14–18 Uhr

• Naturbad Untere Au Frastanz, +43(0)5522/52729, 1.5.–8.9. tägl. 9–20 Uhr • VAL BLU Freibad Bludenz, +43(0)5552/63106, 4.5.–8.9. tägl. 10–19 Uhr, Juni–Aug. tägl. 9–20 Uhr • Alpen-Erlebnisbad VAL BLU Bludenz, +43(0)5552/63106, Mai–Okt. MO 11–20.30, DI 10–20.30, MI + DO 10–20.30, FR–SO/Feiertage 9.30–21 Uhr (bei Schönwetter geschlossen) • Schwimmbad Braz, +43(0)664/2735580, Ende Mai–Anf. Sept. tägl. 9–20 Uhr

• Walser Museum Riezlern, +43(0)5517/5315-286, Ende Mai–Okt. MO–DO 14–17, FR 9–12 Uhr

• Mountainbeach Freizeitpark Gaschurn, +43(0)664/5193563, ab 18.5. MO–FR 12– 18, SA/SO 9–19 Uhr, Juli/Aug. 9–19 Uhr

• Kunstmuseum Liechtenstein Vaduz, +423(0)235/0300, Mai–Okt. DI–SO 10–17, DO 10–20 Uhr

• Waldbad Lech, +43(0)5583/30897, Anf. Juli–Mitte Sept. tägl. 9–19 Uhr

• Vorarlberg Lines – 25 % Ermäßigung auf alle Bodensee-Kreuzfahrten (ausg. Krimischiff-/Livemusik-/Feuerwerksfahrten, Gastronomie), Mai–Okt. ab Bregenz • Bootsverleih Hard, +43(0)664/1487017, 1/2 Std. Tretbootfahren um € 8 statt € 9, Mai–Ende Sept. bei Schönwetter tägl. ab 13.30, Sommerferien ab 10 Uhr • Wälderbähnle Bezau, +43(0)664/4662330, 50 Cent Ermäßigung für Erwachsene, Mai–Okt. • Messe Dornbirn, +43(0)5572/305-0, 25 % Ermäßigung auf Tageseintritt – Art Bodensee: 12.–14.7. FR+SA 13–19, SO 11–18 Uhr; Gustav: 26.+27.10.

ARLBERG / LECH Wer oder was ist ein Walser? Dieser Frage widmet sich das Museum im historischen Huber-Hus (25.6.-26.9.). Einblicke in die Geschichte der Walser gibt das Walsermuseum in LechTannberg. Hoch hinauf bringen Sie die Sommerbahnen: die Bergbahn Lech-Oberlech, die Sessellifte Schlegelkopf und Petersboden, die Rüfikopfbahn. Von den Bergstationen wandern Sie durch die Lecher Bergwelt, zum Beispiel zum Naturschutzgebiet Gipslöcher oder zum Geoweg am Rüfikopf. Originell: Der Sagenwanderweg „Grüner Ring“, der rund um Lech führt. Gemütlich: das idyllisch gelegene Waldbad Lech.

SCHWIMMBÄDER

• Freibad Riezlern, +43(0)5517/6125, Mai–Sept. tägl. 9–20 Uhr

• ArtDesign Feldkirch, +43(0)5522/73467, 25 % Ermäßigung auf Tageseintritt, 11.–13.10. FR 12–22, SA 10–20, SO 10–19 Uhr

• Stoffels Säge-Mühle Hohenems, +43(0)5576/72434, Mai–Okt. tägl. 9–18 Uhr

• Strandbad Lochau, +43(0)5574/43386, 12.5.–8.9. tägl. 9–19 Uhr

WEITERE ZIELE

VERKAUF

• – – –

• Strandbad Hard, +43(0)5574/83682-20, 9.–31.5. 10–19 Uhr, 1.6.–25.8. 9–20 Uhr, 26.8.–8.9. 9–19 Uhr

• Minigolfplatz Hard, +43(0)5574/83682-20, 1.–8.5. 13–18 Uhr, 9.5.–8.9. 10–22 Uhr, 9.–30.9. 13–18 Uhr

Die V-CARD ist unter www.v-card.at sowie bei folgenden Vorverkaufsstellen und Ausflugszielen erhältlich:

GLÜCKSMOMENT-TIPP: Ausprobieren oder perfektionieren: Der neue Burgwald-Trail bei der Bergbahn Oberlech ist die erste Freeride- und Endurostrecke für Mountainbiker in Vorarlberg.

• das stadtbad Dornbirn, +43(0)5572/22687, 1.5.–4.7./6.8.–31.10. DI 7–21, MI–SA 9–21, SO/Feiert. 9–18 Uhr

• FKK-Strand Hard, +43(0)5574/83682-30, Mai/Sept. 9–19 Uhr, Juni/Juli/Aug. 8–20 Uhr

• Bregenz Tourismus, +43(0)5574/4080, MO–FR 9–18, SA 9–12 Uhr

BREGENZ UND UMGEBUNG

• Waldbad Enz Dornbirn, +43(0)5572/20850, 9.5.–8.9. tägl. 8.30–19.45 Uhr

• Rhein-Schauen Museum + Rheinbähnle Lustenau, +43(0)5577/20539, Museum: 1.5–27.10. MI, FR–SO 13–17 Uhr, Juli/ Aug. DI–SO 13–17 Uhr, FR 13–19 Uhr. Bahnfahrten: FR–SO 15–17 Uhr

• Jüdisches Museum Hohenems, +43(0)5576/739890, Mai–Okt. DI–SO + Feiertage 10–17 Uhr

5 Schubertiade-Museen Hohenems: Franz-Schubert-Museum Dreimäderlhaus-Museum Musik- & Schallplatten-Museum Walter Legge – Elisabeth-Schwarzkopf-Museum – Das kleine Hohenems- & Nibelungenlied-Museum ÖZ während der Schubertiade (außer 12.7. + 2.10.) tägl. 10.30–12 Uhr (außer 22.9.) und 14–17 Uhr teilweise bis 19.30 Uhr, zusätzl. 17.7.–18.8. MI, FR, SO 14–17 Uhr, +43(0)5576/72091 • Schattenburgmuseum Feldkirch, +43(0)5522/71982, Mai–Okt. MO–Fr 912, 13.30–17, SA/SO/Feiert. 10–17 Uhr • Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg, +43(0)5512/26455, 2.5.–27.10. DI–SO 10–17 Uhr • Frauenmuseum Hittisau, +43(0)5513/620930, Mai–Okt. DO 15–18, FR/SA/SO 10–12, 14–17 Uhr • Heimatmuseum Großes Walsertal Sonntag, +43(0)5554/5110 od. 5716, Mai–Okt. SO+DO 14–17 Uhr od. nach Anmeldung • Haus Walserstolz Sonntag, +43(0)5554/20010, Mai–Okt. DI–SA 8.30–18, SO/Feiertage 9.30–18 Uhr • Puppenmuseum Blons, +43(0)699/11350162, Mai–Sept. SO 14–16 Uhr

• Parkbad Lustenau, +43(0)5577/83190, 4.5.–8.9. tägl. 9–20 Uhr • Erholungszentrum Rheinauen Hohenems, +43(0)5576/73571, 4.5.–8.9. tägl. 9–20 Uhr • Freibad Au, +43(0)5515/2281, Mitte Mai–Anf. Sept. tägl. 9.30–19.30 Uhr • Freibad Bezau, +43(0)5514/3101 od. 2295, Mitte Mai–Juni tägl. 10–19, Juli/August 10–19.30 Uhr • Schwimmbad Egg, +43(0)5512/2291, Mitte Mai–Anf. Sept. tägl. 9–20 Uhr • Freibad Hittisau, +43(0)5513/20721 od. +43(0)664/1328210, Mitte Mai–Anf. Sept. tägl. 9.30–19.30 Uhr • Freibad Mellau, +43(0)5518/2283, Mitte Mai–Anf. Sept. tägl. 10–19 Uhr • Waldbad Schoppernau, +43(0)5515/2191, Mitte Mai–Anf. Sept. tägl. 9.30–19 Uhr • Schwimmbad Schwarzenberg, +43(0)5512/4389, Ende Mai–Anf. Sept. tägl. 9–19.30 Uhr

• Spielzeugmuseum Wolfurt, +43(0)650/5000681, Mai–Okt. FR, SA, SO 14–18 Uhr

• Klostertal Museum Wald am Arlberg, +43(0)664/4911474, Mai–Okt. MI+SO 14–17 Uhr

• Textildruckmuseum Mittelweiherburg Hard, +43(0)5574/697-220, Mai–Okt. MI + SA 17–19, SO/Feiertage 10–12 Uhr

• Museum Huber-Hus Lech, +43(0)5583/221336, Juli–Sept., DI, DO, SO 15–18 Uhr + auf Anfrage

• Erlebnis Waldbad Feldkirch, +43(0)5522/76001-3180, 1.5.–8.9. tägl. 9–20 Uhr

• Rolls-Royce Museum Dornbirn, +43(0)5572/52652, Mai–Okt. tägl. 10–18 Uhr

• Walsermuseum Lech-Tannberg, +43(0)5583/221336, Ende Juli–Sept. MO + MI 15–18 Uhr + auf Anfrage

• Schwimmbad Felsenau Feldkirch, +43(0)5522/72221, 1.5.–8.9. tägl. 9–20 Uhr

• Walgaubad Nenzing, +43(0)5525/62343, 1.5.–8.9. tägl. 9–20 Uhr

• Seewaldsee Bummelzug Fontanella, +43(0)5554/5220, 15./16.6., 22./23.6., 7./8.9., 14./15.9., 21./22.9. + 29.6.–1.9. tägl. 10.30–17 Uhr • Käsehaus Andelsbuch, ErlebnisSchaukäsen, +43(0)5512/26346, Mai–Okt. jeden SO um 16 Uhr inkl. kl. Käsedegustation + Schnaps • Messe Dornbirn – Eintritt Herbstmesse an einem der 5 Messetage 9– 18 Uhr, +43(0)5572/305-0, 4.–8. Sept. • Bike-Trail Burgwald Lech, +43(0)5583/2350, 21.6.–6.10. 8–12, 12.30–17.30 Uhr (nur mit Freeride-Bike)

BONUSPARTNER • K1 Kletterhalle Dornbirn, Schnupperklettern um € 30 statt € 35 (2 betreute Einheiten à 60 min), inkl. Eintritt und Leihausrüstung. Mindestalter 12 Jahre. Jeden 2. SO 10–14 Uhr, Anmeldung erforderlich: info@k1-dornbirn.at • Outdoor Vorarlberg, 5% Ermäßigung auf alle Leistungen. Infos unter www.outdoor-vorarlberg.at • Raddampfer Hohentwiel Hard, 1B Dixie-Fahrt um € 32 statt € 36, +43(0)5574/63560, Termine: 1./30.5., 14./25./31.7., 11./18./25.8., 8./29.9.

• Dornbirn Tourismus, +43(0)5572/22188, MO–SA 9–12, MO–FR 13–18 Uhr • Feldkirch Tourismus, +43(0)5522/73467, MO–FR 8.30–12, 13.30–17.30, SA 9–12 Uhr • Bregenzerwald Tourismus (Egg), +43(0)5512/2365, MO–FR 9–17 Uhr, SA/Feiertage 8–13 Uhr • Rathaus Götzis, +43(0)5523/5986-23, MO–FR 8–12, DI 14–18.30 Uhr • Musikladen Götzis, +43(0)5522/41000, MO–FR 10–12, 14–17 Uhr, oder nach Vereinbarung • Frastanz Tourismus, +43(0)5522/51500, MO 7.30–12, 13.30–18 Uhr, DI–DO 7.30–12 Uhr, FR 7.30–13 Uhr • Cafe-Restaurant Reblaus Bludesch/Gais, +43(0)5525/62583, MO 11-14, DI–SO 11–23 Uhr • Bludenz Tourismus, +43(0)5552/63621-260, MO–DO 7.30–12, 14–17.30, FR 7.30–12 Uhr • Lech Zürs Tourismus, +43(0)5583/2161-0, MO–SA 8–18, SO/Feiertage 10–12, 15–17 Uhr • Kleinwalsertal Tourismus (Hirschegg), +43(0)5517/5114-0, tägl. 9–12 Uhr • Strandbad Hard* • Hauswalserstolz Sonntag* • Montafoner Heimatmuseum Schruns*

(* Tel. + ÖZ siehe Ausflugsziele)

Einblicke in zeitgenössisches Kunstschaffen gibt das Kunsthaus Bregenz in seinen wechselnden Ausstellungen. Vom KUB sind es nur ein paar Gehminuten zum historisch interessanten Martinsturm mit Aussichtsgalerie. Weit übers Land reicht der Blick vom Pfänder, den Sie mit der Pfänderbahn erreichen. Kunst zeigt das Privatmuseum Rohnerhaus in Lauterach. In frühere Zeiten entführen das Spielzeugmuseum Wolfurt und das Textildruckmuseum Mittelweiherburg in Hard. Im Bodensee schwimmen? Dann auf ins Strandbad in Lochau und Hard (mit Minigolfplatz). GLÜCKSMOMENT-TIPP: Was verbirgt sich hinter der Blütenfassade? Erkunden Sie das umgebaute und vergrößerte vorarlberg museum. Ab 21. Juni ist das neue Haus geöffnet.

BREGENZERWALD Wie war das mit Schwarzenberg und Angelika Kauffmann? Die diesjährige Ausstellung im Angelika Kauffmann Museum befasst sich mit dem Frühwerk der bekannten Malerin (4.5.27.10.). Themen aus der Lebenswelt von Frauen greift das Frauenmuseum Hittisau auf. Überall erzählen Wanderwege, darunter einige Themenwege, Geschich-

ten über Persönlichkeiten und die Natur. Proviant oder Mitbringsel können Sie im Käsehaus Andelsbuch einkaufen. Kostproben gibt es beim Schaukäsen (sonntags, 16 Uhr). Zum Entspannen bieten sich die Bregenzerwälder Schwimmbäder an. GLÜCKSMOMENT-TIPP: Einfallsreiches Handwerk bestaunen: Das können Sie ab Ende Juni im neuen Werkraum Haus in Andelsbuch. Das Haus beherbergt auch eine kleine Wirtschaft mit Bar.

DORNBIRN UND LUSTENAU Ob Sonne oder Wolken: Eine Fahrt mit der Karrenseilbahn und ein Ausblick vom Karren lohnen sich allemal. Mit Kunst und Geschichte befassen sich der Kunstraum, das Flatz Museum und das Stadtmuseum. Am Eingang zur Rappenlochschlucht liegen das elegante Rolls-Royce Museum, die größte Privatsammlung der Welt sowie das Krippenmuseum. Interessantes über den Rhein und seine Regulierung erleben Sie bei „Rhein-Schauen“ in Lustenau. Dem Wasser ganz nah sind Sie im Parkbad Lustenau, im Waldbad Enz und im Stadtbad Dornbirn. Neues und Bewährtes präsentiert die Herbstmesse Dornbirn (4.-8.9.). GLÜCKSMOMENT-TIPP: Berühren erwünscht! Präparate, lebende Kleintiere und viele Stationen zum Ausprobieren beherbergt die inatura Erlebnis Naturschau mit Science Center in Dornbirn.

HOHENEMS Mit dem sorgsam renovierten Jüdischen Viertel beherbergt Hohenems ein bedeutendes Kulturerbe. Mehr darüber erfahren Sie bei Führungen und im Jüdischen Museum Hohenems. Dieses zeigt bis 6. Oktober die Ausstellung: „Familienaufstellung. Israelische Porträts“. Wie eine Mühle funktioniert, sehen Sie im Freilichtmuseum Stoffels SägeMühle. Eines der größten Bäder weitum ist das Erholungszentrum Rheinauen mit Becken, Rutsche, Naturbadeplätzen und Sportmöglichkeiten. GLÜCKSMOMENT-TIPP: Hinter die Kulissen der Musikgeschichte schauen: Von Komponisten, Sängern, Schallplatten und dem Nibelungenlied erzählen die fünf kleinen Schubertiade-Museen.

FELDKIRCH – WALGAU – VADUZ Die festen Mauern der Schattenburg beeindrucken. Mächtig thront die Burg mit Schattenburgmuseum über Feldkirch und beherbergt einen der besten Aussichtsplätze: den Bergfried. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, empfiehlt sich ein Spaziergang durch den Wildpark Feldkirch, der Eintritt ist kostenlos. Perfekt für heiße Sommertage: das Erlebnis-Waldbad und das Schwimmbad Felsenau in Feldkirch, das Naturbad Untere Au in Frastanz und das Walgaubad in Nenzing. Kunst ab 1900 und Modernes zeigt das Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz. GLÜCKSMOMENT-TIPP: Wirklichkeit oder Geschichte? Der Sagenwanderweg am Schnifisberg, erreichbar mit der Seilbahn Schnifis, erzählt zwölf Sagen aus der Region.

BIOSPHÄRENPARK GROSSES WALSERTAL Der beste Ausgangspunkt für Erkundungstouren? Das Haus Walserstolz in Sonntag, das eine Erlebnis-Sennerei, ein Informationszentrum und ein Restaurant beherbergt. Hinauf ins Wandergebiet fährt die Seilbahn Sonntag-Stein, zum Beispiel zum KlangraumStein-Weg mit Echowand. Wie die Menschen früher wohnten, zeigt das Heimatmuseum Sonntag. Puppen, Teddys und Puppenstuben gibt es im Puppenmuseum in Blons zu sehen. Besonders schön liegt der Seewaldsee, in dem Sie schwimmen können. Zu den Badplätzen bringt Sie ab Fontanella-Säge der Seewaldsee Bummelzug. GLÜCKSMOMENT-TIPP: Vom 13. bis 15. September feiert das ganze Große Walsertal und lädt zum internationalen Walsertreffen. Der Anlass: 700 Jahre Walser in Vorarlberg.

BLUDENZ-KLOSTERTAL Attraktionen für Badefreudige sind in Bludenz das großzügige Alpen-Erlebnisbad VAL BLU und das VAL BLU Freibad. Ringsherum öffnet sich ein schöner Blick auf die Berge. Ebenfalls beliebt und angenehm familiär: das Schwimmbad Braz. Wie das Leben in den Bergen in früheren Zeiten war, sehen Sie im Klostertalmuseum im historischen Thöny-Hof

in Wald am Arlberg. Das Museum zeigt auch Sonderausstellungen.

SPECIAL 2013: VORARLBERGER MUSEEN

GLÜCKSMOMENT-TIPP: Spielen, hüpfen und auf der Slackline balancieren? Das können Junioren am Spielplatz am Muttersberg. Hinauf fährt die Muttersbergbahn von Bludenz aus.

Von international bedeutender zeitgenössischer Kunst bis zu Besonderheiten der regionalen Geschichte: Vorarlbergs Museenlandschaft ist erstaunlich vielseitig und verändert sich laufend. Neue Ausstellungen werden gezeigt, neue Häuser und Sammlung öffnen.

KLEINWALSERTAL Wanderungen auf den neuen „Walser Omgang“-Wanderwegen beleben das Lebensfeuer®, das man im Kleinwalsertal messen lassen kann. Die Wege laden ein, bewusst zu gehen und die Wahrnehmung zu schärfen. Eindrucksvoll schön ist eine Fahrt mit der Walmendingerhornbahn (ab Mittelberg). Von der Geoplattform bei der Bergstation blicken Sie weit über die Bergwelt. Wissenswertes über die Berge, die Natur und Geologie erfahren Sie in der „Bergschau“ mit ihren vier Stationen. Eine davon befindet sich in der Breitachklamm. Von der Geschichte des Tales erzählt das Walsermuseum in Riezlern. Ganz in der Nähe liegt das Freibad Riezlern. GLÜCKSMOMENT-TIPP: Lustig für Kinder: Der Burmi-Weg an der Breitach mit neun Spiel- und Aktivstationen, z.B. Miniseilgarten, Burmi-Weitwurf, Wassertretbecken und Grillplatz.

Begeben Sie sich mit der V-CARD auf eine Erkundungstour durch 34 ganz unterschiedliche Museen. Hier wie dort werden Sie eine kurzweilige Zeit verbringen, Neues sehen, Neues erfahren und interessante Gebäude kennen lernen, sowohl ganz moderne wie auch historische. Neu im Sortiment der V-CARD und in der Museenlandschaft ist das vorarlberg museum in Bregenz mit der originellen Blütenfassade. Am 21. Juni ist die Eröffnung. Inhaltlich widmet sich das Museum der Geschichte des Landes und zeigt Ausstellungen zu aktuellen Themen. Elegante Automobile, teils von prominenten Vorbesitzern, zeigt das Rolls-Royce Museum in Dornbirn. Historische Gebäude im jüdischen Viertel in Hohenems beherbergen die fünf kleinen Schubertiade-Museen. Vor allem für Musikliebhaber verheißen sie interessante und amüsante Einblicke. In die Welt unter Tage entführt das Bergbaumuseum Silbertal, das nach einem Umbau wieder eröffnet.

MONTAFON Wandern oder Mountainbiken? Wege finden Sie im Montafon in reicher Zahl, Leih-Mountainbikes gibts im Aktivpark Montafon in Schruns. Beliebt bei Familien: Golmis Forschungspfad und der Alpine Coaster am Golm. Ein bewegter Ausflug lässt sich bestens mit einem Besuch in einem der Museen kombinieren. Alle sind in sehenswerten, historischen Gebäuden untergebracht. Wieder eröffnet hat das Bergbaumuseum Silbertal. Erzählungen aus der Geschichte macht das Heimatmuseum in Schruns erlebbar, ebenso das Tourismusmuseum in Gaschurn und das Frühmesshaus in Bartholomäberg. GLÜCKSMOMENT-TIPP: In Frischwasserteichen schwimmen? Dann auf ins Freibad Mountainbeach in Gaschurn. Im Natur-Erlebnispark gibt es auch eine Reihe von Sportplätzen und Spielmöglichkeiten.

Neben den bekannten Häusern wie dem Kunsthaus Bregenz, der inatura Dornbirn, dem Jüdischen Museum Hohenems und dem Kunstmuseum Liechtenstein legen wir Ihnen die kleinen, regionalen Museen besonders ans Herz. Sie alle sind liebevoll gestaltet und werden vielfach von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut und gepflegt. Da kann es gut sein, dass Sie bei einem Besuch gleich auch noch eine ganz persönliche Führung mit dazu bekommen und im Gespräch Hintergrundgeschichten erfahren.

Diese Vorschläge sind keine fixen Programme sondern als Anregung zu verstehen. Die fett markierten Ausflugsziele sind in der V-CARD enthalten. Bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten!

V-CARD Vorarlberg entdecken! Was unternehmen wir heute? Ausflugsideen für jedes Wetter gibt Ihnen die V-CARD. Sie begleitet Sie und Ihre Familie durch alle Vorarlberger Regionen. Am besten, Sie kombinieren mehrere Ziele zu einem attraktiven Tagesprogramm. In Museen erfahren Sie mehr über das Kunstschaffen, die Natur, Geschichte und aktuelle Themen. Seilbahnen bringen Sie in die schönsten Wandergebiete. Freiund Hallenbäder laden zum Besuch. Außerdem profitieren Sie bei Bonuspartnern von Ermäßigungen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern anregende Tage in Vorarlberg! Gültig: 1. Mai bis 31. Oktober 2013 Wichtig! Sie können jedes teilnehmende Ausflugsziel einmal kostenlos während des Gültigkeitszeitraumes besuchen. Bei den Bergbahnen gilt die V-CARD für 1 Bergund Talfahrt (am selben Tag). Die Bonuspartner gewähren den vergünstigten Tarif mehrmals. Erwachsene € 49,– / 32,–* Kinder € 24,50 / 16,–* (Jg. 1998–2006)

Kinder bis 6 Jahre gratis * mit Vorarlberger Familienpass (Kauf mit gültigem Lichtbildausweis)

Die V-CARD ist ein Produkt der: VORARLBERG TOURISMUS GMBH Poststraße 11, A-6850 Dornbirn T +43 (0)5572/377033-0 F +43 (0)5572/377033-5 info@v-card.at, www.v-card.at


BREGENZ UND UMGEBUNG

vorarlberg museum Kunsthaus Bregenz (KUB) Bregenz

Martinsturm Bregenz

Textildruckmuseum Strandbad Hard Mittelweiherburg Hard

Minigolfplatz Hard

FKK Strand Hard

Strandbad Lochau

Kunst im Rohnerhaus Lauterach

Spielzeugmuseum Wolfurt

Angelika Kauffmann Freibad Au Museum Schwarzenberg

Freibad Bezau

Schwimmbad Egg

Käsehaus Andelsbuch

Freibad Hittisau

Waldbad Schoppernau

Schwimmbad Schwarzenberg

Lochau Bregenz

BODENSEE

DORNBIRN UND LUSTENAU

Frauenmuseum Hittisau

Hard Lauterach Wolfurt Lustenau

Karrenseilbahn Dornbirn

Rolls-Royce Museum Dornbirn

inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn

Stadtmuseum Dornbirn

FLATZ Museum Dornbirn

Krippenmuseum Dornbirn

Kunstraum Dornbirn

Messe Dornbirn Herbstmesse

Waldbad Enz Dornbirn

das stadtbad Dornbirn

Rhein-Schauen Lustenau

Parkbad Lustenau

Dornbirn

Bregenzerwald KLEINWALSERTAL

Hohenems

HOHENEMS

Freibad Mellau

Kleinwalsertal Jüdisches Museum Hohenems

Stoffels SägeMühle Hohenems

Franz-SchubertMuseum Hohenems

DreimäderlhausMuseum Hohenems

Musik- & Schallplatten-Museum Walter Legge Hohenems

Elisabeth-Schwarz- Das kleine kopf-Museum Hohenems- & Hohenems NibelungenliedMuseum

Erholungszentrum Rheinauen Hohenems

Walmendingerhorn- Walsermuseum bahn Mittelberg Riezlern

Feldkirch

Freibad Riezlern

Biosphärenpark Großes Walsertal

FELDKIRCH – WALGAU – VADUZ

ARLBERG / LECH

Arlberg / Lech Bludenz Vaduz Erlebnis-Waldbad Feldkirch

Schwimmbad Felsenau Feldkirch

Schattenburgmuseum Feldkirch

Seilbahn Schnifis

Naturbad Untere Au Frastanz

Walgaubad Nenzing

Klostertal

Kunstmuseum Liechtenstein Vaduz

Schlegelkopf Sessellift Lech

Rüfikopfbahn Lech

Bergbahn LechOberlech

Petersboden Sessellift Oberlech

Museum HuberHus Lech

Walsermuseum Lech-Tannberg

Waldbad Lech

Bike-Trail Burgwald Lech

BIOSPHÄRENPARK GROSSES WALSERTAL

Montafon Seewaldsee Bummelzug Fontanella

Seilbahn Sonntag-Stein

Haus Walserstolz Sonntag

Heimatmuseum Sonntag

Puppenmuseum Blons

BLUDENZ – KLOSTERTAL MONTAFON

BONUSPARTNER

Muttersbergbahn Bludenz Wälderbähnle Bezau

Vorarlberg Lines Bregenz

Raddampfer Hohentwiel Hard

K1 Kletterhalle Dornbirn

Outdoor Vorarlberg

Bootsverleih Hard

Messe Dornbirn Art Bodensee

Messe Dornbirn Gustav

ArtDesign Feldkirch

Museum Frühmesshaus Bartholomäberg

Tourismusmuseum Montafoner Gaschurn Heimatmuseum Schruns

Bergbaumuseum Silbertal

Mountainbeach Freizeitpark Gaschurn

Alpen-Erlebnisbad VAL BLU Freibad VAL BLU Bludenz Bludenz

Klostertal Museum Schwimmbad Braz Wald am Arlberg

Impressum Herausgeber: Vorarlberg Tourismus GmbH, A-6850 Dornbirn, Poststraße 11, T +43 (0)5572/377033-0, F +43 (0)5572/377033-5, info@vorarlberg.travel, www.vorarlberg.travel. Fotos: Christa Branz, Georg Schnell, Hans Wiesenhofer, MO-MA, KUB © Markus Tretter, J. Ignacio Martinez, Dietmar Walser, Robert Kalb, Christoph Lingg, Adolf Bereuter, Pfänderbahn AG, Kleinwalsertaler Bergbahn AG, Vorarlberg Lines, Flatz Museum © Christoph Knoch, Spielzeugmuseum © Christian Grass, Michael Marte, Darko Todorovic, Frank Angerer, Schubertiade GmbH, Rolls-Royce Museum Franz Vonier GmbH; jeweilige Ausflugsziele, Bonuspartner und Tourismusorganisationen. Gestaltung: Vorarlberg Tourismus. Druck: Vorarlberger Verlagsanstalt, Dornbirn. Printed in Austria. Alle Angaben trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr. Stand Februar 2013.

Pfänderbahn Bregenz

BREGENZERWALD


vcs_cardf__583x240_2_2013_3_6_10_9