Page 1

Dem Pfefferl auf der Spur Wenn Sie unerwartete Weinschätze entdecken möchten, sind Sie im Weinviertel genau richtig: Fachsimpeln Sie mit dem Winzer über den neuen Jahrgang und kommen Sie dem Pfefferl in seiner Heimat auf die Spur. Erleben Sie die Seele des Weines abseits des Trubels dort, wo er herkommt - direkt bei den Winzern und in den Hotels an der Weinstraße Weinviertel.

Bild oben: Die fruchtbare Landschaft des Weinviertels. Bild unten: Den Wein in den Kellergassen feiern.

Infos, Kontakt & Buchung Weinviertel Tourismus GmbH 2170 Poysdorf, Kolpingstraße 7 Tel: +43/2552/3515-0 info@weinviertel.at www.weinviertel.at


Urlaub beim Wein: Dem Pfefferl auf der Spur Ausgewählte Gastgeber im Weinviertel 2011

e Authentisch Menschen m + Hingabe zu er eltlin en Vu8b Grünu8b u8b u8b u8c u8bu8bu8b u8b nviertel = 100% Wei

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

www.weinviertel.at


u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

Die Seele des Weinviertels schmecken u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Willkommen! u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

W

enn Sie unerwartete Weinschätze entdecken möchten, sind Sie im Weinviertel genau richtig: Fachsimpeln Sie mit dem Winzer über den neuen Jahrgang, kommen Sie dem Pfefferl in seiner Heimat auf die Spur und erleben Sie den Wein abseits des Trubels dort wo er herkommt, direkt an der Weinstraße Weinviertel. Das Weinviertel ist Österreichs größter Weingarten. Mit der vorliegenden Broschüre führt es Sie in seine Seele: Zu Winzern, die mit Hingabe und Erfahrung das Beste aus den Trauben holen, zu Gastgebern, die sich noch Zeit für ihre Gäste nehmen. Wir haben elf authentische Weinviertler Betriebe für Sie ausgewählt – von romantischen Winzerhöfen bis zu gepflegten Hotels. Sie alle geben auf die für sie typische Art tiefe Einblicke in die Weinviertler Weinwelt. Sie locken zu den Schätzen der Weinkeller, leiten bei Verkostungen die Sinne oder servieren Ihnen einfach gute Augenblicke.

1


u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Weinviertel für Naschkatzen u8b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Veltlinersabayon u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Haubenkoch Martin Weiler u8bvon u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

1 Ei mit einem Dotter, 3 EL Zucker und 1/16 l Grünen Veltliner über Dampf aufschlagen und warm servieren. Diese schnelle süß-würzige Schaumcreme verleiht traditionellen Desserts wie etwa Apfelstrudel die gewisse Weinviertel-Note.

Weinhof Luckner u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Kosten und Naschen im Jahresrhythmus

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

W u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b GRÜNER VELTLINER – vielfältig erleben!

° ° °

3 Nächte mit Genießerfrühstück Grüner Veltliner beim Ankommen Spaziergang mit Richard Luckner durch die romantische Kellergasse Abend mit Weinbauernjause & ° gemütlicher der Vielfalt der Luckner‘schen Weine

pP im DZ € 97,Buchbar von Montag bis Donnerstag 2011

u8au8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c

ein und Autofahren vertragen sich nicht. Vor zwölf Jahren entschlossen sich die Luckners daher, ihren Weinbaubetrieb um gepflegte Gästezimmer zu erweitern. „Uns ist es wichtig, dass sich unsere Gäste voll dem Genuss hingeben können“, erklärt Gastgeberin Anna Luckner. So zählen die Weinverkostungen mit ihrem Mann Richard zum unbestrittenen Höhepunkt des Aufenthalts. Denn der Winzer nimmt sich Zeit: er kommentiert, erklärt und leitet die Sinne. Im liebevollen Hof mit Obstgarten und beim Frühstück mit selbstgepflückten Tees und allerlei „Bioschmankerln" naschen sich die Gäste durch die Jahreszeiten. Bei der Weinlese gibt’s dann die Trauben direkt vom Stock zu verkosten.

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Weinhof Richard und Anna Luckner Herrengasse 80 A-2162 Falkenstein T/F +43 (0)2554 / 85539 www.weinhof-luckner.at info@weinhof-luckner.at

2


STADLER - 13° zur Burgruine Weingut. Heuriger. Zimmer Stürzenbühel 104 A-2162 Falkenstein T +43 (0)2554/85417 F DW -14 M +43 (0)664 / 1226485 www.weingut-stadler.com info@weingut-stadler.com

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8b Stadler - 13° zur Burgruine u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c Design mit tiefen Wurzeln u9bModernes u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu9b

D

Falkenstein und sein Berggericht

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

Steile Kalkklippen, Weingärten und die hoch über dem Ort thronende Burgruine prägen das Bild des romantischen Falkenstein. Seiner langen Weinbautradition verdankt Falkenstein die charakteristische Kellergasse und das „Falkensteiner Berggericht“. Vom 13. bis ins 18. Jahrhundert war es zwischen Wien und Brünn die juristische Oberinstanz in Sachen Wein. Es verhandelte Streit- und Appella­t ionsfragen bezüglich der Prädikate im Weinbau und setzte Lesetermine sowie Quali­­täts­­kon­­trol­len fest. Fragen Sie doch bei der Keller­ gassen­f ührung nach, was mit Schindluder-treibenden Winzern damals geschah. .

ie Wurzeln des Weinbaubetriebes der Familie Stadler reichen bis 1726 zurück. Auf dieses starke Fundament haben die Stadlers ihren modernen Winzerhof samt Gästezimmern und Heurigen gebaut. Er bildet einen architektonischen Kontrast zum idyllischen Falkenstein mit seiner alten Burgruine. Das klare Design des Hofes mit Blick auf die Ruine ist Ausdruck der hohen Qualität und des guten Geschmacks, der auch die Weine von Winzer Johannes Stadler prägt. Weine von klingenden Rieden wie Sonnleiten oder Rabenstein stehen zur Verkostung, darunter auch seine ausgezeichneten Weinviertel DAC's. „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“, ist der Winzer überzeugt.

u8bu8bu8bu8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Weinerlebnis Falkensteiner Berggericht u8bu8bu8bu8bu8b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

° ° ° ° °

2 Nächtigungen mit Frühstück Begrüßungsachterl ° Verkostung des Falkensteiner Berggerichts und mehr im Genießerzimmer: Blick auf die Burgruine Falkenstein auf Wunsch Besuch der Burgruine (im Sommer) alternativ Besuch des Weinbaumuseums in der Kellergasse

pP im Genießerzimmer €

Buchbar 2011

99,- im DZ € 83,-

)

-

3


u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Von Polt zur Weinkirche u8b u9bu9bu9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8b Weingut Norbert Bauer u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c ist die Kunst des Genusses u9bu9bWein u9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu9b

I

nmitten des Weißweinmeeres Weinviertel liegt die Rotweininsel Haugsdorf mit dem sagenhaften Schatzberg. An seinen sonnenverwöhnten Hängen reifen jene Weine, auf die Winzer Norbert Bauer besonders stolz ist. Samtig und kraftvoll entfalten sich seine Rotweine am Gaumen. „Die Kultur des Weins ist die Kunst des Genusses“ – das nehmen die Bauers wörtlich: Als Winzer vollendet Norbert Bauer die Schätze der Natur zu ausdrucksstarken Terroirweinen. Für die Zimmer haben Weinviertel-affine Künstler die Patenschaft übernommen. „Schließlich braucht es für das Schaffen von guter Kunst und gutem Wein ein ähnliches Gespür“, wie der Winzer betont.

Die geheimnisvollen Keller­ gassen im Pulkautal sind Schauplatz der legendären PoltRomane von Alfred Komarek. Wer gern hinter die Kulissen der morbiden Polt’schen Kellerwelt blicken möchte, sollte sich bei einer Kellergassenführung auf die Spuren des leutseligen In­ spektor Polt begeben. Einen Besuch wert ist auch die Weinkirche Jetzelsdorf. Das ehemalige – heute unter Denkmalschutz stehende – Gotteshaus beherbergt heute eine ­Vinothek und gibt der „Wandlung“ eine völlig neue Bedeutung.

Weingut Norbert Bauer A-2053 Jetzelsdorf 180 T +43 (0)2944 / 25 65 F DW -20 www.bauer-wein.com office@bauer-wein.com

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Genusspackage „Das Leben selbst“

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

<

/ Königs t ige r alm

Übernachtungen/Frühstück ° 2Willkommensgruß ° frischem Obst und mit einer Flasche „Weinviertler“ & ° „Bschoart-Rucksack ­Wanderkarte“ für Ihren Weg zur „Königstigeralm“ Ihre persönliche Schatztruhe

°

pP im Künstlerzimmer € pP im Genießerzimmer €

132,166,-

Buchbar Mai bis November 2011

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

4


Entspannung

Wein Therme Laa – Hotel & Spa **** Superior Thermenplatz 3 A-2136 Laa an der Thaya T +43 (0)2522/ 84 700 - 731 / F DW -755 www.therme-laa.at / hotel.reservierung@therme-laa.at Ein Resort der Vamed Vitality World

Ruhe

Erholung u7au9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Therme Laa – Hotel & Spa **** Superior u8au9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8c Wein und Wasser u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu7c

D

er wohltuenden Wirkung von Wein und Wasser konnten schon die Menschen der Antike nicht widerstehen. Heute verwöhnt die Therme Laa – Hotel & Spa nach diesem jahrtausendealten Prinzip inmitten des sanft hügeligen Weinviertels. Neben der öffentlichen Therme genießen Hotelgäste die heilsame Wirkung des Wassers in einer exklusiven SpaPool- und Saunalandschaft über großzügige 2.600 Quadratmeter: Warmes Thermalwasser, sprudelnde Massagebecken, dampfende Saunaanlagen, salzige Soledampfbäder oder ein frostig-frischer Eisiglu machen das Wasser in all seinen Facetten spürbar. Vollkommen wird das Spa-Erlebnis durch den Wein, der seinen unverzichtbaren Beitrag zum inneren und äußeren Entzücken leistet: Bei einer entspannenden Traubenkernölmassage oder der regenerierenden Chardonnay-Trester-Packung offenbart er seine reinigende Kraft. Und wenn der verwöhnte Gast am Abend entspannt im Degustationsraum Vinissimo oder im Restaurant Feinspitz ein Gläschen herrlich frischen Grünen Veltliner verkostet, ist das Glück perfekt. Wer erfahren möchte, wo der Wein, der innerlich und äußerlich so viel Freude bereitet, herkommt, sollte sich im Hotel ein Fahrrad oder Walking-Stöcke leihen und so das fruchtbare Weinland rund um die Therme erkunden.

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Vital im Weinviertel u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

° ° ° ° ° ° °

3 Nächte im Superior Doppelzimmer Halbpension mit Aktiv-Frühstücksbuffet & 5-Gang Abendessen Nachmittags-Suppen-Stärkung Welcome-Drink, Obstgruß und Vital Mineralwasser Radeln durch die Weinberge: gratis Leihrad Traubenkernölmassage 25 min ganztägige Nutzung des Hotel-Spa & der Therme Laa mit Saunawelt & Cardio Zone ( Fl. Weinviertel DAC, eine hausge° Abschieds-Weinpaket machte Marmelade und Sirup)

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

€ 399,pP im Superior Doppelzimmer exkl. Ortstaxe, € 0,77 pro Erw./ Nacht; Einzelzimmerzuschlag € 29,- pro Nacht / Zimmer

Buchbar 2011, ausgenommen Feiertage und Silvester

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b 5


u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8b Weindomizil Hagn u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c Drei Generationen, ein Ziel u9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu9b

D

ie alteingesessene Mailberger Familie Hagn ist eine der außergewöhnlichsten Winzerfamilien im sonnendurchfluteten Mailberger Kesseltal. Arbeiten hier doch zwei Brüder mit ihren Familien in drei Generationen an einem gemeinsamen Ziel: Authentische Weine mit unverwechselbarer Identität und Liebe zur Perfektion zu kreieren. Freude an der Arbeit in der Großfamilie und am gemeinsamen Schaffen sind dafür Voraussetzung. „Jedes Familienmitglied kann sich mit seinen persönlichen Stärken einbringen und ist so als Säule ein Träger des Ganzen“, erklärt Roswitha Hagn die Kraft des Generationen übergreifenden Weinbaubetriebs. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Philosophie der Hagn’s im Weinbau ­findet sich auch in der modernen Architektur des Weingutes wieder. Eingebettet in die alte Kellergasse ragt es mit seinen Zimmern und dem Restaurant als kontrastreicher Glasbau aus dem malerischen Mailberg. Die Gäste des Weingutes genießen den klaren Lifestyle eines modernen Weingästehauses mit Weinlounge und Barbereich, wie er nur im authentischen Weinviertler Ambiente entstehen kann.

6

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b GenieSSertage im Weindomizil

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

°

2 Nächtigungen mit ­Frühstück im kuscheligen Genießerzimmer Begrüßung ein Glas ° zur ­Primosecco oder Traubensaft in der ° Weinverkostung ­Kostbar Candle° Viergängiges Light-Dinner inkl. ein Glas Primosecco als Aperitif und Weinbegleitung

€ 136,-

pP im DZ

Buchbar 2011

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Weindomizil Hagn A-2024 Mailberg 154 T +43 (0)2943/2256 F DW -72 www.hagn-weingut.at info@hagn-weingut.at

u8au9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b


Amethysthotel und ­Landgasthof „Zum Naderer“ Am Berg 44 A-3712 Maissau T +43 (0)2958/82334-0 F DW -4 www.zumnaderer.at zumnaderer@aon.at

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8b Amethysthotel „Zum Naderer“ u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c Zwischen den Welten u9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu9b

I

m Amethysthotel „Zum Naderer“ werden die Gäste zu „Grenzgängern“: Geografisch, da hier das fruchtbare Weinviertel auf das raue Waldviertel trifft. Und zwischen Ober- und Unterwelt: Denn der Manhartsberg ist nicht nur ein guter Boden für Wein, er birgt auch eine beeindruckende Amethystader. Und so wählt Sabina SchuhmannNaderer das Beste „aus beiden Welten“, wie sie zufrieden betont. In ihrem Hotel übernachten die Gäste in Edelsteinzimmern. Kulinarisch bedient sie sich in beiden ­Genussregionen und setzt beim Weißwein ganz auf ’s Weinviertel. Bei Verkostungen der Urgesteinsweine testen die Besucher, ob der Amethyst tatsächlich seine sagenhafte Wirkung entfaltet.

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Wein & Stein

° ° °

2 Übernachtungen inkl. Frühstück 4-gängiges Feinschmeckermenü mit Weinbegleitung Besuch bei einem Top-Heurigen in Maissau mit Brettljause und Weinproben Besuch der Amethystwelt Maissau mit Führung ° im Schaustollen hausgemachtes Mitbringsel bei der Abreise

°

pP im DZ €

135,- / Buchbar 2011

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9b u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

Schutz vor Trunkenheit Dem intensiv-violetten Amethysten wurden schon zu Zeiten der alten Griechen sagenhafte Kräfte zugeschrieben. Sein Name ­( von griech. Amethystos) bedeutet „nicht betrunken“. So sollte ein amethystener Becher im Altertum vor Trunkenheit bewahren. Probieren Sie’s aus! In der Amethystwelt in Maissau können die Besucher die weltweit größte freigelegte Amethystader bestaunen, nach den edlen Steinen graben und sich mit schützenden Amuletten ausstatten.

7


u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8b Geh hin, wo das Pfefferl wächst u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c Weinviertel dac

M

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu9b

it einer Rebfläche von über 13.000 Hektar ist das Weinviertel nicht nur das größte Weinbaugebiet Österreichs, es ist auch das einzige, das den Wein sogar in seinem Namen trägt. Die Region im Nordosten Niederösterreichs kann auf eine lange WeinbauTradition verweisen: Hier wurden bei Grabungen die ältesten kultivierten Traubenkerne entdeckt, die auf das Jahr 900 vor Christus zurückgehen. Wer das Weinviertel besucht, kommt um den Weinviertel DAC nicht herum. Er wurde 2003 als erster Herkunftswein Österreichs auf den Markt gebracht. Dieser typische Wein aus dem Weinviertel ist ein trockener Grüner Veltliner. Charakteristisch ist seine fruchtige, würzig-pfeffrige Note – das vielgerühmte „Pfefferl“ eben.

A 8

fefferl wächst! P s a d o w , eh hin G : o s l! Al r te e i v n i e sW uf in


u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c Der Wein u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c

Weinviertel DAC schmecken

Der würzig-pfeffrige Grüne Veltliner ist als Weinviertel DAC ›der‹ gebietstypische Wein des Weinviertels. Leicht erkennbar ist er an seiner hell- bis grüngelben Farbe und seinem pfeffrig-würzigen, feinfruchtigen Geschmack. Districtus Austriae Controllatus, kurz DAC , steht für regionstypischen Geschmack und garantierte Herkunft. Der Weinviertel DAC hält, was er verspricht: Weingenießer sind vom Ge­schmacks­ profil des Weinviertel D A C begeistert: Der Wein erfreut sich großer Nachfrage und ist Österreichs größte und erfolgreichste Herkunftsmarke in der Weinwelt.

Die Schätze der Erde und ihre edelste Form:

B

ereits in der Steinzeit, vor über 30.000 Jahren, siedelten sich Menschen im Weinviertel an. Angezogen hat sie der fruchtbare Boden, der dem Urmeer zu verdanken ist. Das alte Meer hat bis heute seine Spuren hinterlassen: Das sanfte Wogen der hügeligen Landschaft, die strahlend weißen Kalkklippen des Weinviertels und die vielen fossilen Schätze unter der Erde erinnern noch daran. Auf diesem Boden wächst heute der Weinviertel DAC und veredelt so das Urmeer in vortrefflicher Weise! Um den Wein aufzubewahren, begaben sich die Weinviertler jahrhundertelang ebenfalls in die Tiefe: Sie gruben Keller in den lehmigen Boden, um Weinfässer und Nahrungsmittel zu lagern. Ihre Bedeutung als Produktions- und Lagerstätte von Wein haben die Keller heute zumeist eingebüßt. Aus dem Landschaftsbild des Weinviertels sind sie jedoch ebenso wenig wegzudenken, wie als stimmungsvoller Ort, um den Weinviertel DAC zu genießen. www.weinvierteldac.at

9


u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Genusswochenende in der Weinlodge

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

Nächte im Genießer° 2Apartment inkl. Weinviertler Frühstück mit einem Glas ° Begrüßung Grünen Veltliner Brut Sie die Weinlodge ° lernen kennen - Kellerführung Abendessen mit ° 5-gängiges Weinbegleitung in einem Weinviertler Haubenlokal ° Sortiments-Weinverkostung mit Heurigenjause Eintritt ins Museumsdorf ° Niedersulz oder Museumszentrum Mistelbach

pP im Genießer-Apartment

€ 169,- / Buchbar 2011

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

Die Weinlodge Weingut Zuschmann-Schöfmann Winzerstraße 52 A-2223 Martinsdorf T +43 (0)2574 / 8428 F +43 (0)2574 / 85114 www.zuschmann.at office@zuschmann.at

10

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8b Die Weinlodge u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8c Aus Berufung zum Wein u9bu9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu9b

W

ein ist für uns ein Lebenselixier“, sind sich Else und Peter Zuschmann-Schöfmann einig. Die beiden genießen gerne Wein und lieben es, Weine mit Speisen zu kombinieren. Und das spürt man als Gast. Peters gastronomischer Ehrgeiz und Elses traditioneller Winzerhof waren die Basis für die Weinlodge. Mit Liebe zum Detail und viel Gespür für Materialien und Stimmung haben die Zuschmann-Schöfmanns ein einzigartiges Genussreich geschaffen, das Tradition und Moderne mit unaufgeregter Selbstverständlichkeit verbindet: Im Weinbau konzentriert sich das Winzerpaar auf traditionelle Weinviertler Sorten, allen voran den Grünen Veltliner, und scheut auch nicht vor einer Neuauflage des „Brünnerstraßlers“ oder vor Top-Cuveés nach internationaler Stilistik zurück. Den zur Weinlodge gehörigen Heurigen führen die beiden mit Begeisterung: Schließlich sind Wein und Essen für die Zuschmann-Schöfmanns eine untrennbare Einheit. Für Insider zählt er zu den „wahrscheinlich besten Heurigen im Weinviertel“. Und weil sich wahre Leidenschaft schwerlich verbergen lässt, hält das Winzerpaar im hauseigenen Seminarraum mit Blick in die Kellerwelt Fachseminare für Genießer und Weinliebhaber ab.


familiär

Hotel & Restaurant

Zur Linde

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Bodenständigkeit wächst hoch hinaus

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

D

as Hotel & Gasthaus Zur Linde ist gut im Brückenschlagen: Im Gasthaus sitzen die Weinviertler auf ihren angestammten Plätzen neben extra angereisten Feinschmeckern, die sich eines der sagenhaften Gerichte von Haubenkoch und Chef des Hauses Karl Polak jun. schmecken lassen. Er hat mit seiner Frau Doris erst vor kurzem den elterlichen Betrieb in dritter Generation übernommen und ergänzt Altbewährtes mit Kreativität zu echt guter Haubenküche. Raritäten aus der Region kommen dabei nicht zu kurz und die umfangreiche Weinkarte mit über 100 edlen Tröpferln versteht sich von selbst. Praktisch, dass die 22 geschmackvollen Zimmer gleich im selben Haus sind! Für Gruppen, die die Kellergasse dem Wintergarten im Restaurant vorziehen, haben die Polaks einen ungewöhnlichen Service: Per Rad geht’s in den Nachbarort, wo Sie im urigen Familienkeller das Haubenmenü schon erwartet.

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Wein & Gourmet u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

Hotel & Restaurant zur Linde Josef-Dunkl-Str.8 A-2130 Mistelbach T +43 (0)2572/2409 F DW -90 www.zur-linde.at fam.polak@zur-linde.at

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Lebenslust u8bDionysische u9bu9bu9bu9bu9bu9b u9bu9b

Im MZM - Museumszentrum Mistelbach haben die Werke des im Weinviertler Prinzendorf ansässigen Aktionskünstler Hermann Nitsch eine Heimat gefunden. Auf 2.000 Quadratmetern kommen die Besucher dem dionysischen Lebensgefühl des umstrittenen Künstlers auf die Spur. Frühe Werke und wechselnde Sonderausstellungen geben Einblicke in sein breit gefächertes Schaffen.

° °

2 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück ein 4-gängiges Gourmet-Abendmenü mit Weinbegleitung Besuch eines Mistelbacher Heurigen mit ° ein Abendessen ins Mistelbacher Museumszentrum ° Eintritt (MZM) mit Dionysos-Weg

pP im DZ €

159,- / Buchbar 2011

Hermann Nitsch 11


Genießerhof Haimer u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b aus Leidenschaft u9bGastgeber u9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9b

Z

ehn Jahre lang suchte Sylvia Haimer in Asien ihr Glück, um sich dann mit dem Traditionswinzer Harald Haimer ihren Lebenstraum zu erfüllen: ein eigenes Haus für Gäste. Aufbauend auf ihrer Hotellerie-­ Erfahrung und seinem Können als Winzer gestalteten die beiden die alte Bierbrauerei in der Weinhochburg Poysdorf zum stimmungsvollen Genießerhof um: Ein begrünter Innenhof mit romantischem Brunnen und Arkaden, ein bedingungslos regionales Frühstück sowie luxuriös ausgestattete Zimmer mit Whirlwanne und anderen Finessen machen den Winzerhof außergewöhnlich. „Menschen, die persönlichen Service und Ruhe suchen, haben bei uns ein zweites Zuhause. Ich liebe es einfach, mich um Gäste zu kümmern“, erklärt Sylvia Haimer ihre simple Philosophie. Zum Glück sorgt sich ihr Mann mit gleicher Leidenschaft um die Weingärten. Damit kommen die Genießer doppelt auf ihre Kosten.

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Prickelnde Tage für GenieSSer u8b u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

° ° ° ° ° ° °

2 Übernachtungen mit Genießer­ frühstücksbuffet Begrüßung mit einem Gläschen Saurüssel / Traubensaft 1 Flasche Weinviertel DAC auf dem Zimmer kuschelige Bademäntel für die Dauer Ihres Aufenthaltes prickelndes Wohlfühlbad Whirlwanne / Traubenkernöl, Lachs- und Kaviar-Canapés Weinverkostung mit Kellerführung „ein süßer Abschiedsgruß“ pP im DZ €

117,50 / Buchbar 2011

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Genießerhof Haimer Körnergasse 14 A-2170 Poysdorf T +43 (0)2552/29465 F DW -500 www.haimer.at office@haimer.at

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

Brüder kommt, inken Sterne wir tbru 9bu 9bu 9bu 9bu 9bu 9bu 9b 9bu 9bu

9 9bu 8b u u

Ob der legendäre „Saurüssel“ oder edle Sekte: An den Produkten der Winzer der Sekt- und Weinstadt Poysdorf kommt so schnell niemand vorbei. Sie schenkten schon dem österreichischen Kaiserhaus und den russischen Zaren reinen Wein ein. Wer sich aufmacht, die Weinstadt und ihre Umgebung zu entdecken, kann dies bei einer urigen Traktorfahrt tun oder per pedes bei einer stimmungsvollen Kellergassenwanderung. Ein Highlight ist der Besuch der Schlumberger Sektwelt. Sie führt tief in die Geheimnisse des prickelnden Genusses. Also: „Brüder kommt, wir trinken Sterne!“

12


u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c

Hotel Veltlin und Restaurant Gaudium Vini u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c Zwischen Reben wohnen und köstlich leben

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Hotel Veltlin Am Golfplatz 9 A-2170 Poysdorf T +43 (0)2552/20606 F DW -60 www.hotelveltlin.at info@hotelveltlin.at

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c Wein & Kulinarik u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

°

2 Nächtigungen inklusive Weinviertler Sektfrühstück vom Buffet ein 4-Gang Abendmenü ° ein 6-Gang Abendmenü mit Veltlinerbe° gleitung Kellergassenführung & eine Flasche ° eine Weinviertel DAC als Souvenir

pP im DZ € 192,- / Buchbar 2011 Doppelzimmer zur Einzelnutzung € 216,-

u8au8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c

Z

wischen einer alten Kellergasse und dem Golfplatz liegt das Hotel Veltin eingebettet in die üppigen Poysdorfer Weinberge. Poysdorf gilt als Wein- und Sekthochburg Österreichs. Kein Wunder also, dass der Name des vom Geschwisterpaar Karin und Bernhard Mewald geführten Hotels Programm ist: Die Zimmer sind den Weinen des Weinviertels gewidmet, zum Frühstück ist der hauseigene Veltlinersekt eine Selbstverständlichkeit, und der Wellnessbereich wäre ohne die Kraft der Trauben nicht vorstellbar. Ein Weinbad mit Traubenkernöl, Traubenkern Peeling, Weinblütentee oder die Behandlung mit Weintrester aktivieren neue Lebensgeister und zeigen den Wein von einer neuen Seite. Die Weinkarte ist Hotelier Mewalds große Freude – bildet sie doch den Grünen Veltliner-Reichtum des Weinviertels ab. Auch als Küchenchef kocht er gerne mit und zu Wein: Ausschließlich mit frischen, hochwertigen Lebensmitteln aus der Umgebung, teilweise sogar aus der eigenen Landwirtschaft. Und was gibt es Schöneres, als einen genussvollen Golftag oder das erfolgreiche Seminar im Hotel Veltlin mit einem Glas pfeffrigen Veltliner und gutem Essen im Gaudium Vini ausklingen zu lassen?

13


Hotel Althof Retz Althofgasse 14 A-2070 Retz T +43 (0)2942/3711-501 F DW -55 www.althof.at office@althof.at

Althof Retz u8au8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Landgut im urbanen Flair u8bu8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

A

ls „Landgut in den Weinbergen“ bezeichnet Alexander Ipp gerne das von ihm und seiner Frau Elisabeth geführte Hotel in der charmanten Weinhochburg Retz. Im ehemaligen Gutshof auf den Grundfesten der mittelalterlichen Burg untergebracht, verbindet das Vier-SterneHaus mit zehn Seminarräumen Weinviertler Bodenständigkeit mit mediterranem Lebensgefühl. Der Althof ist heute wieder das, was er seit der Stadtgründung vor 700 Jahren war: Aus Retz einfach nicht wegzudenken! Die Vinothek im alten Gewölbe unterhalb des Hofes kann sich sehen lassen: 120 erlesene Weine in 45 Sorten von 60 Winzern aus der Großlage Retzer Weinberge präsentieren sich den vinophilen Gästen. „Prädikat: kostbar“, wie Ipp nicht ohne Stolz ergänzt. Zur besonderen Gaumenfreude werden sie bei den beliebten Weinkulinarien im Althof. Wie gut ist es dann, wenn das Bett im selben Haus danach auf die Genießer wartet.

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Weinkulinarisches Erlebnis

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

° ° ° ° ° ° ° °

traubenhafte Begrüßung 2 Nächtigungen mit ­Gourmet-Frühstücksbuffet Heurigenbesuch Führung durch den Retzer Erlebniskeller Nutzung des Freizeitbereichs mit Denkarium, Sauna, Sola­ rium, Dampfbad & Whirlpool 4-Gang-Weinkulinarium begleitet von 4 Weinen der Großlage Retzer Weinberge Spaziergang zur Retzer Windmühle „Auf Wiedersehen in Retz!“ pP im DZ €

199,-

Einzelzimmerzuschlag für beide Nächte € 30,- / Buchbar von März bis November 2011

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Im gröSSten ­Weinkeller ­Mitteleuropas u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b u9bu9bu9bu9bu9bu9c

Das frühe Recht zum Weinhandel aus dem späten Mittelalter legte den Grundstein für den heute noch sichtbaren Reichtum des prächtigen Retz mit seinem riesigen Erlebniskeller. Über 20 Kilometer erstreckt sich unterhalb der Stadt sein gigantisches Kellersystem über mehrere Etagen. Es wurde von den Retzern über Jahrhunderte in den sandigen Boden gehauen und gibt unglaubliche Einblicke in die Kultur des Weinbaus.

14


Termine 2011 u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bIhr u9bWeinkalender u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

u9bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8c

Die Grean

rund um den Ostermontag im April

D

ie Grean meint „ins Grüne gehen“ und ist ein Weinviertler Brauch am Ostermontag. Winzer laden ihre Lesehelfer und Freunde zur Grean, um den aktuellen Jahrgang einem ersten fachmännischen Test zu unterziehen und für die Mitarbeit im vergangenen Herbst noch einmal zu danken.

E

u9bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu7c

Wein.Tour.Opening 29. April

in lukullisches Fest der besonderen Art bildet den Startschuss zur Weintour Weinviertel. Bereits am Freitag, dem 29. April, laden Weinstraßen-Top-Winzer zu einem genussvollen Abend nach Retz. Der Retzer Land Stadtsaal im prächtigen Althof verwandelt sich für das Wein.Tour.Opening in eine entspannte Weinlounge.

A

ab Ende August

die Tage kürzer werden, zaubert die u7au8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8c W enn Herbstsonne die Süße in die Trauben. 30. April & 1. Mai Weintour Weinviertel

m 30. April und 1. Mai feiern die Weinstraßenbetriebe den Frühling im Weinviertel: Pfeffrige Weine, gepflegte Wirtshauskultur, spannende Ausflugsziele und typische Schlaf­ quartiere sorgen für ein genussvolles Wochenende. Die Gäste der Weintour Weinviertel erwartet ein vielfältiges Programm, große Weine und herzliche Gastfreundschaft.

Weinherbst u9bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu7c

Über 100 Tage wird entlang der Weinstraße Weinviertel die 5. Jahreszeit gefeiert: der Weinherbst Niederösterreich - mit Weinlesen und Erntedankfesten, Weintaufen und Kellergassenfesten bis hin zu Verkostungen des Jungweins samt erlesenen Weinkulinarien.

Advent in den Kellergassen u7a u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8c ab dem 1. Adventwochenende

kehrt im Weinviertel die Stille ein. u9bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu7c I mDieAdvent Kellergassen erstrahlen in vorweihnachtJuni bis August Tafeln im Weinviertel

M

it anderen an der großen stilvoll gedeckten Tafel Platz nehmen und sich vom Gastgeber Weinviertel genussvoll verwöhnen lassen. Die schönsten Plätze, die authentische Küche und die pfeffrigsten Veltliner laden ein. Seien Sie gespannt auf „Tafeln im Weinviertel“ 2011!

lichem Glanz und sind Schauplatz von stimmungsvollen Adventmärkten. Lassen Sie sich verzaubern von traditionellem Handwerk, Kunst & herzhaften Schmankerln im unterirdischen Weinviertel.

Kellergassenführungen u7a u8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8c ganzjährig

A

usgewählte Orte bieten Führungen durch ihre Kellergassen an. Da werden die sonst verschlossenen Türen geöffnet und Einblicke in das Reich unter der fruchtbaren Erde gewährt. Weitere Informationen: www.weinviertel.at

Tafeln im Weinviertel Haugsdorf

15


Deinzendorf Zellerndorf

Minichhofen

Ravelsbach Eggendorf

6

am Walde

Gr.Meiseldorf

Mühlbach

Schönberg

am Manhartsberg

am Kamp

Glaubendorf

Kirchberg

am Wagram

8

d

Breitenwaida

Traismauer

Niederleis

Göllersdorf

Herzogenburg A

Niederhollabrunn 6

Sierndorf

Stockerau

Hausleiten

Harmannsdorf

Manhartsbrunn

GroßSchweinbarth

Riedenthal

Korneuburg

S5

Tuttendörfl

Königstetten

Wolkersdorf

D

A22 Langenzersdorf

bei Wien

F

E

S1(Anfang 2010)

Gerasdorf

G

WIEN

8

Velm-Götzendorf

I

Gault Millau-Haube

Beste Österreichische Gastlichkeit

Wirtshauskultur

Mitglied der Weinstraße Weinviertel

Weinbauernhof

Genießerzimmer

Mannersdorf an der March

Lozor Zohor

Strasshof an der Nordbahn

J

Obersiebenbrunn

K Bratislava Lassee

Busse sind willkommen und können versorgt werden

Haustiere erlaubt

Seminarraum

Nichtraucher

8

Weikendorf

Bankomat, Kreditkarte

Ab-Hof-Verkauf eigener Produkte

Kinderfreundlicher Betrieb:

Außenpool

Kinderspielecke/-spielplatz vorhanden

Innenpool

Behindertenfreundlich: Gasträume ohne Stufen erreichbar

u8au8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c Impressum Weinviertel Tourismus GmbH, A-2170 Poysdorf, Kolpingstraße 7, Tel: +43/2552/ 3515-0, info@weinviertel.at, www.weinviertel.at Redaktion/Textierung Redaktion & Text: Weinviertel Tourismus GmbH; für die Angaben zu den jeweiligen Betrieben sind diese selbst verantwortlich Gestaltung Bauer – konzept & gestaltung, Katharina Wohlrab Fotos ©Hotel Veltlin, © Amethystwelt/GALLAS, ©Bauer/Seymann, ©Hagn, ©Himml, © Linde, ©Linde/BÖG, ©Museumszentrum Mistelbach/­CIBULKA-FREY, © Naderer/Newman, ©Poysdorf, ©Retzer Land/WEINFRANZ, ©Seymann, © Therme Laa - Hotel & Spa/Fotograf Hans Wiesenhofer, © Weinkomitee Weinviertel, ©Weinkomitee Weinviertel/Alexander Haiden, ©Weinlodge, ©Weinstraße/­Lichtenecker, © Weinviertel Tourismus/Lammerhuber, © weinviertel.at/Lahofer, © weinviertel.at/Seymann; © weinviertel.at/Wurnig, ­© Weinstraße Weinviertel, © Weinviertel Tourismus Druck Riedeldruck GmbH, Auersthal Stand Dezember 2010 Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernommen werden. Änderungen vorbehalten

u8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b

16

Láb

an der March

Es werden Kellerführungen angeboten (Anmeldung erforderlich)

Plaveck´y ˇStvrok

Prottes Angern

Radfreundlicher Betrieb

7 Malacky

SK

Stillfried

Matzen

Vel. Leváre

Gajary

49

Deutsch-Wagram

H

6

h

Dürnkrut

Ebenthal

Sieghartskirchen

an der March

Spannberg Waidendorf

Gänserndorf

Klosterneuburg

Judenau

C

5

Jedenspeigen

Raggendorf

Auersthal Obersdorf Seebarn Putzing Pillichsdorf S1(Anfang 2010) Enzersfeld Gr. Ebersdorf Groß- Bockfließ Stetten Königsbrunn Engersdorf Bisamberg Seyring Kl.-Engersdf. Hagenbrunn

Sierndorf

GroßInzersdorf

Obersulz

Spillern Leobendorf

Langenrohr Michelhausen

Schrick Nexing Martinsdorf

Niedersulz Gaweinstal Klein Harras Wolfpassing/H. Kollnbrunn HohenBad Hautzendorf ruppersdorf Traunfeld Pirawarth Würnitz A5 in Bau Ut.-olberndorf

Ulrichskirchen

Oberrohrbach

A5 projektiert

(2010)

Leitzersdorf

4

7

A5 in Bau

Kreuzstetten

an der Donau

B

4 My j a

9

rch Ma

Oberwölbling

Kúty

Drösing

Zistersdorf

Paasdorf 46 (2010)

Unterhautzental am Wagram

Zwentendorf

-Reidling

Ladendorf

Großmugl

Untermallebarn

Tulln Sitzenberg-

Eichenbrunn

Großrußbach

Stetteldorf

ob der Traisen

9

49

Mistelbach

Don Traisen

Bernhardsthal

47 Kautendorf Enzersdorf b. Staatz Poysdorf Wultendorf Altlichtenwarth Rabensburg Waltersdorf Walterskirchen Großkrut Loosdorf bei Staatz Frättingsdorf Hausbrunn Erdberg Hörersdorf Hauskirchen Hohenau an der March Gnadendorf Ebersdorf/Z. Siebenhirten Zwentendorf Dobermannsdf. Wenzersdorf Neusiedl Olgersdorf Eibesthal Bullendorf a y an der Zaya a Z Palterndorf Asparn an der Zaya Michelstetten Wilfersdorf Hobersdorf Niederabsdf. Ringelsdorf Maustrenk

Höbersbrunn

Unterparschenbrunn

Absdorf

Grafenwörth

Brodské Herrnbaumgarten A5 projektiert

303

Puch

am Wagram

Donaubrücke in Bau (Ende 2010)

Kammersdorf

Nappersdorf HartAschendorf

Hollabrunn

Wolfsbrunn

Königsbrunn

S5

3

Valtice Schrattenberg

7

Altruppersdorf

Staatz

Kleinstetteldorf

Sc hmida

Hadersdorf am Kamp Fels am Wagram Etsdorf am Kamp

Kam p

Ober- Kleinstinkenbrunn weikersdorf

Hetzmannsdorf Aspersdorf

Großweikersdorf

Großriedenthal

Straß

Zlabern 46

Ernstbrunn

im Straßertale

Nußdorf

Grund

Unterthern

Hohenwarth

35

Hollenburg

Kalladorf

Wullersdorf

Rohrbach

Falkenstein

Mo

Großharras Stronsdorf Gaubitsch Fallbach

Ziersdorf

4

bei Staatz

2

10 km

Breclav

Stützenhofen Poysbrunn

Neudorf

45

Unterstinkenbrunn

Mailberg

Guntersdorf

Fahndorf

Zwingendorf

Hanfthal

303

Großnondorf

Wulzeshofen

6

Frauendf an der Schmida Gaindorf

Kadolz

Pulkau

Laa a. d. Thaya

0

(Lundenburg)

Neuruppersdorf

Hevlin

Haugsdorf

an der Schmida

Maissau

Krems/D.

Pernersdorf

Sitzendorf

Gars am Kamp

Stratzing

Jetzelsdorf Alberndf. Hadres

-Obergrabern

Straning

Burgschleinitz

Jaroslavice Seefeld

Miku

Mor. Nová Ves

Lednice

Ottenthal Drasenhofen

Wildendürnbach

Platt

Grafenberg 4

Langenlois

Pfaffendorf

Watzelsdf.

Stoitzendorf KleinReinprechtsdorf

Eggenburg

5

Hrádek

Pruˇsanky

Marc

Pulkau Dietmannsdorf Rafing

1

Mikulov

n. Jev.

ch

35

Röschitz

Horn

Hrusovany

CZ

Chvalovice

Unterretzbach Kleinhöflein Kleinriedenthal Unternalb

Retz

Sigmundsherberg

L

Luˇzice

Valtrovice

Oberretzbach Obernalb

4

Hodonice Strachotice

Havraníky Niederfladnitz Pleissing Mitterretzbach

Weitersfeld

Obermarkersdorf Schrattenthal

K

Podivin

Dyje

3

Vel. © arbeitsgemeinschaft kartographie Pavlovice

J ny

Dolní Dunajovice

au

al

Fronsburg

I

Nádrz Nové M ly

d.

Lechovice

Merkersdorf

Langau

Pernegg

bei Göttweig

Vo

Znojmo

Oberhöflein

Furth

H Brno

G

Mackovice

Hardegg

Geras

Mautern

F

E

Milíkovice

DrosendorfStadt 2

7

D

je

in

n

C

Dy

feld

B

Vranov nad Dyji

Rußb a

1

ons

ard

V v prehr. nadr. Dyje

A

Stupa L


Entdecken Sie das Weinviertel u8au8bu8bu8bu8bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9b Infomaterial anfordern u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu8bu8bu8c Weinviertel: Im Rhythmus der Gelassenheit Das Weinviertel tickt anders. Mit seiner Weite und dem sanften Wogen seiner Hügel verschiebt es den Horizont und macht uns offen für die Lust am Augenblick. Einfach ankommen und sich von genussvollen Momenten, von Kultur und Natur im Weinviertel treiben lassen.

Schlafen im Weinviertel Hotels, Gasthöfe, Winzerzimmer und familiäre Privatquartiere im Überblick. Die Weinviertler Gastgeber sorgen für erholsamen Schlaf und einen guten Start in den Tag.

Entdeckerkarte Weinviertel Über 100 Ausflugsziele und Freizeittipps: Kultur, Natur, Bewegung 2010

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und dem Land Niederösterreich kofinanziert.

Kulinarische Gastgeber im Weinviertel Im Weinviertel sind die Tische immer reich gedeckt: Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von Ihren Weinviertler Gastgebern in Haubenlokalen, Restaurants und Gasthäusern verwöhnen.

Mit Kind & Kegel ins Weinviertel Mit Betty Bernstein ­erleben Kinder im Weinviertel echte Abenteuer: Grab nach Schätzen, mach eine Zeitreise, entdecke ein Museum oder die geheimen Seiten der Natur!

Entdeckerkarte Weinviertel Über 100 Ausflugsziele und Freizeittipps im Weinviertel: Einmalige Kultur, unerwartete Naturschönheiten und Bewegung an der frischen Weinviertler Luft.

Weinstraßen Heurigenkalender Heurige, Buschenschanken und Wirte sind Orte des Genusses und der Begegnung. Hier treffen sich die Weinviertler und ihre Gäste.

www.weinviertel.at

Kontakt Weinviertel Tourismus GmbH T +43/2552/3515-0 / info@weinviertel.at / www.weinviertel.at

u9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9bu9c

urlaub_beim_wein_201_2011_2_10_13_12  

im Weinviertel genau richtig: Fachsimpeln Sie mit dem Winzer über den neuen Jahrgang und kommen Sie dem Pfefferl in seiner Heimat auf die Sp...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you