Page 1

TOURISMUSFORSCHUNG

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne auch persönlich für alle Fragen rund um Marktforschung im Tourismusbereich zur Verfügung.

Tourismusforschung Österreich Werbung Margaretenstr. 1 1040 Wien Tel: 01-588-66-330 Mail: mafo@austria.info


Tourismusforschung Die Marktforschungsabteilung der Österreich Werbung unterstützt nicht nur interne, strategische Weichenstellungen, sondern stellt ihr Know-How auch österreichischen Touristikerinnen und Touristikern aus allen Bereichen zur Verfügung. Diverse Basisleistungen (z.B. T-MONA Sommer- und Winterurlauberbericht, Trendberichte, Nächtigungsstatistiken) erhalten alle in Österreich im Tourismus tätigen Personen gratis. Spezielle Berichte (z.B. Länderstudien, Dt. Reiseanalyse Gesamtberichte) sind kostenpflichtig. Das Team aus Marktforschern und Tourismusmarketing-Expertinnen berät Sie gerne persönlich.

nen zum Gästeverhalten werden als wichtige Basisinformation laufend touristische Daten, Zahlen und ökonomische Indikatoren analysiert und aufbereitet. Als prominentes Beispiel ist TourMIS (www.tourmis.info) zu nennen. TourMIS ermöglicht Ihnen den kostenlosen Zugriff auf nationale und internationale Tourismusstatistiken (Ankünfte, Nächtigungen, Auslastungen). TourMIS steht nicht nur Österreichischen Touristikern zur Verfügung, sondern hat sich in der Zwischenzeit zu dem vielleicht wichtigsten Informationsportal für Ankünfte- und Nächtigungszahlen in Europa entwickelt. Nahezu alle Nationalen Tourismusbehörden Europas nutzen TourMIS für ihre Datenrecherche.

Eine wichtige Basis der touristischen Marktforschung bilden quantitative Umfragen. Hier sind in erster Linie die Befragung T-MONA und die Länderstudien der Österreich Werbung zu nennen. Im Rahmen von T-MONA werden österreichweit Gäste befragt, die bereits einen Urlaub in Österreich verbringen. Die nächste Befragung findet ab Mai 2011 statt und interessierte Regionen können sich an der Befragung beteiligen.

Die Tourismusforschung der Österreich Werbung recherchiert (bzw. kauft fallweise an) internationale Daten zur touristischen Nachfrage und Entwicklung aus unterschiedlichen Quellen. Hervorzuheben ist die enge Verbindung zur ETC und UNWTO. Hier steuert die Österreich Werbung auch aktiv Wissen und Know How für internationale Studien bei.

Um das Potenzial eruieren zu können, bei den Gästen, die Österreich noch nicht besuchen, werden im Rahmen von Länderstudien potenzielle Österreichgäste und Österreichverweigerer in ihrem Heimatland befragt. Ergebnisberichte über Länder wie Tschechien, Italien, Schweden, etc.. können über die Homepage der Tourismusforschung bezogen werden. Darüber hinaus beteiligt sich die Österreich Werbung seit vielen Jahren an der Deutschen Reiseanalyse des Instituts FUR in Deutschland. Neben der Primärerhebung von Informatio-

Ein weiterer Bereich, in dem sich die Tourismusforschung als der Kompetenzträger etablieren konnte, ist die Trendforschung. In der Trendforschung werden relevante Einflussfaktoren auf den Tourismus beobachtet, analysiert und konkrete Ableitungen für den Österreichischen Tourismus getroffen. Alle Informationen der Trendforschung stehen Touristikern gratis auf der Website zur Verfügung. Die Tourismusforschung der Österreich Werbung hilft Ihnen durch die zur Verfügung gestellten Informationen, strategische Prozesse mit konkreten und validen Daten zu untermau-

austriatourism.com/tourismusforschung

blog.austriatourism.com

2

ern. Gleichzeitig verstehen wir es als unsere Aufgabe, ausgetretene Pfade zu verlassen und ganz bewusst neue Themen und Zukunftsfelder zu beleuchten. Ausgewählte Marktforschungs- und Trendberichte der letzten Zeit: • Deutsche Radurlauber: auf einer OnlinePlattform haben 30 Radurlaubinteressierte 2 Wochen lang über den perfekten Radurlaub in Österreich diskutiert. • Der tschechische Gast: Es wurden 1.300 auslandsreisende Tschechen in Tschechien zu ihrem Reiseverhalten im Detail befragt. Der Ergebnisbericht wird Anfang Oktober veröffentlicht. • Sommertrends und Wintertrends: im Rahmen von Recherchearbeiten, Brainstormingsitzungen und weiteren Erhebungen wurden 2 Berichte zu den wichtigsten Sommer- und Wintertrends im österreichischen Tourismus erstellt. • Gesundheits- und Wellnessurlauber: Basierend auf den Ergebnissen der Dt. Reiseanalyse wurden der Status Quo und Veränderungen der letzten 10 Jahre im Reiseverhalten von deutschen Gesundheits- und Wellnessurlaubern analysiert. • Bergsteiger- und Wanderurlauber: Das Urlaubsverhalten von Bergsteiger- und Wanderurlaubern, die ihren Urlaub in Österreich verbringen, wurde auf Basis von 11.000 Interviews (T-MONA) in Österreich analysiert. Die aktuellsten Informationen über die Tourismusforschung, Gratis- und Verkaufsstudien stehen Ihnen auf unserer B2B Seite und unserem Internet-Blog zur Verfügung.


Tourismusforschung  

Tourismusforschung Österreich Werbung Margaretenstr. 1 1040 Wien Tel: 01-588-66-330 Mail: mafo@austria.info Wir stehen Ihnen jederzeit gerne...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you