Issuu on Google+

THERMEN

Österreichische Post AG. Infomail Entgelt bezahlt!

Heiltherme • Quellenhotel & Spa • Bad Waltersdorf • www.heiltherme.at • Ausgabe 04/09

Heiltherme – Geschenksideen mit Bonus (Seite 4)

Quellenhotel & Spa – Glücksstern-Schnuppertage: 4 + 1 Nacht GRATIS (Seite 6) Heiltherme – Starten Sie mit uns ins Jubiläumsjahr 2010 (Seite 9) Styrian Spa – Licht und Wärme in der Beauty für die kalte Jahreszeit (Seite 12) Seite 1


Tanz- und Singlewochen 2010 Von Volkstanz bis zu Latinorhythmen, von Lachyoga bis zur Mut-Mach-Woche – die Palette der Tanz- und Singlewochen im Quellenhotel & Spa**** war noch nie so breit.

Termine Tanzwochen Latinotänze Lateintänze Freizeittänze Seniorentänze Standardtänze

14. bis 21. Februar 2010 13. bis 20. Juni 2010 8. bis 15. August 2010 5. bis 12. September 2010 12. bis 19. Dezember 2010

Termine Singlewochen Lachyoga 24. bis 29. Jänner 2010 Mut-Mach-Woche 25. bis 30. April 2010 Bauchtanz 27. Juni bis 2. Juli 2010 Spiegelgesetz-Workshop 19. bis 24. September 2010

495,00 8 Tage / 7 Nächte (So – So) p.P. e 686,00 6 Tage / 5 Nächte (So – Fr) p.P. e

Single-Special – kein Einzelzimmer-Zuschlag! Buchung unter office@quellenhotel.at oder unter der kostenlosen Hotline 0800/205 308. TOP-Inklusivleistungen: • Nächtigung im Quellenhotel & Spa**** mit regionaler Verwöhn-Halbpension • „Quellenoase“: eigene Therme nur für Hotelgäste mit Naturbadeteich und Feminarium • Täglich Eintritt in die Heiltherme mit 7 Thermalpools, 12 Saunen und täglichem Gesundheitsprogramm • Mehrmals wöchentlich Live-Musik • Singlewochen: Verschiedene Workshops und Vorträge, Nachtfackelwanderung mit Sorgen verbrennen • Tanzwochen: Täglich Tanzstunden und abends freies Tan- zen, Montag bis Freitag fites Erwachen mit AGILANDO

Seite 2 SINGLE- UND TANZWOCHEN IM QUELLENHOTEL

Volkstanzwoche

von 16. bis 23. Mai 2010 Tanzleiter: Johann Jung, langjähriger Tanzleiter in Wien und Niederösterreich Tänze: Kreuzpolka, Eiswalzer, Boarischer, Rheinländler, Figurenlandler, Jägermarsch, offener Walzer uvm.

495,00 8 Tage / 7 Nächte (So – So) p.P. e 686,00 6 Tage / 5 Nächte (So – Fr) p.P. e

Single-Special – kein Einzelzimmer-Zuschlag! Buchung unter office@quellenhotel.at oder unter der kostenlosen Hotline 0800/205 308. TOP-Inklusivleistungen: • Nächtigung im Quellenhotel & Spa**** mit regionaler Verwöhn-Halbpension • „Quellenoase“: eigene Therme nur für Hotelgäste mit Naturbadeteich und Feminarium • Täglich Eintritt in die Heiltherme mit 7 Thermalpools, 12 Saunen, täglichem Gesundheitsprogramm und Wellnesspark • Täglich Tanzstunden und abends freies Tanzen mit Harmonika-Spieler • Mehrmals wöchentlich Live-Musik


Inhalt

Mag. Gernot Deutsch

Mit der Kraft des Thermalwassers Liebe Gäste, die Heiltherme Bad Waltersdorf ist seit Anbeginn bekannt für außerordentliche Energie, Reinheit und Gesundheit. Immer wieder ertappe ich mich dabei, die Frage nach Besonderheiten der Heiltherme Bad Waltersdorf beantwortend, über zusätzliche Innovationen rund um das heilende Thermalwasser zu sprechen. Das ist gut so, weil es mein hervorragendes Mitarbeiterteam perfekt versteht, Trends und Gesundheitsangebote ständig neu zu kreieren. In Wahrheit muss aber das Naturgeschenk Thermalwasser immer an erster Stelle genannt werden. Die Heilquelle der Heiltherme Bad Waltersdorf ist es nämlich, die Ihnen und uns allen die Grundlage zur Therme selbst, zum Styrian Spa mit all seinen Massagen, Therapien und Kosmetikangeboten sowie dem Quellenhotel inklusive der neu erschaffenen Quellenoase gibt. Sie, verehrte Gäste, baden in einem Schatz von Mutter Natur und genießen wohlige Wärme, einen angenehmen Auftrieb zur Entlastung aller Muskeln und Gelenke und einen gesundheitlich wertvollen Austausch von Mineralien, die für unsere Stoffwechselvorgänge im Körper entscheidend sind. Weiters wird das heilende Gut für Heizzwecke sowohl im gesamten Unternehmen als auch in umliegenden Betrieben und Einrichtungen genutzt. 100 % Verwertung des Thermalwassers bedeutet nachhaltiges Wirtschaften. Mit diesen Worten möchte ich Ihnen bewusst machen, dass Sie gerade zu dieser Jahreszeit mit dem Besuch der Heiltherme Bad Waltersdorf richtig liegen. Das bedeutet für Sie aktive Gesundheit mit Spaß und Freude. Und natürlich mit allen Zusatzeinrichtungen wie Saunen, Fußparcours, Fitnessraum, Styrian Spa, Salinarium, Alpha-Entspannung, Quellenoase, Restaurants und Quellenhotel. Das Thermalwasser der Heiltherme Bad Waltersdorf ist ständig quellfrisch und weist einen extrem hohen Gesundheitsnutzen auf. Seit 25 Jahren! Ich freue mich auf Ihren Besuch und bedanke mich für Ihre Treue! Ihr Gastgeber

Mag. Gernot Deutsch Geschäftsführer

Gesunde Geschenke

Seite 4

Glücksstern-Schnuppertage im Advent

Seite 6

Schlagerweihnacht

Seite 7

Öffnungszeiten Weihnachten & Silvester

Seite 8

25 Jahre Heiltherme

Seite 9

Singlewoche „Lachyoga“

Seite 10

Licht ist Leben

Seite 12

Saunieren in 12 Kabninen

Seite 14

Ihr Rücken (er)trägt vieles

Seite 16

Veranstaltungen

Seite 17

Sudoku-Rätselspaß

Seite 19

Wussten Sie, dass ...?

Seite 20

Impressum

Herausgeber: Heiltherme Bad Waltersdorf GmbH & Co KG, Thermenstraße 111, Tel: +43 (0)3333/500-1, Fax: DW 940, E-mail: office@heiltherme.at, Internet: www.heiltherme.at Journal zur Information über die Heiltherme Bad Waltersdorf. Für den Inhalt verantwortlich: Mag. Gernot Deutsch, Redaktion und Layout: Karina Dienbauer, Manuela Weißenberger-Kröll, Text: Christian Thomaser. Erscheinungsweise: viermal pro Jahr (Feb., Mai, Aug., Nov.), Fotos: Heiltherme Bad Waltersdorf/ Wiesenhofer, TVB Bad Waltersdorf, Lederer, TVB Hartberg. Druck: Druckerei Klampfer, 8181 St. Ruprecht/ Raab, Aufgabepostamt: 8160 Weiz, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Das Thermenjournal wird mit umweltfreundlichen Farben gedruckt.

EDITORIAL Seite 3


Schenken Sie wertvolle Zeit! In unserer heutigen, schnell-lebigen Zeit ist es immens wichtig, immer wieder kurz inne zu halten und sich Gutes zu tun. Mit unseren Wohlfühl-Gutscheinen schenken Sie Ihren Lieben nicht nur einzigartige Augenblicke, sondern tun auch viel für deren Gesundheit! Wertgutschein

Tageseintritt oder Salinarium geschenkt

Ab dem 1. November erhalten Sie beim Kauf von Gutscheinen ab e 150,00 einen Bonus, den Sie sich selber aussuchen: Sie bekommen einen Tageseintritt für die Heiltherme Bad Waltersdorf oder einen Gutschein für einmal Salinarium (für Haut, Atemwege und Bronchien) kostenlos dazu. Die Aktion ist bis 24.12.2009 gültig.

Online bestellen leicht gemacht

Auf unserer neuen Homepage www. heiltherme.at können Sie bequem von zu Hause aus bestellen. Das Tolle daran ist, dass Sie alle Gutscheine sofort ausdrucken können und sich somit Porto und Postweg ersparen! Selbstverständlich erhalten Sie auch hier ab einem Gutscheinwert von e 150,00 einen Tageseintritt oder einmal Salinarium geschenkt.

Wertgutscheine

100,00

utsch sind zu € 10,00, ein € 50,00 und € 100,00 erhält€ 50 ,00 lich, Gutscheinhefte zu € 50,00 und € 100,00. Alle Wertgutscheine sind im gesamten Thermen-, Hotel-, Styrian Spa- und Restaurantbereich einlösbar. Wertg

Gesundheitsgutscheine

werden individuell mit Ihren speziellen Wünschen wie zB Hotelaufenthalte, Thermen-Vorteilspakete, VIP-Chips, Massagen oder Beautybehandlungen ausgestellt. Ihre Gutscheinbestellungen nehmen wir gerne entgegen: Tel: 03333/500-1 E-mail: office@heiltherme.at oder www.heiltherme.at EntspanneninderHeilthermeundimSalinarium.HautundAtemwegeGutestun–abeinem GutscheinwertvonE150,00erhaltenSieeinenTageseintrittodereinmalSalinariumgeschenkt!

Die erste Adresse, wenn‘s um Gutscheine geht: Das Team des Informationsbüros

Gratis für alle VIP-Chip Gäste

Als Dankeschön für alle treuen VIPChip Gäste und als Willkommensgeschenk für alle neuen VIP-Chip Gäste gibt es im November und im Dezember Weihnachtsgeschenke:

Bonus

Martina Niederl (Teamleiterin)

Dorothea Schloffer

Monika Gschiel

Alle VIP-Chip Gäste, die bis 24. Dezember 2009 ihren Chip mit mindestens E 150,00 aufladen, erhalten einen Tageseintritt oder einen Gutschein für einmal Salinarium kostenlos dazu.

Weihnachtsgeschenk

Alexandra Vogel (Gästebetreuung)

Seite 4 GESUNDE GESCHENKE FÜR WEIHNACHTEN

Carina Allmer

Nina Haas

Zusätzlich gibt es für unsere VIPChip Gäste ein kleines Weihnachtsgeschenk beim nächsten Thermenbesuch. Lassen Sie sich überraschen!


Vossen Frottierwaren in neuen Farben Handtuch Badetuch Kuscheltuch

Wunschlos glücklich in unseren Shops In unseren drei Shops erwartet Sie eine Wohlfühlatmosphäre, die entspannt. Ganz nebenbei finden Sie viele Produkte, die Ihnen und Ihren Lieben große Freude bereiten. Beauty-Geschenkesets

Strahlende Schönheit und optimale Pflege versprechen fünf verschiedene Beauty-Sets. Jede Box enthält vier unterschiedliche Gesichtspflege-Produkte zum tollen Vorteilspreis, zum Beispiel: Nutri delice-Geschenkebox für trockene Haut. Inklusive: • Tagescreme (50 ml) • Reinigungswasser (Reisegröße) • Ätherisches Serum (5 ml) • Lippenpflegebalsam E 49,90 Preisersparnis im Vorteils-Set: E 29,00. Auf Wunsch werden Ihre Geschenke von unseren Mitarbeitern in den Shops

kostenlos weihnachtlich verpackt.

Shop-Öffnungszeiten

Thermenshop Täglich von 8.30 bis 18.30 Uhr.

ab e 12,90 ab e 18,60 ab e 26,60

Geschenkeset (Farbe nach Wahl): 1 Badetuch + 1 Handtuch Set e 28,00 1 Badetuch + 2 Handtücher Set e 38,00

Polos in neuen Farben Polos S – XXL

ab e 17,90

Gesunde Geschenke TSM® Massage-Kürbisöl e 11,90 Styria Sambucusöl e 18,50 Steirischer Honig ab e 3,40

10 % Ermäßigung auf Ihren Bademantel

Beautyshop Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr, Sonnund Feiertag von 9.00 bis 15.00 Uhr.

Beim Kauf eines Bademantels in der Farbe campari erhalten Sie 10 % Ermäßigung.

Hotelshop Montag bis Sonntag von 8.00 bis 11.00 Uhr und zusätzlich von Montag bis Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Bademantel campari

Bestellen Sie bequem rund um die Uhr in unserem Onlineshop unter: www.heiltherme.at/shop.html Ab sofort können Sie alle Gutscheine selbst ausdrucken. Porto und Postweg entfallen!

Verfügbare Größen: 164 (mit Kapuze), S – XL (ohne Kapuze).

ab e 44,90 abzüglich 10 %

Pro Kauf kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Keine Barablöse oder bei Verlust kein Ersatz möglich. Aktion gültig gegen Vorlage des Originalkupons bis 1. Mai 2010, solange der Vorrat reicht. Seite 5


Greifen Sie nach den Sternen! „Weihnachten mit allen Sinnen genießen“ lautet das Motto im Quellenhotel & Spa****. Mit unseren Angeboten erleben Sie stimmungsvolle, besinnliche und vor allem herrlich entspannende Momente in der „Quelle der Ruhe“.

Eintauchen & genießen

Was gibt es Schöneres, als der vorweihnachtlichen Hektik zu entfliehen und im Quellenhotel & Spa**** der Heiltherme Bad Waltersdorf einzuchecken? „Nichts!“ Beantwortet Ihnen Hotelleiter Hermann Oswald die Frage schnell. Er und sein Team sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass Ruhe und Entspannung in den Vordergrund rücken und der Alltagsstress schnell vergessen wird. Groß geschrieben wird vor allem die persönliche Betreuung während der besinnlichsten Zeit des Jahres. „Unsere Gäste“, so Hermann Oswald, „schätzen das abwechslungsreiche Programm, das von Wanderungen und Eisschnitzen bis hin über Lesungen und Adventmarkt alles bereit hält“. Auch der Hausherr selbst, Mag. Gernot Deutsch, ist bei den Weihnachts- und Silvesterfeierlichkeiten dabei.

Durchgehend geöffnet

Sowohl Quellenoase als auch Heilther-

me haben während der Weihnachts- und Silvesterfeiertage für Sie geöffnet. Das schätzen vor allem jene Gäste, die einen Kurztrip in die „Quelle der Ruhe“ machen und trotz der Feiertage aus dem Vollen schöpfen möchten.

Glücksstern-Schnuppertage 4 + 1 Nacht geschenkt

Auch heuer schenken wir unseren Gästen im Advent ab fünf Nächten eine Nacht mit allen TOP-Inklusivleistungen. Buchbar ist dieses Vorteilspaket von 29.11. bis 21.12.09 (ausgenommen 05. bis 08.12.). Buchungen unter der kostenlosen Hotline aus Österreich 0800/205 308, der Tel.: +43 (0) 3333/500-0 oder office@quellenhotel.at.

Eisschnitzen mit Alex Neumayer

Spektakulär verspricht der 11. Dezember zu werden, wenn der mehrfache Goldmedaillengewinner Alex Neumayer live sein Können im Kunsteisschnitzen zeigt.

Seite 6 STIMMUNGSVOLLE WEIHNACHTEN IM QUELLENHOTEL & SPA****

4 + 1 Nacht gratis Glücksstern-Schnuppertage

zB 5 Nächte p.P. nur e 394,00 im DZ mit TOP-Inklusivleistungen TOP-Inklusivleistungen

• Nächtigung im Quellenhotel &

Spa**** mit regionaler Verwöhn- Halbpension • „Quellenoase“: eigene Therme nur für Hotelgäste mit Naturbadeteich und Feminarium • Täglich Eintritt in die Heiltherme mit 7 Thermalpools, 12 Saunen und täglichem Gesundheitsprogramm Angebot buchbar von 29.11. bis 21.12.2009 (ausgenommen 05. bis 08.12.) Einzelzimmer-Zuschlag e 10,00/Nacht. Preisbeispiel Kat. B. Keine weiteren Rabatte möglich.


Weihnachts- und Silvesterprogramm

Stammgästewoche Adventstimmung

Montag, 21.12. • Zünftig steirisches Vorspeisenbuffet • Tanz- und Unterhaltung in der Hotelhalle mit Live-Musik Dienstag, 22.12.

Weihnachtszauber

• Stimmungsvolle

5 Nächte (So – Fr) p.P. e 394,00 im DZ mit TOP-Inklusivleistungen

5 Nächte (So – Fr) p.P. e 515,00 im DZ mit TOP-Inklusivleistungen

• Vorweihnachtliche

Buchung unter Tel: 03333/500-0 oder office@quellenhotel.at.

Buchung unter Tel: 03333/500-0 oder office@quellenhotel.at.

• Weihnachtswanderung

TOP-Inklusivleistungen: • Nächtigung im Quellenhotel & Spa**** mit regionaler Verwöhn- Halbpension • „Quellenoase“: eigene Therme nur für Hotelgäste mit Naturbadeteich und Feminarium • Täglich Eintritt in die Heiltherme mit 7 Thermalpools, 12 Saunen und täglichem Gesundheitsprogramm • Wanderung zur Weihnachtsausstellung zum Weingut Glatz

TOP-Inklusivleistungen: • Nächtigung im Quellenhotel & Spa**** mit regionaler Verwöhn- Halbpension • „Quellenoase“: eigene Therme nur für Hotelgäste mit Naturbadeteich und Feminarium • Täglich Eintritt in die Heiltherme mit 7 Thermalpools, 12 Saunen und täglichem Gesundheitsprogramm • Weihnachtsmehrleistungen (siehe rechte Spalte)

Einzelzimmer-Zuschlag e 10,00/Nacht. Preisbeispiel Kat. B.

Einzelzimmer-Zuschlag e 10,00/Nacht. Preisbeispiel Kat. B.

von 29.11. bis 04.12.09

von 20. bis 25.12.09

Schlagerweihnacht mit Oliver Haidt Besinnliches und Schwungvolles erwartet Sie bei unserer ersten Schlagerweihnacht im Quellenhotel & Spa****. Am 16. Dezember 2009 findet im Quellenhotel erstmalig die Schlagerweihnacht statt. Der aus Radio und Fernsehen bekannte Schlagerund Volksmusikstar Oliver Haidt wird ab 21.00 Uhr ein Weihnachtskonzert geben, zu dem alle Hotel- und Thermengäste

herzlich eingeladen sind. Im Rahmen der Glücksstern-Schnuppertage schenken wir Ihnen eine Nacht und Sie erleben Oliver Haidt live im Quellenhotel. Glücksstern-Schnuppertage 4 + 1 Nacht geschenkt. Inklusive Schlagerweihnacht mit Oliver Haidt 6 Tage / 5 Nächte pro Person im DZ, Kat. B E 394,00 mit TOP-Inklusivleistungen

Fackelwanderung zum Weingut Glatz Mittwoch, 23.12.

Lesung

Donnerstag, 24.12.: Heiliger Abend zum Bauern- hof Lannerdorfer, wo Punsch und Weihnachtsbäckerei warten • Weihnachtscocktail in der Hotelhalle • Weihnachtsfeier mit musikalischer Umrahmung • Auf Wunsch Besuch der Christmette in der Pfarrkirche Bad Waltersdorf (Bustransfer vom Hotel und zurück) Samstag, 26.12.: Stefanitag

• Dessertbuffet

„Rund um die Schokolade“ mit Live-Musik

• Stefanitanz

Montag, 28.12.

• Vorspeisenbuffet

„Kulinarische Genussreise nach Italien“ • Tanz mit Live-Musik Dienstag, 29.12. • Modenschau Donnerstag, 31.12.: Silvester

• Nacht der Ballone • Cocktail-Empfang in der Hotelhalle • Silvester-Galadinner • anschließend Live-Musik mit zwei

Bands, Showeinlage und Silvesterbuffet • Großes Feuerwerk um Mitternacht Freitag, 01.01.: Neujahr Brunch für Langschläfer bis 11.00 Uhr

• gemütlicher

Täglich präsentieren verschiedene Aussteller ihre Produkte zum Verkauf in der Hotelhalle. Programmänderungen vorbehalten!

WEIHNACHTSPROGRAMM Seite 7


Thermen-Adventmarkt Werner Siegl, Küchenchef Thermenrestaurant

Auch heuer gibt es vor der Heiltherme wieder einen Adventmarkt mit Kunsthandwerk, regionalen, bäuerlichen Spezialitäten und weihnachtlichen Köstlichkeiten.

Steirische Rumkugeln mit Kürbiskernen Zutaten: 10 dag Haselnüsse gerieben 12 dag Staubzucker je 15 dag Kuvertüre hell und dunkel 15 dag Ribiselmarmelade 6 cl Rum 2 cl Zitronensaft 1 Hand voll geriebene Kürbiskerne Nüsse mit Staubzucker vermischen. Rum und Zitronensaft untermischen. Geschmolzene Schokolade unterrühren. Die Ribiselmarmelade ebenfalls untermengen. Mit der Hand kleine Kugerl formen, in geriebenen Kürbiskernen wälzen und kalt stellen.

Sahnepunsch Zutaten (für ca. 10 Gläser): 2 Stk. Gewürznelken 1 Stk. Zimtstange 1/2 l heißer schwarzer Tee 150 g Zucker 1 l Rotwein 1/4 l brauner Rum 250 g geschlagene Sahne Saft und Schale von 1 Zitrone Nelken, Zimtstange, Tee, Zucker, Rotwein und Zitronenschale zusammen unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Nicht kochen lassen. Rum und Zitronensaft hinzugeben. Den Punsch durch ein Sieb gießen, heiß in Gläser füllen und auf jedes Glas eine Sahnehaube setzen. Gutes Gelingen wünschen IhnenWerner Siegl und sein Thermenrestaurant-Team.

Seite 8 ÖFFNUNGSZEITEN WEIHNACHTEN & SILVESTER

DerAdventmarktderHeilthermehatvon28.11.bis23.12.täglichvon15.30bis19.00Uhrgeöffnet.Ausflugstipp(hierimBild):HartbergerChristkindlmarkt,DobisSovon14.00bis19.00Uhr.

Weihnachten & Silvester – wir sind für Sie da! Öffnungszeiten Weihnachten & Silvester Quellenhotel & Spa**** Das Quellenhotel hat heuer wieder durchgehend für Sie geöffnet. Die Quellenoase ist am Heiligen Abend, 24.12.09, bis 16.00 Uhr geöffnet. Heiltherme und Thermenrestaurant Täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr, Freitag bis 23.00 Uhr, Sonntag bis 21.00 Uhr. Durchgehend warme Küche bis 15 Minuten vor Restaurantschluss. Heiliger Abend, 24.12.09: Heiltherme bis 16.00 Uhr, Thermenrestaurant bis 15.00 Uhr geöffnet.

Styrian Spa mit Beauty & Massage Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag bis 17.00 Uhr, Sonn- und Feiertag bis 15.00 Uhr. Heiliger Abend, 24.12.09, geschlossen. Am 31.12.09 von 09.00 bis 15.00 Uhr, Neujahr, 01.01.10 von 12.00 bis 16.00 Uhr, geöffnet. Frisör im Styrian Spa-Beautycenter Mittwoch bis Freitag von 13.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 9.00 bis 15.00 Uhr. Heiliger Abend, 24.12.09 von 9.00 bis 12.00 Uhr, am 31.12.09 von 9.00 bis 15.00 Uhr. Neujahr, 01.01.10 geschlossen.


Wir feiern 25 Jahre Heiltherme Die Heiltherme Bad Waltersdorf wird im Dezember 25 Jahre jung! Gefeiert wird dieses Jubiläum im Jahr 2010 – dafür aber ein ganzes Jahr lang! Freuen Sie sich auf viele Veranstaltungen und ein tolles Jubiläumsjahr. Im Dezember 1984 wurde die Heiltherme Bad Waltersdorf offiziell eröffnet, das erste „Vierteljahrhundert“ wird aber erst im Jahr 2010 gefeiert. Mag. Gernot Deutsch, Geschäftsführer der Heiltherme: „Heuer würden uns nur wenige Tage des Jahres für diverse Feierlichkeiten zur Verfügung stehen. Darum haben wir uns entschlossen, das Jahr 2010 zum großen Jubiläumsjahr der Heiltherme auszurufen. Bekanntlich ist Vorfreude auch die schönste Freude – und darum haben wir einige Überraschungen in Form von besonderen Programmen und speziellen Veranstaltungen geplant, mit denen wir unsere Gäste in die 365 Tage dauernde Geburtstagsfeier miteinbeziehen. Denn unsere Gäste sind es, die aufgrund ihrer Treue die Geschichte vom Bohrturm, über die Eröffnung im Maisacker bis zum jetzigen Erscheinungsbild wesentlich mitgeschrieben haben.“

Ab 21. Dezember erwartet die Gäste der Heiltherme Bad Waltersdorf bereits das erste Highlight. Die Heiltherme öffnet täglich eine halbe Stunde früher, also bereits ab 8.30 Uhr. Das heißt, noch mehr Zeit zum Relaxen und Genießen der Jubiläumsangebote! In den Ausgaben der Thermenjournale 2010 präsentieren wir Ihnen die Entstehungsgeschichte und stellen Ihnen einige Mitarbeiter der ersten Stunde vor. Außerdem lassen wir Persönlichkeiten, die wesentlich zum Bau der Heiltherme Bad Waltersdorf beigetragen haben, zu Wort kommen. Sie, liebe Gäste, dürfen sich schon heute auf tolle Angebote freuen. Den Höhepunkt des 25-jährigen Jubiläums der Heiltherme Bad Waltersdorf wird sicher das Sommerfest bilden, zu dem Sie schon heute recht herzlich eingeladen sind!

Prok. ErichWeinzettl, Thermenleiter

Viele Vorteile mit dem VIP-Chip Mit dem VIP-Chip genießen Sie viele Vorteile in der Heiltherme. Der VIP-Chip kostet beim erstmaligen Kauf e 200,00, ist direkt an der Thermenrezeption erhältlich und bietet folgende Vorteile: • 15 % Ermäßigung auf Tages und Abendeintritte für Therme und Sauna • 10 % Ermäßigung auf alle Massa- gen und Beautybehandlungen (gültig auf Listenpreis) • 10 % Ermäßigung auf alle Logo- waren in den Shops • freier Eintritt am Geburtstag für Therme und Sauna • Sie können die Therme sowohl bei den Tages- als auch Abendein- tritten bereits eine halbe Stunde früher als üblich nutzen (ab 21.12.2009 täglich bereits um 8.00 Uhr!) • Sie bezahlen keinen Chip-Einsatz • Bademantel und Badetuch bei jedem Besuch leihweise inklu- diert (keine Mietgebühr)

(Ent)spannendundquellfrisch–sopräsentiertsichdieHeilthermeBadWaltersdorfseitfast25 Jahren.MitderVerleihungdesEuropeanHealth&SpaAward2009zur„BestenThermeEuropas 2009“ findet die Erfolgsgeschichte eine gelungene Fortsetzung.

Viel Spaß mit Ihrem „VIP-Chip“ wünscht Ihnen, Ihr Erich Weinzettl.

25 JAHRE HEILTHERME BAD WALTERSDORF Seite 9


Hermann Oswald, Hotelleiter

Fit mach mit! Völlig neu präsentiert sich der Fitnessraum im Quellenhotel. Dieser wurde mit den neuesten und modernsten Geräten ausgestattet. Zur Verfügung stehen: Rumpftrainer, Latmaschine, Beinpresse, Beuger-Strecker, Bauchmaschine, Butterfly, Doppelzüge und Long Pulley sowie diverse Cardiogeräte. Egal ob Sie nach den Weihnachtsfeiertagen einige überflüssige Kilos loswerden oder schon davor ihre Muskeln auf die bevorstehende Skisaison vorbereiten wollen – im neuen Fitnessraum finden Sie für jede Körperpartie das richtige Gerät Den Gästen des Quellenhotels steht der Fitnessraum kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie das erste Mal mit Spezialgeräten trainieren, können Sie jeden Montag und Donnerstag um 13.00 Uhr an einer Einführung mit Wellnesstrainer Peter Fuchs teilnehmen. Jeden Dienstag und Freitag werden Sie von 17.00 bis 19.00 Uhr fachmännisch im Fitnessraum betreut. Jeden Mittwoch treffen sich Laufbegeisterte ab 17.00 Uhr zum Krafttraining im Fitnessraum. Danach geht‘s ab zum Laufen oder Nordic Walken auf den Strecken rund um die Heiltherme. Viel Spaß beim Trainieren im neuen Fitnessraum wünscht Ihnen, Ihr Hermann Oswald.

Seite 10 LACHYOGA SINGLEWOCHE

Lachen ist Lebensfre

Wann haben Sie das letzte Mal so richtig aus vollem Herzen gelac Wenn Sie Ihr Lachen wieder in Schwung bringen wollen und so ga kennenlernen wollen, sind Sie bei der Singlewoche „Lachyoga“ mi Quellenhotel & Spa**** goldrichtig. Frau Elfi Lyan Seher, was versteht man unter Lachyoga? Elfi Lyan Seher: Das Yogalachen ist eine Form des Yogas, bei der das grundlose Lachen im Vordergrund steht. Das Rezept: Ein Mix aus spielerischen Lach-Übungen, bewährten Yoga-Atemübungen, Lach-Meditationen und das Wissen neuzeitlicher Lachforschung (Gelotologie). Der Einstieg ins Lachen gelingt nach dem Prinzip: Tu so als ob du lachst, bis du wirklich lachst! Die Freude-Zentren im Gehirn können durch bewusst angeregtes Lächeln und Lachen ebenso aktiviert werden wie durch natürlich entstandenes Lachen. Nicht zu verachten ist das Sprichwort: Lachen ist ansteckend, das garantiert Menschen sozusagen auf Knopfdruck glücklich zu machen. Wie sind Sie zum Lachyoga gekommen? Elfi Lyan Seher: Ich hatte vor einigen

Jahren eine sehr schwierige Lebenssituation und dachte damals, das Lachen verlernt zu haben. Durch regelmäßiges Lachtraining konnte ich mein Lachen wieder aktivieren und mein Leben positiv verändern. Nicht umsonst heißt es doch, dass Lachen die beste Medizin ist! Seit sechs Jahren ist es mir nun eine Herzensangelegenheit, meine Erfahrungen weiter zu geben an jene, die glauben ihr Lachen verloren zu haben und natürlich auch an jene, die besonders gerne und viel lachen. Die Lachyoga-Methode wirkt ja in beiden Fällen. Warum ist Lachen die beste Medizin? Elfi Lyan Seher: Humor, Optimismus und Lebensfreude sind von unschätzbarem Wert für körperliche und mentale Gesundheit. Lachen fördert das positive Denken und öffnet die Herzen. Mit Lachen gelingt es, negativen Stress abzubauen, Energieblockaden zu lösen und


zum Lachen bringt. Demnach finden die meisten Singles Menschen attraktiv, die sie zum Lachen bringen. Wovon zeugt das Lachen? Elfi Lyan Seher: Ein Lächeln zeugt Glück zu Hause, unterstreicht guten Willen im Geschäftlichen und ist das Gegenzeichen der Freundschaft. Ein Lächeln kostet nichts – aber gibt sehr viel. Es bereichert die, die es empfangen, ohne die, die es geben, ärmer zu machen. Es nimmt nur einen Augenblick in Anspruch, aber die Erinnerung daran hält manchmal für immer. Im Lachen offenbart sich die natürliche Lebendigkeit des Menschen in seiner ursprünglichsten Weise. Der lachende Mensch genügt sich selbst, weil er das Urvertrauen zum Dasein unmittelbar erlebt. Lachen ist ein Zugang zur Kraft im Hier und Jetzt!

eude pur!

cht? Schon etwas länger her? anz nebenbei nette Leute it Elfi Lyan Seher im

Überzeugen Sie sich selbst davon und erfahren Sie, wie Sie Ihr Zwerchfell auf sinnvolle und kreative Weise in Bewegung setzen – bei der Singlewoche vom 24. bis 29. Jänner 2010 im Quellenhotel Bad Waltersdorf, wenn es heißt: Heute lacht mich jemand an!

Singlewoche „Lachyoga“ 6 Tage / 5 Nächte p. P. mit TOP-Inklusivleistungen

e 495,00

Single-Special: kein EZ-Zuschlag! Buchung unter office@quellenhotel.at Kostenlose Hotline: 0800/205 308.

Alltagsfrust leichter zu begegnen. Zugleich aktiviert ein herzhaftes Lachen über 200 Muskeln, 17 davon alleine im Gesicht. Zwerchfell und Solarplexus werden intensiv massiert, das Immunsystem wird gestärkt. Sportmedizinische Untersuchungen haben ergeben: Fünf Minuten kräftiges Lachen wirken wie 30 Minuten Jogging. Und was bringt Lachyoga besonders für Singles? Elfi Lyan Seher: Ein Lächeln ist die kürzeste zwischenmenschliche Verbindung und nichts ist ansteckender, anziehender und attraktiver als ein herzhaftes Lachen. Lachen macht aber nicht nur Spaß und gesund, sondern ist auch sexy! So das Ergebnis einer Umfrage: 96 Prozent der Singles ist der Humor eines potenziellen Partners sehr wichtig. 85 Prozent der Männer und 83 Prozent der Frauen finden es zudem sexy, wenn jemand sie

Gertraud Krobath, Styrian SpaLeiterin

„Sternanis“ für kalte Tage „Bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit“ – wer kennt diesen Satz aus der Werbung nicht? Wussten Sie aber auch, dass es mit dem Sternanis ein traditionelles Mittel gibt, das hilft? Der echte Sternanis (Illicum verum) ist die Frucht des immergrünen Magnolienbaumes in Südostasien und diese Frucht ist der Ausgangsstoff für das Anti-Grippe-Mittel Tamiflu. Der Sternanis wirkt sowohl gegen Viren als auch gegen Bakterien. Er löst Schleim, lindert Hustenreiz und entspannt – und das alles frei von Nebenwirkungen. Sternanis ist vor allem vorbeugend und bei Symptomen wie Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, Angina, Husten und Bronchitis geeignet. Er sollte jedoch als unterstützendes Hausmittel gesehen werden und eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Vorbeugend eingenommen kann Sternanis eine Infektion sofort eindämmen, indem diese schon im Keim erstickt wird. Im Sternanis sind neben der Shikimisäure auch ätherisches Öl und viele weitere wertvolle Inhaltsstoffe enthalten, die auch bei Magen- und Verdauungsbeschwerden, Koliken und Blähungen, Hexenschuss, Nervenschmerzen, Ischias oder Zahnschmerzen hilfreich sind. Zur Vorbeugung ist eine Kapsel täglich ausreichend. Ist man bereits erkrankt, kann man auch sechs bis acht Kapseln über den Tag verteilt einnehmen, um bakteriellen Folgeerkrankungen entgegen zu wirken.

Lachenhältgesundundmachtglücklich.

Erhältlich ist der Quell-Well Sternanis an der Styrian Spa-Rezeption und auf www.heiltherme.at.

LACHYOGA SINGLEWOCHE Seite 11


Licht ist Leben – vor allem im Winter Für viele Menschen ist der bevorstehende Winter die schlimmste Zeit des Jahres. Manche leiden sogar an Depressionen. Genau das Gegenteil bewirkt die Gesichts-Grundbehandlung nach den 5 Elementen in der Beauty-Abteilung des Styrian Spa. Vorweg: Die Wirkung des Lichtes und der Farben auf den Menschen geschieht, ohne dass unser Gehirn dies verhindern oder manipulieren kann. Allerdings auch unabhängig davon, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Die Bestrahlung mit farbigem und weißem Licht wirkt sich auf das menschliche Herz-/Kreislauf-system sowie auf das autonome Nervensystem aus. Untersuchungen ergaben dabei signifikante Unterschiede für den roten, grünen und blauen Spektralbereich. Während Rot auf das autonome Nervensystem stimulierend wirkt, entspannt die Farbe Blau – und grünes Licht sorgt für die größte ausgleichende Wirkung.

Licht statt Medizin

Mit sehr guten Erfolgen wird die Lichttherapie bei der „Winterdepression“, dem sogenannten „Seasonal-AffectiveDisorder-Syndrome“ (SAD) angewandt. Von SAD sind rund fünf Prozent der Bevölkerung betroffen. Die Symptome dieser Krankheit sind vielschichtig: gedrückte Stimmung, nachlassende Libido, Energielosigkeit, viel schlafen und trotzdem immer müde sein sind nur einige davon. Dazu gesellt sich meist ein richtiger Heißhunger – mit der Folge, dass der Körper wegen des großen Appetits auf Süßigkeiten schnell Fett annimmt. Als Auslöser von SAD gelten die Kälte, der Mangel an natürlichem Tageslicht und die verminderte Lichtintensität im Winter. Die Lichttherapie bei

Seite 12 ANWENDUNGEN MIT LICHT

der Winterdepression dauert in der Regel zwei Wochen, bereits nach wenigen Tagen kann es zu einer Stimmungsaufhellung kommen – während SAD ohne Behandlung oft bis zu 60 Tage anhält.

Licht für Gesundheit & Schönheit

In der Beauty-Abteilung des Styrian Spa der Heiltherme Bad Waltersdorf spielt Licht schon lange eine große Rolle. Vor allem bei der Phytobiodermie, einer natürlich energetischen Ganzheitskosmetik. Diese hat ihren Ursprung in der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) und der „5-Elemente-Lehre“ (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser). Brigitte Reindl, Leiterin der Styrian Spa Beauty-Abteilung: „Aus chinesischer Sicht bedeutet eine harmonische Zusammenarbeit der Organe Gesundheit und Schönheit. Die Phytobiodermie-Energiebehandlun-gen zielen darauf ab, eine ausgeglichene En-

ergiebalance im Körper wieder aufzubauen und zu erhalten, um ein größeres Maß an Gesundheit und Wohlbefinden zu erzielen. Bei der Behandlung werden Farböle mit energetischer Wirkung auf die Reflexzonen im Gesicht aufgetragen, die die Energie in den Organen in Gleichklang bringt. Gleichzeitig wird mit dem richtigen Farblicht bestrahlt. Es ist immer wieder interessant zu beobachten, wie einzelne Farben viel schneller in die Haut einziehen, um den Energiehaushalt in einem geschwächten Organ zu stärken. Die Ergebnisse dieser personalisierten Behandlungen sind sofort sicht- und spürbar, wie uns unsere Gäste immer wieder bestätigen.“

Sichtbare Wirkung

Bestätigen kann das Ihr persönlicher Tester.: „Frau Reindl hat mir zur GesichtsGrundbehandlung nach den 5 Elementen geraten. Es war faszinierend, wie sie anhand meines Gesichtes meine zwei großen Schwachpunkte, den Magen- und Lungenbereich, erkannt hat. Als sie dann die verschiedenen Farböle mit energetischer Wirkung auf das Gesicht aufgetragen hat, zogen die Farben gelb und blau sofort in die Haut ein – exakt jene Farben, die die Energie in den Organen Magen und Lunge in Einklang bringen. Die Behandlung war Erholung pur und die Bestrahlung mit dem Farblicht zeigte sichtbare Wirkung: Dazu kam, dass Frau Reindl die ganze Behandlung


sehr gut erklärt hat, während ich diese in vollen Zügen genoss. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch in der Beauty-Abteilung und kann jedem Gast nur raten, die Phytobiodermie einmal selbst zu testen.“ Ihr persönlicher Tester

Die Wirkung der einzelnen Farben

ROT ist die kräftigste Farbe mit der stärksten Aktivität und größten Energie, ein Zeichen für Leben, Kraft, Sexualität und Individualität. Rot beschleunigt den Puls und aktiviert unser Leistungsvermögen. In großen Mengen benutzt wird Rot jedoch zur Farbe der Unruhe, der Gereiztheit, der Wut und Entrüstung („Er sieht rot!“). Rot ist auch die Farbe des ersten Chakras, dem Wurzelchakra.

Blau ist die kühlste und beruhigendste Farbe. Die Farbe der Ruhe und Entspannung und des fünften Chakras, des Halsoder Kehlenchakras. Der Puls schlägt bei Blau schwächer als bei anderen Farben. VIOLETT ist die Vereinigung der aktivsten Farbe Rot mit der passivsten Farbe Blau. Es ist eine schwere und mondäne Farbe, die „selbstbewussteste“ aller Farben. Sie fordert zur Stellungnahme heraus. Es ist eine Farbe der Extravaganz und der Umwandlung, negative Energien werden in positive verwandelt. Der Mensch erlebt Schwingungen von Freude und Glück. Violett ist auch die Farbe des sechsten Chakras, des Stirnchakras oder dem so genannten „Dritten Auge“.

(Herz)Erwärmende Beauty-Angebote Kaminfeuer

Wärmt von innen heraus und gibt der Haut an kalten Tagen die optimale Pflege. • Bestimmung

Bei der Farblicht-Energiedrainage werden die Reflexzonen mit Licht stimuliert. GELB ist die Farbe mit der schwächsten Farbkraft, die Farbe der Klarheit, der Heiterkeit und auch der Freundlichkeit. Sie regt an, ohne aufzuregen. Es ist die Farbe des dritten Chakras, des Solarplexuschakras, das sich etwa drei Zentimeter über dem Nabel befindet. GRÜN entsteht als sekundäre Farbe durch eine Mischung von Gelb und Blau. Es ist die passive Farbe der Ruhe, der Harmonie, der Ausgeglichenheit und Zufriedenheit. Es ist die neutralste Farbe. Sie beruhigt, lässt den Puls langsamer schlagen, entspannt und gleicht Gegensätze aus. Grün ist die Farbe des Wachstums, der Erneuerung und des vierten Chakras, des Herzchakras. BLAU ist die Farbe des Geistes, der Stille. Es ist die einzige passive Primärfarbe.

ORANGE verbindet die Eindrücke der beiden Farben Rot und Gelb und ist wie diese eine aktive Farbe. Sie vermittelt den Eindruck der gemäßigt warmen Farbe, sie enthält Wärme und Licht. Orange vereinigt gleichsam Gefühl und Wissen und drückt den Menschen in seiner Ganzheit aus. Es ist die Farbe des zweiten Chakras, des Milzchakras, das etwas unterhalb des Nabels liegt. WEISS ist keine Farbe. Es ist Licht, Helligkeit, Farblosigkeit, Leichtigkeit, Kälte, Frische, Unbestimmtheit, Leere, nichts sagend. Weiß symbolisiert eine Vereinigung auf höchster Ebene, denn als Licht enthält es alle anderen Farben. Somit gilt Weiß sowohl als Anfangs- wie auch als Endesymbol. Das siebente Chakra (Kronenchakra) zeigt im Idealzustand weiß.

des persönlichen Elementes • Wärmende Emulsion wird auf versch. Körperpartien aufgetragen • Abreinigen des Gesichtes • Bestrahlung des Herzchakras • Auftragen der Farbaromaöle auf die entsprechenden Reflexzonen • Biostimulation der Organe über die Reflexzonen und Bestrahlung dieser mit dazugehörenden Farblicht • Auftragen der 5-Farbmaske • Tagespflege Dauer, 70 Minuten zum Vorteilspreis von e 65,00 Terminvereinbarung und Beratung unter styrianspa@heiltherme.at oder Tel: 03333/500-2. Aktion gültig bis 20.12.2009.

Crème Extrême

Diese Kälteschutzcreme wirkt wie eine zweite Haut. Sie bildet ein aktives Schutzschild gegen extreme klimatische Bedingungen, wie eisige Kälte, Wind und Temperaturschwankungen. Die Kälte bleibt draußen und die Feuchtigkeit drinnen. Vorteilspreis für 50 ml Erhältlich im Beautyshop.

e 49,90

ANWENDUNGEN MIT LICHT Seite 13


Hier geht‘s heiß her! „Jeder kann in die Sauna, der in die Sauna gehen kann“ sagt ein altes, finnisches Sprichwort. In der Heiltherme Bad Waltersdorf gibt es die verschiedensten Möglichkeiten – von der Sauna über Dampfbäder bis hin zur Infrarotkabine – um seinem Körper Gutes zu tun.

Die Welt des Saunierens besitzt eine uralte Tradition und ist heute modern wie nie. Gerade in der kalten Jahreszeit findet die Sauna noch mehr Zulauf als sonst. Man erhofft sich ganz berechtigt Schutz vor Erkältungen, eine Stärkung der Abwehrkräfte und mehr Leistungsvitalität. In der Heiltherme Bad Waltersdorf hat man die Qual der Wahl, hier stehen den Gästen die verschiedensten Saunavarianten zur Verfügung.

Die Finnische Sauna

„Die finnische Sauna ist das perfekte Herz-/Kreislauftraining, wenn man richtig schwitzt“, sagt Saunameister Peter Fuchs. Die ideale Temperatur beträgt 90 Grad, um die Porenbelastung nicht zu überfordern. Der durchschnittliche Aufenthalt in der finnischen Sauna sollte 12 bis 15 Minuten betragen, ein Aufguss ist nicht erforderlich. Peter Fuchs: „Der Aufguss intensiviert den Saunagang und das Herz muss noch mehr arbeiten. Die größte Belastung für Herz und Kreislauf ist aber der anschließende Gang ins kalte Tauchbecken, den ich nur erfahrenen Saunabesuchern empfehle. Generell

Seite 14 SAUNIEREN IN DER HEILTHERME

sollten sich Sauna-Neulinge vom Saunameister beraten lassen, um die für sie persönlich idealste Form des Schwitzens herauszufinden. Menschen mit Herz-/ Kreislaufbeschwerden sollten außerdem unbedingt Rücksprache mit ihrem Arzt halten. Bei Venenleiden sind Saunagänge mit einem kalten Wadenwickel hingegen kein Problem.“ Optimal sind drei Saunabesuche mit oder ohne Aufguss pro Woche, zwischen den einzelnen Schwitzeinheiten sollte man 45 bis 60 Minuten pausieren und wenn möglich nichts oder nur wenig (Fruchtsäfte, Mineralwasser) trinken. „Die konsumierten Getränke sind nämlich das erste, das der Körper beim nächsten Saunagang wieder rausschwitzt. Dadurch verringert sich die Ausscheidung der Schadstoffe und der Reinigungseffekt. Nach der Sauna sollte man aber ausreichend trinken (wenn möglich keinen Alkohol), wobei gegen ein obligatorisches Saunabier nichts einzuwenden ist“, rät Peter Fuchs. Unumgänglich ist hingegen die Abkühlung nach der Sauna, ideal eignet sich

dafür die Schwallbrause, die leicht kühlend reguliert. Besonders gesund und angenehm sind auch Kneipp-Güsse, mit denen man unbedingt bei den Füßen beginnen sollte.

Die Infrarotkabine

Infrarotlicht erzeugt eine Tiefenwirkung auf die Muskulatur und löst Verspannungen. Bei 35 bis 45 Grad hat diese Form des Schwitzens einen großen reinigenden Effekt, stärkt das Immunsystem und wirkt bei chronischen Verspannungen oder Gelenksbeschwerden sehr positiv.


Das Dampfbad

Dampfbäder belasten Herz und Kreislauf weniger. Das Schwitzen bei 40 bis 50 Grad wirkt speziell auf die Haut reinigend und entschlackt. Die Verweildauer im Dampfbad sollte zwischen 20 und 30 Minuten liegen. Die ideale Kombination von Wärme und Feuchtigkeit entkrampft, reinigt, pflegt, entspannt und wirkt sich bei Atemwegserkrankungen sehr positiv aus.

Das Soledampfbad

Bei dieser Variante verdampft Salzwasser. Sie wird speziell für Menschen mit Asthma empfohlen.

Das Kräuterdampfbad

Im Kräuterdampfbad wirken die verwendeten ätherischen Öle und Entspannungsmusik positiv auf die Atemwege. Bei all diesen Dampfbädern gehört die angenehm kühlende Dusche danach selbstverständlich dazu. Viele Menschen haben das Gefühl, dass sie trotz der geringeren Hitze im Dampfbad mehr schwitzen als in der finnischen Sauna. „Das stimmt nicht“, stellt Peter Fuchs klar und ergänzt: „Man fühlt nur so, weil sich der Wasserdampf am Körper anlegt und sich verflüssigt.“

Die Römersauna

„Wie im alten Rom“ schwitzt man in der Römersauna bei 35 Grad und entspannender Musik – nicht fehlen darf dabei natürlich der Frischwasserbrunnen.

Die Biosauna

„Im Biosaunarium fühlt man sich wie an einem Strand“, vergleicht Saunameister Peter Fuchs diesen Saunatyp mit dem letzten Urlaub, weil hier trockene Luft eingesetzt wird. Bei 50 bis 60 Grad und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit fällt das Schwitzen hier leicht. Die Haut nimmt Farbschwingungen auf, leitet dessen Wirkung in das Innere des Körpers weiter und gleicht Disharmonien bei geringster Kreislaufbelastung auf der energetischen Ebene aus. Alle angeführten Saunaarten (Finnische Sauna, Sole- und Kräuterdampfbad, Römersauna, Biosauna, Infrarotkabine), ermöglichen generell eine wohltuende Entspannung und somit eine positive Stressbewältigung des Alltages. Ein Saunabesuch garantiert erholsamen Schlaf und steigert im Umkehrschluss gleichzeitig die körperliche Fitness für den Tag. Das Immunsystem wird nachhaltig gestärkt, die Haut gereinigt und der Körper entgiftet. Peter Fuchs: „Damit Saunen, Dampfbäder und Infrarotkabinen die ideale Wirkung erzeugen können, sollte man sich unbedingt vor dem ersten Saunagang ordentlich duschen und danach sehr gut abtrocknen. Betritt man die Sauna mit nasser Haut, kommt es zu einer verzögerten Porenöffnung, das zu einem Hitzestau führen kann. Gleiches gilt für kalte Füße – in diesem Fall sollte man vorher unbedingt ein Fußwechselbad durchführen.“

Peter Fuchs, Teamleiter Wellnesstrainer

Sauna & Walken hält fit und gesund! Heute möchte ich Sie zu unserem wöchentlichen Fitnesstag einladen. Dieser startet jeden Mittwoch mit dem Training in unserem neuen Fitnessraum im Quellenhotel von 17.00 bis 18.00 Uhr. Anschließend folgt ein Dehnprogramm. Um 18.30 Uhr gibt es den Lauf- und NordicWalking-Treff mit Trainern, die Ihnen beim Einstieg in diese beiden Sportarten mit Rat und Tat zur Seite stehen bzw. können Sie mit Fortgeschrittenen auf die Runde gehen. Den Abschluss unseres Fitnesstages bilden zwei vom Saunameister geführte Spezialaufgüsse in der finnischen Sauna (einer mit Holzhacker-Franzbrandwein-Eisaufguss, der andere mit Traubenextrakt, Joghurtcreme oder Honig). Gäste des Quellenhotels können gratis an diesem Fitnessprogramm teilnehmen, Thermengäste bezahlen für das komplette Paket E 7,00. Treffpunkt ist jeden Mittwoch um 17.00 Uhr bei der Thermenrezeption. Ich freue mich auf Sie, Ihr Peter Fuchs.

Sie sollten nicht in die Sauna:

• mit Fieber oder Erkältungen • bei Entzündungen innerer Organe • bei akutem Asthma und Epilepsie • bei schweren Herz- und Kreislauferkrankungen • mit Krebserkrankungen • bei akuter Migräne

Positive Wirkungen der Sauna:

• trainiert Herz und Kreislauf • entspannt die Muskulatur • regt den Stoffwechsel an • verbessert die Durchblutung • trainiert die Elastizität der Blutgefäße • entspannt und reinigt den Körper

JedenMittwoch:Fitnesstraining,Laufenoder Nordic-WalkingundabschließendSaunieren bringt den Körper in Schwung! SAUNIEREN IN DER HEILTHERME Seite 15


Ihr Rücken (er)trägt vieles

Rückenschmerzen sind ein häufiges Übel und werden meist als Last, die zu tragen ist, abgetan oder mit Medikamenten verdrängt. Im Styrian Spa der Heiltherme Bad Waltersdorf werden Rückenbeschwerden aus ganzheitlicher Sicht betrachtet und behandelt. Sieht man es „klassisch“, sind es verkrampfte und angespannte Muskelpartien, die den Menschen das Leben oft tagtäglich oder schubweise zur Qual machen. Klassische Behandlungsmethoden sind Wärmeanwendungen, spezielle Massagetechniken, physikalische Therapien uvm. Menschen, die diesen Kreislauf kennen, wissen aber auch, dass all diese Methoden nur kurzfristig von Erfolg sind, wenn die Beschwerden nur aus dem Blickwinkel der Anatomie und Physiologie betrachtet werden. Im ganzheitlichen Sinn braucht es aber auch Änderungen bei diversen Verhaltensmustern, der eigenen Einstellung, den eigenen Werten und bei den Glaubensmustern, um mit wirkungsvollen klassischen Behandlungsanwendungen einen nachhaltigen Therapieerfolg erzielen zu können. Die langjährige PraxisErfahrung im Styrian Spa hat uns folgende Sichtweise gelehrt: Es gilt nicht nur die Materie (Körper), sondern auch Geist und Seele in die Behandlung mit einzubeziehen. Um eine nachhaltige Verbesserung des Gesamtzustandes unserer Gäste zu bewirken, bedarf es die Ursachen der Beschwerden zu entdecken.

Seite 16 RÜCKENSCHMERZEN LINDERN IM STYRIAN SPA

Sehr oft ist der „verspannte Muskel“ vordergründig, im Hintergrund jedoch ist eine innere Spannung die mögliche Ursache der Beschwerden. Diese innere Spannung kann zum Beispiel eine „Neigung zur Perfektion“ wiederspiegeln, die die mögliche Ursache für die körperlichen Beschwerden ist. Verhaltensmuster wie „Viel mehr tun, um gelobt und gewürdigt zu werden“ können Spannungen in der gesamten Rückenmuskulatur auslösen. Diese Muster oder auch die eigene Wertehierarchie zu erkennen und zu ändern, könnte schon die Lösung aller Probleme sein und ein leichteres und beschwerdefreies Leben ermöglichen. Das Styrian Spa der Heiltherme Bad Waltersdorf ist ein privates physikalisches Ambulatorium. Das heißt, dass Sie die bei uns bezahlte Rechnung bei der Krankenkasse einreichen können. Das Styrian Spa der Heiltherme Bad Waltersdorf bietet sowohl klassische Anwendungen als auch ganzheitliche Methoden für die Behandlung ihrer Rückenprobleme an.

Für einen gesunden Rücken Klassische Anwendungen: • Physikalische Therapien/ Einzelheilgymnastik • Klassische Massagetechniken, zB Rückenmassage • Balneoanwendungen/Moor packungen, Lehmwickel, Bäder Ganzheitliche Methoden: • Ortho Bionomy® • WATSU® • Tuina • „Magische 8®“- Kürbisölmassage • Aqua-Fitness im Thermalwasser (mehrmals täglich) • Wirbelsäule – Rücken (Mo – So, 12.30 Uhr) • Vorträge zu den Themen: „Ihr Rücken (er)trägt vieles“ (Mo, 14.00 Uhr) • „Freude an Bewegung“ (Mi, 14.00 Uhr) Täglich findet ein umfangreiches, kostenloses Gesundheitsprogramm in der Heiltherme Bad Waltersdorf statt.


Veranstaltungen Bad Waltersdorf Auch künftig dürfen sich unsere Gäste wieder auf zahlreiche interessante Veranstaltungen in und rund um die Thermenregion Bad Waltersdorf freuen. Der Bogen spannt sich vom Adventkonzert bis hin zum großen Blochziehen im Fasching.

Adventmarkt beim Weingut Glatz von 21.11. bis 22.12.2009 Bäuerliches Kunsthandwerk, Krippen, kulinarische Köstlichkeiten und Weine werden in vorweihnachtlichem Ambiente angeboten. Täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr. Infos: www.glatz-wein.at. Adventkonzert mit dem Alpentrio Tirol „Weihnachten in den Tiroler Bergen“ am 07.12.2009 Ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Bad Waltersdorf. Infos: Tourismusbüro Bad Waltersdorf Tel: 03333/3150, Ö-Ticket, Raiffeisenbanken und unter www.erich-fuchs.at oder www.badwaltersdorf.com, VVK bis 31.10.09 e 12,00/ab 01.11.09 e 14,00/AK: e 16,50. ORF Frühschoppen mit Radio Steiermark am 24.01.2010 im Kulturhaus Bad Waltersdorf Beginn ab 11.00 Uhr, Einlass ab 10.00 Uhr bei freiem Eintritt, von 11.00 bis 12.00 Uhr live im Radio, Moderator ist Sepp Loibner. Großes Blochziehen am 14.02.2010 in Bad Waltersdorf Endlich ist es wieder soweit! Die Vereinsgemeinschaft und die Betriebe in Bad Waltersdorf veranstalten nach 10 Jahren Pause ein großes, traditionelles Blochziehen mit bunten Wägen und Faschingstreiben direkt im Ortszentrum von Bad Waltersdorf. Volksmusikabend mit Franz Posch unter dem Motto „Mei liabste Weis“ am 13.03.2010 im Kulturhaus Bad Waltersdorf Beginn ab 19:00 Uhr, Franz Posch tritt im Rahmen einer Live-Veranstaltung auf und erfüllt Ihre Musikwünsche. Kabarett „Ansichtssache“ mit Markus Hirtler am 08.02.2010 im Kulturhaus Bad Waltersdorf Beginn ist um 19.30 Uhr. Detaillierte Informationen zu allen Veranstaltungen erhalten Sie im Tourismusbüro Bad Waltersdorf Tel: 03333/3150 oder www.badwaltersdorf.com.

„European Dance Masters“ am 26.02.2010 im Kulturhaus Bad Waltersdorf Beginn 20:00 Uhr. Mit internationalen Top-Tanzsportpaaren aus der ganzen Welt.

DieVeranstaltungs-Highlights imWinter2010inBadWaltersdorf:DerKabarettistMarkus Hirtlerwirdwiederals„ErmiOma“ sein Wissen kundtun. Unddasbereitstraditionelle EuropeanDanceMasterswird TanzbegeistertevonNahund Fern anlocken.

VERANSTALTUNGEN Seite 17


Entdecke deine Möglichkeiten in der Welt des Tourismus

Tag der offenen Tür Mittwoch

25. November 09 9 - 17 Uhr

Mach dir dein Bild über den Start einer internationalen Karriere und entdecke deine Möglichkeiten in der Welt des Tourismus!

Endlich Nichtraucher

Sich verwöhnen und entwöhnen von 04. bis 06.12.2009 Sie möchten weg von der Zigarette? Wir unterstützen Sie dabei! Dr. med. univ. Nidal Moughrabi gestaltet das Raucherentwöhnungsprogramm durch eine Kombination von Verhaltenstherapie und medizinischer Hypnose. Durch medizinische Hypnose wird der Wunsch, mit dem Rauchen aufzuhören, im Unterbewusstsein verankert.

497,00

• Hotelfachschule • Aufbaulehrgang für Tourismus • Höhere Lehranstalt für Tourismus • Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft • College for Tourism and Leisure Industry Die beste Ausbildung bekommst Du bei uns. Das Plus auch: wir sind die Schule mit Weltruf!

3 Tage / 2 Nächte p.P im DZ. e Buchung unter office@quellenhotel.at oder der kostenlosen Hotline 0800/205 308. Mehr Informationen darüber erhalten Sie auch unter www.i-c-h.eu TOP-Inklusivleistungen

• Nächtigung im Quellenhotel & Spa**** mit regionaler Verwöhn-Halbpension • Raucherentwöhnung durch verhaltenstherapeutische Maßnahmen kombiniert mit medizinischer Hypnose in Kleingruppen (12 Stunden aufgeteilt von Freitag bis Sonntag) • Weiters: Verankerung des neu Erlernten im Unterbe wußtsein durch medizinische Hypnose und dem Erlernen von Selbsthypnose, Nutzung der Gruppenenergie zum Erfolg, Atemtechniken uvm. • „Quellenoase“: eigene Therme nur für Hotelgäste mit Naturbadeteich und Feminarium • Täglich Eintritt in die Heiltherme mit 7 Thermalpools, 12 Saunen, täglichem Gesundheitsprogramm und Wellnesspark

Angebot für Teilnehmer ohne Hotelaufenthalt:

• Raucherentwöhnung durch verhaltenstherapeutische Maßnahmen kombiniert mit medizinischer Hypnose in Kleingruppen (12 Stunden aufgeteilt von Freitag bis Sonntag) • inklusive 3 Eintritte (Freitag bis Sonntag ) in die Heiltherme Bad Waltersdorf

341,00

www.tourismusschule.com Tel. 03159/2209-0 office@tourismusschule.com

Seite 18 VERANSTALTUNGEN

Pro Person e Anmeldung unter office@heiltherme.at oder Tel: 03333/500-1.


Sudoku-Rätselspaß Sudoku mittel

2

3

9

9

6

5

1

4

7

3

5

9 2

7 8

4

3

8

5

2

4

5

2

3

9

6

4 3

4 7

5

8

8

4

5

9

8

4

8

9 5

7

7

5

2

9

5

2

4

3

4

7

1

7

7

Lösung mittel

1

1

3

9

8

2

2

7

6

5

8

5 9

7

3

1

7

9

5

Sudoku leicht

7

2

1

5

Sudoku schwer

6

6 2

5

2

8

4 3

4

7

6

4

5

3

1

2

9

4

5

2

8

1

9

3

6

7

7

2

8

9

3

5

4

1

6

9

6

1

7

4

2

8

5

3

5

4

3

1

6

8

9

7

2

6

1

4

3

8

7

2

9

5

3

9

5

6

2

1

7

4

8

2

8

7

5

9

4

6

3

1

Lösung schwer 5

6

2

9

4

8

7

4

3

8

7

1

1

3

9

2

7

8

6

4

5

4

7

8

6

1

5

2

9

3

2

5

3

1

6

7

4

8

9

7

1

6

8

9

4

3

5

2

9

8

4

3

5

2

7

1

6

3

4

7

5

2

1

9

6

8

8

9

5

4

3

6

1

2

7

6

2

1

7

8

9

5

3

4

Sudoku mittel

7 8 2 9

4 5

7 6

3 1

9 5

3

Ja, senden Sie mir bitte kostenlos Informationen:

Hauptprospekt „Die Quelle der Ruhe“

Preise 2010 (Heiltherme, Quellenhotel, Styrian Spa mit Massage & Beauty)

Therapie & Kur-Preise 2010

Shopprospekt 2009

Seminarprospekt „Tagen und Genießen“ 2009

Zimmerverzeichnis Bad Waltersdorf

8

6 7

Lösung leicht

9

9

2 4

6 1

7 4

5

6

7

2

8

5

7 1

9

1

3

4

5

4

6

1

8

7

2

1

8

4

2

7

3

9

6

5

2

6

3

5

8

7

4

1

9

4

5

9

6

1

2

3

8

7

8

1

7

3

9

4

5

2

6

3

9

6

7

4

8

2

5

1

5

2

1

9

3

6

7

4

8

7

4

8

1

2

5

6

9

3

Lösung mittel unten 3

5

4

7

6

9

3

8

1

2

6

9

6

1

2

5

4

9

7

3

8

9

8

7

2

6

3

5

1

4

8

4

9

3

2

5

6

7

1

5

3

1

6

9

7

8

4

2

7

2

6

4

1

8

9

5

3

4

9

8

1

7

6

3

2

5

2

6

5

9

3

4

1

8

7

1

7

3

8

5

2

4

9

6

Antwortsendung Falls Briefmarke zur Hand, bitte frankieren.

Ja, senden Sie bitte kostenlos Informationen an meine Freunde/Bekannten: Name: Straße: PLZ/Ort: Telefon/Fax:

"

Ja, senden Sie mir bitte Ihren Newsletter (kostenlos): E-mail:

Thermenstraße 111 8271 Bad Waltersdorf office@heiltherme.at www.heiltherme.at Seite 19


Erster Entwurf der Heiltherme Bad WaltersdorfvonArchitektKremnitzer.

Wussten Sie, dass ... ... eigentlich nach Erdöl gebohrt wurde – und man auf heißes Wasser stieß ... die Heiltherme Bad Waltersdorf im ersten Jahr nur 22 Mitarbeiter hatte und heute 235 Mitarbeiter beschäftigt ... es seit Beginn der Heiltherme Bad Waltersdorf zehn bauliche Erweiterungen mit einem Investitionsvolumen von E ? gegeben hat ... die Heiltherme Bad Waltersdorf die zweit älteste Therme der Steiermark ist ... die Heiltherme Bad Waltersdorf bereits über 5.000.000 Gäste begrüßen durfte ... die Heiltherme Bad Waltersdorf bereits 20 verschiedene Auszeich nungen und Ehrungen erhalten hat ... die Heiltherme Bad Waltersdorf 2009 als „Beste Therme Europas“ ausgezeichnet wurde

Seite 20

Die Quelle der Ruhe


thermenjournal_4-09_aktuell.pdf