Issuu on Google+

LINZ.VERÄNDERT, stadterlebnis

Linz-Fans gewinnen! Hol dir dein Linz-Fanpaket bei der Tourist Information am Hauptplatz, wenn du mind. 3 der folgenden Linz-Highlights besucht hast. Alle abgegebenen Karten nehmen außerdem an der Verlosung eines Linz-Wochenendes für die ganze Familie teil!

3 Tag 2 Nächtee/ ab

LI StaNZ.V dt ERÄ er ND leb ER niS T,

Linz ww , Die w.lin Ku z.a Ltur t/t ha ou up rism ts us taDt | ww eu w.lin ropa z-to s 20 ur 09 ism us .in fo

Linz Wochenende

Stempel bei der Kasse abholen!

LI StaNZ.V dt ERÄ er ND leb ER niS T,

Linz ww , Die w.lin Ku z.a Ltur t/t ha ou up rism ts us taDt | ww eu w.lin ropa z-to s 20 ur 09 ism us .in fo

Ars Electronica Center Ars-Electronica-Straße 1 4040 Linz Tel. +43 732 7272 0 center@aec.at

€ 96,–

Der Stadtbegleiter für LinzBesucher – Informationen, Tipps und Adressen Im Ars Electronica Center, in der Erlebniswelt Pöstlingberg oder beim entdecken der Natur in und um Linz. Die Kulturhauptstadt Europas 2009 lädt ein. www.linz.at/tourismus I www.linz-tourismus.info

pro Pers on im DZ

Entdecken Sie Linz, die Kulturhauptstadt Europas 2009! Die Stadt an der Donau hat sich zur bunten und hell strahlenden Kulturstadt entwickelt. Linz ist Bühne, das ganze Jahr über. Musik, Theater, Film, Geschichte und Kunst – von alten Klassikern bis zu Media Art – Linz ist aufgeschlossen und vielfältig. Überzeugen Sie sich selbst bei einem LinzWochenende ab € 96,00 pro Person im Doppelzimmer. Inklusive 2 Übernachtungen, Frühstücksbüffet und Linz-Card für 3 Tage.

R TIPPS FÜN

FAMILIE

Information und Buchung: Tourist Information Linz Tel. +43 732 7070 2009, tourist.info@linz.at, www.linz.at/pauschalen Familienangebote finden Sie unter www.linz.at/tourismus/familie und auf Seite 27.

Linz Cards Stempel bei der Kasse abholen!

voestalpine Stahlwelt voestalpine-Straße 4 4020 Linz Tel. +43 50304 15 8900

Die Linz-Card gibt es für 1 oder 3 Tage. Inkludiert sind die freie Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel der Linz Linien, freier Eintritt in Linzer Museen, sowie Ermäßigungen bei zahlreichen touristischen Attraktionen im angegebenen Zeitraum. Beim Kauf einer 3-Tageskarte erhalten Sie zusätzlich ein Ticket für die Pöstlingbergbahn und einen Gastronomiegutschein im Wert von € 5,00. Linz Card 2012 1-Tages-Card: Erwachsene € 15,00, ermäßigt* € 10,00 3-Tages-Card: Erwachsene € 25,00, ermäßigt* € 20,00

Stempel bei der Kasse abholen!

Stempel bei der Kasse abholen!

Linz City Express Hauptplatz - Kiosk, 4020 Linz Tel./Fax +43 732 797555 Mobil +43 664 4238900 city-express@geigers.at

Schlossmuseum Linz Schlossberg 1, 4010 Linz Tel. +43 732 774419 schloss@landesmuseum.at www.schlossmuseum.at

Erhältlich in der Tourist Information Linz am Hauptplatz, in den Linzer Hotels und Museen, am Flughafen, im DomCenter und am Linzer Hauptbahnhof. Mehr Informationen unter: www.linz.at/tourismus *Kinder von 6–15 Jahren, Schüler, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener, Studenten bis 26 Jahre, Menschen mit Behinderung. IMPRESSUM: Herausgeber: Tourismusverband Linz, Adalbert-Stifter-Platz 2, 4020 Linz; Bildnachweise: Die Bilder wurden von den verschiedenen Einrichtungen zur Verfügung gestellt, wenn nicht anders angegeben: Ars Electronica Center, LENTOS Kunstmuseum, Oberösterreichische Landesmuseen, voestalpine Stahlwelt, Botanischer Garten, Linz AG, Linzer Tiergarten,Brucknerhaus, Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, Landestheater, Donauschiffahrt Wurm+Köck, Donausteig, Oö Landesgartenschau Ansfelden, Welios - Oö Science Center Wels, Hotel Goldener Adler, Harry‘s Home, Youthotel Linz; Bildarchiv Tourismusverband Linz: Erich Goldmann, Lukas Eckerstorfer, Johann Steininger, Andreas Kepplinger, Andreas Balon, Erich Goldmann; Inhalt/Umsetzung: Gisela Müller, Patrizia Findeis, Georg Steiner, Susanne Reisinger; Druck: kb offset Gestaltung: the pixlbox - Lukas Eckerstorfer; Zeichnungen: Manfred Kirchmayr;

Tourist Information Linz & Oberösterreich Hauptplatz 1, 4020 Linz Tel. +43 732 7070 2009 tourist.info@linz.at

Technik & Architektur Spannende Einblicke

LINZ Tourismus


Fehlersuchbild Finde die 10 Fehler im rechten Bild. Viel Glück!

Stempel bei der Kasse abholen!

Inhalt S. 04 Die Linzer Top Ten S. 06 01 Museen und Ausstellungen S. 16 02 Stadtbesichtigung S. 20 03 Sehenswürdigkeiten S. 26 04 Erlebniswelt Pöstlingberg S. 30 05 Natur S. 32 Linz auf einen Blick S. 36 06 Bühnen

Stempel bei der Kasse abholen!

S. 40 07 Einkaufen S. 42 08 Treffpunkte S. 46 09 Sport und Erholung S. 48 10 Ausflugstipps S. 52 11 Service und Verkehr S. 56 12 Spuren S. 66 Rätselseite für Kids

Zeichenerklärung

Stempel bei der Kasse abholen! Ausmalbild

= Diese Einrichtungen können barrierefrei besucht werden. Prüfberichte unter: www.roll-over-ooe.at Der gemeinnützige Verein isa-group unterstützt auch Touristen mit Beeinträchtigung im Großraum Linz. Ausgebildete AssistentInnen begleiten und unterstützen Sie oder Ihre Begleitperson bei Besichtigungen, Kino- oder Theaterbesuchen, geschäftlichen Terminen und bei alltäglichen Erledigungen bzw. schaffen stundenweise Freiraum für Ihre Begleitung. Kontakt: isa-group - individuelle soziale assistenz, Fabrikstrasse 32/5, 4020 Linz Tel. +43 699 17083580; office@isa-group.net, www.isa-group.net = Diese Attraktionen sind besonders für Familien mit Kindern interessant. Spiel und Spaßfaktor sind garantiert!

Linzer Tiergarten Windflachweg 1, 4040 Linz Tel. +43 732 737180 office@zoo-linz.at

Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel - Ein Haus der LIVA Langgasse 13, 4020 Linz Tel. +43 732 600 444 kumu@liva.linz.at

Bitte füllen Sie den folgenden Teil aus, bevor Sie sich das Fan-Paket in der Tourist Information Linz am Hauptplatz abholen! Name:

Alter:

= Hörstadt Linz - Beschallungsfrei Viele öffentliche Einrichtungen wie Kirchen, Banken, Geschäfte und Beherbergungsbetriebe gelten als beschallungsfrei (Keine Hintergrundmusik!) und sind mit dem Symbol gekennzeichnet. www.hoerstadt.at = Diese Attraktionen passen besonders gut zum Jahresthema 2012 „Architektur& Technik“. www.linz-tourismus.info = Diese Einrichtungen akzeptieren die OÖ Familienkarte oder auch andere Familienkarten und bieten besonders günstige Eintrittspreise. www.familienkarte.at = Einrichtungen mit dieser Kennzeichnung sind in der Linz-Card mit freiem Eintritt oder einer Ermäßigung inkludiert. Mehr Informationen zu den Leistungen der Linz-Card finden Sie unter www.linz.at/pauschalen

AdressE:

PLZ/Ort: Tel.:

Ich will per E-Mail Infos über Linz erhalten: E-Mail:

02

Linz AG Linien Tel. +43 732 3400 7406 oder 7506 grottenbahn@linzag.at

Linz Tourismus


Wussten Sie, dass …die älteste Torte der Welt aus Linz kommt? Die „Linzer Torte“ gilt als die älteste bekannte Torte der Welt. Bereits seit 1653 wird sie namentlich erwähnt. Wer ihr jedoch den Namen gegeben oder sie erfunden hat, wird immer ein Rätsel bleiben. Das älteste Rezept stammt aus einem über 350 Jahre alten Kochbuch. Tipp für Naschkatzen: in verschiedenen Bäckereien/Konditoreien kann man selbst Hand anlegen und gegen Voranmeldung Linzer Torten backen. www.linz.at/tourismus …die Taurus-Lok der ÖBB in Linz gebaut wurde? Der Taurus ist die wichtigste Lokomotiven-Flotte des ÖBB-Konzern. Der letzte Taurus wurde Ende 2010 gebaut und wird bis zum heutigen Tag in Linz gewartet. www.oebb.at …die Silhouette Brille in Linz erfunden wurde? Das Linzer Unternehmen zählt zu den international führenden Brillenherstellern und setzt revolutionäre Maßstäbe, der Branche. Auch die NASA vertraut auf dieses Know-how und Kompetenz. Ein beeindruckendes Kompliment an die Hightech Brillen aus Österreich. www.silhouette.com …die PEZ-Männchen aus Traun bei Linz stammen? Im Jahr 1927 erfand der Oberösterreicher Eduard Haas das PEZBonbon. PEZ entstand aus dem ersten, mittleren und letzten Buchstaben des Wortes „Pfefferminz“. Die Disney-Figuren Mickey und Donald wurden erstmals 1962 auf die PEZ-Spender gesetzt. www.pez.at … der Kornspitz in Asten bei Linz das Licht der Welt erblickte? Entwickelt wurde der Kornspitz im Jahr 1984 von Österreichs führendem Backmittelhersteller backaldrin. „Die Originalrezeptur ist nach wie vor unverändert und der Kornspitz schmeckt wie eh und je“, erklärt backaldrin-Eigentümer und KornspitzErfinder Peter Augendoppler. Verbraucher in 68 Ländern wollen auf ihren Kornspitz heute nicht mehr verzichten und verspeisen täglich 4,5 Mio. Stück. www.kornspitz.com …HARIBO Süßigkeiten auch in Linz produziert werden? 1989 übernahm HARIBO die Linzer Firma PANULI. Heute wird am Produktionsstandort in Linz Fruchtgummi für Österreich, die Schweiz und Osteuropa produziert. HARIBO SHOP LINZ Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–18:00 Uhr, Sa 09:00–15:00 Uhr Industriezeile 68 www.haribo.at …es im Mariendom eine Eremitage gibt? Im Turm des Linzer Mariendoms ist mehrere Wochen im Jahr, ein Eremit untergebracht. Die Einsiedler verbringen je eine Woche in Schweigen und Askese hoch über Linz. www.mariendom.at

Linz Tourismus

3


Linzer Torte Die süße Botschafterin. Das erste Rezept stammt aus dem Jahr 1653 und ist damit das älteste Tortenrezept der Welt. Mehr dazu auf Seite 03

Erlebniswelt Pöstlingberg 15 Eines der Wahrzeichen der Stadt. Die markante Wallfahrtsbasilika thront malerisch über Linz, bequem erreichbar über die steilste Schienenbergbahn des Kontinents. Der Linzer Zoo, die beliebte Märchenwelt der Grottenbahn, sowie ein grandioser Blick über Linz erwarten die Besucher auf dem Berg. Mehr dazu auf Seite 26

Schlossmuseum Linz 3 Das größte Universalmuseum Österreichs beherbergt Dauerausstellungen zu Natur und Technik sowie aktuelle Sonderschauen. Unvergesslich: der Blick von der Terrasse über die Dächer der Stadt. Mehr dazu auf der Seite 09

Botanischer Garten 42 Er zählt zu den schönsten Anlagen Europas. Auf 4,2 ha sind 10.000 verschiedene Pflanzenarten zu sehen. In fünf Gewächshäusern entfalten eine einzigartige Kakteensammlung und eine sehenswerte Orchideensammlung ihre Pracht. Mehr dazu auf Seite 30

4 Andreas Krenn, www.arkos.at

Mariendom 27 Die größte Kirche Österreichs. Das neugotische Kirchenkunstwerk beeindruckt auch durch seinen Turm, der nur wenige Meter niedriger ist als der Wiener Stephansdom. Mehr dazu auf Seite 23

Linz Tourismus


Ars Electronica Center 1 Das Zukunfts- und Technologiemuseum mit seiner interaktiven Erlebniswelt hat eine weithin sichtbare, hell leuchtende Animationsfassade und beherbergt spannende Ausstellungen zur Verbindung digitaler Kunst und Technik mit unserem Alltagsleben. Mehr dazu auf Seite 06

Die Linzer Top Te n Hauptplatz 19 Der größte Saalplatz Europas ist mit seinen barocken Fassaden und der Dreifaltigkeitssäule sehenswert und idealer Ausgangspunkt vieler Erkundungstouren. Mehr dazu auf Seite 21

voestalpine Stahlwelt 6 Eine interaktive, multimediale Erlebniswelt zum Thema Stahl. Ein begehbares Kunstwerk als Ort der Begegnung zwischen Technik und Mensch. Mehr dazu auf Seite 11

Landstraße Die zentrale Shoppingmeile. Neben der Wiener Mariahilfer Straße die meist frequentierte Einkaufszeile Österreichs. Mehr dazu auf Seite 40

Linz Tourismus

Lentos Kunstmuseum 2 Das Museum zeitgenössischer Kunst. Der eindrucksvolle, mit Naturlicht ausgestattete Ausstellungsraum beinhaltet eine der besten Kunstsammlungen Österreichs. Mehr dazu auf Seite 08

5


01

Museen und Ausstellungen

Ars Electronica Center Auf 3000 m² Ausstellungsfläche begegnen Sie innovativen Projekten an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft. Im Vordergrund steht dabei Entdecken, Experimentieren und selbst Gestalten. Kunst und Technologie verschmelzen hier! Die Ausstellung „Neue Bilder vom Menschen“ öffnet mit ihren Labors einen spannenden Rundgang zu den Wissenschaften vom Leben. Werfen Sie einen Blick in den menschlichen Körper, treten Sie in Kontakt mit Robotern oder werden Sie zum/r DesignerIn der Zukunft. Die GeoCity bündelt Daten über unsere Welt und wirft einen neuen Blick auf unser globales Umfeld und den lokalen Lebensraum. Im Deep Space erleben Sie mit riesigen 3D- und 2D-Projektionen virtuelle Reisen. Individuelle Betreuung auf Ihrer Erkundungstour bieten Ihnen InfotrainerInnen. unser

TIPP

Jährlich findet Anfang September das weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Ars Electronica Festival statt.

6 06

1

www.aec.at

FAMILIE und KINDER: Abenteuerreise (für Kinder von 6-10 Jahren) Täglich 15:00 Uhr; Sa, So, Fei und in den Ferien auch 11:00 Uhr Dauer: 1,5 h Preis: € 2,50 (exkl. Eintritt) Anmeldung erforderlich! Kindergeburtstag (für Kinder ab 7 Jahren) Dauer: 2,5 h Preis: € 16,00 pro Kind Anmeldung erforderlich! Nähere Infos finden Sie unter: www.aec.at

Linz Tourismus


Interaktiv-kreativ-Tage (für Kinder/Jugendliche von 6-14 Jahren) Preis: € 15,00 Voranmeldung erforderlich! Bitte Jause und Getränk mitbringen. Nähere Infos finden Sie unter: www.aec.at

Information & Anmeldung Ars Electronica Center Ars–Electronica–Straße 1, 4040 Linz Tel. +43 732 7272 0 center@aec.at Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 09:00–17:00 Uhr Do 09:00–21:00 Uhr, Sa, So, Fei 10:00–18:00 Uhr Mo geschlossen (außer an Feiertagen)

FamilyDays Eintritt für Familien mit Familienkarte: € 10,00 / € 5,00 (Eltern bzw. 1 Elternteil) Eintritt für Familien ohne Familienkarte: € 14,00 / € 7,00 (Eltern bzw. 1 Elternteil) Nähere Infos finden Sie unter: www.aec.at

Preise: Erw. € 7,00, erm. € 4,00 Freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahre! Mit Familienkarte (OÖ, NÖ, S, STM, T, BGL, CZ): ein Elternteil, Kinder € 6,00 Eltern, Kinder € 12,00 Familien ohne Familienkarte: ein Elternteil, Kinder € 7,00 Eltern, Kinder € 14,00 Führungen: Di–Fr 11:00, 14:00 Uhr, Do zusätzlich 18:30 Uhr Sa, So, Fei 11:00, 15:00, 16:00 Uhr weitere Führungsangebote auf Anfrage

Linz Tourismus

07 7


01

Museen und Ausstellungen

Foto: Engelhardt/Sellin

LENTOS Kunstmuseum Am Puls der Kunst bewegt sich das LENTOS Kunstmuseum. Es zählt zu den bedeutendsten Museen moderner und zeitgenössischer Kunst in Österreich. Es steht für seine moderne, das Stadtbild von Linz prägende Architektur und seine hochkarätige Kunstsammlung, sowie abwechslungsreiche Sonderausstellungen. Präsentiert werden Kunstwerke des 19. Jahrhunderts, über die klassische Moderne (Klimt, Schiele, Kokoschka) und den Expressionismus bis hin zu aktuellen, zeitgenössischen Kunstpositionen. Familien sind herzlich willkommen! Familie und Kinder: LENTOS-ATELIER (für Kinder von 6-13 Jahren) Sa 10:00–12:00 Uhr, in den Ferien Mi 15:00–17:00 Uhr Preis: € 5,00 für Eintritt, Material und KunstvermittlerIn (max. 15 Kinder) Anmeldung erbeten. Zum Geburtstag: Kunst (ab 6 Jahren) Max. 12 Kinder, Dauer 2 Stunden, Preis: € 95,00, gegen Voranmeldung

8 08

Foto: maschekS.

2

www.lentos.at

Information & Anmeldung LENTOS Kunstmuseum Linz Ernst–Koref–Promenade 1, 4020 Linz Tel. +43 732 7070 3600, info@lentos.at Öffnungszeiten: Di–So 10:00–18:00 Uhr Do 10:00–21:00 Uhr, Mo geschlossen (ausgenommen Feiertage) Preise: Erw. € 6,50, erm. € 4,50 Kinder bis 7 J. frei Mit Familienkarte: € 13,00, Gruppenpreis (ab 20 Personen) € 5,00/Pers. Führungen: Führung–Sammlung: Do 19:00 Uhr Sonderausstellung: So 16:00 Uhr Architektur-/Skulpturenpark–Führung: So 11 Uhr Juli–September 2012 (je € 3,00 exkl. Eintritt) Audioguide zur Sammlung (in deutscher und englischer Sprache) € 2,00

Linz Tourismus


Schlossmuseum Linz

3

www.schlossmuseum.at

In den Trakten des Linzer Schlosses präsentieren die OÖ. Landesmuseen die kulturhistorischen Sammlungen. Im neuen Südtrakt werden die Dauerausstellungen zur Natur und Technik Oberösterreichs gezeigt. Laufend gibt es auch interessante Sonderaustellungen. Das Schlossmuseum bietet ein umfangreiches Programm für Kinder und Familien. TIPP: Aus 1 mach 2 - Schlossmuseum und Landesgalerie mit einem Ticket besuchen.

Information & Anmeldung Schlossmuseum Linz Schlossberg 1, 4010 Linz Tel. +43 732 774419 0 schloss@landesmuseum.at Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 09:00–18:00 Uhr, Do 09:00– 21:00 Uhr, Sa, So, Fei 10:00–17:00 Uhr, Mo geschlossen (ausg. Feiertage)

Familie und Kinder: Familien-Sonntag jeden 1. Sonntag im Monat Preis: Eintritt frei mit der Familienkarte, Führungstarif € 4,00 für Erwachsene Kreativ-Werkstätten und Ferienangebote (für Kinder ab 5 Jahren) Linz Tourismus

Preise: Erw. € 6,50, erm. € 4,50 Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei Mit Familienkarte € 9,00 Familie ohne Familienkarte: € 13,00 Gruppen (ab 8 Personen): € 5,00/Pers., Führungen: jeden 1. Do im Monat 19:00 So 14:00, 15:00 Uhr

09 9


01

Museen und Ausstellungen

Foto: Orbis-Pictus Play

OÖ. Kulturquartier

4

Das neue OÖ. Kulturquartier ist heute die gemeinsame Klammer, die das Landeskulturzentrum Ursulinenhof, die Ursulinenkirche und das OK Offene Kulturhaus des Landes Oberösterreich verbindet. Im Landeskulturzentrum Ursulinenhof sind Galerien, die Kunstsammlung des Landes Oberösterreich und das Theater u\hof: untergebracht.

www.ursulinenhof.at

Information & Anmeldung OÖ Kulturquartier Landstraße 31, 4020 Linz Tel. +43 732 781912 0 ursulinenhof@ooe.gv.at

OK – Offenes Kulturhaus Oberösterreich Ein Experimentallabor in Sachen zeitgenössischer Kunst. Besonders multimediale Projekte zu zeitkritischen Themen und Arbeiten junger, internationaler KünstlerInnen bilden den Schwerpunkt des Ausstellungsund Produktionshauses. Es versteht sich als Ausstellungs- und Produktionshaus für zeitgenössische Kunst und begleitet die Umsetzung einer künstlerischen Arbeit von der Idee bis zu ihrer Ausstellung. Wechselnde Ausstellungen, das Programmkino Moviemento und die Gastronomie am OK Platz machen das OK zu einem lebendigen und inspirierenden Kunstquartier. Günstige Familienangebote und –führungen werden regelmäßig angeboten.

5

www.ok-centrum.at

Information & Anmeldung OK Offenes Kulturhaus OÖ OK Platz 1, 4020 Linz Tel. +43 732 784178 0 office@ok-centrum.at Öffnungszeiten: Mo–Fr 12:00–22:00 Uhr Sa/So/Fei 10:00–22:00 Uhr Preise/Führungen: Infos finden Sie unter www.ok-centrum.at

10

Linz Tourismus


voestalpine Stahlwelt

6

Betreten Sie die faszinierende voestalpine Stahlwelt, die weltweit einzigartige Erlebniswelt rund um den Werkstoff Stahl. Österreichs größter Industriestandort gibt den Blick frei auf die modernsten Technologien der Stahlerzeugung. Er zeigt, wozu Stahl fähig ist. Ihr Weg führt Sie mitten durch den riesigen Tiegel, dem Gefäß zur Stahlerzeugung nachempfunden. Begleitet werden Sie auf Ihrer Reise in die Welt des Stahls von sphärischen Klängen aus der Produktion, Lichtspiegelungen und realen Exponaten zum Angreifen. Durch das außergewöhnliche Wechselspiel aus multimedialen Installationen und Stahlexponaten zum Angreifen werden Ihnen die Produkte des Unternehmens und der Konzern voestalpine AG in seiner Vielfalt näher gebracht. Familie und Kinder: Die voestalpine Stahlwelt ist auch für Familien sehr gut geeignet und bietet ein abwechslungsreiches Programm. Für Kinder unter 6 Jahren ist die Teilnahme an der Werkstour nicht möglich. Familienführungen in den OÖ Schulferien: Sommer-, Weihnachts-, Semester- und Osterferien, Dauer: ca. 3 Std. inkl. Pause im Panorama–Café

Linz Tourismus

www.voestalpine-stahlwelt.at Familienspecial: an speziellen Aktionstagen in den Ferien; Führung in der voestalpine Stahlwelt inkl. Werkstour Preis: Jugendliche bis 15 Jahre: € 6,00, Erwachsene: € 9,00, Kinder unter 6 Jahren frei! Anmeldung erforderlich!

Information & Anmeldung voestalpine Stahlwelt voestalpine–Straße 4, 4020 Linz Tel. +43 50304 15 8900 Öffnungszeiten: Di–Fr 09:00–17:00 Uhr Sa, So, Fei 10:00–18:00 Uhr Mo geschlossen (außer am Fei) Ab 01. Apr 2012: Mo–Sa 09:00–17:00 Uhr geöffnet So geschlossen! Preise: Erw. € 8,00, erm. € 4,00 Kinder unter 6 Jahren frei! Werkstour: € 5,00 (Anmeldung erforderlich!) Anmeldung: www.voestalpine-stahlwelt.at

11


01

Museen und Ausstellungen Foto: Thomas Hackl

NORDICO – Stadtmuseum Linz

www.nordico.at

7

Es zieht besonders jene an, die sich für die oberösterreichische und Linzer Kunst der Vergangenheit und Gegenwart sowie für Stadtgeschichte, Archäologie und Fotografie interessieren.

Information & Anmeldung

Führungen: Do 18:00 Uhr und So 15:00 Uhr Preis € 3,00/Pers. (exkl. Eintritt)

Öffnungszeiten: Di–So 10:00–18:00 Uhr, Do 10:00– 21:00 Uhr, Mo geschlossen (außer am Fei)

Familienkarte: € 9,00, Kinder bis 7 Jahre frei

Preise: Erw. € 4,50, erm. € 2,50, Gruppen (ab 20 Personen) € 2,50/Pers.

LinzGenesis

8

LinzGenesis erzählt die Geschichte der Stadt Linz von den Wurzeln in der Urgeschichte bis zu den Kommunalprojekten der Gegenwart. Sie erhalten eine kurze aber prägnante Einsicht in wesentliche Aspekte der Linzer Stadtgeschichte. Kostenloser Audioguide in deutscher und englischer Sprache.

NORDICO Stadtmuseum Linz Dametzstraße 23, Tel. +43 732 7070 1912 nordico@nordico.at

www.linzgenesis.at

Information & Anmeldung LinzGenesis Im Alten Rathaus, Hauptplatz 1 4020 Linz, Tel. +43 732 7070 1912 nordico@nordico.at Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–13:00 und 14:00–18:00 Uhr Sa, So, Fei nur mit Austria Guides preise: Eintritt frei

12

Linz Tourismus


Landesgalerie Linz

9

Kunst aus den verschiedenen Epochen wird hier in wechselnden Ausstellungen gezeigt, vor allem von jungen KünstlerInnen des 20. und 21. Jahrhunderts. Für die große Sammlung an Werken Alfred Kubins wurde ein Kubin-Kabinett eingerichtet. Auch der hauseigene Skulpturenpark präsentiert zeitgenössische Kunstwerke. TIPP: Aus eins mach zwei - Schlossmuseum und Landesgalerie mit einem Ticket besuchen. Familie und Kinder Die Landesgalerie bietet ein umfangreiches Programm für Kinder und Familien. Als besonderes Service werden zudem Familienführungen (abwechselnd) im Schlossmuseum, im Biologiezentrum und in der Landesgalerie angeboten. Nähere Informationen zu den aktuellen Familienführungen finden Sie unter www.landesgalerie.at Für alle Ausstellungen werden Aktivblätter (für Kinder von 8-12 Jahren) vorbereitet. Diese beinhalten kindgerechte Informationen, Rätsel und Spiele. Die Familien können so alleine – ohne Führung – die Ausstellungen erkunden.   Preise: Kinder und Jugendliche € 4,50 Gruppen: ab 8 (im Klassenverband) Eintritt frei Familie mit Familienkarte: € 9,00 Linz Tourismus

www.landesgalerie.at Familie ohne Familienkarte € 13,00 Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Familien–Sonntag jeden 1. So im Monat Eintritt frei mit der Familienkarte Führungstarif € 4,00 für Erwachsene Kreativ–Werkstätten und Ferienangebote (für Kinder ab 5 Jahren) www.landesmuseum.at

Information & Anmeldung Landesgalerie Linz Museumstraße 14, 4010 Linz Tel. +43 732 774482 0 info@landesmuseum.at Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 09:00–18:00 Uhr, Do 09:00– 21:00 Uhr, Sa, So, Fei 10:00–17:00 Uhr, Mo geschlossen (außer am Fei) Preise: Erw. € 6,50, erm. € 4,50, Gruppen (ab 8 Personen) € 5,00/Pers. Kinder unter 6 Jahren frei! Führungen: jeden 1. Do im Monat 19:00, So 14:00–16:00 Uhr Kunstauskunft und nach Vereinbarung

13


01

Museen und Ausstellungen

Biologiezentrum

10

Das Biologiemuseum in Linz–Dornach ist ein Teil der OÖ. Landesmuseen, sammelt, bewahrt, erforscht, dokumentiert und vermittelt Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt, über Gesteine und Mineralien. Es ist die größte naturkundliche Sammlung des Landes und zeigt auf 200 m2 laufend verschiedene Sonderausstellungen. Sehenswert ist auch der 1 Hektar große Ökopark mit heimischer Natur. Familie und Kinder: Das Biologiezentrum bietet regelmäßig Veranstaltungen und Workshops für Kinder und Familien.

StifterHaus

11

Das StifterHaus vereint in seinen Räumlichkeiten des ehemaligen Wohnhauses Adalbert Stifters (1805–1868) das Adalbert-StifterInstitut, eine Forschungsstätte für Literaturund Sprachwissenschaft, sowie das OÖ Literaturhaus. Sehen Sie im Literaturmuseum zB. die Stifter Original-Handschrift „Witiko“ (entstanden 1865–1867). Öffnungszeiten Bibliothek: Mo, Di, Do 08:00–13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr; Mi und Fr 08:00–13:00 Uhr

14

www.biologiezentrum.at Geburtstagsfeier im Museum möglich! Termine und Preise für Kreativworkshops, Natur–Werkstätten finden Sie im Internet.

Information & Anmeldung Biologiezentrum Linz-Dornach Johann-Wilhelm-Klein-Straße 73, 4040 Linz, Tel. +43 732 759733 0 info@landesmuseum.at Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–17:00 Uhr, So, Fei 10:00–17:00 Uhr, Sa geschlossen Preise: Eintritt frei Führungen: So 14:00 Uhr, Erwachsene € 3,50, Kinder € 3,00

www.stifterhaus.at

Information & Anmeldung StifterHaus, Oö. Literaturmuseum Adalbert–Stifter–Platz 1, 4020 Linz Tel. +43 732 7720 11294 office@stifter-haus.at Öffnungszeiten Galerie: während Ausstellungen Di–So 10:00–15:00 Uhr Literaturmuseum, Stifter–Gedenkraum Di–So 10:00–15:00 Uhr Preise: Eintritt frei

Linz Tourismus


Linzer Museum für Geschichte 12 der Zahnheilkunde www.zahnmuseum-linz.at Vom einfachen Baderstuhl (17. Jh.) über die Fußtretbohrmaschinen bis zur ersten Einheit für die Arbeit am liegenden Patienten (1960) verfolgen Sie hier die Entwicklung der Zahnmedizin. Preise: Eintritt frei

Information & Anmeldung Linzer Museum für Geschichte der Zahnheilkunde Hauptplatz 1 (im Alten Rathaus), 4020 Linz, Tel. +43 732 7070 1920 Öffnungszeiten: Mo–Fr; Sa, So, Fei nur mit Austria Guides

Pöstlingbergbahn–Museum 13 In jenem Gebäude, das bis Anfang 2008 als Talstation der Pöstlingbergbahn diente, wurde ein Museum eingerichte, das die Geschichte der historischen Bahn dokumentiert. Öffnungszeiten: 1. März - 1. November Sa, So, Fei 10:00–16:00 Uhr Gruppenvoranmeldungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Atelierhaus Salzamt

14

Im Zuge des Kulturhauptstadtjahres 2009 wurde das Salzamt von der Stadt Linz saniert und mit Künstlerateliers ausgestattet. Es ist nun ein Ort des internationalen Künstleraustausches. Die Ateliers stehen als Basis und Werkstatt für die Entwicklung kreativer Arbeit zur Verfügung.

Schloss Ebelsberg

15

Neben der wehrkundlichen Sammlung sehen Sie eine Ausstellung über die k.u.k. Marine. Das Gefecht bei Ebelsberg 1809 unter Napoleon ist in drei Dioramen dargestellt. Preise: Erw. € 4,00, Gruppen € 3,00

Linzer Puppenwelt

16

Eine liebevolle Privatsammlung mit über 280 Puppen, Teddys, Kasperln & Co im so genannten Losensteiner Freihaus. Preise: Erw. € 4,00, erm. € 2,00 Neu ab Feb/März 2012 in der Pfarrgasse 9 Linz Tourismus

www.linzag.at

Information & Anmeldung Pöstlingbergbahn-Museum Landgutstraße 19, 4040 Linz Tel. +43 732 3400 7406 sonderfahreten@linzag.at Preise: Eintritt frei

www.salzamt.linz.at

Information & Anmeldung Obere Donaulände 15, 4020 Linz Tel. +43 732 7070 1959 salzamt@mag.linz.at

www.schloss-ebelsberg.at

Information & Anmeldung Schloss Ebelsberg Ebelsberger Schlossweg 7, 4030 Linz Tel. +43 732 307632 Öffnungszeiten: Mai bis Oktober Sa, So, Fei 10:00–12:00 und 13:00–17:00 Uhr

www.linz.at/tourismus

Information & Anmeldung Linzer Puppenwelt Altstadt 2, 2.Stock (Lift), 4020 Linz Tel. +43 732 386937 Öffnungszeiten: Di–Sa 11:00–13:00 und 14:00–17:00 Uhr

15


02

Stadtbesichtigung

Stadtrundgänge Entdecken Sie Linz beim täglichen „LINZ.VERÄNDERT,“ Stadtrundgang mit den Austria Guides! Termine: 13./15., 20./22., 27./29. Jänner und 2./4., 9./11., 16/18., 23./25. März, ab 31.3. – 31.12.2012 tgl. Jeweils um 11:00 Uhr, ab Tourist Information Linz am Hauptplatz. Route: Altstadt, Landhaus, Neuer Dom, Bischof- und Landstraße Dauer: ca. 1,5 Stunden

www.linz-tours.at Preise: € 9,00/Person, Kinder im Familienverband bis 14 Jahre frei Keine Anmeldung erforderlich!

Information Tourist Information (Altes Rathaus) Tel. +43 732 7070 2009 www.linz-tours.at www.linz.at/stadtbesichtigung

Themen- und Gruppenführungen Genießen Sie die Vorteile einer fachkundigen Führung mit einem staatlich geprüften Austria Guide. Ganzjährig werden Themenführungen angeboten wie z.B. Anton Bruckner, Johannes Kepler, Zeitgeschichte, Kultur und Genuss, Natur, Architektur, Hörstadt u.v.m., sowie spezielle Führungen für Kinder.

www.linz-tours.at

Wählen Sie zwischen einer Führung auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Slowakisch, Tschechisch, Russisch, Schwedisch, Ungarisch, Chinesisch und Japanisch.

Information & Anmeldung Linz Guide Service-Hotline: Tel. +43 650 2009009 office@linz-tours.at Anmeldung erforderlich!

16

Linz Tourismus


Stadtrundfahrten mit dem Linz City Express In einer 25-minütigen Rundfahrt im knallgelben Stadtzug entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Linz in 8 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Tschechisch, Ungarisch). Abfahrten vom Hauptplatz zu jeder vollen Stunde und zur halben Stunde (gefahren wird ab 6 Personen). Romantische Abendfahrten gibt es für Gruppen auf Bestellung. Erkundigen Sie sich nach Gruppentarifen und Sonderfahrten. Zeiten: Jän–Feb nur Sa, So 10:00–16:00 Uhr März–April tgl. 10:00–17:00 Uhr Mai tgl. 09:30–18:00 Uhr Juni tgl. 9:30–19:00 Uhr

LINZerSCHWEBEN Die „andere“ Art von Stadtführung! Mit Segways – akkubetriebenen, fast lautlosen, intuitiv gesteuerten Elektro-Rollern – schweben Sie wie im Flug mühelos zum Schloss, auf den Pöstlingberg oder zum Wissensturm. Termine: März–Oktober Dauer: ca. 2,5 Std./ca. 1,5 Std. (MiniaTour, SpäTour) Preise: € 48,00/Personen Gruppen (10 Personen) € 420,00

Linz Tourismus

www.geigers.at Juli/Aug tgl. 09:30–20:00 Uhr Sept/Okt tgl. 09:30–18:00 Uhr Nov tgl. 09:30–17:00 Uhr Dez tgl. 10:00–18:00 Uhr Preise: Erw. € 7,00 Kinder (3–14 Jahre) € 3,00

Information & Anmeldung Linz City Express Hauptplatz, Tel. +43 732 797555 city-express@geigers.at

www.linzerschweben.at MiniaTour/ SpäTour: € 30,00/Personen Gruppen (10 Personen) € 270,00 Anmeldung erforderlich! Kinder ab 10 Jahre/45kg.

Information & Anmeldung Tourist Information (Altes Rathaus) Tel. +43 732 7070 2009 office@linzerschweben.at Anmeldung: www.linzerschweben.at

17


02

Stadtbesichtigung

Johann’s Guide Taxi Die Kombination von Taxifahrt mit anspruchsvoller Führung durch Austria Guides im „Guide-Taxi“. Geboten wird ein reiches Angebot an Stadtführungen in Linz und der weiteren Umgebung, sowie gute Betreuung von interkulturellen Gästen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch uvm.

www.guide-taxi.at

Information & Anmeldung Johann‘s Guide Taxi Tel. +43 664 4558468 office@guide-taxi.at Anmeldung erforderlich!

Gewandete Führungen und Co. Entdecken Sie Linzer Leben einst und jetzt. Plätze, wo wichtige oder interessante Ereignisse stattfanden und Wohn- und Wirkungsstätten bedeutender Persönlichkeiten oder begleiten Sie den ersten Linzer Nachtwächter auf seinem Streifzug durch die Altstadt. Lauschen Sie seinen Geschichten und stärken Sie sich im Anschluss bei einem Nachtwächtermahl für die weitere Nacht.

Information & Anmeldung Arge Linz erleben Hauptplatz 1 (Altes Rathaus) www.arge-linz-erleben.blogspot.com Anmeldung erforderlich!

Stadtbesichtigung Barrierefrei Der gemeinnützige Verein isa-group unterstützt auch Touristen mit Beeinträchtigung im Großraum Linz. Ausgebildete Assistentinnen oder Assistenten begleiten und unterstützen Sie oder Ihre Begleitperson bei Besichtigungen, Kino- oder Theaterbesuchen, geschäftlichen Terminen und bei alltäglichen Erledigungen bzw. schaffen stundenweisen Freiraum für Ihre Begleitung.

MERIAN live! LINZ

www.arge-linz-erleben. blogspot.com

www.isa-group.net

isa-group geht dabei ganz auf Ihre individuellen und persönlichen Anforderungen ein.

Information & Anmeldung ISA Group Fabrikstrasse 32/5 Tel +43 699 17083580 office@isa-group.net

Lite ratu r

TIPP

Der Reiseführer nennt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die schönsten Spaziergänge und Ausflüge sowie topaktuelle Adressen. Der kompakte Reiseführer hilft mit vielen Empfehlungen weiter. In den MERIAN–Tipps entdecken Sie Seiten von Linz, die nur Einheimische kennen und unbekannte Seiten der Stadt. Praktisch: Mit herausnehmbarem Extra-Stadtplan und vielen Detailplänen im Buch sowie einem kulinarischen Lexikon. Erhältlich in der Tourist Information Linz und im Buchhandel um € 10,30.

18

Linz Tourismus


Architekturrundgänge www.linz-tours.at www.linz.at/stadtbesichtigung www.afo.at In den Arbeitersiedlungen, Freizeitanlagen wie dem Linzer Parkbad und insbesondere in Produktionsbetrieben ist die reiche Industriegeschichte von Linz baulich verkörpert. Der historischen Altstadt gegenübergestellt und den leuchtenden Kulturbauten an der Donau machen sie den Stadtslogan „Linz.verändert,“ sichtbar. Fachlich geführte Spaziergänge führen Sie zu und teilweise in Bauten, die in den letzten 100 Jahren richtungweisend waren und noch immer sind. Die Verbindung von Architektur mit Design, städtebauliche Aspekte sowie zukunftsweisende Technologien stehen im Mittelpunkt. Weitere Architekturführungen der Austria Guides finden Sie unter www.linz-tours.at und unter www.linz.at/stadtbesichtigung Fixe Termine bietet das „AFO Architekturforum Oberösterreich“ an: Herbert–Bayer–Platz 1 Tel +43 732 786140 office@afo.at www.afo.at

Linz Tourismus

Gra Archtis kal itektu rerhält ende Touris lich in de r 201 r t Info 2 rmati on Lin z

19


03

Sehenswürdigkeiten

Geschichtlicher Rundgang ALTES RATHAUS

17

Bis heute Sitz des Bürgermeisters und des Gemeinderates, vereint das Gebäude moderne Architektur mit historischen Funden wie kunstvoll gemeißelten gotischen Handwerksarbeiten oder einer Biedermeiermalerei. Der Arkadenhof im Inneren lockt mit einem idyllischen Gastgarten, dem Stadtmuseum Genesis und einem seltenen Zahnheilkundemuseum (siehe „Linz Kultur“). Im Eingangsbereich befinden sich Porträttafeln vier berühmter Linzer: Anton Bruckner (1824–1896) siehe dazu auch S 59 Johann Adam Pruner (1672–1734) Johannes Kepler (1571–1630) siehe dazu auch S 56 Kaiser Friedrich III. (1415–1493) KEPLERHAUS

18

Das Wohnhaus von Johannes Kepler, in dem er von 1612 bis 1627 lebte, ist ein Ort der Begegnung und Information. Mehr dazu auch Seite 56 STIFTERHAUS

11

Von 1848 bis 1868 lebte hier der bekannte Schriftsteller, Maler und Pädagoge Adalbert Stifter. Heute finden Sie hier das AdalbertStifter-Institut und das OÖ. Literaturhaus. Mehr dazu auch Seite 14

20

www.linz.at/tourismus

STADTPFARRKIRCHE

20

Sicher kennen Sie den Satz: „Tu felix Austria nube“ (Du, glückliches Österreich, heirate!), in diesem Sinne heiratete hier vor fast 500 Jahren Anna, die spätere Erbin von Böhmen und Ungarn, Erzherzog Ferdinand. Die heutige Barockkirche weist noch Bauteile aus romanischer und gotischer Zeit auf. Das Herz und die Eingeweide Kaiser Friedrichs III. sind hier bestattet. Ein Tipp für Pilger ist die Statue des Hl. Jacob. Öffnungszeiten: tgl. 09:00–18:00 Uhr Gottesdienste: Di, Do, Fr, Sa 18:30 Uhr, So 09:15, 11:15 Uhr Pfarrplatz 20, Tel. +43 732 776120 29 www.stadtpfarre-linz.at JESUITENKIRCHE (ALTER DOM)

21

Von den Jesuiten in den Jahren 1669–1683 nach Plänen von P.F. Carlone erbaut, wurde sie Bischofskirche (Dom), als Joseph II. Linz zur Diözese machte. 1909 kehrten die Jesuiten zurück. Die Jesuitenkirche steht am südlichen Ende des Hauptplatzes, neben dem ehemaligen Jesuitenkolleg. Anton Bruckner wirkte hier von 1856–1868 als Domorganist. Die Orgel wurde nach Plänen von Anton Bruckner umgebaut und bis heute in diesem Zustand bewahrt. Öffnungszeiten: tgl. 07:00–19:00 Uhr Gottesdienste: Mo–Sa 07:30, 09:00 Uhr,

Linz Tourismus


So 07:30, 10:30 Uhr Domgasse 3, Tel. +43 732 77086 60 www.ignatiuskirche-linz.at HAUPTPLATZ UND DREIFALTIGKEITSSÄULE

22

Aus weißem Marmor gefertigt ist die imposante 20 Meter hohe Säule, die 1723 vollendet wurde und der Dreifaltigkeit gewidmet ist. Als typisches Symbol der Barockzeit wurde sie aus Dankbarkeit für die überstandenen Katastrophen und zum Schutz vor Krieg, Feuersbrunst und Pest erbaut. Die Säule steht in der Mitte des Linzer Hauptplatzes, der seit dem 13. Jh. mit rund 13.200 m2 einer der größten umbauten Plätze Europas ist. Der Hauptplatz als Marktplatz verhalf der Stadt schon bald zu ihrem wirtschaftlichen Aufschwung. ATELIERHAUS SALZAMT

14

Das historische Salzamt diente – in anderer baulicher Gestalt – im späten Mittelalter als Stapel– und Lagerstätte für Salz, das auf der großen Nord–Süd–Handelsroute in benachbarte Länder, wie Böhmen und Mähren, transportiert wurde. Mehr dazu auch Seite 15 LINZER SCHLOSS

3

In einer Schenkungsurkunde aus der Zeit Karls des Großen wurden 799 erstmals die „Burg zu Linze“ und die Martinskirche erwähnt. Kaiser Friedrich III. residierte hier Linz Tourismus

bis zu seinem Tode 1493. Heute können Sie noch die Befestigungsmauern seiner Burg, die Bastionen und das Friedrichstor mit der Inschrift A.E.I.O.U. (das vermutlich: „Alles Erdreich ist Österreichs Untertan“ bedeutet) bewundern. Als vorübergehenden Mittelpunkt des Habsburgerreiches ernannte er Linz zur Landeshauptstadt. Unter Rudolf II. erfolgte im 17. Jh. der Schlossbau, in dem sich heute das Schlossmuseum Linz befindet. Der große Stadtbrand von 1800 zerstörte den Südflügel, der im Kulturhauptstadtjahr 2009 in moderner Stahl–Glas–Architektur neu errichtet und eröffnet wurde. Hier befindet sich das größte Universalmuseum Österreichs an einem Ort. Mehr dazu auch Seite 09 Bewundern Sie auf der Terrasse das unser zweitgrößte gegossene Stadtmodell TIPP der Welt! Für Technik–Interessierte lohnt sich außerdem ein Besuch des Ars Electronica Center 1 und der voestalpine Stahlwelt 6 . Mehr dazu auch auf der Seite 09 MARTINSKIRCHE

24

Eine der ältesten Kirchen Österreichs. Im Inneren erwarten Sie freigelegte römische Inschriftensteine und eine römische Ofenanlage. Berühmt ist auch die Kopie des „Volto Santo“-Bildes, dessen Ursprung in Lucca (Italien) liegt. Geöffnet nur während der Gottesdienste: Mi 08:30 Uhr (ausg. Sommerferien)

21


03

Sehenswürdigkeiten

So 08:15 Uhr. Ausnahmen bei Stadtführungen sind möglich. Römerstraße 1 LANDESTHEATER LINZ

25

Das eindrucksvolle Gebäude wurde nach dem Stadtbrand von 1800 anstelle der ehemaligen Reitschule errichtet. Heute beherbergt es das Landestheater Linz in dem, begleitet vom berühmten Bruckner Orchester, Opern, Musicals und Schauspiele aufgeführt werden. Mehr dazu auf Seite 36 Erleben Sie hautnah wie ein neues Theater entsteht – derzeit wird am neuen Musiktheater gebaut – welches im April 2013 eröffnet wird. Die Baustelle kann am Wochenende besucht werden! Anmeldung unter: www.landestheater-linz.at

unser

TIPP

KREMSMÜNSTERERHAUS

26

Die einstige Stadtresidenz des bekannten Stifts Kremsmünster finden Sie am „Alten Markt“ in der Altstadt. Der Legende nach starb hier Kaiser Friedrich III. (1493). Heute ist hier ein modernes Restaurant mit einem wunderbaren Gastgarten untergebracht. Altstadt 10 MOZARTHAUS

27

In diesem Renaissancebau aus der zweiten Hälfte des 16. Jh. komponierte Wolfgang Amadeus Mozart in nur drei Tagen die „Linzer Sinfonie“ und die „Linzer Sonate“. Im Hauseingang entdecken Sie eine Mozart-

22

büste sowie eine Klanginstallation mit dem Beginn der bekannten Symphonie. Das Mozarthaus ist nur von außen zu besichtigen. Im Innenhof erwartet Sie dafür ein idyllischer Gastgarten. Altstadt 17 MINORITENKIRCHE

28

In der einzigen stilechten Rokoko-Kirche von Linz entdecken Sie Stuckarbeiten von Kaspar Modler sowie ein Hochaltargemälde von Bartolomeo Altomonte. Die Seitenaltarbilder stammen von Johann Martin Schmidt (Kremser Schmidt). Ursprünglich gehörte die Kirche zum 1236 gegründeten Minoritenkloster. Gottesdienste: tgl. 08:30 Uhr, Mo, Di, Mi zusätzlich 18:00 Uhr, So und Fei: 10:30 Uhr. Jeden 1. Fr. im Monat findet um 17:00 Uhr eine Sakramentsandacht statt, jeden 2. Sa im Monat eine Anbetungsnacht von 20:00–01:00 Uhr. Klosterstraße 7 Tel. +42 732 7720 113 64 LANDHAUS

29

Der herrliche Renaissancebau entstand im 16. Jh. an der Stelle des Minoritenklosters und ist heute Sitz des Landeshauptmannes, des Landtages und der Landesregierung von Oberösterreich. Die unteren Geschosse des Turmes entstanden 1568, seine heutige Höhe erhielt er 1638. Bei speziellen Stadtrundgängen kann er bestiegen werden. Versäumen Sie nicht den italienisch

Linz Tourismus


anmutenden Arkadenhof mit seinem Planetenbrunnen. Johannes Kepler unterrichtete hier 14 Jahre an der protestantischen Landschaftsschule. Landhausplatz 1 MARIENDOM (NEUER DOM)

30

Als größte Kirche Österreichs bietet der 1924 fertig gestellte „Neue Dom“ Platz für ca. 20.000 Personen. Seine Grundsteinlegung jährt sich 2012 zum 150. Mal. Werfen Sie einen Blick auf die wunderbaren Gemäldefenster, wie das „Linzer Fenster“ oder das „Kaiserfenster“. Die bei Spezialführungen begehbare Innengalerie gibt in 15 m Höhe faszinierende Aussichten auf den Kirchenraum frei, Empfehlenswert sind auch die Turmführungen, bei denen Sie einen herrlichen Blick auf Linz genießen. Die Führungen sind auch für Kinder und Familien hervorragend geeignet, Mystik und Schwindel garantiert! Öffnungszeiten: Mo–Sa 07:30–19:00 Uhr, So 08:00–19:00 Uhr Gottesdienste: Mo–Sa 18:15 Uhr, So 09:00 Uhr (Kindermesse, ausg. Hochfeste und Ferien), 10:00 Uhr (Hochamt), 11:30, 17:45 (Rosenkranz), 18:15 Uhr Domführungen (nur nach Anmeldung): Mi, Sa, So 15:00 Uhr einstündige Domführung, Mi, Sa, So 16:00 Uhr Turmbesteigung (Oktober–Ende April um 14:00 Uhr) Preise: Erw. € 5,00, Kinder € 3,00 DomCenter, Herrenstraße 36 Tel. +43 732 946100

Linz Tourismus

domcenter@dioezese-linz.at www.mariendom.at Weitere Domführungen: Turm und Glocken, Taschenlampen–Führung, Höhengänge–Führung Alle Angebote sind für Kinder ab ca. 5 Jahren geeignet. Anmeldung erforderlich! Nützen Sie den Mariendom und die un ser anderen Kirchen als Ruhepol. TIPP Bei einem Einkaufsbummel in der lebhaften Linzer City bietet die größte Kirche Österreichs einen Ort der Stille und Entspannung. MARTIN LUTHER KIRCHE

31

Durch das Toleranzpatent von Kaiser Joseph II. (1781) wurde der evangelische Glaube in Oberösterreich wieder gestattet, aber erst am 20. Oktober 1844 konnte das erste Bethaus in Linz feierlich eingeweiht werden. Nach der damalig geltenden katholischen Bauordnung musste die evangelische Kirche 50 m von der Straße zurück versetzt gebaut werden um das Straßenbild nicht zu dominieren. Heute kommt sie durch die Distanz zur Landstraße besser zur Geltung. Öffnungszeiten: Di–So 08:00–12:00 Uhr Gottesdienste: So 09:30, 19:00 Uhr (ausg. Sommerferien) Orgelvesper: Di 17:15 Uhr Johann–Konrad–Vogel–Straße 4 Tel. +43 732 773260 www.linz-evang.at

23


03

Sehenswürdigkeiten

KARMELITENKIRCHE

32

Zwischen 1674 und 1726 unter Mitwirkung des Linzer Baumeisters J. M. Pruner erbaut, birgt die Kirche mehrere Kunstschätze: Bilder von Martino Altomonte, C. Carlone, J. A. Wolf und Carl von Reslfeld. Öffnungszeiten: tgl. 06:30–18:45 Uhr, von 12:00–15:00 Uhr ist nur der Eingangsbereich zugänglich Gottesdienste: Mo–Sa 07:15, 10:00, 17:30 Uhr, So 06:30, 09:00, 10:00, 11:00, 17:30 Uhr Landstraße 33 www.karmel.at/linz URSULINENKIRCHE

NORDICO 7 stadtMUSEUM LINZ Das frühere Vorstadtpalais des Stiftes Kremsmünster wurde von den Jesuiten als Kolleg genützt. Ab 1851 fand hier der neu gegründete OÖ. Kunstverein seine Bleibe. Heute beheimatet das generalsanierte Nordico das Museum der Stadt Linz. Mehr dazu auf Seite 12

33

Die einstige Klosterkirche der Ursulinen dient heute als Kunst-, Konzert- und Gemeindekirche für das „Forum St. Severin“. Das dazugehörige Kloster wurde 1968 aufgelöst.

LANDESGALERIE LINZ Öffnungszeiten: täglich 07:30–18:00 Uhr Gottesdienste: Mo–Fr 12:15 Uhr (ausg. Weihnachts-, Oster- & Sommerferien) So, Fei 20:00 Uhr Landstraße 31, Tel. +43 732 771644

24

9

Der gründerzeitliche Bau des FranciscoCarolinum, in dem sich die Galerie heute befindet, zählt zu den schönsten Museen Österreichs. Mehr dazu auf Seite 13 Linz Tourismus


34

36

37

Auf den Spuren großer Architekten und Gebäude - Rundgang Von der Landesgalerie aus haben Sie die Möglichkeit noch weiter auf den Spuren wichtiger Architekten in Linz zu wandeln. Der weitere Rundgang führt Sie zu unseren großen Konzerthäusern und Museen. Sie werden neue und alte architektonische Highlights der Kulturhauptstadt Europas 2009 erleben. ARCHITEKTURFORUM OÖ VOLKSKÜCHE

34

Das Architekturforum Oberösterreich ist in der ehemaligen Volksküche beheimatet. Sein heutiges Erscheinungsbild hat es seit dem Jahr 1926 und gilt als bemerkenswertes Bauwerk des damaligen Stadtbaudirektors Kurt Kühne. Das Haus wurde in Anlehnung an die deutsche Backsteingotik sowohl unter Verwendung gotischer Formen als auch von Elementen des Expressionismus gestaltet. TabakFabrik Linz

35

Nach Einstellung der Zigarettenproduktion am Standort der Linzer Tabakfabrik wurde das Areal 2009 von der Stadt Linz erworben. Der in den Jahren 1929 bis 1935 vom international bedeutenden Architekten Prof. Peter Behrens errichtete Industriebau gilt wegen seiner Stahlskelettkonstruktion, seiner Größe (rd. 80.000m2 Nutzfläche) und der Funktionalität bis in die Details als Monument moderner europäischer Industriearchitektur. Unter anderem arbeitete Peter Behrens mit Le Corbusier, Mies van der Rohe und Walter Gropius. Derzeit wird das Gelände für Kulturveranstaltungen genutzt. Ludlgasse 19, Tel. +43 732 772272 7273 BRUCKNERHAUS

36

Erbaut nach den Plänen des finnischen Architekten Heikki Siren ist das Brucknerhaus seit seiner Eröffnung 1974 durch Herbert von Karajan ein Wahrzeichen von Linz. Mehr dazu auf Seite 37

Linz Tourismus

LENTOS 2 KUNSTMUSEUM LINZ Das Lentos ist eines der wichtigsten Museen moderner und zeitgenössischer Kunst in Österreich. Mit einem klaren, schlüssigen Bau der Spitzenklasse, geschaffen von den Zürcher Architekten Weber & Hofer hat Linz seit 2003 ein Kunstmuseum von internationalem Rang erhalten. Das in seiner Schlichtheit bestechende und dabei die Stadtsilhouette konturierende Museum ist mit der nächtlichen Beleuchtung seiner Glashülle bereits zu einem Linzer Wahrzeichen geworden. Mehr dazu auf Seite 08 ARS ELECTRONICA CENTER (AEC)

1

Das neue skulpturale Gebäude des Ars Electronica Center wurde vom Wiener Architekten Andreas Treusch entworfen. Das international preisgekrönte Gebäude beeindruckt mit seiner Konstruktion die sich harmonisch in das Stadtbild integriert und zum Verweilen einlädt. Mehr dazu auf Seite XX Abends können Sie mit Ihrem unse r Smart-Phone die Lichtspiele der TIP P LED-Fassade individuell steuern! NEUES RATHAUS

37

Bewundern Sie ein großes Modell der Stadt Linz im Neuen Rathaus gegenüber dem Ars Electronica Center am nördlichen Ende der Nibelungenbrücke. Dieser Stadtteil (Alturfahr) war einst ein Fischerdorf. Heute lädt das Viertel mit netten Lokalen, Gastgärten und Läden zum Flanieren ein. Hauptstraße 1–5, www.linz.at

25


04

Erlebniswelt Pöstlingberg

Erlebniswelt Pöstlingberg

38

www.linz.at/tourismus

Beim Besuch des Pöstlingbergs schlagen nicht nur die Kinderherzen höher. Nach der Fahrt mit der Pöstlingbergbahn sind es nur wenige Schritte bis zur Wallfahrtsbasilika, zur Aussichtsplattform und zur Linzer Grottenbahn, dem Linzer Märchen- und Zwergenreich.

Pöstlingbergbahn Die historische, steilste Adhäsionsbahn Europas wurde sanft modernisiert und um barrierefreie Wagen erweitert. Steigen Sie ein und genießen Sie die Fahrt auf den Linzer Hausberg – mit der neuen Bergbahn oder den Nostalgiewaggons (nur im Sommer), im 30 Minuten-Takt direkt ab dem Linzer Hauptplatz.

www.poestlingbergbahn.at

Information Sommerfahrplan: 01. Mai – 30. September tgl. – 22:30 Uhr (letzte Talfahrt), Winterfahrplan: 01. Oktober – 30. April tgl. – 20:30 Uhr (letzte Talfahrt) Preise: Berg- und Talfahrt Erw. € 5,60, erm. € 3,40, Berg- oder Talfahrt Erw. € 3,40, erm. € 1,70. Die Tickets sind an der Haltestelle beim Fahrscheinautomaten oder in der Tourist Information Linz am Hauptplatz erhältlich.

Pöstlingberg-Wallfahrtsbasilika 39 Genießen Sie die atemberaubende Aussicht über Linz. Am höchsten Punkt thront das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, die Wallfahrtsbasilika Sieben Schmerzen Mariä.

26

Information Pöstlingberg–Wallfahrtsbasilika Am Pöstlingberg 1, Tel. +43 732 731228 www.pfarre-poestlingberg.at Öffnungszeiten: Nov–April 08:00–18:00 Uhr, Mai–Okt. 07:00–20:00 Uhr Gottesdienste: Mo–Sa 10:00 Uhr, Do 10:00, 19:00 Uhr (außer in den Ferien) So, Fei 09:05, 10:30, 16:30 Uhr

Linz Tourismus


2 Tag 1 Nachte/ ab

Familien-Wochenende im 3*** Hotel

€ 74,– 1 Erw. + 1 Kin inkl. Frü d hstück

Ob der Vater mit den Kind(ern), die Großeltern mit den Enkelkindern, die klassische Familie, die Patchwork-Familie oder einfach nur die Tante mit den Nichten und Neffen, seien Sie herzlich willkommen in Linz! Wir machen Ihnen das beste Angebot: 1 Erw. + 1 Kind: € 74,00 1 Erw. + 2 Kinder: € 74,00 1 Erw. + 3 Kinder: € 84,00

2 Erw. + 1 Kind: 2 Erw. + 2 Kinder:

€ 84,00 € 84,00

Angebot gilt für 1 Übernachtung inkl. Frühstück Verlängerungsnacht auf Anfrage LinzCard zubuchbar um € 15,00/Erw. + € 10,00/Kind (6-14 Jahre) für einen Tag. Buchung bei all seasons Linz Wankmüllerhofstrasse 37, 4020 Linz Tel.: +43 732 347281 103. Fax: +43 732 349335 H0519-RE@accor.com www.all-seasons-hotels.com www.accorhotels.com

Jetzt

Familien Wochenende

€ 245ab ,– für d ie ga n Fam

ilie ze

2 Erw. + 2 Kinder (bis 14 Jahre): ab € 280,2 Erw. + 1 Kind (bis 14 Jahre) oder 1 Erw. und 2 Kinder (bis 14 Jahre): ab €245,Folgende Leistungen sind in diesem Paket inkludiert: • 2 Übernachtungen mit Frühstück • 1-Tages-Linz-Card: - Eintritt in alle Linzer Museen inkl. voestalpine Stahlwelt - Kostenfreie Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel der LINZ LINIEN (am Gültigkeitstag) - Viele Ermäßigungen z.B. bei der Grottenbahn, beim Stadtrundgang „Linz.verändert,“ und beim Linz City Express, uvm. • Erlebnisticket Pöstlingberg (Berg- und Talfahrt mit der Pöstlingbergbahn und 24 Stunden Ticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Linz) • Eintritt in den Linzer Tiergarten ODER Eintritt in eines der Linzer Bäder Gültig: ab 6. April bis 14. Oktober 2012 jedes Wochenende

IMPERIAL CONNECTION Beck OG Uetzgasse 23/3, 2500 Baden/Wien Tel: +43 2252 25 43 27 3 uli.beck@imperial-connection.at www.imperial-connection.at Linz Tourismus

27


O GASTR

TIPP

Pause gefällig? Nutzen Sie die Gastronomiebetriebe am Linzer Hausberg für einen gemütlichen Ausklang des Tages, für Ihre Mittagspause beim Linz-Besuch und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen. www.poestlingberg.at www.freiseder.at www.kirchenwirt-linz.at www.saphir-lounge.at

Grottenbahn

40

Mit dem Drachenexpress durch die Welt der Zwerge, Waldtiere und Märchen. Im Keller sehen Sie verschiedene Szenen aus berühmten Märchen in lebensgroßen Standbildern und bummeln über den Linzer Hauptplatz der Jahrhundertwende.

Zoo Linz

41

Über 600 Tiere entdecken Sie bei einem Ausflug in die heimische und exotische Fauna im Linzer Zoo. Dieser befindet sich auf halbem Weg zum Pöstlingberg (erreichbar mit der Pöstlingbergbahn). Sehenswert ist das neu renovierte Tropenhaus mit vielen außergewöhnlichen Bewohnern, wie Affen und Riesenschlangen.

28

www.grottenbahn.at

Information & Anmeldung Grottenbahn Am Pöstlingberg 16 Tel. +43 732 3400 7506 grottenbahn@linzag.at Öffnungszeiten: 01. März–31. Mai 10:00–17:00 Uhr, 01. Juni–31. August 10:00–18:00 Uhr, 01. September–01. November 10:00–17:00 Uhr, Adventsonntage: 10:00–17:00 Uhr, 08. Dezember 10:00–17:00 Uhr, 24. Dezember 10:00–15:00 Uhr Preise: Erw. € 5,00, Kinder (2–15 J.) € 2,50, Familie (2 Erw+2 Kinder) € 13,00

www.zoo-linz.at

Information & Anmeldung Zoo Linz Windflachweg 1, Tel. +43 732 737180 office@zoo-linz.at Öffnungszeiten: Sommerzeit: 09:00–18:00 Uhr Winterzeit: 09:30–16:30 Uhr (längstens bis Einbruch der Dunkelheit) Preise: Erw. € 4,00 Kinder (6–13 J.) € 1,50, Senioren € 3,00, Familienkarte (2 Erw.+1 Kind) € 8,50

Linz Tourismus


Willkommen in der Grottenbahn am Pöstlingberg Öffnungszeiten

1. März bis 31. Mai: ............................................. 10.00 bis 17.00 Uhr 1. Juni bis 31. August:....................................... 10.00 bis 18.00 Uhr 1. September bis 1. November:................. 10.00 bis 17.00 Uhr Adventsonntage und 8. Dezember: ....... 10.00 bis 17.00 Uhr 24. Dezember: ........................................................ 10.00 bis 15.00 Uhr

Grottenbahn

Am Pöstlingberg 16, 4040 Linz, Tel.: +43(0)732/3400-7506 E-Mail: grottenbahn@linzag.at, Internet: www.grottenbahn.at Linz Tourismus (Letzte Drachenfahrt eine halbe Stunde vor Betriebsschluss)

29


05

Natur

Botanischer Garten

42

Bewundern Sie rund 10.000 verschiedene Pflanzenarten in einem 4,2 ha großen, wunderschönen Park und verschiedenen Glashäusern. Darunter eine einzigartige Kakteensammlung, ebenso seltene Wildblumenarten und Orchideen. Angeboten werden außerdem Konzerte, Vorträge, Workshops und Kinderveranstaltungen. Öffnungszeiten: Nov–Feb 08:00–17:00 Uhr, März und Okt 08:00–18:00 Uhr April und Sept 08:00–19:00 Uhr Mai–August 07:30–19:30 Uhr

Franz-Josef-Warte

www.linz.at/botanischergarten Gewächshäuser: täglich 08:00–17:00 Uhr 24., 25., 31. Dezember und 01. Jänner geschlossen Preise: Erw. € 3,00, erm. € 2,00 Familienkarte € 5,00

Information & Anmeldung Botanischer Garten Roseggerstraße 20–22 Tel. +43 732 7070 1860 botanischergarten@mag.linz.at

43

Nach 100 erklommenen Stufen belohnt Sie die herrliche Sicht über Linz, die Donau, Urfahr und den Pöstlingberg. Der höchste Punkt des Freinbergs liegt in einem großzügigen Park, erreichbar mit der Buslinie 26, Haltestelle Vergreinerstraße. Öffnungszeiten: täglich geöffnet Jän.–Mär. 10:00–16:00 Uhr,

April–Mai 09:00–18:00 Uhr, Juni–Sept 08:00–20:00 Uhr, Okt. 09:00–17:00 Uhr, Nov., Dez. 10:00–16:00 Uhr

Information & Anmeldung Franz–Josef–Warte Freinberg, Tel. +43 732 7070 0

Johannes-Kepler-Sternwarte Werfen Sie einen Blick in die Sterne. Öffentliche astronomische Vorträge und Kurse bietet die 1983 eröffnete Sternwarte.

30

www.sternwarte.at

Information & Anmeldung Johannes–Kepler–Sternwarte Sternwarteweg 5, Tel. +43 732 674042

Linz Tourismus


Aussichtspunkte Pöstlingberg 44 Aussichtsplattform Die Pöstlingbergbahn bringt Sie direkt vom Hauptplatz zum höchsten Punkt am Pöstlingberg. Linzer Schloss

3

Genießen Sie den Blick auf Linz, die Donau, den Pöstlingberg und das Mühlviertel. Mit einem Spielplatz für unsere kleinsten Gäste. Passage Linz Terrasse Das beliebte Einkaufscenter verfügt über eine wunderschöne Terrasse im 4. Stock. Wissensturm

St. Magdalena Von der kleinen Kirche am nördlichen Donauufer aus überblicken Sie ganz Urfahr und Linz. Pferdebahnpromenade Beim Gasthof Oberwirt in St. Magdalena ist der Beginn der Pferdebahnpromenade. Beachten Sie die Erinnerungstafel über die Pferdeeisenbahn an der Kirchenplatzmauer (vor dem Eingang der Kirche St. Magdalena). Am Beginn des Hauptwaldes ist eines der letzten erhaltenen Schienenstücke zu sehen. Auf dem Stadtplan ist die ehemalig verlaufende Route wie folgt gekennzeichnet:

45

Blicken Sie dank moderner Panoramalifte weit über die Stadt oder schmökern Sie in der Stadtbibliothek im Turm. Öffnungszeiten: Mo–Di und Do–Fr 10:00–18:00 Uhr, Mi 14:00–18:00 Uhr, Sa 10:00–15:00 Uhr Kärntnerstraße 26, Tel. +43 732 7070 0 www.wissensturm.at

Sonnenpromenade – Aloisianum Ein Traumblick über die sanfte Hügellandschaft von Linz und über die Donau. Franz–Josef–Warte am Freinberg 43 Blicken Sie über Linz, den Pöstlingberg, den Donaupark bis hinein ins Mühlviertel.

Parks Mit 51 Parks zählt Linz zu den grünsten Städten Österreichs. Genießen Sie Natur pur im Donaupark 46 , Stadtpark, Land-

Linz Tourismus

hauspark, am Hessenplatz, im Schillerpark, Volksgarten 47 , in der Bauernberg–Parkanlage oder im Bergschlösslpark!

31


05

Natur

Spielplätze in der Linzer Innenstadt Hessenplatz, Landhauspark, Schlosspark 3 Stadtpark, Donaupark 46 , Lederergasse –

Europaspielplatz, Schulertal, Starhembergerstraße, Südbahnhof 48 , Volksgarten 47

Traun-Donau-Auen Eine grüne Erholungsoase unmittelbar bei Linz bietet rund 600 Hektar Auwald entlang der Donau und der Traun, das auch als Eu-

Radfahren Wer kennt ihn nicht den Donauradweg – Mutter aller Radwege und Erlebnis für bewegungshungrige Familien in frischer Na-

Linz fährt elektrisch Wer mit dem E–Bike in Linz unterwegs ist findet an vielen Orten Ladestationen vor und eine Reihe von wunderschönen Routen in und um Linz, um die Stadt zu erkunden. Die Routen und Infos finden Sie unter: www.linzag.at

ropaschutzgebiet „Natura 2000“ ausgewiesen ist. Ein Eldorado für Jogger!

www.donauradweg.at tur. Radeln entlang des großen Stromes von Deutschland über Österreich bis Ungarn.

www.strommobil.at Karten mit E–Bike–Touren erhalten Sie in der Tourist Information: Karte der LinzAG (kostenlos) E–Bike und Mountainbike–Plan (€ 5,00)

Wandern Folgen Sie den beschilderten Wanderwegen. Die Broschüre „Linz Wandern“ (10 Stadtwanderwege mit kurzer Routenbeschreibung und Plan) erhalten Sie in der Tourist Information am Hauptplatz. Auch für Familien geeignet. Infos auch unter www.linz.at/stadtwanderwege Drei permanente IVV–Wanderwege (Freinberg, Pöstlingberg und Bachlberg) finden Sie in Linz – Start ist am Hauptplatz. Der 2010 eröffnete, rund 450 km lange Do-

32

nausteig von Passau über Linz bis Grein, der großteils an beiden Donauufern geführt wird, lässt Wanderherzen höher schlagen. Wandern Sie donauaufwärts oder –abwärts entlang des „sagenhaften“ Höhenwanderweges z.B. nach Ottensheim oder auf der Linzer Donaurunde die über den Pöstlingberg führt. Nutzen Sie die Donauschifffahrt um daraus einen Tagesausflug zu machen! Auch für Familien geeignet. www.donausteig.at

Linz Tourismus


Entdecken Sie Österreich!

Die neue ÖBB SparSchiene Österreich ab nur 9 Euro.*

Infos und Buchung auf oebb.at Linz Tourismus

33

* SparSchiene Österreich-Tickets ab € 9,-. Preis pro Person und Richtung, kontingentiertes Angebot für bestimmte Zugverbindungen, Erstattung und Umtausch der Tickets ist nicht möglich. Nur online buchbar. Keine VORTEILScard-Ermäßigung. Kinder fahren bis zum vollendeten 15. Lebensjahr in Begleitung mindestens eines Erwachsenen gratis mit.


Linz auf einen Blick

10

44

39 38

40 13

41

63

37

1

14 3

24

18

27

38 22

16

43 25

8

26

11 12

17 20

55

21

54

29 28 59 60

7

33 61

49 5

4

32 30

62 31

56

42

67 58

66 64 47

51

45

53

34

Linz Tourismus


Linz an der Donau

Sehenswürdigkeiten 17 Altes Rathaus 18 Keplerhaus 20 Stadtpfarrkirche 21 Jesuitenkirche (Alter Dom) 22 Hauptplatz Und Dreifaltigkeitssäule 24 Martinskirche 26 Kremsmünstererhaus 27 Mozarthaus 28 Minoritenkirche 29 Landhaus 30 Mariendom (Neuer Dom) 31 Martin Luther Kirche 32 Karmelitenkirche 33 Ursulinenkirche 35 Tabakfabrik Linz 37 Neues Rathaus

46 36 2

35

Erlebniswelt Pöstlingberg 38 Pöstlingbergbahn 39 Pöstlingberg-Wallfahrtsbasilika 40 Grottenbahn 41 Zoo Linz 44 Pöstlingberg Aussichtsplattform

57 34

9

Museen und Ausstellungen 1 Ars Electronica Center 2 Lentos Kunstmuseum 3 Schlossmuseum Linz 4 Oö. Kulturquartier 5 Ok – Offenes Kulturhaus Oberösterreich 6 Voestalpine Stahlwelt 7 Nordico – Stadtmuseum Linz 8 Linzgenesis 9 Landesgalerie Linz 10 Biologiezentrum 11 Stifterhaus 12 Linzer Museum für Geschichte der Zahnheilkunde 13 Pöstlingbergbahn–Museum 14 Atelierhaus Salzamt 15 Schloss Ebelsberg 16 Linzer Puppenwelt

52

Natur 42 Botanischer Garten 43 Franz-Josef-Warte 45 Wissensturm 46 Donaupark 47 Volksgarten 48 Südbahnhof

50

6

48

65

Bühnen 25 Landestheater Linz 49 U\Hof: Theater Für Junges Publikum 50 Theater Eisenhand 51 Musiktheater Linz 36 Brucknerhaus 52 Posthof - Zeitkultur Am Hafen 53 Theater Phönix 54 Theater in der Innenstadt 55 Linzer Kellertheater 56 Kuddelmuddel Kinderkulturzentrum 57 Kulturzentrum Hof 58 Theater Maestro 59 Kulturhaus Reiman Einkaufen 60 Arkade Taubenmarkt 61 Passage Linz 62 Atrium City Center 63 LentiaCity

15

Linz Tourismus

Treffpunkte 64 Stadion Und Tipsarena Linz 65 Design Center Linz 66 Oö. Landesbibliothek 67 Casino Linz 34 Architekturforum OÖ Volksküche

35


06

Bühnen

Landestheater Linz

25

www.landestheater-linz.at

Das Landestheater Linz mit seinen 3 Spielstätten entführt Sie in eine Welt zwischen Traum und Wirklichkeit. Grosses Haus

Musiktheater Linz

25

Auf der größten Bühne des Landestheaters, erleben Sie Bühnengenuss auf höchstem Niveau - Theater, Oper, Musical oder Ballett stehen am Spielplan. Viele Stücke sind speziell für Kinder und Familien geeignet. Kammerspiele

25

Ein Schauspielhaus des Landestheaters, ebenfalls am Standort Promenade gelegen, wechselt Klassiker der Weltliteratur mit zeitgenössischem Sprechtheater ab. u\hof: Theater für junges Publikum 49 Die Kinder– und Jugendbühne des Landestheaters im Ursulinenhof Linz. (Kulturquartier OÖ) Theater Eisenhand

50

Die Studiobühne des Landestheaters bietet Raum für Neues, Ungewöhnliches, Revolutionäres und Experimentelles. Eisenhandstraße 43

36

51

unser

Das neue Opernhaus wird derzeit nach TIPP den Plänen des bekannten Architekten Terry Pawson gebaut. Es wird im April 2013 am „Blumauerplatz“ nahe dem Volksgarten eröffnet. www.musiktheater-linz.at

Information & Tickets Landestheater Linz Promenade 39 Öffnungszeiten (Vorverkauf): Kartenservice für alle Spielstätten im Großen Haus, kassa@landestheater-linz.at Tel. +43 800 218 000 Mo–Fr 09:00-18:00 Uhr, Sa 9:00–12:30 Uhr, So und Fei geschlossen Vorstellungskassen: Großes Haus und Kammerspiele 1,5 Stunden vor Vorstellungsbeginn Eisenhand und u\hof: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn Familienpreise: 50% Ermäßigung für Kinder bis 14 Jahre im Großen Haus, Kammerspiele und im Eisenhand. Begleitende Eltern 20% Ermäßigung. Im u\hof: kostet eine Karte einheitlich € 6,50. Preisvorteil auch mit dem NÖ Familienpass

Linz Tourismus


Brucknerhaus

36

Mit dem Brucknerfest und dem „Klassisch Anders“ Programm bietet das renommierte Konzerthaus Besuchern jeden Alters einen Querschnitt aus verschiedensten Musikrichtungen mit hochkarätigen KünstlerInnen aus aller Welt. Sie können das Brucknerhaus gegen Voranmeldung mit einer Führung besichtigen. Stücke für Kinder sind mit „mini.music“ oder „midi.music“ gekennzeichnet.

www.brucknerhaus.at

Information & Tickets Brucknerhaus Untere Donaulände 7 Tel. +43 732 7612 0 kassa@liva.linz.at

Posthof - Zeitkultur am Hafen Das Linzer Kulturhaus POSTHOF präsentiert jährlich rund 250 Einzelveranstaltungen aus Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst und Literatur – ist Angelpunkt für (inter-) nationale Größen gleichermaßen wie Plattform zur Präsentation der (heimischen) Nachwuchsszene. Ursprünglich eine Außenstelle der Linzer Postmeisterei, wurde das im Hafenviertel gelegene Areal 1984 und 1990 adaptiert

Theater Phönix

53

Auf dem Spielplan stehen Themen, die eng im aktuellen gesellschaftspolitischen Zusammenhang stehen. Dabei werden einerseits Klassiker neu interpretiert, andererseits bietet das Haus jungen Autoren und Autorinnen eine Plattform.

Linz Tourismus

52

www.posthof.at

und ist heute einer der größten und vitalsten Veranstaltungsorte für zeitgenössische Kultur in Österreich.

Information & Tickets Posthof Linz Posthofstraße 43 Tel. +43 732 781800 office@posthof.at www.theater-phoenix.at

Information & Tickets Theater Phönix Wiener Straße 25, Tel. +43 732 662641 office@theater-phoenix.at

37


06

© Reinhard Winkler

Bühnen

Theater in der Innenstadt Unterhaltungsstücke, Kabaretts und Musicals in familiärem Rahmen.

54

www.theater-innenstadt.at

Information & Tickets Theater in der Innenstadt Museumstraße 7a, Tel. +43 732 918091

Linzer Kellertheater

55

Die heitere Bühne am Hauptplatz wird vorwiegend mit Boulevardkomödien und Märchen für Kinder bespielt.

Kuddelmuddel Kinderkulturzentrum

56

Kulturdarbietungen für junge Menschen von 3 bis 99 Jahren. Vom Puppentheater, Theater für Kinder, Musik oder bis zu Workshops reicht das Angebot. Das Linzer Puppentheater spielt an Wochenenden regelmäßig Vorstellungen mit den Abenteuern von Kasperl und Seppy. Theatervorstellungen für Kinder werden vom Theater des Kindes angeboten. unser

TIPP

38

Linzer Kinderklangwolke am 08. Sept. 2012

www.linzerkellertheater.at

Information & Tickets Linzer Kellertheater Hauptplatz 21, Tel. +43 732 784120 kellertheater@liwest.at

www.kuddelmuddel.at

Information & Tickets Kuddelmuddel Kinderkulturzentrum Langgasse 13, Tel. +43 732 600444 kumu@liva.linz.at Karten: Online auf www.kuddelmuddel.at, an der Kassa im Kuddelmuddel (Mi und Fr 13:00–15:00) und im LIVA Service Center (Brucknerhaus, Mo-Fr 12:00-18:00, Sa 10:00–13:00) Öffnungszeiten: Mo bis Fr 12:00–18:30 Uhr, Sa 10:00–13:00 Uhr Preise: zwischen € 4,00 und € 6,00

Linz Tourismus


Kulturzentrum Hof

57

Das Kulturzentrum Hof zeigt Kleinkunst, Kabarett, Theater und Lesungen. Der offene Kulturbetrieb ist dem Neuen, Unbekannten und weniger Etablierten zugewandt. Es werden auch Vorstellungen für Kinder und Familien angeboten.

www.kulturzentrum-hof.at

Information & Tickets Kulturzentrum Hof Ludlgasse 16, Tel. +43 732 774863 office@kulturzentrum-hof.at

Stadtwerkstatt

www.stwst.at

Die Stadtwerkstatt wurde 1979 von StudentInnen der Kunstuniversität gegründet. Zunächst als Reaktion auf die „Zubetonierung des Hauptplatzes“ ins Leben gerufen, entwickelte sich die Stadtwerkstatt zum Kultur- und Kommunikationszentrum. Hier werden regelmäßig wechselnde Musikveranstaltungen, aber auch andere Kunst- und

Theater Maestro

58

Information & Tickets Stadtwerkstatt Kirchengasse 4 Tel. +43 732 731209 office@stwst.at www.maestro-linz.com

Die Räume der Ballettschule können für viele Zwecke genutzt werden: man findet eine Bühne für Vorstellungen, einen Raum für Produktpräsentationen, für Ausstellungen, einen Rahmen für Feste und einen Trainingsraum für Kurse.

Kulturhaus Reiman

Kulturaktivitäten organisiert.

Information & Tickets Theater Maestro Bismarckstraße 18 Tel. +43 732 771176 iassenstoyanov@web.de

59

Das Kulturhaus inkludiert ein eigenes Theater, ein Konzert-Podium, zahlreiche Schulungsräumlichkeiten und eine Cafe-Bar. Etwa 100 Veranstaltungen werden im Jahr durchgeführt. Schwerpunkte Gebiet der Saitenmusik, Theater, Oper und Tanz.

www.reiman.at

Information & Tickets Kulturhaus Reiman Promenade 29, Tel. +43 732 793977 kulturhaus@reiman.at

Kartenbüros Kartenbüro Pirngruber Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–18:00 Uhr, Sa 09:00–17:00 Uhr, Jul.–Aug. 09:00–13:00 Uhr Landstraße 34, Tel. +43 732 772833 tickets@pirngruber.com, www.pirngruber.com Linzer Kartenbüro Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–18:00 Uhr, Sa 09:00–12:00 Uhr Herrenstraße 4, Tel. +43 732 778800 office@kdschroeder.at, www.kdschroeder.at LIVA-Kassa Brucknerhaus Karten für Veranstaltungen im Posthof, der TipsArena und dem Brucknerhaus Linz Tourismus

Öffnungszeiten: Sep.–Jun.: Mo–Fr 12:00– 18:30 Uhr, Sa 10:00–13:00 Uhr, Jul./Aug.: Mo–Fr 10:00–16:00 Uhr, Sa von 10:00–13:00 Uhr Tel. erreichbar: Mo–Fr 10:00–18:00 Uhr, Sa 10:00–13:00 Uhr, sowie bei der Abendkasse jeweils 1 Std. vor Veranstaltungsbeginn Untere Donaulände 7–9 Tel. +43 732 775230 kassa@liva.linz.at, www.liva.at WEILER SHOWS GmbH Kopernikusstraße 5, Tel. +43 732 348375 office@weiler-shows.com www.weiler-shows.com

39


07

Einkaufen

Shopping im Zentrum Werfen Sie auf alle Fälle auch einen Blick in die Linzer Seitenstraßen. Auf der Spittelwiese finden Sie feine Modeboutiquen und Geschenke–Läden. Auch die Bethlehemstraße, die Domgasse, die Rathausgasse, die Rainerstraße, die Bischof– und Herrenstraße, sowie die Promenade laden zu einem ausgiebigen, genussvollen Einkaufsbummel ein. In der Verlängerung der Landstraße über die Nibelungenbrücke finden Sie in Urfahr die

www.linzer-city.at Hauptstraße mit charmanten Geschäften und netten Cafés. Apropos Café: Versäumen Sie nicht eine echte Linzer Torte zu genießen.

Information & Anmeldung Laden-Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00– 18:00 Uhr, Sa 09:00–17:00 Uhr www.altstadt-linz.at

Shopping Center Direkt von der Landstraße aus finden Sie am Taubenmarkt die ARKADE TAUBEN MARKT 60 und ein paar Schritte weiter das PASSAGE LINZ 61 . Jedes für sich ein bunter Mix an Fachgeschäften und internationalen Markengeschäften, angenehm überdacht und auf mehreren Stockwerken

Urfahraner Jahrmarkt

verteilt. Das dritte Innenstadt-Einkaufszentrum, das ATRIUM CITY CENTER 62 , ist von der Mozartstraße oder über den OK-Platz zu erreichen. Im Stadtteil Urfahr lädt das neu gestaltete Lentia City 63 , nahe der Einkaufsmeile Hauptstraße, zum Schaufensterbummel ein. www.urfahranermarkt.at

Zweimal jährlich geht es im Stadtteil Urfahr rund! Der Urfahraner Markt, ein Jahrmarkt mit allerlei Vergnügungsangeboten, findet im Frühjahr (Ende April/Anfang Mai) und im Herbst (Ende Sept./Anfang Okt.) eine Woche lang statt.

40

Linz Tourismus


Linz Verschenken

unser

Die beliebten Linzer City Gutscheine erhalten Sie in € 10,– Scheinen am Info-Point im Einkaufszentrum Passage Linz. Sie schenken damit bargeldloses Einkaufen in mehr als 340 Geschäften und Lokalen der Linzer Innenstadt. Online-Bestellung unter: www.linzer-city.at

TIPP

Wochenendangebote, ideal für Ihren Shopping-Trip nach Linz, finden Sie unter: www.linz.at/pauschalen

Märkte

www.linz.at/maerkte

Nach Lust und Laune schauen, stöbern und kaufen können Sie auf den vielen Linzer Märkten: Flohmärkte

Handwerkstage

Linzer Hauptplatz, im Zeitraum von Anfang März – 09. Nov.: Sa 07:00–14:00 Uhr Vorplatz Neues Rathaus, im Zeitraum von 10. Nov. – Ende Feb.: Sa 08:00–14:00 Interspar (Industriezeile) und Cineplexx: jeweils So vormittags.

Internationale Handwerkskünstler präsentieren ihre selbst gefertigten Produkte jährlich im Rahmen der Handwerkstage in der Linzer Altstadt. www.altstadt-linz.at Zuschauen und mitmachen: Linzer Handwerksmeister präsentieren live ihre Kunst und laden Gruppen zum Mitmachen ein. Linzer Torte backen, Blasen eines Weinglases oder Herstellung eines besonderen Donaustein-Amuletts sind nur einige Möglichkeiten. www.wko.at/ooe/L/Meister/

Grünmärkte Südbahnhofmarkt 57 – Lustenauerstraße: Mo–Fr 06:00–18:00 Uhr Sa 06:00–13:00 Uhr Urfahr, zwischen Rudolfstraße und Mühlkreisbahnhof: Mo–Fr 06:00–18:00 Uhr Sa 06:00–13:00 Uhr Hauptplatz: Di 09:00–14:00 Uhr

Adventmärkte Christkindlmarkt Hauptplatz

www.linz.at/advent 22

vorletzter Sa im Nov. bis 23. Dez. tgl. 10:00–20:00 Uhr

Weihnachtsmarkt Volksgarten

47

vorletzter Sa im Nov. bis 23. Dez. Mo–Sa 09:00–19:00 Uhr So, Fei 10:00–19:00 Uhr

Souvenirs Nehmen Sie ein Stück Linz mit nach Hause – die Linzer Torte, die Linzer Kugeln, die Brucknernoten, den Donaukiesel als Konfekt oder Schmuckstück, die Linzer Metallkugel. Stöbern Sie im Souvenirshop am Hauptplatz oder im DomCenter Linz nach dem richtigen Mitbringsel.

DomCenter Linz Öffnungszeiten: Jän.–März: Di–Sa 10:00– 13:00 Uhr und 14:00–17:00 Uhr, April – Dez. Di–So 10:00–13:00 Uhr und 14:00– 17:00 Uhr Herrenstraße 36, Tel. +43 732 946100 www.mariendom.at

Linz Souvenir Shop Öffnungszeiten: tgl. 09:00–19:00 Uhr Hauptplatz 12, Tel.: +43 732 77 44 78 www.paloma.at Linz Tourismus

41


08

Treffpunkte

Kepler Salon

18

Was ist ein Fahrstuhl? Was ist die Wahrheit über Linz? Hat der Mensch einen freien Willen? Hier wird Wissensvermittlung und Forschung im Dialog mit ExpertInnen zugänglich und verständlich gemacht. Das Publikum nützt die Möglichkeit des Dialoges in ungezwungener Atmosphäre. Das gesamte Spektrum der Wissenschaften

www.kepler-salon.at wird behandelt: Natur und Technik, Medizin, Geistes-, Kultur- und Kunstwissenschaften.

Information Kepler Salon Rathausgasse 5, info@kepler-salon.at Öffnungszeiten: jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn Eintritt frei / begrenzte Platzanzahl

AK–Bildungshaus Jägermayrhof Der Jägermayrhof bietet Platz für Tagungen und Symposien, Seminare, Klausuren, Besprechungen und Kulturveranstaltungen.

www.arbeiterkammer.com

Information & Tickets AK-Bildungshaus Jägermayrhof Römerstraße 98, Tel. +43 50 6906 5411

Palais Kaufmännischer Verein Das Veranstaltungszentrum bietet den idealen Rahmen für Veranstaltungen. Egal ob Kongresse, Tagungen, Seminare, Workshops, Ausstellungen, Messen, Präsentationen, Pressekonferenzen, Konzerte, GalaAbende und Modenschauen.

Redoutensäle Die Redoutensäle bieten sich für festliche Veranstaltungen, Empfänge, Ausstellungen, Seminare, Vorträge und verschiedene andere private und geschäftliche Anlässe an.

42

www.palaislinz.at

Information Palais Kaufmännischer Verein Bismarckstraße 1/Landstraße 49 Tel. +43 732 773159 office.kv@palaislinz.at www.redoutensaele-linz.at

Information Redoutensäle Promenade 39, Tel. +43 732 7720 12315 Linz Tourismus


Gastronomie und Schmankerl Kennen Sie die typische österreichische Hausmannskost? Noch nicht? Dann ist es höchste Zeit für Speckknödel, Linzerknödel, Leberkäse oder einen deftigen Schweinsbraten mit Kruste. Als Nachtisch probieren Sie am besten ein Stück Linzer Torte! Die Restaurants und Bars in Linz finden Sie im Gastronomieverzeichnis, erhältlich in der Tourist Information am Hauptplatz.

Einheimische Spezialitäten wie Weine, Spirituosen, Speck, verschiedene Mehlspeisen, Torten und Gebäck können Sie natürlich mit nach Hause nehmen. Die Supermärkte, Klosterläden, Vinotheken und Fachgeschäfte beraten Sie gerne. www.hotspots-linz.at www.kultiwirte.at www.genussland.at

Stadion und TipsArena Linz 64 Das jährliche Tennisturnier „Generali Ladies Linz“ ist nicht nur SportfreundInnen ein Begriff. Neben der TipsArena, die Österreichs modernste Sport– und Veranstaltungshalle ist und in der zahlreiche Großveranstaltungen und Konzerte stattfinden, liegt das Linzer Stadion – der Heimspielplatz des Fußballclubs LASK Linz.

Wissensturm

Information LIVA-Sport Tel. +43 732 657311 4016 Ziegeleistraße 76-78 Tel. +43 732 657311 4002 (TipsArena) Tel. +43 732 6573110 (Stadion)

45

www.wissensturm.at

63m hoch, vereint das Gebäude direkt neben dem Hauptbahnhof seit 2007 Volkshochschule, Stadtbibliothek und andere „Wissensorganisationen“. Im Erdgeschoss befindet sich ein Restaurant.

Design Center Linz

Information Wissensturm Kärntnerstraße 26, Tel. +43 732 7070 0

65

Aus 3.456 Glaspanelen angefertigt, dient der moderne gläserne Palast als multifunktionelles Veranstaltungszentrum mit Tageslichtatmosphäre und modernster technischer Ausstattung.

www.design-center.at

Information & Anmeldung Design Center Linz Europaplatz 1, Tel. +43 732 6966 0

Hotspots und Internet-Cafés Nützen Sie das Gratis-Sprungbrett ins Internet mit jedem Notebook (WLAN-Technik), Taschencomputer (PDA) und WLAN-tauglichem Handy. Hotspots befinden sich z.B. hier: Altes und Neues Rathaus, Nordico, Taubenmarkt/Arkade, Bürgerservicestellen, Volkshäuser, Stadtbibliotheken, Seniorenzentren, Jugendzentren, Donaulände/Lentos, Hauptplatz. Oder surfen Sie in den Linzer Büchereien für € 1,00 pro Std. im World Wide Web. Ein Notebook für den Sprung ins Internet steht gegen Hinterlegung eines Lichtbildausweises kostenlos beim Portier im Alten Rathaus zur Verfügung. Linz Tourismus

www.livasport.at

www.hotspot-linz.at

Atlas Media Öffnungszeiten: Mo–Sa 09:30–23:00 Uhr, So, Fei 13:00–23:00 Uhr Graben 17, Tel. +43 732 781005 oder +43 699 17651234 Media City Öffnungszeiten: Mo–Sa 09:30–23:00 Uhr, So, Fei 12:00–23:00 Uhr Landstraße 70, Tel. +43 732 770826 oder +43 650 3840427

43


08

Treffpunkte

OÖ. Landesbibliothek 66 Die OÖ Landesbibliothek ist die älteste öffentliche Bibliothek Oberösterreichs. Sie beherbergt neben einem Querschnitt aus dem aktuellen Buchangebot (Sachbuch, Belletristik) besonders mit dem Schwerpunkt aus und über OÖ, auch mittelalterliche Handschriften und frühe Drucke aus aufgelassenen oberösterreichischen Klosterbibliotheken. Jährlich wächst der Bestand um ca. 10.000 Bücher und umfasst derzeit etwa 450.000

Casino Linz

www.landesbibliothek.at Bände. Auf ca. 2.000 m2 Publikumsfläche stehen 70 Lese– und Lernplätze zur Verfügung.

Information OÖ Landesbibliothek Schillerplatz 2, Tel. +43 732 664071 Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–18:00 Uhr, Sa 09:00–12:00 Uhr

67

Das Casino Linz präsentiert sich nicht nur als Ort des gehobenen Spieles, sondern ist durch sein elegantes Ambiente auch ein beliebter Treffpunkt. Ein umfangreiches Spielangebot und beste Gastronomie sorgen für einen unterhaltsamen Abend!

www.linz.casinos.at

Information Casino Linz Rainerstraße 2–4, Tel. +43 732 654487 Öffnungszeiten: tgl. ab 15:00 Uhr „Jackpot Casino“ 11:00 Uhr–03:00 Uhr

Kinos City-Kino

Moviemento

Graben 30, Tel. +43 732 776081 www.moviemento.at

Eine Einladung an Jungeltern: nehmen Sie Ihr Baby mit ins Kino beim monatlich stattfindenden Babykino. OK-Platz 1, Tel. +43 732 784090 www.moviemento.at

44

Linz Tourismus


Cineplexx Linz

Cinematograph – Kino wie damals

Prinz-Eugen-Straße 22 Tel. +43 732 663030 www.cineplexx.at

Obere Donaulände 51 Tel. +43 732 785603 www.cafecinematograph.at

Universitäten und Fachhochschulen Johannes Kepler Universität Linz Altenberger Straße 69 Tel. +43 732 2468 0 www.jku.at Katholisch – Theologische Privatuniversität Bethlehemstraße 20, Tel. +43 732 784293 www.ktu-linz.ac.at Anton Bruckner Privatuniversität Wildbergstraße 18, Tel. +43 732 701000 0 www.bruckneruni.at FH OÖ Studienbetriebs GmbH

Kunstuniversität Linz Hauptplatz 8 (Hauptgebäude) Weitere Standorte: Kollegiumgasse 2, Reindlstraße 16–18 Sonnensteinstraße 11–13 Tel. +43 732 7898 0 www.ufg.ac.at Pädagogische Hochschule OÖ Kaplanhofstraße 40, Tel. +43 732 7470 0 www.ph-ooe.at PRIVATE Pädagogische Hochschule Hochschule der Diözese Linz Salesianumweg 3, Tel. +43 732 772666 www.phdl.at

Fakultät für Gesundheit und Soziales Garnisonstraße 21, Tel. +43 732 2008 0 www.fh-ooe.at

Kultstätten anderer Religionen Israelitische Kultusgemeinde Linz (Synagoge) Der jüdische Friedhof, nahe dem St. Barbara-Friedhof, ist nach telefonischer Voranmeldung zugänglich. Gottesdienst: Fr um 19:00 Uhr Bethlehemstraße 26, Tel. +43 732 779805 Serbisch-orthodoxe Kirche Eine Reihe interessanter Ikonen und Fresken erwarten Sie in der 1936 erbauten Kirche des hl. Vasilije von Ostrog, die seit 2003 im Besitz der serb.-orth. Kirchengemeinde Linz ist. Besichtigung: Anmeldung erforderlich! Gottesdienste: Sa 18:00 Uhr, So 10:00 Uhr, sowie an jedem orthodoxen Feiertag, der auf einen Werktag fällt, 09:00 Uhr. Die Kirche

Linz Tourismus

ist eine Stunde vor den Messen geöffnet. Posthofstraße 41 Erzpriester Dragan Micic: Mobil +43 660 8119 661 www.spc-linz.org Rumänisch-orthodoxe Kirchengemeinde Pfarrer Surin Emanuel Bugner Gottesdienst: So, Fei 10:00 Uhr Harrachstraße 7 (Heilige-Kreuz-Kirche) Tel. +43 732 771205 Moschee „Austria Linz Islamische Föderation“ (ALI F) Wiener Straße 296, Tel. +43 732 33 13 43 www.alif.at

45


09

Sport und Erholung

Linzer Bäderoasen Tageskarte Schwimmen Erw. € 3,50, erm. € 1,75 Tel. +43 732 3400 6000 Familienoase Biesenfeld Erlebnishallenbad mit Eltern-Kind-Bereich, 70m Rutsche, Sauna, Solarien, Massage. Dornacherstraße 47 Tel. +43 732 3400 6670 Fitnessoase Parkbad Saunawelt auf 2.500 m², Hallenbad, Erlebnisfreibad, Solarien, Massage, Friseur, Gesundheitsangebote, Eisstockbahnen, Freieisplatz, Eissporthallen. Untere Donaulände 11 Tel. +43 732 3400 6630 Wellnessoase Hummelhof

www.linzag.at/baeder Sole-, Relax-, Vital- und Waldbecken, Sauna, Erlebnisfreibad, Hallenbad, Massage, Solarium, Gesundheitsangebote. Ramsauerstraße 12, Tel. +43 732 3400 6660 Erlebnisoase Schörgenhub Erlebnishallenbad, Wellenbecken, Indoor– Breitwasser–Speedrutsche, Erlebnisfreibad, Solarien, Massage, Freieisplatz. Schörgenhubstraße 16 Tel. +43 732 3400 6680 Saunaoase Ebelsberg Saunalandschaft mit Vitaloase und Kneippanlagen, Solarien, Massage, Freieisplatz. Hartheimerstraße 1–3 Tel. +43 732 3400 6690

34°C Wasserwelt, Wellnessbereich mit

Badeseen Pleschinger See (FKK-Zone)

Pichlinger See

Anfahrt mit Linz AG Linien Autobus Nr. 33 bis zur Endhaltestelle Pleschinger See.

Anfahrt mit Linz AG Linien Autobussen Nr. 11 und 19 bis zur Endhaltestelle Pichlinger See.

Kleiner Weikerlsee (FKK-Zone)

Donaustrand

Anfahrt mit Linz AG Linien Straßenbahn 2 bis zur Endhaltestelle solarCity.

auf Höhe des Winterhafens Linz und in Alt–Urfahr.

Golf und Mini-Golf Swingolf Swingolf ist ein neues Golfvergnügen in Stadtnähe. In bequemer Straßenkleidung können Sie den Ball abschlagen. Öffnungszeiten: von April bis Anfang November tgl. 09:00 Uhr bis Dunkelheit Freistädter Straße 163 Tel. +43 699 11042012 www.swingolf.at Mini-Golf-Anlage Freinberg Öffnungszeiten: Mo–Sa 13–22 Uhr

46

So, Fei 10:00–22:00 Uhr Freinbergstraße 49, Tel. +43 664 2254317 Freizeitanlage Pichlinger See Öffnungszeiten bei trockenem Wetter: März–Sept 10:00–20:00 Uhr, Oktober nach Voranmeldung, Tel. +43 676 7700442 Freizeitanlage Pleschinger See Öffnungszeiten bei trockenem Wetter: März���Sept 10:00–22:00 Uhr, Oktober nach Voranmeldung, Tel. +43 676 7700440

Linz Tourismus


Kletterhalle Auwiesen Einer der größten Kletteranlagen Österreichs. Öffnungszeiten: Sommer: Mo–Fr 09:00–22:00 Uhr Sa, So, Fei 08:00–20:00 Uhr Winter: Mo–Fr 09:00–22:00 Uhr, Sa 08:00– 22:00 Uhr, So, Fei 08:00–20:00 Uhr

www.kletterhallelinz.at

Information Kletterhalle Auwiesen Auwiesenstraße 202 Tel. +43 732 771843 oder Mobil: +43 664 1939833

LIVA-Sportparks Die Sportparks Pichling, Auwiesen und Lissfeld sowie die Tennishalle Froschberg bieten neben den bestehenden traditionellen Sportarten auch aktuelle Trendsportarten, Indoor- und Outdoor. Fußball, Gymnastik, Ballsport, Tennis, Klettern, Indoor-Soccer, Beachvolleyball, Streetball, Tischtennis, Minigolf, Baseball, Softball, Faustball, Sauna, Nordic-Walking, Laufsport. Ganzjährig von 08:00–22:00 Uhr geöffnet. Sportpark Auwiesen

www.livasport.at Sportpark Lissfeld Hausleitnerweg 105, 4020 Linz Tel. +43 732 334251 Sportpark Pichling Weikerlseestraße 71–73, 4030 Linz Tel. +43 732 320670 Tennishalle Froschberg Bockgasse 26, 4020 Linz Tel. +43 732 657334

Auwiesenstraße 202, 4030 Linz Tel. +43 732 303789

Wandern Tourist Information Hauptplatz 1 Tel. +43 732 7070 2009 tourist.info@linz.at

Fragen Sie nach der Broschüre „Stadtwanderwege in Linz“ – 10 Stadtwanderwege mit Routenbeschreibung und Karte. Mehr dazu finden Sie auf Seite 34

Eislaufen Begeben Sie sich aufs Glatteis: in der Eishalle oder auf der Freieisfläche der Fitnessoase Parkbad in Linz. Die Keine Sorgen EisArena dient auch als Heimspielstätte der Linzer Eishockey–Mannschaft „Liwest Black Wings“. Öffnungszeiten: Mitte Sept. bis Anfang April an den Wochenenden und Feiertagen sowie Mittwochvormittag. Die Freieisfläche ist von Nov. bis März täglich von 14:00–19:00 Uhr, am Freitag von 14:00–19:00 Uhr und

www.linzag.at/baeder an Wochenenden und Feiertagen ganztägig (09:00–20:00 Uhr) geöffnet. (Schlittschuhverleih!) Im Sommer – ab Aug. ist die Keine Sorgen-EisArena jeden Samstag von 14:00–17:00 Uhr geöffnet.

Information Fitnessoase Parkbad Untere Donaulände 11 Tel. +43 732 3400 6630

Fussball/Soccer In der soccafive soccerarena können Sie fünf In-/Outdoor-Plätze mieten. Öffnungszeiten: Mo–Fr 13:30–24:00 Uhr, Sa, So, Fei und in den Ferien 10:00–24:00 Uhr, Gruppen bei Anmeldung auch Sa möglich.

Linz Tourismus

www.soccerarena.at

Information Soccafive Soccerarena Further Straße 13 Tel. +43 732 759696

47


10

Ausflugstipps

Ausflugstipps in und um Oberösterre St. Florian (22 km) Im barocken Augustiner-Chorherrenstift St.Florian wirkte Anton Bruckner, der hier unter seiner geliebten Orgel bestattet ist. Sehenswert: Die 140.000 Bände umfassende Bibliothek und der von Jakob Brandtauer geschaffene Marmorsaal. www.st-florian.at Enns (26 km)

Stift St. Florian

Die älteste Stadt Österreichs, gleichzeitig die 1. CittàslowStadt des Landes. Sie steht für „Zeit fürs Leben“. Auf die Spuren römischer Legionäre begeben Sie sich im Museum Lauriacum, wo sich eine der bedeutendsten Römersammlungen Österreichs befindet. Im Jahr 2012 wird der 800. Geburtstag der Stadt gefeiert. www.enns.at Wels - Oö Science Center Welios (35 km) Auf rund 3.000 m2 Ausstellungsfläche und auf drei Ebenen erleben Sie die Grundlagen für Solarenergie, Wasserkraft, Windkraft, Geothermie und Biomasse einmal ganz anders und auf spielerische Art und Weise. www.welios.at Steyr (47 km)

Welios

Steyr bezog seine historische Bedeutung aus der einzigartigen Lage am Zusammenschluss von Enns und Steyr. Der Handel und die Verarbeitung von Eisen brachten Reichtum und Ansehen. Die Altstadt mit ihren wertvollen Gebäuden spannt einen Bogen von der Gotik bis zum Barock. www.steyr.info Mühlviertler MuseumsstraSSe, Pferdeeisenbahn und Jagdmärchenpark (60 km)

Wolfgangsee

Entlang der Mühlviertler Museumsstraße kann man 31 museale Einrichtungen besichtigen. Das Pferdeeisenbahnmuseum und die revitalisierte Schienenbahn laden dazu ein wie anno dazumal auf der ersten Schienenbahn zu reisen. Im Jagdmärchenpark Hirschalm in Unterweißenbach machen sich Groß und Klein auf die Suche nach dem magischen Kristall. www.pferdeeisenbahn.at, www.jagdmaerchenpark.at Baumkronenweg in Kopfing (67 km) Auf einer stabilen Holzkonstruktion ruhen die Plattformen, die in Regionen führen, die der Betrachter normalerweise nur aus der Ferne, vom Waldboden aus beobachten kann. Einzigartige Ausblicke garantiert! Ein unvergessliches Walderlebnis für Groß und Klein. www.baumkronenweg.at Nationalpark Kalkalpen (90 km) Der Nationalpark Kalkalpen ist eine Welt der natürlichen Wildnis, die in ihrer Entwicklung ganz sich selbst überlassen bleibt und die auch für den Menschen eine Rückzugswelt in urtümliche Naturräume bietet. Abwechslung zur Ruhe bietet

48

Hallstatt

Linz Tourismus


eich der Alpine Coaster Alpen-Achterbahn in Windischgarsten. www.kalkalpen.at, www.wurbauerkogel.at Panoramatour Salzkammergut (130 km)

Traunsee

Das Salzkammergut ist immer eine Reise wert. Mit der Kaiserstadt Bad Ischl, dem Weißen Rössl am Wolfgangsee, der weltberühmten Gmundner Keramik u.v.m. www.salzkammergut.at Welterberegion Dachstein/Hallstatt (130 km) Zu den beliebtesten Ausflugszielen Oberösterreichs gehören die Höhlen im Dachstein Welterbe und der Weltkulturerbe Ort Hallstatt. Höhlenwelten, die „Five Fingers“ und das ältestes Bergwerk der Welt laden dazu einen unvergesslichen Tag zu erleben. www.dachsteinwelterbe.at, www.hallstatt.at www.salzwelten.at

EuroThermenResort BadHall.

Thermenwelt OÖ Oasen der Ruhe und Entspannung sind die Thermen, welche von Linz aus komfortabel und schnell erreichbar sind: Bad Zell (36 km), Bad Schallerbach (47 km), Geinberg im Innviertel (102 km), Bad Ischl im Salzkammergut (112 km). www.eurothermen.at

Ausflugstipps ausserhalb Oberösterreichs

Therme Geinberg.

Stadt Salzburg (135 km) Die Geburtstadt Mozarts beeindruckt durch die idyllische Altstadt, das Schloss Mirabell und die Festung Hohensalzburg. www.salzburg.info Wachau (160 km) Ein besonderes Erlebnis ist eine Schifffahrt auf der Donau in die Wachau. Vorbei an romantischen Donaustädten in die berühmte Weinbauregion mit dem Highlight Stift Melk. www.wachau.at Passau (120 km)

Passau

Das Venedig Bayerns: Das Stadtbild hat dank italienischer Baumeister ein südländisch anmutendes Flair. Besonders reizvoll: eine Anreise über das oberösterreichische Donautal mit der Schlögener Schlinge. www.passau.de Weltkulturerbe Krumau (75 km) Das historische Stadtzentrum ist Weltkulturerbe. Das Schloss ist nach der Prager Burg der zweitgrößte historische Bau in Tschechien. www.ckrumlov.info/docs/de/kaktualita Linz Tourismus

Krumau

49


VerbündetVerfeindet Verfeindet Verschwägert Verbündet Verschwägert Von 27. April bis 4. November 2012 wird die grenzüberschreitende Landesausstellung 2012 „verbündet – verfeindet – verschwägert, Bayern und Österreich“ an drei historisch bedeutenden Orten gezeigt: In der Feste von Burghausen an der Salzach und im ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stift Ranshofen sowie im Schloss Mattighofen.

. april bis 4. november 2012 wird die grenzüberschreitende landesausstellung umfangreiches zahlreichen aussichtspunkten in die GebirgsDie Landesausstellung lädt ein auf eine Reise durch die bewegteradwanderwegenetz Geschichte dermitbeiden Länder, der verbündet – verfeindet – verschwägert, bayern und Österreich“ an drei historisch landschaft der alpen. beiden Herrscherhäuser "Habsburger" und "Wittelsbach". Eine Reise, die bereits im frühen Mittelalter, als enden Orten gezeigt: In der Feste von burghausen an der Salzach und im ehemanicht zuletzt verbindet aber die liebe zum bierbrauen die beiden länder. Zahlreiche die Region noch bajuwarisches Siedlungsgebiet war, beginnt, und die in der Gegenwart endet. ugustiner-Chorherren-Stift ranshofen sowie im Schloss Mattighofen. kleine Privatbrauereien geben Zeugnis davon ab.

einer Region ndesausstellungGeschichte lädt ein auf einein reise durchvielfältigen die bewegte Geschichte dererleben! beiden Informationen zu den ausflugszielen und Gruppenreisen Paketen , der beiden Herrscherhäuser „Habsburger“ und „Wittelsbach“. eine reise, die erhalten sie auch unter: burghauser touristik GmbH Die Geschichte Oberösterreich und Bayern nurburghausen, durch Verbundenheit, Verschwägert sein und im frühen Mittelalter, als die region von noch bajuwarisches Siedlungsgebiet war, ist nicht 84489 Stadtplatz 112 t, und die in derverfeindet Gegenwart endet. tel. +49 (0)86Natur 77/887-140, Fax +49 (0)86 77/887-144 sein geprägt. Vor allem die faszinierende, unberührte der Inn-Salzach Region lässt Östertouristinfo©burghausen.de reich und Bayern eins werden. Der Besucher taucht ein in ein Paradies kultureller Schönheiten zwischen www.tourismus.burghausen.de ichte in einer vielfältigen Region erleben! Burghausen, Braunau und Mattighofen. Hier eröffnet sich dem auch ein umfangreiches Radwanderwegenetz mit zahlreichen Aussichtspunkten in die Gebirgslandschaft der Alpen.

schichte von Oberösterreich und bayern ist nicht nur durch Verbundenheit, INFORMATION & BUCHUNG Nicht zuletzt verbindet aber die Liebe zum Bierbrauen Oberösterreich die beiden tourismus Länder.Info, Zahlreiche Privatbrauereiwägert sein und verfeindet sein geprägt. a-4041 linzkleine | Freistädter Str. 119 en geben Zeugnis davon ab. region lässt Österreich em die faszinierende, unberührte natur der Inn-Salzach tel. +43 (0)732/22 10 22, Fax 7277-701 yern eins werden. Der besucher taucht ein in ein Paradies kultureller Schönheiten info@oberoesterreich.at en burghausen,Informationen braunau und Mattighofen. eröffnet sich dem und auch ein www.oberoesterreich.at zu denHier Ausflugszielen Gruppenreisen Paketen erhalten sie auch unter:

Oberösterreich Tourismus Info w w w . A u s t r i A . i n f o Freistädter Straße 119, 4041 Linz T: +43 732 221022 F: +43 732 7277-701 info@oberoesterreich.at

50

Burghauser Touristik GmbH Stadtplatz 112, 84489 Burghausen T: +49 86 77 887 140 F: +49 86 77 887 144 touristinfo©burghausen.de

Linz Tourismus


Eine Neuauflage der oberösterreichischen Radrundrouten-Broschüre unter dem Titel „E-Bike-Rundrouten an der Donau – Tagesausflüge, Kurzurlaube, Mehrtagestouren,…“ wird Anfang 2012 erscheinen, die neben den Radrundrouten in Oberösterreich auch Informationen zu E-Bike-Verleihstellen und E-Ladestationen entlang der Donau enthalten wird.

Linz Tourismus

51


11

Service und Verkehr

Tourist Information Linz und Oberösterreich Öffnungszeiten: Okt–Apr Mo–Sa 09:00–17:00 Uhr, So, Fei 10:00–17:00 Uhr Mai–Sep Mo–Sa 09:00–19:00 Uhr, So, Fei 10:00–19:00 Uhr

www.linz.at/tourismus Hauptplatz 1 (Altes Rathaus) Tel. +43 732 7070 2009 Fax +43 732 7070 54 2009 tourist.info@linz.at

Hauptbahnhof – Tourist Information Der Linzer Hauptbahnhof wurde 2011 zum 7. Mal in Folge zum schönsten Bahnhof Österreichs gewählt. Öffnungszeiten: Mo–Sa 07:00–19:00 Uhr, So, Fei 07:00–19:45 Uhr

Information & Anmeldung Hauptbahnhof Linz Bahnhofsplatz 1 ÖBB Tel. +43 5 1717 www.oebb.at WESTbahn Tel. +43 1 899 00 www.westbahn.at

Tourismus Service Stellen Broschüren über Linz erhalten Sie auch in unseren Tourismus Service Stellen: PASSAGE LINZ Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:30–19:00 Uhr, Sa 09:00–18:00 Uhr Landstraße 17–25 www.passage.at BLUE DANUBE AIRPORT LINZ Öffnungszeiten: Täglich 05:00–23:00 Uhr Flughafenstraße 1 www.flughafen-linz.at ARS ELECTRONICA CENTER Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 09:00–17:00 Uhr, Do 09:00–21:00 Uhr, Sa, So 10:00–18:00 Uhr Ars-Electronica-Straße 1 www.aec.at

52

voestalpine Stahlwelt Öffnungszeiten: Di–Fr 09:00–17:00 Uhr, Sa, So, Fei 10:00–18:00 Uhr Voestalpine-Straße 4 www.voestalpine-stahlwelt.at Weitere Service stellen Café Glockenspiel, Hauptplatz 18 Design Center Linz, Europaplatz 1 DomCenter Linz, Herrenstraße 36 Linz City Express, Hauptplatz Fischerhäusl, Flussgasse 3 Grottenbahn am Pöstlingberg Jindrak Konditorei, Herrenstraße 22 Josef Linz, Landstraße 49 Pöstlingberg-Schlössl, Pöstlingberg 14 Schiffstation Wurm + Köck Untere Donaulände 1

Linz Tourismus


Donauschifffahrt Im Sommer können Sie täglich (außer montags) mit dem Schiff Richtung Passau und retour fahren, sowie mit der Donauschiffahrt Wurm + Köck immer samstags durch die Wachau nach Krems oder Wien und am Sonntag retour. Ausflugsfahrten ins obere Donautal sind auch halbtags möglich. Genießen Sie abendliche Sonderfahrten mit Musik, Kulinarik und Tanz oder buchen Sie eines der Donauschiffe für Charterfahrten, Firmenfeiern oder andere Veranstaltungen. Donauschiffahrt Wurm + Köck Mit einer Flotte von insgesamt 11 Schiffen ist Wurm + Köck die größte Ausflugsreederei auf der bayrisch/österreichischen Donau. 2 Schiffe davon haben ihren Heimathafen in Linz. Sommerferienschifffahrt: Rundfahrt ab Linz mit Kinderunterhaltungsprogramm Untere Donaulände 1, Tel. +43 732 783607 info@donauschiffahrt.at www.donauschiffahrt.at Schifffahrt Robert Kuba Mit der “MS Helene“ werden Rundfahrten in und um Linz, aber auch Ausflüge wie z.B. in die Wachau angeboten. Die Route ist frei wählbar. Nehmen Sie an einer der sonntäglichen Stadt- und Hafenrundfahrten im Sommer teil! Urfahrmarkt, Tel. +43 664 1536164 www.donauschifffahrt.at

Stadtführung auf der Donau mit Austria Guide, jeden 1. Sonntag im Monat von Apr–Okt. Alle weiteren Sonntage von Anfang Apr–Okt mit Erklärungen durch den Kapitän Abfahrt: 14:00 Uhr ab Anlegestelle Urfahr Jahrmarktgelände Preis: Erwachsene € 13,00 bzw. € 10,00 (ohne Guide), Kinder (6–14 Jahre) € 8,00 bzw. € 5,00 (ohne Guide) ab 10 Personen je € 1,00 Gruppenermäßigung Schifffahrt Robert Kuba MS Helene/Kultur– & Gastroschiff li+do Tel. +43 664 1536164 steuerfrau@liplusdo.at kapitaen@donauschifffahrt.at Donau Touristik MS Kaiserin Elisabeth Die “MS Kaiserin Elisabeth“ fährt mehrmals wöchentlich nach Passau und Wien. Sie können das Schiff auch für Charterfahrten mieten (max. 600 Personen). Lederergasse 4–12, Tel. +43 732 2080 office@donaureisen.com www.donaureisen.at ÖGEG Dampfschiff Schönbrunn Seit 1912 zieht die “Schönbrunn“, das älteste original mit Dampf betriebene Schiff Europas, bei Publikumsfahrten die Gäste in ihren Bann. Tel. +43 664 5013068 schoenbrunn@oegeg.at www.oegeg.at

Öffentliche Verkehrsmittel Im Stadtplan „LINZ.VERÄNDERT, Orientierung“ finden Sie Informationen über den Linz AG Linienplan, die Fahrzeiten und Preise, Anfahrtsinformationen nach Linz, zum blue danube airport Linz, dem Parkleitsystem, den Taxis und vieles mehr. StraSSenbahn und Stadtbusse Fahrkarten erhalten Sie an den Fahrscheinautomaten, in den Tabak–Trafiken, in der

Linz Tourismus

Tourist Information am Hauptplatz sowie im Linz AG–Kundenzentrum. Landstraße 85, Tel. +43 732 3400 7000 www.linzag.at LILO Linzer Lokalbahn Lokalbahn zwischen Linz und Peuerbach Bahnhofplatz 2a, Tel. +43 732 600703 www.linzer-lokalbahn.at

53


11

Service und Verkehr

Blue Danube Airport Linz Der Flughafen Linz liegt außerhalb der Stadt im Südwesten von Linz. Sie erreichen ihn per Taxi (vom Stadtzentrum € 31,00), mit dem Flughafenbus vom/zum Flughafen Hörsching, vom/zum Hauptbahnhof Linz (verkehrt werktags Mo–Sa stündlich von 05:00–22:00 Uhr). Sie erreichen den Flughafen auch per Bahn www.oebb.at (vom Hbf. Linz zum Bhf. Hörsching stündlich, Fahrtdauer 11 Min.). In Hörsching steht den Fluggästen ein kostenloser Shuttlebus vom/zum Bahnhof Hörsching, vom/zum Flughafen Hörsching zur Verfügung.

Flugverbindungen nach Linz: Durch die Austrian Airlines (www.aua.com) und Lufthansa (www.lufthansa.com) ist Linz über die Drehkreuze Düsseldorf, Frankfurt und Wien mit der ganzen Welt verbunden. Dazu bieten die Budget-Airlines wie Ryanair (www.ryanair.com), Flyniki (www. flyniki.com) und airberlin (www.airberlin. com) Flüge zu den verschiedensten Destinationen an.

Information & Anmeldung blue danube airport Linz Flughafenstraße 1, 4063 Hörsching Tel. +43 7221 600 1101

Fahrradverleih Donau Touristik Ausgabe: Jän–De Mo–Fr 08:00–17:00 Uhr, Mai–Sept auch Sa, So von 09:00–16:00 Uhr Rückgabe in der Lederergasse oder in Vertragshäusern zwischen Passau und Wien: Eferding/Hotel Kreuzmayer, Enns/Hotel Lauriacum, Perg/Hotel Manner, Grein/Pension Martha, Persenbeug/Gasthof Böhm, Ybbs/Gasthof Zum braunen Hirschen, Spitz/Mariandl, Krems/Donauhotel, Tulln/

www.linz-airport.com

www.donaureisen.at Römerhof, Greifenstein/Brauner Bär, Wien/ Käptn´Otto Restaurant Preise: Abgabe in Linz: € 15,00 (für 24 h), € 13,00 pro Tag (ab 48 h) Abgabe nicht in Linz: € 19,00 pro Tag Wochenpreis: € 70,00 Monatspreis: € 200,00 Sie benötigen einen Personalausweis oder eine Kreditkarte! Lederergasse 4–12, Tel. +43 732 2080 27

Fahrradreparaturwerkstätten Brückl Horst GmbH & Co KG

Hackl Erich

Beratung, Verkauf, Service, Reparatur, Abholung Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–18:00 Sa 09:00–12:00 Uhr Dametzstraße 5, Tel. +43 732 777276

Öffnungszeiten: Mo–Do 09:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr, Fr 09:00–12:00 und 14:00–16:00 Uhr, Sa 08:00–12:00 Uhr Peuerbachstraße 1–3, Tel. +43 732 700131

Für kleine Reparaturen steht Ihnen Werkzeug in der Tourist Information Linz am Hauptplatz zur Verfügung.

54

Linz Tourismus


Der Goldbär ist ein echter Linzer! 1920 wird die Firma HARIBO von Hans Riegel in Bonn gegründet. HARIBO, der Firmenname steht als Synonym für HAns RIegel BOnn. HARIBO ist bis heute ein Familienunternehmen und produziert aktuell an 15 Produktionsstandorten in neun europäischen Ländern. Weltweit beschäftigt HARIBO rund 6.000 Mitarbeiter und produziert täglich 100 Millionen Goldbären. Alleine am Produktionsstandort in Linz werden täglich ca. 75 Tonnen HARIBO Produkte hergestellt.

Erlebe die bunte Welt von HARIBO in einem Shop!

Direkt am Produktionsstandort in Linz lädt eine 340 m2 große Verkaufsfläche alle HARIBO Fans zum Spielen und Naschen ein. Ein weiteres, ultimatives Einkaufshighlight sind die Candy-Bar und die Schoko-Bar – mehr als 70 verschiedene HARIBO Fruchtgummi-Köstlichkeiten und Schokodragees in „loser Form“ verlocken zum Probieren, zum Mischen und zum Naschen. Einmalig in Österreich ist auch der Verkauf von HARIBO Fanartikeln und Geschenkartikeln – vom HARIBO T-Shirt bis zum HARIBO Badetuch, vom Plüschbären bis zum Regenschirm. Für die kleinen HARIBO Fans bietet die Kinderecke viel Spielmöglichkeiten – vom Maltisch über das HARIBO Karussell bis zum HARIBO Hubschrauber.

SHOP Die bunte Welt von HARIBO in einem Shop! Industriezeile 68, 4017 Linz (Eingang Semmelweisstraße – neben Bauhaus) Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr / Sa 9.00 – 15.00 Uhr shop@at.haribo.com

HARIBO MACHT KINDER FROH UND ERWACHSENE EBENSO Linz Tourismus

www.haribo.com

55


12

Spuren

Johannes Kepler (1571–1630) Keplerhaus

18

Johannes Kepler, der berühmte deutsche Theologe, Mathematiker, Astronom, Astrologe und Optiker, lebte zwischen 1612 und 1627 in Linz und vollendete in diesem Haus in der Rathausgasse 5 eines seiner Hauptwerke, die „Rudolphinischen Tafeln“. Ab 1745 befand sich hier die erste Linzer Druckerei. Im Jahr 2009 entstand im 1. Stock des Hauses der „Kepler Salon“ – ein Ort der Begegnung, des Informationsaustausches und der Wissensvermittlung. Universitäten, verschiedene Bildungseinrichtungen und Krankenhäuser gestalten hier ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen. Mehr dazu auf Seite 20 & 56 Landhaus mit dem Planetenbrunnen

29

Hier unterrichtete Johannes Kepler 14 Jahre lang an der protestantischen Landschaftsschule. Im wunderschönen Arkadenhof sehen Sie den „Planetenbrunnen“. Mehr dazu auf Seite 22 Keplerstatue

3

Im Schlosspark begegnen Sie Herrn Kepler noch heute – als Statue. Johannes Kepler Universität Linz Die Linzer Universität wurde 1975 nach dem Universalgenie benannt. www.jku.at Kepler-Kunststationen im Posthof Anlässlich der Fünfhundertjahrfeiern wurde im Auftrag der Stadt Linz von Studenten, Absolventen und Lehrern der Meisterklasse Metall 1989 (damals Kunsthochschule,

56

heute Universität) ein Ensemble von zehn Stahlplastiken im Ausmaß von 3 bis 8 Metern als Hommage an Kepler errichtet und sind nun im Posthof zu besichtigen. Schlossmuseum Technikaustellung

3

In der Dauerausstellung „Technik Oberösterreich“ wird den Besuchern ein Überblick über die Astronomie, das Museum Physicum – eine bedeutende Sammlung physikalischer Instrumente und Lehrmittel des 18. bis 19. Jahrhunderts – sowie über die Industrie-, Wirtschafts- und Technikgeschichte Oberösterreichs geboten. Dabei werden Themen rund um „oberösterreichische Astronomen“ und die Studiensammlung der Abteilung Technikgeschichte erzählt. www.schlossmuseum.at Oö Landesbibliothek

67

Original Kepler Handschrift in der OÖ Landesbibliothek. Die Landesbibliothek ist die älteste öffentliche Bibliothek in Linz und verfügt über Handschriften, Fragmente und frühe Druckwerke, darunter ca. 360 mittelalterliche Handschriften und ca. 30.000 rare Druckwerke aus dem Bestand aufgehobener oberösterreichischer Klöster. Darunter auch eine eigenhändige Eintragung (Autograph) mit Bild von Johannes Kepler aus seiner Linzer Zeit als „Mathematiker der Kaiserlichen Majestät und der Landstände von Oberösterreich“ (1621), verzeichnet im Stammbuch des Stephanus Lansius/Tübingen. www.landesbibliothek.at Ars Electronica Center „Deep Space“ 1 Ein einmaliges Bilderlebnis haben Sie im „Deep Space“ Bereich des ARS ElectroniLinz Tourismus


ca Centers mit 16x9 m großer Wand- und Bodenprojektion in höchster Auflösung. Sie erleben Expeditionen in Sphären, die mit dem menschlichen Auge nicht erreichbar sind, zu historischen Stätten oder an fantastische Orte wie zum Beispiel den Weltraum. Die Vorführung Uniview (Eine Reise durch unsere Galaxie) ist täglich während der Öffnungszeiten zu sehen. www.aec.at

Johannes Kepler Sternwarte Linz Unweit des Senders am Linzer Freinberg ist die Sternwarte der Linzer Astronomie Gemeinschaft (LAG), ein Verein mit ca. 200 Mitgliedern, beheimatet. Das computergesteuerte 50 cm Spiegelteleskop kommt bei regelmäßigen Veranstaltungen und Führungen zum Einsatz. Termine und weitere Informationen finden Sie unter: www.sternwarte.at Sternwarteweg 5, Tel. +43 732 674042

Adalbert Stifter (1805–1868) Adalbert Stifter war ein österreichischer Schriftsteller, Maler und Pädagoge. Er zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des Biedermeier. Zu seinen berühmtesten Werken zählen der Zyklus „Bunte Steine“, „Witiko“ und „Der Nachsommer“. Seine sehr innovativen und für diese Zeit revolutionären Werke wurden in viele verschiedene Sprachen übersetzt. StifterHaus

19

Ehemaliges Wohnhaus von A. Stifter. Mehr dazu auf Seite 14 Barbara-Friedhof Auf dem Barbara-Friedhof in Linz fand der Dichter und Pädagoge seine letzte Ruhestätte. Der dort stehende Granitobelisk verweist auch auf die Eckpunkte seiner Biographica literaria. Ebenso wie der Obelisk auf dem Plöckenstein, dem wunderbaren Naturschauplatz von Stifters „Hochwald“ und „Witiko“. Stifter Statue Das Stifterdenkmal befindet sich an der Promenade. Dieser Standort wurde ausgewählt, da er in seinen Dienstjahren als Schulrat

Linz Tourismus

aus seinem Büro in der Statthalterei auf diese Straße blickte. Am 24. Mai 1902 wurde das von Johann (Hans) Rathausky konzipierte lebensgroße Bronzedenkmal enthüllt – der Dichter sitzt auf einem eigens aus dem Böhmerwald herbeigeschafften Granitfelsen mit Hut und Mantel an seiner Seite.

Stifter erleben in Oberösterreich: Stifter-Villa In Kirchschlag bei Linz finden Sie die stimmungsvolle Villa wo Stifter zwischen 1865 und 1867 sieben Mal zur Kur weilte. Stifterorte in Oberösterreich, Bayern und der Tschechischen Republik sind außerdem St. Stefan am Walde,   Schwarzenberg am Böhmerwald, Ulrichsberg, Wegscheid, Kollerschlag, Horní Planá (Oberplan). Stifter-Museum Schwarzenberg „Meine ganze Seele hängt an dieser Gegend“… Der Besuch gibt einen Überblick über Stifters Leben, sein literarisches und bildnerisches Werk. Zudem werden Stifters Wirken

57


12

Spuren

als Pädagoge und Schulinspektor sowie seine visionäre Schulbauoffensive im Lande ob der Enns gewürdigt. Zu den Glanzlichtern der Präsentation zählen das weltweit einzige Stifter–Hologramm, der „Ritt des Witiko“, aus der Satellitenperspektive und der preisgekrönte Stifter-Denkmalentwurf für Linz von Othmar Schimkowitz (1900).  Öffnungszeiten (Mai–Sep): Fr 10:00–12:00 Uhr; Sa 14:00–16:00 Uhr; So 10:00–12:00 Uhr; Jederzeit gegen Voranmeldung  Eintrittspreise: Erwachsene € 2,50 Schüler und Senioren € 2,00 Gruppen € 2,00 (mind. 10 Personen) Schüler oder Seniorengruppen € 1,80 (10 Pers.), Familien € 5,00 € 15,00 für Führungen nach Voranmeldung Kontakt: Heimatmuseum Schwarzenberg in der alten Volksschule Schwarzenberg 60, 4164 Schwarzenberg Gemeindeamt Schwarzenberg Tel. +43 7280 255

der Heide–Moor–Landschaft auf Ihre Kosten. Wanderwege im Mühlviertler Weberland und Infofolder sind kostenlos erhältlich beim Tourismusverband Mühlviertler Weberland Tel. +43 7289 72300 mv.weberland@oberoesterreich.at www.oberoesterreich.at/st.stefan.walde Stifterweg Witiko-Steig  (Teilstrecke Schwarzenberg 10,7 km; 4,5 Stunden) Genauer Verlauf von Oberschwarzenberg ausgehend finden Sie auf www.boehmerwald.at

Verschiedene Wanderwege lassen Besucher auf den Spuren Stifter’s bzw. seiner Erzählungen wandeln. www.adalbertstifter.at Adalbert-Stifter Panoramasteig (4,5 km)

Der Adalbert–Stifter–Weg (46 km)

Der Steig in St. Stefan ist ein Rundweg, der dem Wandernden Einblick in das Schaffen und die Heimat des Künstlers vermittelt. Die aufgebaute alte Schulstube, Stifter war Schulinspektor, Zitate aus Stifters Werk und die herrliche Mühlviertler Landschaft. Der Panoramasteig ist der erste Wanderweg der Region mit zweisprachiger Beschilderung. Bei klarem Wetter bietet dieser Weg eine gigantische Aussicht auf die Mühlviertler Hügellandschaft, die Alpen und auf die Hügelketten des Böhmerwaldes, der Heimat Adalbert Stifters. Naturliebhaber kommen bei

Der Adalbert–Stifter–Weg beginnt in Wegscheid/Bayern und führt über die Staatsgrenze nach Österreich (Kollerschlag, Ulrichsberg). Von Ulrichsberg führt der Weg hinauf nach Hintenberg, Moldaublick, Sonnenwald, entlang dem Schwemmkanal bis zum Grenzübergang Schöneben. In Tschechien verläuft die Wanderroute über Zadni Zvonková (Glöckelberg). Mit der Fähre über den Moldaustausee erreicht man den Geburtsort Stifters Horní Planá. Genaue Beschreibung und Kartenmaterial auf www.adalbertstifter.at

58

Linz Tourismus


Anton Bruckner (1824–1896) Josef Anton Bruckner, geboren in Ansfelden bei Linz, war ein österreichischer Komponist der Romantik sowie Organist und Musikpädagoge. Erst spät im Leben von den Zeitgenossen als Komponist gewürdigt, gehörte er doch zu den wichtigsten und innovativsten Tonschöpfern seiner Zeit und hat durch seine Werke bis weit ins 20. Jahrhundert hinein großen Einfluss auf die Musikgeschichte ausgeübt. Seine bedeutendsten und wohl auch bekanntesten Kompositionen sind seine groß angelegten Sinfonien. Auch die Kirchenmusik hat er um wichtige Werke − unter anderem drei große Messen und ein Te Deum − bereichert. Als Organist wurde er vor allem für seine Improvisationen bewundert. Historische Brucknerorgel im Alten Dom 21 Die Orgel wurde nach Plänen von Anton Bruckner umgebaut und ist bis heute erhalten. Konzerte und Führungen an dem einzig erhaltenen „Originalinstrument Bruckners“ werden angeboten. Geocaching.com Begeben Sie sich mit Geocaching auf eine Schatzsuche auf Anton Bruckners Spuren. Ausgerüstet mit einem GPS–fähigen Gerät (iphone, gps–fähiges Handy, GPS Gerät, etc.) geht es los auf der Suche nach den versteckten Hinweisboxen. Gedenkstätten In Linz findet man jede Menge AntonBruckner–Gedenkstätten z.B. das Porträtrelief am Alten Dom, das Medaillon an der Stadtpfarrkirche, die Büste im Donaupark vor dem Brucknerhaus, die Gedenktafel in Linz Tourismus

der Hofgasse 23, das Steinrelief im Alten Rathaus u.v.m. Dazu die Anton Bruckner Privatuniversität, die eine der vier Linzer Universitäten ist und zu den fünf österreichischen Hochschulen für Musik, Schauspiel und Tanz zählt. 850 Studierende aus allen Teilen der Welt werden von 200 ProfessorInnen und UniversitätslehrerInnen unterrichtet, die als KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und PädagogInnen international ausgewiesen sind. www.bruckneruni.at Brucknerhaus

36

Mehr dazu auf Seite 37 Bruckner Orchester Linz Das Bruckner Orchester Linz, unter der Leitung des Chefdirigenten Dennis Russell Davies, ist als sinfonisches Orchester des Landes Oberösterreich in „seinem“ Brucknerhaus – auch als tragende Säule des Brucknerfestes – und im Landestheater Linz zu hören. Als Aushängeschild der Stadt Linz und des Landes Oberösterreich tourt das Orchester über die Grenzen Österreichs hinaus durch die musikalischen Zentren der Welt. www.bruckner-orchester.at

Bruckner erleben in Oberösterreich: Geburtshaus in Ansfelden Im Geburtshaus des Meisters wird in sechs Räumen ein Querschnitt seines Lebens und Werkes gezeigt. Der Besuch des Hauses kann mit Tonbeispielen aus den Werken Anton Bruckners abgeschlossen werden. www.antonbrucknercentrum.at

59


12

Spuren

Sinfoniewanderweg (8,3 KM) Der Anton Bruckner-Sinfoniewanderweg beginnt in Ansfelden – Bruckners Geburtsort – und führt durch Felder und Wiesen bis zur Begräbnisstätte in St. Florian. Anhand von zehn Schautafeln und eines Audioguides erhalten Sie Einblicke in das Leben und Schaffen des Künstlers. www.antonbrucknercentrum.at/bruckner Augustiner Chorherrenstift St. Florian Besuchen Sie die Orgel in St. Florian bei Linz. Anton Bruckner, einst Organist des Stifts, hat hier, direkt unter der Orgel, seine letzte Ruhestätte gefunden. Stiftsführung (Dauer: 60 Min): Basilika,

Bruckner Sarkophag, Bibliothek, Marmorsaal, Altdorfer–Altar. Ostern–Allerheiligen 10:00, 11:00, 14:00, 15:00, 16:00 Uhr (ab 10 Personen) „Hörerlebnis Brucknerorgel“ (Dauer 20 Min): Live-Orgelkonzert auf der Brucknerorgel von Mitte Mai–Mitte Oktober täglich außer Di und Sa um 14:30 Uhr. Preis: Erw. € 7,50, erm. € 3,00 Bus: Von Linz (z.B. Hbf.) nach St. Florian, Haltestelle Gendarmerieplatz. www.oebb.at; Auto: Bundesstraße B1 Richtung WienSalzburg (Entfernung ca. 26 km) Stiftsstraße 1, 4490 St. Florian Tel. +43 7224 8902 0 info@stift-st-florian.at www.stift-st-florian.at

Familie Altomonte Martino Altomonte (1657–1745) und seine Söhne Bartolomeo und Andreas gehören zu den bedeutendsten Barockmalern Österreichs. Unter anderem finden Sie ein Altarbild in der Karmelitenkirche. Landstraße 33

Die Römer In Linz Das antike Linz: LENTIA am Donaulimes 500 Jahre lang war Linz Teil des Römischen Reiches. In ihrer größten Ausdehnung übertraf die Siedlung LENTIA die spätere mittelalterliche Stadt. Trotz fehlender sichtbarer Denkmäler wurden an über 100 Fundstätten die Spuren einer reichen römischen Vergangenheit entdeckt. An der Kreuzung urgeschichtlicher Fernhandelswege siedelten bereits um 20n.Chr. Handwerker am Römerberg. Wenig später errichteten römische Soldaten ein erstes Militärlager. So wurde LENTIA Standort einer römischen

60

Reitereinheit und Teil des norischen Limes. Die zivile Siedlung des 2. bis 3. Jahrhunderts reichte vom Römerberg über die Altstadt und vom Donauufer bis zur Spittelwiese. Am Fuße des Schlossberges gab es ein antikes Heiligtum, eine Kultstätte der orientalischen Gottheit Mithras. Das Mithräum ist heute im Museum LinzGenesis als Nachbau zu sehen. Ein spätantiker Friedhof an den Hängen des Römerberges wurde bis ins 5. Jahrhundert, der Zeit des Heiligen Severins, genutzt.

Linz Tourismus


Welterbe DONAU LIMES „Grenzen des römischen Reiches“ Die Grenzanlagen des Imperium Romanum, lateinisch „limes bzw. ripa“ (Land- bzw. Flussgrenzen) genannt, durchlaufen und verbinden auf über 5500 Kilometer zahlreiche moderne Länder auf insgesamt drei Kontinenten. Sie bilden ein einzigartiges archäologisches Bodendenkmal von internationaler Bedeutung, dessen erste Teilabschnitte 2005 von der UNESCO Kommission als multinationales Welterbe anerkannt wurden. Auch am österreichischen Limesabschnitt prägen die zahlreichen Militärlager und Wachtposten mit ihrer fast fünfhundertjährigen Geschichte immer noch die österreichische Kulturlandschaft entlang der Donau, wo sie die Keimzelle für viele Orte bilden. Im Vergleich mit anderen europäischen Limesabschnitten ist in Österreich eine relativ große Anzahl von erhaltenen Monumenten der römischen Militärarchitektur sichtbar, die im Rahmen eines zukünftigen Welterbes besser geschützt und international gewürdigt werden sollen. www.limes-oesterreich.at LinzGenesis

8

Im Alten Rathaus wird in der Ausstellung LinzGenesis, die Stadtgeschichte gezeigt und audiovisuell aufbereitet. Die Bedeutung des antiken LENTIA wird durch eine Pferdebestattung, spätantike Funde aus Gräbern und den Nachbau eines Mithräums gezeigt. Öffnungszeiten: Mo–Fr 9:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr Preise: Eintritt frei. Hauptplatz 1 (Altes Rathaus) +43 732 7070 1920 www.linzgenesis.at Linz Tourismus

Schlossmuseum

3

Das Schlossmuseum beherbergt eine umfassende archäologische Schausammlung, die im Jahr 2003 neu gestaltet wurde. Der Besucher, der durch verschiedene Themenkreise geführt wird, gewinnt einen Überblick über das Leben in der Antike in Oberösterreich. Öffnungszeiten: Di–Fr 9:00–18:00 Uhr, Sa, So und Fei 10:00–17:00 Uhr Preise: Erw. € 6,50, erm. € 4,50 Tummelplatz 10, +43 732 77 44 190 www.schlossmuseum.at

Die Römer erleben in Oberösterreich ENNS / LAURIACUM Siehe Ausflugstipps in Oberösterreich Seite 48 WELS/ OVILAVA OVILAVA lag auf einer Schotterterrasse nördlich des Flusses Traun am Schnittpunkt zweier Fernstraßen. Die von Osten (CETIUM/St. Pölten, VINDOBONA/ Wien) nach IUVAVUM/Salzburg führende Straße kreuzte hier die unter Kaiser Claudius angelegte Nord-Süd-Verbindung über die Alpen nach AQUILEIA. Die verkehrsgünstige Lage machte Wels früh zu einem Handelsplatz. Heute spazieren Sie auf römischen Spuren, wenn Sie dem „Römerweg“ folgen, der an 20 Stationen durch das Stadtgebiet von Wels führt. Schlögen / IOVIACUM Die Donauschlinge bei Schlögen ist eine der landschaftlichen Höhepunkte im österreichischen Donautal. Der Donau-Radweg führt am Gelände des Kastells vorbei. Das Westtor wurde konserviert. Besucher finden

61


12

Spuren

© Wöhrl / NORDICO Stadtmuseum Linz

außerdem eine Informationstafel des oberösterreichischen Landesmuseums am westlichen Kastelltor, vor dem Hoteleingang. Eferding / AD MAUROS In der Antike lag die Siedlung vermutlich in Nähe eines Seitenarms der Donau, die heute 2 km entfernt ihr Strombett hat.

Spuren der Römer findet man in den Ausstellungsräumen im Stadtmuseum Eferding. Ein Teil der Funde der Grabung 2001 ist in einer Vitrine im Pfarrhof ausgestellt (Sigillata, Kopie der Jupiterstatuette). Eine Hinweistafel des OÖLM befindet sich nördlich am Hauptplatz.

Kultur des Erinnerns Linz stand oft im Brennpunkt der Geschichte. Die Auseinandersetzung mit dem Bürgerkrieg 1934 und der Zeit des Nationalsozialismus (1938-1945) prägt die Stadt bis heute. Als „Patenstadt des Führers“ waren die Donaustadt und ihre Umgebung bevorzugtes Ziel nationalsozialistischer Stadt- und Wirtschaftsplanung. Eine rasche Expansion der Stadt wurde durch Eingemeindungen und durch die Zwangsarbeit tausender FremdarbeiterInnen vorangetrieben. So wurde auch der Aufbau von großen Industriebetrieben wie den „Hermann-Göring-Werken“, die vorrangig der Kriegsrüstung dienten, erst möglich. In und um erinnern Lern- und Gedenkorte an die dunklen Zeiten. Die Donaustadt beschäftigt sich intensiv mit der Aufarbeitung ihrer Vergangenheit. Mit wissenschaftlichen Publikationen, Gedenkorten, Symposien und Kulturprojekten wie der „Friedensstadt Linz“ ruft man zum Nicht-Vergessen auf. Ausstellung „Hitlerbauten“ in Linz. 1938 bis zur Gegenwart In der NS-Zeit wurde Linz zur Industriestadt umfunktioniert und in wenigen Jahren vervielfachte sich die Zahl der Stadtbewohner. Für zehntausende Industriearbeiter der Stahl- und Rüstungsbetriebe sowie der Chemieindustrie entstanden ganze Stadtteile neu. Die großen Wohnanlagen – oft hofförmig angelegt – bestimmen bis heute das Erscheinungsbild von Linz und sind durch ihre charakteristische Gestaltung der Baukörper und Fassaden leicht erkennbar. Das Nordico Stadtmuseum widmet sich in einer Ausstellung diesen im Volksmund „Hitlerbauten“ genannten Wohnsiedlungen von 21. September 2012 bis 4. März 2013 und zeigt die Entstehung der Anlagen sowie

62

das Alltagsleben von den 1930er Jahren bis in die Gegenwart. www.nordico.at KZ-Gedenkstätte Mauthausen Erschütterndes Zeugnis aus der NS-Zeit ist die KZ-Gedenkstätte Mauthausen (15 km östlich von Linz). Zwischen 1938 und 1945 waren hier mehr als 200.000 Menschen aus ganz Europa inhaftiert, etwa die Hälfte von ihnen wurde im KZ ermordet. Öffnungszeiten: tgl. von 09:00–17:30 Uhr (Einlass bis 16:45 Uhr); Geschlossen: 24.–26./31. Dez., 01. Jän. Preise: Erw. € 2,00, erm. € 1,00 Erinnerungsstraße 1, 4310 Mauthausen Tel. +43 7238 2269 www.mauthausen-memorial.at Linz Tourismus


Schloss Hartheim In Schloss Hartheim bei Alkoven (ca. 20 km von Linz) war eine von insgesamt sechs NS-Euthanasieanstalten untergebracht. Im Zeitraum von 1940 - 1944 wurden hier rund 30.000 Menschen ermordet. Es waren dies Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung und psychisch kranke Menschen, sowie Häftlinge aus Konzentrationslagern und ZwangsarbeiterInnen. Im Mai 2003 wurde der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim mit der Gedenkstätte und der Ausstellung „Wert des Lebens“ eröffnet. Öffnungszeiten: Mo und Fr 09.00–15.00 Uhr, Di bis Do: 09.00–16.00 Uhr, So und Fei 10.00–17.00 Uhr, (Sa geschlossen) Preise: Eintritt der Gedenkstätte frei  Eintritt  in die  Ausstellung „Wert des Lebens“: Erw. € 2,00, erm. € 1,00 Schlossstraße 1, 4072 Alkoven Tel. +43 7274 6536 546 www.schloss-hartheim.at

Das unsichtbare Lager Audioweg Gusen Klänge und Zeitzeugen-Stimmen begleiten die Besucher auf dem Weg durch das Areal des ehemaligen KZ Lagers Gusen, dessen Spuren heute unter einer Wohn- und Erholungslandschaft verschwunden sind. Dauer des Audioweges: 96 min, ca. 25 min für den Rückweg einplanen. Öffnungszeiten: 1. April–30. September: täglich außer Mo 9:30–17:30 Uhr 1. Oktober–31. März: nur Sa, So und Fei; 24. Dezember–6. Jänner geschlossen Letzte Geräteausgabe: 15:00 Uhr Startpunkt und Ausgabe der Audiogeräte: Besucherzentrum beim Memorial Gusen, Georgestraße 6, 4222 Langenstein Tel. +43 7237 63186 www.audioweg.gusen.org Linz GeschichtsRundgänge Geführte Touren mit staatlich geprüften Austria Guides werfen einen Blick in Vergangenheit und Zukunft. (siehe Themenrundgänge Seite 16) www.linz.at/stadtbesichtigung Stadtplan „Linz Geschichte“

Fragen zur Vorgeschichte des „Anschlusses“ 1938 sowie zu den Auswirkungen der NS-Diktatur in Linz beantwortet Ihnen das Archiv der Stadt Linz Hauptstraße 1–5 (Neues Rathaus) Tel. +43 732 7070 2973 archiv@mag.linz.at www.linz.at/archiv

Linz Tourismus

Im Februar 2012 erscheint ein kostenloser Stadtplan zur Stadtgeschichte, der die Umwälzungen und Veränderungen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum Inhalt hat. Er ist kostenfrei in der Tourist Information erhältlich und wurde gemeinsam mit dem Archiv der Stadt Linz realisiert. 37 Stationen führen zu Gedenktafeln, an historische Orte und zu Gebäuden der Zeit. Sie geben einen historischen Überblick über Bürgerkrieg, Nationalsozialismus und Widerstand in der Stadt.

63


64

Linz Tourismus


Linz Tourismus

65


Frage-Rätsel Versuche die Fragen über Linz richtig zu beantworten. TIPP: Du findest alle Antworten in der Broschüre. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.

Wie heißt die Bahn auf den Linzer Hausberg? Wie nennt sich das große Familienfest im Linzer Donaupark, das jährlich im Mai/Juni stattfindet? In welchem Museum kann man Wissenswertes über die Natur in Oberösterreich erfahren? Welcher Fluss fließt durch Linz? Wo kann man die faszinierende Welt des Stahls entdecken? Wo wohnt der Drache Sebastian? Wo kann man Erdmännchen, Känguruhs und Schildkröten begegnen? Wie nennt sich das internationale Theaterfestival für junges Publikum, das alle 2 Jahre stattfindet? Linz ist die Hauptstadt von …? Linz war im Jahr 2009 Kulturhaupstadt ….? Wie nennt man den kleinen, gelben Zug, mit dem man quer durch die Innenstadt fahren kann? Wie heißt die Musikveranstaltung im Linzer Donaupark, bei der es eine Leinwandübertragung und ein großes Feuerwerk gibt? Wie nennt man die lange Einkaufsstraße in der Linzer Innenstadt? Wie heißt das Theater an der Promenade, in dem man Märchen und Kindermusicals erleben kann? Was kann man im Lentos Museum bewundern? In welchem Garten kann man exotische Pflanzen und Blumen entdecken? Wie heißt das spektakuläre Museum an der Donau, in dem man Robotern begegnet?

2

1 3

4 5 6

8

9

11

10 12

13

16

7

14 15 17 Das Lösungswort ist Pflasterspektakel

66

Linz Tourismus


Fehlersuchbild Finde die 10 Fehler im rechten Bild. Viel Glück!

Stempel bei der Kasse abholen!

Inhalt S. 04 Die Linzer Top Ten S. 06 01 Museen und Ausstellungen S. 16 02 Stadtbesichtigung S. 20 03 Sehenswürdigkeiten S. 26 04 Erlebniswelt Pöstlingberg S. 30 05 Natur S. 32 Linz auf einen Blick S. 36 06 Bühnen

Stempel bei der Kasse abholen!

S. 40 07 Einkaufen S. 42 08 Treffpunkte S. 46 09 Sport und Erholung S. 48 10 Ausflugstipps S. 52 11 Service und Verkehr S. 56 12 Spuren S. 66 Rätselseite für Kids

Zeichenerklärung

Stempel bei der Kasse abholen! Ausmalbild

= Diese Einrichtungen können barrierefrei besucht werden. Prüfberichte unter: www.roll-over-ooe.at Der gemeinnützige Verein isa-group unterstützt auch Touristen mit Beeinträchtigung im Großraum Linz. Ausgebildete AssistentInnen begleiten und unterstützen Sie oder Ihre Begleitperson bei Besichtigungen, Kino- oder Theaterbesuchen, geschäftlichen Terminen und bei alltäglichen Erledigungen bzw. schaffen stundenweise Freiraum für Ihre Begleitung. Kontakt: isa-group - individuelle soziale assistenz, Fabrikstrasse 32/5, 4020 Linz Tel. +43 699 17083580; office@isa-group.net, www.isa-group.net = Diese Attraktionen sind besonders für Familien mit Kindern interessant. Spiel und Spaßfaktor sind garantiert!

Linzer Tiergarten Windflachweg 1, 4040 Linz Tel. +43 732 737180 office@zoo-linz.at

Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel - Ein Haus der LIVA Langgasse 13, 4020 Linz Tel. +43 732 600 444 kumu@liva.linz.at

Bitte füllen Sie den folgenden Teil aus, bevor Sie sich das Fan-Paket in der Tourist Information Linz am Hauptplatz abholen! Name:

Alter:

= Hörstadt Linz - Beschallungsfrei Viele öffentliche Einrichtungen wie Kirchen, Banken, Geschäfte und Beherbergungsbetriebe gelten als beschallungsfrei (Keine Hintergrundmusik!) und sind mit dem Symbol gekennzeichnet. www.hoerstadt.at = Diese Attraktionen passen besonders gut zum Jahresthema 2012 „Architektur& Technik“. www.linz-tourismus.info = Diese Einrichtungen akzeptieren die OÖ Familienkarte oder auch andere Familienkarten und bieten besonders günstige Eintrittspreise. www.familienkarte.at = Einrichtungen mit dieser Kennzeichnung sind in der Linz-Card mit freiem Eintritt oder einer Ermäßigung inkludiert. Mehr Informationen zu den Leistungen der Linz-Card finden Sie unter www.linz.at/pauschalen

AdressE:

PLZ/Ort: Tel.:

Ich will per E-Mail Infos über Linz erhalten: E-Mail:

02

Linz AG Linien Tel. +43 732 3400 7406 oder 7506 grottenbahn@linzag.at

Linz Tourismus


LINZ.VERÄNDERT, stadterlebnis

Linz-Fans gewinnen! Hol dir dein Linz-Fanpaket bei der Tourist Information am Hauptplatz, wenn du mind. 3 der folgenden Linz-Highlights besucht hast. Alle abgegebenen Karten nehmen außerdem an der Verlosung eines Linz-Wochenendes für die ganze Familie teil!

3 Tag 2 Nächtee/ ab

LI StaNZ.V dt ERÄ er ND leb ER niS T,

Linz ww , Die w.lin Ku z.a Ltur t/t ha ou up rism ts us taDt | ww eu w.lin ropa z-to s 20 ur 09 ism us .in fo

Linz Wochenende

Stempel bei der Kasse abholen!

LI StaNZ.V dt ERÄ er ND leb ER niS T,

Linz ww , Die w.lin Ku z.a Ltur t/t ha ou up rism ts us taDt | ww eu w.lin ropa z-to s 20 ur 09 ism us .in fo

Ars Electronica Center Ars-Electronica-Straße 1 4040 Linz Tel. +43 732 7272 0 center@aec.at

€ 96,–

Der Stadtbegleiter für LinzBesucher – Informationen, Tipps und Adressen Im Ars Electronica Center, in der Erlebniswelt Pöstlingberg oder beim entdecken der Natur in und um Linz. Die Kulturhauptstadt Europas 2009 lädt ein. www.linz.at/tourismus I www.linz-tourismus.info

pro Pers on im DZ

Entdecken Sie Linz, die Kulturhauptstadt Europas 2009! Die Stadt an der Donau hat sich zur bunten und hell strahlenden Kulturstadt entwickelt. Linz ist Bühne, das ganze Jahr über. Musik, Theater, Film, Geschichte und Kunst – von alten Klassikern bis zu Media Art – Linz ist aufgeschlossen und vielfältig. Überzeugen Sie sich selbst bei einem LinzWochenende ab € 96,00 pro Person im Doppelzimmer. Inklusive 2 Übernachtungen, Frühstücksbüffet und Linz-Card für 3 Tage.

R TIPPS FÜN

FAMILIE

Information und Buchung: Tourist Information Linz Tel. +43 732 7070 2009, tourist.info@linz.at, www.linz.at/pauschalen Familienangebote finden Sie unter www.linz.at/tourismus/familie und auf Seite 27.

Linz Cards Stempel bei der Kasse abholen!

voestalpine Stahlwelt voestalpine-Straße 4 4020 Linz Tel. +43 50304 15 8900

Die Linz-Card gibt es für 1 oder 3 Tage. Inkludiert sind die freie Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel der Linz Linien, freier Eintritt in Linzer Museen, sowie Ermäßigungen bei zahlreichen touristischen Attraktionen im angegebenen Zeitraum. Beim Kauf einer 3-Tageskarte erhalten Sie zusätzlich ein Ticket für die Pöstlingbergbahn und einen Gastronomiegutschein im Wert von € 5,00. Linz Card 2012 1-Tages-Card: Erwachsene € 15,00, ermäßigt* € 10,00 3-Tages-Card: Erwachsene € 25,00, ermäßigt* € 20,00

Stempel bei der Kasse abholen!

Stempel bei der Kasse abholen!

Linz City Express Hauptplatz - Kiosk, 4020 Linz Tel./Fax +43 732 797555 Mobil +43 664 4238900 city-express@geigers.at

Schlossmuseum Linz Schlossberg 1, 4010 Linz Tel. +43 732 774419 schloss@landesmuseum.at www.schlossmuseum.at

Erhältlich in der Tourist Information Linz am Hauptplatz, in den Linzer Hotels und Museen, am Flughafen, im DomCenter und am Linzer Hauptbahnhof. Mehr Informationen unter: www.linz.at/tourismus *Kinder von 6–15 Jahren, Schüler, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener, Studenten bis 26 Jahre, Menschen mit Behinderung. IMPRESSUM: Herausgeber: Tourismusverband Linz, Adalbert-Stifter-Platz 2, 4020 Linz; Bildnachweise: Die Bilder wurden von den verschiedenen Einrichtungen zur Verfügung gestellt, wenn nicht anders angegeben: Ars Electronica Center, LENTOS Kunstmuseum, Oberösterreichische Landesmuseen, voestalpine Stahlwelt, Botanischer Garten, Linz AG, Linzer Tiergarten,Brucknerhaus, Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, Landestheater, Donauschiffahrt Wurm+Köck, Donausteig, Oö Landesgartenschau Ansfelden, Welios - Oö Science Center Wels, Hotel Goldener Adler, Harry‘s Home, Youthotel Linz; Bildarchiv Tourismusverband Linz: Erich Goldmann, Lukas Eckerstorfer, Johann Steininger, Andreas Kepplinger, Andreas Balon, Erich Goldmann; Inhalt/Umsetzung: Gisela Müller, Patrizia Findeis, Georg Steiner, Susanne Reisinger; Druck: kb offset Gestaltung: the pixlbox - Lukas Eckerstorfer; Zeichnungen: Manfred Kirchmayr;

Tourist Information Linz & Oberösterreich Hauptplatz 1, 4020 Linz Tel. +43 732 7070 2009 tourist.info@linz.at

Technik & Architektur Spannende Einblicke

LINZ Tourismus


stadterlebnis_2012_w_2012_12_17_16_6