Issuu on Google+

Winter

in

Tirol

WINTERURLAUB FÜR ALLE SINNE . Gratis Skikurse für Kinder und Erwachsene . Die schönsten Pisten . Winterwandern · Erlebnis Iglu . Die besten Angebote


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Sehen & spüren Die Magie der Vielfalt entdecken

2

Eine Winterschönheit auf den ersten Blick: die Silberregion Karwendel! Die tief verschneiten Gipfel der Tuxer Voralpen und des Karwendelgebirges bilden den Rahmen dieser geschichtsträchtigen Region. Früher wurde Silber abgebaut, heute offenbaren sich die landschaftlichen Vorzüge sowie kulturellen und kulinarischen Reize nach und nach: beim Schlendern durch idyllische Dörfer und der Silberstadt Schwaz, beim aktiven Natur- und Berggenuss im Schnee, bei der Einkehr in die zahlreichen Almhütten und Gasthäuser der Region.

Familienfreundliche Skigebiete mit Pisten der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade, fernab vom Massentourismus laden ein, zum Anfangen, zum Wiedereinsteigen, zum professionellen Skifahren. Viele kostenlose Kurse zum Skifahren und Schneeschuhwandern werden angeboten, um vorhandene Kenntnisse zu verbessern oder Neues zu erlernen. Das Vergnügen kommt hier nie zu kurz und das Verbindende eines Familien­skitages kann endlich wieder neu erlebt werden! Unberührte Natur verzaubert Skitourengeher, Schneeschuh- und Winterwanderer.

3


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

SILBERREGION KARWENDEL Hin t e rriß

KARWENDELGEBIRGE

2

1

4

3

Ahornboden

Schloss Tratzberg

St. Georgenberg

Burg Freundsberg

Erlebe Abwechslung in einer einzigartigen Natur und Bergwelt! Eng 12

Ski

4

3

1

Skigebiet Burglift, Stans

4

Pferdeschlittenfahrt

Langlauf

Rodeln

12 Sehenswürdigkeit

Vomperberg

Ort in der Silberregion

Haus steht Kopf

Altstadt Schwaz

Buch i n Ti r ol

3

Vomp

9

4

4

Museum der Völker

4

Silberbergwerk

S chw a z

Swarovski Kristallwelten

Ter fens

(15 Minuten)

· Alpbachtal (30 Minuten)

· 2 Gletscherskigebiete in der Nähe

2

Gal l z ei n

1000 Pistenkilometer in unmittelbarer umgebung!

· Achensee (15 Minuten)

Stans

7

Zentrum der Silberregion

· Innsbruck (30 Minuten)

Z i l l e r ta l

Jenbach

Winterwandern

· Zillertal

Planetarium

S a lz b u rg

Ga r misch Pa r t enk irch en

12

5

Weer ber g

8 K ol sass K ol sassber g

9

Sc hw a z

5

7

Weer

K uf ste in Ach e n s e e

T IR OL

Pi l l ber g

6

M ün ch en

D

Pi l l

5

Skigebiet Kellerjoch, Pillberg

Kellerjochkapelle

10

11

I nn sb ruck

Zi l l e rta l

TUXER ALPEN

CH

6

I

7

Planetenlehrpfad

Alpengasthof Loas

· Flughafen Innsbruck (30 Autominuten) · Flughafen München (90 Autominuten) · Flughafen Salzburg (90 Autominuten)

Bozen

· Stündliche Intercityanbindung in Richtung Wien,

11

8

10

8

München, Stuttgart und Nürnberg. Skigebiet Kolsassberg

4

Weidener Hütte

Skigebiet Hausstattlift, Weerberg

Skigebiet Schwannerlift, Weerberg

5


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Kinderskikurs - seit 7 Jahren ein Hit! Großer Lernspaß mit Erfolgsgarantie!

Begeistert zeigt Jana Lorenz ihr T-Shirt mit dem Karwendolin. Sie kennt ihn von den Kinderskikursen in Weerberg. Dort stand sie vor 7 Jahren das erste Mal auf Skiern. Ganz genau weiß sie noch, wie sie dort damals die ersten Skiversuche gemacht hat. Die jüngere Schwester Sophie war damals auch dabei. Sie kann sich noch daran erinnern, dass sie dort Schnee gegessen hat. Mittlerweile sind beide größer und können das Skifahren bereits. Anspruchsvolle Skipisten sind kein Problem mehr. Ihre Eltern berichten: „Damals haben wir ein Skigebiet gesucht, wo die beiden das Skifahren lernen können. Ein ruhiges Skigebiet war wichtig, das auch preislich passt“. Über das Internet (www.gratisskikurs.com) wurde dann das Angebot der kostenlosen Kinderskikurse gefunden und gebucht. Das war im Jahr 2006. Seitdem kommt Familie Lorenz in die Silberregion Karwendel nach Terfens, um ihren Winterurlaub hier zu verbringen. Auch letztes Jahr wurde der Skiurlaub hier gebucht. Die ersten Tage ging es auf die Skipiste in der Hausstatt in Weerberg. Wieder an den Schnee gewöhnen stand im Mittelpunkt, bevor von hier aus die Skigebiete der Umgebung besucht wurden.

Eltern lernen Ski fahren Zeitgleich mit den Kindern hat auch die Mama von Jana mit dem Skifahren in Weerberg begonnen. Durch die Skikurse der Kinder fand sie den Ansporn, noch mit dem Skifahren anzufangen. Die Kinder besuchten die Skischule für Kinder, die Mama lernte es daneben auf den Skipisten in Weerberg. Nun fahren sie gemeinsam auf den Skipisten der Region - „mal da, mal dort“, wie sie sagen.

TIPP: Sonnenschneewochen von 11.01. – 01.02.2014 (siehe Seite 10/11). Zu den kostenlosen Skistunden gibt es für die Dauer des Skikurses zudem die Liftkarte auf den Anfängerliften kostenlos. 50 % Rabatt auf die Leihausrüstung! "SKIKURS INKLUSIVE" im Wert von € 179,- je Kind.

Info-Telefon: +43 5242 63240 Weitere Informationen erteilt der Tourismusverband Silberregion Karwendel Münchner Straße 11, A-6130 Schwaz

Das Angebot des Kinder Skikurses gibt es immer noch: Die Gratis Skikurse für Kinder von 4 – 12 Jahren finden in den Familienskigebieten Stans, SchwazPillberg, KOLSASSBERG und Weerberg statt. Dank Beschneiungsanlagen brauchen Sie sich um die Pistenverhältnisse keine Sorgen zu machen. Die Skikurse für Kinder finden bei einer Woche Aufenthalt der Eltern mit ihren Kindern von 15.12.2013 - 14.03.2014, Kursbeginn jeweils Sonntag (Anreise Samstag) statt.

Gratis Skikurse im Wert von € 179,ab 1 Woche Urlaub in einem Hotel, einer Pension oder Ferienwohnung in der Silberregion Karwendel www.gratisskikurs.com

6

7


All Inclusive Superior ab 3 Nächten KULINARIUM · · · · · ·

Hotel SchwarzbrunnSUP Vogelsang 208 A-6135 Stans Tel. +43 5242/6909 info@schwarzbrunn.at · www.schwarzbrunn.at

Kulinarium, Kaffee & Tee von 07:00 bis 22:00 Uhr Alkoholfreie Getränke von 10:00 bis 22:00 Uhr 0,7l Qualitätswein zum Abendessen für 2 Personen Minibar Begrüßungssekt Galadiner am Sonntag

SKIPISTE DIREKT NEBEN DEM HOTEL

SPA · Zugang zum neuen Schwarzbrunn SPA mit 3.000 m² · Active-Spa-Programm: Bodyfit-Circuit-Training, Wirbelsäulen-Balance, Stretching ...

KIDS & TEENS

WASSERWELTEN

Entdecken Sie das neue Schwarzbrunn SPA

WINTERSPASS

· Kostenlose Nutzung des Skiliftes "Burglift Stans", direkt neben dem Hotel · Gratis Kinderskikurs (So-Fr) inkl. 6-Tages-Skipass für 4- bis 12-jährige (15.12.2013 - 14.03.2014) · Gratis Skikurs für 50+ Gäste inkl. 5-Tages-Skipass (13.01. - 17.01.2014, 20.01. - 24.01.2014, 27.01. - 31.01.2014) · - 50% für Leih-Skiausrüstung im Rahmen der Gratis-Skikurse · Bis zu -25% auf Skipässe der regionalen Skigebiete (Kellerjoch und Zillertal) · Skibus-Transfer ins Zillertal und zum Kellerjoch · Schwarzbrunn-Shuttle zu attraktiven Ausflugszielen: Innsbruck, Swarovski Kristallwelten, Achensee … · Skiverleih und Skischule im Haus

• Bergsee (80 m², beheizt) • Felsenbecken (160 m²) • Gletscherwasser • Whirlpool • Kids-Action-Spa

SAUNAWELTEN • Finnische Sauna • Biosaunen • Dampfbäder • Infrarotkabinen • Peeling-Station • Eisbrunnen

· Nordic Walking, Wanderung zur Hausalm "Bärenrast", Schneeschuhwanderung mit Glühweinumtrunk ...

ABENDPROGRAMM

· Nachtskilauf (gegen Gebühr), Live Musik, Rodeln (beleuchtete Rodelbahn direkt neben dem Hotel) …

Early booking -5 %

%

Das Hotel befindet sich in Stans nahe der historischen Silberstadt Schwaz, zwischen dem Alpenpark Karwendel und den Tuxer Voralpen im Zillertal. Genießen Sie Ihren Urlaub mit erstklassigem Service, kulinarischen Köstlichkeiten, gemütlicher Atmosphäre sowie topausgestatteten Zimmern und Suiten im Tiroler Landhausstil und erleben Sie das neue Spa, das für Entspannung pur sorgt.

SPA-ERLEBNIS AUF 3.000 M²

-5

Hotel Schwarzbrunn

SUP

OUTDOOR-PROGRAMM

· Professionelle Kinderbetreuung von So bis Fr von 08:30 bis 22:00 Uhr für Kinder von 3-12 Jahren · Für Teens: Outdoor-Adventure-Programm, Hotzone TV Snowpark mit Obstacles, Schwarzbrunn Kino

Bei jeder Reservierung mind. 60 Tage vor Anreise,

Kennwort „Winter“.

FAMILIENAKTION 06.01.-01.02.2014 ... exklusiv im Rahmen unserer Pauschalangebote zu erleben:

Kinder von 0-6 Jahren kostenlos (mind. 2 Vollzahler pro Zimmer)

RELAXWELTEN • Mondruheraum • Dunkelruheraum • Lichtruheraum • Sonnenruheraum • Flammenmeer • Vitaminbar

BEAUTYQUELLE Spa-Behandlungen mit exklusiven Produkten von Clarins und Pure Altitude.

%

WINTERSPASS & WELLNESS FÜR ALLE

SKI & AKTIV

3 Nächte

7 Nächte

� � � �

Early Spa booking -5 %

-5

WINTERBALANCE & BEAUTY

Auf einzelne Spa-Behandlungen für Reservierungen bis spätestens 7 Tage vor Anreise

€ 595 pro Person im Doppelzimmer Karwendel

ab Zum ausgiebigen „Powern“ steht der 850 m² große Fitness- und Health-Club zur Verfügung.

www.schwarzbrunn.at

All Inclusive Superior & Massagen (100 Min.) Gesichtsbehandlung (80 Min.) Baderitual in der Private Spa Suite 1 30 SPA-Behandlungsgutschein

� �

All Inclusive Superior & Skikarte für Stans, Kinderskikurs, kostenloser Nachtskilauf ... 1 30 SPA-Behandlungsgutschein

€ 865 pro Erwachsenen im Familienzimmer Romantik

ab

5 Nächte

� � �

All Inclusive Superior & Ski-Package: Skikarte, kostenloser Nachtskilauf … Après-Ski Sauna-Zeremonien Après-Ski Gymnastik 1 30 SPA-Behandlungsgutschein

€ 515 pro Person im Doppelzimmer Karwendel

ab

Angebote buchbar von 21.12.2013 bis 16.03.2014. Preise variieren je nach Saison.

Weitere Zimmerkategorien und Nächte gegen Aufpreis buchbar. Details zu unseren Angeboten und Kinderermäßigungen finden Sie unter www.schwarzbrunn.at


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Die Silberregion-Schnäppchen! ∑ Karwendolin-Schneewoche (14.12.2013 - 21.12.2013)

∑ Sonnenschneewochen (11.01. - 01.02.2014)

Karwendolin-Schneewoche Das bekannte Maskottchen Karwendolin erwacht aus seinem Sommerschlaf. Es kommt von den Gipfeln herunter auf die Skipiste und bringt Schnee mit. Wir begrüßen mit ihm den Winter. Sei dabei! Eine Woche Sport und Spiel im Schnee von 14.12. - 21.12.2013 inkl. kostenlosen Skikursen für Kinder.

Sonnenschneewochen inkl. kostenlosen Skikursen für Kinder

Preiswerte Angebote unter: www.sonnenschneewochen.com

Sonnenschneewochen Im Januar gibt es in der Silberregion Karwendel die höchste Wahrscheinlichkeit für die Kombination aus frischem Pulverschnee und Sonne! Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass über die letzten Jahre immer im Januar sehr viele heitere Tage mit Sonne rund um Schwaz zu verzeichnen waren! Zusammen mit frischem Schnee verspricht diese Zeit ein unvergessliches Urlaubserlebnis! Deshalb gibt es vom 11.01. - 01.02.2014 die preislich attraktiven Sonnenschneewochen in Kombination mit den kostenlosen Skikursen für Kinder.

Kinderbetreuung Seit Jahren gehört die Kinderbetreuung in Weer und Stans zu den qualitätsgeprüften Familiennestern in Tirol. Gegen Aufpreis können alle Gästekinder der Ferienregion teilnehmen. Die Skilehrer in Stans bringen die Kids nach dem Skikurs direkt zur Kinderbetreuerin ins Familiennest Stans. Und während sie hier noch die Highlights des Skitages besprechen, steht das Mittagessen schon auf dem Tisch. Gestärkt kann man jetzt in die Aktivitäten des Nachmittags mit Spielen und Basteln starten. Von der Kinderbetreuung Stans werden auch lustige Ausflüge auf die Alm des Hotels Schwarzbrunn angeboten. Das bedeutet jede Menge Spaß bei einer winterlichen Wanderung im Schnee und beim Aufwärmen neben knisterndem Feuer und einer guten Jause auf der Alm.

Wer sich im Nest besonders wohlfühlt kann nach dem Abendessen noch bis 22.00 Uhr bleiben. Für die Jugendlichen steht ein eigener Chill-out-Raum zur Verfügung, um neue Freunde zu treffen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Im ebenfalls qualitätsgeprüften Familiennest Weer im Hotel Weererwirt sind dem Spaß keine Grenzen gesetzt. Hier gibt es Ponyreiten, Kasperltheater, Schatzsuche und Kinderkeglen. Besonders beliebt sind die Pferdeschlittenfahrten durch die Winterlandschaft. Dank Kinderbetreuung können die Eltern gemütlich den Tag zu zweit genießen - sei es beim Wellness oder auf den 1000 km Skipisten rundherum.

„HALLO HESSEN“ 04.01. - 11.01.2014 Mach‘ Winterurlaub, wenn andere schon wieder die Schulbank drücken!

Monika Lorenz aus Bornheim: „Das Angebot der kostenlosen Skikurse für Kinder ist unschlagbar.“ 10

Nutze die 2. Januarferienwoche und freu‘ dich über eine große Auswahl an freien Unterkünften zu meist günstigeren Preisen, viel Platz und Geruhsamkeit auf den Skipisten und natürlich auf die herrliche Januarsonne!

11


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Die besten Angebote für Urlaub in der Ferienwohnung... HOTEL – LANDGASTHOF

Weererwirt

04.01.14 - 31.01.14

Januar-Highlight in der Silberregion Karwendel: GRATIS Kinderskikurs für 6 Tage im Wert von € 179,00

Dolthof Man muss es erleben!

7 Nächte

ab € 400 ,-

11.01. – 01.02.2014

Appartement farthofer Sonnenschneewochen

· Begrüßungsdrink · Kostenloser Parkplatz · Gratis Transfer mit dem Bergbus zur Skischule Ihre Gastgeber: Familie Farthofer +43(0)650 2332600 info@tiroler-ferienwohnungen.at www.tiroler-ferienwohnungen.at

· 7 Nächte in der Ferienwohnung · 2 Erwachsene, 1-2 Kinder ab € 400,-/Woche Ihre Gastgeber: Familie Lieb +43(0)5224 66151, www.dolthof.at

Das Familien- und Reithotel

Familie Schwemberger Dorfstraße 5, A-6116 Weer/Tirol Tel. +43 (0)5224/6114 Fax: +43 (0)5224/6114 DW 57 info@weererwirt.at · www.weererwirt.at

04.01. – 01.02.2014

Wo Langeweile zum Fremdwort wird ... • Gratis Kinderskikurs für Kinder von 4 –12 Jahren

*

7 Nächte DZ € 360 ,FZ € 533 ,-

Haus pfandler Urlaub privat bei Freunden

· 7 Nächte Ferienwohnung mit Frühstück 4-5 Pers. ab € 795.· Doppelzimmer mit Frühstück € 360.· Familienzimmer mit Frühstück € 533.-

7 Nächte ab € 665 ,-

04.01. – 01.02.2014

• Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Dampfbad, Tiroler Schwitzstube und Infrarotkabine

• Familienzimmer, Kinderermäßigung

Ferienwohnung am Bauernhof Vielfalt an Tieren (Kühe, Schweine...) Entspannung im Wellnessbereich Rodelbahn am Umlberg, Langlaufloipe

VITALHOF TUNELHOF Urlaub am Kinder- und Vital – Bauernhof 11.01. – 01.02.2014

· Hofeigene Rodelbahn · Hydrosoft – Sauna in der Fewo · Haltestelle Skibus am Hof

€ 40,-/Ew . € 15,-/Kin d pro Nach t

Ihre Gastgeber: Familie Sponring +43(0)5224 20525, www.vitalhof-tunelhof.at

...in der Pension

• Billard und Zimmergewehrschießstand

€ 120,statt € 14 0,-

waldhütte Besondere Momente genießen

• Reitschule mit moderner Reithalle • Pferdeschlittenfahrten

Miete/Tag

05.01. – 30.01.2014

• Skibushaltestelle direkt beim Haus

*

· · · ·

7 Nächte € 560,2-6 Person en

Ihre Gastgeber: Familie Steinlechner +43(0)5224 66017, www.plattnerhof.biz

Ihre Gastgeber: Familie Knoll +43(0)5224 67460, www.sennhof-knoll.at

• Hoteleigener Kinderclub mit Betreuung

Ab 7 Übernachtungen in der Zeit vom 15.12. 2013 bis 14.03. 2014

18.01. – 01.02.14

· 7 Nächte in der Ferienwohnung · 2 Erwachsene, 1-3 Kinder · Übungslift und Schiverleih in 5 Min. erreichbar

• 2 vollautomatische Kegelbahnen

• Kostenloser Transfer in die Skigebiete Kolsassberg und Zillertal

Plattnerhof Genieße die Ruhe und erhole dich

Ihre Gastgeber: Familie Pfandler +43(0)5244 65117, www.hauspfandler.at

Sennhof Erholung und Gemütlichkeit

• Hallenbad mit Wasserfall, Jet-Stream, Kinderplanschgrotte und Wintergarten

7 Nächte

ab € 245 ,-

Pension Angerer Urlaub im Winteridyll

· 7 Nächte im gemütlichen Pensionszimmer mit Frühstück · Benutzung Sauna und Wärmekabine · Zu Fuß zum Skilift · Gratis Schneeschuh- & Laternenwanderung Ihre Gastgeber: Familie Angerer +43(0)5224 68156, www.pension-angerer.at

· Wohlfühlen auf 75 m · für bis zu 5 Personen · Schneeschuh- od. Ski-Tour, Rodeln, Ski Alpin 2

Wir freuen uns auf Sie!

7 Nächte € 189,pro Person

+43(0)650 9534034 www.waldhütte.at

...oder im Hotel Hotel Garni Regina Sonnenschneewochen am Weerberg Die schönen Dinge des Lebens genießen

€ 215,pro Person

11.01.– 01.02.2014 · 7 Tage komfortables Wohlfühlzimmer inkl. reichhaltigem Genießerfrühstück Weitere Informationen finden sie auf unserer Homepage: www.hotelgarni-regina.at

Hotel Weererwirt Wo Langweile zum Fremdwort wird... 11.01. – 01.02.2014

7 Nächte € 437,-

· 7 Nächte im Komfortzimmer inkl. HP · Hallenbad, Saunalandschaft · Skibushaltestelle direkt beim Haus · Hoteleigener Kinderclub · Großzügige Kinderermässigung +43(0)52246114 info@weererwirt.at · www.weererwirt.at

HP

Weitere Angebote auf der Homepage unter 12

www.sonnenschneewochen.com

13


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Skivergnügen für die ganze Familie Überschaubare und familienfreundliche Skigebiete Die fünf gemütlichen Skigebiete am KELLERJOCH, in WEERBERG, in STANS und in KOLSASSBERG bieten ideale Bedingungen für Anfänger, Kinder, Wiedereinsteiger und alle, die auf Pistentrubel und lange Wartezeiten an den Liften verzichten können. Optimal präparierte Pisten mit verschiedenen Anforderungsstufen, herrliche Abfahrten mit Panoramablick auf das Tal und die umliegenden Bergketten machen das Skifahren in der Silberregion zu einem vollkommen stressfreien und unkomplizierten Freizeitvergnügen.

Jeder hat genügend Raum und Zeit, um die Abfahrten in seinem eigenen Tempo zu bewältigen und dadurch immer sicherer auf den "Brettln" zu stehen. Auf Zauber­ teppich und Übungsliften können die Pistenflöhe ihr Skifahrerkönnen verbessern. Schlepplifte und Sessellifte bringen Sie in der Zwischenzeit zu un­ter­ schied­lichen Pisten, auf denen man ausreichend Platz hat und nicht von der Masse ge­trieben wird. Solche Abfahrten vermitteln ein extrem gutes Skifahrgefühl.

Wer auf den "Brettern" noch unsicher ist, kann eines der unterschiedlichen Kursangebote nützen und sich von Profis helfen lassen. Apropos Profis: Auch die Könner kommen dank der Vielfältikeit der Skigebiete voll und ganz auf ihre Kosten. Mit topmodernen Beschneiungs­anlagen wird Schneesicherheit garantiert. Kinderbetreuung und gratis­ Ski­kurse machen das Skifahren aus­ge­spro­chen familienfreundlich. Lange War­te­­z­eiten an den Skiliften gibt es hier nicht. Die

Skigebiete sind mit dem Auto und teilweise sogar zu Fuß er­reichbar. Nutzen Sie auch die kostenlosen Skibusse. Das ist bequem und erspart die Parkplatz­suche! Die Preise für Tages- und Halbtageskarten sind in den familienfreundlichen Skigebieten günstiger als in vielen anderen Regionen. Zum Lernen des Skifahrens genügen oft wenige Pistenkilometer wie sie hier angeboten werden und das macht sich positiv im Preis bemerkbar. Genießen Sie den Spaß beim Skifahren und wunderbare Wintertage!

Familienfreundliche Pisten gibt es neben Weerberg und Kolsassberg auch hier in Stans.

„Es war sehr schön in der Silberregion. Vielen Dank auch für das nette Angebot mit dem gratis Skikurs. Was mir sehr angenehm aufgefallen ist, dass alle Leute die wir getroffen haben, egal ob Skikurs, Berghotel, Ferienwohnung - alle waren sehr sehr freundlich und hilfsbereit. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle.“ 14

Familie Meike P. aus Dortmund

15


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Skigebiete: Das Kellerjoch Höchster erreichbarer Punkt: 1.890 m Das Kellerjoch war eines der ersten Tiroler Skigebiete und ist bis heute ein beliebtes Ziel für ein stressfreies und erholsames Skierlebnis mit einer einzigartigen Aussicht geblieben. Schneesicherheit dank Beschneiungsanlagen, keine War­te­­zeiten an den Liftanlagen und herr­­li­che Abfahrten.

Weerberg 1 Sessellift, 1 Doppelsessellift, 2 Schlepplifte sowie 1 Übungslift sorgen für den bequemen Aufstieg zu den Pisten. Ob Anfänger, Wieder­einsteiger oder Profi. Am Kellerjoch ist für jeden das Richtige dabei. Wer lange Fahrten liebt, kann bei guter Schneelage auf einer Länge von ca. 5 km rund 1.300 Höhenmeter Skiver­gnügen erleben und bis nach Schwaz abfahren. Das Panorama, das Sie an schönen Tagen auf den Sonnenhängen dieses Skige­bietes erleben, ist atemberaubend. Lassen Sie sich überraschen! Ein Gratis Skibus bringt Sie bequem und sicher aus dem Tal nach Pillberg/Grafenast zum Sessellift auf das Kellerjoch.

Schwannerlift Höchster erreichbarer Punkt: 1.000 m Ideal für Anfänger und Familien mit kleinen Kindern ist die 1 km lange Piste beim Schwannerlift samt Zauberteppich für die Kleinen. Der moderne, direkt im Ort gelegene Tellerlift ist leicht zu erreichen und bringt Sie von 900 m auf 1.000 m hinauf, wo Sie ungestört üben und Ihre Schwünge ziehen können. Mit einer angenehmen familiären Atmosphäre und sonniger Lage kann auch das Skigebiet Hausstatt beim Hüttegglift aufwarten!

Höchster erreichbarer Punkt: 1.530 m Hier kann man nicht nur die herrliche Aussicht über das Karwendelgebirge und hinunter ins Tal genießen, sondern auch eine anspruchsvolle 1,5 km lange Piste, einen Funpark, der „fun & action“ für den Nachwuchs verspricht sowie einen Zauberteppich als Aufstiegshilfe für die kleinen Skifahrer. Direkt an den Pisten wird zur Einkehr geladen und Liegestühle stehen bereit, um Sonne und Aussicht zu genießen. Beschneiungsanlagen an beiden Liften garantieren bestens befahrbare Pisten!

„Wir hatten einen sehr angenehmen Aufenthalt und werden sehr wahrscheinlich den nächsten Skiurlaub wieder hier verbringen.“ 16

Familie Jörg G. aus Frankfurt

17


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Skigebiete: Kolsassberg

Stans Höchster erreichbarer Punkt: 680 m Beim Burglift in Stans ist einiges los. Funpark, Flutlichtanlage, Förder­bänder und ein Übungsgelände für die Kleinen sowie Beschneiungsanlagen sorgen für uneingeschränktes Ski- und Snowboardvergnügen. Der Hotzone.tv Snowpark mit seinen abwechslungsreichen Kickern, Rails und Obstacles ist vor allem bei Freestylern sehr beliebt.

Zweimal pro Woche gibt’s Nachtskilauf – ein ganz beson­de­res Erlebnis, das man einmal mit­machen sollte. Für kleine Skifahrer gibt es ein Übungsgelände samt Skischule, in der man das Skifahren spielerisch erlernen kann. Ski- und Boardingvergnügen mitten im Dorf für die ganze Familie!

Höchster erreichbarer Punkt: 1.200 m Ebenfalls sehr familienfreundlich ist das feine Skigebiet Kolsassberg mit seiner schönen Aussicht auf das Tal. Gemütliche Pisten für leicht Fortgeschrittene und Anfänger machen es auch für die Kleinsten ideal!

Mit seinem Schlepp- und Skischullift sowie dem Zauberteppich und Seillift für die Kleinen ist der Kolsassberg ein ideales Familienskigebiet, das dank Beschneiung beim Hoferlift für uneingeschränktes Skivergnügen sorgt.

Die Silberregion Karwendel ist ein ideales Skigebiet für Familien, Genuss-Skifahrer und für alle, die perfekte Skitage und einen erholsamen Urlaub inmitten einer einzigartigen Bergwelt verbringen wollen! 1000 Pistenkilometer in unmittelbarer Nähe!

„Wir hatten einen tollen Skiurlaub im Tiroler Land - in der Silberregion Karwendel und wir werden sicher wiederkommen :) Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns von Zeit zu Zeit über Neuigkeiten aus der Region informieren. 18

Beste Grüße vom Bodensee, Familie Ingrid W.“

19


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Gratis Skikurs für Gäste über 50 im Wert von € 195,So angenehm und unkompliziert wie in der Silberregion kann man das Skifahren nirgends lernen! Was für die Gästekinder gilt, gilt auch für die Gäste über 50: der Gratis Skikurs für Erwachsene soll Lust auf Bewegung machen! Der Skikurs ist sowohl für Anfänger als auch für Wiedereinsteiger geeignet. Die ruhigen Skigebiete der Region mit den vielen Übungshängen und -liften sowie erfahrenen Skilehrern

machen Lust, das Skifahren in kleinen Gruppen neu zu erlernen, vorhandene Kenntnisse wieder aufzufrischen oder sich neueste Skifahrtechniken anzueignen. Und das zur besten Zeit: im Januar besteht in der Tiroler Ferienregion die höchste Wahrscheinlichkeit für Sonne und Neuschnee - das belegen die Wetterdaten der letzten 30 Jahre.

GRATIS SKIKURS 50 AKTIV Bei einem Aufenthalt von mindestens 5 Nächtigungen in einer Unterkunft in der Silberregion Karwendel kann an den gratis Skikursen 50+ teilgenommen werden: Der gratis Skikurs 50+ beinhaltet neben den 2 Stunden Unterricht pro Tag (von Montag bis Freitag) auch einen kostenlosen Skipass für die Anfängerlifte während der Skikursdauer! Die beiden gratis Skikurse, "Kinderskikurs" und "Skikurs 50 aktiv", sind für Großeltern mit Enkelkindern nicht kombinierbar.

TERMINE GRATIS SKIKURS 50+: Montag, 13.01. - Freitag, 17.01.2014 Montag, 20.01. - Freitag, 24.01.2014 Montag, 27.01. - Freitag, 31.01.2014 Der Gesamtwert dieses gratis Skikurses beträgt € 195,-.

Gratis Skikurs 50 Aktiv Das Paket im Wert von € 195,- beinhaltet: . 2 Stunden Unterricht pro Tag (MO - FR) . Skipass für die Anfängerlifte (während der Skikursdauer) . 50% Rabatt auf Leihausrüstung

www.erwachsenenskikurs.com

20

21


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

ABENTEUER IGLU BAUEN Erleben Sie ein unvergessliches Outdoor-Event beim gemeinsamen Bauen eines Schneehauses! Erfüllen Sie sich einen alten Kindheitstraum und bauen Sie einen Iglu … gemeinsam mit ihrer Familie und anderen ambitionierten Iglu-Fans! Kompakter Schnee, eine Schaufel und eine Schneesäge sind alles, was man braucht … und natürlich einen Profi, der etwas vom Iglubau versteht! Wenn alle fleißig mithelfen, kann so ein stabiler Schneepalast für 2 Personen schon in wenigen Stunden bezugsfertig sein. Außen weiß und kalt, ist es im Inneren des Iglus erstaunlich trocken und extrem windgeschützt. Sie können sogar teilweise im Iglu übernachten. Die Schlafsäcke und alles, was Sie für eine unvergessliche Nacht im Iglu brauchen, stellt Ihnen Ihr Unterkunftgeber zur Verfügung.

Die Iglus werden exklusiv nur 1 x im Winter direkt auf dem Hotelgrundstück des jeweiligen Unterkunftgebers gebaut. Sie haben so die Möglichkeit, das Outdoor-Vergnügen "Iglu" jederzeit mit Ihren Hotelannehmlichkeiten, wie Sauna & Wellness zu verbinden. Umgeben von einem wunderschönen Ambiente werden Sie die Bewegung in der frischen Winterluft genießen. Auch die Freude beim gemeinsamen Errichten eines echten Iglus und das verbindende Miteinander werden Sie nicht mehr so schnell vergessen. Es ist ein aufregendes Abenteuer, wie man es nicht alle Tage erleben kann!

www.erlebnis-iglu.com

WANN & WO? IGLU-WOCHEN in der Silberregion Karwendel Ein Tag in der Iglu-Woche steht ganz im Zeichen des gemeinsamen Iglubaues, und der feierlichen Einweihung des selbstgebauten Schneehauses! In folgenden Unterkünften können Sie dem „Abenteuer Iglu“ frönen:

Woche 04.01. - 11.01.2014 LANDGASTHOF SCHWANNERWIRT, Weerberg, Tel. +43 (0)5224 68568 Iglubau am Mittwoch, 08.01.2014 (Buchbar im Zeitraum von So, 5.1. – So, 12.1.2014) · 5 Tage Übernachtung mit Halbpension (3-gängig mit Wahlmenü) für Erwachsene und Kinder (im Alter von 0 – 14 Jahren) · Abendliche Iglu-Einweihung mit Glühwein und Punsch · Benützung der Schwannerlifte für Hausgäste GRATIS · Rodelverleih für Hausgäste gratis · Laternenwanderung Pauschal-Preis 2 Erwachsene und 2 Kinder Pauschal-Preis 2 Erwachsene und 1 Kind

€ 750,- (für 5 Tage) € 690,- (für 5 Tage)

Woche 11.01. - 18.01.2014 FERIENHOTEL FRIEDEN, Hochpillberg, Tel. +43 (0)5242 62329 Iglubau am Dienstag, 14.01.2014 Wir bauen einen Iglu! Holen Sie sich Tipps und Einblicke in die Welt des Wohnens im Schnee. Mit romantischer Fackelwanderung, anschließender Rodelpartie und Glühwein-Stärkung in unserem neuerrichteten Iglu. Am Freitag Abend kocht Ihnen der Almbauer Hans ein originales Melcha Muas im Iglu ... genießen Sie diese Tiroler Spezialität zum Wochenausklang! ab € 420,- pro Woche und Person

Woche 18.01. - 26.01.2014 HOTEL SCHWARZBRUNN, Stans, Tel. +43 (0)5242 6909 Iglubau: Termin vor Ort   All Inclusive Superior · Iglubau mit anschließendem Glühweinumtrunk · Schneeschuhwanderung zur Hausalm Bärenrast · Zutritt zum Schwarzbrunn Spa mit 3.000 m² · Sauna- und Dampfbadzeremonien · € 30 Spa-Behandlungsgutschein pro Person · Active-Spa-Programm: Aqua-Balance, Bodyfit-Circuit-Training ... · Winter-Outdoor-Programm: Skifahren (kostenlose Benützung des Burglift Stans, direkt neben dem Hotel), Rodeln (beleuchtete Rodelbahn direkt anbei), Nordic Walking ... 5 Nächte im Doppelzimmer Karwendel € 540,- pro Person Verlängerungsnacht: € 103,- pro Person - 5 % bei 7 Nächten Aufenthalt

HOFER STUBN, Kolsassberg, Tel. +43 (0)5224 68783 Iglubau am Montag, 16.12.2013 Bei Buchung im Zeitraum vom 16. bis 20. Dezember 2013 ist der "Iglu Workshop" inkludiert! Je nach Witterung, kann das Iglu von Dezember 2013 bis März 2014 gemietet werden. Folgende Leistungen sind inkludiert: · Schlafplatz im 2 Personen-Iglu · Glühwein bei Fackelschein · Eintritt in den Wellnessbereich "Bergzauber" mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fußsprudelbecken · 3 gängiges Abendmenü mit Produkten vom eigenen Hof im Restaurant Hofer Stubn · Frühstücksbuffet im Restaurant Hofer Stubn · Kuscheliger Schlafsack (System bis -20 Grad) und Schaffell

22

Woche 26.01. - 01.02.2014 BIOHOTEL GRAFENAST, Pill, Tel. +43 (0)5242 632090 Iglubau am Donnerstag, 30.01.2014

Pro Person und Nacht € 75,-

26. - 29.01. Anreise - 30.01. Bau & Einweihung des Meisterwerks 30.01./01.02./02.02.Übernachtungsmöglichkeit im Iglu. Schlafsack wird vom Hotel gestellt (max. Raum für zwei Personen zum Übernachten)! Morgens servieren wir Ihnen den "Early Tea" in Ihren Iglu!!! Inklusivleistungen für 3 Tages-Pauschale (wir empfehlen Mi bis Sa): · 3 Übernachtungen inklusive Halbpension pro Person im Zimmer mit Traumblick ins Inntal · Gemütliches Galadiner mit Weinbegleitung bei Kerzenschein in der alten Rodelhütten-Stube. · Übernachten im Iglu für die ersten drei Paare, die sich für diese Pauschale anmelden! · Entspannen in der tollen Baumsauna Jurte. · Gemeinsames Einweihen des Iglus mit Glühwein für alle, die mitgemacht haben.

Sollten die Schnee- bzw. Witterungsverhältnisse eine Übernachtung im Iglu nicht zulassen, kann kostenlos storniert bzw. nach Verfügbarkeit in eine Zimmerübernachtung umgebucht werden.

Fixpreis € 369,- pro Person. Verlängerungsnacht auf Sonntag gerne buchbar für €109,- inkl. Halbpension.

23


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Christbäume aus Tirol Zu Besuch bei Familie Sponring auf dem Tunelhof in Weerberg Ab Mitte November wird es auf dem Tunelhof der Familie Sponring so richtig betriebsam. Dann müssen alle auf dem kleinen Hof anpacken, denn die Ernte der Christbäume auf den Feldern rund um Ausserberg beginnt! In der Regel werden die Christbäume nach 5 -10 Jahren behutsamer händischer Pflege im Mondzeichen geschnitten. Nach jahrzehntelanger Erfahrung weiß die Familie Sponring, dass die Bäume, die „im Zoachn“, also in der richtigen Mondphase, geschnitten werden, sich länger frisch halten und jeden Raum mit dem typischen Geruch nach Tannen- oder Fichtennadeln erfüllen. Angefangen wurde die Christbaumzucht 1977 mit Blaufichten, die Josef Sponring pflanzte und sie wuchsen, wie sie die Natur formte, schief und krumm, sodass nur wenige Bäume auf dem Weihnachtsmarkt verkauft werden konnten. In langen Jahren der Selbstversuche wurde experimentiert, welche Baumsorten das raue Bergklima am besten vertragen. Auch heute noch wird mit 20 bis 30 Sorten der Nordmanntanne und Weißtanne „herumprobiert“ und neuerdings auch mit Topfpflanzen.

Aber mit dem Setzen im Frühling allein ist es noch lange nicht getan. Die Bäume müssen das ganze Jahr über gehegt und gepflegt werden. Bis ein Baum geerntet werden kann, muss er mindestens 5 Jahre wachsen. Bis der kleine Setzling ca. 2 Meter hoch ist braucht es bei der Nordmanntanne sogar 10 Jahre. Altbäuerin Christa Sponring: „Der Josef geht von Mai bis Oktober von 5 Uhr früh bis 8 Uhr abends raus in die Kulturen, um diese zu pflegen." Die Hauptarbeit ist das Mähen. Zwischen den Christbäumen geht der Samen von Gräsern auf. Dieses Gras muss dreimal im Jahr per Hand gemäht werden. In den steilen Hängen und der Dichte der Bäume keine leichte Arbeit. Christa Sponring berichtet von Versuchen, die „Mäharbeit“ von Tieren „machen zu lassen“: „Wir haben am Anfang Schafe gehalten, die das Gras zwischen den Bäumen fressen sollten. Leider haben die frischen Triebe der Bäume auch den Schafen geschmeckt und somit war das kein Erfolgsmodell. Danach haben wir es auch mit Gänsen versucht, was aber auch nicht funktioniert hat und so sind wir wieder beim Mähen mit der Hand.“

Mittlerweile kommen die Kunden des Christbaum-Bauernhofs aus ganz Tirol! Wer übrigens in einer der Ferienwohnungen am Tunelhof Urlaub macht, bekommt automatisch einen Christbaum des Hofes in die Ferienwohnung gestellt. Auf Wunsch darf man sich seinen Baum sogar selbst aussuchen! Nicht jeder Baum wächst gleichmäßig. Manchmal treibt ein Baum schneller, als die Kranzeln wachsen, dann muss sein Wachstum gebremst werden. Ja, das geht! Mit einer Zange wird das Wachstum verringert. Es ist aber eine Wissenschaft - für den Laien zumindest - anhand des Knospenwuchses zu erkennen, welcher Baum wie mit der speziellen Zange behandelt werden muss. Gleich ist es mit den unregelmäßig wachsenden Ästen. Irgendwo ist immer ein kleines Loch, wo kein Ast aus dem Stamm wächst. Dieses wird durch Baumklammern gelöst: Vor der Verholzung wird im Frühsommer eine Klammer am Baum befestigt, die benachbarte Zweige in die gewünschte Richtung lenkt, damit keine astfreien Löcher entstehen. „7 Mal habe ich so in Summe mit jedem Baum im Jahr zu tun“, so Elisabeth Sponring. Einmal im Jahr wird der Tunelhof besonders herausgeputzt. Am zweiten Adventsonntag, heuer am 8. Dezember von 11.00 - 17.00 Uhr, wird der Christbaum-Hoftag veranstaltet. Neben dem Verkauf der frisch geschlagenen Weihnachtsbäume gibt es

24

einen Bauernmarkt mit Käse, Honig, Kräuter, Apfelbrot & Zelten, Bauernbrot, Weerberger Graukäse und Bergkäse aus Heumilch, Bauernspeck und Wurst, Weerberger Bienenhonig, Bienenwachskerzen, Honigwein, Filzpantoffeln und für die Kinder gibt es einen Streichelzoo. Traditionelle Weisenbläser stimmen mit ihren weihnachtlichen Klängen auf die ruhigste Zeit des Jahres ein.

25


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

WINTERSPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE RODELN IN DER SILBERREGION

Rodeln ist ein herrliches Winter- und Schnee­vergnügen für die ganze Familie! Während es für die kleinen Kinder ein Vergnügen ist, kürzere Rodelstrecken immer wieder hinunter zu sausen, sind die Größeren schon für kilometerlange Rodelabfahrten zu begeistern. Hinauf auf den Gipfel geht es mit der Kellerjochbahn per Lift. Aktivere bevorzugen das sportliche Hinaufstapfen. Oben gibt es mehrere gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Rodeln boomt und das aus gutem Grund: Es macht einfach so viel Spaß! Es lässt sich zu einem Tagesprogramm ausbauen, oder Sie unternehmen eine Nacht-Rodel-Tour. Rodeln können Sie alleine, mit der Familie oder einer gan­zen Gruppe. Alles hat seinen Reiz. In der Silberregion Karwendel hat beinahe jede Ortschaft eine eigene Rodelbahn und da ist für jeden das Richtige dabei. In den vielen Hütten, die zur Einkehr laden, erwarten Sie urige, gemütliche „Stuben“ mit Tiroler Köstlichkeiten und gast­freund­

26

Jenbach In Jenbach führt Sie ein ca. 1-stündiger Wanderweg zur Rodelhütte. Am Ende erwartet Sie die bewirtschaftete Hütte. Wer nicht gerne zu Fuß geht, kann sich auch mit dem Taxi hinauf bringen lassen. Die Rodelbahn ist beleuchtet, solange die Hütte geöffnet hat. Gallzein Von Koglmoos bis zum Weiler Hof führt die Rodelbahn, die schon für Europameister­schaften genutzt wurde! Wer nachts rodeln will, sollte daran denken, seine Stirnlampe mitzubringen. Gemütliche Einkehrmöglichkeit in Koglmoos.

lichen Wirtsleuten. Freuen Sie sich auf kilometerlange Rodelabfahrten in einer abwechslungsreichen und unterhaltsamen Vielfalt. Suchen Sie sich einfach die attraktivsten Rodel­bahnen für sich heraus!

Stans Auf der Naturrodelbahn von Weng nach Stans gibt’s für Gäste jede Woche ein Rodelrennen! Ein ganz besonderer Spaß für die ganze Familie. Bei Flutlicht, können Sie hier auch in der Nacht auf zwei Kufen ins Tal düsen. Täglich beleuchtete Rodelbahn. Hinterriss Nach der Rodelpartie auf der Naturrodelbahn stehen Ihnen zwei gemütliche Einkehrmöglichkeiten zur Auswahl.

Vomp In Vomp erwartet Sie die Naturrodelbahn am Vomperberg. Ein Rodelbus bringt Sie bei Bedarf zum Startpunkt. Abends ist eine Beleuchtung möglich. Weerberg Von der Hausstatt aus können verschiedene Rodelbahnen ausgewählt werden. Traumhaft ist die Rodelbahn von der Nonsalm zur Hausstatt. Von hier kann man noch weiterrodeln, sodass insgesamt rund 9 km Rodelbahn am Stück zu rodeln sind. Auch bestens geeignet für Tagesausflüge ist die 7 km lange Rodelbahn zur Weidener Hütte. Sie ist auch im Winter bewirtschaftet. Schwaz und Pill Mit der Kellerjochbahn den Berg hinauf und dann auf der Bruderwald Rodelbahn bis ins Tal. Besonders urig sind auch die Rodelpartien von der Pirchner-Ast am Zintberg, vorbei an der Burg Freundsberg, talwärts bis nach Schwaz. Möglichkeiten zur Einkehr gibt es hier genügend und natürlich erleben Sie auch hier eine atem­ beraubende Aussicht.

27


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

WANDERN IM SCHNEE Mit den Schneeschuhen in die winterstille Natur Mit Schneeschuhen unterwegs - eine Wohltat für Körper und Seele! Wandern ist in der Silberregion ganzjährig ein Thema, denn auch in der weißen Jahreszeit bieten sich in der verschneiten Natur und Bergwelt, abseits von Pisten und Trubel, viele Möglichkeiten sich etwas Gutes zu tun. Wenn Sie im Sommer gerne wandern, wird Sie das Schneeschuhwandern sicher begeistern. Wildromantisch geht es auf Schneeschuhen durch die winterliche Natur. Erobern Sie dabei, die noch zum Teil unberührten Landschaften und genießen Sie die Ruhe und den Zauber der Winteridylle. Auf Schritt und Tritt, knirschenden Schnee unter den Füßen, erschließen sich Ihnen so die ursprünglichsten Seiten der Silberregion Karwendel.

„TREND SCHNEESCHUH-URLAUB" lautet das Motto, denn auch Anfänger können die Kunst des Schneeschuhwanderns schnell und unkompliziert erlernen. Mit Ihrer Gästekarte SILBERcard können Sie kostenlos an geführten Schnee­schuhwanderungen teilnehmen. Lernen Sie die Vielfalt des Schneeschuhwandernetzes sowie neue Menschen, die diese Leidenschaft mit Ihnen teilen, kennen. Kostenlose Schneeschuhe stellen wir Ihnen zur Verfügung. Alles was Sie brauchen sind trittfeste und wasserdichte Wanderschuhe!

Erfahrene Wanderführer zeigen Ihnen bei diesen geführten Wanderungen, die für Sie geeignetsten Touren. Der „Weg der Sinne“ am Hochpillberg ist beispielsweise für Anfänger aber auch Genießer als „Ein­stiegs­tour“ ganz besonders zu empfehlen. Schneeschuhwandern auf eigene Faust ermöglicht die Schneeschuharena auf dem Pillberg (mit Ausgangspunkt Parkplatz Hochpillberg), wo eine Kartendarstellung vor Ort mit verschiedenen Touren gekennzeichnet ist. Die ausge-schilderten Schneeschuhwanderwege rund ums Kellerjoch sind Highlights mit einer Panoramaaussicht, die Sie so schnell nicht vergessen werden!

Einen weiteren Schneeschuhwanderpfad, den man auch als Anfänger gut im Alleingang bewältigen kann, gibt es in Weerberg. Am Parkplatz des Sport­platzes Weerberg finden Sie die Schneeschuhwanderschilder. Für alle Schneeschuhwanderprofis gibt es natürlich jede Menge anspruchsvoller Touren in die imp­o­sante Gebirgswelt der Silber­region Karwendel, aber bitte mit ausreichender alpiner Erfahrung und Lawinenkunde oder geführt mit erfahrenen Guides!

Ausflugsziele und Rastplätze mit viel Weitblick und Panorama

Probier´s mal aus

Kostenlose Schneeschuhe zum Ausleihen gibt es beim Tourismusverband Silberregion Karwendel.

Kostenlos geführte Touren Das SILBERcard Programm finden Sie auf den Seiten 36 - 38. 28

29


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Skitouring in der Silberregion Wildromantisches Naturerlebnis

6136 Hochpillberg Pillbergstrasse 200 Schwaz / Tirol / Österreich Tel.: +43 5242 623 29 Fax: +43 5242 623 29 - 29 info@hotel-frieden.at

www.hotel-frieden.at

Das Frieden befindet sich gut mit dem Auto erreichbar auf 1.350 Meter Seehöhe mitten im Skigebiet Kellerjoch. Genießen Sie die herrlichen Hänge des Kellerjochs, kein Massenandrang, kein Skibus, keine überfüllten Pisten, einfach nur die Schwünge in den Schnee ziehen. Im Hotel befindet sich auch die Skischule Kellerjoch und der Skiverleih. Ihre Kinder lernen das Skifahren direkt beim Hotel; schauen Sie Ihren Kleinen dabei, zu wie sie die ersten Versuche auf 2 Brettern machen, am besten von der Hotelterrasse.

Ferienhotel Frieden am Hochpillberg Unser Angebot:

Ähnlich wie das Schneeschuhwandern erlebt das Skitourengehen einen wahren Boom. Immer mehr Winterliebhaber möchten sich im Winter auch abseits der Pisten in der Natur bewegen. Da kommt das Bergaufgehen mit den Skiern gerade recht. Zuerst strengt man sich bergauf an, oben genießt man die wunderbare Aussicht auf die verschneiten Berge und dann: die Abfahrt fern vom Skilift-Trubel! Selbst auf den Skipisten, sind immer mehr Skitourengeher unterwegs. Speziell am Kellerjoch in der Silberregion Karwendel ist diese Entwicklung zu sehen. Dort hat sich der Wirt des Hecherhauses darauf eingestellt: Einmal pro Woche ist speziell abends für eine zünftige Einkehr länger geöffnet. Besonders zu erwähnen sind hier die sogenannten "Mondschein-Touren": die hellen Nächte vor und nach dem Vollmond werden von vielen Tourengeher genutzt, um nach Aufstieg und Einkehr im Hecherhaus auf den mondhellen Pisten wieder hinunter zu fahren.

30

Der große Gilfert in Weerberg zählt zweifelsohne zu den bekanntesten Siktourenbergen der Region. Ab dem Parkplatz Innerst in Weerberg führt die Spur über die Nonsalm hinauf auf den Gilfert. Zurück geht es über weiße Hänge bis zum Ausgangspunkt. Ein Natur- und Sporterlebnis, bei dem eine Portion Ausdauer und vor allem Erfahrung im alpinen Gelände sowie Kenntnisse in der Lawinenkunde erforderlich sind. Geführte Touren mit geprüften Skiführern können vor Ort gebucht werden.

7 Übernachtungen inklusive unten angeführter Leistungen im Doppelzimmer ab: € 420,– p. P.

Wir verwöhnen Sie mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, 4-Gang-Wahlmenü, täglich Salatbuffet, wöchentlich einen Tiroler Schmankerlabend und Galadinner. Um sich nach dem Skifahren richtig entspannen zu können, steht Ihnen unsere Wohlfühloase mit wohltemperiertem Hallenschwimmbad (9 x 4), Blütendampfbad, Panorama-Sole-Sauna, finnische Sauna, Infrarotsauna und Panoramawintergarten zur Verfügung. Unserer Zimmer sind mit Dusche/WC, Radio, Telefon, Flat TV, (27 Programme) Safe und Fön ausgestattet. Gratis Kinderskikurs vom 21.12. - 14.03.2014 für alle Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren. Die Teilnahme am Kinderskikurs ist kostenlos, wenn Sie eine Woche Urlaub in unserm Haus buchen. Die Liftkarte während des Skikurses für die Anfängerlifte sind auch kostenlos. Die Skischule und der Skiverleih, sind direkt bei uns im Hotel und werden auch von uns geführt. Für Kinder die den kostenlosen Skikurs besuchen gibt es eine Ermäßigung von 50 % auf den Skiverleih.

Der Familienhit am Kellerjoch 2 Erwachsene und 1 Kind bezahlen die Liftkarte, jedes weitere Kind erhält die Liftkarte gratis dazu. Informationen über unser Skigebiet erhalten Sie unter www.kellerjochbahn.at Unser Haus liegt bei der Station Grafenast mitten im Skigebiet.

Gratis Skikurs 50 Jahre und aktiv: 13.01. - 17.01., 20.01. - 24.01. und 27.01. - 31.01.2014 jeweils von Montag bis Freitag. Die Skikursdauer beträgt 2 Stunden pro Tag.

31


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Winterwandern Dem Zauber der weißen Landschaft auf der Spur Wenn Sie Freude daran haben, knirschenden Schnee unter Ihren Schuhsohlen zu spüren, stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl, um Ihrer Wanderleidenschaft zu frönen. Vom Parkplatz Grafenast/Pillberg können Sie wunderschöne Winterwanderungen in der Höhe unternehmen, zum Alpengasthaus Loas zum Beispiel, wo Sie einkehren und unbedingt die berühmten „Loas-Schnitzel“ probieren müssen! Eine gute Gelegenheit, das Winterwandern mit einer Rodelpartie zu verbinden stellt die besonders schöne, wenn auch etwas anspruchsvolle Wanderung zur Weidener Hütte in Weerberg dar. Auf dem 7 km langen Wanderweg gilt es, 500 Meter Höhenunterschied zu bewältigen. Doch mit etwas Kondition und Ausdauer werden Sie am Ende des geräumten aber zugleich verschneiten Wanderwegs mit einem besonders schönen Winternaturerlebnis auf der

Weidener Hütte belohnt. Zurück geht es mit der Rodel dafür umso schneller! Ebenfalls beeindruckend ist die etwa dreistündige Winterwanderung (hin und retour) zur Wallfahrtskirche St. Georgenberg. Hier starten Sie in Stans und wandern über die Rodelbahn und weiter auf dem romantischen Pilgerweg zum Wallfahrtsort. Bei der Wallfahrtseinkehr St. Georgenberg können Sie sich stärken und dann mit der Rodel, die Sie hoffentlich mitgenommen haben, nach Stans zurückrodeln.

Auch das Renaissancejuwel Schloss Tratzberg in Stans (im Winter geschlossen) ist gut über einen Winterwanderweg zu erreichen.

und bei einer gemeinsamen Jause im Schnee können Sie Ihre schönsten Wandereindrücke mit Ihren Wanderkameraden teilen.

Besonders gute Rahmenbedingungen zum Winter- und Schneeschuhwandern finden Sie im Brandstetterhof in Stans. Als einziges zertifiziertes Wanderhotel im Winter in der Silberregion gibt es hier nicht nur alle Ausrüstungsgegenstände, die Sie fürs Winter- und Schneeschuhwandern benötigen, sondern auch einen geprüften Wanderführer. Er bringt Sie auf seinen individuell zusammengestellten Touren direkt vom Haus zu den schönsten Plätzen der Umgebung

Für Winterwanderer, die lieber in Tallagen wandern, gibt es viele attraktive Winterwanderwege. In Schwaz bietet sich der idyllische und gut beschilderte 10-Kapellen-Weg oder eine Wanderung zur Burg Freundsberg mit Panoramablick auf Schwaz und das Karwendelgebirge an. Der Planetenweg in Terfens führt durch ebenes Gelände und ist besonders für Familien sehr interessant.

Schneeschuh Aktiv Wochen 07. - 26.01. und 15. - 29.03.14 Inkl. Leistungen • 5 Übernachtungen mit Halbpension • Genuss Galadinner mit Weinbegleitung • 2 Geführte Schneeschuhwanderungen

S EHNS U CHT NACH NAT U R Mein Gott, ist das schön. Das werden Sie sicher auch sagen. Ja, unbeschreiblich schön ist unsere Lage auf 1330m, das Bergpanorama hoch über dem Tal, Wintersport direkt ab Haustüre. Gönnen Sie Sich Ihr Verwöhnprogramm in Grafenast - Ihr Ort der Stille, Wärme und Geborgenheit. Nur 1 ½ Autostunden von München oder dem Arlberg entfernt, ist es Ihr „Hide Away“ in den Tiroler Bergen. Das kuschelige Holzhaus mit 22 Zimmern wird familiär mit viel Einsatz und Gefühl geführt. 100% biologisch und schmackhaft die Küche, spektakulär und einzigartig die Wald-Sauna-Jurte und das Spa Angebot.

• Verleih von Schneeschuhen und Stöcken • Entspannen in der einzigartigen Wald-Sauna • Feine Teeauswahl aus dem Hausgarten • Gemeinsamer Rodelabbend bei Fackelschein

zum Fixpreis €

608,- / pro Pers.

– Zuschlag für Einzelbelegung € 40,Zusatznächte gerne buchbar inkl. Halbpension € 109,-

32

Pillbergstraße 205, 6136 Pill/Schwaz/Tirol, Österreich Tel. +43 (0)5242 63209 · Fax +43 (0)5242 63209-99 sehnsucht@grafenast.at · www.grafenast.at

33


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Langlaufen Von Hinterriß in die Eng auf den Langlaufskiern

Familie Manfred Reindl A-6215 Hinterriß Tel. +43 (0)5245/206 · Fax: DW 4 info@post-hinterriss.at · www.post-hinterriss.at Gemütliche Doppelzimmer

· ·

mit Dusche/WC/TV/Telefon/Fön/W-Lan/Balkon

·

Beheitzer Trockenraum für Ihre Langlaufausrüstung

Saunalandschaft mit Finnischer und Infrarotsauna, Whirlpool und neuem Ruheraum

Inklusiv Gratis Langlaufausrüstung

Ein Langlauferlebnis der Extraklasse! Die berühmte Karwendelloipe verzaubert mit einer landschaftlichen Schönheit, die ihresgleichen sucht. Dramatisch schöne Bergkulissen stehen im harmonischen Einklang mit den idyllisch verschneiten Wiesen des großen Ahornbodens und machen dieses Langlauferlebnis unvergesslich. Die beliebte Loipe beginnt kurz nach Hinterriß, dem einzigen, ganzjährig bewohnten Ort im Karwendelgebirge und führt entlang des Rißbaches über offene Wiesen bis in die Eng.

34

Aufgrund ihrer besonderen Lage gehört die Karwendelloipe zu den am längsten gespurten Loipen im Alpenraum und misst hin & retour 30 bestens präparierte und einzigartige Kilometer. Weitere Langlaufloipen gibt es je nach Schneelage in Vomperberg, Weerberg, Pillberg, Stans, Jenbach, Gallzein, Buch & Schwaz.

Eingebettet im Naturschutzgebiet Alpenpark Karwendel liegt Hinterriß, ein Naturparadies im Winter. Der Familienbetrieb in ruhiger Lage bietet gemütliche Gastlokale im Tiroler Stil. Erleben Sie eine spektakuläre Winterlandschaft auf den Langlaufskiern oder zu Fuß, bis zum Großen Ahornboden. Anreise täglich, außer Montag und Dienstag. Zimmerpreis:

· Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück ab € 40,50 pro Person und Tag · 4 Tagespaket im Komfortzimmer, inkl. Halbpension, Begrüßungsgetränk, Mineralwasser am Zimmer, Fackelwanderung mit Glühwein, gratis Langlaufausrüstung ab € 232,00 pro Person. Buchungsname: „Silberwinter“

35


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

SILBERcard Programm Winter 2013/2014 Das kostenlose all-inclusive Programm Montag 10:00 Uhr: Stans – NORDIC-WALKING FÜR EINSTEIGER zum Schloss Tratzberg Mit etwas Glück öffnet Schloss Tratzberg für einen kurzen Moment seine Pforten und Sie erleben den wunderschönen Schlossinnenhof in weißer Pracht, wie ihn nur wenige kennen. Dauer: ca 02:30

Dienstag 10:00 Uhr: Weerberg – SCHNEESCHUHWANDERUNG für Anfänger Genießen Sie ein atemberaubendes Panorama am Weerberg. Wanderführerin Bettina führt Sie - entlang sonniger Schneehänge in herrlich frischer Luft - in diese angenehme Art der Fortbewegung auf Schnee ein. Dauer: ca 2 Stunden

20:30 Uhr: Weerberg – LATERNENWANDERUNG „Dort oben da leuchten die Sterne und unten da leuchten wir“. Knirschender Schnee, herrlich frische Luft und das wärmende Licht der Laternen. Diese romantische Winterwanderung wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Wohlriechender, wärmender Glühwein oder Kinderpunsch erwarten Sie bei der Rückkehr. Dauer: ca 1 Stunde

20:30 Uhr: Stans – ROMANTISCHE LATERNENWANDERUNG Gerold führt Sie, begleitet vom wärmenden Licht der Laternen, in die winterliche Landschaft von Stans. Dauer: ca 1 Stunde

Mittwoch 10:00 Uhr: Stans – SCHNEESCHUH- bzw WINTERWANDERUNG nach St. Georgenberg Bergführer Gerold entführt Sie auf Schneeschuhen in die Winterlandschaft in und um Stans beziehungsweise nach St. Georgenberg – einem idyllischen Wallfahrtsort oberhalb von Stans Dauer: ca 2 Stunden

20:00 – 22:00 Uhr: Hochpillberg – RODELN bei Fackelschein Ein Traum für Romantiker: Die von Fackeln beleuchtete Rodelbahn, der sternenklare Himmel und duftender Glühwein oder Kinderpunsch, die einen nach der Rodelpartie erwarten.

36

37


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr und 19:00 – 21:00 Uhr: Jenbach – Gratis EISLAUFEN Spaß und Bewegung bei schwungvoller Musik für die ganze Familie auf spiegelglattem Eis. Schlittschuhe können Sie gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Der Eislaufplatz verfügt über bestens gepflegtes Kunsteis und großzügige, beheizte Umkleideräume.

20.30 Uhr: Stans – RODELRENNEN Dieses lustige Rodelrennen auf der beschneiten, von Fackeln beleuchteten Piste, macht auch Ihnen ganz sicher Spaß. Beim Zieleinlauf erwartet jeden Teilnehmer ein köstlicher Becher Glühwein beziehungsweise Kinderpunsch. Die Spannung steigt bei der anschließenden Preisverteilung in der warmen Stube fast ins „Unerträgliche“. Dauer: ca 2 Stunden

Hotel Der Brandstetterhof das kleine, charmante Hotel zum Glücklich sein… Ein geschichtsträchtiges Haus mit Tradition. Fühlen Sie sich „Dahoam“ und genießen Sie es liebevoll umsorgt und verwöhnt zu werden. Eingebettet in eine traumhafte Landschaft und mittendrin unser romantisches Hotel. Wohltuende und schmeichelnde Behandlungen für Körper, Geist & Seele und eine raffinierte Küche für anspruchsvolle Gaumen runden unser Angebot ab. Wir würden uns freuen, Sie bald bei uns verwöhnen zu dürfen. Ihre Gastgeber Klaus & Elisabeth Lindebner mit dem Team vom Hotel Der Brandstetterhof

Skiurlaub in Tirol Familie Egger-Parger OG Rettenbergstraße 60 A-6115 Kolsassberg Tel. +43 (0)5224/68207-0 Fax: +43 (0)5224/68207-47 jaegerhof@kolsassberg.at

24/7 Hotel for mobile people A-6130 Schwaz/Tirol, Dr. Karl-Dorrek-Straße 3 Tel. +43 (0)5242/66262 - Fax. DW 62 hotel@stay-inn.at · www.stay-inn.at

Wochenpauschale im Doppelzimmer mit Halbpension ab €

357,-

Jägerhof im Winter Erleben Sie den Winter in den Tiroler Bergen. Für Aktiv-Urlauber bieten sich viele Möglichkeiten, wie Ski fahren, Langlaufen, Rodeln oder idyllische Schneeschuh- und Winterwanderungen. Genießen Sie gutes Essen und behaglichen Wohnkomfort im Jägerhof. Lassen Sie sich von uns verwöhnen, denn Entspannung und Gemütlichkeit wird in unserem Haus groß geschrieben. gratis Skikurs für Kinder und aktive Gäste über 50 2013/2014 finden Sie unter www.gratisskikurs.com

Wanderurlaub im Winter

Die Ski - Inklusive

Die Wander - Inklusive

- gesundes, reichhaltiges Frühstücksbuffet - hausgemachte Kuchen am Nachmittag - 4 Gang Wahlmenü am Abend - jeden Mittwoch Aperitif im Weinkeller - bei 5 Nächten 3 Tages Zillertaler Superskipass - bei 7 Nächten 5 Tages Zillertaler Superskipass oder Wellnessgutschein im Wert von 120 EUR bei 5 Nächten / 180 EUR bei 7 Nächten - Bademäntel und Saunatücher zum Ausleihen

- gesundes, reichhaltiges Frühstücksbuffet - hausgemachte Kuchen am Nachmittag - 4 Gang Wahlmenü am Abend - jeden Mittwoch Aperitif im Weinkeller - mind. 3 geführte Wanderungen oder Schneeschuhwanderungen pro Woche - Barfußwanderung - Schneeschuhe, Wanderstöcke, Rucksack zum Ausleihen - tägliche Wanderjause und Tee - Bademäntel und Saunatücher zum Ausleihen - eine Sportmassage pro Person

5 Nächte ab EUR 514 / Person 7 Nächte ab EUR 731 / Person exkl. Kurtaxe von 0,55 EUR p.P. / Tag

Von der Autobahnabfahrt Schwaz sind Sie in 2 Minuten beim Hotel, vom Bahnhof sind es nur wenige Minuten. Durch die zentrale Lage erreichen Sie die Altstadt mit den Bars und Restaurants sowie die Stadtgalerien mühelos. WeekendGäste und Städtebesucher profitieren bei uns von einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis in einem stylischen und innovativen Hotel mit angenehmer Atmosphäre.

Hauseigener Skishuttle ab 8 EUR pro Person

5 Nächte ab EUR 520 / Person 7 Nächte ab EUR 696 / Person exkl. Kurtaxe von 0,55 EUR p.P. / Tag

INFO Vom 01.03. - 08.03.2014 - FOTOWANDERWOCHE Unser Fotograf gibt Ihnen wertvolle Tipps und zeigt Ihnen wie man die besten Bilder knipst. Alle Hotelgäste haben freien Eintritt in unseren Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, Aroma Dampfbad, Infrarot - Wärmekabine, Panorama Ruheraum. Privat Spa Suite und Massageangebote mit Aufpreis. Gerne bieten wir Ihnen Shuttle - Transfers zu den umliegenden Skigebieten oder zu den Weihnachtsmärkten an. Flughafen- und Bahnhoftransfer auf Anfrage

Mehr Info unter: w w w.kolsassberg.at

Hotel Der Brandstetterhof A - 6135 Stans / Tirol Oberdorf 74 T +43 / (0) 5242 / 63582 / E office@brandstetterhof.com / I www.brandstetterhof.com

Wandern das ganze Jahr im einzigen Wanderhotel der Region

Donnerstag 10:00 Uhr: Hochpillberg – SCHNEESCHUHWANDERUNG In einer kleinen Gruppe bringt Sie Bergführer Peppi zu den schönsten Plätzen am Hochpillberg – genießen Sie die herrliche Aussicht in kristallklarer Bergluft. Mitzubringen sind: Feste Wanderschuhe, wetterfeste Winterhose und –jacke, Sonnenschutz, Geld (eventuell zum Einkehren oder für eine Bergfahrt mit dem Lift) Dauer: ca 4 Stunden

klein, fein, glücklich sein...


Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014

Adventzauber liegt in der Luft …so schön ist die Vorweihnachtszeit rund um Schwaz. Den bekanntesten Adventmarkt finden Sie auf dem Die vorweihnachtliche Zeit geht in der Silberregion Hand Schwazer Pfundplatz, der von in Hand mit dem alljährlichen Aufleben althergebrachter Fr, 29.11. - Di, 24.12.2013 stattfindet. Neben der täglichen, feierlichen Öffnung eines großen Weihnachtstraditionen. Es ist eine besondere Zeit, die Adventfensters auf der Rathauswand werden Sie mit neben aller vorweihnachtlicher Hektik noch immer sehr Musik und regionalen Schmankerln verwöhnt. Für Kinder viel Besinnung und herzliches Miteinander verströmt. gibt es eine Christkindlwerkstatt mit einem speziellen Bastelprogramm, das dem Verlauf der Adventszeit Viele idyllische Adventmärkte in der Region öffnen ihre entspricht. Pforten. An den heimeligen Ständen werden Tiroler Erzeugnisse aus der Landwirtschaft und Selbstgebasteltes An den drei Adventsamstagen, von angeboten sowie regionale kulinarische Köstlichkeiten, Sa, 07.12. - Sa, 21.12.2013 können Sie auf wie Zilltertaler Krapfen, Kiachl mit Sauerkraut oder dem Jenbacher Weihnachtsmarkt die größte Preiselbeeren und duftender Glühwein verkostet. Tiroler Krippe bewundern, sich mit dem Jenbacher Dazu erklingen weihnachtliche Weisen von Einst & Weihnachtszug durch den Ort fahren lassen oder am Jetzt und alles erstrahlt im Glanz der stimmungsvollen Lagerfeuer der Hirten Tiroler Speis‘ und Trank verzehren. Weihnachtsbeleuchtung.

„Klein aber fein“ ist das Motto des tradi­tionellen und urigen Weihnachtsmarktes in Weerberg. Am Adventsamstag, dem 14.12.2013 werden hier kulinarische Produkte aus Weerberg sowie weihnachtliche Erzeugnisse angeboten. Das ganze Dorf kommt dabei zum Reden, Essen und Schauen zusammen und bietet so einen einzigartigen, vorweihnachtlichen Rahmen. Der Krippenbauverein Weerberg wartet auch heuer wieder mit einer beeindruckenden Krippen­ ausstellung auf seine Besucher! Hier werden orientalische und heimatliche Krippen sowie Tempel zur Schau gestellt, die von einheimischen Krippenbauern gefertigt worden sind. Auch die Adventmärkte in Terfens-Vomperbach und Vomperberg sind einen Besuch wert. Auf dem "Internationalen weihnachtlichen Markt" in Vomperberg am Sa, 07.12. (10 bis 22 Uhr) und am So, 08.12.2013 (10 bis 18 Uhr) gibt es neben kulinarischen Spezialitäten eine große Auswahl an kunsthandwerklichen Gegenständen, Weihnachtsschmuck und Geschenkartikel aus der ganzen Welt zu erwerben.

Der Schwazer Pfundplatz in romantischer Stimmung

An ungefähr 30 Ständen werden in Vomperbach am 06., 07. und 08.12.2013 (16 bis 21 Uhr) Produkte aus der Landwirtschaft, wie Honig- und Sennereiprodukte, zum Verkauf angeboten und die Besucher des Adventmarktes mit köstlichen Zillertaler Krapfen und Weihnachtsgebäck verwöhnt.

Tiroler Brauchtum im Advent Eine Art Herbergssuche stellt das Wandern der Anklöpfler dar, die von Haus zu Haus ziehen und mit ihren Liedern weihnachtlichen Zauber in die Stuben bringen. Die Krampusumzüge am 5. Dezember verbreiten hingegen leichtes Schaudern. Alle Kinderaugen wieder zum Strahlen bringen die märchenhaften Nikolausumzüge am 6. Dezember.

40

41


Hotel Der Brandstetterhof**** www.brandstetterhof.at

Seite 39

Hotel Grafenast www.grafenast.at

Seite 33

Gasthof zur Post*** www.post-hinterris.at

Seite 35

Hotel Pension Jägerhof**** www.kolsassberg.at

Seite 38

Stay.Inn www.stay-inn.at

Seite 38

Silberregion Karwendel - Sommer 2014

Seite 31

Unsere besten Angebote

Ferienhotel Frieden*** www.hotel-frieden.at

Details zu den mehr als 230 Unterkünften der Region finden Sie online unter: www.silberregion-karwendel.com Hotel Schwarzbrunn****SUP www.schwarzbrunn.at

Frühlingswandern ab April in die Sonne www.karwendel-wanderurlaub.com

❏ JA, ich möchte das Ferienmagazin Silberregion Karwendel kostenfrei abonnieren.

Seite 12 - 13

Familienurlaub

Wellnesshotel Schwarzbrunn Hotel Frieden Landgasthof Weererwirt STAY.inn Comfort Art Hotel

❏ ❏ ❏ ❏

Mountainbikeurlaub www.mtb-region.at

www.familienabenteuer.at

Bikegenuss in den Alpen

Natur & Action bei jedem Wetter

Impressum

der

Herausgeber: Tourismusverband Silberregion Karwendel Münchnerstraße 11 A-6130 Schwaz Tel. 00 43-5242 63240 www.silberregion-karwendel.com

Bitte schicken Sie uns ein unverbindliches Angebot:

❏ ❏ ❏ ❏

Hotel Brandstetterhof Gasthof zur Post Biohotel Grafenast

rvice is-Se Grat

Hotel-Pension Jägerhof

Zeitraum: von . . . . . . . . . . . . . bis . . . . . . . . . . . . . . . Anzahl Erwachsene: . . . . . . . Kinder (Anzahl, Alter): . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Silberregion Karwendel

Vorname, Nachname

Seite 12

„Wintermagazin“

Landgasthof Weererwirt www.weererwirt.at

Münchnerstraße 11

Seite 8 - 9

Straße, Hausnummer

Hotel Schwarzbrunn****SUP www.schwarzbrunn.at

Agentur: Mariacher & friends Werbeagentur GmbH Innsbruckerstr. 3 A-6130 Schwaz www.mariacher.at Bildquellen: TVB Silberregion Karwendel, Archive, Stadt Schwaz, Gemeinde Weerberg, Albin Schiffmann,Hans Knapp, Vitalbauernhof Tunelhof, Shutterstock, Tatonka, Gerold Wirnitzer, Zanella-Kux Fotografie, Gerda Eichholzer, FORMA photgraphy Tatonka, Fotolia.

Unsere besten Angebote

A - 6130 Schwaz PLZ, Ort, Land

Telefax 00 43/52 42 656 30 E-Mail: info@silberregion-karwendel.com

E-Mail

Silberregion Karwendel - Winter 2013 / 2014


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

Aufregende Ferien für Kinder in der Silberregion Spannung und Abwechslung in der Natur Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben. In den Familiennestern in Weer und Stans geht es in den Sommermonaten immer lustig zu, steht doch gemeinsames Spielen ganz im Vordergrund. Die kostenlose Kinderbetreuung durch ausgebildete Pädagogen gilt für alle Gästekinder und ist überaus beliebt. Tiere auf dem Bauernhof hautnah erleben, Ponyreiten, am Lagerfeuer Brot backen und sich Geschichten erzählen oder im Weererbach nach Gold suchen... unzählige spannende Abenteuer in der Natur gilt es zu bestehen! Ob Kegelturniere, Wald- und Wiesenzirkus oder die Koboldolympiade: Geschick, Ausdauer und Gemeinsamkeit werden gefördert. Das abwechslungsreiche Wochenprogramm lässt die Zeit wie im Flug vergehen und gibt den Eltern die Möglichkeit, einmal ohne Kinder loszuziehen und vielleicht eine fordernde Gipfeltour zu unternehmen. Zusätzlich zu den Familiennestern gibt es in Buch, Gallzein, Kolsassberg, Schwaz, Stans, Terfens,

Weer und Weerberg noch speziell geprüfte Familienunterkünfte, die mit ihrer kindergerechten Ausstattung, den Spielecken und Familienzimmern einen Familienurlaub in der Silberregion zu einem unbeschwerten Erlebnis machen. Darüberhinaus stellen die Silberregion-Familienunterkünfte auch Gitterbetten und Rückentragen für Bergwanderungen leihweise zur Verfügung und vermitteln auf Wunsch erfahrene Babysitter. So lässt es sich auch als Familie mit leichtem Gepäck reisen. Wunderbare Ausflugsziele für die ganze Familie gibt es fast überall in der Region. Besonders eignet sich dafür jedoch ein Besuch im Schloss Tratzberg, das spannend erzählte Kinderführungen durch das Schloss anbietet. Auch der Nachbarort Jenbach verlockt mit seinen nostalgischen Bahnen zu einer Fahrt ins Zillertall oder zum Achensee. Ein Besuch des Schwazer Silberbergwerks darf bei einem Urlaub in der Silberregion auf gar keinen Fall fehlen. Gleich

gegenüber dem Bergwerk befindet sich das Planetarium. Auch hier finden spezielle Kindervorführungen statt. Eine große Anziehung auf kleine und große Wasserratten übt das Freizeitzentrum Weißlahn, in der Nähe von Terfens, mit seiner großen Kindererlebniszone aus. Hier kann man Wasser stauen, graben, auf Klettersteinen herumkraxeln und andere tolle Sachen machen. Vom Steg aus ins Wasser springen und vielleicht die kleine Insel mitten im See erkunden? Hier wird es garantiert niemanden langweilig werden!

Für Familienwanderungen empfiehlt sich der interessante Planetenweg in Terfens, der am Hochpillberg gelegene interaktive „Weg der Sinne“, ein Spaziergang zum Bucher Wasserfall oder eine Wanderung durch die imposante Wolfsklamm. Sehr beliebt bei den kleinen Wanderern ist der Wanderpass der Silberregion. Wer fleißig wandert bekommt viele Stempel in seinen Pass gestempelt und dafür gibt es dann als Belohnung ein tolles Geschenk vom Tourismusverband der Silberregion Karwendel.

20

21


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

Unweit davon findet sich das von Kaiser Maximilian I. gegründete Franziskanerkloster mit einer der schönsten Klosterkirchen nördlich der Alpen. Besonders sehenswert ist auch der Kreuzgang des Klosters.

Ein weiterer Besuchermagnet und ein Abenteuer für Jung und Alt ist natürlich das Schwazer Silberbergwerk. Die kurzweilig erzählten Geschichten aus dem Alltag der Knappen entführen die Besucher in die Zeit des Silberabbaues und machen diesen Ausflug zu einem beeindruckenden Erlebnis. Direkt daneben finden Sie das Planetarium, ein weiteres beliebtes Ausflugsziel. In Wattens laden die Swarovski Kristallwelten zu einem Ausflug ins Reich der Fantasie ein.

Sie können Ihren Altstadtbummel auch mit einem ganz besonderen Einkaufserlebnis verbinden, denn in unmittelbarer Altstadtnähe offerieren die neuen und weitläufigen „Stadtgalerien Schwaz“ zahlreiche attraktive Geschäfte und Restaurants für jeden Geschmack. Genussvolle Aussichten garantiert Ihnen auch ein Besuch der Burg Freundsberg, die hoch über Schwaz thront. Das Wahrzeichen der Silberstadt und ehemalige Stammburg der mittelalterlichen Freundsberger beherbergt heute ein sehenswertes Heimatmuseum und eine überaus gemütliche Burgschenke. Das Museum im Rabalderhaus zeigt Kunstwerke aus der Schwazer Geschichte, von den dokumentierten Anfängen bis zur Gegenwart, verteilt auf 15 Räumen. Im architektonisch aufsehenserregenden museum der völker, kurz MDV, das im Frühjahr 2013 nach umfangreichen Erweiterungen wieder eröffnet würde, kann man bemerkenswerte ethnologische Sammlungen aus Afrika und Asien mit zahlreichen Exponaten bewundern.

Auch mit dem Quäntchen Nostalgie, das Hand in Hand mit Geschichte und Tradition geht, kann die Silberregion dienen. Ab Mai lädt die charmante Achenseebahn wieder zu unvergesslichen Fahrten zum Achensee ein. Diese vergnügliche Fahrt können Sie mit einer Schifffahrt auf dem Achensee verbinden, bevor es mit der rauchenden Zahnradbahn wieder hinunter ins Tal nach Jenbach geht wo auch der Dampfzug der Zillertalbahn wartet.

18

19


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

AUSFLUGSZIELE FÜR DIE GANZE FAmILIE Sehenswürdigkeiten der Silberregion Karwendel

Auch in der Stadt Schwaz, dem Herzen der Silberregion Karwendel, deren Architektur und Kultur wesentlich vom weitreichenden Einfluss Kaiser Maximilian I. geprägt wurde, und zeitweilige Heimat einflussreicher und namhafter Künstler und Wissenschaftler war, gibt es einiges zu entdecken. Tirols größte gotische Hallenkirche wurde auf Schwazer Boden errichtet. Die Stadtpfarrkirche „Zu unserer lieben Frau“ ist ohne Frage eines der beeindruckendsten sakralen Bauwerke aus dieser Zeit. Mächtig und unübersehbar thront dieses gotische Juwel im Osten der Altstadt. Eine etwas neuere Attraktion in der Silberregion hat seine Pforten im Frühjahr 2012 geöffnet: ein Haus, das Kopf steht. Das ver-rückte Haus kann natürlich auch von innen besichtigt werden. Das ehemalige Handelshaus, heute das Schwazer Rathaus, ist ein beeindruckender Zeuge der Profanarchitektur dieser Zeit, gleich dem eindrucksvollen Fuggerhaus.

ob es regnet oder die Sonne vom Himmel lacht! Die weitläufige Meinung, dass man in den Bergen bei schlechtem Wetter nichts unternehmen kann, widerlegt das reichhaltige Ausflugsprogramm in der Silberregion Karwendel. Die beliebtesten Sehenswürdikeiten Tirols befinden sich nämlich hier. Eine Woche reicht nicht aus, um sie alle zu besuchen.

Nach dem letzten Großbrand auf dem Georgenberg zog die Klostergemeinschaft ins Tal und ließ sich 1708 in Fiecht nieder. Die Stiftskirche, eine Meisterleistung süddeutschen Barocks, besticht durch Höhe und Helligkeit sowie durch kunstvolle Freskenmalereien. Weitere sakrale Kunstgegenstände kann man im Stiftsmuseum bewundern.

Besuchen Sie, z. B. das wunderschöne Renaissanceschloss Tratzberg. Die sehr interessant gestalteten Führungen für die ganze Familie vermitteln einen lebhaften Eindruck von der Geschichte der Habsburger in der Silberregion.

16

17


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

mIT DEm moUNTAIN- oDER E-BIKE DURcH DIE REGIoN!

Auch für mountainbiker und Genussradler hat die Silberregion allerhand zu bieten. 1000 km Routen bieten optimale Bedingungen für Anfänger und konditionsstarke Mountainbiker. Abwechslungsreiche Touren von 500 Meter Seehöhe bis hinauf auf 2.000 Höhenmeter garantieren eine aufregende Bikesaison, die schon im April beginnt und erst im Spätherbst, im November, wieder endet. Bekannt durch Funk und Fernsehen wurde die Montainbikeregion mit dem Transalp-Bike-Rennen.

Aber auch weniger konditionierte Radfahrer kommen ganz auf ihre Kosten. Dank des E-Bikes können auch ungeübte Radfahrer weitere und vor allem auch gebirgigere Distanzen zurücklegen. Alle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der gesamten Silberregion sind bequem und zügig mit dem E-Bike zu erreichen. E-Bike Verleihstationen und Akkuwechselstationen wurden eingerichtet.

14

15


Hotel SchwarzbrunnSUP Vogelsang 208 A-6135 Stans Tel. +43 5242/6909 info@schwarzbrunn.at · www.schwarzbrunn.at

Hotel SchwarzbrunnSUP Das Hotel befindet sich in Stans nahe der historischen Silberstadt Schwaz, zwischen dem Alpenpark Karwendel und den Tuxer Voralpen im Zillertal. Genießen Sie Ihren Urlaub mit erstklassigem Service, kulinarischen Köstlichkeiten, gemütlicher Atmosphäre sowie topausgestatteten Zimmern und Suiten im Tiroler Landhausstil und erleben Sie das neue Spa, das für Entspannung pur sorgt.

Entdecken Sie das neue Schwarzbrunn SPA

All Inclusive Superior ab 3 Nächten KULINARIUM · · · · · ·

Kulinarium, Kaffee & Tee von 07:00 bis 22:00 Uhr Alkoholfreie Getränke von 10:00 bis 22:00 Uhr 0,7l Qualitätswein zum Abendessen für 2 Personen Minibar Begrüßungssekt Galadiner am Sonntag

Early Spa booking -5 % Auf einzelne Spa-Behandlungen für Reservierungen bis spätestens 7 Tage vor Anreise.

WASSERWELTEN

RELAXWELTEN

· Handwerkskunstmuseum in Rattenberg, Zisterzienserkloster in Stams, Kristallwelten in Wattens, Bergisel Sprungschanze in Innsbruck

· Professionelle Kinderbetreuung von Mo bis Fr von 08:30 bis 22:00 Uhr für Kinder von 3-12 Jahren · Für Teens: Outdoor-Adventure-Programm, Chill-Raum, Schwarzbrunn Kino

FREIE EINTRITTE

KIDS & TEENS

ABENDPROGRAMM

Early booking -5 % Reservierung mind. 60 Tage vor Anreise, Kennwort „Sommer“.

... exklusiv im Rahmen unserer Pauschalangebote zu erleben:

BALANCE & BEAUTY 3 Nächte � � � � �

BEAUTYQUELLE

HAUSALM "BÄRENRAST" 1.100 M

SPA · Zugang zum neuen Schwarzbrunn SPA mit 3.000 m² · Active-Spa-Programm: Bodyfit-Circuit-Training, Wirbelsäulen-Balance, Stretching ...

· Live Musik, Laternenwanderung, Platzkonzert …

NATUR & AKTIV

· Zugang zum Stanser Freischwimmbad · Freier Zutritt zur Stanser Wolfsklamm · Kostenloser Fahrrad-Verleih (E-bikes, Mountain- und City-bikes)

OUTDOOR-PROGRAMM

· Radtouren, geführte Nordic Walking Touren, Smovey Walking, Wanderung zur Hausalm „Bärenrast“, Picture Hiking, Natural Yoga …

SPA-ERLEBNIS AUF 3.000 M² • Bergsee (80 m², beheizt) • Felsenbecken (160 m²) • Gletscherwasser • Whirlpool • Kids-Action-Spa

• Mondruheraum • Dunkelruheraum • Lichtruheraum • Sonnenruheraum für Familien • Flammenmeer • Vitaminbar

SAUNAWELTEN • Finnische Sauna • Biosaunen • Dampfbäder • Infrarotkabinen • Peeling-Station • Eisbrunnen

All Inclusive Superior & Massagen (100 Min.) Gesichtsbehandlung (80 Min.) Baderitual in der Private Spa Suite 1 30 Spa-Behandlungsgutschein Active-Spa-Programm Outdoor-Programm

€ 580 pro Person im Doppelzimmer Karwendel

ab

% -5

% -5

FAMILY & SPA SPECIAL � � � �

RELAX & AKTIV 3 Nächte

All Inclusive Superior & Kinderbetreuung, Wasserspaß im Kids-Action-Spa Schwarzbrunn-Kino, Teenie-Programm, Familien-Sauna-Zeremonien ... 1 30 Spa-Behandlungsgutschein Übernachtung auf der Hausalm "Bärenrast" (auf Anfrage)

� � � � �

5 Nächte zum Preis von 4 ab € 432 p. P. 6 Nächte zum Preis von 5 ab € 540 p. P. € 648 p. P.

All Inclusive Superior & Haki stretch & relax (50 min) Dampfbad- und Sauna-Zeremonien 1 30 Spa-Behandlungsgutschein Active-Spa-Programm Outdoor-Programm

€ 415 pro Person im Doppelzimmer Karwendel

ab

7 Nächte zum Preis von 6 ab im Familienzimmer Romantik

Spa-Behandlungen mit exklusiven Produkten von Clarins und Pure Altitude.

bei Reservierung des Family & Spa Specials vor dem 01.03.2014

Zum ausgiebigen „Powern“ steht der 850 m² große Fitness- und Health-Club zur Verfügung.

Angebote buchbar von 16.03.2014 bis 20.12.2014. Preise variieren je nach Saison.

Weitere Zimmerkategorien und Nächte gegen Aufpreis buchbar. Details zu unseren Angeboten und Kinderermäßigungen finden Sie unter www.schwarzbrunn.at

www.schwarzbrunn.at


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

mIT HANS IN DEN BERGEN Wandern aus der Perspektive eines Bergwanderführers Dass sich das Wandern vom bloßen Spazierengehen etwas unterscheidet, ist eine allgemein bekannte Tatsache. Es ist anstrengender, regt den Kreislauf stärker an, vertreibt negative Gedanken aus dem Kopf und scheinbar wie „nebenbei“ erschließt sich einem beim Wandern der ganze Reichtum der Natur. „Aus meiner Erfahrung mit Wandergruppen kann ich sagen, dass man diesen Reichtum durchaus vertiefen kann, wenn man beim Wandern zusätzlich noch Wissen über z. B. Steine, Bergblumen und Wetterzirben vermittelt oder interessante Tal- und Berggeschichten erzählt“, so

Wanderführer Hans. „Am meisten freut mich, wenn eine Wandergruppe nach anfänglicher Reserviertheit auftaut und miteinander zu kommunizieren beginnt, um sich gegenseitig auf die Wunder der Bergwelt aufmerksam zu machen!“ All diese Umstände wirken sehr befreiend auf Körper und Geist und vielleicht lässt der weite Blick in die Bergwelt auch einen tiefen Blick in unser Inneres zu? Dazu ein Erlebnis von Bergwanderführer Hans:

„Ich war den ganzen Tag mit einer Gruppe bei bestem Wetter und guter Laune über Almen unterwegs. Es war die Zeit der Alpenrosenblüte. Als es wieder Richtung Tal gehen sollte, blieb eine Teilnehmerin mit Tränen in den Augen auf einem Stein sitzen und verkündete, dass sie jetzt unter keinen Umständen ins Tal könne. Ich vermutete Blasen an den Füßen oder eine andere körperliche Beeinträchtigung… doch der Fall war komplizierter! Beruflich im Sozialbereich tätig und fast täglich mit kaum vorstellbaren Problemen konfrontiert, fühlte sich diese Dame beim Anblick der Schönheit der Natur und Bergwelt plötzlich von all dem Alltagsballast befreit und wollte ihre Freude darüber so lange wie möglich auskosten! Denn sie hatte einfach vergessen, wie schön und friedvoll die Welt auch sein kann und wie viele Probleme man sich zum Teil auch selbst macht. Ab heute werde sie manche Dinge mit anderen Augen betrachten, meinte sie, als es doch Zeit für den Abstieg ins Tal wurde.

Dieses Erlebnis hat meine Meinung einmal mehr bestärkt, dass Wandern auch etwas mit „wandeln“ oder „wenden“ zu tun haben muss. Aber was versteht schon ein Bergwanderführer von der komplizierten Psychologie?“

10

11


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

WANDER-HIGHLIGHTS RUND UmS JAHR Sehr traditionell in den Sommermonaten ist eine Wanderung durch die beeindruckende Wolfsklamm, die mit ihren zahlreichen Wasserfällen, Brücken und Steigen zu den schönsten Klammen im Alpenraum gehört. In den Wintermonaten ist die Klamm unpassierbar. Erst ab Anfang April ist der Weg zum Wallfahrtsort Georgenberg hinauf geöffnet - ein stimmungsvolles Wander- und Naturerlebnis in Verbindung mit jahrhundertealter Wallfahrtskultur erwartet Sie!! Was die Alpenrosenblüte der Tuxer Alpen ist, sind im Herbst der große und kleine Ahornboden in der Eng im Karwendelgebirge. Der Ahornboden, der zu den schönsten Hochtälern in den Alpen zählt, verzaubert die Wanderer mit seinem eigentümlichen Reiz aus alpiner und lieblicher Landschaft. Besonders gut kommt das im Herbst zur Geltung, wenn sich das Laub des Bergahorns variantenreich verfärbt. Die Orange-, Rot- und Goldtöne der Ahornblätter bilden einen einzigartigen Kontrast mit den massiven Kalkfelsen und den noch sattgrünen Almwiesen und lassen jedes Wanderherz höher schlagen! Selbst im Winter finden sich in der gesamten Region unzählige Möglichkeiten zum Winter- und Schneeschuhwandern, um sich abseits vom Pistentrubel aktiv in der Natur zu bewegen und die Schönheit dieser beeindruckenden Landschaft zu genießen.

WANDERN mIT KINDERN Dass Wandern für Kinder durchaus nicht langweilig und monoton sein muss, beweisen die zahlreichen familienfreundlichen Themenwanderwege der Silberregion! Interessant und aufschlussreich verbinden sie Wissen, Kultur und Natur zu einem spannenden Erlebnis für die ganze Familie. Erwandern Sie mit Ihrer Familie den Planetenweg in Terfens, den Klimaweg in vomp oder den Themenweg über das Karwendel und die Engalm in der Eng. Besonders eindrucksvoll ist eine Familienwanderung über einen gesicherten Steig durch die Wolfsklamm zum Wallfahrtsort Georgenberg. Auch der „Weg der Sinne“ auf dem Hochpillberg entlang eines Baches wird für Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis! Verschiedene kindergerechte Almwanderungen runden das Familienwanderangebot der Region erlebnisreich ab.

8

9


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

GEHEImTIPP FRÜHLING Frühlingswandern zwischen Blumenpracht und Bergseen Was als „Traum in lila und weiß“ im April beginnt, wenn unzählige Krokusse die Frühlingswiesen der Tuxer Almen überziehen, wird im Mai durch die Blüte des Enzian auf den Karwendelwiesen fortgesetzt. Die ersten Trollblumen blühen in der Eng und von den Bergen leuchten die letzten Schneereste, währenddessen erste sonnenbeschienene Hänge schon mit Blumen- und Blütenpracht zu verzaubern wissen. Himmelschlüssel, Krokusse, Leberblümchen, Buschwindröschen, Löwenzahn sowie

obstbaumblüten erfreuen und beflügeln das Wanderherz. Im Einklang mit der ergrünenden und erblühenden Natur wandert es sich bei angenehmen Temperaturen besonders leichtfüßig auf sonnigen Panorama- oder Rundwanderwegen. Lassen Sie sich von den vielen Frühlingswanderrouten inspirieren, die Sie im kostenlosen Wanderführer der Silberregion Karwendel (zu bestellen unter: www.karwendel-wanderurlaub.com) finden können. Entdecken Sie noch in diesem Frühling die verführerische Wandervielfalt.

Wenn der Sommer ins Land zieht, beginnt auch in höheren Lagen die Wandersaison. Leichte und genussvolle Familien- und Almwanderungen in den grünenden und blühenden Tuxer Alpen bieten sich jetzt an: es ist die Zeit der Alpenrosenblüte! Ein rosafarbenes Blütenmeer überzieht die Wiesen der Tuxer Grasberge. Im Juni und Juli sind dabei besonders die Wanderungen rund um die beliebten Aussichtsberge Kellerjoch

und Gilfert zu empfehlen. Man wandert über grüne Bergrücken und genießt dabei stets die grandiose Aussicht auf die Zillertaler Alpen, das Inntal und das Karwendelgebirge. Die einzigartigen Kleinlandschaften zwischen Loassattel, kleinen und großen Gamsstein sowie dem Gilfert beeindrucken mit ihrer Pflanzenvielfalt und zahlreichen, vollkommen naturbelassenen Bergseen.

6

7


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

ZWIScHEN TUXER ALPEN UND KARWENDEL Eine Wander- & Sportregion mit Abwechslungsreichtum Zwischen den grün bewachsenen, sanften Tuxer Alpen mit idyllischen Bergseen, saftigen Almen und leicht erreichbaren Gipfeln sowie den schroffen Felswänden des imposanten Karwendelgebirges erstrecken sich 400 abwechslungsreiche Wanderkilometer.

In dieser einzigartigen Naturkulisse mit atemberaubenden Panoramablicken lässt sich das ganze Jahr eine Fülle von Wanderrouten mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden finden.

Von leicht ansteigenden Almwanderungen bis hin zu anspruchsvollen alpinen Touren finden in der Silberregion sowohl Familien mit Kindern als auch ambitionierte Alpinisten ihre geeignete Wanderstrecke! Viele Hotels, Pensionen und Gasthöfe haben sich zu wanderfreundlichen Betrieben zusammengeschlossen. Ganz auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wünsche der Wanderer eingestellt, bieten sie einen umfangreichen Service an.

Hier erhalten Sie kostenlose Wanderkarten, Leihwanderrucksäcke, Leihwanderstöcke und natürlich alle Infos und Tipps, die Sie für eine erfolgreiche Wandertour brauchen. Was Sie selbst mitbringen sollten, sind gute Wanderschuhe und ein bisschen Kondition.

Die besten Angebote in wanderfreundlichen Unterkünften für Ihren Wanderurlaub sowie Bestellmöglichkeit des kostenlosen Wanderführers mit den 41 schönsten Wandertouren finden Sie unter:

www.karwendel-wanderurlaub.com

4

5


Silberregion Karwendel - Sommer 2014

Ihr Tiroler Alm- & Bergsommer Naturgenuss in der Silberregion Karwendel

Wenn Sie von Sommerferien inmitten einer intakten Natur träumen, von wohltuender Ruhe, von abwechslungsreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten und interessanten Ausflugszielen für die ganze Familie dann sind Sie in der Silberregion Karwendel genau richtig! Eingerahmt von den grünen Tuxer Alpen und den imposanten Felsen des Karwendelgebirges erwarten Sie neben beschaulichen Dörfern mit vielen Sehenswürdigkeiten außerdem einzigartige Naturschätze. Der Alpenpark Karwendel, Österreichs größtes und ältestes Schutzgebiet, ist Heimat einer überaus artenreichen Fauna und Flora. So leben hier 14 Steinadler-Brutpaare, Gämsen, Steinböcke sowie seltene Fledermausarten. Mit über 100 Almen, 400 km Wanderwegen und 1000 km Mountainbike-Strecken kann man der Natur und ihren Bewohnern praktisch überall begegnen.

Schon im Mai beginnt die Wander- und Radfahrsaison, zuerst im Tal und nach und nach kann man sich in immer höhere Lagen begeben, um die wieder erblühenden Almlandschaften zu bestaunen. So gehören die leuchtend blauen Blüten des Enzians und die Fülle der purpurroten Alpenrosen zu den Besonderheiten der Tuxer Alpen. Die 6 kostenlos geführten Wanderungen oder 2 kostenlos geführten E-Bike-Touren, die wöchentlich in der Region stattfinden, sind gute Gelegenheiten, um die schönsten Plätze der Gegend aus erster Hand kennenzulernen. Auch bei Regenwetter hat die Silberregion einiges zu bieten: die Bezirkshauptstadt Schwaz mit ihrer bemerkenswerten Altstadt und einem geschichtsträchtigen Silber-Schaubergwerk etwa, die Burg Freundsberg und das Schloss Tratzberg oder die Nähe zu Tirols Landeshauptstadt Innsbruck.

2

3


Sommer in TIRoL

JETZT SommERURLAUB BUcHEN


srk_w_2013-14_gesamt_2013_10_14_15_8