Page 1

E S R U K I SCHULSK 3 Saison 2012

/ 201

Mit der Klasse auf die Piste Gratis-Skipass für Oberösterreichs Schüler und Kindergärten Kostengünstige Unterkünfte für Schulklassen u.v.m www.boehmerwald.at

www.hochficht.at

www.wintersport.at


D L A W R E M H Ö B N O I s

REG

reich

eröster b O n e d r o N im

Im Norden Oberösterreichs, direkt an der Grenze zu Deutschland und Tschechien, liegt ein kleines, bezauberndes Wintersportgebiet – die Ferienregion Böhmerwald.

ficht. Das Pistenangebot (20 km) deckt alle Schwierigkeitsgrade ab. Steile Abfahrten warten auf die echten Profis. Auf den sanften Hängen ziehen Skianfänger und gemütliche Skiläufer ihre Schwünge in den Schnee. Der ist übrigens ausreichend vorhanden. Aufgrund der idealen Mittellage bis 1338 m ist der Hochficht sehr schneesicher. Sollte Frau Holle einmal einen Tag Pause einlegen, können 100 % der Pisten beschneit werden. Die modernen Liftanlagen bringen die Gäste im Nu auf den Berg. im

Anschluss

im

Nordischen

km

Loipen

zur

Zentrum

stehen

dem

Böhmerwald

Verfügung.

In

den

Langläufer knapp

Hauptstraße 2, 4160 Aigen i. M. Tel.: 05/7890/100, Fax: 05/7890/115

Im Winter schlägt das Herz der Region im Skigebiet Hoch-

Gleich

Info: Ferienregion Böhmerwald

80

umliegenden

Regionsorten gibt es rund 90 km weitere Loipen. Und auch sonst hat die Region viel zu bieten. Einige Vorschläge finden Sie auf den folgenden Seiten.

info@boehmerwald.at www.boehmerwald.at


S S A P I K GRATIS-S chüler hs S

reic für Oberöster

Förderung der Oö. Wintersportwoche durch

Skitage - schön und preiswert!

das Familienreferat des Landes OÖ

Doch auch für jene, die nicht in Oberösterreich zur

Nicht nur für die Schüler besteht Grund zur Freude, wenn es mit der Klasse auf die Piste geht. Auch das Sparschwein hat einen Grund zu lachen – die kostenlose Liftkarte für den Skikurs in OÖ. In Zusammenarbeit des Landes Oberösterreich mit den oberösterreichischen Seilbahnunternehmen erhalten alle Oö. Schüler, deren Wintersportwochen (mind. 4 aufeinander folgende Tage) in Oberösterreich abgehalten werden, eine kostenlose Liftkarte.

Schule gehen oder einfach in ihrer Freizeit mit einer Gruppe zum Skifahren kommen wollen, lohnt sich ein Skitag am Hochficht. Kartenart

Ihr Sondertarif (#) Normaltarif

1/2-Tages-Karte

11,50

20

1-Tages-Karte

11,50

20

#) Der Sondertarif gilt für Schikurse im Rahmen des Schulunterrichtes von MO-FR. Schulbestätigung! Kartenart

Ihr Sondertarif (*) Normaltarif

1-Tages-Karte

€ 15

€ 20

2-Tages-Karte

€ 27

€ 35

3-Tages-Karte

€ 39

€ 50

Leitfaden für Direktion und Lehrkörper:

4-Tages-Karte

€ 50

€ 63

www.familienkarte.at > Förderungen > Familienförder-

5-Tages-Karte

€ 61

€ 75

5-Tage-aus-derSaison

€ 61

€ 87

ungen des Landes OÖ > Oö. Wintersportwochen Unter diesem Link finden Sie den Leitfaden – “WIE und WAS“ vom Land Oberösterreich gefördert wird. Weiters finden Sie auch die Voraussetzungen, sowie das Antragsformular und Informationen über die Abwicklung.

*) Der Sondertarif gilt für Schulklassen (keine Teilnehmervorgabe) und andere Kinder-/Jugendgruppen (ab 20 Personen). Jugendliche bis 19 Jahre (ab Jahrgang 1993) erhalten den Schulskikurs zum Kinderpreis. Ab einer Gruppengröße von 7 Personen erhalten die Begleitlehrer eine Freikarte. Einsatz für Chipkarte € 2,00.


COOL - Für alle was dabei!

Ü

Als Geheimtipp unter den Skidestinationen in Ober-

PARK mit Förderbandlift und Wärmehütte zur Verfügung

österreich wird der Hochficht gehandelt. Drei Länder, drei

(direkt vom Parkplatz erreichbar). Platz zum Üben gibt

Berge und die zauberhafte Landschaft des Mühlviertels

es auch neben Oberösterreichs längstem, überdachtem

geben dem Skigebiet seinen einzigartigen, liebenswerten

Förderbandlift (185 m). Dieser ist über die Doppelschlepp-

Charakter. Besonders für Schulen – egal ob Wintersport-

liftanlage Holzschlag zu erreichen (Shuttledienst gegen

tage oder Wintersportwochen – bietet der Hochficht eine

Anfrage möglich.)

Für Anfänger steht unser neu gestalteter KIDS

attraktive Pistenvielfalt. „Klein aber fein“ lautet das Motto und Sie als Lehrkörper behalten die Übersicht.

T H C I F H C O H T E I B SKIGEaumhaft * attraktiv * preiswert tr

Ü

Die Rennläufer verbessern ihre Carvingtech-

nik auf der Hochwald- und Reischlbergabfahrt. Auf der FIS-tauglichen Zwieselabfahrt hat man die MöglichDie Fortgeschrittenen lieben die Abwechslung.

keit, einmal ein Torlauftraining durchzuführen. Aben-

Vom Hochfichtgipfel geht es schwungvoll über die Stier-

teurer und besonders Mutige können sich auch auf

wiesen- oder Standardabfahrt hinunter und gleich an-

die

CROSS-STRECKE für Skier und Boarder wagen.

den tollen Carvingpisten bis zur Zwieselbergbahn kann

Ü

Nachtschwärmer können ab Mitte Dezember bis

man sich so richtig austoben. Oben angekommen, gönnt

Ende Februar jeden Mittwoch und Freitag beim Flutlicht

man sich eine kleine Verschnaufpause bei toller Aussicht,

ihre Schwünge in den Schnee ziehen. In der Vor- und

bevor es wieder runter nach Schwarzenberg geht.

Nachsaison jeden Freitag. (€ 5,50 für Schulskikurse)

Ü

schließend mit dem Lift rauf auf den Reischlberggipfel. Auf


Tipp: Kartenvorbestellung Sie wollen bei Ankunft im Skigebiet gleich voll durchstarten? Bestellen Sie den Skipass (auch am Anreisetag) ab 7:30 Uhr direkt an der Liftkasse vor. Tel.: 07288/6505 Achtung: Teilnehmer der Schulskikurs-Aktion bitte Voucher nicht vergessen!

Skigebiet Hochficht Büro: Hauptstraße 2, 4160 Aigen i. M.

❶ Standardabfahrt: 2 km, Europacup-FIS-Strecke

Tel.: 07281/6361, info@hochficht.at Hochficht Zentrum: Tel.: 07288/6505

❶ a Schönbergabfahrt: 1 km

Holzschlag 13, 4163 Klaffer am Hochficht

❷ ❷a Stierwiesenabfahrt: 3,4 km

www.hochficht.at

❸ Reischlbergabfahrt: 1,6 km ❹ Hochwaldabfahrt: 1,7 km

A Hochfichtbahn

❺ Wenzelwiese: 0,5 km

B Reischlberglift

❻ Rehbergabfahrt: 1,4 km

C Holzschlaglifte

❼ Zwieselberg Family: 1,5 km

D Förderbandlift / Kids Park

❼a ❼a Zwieselberg-FIS

E Rehberglifte

❽ Schwarzenbergabfahrt: 1,4 km

F Förderbandlift

 Krumauer Skiroute

G Zwieselbergbahn

 Zwieselberg Skiroute

H Schwarzenbergbahn


H I E L R E V ISCHULE &

SK Schischule & -verleih Lemberger

Kurs-Angebot für die Schulskiwochen

Hochfichtzentrum: www.schischule-hochficht.at

Ski-, Snowboard- oder Langlauflehrer der Schischule

Tel. Büro Hochficht: 07288/650520

Lemberger, max. Teilnehmer pro Gruppe 12 Personen

Mobil.: 0664/37 39 197 oder

€ 170,- pro Tag und Lehrer

0664/93 59 018 Ski inkl. Stöcke, Schuhe od. Boards mit Boots, Helm -

1 Tag

€ 13,-

-

5 Tage

€ 42,-

Bitte voranmelden! Sonderkonditionen für Lehrer.

Schülerschutz für Wintersportwochen um nur € 1 Schüler, die über die Schule zum ÖSV-Schülerschutz gemeldet wurden, genießen während der Dauer der Veranstaltung den vollen Unfallschutz eines ÖSV-Mitglieds. Die Möglichkeit besteht auch für Begleitlehrer. INFOS: Mag. Thomas Woldrich, Tel.: 0512/33501

Skiverleih Haderer

www.oesv.at/breitensport/schulsport

Pfaffetschlag 7 , 4163 Klaffer (auf dem Weg ins Skigebiet): Mobil: 0664/22 64 154, www.sport-haderer.at Pädagogische Hochschule: Die pädagogische HochSki inkl. Stöcke, Schuhe od. Boards mit Boots, Helm

schule OÖ bietet einen Pool, wo Studenten, die bereits

-

1 Tag

ab € 10,-

eine Begleitausbildung für Ski Alpin und/oder Snow-

-

5 Tage

ab € 35,-

board absolviert haben, abrufbar sind. www.bsp.eduhi.at

Bitte rechtzeitig voranmelden!

(Downloads)

Skiverleih Hauer

Unterstützung durch den Landesskiverband OÖ und

4164 Schwarzenberg 117, (auf dem Weg zur Liftstation in

die örtlichen Vereine bei Skitagen

Schwarzenberg): Tel.: 07280/204

Ausgebildete Instruktoren des LSV OÖ bzw. der Vereine aus der Umgebung stehen Ihnen zur Betreuung von Einzel-

Ski inkl. Stöcke, Schuhe, Helm

skitagen gerne zur Verfügung, Anmeldungen und Fragen

-

1 Tag

€ 13,-

zur Organisation koordiniert der LSV OÖ/Lehrwesen.

-

5 Tage

€ 33,-

Bitte rechtzeitig voranmelden!

lsvooe@skiverband-ooe.at, www.skiverband-ooe.at


FUN & ACTION ABSEITS DER PISTEN Unvergessliche Erlebnisse Wenn Sie mit Ihrer Klasse auch abseits der Skipiste viel erleben wollen oder Sie für einige Schüler ein Alternativprogramm suchen, haben wir hier einige Tipps für Sie. So wird die Schulskiwoche im Böhmerwald ganz gewiss zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ü

Langlaufen - Von Langeweile keine Spur

Ü

Vitalhallenbad Ulrichsberg

Gleich im Anschluss ans Skigebiet erstreckt sich das Nor-

4161 Ulrichsberg, Schulgasse 8, Tel.: 07288/8870

dische Zentrum Böhmerwald mit knapp 80 km Loipen.

Sport-, Kinder- und Kneippbecken, Dampfsauna,

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können die Loipen

Finnische Sauna, Infrarot-Kabine, Solarium, Buffet.

kostenlos nutzen. Weitere Loipen befinden sich auch in

Di-Fr 16-21 Uhr, Sa 14-22 Uhr, So/Fei 14-20 Uhr

den umliegenden Orten. Infos: www.boehmerwald.at

Eintritt Schüler: € 2,20

Ü

Snowtubing - Mit Vollgas den Hang hinunter

Mit dem Schlauch unter dem Bauch macht eine Rodelpartie besonders viel Spaß. Die Ausrüstung für dieses Vergnügen gibt es auf Anfrage beim Landhotel Haagerhof (nahe Aigen-Schlägl, Tel.: 07281/6388) oder im I-Büro Klaffer (nur vormittags, Tel.: 07288/7026-13). Die Rodel-

Gastronomie im Skigebiet Bewegung an der frischen Luft macht hungrig!

wiesen in Oberhaag und Klaffer werden je nach Schneelage regelmäßig präpariert. Ü

Eisstockschießen - Ein Sport für Jung und Alt

Eine Liste der Eisstockbahnen und Ansprechpersonen in

n um € r5,30 Mittagesse Tee oder Skiwasse inklusive

der Region finden Sie auf www.boehmerwald.at Ü

Geführte Schneeschuhwanderungen

Günter Hofbauer Anmeldung: www.seilpark.eu Gunther Fuchs Anmeldung: www.projektundnatur.at

Anmeldung: Hr. Trautner 0676/88 08 47 38 oder holzschlag@stift-schlaegl.at


Ü

Ein Tag auf der Mountain Wolf Farm

Ü

Museum Mechanische Klangfabrik

Vom kurzen Besuch der Mountain Wolf Farm bis hin zur

Musik per Knopfdruck ist heute nicht mehr wegzudenken.

einwöchigen Landschul- bzw. Winterwoche reicht das

Das Museum Mechanische Klangfabrik in Haslach zeigt

Programmangebot der Erlebnisfarm. Es besteht die Mög-

den Werdegang der automatisch spielenden Instrumente

lichkeit, in einer Jugendherberge zu schlafen oder wie ein

vor MP3-Player & Co. Sie wurde 2007 eröffnet und feierte

Trapper im Tipizelt. Ein abwechslungsreiches Angebot,

soeben den dreißigtausendsten Besucher. Die Ausstel-

unsere Hunde und vor allem viel Natur werden Sie be-

lung beherbergt 150 automatische Instrumente, die Erwin

geistern.

Rechberger, ein leidenschaftlicher Sammler aus Haslach, ein Leben lang zusammengetragen hat. Das Besondere

Alle Angebote und Preise finden Sie immer aktuell auf

ist: alle Instrumente sind funktionsfähig und werden bei

www.mountainwolf.at

Führungen vorgespielt. Das macht die Klangfabrik einzig-

FUN & ACTION

Ü

artig in Österreich und zu einer Seltenheit in Europa.

Für Gruppen ab 15 Pers. nach Anmeldung geöffnet

Schüler bis 15 Jahre inklusive Führung € 4,60

www.mechanischeklangfabrik.at

ABSEITS DER PISTEN

Villa sinnenreich

In diesem außergewöhnlichen Museum der Wahrnehmung entdecken Sie eine Welt zwischen Illusion und Wirklichkeit. Von Künstlern entwickelte Exponate eröffnen neue Zugänge zu menschlichen Sinnesphänomenen. Im WunderWeltWald

begehbaren Kaleidoskop können Sie eine neue Lichtins-

Ü

tallation mit endlosen Spiegelungen erleben. In Barragans

Die Ausstellung WunderWeltWald überzeugt mit spieler-

Haus wird die Größe des Menschen scheinbar stark ver-

ischen, interaktiven Elementen und moderner, barriere-

ändert. Sonderbare Gleichgewichtserfahrungen machen

freier Gestaltung. Besondere Highlights sind das 3D-Kino,

Sie im „Betrunkenen Würfel“. Die Villa sinnenreich lädt

das Holzlabor und der Baum-Fäll-Simulator, an dem man

als aktives Museum zum Angreifen und Ausprobieren ein.

sich selbst als Holzfäller versuchen kann. Egal, wie das

Machen Sie eine lehrreiche (barrierefreie) Entdeckungs-

Wetter wird - wir bieten eine spannende Mischung aus

reise in das faszinierende „Reich der Sinne“.

Wissensvermittlung, Abenteuer und Erholung.

Preis für Schüler/innen: € 3,50, frei für Begleitpersonen,

Schüler bis 18 Jahre inklusive Führung € 4,00

kostenlose Gruppenbegleitung möglich

www.boehmerwaldarena.at

www.villa-sinnenreich.at


Schule mobil – von der Schule direkt ins Skigebiet Mit modernen Bussen ausgestattet stehen Ihnen die regionalen Busunternehmen für Ihre Anreise direkt von der Schule oder zum Erkundschaften der Böhmerwaldregion vor Ort zur Verfügung. Egal ob ins Skigebiet zum Skilauf oder ins Langlaufzentrum „erfahren“ Sie den Böhmerwald mit den regionalen Busunternehmern. Haslach / St. Oswald Wagner Reisen 07289/71585 Kollerschlag Baumüller Heinrich 07287/8109 Resch Gerhard 07287/8147 Nebelberg: Wöß Reisen 07287/7361 Rohrbach/Berg b. R. SAB Tours 07289/8510 Eder-Reisen 07289/40307 Kleinbusse gibt es bei weiteren Anbietern. Auskunft erteilt der Tourismusverband Böhmerwald Tel.: 05/7890/100

Impressum: Herausgeber TVB Böhmerwald, Hochficht Bergbahnen; Fotos: OÖ Tourismus/Erber/Himsl/Weissenbrunner, OÖ Werbung/Heilinger, Bilder der Anbieter, Panoramakarte: Sitour Produktions- und Werbe GmbH. Die Broschüre erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen und Druckfehler vorbehalten.


Fotos OÖ Tourismus Erber

E T F N Ü K R UNTE lassen für Schulk

Ereignishaus Holzschlag, 66 Betten Im Skigebiet, 2-Bettzimmer (Du/WC), 4-Bettzimmer (Etagendusche, -WC), bei genügend Schnee kann man von der Unterkunft direkt auf die Piste fahren. Sauna, Gymnastikraum, Tischtennis, Schneeschuhe, Gruppenräume, u.v.m.

Ereignishaus Holzschlag, Holzschlag 13, A-4163 Klaffer Tel.: 0043 7281 8801 - 600, holzschlag@stift-schlaegl.at, www.stift-schlaegl.at Mühl-Fun-Viertel, 150 Schlafplätze 8 km ins Skigebiet, 10 Doppel-, 20 Mehrbettzimmer, 2 Matratzenlager. Verpflegung von Selbstversorgung bis Vollpension möglich. Sauna, Dampfbad, Hobbyraum, u.v.m.

Mühl-Fun-Viertel, Vorderanger 16, A-4163 Klaffer Tel.: 0043 7237 246520, muehlfunviertel@kinderfreunde.cc, www.muehlfunviertel.at Jugendgästehaus Ulrichsberg, 34 B. 8 km ins Skigebiet, 2 Einbett-, zwei 4-Bettzimmer, zwei 6-Bettzimmer (Du, WC im Zimmer) und drei 4-Bettzimmer (Du, WC am Gang), Matratzenlager. Tischtennis, -fußball, Darts, Gruppenraum, Internetcafé, Skistall, 5 Gehminuten zum Hallenbad und Skibus.

Jugendgästehaus Ulrichsberg, Falkensteinstraße 1, A- 4161 Ulrichsberg Tel.: 0043 7288 7046, jgh@alom.at, www.alom.at/jgh A. Stifter Herberge Aigen, 80 Betten 16 km ins Skigebiet. 80 Betten und 10 Notbetten. Gruppen-, Medien-, Bastel-, Trockenraum, Turnsaal, Sauna, Skistall, Langlaufausrüstung, Eisstöcke, Schneeschuhe, Tischtennis/-fußball, Billardtisch, Piano u.v.m.

A. Stifter Jugendherberge, Berghäusl 32, A-4160 Aigen Tel.: 0043 7281 6283, ljh-aigen.post@ooe.gv.at

Böhmerwaldhorst, Schöneben 10, A-4161 Ulrichsberg Tel.: 0043 7288 7060015, info@boehmerwaldarena.at, www.boehmerwaldarena.at Böhmerwaldhorst, 43 Betten 12 km ins Skigebiet, direkt im Nordischen Zentrum, Gemeinschaftshaus mit Betreuerzimmer und Matratzenlager für 21 Personen, 3 kreative Holzhütten mit Betten, Sitzgelegenheiten und Öfen. Sanitäranlagen im Haupthaus.

*** Hotel Böhmerwaldhof, Kirchengasse 4, A-4161 Ulrichsberg Tel.: 0043 7288 2218, info@boehmerwaldhof.at, www.boehmerwaldhof.at Gasthof Sonnenhof, 30 Betten 10 km ins Skigebiet, 15 Doppelzimmer, Sauna im Haus, Hallenbad 2 km entfernt.

Gasthof Sonnenhof, HIntenberg 39, A-4161 Ulrichsberg Tel.: 0043 7288 2280, gasthof-sonnenhof@aon.at, www.sonnnenhof-krauk.at Landgasthof Diendorfer, 26 Betten 26 km ins Skigebiet, 13 Doppelzimmer, Sauna im Haus, Hallenbad 5 km entfernt

*** Landgasthof Diendorfer, Neudorf 6, A-4170 Haslach Tel.: 0043 7287 71929, landgasthof@diendorfer.at, www.diendorfer.at

Wir unterstützen Sie gerne bei der Unterkunftssuche. Ferienregion Böhmerwald, Hauptstraße 2, A-4160 Aigen im Mühlkreis, Tel.: 0043 7281 20065, info@boehmerwald.at, www.boehmerwald.at

schulschikurse_pdf_2013_1_15_10_2  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you