Issuu on Google+

E S R U K I SCHULSK 2 Saison 2011

Mit der Klasse auf die Piste Gratis-Skipass für Oberösterreichs Schüler Kostengünstige Unterkünfte für Schulklassen u.v.m

/ 201


D L A W R E M H Ö B N O I s

REG

reich

eröster b O n e d r o N im

Im Norden Oberösterreichs, direkt an der Grenze zu Deutschland und Tschechien liegt ein kleines, bezauberndes Wintersportgebiet – die Ferienregion Böhmerwald.

Hochficht. Das Pistenangebot (20 km) deckt alle Schwierigkeitsgrade ab. Steile Abfahrten warten auf die echten Profis. Auf den sanften Hängen ziehen Skianfänger und gemütliche Skiläufer ihre Schwünge in den Schnee. Der ist übrigens ausreichend vorhanden. Aufgrund der idealen Mittellage bis 1338 m ist der Hochficht sehr schneesicher. Sollte Frau Holle einmal einen Tag Pause einlegen, können 100 % der Pisten beschneit werden. Die modernen Liftanlagen bringen die Gäste im Nu auf den Berg. im

Anschluss

im

Nordischen

km

Loipen

zur

Zentrum

stehen

dem

Böhmerwald

Verfügung.

In

den

Langläufer knapp

80

umliegenden

Regionsorten gibt es rund 90 km weitere Loipen. Und auch sonst hat die Region viel zu bieten: Auregende Schneeschuhtouren zum Bärenstein oder im Dreiländereck, Rodelwiesen, Hundeschlittenfahrten, u.v.m.

Hauptstraße 2, 4160 Aigen i. M. Tel.: 07281/20065, Fax: 20065-15

Im Winter schlägt das Herz der Region im Skigebiet

Gleich

Info: Ferienregion Böhmerwald

info@boehmerwald.at www.boehmerwald.at


S S A P I K GRATIS-S chüler hs S

reic für Oberöster

Förderung der Oö. Wintersportwoche durch das Familienreferat des Landes OÖ Nicht nur für die Schüler besteht Grund zur Freude, wenn

Skitage - schön und preiswert!

es mit der Klasse auf die Piste geht. Auch das Sparschwein

Doch auch für jene, die nicht in Oberösterreich zur

hat einen Grund zu lachen – die kostenlose Liftkarte für

Schule gehen oder einfach in ihrer Freizeit mit einer Grup-

den Skikurs in OÖ.

pe zum Skifahren kommen wollen lohnt sich ein Skitag am

In Zusammenarbeit des Landes Oberösterreich mit den

Hochficht.

oberösterreichischen Seilbahnunternehmen erhalten alle Schüler deren Wintersporttage und Wintersportwochen in Oberösterreich abgehalten werden eine kostenlose Liftkarte. Leitfaden für Direktion und Lehrkörper: www.familienkarte.at > Förderungen > Familienförderungen des Landes OÖ > Oö. Wintersportwochen Unter diesem Link finden Sie den Leitfaden – “WIE und WAS“ vom Land Oberösterreich gefördert wird. Weiters finden Sie auch die Voraussetzungen, sowie das Antragsformular und Informationen über die Abwicklung.

Kartenart 1-Tages-Karte

Ihr Sondertarif (*) Normaltarif € 14,50

€ 19,50

2-Tages-Karte

€ 26,00

€ 34,00

3-Tages-Karte

€ 38,00

€ 48,00

4-Tages-Karte

€ 48,00

€ 61,00

5-Tages-Karte

€ 59,00

€ 73,00

5-Tage-aus-derSaison

€ 59,00

€ 84,00

*) Der Sondertarif gilt für Schulklassen (keine Teilnehmervorgabe) und andere Kinder-/Jugendgruppen (ab 20 Personen). Jugendliche bis 19 Jahre (ab Jahrgang 1993) erhalten für den Schulskikurs den Kinderpreis. Ab einer Gruppengröße von 7 Personen erhalten die Begleitlehrer eine Freikarte. Einsatz für Chipkarte € 2,00.


COOL - Für alle was dabei! Für Anfänger steht unser neu gestalteter KIDS

Als Geheimtipp unter den Skidestinationen in Ober-

Ü

österreich wird der Hochficht gehandelt. Drei Länder, drei

PARK mit Förderbandlift und Wärmehütte zur Verfügung

Berge und die zauberhafte Landschaft des Mühlviertels

– direkt vom Parkplatz erreichbar. Platz zum Üben gibt

geben dem Skigebiet seinen einzigartigen, liebenswerten

es auch neben Oberösterreichs längsten, überdachten

Charakter. Besonders für Schulen – egal ob Wintersport-

Förderbandlift (185m). Dieser ist über die Doppelschlepp-

tage oder Wintersportwochen – bietet der Hochficht eine

liftanlage Holzschlag zu erreichen (Shuttledienst gegen

attraktive Pistenvielfalt. „Klein aber fein“ lautet das Motto

Anfrage möglich.)

und Sie als Lehrkörper behalten die Übersicht.

T H C I F H C O H T E I B SKIGEaumhaft * attraktiv * preiswert tr

Ü

Die Rennläufer verbessern ihre Carvingtech-

nik auf der Hochwald- und Reischlbergabfahrt. Auf der Die Fortgeschrittenen lieben die Abwechslung.

FIS-tauglichen Zwieselabfahrt hat man die Möglich-

Vom Hochfichtgipfel geht es schwungvoll über die Stier-

keit, einmal ein Torlauftraining durchzuführen. Aben-

wiesen- oder Standardabfahrt hinunter und gleich an-

teurer und besonders Mutige können sich auch auf

schließend mit dem Lift rauf auf den Reischlberggipfel.

die

Ü

CROSS-STRECKE für Skier und Boarder wagen.

Auf den tollen Carvingpisten bis zur Zwieselbergbahn Nachtschwärmer können ab Mitte Dezember bis

kann man sich so richtig austoben. Oben angekommen,

Ü

kann man sich eine kleine Verschnaufpause bei toller Aus-

Endefebruar jeden Mittwoch und Freitag beim Flutlicht

sicht gönnen, bevor es wieder und die Aussicht genossen

ihre Schwünge in den Schnee ziehen. In der Vor- und

geht’s runter nach Schwarzenberg – fast an die deutsche

Nachsaison jeden Freitag.

Grenze.


Tipp: Kartenvorbestellung Sie wollen bei Ankunft im Skigebiet gleich voll durchstarten? Bestellen Sie den Skipass (auch am Anreisetag) ab 7:30 Uhr direkt an der Liftkasse vor. Tel.: 07288/6505 Achtung: Teilnehmer der Schulskikurs-Aktion wickeln die Kartenbestellung über die Direktion ab.

Skigebiet Hochficht Büro: Hauptstraße 2, 4160 Aigen i. M.

❶ Standardabfahrt: 2 km, Europacup-Fis-Strecke

Tel.: 07281/6361, info@hochficht.at

❶ a Schönbergabfahrt: 1 km

Hochficht Zentrum: Tel.: 07288/6505

❷ ❷a Stierwiesenabfahrt: 3,4 km

Holzschlag 13, 4163 Klaffer am Hochficht www.hochficht.at

❸ Reischlbergabfahrt: 1,6 km

❹ Hochwaldabfahrt: 1,7 km

Hochfichtbahn

❺ Wenzelweise: 0,5 km

Reischlberglift

❻ Rehbergabfahrt: 1,4 km

Holzschlaglife

❼ Zwieselberg Family: 1,5 km

Förderbandlift / Kids Park

❼a ❼a Zwieselberg-FIS: km?

Rehberglifte

❽ Schwarzenbergabfahrt: 1,4 km

Förderbandlift

 Krumauer Skiroute

Zwieselbergbahn

 Zwieselberg Skiroute

Schwarzenbergbahn


H I E L R E V ISCHULE &

SK Schischule & -verleih Lemberger

Kurs-Angebot für die Schulskiwochen

Hochfichtzentrum: www.schischule-hochficht.at

Ski-, Snowboard- oder Langlauflehrer der Schischule

Tel. Büro Hochficht: +43 (0) 7288 650520

Lemberger, max. Teilnehmer pro Gruppe 12 Personen

Mobil.: +43 (0) 664 37 39 197 oder

€ 170,- pro Tag und Lehrer

+43 (0)664 93 59 018 Ski inkl. Stöcke, Schuhe & Boards mit Boots, Helm -

1 Tag

€ 13,-

-

4 Tage

€ 35,-

-

5 Tage

€ 41,-

Bitte voranmelden! Sonderkonditionen für Lehrer.

Schülerschutz für Wintersportwochen um nur € 1 Schüler, die über die Schule zum ÖSV-Schülerschutz gemeldet wurden, genießen während der Dauer der Veranstaltung den vollen Unfallschutz eines ÖSV-Mitglieds. Die Möglichkeit besteht auch für Begleitlehrer. INFOS: Mag. Thomas Woldrich, Tel.: 0512/33501

Skiverleih Haderer

www.oesv.at/breitensport/schulsport

Pfaffetschlag 7 , 4163 Klaffer (auf dem Weg ins Skigebiet): www.sport-haderer.at, Mobil: +43 (0)664 22 64 154 Ski inkl. Stöcke, Schuhe & Boards mit Boots, Helm

Pädagogische Hochschule: Die pädagogische Hoch-

-

1 Tag

€ 12,-

schule OÖ bietet einen Pool, wo Studenten, die bereits

-

4 Tage

€ 30,-

eine Begleitausbildung für Ski alpin und/oder Snow-

-

5 Tage

€ 32,-

board absolviert haben, abrufbar sind. www.bsp.eduhi.at

Bitte rechtzeitig voranmelden!

(Downloads)

Skiverleih Hauer

Unterstützung durch den Landesskiverband OÖ und

4164 Schwarzenberg 117, (auf dem Weg zur Liftstation in

den Vereinen bei Skitagen

Schwarzenberg): Tel.: : +43 (0)7280 204

Ausgebildete Instruktoren des LSV OÖ bzw. der Vereine

Ski inkl. Stöcke, Schuhe, Helm

aus der Umgebung stehen Ihnen zur Betreuung von Einzel-

-

1 Tag

€ 16,-

skitagen gerne zur Verfügung, Anmeldungen und Fragen

-

4 Tage

€ 36,-

zur Organisation koordiniert der LSV OÖ/Lehrwesen.

-

5 Tage

€ 43,-

Bitte rechtzeitig voranmelden!

lsvooe@skiverband-ooe.at, www.skiverband-ooe.at


E T F N Ü K R UNTE lassen für Schulk

Klicken für

Ereignishaus Holzschlag, 66 Betten Im Skigebiet, 2-Bettzimmer (Du/WC), 4-Bettzimmer (Etagendusche, -WC), bei genügend Schnee kann man von der Unterkunft direkt auf die Piste fahren. Sauna, Gymnastikraum, Tischtennis, Schneeschuhe, Gruppenräume, Preise: ab € 110 für 4x VP buchbar: ganze Saison

Klicken für

Mühl-Fun-Viertel, 150 Schlafplätze 9 km ins Skigebiet, 10 Doppel-, 20 Mehrbettzimmer, 2 Matratzenlager. Verpflegung von Selbstversorgung bis Vollpension möglich. Sauna, Dampfbad, Hobbyraum, u.v.m. Preise: € 80 für 4x HP buchbar: ganze Saison

Klicken für

Klicken für

Jugendgästehaus Ulrichsberg, 34 B. 12 km ins Skigebiet, 2 Einbett-, zwei 4-Bettzimmer, zwei 6-Bettzimmer (Du, WC im Zimmer) und drei 4-Bettzimmer (Du, WC am Gang), Matratzenlager. Tischtennis, -fußball, Darts, Gruppenraum, Internetcafé, Skistall, 5 Gehminuten zum Hallenbad, Skibus. Preise: ab € 55,20 für 4x HP (bis 16,9 J) buchbar: ganze Saison A. Stifter Herberge Aigen, 80 Betten 18 km ins Skigebiet. 80 Betten und 10 Notbetten. Gruppen-, Medien-, Bastel-, Trockenraum, Turnsaal, Sauna, Skistall, Langlaufausrüstung, Eisstöcke, Schneeschuhe, Tischtennis-/-fußball, Billardtisch, Piano u.v.m. Preise: ab € 85,2 für 4x VP (bis 16,9 J.) buchbar: ganze Saison

Klicken für

Klicken für

Böhmerwaldhorst, 43 Betten 12 km ins Skigebiet, direkt im Nordischen Zentrum, Gemeinschaftshaus mit Betreuerzimmer und Matratzenlager für 21 Personen, 3 kreative Holzhütten mit Betten, Sitzgelegenheiten und Öfen. Sanitäranlagen im Haupthaus. Preise: ab € 24 f. 3 N. ohne Verpflegung buchbar: ganze Saison Hotel Böhmerwaldhof, 63 Betten 12 km ins Skigebiet (Skibus), im Orstzentrum von Ulrichsberg, 30 Doppelzimmer, Sauna, Solarium, 2 Gehminuten zum Hallenbad. Preise: ab € 39 HP buchbar: 8.1.-3.2.2012 Gasthof Sonnenhof, 30 Betten 15 km ins Skigebiet, 15 Doppelzimmer, Sauna im Haus, Hallenbad 2 km entfernt.

Klicken für Preise: ab € 27,10 HP buchbar: 8.1.-3.2.2012

Klicken für

Landgasthof Diendorfer, 26 Betten 26 km ins Skigebiet, 13 Doppelzimmer, Sauna im Haus, Hallenbad 5 km entfernt Preise: ab € 29 HP buchbar: ganze Saison


NÜTZLICHE INFOS Schule mobil – von der Schule direkt ins Skigebiet Mit modernen Bussen ausgestattet stehen Ihnen die regionalen Busunternehmen für Ihre Anreise direkt von der Schule oder zum Erkundschaften der Böhmerwaldregion vor Ort zur Verfügung. Egal ob ins Skigebiet zum Skilauf oder ins Langlaufzentrum „erfahren“ Sie den Böhmerwald mit den regionalen Busunternehmern. Aigen im Mühlkreis Barth (nur Kleinbusse) 07281/6272 Haslach / St. Oswald Wagner Reisen 07289/71585 Grill (nur Kleinbusse) 07289/6006 Helfenberg Thorwartl (nur Kleinbusse) 07216/6217 Kollerschlag Baumüller Heinrich 07287/8109 Resch Gerhard 07287/8147 Nebelberg: Wöß Reisen 07287/7361 Peilstein: Kasberger GmbH 07287/7221 Rohrbach SAB Tours 07289/8510 Eder-Reisen 07289/40307

Bewegung an der firschen Luft macht hungrig! Preiswert Schlemmen im Skigebiet.

n um € r5,20 Mittagesse r Skiwasse ode Tee inklusive

Anmeldung: Hr. Trautner +43 (0)676 88 08 47 38 oder holzschlag@stift-schlaegl.at

Zusatzprogramm abseits der Pisten Langlauf: Gleich im Anschluss ans Skigebiet erstreckt sich das Nordische Zentrum Böhmerwald mit knapp 80 km Loipen. Kinder bis 18 Jahre können die Loipen kostenlos nutzen. Weitere Loipen befinden sich auch in den umliegenden Orten. Infos: www.boehmerwald.at Langlaufkurse können auf Anfrage bei der Schischule Hochficht gebucht werden. Schneetouren, Aktivprogramm: Hofbauer, Projekt Natur, ´MountainWolfFarm Museen, die im Winter geöffent haben Nachtskilauf (vorne dazuschreiben), Eisstock? Hallenbäder Museen mit Winterbetrieb:


schulschikurse_pdf_2011_6_20_16_2