Page 38

40

|

Weltkulturerbe Wachau

Rossatz-Arnsdorf

Ende März/Anfang April, wenn die Marillen blühen, ist ein Besuch in Rossatz-Arnsdorf ein außergewöhnliches Erlebnis, denn immerhin ist der Ort die größte Marillenanbaugemeinde Österreichs. Dass hier auch eine besondere Verbindung zwischen dem Wein und Salzburg besteht, ist eine eigene Geschichte. Die „Arnsdörfer“ unterstanden fast ein Jahrtausend lang den Salzburger Erzbischöfen. „Rupertiwinzer“ nennt sich daher eine Vereinigung von zehn Arnsdorfer Weinbauern, die sich auf den Patron des Salzburger Landes und auch der Pfarrkirche in der Ortschaft Hofarnsdorf beziehen. Sehenswert in der weitläufigen Gemeinde sind der römische Befestigungsturm in Bacharnsdorf und die Römerstraße, eine der am besten erhaltenen römischen Straßen Österreichs. Baujuwele aus jüngerer Zeit sind das Rossatzer Schloss und das Schloss Hofarnsdorf. www.rossatz-arnsdorf.at

Wer sich einen Überblick über den Ort, die Donauauen und Rieden verschaffen möchte, der kann das vom „Seekopf“ aus tun. Die Aussichtswarte auf 671 Metern Höhe ist über den Welterbesteig Wachau erwanderbar, gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und die nötige Kondition vorausgesetzt. Drei Fähren verbinden Rossatz-Arnsdorf mit Dürnstein, Weißenkirchen und Spitz am gegenüberliegenden Ufer.

Genusstipps Marillenmeile Wanderwegenetz durch die Marillengärten von Österreichs größter Marillenanbaugemeinde. Die Marillenmeile West verläuft von St. Johann über Ober-, Hof- und Mitterarnsdorf bis Bacharnsdorf. Zur Marillenmeile Ost zählen die Ortschaften Rührsdorf, Rossatz und Rossatzbach. Tel 02714/6217 | www.marillenmeile.at

Rupertiwinzer

Huchenzüchter

Die „Rupertiwinzer“ stehen seit 2003 für erstklassige Wachauer Weine von den besten Lagen des Donau-Südufers, verbunden mit dem einzigartigen Flair des Weltkulturerbes. www.rupertiwinzer.at

Wegen seiner Leidenschaft für die Huchenzucht, wird Josef Fischer vom Weingut Fischer auch „Huchenpepi“ genannt. Tipp: Weinverkostung und Besichtigung der Fischzucht. Tel 02714/6229 | www.huchenfischer.at

reisefuehrer_wachau__2012_12_11_12_8  
reisefuehrer_wachau__2012_12_11_12_8