Issuu on Google+

Reisen Abseits des Alltags

Journeys to get away from it all

LINZ

BRUCKNER In Linz an der Donau die Spuren Anton Bruckners erleben. discovering Linz on the Danube on the trails of Anton Bruckner. www.linz.at/bruckner

unser

Schauplätze zum Nachspüren

Anton Bruckner Turning Point Linz The composer lived in and around Linz and influenced the whole region till today. Hearing, seeing and hiking in the footsteps of the big composer of symphonies, who changed the world of music. The performances of Anton Bruckner (1824 – 1896) on the organs of Linz and St. Florian have changed the course of music – irrevocably, irresistibly and outrageously modern. Come to the city on the Danube to meet a genius. At every turn you will encounter the composer and the person Anton Bruckner, who has remained very much alive here. The Bruckner Orchestra, Brucknerhaus and Anton Bruckner Private University – the first university in the world that is currently being rebuilt as an ecological passive house – and the lively music scene not only foster his work: they continue and develop it.

Tipp

Schauplätze Showplaces to sense history

our

Meet Bruckner in and around Linz on a diverse tour created according to your individual interests.

Lauschen Sie der Klangvielfalt bei traditionsreichen Festivals und kombinieren Sie diese mit attraktiven Angeboten. www.linz.at/pauschalen

Listen to the tonal diversity at traditional festivals and combine them with attractive offers. www.linz.at/pauschalen

Die Tourist Information Linz berät Sie gerne und macht Programmvorschläge für Einzel- und Gruppenreisen. Lassen Sie sich von Linz verführen!

The Tourist Information Linz will be glad to advise you and propose you itineraries for single travellers and groups. Discover the charms of Linz!

Anton Bruckner Wendepunkt Linz Der Komponist lebte in und um Linz und beeinflusst die Region noch heute. Hören, sehen und wandern Sie auf den Spuren des großen Symphonikers, der die Musikwelt veränderte. An den Orgeln von Linz und St. Florian veränderte Anton Bruckner (1824 – 1896) den Lauf der Musik. Unwiderruflich, unwiderstehlich und unerhört modern. Kommen Sie in die Donaustadt zur Verabredung mit einem Genie. Auf Schritt und Tritt begegnen Sie hier dem höchst lebendig gebliebenen Komponisten und Menschen Anton Bruckner. Das Bruckner-Orchester, das Brucknerhaus und die Anton Bruckner Privatuniversität – die gerade als erstes Universitätsgebäude der Welt als ökologisches Passivenergiehaus neu entsteht – und die vitale Musikszene der Stadt pflegen sein Werk nicht nur: Sie führen und entwickeln es weiter.

www.linz.at/bruckner

www.linz.at/bruckner

the Genius Anton Bruckner

Das Genie Anton Bruckner

Born in Ansfelden not far from Linz, the person and the musician remain mysterious and fascinating: a maverick with some rather bizarre habits and an inventor beyond comparison. The exceptionally gifted and famous organist and church musician transferred the instrument‘s sonority into his massive symphonies. He was the first one who ever to anticipate the montage techniques in film practice – the cut, the fade-out and the disolution. Nobody knows how he got that idea. Regarding the history of music, Bruckner appears to be a meteor that fell directly from the sky and he landed in Linz. A unique collection of information about his life and work offers you www.abil.at www.abruckner.com www.twitter.com/bruckner_music

EN

Linzer Klangwolke im Donaupark. Cloud of Sound in the Danube Park.

Tip

Begegnen Sie Bruckner in und um Linz auf einer, nach Ihren Interessen abwechslungsreich und individuell zusammengestellten, Tour.

DE

Unweit von Linz in Ansfelden geboren, bleiben der Mensch und der Musiker rätselhaft und faszinierend: ein Einzelgänger mit teils bizarren Gewohnheiten und ein Erfinder sondergleichen.

StadtrundgÄngE

City Walks

Für Gruppen werden Bruckner-Führungen angeboten. Der „Linz.verändert, Stadtrundgang“ informiert über Aktuelles, Geschichte und Zukünftiges.

Bruckner guided tours are available for groups. The „Linz.verändert, City Walk“ provides up to date information, history and forthcoming events.

Tourist Information Linz Tel. +43 732 7070 2009 tourist.info@linz.at www.linz.at/tourismus www.linz-tourismus.info

Tourist Information Linz Tel. +43 732 7070 2009 tourist.info@linz.at www.linz.at/tourismus

Impressum: Herausgeber: Tourismusverband Linz, Adalbert-Stifter-Platz 2, 4020 Linz | Text: Florian Sedmak, pr-translations | Fotos: Tourismusverband Linz, Lukas Eckerstorfer, Eric Goldmann (Titelbild), Johann Steininger, Andreas Röbl, Reinhard Winkler, OÖ Tourismus, Brucknerbund, Fotos der jeweiligen Partner | Idee/Konzeption: Georg Steiner, Barbara Infanger | Grafik: Lukas Eckerstorfer | Druck: Trauner Druck Linz | Stand: Mai 2011 | Druckfehler vorbehalten.

SPURENSUCHE

TRACING TRACKS

Klangreisen

Acoustic journeys

Als begnadeter und berühmter Organist und Kirchenmusiker übertrug er die Klangfülle der Orgel in seine gewaltigen Symphonien. In ihnen nahm er als allererster die Montagetechniken des Films vorweg – den Schnitt, die Schwarzblende und die Überblendung. Niemand weiß, wie er darauf kam. In der Musikgeschichte steht Bruckner als Meteor, der direkt aus dem Himmel fiel und in Linz landete. Eine einzigartige Informationssammlung zu Leben und Werk bietet Ihnen das Anton Bruckner Institut. www.abil.at www.antonbruckner.at

Anton Bruckner Orgel im Alten Dom. Anton Bruckner organ in the Old Cathedral.


SPURENSUCHE TRACING TRACKS

Klangreisen Acoustic journeys

Traditionsreiches Stift St. Florian Linz an der Donau. Linz on the Danube.

Das Bruckner Orchester Im Herzen von Linz

the Bruckner Orchestra In the HEart of Linz

Das OrgelOriginal

the Organ original

Nirgends wird und bleibt Bruckner lebendiger als in seiner Musik. Mit ihr ist wohl kaum ein anderes Orchester vertrauter.

Nowhere does Bruckner become and remain more alive than in his music. Scarcely any other orchestra is more familiar with it.

Im Wortsinn einmalig ist die Gelegenheit, wie Bruckner zu hören. Die Orgel im Alten Dom von Linz, der Ignatiuskirche in der Altstadt, macht es möglich.

It is literally a one-off opportunity to hear like Bruckner did. However, this is possible with the organ at the Old Cathedral in the historic city centre of Linz.

Es blickt auf eine 200-jährige Geschichte zurück und hat die dichten Sinfonien des Genies unter dem Chefdirigenten Dennis Russell Davies eingespielt. Die Auseinandersetzung vor allem mit dem symphonischen Werk seines Namensgebers bestimmt maßgeblich die Arbeit des auf der ganzen Welt angesehenen Klangkörpers mit seinen 110 Musikerinnen und Musikern. Wenn das Orchester nicht auf Gastspielreise unterwegs ist, ist es regelmäßig in Linz zu erleben. www.bruckner-orchester.at

Looking back on 200 years of history, the orchestra has recorded the genius‘ dense symphonies under the principal conductor Dennis Russell Davies. Involvement with the symphonic work of the composer it is named after is a substantial part of the work of the orchestra, whose 110 musicians are renowned all over the world. Unless it is touring elsewhere, the orchestra performs concerts in Linz on a regular basis. www.bruckner-orchester.at

Der Alte Dom war Bruckners zweite Station als hauptberuflicher Organist. Das seinerzeit nach seinen Wünschen modifizierte Instrument klingt heute noch so wie zu Bruckners Zeiten. Das macht die Orgel auch einzigartig. Die zur Orgel empor führende Brucknerstiege ist eine reizvolle Gedenkstätte für den großen Tonschöpfer. Sie bietet in Schaukästen eine übersichtliche Einführung zu Anton Bruckner. Gekrönt wird sie von, auf der Linzer Bruckner Orgel gespielter, Musik. Dafür stehen Kopfhörer auf der Empore bereit.

The Old Cathedral was the second stage in Bruckner‘s career as a full-time organist. Having been modified to suit his wishes, the instrument still sounds like in Bruckner‘s days. This is also what makes it unique. The stairs of Brucknerstiege ascending to the organ are a lovely memorial to the great sound creator. Its display cases provide a clear and well-arranged introduction to Anton Bruckner, which is crowned by music played on the Bruckner Organ of St Florian. There are headphones available in the gallery.

Klassisch Anders: Brucknerfest Das jährliche Brucknerfest ist ein Fest mit aufregend frischen Interpretationen großer Musikklassiker – allen voran Anton Bruckner – ebenso wie Uraufführungen völlig neuer Klänge.

The annual Bruckner Festival is an unextraordinary festival: exciting and fresh interpretations of great classics – above all of Anton Bruckner – as well as premieres of entirely new worlds of sound.

Die Klangwolken sind seit mehr als 30 Jahren ein Markenzeichen der Stadt. Open Air verbinden sich Musik und digitale Medien zu einem einzigartigen Erlebnis. Bei freiem Eintritt wird der Donaupark zur riesigen Freiluftbühne. www.klangwolke.at

Linzer Klangwolke (Linz Cloud of Sound) has been a trademark of the city for 30 years. Music and digital media melt into each other under the open sky creating a unique experience. Have a picnic in the Danube Park (Donaupark) and listen to the music for free. www.klangwolke.at

Mit dem Brucknerhaus Linz begann in den 1970ern die Erfolgsgeschichte der Kulturstadt Linz. Das finnische Architektenpaar Heikki und Kaja Sirén schuf das an der Donau gelegene Wahrzeichen der Stadt. Als es um die Namensfindung für das zeitlos schöne Konzerthaus ging, brauchte es kein langes Nachdenken…

The success story of the culture city of Linz began in the 1970s with the Brucknerhaus Linz. Heikki and Kaja Sirén from Finland created the city‘s landmark on the Danube. There were no second thoughts, when it came to finding a name for this concert hall of timeless beauty.

Untere Donaulände 7, 4020 Linz Tel: +43 732 7612 0 www.brucknerhaus.at

Untere Donaulände 7, 4020 Linz Tel: +43 732 7612 0 www.brucknerhaus.at

Nur 20 Minuten von Linz entfernt liegt St. Florian. Ein kleiner Ort mit großer Geschichte.

St. Florian is only 20 minutes from Linz. A small town with a great history.

In der kirchlichen Gemeinschaft des Augustiner Chorherrenstiftes tauchte Bruckner als Sängerknabe und später als Stiftsorganist tief ins Universum der Musik ein. Hier perfektionierte er sein Orgelspiel und schuf seine ersten großen Kompositionen. Der Reinklang der St. Florianer Sängerknaben, zu denen auch der Sinfoniker gehörte, und der in St. Florian gegossenen Kirchenglocken gehören ebenso dazu wie Anton Bruckners Ruhestätte unter „seiner“ Orgel.

At the Christian community of the Augustiner Monastery (Canons Regular of St. Augustine), Bruckner immersed himself in the universe of music, first as a choirboy before being appointed an organist. This is where he honed his organ playing skills to perfection and created his first major compositions. The harmony of the St. Florian Boys Choir Bruckner once joined, and of the church bells cast in St. Florian is part of this, as well as Anton Bruckner‘s last resting place right below „his“ organ.

Stiftstraße 1, 4490 St. Florian Tel: +43 7224 89020 www.stift-st-florian.at, www.st-florian.at Stiftskonzerte im Stift St. Florian Die Oberösterreichischen Stiftskonzerte, unter anderem im Stift St. Florian, lassen die Musik Bruckners regelmäßig in voller Klanggröße aus den Partituren auferstehen. www.stiftskonzerte.at Brucknerorgel St. Florian Franz Xaver Chrismann war der Meister, der ab 1770 das später zu Ehren ihres größten Spielers „Anton Bruckner Orgel“ genannte Instrument baute. Die Orgel wurde seither erweitert und umfasst heute 4 Manuale, 103 Register und 7.386 Orgelpfeifen. Nach seinem Tod 1896 fand er hier seine letzte Ruhestätte.

Another kind of „classical“ Bruckner festival

Ignatiuskirche (Alter Dom), Domgasse 3, 4020 Linz www.brucknerstiege.at

Ignatiuskirche (Old Cathedral), Domgasse 3, 4020 Linz www.brucknerstiege.at

Auch im Linzer Mariendom, Österreichs größter Kirche, war Bruckner aktiv. Hier schrieb er seine berühmte e-Moll-Messe. Regelmäßige Führungen und Konzerte bei freiem Eintritt.

Bruckner was also active in the Cathedral of the St. Mary (Mariendom) in Linz, Austria‘s largest church. This is where he wrote his famous Mass No. 2 in E minor. Regular guided tours. Concerts at free admission.

DomCenter am Domplatz Herrenstraße 36, 4020 Linz Tel: +43 732 946100 www.mariendom.at www.kirchenmusik-linz.at/dommusik

DomCenter at Dom Square Herrenstraße 36, 4020 Linz Tel: +43 732 946100 www.mariendom.at www.kirchenmusik-linz.at/dommusik

Venerable Monastery of St. Florian

Hörerlebnis Brucknerorgel Von Mitte Mai bis Mitte Oktober jeden Jahres bietet das Augustiner Chorherrenstift fünf mal die Woche eine Führung verbunden mit einem kurzen Live-Konzert auf dem Brucknerinstrument, der größten Kirchenorgel Österreichs. Empfehlenswert sind auch die Orgelkonzerte im Frühjahr und Herbst mit Bildübertragung auf Leinwand. Tel: +43 7224 89020, info@stift-st-florian.at www.stift-st-florian.at BrucknerTage in St. Florian Aus der Begeisterung von Enthusiasten entstanden, eröffnen die BrucknerTage alljährlich einen unmittelbaren Zugang zur Welt und zum Werk Anton Bruckners. Direkt am Ort seines Schaffens. www.brucknertage.at

Stiftstraße 1, 4490 St. Florian Tel: +43 7224 89020 www.stift-st-florian.at, www.st-florian.at Stiftskonzerte in the Monastery of St. Florian The music festival „Oberösterreichische Stiftskonzerte“ held at the Monastery of St. Florian and other venues regularly recreates the full sonority of Bruckner‘s compositions from the scores. www.stiftskonzerte.at

SINFONISCHES Wandern Im Geburtsort

SYMPHONIC ROAMING at the birthplace

Jede Musik ist an und in Orten verankert. Beim jungen Bruckner ist es das sanfte Hügelland um Linz, immer noch ein Wandergeheimtipp.

All music is entrenched at and in certain places. For the young Bruckner this place is the landscape of rolling hills around Linz.

Von seinem Geburtsort Ansfelden führt der 9 Kilometer lange Sinfoniewanderweg ins zwei Gehstunden entfernte St. Florian, wo der Musiker und Komponist Bruckner geformt wurde. Zehn Informationstafeln vermitteln das Wichtigste zum Künstler. Gönnen Sie sich ein unvergessliches Erlebnis und leihen Sie sich im Ansfeldner Anton Bruckner Centrum ABC einen mit Bruckner-Sinfonien bespielten MP3-Player aus. Erleben Sie Bruckners Landschaft mit Bruckner im Ohr!

Starting from his birthplace, the 9 km long Symphony Trail leads to St. Florian, about two walking hours, where the musician and composer Bruckner was shaped. Ten information boards provide the most important information about the artist. Indulge yourself with a memorable experience and rent an MP3 player filled with Bruckner symphonies at the Ansfelden Anton Bruckner Centrum ABC. Stride across Bruckner‘s countryside with Bruckner in your ears!

Carlonestraße 2, 4052 Ansfelden Tel. + 43 7229 78 333 www.antonbrucknercentrum.at

Carlonestraße 2, 4052 Ansfelden Tel. + 43 7229 78 333 www.antonbrucknercentrum.at

Der Anton Bruckner Sinfoniewanderweg ist außer für dieses akustische und pure Wandervergnügen auch noch für ein ganz anderes gut: für die Geocaching genannte zeitgenössische Form der Schatzsuche. Mit Ihrem GPS-Gerät oder Ihrem Smartphone können Sie, nach Installation des entsprechendes Apps, entlang des Sinfoniewanderwegs jene Informationspuzzleteilchen finden, die zusammengesetzt zu einem wohlverborgenen Schatzdepot führen. Die Schnitzeljagd beginnt im Internet unter www.geocaching.com

Apart from this acoustic and pure hiking pleasure the Anton Bruckner Symphony Trail is well known for something entirely different: the modern form of treasure hunting called geocaching. After having installed the appropriate app, your GPS or smartphone will help you to find the missing pieces of information that, when put into place, will guide you to a well hidden treasure. The scavenger hunt starts on the internet at www.geocaching.com

Bruckner Organ St. Florian It was in 1770, when the master Franz Xaver Chrismann started building the instrument that was later named „Anton Bruckner Organ“ in honour of its greatest player. Since then, the organ has been extended and now has 4 manuals, 103 stops and 7,386 pipes. After his death in 1896, Bruckner found his last resting place here. Listening Experience Bruckner Organ Every year from mid-May to mid-October, the Augustiner Monastery offers several guided tours per week including short live-concerts on the Bruckner Instrument, the largest church organ in Austria. The concerts of „St. Florianer Orgelfrühling“ are also recommendable. Tel: +43 7224 89020, info@stift-st-florian.at www.stift-st-florian.at Bruckner Days in St. Florian Born out of the passion of enthusiasts, the Bruckner Days provide immediate access to the world and work of Anton Bruckner – directly at his place of inspiration. www.brucknertage.at


linzbruckner_pdf_2011_11_8_14_44