Page 1

Urlaub im Almenland www.almenland.at


Wir laden Sie ein!

W

as für ein Land, der Naturpark Almenland! Saftig-grüne Wiesen und dunkelgrüne Wälder über sanften Hügeln. Dazwischen rote Tupfen: die Dächer der Bauernhäuser. Und in der Mitte, eingebettet in ein weites Hochplateau, der dunkelblaue Teichalmsee mit den bunten Tretbooten. Rundherum hellbraune und dunkelbraune Punkte: ALMO®Ochsen, die delikates Rindfleisch liefern, und Pferde, die den Sommer auf der Alm genießen dürfen. Die Seele wird ruhig und der Körper entspannt sich. Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie ein in unsere bodenständige und gastfreundliche Welt im Herzen der grünen Steiermark! Zum Tourismusverband Naturpark Almenland zählen die Gemeinden: • • • • • •

Fladnitz an der Teichalm St. Kathrein am Offenegg Hohenau an der Raab Breitenau am Hochlantsch Naintsch Gasen

• • • • •

Koglhof Passail Tulwitz Arzberg Tyrnau


Den Naturpark Almenland erleben

E

in Naturpark ist ein geschützter Landschaftsraum, entstanden im Laufe von Jahrhunderten aus dem Zusammenwirken von Mensch und Natur. Durch schonende Landnutzung und ständige Landschaftspflege soll diese Kulturlandschaft auch noch für künftige Generationen erhalten werden.

Das Almenland rund um Teichalm und Sommeralm ist der jüngste Naturpark der Steiermark. Almen, Wälder, Klammen und Schluchten kennzeichnen diesen Naturraum. Der Naturpark Almenland ist aber auch Heimat für Pflanzenarten, die nur hier vorkommen. So ist der Reichtum an heimischen Orchideen einzigartig. Für alle, die mehr über die Natur im Almenland wissen möchten, bieten die Natur- und Almführer ein optimales und maßgeschneidertes Programm.


Naturpark

Natur erleben ... Partnerbetriebe • Gasthof Hofbauer • Eder Wohlfühl Hotel • Vital Hotel Styria • Naturidyll AlmenLandhof • Landgasthof Willingshofer • Landhotel Bauernhofer • Almwellness Hotel Pierer • Imkerei Kreiner • Gasthof Zur Rauchstube

2


Genießen im Almenland

D

as Almenland ist Europas größtes zusammenhängendes Almweidegebiet. Bis zu 3.000 ALMO®Almochsen weiden hier jeden Sommer, stärken sich an saftigen Almgräsern und kristallklarem Quellwasser. Zusammen mit der Haltung in Laufställen im Winter, einer absolut gentechnikfreien Fütterung und einer stressfreien Schlachtung führt dies zu einem Rindfleisch von höchster Qualität. Deshalb nennt sich das Almenland auch ALMO-Genussregion. Verkosten können Sie den ALMO® bei mehr als zwanzig Almenland-Wirten, die der Garant dafür sind, dass Rindfleisch zu geschmackvollen Gerichten veredelt wird und regionale Produkte, vom Käse bis zu den Nudeln, verwendet werden. Die Almenland-Wirte zeichnet aber auch eine gemütliche Atmosphäre und eine besondere Gastfreundschaft aus.


Kulinarik

Genuss pur ... • Almenland-Genusswirte • Almenland-Gastwirte • Almenland-Hüttenwirte


Von Volksmusik und Theater-Tradition

A

lm und Volksmusik – für die meisten eine ganz logische Verbindung. Im Almenland ist die Volksmusik im ursprünglichen Sinn noch sehr lebendig. Da treffen sich regelmäßig Almhüttensänger und laden zum Mitsingen ein, kommen mehr oder weniger geübte Harmonikaspieler beim Musikanten-Stammtisch zusammen und zeigt die Schuljugend beim Liedercamp ihr Können in Musik, Lied und Tanz. Auch wer nur zuhören möchte, kommt beim großen Konzertangebot rund ums Jahr voll auf seine Kosten. Vor allem in den Sommermonaten werden auch die Theaterfreunde bestens bedient. Das Brandluckner Huab’n Theater bringt jedes Jahr einen österreichischen Klassiker zur Aufführung, in den Gemeinden rundherum sind es eher die bäuerlichen Volksstücke. Dazu gesellen sich noch die Kabarettgruppen mit ihren aktuellen Programmen.


Kultur

Feiern ... • Ross auslassen Der „Almauftrieb“ der Pferde • Rindfleischfest Fest rund ums Rindfleisch • Almenland Kirtag Brauchtum & Unterhaltung • Almliederabende Gemeinsam singen • Almenland Christkindlmarkt Handwerk & Tradition • Sterzfest Sommeralm • Dorffeste


Das Wandern ist der Gäste Lust

E

in Urlaub im Naturpark Almenland ohne Bewegung in der frischen Almluft ist fast nicht vorstellbar – und sei es nur ein Spaziergang rund um den See. Wanderlustige sind hier aber ganz besonders gut aufgehoben: zahlreiche Wege und Berggipfel bieten für jede Könnensstufe ein abwechslungsreiches Programm. Familien erforschen vielleicht das Hochmoor und anschließend auch gleich den Teichalmsee vom Tretboot aus. Sportliche Wanderer erleben auf einer Tour durch die Bärenschützklamm oder auf den Hochlantsch atemberaubende Eindrücke und die Steinbock-Herden in der Roten Wand sind sowieso unvergesslich. Und weil zu jeder Wanderung auch eine Einkehr gehört, bieten Hütten an den schönsten Plätzen ein herzliches Willkommen und bodenständige Spezialitäten an. In unserem Wanderführer finden Sie insgesamt 23 Touren-Vorschläge. Die Broschüre kann kostenlos im Tourismusbüro angefordert werden.


Wandern

Über Almen ... • • • • • • • • • • • • • • • •

Hochlantsch Bärenschützklamm Plankogel Raabklamm Rote Wand Hohe Zetz Stoani Heimatwanderweg Almenland Wanderweg Arzberger Montanlehrpfad Hochplateau Nechnitz Osser - Raabursprung Heulantsch Mühlental - Wanderweg Siebenkögel - Wanderweg Teichalm - Sommeralm Waldlehrpfad Koglhof


Die größten Schätze des Almenlandes

D

as Almenland, überhaupt die ganze Oststeiermark, steckt voller Schätze, denen man nur auf die Spur kommen muss. Genießer zieht es vielleicht zu einer Verkostung bei einem unserer Spezialitäten-Produzenten, Sportliche erforschen wohl eher eine Klamm oder Höhle und für Kulturinteressierte gibt es Burgen, Schlösser und Museen; die Kulturhauptstadt Graz ist auch nur 50 km entfernt. Groß ist das Angebot für Familien: sei es die Sommerrodelbahn in Koglhof, der Badesee in Passail oder ein Tierpark. Dazu noch eine Fahrt mit der Feistritztalbahn, eine Schokoladeverkostung oder eine Fackelwanderung - Kindern wird es im Almenland sicher nicht langweilig! Das ganze Ausflugsangebot finden Sie im Ausflugsführer, der gratis im Tourismusbüro angefordert werden kann.


Ausflugsziele

Erlebnis ... • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Sommerrodelbahn Arche Park Ökopark Hochreiter Kirche St. Erhard Almenland Imkerei Kreiner Wallfahrtskirche Heilbrunn Schaubergwerk Arzberg Rauchstubenhaus Bärenschützklamm Raabklamm Almenland Xundgarten Sinnesgarten Sennerei Leitner Kleingarten Schinnerl Sulamith Garten Vogelbeer- Brennerei Graf Almenland Stollenkäse Stoanihaus der Musik Schüsserlbrunn Schreinhofer Mühle Essigmanufaktur


Radeln auf der Alm ganz bequem!

F

ür alle, die bisher Berg und Rad mit Anstrengung verbunden haben, gibt es bei uns ElektroFahrräder für ein ganz unangestrengtes Radeln über die Almen. Wir vermieten Pedelecs der Qualitätsmarke Flyer an Genuss-Radler, die die bezaubernde Almkulisse, romantische Flussläufe und idyllische Ortschaften ganz gemütlich mit dem Drahtesel erkunden möchten. Lassen Sie das Auto stehen und radeln Sie zum Wandern, zum Golfen oder Einkaufen und schauen Sie unterwegs bei einem Wirt oder Ausflugsziel vorbei – unsere Elektrofahrräder bieten größtes Fahrvergnügen und optimale Sicherheit! Nähere Informationen zur E-Mobilität, den Modellen und den Verleihpreisen finden Sie im Ausflugsführer, der bei allen Betrieben und im Almenlandbüro gratis erhältlich ist.


Radeln

Die Touren ... • • • •

Tischlein-Deck-Dich Landpartie am Radl Garten Eden-Tour Ochsentour

Vermietstationen: • GH Schrenk „Radlwirt“ Hauptplatz Passail • GH Bauernhofer Brandlucken • GH Unterberger Brandlucken • Hotel Pierer Teichalm • GH Willingshofer Gasen Akku-Wechselstationen: • Ökopark Breitenau • GH Willingshofer Gasen • Sommerrodelbahn Koglhof • Latschenhütte Teichalm


Abenteuer und Erlebnisse

D

as Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde – jedenfalls für alle Reiter, die im Almenland ganz auf ihre Kosten kommen. Während die Größeren bei einer Reitstunde sind, sind die ganz Kleinen mit den Mini-Shetland-Ponys beschäftigt, die gerade groß genug zum Herumtollen und Liebhaben sind. Ein wunderbares Erlebnis ist sicher ein ganztägiger Ausritt über die Almen: einmal frei dahin reiten, in Ruhe die Landschaft genießen und die Einheit zwischen Pferd und Natur spüren. Wer allerdings das Abenteuer im Urlaub sucht, sollte es vielleicht einmal mit Paragleiten oder Drachenfliegen probieren, das Almengebiet eignet sich ganz hervorragend für Thermik- und Streckenflüge. Auch ein Ausflug nach Breitenau in den Klettergarten kann den AdrenalinSpiegel enorm steigern. Das tut auch die Sommerrodelbahn in Koglhof - eine rasende Talfahrt dort ist ein sicheres Vergnügen für Jung und Alt.


Sommer

Bewegung ... • Wandern • Reiten • Golfen • Drachenfliegen • Klettern • Schwimmen • Nordic Walking • Laufen • Paragleiten • Tennis • Rad fahren • Fischen


Der Golfclub Almenland ein Prunkstück

W

illkommen im gemütlichsten Golfclub Österreichs: in der 18 Loch-Golfanlage Almenland steht der Spaß am Golfsport, die Freude an der Geselligkeit und die Liebe zur Natur im Mittelpunkt. Der Golfplatz ist einer der landschaftlich schönsten Plätze, der sich durch ein herrliches Panorama und ein atemberaubendes Design auszeichnet, von dem der englische Golfplatzdesigner Michael Pinner schwärmt: „Diesen unvergleichlichen Platz hat in Wahrheit die Natur schon so vorgegeben!“ Als Gast bei unseren Golf-Partnerbetrieben kommen Sie in den Genuss von vergünstigten Greenfees. Almenland Golfclub Tober 1, 8163 Passail Tel.: 03179/27 799 | F: DW 20 almenland@golf.at | www.almenlandgolf.at


Golf

Abschlagen ... Golfpartner • Eder Wohlfühl Hotel • Vital Hotel Styria • Naturidyll AlmenLandhof • Landhotel Bauernhofer • Landhotel Spreitzhofer • Bio- Pferdehof Stockner • Almwellness Hotel Pierer • Familienhotel Herbst • Gasthof Donner • Gasthof Höfler • Hotel Teichwirt • Waldpension Reisinger • Gasthof Knoll Pröllhofer • Gasthof Unterberger • Frühstückspension Lamm • Pension Elmer • Miniponyhof Wild • Almhüttte Huber


Winterspaß - für die Großen und die Kleinen

G

emessen an der Anzahl der Pistenkilometer oder Liftanlagen ist das Almenland eher ein kleines Schigebiet. Im Winter liegt seine Stärke in der Überschaubarkeit der Anlagen und an der Vielfältigkeit des Angebots. Das Almenland ist ein idealer Ort für Familien, die sicher auch die fairen Preise zu schätzen wissen. Hier verlieren sich keine Kinder im Rummel, es gibt keine langen Wartezeiten bei den Liften und die Schischulen kümmern sich rührend um die kleinen Pistenflöhe. Für gute Schneeverhältnisse bis ins Frühjahr sorgen die Beschneiungsanlagen. Perfekt ist auch das Angebot für „Nicht-Schifahrer“: die sonnigen Langlaufloipen gehören zu den schönsten im Land und die riesige Eisfläche am Teichalmsee steht sowohl den Eisläufern wie auch den Hockeyspielern und Eisschützen zur Verfügung. Hier wird jeder ganz nach seinen Vorstellungen glücklich!


Winter

Freizeit aktiv ... • • • • • • • • • • •

Schi fahren Langlaufen Schischulen Winterwandern Eislaufen Schneeschuhwandern Eisstock schießen Rodeln Pferdeschlittenfahrten Reiten Eisklettern


Winterzauber und Almwellness

M

it dem Winter zieht im Almenland auch die Ruhe ein. Tiefverschneite Berghänge, Eiszapfen an den Dächern und kurze Tage: es ist Zeit, Stress und Hektik zu vergessen und einen Gang zurück zu schalten. Sonnige Wintertage laden zu einer Schneeschuh-Wanderung oder einer Pferdeschlittenfahrt ein, ganz Sportliche nutzen vielleicht gar die Gelegenheit zum Eisklettern. Die rasch herein ziehende Nacht wiederum ist wie geschaffen für einen Glühwein auf einem Adventmarkt oder in einer Hütte, wo das Kaminfeuer schon brennt. Für alle, die im Winter vor allem „Auftauen“ möchten, haben unsere Gastbetriebe ein vielfältiges WellnessAngebot: untertauchen im wohlig warmen Heublumenbad, schwitzen im Kraxenofen und entspannen in der Salzgrotte, danach eine Almkräutermassage oder eine Naturmoorpackung - das ist der sanfte Bergwinter im Naturpark Almenland!


Winter

Erholung ... Wellness • Almwellness Hotel Pierer • Vital Hotel Styria • Eder Wohlfühl Hotel • Landhotel Spreitzhofer • Familienhotel Herbst • Hotel Teichwirt • Landhotel Schwaiger • Hotel Steinhauser • Gasthof Hofbauer • Landgasthof Willingshofer


Impressum Für den Inhalt verantwortlich: Tourismusverband Almenland 8163 Fladnitz/Teichalm 100 T: +43(0)3179/23000 | F: DW 20 E: info@almenland.at www.almenland.at

TSCHECHIEN SLOWAKEI

DEUTSCHLAND Linz München

Fotos: Bergmann, Archiv, Foto Andrea, Rauchenberger, Kovac, Gissing, Mandl, Ponsold, Kreiner, Eder, Pollhammer, Schlögl, Sichart, Geissler, Stockner, Teichalmlifte GC Almenland, Hirtler, Sommerrodelbahn

A1

A2

Salzburg Bregenz

Eisenstadt

Kufstein A13

Innsbruck

A9 Graz

A10

SCHWEIZ Villach

Satz: Almenlandbüro Druck: Druckerei Klampfer

Wien

A1

Bozen

A2

A2 A9

A2

Klagenfurt

ITALIEN

Maribor Udine SLOWENIEN

Das Naturpark Almenland liegt in der Steiermark, ca. 40 km nördlich von Graz und ca. 180 km südwestlich von Wien. Anfahrt von Wien über den Semmering (S6) oder über den Wechsel (A2), von Linz und Salzburg über den Phyrn (A9) und von Klagenfurt über die Pack (A2). Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Weiz, Frohnleiten, Mixnitz und Bruck/Mur. Die nächsten Flughäfen: Graz und Wien. Krieglach Kindberg S6

BRUCK a. d. MUR St. Michael Pernegg

Alpl Straßegg Gasen Breitenau

Brandlucken Heilbrunn

Sommeralm Fladnitz

Passail

Koglhof St.Kathrein Offenegg

Arzberg Hohenau

A9

Ratten

Birkfeld

Teichalm

S 35 Frohnleiten

Fischbach Haslau

Weiz

Deutsch Feistritz

Gleisdorf

Anger

Pöllau Hartberg

Tourismusverband Naturpark Almenland | 8163 Fladnitz/Teichalm 100 T: +43(0)3179/23000 | F: DW 20 | E: info@almenland.at

A2 GRAZ

www.almenland.at


image_klein_pdf_2012_10_18_10_35  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you