Issuu on Google+

2013/2014

www.holleralm

en.at

HO LLE R

G N U T I E Z SE ND WOLFGANG FUSCHLSEE U

E

1


HOLLERALM FUSCHLSEE & WOLFGANGSEE

SCHWARZER HOLUNDER

Im Frühjahr, wenn die Bauern ihre Arbeit auf den Almen wieder aufgenommen haben und sich die Landschaft in ein blühendes Paradies verwandelt hat, dann ist es wieder an der Zeit sich einem ganz besonderen Vergnügen hinzugeben: nämlich dem Wandern in unberührter Natur und dabei die kulinarischen Köstlichkeiten unserer Almbauern zu genießen.

Der Schwarze Holunder, ein Gaißblattgewächs, ist ein uralter Hausbaum, wo er nicht angepflanzt wird dauert es nicht lange bis er irgendwann da ist und wächst – er sucht förmlich die Nähe der Menschen. Er ist einer unserer am vielseitigst verwendbaren Wildsträucher. In der Volksmedizin früherer Zeiten spielte er eine große Rolle, der Holunderstrauch am Haus ersetzte praktisch die Apotheke. Aber auch in der Gegenwart findet er eine sehr große Anhängerschaft in der Pflanzenheilkunde:

Schon in alten Zeiten war die Magie des in unserer Region tiefverwurzelten Holunderstrauches (Holler) bekannt und gefürchtet. Und unsere Almbauern – sowohl rund um den Fuschlsee als auch um den Wolfgangsee – hauchen dem Wissen um diese Pflanze nun wieder neues Leben ein. Neben den klassischen Almprodukten wie Käse, Butter und Speck bieten sie eine feine Auswahl an Speisen und Getränken rund um den Holunder an. Gönnen Sie sich dieses Fest für Ihre Sinne! WUSSTEN SIE SCHON…? … dass auch die Brüder Grimm in ihrem Märchen von der Frau Holle dem Holunder ein Denkmal gesetzt 2

HEILKRAFT

haben? Einerseits ist Frau Holle die freundliche Frau, sie steht aber auch für den Winter und den Schnee als Wintergöttin. Bei so viel göttlicher Nähe wundert es nicht, dass der Holunder auch viel für magische Zwecke eingesetzt wurde: Zum Beispiel schüttelten junge Mädchen am 3. Juli, dem Thomas-Tag, einen Holunderbusch während des Abendläutens kräftig durch. Die Richtung aus der der nächste Hund bellte, sei auch die Richtung aus der der spätere Ehemann des Mädchens kommen würde.

IP P : G E N U S S TR -

HOLLE ALMEN

DIE BLÜTEN werden vor allem bei Erkältungskrankheiten und Fieber in Form von Holunderblütentee eingesetzt. Auch zur Stärkung des Immunsystems eignet sich dieser Tee.

HOCHGENUSS IM SALZBURGERLAND

DIE BLÄTTER haben auch eine heilende Wirkung auf die Haut. Man kann sie als Salbe gegen Quetschungen, Verstauchungen und Hautwunden einsetzen.

Festspiele für den Gaumen: Kulinarische Entdeckungsreise auf 7 Genusswegen durch Stadt und Land Salzburg. Ob raffinierte Haubenküche, gemütliche Almjause, süße Versuchung, Köstlichkeiten regionaler Produzenten oder kreative Bierspezialitäten – über 200 Via Culinaria Feinschmeckeradressen laden zum Genießen ein. Via Culinaria Guide bestellen: VIA-CULINARIA.COM

DIE BE E RE N enthalten viel Vitamin-C, sie sind, als Saft getrunken, hervorragend geeignet die Abwehrkräfte im Winter zu steigern.

SALZBURGERLAND TOURISMUS T +43 (0)662 6688-44 / SALZBURGERLAND.COM

3


n

Reitlehen

ach

r rg

glb

te

K no

Un

an el ug

ch

ben

Schafba

ch

ba

ha f Sc

840

Genneralm

Gruberhorn y 1732 842

g e r

n

Lahngang

N1603

Gennerhorn N

57 840

1295 ~

W

ul

s tz

ge

je

821y

857

te

in

Hochaualm

r.

Ta

g nd

n de

e n d lg

57

e us

Holzeck

i

T i e f e n g r.

id

gk

h

Hochthron

ta

lbac

Königsbachalm

nn

Ascheralm

e

sa

of

Ç

Sch a t z l o ch

N 1675

R

H

ald

So

te i

n

nw

. gr

en

Pe r

be

e ch

ab

Storcheralm

≈ 865

gra

1574 y

57 Ç

1036

b

Gaisberg

r graben

Sc

p

Gruberalm

s

Urbanalm

ile

55

n

Reitloch

1266

ben

Nigelkaralm

be

Hochbrunn

Schlenkensteinalm

1238

gra

1077

H

57

tz ha

r gr

G

Tenneralm

1621 y

Vorder-

Regenspitz

Oberhellwengalm Gugelanalm

Königsberger Hn. N

Ka

1374

~Schlenkenalm

1250 ≈ ~

b

Hinter-grubenbach

Ebenwald s b e r g w a l d

.

r

55

851

Bergalm rett

57

MAYERLEHENHÜTTE

N1695

el

1218 Königsbergalm

H

gr

N

k win

Se

Sattelalm

Egg

4

Te

e nn

840

840

Davidgra

Moosgut

1648

Palfenbach

1207

(Jhtt.)

i g

855

1

b ach

Egg

N

1291

y 1480

Schmittenstein

840

Schlenken

N y

r.

851 Bergköpfel

n

53

n ner

Jägernase

Ç

ng

Ober-

y1140

Karschhtt.

54

Brennwaldalm

Langschwendtwald

en

Ge

Formau Wallmannreit

ite

56

y

1306

-tiefenbachalm

Jhtt.

ab

Lämmerbach Unter-

998 Hanslkirche

1478

le

y

Feichtensteinalm

1341

el

ch

Ç

Ladenbergalm

Sattelköpfel y

Ho 1507

Satzstein

56

Eckl

1479

as

Zisterbergalm

840

~

Ny

Knoglberg

n

55 1254

1143

de

Looswand

Kainau Mir chtlbach

1357y

≈ Wh. Zillreit Halleiner Htt.

56

La

1249

Hofwandalm

Ochsenwald

H

1048

a ch

1383 y

Mitterhaus

be

a

nb

Ladenberg

h

Illingeralm

Sc h wa rzg r.

Pfannreit

c ba

Feichtenstein N

58 Mühlbauer

ac h

Fürtreit

m pe

55

Hochebenalm

≈ Illingerbergalm

y

rch

en

Stübleralm Braunauer Htt.

Äpfelkoch

Schlageben

merb

Ois

Reit

56

Aschau

51

Läm

Liederer

H

y

53

47

rab

Illingerberg 855

(Jhtt.)

930

Ma

h

St

ein

(Jhtt.)

Looswald

851

p≈

Kautschhütte

Gu

Schönau

1473

~

e

y

r ab e n

1195 Erikahtt.

Unterzagl

ba c

Reitl

≈ Schorn ≈ Hermannsreit

y

Schöberl H

fen

Schnaitstadl

Pillgrub

1148

Hintersee I e

Großriedel

nng

53

47

ÙH

› ≈

y

746

g r.

Gaißau

Pillsteinalm

S t e in g

ö

1208 y

Oberanger Hochzill

N1478 Pillsteinhöhe N 47

1355

1142

Langfeld

h

Steingrabenalm

K

Restfeucht

Schihtt.

Schöberlboden y

Leiten

158

1376

4

Spitzeck

gr

1373

Hasler

ac

≈Anzenbergalm

y

47

(Jhtt.)

ngra K

b as

Br u

ch

Krispl

Hubertushtt.

ite

(926)

H

H

er

Ù

50

52

N

Zwölferhorn

Arnikahtt. Stubneralm 47

47

N

50

52

LATSCHENALM

Hareben

Sommerau

y

1469

51a

ch Lindenwirt

1454

47

rb a

el

ba

Anzenberghöhe

Oberasch

be

1407

ess

H

hl

1038

y

1456

Gr u

Spielbergalm ≈ 1320

hk

SCHAFBACHALM y

Franzl´s Hütte ≈ 1521 N ≈

Gartenbg.

Ebenhäusl

Reit

3

Elferstein y

855

y

1313

Ç

Schafbachhtt.

gl

1428

Wörndl

~

ac

b

Grünweg

N 1567

H

b ac h

› Eiskapelle

Wieserhörndl

Spielberg

Grünaualm

Maut

G

51a

Jhtt.

ß r ie

q

≈ Sausteigalm

47

Schafbergalm

1263

4

1110

Jhtt.

p Jhtt. Ochsenwaldköpfl

Loibersbacher Höhe y

Ebenholzspitz y

u Ta

N

Zaglau

iter

ckgrabe

N1559

Le

Schrö

Gri

Kernre

Langreith

y

45

g

Eben

Kallersberg

Karrer

hn

p

Mehlsackalm

en

Hot. Lueg Schst.

Gamswandalm

eg

1261

Ba

p Bahner

Königstatt

y

1401

50

Grögernalm 980

p

28

26

y

Schafbachbauer

Oberwiesalm Ç 41 rab

1288

Schlitt’n-Hitt’n

FaistenauerSchafberg

Mittereggalm

ł

w m

Sommer45 22 rodelbahn Rumingmühle 27 13 NSeeberghorn Ruming

~

ch

Stegeralm

Wh. Weißwand

p

41 Märchenweg

Ç

Ç

p

Al

we g

e

2645

S H Gstättenschuster S Badeplatz Tauglzipf

e

nba

1518

46

p Hirschpoint

p Keflau

41

y

Jhtt.

s

r re Ka

Ötzhäusl

y

1366

Badeplatz Hirschpoint

r

Brunn

Pumpwerk

Rannberg y

1291

Döllerer Wald

1258

Mitterholz

p

1017

46

e n t H i

Flötz

~

22a

Eibleck Steinbach Mühlen y

804 Eibleckalm

ch

23

40

N

~

H

ch

H

y 994 Wurmwinkel 20 Kneippanlage 1047 ~ 29 804

ba

p

1014 y

stein

~ y

S

p 690

Seeberg Ellmau-

20 N

670

p

Wesenau

H

en

Feichting

Ù

ba

Promenade Ochsenberg Bad N 1487 SBad ≈

45

eiß W

30

23

13

~ Döller

y

1014

Rosenlehen

Grünau

20

I e Schst. q

H

914 y

WALDHOFALM

Ho Weißenberg chfeld

Winkl

Mahd

Vordersee

Fuschl am SeeTodtberg

158

Wörndlsattel

N Todtbauer Schober ≈

30 ~

e

48

Alm

e

Badeplatz SStöllinger

Brunnmühle Raffl H ≈Fischerwirt

r te

l s

64)

raben

1014 Schöffbaum

46

ÇFelsenbad

Al

Wimg

Krin10

11 Grünberg y

ben

u s c h (6

Strübl

T ie

Mühlgra

Krw. F

y

y

Leitenalm

Maßstab 1 : 50 000

NN

REITHÜTTE 59a

0

500

1000

1500N

2000 m

5

© Copyright by Schubert & Franzke, St. Pölten 2013

Ny


REITHÜTTE

– GENNERALM

1.295 M

FAMILIE MÖSENBICHLER Unsere gemütliche Hütte mit herrlichem Blick aufs Tennengebirge liegt am Fuße des Gennerhorns inmitten der Osterhorngruppe. Wir verwöhnen euch mit selbst gemachten Produkten, wie frischen Pofesen, Speck, Käse, Säfte und vieles mehr. Außerdem gibt es auf Vorbestellung Schweinsbraten, Kasnock’n, Ripperl, … Nach einem geselligen Hüttenabend bieten wir auch Übernachtungsmöglichkeiten in Doppel- oder Dreibettzimmern an. Spielplatz und Streichelzoo warten auf entdeckungsfreudige Wanderzwerge.

FUSCHLSEE MAYERLEHENHÜTTE – GRUBERALM 1.036 M WERNER & LISI MATIESCHEK Ursprünglich, urig, frugal, authentisch – gelebte Bio Almwirtschaft pur! Original Pinzgauer Kühe, Bergziegen usw… ofenfrische Bauernkrapfen, gschmackige Bauernkost und Hollerspezialitäten von Sennerin Lisi. Alm- und Naturführungen sowie Waldpädagogik mit Almbauer Werner. Übernachtungen im Heu, Matratzenlager oder Betten auf Anfrage möglich. BioFaires AlmFrühstücksBuffet – zum genießen!

1.407 M

FAMILIE WALKNER Hüttenschmankerl wie Kasnock’n, Kaspressknödel, Pofesen, Krapfen oder Lammgerichte aus eigener Zucht erwarten Sie! WANDERTIPP: Mit dem Auto über das Wiestal Richtung Gaißau. Vor der Ortschaft Gaißau Abzweigung Spielbergstrasse (Schild)beachten! Nach ca. 3 km Fahrt Mautstelle (€ 3,–). Man kann von hier gleich loswandern oder noch ca. 2 km weiter bis zum Parkplatz Spielbergalm fahren. Von dort zu Fuß auf leicht ansteigendem Almweg bis zur Latschenalm.

Öffnungszeiten: Juni – Oktober (Dienstag Ruhetag) Tel.: +43/(0)664/5947909 moesenbichler@gmx.net www.reithütte.at

WANDERTIPP: GENNERHORN ODER GRUBERHORN Nach jeweils einer guten Stunde Gehzeit von der Reithütte aus, erreicht man den Gipfel des Genner- oder Gruberhorns.

Öffnungszeiten: Mai – Oktober Tel.: +43/(0)664/5350057 mayerlehen@gruberalm.at www.gruberalm.at

WANDERTIPP: Vom Parkplatz Lämmerbach geht man ca. eine 1/3 Stunde auf einer Forststraße, teilweise entlang eines Baches vorbei an einem Wasserfall zur Mayerlehenhütte. Das letzte Drittel kann man zwischen der Forststraße oder dem Almsteig wählen. Kinderwagentauglich, Kinderspielplatz mit Tieren.

LATSCHENALMHÜTTE

Nach dem Aufstieg wird man mit einer herrlichen Aussicht bis zum Dachstein und zur Bischofsmütze belohnt.

SCHAFBACHALM

– FAISTENAU

1.350 HM

EVA & KLAUS WIDER Die Schafbachalm ist in gut 1 ¼ Stunden zu Fuß erreichbar und in ruhiger Lage am Fuße des Faistenauer Schafberges mit herrlichem Blick auf die umliegenden Gebirgszüge gelegen. Unsere hausgemachten Spezialitäten warten nur auf hungrige Wanderer. Für Naschkatzen können wir die täglich frisch gemachten Wuchteln mit selbstgemachten Hollerkoch anbieten. Für Kinder haben wir einen großen Spielplatz und einen Streichelzoo.

Öffnungszeiten: Ganzjährig ab 10 Uhr (Montag Ruhetag) Tel: +43 (0)664/2217417 kwieder79@gmail.com www.schafbachalm.at

WANDERTIPP FÜR FAMILIEN: Der Märchenwanderweg führt vom Parkplatz bis direkt zur Schafbachalm und lüftet Etappe für Etappe das Geheimnis der Verwandlung des Hollerweibs in ein Reh.

Öffnungszeiten: Mitte Mai – Ende Oktober (Mittwoch Ruhetag) Tel.: +43/(0)664/1050371 angela.walkner@gmx.at www.latschenalm.at

WALDHOF ALM

700 HM

FAMILIE EBNER Am Fuße des Schobers befindet sich die Walhof Alm mit großer Sonnenterrasse mit Blick über den Fuschlsee und die umliegenden Berge. Die regionalen Schmankerl und heimischen Spezialitäten laden zum längeren verweilen ein.

Öffnungszeiten: Mai – Oktober tägl. 10 – 21 Uhr Im Winter Di-So 11:00 - 17:00 Uhr Tel.: +43 (0)6226/8264 35 www.ebners-waldhof.at info@ebners-waldhof.at

Gehzeit ca. 30 – 40 min. Besonders geeignet für Familien mit Kindern und Senioren. 6

7


Wiesler Horn Windkogel

Richtung Strobl

Klettersteig Richtung Abtenau

POSTALMGEBIET 8

9


WOLFGANGSEE STROBLERHÜTTE

1.250 M

GÜNTHER GUSENLEITNER urig gmiatlich guat – Hausgemachte Holunderprodukte nach Saison. Knödel-, Schmarrn- und viele andere Spezialitäten.

Westen weiter. Über einen Bergrücken steigt man bis zum schmalen Gipfel des Wieslerhorn auf 1.603 m Höhe auf. Gesamte Gehzeit Auf- und Abstieg bis zur Stroblerhütte ca. 3,5 Stunden. Der Chef persönlich kocht für Sie die besten Almgerichte rund um den Holler.

Öffnungszeiten: tgl. von 10–18 Uhr Tel.: +43/(0)6137/6161 postalm@stroblerhuette.at www.stroblerhuette.at

SCHNITZHOFALM 1.200 M

FAMILIE JOHANN SCHNITZHOFER Die Schnitzhof Alm ist eine über 400 Jahre alte Almhütte, die Alm wird seit vielen Jahrhunderten von der Familie Schnitzhofer bewirtschaftet. Es wird in der eigenen Käserei Almkäse produziert, verkauft und serviert. Genießen Sie dazu unsere Hüttenspezialitäten, wie Butter, Brot und Speck. Öffnungszeiten: Juni–Oktober Tel.: +43/(0)664/4118033 schnitzhof@aon.at www.schnitzhof.at WANDERTIPP: Von der Schnitzhofalm wandert man auf einem Fahrweg Richtung Osten zur Einbergalm hinauf, von dort rechts zur 10

1.200 M

PETER PRANIESS Am Almblumenweg in sonniger Lage, wo Sie die Natur noch genießen können sind wir bemüht, Sie mit hausgemachten Produkten zu verwöhnen. Spezialist für Gruppenfeiern mit Musik!

dann steil in den Sillsattel hinauf und über die Ostflanke gelangt man zum Gipfelkreuz des Braunedel auf 1.892 m Höhe. Für den Abstieg kann man den weniger steilen Weg über die Westflanke wählen, hinunter bis zum Moosbergriedel (Gedenkkreuz) und rechts auf dem R 1 bis zur Blonden Hütte. Gehzeit ca. 4,5 Stunden

Öffnungszeiten: Mai – Ende Oktober, 9 – 21 Uhr Tel.: +43/(0)664/4635797 blondehuette@postalm.at www.blonde-huette.at

WANDERTIPP: Start ist auf der Terrasse der Stroblerhütte, auf dem Wanderweg geht man bis zum oberen Parkplatz. (kurzer Abstecher zur Postalmkapelle) Von dort auf einem breiten Weg bis zu den Wiesleralmen, der Weg geht über die Almen flach gegen

BERGKÄSEREI

BLONDE HÜTTE

WANDERTIPP: Von der Hütte nach Osten auf einem Fahrweg bis zur Rettenegghütte, von dort auf dem markierten Steig in das Kar „Sill“,

Moosbergalm und steigt bis zur Außerlienbachalm hinab. Über die Rosserhütte zurück zur Schnitzhofhütte, wo Sie eine gute „Kasjausen“ erwartet. Gehzeit ca. 2,5 Stunden.

RESTAURANT LIENBACHHOF 1.150 M FAMILIE BUCHEGGER Täglich frische Bauernkrapfen mit Hollerröster sowie hausgemachte Hollerspezialitäten. Hausgemachtes Bauernbrot sowie Hollergelee und Hollerlikör. Treffpunkt für Reisegruppen und Biker

an bis zur Abzweigung rechts zur Stroblerhütte. Zurück über die Schnitzhofalm, vorbei bei Almgasthof Alpenrose, Welserhütte und bei der Blonden Hütte bis zum Ausgangspunkt. Eine Schautafel zu Beginn des Weges und über 40 Stationen, laden ein, die Blumenwelt der Almregion zu erleben.

Öffnungszeiten: Mitte Mai – Mitte Oktober Tel.: +43/(0)6137/6061 postalm.lienbachhof@aon.at www.lienbachhof.at WANDERTIPP: Der Almblumenweg (3 km lang, Gehzeit 1 Stunde). Weg beginnt beim Lienbachhof und führt über einen Almpfad in Richtung Rosserhütte, steigt dann über die Schotterstraße 11


BRENNEREI PRIMUSHÄUSL Gehört zu den besten Destillerien Europas und wurde Salzburger Landessieger. Das Primushäusl wurde als Brenner des Jahres 2011 in den in den Kreis der Auserwählten aufgenommen und erhielt schon bei der Destillata Prämierungen für die weltbesten Brände. Überzeugen Sie sich selbst! Besuchen Sie die Brennerei und verkosten Sie die prämierten Destillate wie z.B. den Holunder-Blüten-Cuvee, welcher zum Edelbrand des Jahres bei der Destillata 2011 gekührt wurde. KONTAKT: Brennerei Primushäusl / Familie Rieger Gschwendt 40, 5243 Abersee Tel.: +43/(0)6137/7047 Mobil.: +43/(0)664/1502111 jo.rieger@speed.at www.primushaeusl.at

REZEPTE

Im Hofladen werden Hollerprodukte aus schwarzem und rotem Holler, sowie aus der Blüte geführt. Schnaps, Likör, Saft, Sirup, eine große Anzahl an Marmeladen, Naturkosmetik aus Holler

HOLUNDER PARFAIT

BAUERNKRAPFEN

Zutaten: 2 Eier 2 Eigelb, 100 g Zucker,1 Msp. Salz, 2 EL. Holunderbrand, 375 g Obers

Zutaten: 500 g Mehl, 1 Pk. Germ, ¼ l Milch, 50 g Zucker, 1 Ei, 3 Eidotter, 2 Prisen Salz, 2 EL Rum, 80 g Butter, ½ Pkg. Vanillinzucker, Schale ½ Zitrone, Öl zum backen

Zubereitung: Die Eier mit den Eigelben, dem Zucker und Salz im Schneekessel über einem Wasserbad cremig aufschlagen. Den Schneekessel in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und kaltschlagen, Sobald die Masse dicklich geworden ist, den Holunderbrand einrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in kleine Förmchen füllen und abgedeckt im Tiefkühlfach mindestens 6 Std. kühl stellen. Auf Holunderröster oder eingedicktem Holundersirup anrichten. Gutes Gelingen.

HOLUNDER-EIS Zutaten: 250 g Topfen, 125 g Obers, 200 ml Holundersirup Zubereitung: Einen Schuss Holundersirup in einem Topf erwärmen, dann den Topfen cremig rühren, nach und nach den restlichen Holundersirup dazugeben. Das Obers steif schlagen und unterheben, In die Eismaschine geben oder im Tiefkühler mindestens 12 Std. gefrieren lassen. Rezepte von Oberhintereggbäurin Brigitta Klaushofer 12

FAISTENAUER HOFKÄSEREI

Zubereitung: Die lauwarme Milch mit Germ und etwas Mehl zu einem dicken Brei anrühren und diesen mit Mehl bestäuben. Rasten lassen. Wenn sich dicke Risse an der Oberfläche zeigen, mit allen restlichen Zutaten – die Butter zuletzt – zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen 20 Minuten zugedeckt rasten lassen. Den Teig kneten, bis er glatt ist, dann Kugeln von etwa 50 g formen. Diese auf ein bemehltes Tuch legen, mit Mehl bestäuben und 25 Minuten aufgehen lassen. Mit dem Kochlöffel in jede Kugel ein Loch drücken und in heißem Öl goldgelb backen. Rezept von Holleralm-Wirtin Angela Walkner – Latschenalm

sowie die bekannte Hollereinreibe. Weiters wird man mit Produkten aus der Hofkäserei verwöhnt: „Faistenauer“ Schnittkäse (Goldmedaille), sowie Imkereiprodukte und Gutes aus der Backstube. Gemütlich, urig feiern in unserem Verkostungsraum. Schweinsb r a t e n , R i p p e r l , K a s n o c k e n , k a l t e P l a t t e n u . s . w. Unser Hofladen ist jeden Freitag, ab 13 Uhr geöffnet – bzw. auf Anfrage jederzeit! Kräuter und Schaugarten mit verschiednene Holundersträuchern, Kräuterstüberl, noch mehr Auswahl an Holunderprodukten. Jeden Freitag ist unsere Sonnenterrasse geöffnet und frisch zubereitete Bauernjausen, Kaffee und Kuchen, Bauernhofeis sowie Holundereis werden angeboten. KONTAKT: Oberhintereggerbauer / Familie Klaushofer Tiefbrunnaustraße 17, 5324 Faistenau Tel.: +43/(0)6228/2208 info@faistenauer-hofkaeserei.at www.faistenauer-hofkaeserei.at

WOLFGA NGSE E SCHAFPRODUKTE VOM SEEGUT EISL

„Naturbelassene Qualitätsprodukte aus 100 Prozent Schafmilch“, so lautet das Erfolgsrezept von Familie Eisl für ihre Wolfgangsee Schafprodukte. Allesamt erzeugt am eigenen Bio-Bauernhof. Bereits seit über 500 Jahren führt Familie Eisl ihren land- und forstwirtschaftlichen Betrieb mit eigener Alm. Allererste Käsekreation war der Aberseer Schafkäse, sozusagen die Aberseer Antwort auf Mozzarella. Eine weitere Spezialität ist die Hollermolke. KONTAKT: Wolfgangsee Schafprodukte vom Seegut Eisl Farchen 24, A-5342 Abersee T +43/(0)6227/3234 office@seegut-eisl.at www.seegut-eisl.at 13


KINDERSEITE GEWINNE

PACKAGES

1 ALM-WOCHENENDE

mit Übernachtung auf der Blonden Hütte und Gourmetmenü in der Strobler Hütte 1 2 3 4 5 6

Auf welches menschliche Organ haben Holunderblätter eine heilende Wirkung? Für welche schmackhafte Erfrischung ist der Bauernhof „Stoffbauer“ in Abersee bekannt? Schon der Kaiser hat früher seine Sommerfrische im … verbracht. In welchem Sommermonat schüttelten junge Mädchen einen Holunderbusch? (Seite 2) Wieviele Holleralmen gibt es am Fuschl- und Wolfgangsee gesamt? Was ersetzte in früheren Zeiten praktisch die Hausapotheke?

© pixelio.de

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

// 3 X UNTERKUNFT INKL. FRÜHSTÜCK AM WOLFGANGSEE

// 3 X UNTERKUNFT INKL. FRÜHSTÜCK IN DER FUSCHLSEEREGION

// 1 X SCHIFFFAHRT (TAGESKARTE)

// 1 X SALZKAMMERGUT ERLEBNIS CARD

// 1 X AUFFAHRT AUF DEN SCHAFBERG

// 1 X HOLLEREINREIBE

// 1 X PKW-MAUT AUF DIE POSTALM ZUM HOLLERALMWEG (HOLUNDERSPEZIALITÄTEN WERDEN IN DEN HÜTTEN ANGEBOTEN)

// 1 X WANDERKARTE DER URLAUBSREGION FUSCHLSEE

Preis/Person im DZ Gasthaus Pension

3

14

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

EUR 152,–

2

Holunder-

3 ÜBERNACHTUNGEN MIT

FRÜHSTÜCK – INKL. SCHIFFFAHRT

AB

1

4

3 ÜBERNACHTUNGEN MIT

5

Sende das Lösungswort mit deinem Namen und deiner Adresse an: info@fuschlseeregion.com

6

EINSENDESCHLUSS: 30. NOVEMBER

FRÜHSTÜCK

// 1 X ALMJAUSE AUF EINER HOLLERALM AB

EUR 119,– Preis/Person im DZ Bauernhof

15


Buchbare Angebote und weitere Infos auch auf www.holleralmen.at

REGIONFUSCHLSEE

REGIONWOLFGANGSEE

URLAUBSREGION FUSCHLSEE Dorfplatz 1, 5330 Fuschl am See, AUSTRIA Tel.: +43/(0)6226/8384 Fax: +43/(0)6226/8384-33 info@fuschlseeregion.com www.fuschlseeregion.com

URLAUBSREGION WOLFGANGSEE Au 140, 5360 Wolfgangsee, AUSTRIA Tel.: +43/(0)6138/8003 Fax: +43/(0)6138/8003-81 info@wolfgangsee.at www.wolfgangsee.at


hollerzeitung_2011_p_2013_4_29_10_38