Page 1

Das Südbahnhotel. Am Zauberberg der Abwesenheit Fotografien von Yvonne Oswald Das Südbahnhotel auf dem Semmering vor den Toren Wiens steht als Symbol einer modernen und künstlerisch inspirierenden Epoche. Persönlichkeiten wie Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal, Karl Kraus, Alfred Polgar, Peter Altenberg, Gustav Mahler, Franz Werfel, Stefan Zweig, Sigmund Freud, Ludwig Wittgenstein, Felix Salten oder Robert Musil, die das Kultur- und Geistesleben des 20. Jahrhunderts prägten, sind in ihrem Schaffen eng mit dem Semmering verbunden. Nur 75 Jahre nach der Erschließung des Semmerings durch die Eisenbahn erklärten die Nationalsozialisten die Region als „judenrein“. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs konnte der Semmering nie wieder zu einer solchen Blüte gelangen – die Abwesenheit der früheren Gäste hinterließ auch dort eine Lücke, die nicht zu schließen war. Die Fotografin Yvonne Oswald hat sich auf eine intensive Spurensuche begeben und fing die verbliebene Aura im Südbahnhotel mit der Kamera ein. „Das Südbahnhotel“ ist eine fotografisch-künstlerische Arbeit über das im historischen Kontext wichtigste weitgehend original erhaltene Palasthotel Mitteleuropas. Es versinnbildlicht die Leere, die durch die Ermordung und Vertreibung der Jüdinnen und Juden entstanden ist.

Jüdisches Museum Wien Jewish Museum Vienna Dorotheergasse 11, 1010 Wien phone: +43 1 535 04 31 fax: +43 1 535 04 24 mail: info@jmw.at; www.jmw.at So – Fr 10 – 18 Uhr Sun – Fri 10 am – 6 pm Verkehrsverbindungen Public Transport U1, U3 Station Stephansplatz

Eintrittspreise Admission regulär regular ermäßigt reduced Ticket gültig für beide Museen € 10,– € 8,– (bis 4 Tage nach Ausstellungsdatum) Ticket allows entry to both museums (valid four days after date of issue) Schüler, Lehrlinge , Studierende bis 27 Jahre (Ausweis), € 5,– Präsenz- und Zivildiener pupils, students, (up to age 27, ID card) Gruppen Groups

€ 7,–

Gruppenführung Guided tour for groups

€ 40,–

Kinder bis 18 Jahre Children up to 18 years FREI FREE Schulklassen haben freien Eintritt, obligatorische Führung € 20,– School classes have free admission in combination with a guided tour for € 20 Führungen und pädagogische Programme buchbar unter kids.school@jmw.at oder +43 1 535 04 31-130 To book guided tours for groups and school classes please contact kids.school@jmw.at or +43 1 535 04 31-130.

Das Südbahnhotel. Am Zauberberg der Abwesenheit Fotografien von Yvonne Oswald

Bibliothek des Jüdischen Museums Library of the Jewish Museum Seitenstettengasse 4, 1010 Wien phone: +43 1 535 04 31-412, fax: +43 1 535 50 46, mail: bibliothek@jmw.at Mo – Mi 10 – 15 Uhr Mon – Wed 10 am – 3 pm Ausweis erforderlich ID required Jüdisches Museum Wien Jewish Museum Vienna Museum Judenplatz Jewish Museum Judenplatz Bibliothek Library

Museum Judenplatz von 10. September 2014 bis 11. Jänner 2015

Find us on

Kuratorin: Danielle Spera Grafik und Gestaltung: Fuhrer, Wien Südbahnhotel auf dem Semmering; Plakat von Hermann Kosel, Lithographie, 1932/1933. Südbahnhotel on the Semmering; Poster by Hermann Kosel, Lithograph, 1932/1933.

Museum Judenplatz Judenplatz 8, 1010 Wien phone: +43 1 535 04 31 fax: +43 1 535 04 24 mail: info@jmw.at; www.jmw.at So – Do 10 – 18 Uhr, Fr 10 – 14 Uhr Sun – Thu 10 am – 6 pm, Fri 10 am – 2 pm Verkehrsverbindungen Public Transport U1, U3 Station Stephansplatz

Entdecken Sie das Jüdische Wien mit unserer App „Zwischen den Häusern“ Discover Jewish Vienna with our App „Between the Museums“ Für den Inhalt verantwortlich: Jüdisches Museum Wien, 1010 Wien, Dorotheergasse 11, Grafische Gestaltung: Fuhrer, Wien, Druck: Walla Druck, Cover: Yvonne Oswald

In Partnerschaft mit In cooperation with:

10. September 2014 bis 11. Jänner 2015 · So – Do 10 – 18 Uhr, Fr 10 – 14 Uhr · www.jmw.at


Von links nach rechts/from left to right: Franz Werfel, Frau Hauptmann, Otto Zarek, Hans von Hülsen, Hofrat Dr. Lothar, Alma Mahler, Gerhart Hauptmann, Adrienne Gessner, 1932 © Foto Gutswinsi

Südbahnhotel. The Magic Mountain Abandoned Photographs by Yvonne Oswald The Südbahnhotel in Semmering near Vienna is the symbol of a modern and artistically inspiring epoch. Artists like Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal, Karl Kraus, Alfred Polgar, Peter Altenberg, Gustav Mahler, Franz Werfel, Stefan Zweig, Sigmund Freud, Ludwig Wittgenstein, Felix Salten, and Robert Musil, all of whom helped shape twentieth-century cultural and intellectual life, are closely linked with Semmering. Just seventy-five years after the railway opened up the region, the Nazis declared Semmering “free of Jews.” After World War II, Semmering was never able to regain its former glory. The absence of earlier guests left a vacuum that has never been filled. The photographer Yvonne Oswald set off to seek the traces of this bygone era and capture the residual aura of the Südbahnhotel with her camera. “Das Südbahnhotel” is an artistic photographic work with the extensively intact palace hotel, within its historical context one of the most important in Central Europe, as its subject. It is also a metaphor for the vacuum created through the murder and expulsion of the Jews. Museum Judenplatz from September 10, 2014, to January 11, 2015 Curator: Danielle Spera Graphic design: Fuhrer, Wien

folder_suedbahnhotel_2014_10_1_14_9  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you