Page 1

Nachtzüge –

bequem und sicher nach Hause!

Wandern

Sonderfahrten und Ausflugstipps 2013

mit den Nationalpark-Rangern

ZellSommerNachtsfest Express Jeden Mittwoch von 3. Juli bis 28. August 2013

13. Juli und 3. August 2013 Abfahrt Zell am See: 23.30 Uhr Züge verkehren bei Bedarf bis Krimml. Achtung: eigener Tarif!

Mit der Zell am See-Kaprun Karte, der Löwen Alpin Card und der Wildkogel Card zahlen Fahrgäste bei allen Dampfzugfahrten um 30% weniger.

Sommer erleben

im Nationalpark Hohe Tauern Der Nationalpark Hohe Tauern und die Pinzgauer Lokalbahn setzen sich gemeinsam für eine umweltschonende Mobilität in der Nationalparkregion ein. Untenstehend ein Auszug aus dem Sommerprogramm der Nationalparkverwaltung – weitere Exkursionen unter www.hohetauern.at. Bitte melden Sie sich zu den Wanderungen / Führungen unter +43 (0) 65 62 40 849-33 an.  A

Ihr Rad- und Wanderbegleiter Täglicher Radtransport von Zell am See bis zu den Krimmler Wasserfällen! Von Mai bis Oktober, z.B.: ab Zell am See, 9.00 Uhr (Mittersill ab 9.48 Uhr, Krimml Wasserfälle an 10.35 Uhr). Reservierung für alle Räder unbedingt erforderlich: Tel.: +43/6562/40600.

Bäume und Waldgeschichten: Jeden Dienstag von 9. Juli bis 3. September 2013. Kinder lernen gemeinsam mit NPRangern die Laub- und Nadelbäume des Waldes kennen. Treffpunkt: 10.15 Uhr Nationalparkwerkstatt Klausnerhaus. Arbeiten mit Kräutern in der Nationalparkwerkstatt: Jeden Donnerstag von 4. Juli bis 12. September 2013. Treffpunkt: 09.30 Uhr vor dem Klausnerhaus. An- und Abreise Pinzgauer Lokalbahn: Haltestelle Hollersbach.  B

Im Auftrag von

Informationen, Anfragen und Reservierungen:

Info-Hotline: +43/6562/40600 pinzgauerlokalbahn@salzburg-ag.at www.pinzgauerlokalbahn.at

Habachtal

Jeden Montag von 8. Juli bis 9. September 2013. Nationalparkwanderung entlang des Smaragdwanderwegs in Bramberg. Treffpunkt: 12.45 Uhr Parkplatz Habachtal. An- und Abreise Pinzgauer Lokalbahn: Haltestelle Habachtal-Weyerhof.  C

Brucker Bundesstraße 21, A-5700 Zell am See

Hollersbachtal

Untersulzbachtal

Jeden Mittwoch und Freitag von 5. Juni bis 27. September 2013. Führung durch die alten Kupfererzstollen des Nationalpark Schaubergwerks. Treffpunkt: 11.00 bzw. 14.00 Uhr Nationalpark Schaubergwerk. Das Bergwerk ist über den Fußweg über die Talstufe des Untersulzbachwasserfalls in ca. 1,5 h erreichbar. An- und Abreise Pinzgauer Lokalbahn: Haltestelle Sulzbachtäler.

Fotos: © Pinzgauer Lokalbahn, P. Aulbach, Tourismusverbände der einzelnen Gemeinden, Nationalpark Hohe Tauern/Rieder, NationalparkWelten. Stand März 2013.

Zeller Seefest Express

auf Dampfzugfahrten für Erwachsene und Kinder

Die Pinzgauer Lokalbahn besteht seit 1898 und ist nicht nur für Schmalspurfans eine besondere

Abfahrt Zell am See: 23.30 Uhr

30 % Ermäßigung

Dampfzugfahrten

Erlebnis auf Schienen mit der Pinzgauer Lokalbahn

Attraktion. Genießen Sie eine romantische Fahrt durch die wunderbare Landschaft des Oberpinzgaues in unserem nostalgischen Dampfzug!

Ein Service der Salzburg AG

Fahrzeiten Jeden Donnerstag

30.05. – 26.09.2013

Jeden Dienstag

09.07. – 27.08.2013

Hinfahrt

Rückfahrt

ab Zell am See 9.18 Uhr an Mittersill 10.37 Uhr an Krimml Bhf. 12.03 Uhr

ab Krimml Bhf. 14.50 Uhr an Mittersill 15.44 Uhr an Zell am See 17.30 Uhr

Preise Erwachsene / Kinder Zell am See – Krimml Wasserfälle, hin und retour: € 33,00 / € 16,50 Mittersill – Krimml Wasserfälle, hin und retour: € 21,00 / € 10,50 Gruppenpreise auf Anfrage! Die Rückfahrt ist mit jedem Planzug möglich!

Nostalgie-Sonderfahrten maßgeschneidert

Gerne organisieren wir für Sie maßgeschneiderte Dampfund Dieselnostalgie-Sonderfahrten mit historischen Garnituren! Verschiedene Typen aus den Jahren 1906 - 1962 stehen zur Verfügung! Kontakt: +43/6542/57500/5952 pinzgauerlokalbahn@salzburg-ag.at


Auf schmaler Spur durch die

1 Zell am See

2 Kaprun

3 Piesendorf

4 Niedernsill

5 Uttendorf

6 Stuhlfelden

7 Mittersill

Nationalparkregion Die Schmalspurbahn verbindet seit über 115 Jahren die Orte des oberen Salzachtales am Rande des größten Schutzgebiets der Ostalpen. Viele der 38 Haltestellen sind ideale Ausgangspunkte zu den Natur- und Kulturschätzen im Nationalpark Hohe Tauern, in den Pinzgauer Grasbergen und den Kitzbüheler Alpen. Die modernen Züge befahren im Stundentakt die 53 Kilometer lange Strecke zwischen Zell am See und Krimml mit den Krimmler Wasserfällen.

Bummeln und die Seele baumeln lassen Das historische Zentrum, der malerische See, die Berge ringsum: Die Tourismusstadt Zell am See sprüht vor Lebensfreude. Tipp: Romanische Stadtpfarrkirche (12./13. Jh.)

8 9 Hollersbach

Therme und Kitzsteinhorn Von der Schiene in die Therme: Spaziergänger und Jogger kommen in den naturbelassenen, schattigen Salzachauen in Bewegung. Danach gehts zum Relaxen ins Tauern SPA. Tipp: Vötters Fahrzeugmuseum in Kaprun!

10 11 Bramberg

Kelten und Hinkelstein Neue Kraft tanken in reiner Natur: Der Panoramaweg mit den Keltenliegen und der Tauernliege startet im Dorfzentrum. Tipp: H  inkelsteinbad

12 13 Neukirchen

Badesee und Luzialacke Sommerfrische in der Nationalparkregion: Am idyllischen Badesee und im direkt angrenzenden Landschaftsschutzgebiet „Luzialacke“. Tipp: Tauriska Mundartarchiv (Anm.: +43/6548/8232)

14 15 Wald

Wasser- und Gletscherwelt, Keltendorf Der Erlebnisbadesee erfrischt die ganze Familie. Direkt im Ort Start des Schmetterlingslehrweges. Gletschererlebniswelt UttendorfWeißsee, Busanschluss direkt ab Bhf. Tipp: Keltendorf Geschichte neu erleben

16 Krimml

Steigen Sie ein oder um! Lassen Sie Ihr Auto stehen oder satteln Sie vom Rad auf die Bahn um: Mit der Pinzgauer Lokalbahn sind viele Ausflugsziele leicht erreichbar. Die Fahrkarten erhalten Sie direkt im Zug ohne Aufpreis. Unsere ZugbegleiterInnen beraten Sie gerne. www.pinzgauerlokalbahn.at

Klausnerhaus - Nationalpark Werkstatt und Kräutergarten Der Kräutergarten hinter dem alten Klausnerhaus bietet die ganze Vielfalt der Heilpflanzen und Küchenkräuter. Tipp: Panoramabahn Kitzbüheler Alpen, eigene Haltestelle

Smaragddorf und Wollstadl Auf den Spuren von Europas einzigen Smaragdfundstellen: Mineralienausstellung im Wilhelmgut, ebenfalls sehenswert Wollstadl Bramberg. Tipp: S maragdlehrweg, Haltestelle Habachtal-Weyerhof

Wildkogel und Wasserfall Familien, Wanderer und Biker „gondeln“ hinauf auf den Wildkogel, den schönsten Aussichtsberg im Oberpinzgau.

Kristalle und Edelsteine Glänzendes Familienvergnügen: Das Kristallbad Wald mitten im Zentrum lockt ganzjährig zum Bade- und Wellnessvergnügen.

 ntersulzbachwasserfall, Tipp: U Haltestelle Sulzbachtäler

 ineralienmuseum Nowak, Tipp: M Haltestelle Lahnsiedlung

Krimmler Wasserfälle Ungezähmte Kraft: Die Krimmler Wasserfälle sind die größten Europas und ein berauschendes Erlebnis. Hier ist auch der Ausgangspunkt des Tauernradweges. Tipp: E inkehr in Hanke‘s Café und Restaurant

Spannung im ersten Bogendorf Europas Mit Sicherheit ein Volltreffer: Out- und Indoor-Bogenanlage sowie Schnupper-Bogenschießen (Anm.: +43/664/9126812). Tipp: Naturlehrpfad Pirtendorfer Talboden (Start Ortszentrum)

Legende

NationalparkWelten und Bummeln im Hauptort des Oberpinzgaus Österreichs größtes und modernstes Nationalparkzentrum muss man gesehen haben. Tipp: Heimatmuseum Felberturm im Ortszentrum

folder_ausflugsziele_2013_3_26_13_13  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you