Page 1

"

’s Ich find für as klass, w keiten Möglich in den wir hier Alpen Wiener n. habe

"

© Wiener Alpen, Franz Zwickl

Sommer 2017

Ex-Skistar

Michaela Dorfmeister über die neue Wunderwiese in Puchberg am Schneeberg

Ausblick Die Gästezeitung der wiener alpen

Wieder im Trend: Immer mehr junge Leute entdecken die Wiener Alpen als Ausflugsziel und Urlaubs-Location.

Willkommen im Wunder-Wanderland Der Harzduft der Wälder, die Blütenpracht der Almen und die Ausblicke von den Anhöhen der Wiener Alpen sind das beste Gegenelixier zum Alltagsstress – und das nur eine Autostunde von Wien und Graz entfernt! Erfahren Sie in Ihrer „Ausblick“-Ausgabe, wie WienerAlpen-Wanderer in diesem Sommer verwöhnt werden, wie viele neue Attraktionen auf Sie warten und welche spannenden Veranstaltungen Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

www.wieneralpen.at


Ausflug mit

© Wiener Alpen, Martin Fülöp

Hochschneeberg Klosterwappen FISCHERHÜTTE PUCHBERG AM SCHNEEBERG

© Wiener Alpen, Bene Croy

Das Naturfreundehaus auf der Knofeleben ist einer von zehn Wanderbetrieben in den Wiener Alpen.

Karin Wagner ist eine von mehreren Wanderführerinnen, die sich in den Wiener Alpen genau auf die Sehnsüchte ihrer Gäste eingestellt haben. „Die Leute, die zu uns kommen, wollen sich vom Alltagsstress erholen“, sagt auch Lisi Groß, eine ihrer erfahrensten Kolleginnen. „Sie wollen unsere herrliche Natur genießen und keine Wanderkarten wälzen oder Wetterberichte und Bus-Fahrpläne studieren.“ Stattdessen kümmert sie sich darum, dass ihre Gäste das Maximum aus ihrer knappen Freizeit holen können – und nimmt sie mit auf Touren, die genau auf ihre Interessen und ihre Kondition abgestimmt sind. So ein intensives NaturWochenende, glaubt sie, kann manchmal erholsamer sein als zwei Wochen Urlaub anderswo. Die Wiener Alpen und ihre Wanderführer unterstützen sich also gegenseitig beim gleichen Job: Sie nehmen ihren Gästen alles ab, das Stress macht. Alles, was Wanderer brauchen Mit dieser Philosophie haben sich die Wiener Alpen in den letzten Jahren zur beliebtesten Wanderdestination in Ostösterreich entwickelt. Zwei zentrale Orte – Puchberg am Schneeberg und Kirchberg am Wechsel – wurden sogar zu offiziellen

höchsten Gipfel Niederösterreichs. Hier

2 3

CORONA COASTER

ST. CORONA

KAMPSTEINER SCHWAIG

MÖNICHKIRCHNER SCHWAIG

MARIENSEE

1

MÖNICHKIRCHEN

Unterwegs mit dem Alm-Experten Auch im Wanderdorf Kirchberg helfen viele zusammen, um den Besuchern den stillen Charme ihrer Gegend näherzubringen. „Jeder von uns Wanderführern hat sein eigenes Fachgebiet“, erzählt Heinz Morgenbesser. Bei seinen Wanderungen erfährt man nicht nur Wissenswertes über die kulturellen Sehenswürdigkeiten der Wechselregion, er kennt sich auch gut mit der örtlichen Fauna aus. Seine mutigsten Gäste nimmt er zum Caving mit – zur Erkundung der Hermannshöhle, Niederösterreichs größter Tropfsteinhöhle. „Die leichte Kletterei in der Dunkelheit ist halb so schlimm“, sagt er, „aber vielen sind unsere Höhlenbewohner unheimlich – die 14 Fledermausarten.“ Johann Riegler, auch ein alteingesessener Kirchberger, interessiert sich mehr für weniger flatterhafte Tierarten. Der einzige Almführer der Region ist so etwas wie ein Kuhflüsterer: Er ist mit dem Fleckvieh der Wechsel-Schwaigen auf Du und Du. „Als Obmann der Wald- und Weidegenossenschaft wollte ich mich über die Almwirtschaft in anderen Regionen weiterbilden, ein bisschen über den Tellerrand schauen“, erzählt er von seiner Almführer-Ausbildung. Die Prüfung absolvierte er eher nebenbei. „Aber dann habe ich gemerkt, wie viel Spaß es mir macht, den Wandergästen die Schönheit unserer Region zu zeigen. Die rechnen ja nicht damit, dass es mitten in Niederösterreich so herrliche Almen gibt, die man viel eher irgendwo in den Westalpen vermuten würde.“

Roller- & Mountaincartbahn

BESCHREIBUNG Von der Mönichkirchner Schwaig wandern wir über Mariensee zur Kampsteiner Schwaig. Nach einer Fahrt mit dem Corona Coaster führt uns ein Wieanreisen und in Mönichkirchen Rollerund Mountaincart-Action auskosten!

Gemeinsam zu neuen Ausblicken Wer nicht allein wandern möchte, kann sich auch einem der Wanderevents anschließen, die die ganze Saison über in den Wiener Alpen stattfinden – z. B. dem Schneeberg-Sommer-Wander-Auftakt am 21.05., den Wanderevent-Serien von Mai bis Oktober oder den Themen-Wanderungen (alle Termine im Detail im Wand-

genießen wir den traumhaften Ausblick bis in die Ungarische Tiefebene. Retour geht’s über die Fischerhütte zum Damböckhaus und wieder zur Bergstation.

Tourendaten Ziel: Bergstation Schneebergbahn Dauer: 2:50 Stunden Höhendifferenz: 298 Hm Schwierigkeit:

*****

Wanderbetriebe Hotel Wanzenböck, Puchberg Hotel Schneeberghof, Puchberg Hotel Restaurant Forellenhof, Puchberg Brucknerhof, Puchberg Diese und andere Touren per App finden: www.wieneralpen.at/app

Hochtour Kalender auf S. 4 und 5). Der Vorteil: Auf diesen geführten Wanderungen entdeckt man nicht nur schöne neue Wege und Blickplätze, die man vielleicht allein nicht gefunden hätte. Man kann auch neue Bekanntschaften machen oder Gleichgesinnte für künftige Unternehmungen finden. „Wir haben häufig Gäste, die zum ersten Mal in den Bergen sind“, sagt die Puchberger Wanderführerin Lisi Groß. An einen erinnert sie sich besonders gut. „Wir sind aus der Schneebergbahn ausgestiegen“, erzählt sie, „und dieser kleine Bub hat zum ersten Mal in seinem Leben den tollen Ausblick gesehen, den man von hier oben hat. ,Mama‘, hat er gefragt, ,kann man von hier die ganze Welt sehen?‘“ Er war einer von vielen, die Lisi Groß und ihre Kollegen fürs Wandern in den Wiener Alpen begeistert haben – und bestimmt war er nicht der Letzte.

Start: Mönichkirchner Schwaig Ziel: Kirchberg am Wechsel Dauer: 6:30 Stunden Höhendifferenz: 1.237 Hm Schwierigkeit:

Die 1886 errichtete und 1930 ausgebaute Kernstockwarte diente schon Generationen von Wanderern als Ausflugsziel. Zu Recht: Vom 852 Meter hoch gelegenen Aussichtspunkt am Wolfenkogel überblickt man fast die gesamte Almlandschaft des Wechsels. Von Kirchberg ist sie unter anderem über die 14,3 km lange Rundwanderung Hasleiten erreichbar.

Alle Tipps und Infos auf: www.wieneralpen.at/wandern

Tourendaten

Wanderdörfern gekürt. Weil sie für Wanderer besonders hilfreiches Service und praktische Infrastruktur anbieten, tragen sie seit kurzem stolz das Österreichische Wandergütesiegel. Ein Gütesiegel können in der Region auch zehn zertifizierte Wanderhotels vorweisen, die sich auf Wanderer spezialisiert haben – zum Beispiel der Raxalpenhof in Prein an der Rax oder der Forellenhof in Losenheim bei Puchberg am Schneeberg. (Weitere Wanderbetriebe finden Sie in den Kästen auf S. 3.) Im „Land der

Von Mai bis Oktober dürfen BuckligeWelt-Besucher an jedem ersten Sonntag von 13:30 bis 16:30 Uhr ein Windrad in der Nähe von Lichtenegg besteigen. Die Fernsicht auf Wechsel, Schneeberg und Wiener Becken muss man sich redlich verdienen: Zur 65 Meter hohen Glasplattform direkt unter der Gondel führen nicht weniger als 300 Stufen. Als Draufgabe kann man auch die Arbeit der mächtigen Rotorblätter aus nächster Nähe erleben. (Voranmeldung für Sondertermine ab 5 Personen unter Tel. 02643/2209).

Start: Bergstation Schneebergbahn

© Wiener Alpen, Christian Kremsl

tausend Hügel“ ist der Krumbacherhof der ideale Ausgangspunkt für alle, die es mit festen Schuhen in die Natur zieht. Auf Wunsch gibt’s hier für die Hausgäste geführte Touren, ein Jausenpackerl für unterwegs sowie Rucksäcke und Walking-Stöcke zum Ausleihen. „Von Wien oder Graz ist man in einer Stunde bei uns“, sagt Andreas Ottner, der Wirt vom Krumbacherhof, „viele kommen spontan am Wochenende zu uns in die Bucklige Welt und sind dann überrascht, wie viel man hier eigentlich unternehmen kann.“ Besonders beliebt sind seine Genusswanderungen: „Da wandern wir gemeinsam vom Hof weg zum Eis-Greissler, in eine Schnapsbrennerei oder zu Michael Mandls neuer Schaukäserei.“ Zusätzlich hat er gerade neun nagelneue E-Bikes angeschafft. „Damit können meine Gäste ganz bequem auch die weitere Umgebung erkunden – bis hinauf zum Hochwechsel.“

senweg nach Kirchberg. Tipp: Früher

Beim Wandern gibt es viel zu entdecken.

© Bucklige Welt, www.audiovision.at

böckhaus und den Ochsenboden zum

Bahn frei © Wiener Alpen, Franz Zwickl

© NÖVOG, Franz Zwickl

bahn marschieren wir über das DamNicht zu unterschätzen: Am Schneeberg warten auf Sportliche auch anspruchsvolle alpine Touren.

KIRCHBERG AM WECHSEL

© Wiener Alpen, Florian Lierzer

D

ie schönsten Sehenswürdigkeiten findet man in keinem Reiseführer. Die kennen nämlich nur die Einheimischen. „Schaut’s einmal“, sagt Karin Wagner und kniet sich neben dem Wanderweg ins taunasse Gras, „die Wiese ist voller Knabenkräuter!“ Die Puchberger Wanderführerin ist gerade mit Gästen aus Wien am Weg zur Knofeleben und kennt jede Stelle, an der die seltenen heimischen Orchideen wachsen. Die Wanderer aus der Stadt sind entzückt. „Da wären wir glatt vorbeigelaufen“, sagt eine der sportlichen Mittvierzigerinnen und hält den idyllischen Anblick mit der Handykamera fest. Karin Wagner lächelt: „Dafür habt’s ihr ja mich.“

Frischer Wind

Von der Bergstation der Schneeberg-

Von Mönichkirchen nach Kirchberg

Wanderbetriebe und Wanderevents bei der Konzentration auf das Wesentliche helfen: dem Genießen.

BERGSTATION SCHNEEBERG

BESCHREIBUNG

Über die Wechsel-Schwaigen

Wie man an einem Wochenende zwei Wochen Urlaub unterbringt. Und wie uns Wanderführer,

Dr.in Petra Bohuslav

DAMBÖCKHAUS

ELISABETHKIRCHERL

Toller Aussichtspunkt und seit Generationen beliebter Startpunkt herrlicher Plateau-Wanderungen: die Bergstation der Schneebergbahn neben der 1901 errichteten Kaiserin-Elisabeth-Gedächtniskirche.

Tipps präsentiert von Tourismuslandesrätin

Schneebergbahn KLOSTERWAPPEN

Die besten Sommer-Ausflugs-

© Wiener Alpen, Franz Zwickl

Mama, sieht man von hier die ganze Welt?

Ausblick

Plateau-wanderung

© Marschik

Wandern in den Wiener Alpen

*****

Wanderbetriebe 1 Wanderhotel Alpengasthof Enzian,

Auf der Doppelreiterwarte hat man den Kurort Semmering mit seinen historischen Villen und das Weltkulturerbe Semmeringbahn mit dem malerischen Abschnitt zwischen Weinzettelwand und Krauselklause-Viadukt im Blick. Zur Warte führt der 19,5 km lange Bahnwanderweg, an dem auch das Kurhaus Semmering liegt.

Mönichkirchen 2 Wanderhotel Molzbachhof,

Kirchberg am Wechsel 3 Wanderbetrieb Gasthof-Pension

St. Wolfgang, Kirchberg am Wechsel Diese und andere Touren per App finden: www.wieneralpen.at/app Das Wanderdorf Kirchberg am Wechsel hat seine Angebote perfekt auf Wandergäste abgestimmt.

Mehr Infos: www.wieneralpen.at


Mein Sommer 2017 in den Wiener Alpen Details und viele weitere Termine: www.wieneralpen.at

Tipp: Einmal den Sonnenaufgang vom Ottohaus am Raxplateau aus erleben.

© NÖ-Werbung, Robert Herbst

Mai Mo

So

02

01 Di

02

Lama- und Alpaka-Wanderung Maiersdorf, Naturpark Hohe Wand

Mi

Mo

03

03 Do

Di

04

04 Fr

Mi

05

05

Konzert: Frühlingsrauschen Stadtmuseum Wiener Neustadt

Sa

Do

06

06

Fr

So

07 Sa

08

Staats­ feiertag

Sa

01

07 NÖ Tonkünstler Beethoven & Schubert Sparkassensaal Wiener Neustadt

Juni

02

WorldMusic 2017: Folksmilch Stadtmuseum Wiener Neustadt

03

Geführte Wanderung auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

04

Kinderfest: Mini9kirchen Neunkirchen

05

Sa

So

So

So

02

Wander-Saisoneröffnung am Bahnwanderweg Semmering

Di

06

Kunst- & Genussmarkt Neunkirchen Weibermarkt im Kulturschloss Reichenau (bis 07.05.)

Mi

07

Lama- und Alpaka-Wanderung Maiersdorf, Naturpark Hohe Wand

Do

08 Fr

Di

09

09

09

Mo

Mi

Sa

10

10

10

Di

Do

So

10. Hutwisch Berglauf Bad Schönau u. Hochneukirchen Kultur.Sommer.Semmering Semmering (bis 03.08.) Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel Festspiele Reichenau Festspielhaus Reichenau (bis 05.08.) Lama- und Alpaka-Wanderung Maiersdorf, Naturpark Hohe Wand

Mo

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

03

Lama- und Alpaka-Wanderung Maiersdorf, Naturpark Hohe Wand

04

Mo

08

Mittelalter erleben Schloss Gloggnitz (bis 09.04.)

Sa

01

Geführte Wanderung Auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

Fr

Kräuterwanderung mit Christine Diertl Puchberg am Schneeberg

Mo

Ostermarkt im Kulturschloss Reichenau (bis 09.04.)

Do

01

Juli

Di

Pfingstmontag

April

Mi

05 Do

Kräuterwanderung mit Christine Diertl Puchberg am Schneeberg

06

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

07 Sa

08

04

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

05

40. Internationales Wittgenstein Symposium Kirchberg am Wechsel (bis 12.08.) Geführte Wanderung zur Mamauwiese Losenheim

So

06

Fr

Kräuterwanderung mit Christine Diertl Puchberg am Schneeberg

01

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

02

Geführte Wanderung Auf den Schober Puchberg am Schneeberg

03

Karl-May-Festspiele: Winnetou I Winzendorf (bis 20.08.)

04

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

05

Lama- und Alpaka-Wanderung Maiersdorf, Naturpark Hohe Wand

06

Sa

So

Sommermarkt Sisi-Schloss Rudolfsvilla in Reichenau (auch am 9., 15. & 16.07.) Antik- und Sammlermarkt Hauptplatz Neunkirchen Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Di

Mi

Do

07

Di

Fr

08 Mi

09 Do

10

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel Hohe Wand Genussmarsch 2017

Bergfest bei der Bürklehütte Puchberg am Schneeberg Lama- und Alpaka-Wanderung Maiersdorf, Naturpark Hohe Wand

Mo

Mo

10

Antik- und Sammlermarkt Hauptplatz Neunkirchen

Sa

September

07

Mo

Rosengartenfest Pitten

Fr

Kräuterwanderung mit Christine Diertl Puchberg am Schneeberg

So

11. Schwaigen-Reigen Almhütten am Wechsel

Mi

02 Do

09

WorldMusic Festival 2017 Stadtmuseum Wiener Neustadt

Di

01

03

Fr

Geführte Wanderung Auf den Schober Puchberg am Schneeberg

August

08 Sa

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

09

Geführte Wanderung zur Mamauwiese Losenheim

10

So

Kräuterwanderung mit Christine Diertl Puchberg am Schneeberg

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Geführte Wanderung Auf den Schober Puchberg am Schneeberg

Stadtfest Neunkirchen (bis 10.09.) Buntes Fest mit Dirndlgwandsonntag Wiener Neustadt (bis 10.09.) Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel Almblasen am Gelände Grünbach am Schneeberg

Almkirtag am Gelände Grünbach am Schneeberg

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

11

11

Mi

Fr

12

12

Do

Sa

13

13

Geführte Wanderung auf den Schober Puchberg am Schneeberg

TANDELMARKT Sisi-Schloss Rudolfsvilla in Reichenau (bis 21.05.) NÖ Tonkünstler-Konzert Sparkassensaal Wiener Neustadt Antik- und Sammlermarkt Hauptplatz Neunkirchen

Di

11

11

Mo

Mi

12

12

Di

Do

13

13

Fr

11 Raimundspiele Gutenstein Festspielzelt Gutenstein (bis 06.08.) Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Sa

12 So

Geführte Wanderung Auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

13

Open Air 2017 am Burgberg Schwarzenbach (bis 16.07.)

14

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

15

Bergfest bei der Ternitzerhütte Puchberg am Schneeberg

16

Mo

11

Irische Nacht Kurpark Puchberg am Schneeberg

24h Downhill „race the night“ Zauberberg/Semmering (bis 13.08.)

Di

Antik- und Sammlermarkt Hauptplatz Neunkirchen Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

12 Mi

13

isaFestival 2017 Semmering u. Reichenau bis 27.08.

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Bikepark- und Wander-Opening Zauberberg/Semmering

So

Mo

17

17

Di

Do

20 Fr

22

Sa

20 So

21 Sa

Sa

17 StraSSen.Kunst.Festival Wiener Neustadt (bis 20.05.)

21 Kräuterwanderung Stollhof, Hohe Wand Kindertheater: Das Traumfresserchen Stadttheater Wiener Neustadt 5. Wander- & Bergsteigeropening Kulturschloss Reichenau

So

So

Sonnwendfeier Biotop am Anger, Katzelsdorf Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Mi

Di

Mi

Do

Mo

22

22 Fr

23

19 Do

23

20 Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Musicalsommer Winzendorf: Zorro Winzendorf (bis 22.07.) Geführte Wanderung Auf den Schober Puchberg am Schneeberg 20. Keltenfest Schwarzenbach Keltenfestgelände u. Freilichtmuseum Schwarzenbach (bis 25.06.) Vollmond-Sonnenaufgangs-Wanderung Puchberg am Schneeberg

Mi

24

24

Di

Do

25

25

Mi

Do

Sa

27

Fr

So

30

1. Betriebstag Schneebergbahn Puchberg am Schneeberg

Wanderbare Thermengemeinden: Eröffnung der Wandersaison Lanzenkirchen

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

120 Jahre Schneebergbahn Puchberg am Schneeberg

Do

29 Fr

Di

30

30 Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

19

Geführte Wanderung zur Mamauwiese Losenheim

20 Mo

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Mi

Do

27

24

28

Geführte Wanderung Auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

29

Sa

So

30 Mo

31

Fr

25. Mini-Triathlon Kirchberg am Wechsel

25

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

26

Geführte Wanderung Auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

27

Fr

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

17

So

Mo

Dorffest St. Corona am Wechsel (bis 20.08.) Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Vollmond-Sonnenaufgangs-Wanderung Puchberg am Schneeberg

Schnidahahn-Herbstauftakt Wiener Neustadt (bis 22.08.)

Di

19 Mi

20 Do

21

Vollmond-Sonnenaufgangs-Wanderung Puchberg am Schneeberg

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Geführte Wanderung Auf den Faden Losenheim

Fr

22 Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Sa

So

Bartholomäus-Fest der Weidegenossenschaft Steyersberger Schwaig Geführte Wanderung zur Mamauwiese Losenheim

Sa

23

Markt-/Schönheitstage im Kulturschloss Reichenau (bis 24.09.) 21. Raiffeisen Schneeberglauf & 6. Schneeberg TRAIL Puchberg E-Bike-Festival rund um die Bucklige Welt Walpersbach

Do

31

Mo

Hüttenkonzerte auf der Steyersberger Schwaig Steyersberger Schwaig

26

23. Bike the Bugles – Radmarathon Krumbach Bergfest im Öhler Schutzhaus Puchberg am Schneeberg

Di

Mi

27 Do

28

Di

Mi

24 25

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Geführte Wanderung zur Mamauwiese Losenheim

Fr

29 30

So

Theater: Der zerbrochene Krug Schloss Krumbach (bis 26.08.)

Mo

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Hüttenkonzerte auf der Steyersberger Schwaig Steyersberger Schwaig

18

28 Parkfest mit Riesenfeuerwerk Kurpark Puchberg am Schneeberg

Antik- und Sammlermarkt Hauptplatz Neunkirchen

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel Do

24 Di

Mi

23

Sa

Geführte Wanderung Auf den Faden Losenheim

Di

Vollmond-Sonnenaufgangs-Wanderung Puchberg am Schneeberg

Fr

16

22

Mo

25

So

21

Sa

26

Di

Mi

Mo

Mi

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

27 28

29

31

So

25

Zauberberg-Classic Oldtimer-Rallye Start: Hauptplatz Neunkirchen

Mo

28 Schnaps im Schloss Schloss Gloggnitz

24

Sommerfamilienfest Familienarena St. Corona (bis 25.06.)

26

So

28 Sa

Geführte Wanderung auf den Schober Puchberg am Schneeberg

26

27

Sa

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Fr

26

29

Vollmond-Sonnenaufgangs-Wanderung Puchberg am Schneeberg

Christi Himmelfahrt

Mo

Sa

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Geführte Wanderung Auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

15

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Fr

22

Konzert im Soundwerk Haßbach

Mi

Bergmesse am Hochwechsel

18

Fr

So

Do

14

Di

Do

21

23

Mo

17

Di

20 21

Mo

17 18

Mo

Schneeberg-Sommer-Wander-Auftakt Puchberg am Schneeberg

Sa

15 16

19 Berglauf auf die Kernstockwarte Kirchberg am Wechsel Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel Museumsfrühling Brot- und Mühlenmuseum Gloggnitz (bis 21.05.) Filzfest im Atelier Scherabon Kirchberg am Wechsel

Fr

14

Mariä Himmelfahrt

Summer Music: Quintett VariÉ Stadtmuseum Wiener Neustadt

So

Di

23

Geführte Wanderung Auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

18

Geführte Wanderung auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

19 JazzAmStiergraben Galerie am Stiergraben, Neunkirchen

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Fr

Fr

19

fabelhaft! Internationales Storytelling Festival Bad Schönau (bis 18.06.)

16

Mi

18

Mi

15

Di

16

18

Do

Do

Mo

15

Osterfeuer im Park Kirchberg am Wechsel

16

14

Fron­ leichnam

ARCHE NOAH Jungpflanzenmarkt Wiener Neustadt

Oster­ sonntag

Sa

15

Mi

So

14

Ostermarkt im Kulturschloss Reichenau (bis 15.04.)

Oster­ montag

Fr

14

29 Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Sa

30

Geführte Wanderung am Wechsel Kirchberg am Wechsel

Geführte Wanderung Auf den Hengst Puchberg am Schneeberg

Stand: Jänner 2017. Alle aktuellen Termine auf: www.wieneralpen.at/veranstaltungen


Diese Wiese ist ein Wunder

Auf einen Kaffee nach Wiener Neustadt

Puchbergs neue Sommer-Attraktion? Eine Skipiste! © NÖVOG, Heavystudios

I

n Puchberg am Schneeberg braucht man für den Wintersport keinen Winter. „Skier oder Snowboard reichen“, sagt Wunderwiese-Geschäftsführer Gerhard Stindl, „vielleicht noch Sonnencreme.“ Die Wunderwiese macht Skifahren und Snowboarden nämlich zum Sommersport. Der Trick hinter dem Wunder: Kunststoff-Mattenhänge, die mit einer Fläche von 5.000 m² Österreichs größte Matten-Anlage bilden. Wie sich das anfühlt? „Wie harter Schnee auf einer

Wie uns die Kaffeehauptstadt der Wiener Alpen zu Kennern und Genießern macht © Union Wagner, Markus Haralter

© Union Wagner, Markus Haralter

Neues aus den Wiener Alpen

Motorikpark feiert 1. Geburtstag 25 Stationen, 180 Elemente: Mit dem neuen Motorikpark (Bild) hat die Familienarena St. Corona am Wechsel seit letztem Sommer ein neues Highlight. Zu Balancierwerkstatt, Kite-Simulator und Koordinationsstiege kamen heuer zwei neue Attraktionen: der Mini-Bikepark ab 3 Jahren und die gemütliche Wechsel Lounge mit Blick auf die kleinen Racer. Krönender Abschluss des Tages: eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn Corona Coaster!

"

"

Christiane Zach zeigt, wo ihre guten Kaffeebohnen herkommen: aus der eigenen Rösterei.

frisch präparierten Piste“, sagt Michi Dorfmeister. Der Ex-Skistar eröffnete im vergangenen Dezember als erste Läuferin die Wunderwiese. Und fühlte sich auf Anhieb wohl: „Eine super Alternative, weil es nix Klasseres gibt, als mit der Kurzen im Sommer die Piste runter zu fahren. Es ist großartig, dass wir diese Möglichkeit in den Wiener Alpen haben.“

VERSCHNAUFPAUSE Bei so viel Action braucht man zwischendurch auch mal eine Pause. Darum kann man sich den Teller auf der Wiesenhütte neben dem Kinderland am Selbstbedienungs-Buffet füllen und auf der Sonnenterrasse den Ausblick auf den

Mit Hingabe zubereitet: Hönigmanns Espresso.

Szenerie, die in eine Universum-Doku über die Bucklige Welt passen würde. Apropos Universum: Für Spät-zu-Bett-Geher putzt sich hier draußen der Sternenhimmel besonders prachtvoll heraus. Wer im Wiener Alpen Bett übernachten möchte, kann den Aufenthalt mit Frühstück oder in Verbindung mit zwei Angeboten genießen: einem Candlelight-Dinner oder einem Menü am Chefs Table. Nur beim Reservieren sollte man früh dran sein: Die Zimmer sind schnell ausgebucht.

Wie viel Aspang steckt in Ihren Spezialitäten? Kalb, Ochs und Wild beziehen wir aus unserer unmittelbaren Umgebung, nicht weiter als 15 Kilometer vom Geschäft ent-

Die Spezialitäten von Fleischermeister Johannes Gugerell bekommt man im Stammgeschäft in Aspang (Hauptplatz 5) oder im Goldfisch in Wien 8 (Lerchenfelderstraße 16).

„Auf da Teichseitn“ oder „Im Gartl“: Der Name beschreibt das Wiener Alpen Bett beim Triad perfekt.

© Studio Weiss

Und das schmeckt man? Ja, weil das Fleisch saftiger und zarter wird und einen besseren Eigengeschmack hat. Dazu kommen noch unsere feinen Gewürzmischungen, deren genaue Zusammensetzung ein gut gehütetes Familiengeheimnis ist ...

Neue Aufgaben für Boulder-Fans

Gleich informieren auf: www.wieneralpen.at/dasbett

Ihr Genuss-Tipp für diesen Sommer? Unsere Marburger Dauerwurst als Wander-Proviant. Und unser Dry-AgedBeef für die Grillerei danach! Weitere Genießer-Tipps: www.wieneralpen.at/fleischerei-gugerell

3,2 Millionen Euro kostete die Modernisierung, jetzt ist die RaxSeilbahn für die Zukunft gerüstet. Viele der Änderungen – etwa die Antriebssteuerung sowie die Seilbahn- und Elektrotechnik – sind auf den ersten Blick nicht sichtbar. Vom Start in Reichenau weg merkt man aber: Die Bahn bremst sanfter und pendelt weniger.

Im Wiener Alpen Bett werden Frühaufsteher zu Langschläfern

4 Fragen an den Wurstweltmeister aus dem Wechselland fernt. Ich kenne jeden Bauern persönlich, vertraue ihm und weiß, dass er mir nur das Fleisch seiner besten Tiere verkauft. Auch die Schlachtung ist ganz stressfrei: Die Hälfte der Tiere wird gleich am Hof geschlachtet, der Rest hat nur ein paar Minuten am Traktoranhänger hinter sich.

Rax-Seilbahn wieder in Betrieb

Im Grünen aufwachen

Wie viel Aspang steckt in Ihrer Wurst, Herr Gugerell? Herr Gugerell, Sie sind amtierender Wurstweltmeister. Was ist denn das Besondere an Ihrem Mangalitza-Lardo? Er ist sehr schmackhaft, leicht verdaulich und voll gesunder Omega-3-Fettsäuren. Schon das Grundprodukt ist ein Traum, weil diese alte Schweinerasse ihr ganzes Leben im Freien verbringt und ganz natürlich Fett ansetzen kann.

WO? Losenheimerstraße 103, 2734 Puchberg am Schneeberg WANN? Samstage, Sonntage, Feiertage, Fenstertage und Ferien von 9 bis 16 Uhr PREISE: Tageskarte: 15 € 1-Stundenkarte: 5 € Skiverleih: 10 € pro Person und Tag für Ski- oder Snowboardausrüstung www.wunderwiese.at

© Boulderzone Area 51, Christian Lackner

Besser und bekömmlicher Doch warum schmeckt sein Speciality Coffee so viel besser als normaler? „In Industriekaffee kommen auch unreife oder schlecht gelagerte Bohnen, oft gehen beim Rösten Aromen verloren, und

Gleich g’scheid machen Fantastischen Kaffee bekommt man nicht nur im hippen Lädchen in der Fuß­ gängerzone, sondern auch im Traditions­ betrieb hinter dem Bahnhof. In der Bäckerei Goldschmidt (Sonnwendgasse 9, www.goldschmidt.co.at) werden die selbst importierten Qualitäts-Bohnen sogar selbst geröstet. Johann Zach, Bäcker in vierter Generation, hat dafür zahlreiche Kurse im Ausland besucht und einen Teil seiner Röst- und Mahlmaschinen selbst gebaut. „Wenn ich was mach’“, sagt er, „mach ich’s g’scheid oder gar nicht.“ Heute hat das 140 Jahre bestehende Familien­unternehmen ein Dutzend fair gehandelter Bio-Kaffeesorten im Angebot – etwa den raren San Cristobal oder den fast koffeinfreien Maragogype. „Früher sind wir an einem freien Tag gern auf

Mehr über die Kaffeehauptstadt: www.wieneralpen.at/wiener-neustadt

Schneeberg genießen. „Wer sie einmal ausprobiert hat, ist von der Wunderwiese begeistert“, sagt Gerhard Stindl. „Unser neues Angebot ist schon jetzt ein voller Erfolg.“ Kein Wunder!

E

in geschütztes Bett mitten in der Natur: So kann man sich die Doppelzimmer in Holzbauweise beim Triad in Krumbach bei Bad Schönau vorstellen. „Haben Sie gut geschlafen?“, fragt Uwe Machreich die Gäste, wenn sie vom Wiener Alpen Bett ein paar Schritte durch den Garten gehen und zum Frühstück ins Triad kommen. „Wie ein Baby“, hört er dann oft. Der Wirt vom 2-HaubenRestaurant lacht: „Die Gäste schlafen im

© Wiener Alpen, Bene Croy

© Union Wagner, Markus Haralter

Kaffeebohnen vor und nach dem Rösten.

Direct-Trade-Kaffee ist voll im Kommen“, sagt Dieter Hönigmann, Mitglied der internationalen „Speciality Coffee Association“. Er eröffnete vor einem Jahr im Genuss-Grätzl in der Fußgängerzone seinen KaffeespezialitätenLaden 22Beans (Neunkirchner Straße 22, www.22beans.at). Auch wir probieren seine „Speciality Coffees“. Und staunen: In der dampfenden Tasse entfalten sich Malz-, Karamell- und Orangentöne ohne einen Hauch von Bitterstoff oder säuerlichem Nachgeschmack.

Michaela Dorfmeister, zweifache Weltmeisterin und Olympiasiegerin

NACHWUCHSTALENTE Der prominenten Vorläuferin folgten seit Dezember viele Neugierige, die die neue Art Ski zu fahren selber erleben wollten. Vor allem die Jüngsten sind von Puchi’s Kinderland und dem Slalomkurs begeistert. Spaß macht die Wunderwiese aber nicht nur mit Ski und Snowboard. Im Lauf der Sommersaison eröffnet zusätzlich der „Wiesenflitzer“, bei dem man auf aufgepumpten Rutschreifen talwärts rast.

© Wiener Alpen, Bene Croy

M

it dem Wein fing alles an: Klasse löste Masse ab. Dann kam das Craft Beer, handgebrautes Bier aus kleinen Privatbrauereien. Nun steht der nächste Genuss-Trend vor der Tür – und die Kultur-, Theaterund Einkaufsstadt Wiener Neustadt ist ganz vorne mit dabei. „Handgepflückter, schonend gerösteter und gemahlener

einen Kaffee nach Wien gefahren“, sagt Christiane Zach, die Geschäftsführerin. „Nach Wien fahren wir noch immer gern. Aber den Kaffee trinken wir erst, wenn wir wieder zuhause in Wiener Neustadt sind.“

© Union Wagner, Markus Haralter

Im 22Beans in der Neunkirchner Straße 22 kann man aus bis zu 22 Kaffeesorten wählen.

im Getränk landen viel zu viele Bitter- und Gerbstoffe“, erklärt er. Darum schmeckt sachgemäß zubereiteter Kaffee aus hochwertigen Bohnen nicht nur besser, er ist auch bekömmlicher. „Viele Leute glauben, dass sie keinen Kaffee vertragen. Dabei vertragen sie in Wirklichkeit keinen schlechten Kaffee.“

Kein Schnee? Kein Problem! Auf der Wunderwiese kann man ganzjährig Ski fahren und snowboarden.

© Raxalpen Touristik

Es gibt nix Klasseres, als mit der Kurzen im Sommer die Piste runter zu fahren.

© Familienarena, Christian Kremsl

GenieSSer-Region Wiener Alpen

Bett in da Wies’n einfach länger, sogar die Frühaufsteher kommen nicht vor 9 Uhr.“ Das liegt an der ruhigen Lage und am verbauten Fichtenholz, das für ein angenehmes Raumklima sorgt. War das gerade ein Reh? Gleich beim Aufwachen fällt der Blick durch das große Panoramafenster auf pure Natur. „Mit etwas Glück steht am Morgen ein Reh vor dem Zimmer“, beschreibt Uwe Machreich die friedliche

In der Boulderzone Area 51 in Neunkirchen warteten schon bisher auf über 500 m2 Boulderfläche Herausforderungen wie 3D-Curves und Spaceboulder. Komplett neu sind 30 Boulderrouten für Fitness-Sportler im Schwierigkeitsgrad 3–5. Ebenfalls in Neunkirchen gibt es das Klettercenter NÖ-Süd mit zahlreichen Routen für Kinder und Genusskletterer. Und auch in Aspang im Sport- und GesundheitsZentrum kann man bouldern – und danach beim Wellness entspannen.

Auf das Wesentliche reduziert: Die 18 m2 großen Zimmer verfügen über Dusche, getrenntes WC, TV, Espresso-Maschine und Terrasse.

Noch mehr Ausflugs-Ideen: www.wieneralpen.at/alle-ausflugsziele


Ihr Urlaub für die Sinne

© Wiener Alpen, Florian Lierzer

Drei Wiener-Alpen-Angebote zum Hören, Fühlen und Schmecken

Rätsel

Wahr oder geschummelt? In den Wiener Alpen radelt man gerne dem Alltag davon. Aber nur auf vier dieser fünf Radwege – denn einer ist erfunden. Welcher? Hilfe gibt’s auf:

www.wieneralpen.at

1

Die rund 21 km lange Hexenroute durch Bromberg in der Buckligen Welt lässt sich angenehm mit dem E-Bike bewältigen. Sie verdankt ihren Namen sieben Tafeln, die vom Schicksal der Kräuterfrau und Wahrsagerin Afra Schickh erzählen.

Werkzeug schnitzen, Zapfen sammeln, Tierspuren lesen und Wasseradern aufspüren: Wer hätte gedacht, dass der Wald so viel Action zu bieten hat?

E

© NÖ-Werbung, Michael Liebert

rleben Sie ein Wochenende in Kirchberg am Wechsel mit Wanderungen und authentischer Musik. Der geprüfte Almführer Johann Riegler führt bei „Von Schwaig zu Schwaig zum Hüttenkonzert“ auf einer 3–4-stündigen Tour über drei Schwaigen (so werden die Almen und Hütten am Wechsel genannt) und erzählt von Leben und Arbeit mit der Natur. Von der Steyersberger Schwaig geht es über die Kranichberger und Feistritzer Schwaig zurück zum Ausgangspunkt, wo die Kirchberger Blasmusik-Band „Schücheranka“ mit traditionellen Liedern und Gstanzln die Hütte zum Wackeln bringt.

© Wiener Alpen, Günther Valda

Heißer Stein: So sieht die Alpin-Küche aus.

Schmecken, wie der Berg guttut

D

© Wiener Alpen, Florian Lierzer

Hörgenuss: authentische Blasmusik mit Pep.

Abenteuer Wald: immer den Kindern nach.

3

ass das Leben in den Bergen nicht ganz so karg sein muss, wie sich das der Flachländer vorstellt, beweist das 6-Gänge-Bio-Menü von „Haubenkoch trifft Hüttenwirt am Holzofen“ auf dem Karl-Ludwig-Haus auf der Rax. Hüttenwirt Georg Hubmer und Triad-Chef Uwe Machreich zaubern dafür auf 1.804 Metern Seehöhe mit vereinten Kräften Feines aus lokalen Zutaten. „Im Vorjahr haben wir unterwegs wilde Vogelbeeren gesammelt, sie dann in Sirup eingelegt und blanchiert. Die haben super zum Gamsrücken von Hüttenwirt Georg Hubmer gepasst“, erzählt Machreich. Zum kulinarischen Gipfeltreffen bricht man, wie es sich gehört, zu Fuß auf: Los geht’s am Montagmittag am Preiner Gscheid, zurück am nächsten Vormittag – jeweils in Begleitung eines/r einheimischen Wanderführers/in. Dazwischen liegen Aperitif, 6-Gänge-Menü aus dem Holzofen und eine Übernachtung auf der Hütte. Lust bekommen auf einen Urlaub für die Sinne? Alle Termine, Preise und Infos zur Anmeldung gibt es auf www.wieneralpen.at

Nervenkitzel ist auf dem Einradweg aus Glasboden in St. Corona garantiert. Er ist nur vier Kilometer lang, dafür überblickt man aus 2.000 Metern Seehöhe das Wechselgebiet. Vor Beginn der Fahrt schraubt man sich im Gasthaus Zabel selbst ein Einrad zusammen.

4

Gut trainierte Mountainbiker probieren sich an der WeltkulturerbeRunde mit knapp 60 Kilometern und 2.143 Höhenmetern. Für eine Pause ist die Blunzenwirtin perfekt: Ihre eisenreiche Spezialität soll angeblich die Ausdauer stärken.

5

Eine echte Herausforderung ist die über 63 km lange Rennradtour Wehrkirchenstraße durch die Bucklige Welt. Die namensgebenden Kulturdenkmäler dienten im 15. Jahrhundert als sichere Zufluchtsorte vor den Angriffen feindlicher Truppen.

© Wiener Alpen, Mountainbike-Guides Thomas Bartl

© Wiener Alpen, Michael Reidinger

W

ie riecht eigentlich der Wald? Was tun Bäume gegen Sonnenbrand? Wie spürt man eine Wasserader auf? Und wie ist es möglich, dass man gute Luft sehen kann? Diese und viele weitere knifflige Rätsel lösen neugierige Kids gemeinsam mit dem Natur- und Landschaftsführer Konrad Riegler beim Abenteuer-Kurzurlaub „Waldexpedition für Wirbelwinde“ in Mönichkirchen. Zum Abschluss der drei kurzweiligen Stunden wird gemeinsam ein Waldbild gestaltet. Dabei hilft die ganze Familie zusammen, um aus einer groben Lärchenschindel mithilfe von Naturmaterialien ein kleines Kunstwerk für zuhause zu erschaffen. „Wieder einmal Kind werden, auch wenn es nur für eine Stunde ist, das geht im Wald besonders gut“, weiß Riegler aus eigener Erfahrung. Weitere Höhepunkte des kleinen Familienurlaubs: ein gemeinsamer Grillabend, Steckerlbrot und spannende Geschichten am Lagerfeuer.

verzichten. Vielleicht auch besser so.

Hören, wie die Schwaigen klingen

Fühlen, wie der Wald belebt

Das Piestingtal inspirierte schon Künstler wie Ferdinand Raimund und Johannes Brahms. Auf ihren Spuren führt der Piestingtal-Radweg Genussradler und Familien an historischen Pavillons vorbei, die Einblicke in die Zeit des Biedermeier geben.

Auflösung: Auf Radweg 3 müssen wir noch

Bisher kannten wir die Wiener Alpen als „Paradies der Blicke“. Dabei ist die schöne Ecke zwischen Schneeberg, Semmering und Buckliger Welt auch ein Paradies der Düfte, Klänge und Aromen. Unser Tipp: Nützen Sie diese drei neuen Angebote – und folgen Sie Ihren Sinnen auf eine Entdeckungsreise durch die Wiener Alpen.

2

Paradies der klicke Die Wiener Alpen sind online noch leichter erreichbar als offline. Schwelgen Sie jetzt am Handy oder Tablet in Urlaubsgefühlen! Wiener Alpen Homepage Informieren Sie sich schnell und übersichtlich über alle aktuellen Angebote – oder buchen Sie gleich online. www.wieneralpen.at

Wiener Alpen App Nützen Sie den praktischen AusflugsBegleiter mit Routentipps, Kartenleser, Wandertools und Touren-Tracker. www.wieneralpen.at/app

Wiener Alpen Social Media Teilen Sie mit uns und anderen Ihre schönsten Wiener-Alpen-Erlebnisse. /wieneralpen

Herausgeber: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, Schlossstraße 1, 2801 Katzelsdorf. Alle Angaben trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Stand: Dezember 2016. Druck: www.gutenberg-druck.at. Redaktion & Grafik: Union Wagner, 1030 Wien, www.unionwagner.at, heimspiel@unionwagner.at. Alex Lisetz, Andreas Hipfl, Michi Schwab, Reiner Kapeller, Elmedin Salihu, Markus Haralter, Patrick Mannsberger.

final-wieneralpen-gz_2017_1_12_15_23  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you