Issuu on Google+

R E G IO N VO LL L E B E N S E N E R G I E

EIN WIR LADEN

1


Geschichte Die Stadt Weiz hat eine lange Geschichte, denn erste Besiedlungen erfolgten bereits zur Zeit der RÜmer. Erstmals wurde der Ort 1188 urkundlich erwähnt, im Jahre 1850 wurde Weiz Bezirkshauptstadt und im Jahre 1932 zur Stadt erhoben. Mit der Grßndung der ELIN zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Weiz zu einem Zentrum der Elektroindustrie, deren Produkte in die ganze Welt geliefert werden. Die sympathische Kleinstadt mit 9.300 Einwohnern ist auch heute ein starkes wirtschaftliches Zentrum, das sich innovativ und dynamisch entwickelt.

2

History The town of Weiz has a long history; settlement first took place already during Roman times. The community was first mentioned in a document in 1188. Weiz became the district capital in 1850 and raised to town status in 1932. With the founding of Elin at the beginning of the 20 th century, Weiz became a centre of the electrical industry with products delivered throughout the world. The sympathetic small town, with 9,300 inhabitants, is also a strong commercial centre today that continues to develop innovatively and dynamically.


IM BLICKPUNKT:

LEBENSENERGIE Historische Rückblicke ins nahe oder ferne Gestern bietet die Altstadt rund um den Tabor, aber auch die barocke Wallfahrtskirche. Zeitgenössische Ausblicke verspricht das Kunsthaus. Genussvolle Augenblicke sichert die vielfältige Gastronomie ebenso wie das dichte Programm an Festen und Veranstaltungen. Aufregende Einblicke gewähren die Tropfsteinhöhlen in der Umgebung. Und erhellende Lichtblicke (nicht nur auf die Weihnachtsbeleuchtung!) sind in der Energiestadt Weiz das ganze Jahr über an der Tagesordnung.

Die Bezirkshauptstadt Weiz ist in vielerlei Hinsicht ein Zentrum der Lebensenergie. Ein Blick auf die Stadt und ihre umliegende Region zeigt die Vielfalt an gelebter, aufgewandter, eingebrachter oder umgesetzter Energie, die den Menschen ein lebenswertes Heute ermöglicht.

Zitat Andrea Sailer: „Für mich ist jeder Blick auf Weiz, egal, aus welcher Richtung, ein Blick nach Hause.“

IN FOCUS: VITAL ENERGY The town centre around the Tabor, as well as the Baroque Pilgrimage Church, offer historic retrospection into the near and distant past. The Kunsthaus promises many contemporary prospects. The diverse gastronomy, as equally as the dense programme of festivals and events, ensure moments of pleasure. Exciting insights are guaranteed by the stalactite caves in the surrounding area. And enlightening bright spots (not only through Christmas illumination) are the order of the day throughout the year in Weiz, the “Energy Centre”.

W E I Z

The district capital Weiz is in many ways a centre of vital energy. A view of the town and surrounding region shows the diversity of energy experienced, expended, introduced or realised, which makes life worth living for people today.

T S T A D

L V O L

Quote from Andrea Sailer “For me, every view of Weiz, regardless from which direction, is a view of home.”

I E R G E N E E N S L E B

3


ZUM LEIBLICHEN WOHL –

INNEN & AUSSEN Die Vielzahl an Geschäften und das große Angebot an Waren macht die Energiestadt Weiz auch mit gutem Grund zur Einkaufsstadt.

Und was liegt nach einem ausgedehnten Einkaufsbummel näher, als sich kulinarisch zu verwöhnen – mit traditioneller Hausmannskost und Köstlichkeiten aus der Region, oder aber mit internationalen Speisen, serviert in Lokalen mit italienischer, spanischer, griechischer oder asiatischer Küche. Danach stehen noch genügend Bars und Lokale für einen letzten Tanz oder einen Schlummertrunk zur Auswahl. Und wen der Einkaufsbummel zwischendurch schon zu erschöpfen droht, dem bieten die vielen Konditoreien und Cafes auch unterwegs jederzeit Stärkung an, im Sommer auch im Sitzgarten.

Zitat Andrea Sailer „Mich erschöpft weder das Einkaufen noch das Ausgehen. Ich kann von beidem – leider – kaum genug bekommen...“

4


CREATURE COMFORTS – INSIDE AND OUT With good reason the great number of shops and the extensive offer of goods make Weiz, the “Energy Centre”, a town for shopping.

And what could be better after a long shopping spree than enjoying some culinary indulgence – with traditional home-cooking and delicacies from the region, but also international dishes served in restaurants with Italian, Spanish, Greek or Asian cuisine. Then there are sufficient bars and pubs for a last dance or a nightcap to choose from. And when exhaustion threatens when shopping, there are many patisseries and cafes always available to offer a break for a breather – in a delightful garden in summer, too.

Quote from Andrea Sailer “Shopping or going out never exhausts me. I can – unfortunately – not get enough of both...”

W E I Z

T S T A D

L V O L

I E E R G N E E N S L E B

5


LEBENSKULTUR BEI TAG UND NACHT Zwischen Faschingsumzug und Weihnachtsmarkt bietet Weiz das ganze Jahr hindurch Lebenskultur pur und das bei Tag und Nacht.

Kein Sommer ohne großes Schulschlussfest beim traditionellen Sommermarkt, Jahr für Jahr der Auftakt zu den großen Ferien. Kein Herbst ohne Mulbratlfest und Weinverkostung. Märkte, Feste sowie Veranstaltungen beleben zu jeder Zeit die Plätze und Gassen der Innenstadt – und machen damit Kulturgenuss zur Lebenskunst und Lebenskultur zu einem Genuss für alle Sinne.

Zitat Andrea Sailer „So alt kann ich gar nicht werden, dass mich nicht jeder Sommermarkt, jeder Nikolomarkt und jeder Adventmarkt wieder neuerlich zum Kind werden ließe“

6


CULTURAL LIFE BY NIGHT AND DAY Between the Carnival Procession and the Christmas Market, Weiz offers an emphatic cultural life throughout the year, and that both day and night.

No summer without an end-of-term festival at the traditional Summer Market, year for year the start of the long summer holidays. No autumn without a “Mulbratlfest” and wine tasting. Markets, festivals and events invigorate at all times the squares and lanes of the Old Town – and thus turn the pleasure of culture into the art of life, and cultural life into pleasures for all of the senses.

Quote from Andrea Sailer “I could never get so old that every summer market, every Santa Claus market and every Advent market doesn’t turn me into a child again.”

W E I Z

T S T A D

L V O L

I E E R G N E E N S L E B

7


KUNST Die Kunst hat das ganze Jahr über hier Saison und eine Heimat. Von Literatur über Malerei bis hin zur Bildhauerei, Installationsund Objektkunst spannt sich der Bogen.

8

SICHTBAR GEWORDENE ENERGIE MIT VIELEN FACETTEN Mit dem modernen Kunsthaus, der großen Stadthalle, dem malerischen Gewölbekeller am Weizberg und dem vielseitig verwendbaren Europa-Saal, sowie der Galerie Weberhaus hat Weiz genügend Orte für all jene Darbietungen, die aus kreativer Energie entspringen. Gastspiele internationaler Stars aus Kabarett, Musik und Dichtung wechseln mit Konzerten und Veranstaltungen heimischer Künstler. Mit Pfingstvision, PfingstArt und Spirituellem Weg schlägt die Kunst auch noch eine Brücke zu Philosophie, Religion und Zeitkritik. Mitunter sogar mitten in der Natur.


ART – MANY FACETS OF ENERGY MADE VISIBLE

Andrea Sailer, Schriftstellerin und Literaturpreisträgerin hat die Texte für diese Broschüre geschrieben und – als „waschechte” Weizerin – persönliche Erinnerungen einfließen lassen.

Art is always in season and has a home here throughout the year. The range is from literature to painting, to sculpting, installation- and object art.

Andrea Sailer, a multiply awarded writer and literary celebrity in the town wrote the texts for this brochure and – as a “genuine native” of Weiz – has submitted personal memories. Foto: Helmut Utri

With the modern Kunsthaus, the large town hall, the picturesque vaulted cellar on the Weizberg, and the Europa-Saal with its multiplicity of uses, as well as the Weberhaus Culture Centre, Weiz has sufficient venues for all of the presentations and performances arising from creative energy. Guest appearances by international stars of cabaret, music and literature interchange with concerts and events by local artists. With the Pfingstvision, PfingstArt and the Spiritual Path, art bridges the gap to philosophy, religion and social criticism – occasionally even in the heart of nature.

W E I Z

Zitat Andrea Sailer „Literatur und Musik bestimmen fast mein ganzes Leben. Zum Glück haben sie in Weiz jetzt auch einen entsprechenden Rahmen.“ Quote from Andrea Sailer “Literature and music define almost my entire life. Luckily there is now appropriate scope for them in Weiz.”

T S T A D

L V O L

I E R G E E N E N S L E B

9


ELEKTRISIERENDE ODER ENERGIE ELECTRIFYING EDUCATION OR ENERGY – WHICH SETS A PRECEDENT Energy is not only produced in Weiz and exported all over the world, because due to ELIN, the EnergyInnovation Centre and Gemini Haus, Weiz has long become established as the “Energy Centre” far beyond all borders.

Within these borders, on the other hand, a great deal of energy is expended for the area of life that can contribute to the decrease of some limitations: education. "It is not without reason that Weiz has long made a name for itself as a centre of education. Together with numerous elementary- and secondary schools, a grammar school and a music school, Weiz is also the location of the County School Centre comprising various educational facilities offering courses to university level." Quote from Andrea Sailer „ I sometimes feel that the four years I spent at the Weizberg elementary school were the happiest in my entire life...”

10


BILDUNG DIE SCHULE MACHT In Weiz wird Energie nicht nur erzeugt und in die ganze Welt exportiert, denn dank ELIN, Energie-Innovations-Zentrum und Gemini Haus hat sich Weiz als „Energiestadt“ längst weit über alle Grenzen hinaus etabliert.

Zitat Andrea Sailer „Manchmal habe ich das Gefühl, die vier Jahre an der Volksschule Weizberg waren die glücklichsten in meinem ganzen Leben...“

Innerhalb der Grenzen wiederum wird viel Energie für jenen Lebensbereich aufgewandt, der zum Abbau so mancher Grenzen beitragen kann: die Bildung. Nicht umsonst hat sich Weiz als Schulstadt längst einen Namen gemacht – neben zahlreichen Volks- und Hauptschulen, einem Gymnasium, einer Musikschule ist Weiz auch Standort des Bundesschulzentrums mit verschiedenen Ausbildungsrichtungen bis hin zu Fachhochschullehrgängen.

11


Geschichte Als Teil der Provinz Noricum waren Teile des heutigen St. Ruprecht an der Raab schon unter den Römern besiedelt. Mit erstmaliger urkundlicher Erwähnung 860 n. Chr. spielte der Markt eine wichtige Rolle für die Besiedlung und Christianisierung der Oststeiermark. Bereits in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts profilierte sich St. Ruprecht als Luft- und Badekurort und war besonders in den 70er und 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts eine beliebte Feriendestination für Sommerfrischler. Gewerbe, Handel und Tourismus beleben auch heute noch den selbstbewussten Markt.

12

History As a part of the province of Noricum, parts of what is St. Ruprecht an der Raab today were already settled by the Romans. With a first mention in documents in AD 860, the market town played an important role in settling and Christianising eastern Styria. In the second half of the 19th century, St. Ruprecht was already distinguished as a spa community and especially in the 1970s and 1980s was a popular destination for summer holidaymakers. Business, trade and tourism also enliven today the confidently thriving market town.


ST. RUPRECHT ORT ZU NEUEN WAHRNEHMUNGEN St. Ruprecht ist die älteste Pfarre im oberen Raabtal. Neben der Kirche und der Dorfkapelle hat der religiöse Glaube als Kraftquelle vor allem in der wunderschönen Friedensgrotte von St. Ruprecht einen besuchenswerten Ort. Am nördlichen Ortsausgang wiederum gibt das „Spitalskreuz“, ein stattlicher Bildstock, kunstgeschichtliches Zeugnis vom Zeitalter des Barock. Die Stefanie-Quelle verspricht Energie aus dem Wasser. Ein „Wahrzeichen“ der ganz anderen Art findet man ebenfalls in St. Ruprecht: ein Foucaultsches Pendel. Weltweit ist es einzig in seiner Art, da es nicht im geschlossenen Raum, sondern im Freien errichtet wurde.

SPIRITUAL ENERGY – GATHER STRENGTH IN FAITH AND NATURE St. Ruprecht is the oldest parish in the upper Raab Valley. Together with the church and the village chapel, for religious faith as a source of energy above all the enchanting St. Ruprecht Peace Grotto is a rewarding place to visit. At the northern exit of the community, on the other hand, is the “Spitalskreuz”, a stately wayside shrine that contains a life-size crucifix group, an arthistorical witness of the Baroque age. Thus the Stefanie Spring promises energy from its water. One also finds a “symbol” of a very different kind in St. Ruprecht: a Foucault pendulum. It is unique of its type worldwide because was not erected in an enclosed space, but outside.

S T .

H T R U P R E C

O R T

L V O L

I E R G E N E E N S L E B

13


LEIB UND SEELE WOHLTATEN FÜR KÖRPER UND GEIST Energie für Körper und Geist lässt sich in St. Ruprecht an der Raab natürlich auch in kultureller und kulinarischer Form tanken. Besonders im Sommer, wo jedes Jahr im Juli das „Theater im Park“ die Pforten seines Pavillons für die Zuschauer öffnet. Zum Auftanken bzw. Abtauchen während der warmen Jahreszeit lädt das wunderschöne Erlebnisbad ein. Die Badehütte ist von einem Park umgeben, zu dem auch ein Musikpavillon gehört, in dem immer wieder Konzerte stattfinden. Genuss in vielfältiger Form verspricht auch das reichhaltige Angebot an Kulinarik und Wellness.

14


BODY AND SOUL – WELLBEING FOR THE BODY AND MIND Energy for the body and mind can also be naturally gathered in St. Ruprecht an der Raab in a cultural and culinary way. Especially in summer when the “Theater im Park” opens the doors of its pavilion to its audiences every year in July! The enchanting adventure pool invites one during the warm season to gather strength or to dive in. The bathing hut is surrounded by a park, which also contains the music pavilion in which concerts are repeatedly held. The rich culinary and wellness offer also promises pleasure in a varied form.

S T .

C H T R U P R E

O R T

L V O L

I E R G E E N E N S B E L

15


IMMER IN BEWEGUNG BLEIBEN

SPORT Weiz und St. Ruprecht machen mobil. Was wäre eine Stadt wie Weiz, die Stadt der Energie, ohne den dazupassenden Energielauf? Oder St. Ruprecht ohne sein ehemaliges Flussbad, übrigens das älteste erhaltene Flussbad der Steiermark? Wer nach dem Laufen oder Schwimmen immer noch genug Energie für die Ausübung anderer Sportarten übrig hat, kommt durchaus auf seine Kosten. Von Radwegen über Eislaufplatz und Fußballstadion bis hin zum schön gestalteten Weizer Freibad und dem Golfclub Freiberg ist alles vorhanden. Nur die Energie zum Nutzen der Sportstätten, die muss man immer noch selber mitbringen. Zitat Andrea Sailer „Ich habe enorm viel Energie im ‚Mir-etwas-Vornehmen’. Und oft enorm wenig Energie im ‚Das-dann Durchziehen’. Vorsätze fassen ist ein Sport, in dem ich gut bin!“

16


ALWAYS KEEP MOVING – SPORT Weiz and St. Ruprecht keep one mobile. What would a town like Weiz, the town of energy, be without an attendant energy run? Or St. Ruprecht without its former river pool, which is also the oldest of its kind in Styria? Those who still have sufficient energy for the exercise of other types of sport after running or swimming will certainly find the right thing here. From cycle paths to an ice-skating rink and a football stadium, to the beautifully designed open-air swimming pool in Weiz and the Freiberg Golf Club, everything is available. One must only bring the energy for using the sports facilities oneself. Quote from Andrea Sailer “I have an enormous amount of energy for ‘making good resolutions’ – and often a tremendous lack of energy for ‘carrying them out’. Good intentions are a sport that I´m excel in!”

N R E G I O

V O L L

I E R G E E N E N S B E L

17


HÖHEN UND TIEFEN ODER WUNDERWELT NATUR Die nahe Umgebung von Weiz und St. Ruprecht bietet alles, was das Ausflüglerherz begehrt.

Vom Golfplatz in Freiberg, wo gehobener Ballsport betrieben wird, über die Raabklamm, wo „gehobene“ Landschaft zwischen Wasser und Fels, Schlucht und Hang bewandert werden kann, bis zu den Tropfsteinhöhlen Grasslhöhle und Katerloch, die beide nur einen Katzensprung bzw. (Tropf-)Steinwurf von der Innenstadt entfernt sind, bietet die Region viel Erlebens- und Erkundenswertes. Und wer doch nicht zu Fuß gehen möchte: mit der Feistritztalbahn, einer nostalgischen Dampflok, kann man bummeln, während man fährt... Zitat Andrea Sailer „Ich habe sowohl Höhen- als auch Höhlenangst. Glücklicherweise ist die Natur in dieser Region auch zu ebener Erde sehr vielfältig und schön.“

18


HEIGHTS AND LOWS OR THE WONDERFUL WORLD OF NATURE The immediate vicinity of Weiz and St. Ruprecht offers everything that the heart could desire for an excursion. From the golf course in Freiberg where the noble sport is played, to Raab Gorge, where the noble landscape between water and rocks, gorge and slope can be hiked through, to the Grasslhöhle und Katerloch stalactite caves, both only a stone’s throw, or stalactite throw, from the town centre. The region offers much that is worth seeing and exploring, and if there is still someone who doesn’t wish to walk: one can take it easy with a ride on the Feistritz Valley Railway in a nostalgic steam train... Quote from Andrea Sailer “I am afraid of both heights and caves. Luckily nature in this region is also very beautiful and diverse at ground level.”

O N R E G I

L V O L

I E R G E E N E N S B E L

19


Servicecenter für Tourismus und Stadtmarketing Hauptplatz 18 A-8160 Weiz Tel. 0043(0)3172 - 2319 - 660 Fax: 0043(0)3172 - 2319 - 9660 E-Mail: tourismus@weiz.com www.tourismus.weiz.com

CS SK A1

D WEIZ/ST. RUPRECHT

CH I

H SLO

WEIZ To u r i s m u s v e r b a n d

Herausgeber: Tourismusverband Weiz, Stadtgemeinde Weiz – Stadtmarketing KEG Für den Inhalt verantwortlich: Tourismusverband Weiz Fotos: Mag. Bernhard Bergmann, STG, Studio fotogen, Foto Matevzic, fotosem, Herwig Heran, Ewald Neffe, Franz Sattler, Privat Layout, Grafik und Druck: Steinmann, Weiz Text: Andrea Sailer

EN WIR LAD

20

EIN


brosch_re.weiz-rupr.pdf