Issuu on Google+

Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte

Stuttgart 210 km

Mainau

Die schönsten Ausflugsziele – eine Karte Wie Sie die Top-Attraktionen zwischen Bregenz und Nenzing bis Liechtenstein am besten kennen lernen und dabei vorteilhaft günstig unterwegs sind? Mit der BodenseeVorarlberg Freizeitkarte. Sie gilt als Eintrittskarte für die schönsten Ausflugsziele, als Fahrkarte für Bus und Bahn und gewährt Ermäßigungen bei Bonuspartnern. Sie können alle Attraktionen mehrmals besuchen, dasselbe Ausflugsziel pro Tag jedoch nur einmal.

Ravensburg

Meersburg Memmingen 72 km Friedrichshafen 39 km

Stein am Rhein München 200 km

Konstanz

D Bodensee

Hohenweiler

Lauterach Wolfurt

A 14

0

Buch

Erfrischung – bieten Strand-, Frei- und Hallenbäder

Sehenswertes – von historisch bis zeitgenössisch – präsentieren die Museen

Dornbirn

Abwechslung – wie wärs mit einer Tretbootfahrt, einer Runde Minigolf oder einem Schnupperkletterkurs?

Liechtenstein – auf Entdeckungsreise im Fürstentum

BREGENZERWALD

VORARLBERG Klaus Fraxern Weiler Röthis Meiningen

Sulz

Rankweil Feldkirch

5 km

Bildstein

Hohenems

CH

FL

Langen Kennelbach

Hard

Fußach Gaissau St. Gallen, Höchst Altenrhein 24 km Lustenau

Zürich 137 km

Schöne Aussichten – per Bergbahn auf Gipfel schweben

Möggers Hörbranz Eichenberg Lochau

Bregenz Rorschach

Lindau

KLEINWALSERTAL

Innsbruck 184 km

Zwischenwasser Laterns Übersaxen

Vorarlberg

Röns Frastanz

ARLBERG

Schlins Nenzing ALPENREGION BLUDENZ

MONTAFON

Information und Buchung: Bodensee-Vorarlberg Tourismus Postfach 16, 6901 Bregenz, Österreich Hotline Mo-Sa von 8.00 - 18.00 Uhr T +43 (5574) 43443-0, F 43443-4 office@bodensee-vorarlberg.com www.bodensee-vorarlberg.com Foto: Gruppe S.F.H., Archiv Vorarlberg Tourismus


Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte

Stuttgart 210 km

Mainau

Die schönsten Ausflugsziele – eine Karte Wie Sie die Top-Attraktionen zwischen Bregenz und Nenzing bis Liechtenstein am besten kennen lernen und dabei vorteilhaft günstig unterwegs sind? Mit der BodenseeVorarlberg Freizeitkarte. Sie gilt als Eintrittskarte für die schönsten Ausflugsziele, als Fahrkarte für Bus und Bahn und gewährt Ermäßigungen bei Bonuspartnern. Sie können alle Attraktionen mehrmals besuchen, dasselbe Ausflugsziel pro Tag jedoch nur einmal.

Ravensburg

Meersburg Memmingen 72 km Friedrichshafen 39 km

Stein am Rhein München 200 km

Konstanz

D Bodensee

Hohenweiler

Lauterach Wolfurt

A 14

0

Buch

Erfrischung – bieten Strand-, Frei- und Hallenbäder

Sehenswertes – von historisch bis zeitgenössisch – präsentieren die Museen

Dornbirn

Abwechslung – wie wärs mit einer Tretbootfahrt, einer Runde Minigolf oder einem Schnupperkletterkurs?

Liechtenstein – auf Entdeckungsreise im Fürstentum

BREGENZERWALD

VORARLBERG Klaus Fraxern Weiler Röthis Meiningen

Sulz

Rankweil Feldkirch

5 km

Bildstein

Hohenems

CH

FL

Langen Kennelbach

Hard

Fußach Gaissau St. Gallen, Höchst Altenrhein 24 km Lustenau

Zürich 137 km

Schöne Aussichten – per Bergbahn auf Gipfel schweben

Möggers Hörbranz Eichenberg Lochau

Bregenz Rorschach

Lindau

KLEINWALSERTAL

Innsbruck 184 km

Zwischenwasser Laterns Übersaxen

Vorarlberg

Röns Frastanz

ARLBERG

Schlins Nenzing ALPENREGION BLUDENZ

MONTAFON

Information und Buchung: Bodensee-Vorarlberg Tourismus Postfach 16, 6901 Bregenz, Österreich Hotline Mo-Sa von 8.00 - 18.00 Uhr T +43 (5574) 43443-0, F 43443-4 office@bodensee-vorarlberg.com www.bodensee-vorarlberg.com Foto: Gruppe S.F.H., Archiv Vorarlberg Tourismus


D

Hohenweiler Möggers Hörbranz Eichenberg Lochau

Bodensee

4

38 39

Langen

1 15 16 17 5 18 35 Kennelbach Hard 40 19

Fußach 6

Gaissau

Bregenz

Lauterach

Höchst

Buch

20

Wolfurt 7 36

Bildstein

2 8 9 19 21 22 23 24 25 26 41

Lustenau

A 14

Dornbirn

10 27 28 29 30 31 32 33

Hohenems

CH

BODENSEEVORARLBERG Klaus Fraxern Weiler Röthis Meiningen

FL 37

Vaduz

Zwischenwasser Laterns

Sulz

Rankweil 11 Feldkirch

Übersaxen

34

Göfis 12 13 Frastanz

Röns Schlins Schnifis 14

Nenzing

Inklusivpartner – kostenloser Eintritt Bonuspartner – mit Ermäßigung

Die Top-Attraktionen im Überblick Pfänder, Bregenz Karren, Dornbirn 3 Seilbahn Schnifis - Schnifisberg 4 Strandbad Lochau 5 Strandbad Hard 6 FKK-Strandbad, Hard 7 Parkbad Lustenau 8 Waldbad Enz, Dornbirn 9 das stadtbad, Dornbirn 10 Erholungszentrum Rheinauen, Hohenems 11 Erlebnis Waldbad Feldkirch 12 Naturbad Untere Au, Frastanz 13 Schwimmbad Felsenau, Frastanz 14 WALGAUBAD Nenzing 15 vorarlberg museum, Bregenz 16 Kunsthaus Bregenz (KUB) 17 Martinsturm Bregenz 18 Textildruckmuseum Mittelweiherburg, Hard 19 Kunst im Rohnerhaus, Lauterach 20 Spielzeugmuseum Wolfurt 21 FLATZ Museum, Dornbirn 22 inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn 23 Kunstraum Dornbirn 24 Rolls Royce Museum, Dornbirn 25 Krippenmuseum Dornbirn 26 Stadtmuseum Dornbirn 27 Elisabeth-Schwarzkopf-Museum, Hohenems 28 Franz-Schubert-Museum, Hohenems 29 Dreimäderlhaus Museum, Hohenems 30 Musik- und Schallplatten-Museum Walter Legge, Hohenems 31 Das kleine Nibelungenlied-Museum, Hohenems 32 Jüdisches Museum Hohenems 33 Stoffels Säge-Mühle, Hohenems 34 Schattenburgmuseum, Feldkirch 35 Minigolfplatz, Hard 36 Rhein-Schauen Museum und Bähnle, Lustenau 37 Kunstmuseum Liechtenstein 38 39 Vorarlberg Lines - Bodenseeschifffahrt 40 Bootsverleih Hard 41 K1 Kletterhalle, Dornbirn 1

2

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte (BVFK) Für die Ausstellung und Verwendung der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte, nachfolgend BVFK genannt, gelten die nachstehenden Bedingungen als vereinbart: 1. Leistungsinhalt: Mit dem Kauf der BVFK hat der jeweilige Erwerber (gültig nur für Nächtigungsgäste in der Region Bodensee-Vorarlberg) den Anspruch auf die im BVFK-Folder dargestellten Leistungen der Leistungspartner, welche diese direkt zu ihren jeweiligen Bedingungen erbringen. Hierbei handelt es sich um Inklusiv-Leistungen der Leistungspartner bzw. Bonus-Leistungen der Bonus-Partner. Inklusiv-Leistungen umfassen die durch den Erwerb der BVFK bereits abgegoltene Inanspruchnahme der jeweils angebotenen Leistung. Bonus-Leistungen geben Anspruch auf eine Ermäßigung auf das für die jeweils in Anspruch genommene Leistung des Leistungspartners zu bezahlende Entgelt. Maßgeblich für den Umfang bzw. die Art der zu beanspruchenden Leistung ist stets der Inhalt des BVFK-Folders. 2. Leistungsumfang/Haftung: Sämtliche Leistungspartner haben sich verpflichtet, den BVFK-Inhabern im jeweiligen Aktionszeitraum zu den gewöhn­ lichen Geschäftszeiten und den allgemeinen Beförderungs- bzw. Geschäftsbedingungen zeitlich und mengenmäßig ihre als BVFK-Leistung gekennzeichneten Leistungen uneingeschränkt, qualitativ und quantitativ in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. Bonus-Partner unterliegen der Bestpreisgarantie für Individualkunden. Beschränkungen der Inanspruchnahme von Leistungen aus der BVFK können sich zudem generell aus den Betriebszeiten einiger BVFK-Partnerbetriebe ergeben, die mit ihren Öffnungszeiten vor allem aus witterungsbedingten Umständen nicht den gesamten Aktionszeitraum der BVFK abdecken. Darüber hinaus können sich Beschränkungen aufgrund von Umständen in der Betriebsorganisation (z.B. technische Gebrechen) sowie der Sperrfristen – definiert mit einer Nutzung pro Tag und Leistungspartner – ergeben. Die angegebenen Öffnungszeiten und Benutzungsbedingungen im BVFK-Folder und laut Aushang beim Leistungspartner sind Grundlage der jeweiligen Leistung. Die Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH behält sich zudem vor, die Vereinbarung mit einzelnen BVFK-Partnerbetrieben und Bonus-Partnern aus wichtigen Gründen auch während des Aktionszeitraumes jederzeit zu beenden, ohne dem Erwerber des BVFK für die hierdurch entfallende Möglichkeit der Inanspruchnahme angebotener Leistungen Ersatz leisten zu müssen. Überhaupt übernimmt die Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH für allfällige Schäden, welche der jeweilige BVFK-Erwerber im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme angebotener Leistungen erlitten hat, keine wie immer geartete Haftung. Bei Inanspruchnahme derartiger Leistungen wird der BVFKErwerber nur Vertragspartner des jeweiligen BVFK-Partnerbetriebes, so dass wie immer

geartete Ansprüche ausschließlich gegenüber dem jeweiligen Leistungspartner geltend zu machen sind. 3. Besondere Beschränkungen einzelner Betriebe: Das Angebot der Vorarlberg Lines bezieht sich ausschließlich auf die im BVFK-Folder publizierten Sonderfahrten, nicht aber die Linienfahrten der Schifffahrtslinien. Die BVFK ist eine Freizeitkarte, dessen inkludierte Leistungen täglich ein Mal pro Leistungspartner gratis genutzt werden können, wobei die Sperrzeit mit 00:00 Uhr definiert ist. Täglich mehrfache Wiederholungsnutzungen bei einem Partner sind ausgeschlossen. 4. Gültigkeitsvoraussetzungen: Die BVFK wird auf den Namen des Inhabers ausgestellt, ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis. Die mit der BVFK verbundenen Leistungen können folglich ausschließlich vom namentlich angeführten Erwerber/innerhalb der Gültigkeitsdauer der BVFK (Aktionszeitraum) in Anspruch genommen werden. Die Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte gilt 3 Tage lang (gültig ab Ausstellungsdatum), im Zeitraum vom 01. April bis 31. Oktober 2013 5. Verwendung: Zur Erlangung der inklusiven Leistungen weist der BVFK-Inhaber seine Karte mit dem aufgebrachten BVFK-Barcode vor, der vom BVFK-Partnerbetrieb mit einem Terminal oder bloßer Sichtprüfung auf seine Gültigkeit und ihre Identität geprüft wird. Zur Erlangung der Bonus-Leistungen weist der BVFK-Inhaber seine Karte mit dem aufgebrachten BVFK-Barcode vor, der durch bloße Sichtprüfung auf ihre Identität und Gültigkeit geprüft wird. Der BVFK-Inhaber ist verpflichtet, auf Verlangen einen gültigen Lichtbildausweis vorzuweisen. Ist er dazu nicht in der Lage, können der freie Eintritt bei BVFK-Partnerbetrieben bzw. die Ermäßigung bei den Bonus-Partnern verweigert werden. 6. Missbrauch: Bei missbräuchlicher Verwendung oder bei Verdacht auf missbräuchliche Verwendung sind die BVFK-Partnerbetriebe berechtigt und verpflichtet, die BVFK ersatzlos einzubehalten. Die Weitergabe der BVFK an Dritte ist nicht gestattet und zieht strafrechtliche Folgen nach sich! 7. Preise und Kinderermäßigungen: Es gelten die im BVFK-Folder festgesetzten Preise (inkl. Umsatzsteuer) für Kinder und Erwachsene (EUR 16,00 für Erwachsene, EUR 8,00 für Kinder und Jugendliche). Kinder unter sechs Jahren (ab Jahrgang 2007) sind von der Entrichtung von Eintrittsgeldern ausgenommen. Kinder bzw. Jugendliche unter 16 Jahren (Jahrgang 1998-2006) haben Anspruch auf den ermäßigten Tarif. 8. Diebstahl/Verlust: Bei Diebstahl oder Verlust der BVFK kann der Gast diesen Vorfall unter der Telefonnummer +43 (5574) 43443-0 melden. Schadenersatzansprüche in Folge des Verlusts der BVFK sind ausgeschlossen.


D

Hohenweiler Möggers Hörbranz Eichenberg Lochau

Bodensee

4

38 39

Langen

1 15 16 17 5 18 35 Kennelbach Hard 40 19

Fußach 6

Gaissau

Bregenz

Lauterach

Höchst

Buch

20

Wolfurt 7 36

Bildstein

2 8 9 19 21 22 23 24 25 26 41

Lustenau

A 14

Dornbirn

10 27 28 29 30 31 32 33

Hohenems

CH

BODENSEEVORARLBERG Klaus Fraxern Weiler Röthis Meiningen

FL 37

Vaduz

Zwischenwasser Laterns

Sulz

Rankweil 11 Feldkirch

Übersaxen

34

Göfis 12 13 Frastanz

Röns Schlins Schnifis 14

Nenzing

Inklusivpartner – kostenloser Eintritt Bonuspartner – mit Ermäßigung

Die Top-Attraktionen im Überblick Pfänder, Bregenz Karren, Dornbirn 3 Seilbahn Schnifis - Schnifisberg 4 Strandbad Lochau 5 Strandbad Hard 6 FKK-Strandbad, Hard 7 Parkbad Lustenau 8 Waldbad Enz, Dornbirn 9 das stadtbad, Dornbirn 10 Erholungszentrum Rheinauen, Hohenems 11 Erlebnis Waldbad Feldkirch 12 Naturbad Untere Au, Frastanz 13 Schwimmbad Felsenau, Frastanz 14 WALGAUBAD Nenzing 15 vorarlberg museum, Bregenz 16 Kunsthaus Bregenz (KUB) 17 Martinsturm Bregenz 18 Textildruckmuseum Mittelweiherburg, Hard 19 Kunst im Rohnerhaus, Lauterach 20 Spielzeugmuseum Wolfurt 21 FLATZ Museum, Dornbirn 22 inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn 23 Kunstraum Dornbirn 24 Rolls Royce Museum, Dornbirn 25 Krippenmuseum Dornbirn 26 Stadtmuseum Dornbirn 27 Elisabeth-Schwarzkopf-Museum, Hohenems 28 Franz-Schubert-Museum, Hohenems 29 Dreimäderlhaus Museum, Hohenems 30 Musik- und Schallplatten-Museum Walter Legge, Hohenems 31 Das kleine Nibelungenlied-Museum, Hohenems 32 Jüdisches Museum Hohenems 33 Stoffels Säge-Mühle, Hohenems 34 Schattenburgmuseum, Feldkirch 35 Minigolfplatz, Hard 36 Rhein-Schauen Museum und Bähnle, Lustenau 37 Kunstmuseum Liechtenstein 38 39 Vorarlberg Lines - Bodenseeschifffahrt 40 Bootsverleih Hard 41 K1 Kletterhalle, Dornbirn 1

2

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte (BVFK) Für die Ausstellung und Verwendung der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte, nachfolgend BVFK genannt, gelten die nachstehenden Bedingungen als vereinbart: 1. Leistungsinhalt: Mit dem Kauf der BVFK hat der jeweilige Erwerber (gültig nur für Nächtigungsgäste in der Region Bodensee-Vorarlberg) den Anspruch auf die im BVFK-Folder dargestellten Leistungen der Leistungspartner, welche diese direkt zu ihren jeweiligen Bedingungen erbringen. Hierbei handelt es sich um Inklusiv-Leistungen der Leistungspartner bzw. Bonus-Leistungen der Bonus-Partner. Inklusiv-Leistungen umfassen die durch den Erwerb der BVFK bereits abgegoltene Inanspruchnahme der jeweils angebotenen Leistung. Bonus-Leistungen geben Anspruch auf eine Ermäßigung auf das für die jeweils in Anspruch genommene Leistung des Leistungspartners zu bezahlende Entgelt. Maßgeblich für den Umfang bzw. die Art der zu beanspruchenden Leistung ist stets der Inhalt des BVFK-Folders. 2. Leistungsumfang/Haftung: Sämtliche Leistungspartner haben sich verpflichtet, den BVFK-Inhabern im jeweiligen Aktionszeitraum zu den gewöhn­ lichen Geschäftszeiten und den allgemeinen Beförderungs- bzw. Geschäftsbedingungen zeitlich und mengenmäßig ihre als BVFK-Leistung gekennzeichneten Leistungen uneingeschränkt, qualitativ und quantitativ in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. Bonus-Partner unterliegen der Bestpreisgarantie für Individualkunden. Beschränkungen der Inanspruchnahme von Leistungen aus der BVFK können sich zudem generell aus den Betriebszeiten einiger BVFK-Partnerbetriebe ergeben, die mit ihren Öffnungszeiten vor allem aus witterungsbedingten Umständen nicht den gesamten Aktionszeitraum der BVFK abdecken. Darüber hinaus können sich Beschränkungen aufgrund von Umständen in der Betriebsorganisation (z.B. technische Gebrechen) sowie der Sperrfristen – definiert mit einer Nutzung pro Tag und Leistungspartner – ergeben. Die angegebenen Öffnungszeiten und Benutzungsbedingungen im BVFK-Folder und laut Aushang beim Leistungspartner sind Grundlage der jeweiligen Leistung. Die Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH behält sich zudem vor, die Vereinbarung mit einzelnen BVFK-Partnerbetrieben und Bonus-Partnern aus wichtigen Gründen auch während des Aktionszeitraumes jederzeit zu beenden, ohne dem Erwerber des BVFK für die hierdurch entfallende Möglichkeit der Inanspruchnahme angebotener Leistungen Ersatz leisten zu müssen. Überhaupt übernimmt die Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH für allfällige Schäden, welche der jeweilige BVFK-Erwerber im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme angebotener Leistungen erlitten hat, keine wie immer geartete Haftung. Bei Inanspruchnahme derartiger Leistungen wird der BVFKErwerber nur Vertragspartner des jeweiligen BVFK-Partnerbetriebes, so dass wie immer

geartete Ansprüche ausschließlich gegenüber dem jeweiligen Leistungspartner geltend zu machen sind. 3. Besondere Beschränkungen einzelner Betriebe: Das Angebot der Vorarlberg Lines bezieht sich ausschließlich auf die im BVFK-Folder publizierten Sonderfahrten, nicht aber die Linienfahrten der Schifffahrtslinien. Die BVFK ist eine Freizeitkarte, dessen inkludierte Leistungen täglich ein Mal pro Leistungspartner gratis genutzt werden können, wobei die Sperrzeit mit 00:00 Uhr definiert ist. Täglich mehrfache Wiederholungsnutzungen bei einem Partner sind ausgeschlossen. 4. Gültigkeitsvoraussetzungen: Die BVFK wird auf den Namen des Inhabers ausgestellt, ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis. Die mit der BVFK verbundenen Leistungen können folglich ausschließlich vom namentlich angeführten Erwerber/innerhalb der Gültigkeitsdauer der BVFK (Aktionszeitraum) in Anspruch genommen werden. Die Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte gilt 3 Tage lang (gültig ab Ausstellungsdatum), im Zeitraum vom 01. April bis 31. Oktober 2013 5. Verwendung: Zur Erlangung der inklusiven Leistungen weist der BVFK-Inhaber seine Karte mit dem aufgebrachten BVFK-Barcode vor, der vom BVFK-Partnerbetrieb mit einem Terminal oder bloßer Sichtprüfung auf seine Gültigkeit und ihre Identität geprüft wird. Zur Erlangung der Bonus-Leistungen weist der BVFK-Inhaber seine Karte mit dem aufgebrachten BVFK-Barcode vor, der durch bloße Sichtprüfung auf ihre Identität und Gültigkeit geprüft wird. Der BVFK-Inhaber ist verpflichtet, auf Verlangen einen gültigen Lichtbildausweis vorzuweisen. Ist er dazu nicht in der Lage, können der freie Eintritt bei BVFK-Partnerbetrieben bzw. die Ermäßigung bei den Bonus-Partnern verweigert werden. 6. Missbrauch: Bei missbräuchlicher Verwendung oder bei Verdacht auf missbräuchliche Verwendung sind die BVFK-Partnerbetriebe berechtigt und verpflichtet, die BVFK ersatzlos einzubehalten. Die Weitergabe der BVFK an Dritte ist nicht gestattet und zieht strafrechtliche Folgen nach sich! 7. Preise und Kinderermäßigungen: Es gelten die im BVFK-Folder festgesetzten Preise (inkl. Umsatzsteuer) für Kinder und Erwachsene (EUR 16,00 für Erwachsene, EUR 8,00 für Kinder und Jugendliche). Kinder unter sechs Jahren (ab Jahrgang 2007) sind von der Entrichtung von Eintrittsgeldern ausgenommen. Kinder bzw. Jugendliche unter 16 Jahren (Jahrgang 1998-2006) haben Anspruch auf den ermäßigten Tarif. 8. Diebstahl/Verlust: Bei Diebstahl oder Verlust der BVFK kann der Gast diesen Vorfall unter der Telefonnummer +43 (5574) 43443-0 melden. Schadenersatzansprüche in Folge des Verlusts der BVFK sind ausgeschlossen.


Alle Infos zur Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte Wo erhalte ich die Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte? Die Karte ist für alle Gäste, die mindesten einmal in der Region in einem der Unterkunftsbetriebe nächtigen. Erhältlich ist sie bei Bodensee-Vorarlberg Tourismus bzw. in ausgewählten Partner-Hotels und Tourismusbüros. Bodensee-Vorarlberg Tourismus T +43 (5574) 43443-0, www.bodensee-vorarlberg.com

Gültigkeit Die Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte gilt 3 Tage lang (gültig ab Ausstellungsdatum), im Zeitraum vom 01. April bis 31. Oktober 2013

Preis EUR 16,00 für Erwachsene EUR 8,00 für Kinder und Jugendliche (Jahrgang 1998 – 2006) Frei – Kinder ab Jahrgang 2007

Ihr Vorteil Der Kauf der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte lohnt sich schon ab dem Besuch von zwei Ausflugszielen (z.B. Karren und Kunsthaus Bregenz - zusammen EUR 18,90 mit der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte nur EUR 16,00).

Bus & Bahn Die Karte gilt für die Zonen - Regio 1/2/3/4

Fahrplan-Information Verkehrsverbund Vorarlberg T +43 (0) 5522 / 839 51-0, www.vmobil.at

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einreise nach Liechtenstein ein gültiges Reisedokument benötigen.


1

2

3

Inklusivpartner (kostenloser Eintritt) Schöne Aussichten Der Pfänder – Aussichtsberg am Bodensee 1 Mit der Pfänderbahn schweben Sie in nur sechs Minuten auf den 1064 m hohen Pfänder. Einzigartig ist der Ausblick auf den Bodensee, das 3-Ländereck und 240 Alpengipfel. Alpenwildpark, Greifvogel-Vorführung, Aussichtsrestaurant Berghaus Pfänder, Wanderwege. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 11,50 Betriebszeiten: täglich 8 bis 19 Uhr Flugvorführungen: täglich um 11 und 14.30 Uhr (01.05. - 06.10.) Berghaus Pfänder: täglich 9.30 bis 18.30 Uhr Pfänderbahn, Steinbruchgasse 4, Bregenz T +43 (0) 5574 / 421 60-0, www.pfaenderbahn.at

Karren – Mit der Seilbahn zum Hochgenuss 2 Der Karren, der Hausberg von Dornbirn, ist ein beliebter Wander- und Aussichtsberg. In knapp 5 Minuten bringt Sie die Seilbahn auf 976 m Höhe. Panoramarestaurant mit Sonnenterrasse. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 9,90 Betriebszeiten: Sonntag bis Donnerstag 9 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag bis 24 Uhr Panoramarestaurant: T +43 (0) 5572 / 547 11 Karrenseilbahn, Gütlestraße 6, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 221 40, www.karren.at

Seilbahn Schnifis - Schnifisberg 3 Das nostalgische Schnifner Bähnle bringt Sie in ein Gebiet mit sagenhaften Ausblicken - und ist für Wanderer, Paragleiter, Eltern mit Kindern bestens geeignet. Das Henslerstüble an der Bergstation ist bekannt für Kulinarisches aus der Region. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 9,90 Betriebszeiten: Dienstag bis Sonntag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr, an Feiertagen sowie im Juli und August auch montags. Juli, August, September: Samstag und Sonntag ab 8 Uhr Seilbahn Schnifisberg, Schnifis T +43 (0) 5524 / 51 61, www.region-dreiklang.at/seilbahn


4

5

6

Erfrischung Strandbad Lochau 4 Familienfreundliches Strandbad am Bodensee. Schöner Ausblick nach Bregenz und die dahinter liegenden Berge. Kinderspielplatz, Bocciabahn, Beachvolleyballplatz, Tischtennisanlage, Sprungsteg, Café. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,50 Öffnungszeiten: 12.05. - 08.09. täglich 10 bis 19 Uhr, 18.06. - 18.08. täglich 9 bis 20 Uhr Strandbad Lochau, Lindauerstraße 1, Lochau T +43 (0) 5574 / 433 86, www.lochau.at

Strandbad Hard 5 Das Harder Strandbad ist mit seinen 40.000 m2 eines der größten Erlebnisbäder am Bodensee. Mutter-KindBereich mit Spielplatz, sonnige und schattige Liegewiesen, Schwimmbecken mit Rutsche, “Kapitän Einbein’s Piratenschiff”, verschiedene Sportplätze, SB-Restaurant, angrenzend Minigolfanlage Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,90 Öffnungszeiten: 09.05. - 31.05. täglich von 10 bis 19 Uhr, 01.06. - 25.08. täglich von 9 bis 20 Uhr, 26.08. - 08.09. täglich von 9 bis 19 Uhr Strandbad Hard, Kohlplatzstraße 15a, Hard T +43 (0) 5574 / 836 82 20, www.hard-sport-freizeit.at

FKK-Strandbad, Hard 6 Großes FKK-Badegelände im landschaftlich sehr schönen Naturschutzgebiet am Bodensee bei Hard. Tischtennis, Beachvolleyballplatz, Bocciabahnen, Kinderspielplatz, SB-Restaurant, Massagestudio, Grillplätze. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,90 Öffnungszeiten: Saison vom 06.04. – 22.09., 9 bis 19 Uhr April, Mai und September 8 bis 20 Uhr Juni, Juli und August FKK-Strand, Im Böschen 43, Hard T +43 (0) 5578 / 836 82 30, www.hard-sport-freizeit.at


7

8

9

Parkbad Lustenau 7 Mit Sport- und Erlebnisbecken, Sprungturm, Riesenrutsche, Beachvolleyballplätzen, großem Kinderspielbereich mit Kinderbecken uvm. bietet das Parkbad Lustenau uneingeschränkten Badespaß für Groß und Klein! Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,50 Öffnungszeiten: 04.05. - 08.09. täglich 9 bis 20 Uhr Parkbad Lustenau, Sportzentrum, Lustenau T +43 (0) 5577 / 831 90, www.lustenau.at

Waldbad Enz, Dornbirn 8 Direkt an der Dornbirner Ache, eines der schönsten Freibäder Vorarlbergs. Eltern-Kind-Bereich mit Abenteuerspielplatz, ampelgesteuerte Rutsche, Sprungbecken, Sportbecken, zwei Beachvolleyballplätze, Tischtennis, Billard. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,70 Öffnungszeiten: Im Sommer täglich 8.30 bis 19.45 Uhr Für tapfere Schwimmer ist sogar bei schlechtem Wetter täglich von 8.30 bis 11 Uhr geöffnet. Waldbad Enz, Gütlestraße 16, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 208 50, www.waldbadenz.at

das stadtbad, Dornbirn 9 Mit dem Architekturpreis ausgezeichnetes Hallenbad, Sportund Mehrzweckbecken mit Springturm, Nichtschwimmer- und Eltern-Kind-Bereich mit Babypool und Springbrunnenfeld, attraktive Röhrenrutsche, großzügiger Saunabereich, Massage, rauchfreies Restaurant. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 5,70 Öffnungszeiten: Dienstag 7 bis 21 Uhr, Mittwoch bis Samstag 9 bis 21 Uhr, Sonntag 9 bis 18 Uhr, 06.07. - 05.08. geschlossen das stadtbad, Schillerstraße 18, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 226 87, www.stadtbad.at


10

11

12

Erholungszentrum Rheinauen, Hohenems 10 Das größte Freibad in Vorarlberg erstreckt sich über Wiesen und die Auwälder am Alten Rhein. Sport- und Familienbecken, neue 11 m Breitwellenrutsche, Entspannungs-Pool, KinderErlebniswelt, 50 m Rutsche, idyllische Badeplätze am Alten Rhein, Sportplätze, Restaurants. Regulärer Preis für Erwachsene: ca. EUR 4,20 Öffnungszeiten: täglich 9 bis 20 Uhr Erholungszentrum Rheinauen, Rheinauen 2, Hohenems T +43 (0) 5576 / 735 71, www.rheinauen.at

Erlebnis Waldbad Feldkirch 11 Familienfreundliches Freibad mit Sport- und Erlebnisbecken, Wasserrutsche, Massageduschen, Kleinkinderbereich mit zwei Kinderbecken, Beachvolleyballplatz, gemütlichen Ruhe- und Sonnenliegen. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 4,20 Öffnungszeiten: bei entsprechender Witterung täglich von 9 bis 20 Uhr, Juni bis August garantiert täglich von 16 bis 19 Uhr Erlebnis Waldbad Feldkirch, Stadionstraße 7, Feldkirch-Gisingen T +43 (0) 5522 / 760 013 180, www.feldkirch.at/waldbad

Naturbad Untere Au, Frastanz 12 Schön gelegenes Familienbad mit großem Badesee. Entspannung und „Action“ lassen sich gut kombinieren. Sprungturm, Wassertrampolin, Wasserrutsche, Schlauchbootverleih, Kinderbereich, Sandstrand, Spielplatz, Sportplätze, 40 m lange Seilbahnrutsche, Slackline-Park und Hängematten. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 4,00 Öffnungszeiten: 28. 04 - 08. 09. täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr (bei entsprechender Witterung) Naturbad Untere Au, Satteinser Straße, Frastanz T +43 (0) 5522 / 527 29, www.frastanz.at/naturbad


13

14

Schwimmbad Felsenau, Frastanz 13 1903 erbaut, das älteste noch bestehende Schwimmbad in Vorarlberg. Familiäre Ruheoase mit großem Becken (Schwimmerund Nichtschwimmerbereich), Kinderbecken und bestem Blick über den Walgau und auf die Berge. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 4,20 Öffnungszeiten: bei entsprechender Witterung täglich von 9 bis 20 Uhr, Juni bis August jeden Mittwoch von 16 bis 21 Uhr Schwimmbad Felsenau, Fellengattner Straße 7, Frastanz T +43 (0) 5522 / 722 21, www.feldkirch.at/felsenau

WALGAUBAD, Nenzing 14 Das Walgaubad, als der Sommertreffpunkt im Walgau bietet  Ihnen Badespass pur mit großzügigen Liegeflächen. Das Badeangebot wird ergänzt durch einen Kinderspielplatz, einen  Beachvolleyball- und einen Fußballplatz. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,80 Öffnungszeiten: von 01.05. bis 09.09. 2013 bei Badewetter täglich von 09 - 20 Uhr WALGAUBAD, Illstraße 36 Nenzing T +43 (0) 5525 / 623 43


16

15

17

Sehenswertes vorarlberg museum, Bregenz 15 Sie interessieren sich für Kunst, Kultur und Geschichte der Bodenseeregion? Ab Juni 2013 erwartet Sie das wiedereröffnete Haus mit attraktiver Architektur, spannenden Ausstellungen und einem vielfältigen Programm für Jung und Alt. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 9,50 Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 21 Uhr, Montag geschlossen. Vom 17. Juli bis zum 18. August 2013 hat das Haus täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, Bregenz T +43 (0)5574 / 460 50, www.vorarlbergmuseum.at

Kunsthaus Bregenz 16 Das Kunsthaus Bregenz (KUB), vom Schweizer Architekten Peter Zumthor erbaut, ist ein Ausstellungshaus für internationale Gegenwartskunst. Der mit Glas verkleidete Kubus bildet ein leuchtendes Zeichen für den Dialog von Kunst und Architektur. Das KUB zeigt vom 27.04. - 30.06. die Ausstellung Wade Guyton, Guyton\Walker, Kelley Walker. Highlight Sommer 2013: Schau des bekannten mexikanischen Künstler Gabriel Orozco (13.07. 06.10.). Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 9,00 Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr und Donnerstag 10 bis 21 Uhr, 13.07. - 01.09. täglich 10 bis 20 Uhr Kunsthaus Bregenz, Karl-Tizian-Platz, Bregenz T +43 (0) 5574 / 485 94-0, www.kunsthaus-bregenz.at

Martinsturm Bregenz 17 Der Martinsturm, das Wahrzeichen von Bregenz, beeindruckt mit seiner weithin sichtbaren barocken Zwiebelhaube. Toller Panoramablick vom 3. Stock, kleines Museum mit wechselnden Sonderschauen, seltene Fresken in der Martinskapelle. Regulärer Preis für Erwachsene: ca. EUR 3,50 Öffnungszeiten: 01.04. - 31.10. Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr Martinsturm Bregenz, Martinsgasse 3, Bregenz T +43 (0) 5574 / 466 32, www.martinsturmbregenz.at


18

19

20

Textildruckmuseum Mittelweiherburg, Hard 18 Das liebevoll gestaltete Museum findet sich im ehemaligen Wasserschloss. Es werden Techniken des Formstechens und Druckens sowie die Bedeutung der Industriegeschichte Vorarlbergs am Beispiel der Gemeinde Hard gezeigt. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 2,50 Öffnungszeiten: Mittwoch und Samstag von 17 bis 19 Uhr, Sonn- und Feiertage von 10 bis 12 Uhr und nach telefonischer Voranmeldung. Textildruckmuseum Mittelweiherburg, Salbachstraße 3, Hard T +43 (0) 5574 / 697 220, www.hard.at

Kunst im Rohnerhaus, Lauterach 19 Das private Museum im interessanten Neubau zeigt eine Sammlung von Werken von Vorarlberger Künstlern – vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 5,00 Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 11 bis 17 Uhr, Freitag 11 bis 20 Uhr Kunst im Rohnerhaus, Kirchstraße 14, Lauterach T +43 (0) 5574 / 729 23, www.rohnerhaus.at

Spielzeugmuseum Wolfurt 20 Puppen, Puppenhäuser, Pferdekutschen, Teddybären, Eisenbahnen, Blechspielzeug, die geheimnisvolle Laterna Magica und vieles mehr ist im liebevoll gestalteten Museum zu sehen. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 4,00 Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr Wolfurter Spielzeugmuseum, Kirchstraße 45, Wolfurt T +43 (0) 650 / 500 06 81, www.spielzeugmuseum-wolfurt.at


21

22

23

FLATZ Museum, Dornbirn 21 Das Museum versteht sich als Ort der Wahrnehmung und Vermittlung der künstlerischen Position des Aktionskünstlers FLATZ. Wechselnde Ausstellungen, Lesungen, Vorträge und Diskussionen. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,50 Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 15 bis 17 Uhr und Samstag von 11 bis 17 Uhr, Montag bis Donnerstag ganztägig nach telefonischer Vereinbarung. FLATZ Museum, Marktstraße 33, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 306 48 39 oder T +43 (0) 676 / 833 06 48 38 www.flatzmuseum.at

inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn 22 inatura, die interaktive Naturschau mit den “Science Zones”, ist das meist besuchte Museum der Region. Hier können große und kleine Besucher vieles selbst ausprobieren, Tiere beobachten und streicheln, Unterwasserkino schauen, die Wucht einer Lawine filmisch erleben und in den „Science Zones“ experimentieren. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 10,50 Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr inatura - Erlebnis Naturschau, Jahngasse 9, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 232 35-0, www.inatura.at

Kunstraum Dornbirn 23 Ausstellungsraum für zeitgenössische bildende Kunst in der Montagehalle einer ehemaligen Maschinenfabrik. Internationale Künstler setzen sich mit dem Spannungsfeld Natur, Kunst und Gesellschaft auseinander. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,00 (Tarifverbund mit der inatura - Erlebnis Naturschau) Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr Kunstraum Dornbirn, Jahngasse 9, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 550 44, www.kunstraumdornbirn.at


24

25

26

Faszination Rolls-Royce 24 Der Mythos Rolls-Royce ist legendär – Eleganz, Ästhetik und stilvoller Luxus werden damit in Verbindung gebracht. Im weltweit größten Rolls-Royce Museum in Dornbirn lassen sich viele Unikate und Einzelstücke bestaunen. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 9,00 Öffnungszeiten: Ganzjährig durchgehend geöffnet Rolls-Royce Museum Franz Vonier GmbH, Gütle 11a, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 526 52 13, www.rolls-royce-museum.at

Krippenmuseum Dornbirn 25 Am Eingang zur bekannten Rappenlochschlucht, im Dornbirner Ortsteil Gütle, liegt das Krippenmuseum. Das Museum im ehemaligen Pferdestall beherbergt rund 100 Krippen und Krippenfigurengruppen aus der ganzen Welt. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,00 Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr Krippenmuseum Dornbirn, Gütle 11c, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 20 06 32, www.krippenmuseum-dornbirn.at

Stadtmuseum Dornbirn 26 Das Museum am zentralen Marktplatz widmet sich in ansprechender Weise der Stadt Dornbirn und ihrer Geschichte. Ein Teil der Sammlung beschäftigt sich mit der einst so bedeutenden Textilindustrie. Die einzigartige Textilmustersammlung umfasst etwa 300.000 Stoffmuster aus den letzten 100 Jahren. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,50 Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr Stadtmuseum Dornbirn, Marktplatz 11, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 330 77, www.stadtmuseum.dornbirn.at


27

28

29

Elisabeth-Schwarzkopf-Museum, Hohenems 27 Der großen Sopranistin Elisabeth Schwarzkopf ist in der Villa Rosenthal ein Museum gewidmet, in dem zahlreiche Originaldokumente zu Leben und Wirken der berühmten Sängerin und anderer wichtiger Musikerpersönlichkeiten zu sehen sind. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,00 Öffnungszeiten: 26.04 – 02.05; 14.06 - 23.06; 12.07 – 14.07; 17.07 - 18.08. jeweils Mittwoch, Freitag und Sonntag; 27. 08 – 08.09; 22.09; 02.10 – 08.10 Die Uhrzeiten finden Sie unter www.schubertiade.at Elisabeth-Schwarzkopf-Museum, Schweizer Straße 1, Hohenems T +43 (0) 5576 / 720 91, www.schubertiade.at

Franz-Schubert-Museum, Hohenems 28 Das Leben und die Rezeptionsgeschichte des großen Wiener Komponisten Franz Schubert werden in Räumen dargestellt, die nur wenige Jahre vor seiner Geburt entstanden sind. Der kleine Saal im oberen Stockwerk dient dabei als Hörraum. Dorthin oder in den idyllischen Garten - können sich die Gäste auch mit Schubert-Literatur aus der Leihbibliothek zurückziehen. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 4,00 Öffnungszeiten: siehe Elisabeth-Schwarzkopf-Museum,Hohenems Die Uhrzeiten finden Sie unter www.schubertiade.at Franz-Schubert-Museum, Marktstraße 1, Hohenems T +43 (0) 5576 / 720 91, www.schubertiade.at

Musik- und Schallplatten-Museum Walter Legge, Hohenems 29 Die Dauerausstellung zeigt Dokumente zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten des Musik- und Theaterlebens des gesamten 20. Jahrhunderts und bietet interessante Einblicke in die Welt der Klassischen Musik. Sonderausstellung: Maria Callas und ihre legendären, von Walter Legge produzierten Schallplatten. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 4,00 Öffnungszeiten: siehe Elisabeth-Schwarzkopf-Museum,Hohenems Die Uhrzeiten finden Sie unter www.schubertiade.at Musik- und Schallplatten-Museum Walter Legge, Marktstraße 5, Hohenems T +43 (0) 5576 / 720 91, www.schubertiade.at


30

31

32

Dreimäderlhaus-Museum, Hohenems 30 Legenden, Kitsch und Kuriositäten um Franz Schubert in Malerei, Literatur, Operette, Film u.v.a. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 2,00 Öffnungszeiten: siehe Elisabeth-Schwarzkopf-Museum,Hohenems Die Uhrzeiten finden Sie unter www.schubertiade.at Dreimäderlhaus-Museum, Marktstraße 6, Hohenems T +43 (0) 5576 / 720 91, www.schubertiade.at

Das kleine Hohenems- und Nibelungenlied-Museum, Hohenems 31 Die Ausstellung erinnert an die Wiederentdeckung des Nibelungenliedes im Palast Hohenems und an zahlreiche bedeutende, aus Hohenems stammende Persönlichkeiten des internationalen Kulturlebens wie die Salzburger Fürsterzbischöfe Wolf Dietrich und Markus Sittikus, den Kantor Salomon Sulzer, den am New Yorker Broadway erfolgreichen Komponisten Sigmund Romberg, den Schriftsteller Stefan Zweig und den New Yorker Architekten Ely Jacques Kahn. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 3,00 Öffnungszeiten: siehe Elisabeth-Schwarzkopf-Museum,Hohenems Die Uhrzeiten finden Sie unter www.schubertiade.at Das kleine Hohenems- und Nibelungenlied-Museum, Graf-Maximilian-Straße 3, Hohenems T +43 (0) 5576 / 720 91, www.schubertiade.at

Jüdisches Museum Hohenems 32 Das Museum befindet sich in der 1864 erbauten Villa HeimannRosenthal. Sehenswert sind auch das Museumscafé, das Jüdische Viertel und der Jüdische Friedhof. Das Museum bietet mehrsprachige Audio-Guides und eine Kinderausstellung ab 6 Jahren. Sommerausstellung 23.04 - 06.10.: Family Affair. Israelische Portraits” – Eine Fotoausstellung von Reli & Avner Avrahami. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 7,00 Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 10 bis 17 Uhr Jüdisches Museum, Schweizer Straße 5, Hohenems T +43 (0) 5576 / 739 89-0, www.jm-hohenems.at


33

34

Stoffels Säge-Mühle, Hohenems 33 Im Museum Stoffels Säge-Mühle wird 2000 Jahre Mühlentechnik dokumentiert. In den vergangenen 20 Jahren besuchten interessierte Personen 114 verschiedener Staaten aus fünf Kontinenten dieses weltweit einzigartige Mühlenmuseum, das die technische Entwicklung der maschinellen Mühlen und Sägen vom Ursprung bis in die Neuzeit zeigt. Filmvorführung für Gruppen: „Vom Korn zum Brot”. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 2,20 Öffnungszeiten: täglich 9 bis 18 Uhr Stoffels Säge-Mühle, Sägerstraße 11, Hohenems T +43 (0) 5576 / 724 34, www.museum-stoffels-saege-muehle.at

Schattenburgmuseum, Feldkirch 34 In der weithin bekannten Schattenburg in Feldkirch ist ein neu gestaltetes Museum untergebracht. Erbaut wurde die Schattenburg vor rund 750 Jahren. Sie beherbergt ein Museum mit 18 geschichtsträchtigen Museumsräumen inkl. des seit Februar 2010 eröffneten Bergfrieds, welcher einen wunderbaren Blick über ganz Feldkirch ermöglicht und eine Schlosswirtschaft. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 6,00 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, 13.30 bis 17 Uhr, Samstag und Sonn- und Feiertag 10 bis 17 Uhr Schattenburg, Burggasse 1, Feldkirch T +43 (0) 5522 / 719 82, www.schattenburg.at


36

35

37

Abwechslung Minigolfplatz, Hard 35 Die Anlage mit internationalen Maßen liegt direkt am Bodensee. Der Platz war bereits Austragungsort von zwei Europa- und einer Weltmeisterschaft. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 2,70 Öffnungszeiten: 01.05. - 08.05. täglich von 13 bis 18 Uhr, 09.05. - 08.09. täglich von 10 bis 22 Uhr, 09.09. - 30.09. täglich von 13 bis 18 Uhr Minigolf Hard, Kohlplatzstraße 15a, Hard T +43 (0) 5574 / 836 82 20, www.hard-sport-freizeit.at

Rhein-Schauen Museum und Rheinbähnle, Lustenau 36 Technik zum Anfassen, Landschaft zum Erfahren – vom Rhein und seiner Regulierung vor über 100 Jahren erzählt das interessante Museum. Von hier fährt das Rheinbähnle mit Dampfoder E-Loks entlang des Rheindamms in Richtung Bodensee und ins Naturschutzgebiet Neue Rheinmündung. Regulärer Preis für Erwachsene: Rheinbähnle inklusiv Museum EUR 10,00, nur Museum EUR 5,00 Bahnfahrten: Freitag bis Sonntag 15 Uhr Öffnungszeiten Museum: Mittwoch, Freitag bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr Rhein-Schauen Museum und Rheinbähnle, Höchsterstraße 4, Lustenau T +43 (0) 5577 / 205 39, www.rheinschauen.at

Liechtenstein Kunstmuseum Liechtenstein 37 Im Zentrum von Vaduz fällt der Museumsbau von außen als unverkennbarer schwarzer Kubus ins Auge. Und im Innern warten 1750 m2 Raum für Kunst. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 10,00 Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, Donnerstag 10 bis 20 Uhr, Montag geschlossen Kunstmuseum Liechtenstein, Städtle 32, Vaduz T +423 / 235 03 00, www.kunstmuseum.li


38

39

40

Bonuspartner (mit Ermäßigungen) Für Genießer und Aktive Rundfahrt in der Bregenzer Bucht 38 Von Bregenz aus starten zwischen 29.03. und 20.10. Rundfahrten in der Bregenzer Bucht. Die genauen Fahrzeiten und Termine finden sich in Prospekten der Vorarlberg Lines oder unter www.vorarlberg-lines.at Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 10,20 Bonus: Mit der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte bekommen Sie 25 % Rabatt auf diese Rundfahrten. Vorarlberg Lines – Bodenseeschifffahrt, Seestraße 4, Bregenz T +43 (0) 5574 / 428 68, www.vorarlberg-lines.at

Dreiländer-Panoramafahrt 39 Große Bodenseerundfahrt entlang des schweizerischen, deutschen und österreichischen Seeufers täglich von 13.07. 25.08., 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr ab Bregenz. Genießen Sie die herrlichen Uferlandschaften der drei Länder am Bodensee. Regulärer Preis für Erwachsene: EUR 16,90 Bonus: Mit der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte bekommen Sie 25 % Rabatt auf diese Rundfahrten. Vorarlberg Lines – Bodenseeschifffahrt, Seestraße 4, Bregenz T +43 (0) 5574 / 428 68, www.vorarlberg-lines.at

Bootsverleih Hard 40 Im Harder Binnenbecken können von Juni bis Ende September bei Schönwetter ab 10 Uhr Boote ausgeliehen werden. Tretboote bieten für max. vier Fahrgäste Platz. Regulärer Preis: EUR 9,00 Bonus: Mit der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte bekommen Sie EUR 1,00 Rabatt auf eine Tretbootfahrt (1/2 Stunde). Öffnungszeiten: Mai bis Ende September bei Schönwetter täglich ab 13.30 Uhr, während der Sommerferien ab 10 Uhr Bootsverleih Hard, Kohlplatzstraße, Hard T +43 (0) 664 / 148 70 17, www.bootsverleih-hard.at


41

K1 Kletterhalle, Dornbirn 41 Die K1 Kletterhalle Dornbirn bietet auf rund 2.000 m2 Fläche und einer Kletterwandfläche von insgesamt 3.000 m2 Klettervergnügen in allen Schwierigkeitsgraden. Ein Schnupperkurs bietet eine Einführung in die Grundtechniken des Kletterns, Vermittlung des Basiswissens über Sicherheit und Ausrüstung für das Hallenklettern. Mindestalter 12 Jahre. Regulärer Preis für Erwachsene: Montag bis Freitag EUR 32,00 und Samstag, Sonn- und Feiertage EUR 35,00 Bonus: Mit der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte bekommen Sie EUR 5,00 Rabatt auf einen Schnupperkurs (2 betreute Einheiten à 60 min). Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch von 10 bis 22 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 12 bis 22 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage von 10 bis 18 Uhr K1 Kletterhalle, Bildgasse 10, Dornbirn T +43 (0) 5572 / 39 48 10, www.k1-dornbirn.at

Impressum HERAUSGEBER: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH Konzeption/Layout: Extra Marketing Service GmbH, Dornbirn Text/Koordination/Recherche: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH Druck: Hecht Druck GmbH, Hard Stand: Februar 2013 Alle Angaben vorbehaltlich Satz- und Druckfehler. Die BodenseeVorarlberg Tourismus GmbH kann trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen. Bildnachweis: Adolf Bereuter, Dornbirner Stadtmarketing; Bregenz Tourismus & Stadtmarketing; Caroline Begle, Kunstraum Dornbirn; Christian Grass, Spielzeugmuseum Wolfurt; Christian Neyer, Frastanz Tourismus; Christoph Knoch, FLATZ Museum; Dietmar Walser, Archiv Pfänderbahn AG; Dietmar Walser, Dornbirner Sport- und Freizeitbetriebe; Dornbirn Tourismus; Dornbirner Seilbahn GmbH; Erholungszentrum Rheinauen; Erlebnis Waldbad Feldkirch; Gerda Leipold, Verein Rheinschauen; Gruppe S.F.H., Archiv Vorarlberg Tourismus; Hans-Günther Kaufmann; vorarlberg museum, Darko Todorovic; Hélène Binet, Kunsthaus Bregenz; Harder Sport- und Freizeitanlagen BetriebsgesmbH; Jüdisches Museum Hohenems; kirschsaft.at ; Krippenmuseum Dornbirn; Kunst im Rohnerhaus; Schubertiade GmbH Hohenems; Bootsverleih Hard; Kunstmuseum Liechtenstein; K1 Kletterhalle, Leo Amann, Schnifis Bergbahn; Marcel Hagen, Studio 22, Parkbad Lustenau; Marktgemeinde Hard; Norbert Gorbach, inatura; Oliver Noggler, Archiv Vorarlberg Tourismus; Bryn Reinhart, Archiv Vorarlberg Tourismus; Schwimmbad Felsenau; Stoffels Säge-Mühle; Stadtmuseum Dornbirn; Strandbad Lochau; Vorarlberg Lines; Vorarlberg Tourismus; Wolfgang Vogel; WALGAUBAD Nenzing;


D

Hohenweiler Möggers Hörbranz Eichenberg Lochau

Bodensee

4

38 39

Langen

1 15 16 17 5 18 35 Kennelbach Hard 40 19

Fußach 6

Gaissau

Bregenz

Lauterach

Höchst

Buch

20

Wolfurt 7 36

Bildstein

2 8 9 19 21 22 23 24 25 26 41

Lustenau

A 14

Dornbirn

10 27 28 29 30 31 32 33

Hohenems

CH

BODENSEEVORARLBERG Klaus Fraxern Weiler Röthis Meiningen

FL 37

Vaduz

Zwischenwasser Laterns

Sulz

Rankweil 11 Feldkirch

Übersaxen

34

Göfis 12 13 Frastanz

Röns Schlins Schnifis 14

Nenzing

Inklusivpartner – kostenloser Eintritt Bonuspartner – mit Ermäßigung

Die Top-Attraktionen im Überblick Pfänder, Bregenz Karren, Dornbirn 3 Seilbahn Schnifis - Schnifisberg 4 Strandbad Lochau 5 Strandbad Hard 6 FKK-Strandbad, Hard 7 Parkbad Lustenau 8 Waldbad Enz, Dornbirn 9 das stadtbad, Dornbirn 10 Erholungszentrum Rheinauen, Hohenems 11 Erlebnis Waldbad Feldkirch 12 Naturbad Untere Au, Frastanz 13 Schwimmbad Felsenau, Frastanz 14 WALGAUBAD Nenzing 15 vorarlberg museum, Bregenz 16 Kunsthaus Bregenz (KUB) 17 Martinsturm Bregenz 18 Textildruckmuseum Mittelweiherburg, Hard 19 Kunst im Rohnerhaus, Lauterach 20 Spielzeugmuseum Wolfurt 21 FLATZ Museum, Dornbirn 22 inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn 23 Kunstraum Dornbirn 24 Rolls Royce Museum, Dornbirn 25 Krippenmuseum Dornbirn 26 Stadtmuseum Dornbirn 27 Elisabeth-Schwarzkopf-Museum, Hohenems 28 Franz-Schubert-Museum, Hohenems 29 Dreimäderlhaus Museum, Hohenems 30 Musik- und Schallplatten-Museum Walter Legge, Hohenems 31 Das kleine Nibelungenlied-Museum, Hohenems 32 Jüdisches Museum Hohenems 33 Stoffels Säge-Mühle, Hohenems 34 Schattenburgmuseum, Feldkirch 35 Minigolfplatz, Hard 36 Rhein-Schauen Museum und Bähnle, Lustenau 37 Kunstmuseum Liechtenstein 38 39 Vorarlberg Lines - Bodenseeschifffahrt 40 Bootsverleih Hard 41 K1 Kletterhalle, Dornbirn 1

2

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte (BVFK) Für die Ausstellung und Verwendung der Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte, nachfolgend BVFK genannt, gelten die nachstehenden Bedingungen als vereinbart: 1. Leistungsinhalt: Mit dem Kauf der BVFK hat der jeweilige Erwerber (gültig nur für Nächtigungsgäste in der Region Bodensee-Vorarlberg) den Anspruch auf die im BVFK-Folder dargestellten Leistungen der Leistungspartner, welche diese direkt zu ihren jeweiligen Bedingungen erbringen. Hierbei handelt es sich um Inklusiv-Leistungen der Leistungspartner bzw. Bonus-Leistungen der Bonus-Partner. Inklusiv-Leistungen umfassen die durch den Erwerb der BVFK bereits abgegoltene Inanspruchnahme der jeweils angebotenen Leistung. Bonus-Leistungen geben Anspruch auf eine Ermäßigung auf das für die jeweils in Anspruch genommene Leistung des Leistungspartners zu bezahlende Entgelt. Maßgeblich für den Umfang bzw. die Art der zu beanspruchenden Leistung ist stets der Inhalt des BVFK-Folders. 2. Leistungsumfang/Haftung: Sämtliche Leistungspartner haben sich verpflichtet, den BVFK-Inhabern im jeweiligen Aktionszeitraum zu den gewöhn­ lichen Geschäftszeiten und den allgemeinen Beförderungs- bzw. Geschäftsbedingungen zeitlich und mengenmäßig ihre als BVFK-Leistung gekennzeichneten Leistungen uneingeschränkt, qualitativ und quantitativ in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. Bonus-Partner unterliegen der Bestpreisgarantie für Individualkunden. Beschränkungen der Inanspruchnahme von Leistungen aus der BVFK können sich zudem generell aus den Betriebszeiten einiger BVFK-Partnerbetriebe ergeben, die mit ihren Öffnungszeiten vor allem aus witterungsbedingten Umständen nicht den gesamten Aktionszeitraum der BVFK abdecken. Darüber hinaus können sich Beschränkungen aufgrund von Umständen in der Betriebsorganisation (z.B. technische Gebrechen) sowie der Sperrfristen – definiert mit einer Nutzung pro Tag und Leistungspartner – ergeben. Die angegebenen Öffnungszeiten und Benutzungsbedingungen im BVFK-Folder und laut Aushang beim Leistungspartner sind Grundlage der jeweiligen Leistung. Die Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH behält sich zudem vor, die Vereinbarung mit einzelnen BVFK-Partnerbetrieben und Bonus-Partnern aus wichtigen Gründen auch während des Aktionszeitraumes jederzeit zu beenden, ohne dem Erwerber des BVFK für die hierdurch entfallende Möglichkeit der Inanspruchnahme angebotener Leistungen Ersatz leisten zu müssen. Überhaupt übernimmt die Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH für allfällige Schäden, welche der jeweilige BVFK-Erwerber im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme angebotener Leistungen erlitten hat, keine wie immer geartete Haftung. Bei Inanspruchnahme derartiger Leistungen wird der BVFKErwerber nur Vertragspartner des jeweiligen BVFK-Partnerbetriebes, so dass wie immer

geartete Ansprüche ausschließlich gegenüber dem jeweiligen Leistungspartner geltend zu machen sind. 3. Besondere Beschränkungen einzelner Betriebe: Das Angebot der Vorarlberg Lines bezieht sich ausschließlich auf die im BVFK-Folder publizierten Sonderfahrten, nicht aber die Linienfahrten der Schifffahrtslinien. Die BVFK ist eine Freizeitkarte, dessen inkludierte Leistungen täglich ein Mal pro Leistungspartner gratis genutzt werden können, wobei die Sperrzeit mit 00:00 Uhr definiert ist. Täglich mehrfache Wiederholungsnutzungen bei einem Partner sind ausgeschlossen. 4. Gültigkeitsvoraussetzungen: Die BVFK wird auf den Namen des Inhabers ausgestellt, ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis. Die mit der BVFK verbundenen Leistungen können folglich ausschließlich vom namentlich angeführten Erwerber/innerhalb der Gültigkeitsdauer der BVFK (Aktionszeitraum) in Anspruch genommen werden. Die Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte gilt 3 Tage lang (gültig ab Ausstellungsdatum), im Zeitraum vom 01. April bis 31. Oktober 2013 5. Verwendung: Zur Erlangung der inklusiven Leistungen weist der BVFK-Inhaber seine Karte mit dem aufgebrachten BVFK-Barcode vor, der vom BVFK-Partnerbetrieb mit einem Terminal oder bloßer Sichtprüfung auf seine Gültigkeit und ihre Identität geprüft wird. Zur Erlangung der Bonus-Leistungen weist der BVFK-Inhaber seine Karte mit dem aufgebrachten BVFK-Barcode vor, der durch bloße Sichtprüfung auf ihre Identität und Gültigkeit geprüft wird. Der BVFK-Inhaber ist verpflichtet, auf Verlangen einen gültigen Lichtbildausweis vorzuweisen. Ist er dazu nicht in der Lage, können der freie Eintritt bei BVFK-Partnerbetrieben bzw. die Ermäßigung bei den Bonus-Partnern verweigert werden. 6. Missbrauch: Bei missbräuchlicher Verwendung oder bei Verdacht auf missbräuchliche Verwendung sind die BVFK-Partnerbetriebe berechtigt und verpflichtet, die BVFK ersatzlos einzubehalten. Die Weitergabe der BVFK an Dritte ist nicht gestattet und zieht strafrechtliche Folgen nach sich! 7. Preise und Kinderermäßigungen: Es gelten die im BVFK-Folder festgesetzten Preise (inkl. Umsatzsteuer) für Kinder und Erwachsene (EUR 16,00 für Erwachsene, EUR 8,00 für Kinder und Jugendliche). Kinder unter sechs Jahren (ab Jahrgang 2007) sind von der Entrichtung von Eintrittsgeldern ausgenommen. Kinder bzw. Jugendliche unter 16 Jahren (Jahrgang 1998-2006) haben Anspruch auf den ermäßigten Tarif. 8. Diebstahl/Verlust: Bei Diebstahl oder Verlust der BVFK kann der Gast diesen Vorfall unter der Telefonnummer +43 (5574) 43443-0 melden. Schadenersatzansprüche in Folge des Verlusts der BVFK sind ausgeschlossen.


Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte

Stuttgart 210 km

Mainau

Die schönsten Ausflugsziele – eine Karte Wie Sie die Top-Attraktionen zwischen Bregenz und Nenzing bis Liechtenstein am besten kennen lernen und dabei vorteilhaft günstig unterwegs sind? Mit der BodenseeVorarlberg Freizeitkarte. Sie gilt als Eintrittskarte für die schönsten Ausflugsziele, als Fahrkarte für Bus und Bahn und gewährt Ermäßigungen bei Bonuspartnern. Sie können alle Attraktionen mehrmals besuchen, dasselbe Ausflugsziel pro Tag jedoch nur einmal.

Ravensburg

Meersburg Memmingen 72 km Friedrichshafen 39 km

Stein am Rhein München 200 km

Konstanz

D Bodensee

Hohenweiler

Lauterach Wolfurt

A 14

0

Buch

Erfrischung – bieten Strand-, Frei- und Hallenbäder

Sehenswertes – von historisch bis zeitgenössisch – präsentieren die Museen

Dornbirn

Abwechslung – wie wärs mit einer Tretbootfahrt, einer Runde Minigolf oder einem Schnupperkletterkurs?

Liechtenstein – auf Entdeckungsreise im Fürstentum

BREGENZERWALD

VORARLBERG Klaus Fraxern Weiler Röthis Meiningen

Sulz

Rankweil Feldkirch

5 km

Bildstein

Hohenems

CH

FL

Langen Kennelbach

Hard

Fußach Gaissau St. Gallen, Höchst Altenrhein 24 km Lustenau

Zürich 137 km

Schöne Aussichten – per Bergbahn auf Gipfel schweben

Möggers Hörbranz Eichenberg Lochau

Bregenz Rorschach

Lindau

KLEINWALSERTAL

Innsbruck 184 km

Zwischenwasser Laterns Übersaxen

Vorarlberg

Röns Frastanz

ARLBERG

Schlins Nenzing ALPENREGION BLUDENZ

MONTAFON

Information und Buchung: Bodensee-Vorarlberg Tourismus Postfach 16, 6901 Bregenz, Österreich Hotline Mo-Sa von 8.00 - 18.00 Uhr T +43 (5574) 43443-0, F 43443-4 office@bodensee-vorarlberg.com www.bodensee-vorarlberg.com Foto: Gruppe S.F.H., Archiv Vorarlberg Tourismus


bodensee-vorarlberg__2013_2_15_11_3