Issuu on Google+

Ausflugsziele & Freizeitangebote mondseel and, mondsee-irrsee 2013/2014

Innerschwand · Mondsee · Oberhofen am Irrsee St. Lorenz · Tiefgraben · Zell am Moos

·

Oberwang

www.mondsee.at


Das MondSeeLand Mondsee, Irrsee Das MondSeeLand Geschichte MondSeeLand Wichtige Daten & Fakten Museen

Golf Seite Seite Seite Seite Seite

4 5 5 6-7 8 - 11

Seite Seite Seite Seite

12 - 14 15 - 16 17 - 29 30

Ballsportarten

Seite

31 - 35

Sportveranstaltungen

Radfahren Radfahren im MondSeeLand

Kostenloses öffentliches W-Lan in Mondsee

Seite

2

Seite 51 Seite 52

Seite 53 Seite 53 Seite 53 Seite 54

Seite Seite Seite

55 56 56

Schießsport Seite 37 Seite 38 Seite 39 - 40 Seite 41 Seite 42 Seite 43 Seite 44 - 45

Fischen Fischen am Mondsee Fliegenfischen a. d. Mondseer Seeache Fliegenfischen im Helenental Fischen am Irrsee

49 - 50

36

Wassersport Segeln / Surfen / Kiten Wasserschi / Wakeboarden / Wakesurfen Bootssportarten Bootsverleih Schifffahrt Tauchen / Schwimmen Badeplätze & Freibäder

Beachvolleyball Kegeln Squash Tennis

MondSeeLand Halbmarathon Mondsee 5-Seen Radmarathon 51.5 Raiffeisen MondSeeLand Triathlon

W-LAN

Seite

Reiten Reitkurse Einstellmöglichkeiten und Reitraststätten

Wandern Kulturweg Mondsee Erlebnisrundwanderwege Wandern im MondSeeLand Klettersteig Drachenwand

Golfplätze in und rund um Mondsee

Seite Seite Seite Seite

46 47 47 48

Bogenschießen Pistolenschießen & Zimmergewehrschießen

Seite 57 Seite 57

Kulinarik Cafés Bar, Lounge, Discotheken Jausenstationen, Imbissstuben, Weinlokale, Bistros Restaurants & Gaststätten

Seite Seite Seite Seite

58 59 - 60 60 - 64 65 - 72

Seite Seite Seite Seite

72 - 76 76 - 78 78 - 79 80 - 83

A-Z Verzeichnis A - B F - G I - M N - W

3


Das MondSeeLand

Das MondSeeLand

Der Mondsee

Das MondSeeLand

Der Mondsee liegt am Rand der nördlichen Kalkalpen als mittlerer See der Seenkette Irrsee-Fuschlsee-Mondsee-Attersee. Entlang des Nordostufers und im Westen erstrecken sich die sanften Hügel der Flyschzone, während im Süden die steilen Felsen des Schafberges in den See abfallen. Der Mondsee hat drei größere Zuflüsse: die Fuschler Ache, die Zeller Ache und die Wangauer Ache. Sie bringen etwa 70 % der gesamten Wasserfracht. Daneben gibt es noch acht kleinere stets wasserführende Bäche. Entwässert wird der Mondsee über die Seeache zum 4 km entfernten Attersee.

Das MondSeeLand erstreckt sich um die Region rund um den Mondsee und Irrsee auch Zellersee genannt. Das MondSeeLand liegt im Bundesland Oberösterreich im Bezirk Vöcklabruck an der Grenze zu Salzburg und ist das Tor zum Salzkammergut. Die Einwohnerzahl liegt momentan bei über 16.200.

Höhe über dem Meeresspiegel: Fläche: Seelänge: Seebreite: maximale Tiefe:

481 Meter 16,62 km² 11 Kilometer 2 Kilometer 68 Meter

Der Irrsee Der Irrsee verdankt seine Entstehung dem Zusammenwirken von Gebirgsbildung und Vergletscherung und dürfte vor etwa 17.000 Jahren entstanden sein. Er liegt im äußeren Nordwesten des oberösterreichischen Salzkammergutes rund 6 km nördlich des Mondsees, am Fuße des Kolomansberges. Der See befindet sich zur Gänze in einer Nord- Süd ausgerichteten Quertalsenke der Flyschzone und ist zusammen mit dem Fuschlsee der oberste See der Seenkette, Irrsee-Fuschlsee-Mondsee-Attersee. Die Moore nördlich und südlich des Sees weisen darauf hin, dass der See am Ende der Eiszeit fast die doppelte Länge hatte. Seit 1959 steht der Irrsee vollkommen unter Naturschutz. Höhe über dem Meeresspiegel: Fläche: Seelänge: Seebreite: maximale Tiefe: 4

553 Meter 3,55 km² 4,5 km 1 km 32 Meter

Beide Seen zählen zu den wärmsten Seen im Salzkammergut mit einer Wassertemperatur bis zu 27°C.

Geschichte MondSeeLand Historisch kann das MondSeeLand auf eine 6.000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Im ufernahen Bereich des Mondsees bei See und Scharfling unter Wasser wurden Reste von Siedlungen gefunden und man förderte einen reichen Fundbestand an Zeugnissen jungsteinzeitlicher Töpferei und Werkzeugen aus Stein und Knochen zu Tage. Man deutete sie als die Reste einer Pfahlbaukultur. Die Wissenschaft hat dafür nach der Hauptfundstelle am Mondsee den Namen Mondseekultur geprägt. Sie wird annähernd mit 2800 bis 1800 v. Chr. begrenzt und erstreckt sich über den größten Teil Oberösterreichs und Teilen Salzburgs. Neuere Forschungen haben ergeben, dass es sich um ursprüngliche Landsiedlungen handelt, die später durch Anstieg des Seespiegels unter Wasser gesetzt wurden. (Das Museum Mondsee besitzt eine umfangreiche Pfahlbausammlung und ist das zentrale Pfahlbaumuseum unseres Landes.) 748 gründete der Bayernherzog Odilo aus dem Geschlecht der Agilolfinger das Kloster Mondsee. Die Entwicklung dieser Landschaft wurde von nun an sowohl in geistig-kultureller als auch in wirtschaftlicher Hinsicht vom Kloster geprägt und ließ eine Kulturlandschaft mit eigenen Zügen entstehen. Unter Kaiser Leopold II. wurde das Kloster im Jahr 1791 aufgehoben. 1810 verlieh Napoleon die Herrschaft Mondsee dem bayrischen Feldmarschall Karl Philipp von Wrede. Das ehemalige Stift wurde zum Schloss Mondsee. Im Erbwege kam der Besitz an die Grafen von Almeida und wurde 1984 verkauft und als Hotel umgebaut, welches 2001 eröffnet wurde. Heute vor allem berühmt ist die ehemalige Klosterkirche, welche durch Papst Johannes Paul II. 2005 zur Basilika minor erhoben wurde und über eine wunderbare Akustik verfügt. Hunderte Brautpaare nutzen jährlich dieses stimmungsvolle Ambiente für ihre kirchliche Traumhochzeit.

5


wichtige Daten & Fakten

wichtige Daten & Fakten 1774

Marktbrand Mondsee

5. Nov. 1791

Auflösung des Benediktinerklosters Mondsee

ab 1800

folgt die „künstlerische Auseinandersetzung mit der Landschaft“

ab 1867

Sommerfrische im Salzkammergut

ca. 3.770 v. Chr.

Erste Siedlungen entstehen an den Ufern des Sees (Pfahlbausiedlungen) Die Wissenschaft bezeichnete die Pfahlbaukultur im Salzkammergut als Mondseekultur

ca. 1.000 v. Chr.

erste Besiedelungen durch die Kelten Keltisches Hügelgrab in Oberhofen am Irrsee (Keltenhügel)

15 v. Chr.

Besitznahme durch die Römer, Provinz Noricum „Sommersitz“ bzw. Gutshof, Standort Basilika Mondsee Mondsee als römischer Verkehrsknotenpunkt

400 n. Chr.

Hunnen und Germanen fallen in das MondSeeLand ein und veranlassen die Römer zum Rückzug nach Süden

748 n. Chr.

Gründung des Benediktinerklosters Mondsee

12. und 13. Jahrhundert

Beginn der Wallfahrten nach Mondsee

1872

Beginn der Dampfschifffahrt am Mondsee

ab 1882

Errichtung der „Curanstalt“

1893

Besuch Kaiser Franz Joseph mit der erst kürzlich errichteten Salzkammergut Lokalbahn

1957

Salzkammergut Lokalbahn wird eingestellt

2005

Erhebung der ehemaligen Klosterkirche zur „Basilika minor“ durch Papst Johannes Paul II.

2006 - 2010

Renovierung der Basilika und Neugestaltung des Marktplatzes

2011

Pfahlbaufelder werden zu UNESCO Welterbe erklärt

1506

Das MondSeeLand kommt zu Österreich

1601 - 1662

Wildenecker Aufruhr

6

7


Museen

Museen

Museum MondSeeLand mit österreichischem Pfahlbaumuseum

Freilichtmuseum Mondseer Rauchhaus und Bauernmuseum MondSeeLand

Marschall-Wrede-Platz 1, neben der Basilika, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2895 und 2270 (Tourismusbüro)

Hilfberg 6, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2270 (Tourismusbüro) Mobil: +43 (0) 664 3406020

Öffnungszeiten 2013: 1. Mai - 16. Juni 17. Juni - 1. September 3. September - 6. Oktober 12. Oktober - 27. Oktober

Di-So 10:00 - 17:00 Di-So 10:00 - 18:00 Di-So 10:00 - 17:00 Sa, So und Feiertag 10:00 - 17:00

Öffnungszeiten 2014: 1. Mai - 15. Juni 17. Juni - 7. September 9. September - 5. Oktober 11. Oktober - 26. Oktober

Di-So 10:00 - 17:00 Di-So 10:00 - 18:00 Di-So 10:00 - 17:00 Sa, So und Feiertag 10:00 - 17:00

Die Schwerpunkte des Museums liegen bei der Geschichte des 748 gegründeten Klosters, der damit verbundenen Mondseer Schreibschule und der Volkskultur des Mondseelandes, ergänzt durch Skulpturen des Barockbildhauers Meinrad Guggenbichler. 1965 wurde das Heimatmuseum erweitert, um auch die archäologischen Funde der „Mondseekultur“ präsentieren zu können. Mondsee war aufgrund der Funde seit dem 19. Jahrhundert namengebend für die oberösterreichische Ausprägung einer etwa 5000 Jahre alten, spätneolithischen Kulturerscheinung, die entlang der alpenländischen Seen auftritt und in den verschiedenen Pfahlbaukulturen - von denen die Mondseekultur nur eine ist - zusammengefasst wird. Aus diesen Sammlungszuwächsen resultiert der heutige Name „Museum Mondseeland und Österreichisches Pfahlbaumuseum“. 8

Öffnungszeiten 2013: 1. Mai - 1. September 3. September - 6. Oktober 12. Oktober - 27. Oktober

Di-So 10:00 - 18:00 Di-So 10:00 - 17:00 Sa, So und Feiertag 10:00 - 17:00

Öffnungszeiten 2014: 1. Mai - 7. September 9. September - 5. Oktober 11. Oktober - 26. Oktober

Di-So 10:00 - 18:00 Di-So 10:00 - 17:00 Sa, So und Feiertag 10:00 - 17:00

Das Bauernmuseum MondSeeLand lädt Sie ein, das MondSeeLand kennen zu lernen und Geschichte zu erleben. Es wurde als Interpretation eines modernen landwirtschaftlichen Nebengebäudes erbaut und dient als informierendes Entrée für das Freilichtmuseum Mondseer Rauchhaus mit seinen Gebäuden und dem Freigelände. Als ältestes Freilichtmuseum Österreichs zeigt das Rauchhaus, die einst für die Region typische Gehöftform, deren Markenzeichen das Fehlen eines Schornsteins war. Der Rauch zog durch das Haus über das Dach ab und trocknete so das dort gelagerte Getreide. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Workshops, etwa über die Herstellung historischer Zäune, vermittelt das Bauernmusem in Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum Rauchhaus die bäuerliche Lebensund Arbeitswelt. Im Museumsladen erwarten Sie zahlreiche bäuerliche Pro-dukte aus dem MondSeeLand sowie eine Auswahl an Büchern und individuellen Mitbringseln. Hier können Sie sich auch mit den köstlichsten Speck-Käse-Aufstrich-Broten, Krapfen, Säften oder einem Schnapserl stärken. Eine Verköstigung ist auch für größere Gruppen möglich. Gültig für alle Museen: Änderung der Öffnungszeiten vorbehalten. Für Gruppen Besichtigung gegen Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. 9


Museen

Museen Franztaler Heimatstube Dr.-Franz-Müller-Str. 3/1, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2102 oder 3311 Öffnungszeiten: 2013 und 2014 nach Vereinbarung, Änderungen vorbehalten

Irrsee Heimathaus „Sammlung Hans Mairhofer-Irrsee“ und Gartengalerie

Salzkammergut Lokalbahnmuseum und Modelleisenbahnmuseum Seebadstraße 2, neben dem Alpenseebad, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2270 (Tourismusbüro) Öffnungszeiten 2013: 25. Mai - 8. September 5. Juli - 6. September

Sa, So und Feiertag 14:00 - 17:00 zusätzlich Freitags 14:00 - 17:00

Öffnungszeiten 2014: 31. Mai - 7. September 4. Juli - 5. September

Sa, So und Feiertag 14:00 - 17:00 zusätzlich Freitags 14:00 - 17:00

Salzkammergut Lokalbahnmuseum: Die 1894 eröffnete, 65 m lange und schmalspurige Salzkammergut-Lokalbahn verband bis 1957 Bad Ischl mit Salzburg. In St. Lorenz zweigte die 3,5 km lange Flügelbahn nach Mondsee ab. Das hier errichtete Heizhaus der Bahn ist erhalten geblieben und wurde von 1988 bis 1996 in mühevoller Arbeit zum Salzkammergut-Lokalbahn-Museum gestaltet. Bilder, Pläne, Gegenstände aus dem damaligen Bahnbetrieb und restaurierte Fahrzeuge lassen die Bahn für die Besucher wieder lebendig werden. Eine Modellbahn im Maßstab 1:87 stellt naturgetreu die ehemalige Bahnhofsanlage Mondsee und einen Teil der Strecke dar. Das Modelleisenbahnmuseum ist das jüngste aller Museen und öffnet seine Tore im Herbst 2013. Es bietet eine umfassende Sammlung an verschiedenen Modellbahnen unterschiedlicher Größe und Herkunft und ist für jeden Modellbahnliebhaber ein absolutes Juwel. Öffnungszeiten können direkt im Tourismusbüro erfragt werden.

10

Zugang über „Irrsee-Keramik“ Dorfstraße 20, 4893 Zell am Moos, Tel: +43 (0) 6234 7025 Öffnungszeiten: Mai bis Oktober gegen Voranmeldung Das Irrseer Heimathaus (erbaut 1964) beherbert umfassende bäuerliche Lebensweise, sowie Handwerk und Brauchtum. Rauchküchen aus dem frühen 18. Jahrhundert, Schnapsbrennerei, Hausmühle, Backofen, sowie unzählige Pretiosen sind anschaulich dargestellt. Der ideelle Wert dieser Sammlung liegt in der Tatsache begründet, dass sämtliche Gegenstände aus der lokalen Region, dem „MondSeeLand“ stammen.

Gartengalerie Hans Mairhofer-Irrsee „Begehbares Gesamtkunstwerk aus Plastiken, Reliefs und Bauten des Bildhauers Hans Mairhofer-Irrsee, inmitten von Pflanzen, Blumen und Bäumen“ Dorfstrasse 20, 4893 Zell am Moos, Zugang Irrsee Keramik Öffnungszeiten: Täglich 10-12 und 14-18 Uhr, Eintritt frei

Stammbaum-Atelier Rosenlechner Österreichs umfangreichste Stammbaum-Gemäldeherstellung. Grossenschwandt 35, 4882 Oberwang, Tel: +43 (0) 6233 8553, Mobil: +43 (0) 664 731 356 05, info@stammbaum-rosenlechner.at, www.stammbaum-rosenlechner.at Führung mit ausführlicher Erklärung jederzeit nach vorheriger Kontaktaufnahme sowohl für Einzelpersonen als auch Gruppen möglich. Etwa 100 Stammbäume stehen im Atelier Rosenlechner zur Ansicht bereit. Anhand der vorhandenen Schaubilder werden die verschiedensten Stammbaumarten erklärt.

11


Kulturweg Mondsee

Kulturweg Mondsee

© Foto Meindl

In der Mitte des Markplatzes hinter dem Marktbrunnen, welcher 2010 neu gestaltet wurde, befindet sich das Amtshaus der Marktgemeinde Mondsee. Hier entstand unter Abt Benedikt Lidl im 18. Jahrhundert das Hofrichterhaus. Danach war bis 1989 der Pfarrhof dort untergebracht. Vom Markplatz gehen wir nach rechts zum Wrede Platz, dem Platz vor der Basilika Mondsee. Hinter dem Amtshaus der Landgemeinden befindet sich das Wrede-Denkmal gewidmet der Fürstin Ignazia von Wrede, welche 1863 durch eine öffentliche Versteigerung in den Besitz des Schlosses Mondsee kam und vor allem durch Ihre Wohltätigkeit gegenüber den Armen, den Mondseern in Erinnerung bleibt.

Gehzeit: ca. 1,5 Stunden, für Kinder geeignet Kurzer, leichter Anstieg auf den Hilfberg Auf den Spuren der Geschichte wandeln Sie bei diesem Kulturweg, welcher durch ganz Mondsee führt. Dabei erfahren Sie viel Wissenswertes vom Ort und deren Personen, die die Geschichte geprägt haben. Eine ausführliche Beschreibung der Geschichte erhalten Sie kostenlos im Büro des Tourismusverbandes MondSeeLand, Mondsee-Irrsee. Der Kulturweg beginnt beim Tourismusverband MondSeeLand in der Dr.-Franz-Müller-Straße 3. In diesem Gebäude befand sich von 1502 - 1938 das Bürgerspital, welches testamentarisch 1464 von Caspar Freinberger für verarmte und notleidende Bürger gestiftet wurde. Im Eingang des Tourismusbüros sehen Sie gleich links den Grabstein von Caspar Freinberger. Ein Haus weiter in der Dr.-Franz-Müller-Straße 5, befand sich die zum Bürgerspital passende Bürgerspitalskirche. Diese wurde bereits 1496 errichtet und unter den Reformen von Kaiser Joseph II. 1785 aufgelassen. Setzen Sie den Kulturweg bis zum Marktplatz fort. Auf der rechten Seite neben der Konditorei Frauenschuh sehen Sie das Amtshaus der drei Landgemeinden Tiefgraben, St. Lorenz und Innerschwand. Hier befand sich zwischen 1514 - 1791 das erste Gymnasium Oberösterreichs.

12

Nach links gehend sehen Sie den Hintereingang vom heutigen Hotel Schloss Mondsee, dem ehemaligen Benediktinerkloster (748-1791). Im Schlossinnenhof befand sich früher der Wirtschaftshof des Klosters Mondsee. Gehen Sie wieder zurück zum Wredeplatz und vor Ihnen steht die wunderschöne strahlende Basilika, die ehemalige Klosterkirche. Links neben der Basilika befindet sich das Museum MondSeeLand und das österreichische Pfahlbaumuseum. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Geschichte des MondSeeLandes und deren Besiedelung. Für einen Besuch der Museen sollten Sie auf jeden Fall eine Stunde einplanen. Die Basilika Mondsee ist nicht nur aus dem Film „Sound of Music“ bekannt. Sie birgt auch zahlreiche andere Schätze wie den Hochaltar von Hans Waldburger oder Werke des Bildhauers Meinrad Guggenbichler. Nicht zu vergessen ihre wunderbare Akustik. Rechts neben dem Eingang der Basilika befindet sich das Krieger- und Stalingraddenkmal. Gegenüber im Karlsgarten sehen Sie den Franztaler-Gedenkstein. Im Karlsgarten befindet sich ebenfalls die Freilichtbühne des „Mondseer Jedermann“, welcher hier seit 1922 in den Sommermonaten aufgeführt wird. Von der Jedermannbühne geht es weiter zur Villa Strindberg, wo der schwedische Dichter August Strindberg im Sommer 1893 seinen Schwiegervater Friedrich Uhl besuchte.

lesen Sie weiter auf der nächsten Seite

13


Kulturweg Mondsee

Erlebnisrundwanderwege

Weiter geht es Richtung Rauchhaus. Am Seniorenheim links vorbei und dann den Weg rechts bergauf auf den Hilfberg. Die beiden Museen Rauchhaus und Bauernmuseum bringen den Besuchern das frühere, ländliche und bäuerliche Leben näher. Für einen Besuch der Museen sollten Sie auf jeden Fall eine Stunde einplanen. Gleich daneben thront auf dem kleinen Berg die Wallfahrtskirche zu Maria Hilf. Von dort haben Sie einen schönen Ausblick über den Markt Mondsee und den See selbst. Ein Stück geradeaus gehend, erreichen Sie ein kleines Waldstück, durch dieses gelangen Sie bergab zur Attersee Bundesstraße. Sie folgen der Bundesstraße ein paar Meter nach rechts, bis Sie zum Almeidapark kommen. Dieser Park ist der gräflichen Familie Almeida gewidmet, welche für die Geschichte Mondsees unverzichtbar ist. In diesem Park finden Sie die Statue der Micheline Gräfin von Almeida, der früheren Schlossbesitzerin, sowie die Judas-ThaddäusKapelle. Beides wurde von der Familie Almeida gestiftet. Vor der Kapelle erinnert ein Baum an den Komponisten Carl Michael Ziehrer, dem hier die Ziehrer-Ruhe gewidmet ist. Zwischen 1897-1906 verbrachte der Komponist Teile des Sommers am Mondsee. An diesem Platz arbeitete er an seiner Operette „Die Landstreicher“. An der Grenze zwischen Park und Seepromenade befindet sich das Jahndenkmal, errichtet zu Ehren des „Turnvaters“ Friedrich Ludwig Jahn. Das Felsendenkmal in der Mitte der Promenade ist Robert Baum gewidmet. Robert Baum war ein großer Förderer Mondsees und gründete 1887 die „neue Schifffahrtsunternehmung Mondsee“ und setzte den neuen Schrauben-dampfer „Helene“ ein. (Die Dampfschifffahrt begann jedoch schon im Jahre 1872 unter Berthold Courant). Am Ende der Promenade neben dem Alpenseebad befindet sich im ehemaligen Heizhaus das Salzkammergut Lokalbahnmuseum. Die Salzkammergut Lokalbahn führte von Salzburg über Mondsee nach Bad Ischl und wurde 1957 eingestellt. Über die Seepromenade geht es dann Richtung Allee wieder retour. Kurz vor dem Straßenübergang zur Allee befindet sich die kleine Seekapelle. Hier ist der Kulturweg nun zu Ende. Über die Allee hinauf gelangen Sie wieder ins Ortszentrum zurück.

14

Foto: Dittlbacher

Lebensroas

Gehzeit 45 Minuten bis zu 3 Stunden, je nach Interesse an den Stationen und Schnelligkeitsgrad. Für Kinder geeignet. Kinderwagen- und rollstuhlgerecht Wanderweg K in der Naturerlebniskarte Die Lebensroas ist ein zwei Kilometer langer Rundwanderweg, der die vielfältige Geschichte und amüsante G’schichten aus der Oberwang präsentiert. An 12 Stationen haben Besucher die Möglichkeit durch lesen, angreifen, spielen, raten und hören Besonderes aus dieser Gemeinde mit Geschichte und dem bäuerlichen Leben zu erfahren. Vorführungen zur Flachsverarbeitung können für Gruppen ab 15 Personen gebucht werden. Kontakt: Gasthof Fideler Bauer, Tel: +43 (0) 6233 8570, www.lebensroas.at Einkehrmöglichkeit:

Gasthof „Fideler Bauer“ nähere Infos unter Seite 66

Anschluss zum Rundwanderweg „Der fidele Bauer“

nähere Infos unter Seite 23

15


Erlebnisrundwanderwege

Wandern im MondSeeLand

Viktor-Kaplan-Weg

Helenenweg

Foto: Dittlbacher Ferienregion Attersee

Schwierigkeitsgrad: leicht

Gehzeit 2,5 bis 3 Stunden Für Kinder geeignet. Wanderweg H in der Naturerlebniskarte Dem berühmten Techniker und Erfinder Prof. Viktor Kaplan ist der Themenweg in Unterach am Attersee gewidmet. Dieser den Attersee mit dem Mondsee verbindende Themenweg umfasst elf Stationen und eine zentrale Station in Unterach, wo mit 12 Schautafeln allgemeines über Entwicklung und Bedeutung der Wasserkraft beschrieben wird. So kann man hier den Weg der Erfindung der weltberühmten Kaplan Turbine aus dem Jahr 1912 nachforschen. Die Wanderroute führt von einer zentralen Informationsstation beim Kaplan-Denkmal im Freizeitgelände von Unterach zu seinem ehemaligen Wohnsitz. 1920 erwarb der Erfinder Gut Rochuspoint, wohin er sich nach seiner Pensionierung 1931 zurückzog und nur wenige Jahre darauf verstarb. Entlang der See-Ache zwischen Mondsee und Attersee werden nicht nur technische, sondern auch landschaftliche und geologische Besonderheiten beschrieben. Ebenso bietet dieser Themenweg mit hochaktuellen Themen wie Landschafts- und Naturschutz sowie vor allem erneuerbare Energiegewinnung einen Ausblick in die Zukunft.

Gehzeit ca. 30 Minuten, Gesamthöhenmeter: 74 m, kinderwagentauglich, für Kinder geeignet, Wanderweg A sowie Nr. 7 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: westlicher Ortsrand (Friedhofsparkplatz, Blumen Steininger), vorbei an einer alten Sensenschmiede (Gelände der Firma ABW) durch ein sehr schönes Mischwaldstück auf einem romantischen Naturwanderweg am Ufer der Zeller-Ache bis zur Jausenstation Erlachmühle. Die Weiterwanderung am Kirchenweg bzw. Weg Nr. 7 (weitere 5 km) bis zum Irrsee ist möglich. Einkehrmöglichkeit: Jausenstation „Erlachmühle“ nähere Infos auf Seite 61.

Einkehrmöglichkeiten: Gasthof „See“ am Mondsee nähere Infos auf Seite 70 Diverse Gasthäuser im Ort Unterach am Attersee 16

17


Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Irrsee-Wildeneck

Almwiesenweg

Gehzeit ca. 2 Stunden, Gesamthöhenmeter: 225 m

Gehzeit ca. 2 Stunden, Gesamthöhenmeter: 303 m

Für Kinder geeignet, Wanderweg C in der Naturerlebniskarte

Für Kinder geeignet, Wanderweg D in der Naturerlebniskarte

Ausgangspunkt: Camping „Fischhof“. Folgen Sie auf ca. 1,5 km dem Irrseeweg in südliche Richtung. Bei der Abzweigung nach dem Bauer „Moarhof Wildenegg“ geht es über einen Wiesenweg in den Wald hinein, leicht bergauf bis zu den Mauerresten der Burg Wildeneck. Anschließend geht es mit einem Aufstieg zur Forststraße weiter. Diese Richtung Norden der Beschilderung folgen (ca. einen halben Kilometer) vor dem kleinen Teich, danach rechts abbiegen. Diesen Wald- und Wiesenweg bergab folgen, bis Sie wieder direkt beim Ausgangspunkt dem Fischhof ankommen. Einkehrmöglichkeit: Campingbuffet „Riviera“ nähere Infos auf Seite 61

Ausgangspunkt: Gasthaus „Stroblwirt“ im Zentrum von Haslau. Der Weg führt entlang der Vöcklatalstraße westwärts Richtung Zell am Moos, vorbei an Wohnhäusern zur Linken bis zu einer sanften Linkskurve. Dort biegt der Verbindungsweg zum Irrseeweg nach rechts über die Straße ab. Sie folgen jedoch weiterhin der asphaltierten Vöcklatalstraße, vorbei an einer aufgelassenen Schottergrube zur Linken. Etwa 100 m nach der Schottergrube biegt der Wanderweg nach links in einen Feldweg ein. Folgen Sie diesem südwärts immer geradeaus, vorbei an den Bauernhöfen. Bleiben Sie immer auf dem Feldweg. Etwa 1 km nach dem „Oberlechnerhof“ kommen Sie an eine Weggabelung, nach links geht es weiter zum Lindenbauern (Harpoint 1, schöne Aussicht auf den Irrsee!). Hier bindet der Verbindungsweg von Zell am Moos in den Almwiesenweg ein.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Mögliche Anschlusswanderung nach Sommerholz und wieder retour: Gehzeit ca. 1 Stunde Anstatt vor dem Teich rechts abzubiegen, folgen Sie einfach der Forststraße. Über Stock gelangen Sie zum kleinen Kirchlein Sommerholz.

18

Schwierigkeitsgrad: leicht

Bei der Kapelle biegen Sie links in den Güterweg ein und folgen diesem durch die Siedlung „Harpoint“ hinunter zur Vöckla und über die Brücke zur Mondseebergstraße. 19


Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Almwiesenweg Schwierigkeitsgrad: leicht

Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Tannenweg

Schwierigkeitsgrad: leicht

Nach der Brücke gehen Sie rechts auf der Mondseebergstraße und biegen nach knapp 100 m links in den Güterweg nach Heissing ein. Folgen Sie immer dem Güterweg bergauf durch den Wald bis zur kleinen Bergsiedlung „Heissing“. Am Bauernhof „Heissing 15“ vorbei führt der Weg noch ca. 1 km bis zur „Heissinger Höhe“. Der Wanderweg führt hier nicht mehr weiter, d.h. Sie müssen nun wieder zurück nach Heissing und biegen dort nach rechts in den Feldweg ein, der Sie durch eine Senke mit einem kleinen Bach, dem „Haltgraben“, führt und weiter bis zum Bauernhof „Bastlinger“ in Haslau Berg. Dort biegen Sie nach rechts in den Güterweg ein und folgen diesem bis zu einer kleinen Häusergruppe. Bei der Häusergruppe folgen Sie dem Güterweg nach links hinunter ins Haslauer Tal. Bei einem kleinen Schuppen erreichen Sie wieder die Vöcklatalstraße. 100 m rechts sehen Sie den Gasthof „Entachern“. Der Wanderweg führt nach links auf den Gehweg neben der Vöcklatalstraße und über die Brücke zurück zum Ausgangspunkt beim „Stroblwirt“.

Zuflüsse: Fuschler Ache in St. Lorenz (Naturschutzgebiet) Wangauer Ache in Innerschwand Einkehrmöglichkeiten: „Stroblwirt“(Naturschutz) nähere Infos auf Seite 64 Zeller Ache in Mondsee (Alpenseebad) Gasthaus „Entachern“ nähere Infos auf Seite 66 Abfluss: Seeache in St. Gilgen/Unterach a. Attersee 20

Gehzeit ca. 3 Stunden, Gesamthöhenmeter: 382 m Für Kinder geeignet, Symbol „Tannenbaum“ Wanderweg E in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Aussichtsparkplatz II am Mondseeberg. Folgen Sie dem Symbol des Tannenbaumes. Den nächsten halben Kilometer gehen Sie die Straße entlang und biegen anschließend links ab. Folgen Sie der Straße Richtung Ebnatbauern. Nach den Ebnatbauern wandern Sie gerade weiter bis zum Hochsitz in den Wald zur Vöckla. Entlang der Vöckla geht es bis Harpoint. In Harpoint links abbiegen, dem Weg folgen bis Sie zur Lindenbauernkapelle kommen. Anschließend geht es über die Bauernstraßen nach Lindau. Durch Lindau durch, die Straße überqueren und danach wieder links. Nach der Durchwanderung des kleinen Grabens kommen Sie zur Mostsschenke „Zellgraber“. Ca. 200 m nach dem „Zellgraber“ an der Wegkreuzung gehen Sie links ca. 1 km den asphaltierten Weg entlang bis zum Busunterstand auf den Forstweg. Es geht ein Stück bergauf, dem Waldrand entlang bis zum Auer-Stadl. Nach ein paar Minuten sind Sie auf dem Weg, den Sie am Anfang genommen haben, ein Stück die Mondseebergstraße bergab bis zum Ausgangspunkt, zurück zum Aussichtsparkplatz. Einkehrmöglichkeit: Mostschenke „Zellgraber“ nähere Infos auf Seite 64 21


Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Kirchenweg

Fideler Bauer

Gehzeit ca. 5 Stunden, Gesamthöhenmeter: 751 m Für Kinder geeignet Wanderweg F in der Naturerlebniskarte

Gehzeit ca. 6 Stunden, Gesamthöhenmeter: 875 m Für Kinder geeignet, Wanderweg G in der Naturerlebniskarte

Ausgangspunkt: Jausenstation Erlachmühle. Der Weg führt in südwestliche

Ausgangspunkt: Mondsee beim Gosauergraben (hinter der Basilika) über

Richtung über kleine Straßen und Wiesen aufwärts bis zum Panoramagasthof

Weg Nr. 3 geht es zum Aussichtsparkplatz I am Mondseeberg. Weiter bis

Leidingerhof. Vom Leidingerhof führt der Weg Nr. 8 weiter bis zur Scherthan

zur ehemaligen Hochalm. Der Abstieg folgt weiter dem Weg Nr. 3 über Ried-

Kreuzung. Etwa 20 m links befindet sich ein Aussichtsplatz mit Blick von

schwandt zum Gasthof Fideler Bauer und weiter bis zur Oberwanger Pfarr-

den Salzburger Bergen zum Höllengerbirge. Weiter geht es den Weg Nr. 8

kirche. Rechts vom Kriegerdenkmal setzen wir die Wanderung über den Weg

aufsteigend bis zur Kolomanskirche. Der Abstieg führt dann weiter übers

Nr. 21, dem Konradweg, bis zur Konradkirche fort. Der Weg Nr. 21 führt

Kolomansbründl zum Kolomanstaferl, dort rechts abzweigen und hinab zum

dann an der Konradkapelle mit dem Konradbrunnen vorbei über Bischofer in

Hochsernerhof. Vom Hochserner geht es entlang der Straße über Grueb und

Autobahnnähe bis Mondsee. Wir wechseln zum Weg Nr. 22, der über Schuß-

Punzau zurück zur Erlachmühle.

berg nach Unterstabau führt. Von dort folgen wir dem Wanderweg Nr. 1 ab-

Schwierigkeitsgrad: mittel

Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation „Erlachmühle“ nähere Infos auf Seite 61

Schwierigkeitsgrad: mittel

wärts nach Mondsee. Einkehrmöglichkeit: Gasthof „Fideler Bauer“ nähere Infos auf Seite 66

Panoramagasthof „Leidingerhof“ nähere Infos auf Seite 67 Gasthof „Hochsernerhof“ nähere Infos auf Seite 61 Gasthof „Fohlenhof“ nähere Infos auf Seite 66 22

23


Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Drachenweg

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Schober

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Achtung Weg Nr. 10 von Ruine Wartenfels auf den Schobergipfel ist nur für Geübte (Seilversicherungen)! Beendet man den Wanderweg bei der Ruine Wartenfels verringert sich die angegebene Gehzeit um ca. 1 Stunde. Gehzeit ca. 7 Stunden, Gesamthöhenmeter: 1.241 m, leicht alpiner Anstieg, Wanderweg B in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Gasthof Drachenwand in St. Lorenz. Folgen Sie der Beschilderung des Wanderweges Nr. 12 bis zur Theklakapelle. Weiter geht es auf dem Weg Nr. 12 aufwärts zum Almkogel. Nun haben Sie schon zwei Stunden hinter sich. Ab jetzt folgen Sie dem Weg Nr. 13, am Eibensee vorbei, entlang des Eibenseebaches bis kurz vor Fuschl am See. (Eine Abzweigung zum Ort Fuschl ist möglich.) Wechseln Sie den Wanderweg und folgen ab nun dem Wanderweg Nr. 10 bergauf bis zum Gasthaus Forsthaus. Von dort können Sie in nur 10 Minuten bergauf die Ruine Wartenfels besichtigen. Folgt man dem Wanderweg Nr. 10 weiter, gelangt man bis zum Schobergipfel. Mit dem Wanderweg Nr. 9 vom Forsthaus gelangen Sie zur Teufelsmühle. Mit dem Bus 140 haben Sie die Möglichkeit nach Mondsee zu fahren. Um den Rundwanderweg „Drachenweg“ zu beenden folgen wir vom Gasthaus Forsthaus den Wanderweg Nr. 10, zweigen dann auf den Weg Nr. 11 ab und gehen durch einen schönen Waldweg bis zum Ausgangspunkt dem Gasthaus Drachenwand zurück. Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus „Drachenwand“ nähere Infos auf Seite 65 Gasthaus „Forsthaus“ Diverse Gasthäuser im Ort Fuschl am See 24

Ab Teufelmühle: Gehzeit ca. 2,5 Stunden, Gesamthöhenmeter: 863 m Wanderweg Nr. 9 und 10 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Bushaltestelle Teufelmühle: Wanderweg Nr. 9 bis zum Gasthaus „Forsthaus“ folgen und weiter zur Ruine Wartenfels. Von der Ruine Wartenfels über Wanderweg Nr. 10 hinauf auf den Schobergipfel (nur für Geübte!) Einkehrmöglichkeit: Gasthaus „Forsthaus“ Ab Höribach: Gehzeit ca. 3,5 Stunden, Gesamthöhenmeter: 945 m Wanderweg Nr. 10 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Kulturgut Höribach. Wanderweg Nr. 10 ab Höribach zur Ruine Wartenfels folgen und weiter auf den Schobergipfel (Nur für Geübte!) Einkehrmöglichkeit: Gasthaus „Forsthaus“ Ab Gasthof Drachenwand: Gehzeit ca. 3,5 Stunden, Gesamthöhenmeter: 1.002 m Wanderweg Nr. 10 und 11 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Gasthof „Drachenwand“. Wanderweg Nr. 12 ab Gasthof „Drachenwand“ zunächst Richtung Theklakapelle, dann rechts abbiegen in Weg Nr. 11, über diesem Weg zur Ruine Wartenfels weitergehen. Von der Ruine Wartenfels weiter auf Wanderweg Nr. 10 auf den Schobergipfel (nur für Geübte!) Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus„Drachenwand“ nähere Infos auf Seite 65 Gasthaus „Forsthaus“ 25


Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Eisenaueralm

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Schafberg

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Gehzeit ca. 2 Stunden, Gesamthöhenmeter: 580 m bis 642 m Für Kinder geeignet, Weg Nr. 17a, 18 oder 19 in der Naturerlebniskarte Ab Scharfling (leichteste Route): Wanderweg Nr. 17a in der Naturerlebniskarte, Gesamthöhenmeter: 642 m Ausgangspunkt: Jausenstation „Holzingerbauer“ in Scharfling. Hier folgen Sie der Forststraße (Beschilderung des Wanderwegs Nr. 17a) über die Holzingeralm nach Plankenmoos bis zur Eisenaueralm. Einkehrmöglichkeiten: Mostschenke „Holzingerbauer“ nähere Infos auf Seite 61 Jausenstation Buchberghütte und Kienbergwandhütte auf der Eisenaueralm Ab Kreuzstein (steil): Wanderweg Nr. 19 in der Naturerlebniskarte, Gesamthöhenmeter: 632 m Ausgangspunkt: Kreuzstein (nach dem Tunnel) oder Badeplatz Kreuzstein (St. Gilgen). Der Beschilderung des Wanderweges Nr. 19, Abstecher zum Wasserfall Kreuzstein, bis zur Eisenaueralm folgen. Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation Buchberghütte und Kienbergwandhütte auf der Eisenaueralm Ab Unterach/See: Gesamthöhenmeter: 580 m Wanderweg Nr. 18 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: See am Mondsee/Brücke Seeache oder Mühlleiten. Dem Wanderweg Nr. 18 der Beschilderung nach bis zur Eisenaueralm folgen. Einkehrmöglichkeiten: Gasthof „See“ am Mondsee nähere Infos auf Seite 70 Jausenstation Buchberghütte und Kienbergwandhütte auf der Eisenaueralm Von der Eisenaueralm führt der Weg Nr. 18 über die Himmelspforte auf die Schafbergspitze.

Gehzeit ab Einstieg ca. 3 bis 4 Stunden Ab Scharfling: (4 Stunden) Gesamthöhenmeter: 1.379 m Wanderweg Nr. 17 und 20 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Parkplatz an der Scharflinger Bergstraße nach der ersten Rechtskurve nach der Mostschenke „Holzingerbauer“ dem Wanderweg Nr. 17 über die Kesselalm bis zur Schafbergalm folgen. Es besteht die Möglichkeit die letzte Etappe weiter am Wanderweg Nr. 20 bis zur Schafbergspitze entlang zu wandern oder aber sich von der Schafbergbahn auf den Gipfel bringen zu lassen. Einkehrmöglichkeiten: Mostschenke „Holzingerbauer“ nähere Infos auf Seite 61 Gasthaus „Schafbergalm“, „Hotel Schafbergspitze“ und Schutzhütte „Himmelspforte“ Ab Aich: Gesamthöhenmeter: 1.268 m Wanderweg Nr. 20 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Winkl (Parkplatz bei der Feuerwehr). Folgen Sie der Beschilderung des Wanderwegs Nr. 20 Richtung Schafbergalm. 27


Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Schafberg

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Gipfelrunde am Schafberg Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Hier angelangt haben Sie schon zwei Stunden Wanderzeit hinter sich gebracht. Es besteht die Möglichkeit die letzte Etappe weiter am Wanderweg Nr. 20 bis zur Schafbergspitze zu wandern oder aber sich von der Schafbergbahn auf den Gipfel bringen zu lassen. Beim Abstieg können Sie zum einen den gleichen Weg wie beim Aufstieg nehmen oder aber Sie folgen dem Wanderweg Nr. 20 zurück bis zur Schafberalm und folgen dann dem Weg nach St. Wolfgang. Von dort gelangen Sie mit der Wolfgangseeschifffahrt nach Fürberg und wandern von dort wieder zurück nach Winkl. Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus „Schafbergalm“, „Hotel Schafbergspitze“ und Schutzhütte „Himmelspforte“ Ab Kreuzstein: Gesamthöhenmeter: 1.441 m Wanderweg Nr. 18 und 19 in der Naturerlebniskarte Ausgangspunkt: Kreuzstein, nach dem Straßentunnel dem Wanderweg Nr. 19 bis zur Eisenaueralm folgen. Weiter geht es auf dem Wanderweg Nr. 18 über die Himmelspforte (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Nur für Geübte!) bis zum Schafberggipfel. Abstieg: entweder auf dem gleichen Weg wie der Anstieg oder Sie nehmen den Wanderweg Nr. 18 retour bis zur Eisenaueralm, folgen dann dem Weg Nr. 18 Richtung See am Mondsee. Von dort geht es auf einem Waldweg retour zum Ausgangspunkt Kreuzstein. Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation Buchberghütte und Kienbergwandhütte auf der Eisenaueralm Gasthaus „Schafbergalm“, „Hotel Schafbergspitze“ und Schutzhütte „Himmelspforte“ Gasthof „See“ am Mondsee nähere Infos auf Seite 70 Ab Eisenaueralm: Wanderweg Nr. 18 in der Naturerlebniskarte Gesamthöhenmeter: 809 m Ausgangspunkt: Eisenaueralm. Dem Wanderweg Nr. 18 über die Himmelspforte (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Nur für Geübte!) bis zum Schafberggipfel folgen. Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation Buchberghütte und Kienbergwandhütte auf der Eisenaueralm Gasthaus „Schafbergalm“, „Hotel Schafbergspitze“ und Schutzhütte „Himmelspforte“ 28

Gehzeit ca. 2,5 Stunden ab Himmelspforthütte, Gesamthöhenmeter: 536 m Wanderweg Nr. 17 und 18 in der Naturerlebniskarte Den Wanderweg Nr. 18 über die Himmelspforte vom Gipfel zur Suissenalm absteigen. Weiter geht es auf dem Wanderweg Nr. 17 zu den Schafbergseen. Über den Purtschellersteig (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Nur für Geübte!) wieder retour zum Gipfel oder zur Schafbergalm. Einkehrmöglichkeiten: „Hotel Schafbergspitze“ Schutzhütte „Himmelspforte“ Gasthaus „Schafbergalm“

Drachenwand

Schwierigkeitsgrad: äußerst anspruchsvoll / nur

für Geübte!

Gehzeit ca. 2,5 Stunden, Gesamthöhenmeter: 699 m Bergweg Zuflüsse: Nr. 12a in der Naturerlebniskarte Fuschler Ache in St. Lorenz (Naturschutzgebiet) Ausgangspunkt: Gasthof „Drachenwand“. Ab Gasthof „Drachenwand“ in St. Wangauer Ache in Innerschwand (Naturschutz) Lorenz dem Wanderweg Nr. 12a über die Theklakapelle bis zum Gipfel der Zeller Ache in folgen. Mondsee (Alpenseebad) Drachenwand Abfluss: Seeache inGasthof St. Gilgen/Unterach a. Attersee Einkehrmöglichkeit: „Drachenwand“ nähere Infos auf Seite 65 29


Wandern im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Klettersteig Drachenwand Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Radfahren im MondSeeLand

Bergrettung Notruf 140

Familientour St. Lorenz familienfreundlich

13 km, Radweg Nr. 1 in der Naturerlebniskarte Seepromenade Mondsee - Schwarzindien - Golfplatz Drachensee - Kirche St. Lorenz - Gasthof Drachenwand - der grünen Tafel R2 folgen - Radgasthof Aichingerwirt - Mondsee Gipfelhöhe: 1.060 m, Höhendifferenz: Klettersteig: 400 m, Gesamt: 560 m Schwierigkeit: 60% B, 40% C keine Fluchtmöglichkeit!!! Achtung! mehrere Stellen D

Rund um den Mondsee familienfreundlich

Ausgangspunkt: Eigener Parkplatz für Bergsteiger beim Gasthof Drachenwand St. Lorenz 46, 5310 St. Lorenz Zustieg: ca. 30 min, 160 Höhenmeter Aufstieg: 2-3 Std. Abstieg: 1,5 Std. über markierten AV-Weg Nr. 12a - gesicherter Steig mit Leitern, Trittsicherheit erforderlich. Notabstieg nach Fuschl/See möglich. Für Fragen zum Klettersteig, sowie Führungen und Ausrüstung, steht Ihnen Hans Gaßner, der Initiator des Klettersteigs und Bergführer gerne zur Verfügung. Kontakt: Hans Gaßner Tel: +43 (0) 6232 3175, Mobil: +43 (0) 664 194 47 75 office@ski-mountain.at, www.drachenwand-klettersteig.at

25 km, teilweise direkt auf der Bundesstraße Radweg Nr. 2 in der Naturerlebniskarte Seepromenade Mondsee - entlang der linken Uferseite bis Badeplatz Loi-

BASE JUMP EXIT DRACHENWAND (Bitte vor Absprung unbedingt kontaktieren!) Kontakt: Lenz Hammerl Tel: +43 (0) 664 3001456

30

bichl - Hotel Seehof - Mondsee Südseite - Kienbergwandtunnel - Radtunnel - Scharfling - Plomberg - Gasthof Drachenwand - Kirche St. Lorenz - Golfplatz - Schwarzindien - Mondsee

31


Radfahren im MondSeeLand

Radfahren im MondSeeLand

Irrseeradtour

Rund um den Saurüssel

familienfreundlich

anspruchsvoll

28 km, Radweg Nr. 3 in der Naturerlebniskarte Seepromenade Mondsee - der grünen Tafel R2 Richtung Straßwalchen folgen - Ortsteil Schlössl oder über die Prielhofstraße - Gewerbepark - Güterweg Hof - Richtung Oberhofen - Hotel Pöllmann - entlang des Irrseewestufers bis Camping Fischhof - Leiter - Oberhofen - entlang der Bundesstraße (Radweg) bis Zell am Moos - Kirchenplatz - Volksschule - Güterweg Hingen - Schlössl - Mondsee

Rund um den Kolomansberg anspruchsvoll

48 km, Radweg Nr. 5 in der Naturerlebniskarte Seepromenade Mondsee - entlang der linken Uferseite bis Loibichl - Oberwang - Straß - Thalham - Röth - Hölleiten - Weißenkirchen - Freudental - Reith - Güterweg Schrankbaum - Haslau - Mondseeberg - Mondsee

6 Seen Tour anspruchsvoll

47 km, Radweg Nr. 4 in der Naturerlebniskarte Seepromenade Mondsee - der grünen Tafel R2 Richtung Straßwalchen folgen entweder über den Ortsteil Schlössl oder über die Prielhofstraße - Gewerbepark Güterweg Hof - Richtung Oberhofen - Hotel Pöllmann - entlang des Irrseewestufers bis Camping Fischhof - Leiter - Oberhofen - Gasthof Beim Erich - Rabenschwandt Troadkast´n - Güterweg Höhenreuth - Sommerholz - Pfongau - entlang der Zuckermaisroute - Schloss Sighartsstein - Salzburger Radweg bis Wertheim - Güterweg Kienberg - Golfplatz Gut Altentann - Enzersberg - Gewerbegebiet Irrlach - Thalgau - Radgasthof Aichingerwirt - Mondsee 32

Mondsee - Egelsee - Krottensee Wolfgangsee - Fuschlsee - Hintersee

68 km, Radweg Nr. 6 in der Naturerlebniskarte Seepromenade Mondsee - der grünen Tafel R2 „Radweg St. Gilgen“ folgen - Scharfling - St. Gilgen - Fuschl am See - Gimsenwirt - Fuschlsee - Brunnenwirt - Perfallegg - grüne Tafel „Salz- und Seentour“ - Faistenau - Hintersee - grüne Tafel „Strubklammroute“ - Ebenau - durch Hof bis Gasthof Alte Tanne - Unterdorf - Thalgau - Radgasthof Aichingerwirt - Mondsee 33


Radfahren im MondSeeLand

Radfahren im MondSeeLand

E-Bikes

Verleih:

Testen Sie ein völlig neues Fahrradgefühl! Seit Frühling 2011 trumpft die Region MondSeeLand und das gesamte Salzkammergut mit einem organisierten E-Bike-Netz auf. Probieren Sie doch einen Tag dieses neue Fahrradgefühl aus und testen Sie eines der elektronisch unterstützten Pedelecs.

Verleih: Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer, Eich 34, 5310 St. Lorenz, Tel: +43 (0) 6232 2658 info@eichingerbauer.at, www.eichingerbauer.at Wohlfühlhotel Dorferwirt Am Irrsee 40, 4893 Tiefgraben, Tel: +43 (0) 6234 8275 office@dorferwirt-am-irrsee.at, www.dorferwirt-am-irrsee.at Alpenbike Herzog-Odilo-Straße 52, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 36511 office@alpen-bike.com, www.alpen-bike.com Sollte Ihnen auf Ihrer Tour die Batterieleistung zur Neige gehen, können Sie sich bei folgenden Wechselstationen einen frischen Akku abholen. Rad- und Bikegasthof Aichingerwirt Eich 5, 5310 St. Lorenz, Tel: +43 (0) 6232 2130 office@aichingerwirt.at, www.aichingerwirt.at

Alpenbike Herzog-Odilo-Straße 52, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 36511 office@alpen-bike.com, www.alpen-bike.com Fahrradverleih Edtmayer Herr Josef Edtmayer Maierhof 2, 5311 Innerschwand/ Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2068 Ganzjähriger Verleih zu den Öffnungszeiten der Tankstelle (März - Oktober täglich). Familie Nussbaumer Gries 1, 5310 St. Lorenz/ Mondsee, Tel: +43 (0)6232 2938 info@nussbaumer-mondsee.at, www.nussbaumer-mondsee.at Mountain- und Citybikes Familie Gierbl Lechnerberg 4, 4893 Zell am Moos Tel: +43 (0) 680 30 30 100 und +43 (0) 650 204 72 04 Citybikes, Tourenräder, Mountainbikes Segelschule Mondsee Robert-Baum-Promenade 3, 5310 Mondsee Tel: +43 (0) 6232 3548-200 und +43 (0) 664 277 35 54 office@segelschule-mondsee.at, www.segelschule-mondsee.at Mountainbike, Citybike, Kinderräder, Kajakverleih

Wohlfühlhotel Dorferwirt Am Irrsee 40, 4893 Tiefgraben Tel: +43 (0) 6234 8275 office@dorferwirt-am-irrsee.at, www.dorferwirt-am-irrsee.at Tourismusverband MondSeeLand Dr.-Franz-Müller-Straße 3, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2270 info@mondsee.at, www.mondsee.at Holen Sie sich vor dem Start Ihrer Tour unbedingt eine Gesamtübersicht über das E-Bike Netzwerk im Salzkammergut. Erhältlich bei allen Verleihund Akkuwechselstationen. Tagesmiete Pedelec E-Bike: EUR 20,34

35


W-LAN

Wassersport

Kostenloses öffentliches W-Lan in Mondsee

Segeln / Surfen / Kiten

Seit 2013 können Sie sich mit Ihrem Mobiltelefon, Tablet PC oder Laptop kostenlos an einigen Stellen in Mondsee in das Internet einloggen. Rufen Sie in Ihren Geräte-Einstellungen das W-Lan mit dem Namen „Free WiFi Mondsee“ auf und bestätigen Sie auf der Einstiegsseite die Nutzungsbedingungen. An folgenden Stellen funktioniert das W-Lan:

• • • • •

Marktplatz, Kirchenvorplatz und Karlsgarten Seepromenade Alpenseebad und Salzkammergut Lokalbahn Museum Bauernmuseum und Freilichtmuseum Mondseer Rauchhaus Reisebusterminal Segelschule Mondsee Robert-Baum-Promenade 3, 5310 Mondsee Tel: +43 (0) 6232 3548-200, office@segelschule-mondsee.at www.segelschule-mondsee.at

Frohes Surfen!

Free Public WiFi in Mondsee

Segel- & Surfkurse, Boot- & Fahrradverleih, SUP (Stand UP Paddeling), Regatten, Liegeplätze, Kajakverleih

Since 2013 you are able to connect free to the Internet with your mobile phone, tablet or Laptop. Search for “Free WiFi Mondsee” in the settings of your device and accept the general terms of use. The free WiFi works at the following places:

• • • • •

Market place, in front of the main church and in the surrounding park Along the promenade by the lake In the public beach area and around the train museum In the outdoor museum “Smokehouse” At the coach terminal

Happy surfing! Das W-Lan des TVB MondSeeLand Mondsee - Irrsee wurde errichtet mit freundlicher Unterstützung von:

Salzburg AG 36

Unwired Networks

Marktgemeinde Mondsee

Segelschule-Seegasthof Weisse Taube Schwarzindien 69, 5310 St. Lorenz Tel. +43 (0) 6232 2277 Segelkurse auf Anfrage möglich. Segelclub Schwarzindien Mondseestraße 49, 5310 St. Lorenz info@scs-mondsee.at, www.scs-mondsee.at Union-Yacht Club Am Ostufer 245, 5310 Mondsee Tel. +43 (0) 6232 3980, club@uyc-mondsee.at www.uyc-mondsee.at Kitesurfcenter Mondsee / Second Wave Kitestore Robert-Baum-Promenade 3, 5310 Mondsee, Tel: + 43 (0) 676 84102411 office@snowkiting.at, www.snowkiting.at Diverse Kurse fürs Kitesurfen, Snowkiten und Speedflying. 37


Wassersport

Wassersport

Wasserschi / Wakeboarden / Wakesurfen

Bootssportarten

wichtige Informationen Wasserschizentrum Mondsee

Sturmwarnung: Der Mondsee und der Irrsee verfügen beide über je drei

Alpenseebad Mondsee

Sturmwarnanlagen. Die Anlagen leuchten mittels Drehlampen mit orangefar-

5310 Mondsee, Tel. +43 (0)664 528 84 74

bigem Licht. Eine Warnung (ca. 90 U/min. der Lampen) wird

office@wasserschizentrum.at, www.wasserschizentrum.at

a) nach einer von der ZAMG gemeldeten Sturmwarnung ab 60 km/h oder b) nach einer Meldung von einem Mitarbeiter einer zuständigen

Möglichkeiten zum Wasserschifahren, Wakeboarden, Reifen fahren. CAMARO Wasserskischulen Tel: +43 (0) 6232 4201 - 12, www.wasserskiclub-mondsee.at 2 Standorte: Kreuzstein bei der Kienbergwand (nach Kienbergwand-Tunnel) Seehof/ Pichl Auhof Trainer: Britta Grebe Llewellyn, Jaret Llewellyn Mobil: +43 (0) 664 181 63 50

Polizeiinspektion oder einer zuständigen Ortsstelle der Wasserrettung

laut den Alarmplänen

c) und nach einer Überprüfung durch die LWZ ausgelöst. Alle Sturmwarnanlagen werden regelmäßig jeden Montag um ca. 8.00 Uhr etwa 1 Minute lang getestet. Wenn die Sturmwarnanlagen eingeschaltet sind, heißt das, dass sich die Boote, sowie alle sich im Wasser befindenden Personen „in Sicherheit“ begeben und das Ufer umgehend ansteuern sollen. Bei einer Sturmwarnung sind die Wasserrettung und die Polizei mit Booten in Bereitschaft.

Täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr von Mai bis September

Motorbootfahrverbot Sowohl am Mondsee, als auch am Irrsee liegt ein Motor-

Bojenslalomkurs, Wakeboarden und Motorbootrafting,

bootfahrverbot vor. Einzige Ausnahme: Berufsschifffahrt, Wasserrettung und

Verleih von Camaro Neoprenanzügen gratis.

Wasserschischule

38

39


Wassersport

Wassersport

Bootssportarten

Bootsverleih

Kajak

Segelschule Mondsee Robert-Baum-Promenade 3, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 3548-200 office@segelschule-mondsee.at, www.segelschule-mondsee.at

in der Segelschule Mondsee möglich. Nähere Infos bei der Segelschule Mondsee Seite 37

Rafting / Tubing Camaro Wasserskischulen Tel. +43 (0) 6232 4201, Mobil: +43 (0) 664 1816350 www.wasserskiclub-mondsee.at Öffnungszeiten: Mai bis September täglich von 09:00 - 19:00 Uhr

Rudern Ruderclub Mondsee Zwischen Seebad und Segelschule Franz Fritsch, rcmo@utanet.at Im Ruderclub Mondsee sind erfahrene Ruderer sowie Mitglieder von anderen Rudervereinen stets willkommen und dürfen sich gegen eine Spende für den Nachwuchs gerne Boote ausborgen. Neue Mitglieder sind ebenfalls herzlich willkommen. Am besten mittels E-Mail Kontakt zum Ruderclub aufnehmen. 40

Kielboote Kielschwerter Catamarane Jollen Kinderjollen Surfer und Kajaks Stand up Paddeling (SUP) Mondsee Bootsverleih Hemetsberger Seebadstr. 1 und Kaipromenade, 5310 Mondsee Tel: +43 (0) 6232 4934 und 2195, Mobil: +43 (0) 664 4934 684 office@mondsee-bootsverleih.at, www.mondsee-bootsverleih.at Elektroboote, Ruderboote, Tretboote Familie Rindberger Maierhof 25, 5311 Loibichl, Tel: +43 (0) 6232 2053 Elektro- und Tretboote. Ruderbootverleih Zell am Moos Badebuffet im Kinderbad, 4893 Zell am Moos, Susi König Mobil: +43 (0) 676 3931 361 41


Wassersport

Wassersport

Schifffahrt

Tauchen

Mondsee Schifffahrt Familie Hemetsberger Seebadstraße 1, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 664 4934684 office@mondseeschifffahrt.com, www.mondseeschifffahrt.com

Tauchschule Koralle stationiert im Austria Camp Gerhard Niedermayr, Achort 60, 5310 St. Lorenz, Tel. +43(0) 664 4070317, gerhard.niedermayr@liwest.at, www.tc-koralle.at

Schiffsanlegestelle direkt an der Seepromenade MS „Herzog Odilo“: Ausflugs-, Event- und Hochzeitsschiff, für bis zu 100 Gäste (50 am Sonnendeck mit ausziehbarem Sonnensegel und 50 im Salon unter Deck), Toilette und Getränke an Bord, Salon beheizbar. Nostalgieschiff MS „Mondsee“: für bis zu 45 Personen, das kleinste Motorschiff auf dem Mondsee. Charterfahrten jederzeit nach Vereinbarung möglich (Hochzeits-, Jubiläums-, Firmenfeiern,…). www.eventschiff.at

Tauchkurse nach Richtline des IDIC (International Diving Instructor Corporation). Kurse vom OWD (Anfänger) bis hin zum Tauchlehrer. Termine nach Vereinbarung. Preise sind kursabhängig und direkt bei der Tauchschule zu erfragen. Sonderpreise für Schulklassen und Gruppen. Ausrüstung vorhanden. Luft holen möglich.

Schwimmen

Schifffahrt Meindl KG Obergaisberg 1, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 676 604 76 44 office@schifffahrt-meindl.at, www.schifffahrt-mondsee.at Schiffsanlegestelle beim Seerestaurant Fisherman‘s Tägliche Erlebnisfahrten mit „MS-MONDSEELAND“, dem größten und modernsten Passagierschiff auf dem Mondsee. Platz für bis zu 120 Personen. Ausgestattet mit Bar, WC. Barriere freier Zugang zum Schiff. Auch im Winter jederzeit und nach Vereinbarung möglich. 42

Generell kann am Mondsee und Irrsee überall geschwommen werden, wo es sich um öffentlich begehbare Seezugänge handelt. Das Betreten von privaten Badeplätzen und ausgewiesenen Natur- und Landschaftsschutzgebieten ist strengstens verboten. 43


Wassersport

Wassersport

Badeplätze & Freibäder

Landesbadeplätze Freier Eintritt / Parkplatz kostenpflichtig: Badeplatz Tiefgraben, Badeplatz Loibichl, Badeplatz St. Lorenz/Plomberg Badeplatz St. Lorenz/Schwarzindien Eintritt Kostenpflichtig / Parkplatz kostenfrei: Badeplatz Zell am Moos, Badeplatz Oberhofen am Irrsee

öffentliches Hallenbad Alpenseebad Mondsee Das Alpenseebad Mondsee bietet nach großzügiger Erweiterung Badevergnügen für Jung und Alt. Die Grün- und Liegeflächen mit rund 20.000 m² machen das Alpenseebad Mondsee zur größten Freibadeanlage des Salzkammergutes. Vorhanden sind: • Steganlagen und Sprungturm • Wasserrutsche • Kinderplanschbecken • Wasserschischule • Beach-Volleyballplatz • Spielplatz • Wasserspielgeräte

• Tischtennis • Funpark • Buffet und viele Parkplätze • 108 m lange Erlebnisrutsche und 45 m lange familienfreundliche Erlebnisrutsche • großer Sandstrand

Öffnungszeiten von Mai bis September ab 9:00 Uhr je nach Wetterlage Kontakt: Alpenseebad Mondsee Seebadstraße 3, 5310 Mondsee, Tel. +43 (0) 6232 2291 Freibad Oberwang Das beheizte Freibad befindet sich am Westrand von Oberwang. Neben dem Freischwimmbecken im Ausmaß von 25,00 x 12,50 m befindet sich auch noch ein Kinderbecken. Neben dem Buffet für kleine Speisen und Getränke finden Sie eine große Liegewiese mit Blick auf den Schafberg vor. Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Ende August von 10:00 bis 18:00 Uhr Kontakt: Freibad Oberwang 4882 Oberwang, Tel. +43 (0) 6233 8257 44

Seehotel Pöllmann Am Irrsee 22, 4893 Tiefgraben, Tel: +43 (0) 6234 8322 www.hotel-poellmann.at, hotel.poellmann@aon.at

weitere Bademöglichkeiten Seegasthof „Weiße Taube“ Schwarzindien 69, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2277 Gasthof Dorferwirt Am Irrsee 40, 4893 Zell am Moos, Tel: +43 (0) 6234 8275 office@dorferwirt-am-irrsee.at www.dorferwirt-am-irrsee.at Fischhof „Riviera“ Fischhof 30, 4894 Oberhofen am Irrsee, Tel: +43 (0) 6213 8202 info@fischhof.at www.fischhof.at

Baden mit Hund Aus hygienischen Gründen ist der Seezugang für Hunde an den öffentlichenund Gemeindebadeplätzen verboten. Folgende freie Seezugänge (Bade- und Parkplatz) sind für Hunde gestattet: • Zwischen Plomberg und Scharfling • Kreuzstein 45


Fischen

Fischen

Fischen am Mondsee

Fliegenfischen an der Mondseer Seeache

Allgemeine Informationen Am Mondsee ist das Fischen nur vom Ufer aus gestattet. Ausnahme Bootslizenz (jährlich werden max. 100 davon vergeben). Fischbestand: Reinanke, Karpfen, Brachsen, Aitel, Laube, Hecht, Zander, Aal, Barsch, Bach- und Regenbogenforelle sowie Seesaibling Folgende Beschränkungen sind zu beachten: • 4 Reinanken pro Tag • Entnahme von Saiblingen ist verboten • Schonzeiten und Brittelmaße sind zu beachten

Grundvoraussetzungen zum Fischen Zum Erwerb der Fischereilizenz wird folgendes benötigt: • Eine oberösterreichische Fischerkarte oder eine andere anerkannte Fischerkarte • Ein oberösterreichisches Lizenzheft (Steuerkarte) Saison von April bis Oktober Kinder bis 12 Jahre frei, aber nur in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Fischereilizenz.

Fliegenfischen an der Mondseer Ache. Ausgezeichnet durch hochwertige Wasserqualität verläuft das Fischwasser vom Auslauf Mondsee in den Attersee. Fischbestand: Bachforellen, Regenbogenforellen, Barben, Hechte, etc. www.hurch.eu Saison: Mitte März bis Ende Oktober Wegbeschreibung: Autobahnabfahrt Raststätte Mondsee - Richtung Unterach bis Ende Mondsee. Reviergrenze Mondsee Ache: vom ersten Wehr Ausfluss Mondsee flussabwärts bis ca. 300 m oberhalb des Einflusses in den Attersee (beschildert!) Nutzungsbestimmungen: Es darf ausschließlich nur mit einer Fliegenrute, Trockenfliege, Nymphe sowie mit einem Streamer ohne Widerhaken gefischt werden. Achtung nur begrenzte Kartenanzahl! Telefonische Kartenreservierung erforderlich! HURCH FlyFishing Salzburg: Tel: +43 (0) 662 834427, office@hurch.com Gasthof See See am Mondsee 1, 4866 Unterach, Tel: +43 (0) 664 303 51 51 info@gasthof-see.at, www.gasthof-see.at

Weitere Informationen: www.mondseefischer.at (Fischereiverein Mondsee)

Fliegenfischen im Helenental Lizenzausgabestellen Familie Faber Thalgaustr. 27, 5310 Tiefgraben, Tel: +43 (0) 6232 4238 Tankstelle Edtmayer Maierhof 2, 5311 Innerschwand am Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2068 Cafe Breneis Salzburgerstraße 7, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 4990 Kartenausgabe Montag bis Samstag (außer an Feiertagen) ab 9 Uhr

46

Fischerkarten erhältlich bei August Wieneroither und Peter Hemetsberger Wegbeschreibung: Das Revier erstreckt sich von der Jausenstation Erlachmühle flussabwärts bis zur ersten Wehranlage. Fischbestand: Regenbogenforelle, Bachforelle und Bachsaibling (bis 60cm) Nutzungsbestimmungen: Gefischt werden darf mit Trocken- und Nassfliege sowie mit Nymphe allerdings NUR mit Schonhaken. Es dürfen zwei Fische entnommen werden. (Details finden Sie auf der Tageskarte) Zum Abschluss des erfolgreichen Fischertages lädt Familie Wieneroither zu einem Mühlengeist in die Erlachmühle ein.

47


Golf

Fischen Fischen am Irrsee Allgemeine Informationen Der Irrsee steht komplett unter Naturschutz. Motor- und Elektroboote sind verboten. Seit 2007 können Fischer mit einer Ganzjahreskarte einen Elektromotor verwenden. Bei der Schleppfischerei muss der Motor gekippt sein. Ein Echolot darf weder mitgeführt noch verwendet werden.

Grundvoraussetzungen zum Fischen Was ist nicht erlaubt? Lebende Köderfische; vom 1.11. bis 31.01. die Verwendung der Hegene (Paternoster); neben einer gültigen Jahreslizenz darf keine weitere Lizenz gelöst werden. Sonderbrittelmaße: Abweichend von den gesetzlichen Brittelmaßen gelten für Hecht 60 cm Forelle Maränen (Reinanken) 40 cm Karpfen Zander 50 cm Sonderschonzeit: Maräne (Reinanken)

75 cm 40 cm

1. November bis 31. Jänner

Beschränkungen: Max. 2 Stück Salmoniden oder Maränen (Reinanken) pro Tag Max. 7 Stück Karpfen und Schleie pro Tag Max. 20 Stück Maränen pro Jahr Bei Maränenfischerei keine Haken die kleiner als Größe 14 sind, verwenden.

Lizenzausgabestellen Trafik Lettner Kirchenplatz 4, 4893 Zell am Moos, Tel: +43 (0) 664 1418123 Camping Maier Unterschwand 9, 4893 Zell am Moos, Tel: +43 (0) 6234 7081 Familie Manglberger Am Irrsee 28, 4893 Zell am Moos, Tel: +43 (0) 6234 8642 Detailinformationen zum Fischen erhältlich (Betriebsordnung, Brittel- und Sonderbrittelmaße, Sonderschonzeiten etc.) 48

Golfclub Drachenwand Am Golfplatz 4, 5310 St. Lorenz Tel.: +43 (0) 6232 5656, Fax: +43 (0) 6232 5656-6 gcdrachenwand@golf.at, www.gcdrachenwand.at Golfclub Am Mondsee St. Lorenz 400, 5310 St. Lorenz Tel.: +43 (0) 6232 3835-0, Fax: +43 (0) 6232 3835-83 gcmondsee@golf.at, golfclubmondsee.at Golfclub Römergolf Kraimoosweg 5a, 5301 Eugendorf Tel.: +43 (0) 6225 28300, Fax: +43 (0) 6225 28300 info@roemergolf.at, www.roemergolf.at Golfclub Gut Altentann Hof 54, 5302 Henndorf Tel.: +43 (0) 6214 6026-0, office@gutaltentann.com, www.gutaltentann.com Championcourse Eugendorf Golfplatz 1, 5301 Eugendorf Tel.: +43 (0) 6225 70000, Fax: +43 (0) 6225 70000-33 eugendorf@golfclub-salzburg.at, www.golfclub-salzburg.at 49


Golf

Reiten

Romantikcourse Fuschl Schlossstrasse 19, 5322 Hof bei Salzburg Tel.: +43 (0) 6229 2390, Fax: +43 (0) 6229 2390-5 fuschl@golfclub-salzburg.at, www.golfclub-salzburg.at

Reitkurse

Golfclub am Attersee Am Golfplatz 1, 4864 Attersee am Attersee Tel: +43 (0) 7666 20866, office@golfamattersee.at, www.golfamattersee.at Golfclub Waldhof e.V. Schoberstr. 20, 5330 Fuschl am See Tel.: +43 (0) 6226 8264, Fax: +43 (0) 6226 8644 birdie@golfclub-waldhof.at, www.golfclub-waldhof.at Golf & Country Club Salzburg Klessheim 21, 5071 Wals Tel.: +43 (0) 662 850851, Fax: +43 (0) 662 857925 office@gccsalzburg.at, www.golfclub-klessheim.com Atterseegolf Club Weyregg Wachtbergstraße 30, 4852 Weyregg am Attersee Tel.: +43 (0) 7664 20712 office@gcweyregg.at, www.seegolf.at Golfclub Attersee - Traunsee Riedl 2 , 4844 Regau Tel.: +43 (0) 7672 22202, Fax: +43 7672 22202 - 4, office@atterseegolf.at, www.atterseegolf.at Golfclub Salzkammergut Wirling 36, 5351 Aigen-Voglhub Tel.: +43 (0) 6132 26340, Fax: +43 (0) 6132 26708 office@salzkammergut-golf.at, www.salzkammergut-golf.at

Pferdezentrum Radauer Haslauberg 5, 4893 Zell am Moos Mobil: +43 (0) 664 2023482 www.pferdezentrum-mondseeland.at Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene sowie Behindertenreiten und Wanderritte. Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd. „Reiterhof Schinagl“ Irrsberg 96, 5310 St. Lorenz Mobil: +43 (0) 664 6343785, reiterhofschinagl@gmx.at individuelle Betreuung für Anfänger und Fortgeschrittene, Western- und Wanderreiten. Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd. Reitsportzentrum MondSeeLand Mühldorfstr. 60, 5310 Tiefgraben Mobil: +43 (0) 650 4448429 oder +43 (0) 664 5400854 office@shs-mondsee.at, www.shs-mondsee.at Gezielter Reitunterricht, geführte Ausritte, Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd. Quarter Mile Ranch Haslach 1, 4894 Oberhofen am Irrsee Mobil: +43 (0) 660 4837653 pinto@telering.at, www.quartermileranch.at Westernreitanlage für Anfänger, Fortgeschrittene und Turnierreiter. Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd. Mamorhof Schweibern 6, 4893 Zell am Moos Mobil: +43 (0) 664 1605840 www.marmorhof.at, franek@passt.at geführte Ritte, Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd, Reitunterricht Reit- und Fahrverein Mag. Andrea Drescher, Wagnermühle, St. Lorenz Tel: +43 (0) 699 10290220 Westernreiten für Anfänger (Kinder und Erwachsene, Reitpädagogik)

50

51


Reiten

Ballsportarten

Einstellmöglichkeiten und Reitraststätten

Beachvolleyball

Reiterhof „Wagnermühle“ Wagnermühle 111, 5310 St. Lorenz Ansprechpartner: Hr. Dipl. Ing. Lebeth, Tel: +43 (0) 664 2012575

Beachvolleyballplatz am Badeplatz Schwarzindien

Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd. Biobauernhof „Kasleitner“ Irrseeblick 1, 4893 Zell am Moos, Tel./Fax: +43 (0) 6234 8309 www.tiscover.at/kasleitner, kasleitner@aon.at Pferderaststätte, Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd. Waltraud Linnenbecker Irrsberg 53, 5310 St. Lorenz, Tel: +43 (0) 6232 2196, Mobil: +43 (0) 664 2004624, info@sonnleithengut.at, www.sonnleithengut.at Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd. Hochsernerhof Kolomansbergstr. 8, 4893 Tiefgraben Tel: +43 (0) 6234 8217, Fax-DW: 3, hochsernerhof@aon.at, www.babybauernhof.at

Beachvolleyball im Alpenseebad Mondsee Seebadstraße 3, 5310 Mondsee Tel: +43 (0) 6232 2291 Beachvolleyball im Landesbad Zell am Moos Beachvolleyball im Seegasthof „Weiße Taube“ Schwarzindien 69, 5310 St. Lorenz Tel: +43 (0) 6232 2277 Beachvolleyball im Strandbad Laiter in Oberhofen Beachvolleyball im Landesbad Loibichl am Mondsee Beachvolleyball im Landesbad Tiefgraben am Irrsee Beachvolleyballplatz Oberwang bei der Sportanlage der Union Oberwang

Kegeln

Täglich ab 14 Uhr geöffnet. Juli und August ganztägig geöffnet. Donnerstag Ruhetag. Reiteinkehr, Einstellmöglichkeit für das eigene Pferd.

Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer Eich 34, 5310 St. Lorenz, Tel: +43 (0) 6232 2658 info@eichingerbauer.at, www.eichingerbauer.at

Bachbauer Eich 58, 5310 St. Lorenz Tel: +43 (0) 6232 52471, Fax-DW: 4, landurlaub@aon.at, www.bachbauer.at

Seegasthof „Weiße Taube“ Schwarzindien 69, 5310 St. Lorenz Tel: +43 (0) 6232 2277

Boxen für Wanderreiter Mostschenke „Hussenbauer“ Lackenberg 6, 5310 Tiefgraben Tel./Fax: +43 (0) 6232 4138, www.bauernhof.at/hussenbauer www.hussenbauer.at, hussenbauer@aon.at Raststätte für Wanderreiter zu den Öffnungszeiten

52

Squash VC Fitness GmbH - Vita Club Mondsee Prielhofstraße 4, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 3513 mondsee@vitaclub.at, www.vitaclub.at

53


Ballsportarten Tennis

Sportveranstaltungen im MondSeeLand

VC Fitness GmbH - Vita Club Mondsee Prielhofstraße 4, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 3513 mondsee@vitaclub.at, www.vitaclub.at · Hallenplätze Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer Eich 34, 5310 St. Lorenz, Tel: +43 (0) 6232 2658 www.eichingerbauer.at, info@eichingerbauer.at · Hallen- und Freiplätze Tennisclub Mondsee Tennisanlage mit 4 Sandplätzen und Clubhaus. Geöffnet von Mai bis September. Spielzeit täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr. Bei Meisterschaftsspielen/ Turnieren nur eingeschränkte Platzreservierung möglich. Mobil: +43(0) 664 5647580

Sportveranstaltungen Jährlich finden im MondSeeLand drei große internationale Sportveranstaltungen statt:

MondSeeLand Halbmarathon

32. Internationaler MondSeeLand Halbmarathon Sonntag, 2. Juni 2013 Exakt vermessene 21,1 Kilometer purer Laufgenuss auf einer der schönsten Strecken Österreichs. Information und Anmeldung unter: www.mondseelauf.at

54

55


Mondsee 5-Seen Radmarathon

Schießsport Bogenschießen

27. Mondsee 5-Seen Radmarathon Sonntag, 30. Juni 2013 Bereits mehrmals wurde diese Veranstaltung von den Teilnehmern zur beliebtesten Radsport-Veranstaltung in Europa gewählt. Info & Anmeldung: www.mondsee-radmarathon.com

51.5 Raiffeisen MondSeeLand Triathlon

Bogensport MondSeeLand Union Bogensport MondSeeLand, Gosaugraben 3, 5310 Mondsee info@bogensport-mondseeland.at, www.bogensport-mondseeland.at Bogenschießen nach telefonischer Vereinbarung. Bogenverleih möglich. Kontakt: Stefan Hillinger +43 (0) 680 3029024

Pistolenschießen & Zimmergewehrschießen K&K Schützenverein Mondsee Matthias Strobl, Gaisbergstr. 32, 5310 Tiefgraben Tel: +43 (0) 6232 3365, Mobil: +43 (0) 676 3315808 schuetze-mondsee@aon.at 51. 5 Raiffeisen Triathlon Sonntag, 25. August 2013 Info & Anmeldung: www.mondseelandtriathlon.at

56

Jeden Mittwoch Pistolenschießen und jeden Donnerstag ab 19:00 Uhr Zimmergewehrschießen mit unterirdischem Schusskanal (100 m) des privilegierten Schützenvereins in der Sportanlage Mondsee.

57


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Cafés

Bar / Lounge / Discotheken

Bäckerei-Café Berger Meinrad Guggenbichler-Straße 2b, Mondsee, +43 (0) 6232 7200 Fax: +43 6232 36033, info@frankberger.at

Barra Cubano Herzog-Odilo-Str. 6, Mondsee, Mobil: +43 (0) 650 2037843 harry.kremer@zell-net.at, www.barracubano.at

Saison: ganzjährig, Ruhetage: So, Feiertag, Sitzplätze: Innen 35 / Außen 30

Saison: ganzjährig, Ruhetag: So (Oktober-März)

Bäckerei-Café Frank Marktplatz 2, Mondsee, +43 (0) 6232 2423 Fax: +43 (0) 6232 36033, info@frankberger.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: So, Feiertag, Sitzplätze: Innen 35 / Außen 8 Bäckerei-Café Fischer Colbrie Marktplatz 11, 5310 Mondsee Telefon: +43 (0) 6232 22270 Fax: +43 (0) 6232 2227 - 14, f.c.brot@aon.at, www.mondseeland-baeckerei.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: So, Feiertag, Sitzplätze: Innen 6 / Außen 16 Bäckerei-Café-Obauer Mondseestr. 3b, 4893 Zell am Moos, Tel: +43 (0) 6234 20105 Cafe-obauer@zell-net.at, www.cafe-obauer.at

Bems Bar M. Guggenbichlerstr. 1, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 4960535 Saison: ganzjährig, Ruhetag: So Big Bamboo Franz-Kreutzberger-Straße 15, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 3552798 klaus@bigbamboo.at, www.bigbamboo.at Saison: Mitte April - Ende September, für Weihnachtsfeiern auf Anfrage geöffnet, Ruhetag: Mo Il Centro Marktplatz 5, Mondsee, +43 (0) 6232 4193 office@nudelini.com, www.nudelini.com Saison: April-Oktober, Ruhetag: Do

Saison: ganzjährig, Ruhetage: So und Feiertag, Sitzplätze: Innen 30 / Außen 30

K & K Postamt Herzog-Odilo-Str. 13, Mondsee, +43 (0) 6232 6131

Café-Konditorei Braun Marktplatz 7, 5310 Mondsee, Telefon: +43 (0) 6232 2408 Fax: +43 6232 (0) 2408-4, info@konditorei-braun.at, www.konditorei-braun.at

Saison: ganzjährig, Ruhetage: So, Mi

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Fr, Sitzplätze: Innen 180 / Außen 100

Landschlössl Tanzcafé Oberhofen Nr. 49, Oberhofen, +43 (0) 6213 8221 beimerich@drei.at, www.beimerich.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: So-Mi

Café-Konditorei Frauenschuh Marktplatz 8, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2312, Fax: +43 (0) 6232 2312 info@konditorei-frauenschuh.at, www.konditorei-frauenschuh.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: NS Mi, HS, keinen Sitzplätze: Innen 70 / Außen 50

Mond-Bar Schlosshof 2/1, Mondsee, Mobil: +43 (0) 660 7700749 mond-bar@mond-bar.at, www.mond-bar.at/bar Saison: Mai-Oktober, Ruhetage NS: So, Mo, HS: keinen

Café-Konditorei Übleis Badgasse 6, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 2433

Rössl-Bar Eingang Steinerbachstraße, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 4531539

Saison: ganzjährig, Ruhetag: NS Di, HS keinen, Sitzplätze: Innen 55 / Außen 30

Saison: ganzjährig, Ruhetage: variabel je nach Saison

58

59


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Bar / Lounge / Discotheken

Jausenstationen, Imbissstuben, Weinlokale, Bistros

Sixty Seven Bar Lounge Café Marktplatz 3, Mondsee, +43 (0) 6232 2237406 hotel@irisporsche.at, www.irisporsche.at Saison: ganzjährig, kein Ruhetag, Sitzplätze: Innen 50 / Außen 36

Erlachmühle Vogelsangstr. 33, Tiefgraben, +43 (0) 6232 2578, Mobil: +43 (0) 664 8664686 erlachmuehle.mondsee@aon.at, www.erlachmuehle.at

Sunshine Bar in der Segelschule Mondsee, Robert-Baum-Promenade 3, Mondsee +43 (0) 6232 3548200 office@segelschule-mondsee.at, www.segelschule-mondsee.at Saison: Mai-September, Ruhetage: variabel

Jausenstationen, Imbissstuben, Weinlokale, Bistros

Saison: Mai-September, Ruhetag: Mi, Sitzplätze: Innen 110 / Außen 100 Matt‘s Würsteleck Walter-Simmer-Str. 1, Tiefgraben, Mobil: +43 (0) 664 1816484 Saison: ganzjährig, Ruhetage: Sa, So Mundo Español Herzog-Odilo-Straße 18, 5310 Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 75004684 office@mundo-espanol.at, www.mundo-espanol.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: So-Mi, Steh-Sitzplätze: Innen 20

Coffee & Shirt M. Guggenbichler Str. 18a, +43 (0) 699 12116065 info@coffeeandshirt.com, www.coffeeandshirt.com Saison: ganzjährig, Ruhetag: variabel je nach Saison S‘Achterl Herzog-Odilo-Str. 7, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 4430938, www.achterl.at

Fischhof „Riviera“ am Irrsee Fischhof 30 (Campingplatz), Oberhofen, +43 (0) 6213 8202 info@fischhof.at, www.fischhof.at Saison: April-Oktober, Ruhetage: Wetterabhängig Sitzplätze: Innen 50 / Außen 100

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Mo, Di

Café Bistro Hagebaumarkt Walter Simmer Straße 3, 5310 Tiefgraben, +43 (0) 6232 2802

Bootshaus in der Segelschule Mondsee, Robert-Baum-Promenade 3, Mondsee +43 (0) 6232 3548200, office@segelschule-mondsee.at, www.segelschule-mondsee.at

Saison: ganzjährig, Ruhetag: So, Sitzplätze: Innen 20

Saison: Mai-September, kein Ruhetag Café Breneis Salzburger Straße 7, 5310 Mondsee, Telefon: +43 (0) 6232 4990 robert.brandhuber@gmail.com Saison: ganzjährig, Ruhetage: So, Feiertag, Sitzplätze: Innen 35 / Außen 15

Hochsernerhof Kolomansbergstr. 8, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8217, Mobil: +43 (0) 664 2708127 hochsernerhof@aon.at, www.bauernhof.at/hochsernerhof Saison: ganzjährig, Ruhetag: Do, Sitzplätze: Innen 55 / Außen 60 Hofinger-Roither Gessenschwandt 30, Oberwang, +43 (0) 6233 8203 Saison: ganzjährig, Ruhetag: Di

El Burger Marktplatz 5, Mondsee, +43 (0) 6232 4193 office@nudelini.com, www.nudelini.com

Holzingerbauer Oberburgau 12, Scharfling, +43 (0) 6232 3841

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Mi, Sa, So

60

61


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Jausenstationen, Imbissstuben, Weinlokale, Bistros

Jausenstationen, Imbissstuben, Weinlokale, Bistros

Hussenbauer Lackenberg 6, Tiefgraben, +43 (0) 6232 4138, Mobil: +43 (0) 664 4028086 hussenbauer@aon.at, www.hussenbauer.at

Mustis Pizzaservice Rainer Straße 7, Mondsee, +43 (0) 6232 3322

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Mo, Di, Sa, So Sitzplätze: Innen 120 / Außen 80 Kreuzer Mostschänke Oberwang 17, Oberwang, Mobil: +43 (0) 664 2023422 mostschaenke.kreuzer@gmx.at, www.mostschaenke-kreuzer.at

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag Nussbaumer Camping-Pension Gries 1, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2938 info@nussbaumer-mondsee.at, www.nussbaumer-mondsee.at Saison: Mai-September, kein Ruhetag, Sitzplätze: Innen 25

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Sa-Di

Bistro Panoramablick Kaianlage Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 1816484

Lago Luna Pizzeria Meinrad-Guggenbichler-Straße 13, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 4025056 lago-gesmbh@a1.net

Saison: Mitte April-Mitte Oktober Ruhetage: je nach Wetterlage

Saison: April-Oktober, Ruhetag: Di, Sitzplätze: Innen 25 / Außen 60

Pizza Zustelldienst Salzburger Straße 7, Mondsee, +43 (0) 6232 6644

Lengroider Mostschenke Lengroid 12, Neumarkt, +43 (0) 6216 6139, anna-eisl@gmx.at

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag

Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mo-Mi, NS: Mo-Mi Sitzplätze: Innen 40 / Außen 30

Schlossjuwel Schlosshof 1b, Mondsee, +43 (0) 6232 4882, schlossjuwel@aon.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: So

Mairhofer „Kasleitner“ Irrseeblick 1, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8309 kasleitner@aon.at, www.urlaubambauernhof.at/kasleitner

Seebad-Buffet Alpenseebad Mondsee, Mondsee, +43 (0) 664 4960535

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag Sitzplätze: Innen 80 / Außen 30

Saison: Mai-September Ruhetage: geöffnet wie Alpenseebad je nach Wetterlage

McDonald‘s Mondsee Gewerbestraße 7, Mondsee, +43 (0) 6232 203680 Fax: +43 6232 2036812, info.heinritzi@mcdonalds.de www.mcdonalds.at

Seestüberl Rindberger Maierhof 25, 5311 Innerschwand, Telefon: +43 (0) 664 4555794 und +43 (0) 664 9366527

Moosmühle Laiter 18, Oberhofen, +43 (0) 6213 8389

Sigis Weinstube M. Guggenbichler Str. 1, 5310 Mondsee, Mobil: +43(0) 664 1426120

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Di, Sitzplätze: Innen 20 / Außen 20

62

Saison: April-Oktober, Ruhetage: NS Mo-Do, Sitzplätze: Innen 30 / Außen 70

63


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Jausenstationen, Imbissstuben, Weinlokale, Bistros

Restaurants & Gaststätten

Sterndl Meinrad-Guggenbichler-Str. 1, Mondsee, Mobil: +43 (0) 660 1699060 Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 20 / Außen 15

Aichingerwirt Eich 5, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2130, office@aichingerwirt.at, www.aichingerwirt.at

Stroblwirt Haslau 27, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8421, Mobil: +43 (0) 664 4888489 Saison: ganzjährig, Ruhetage: Di, am Sa ab 18 Uhr Sitzplätze: Innen 60 / Außen 30

Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Di / NS: Di, Mi Sitzplätze: Innen 170 / Außen 120 Beim Erich Oberhofen 49, Oberhofen, +43 (0) 6213 8221 beimerich@drei.at, www.beimerich.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 200 / Außen 150

Strandbuffet am Irrsee Laiter, Oberhofen, +43 (0) 6213 8464 Saison: Mai-September, Ruhetage: je nach Wetterlage Vinothek B. Reingruber Herzog-Odilo-Str. 3, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 4241177

Chinarestaurant Mondsee Rainer Straße 13, Mondsee, +43 (0) 6232 4468 Saison: ganzjährig, Ruhetag: HS: keinen, NS: Mi Sitzplätze: Innen 80 / Außen 30

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Sa-Di

Dorferwirt Am Irrsee 40, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8275, Mobil: +43 (0) 676 3365864 office@dorferwirt-am-irrsee.at, www.dorferwirt-am-irrsee.at

Wein & Mehr Herzog-Odilo-Str. 12, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 3842801

Saison: ganzjährig Ruhetage: Mai-Sept. keinen, Oktober bis April variabel - Wochenende geöffnet, Sitzplätze: Innen 115 / Außen 90

Saison: ganzjährig, Ruhetag: So Zellgraber Am Zellerbach 40, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8381 Saison: Mai-September, Ruhetage: Mi-Sa

Drachenwand St. Lorenz 46, St. Lorenz, +43 (0) 6232 3356 drachenwand@aon.at, www.drachenwand.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mo, NS: Mo, Di Sitzplätze: Innen 80 / Außen 80 Eichingerbauer Eich 34, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2658 info@eichingerbauer.at, www.eichingerbauer.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: So ab 15:00 Sitzplätze: Innen 80 El Pueblo Herzog-Odilo-Straße 15 ,Mondsee, Mobil: +43 (0) 650 2037843 elpueblo@gmx.at, www.elpueblo.at Saison ganzjährig, Ruhetag: HS: keinen, NS: Di, Sitzplätze: Innen 45 / Außen 20

64

65


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Restaurants & Gaststätten

Restaurants & Gaststätten

Entachernwirt Haslau 42, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8420, entachernwirt@aon.at

Kastenwirt Kasten 14, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8645

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Sa, Mo abends Sitzplätze: Innen 45 / Außen 20

Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mo, Di, NS: Mo, Di Sitzplätze: Innen 115 / Außen 60

Fideler Bauer Grossenschwandt 31, Oberwang, +43 (0) 6233 8570 fischer@fideler-bauer.at, www.fideler-bauer.at

Krone Rainer Straße 1, Mondsee, +43 (0) 6232 2236 office@hotelkrone.org, www.hotelkrone.org

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 350 / Außen 50

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Di, Sitzplätze: Innen 200 / Außen 150

Fohlenhof Punzau 20, Tiefgraben, +43 (0) 6232 4152 office@gasthof-fohlenhof.at, www.gasthof-fohlenhof.at

Kulm Oberwang 16, Oberwang, +43 (0) 6233 8546, Mobil: +43 (0) 676 7272128 office@gasthof-kulm.at, www.gasthof-kulm.at

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo Sitzplätze: Innen 70 / Außen 70

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag Sitzplätze: Innen 50 / Außen 50

Golfrestaurant Villa Drachenwand Am Golfplatz 4, St. Lorenz, +43 (0) 6232 5656 gcdrachenwand@golf.at, www.gcdrachenwand.at

Lackner Mondseestr. 1, Mondsee, +43 (0) 6232 2359, Mobil: +43 (0) 664 4028677 office@seehotel-lackner.at, www.seehotel-lackner.at

Saison: April-Oktober, kein Ruhetag, Sitzplätze: Innen 60 / Außen 60

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Mi und variabel Sitzplätze: Innen 70 / Außen 80

Grüner Baum Herzog-Odilo-Str. 39, Mondsee, +43 (0) 6232 2314 Mobil: +43 (0) 664 4316672, gruenerbaum.mondsee@aon.at www.gruenerbaum-mondsee.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Di, NS: Mo, Di Sitzplätze: Innen 90 / Außen 60

La Farandole Schlösslweg 1, Tiefgraben, +43 (0) 6232 3475, nur nach tel. Reservierung wb@farandol.at, www.farandol.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: So, Mo, Sitzplätze: Innen 25 / Außen 25

Iris Porsche Hotel & Restaurant Marktplatz 1, Mondsee, +43 (0) 6232 2237 hotel@irisporsche.at, www.irisporsche.at

Landzeit Warte am See 25, Innerschwand, +43 (0) 6232 2876-0 mondsee@landzeit.at, www.landzeit.at

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag, Sitzplätze: Innen 38 / Außen 40

Saison: ganzjährig, kein Ruhetag, Sitzplätze: Innen 329 / Außen 122

Irlingerhof Guggenbergstr. 58, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8329 Mobil: +43 (0) 664 3841154, irlingerhof@aon.at, www.irlingerhof.at

Leidingerhof Obergaisberg 7, Tiefgraben, +43 (0) 6232 2883 panorama-leidingerhof@aon.at, www.panorama-leidingerhof.at

Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: keinen, NS: So, Mo Sitzplätze: Innen 50 / Außen 40 (Pavillion)

Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: April-Okt. keinen, NS: variabel Sitzplätze: Innen 50 / Außen 50

66

67


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Restaurants & Gaststätten

Restaurants & Gaststätten

Maninseo Auhof 1, Innerschwand, +43 (0) 6232 5031-0 hotel@seehof-mondsee.com, www.seehof-mondsee.com

Pöllmann Am Irrsee 22, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8322-0, Mobil: +43 (0) 664 9167160 hotel.poellmann@aon.at, www.hotel-poellmann.at

Saison: Mai-September, kein Ruhetag, Sitzplätze: Innen 80 / Außen 60

Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: keinen / NS: variabel Sitzplätze: Innen 280 / Außen 100

Der Marktwirt Marktplatz 9, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 3224646 info@dermarktwirt.at, www.dermarktwirt.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mo bis 18 Uhr, NS: Mo, So ab 18:00 Uhr Sitzplätze: Innen 110 / Außen 85 Mayerhofers Genuss Beisl Marktplatz 4, Mondsee, Mobil: +43 (0) 650 8654867 manfred.mayrhofer@sol.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: Mo, So, Sitzplätze: Innen 60 / Außen 30 Neue Post Rainer Straße 9, Mondsee, +43 (0) 664 3210395 Saison: ganzjährig, Ruhetag: HS: keinen, NS: Mi Sitzplätze: Innen 60 / Außen 40 Nudelini Ristorante Pizzeria Marktplatz 5, Mondsee, +43 (0) 6232 4193 office@nudelini.com, www.nudelini.com Saison: ganzjährig, Ruhetag: Do, Sitzplätze: Innen 110 / Außen 60 Ölgraben Irrsberg 80, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2838, www.gasthaus-ölgraben.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Do, NS: Mi, Do Sitzplätze: Innen 90 / Außen 25-90 Picante im Austria Camp, Achort 60, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2927 office@austriacamp.at, www.austriacamp.at Saison: April-September, Ruhetag: April, Mai und Sept. Mo, HS keinen Sitzplätze: Innen 80 / Außen 100 68

Prielbauer Am Priel 23, Tiefgraben, +43 (0) 6232 3071 info@prielbauer.at, www.prielbauer.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mo, NS: variabel Sitzplätze: Innen 250 / Außen 50 Pure Prielhofstraße 4, Mondsee, +43 (0) 5 0609550 pure@vitaclub.at, www.pure-salzburg.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: Sa, So Riesnerhof Mondseeberg 6, Tiefgraben, +43 (0) 6232 3333 landauer@riesnerhof.com, www.riesnerhof.com Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mo, NS: Mo, Di Sitzplätze: Innen 90 / Außen 90 Scharflingerhof Scharfling 2, St. Lorenz, +43 (0) 6232 3842 scharflingerhof@zell-net.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: Di, Sitzplätze: Innen 90 / Außen 70 Schloss Mondsee Schlosshof 1a, Mondsee, +43 (0) 6232 5001 info@schlossmondsee.at, www.schlossmondsee.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: Di, Mi Sitzplätze: Innen 100 / Außen 300 Schlossbräu Wredeplatz 1, Mondsee, +43 (0) 6232 5001-245 office@schlossbraeu-mondsee.at, www.schlossbraeu-mondsee.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 80 / Außen 30 69


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

Restaurants & Gaststätten

Restaurants & Gaststätten

Schnitzel-Keller Rainer Straße 58, Mondsee, +43 (0) 6232 2218 Mobil: +43 (0) 664 2657703 pension.goeschlberger@aon.at, www.goeschlberger-mondsee.at

Troadkast‘n Rabenschwand 48, Oberhofen, Mobil: +43 (0) 664 4233933 info@troadkastn.at, www.troadkastn.at

Saison: ganzjährig, Ruhetage: So, Mo, Sitzplätze: Innen 90 / Außen 30 „Schnitzlwirt“ Neuhofer Abt-Haberl-Weg 1, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8228, schnitzlwirt@zell-net.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS kein Ruhetag, NS: Do ab 13 Uhr, Sa Sitzplätze: Innen 70 / Außen 16

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Mo, Di, Sitzplätze: Innen 270 / Außen 100 Vini e Panini Herzog-Odilo-Str. 13, Mondsee, +43 (0) 6232 6131 viniepanini@aon.at, www.viniepanini.eu Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 55 / Außen 40

Gasthof „See“ am Mondsee See am Mondsee 1, Unterach a. A., Mobil: +43 (0) 664 3035151 info@gasthof-see.at, www.gasthof-see.at

Waldfrieden Oberaschau 39, Oberwang, +43 (0) 6233 8330 waldfrieden1@utanet.at, www.oberoesterreich.at/gasthof-waldfrieden

Saison: März - Oktober, Ruhetag: HS kein Ruhetag, NS: Di Sitzplätze: Innen 120 / Außen 180

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 110 / Außen 70

Seewirt Zellhofweg 1, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8210 info@seewirt.com, j_enzinger@seewirt.com, www.seewirt.com Saison: ganzjährig, Ruhetag: HS: kein Ruhetag, NS: Di Sitzplätze: Innen 350 / Außen 200

Weiße Taube Schwarzindien 69, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2277 www.weissetaube-mondsee.at Saison: Mai - September, Ruhetage: HS: kein Ruhetag, NS: Mo, Di Sitzplätze: Innen 170 / Außen 50

Sonnenhof Oberwang 45, Oberwang, +43 (0) 6233 8278 gh-sonnenhof@gmx.at, www.sonnenhof.netne.net

Wirtshaus zur Westbahn Römerhof 1, Oberhofen, +43 (0) 6213 8219 office@hitzl.at, www.hitzl.at

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mi Sitzplätze: Innen 100 / Außen 20

Saison: ganzjährig, Ruhetage: Di, Mi, Sitzplätze: Innen 54 / Außen 60

Stabauer Oberwang 32, Oberwang, +43 (0) 6233 79936, Mobil: +43 (0) 664 2249251 helmut.stabauer@gmx.at

Wirt zur Wangau Maierhof 1, Innerschwand, +43 (0) 6232 7766, moax@aon.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: Do, Sitzplätze: Innen 50 / Außen 20

Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 280 Steiningerhof Am Irrsee 36, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8288 seepension.steiningerhof@ymail.com, www.steiningerhof-dittlbacher.at Saison: ganzjährig, Ruhetag: Mo, Sitzplätze: Innen 60 / Außen 60 70

Wirt z‘Zell Langwallner Kirchenplatz 2, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8207 info@gasthof-langwallner.at, www.gasthof-langwallner.at Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mi, NS: Mo Nachmittag, Mi Sitzplätze: Innen 220 / Außen 150 71


Bitte beachten Sie, dass Betriebsurlaube in der Nebensaison aufgrund deren Flexibilität nicht angeführt sind

Kulinarik

HS: Hauptsaison Juli-August NS: Nebensaison

A - Z Verzeichnis

Restaurants & Gaststätten

Ärzte Allgemeinmedizin

Zauner Meinrad-Guggenbichler-Str. 26a, Mondsee, +43 (0) 6232 2155 Mobil: +43 (0) 664 4926731 Saison: ganzjährig, Ruhetage: HS: Mo, NS: Nov.-März: Mo, Di, Sitzplätze: Innen 54 / Außen 45

Dr. Thomas Jörgner Dr.-Franz-Müller-Str. 5, Mondsee, +43 (0) 6232 4412

A - Z Verzeichnis

Dr. Josef Gmeiner Strindbergstr. 2, Mondsee, +43 (0) 6232 2994 Dr. Hans-Peter Götz Freinbergerstr. 12, Mondsee, +43 (0) 6232 2212

Ab-Hof Verkäufe

Dr. Erwin Kainhofer Oberwang 135, Oberwang, +43 (0) 6233 8207

Bauernladen Marktplatz 10, Mondsee, +43 (0) 6232 6262

Dr. Michael Palzinsky Meinrad-Guggenbichler-Weg 1, Zell am Moos, +43 (0) 6234 8212

Rauhberger Hof Rauhberg 13, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8180

Ärzte Augenheilkunde & Optometrie

hausgemachte Nudeln, Hauseis, Marmeladen, Säfte, Liköre

Dr. Markus Panuschka Rainerstr. 5/II, Mondsee, +43 (0) 6232 4011

Roiderhof Laiter 4, Oberhofen, +43 (0) 6213 8380

Ärzte Frauenheilkunde & Geburtshilfe

frisches Obst & Gemüse, Fleisch & Würste (gg. Vorbestellung), Bauernspeck, Schnaps, Säfte, Heumilchkäsespezialitäten

Dr. Reinhold Humer Rainerstr. 7, Mondsee, +43 (0) 6232 22240, Mobil: +43 (0) 664 7690309

Apotheken

Dr. Renate Ramharter Kirchengasse 4/2, Mondsee, +43 (0) 6232 4595

„Zur Mariahilf“ Herzog-Odilo-Str. 11, Mondsee, +43 (0) 6232 2230

Ärzte Hals-, Nasen- und Ohrenfacharzt

MondSeeLand Apotheke Walter-Simmer-Str. 1a, Mondsee, +43 (0) 6232 36444

Dr. Hans Michael Freiberger Herzog-Odilo-Str. 26, Mondsee, +43 (0) 6232 20244, www.hno-freiberger.com

Ärzte Notruf Notruf Rettung

144

Ärzte Notruf

141

Bergrettung Notruf

140

72

Dr. Gerhard Frena Brandlbergstr. 13, Mondsee, +43 (0) 6232 2249

Ärzte Hautarzt Dr. Michael Emberger Herzog-Odilo-Str. 52, Mondsee, +43 (0) 6232 21888, office@hautarztmondsee.at, www.hautarztmondsee.at 73


A - Z Verzeichnis

A - Z Verzeichnis

Ärzte Kinder- & Jugendheilkunde

Badeplätze

Dr. Johann Jarusch Herzog-Odilo-Str. 52, Mondsee, +43 (0) 6232 4004

Ärzte Neurologie Dr. Carl Matthias Patt Herzog-Odilo-Str. 26, Mondsee, +43 (0) 6232 21279

Ärzte Orthopädie Dr. Christian Klein Ludwig-Angerer-Gasse 12, Mondsee +43 (0) 6232 36600

Ärzte Sport Dr. Rainer Perner Herzog Odilo Str. 52, 5310 Mondsee, Tel: +43 (0) 6232 37046 www.sport-tt.at, info@sport-tt.at

Ärzte Zahn-, Mund- & Kieferheilkunde Dr. Johann Grubinger Marktplatz 4, Mondsee, +43 (0) 6232 3300

siehe Seite 44 - 45

Ballonfahrten Balloon & Airship Company Schwarzenbach 73, St. Wolfgang, +43 (0) 6138 3027 Buchung und Information: Pension Irlingerhof, Familie Stabauer, Guggenbergstr. 58, 5310 Tiefgraben/Mondsee, +43 (0) 6234 8329, www.irlingerhof.at Brandstattgut Sommerholz 22, Neumarkt, +43 (0) 6216 4629, www.brandstattgut.at

Banken Oberbank Rainerstraße 14, Mondsee, +43 (0) 6232 36672 Raiffeisenbank MondSeeLand Rainer-Str. 11, Mondsee, +43 (0) 6232 3151-0 Zweigstellen: Oberwang: Oberwang 108, Tel: +43 (0) 6233 8227 Oberhofen: Oberhofen am Irrsee 15, Tel: +43 (0) 6213 8213 Zell am Moos: Kirchenplatz 3, Tel: +43 (0) 6234 8236 Salzburger Sparkasse Marktplatz 12, Mondsee, +43 (0) 5 010020404

Dr. Sabine Jakolitsch Mondseestr. 2, Zell am Moos, +43 (0) 6234 70267

Volksbank Vöcklamarkt-Mondsee Dr.-Franz-Müller-Str. 6, Mondsee, +43 (0) 6232 2225-0

Dr. Dieter Jauernik Herzog-Odilo-Str. 26, Mondsee, +43 (0) 6232 27500

Beachvolleyball

Dr. Willi Minich Schlossweg 1, Mondsee, +43 (0) 6232 36644

Bibliothek

DDr. Julia Sigl Schlossweg 1/7, Mondsee, +43 (0) 6232 21883

siehe Seite 53

Pfarrbücherei Schlossweg 2, Mondsee, +43 (0) 6232 36639, pfarrbibliothek.mondsee@aon.at Öffnungszeiten: SO 9.00 - 11.30, Di 15.00 - 17.30, FR 15.00 - 18.00 Uhr

Dr. Uta Weberberger Pflegerstr. 3/1, Mondsee, +43 (0) 6232 2572 74

Bogenschießen

siehe Seite 57 75


A - Z Verzeichnis

A - Z Verzeichnis

Bootsvermietung

siehe Seite 41

Friseur

Fahrradverleihe

siehe Seite 34

Friseur der kleinen Preise Moosstr. 10, Tiefgraben, +43 (0) 6232 27630 Claudia Strobl Eschenweg 1,Zell am Moos, +43 (0) 6234 7037, salon.claudia@zell-net.at

Feuerwehr

Xcut Berger Schloss Mondsee, Mondsee, +43 (0) 6232 2121

Notruf 122 Südtiroler Str. 11, Mondsee

Fischen

Führungen siehe Seite 46 - 48

Fitnessstudio VC Fitness GmbH - Vita Club Mondsee Prielhofstraße 4, Mondsee, +43 (0) 6232 3513, www.vitaclub.at Fitnessstudio inkl. Aerobic, Sauna, Golfsimulator, Tennis, Sqash etc. Vitalwolf Guggenbergstr. 58, Tiefgraben, Mobil: +43 (0) 664 3841154 wolfgang.stabauer@zell-net.at, www.vitalwolf.at nähere Infos siehe auf Seite 95

Friseur Haar Treff Gessenschwandt 46, Oberwang, +43 (0) 6233 79905 haartreff@schindlauer.co.at, www.schindlauer.co.at Hair Revolution Franz-Kreuzberger-Str. 4, Mondsee, +43 (0) 6232 3490 Hairlounge Rainer-Str. 3, Mondsee, +43 (0) 6232 2406 hairlounge@aon.at, www.hairlounge.co.at Headwork Marktplatz 17, Mondsee, +43 (0) 6232 5097, www.headwork-hairdresser.at 76

Fremdenführer Mag. Sibylle Kampl Mobil: +43 (0) 699 12511581, ksibylle@scc.co.at Ortsführung, Basilika, Museen, Mondsee Land Art Fremdenführer Rupert Steinbichler Mobil: +43 (0) 664 4120768 Ortsführung, Kirchengeschichte und Sacrale Kunst Fremdenführer Mag. Anna Margarete Ritzinger Mobil: +43 (0) 6812 0392151, a.zeilinger@gmx.at Kirchenführungen, kulturelle Rundgänge und Natur- Kultur- Zeitgeschichtswanderungen Wildkräuterführungen mit Kräuterpädagogin Johanna Staudinger +43 (0) 6233 8502, Mobil: +43 (0) 664 5288664 staudinger.johanna@aon.at, www.wildkraeuter-erleben.at Wildkräuterführung mit Kochkurs „von der Wiese auf den Teller“ Geführte Pilgerwanderung Johanna Staudinger +43 (0) 6233 8502, Mobil: +43 (0) 664 5288664, staudinger.johanna@aon.at Franz Muhr, Mobil: +43 (0) 664 7670135, fxm.muhr@aon.at Kirchenführungen KS Herbert Riesner, +43 (0) 6232 3571, Mobil: +43 (0) 664 3203790 Pfarramt St. Michael, +43 (0) 6232 4166-0 Mühlenführung „Erlachmühle“ Vogelsangstr. 33, Tiefgraben, +43 (0) 6232 2578 erlachmuehle.mondsee@aon.at, www.erlachmuehle.at 77


A - Z Verzeichnis

A - Z Verzeichnis

Funpark

Klettern

Funpark Sportzentrum MondSeeLand mit Streethockey, Halfpipe, etc.

Kosmetik & Fußpflege

Golf

Armonisè Erika Ferna, Herzog-Odilo Str. 29, Mondsee, Mobil: +43 (0) 699 11995369 Kosmetik und Fußpflege

siehe Seite 49 - 50

siehe Seite 30

Internet

Cosmetic Castello Schlosshof 1a, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 4007718

Öffentliches W-Lan siehe Seite 36

Günther Mierl Sportplatzstr. 6, Mondsee, +43 (0) 6232 2473, Fußpflege

Second Wave Kitestore Robert-Baum-Promenade 3, Mondsee, Mobil: +43 (0) 676 84102411 Anfang Mai - Anfang Oktober Mi-So 10:00-19:00, Internetstation und W-Lan gegen Gebühr, Arbeiten mit eigenem Notebook möglich Tourismusverband MondSeeLand, Mondsee-Irrsee Dr.-Franz-Müller-Str. 3, Mondsee, +43 (0) 6232 2270 eigene internetstation, Druckmöglichkeit, W-Lan

Kegeln Kinderspielplätze Bei der Kaianlage Mondsee Mondsee Nähe Kindergarten / Schule Innerschwand Badeplatz Schwarzindien St. Lorenz Beim Kinderbad in Zell am Moos

78

siehe Seite 53

Wanner Maria Loibichl 10, Innerschwand, +43 (0) 6232 6579 Anita Wedan Gosauergraben 3, Mondsee, +43 (0) 6232 2632

Kutschenfahrt Familie Machatschek Gaisbergstr. 6, Tiefgraben, Mobil: +43 (0) 664 5051023 Familie Meingast Bader-Göbel-Str. 2, Mondsee, +43 (0) 6232 2427-0

Mühlenbesichtigung Erlachmühle Vogelsangstr. 33, Tiefgraben, +43 (0) 6232 2578 erlachmuehle.mondsee@aon.at, www.erlachmuehle.at Hausstätter Mühle Am Irrsee 18, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8274 Wistauder Mühle am Fuße der Drachenwand, St. Lorenz, +43 (0) 6232 7382 (Hr. Hammerl)

Museen

siehe Seite 8 - 11

79


A - Z Verzeichnis

A - Z Verzeichnis

Nordic Walking

Sauna

Alpenverein Mondsee Anne-Lu Wenter Pflegerstraße 4, Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 4513486

Iris Porsche Hotel & Restaurant Marktplatz 1, Mondsee, +43 (0) 6232 2237 reservierung@irisporsche.at, www.irisporsche.at

Wolfgang Stabauer Guggenbergstr. 58, Tiefgraben, Mobil: +43 (0) 664 3841154 wolfgang.stabauer@zell-net.at, www.vitalwolf.at Naturfreunde MondSeeLand www.naturfreunde-mondsee.at

Seehotel Pöllmann Am Irrsee 22, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8322 hotel.poellmann@aon.at, www.hotel-poellmann.at VC Fitness GmbH - Vita Club Mondsee Prielhofstr. 4, Mondsee, +43 (0) 6232 3513, www.vitaclub.at

Polizei

Schifffahrt

siehe Seite 42

Schwimmen

siehe Seite 43

Post

Segeln & Surfen

siehe Seite 37

Postamt Mondsee Franz-Kreutzberger-Str. 3, Mondsee +43 (0) 5 77677-5310 oder +43 (0) 6232 26650

Supermärkte

Notruf 133 Am Moos 619, Mondsee

Reiten

siehe Seite 51 - 52

Adeg, Oberwang 12, Oberwang, +43 (0) 6233 8216 Billa, Salzburger Str. 7, Mondsee, +43 (0) 6232 5647 Billa, Moosstr. 2, Tiefgraben, +43 (0) 6232 36467

Rettung Notruf 144 Prielhofstr. 2, Mondsee

Sauna Austria Camp Mondsee Achort 60, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2927 office@austriacamp.at, www.austriacamp.at Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer Eich 34, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2658 info@eichingerbauer.at, www.eichingerbauer.at 80

Eurospar, Mondseestr. 33, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2231 Hofer, Mondseestr. 55, Tiefgraben, +43 (0) 6232 27573 Hofer, Moosstr. 11, Tiefgraben, +43 (0) 6232 36533 Kaufhaus Grabner, Herzog-Odilo-Str. 57, Mondsee, +43 (0) 6232 2426 Spar Markt, Rainerstr. 18-20, Mondsee, +43 (0) 6232 36499 Spar Markt, Mondseestr. 2, Zell am Moos, +43 (0) 6234 20112 Spar Markt, Oberwang 31, Oberwang, +43 (0) 6233 82250 Unimarkt, Mondseestr. 53, St. Lorenz, +43 (0) 6232 6488-0 Unimarkt, Oberhofen am Irrsee 17, Oberhofen, +43 (0) 6213 8910-0


A - Z Verzeichnis Tauchen

A - Z Verzeichnis siehe Seite 43

Wasserschi

siehe Seite 38

Taxi

Wellness - Day Spa

Mustis Taxi Mondsee, Mobil: +43 (0) 664 1111022

Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer Eich 34, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2658, info@eichingerbauer.at www.eichingerbauer.at

Pura-Lehrl Eich 34, St. Lorenz, Mobil: +43 (0) 664 2200022

Tennis

Iris Porsche Hotel & Restaurant Marktplatz 1, Mondsee, +43 (0) 6232 2237, reservierung@irisporsche.at www.irisporsche.at siehe Seite 54

Tierärzte

Seehotel Pöllmann Am Irrsee 22, Tiefgraben, +43 (0) 6234 8322, hotel.poellmann@aon.at www.hotel-poellmann.at

Dr. J. Eisendle Vogelsangstr. 12, Tiefgraben, St. Lorenz, +43 (0) 6232 2697 Mag. Wolfgang Meingast Mondseebergstr. 9, Mondsee, +43 (0) 6232 2662 TA Franz Schwaighofer Strindbergstr. 11, Mondsee, +43 (0) 6232 2511 Mag. Thomas Weismann Scharfling 30, St. Lorenz, +43 (0) 6232 3859

Wasserrettung Notruf 144 Loibichl +43 (0) 664 4115380 Mondsee +43 (0) 664 2810672 Zell am Moos +43 (0) 6234 8203 82

83


Willkommen in der Pension Göschlberger Wir bieten Ihnen: 6 Doppel, 3 Familienzimmer, 3 Superior, 2 Appartements oder Ferienwohnungen, großes Frühstücksbuffet, große Gartenanlage mit Trampolin. Abendgasthaus Schnitzelkeller geöffnet ab 18:00 Uhr Viele Schnitzelvarianten, Wochenkarte, 2 günstige Gerichte um jeweils EUR 5,90 (Ripperl auf Bestellung). Mittwoch: Wienerschnitzel mit Beilagen um EUR 5,90 Sonntag und Montag Ruhetag

Pension Göschlberger

Schnitzelkeller Rainerstr. 58 5310 Mondsee Tel: +43 (0) 6232 2218 www.goeschlberger-mondsee.at

Gasthof

Grüner Baum Gottfried Lugerbauer, Herzog Odilo-Str. 39, 5310 Mondsee Tel./Fax 06232 2314, gruenerbaum.mondsee@aon.at

Ruhetag Restaurant: Montag/Dienstag (Juli/August nur Dienstag) Österreichische Küche, Schöner Gastgarten, Großer Parkplatz Moderne Fremdenzimmer, gartenseitig mit Balkon

www.gruenerbaum-mondsee.at


SCHLEMMEN. FEIERN. ÜBERNACHTEN. • • • • • • • •

Ein Besuch im gepflegten, familienfreundlichen Alpenseebad Mondsee ist wie ein Urlaubserlebnis vor der eigenen Haustüre. In der größten und umfangreich ausgestatteten Badeanlage des Salzkammergutes vor der einzigartigen Bergkulisse der Voralpen bleiben keine Wüsche offen. Großzügig angelegte Grünflächen durchzogen mit schattenspendenden Bäumen bieten genügend Raum für Spiel und Sport, für Ruhe und Erholung. Zahlreiche Attraktionen runden das vielfältige Angebot des Alpenseebades Mondsee ab. Freuen Sie sich auf: - Sprungturm (5 m, 3 m und 1 m) - großer Sandstrand im Nichtschwimmerbereich - 110 m lange Erlebnisrutsche - 45 m Breitwasserrutsche - Funpark (Wasserspielgeräte) - Steganlagen - Floß in der Bucht

- 3 Kinderplanschbecken - Spielplatz - Wasserskistation, Wakeboard - Beachvolleyballplatz - Boccia, Badminton und Tischtennis - Gastronomiebereich - ausreichend Parkplätze

Neu renovierte Zimmer und Suiten Gemütlicher Gastgarten mit Kinderspielplatz Einzigartige Lage, direkt am Mozartradweg E-Bike Ladestation Fahrradverleih, Radgaragen, Trockenräume Großes Wellnessangebot im Nachbarhotel Parkplatz direkt vor dem Haus uvm.

Eich 5 | A-5310 Sankt Lorenz am Mondsee +43 (0)6232 - 21 30 | office@aichingerwirt.at | www.aichingerwirt.at

Gasthaus Ölgraben Mondsee Unser Restaurant liegt zwischen Mondsee und Thalgau, abseits vom Verkehr in ruhiger Lage. Wir haben gemütliche Stuben, einen naturverbundenen Gastgarten sowie einen Kinderspielplatz. Unsere Familie möchte Sie gerne mit reichhaltiger Auswahl aus Küche und Keller verwöhnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gasthaus Ölgraben Besuchen Sie unser Alpenseebad und erleben Sie einen wunderschönen und unvergesslichen Badetag am Mondsee!

A-5310 Mondsee Seebadstraße 3 Tel: + 43(0)6232 2291

Öffnungszeiten: Mai bis September, ab 9.00 Uhr (je nach Wetterlage) Wasserspaß und Strandvergnügen am Mondsee

Familie Meinhardt Irrsberg 80 5310 St. Lorenz/ Mondsee Tel: +43 (0) 6232 2838 www.gasthaus-ölgraben.at

Ruhetage: Donnerstag Mitte September bis Mitte Mai: Mittwoch & Donnerstag


Das Besondere befürworten Sie wünschen Entspannung und suchen eine romantische Kulisse für Ihre persönliche Auszeit? Besuchen Sie unseren Gl��cksplatz am wärmsten See im Salzkammergut und lassen Sie

Wellness & Beauty Die ruhigsten Zeiten sind oft die schönsten Zeiten. Entspannung für Körper und Geist, ist genau das was unser Landhotel ausmacht. Lassen Sie sich im Beautyhimmel mit einer wohltuenden

sich vom Schlossküche-Team, mit dem Feinsten was die Region

Massage oder einer Kosmetikbehandlung verwöhnen. Der beheizte Ganz-

zu bieten hat, bei einem romantischen Candle Light Dinner

jahres-Outdoorpool lädt zum treiben im 34°C warmen Wasser ebenso ein

kulinarisch verwöhnen. Entdecken Sie Architektur aus dreizehn Jahrhunderten, wandeln Sie durch mittelalterliche Kreuzgänge, verweilen Sie im stimmungsvollen Schlossgarten mit

wie der Aufguss in einer der Saunen. Zur Stärkung bieten wir Ihnen ausgewählte heimische Gerichte sowie

plätscherndem Glücksspringbrunnen und finden Sie Erholung

internationale Küche. Begleitet von einem guten Glas Wein und der

in einem der 69 Galeriezimmer.

Gastfreundschaft des Familienbetrieb, lässt es sich gut aushalten im Landhotel Eichingerbauer. Klingt wie Urlaub - ist es auch!

Romantik HotelA-5310 Schloss Mondsee Mondsee · Schlosshof 1a ·1a A-5310 Mondsee · Schlosshof Tel. +43 (0)6232 5001 · info@schlossmondsee.at · www.schlossmondsee.at

Tel. +43 6232 5001 · Fax DW 22 office@schlossmondsee.at www.schlossmondsee.at

Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer

5310 Mondsee • Eich 34 • Tel. +43(0)6232 / 2658 info@eichingerbauer.at • www.eichingerbauer.at


TVB_Layout 1 22.10.12 12:15 Seite 1

WASSERSKICLUB MONDSEE Slalomkurs – Wakeboarding – Motorboot-Rafting Kreuzstein & Seehof

das besondere Erlebnis ...

Nicolas Le Forestier Weltmeister Trickski

Clementine Lucine Europameisterin Jaret Llewellyn 9-facher Weltmeister

CAMARO Wasserski Kreuzstein und Pichl/Auhof

WASSERSPORT am Mondsee

IrIs Porsche hotel & restaurant Willkommen im Iris Porsche Hotel & Restaurant. Unser Haus ist ein Hideaway, ein kleines Refugium, also ein Geheimtipp für unvergessliche Tage. Herzlichkeit ist unsere Maxime und Gastfreundschaft unser Ansporn. Die Liebe zum Detail spiegelt sich in allen Bereichen des Hotels wider. Sie spüren als Gast exklusiven Service, höchsten Komfort und außergewöhnliches Design. Wir kennen Ihren Wunsch - Bestes zu finden und zu erleben.

Aqua Skin Active Shirt Aqua Skin Skort Aqua Skin Swimsuit

Die 1. Beach wear, die wärmt! Alle CAMARO Produkte

www.irisporsche.at

Aqua Skin Bikini

erhalten Sie in der HOBRA Segelschule Mondsee oder im CAMARO Factory Outlet (Tel.: 06232/42 01-0)

Marktplatz 1 • 5310 Mondsee • Austria T: + 43 (0)6232 2237 - 0 • E: reservierung@irisporsche.at

/iris.porsche.hotel


Oberhofen am Irrsee Irrsee

B147

L281 Passau

Zell am Moos

Tiefgraben

A7

OBERÖSTERREICH

B154

A1 A8

A4

München

L241

Thalgau

L117

Mondsee

A21

A1

A3

Exit Mondsee

Höribach

A2

St. Lorenz Plomberg Fuschlsee

Oberwang

Mondsee

Fuschl am See

Innerschwand

A12

Unterrach am Attersee

A9

A12

Attersee

A10 A13

A9

SALZBURG

A2

St. Gilgen B158 Wolfgangsee

www.facebook.com/mondseeland www.twitter.com/mondsee www.youtube.com/mondseeland www.flickr.com/groups/mondsee-irrsee www.plus.google.com Suche: + mondsee

Tourismusverband MondSeeLand, Mondsee-Irrsee Dr.-Franz-Müller-Straße 3, 5310 Mondsee Tel. +43 (0) 6232 / 2270, Fax +43 (0) 6232 / 2270 22 E-Mail: info@mondsee.at, www.mondsee.at

Herausgeber der Informationsbroschüre: Tourismusverband MondSeeLand, Mondsee-Irrsee


ausflugsziele_endans_2012_12_18_12_24