Issuu on Google+

Ausflugsziele Radfahren www.almenland.at


Unvergessliche Ausflüge für jeden Geschmack Das Almenland steckt voller Schätze, denen man nur auf die Spur kommt, wenn man weiß, wo man sie suchen muss. Erleben Sie das Almenland von seiner geheimnisvollen Seiten, erforschen Sie die Region und nehmen Sie die Natur mit allen Sinnen wahr. 1

Die Ausflugsziele im Almenland sind durchnummeriert und mit den Nummern in der Karte eingezeichnet Ausflugsziele der Nachbarregionen sind im Inhaltsverzeichnis angeführt und mit diesen Symbolen in der Ausflugskarte der Oststeiermark eingezeichnet. Diese Karte („Eine Reise durch den Garten Österreichs“) erhalten Sie gratis bei Ihrem Gastgeber oder im Tourismusbüro in Fladnitz a.d.T.


Inhaltsverzeichnis • Radfahren

Seite 1-20

• Speziell für Familien Sommerrodelbahn Koglhof

Obi-Hansl-Hütte | Arche Park Ökopark Hochreiter Almenland-Imkerei Kreiner Traktorgaudi Steiermark Styrassic Park Tierwelt Herberstein Schöckl Seilbahn | Hexenexpress Freilichtmuseum Stübing Feistritztalbahn

• Höhlen, Grotten und Klammen Schaubergwerk Arzberg

Raabklamm Drachenhöhle Pernegg Bärenschützklamm Katerloch Lurgrotte Peggau Grasslhöhle Lurgrotte Semriach

• Gärten Sinnesgarten

Kleingartenschau Schinnerl Sulamith Garten Almenland Xundgarten Wüstengarten Themengärten Pöllauberg

• Sportliche Ziele Segway-Parcour Boot- und Gokartverleih Teichalm

Almenland-Golf Kletterzentrum Breitenau Bio- und Pferdehof Stockner Sunhill Ranch Reitstall Mandl Ballonfahrten Flaggl Flugschule Steiermark Bogensport Semriach

• Naturerlebnis Nechnitz mit roter Wand

Teichalmsee, Moorlehrpfad, Holzochse Natur- und Landschaftsführerinnen

21 21 22 28 42 44 46 47 49 56

23 23 24 24 53 53 54 54

25 25 26 26 49 57

21 22 31 34 35 35 36 42 46 56

30 31 36


• Almhütten

Latschenhütte & LAHÜ-Alm Eisenkogelhütte Almwirtshaus Holdahütt´n Steirischer Jockl Almgasthof Weizerhütte Patschaschihütte

37 37 38 38 39 39

• Kulinarium

Almladen Teichalm Almenland-Stollenkäse Almenland-Sennerei Leitner Almenland-Imkerei Kreiner Moarhofhechtl Vogelbeer- Brennerei Graf Brandluckner Huab´n Greißlerei Felber Schokoladen Fischerauer Essig & Senf Gläserne Fabrik Schirnhofer Wilhelm Obst-Schnaps-Wein Stutenmilchgestüt Töchterlehof

• Bäder und Seen Freizeitzentrum Passail

Freibad Fladnitz Hallenbad Breitenau

• Themenstraßen Steirische Apfelstraße

Römer Weinstraße Energieschaustraße Blumenstraße Steirische Schlösserstraße

22 27 27 28 28 29 29 41 45 47 50 58

32 32 33

50 51 51 52 52

• Kirchen, Museen und Ausstellungen Heimatmuseum Arzberg 23

Stoanihaus der Musik Schüsserlbrunn Wallfahrtskirche St. Erhard Schreinhofer Mühle Wallfahrtskirche Heilbrunn Ausstellung im Schloss Pöllau Kräftereich St. Jakob im Walde Bundesgestüt Piber Heimatmuseum Rauchstubenhaus Kulmkeltendorf Museum Sensenhammer Altstadt Graz Wunderwelt Kristalle Blasmusikmuseum Ratten Wollgenuss Schafwolle

30 33 34 40 40 57 41 43 43 44 45 48 48 55 55


Elektro-Fahrräder Für alle, die bisher Berg und Rad immer mit Anstrengung verbunden haben, gibt es bei uns Elektro-Fahrräder für ein ganz unangestrengtes Radeln über die Almen. Wir vermieten Pedelecs der Qualitätsmarke Flyer an Genuss-Radler, die die bezaubernde Almkulisse, romantische Flussläufe und idyllische Ortschaften ganz gemütlich mit dem Drahtesel erkunden möchten. Lassen Sie das Auto stehen und radeln Sie zum Wandern, zum Golfen oder Einkaufen und schauen Sie unterwegs bei einem Wirt oder Ausflugsziel vorbei – unsere Elektrofahrräder bieten größtes Fahrvergnügen und optimale Sicherheit!

Die sportlichere Variante ist die S-Serie von FLYER. Dieses Pedelec bietet maximales Fahrvergnügen – im moderaten Geländeeinsatz, bei der entspannten Bergfahrt und bei zügigen Fahrten auf Asphaltstrecken.

1


Die FLYER C-Serie ermöglicht durch seinen tiefen Einstieg ein bequemes Aufsteigen und eine komfortable aufrechte Sitzposition. Dieses Pedelec eignet sich hervorragend für Hobbyradfahrer, aber auch für sportliche FahrerInnen.

Der E-ONE Elektro-Scooter “San Remo” macht Elektro-Mobilität zum wahren Vergnügen! Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h und einer Reichweite von bis zu 70 km bewegen Sie sich leise und CO2-frei durchs Almenland.

Eine Initiative von 2


Elektro-Fahrrad-Verleih: Unsere Hauptvermietstelle: Hauptplatz Passail GH Schrenk Radlwirt Tel. 03179/23209 DI Ruhetag www.gasthof-schrenk.at

Akku-Wechselstationen: Ökopark Hochreiter, Breitenau | täglich ab 10 Uhr

Tel. 0664/5657078 | www.oekopark-almenland.at Landgasthof Willingshofer, Gasen| täglich geöffnet Tel. 03171/203 | www.willingshofer.at Sommerrodelbahn, Koglhof | täglich geöffnet Tel. 0664/2834180 | www.sommerrodelbahn-koglhof.at Latschenhütte, Teichalm | täglich geöffnet Tel. 03179/7227 | www.latschenhuette.at Bei folgenden Betrieben können E-Fahrräder auf Anfrage oder über Urlaubspakete gebucht werden: Almwellness Hotel Pierer Tel.: 03179/7172 | www.almurlaub.at Brandlucken - GH Bauernhofer Tel.: 03179/8202 |www.bauernhofer.at Brandlucken - GH Unterberger Tel.: 03179/8250 | www.gasthof-unterberger.at St. Kathrein - Eder Wohlfühl Hotel Tel.: 03179/8235 | www.wellness-eder.at St. Kathrein - Urlaub am Huberhof Tel.: 03179/8213 | www.tiscover.at/huberhof-kathrein St. Kathrein - Landgasthof Spreitzhofer Tel.: 03179/8243 | www.landgasthof-spreitzhofer.at Gasen - GH Willingshofer Tel.: 03171/203 | www.willingshofer.at 3


Verleihpreise: C-Serie

S-Serie

E-Scooter

1h

€ 6

€ 7

€ 9

4h

€ 12

€ 14

€ 18

1 Tag

€ 17

€ 20

€ 25

Preise inkl. USt Helmverleih gratis, Lichtbildausweis erforderlich! Alle Preise sind Richtwerte und können bei einzelnen Betrieben abweichen!

Ihre Sicherheit ist uns wichtig! Deshalb verleihen wir unsere E-Mobile nur mit Helmen und Sie bekommen eine Einschulung in die Funktionsweise.

Für GRUPPEN können bis zu 20 Fahrräder zur Verfügung gestellt werden. Anfragen & Reservierung: Herr Auer Tel. 0664/190 92 89 martin.auer@frissenbichler.com

Aktuelle Informationen zum Fahrradverleih finden Sie auf

www.almenland.at/mobilitaet Alle Informationen und Preise beziehen sich auf Juli 2011 4


Tischlein-Deck-Dich Radtour


Tischlein-Deck-Dich Die geschmackvolle Radtour rund um Passail Steckenlänge: 34,2 km, ca. 2,5 Stunden Schwierigkeit: mittel Steigung gesamt: ca. 700 m Straßengegebenheit: durchgehend Asphalt Größtenteils auf Land- und Nebenstraßen Ausgehend vom „Radlwirt“ Schrenk fahren Sie ca. 200 m in Richtung Fladnitz, bevor Sie rechts den Berg hinauf zur „Lindenbergkirche“ fahren, gleich danach befindet sich links die Imkerei Kreiner. Bei der nächsten Kreuzung links hinunter in Richtung „Fladnitz“ und dann wieder links abbiegen und entlang des Baches durch den Ort Tober (GH Mandl) fahren. An der Kreuzung mit der Bundesstraße links in den Radweg einbiegen. Gleich nach dem Golfclub rechts den Feldweg durch den Golfplatz bis nach Hart fahren. Nach der Ortstafel befindet sich rechts der Xundgarten. Den Ort verlassen Sie nach einer scharfen Linkskurve und fahren jetzt durch ein kleines Wäldchen in Richtung Passail. Bei der Kreuzung mit der Bundesstraße links in den Ort Passail abbiegen. Nach ca. 300 m rechts die Straße zum „Öbau Reisinger“ nehmen. Gleich nach dem Friedhof rechts abbiegen („Foto Andrea“), jetzt haben Sie freien Blick auf den Schöckel. Halten Sie sich an den nächsten Kreuzungen immer rechts, bis Sie an der Landesstraße nach Arzberg wieder links abbiegen. Fahren Sie entlang dem Moder-Bach bis nach Arzberg. Im Ort links abbiegen und über die Brücke („Schaustollen Arzberg“) ins Zentrum (GH Zur Raabklamm) fahren. Dort biegen Sie links ab („Grillwirt“) und fahren jetzt entlang der Raab ca. 600 m bis zum Stollenkäse (rechts über die Edelstahlbrücke). Weiter immer entlang der Raab „R11“ bis zur Kreuzung „Moarhofhechtl“. Fahren Sie rechts den Berg hinauf bis zum Hof. Fahren Sie jetzt den gleichen Weg entlang der Raab zurück, bis links der Grillwirt auftaucht. Fahren Sie links in Richtung „Weiz“ den Berg hinauf. An der der nächsten Kreuzung links nach „Passail“ abbiegen. Jetzt geht es einige Kilometer über Hügel und durch den Ort Haufenreith, hinunter bis zur Kreuzung mit der Bundesstraße („Reisemobile Harrer“). Hier links abbiegen und am Radweg, vorbei beim Taxwirt bis zur Kreuzung nach „Krammersdorf“ fahren und rechts den Berg hinauf zur Mostschenke Gangl. Radeln Sie den gleichen Weg zurück bis zur Bundesstraße und biegen rechts ab. Nach ca. 500 m rechts in den Ort „Hohenau/Dorf“ einbiegen und immer entlang dem Gaasgraben bis zur Kreuzung vor der Ortstafel „Kriechenlee“. Biegen Sie hier links ab und fahren Sie durch die Ortschaften Kriechenlee und Raab hinunter bis zur Kreuzung beim GH Pichler. Hier biegen Sie wieder links ab und fahren entlang der Raab zurück zum Ausgangspunkt nach Passail/GH Schrenk. 7


Hier deckt sich der Tisch: Almenland-Imkerei Kreiner, Seite 28 Almenland-Xundgarten, Seite 26 Almenland-Stollenkäse, Seite 27 Moarhofhechtl, Seite 28 Silberbergwerk Arzberg, Seite 23

Hier ist der Tisch schon gedeckt: GH Schrenk „Radl-Wirt“ | DI Ruhetag Tel.: 03179/23209 www.gasthof-schrenk.at

GH und Reitstall Mandl | MI Ruhetag Tel.: 03179/23618 www.steiermarkurlaub.at

Postwirt - täglich geöffnet Tel.: 03179/23749 www.postwirt-tober.at

GH Zur Raabklamm | MI und DO Ruhetag Tel.: 03179/23310 www.gasthaus-zur-raabklamm.at

GH Sperl „Grillwirt“ - MO und DI Ruhetag Tel.: 03179/23628 www.grillwirt.at

Mostschenke Gangl - FR und SA ab 15 Uhr SO und feiertags ab 14 Uhr Tel.: 03179/23158 | office@agrat.at

GH Schober | MO Ruhetag Tel.: 03179/23637 gasthaus.schober@live.at

Jausenstation Riedl - MO Ruhetag direkt beim Eingang des Schaustollens Tel.: 03179/27510

8

Taxwirt - täglich Tel.: 03179/23381


Landpartie am Radl


Landpartie am Radl Zwischen Feldern, Wiesen und Bauernhöfen Steckenlänge: ca. 17 km, ca. 1,5 Stunden Schwierigkeit: leicht Steigung gesamt: ca.370 m Straßengegebenheit: größtenteils Asphalt teilweise Feldwege, Land- und Nebenstraßen Ausgehend vom Dorfplatz in Fladnitz, starten Sie in Richtung Teichalm, biegen bereits nach dem Pfarrsaal links in Richtung „Nechnitz/Schrems“ ab. An der nächsten Kreuzung gerade aus weiter in Richtung „Nechnitz“ bis Sie an der Kreuzung nach „Tulwitz“ links abbiegen und über den Hügel fahren. An der nächsten Kreuzung geht’s links hinunter in Richtung Ort Tulwitz. Bevor Sie den Ort erreichen, biegen Sie rechts in den Waldweg, mit dem Wegweiser „Reithof“. An der Kreuzung oben halten Sie sich links. Für einen Besuch bei den Direktvermarktern Höfler und Gloandl halten Sie sich an der Kreuzung „Reithof“ links, siehe Beschilderung. An der Kreuzung „Reithof“ rechts, direkt auf der Strecke besuchen Sie den Bienenzüchter und Schnapsbrenner Hofstätter und fahren danach links weiter. Die Fahrt geht entlang großer Bauernhöfe und blühender Wiesen bis zur Kreuzung mit der Bundesstraße (B64). Sie fahren links das kurze Stück hinunter bis zur Kreuzung nach „Blumau“. Folgen Sie der Tafel „Almenland Sennerei“ hinauf bis zum Betrieb der Familie Leitner. Gegen Voranmeldung können Sie die moderne Sennerei besichtigen und auch Käse einkaufen. Fahren Sie den Höhenkamm entlang bis in den Ort „Tulwitz“. Jetzt können Sie einen Abstecher hinunter zum GH Tengg machen, das für seine feinen „Backhendl“ bekannt ist. Die Fahrt geht zurück und wieder die Höhenstraße weiter bis zur Kreuzung hinunter mit der Bundesstraße (B64). Dort fahren Sie rechts, vorbei an der BP-Tankstelle Leitner, und biegen dann links hinein in die Straße nach „Fladnitz a. d. Teichalm“. Nach ca. 1 Kilometer biegen Sie links in Richtung „Schrems“ ab und fahren zum Hof der Familie Ablasser um dort hausgemachtes Holzofenbrot zu kaufen. 1. Variante: Sie fahren den Schremsgraben entlang und biegen an dessen Ende in Richtung Fladnitz ein und fahren über den Hügel direkt in den Ort Fladnitz zurück. 2. Variante: Sie fahren zur Teichalm-Straße zurück und biegen links ab, zurück nach Fladnitz (vorbei an Firma Göbel, AlmenLandhof). 3. Variante: Sie fahren nach rechts zur Kreuzung zurück mit der Bundesstraße und biegen dort links ab. Nach wenigen Metern biegen Sie wieder links in den Auwald ein und fahren den Feldweg entlang. Auf einer schmalen Brücke queren Sie den Grießbach und fahren durch den Golfplatz bis zur Kreuzung mit der Landesstraße. Dort biegen Sie links in Richtung Fladnitz ab und fahren den Radweg entlang zurück zum Ausgangspunkt. 11


Die Bauernhöfe: Höfler | 8163 Tulwitzviertel 44, Tel.: 0664/2810868 Mandl „Gloandl“ | 8163 Tulwitzviertel 31 | Tel.: 03179/6130 Harrer „Hofstätter“ | 8163 Tulwitzviertel 24 | Tel.: 03179/6247 Almenland-Sennerei Leitner, Seite 27 Ablasser | 8163 Schrems 10 | Tel.: 0664/73609478

Zwischen Feldern und Wiesen:

GH Donner | MO Ruhetag Tel.: 03179/23217 www.gasthof-donner.at

GH Höfler „Kraltaverne“ | DI und MI Ruhetag Tel.: 03179/27411 www.kraltaverne.at

GH Pizzeria Weichinger | DI Ruhetag Tel.: 03179/23446 www.weichinger.co.at

Vital Hotel Styria | täglich geöffnet Tel.: 03179/23314 www.vital-hotel-styria.at

Familienhotel Herbst | täglich geöffnet Tel.: 03179/23335 www.familienhotel-herbst.at

Cafe Zeitlos „Strassegger“ | täglich geöffnet Tel.: 03179/23342

GH Schenk | SO Nachmittag und Mo Ruhetag Tel.: 03179/6135

GH Tengg | DI und MI Ruhetag Tel.: 03179/6134

Leitner Stüberl | SO Ruhetag Tel.: 03179/6132

12


Garten Eden-Tour


Garten Eden-Tour Von Blumen und Edelbränden - rund um St. Kathrein Steckenlänge: 13,6 km, ca. 1,5 Stunden Schwierigkeit: mittel (Abstecher zum Eibisberg schwer) Steigung gesamt: ca. 450 m Straßengegebenheit: asphaltierte Straßen, Feld- und Waldwege, nur auf Nebenstraßen Die Tour startet am Dorfplatz von St. Kathrein (GH Schwaiger, Cafe Tschecherl, Pub JoJo). Fahren Sie in Richtung Ortsausfahrt und biegen an der ersten Kreuzung links den Berg hinauf ab. Halten Sie sich an die Beschilderung Kleingarten Schinnerl, den Sie nach ca. 300 m rechts erreichen. Fahren Sie zurück zur Kreuzung im Ort und biegen Sie jetzt links ab („Weiz/Passail“). Gleich nach dem GH Zum Steinhauser fahren Sie links in Richtung „Zeil“. Links steht jetzt auf einer Wiese die Panoramahütte der Familie Pieber. Ca. 800 m weiter befindet sich rechts das Lindenstüberl. Sie fahren vorbei am „Landgasthof Spreitzhofer – Braunhof“, dann ist gleich rechts die Einfahrt zur Edelbrennerei Graf. Auf der Landstraße fahren Sie weiter bis zur nächsten Kreuzung, dort biegen Sie rechts hinunter nach „Eibisberg/Gschaid“ ab. Fahren Sie den Waldweg entlang bis zur Kreuzung, dort geht’s links hinauf nach „Gschaid/Patschaberg“. In Gschaid biegen Sie links in Richtung „Eibisberg 2 km“ ab. Abstecher: Jetzt fahren Sie die Straße hinauf bis zum Ende bei der Schutzhütte am Eibisberg, einem Rastplatz mit schöner Aussicht. Kehren Sie um und fahren Sie zurück bis zur Kreuzung in Gschaid. Abstecher: Im Ortsteil Gschaid biegen Sie jetzt links in Richtung „Patschaberg/Patschalift“ ab und erreichen in ca. 700 m die Schihütte Gschaid. Zurück in den Ort Gschaid nehmen Sie den gleichen Weg. Bei der Ortsausfahrt von Gschaid zurück nach St. Kathrein halten Sie sich links und fahren an der nächsten Kreuzung geradeaus weiter. Dieses Wegstück bietet schöne Ausblicke: rechts auf den Ort St. Kathrein und die Rote Wand, links geht der Blick bis zum Schöckel. Auch an den nächsten Kreuzungen geht es geradeaus weiter, bis durch den Ortsteil „Eck“. Gleich nach der Einfahrt in den Wald biegen Sie rechts in den Waldweg zurück nach „St. Kathrein/Zeil“ ein. Vorbei an einigen alten Wassermühlen fahren Sie bis zur Kreuzung mit der Holzbrücke. Dort biegen Sie links ab („St. Kathrein/GH Spreitzhofer“) und fahren über die Brücke weiter, nach ca. 1 Kilometer kommen Sie beim Sulamith Garten vorbei. An der nächsten Kreuzung halten Sie sich links und fahren wieder über die „Zeil“ zurück nach St. Kathrein. Im Ortszentrum fahren Sie noch eine Runde um den Kirchhof (Ringstraße) und erreichen so den Eingang zum Duftgarten beim GH Eder. 15


Das Paradies: Kleingartenschau Schinnerl, Seite 25 Sulamith Garten, Seite 26 Duftweg beim Hotel Eder im Ort 600 m langen Weg mit ausgefallenen Bäumen und Sträuchern. Frei zugänglich!

Vogelbeer- Brennerei Graf, Seite 29

Das Schlaraffenland:

Eder Wohlfühl Hotel | täglich geöffnet Tel.: 03179/8235 | www.wellness-eder.at

Landhotel Schwaiger | täglich geöffnet Tel.: 03179/8234 | www.landhotel-schwaiger.at

Tschecherl | So Ruhetag Tel.: 03179/8610

Cafe Pub JoJo | Mo, Di Ruhetag Tel.: 03179/3238 | www.jo-jo.at

Hotel „Zum Steinhauser“ | täglich geöffnet Tel.: 03179/8236 | www.steinhauser.at

Panoramahütte Pieber | täglich geöffnet Tel.: 0664/4028526

Schutzhütte Eibisberg | DI Ruhetag Tel.: 03179/8332-11

Patschaschihütte | Fr, Sa und So geöffnet Tel.: 03179/8348 oder 0664/6409060

Lindenstüberl | Sa und So geöffnet Tel.: 03179/8242 oder 0664/2845289 Landgasthof Spreitzhofer | täglich geöffnet Tel.: 03179/8243 | www.braunhof.at

16


Ochsentour


Ochsentour Über die Alm von Hütt´n zu Hütt´n Steckenlänge: 38 km, ca. 3 Stunden Schwierigkeit: schwer Steigung gesamt: ca. 1200 m Straßengegebenheit: durchgehend Asphalt auf Land- und Nebenstraßen, ACHTUNG: Strecke ist noch nicht beschildert! Die Tour startet am Teichalmsee (GH Teichwirt, Latschenhütte) in Richtung Weiz. Fahren Sie ca. 1,5 km bis zur Kreuzung beim GH Angerwirt und biegen dort links in Richtung „BrandluckenSommeralm“ ab. Jetzt geht es entlang einiger Hütten und Gastbetriebe (Harrerhütte, GH Holzmeister, Holdahütt’n, Weizerhütte) hinauf auf die Sommeralm (GH Derler, GH Gesslbauer) bei der kleinen Kapelle. Sie fahren am einzigen Windrad im Almenland vorbei, vom Parkplatz aus können Sie zu einer kleinen Wanderung hinauf auf den Plankogel mit seiner großartigen Aussicht starten. Wenn Sie die Sommeralm-Panoramastraße weiterfahren, erreichen Sie bald die Stoakoglhütte. Nach ca. 12 km biegen Sie bei der Kreuzung „Bucklige Lärche“ links in Richtung „Gasen/Stoanihaus“ ein. Wenn Sie einen Abstecher zur Brandlucken und weiter zur Wallfahrtskirche Heilbrunn machen möchten, fahren Sie geradeaus weiter und biegen an der nächsten Kreuzung in Richtung „Brandlucken“ ein. (GH Unterberger, GH Bauernhofer) Zurück nehmen Sie den gleichen Weg. Nach einem Waldstück kommen Sie nach ca. 3 km am Kräutergärten der Familie Pöllabauer vorbei. Beim Wegkreuz links halten und hinunter immer in Richtung „Gasen“ fahren. Bald kommen Sie bei der Schreinhofer-Mühle vorbei, bevor Sie an der nächsten Kreuzung links in den Ort „Gasen“ abbiegen. Im Ortszentrum können Sie das Stoanihaus/Stoaneum besuchen (GH Willingshofer, GH Grabenbauer, GH Schweiger). Jetzt fahren Sie weiter in Richtung „Bruck/Mur“, die Straße steigt jetzt wieder hinauf bis zum Strassegg, der Stroßeggwirt ist eine Institution bei Pilgern und Musikanten. Jetzt führt die Straße hinunter nach Breitenau/Hochlantsch. Bei der Kreuzung mit der Straße hinauf auf die Teichalm, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie nicht einen Abstecher nach St. Erhard mit seiner Wallfahrtskirche machen möchten. (GH Klösch, GH Kitting, GH Hochlantsch, GH Wetzelhütter) Von St. Erhard können Sie auch noch in den Ortsteil St. Jakob (GH Hofbauer) weiterfahren. Zurück fahren Sie den gleichen Weg bis zur Kreuzung hinauf auf die „Teichalm“, „Teichalm/Weiz“ abbiegen. Die Straße führt jetzt steil bergauf, vorbei am Eingang zum „Ökopark Hochreiter“. Fahren Sie weiter, bis Sie bei der „Breitalm“ den höchsten Punkt erreichen. Jetzt führt die Straße wieder hinunter (vorbei am Hotel Pierer), zurück zum Ausgangspunkt Teichalmsee mit dem Holzochsen. 19


Almo®-Ochsen am Tisch:

Almwellness Hotel Pierer | täglich geöffnet Tel.: 03179/7172 | www.almurlaub.at Hotel Teichwirt | täglich geöffnet Tel.: 03179/7169 | www.teichwirt.at Latschenhütte | Seite 37 GH Holzmeister | DO Ruhetag Tel.: 03179/7170 Holdahütt´n | Seite 38

Stoakoglhütte | Sommer täglich geöffnet Tel.: 0676/6834724 | www.stoakoglhuette.at GH Unterberger | täglich geöffnet Tel.: 03179/ 8250 | www.gasthof-unterberger.at GH Bauernhofer | täglich geöffnet Tel.: 03179/8202 | www.bauernhofer.at

Landgasthof Willingshofer | täglich geöffnet Tel.: 03171/203 | www.willingshofer.at

GH Hofbauer | Mo Ruhetag Tel.: 03866/2262 | www.gasthof-hofbauer.at

Die Hütt´n:

Almgasthof „Angerwirt“ | DI Ruhetag | Tel.: 03179/7121

Sennereibetrieb „Harrerhütte“ | Sommer MI-SO Tel.: 0664/3989018

Almgasthof Weizerhütte | Seite 39

Café Kornreitherhaus | Do Ruhetag Tel.: 03179/8615 | www.kornreitherhaus.at

GH „Jagawirt“ | täglich geöffnet Tel.: 03171/219 | www.gasthof-jagawirt.at GH Grabenbauer „Zur Brücke“ | täglich geöffnet Tel.: 03171/245 | www.gasthof-grabenbauer.at

GH Klösch-Schöberl | Mi Ruhetag | Tel.: 03866/2356 GH Kitting | Mo Ruhetag | Tel.: 03866/2310 GH Wetzelhütter | Mo Ruhetag | Tel.: 03866/2362

Gesslbauer | Tel.: 03179/8282 Derler | Tel.: 03179/8260

Stroßeggwirt | täglich geöffnet | Tel.: 03171/260

Garantiert ochsenfrei:

Teichalmsee, Moorlehrpfad, Holzochse | Seite 31

Wallfahrtskirche Heilbrunn | Seite 40

Schreinhofer Mühle | Seite 40

Stoanihaus der Musik | Seite 30

Wallfahrtskirche St. Erhard | Seite 34

Ökopark Hochreiter | Seite 22

20


Sommerrodelbahn Koglhof

A-8190 Koglhof, Weizer Straße 47 | Tel. 0664/28 34 180 oder 0664/28 34 190 www.sommerrodelbahn-koglhof.at

1050 m Rodelvergnügen mit 8 Steilkurven und 7 Jumps sowie die Faszination der Geschwindigkeit sind ein wahres Familienerlebnis. Erstmalig in der Steiermark: Segway-Parcour. Weiters: Kinderwelt mit Trampolin, Kletternetz, Sandspielanlage und Streichelzoo. Öffnungszeiten: In der Hauptsaison täglich ab 9:30 Uhr geöffnet. Vorsaison und Nachsaison verkürzte Öffnungszeiten. Außerhalb der Öffnungszeiten bitte um Anmeldung.

1

Obi-Hansl-Hütte | Arche Park

A-8191 Koglhof, Sallegg | Tel. 03174/3554 oder 0664/47 81 467 reitbauer@almenland.at | www.obi-hansl-huette.at

Wo Erwachsene zur Ruhe kommen, finden Kinder ihre Erfüllung in unserem Arche Park. Seltene Pflanzen von denen man naschen darf - überall Tiere, die gestreichelt werden wollen. Noch dazu ist unsere Hütte Ausgangspunkt zahlreicher Rundwanderwege. Öffnungszeiten Arche Park: Täglich von 1. April - 30. November. Danach verkürzte Öffnungszeiten. FREIER EINTRITT!

2

21


Almladen, Boot- und Gokartverleih A-8163 Fladnitz, Teichalm 122 | Tel. 0664/25 59 795 office@ski-teichalm.com | www.ski-teichalm.com

Außerhalb der Wintersaison laden wir Sie herzlich ein, uns auf der Teichalm in unserem Almladen am Teichalmsee zu besuchen. Gönnen Sie sich eine „Gscheite Jausn“ und eine Erfrischung in der Umgebung von Wiesen, Wäldern und dem Teichalmsee. Des weiteren bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich bei unserem Shop am See Tretboote, Go-Karts und E-Räder zu leihen. Öffnungszeiten: Montag-Sonntag 9-17 Uhr

3

Ökopark Hochreiter

A-8614 Breitenau Fam. Pretterhofer | Tel. 0664/56 57 078 info@oekopark-almenland.at | www.oekopark-almenland.at

Tiere zum Anfassen & Füttern, Abenteuer- & Wasserspielplatz, Themenpfade, Waldwohnzimmer mit Waldgeschichtenecke & Tipi, Gemütliche Waldschenke Natur ERLEBEN – mit allen Sinnen Öffnungszeiten: Mitte April bis Ende Oktober, täglich ab 10 Uhr

4

22


Schaubergwerk & Heimatmuseum A-8162 Arzberg 3 | Tel. 03179/27 450-0 oder 0664/96 39 640 gemeindeamt@arzberg.at | www.arzberg.at

Das einzige noch befahrbare Silberbergwerk der Oststmk. Man lernt die Arbeitswelt der Bergleute und im Heimatmuseum die Lebenswelt unserer Vorfahren kennen. Arzberg ist auch der Einstieg zum Natur- und Wanderparadies „Raabklamm“. Öffnungszeiten: 15. April - 31. Oktober: Sa,So, Feiertag 11, 14 und 16 Uhr 1. Juli - 15. Sep.: auch Mo-Fr 14 Uhr Gruppen nach Voranmeldung (auch im Winter)

5

Natur- und Wanderparadies Raabklamm A- 8160 Weiz, Kleinsemmering 132 | Tel. 03172/8355 oder 0664/73 95 72 80 raabklamm@aon.at | www.raabklamm.at

Das Natur- und Wanderparadies Raabklamm liegt im Weizer Bergland und grenzt in Arzberg an den Naturpark Almenland an. Die Große und Kleine Raabklamm sind mit 17 km die längsten zusammenhängenden Klammen Österreichs. Schluchten, rauschendes Wasser, Stege und steile Felswände prägen sie als einzigartiges Naturjuwel in der Steiermark. Gehzeit ca. 2-4 Std. Das Wanderbuch kann auf www.raabklamm.at bestellt werden!

6

23


Drachenhöhle Pernegg

A-8131 Mixnitz, Heubergstraße 32 | Tel. 0650/50 66 166 oder 03867/8044-0 tourismus@pernegg.at | www.baerenschuetzklamm.at

Seit 26. Juni 1928 unter Schutz gestellt und 1949 zum Naturdenkmal erklärt. Zutritt nur bei Höhlenführungen. Zugang zum Großen Dom 0,5 km. Beim Wappenfelsen liegt ein Höhlenbuch auf. Führungszeit: Von Mitte Mai bis Anfang Oktober, im 14-tägigen Rythmus an den Wochenenden, oder gegen Voranmeldung ab 10 Personen

Bärenschützklamm bei Mixnitz A-8132 Pernegg/Mur, Kirchdorf 16 | Info Tourismusverband Pernegg - Mixnitz - Bärenschützklamm | Tel. 03867/80 44 11 | www.baerenschuetzklamm.at

Die Bärenschützklamm ist eine der schönsten wasserführenden Felsenklammen Österreichs. Eine Wanderung zwischen ungezähmten Wasserfällen und schroffen Felsen hindurch ist für jeden Wanderer eine eindrucksvolle Erfahrung. Gehzeit ca. 3-4 Std.

Öffnungszeit: 1. Mai - 31. Oktober

7

24


Sinnesgarten GH zur Raabklamm

A-8162 Arzberg 26, Karin Mandl Schweinegger | Tel. 0664/ 22 39 926 schweinegger.mandl@inode.at | www.gasthaus-zur-raabklamm.at

In Arzberg im „Garten der Sinne“ die Fülle des Lebens schmecken! Unter alten schattigen Lindenbäumen die Seele baumeln lassen. Umgeben von duftenden Blumen, Kräutern, Heilpflanzen und Gemüse regt der Garten alle Sinne an und inspiriert zum Genießen und Kosten.

8

Kleingartenschau Schinnerl A-8171 St. Kathrein am Off. 197 | Tel. 03179/8133 home.pages.at/schinnerlhaus

Familie Schinnerl hat in mehrjähriger, mühevoller Arbeit einen sehenswerten Kleingarten angelegt. Ein wahres Minimundus im Almenland. Im 650 m² großen Garten befinden sich rund 40 Modelle. Öffnungszeiten: Ab Mitte Juni - immer wenn jemand zu Hause ist. Bei Gruppen wird um telefonische Voranmeldung gebeten. 9

25


Sulamith Garten - St. Kathrein/Off. A-8171 St. Kathrein am Offenegg, Zeil 188 | Tel. 0664/22 14 900 sissy.sichart@sulamith.at | www.sulamith-garten.at

Der 3.500 m² große Garten ist terrassenförmig angelegt und in verschiedene Themengärten untergliedert. Eine botanische Vielfalt an Bäumen, Sträuchern und Kräutern auf 1.000 m Seehöhe. Es werden Garten Besichtigungen, Führungen und Kräuterseminare angeboten. Führungszeit: Mai-Oktober, täglich nur mit telefonischer Voranmeldung Kräuterseminar: Sa. 10. Juli und Sa. 4. Sept. 10-16 Uhr 10

Almenland Xundgarten

A-8162 Passail, Hart 68 | Tel. 0664/35 54 931 xundgarten@almenland.at | www.xundgarten.com

Führungen, Seminare, Kräuterverkauf und KräuterCafe * „Blühende Gesundheit“ Kräuterworkshops für Jung & Alt * Beratungen – Tipps und Kräuterfrauenseminare * Xund Gartenbibliothek * Verkauf von Kräuter und Kräuterprodukten * Xundgartenführungen Einzeln oder Gruppen Öffnungszeiten: Mai - September Mi-Sa 14-18 Uhr oder gegen Voranmeldung 11

26


Almenland-Stollenkäse

A-8162 Arzberg 32 | Tel. 0664/35 04 120 oder 03179/ 23 050 stollenkaese@almenland.at | www.almenland-stollenkaese.at

Sie wollen etwas außergewöhnliches Erleben? – Dann kommen Sie zu uns! Wir organisieren Ihnen Ihre kulinarische ErlebnisFührung für Gruppen ab 6 Personen. Im außergewöhnlichen Ambiente des Silberbergwerks erfahren Sie alles über den Almenland-Stollenkäse. Käseverkauf: Mo-Do 7-16 Uhr, Fr 7-12 Uhr Führungen: ganzjährig, nach telefonischer Voranmeldung 12

Almenland-Sennerei Leitner A-8163 Fladnitz/Teichalm, Tulwitzviertel 39 Tel. 0664/ 53 22 663 | leitnerchristoph@aon.at

SENNEREI

In Tulwitz, ca. 10 Autominuten vom Arzberger Reifungsstollen, befindet sich der Bauernhof der Familie Leitner. Im Jahr 2009 wurde der Hof um eine Kleinmolkerei erweitert. Für Gruppen ab 6 Personen werden gegen Voranmeldung Führungen angeboten. Dauer ca. 1 Stunde inkl. Stollenkäseverkostung mit Apfelsaft. Öffnungszeiten: ganzjährig, nach telefonischer Voranmeldung 13

27


Almenland-Imkerei Kreiner

A-8162 Passail 314 | Tel. 03179/23 788 oder 0676/50 49 280 office@imker.at | www.imker.at

Unser Schaubereich ist jederzeit frei zugänglich und bietet wunderbare Einblicke in die Vorgänge im Bienenvolk. Für Gruppen ab 10 Personen gibt es gegen Voranmeldung Führungen mit Honigverkostung. Dabei erfährt man, was Bienen so erfolgreich macht. Öffnungszeiten Honigladen: Mittwoch-Freitag 9-12 Uhr und 15-18 Uhr ...und immer wenn jemand zuhause ist. 14

Moarhofhechtl

A-8162 Passail, Haufenreith 56 | Tel. 03179/23 682 schrenk@almenland.at | www.moarhofhechtl.at

„Man ist, was man isst.“ Darum ist die Qualität der Lebensmittel wichtig. In unserem Hofladen finden Sie unsere hausgemachten Nudeln, welche wir mit eigenen Freilandeiern und Hartweizengrieß bester Qualität herstellen. Großer Beliebtheit als Geschenk erfreuen sich auch unsere Nudelsträuße und -figuren. Öffnungszeiten: Hofladen: Mo-Fr 8-12 Uhr und immer, wenn jemand zuhause ist Führungen: ab 10 Personen nach telefonischer Voranmeldung 15

28


Vogelbeer- Brennerei Graf

A-8171 St. Kathrein/Offenegg, Zeil 18 | Tel. 0664/21 33 243 graf@almenland.at | www.almschnaps.at

Vogelbeerbrand und weitere edle Destillate aus alten Obstsorten werden auf unserem Hof destilliert. Gegen Voranmeldung gibt es auch eine Brennereiführung mit anschließender Edelbrandverkostung. Weitere Almenland Bauernspezialitäten finden Sie in unserem „Schnapskastl“ Öffnungszeiten Schnapskastl: Verkauf: Freitag 14-18 Uhr 16

Brandluckner Huab‘n mit Greißlerei A-8172 Heilbrunn, Brandlucken 78 | Tel. 03179/8202 info@bauernhofer.at | www.bauernhofer.at

Dieses urige Bauernhaus aus dem Jahr 1697 beherbergt eine Greißlerei mit Kunsthandwerksmarkt und regionalen Produkten sowie ein Spezialitäten-Wirtshaus, wo Gruppen stimmungsvolle kulinarische Abende verbringen können. Öffnungszeiten Greißlerei: Montag-Freitag 8-10 und 15-17 Uhr, Samstag 8-10 Uhr, Sonntag 10-12 Uhr, Dienstag Ruhetag. Das SpezialitätenWirtshaus ist für Gruppen ab 10 Personen buchbar. 17

29


Stoanihaus der Musik / Stoanineum A-8616 Gasen 35 | Tel. 03171/500-0 stoanihaus@almenland.at | www.stoanineum.at

Das „Stoani Haus“ der Musik ist ein begehrtes Ausflugsziel für Freunde der Volksmusik. Eine Erlebnisausstellung mit einzigartiger Multi-Media-Show bietet den Besuchern „musikalisches“ Vergnügen. Besing anschließend deine eigene CD im Karaoke-Aufnahmestudio oder erfülle dir deinen Jugendtraum und lerne „Steirische Harmonika“, Hackbrett oder Gitarre im Stoanineum. Urig eingerichtete Kaffee-Stub´n / Souvenirshop mit Almenland-Bauernspezialitäten und Kunsthandwerk 18

Nechnitz mit roter Wand A-8163 Fladnitz 100 | Tel. 03179/23 000 fladnitz@almenland.at | www.almenland.at

Dieses Gebiet eignet sich hervorragend für Wanderungen und Ausflüge und hat mit dem Alpenvereinsweg Nr. 740 eine direkte Anbindung an den Mariazeller Weitwanderweg und die Teichalm. Hinter dem Hochplateau erhebt sich majestätisch die „Rote Wand“. Diese Wand ist der letzte Ausläufer der Fischbacher Alpen, besteht aus Kalkgestein und ist Heimat von Gämsen und Steinböcken. Sie ist ein Kletterparadies und mit der „Tyrnauer Alm“ auch großer Anziehungspunkt für Wanderer. 19

30


Almenland-Golf

A-8163 Passail, Tober 1 | Tel. 03179/27 799 almenland@golf.at | www.almenlandgolf.at

Versuchen Sie in ungezwungener Atmosphäre Ihr Glück bei dem Spiel mit der kleinen weißen Kugel! Kostenloses Golfschnuppern: Täglich zwischen 9 und 17 Uhr, nach telefonischer Voranmeldung möglich Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 20

Teichalmsee, Moorlehrpfad, Holzochse A-8163 Fladnitz 100 | Tel. 03179/23 000 fladnitz@almenland.at | www.almenland.at

Der See ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen auf der Teich -und Sommeralm und im Winter ein Zentrum für Familienwinterfreuden. Der Moorlehrpfad, ca. 1 km lang, ist ein Wanderweg auf schwimmend verlegten Lärchenpfosten im Hochmoor der Teichalm. Es gibt eine Aussichtsplattform, Ruheplätze und Infotafeln über Fauna und Flora im Hochmoor. Der weithin sichtbare Holzochse - das Symbol für das Leitprodukt der Region - dem ALMO®- ist mit ca. 22 000 Lärchenschindeln gedeckt. 21

31


Freizeitzentrum Passail

A-8162 Passail 40 | Tel. 03179/23 300 marktgemeinde@passail.at | www.passail.istsuper.com

Das Freizeitzentrum Passail liegt zentral im Almenland und bietet neben dem 1 ha Badesee mit mit Trinkwasserqualität, Seeinsel, Wasserrutsche und Seebuffet noch viele weitere Freizeitaktivitäten: Beachanlagen, vier Frei- und drei Hallentennisplätze, 1 Beachsoccerplatz, 2 Fußballplätze, eine siebenbahnige Stockschießhalle sowie ein Freizeitcamp für Nächtigungen direkt im Freizeitpark. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 22

Freibad Fladnitz

A-8163 Fladnitz/T. | Tel. 03179/23 217-21 oder 03179/23 238-0 gde@fladnitz-teichalm.steiermark.at | www.fladnitz.at

Wunderschön im Ortszentrum gelegenes Freibad für Familien und Gäste. Spaßpilz, Beachplatz, Hochliege, Badebuffet mit großer Sitzterrasse, große Liegewiese. Schauen Sie doch mal vorbei! Öffnungszeiten: Ab ca. 20. Mai bis Ende August täglich von 9 bis 19 Uhr 23

32


Hallenbad Breitenau a.H.

A-8614 Breitenau a. H., St. Jakob 32 | Tel. 03866/2358 oder 03866/5151 gde@breitenau-hochlantsch.at | www.breitenau-hochlantsch.at

Das Hallenbad Breitenau bietet im Sommer eine große Liegeterrasse und ein Kinderfreibecken. Öffnungszeiten: Sommerferien: Di-Sa von 13-20 Uhr, So 10-12 und 14-19 Uhr Mitte Oktober bis Sommerferienbeginn: Mi-Sa 15-20 Uhr, So 10-12 Uhr und 14-18 Uhr, von Schulbeginn im Sept. bis Mitte Okt. ist das Bad geschlossen. 24

Schüsserlbrunn

A-8614 Breitenau am Hochlantsch, St. Erhard 21 Tel. 03866/2235 oder 0676/87 42 60 26

Schüsserlbrunn ist ein beliebtes Ausflugsziel am höchsten Berg der Region. Die Wallfahrtskirche Mariahilf ist eine vertrauensvoll aufgesuchte Gnadenstätte in der nordwestlichen Felsenwildnis des Hochlantsch. Das dort aus einer Felswand tretende Wasser wird als augenheilend betrachtet.

25

33


Kletterzentrum Breitenau

A-8614 Breitenau am Hochlantsch, Erhardstrasse 9 | Tel. 0664/28 06 790 otto_harrer@aon.at | www.oeav-breitenau.at.tf | www.naturfreunde-breitenau.at

Wir bieten Ihnen eine breite Palette vom Klettergarten (im Klammgraben) für den Hobbysportler über die Bärenschützklamm bis hin zum aufregenden Franz Scheikl Klettersteig auf den Hochlantsch. Selbstverständlich sollte man das Eisklettern im Winter nicht vergessen. Öffnungszeiten Kletterstadl: Mo Ruhetag, Di 14-21 Uhr, Mi-So 9-21 Uhr 26

Wallfahrtskirche St. Erhard A-8614 Breitenau am Hochlantsch, St. Jakob 9 Tel. 03866/5151 - 0 | gde@breitenau-hochlantsch.at

In Breitenau am Hochlantsch, am Fuß des Almenlandes gelegen, grüßt im Ortsteil St. Erhard die gleichnamige Wallfahrtskirche ins Tal. Sie steht zum Teil auf romanischen Fundamenten und es wird angenommen, dass hier eine erste Kirche um 1200 errichtet wurde. Berühmte Glasgemälde aus der Hochgotik.

27

34


Bio- & Pferdehof Stockner

A-8163 Tober 69 | Tel. 0664/58 76 168 oder 0664/10 58 411 stockner@almenland.at | www.pferdehof.at

Wir möchten Sie und Ihre Kinder einladen, einen Ausflug auf unseren Hof und damit in die Welt der Pferde zu machen. Sind Sie von Pferden fasziniert - haben Sie „Respekt“ vor Ihnen? Dann sind Sie hier genau richtig! Für große und kleine Pferdeflüsterer und solche die es werden möchten, bieten wir Reitunterricht und einmal wöchentlich eine „Pferdeflüster-Versteh-Stunde“ an keine Vorkenntnisse erforderlich. Aus- und Wanderritte. Öffnungszeiten: nach telefonischer Voranmeldung 28

Sunhill Ranch

A-8162 Auen 12 | Tel. 0664/15 20 275 office@painthorse.at | www.painthorse.at

Nehmen Sie an unserer Liebe zu den Westernpferden teil und erleben Sie Idylle und Vielfalt kombiniert mit einzigartigem Westernflair auf unserer Ranch. Wir bieten Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie geführte Ausritte in die wunderschöne Umgebung des Passailer Kessels an. Öffnungszeiten: nach telefonischer Voranmeldung 29

35


Reitstall Mandl

A-8163 Tober 15 | Tel. 0664/42 10 588 oder 03179/23 618 info@steiermarkurlaub.at | www.steiermarkurlaub.at

In der einzigartigen Landschaft des Naturparks können Pferdefans jeden Alters in die faszinierende Welt des Reitsports eintauchen. Reitstunden für Behinderte werden von einem ausgebildeten Behindertenlehrwart durchgeführt. Für Kinder bieten wir Ponyreiten oder Stöpselreitstunden an. Spring- oder Dressurunterricht bis Klasse L oder Vorbereitungseinheiten für Prüfungen werden von staatlich geprüften Reittrainern angeboten. Öffnungszeiten: nach telefonischer Voranmeldung 30

Natur- und Landschaftsführerinnen A-8163 Fladnitz 100| Naturpark Almenland | Tel. 03179/23000-28 naturpark@almenland.at | www.almenland.at

Natur erleben, Natur genießen! Sie wollen mehr über die Hintergründe, die Geschichte und Entwicklung der beeindruckenden Natur- und Kulturlandschaft im Naturpark Almenland erfahren? Unsere Natur- und Landschaftsführerinnen bieten das optimale Programm. Wir bieten Einzelführungen, Gruppenbegleitung und Busbegleitung für Naturbegeisterte. Fordern Sie das Programm mit Vorschlägen und Terminen an! 36


Latschenhütte & LAHÜ-Alm A-8163 Teichalm 134 | Tel. 03179/71 27 latschenhuette@aon.at | www.latschenhuette.at

Die Latschenhütte mit gemütlicher LAHÜ-Alm lädt zum Feiern und Genießen ein. Wir verwöhnen Sie mit regionaler Kulinarik und erlesenen Weinen. Es erwarten Sie eine stylische Bar mit gemütlicher Lounge, eine urige Gaststube mit offenem Kamin, Kinderspielplatz u.v.m. Innen- und Außenbereich ca. 350 Sitzplätze, warme Küche, Busse gerne willkommen, Feiern jeglicher Art möglich Öffnungszeiten: Montag - Sonntag, Mai - Oktober jeden Dienstag Almparty 31

Eisenkogelhütte

A-8616 Gasen, Mitterbach 10 | Tel. 03171/401 oder 0664/43 36 405 info@eisenkogelhuette.at | www.eisenkogelhuette.at

Urig, gemütlich und echt guat! Die Eisenkogelhütte liegt am Stoakogler Heimatwanderweg. Bei uns gibt es eine deftige Jause aus eigener Produktion und für die Kleinen gibts einen Kinderspielplatz. Keine Selbstversorgerhütte! Matratzenlager für 6-8 Personen Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag - Sonntag 32

37


Almwirtshaus Holdahütt´n A-8172 Sommeralm 37 | Tel. 03179/8164 info@sommeralm.at | www.sommeralm.at

Uriges Almgasthaus mit 100 Sitzplätzen. Schmankerl aus der Region, hausgemachte Torten und Strudeln, neu errichteter Spielplatz und Streichelzoo, hauseigener Familien-Schilift, ideal für Feiern jeder Art, Ausgangspunkt für viele Wanderungen, das traditionelle STERZFEST findet jährlich im August statt. Busse herzlich willkommen! Erdäpfelwurstjause im Oktober. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 33

Steirischer Jockl Familie Baumgartner Tel. 0664/15 26 845

Nach einer erlebnisreichen Wanderung durch die Bärenschützklamm lädt der Steirische Jockl mit seiner atemberaubenden Terrasse, Ausflugsziel am Fuße des Hochlantsch´es, direkt beim Wallfahrtsort „Schüsserlbrunn“, zu einer Rast ein! Nur zu Fuß erreichbar. Matratzenlager zum Übernachten.

34

38


Almgasthof Weizerhütte

A-8171 St. Kathrein/Off., Sommeralm 101 | Tel. 03179/20220 info@weizerhuette.at | www.weizerhuette.at

Die Weizerhütte liegt auf 1.400 m Seehöhe direkt auf der Sommeralm und bietet dem Besucher einen herrlichen Panoramablick. Hier könnt Ihr Hausmannskost und Almschmankerl mit Produkten aus der Region sowie hausgemachte Mehlspeisen und noch vieles mehr in gemütlichem Ambietne genießen. Für Übernachtungen stehen euch 5 DZ und 2 3-Bettzimmer, 21 Matratzenlagerbetten zur Verfügung. Öffnungszeiten: April: Mo, Di Ruhetag, ab Mai: Di Ruhetag 35

Patschaschihütte

A-8171 St. Kahtrein/Offenegg, Gschaid 33 | Familie Steinbauer Tel. 03179/8348 oder 0664/64 09 060 oder 0664/36 50 994

Wir hoffen euch nach einer Wanderung oder bei einer gemütlichen Feier kulinarisch verwöhnen zu dürfen! Öffnungszeiten: Freitags, samstags und sonntags sowie feiertags geöffnet. Wochentags auf Vorbestellung von Ende April bis voraussichtlich Anfang November und von Schisaisonenstart (spätstens Weihnachtsferien) bis Saisonende, am Wochenende und in den Ferien. 37

39


Schreinhofer Mühle

A-8616 Gasen, Mitterbach 5 | Familie Filzmoser Tel. 03171/238

Die Mühle mit Stampf dient neben dem Mahlen von Getreide auch zur Stromerzeugung und wird vom größten Mühlenrad Österreichs bewegt. In der urigen Holzknechthütte wird gegen Voranmeldung echter Brennsterz auf offenem Feuer zubereitet und mit Häferlkaffee serviert. Öffnungszeiten: Sa, So und feiertags ab 13 Uhr, außerhalb dieser Zeiten gerne nach Vereinbarung 36

Wallfahrtskirche Heilbrunn A-8172 Heilbrunn, Brandlucken |Tel. 03175/71 72 gemeinde@naintsch.at | www.naintsch.at

Heilbrunn mit seiner Wallfahrtskirche kann auf eine Geschichte von rund 380 Jahren zurückblicken. Die heilbringende Wirkung der Quelle des „Heiligen Brunnens“ war der Ursprung des Ortes. In aller Abgeschiedenheit, mitten in den Wäldern der ehemaligen Herrschaft Wazenegg, entwickelte sich an einer aus dem Felsen entspringenden Quelle ein Ort der Einkehr und des Gebetes.

38

40


Felber Schokoladen

A-8190 Birkfeld, Gasenerstraße 4 | Tel. 03174/4546 oder 0664/54 89 674 office@felber-schokoladen.at | www.felber-schokoladen.at

Während eines Besuches in der Manufaktur erfahren Sie in gemütlicher Atmosphäre alles über die Geschichte und Herstellung der Schokolade. Öffnungszeiten: Wir bieten Führungen nur gegen Voranmeldung ab 10-50 Personen. Von Montag - Freitag, sowie jeden ersten Samstag im Monat. Sonn- und Feiertage geschlossen.

Kräftereich St. Jakob im Walde

A-8255 St. Jakob im Walde, Kirchenviertel 70 | Tel. 03336/20257 office@kraeftereich.at | www.kraeftereich.at

In dieser Erlebnisausstellung betreten Sie einen einzigartigen Chakrenturm, sehen auf Knopfdruck Ihr Sternzeichen am Lichthimmel, hören Klänge der Weltreligionen in überdimensional großen Glocken und staunen über einen lautlosen Wasserstrahl. Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, täglich von 9-17 Uhr. Führungen Sa, So und Feiertag um 14 Uhr. Zusätzlichen Führungen auf Anfrage. Auch Kinderführungen möglich. 41


Ballonfahrten Flaggl

A-8223 Stubenberg am See 11 | Tel. 03176/8801 info@apfelwirt.at | www.apfelwirt.at

Heben Sie vor dem Schloss Schielleiten in Stubenberg am See ab! Nur vom Wind geleitet führt die Fahrt über die sanfte Hügellandschaft. Nach ca. 1.30min erfolgt die Landung, die Ballonfahrt wird mit der Ballonfahrertaufe und Sekt abgeschlossen. Ballonfahrt Sonderaktion für Gäste des Almenlandes: € 200,-- (gültig von Montag bis Freitag) Die Geschenksidee: Fordern Sie einen Guschein an!

Traktorgaudi Steiermark A-8184 Anger, Fresen 77 | Tel. 03175/2000 info@traktorgaudi.at | www.traktorgaudi.at

Mit der Traktorgaudi ins Land eini foahrn... Wir zeigen Ihnen die herrliche Natur der Oststeiermark und erzählen Geschichten des Landes. Je nach Belieben können Besichtigungen, Verkostungen und Traktorfahrt kombiniert werden. Öffnungszeiten: April-Oktober / gegen Voranmeldung Sommerprogramm: Fahrten immer dienstags, mittwochs und donnerstags, Platzreservierung unbedingt notwendig! 42


Bundesgestüt Piber

A-8580 Köflach, Piber 1 | Tel. 03144/ 3323 office@piber.com | www.piber.com

Piber, der Geburtsort der weltberühmten weißen Hengste ist eine Erlebniswelt für die ganze Familie. Besucher erleben aus nächster Nähe den Gestütsalltag und erfahren von Pferdeprofis interessante Details über Zucht, Haltung und Geschichte. Öffnungszeiten: Sommersaison bis 31.10.2010 täglich 9:30-17 Uhr Wintersaison 01.11. - 31.03.2011: täglich Führungen um 11 und 15 Uhr; Gruppen gegen vorherige Anmeldung

Heimatmuseum Rauchstubenhaus A-8184 Anger, Edelschachen 13 | Tel. 03175/2460 gasthaus.rauchstube@aon.at | www.rauchstubenhaus.at

Bei einer Führung durch das 300 Jahre alte Bauernhaus gewinnen Sie einen Einblick in die Lebensweise und Kultur der Bergbauern und Handwerker von einst. Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag, Führungen durch das Museum um 10, 11, 15, 16 und 17 Uhr oder gegen Anmeldung. Auf Anfrage gibt´s den Häfennigl. 39

43


Kulmkeltendorf

A-8212 Kulm, Kulmberg | Tel. 03113/2352 oder 0699/11 99 90 52 museumsleitung@kulm-keltendorf.at | www.kulm-keltendorf.at

1. Urgeschichtliches Freilichtmuseum der Steiermark Besuchen Sie die keltische Anderswelt am Fuße des magischen Kulmberges. Auf einer Zeitreise durch 6000 Jahre wird Ihnen in den 10 urzeitlichen Hütten-steirische Prähistorik lebendig. Für Schulklassen bieten wir ein eigenes Aktionsprogramm mit Brotbacken in Lehmöfen an. Öffnungszeiten: 1.5. - 26.10., Di-Sa. 10-16.30 Uhr, So und feiertags 10-17.30 Uhr

Styrassic Park

A-8344 Bad Gleichenberg, Dinoplatz 1 | Tel. 03159/2875-0 office@styrassicpark.at | www.styrassicpark.at

Dinoausflug oder Dinourlaub? Über 75 lebensgroße Dinosaurier lassen jeden Stress vergessen und faszinieren Groß und Klein. Außerdem lebendiger Dinosaurier, lebensgroße Eiszeittiere, Dinokarussell, Riesendschungel-Rutsche, Streichelzoo, Picknick-Platz, Dinokino mit 3D Erlebnis, Saurierzahngießen, Dino-Shirt bemalen. Öffnungszeiten: 1. April-31. Oktober 44


Fischerauer Essig & Senf A-8212 Pischelsdorf 156 | Tel. 03113/ 2348 office@essig.at | www.essig.at

Inmitten der Kulmregion befindet sich das modernste Essigzentrum aus aller Welt. Genießer finden im modern gestalteten Verkaufsraum eine Vielfalt von hochwertigen Essigen. Das Essigzentrum bietet Verkostungen, Gruppenführungen, Veranstaltungen kulinarischer Art, Seminare rund um Essige,.. Öffnungszeiten: nach telefonischer Voranmeldung

Museum Sensenhammer

A-8121 Deutschfeistritz, Rudolf Klug Gasse 73 | Tel. 03127/42 200 sensenwerk@aon.at | www.sensenwerk.at

Johann Pachernegg, ein bedeutender Hammerherr, errichtete 1849 den Sensenhammer in Deutschfeistritz. Im Museum sehen Sie große

Wasserräder, welche die schweren Schmiedehämmer betreiben, mit denen das glühende Eisen geformt wird. Öffnungszeiten: 1.4.-30.10., Mo-Fr 14-17 Uhr, Sa-So und an Feiertagen 10-17 Uhr, Führungen bei telefonischer Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich 45


Tierwelt Herberstein

A-8223 Stubenberg am See, Buchberg 50 | Tel. 03176/80 777 info@tierwelt-herberstein.at | www.tierwelt-herberstein.at

Tierliebhaber, Romantiker, Blumenfreund oder Kunstfan? In der Tierwelt Herberstein ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von Einblicken in die Geschichte der Grafenfamilie über historische Rosenarten bis hin zu Löwen, Geparden und Bären! Öffnungszeiten: April täglich 10-16 Uhr, Mai-September täglich 9-17 Uhr Oktober - 2. November täglich von 10-16 Uhr

Flugschule Steiermark

A-8020 Graz, Karl-Morre-Strasse 59 | Tel. 0316/57 38 44 oder 0664/26 00 995 fly@flugschule-steiermark.at | www.flugschule-steiermark.at

Paragleiten und Drachenfliegen zählt heutzutage wohl zu den beliebtesten und umweltfreundlichsten Flugsportarten. Unser Grundschulgelände befindet sich in Tober bei Fladnitz. Das größte Almengebiet Mitteleuropas eignet sich auch hervorragend für Thermik- und Streckenflüge.

40

46


Die Gläserne Fabrik

A-8224 Kaindorf 298 | Tel. 03334/3131-568 gourmetlounge@feinkost-schirnhofer.at | www.feinkost-schirnhofer.at

Die Führungen finden in unserer „Gläsernen Fabrik“ statt. Neben einer Multimediavorführung in unserem Kinosaal mit Live-Bilder-Einschaltung gibt es anschließend eine Verköstigung mit Produkten aus dem Hause und regionalen Getränken mit Blick auf einen Teil unserer Produktion durch eine Glaswand. Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30 oder 10.45 Uhr, nur nach Reservierung Onlinebuchung auf www.feinkost-schirnhofer.at

Schöckl Seilbahn | Hexenexpress A-8061 St. Radegund, Schöcklstraße 23 | Tel. 03132/2332 bl@schoecklseilbahn.at | www.schöcklseilbahn.at

Schöckl Seilbahn: Herz- und Verbindungsstück zwischen St. Radegund und dem Schöckl Plateau, Hexenexpress: 1.000 m Länge, 7 Kurven, 2 Jumps, Wander- und Spazierwege (40 km), Mountainbike-Strecke (8 km), Nordic Walking Rundweg, Einstiegsstellen für Para-, Hängegleiter und Drachenflieger. Öffnungszeiten: Schöckl-Seilbahn: Mo-Fr 9-17 Uhr, Sa, Sonn- Feiertage und in den Sommerferien 9-18 Uhr 47


Altstadtrundgang - „Graz Streifzug“ A-8010 Herrengasse 16 | Tel. 0316/8075-0 info@graztourismus.at | www.graztourismus.at

„Murnockerln“ kann man zwar nicht verspeisen, dafür kann man sie bestaunen. Was genau dieses kulinarisch anmutende Geheimnis ist, erfährt man unter anderem bei einem Rundgang durch die malerischen Gassen der Innenstadt - südliches Flair und beeindruckende Bauwerke inklusive! Rundgänge: Jan-März und Nov.: Sa 14.30 Uhr, April-Okt.: Mo-So 14.30 Uhr Treffpunkt: Graz Tourismus Information, Dauer: 1,5-2 Stunden

Wunderwelt Kristalle

A-8184 Anger, Hauptplatz 1 | Tel. 03175/2326 oder 0664/40 57 453 anger@apfelland.info

Aus einer jahrzehntelangen Leidenschaft Mineralien zu suchen und zu sammeln, entstand dieses einzigartige Mineralien Museum. Öffnungszeiten: Donnerstag 9-12 Uhr und 15-18 Uhr, Samstag 9-12 Uhr

48


Freilichtmuseum Stübing

A-8114 Stübing | Tel. 03124/53 700 service@freilichtmuseum.at | www.freilichtmuseum.at

Das Österreichische Freilichtmuseum Stübing präsentiert als eines der 10 größten Freilichtmuseen Europas und einziges Freilichtmuseum weltweit originale bäuerliche Bauten aus ganz Österreich. Die rund 100 historischen Objekte zeigen die Vielfalt der ländlichen Architektur, Kultur und des Alltaglebens österreichs. Öffnungszeiten: 1. April-31. Oktober, täglich 9-17 Uhr (Einlass bis 16 Uhr) 1. Mai-15. September auch montags geöffnet! Führungen nur mit Voranmeldung!

Wüstengarten

A-8222 St. Johann bei Herberstein, Siegersdorf 14 | Tel. 0664/20 43 856 info@wuestengarten.at |www.wuestengarten.at

Ein privater Garten mit verschiedenen Themenbereichen - von der Wüste bis zum Moor. Neben einer Sammlung winterharter Kakteen werden auch viele andere Pflanzenraritäten kultiviert. Besichtigung: Nur nach Voranmeldung. Eintritt: freiwillige Spende. Reisegruppen auf Anfrage.

49


Wilhelm Obst-Schnaps-Wein A-8182 Puch/Weiz, Lingstätten 2 | Tel. 03177/4141 obstbau@wilhelm.at | www.wilhelm.at

Der „Seppi-Peppi-Hof“ der Familie Wilhelm, direkt an der Steirischen Apfelstraße, lädt ein zu Brennerei- u. Apfelstraßenführungen mit anschließender Apfel-, Schnaps-, Wein- oder Fruchtsaftverkostung. Bei uns finden Sie nicht nur Edelbrände von A-Z, sondern auch ganzjährig Äpfel & Obst u. Wein aus eigenen Weingärten, Fruchtsäfte, Essige, Marmelade, Dörrobst, Honig u. v. m. also vom kleinsten Mitbringstl bis zum exklusiven Geschenk bestimmt etwas.Oder auch nur ein Zwischenstopp für Busreisende!

Steirische Apfelstraße A-8181 Puch bei Weiz | Tel. 03177/2222 info@apfeldorf-puch.at |www.apfelstrasse.at

Die Steirische Apfelstraße und das Apfeldorf Puch sind wohl das „Mekka“ des österreichischen Obstbaues. Wenn im Frühjahr rund eine Million Obstbäume blühen und im Herbst die Früchte gelb, rot und blau von den Bäumen leuchten hat unsere Landschaft einen aussergewöhnlichen Reiz. Gute Beschilderung weist den Weg zu den „natürlichen Schätzen“ der Bauern, dem Obst, Honig, Most, Säften und den edlen Bränden. Gemütliche Gasthöfe und Buschenschenken laden zum Verweilen ein. 50


Oststeirische Römerweinstraße A-8263 Großwilfersdorf, Radersdorf 75 | Tel. 03385/21 090-0 info@oststeiermark.com | www.oststeiermark.com

Die Oststeirische Römerweinstraße folgt von Weinberg zu Weinberg den Wegen und Spuren einer 2000-jährigen Geschichte. Die keltischen Einwohner gehörten zum Königreich Norikum und sind nach dessen unblutiger Besetzung vielfach zu Bürgern des römischen Reiches geworden. Fordern Sie die kostenlose Römerweinstraßenkarte an!

Energieschaustraße

A-8151 Hitzendorf, Steinberg 132 | Tel. 0316/58 79 86 office@energieschaustrasse.at | www.energieschaustrasse.at

Die 1. Internationale Energieschaustraße bietet die Gelegenheit, den Sektor der Erneuerbaren Energie zu erleben und zu verstehen. Tauchen Sie in die wunderbare Welt der Energiekreisläufe ein. Passivhäuser, Windrad, Wasserkraft, Biomassewärmenetze, Photovoltaikanlagen, Pflanzenöl-Technologie,… alle erneuerbaren und nachhaltigen Energietechnologien können Sie besichtigen. Zusätzlich bringen wir Ihnen den Prozess der Regionalentwicklung, der Entstehung einer Energieregion und deren Auswirkungen auf die Bevölkerung näher. Wir stellen individuell für Sie Besichtigungen zusammen!

51


Blumenstraße

A-8255 St. Jakob im Walde | Tel. 03336/20 255 info@joglland.at | www.blumenstrasse.at

Tauchen Sie ein in ein Meer von Blüten. Eine Fülle an Formen, Farben und Düften erwartet Sie in den 10 Orten der Steirischen Blumenstraße. Diese Route verbindet jene Orte, die zumindest einmal den Titel „Schönstes Blumendorf der Steiermark“ erreicht haben. Fordern Sie die kostenlose Blumenstraßenkarte an! Blumenkorso am 11. Sept. 2011 in Wenigzell!

Steirische Schlösserstraße

Tel. 03385/21 090 info@schloesserstrasse.com | www.schloesserstrasse.com

Reisen entlang der Schlösserstraße! Wehrhafte Burgen und romantische Schlösser öffnen ihre Tore und Gärten: Konzerte, Ausstellungen und Schausammlungen. Traumorte zum Heiraten und Feste-Feiern. Wunderbar Essen, Trinken und Schlafen. Hier, in einer der schlösser- und burgenreichsten Regionen Europas, wird Geschichte gelebt!

52


Katerloch

A-8160 Dürntal 10 | Anmeldung bei Mag. GEISSLER | Tel. 0664/48 53 420 info@katerloch.at | www.katerloch.at

Österreichs tropfsteinreichste Schauhöhle ist seit 2004 wieder zugänglich, auf einer Führungsweglänge von ca. 1 Kilometer ist der unvorstellbare Tropfsteinreichtum und die formreiche, bizarre Schönheit zu bestaunen. Führungsdauer ca. 2 Stunden Öffnungszeiten: nach telefonischer Voranmeldung

Lurgrotte Peggau

A-8120 Peggau | Tel. 03127/2580 lurgrotte@aon.at | www.lurgrotte.com

Die Lurgrotte ist ein natürlich entstandenes Höhlensystem, das den Semriacher Talkessel mit dem Murboden in Peggau verbindet. Mit ihren faszinierenden Tropfsteinbildungen, unterirdischen Bachläufen und Auswaschungen stellt die Lurgrotte die größte und schönste Schauhöhle der Steiermark dar. Öffnungszeiten: 1. April-31. Oktober, täglich 9-16 Uhr Einstündige Führungen zu jeder vollen Stunde von 10-15 Uhr 53


Grasslhöhle

A-8160 Dürntal 4 | Tel. 03172/67 328 oder 0664/ 52 41 757 karin.ulrike.reisinger@aon.at | www.grasslhoehle.at

Diese älteste Schauhöhle Österreichs lässt den Besucher Jahrtausende zurückblichen und eröffnet ihm ein unterirdisches Reich von Tropfsteinen, Sinterwänden und verschiedensten Kristallen. Ein Tropfstein reiht sich an den anderen, tausende Sinterröhrchen wachsen von der Decke herab, und Millionen Wassertropfen strahlen und glitzern im Scheinwerferlicht. In ewiger Nacht hat die Natur ein Wunderwerk vollbracht. Öffnungszeiten: Juni, Juli und August täglich von 10-17 Uhr

Lurgrotte Semriach A-8102 Semriach | Tel. 03127/8319 info@lurgrotte.at | www.lurgrotte.at

Im Talkessel von Semriach, liegt Österreichs größte aktive Wasserhöhle mit dem größten freihängenden Tropfstein der Welt. In dem fünf Kilometer langen Höhlensystem wechseln bizarre Sinterbildungen und Tropfsteine mit gewaltigen Felsdomen und unterirdischen Felsschluchten ab. „Licht & Klangerlebnis im großen Dom“ Öffnungszeiten: 15. April-31. Oktober, Führungen um 11, 14 und 15:30 Uhr Dauer ca. 70 Minuten, weitere Termine für Gruppen auf Anfrage! 54


BlasmusikMUSEUM Ratten

A-8673 Ratten, Kirchenviertel 104 | Tel. 0664/86 45 568 oder 03173/2213 office@blasmusikmuseum.at | www.blasmusikmuseum.at

Spezialmuseum „2 Jahrhunderte Blasmusikgeschichte von Ratten im Oberen Feistritztal“, Musikinstrumentensammlung, Notenhandschriftensammlung, Komponisten/Arrangeure-Biografien, modernste interaktive Medientechnik. Besichtigung des in Tonstudioqualtät ausgestatteten Musikprobenraumes. Öffnungszeiten: 1. Mai-26. Okt., Sa,So,Fei 9-12 und 13:30-17 Uhr Übrige Zeiten gegen Anmeldung, siehe obige Telefonnummern

Wollgenuss Schafwolle

A-8160 Weiz, Naas-Gössental 5| Tel. 03172/4321 neuhold@wollgenuss.at | www.wollgenuss.at

Wollgenuss ist die Vereinigung von Schafbäuerinnen und Wollverarbeiterinnen aus der Oststeiermark in Österreich. Wir fertigen in Handarbeit natürliche Schafwollprodukte und veranstalten Kurse und Workshops zum Thema „Filzen“. Filzartikel: Patschen, Hüte, Taschen, Wolle, Schmuck, Schuheinlagen,... Weitere Produkte: Schafwolldecken und diverse Pölster, Nackenrollen und Nackenhörnchen mit Kräutern und Zirbe,... Schule am Bauernhofbetrieb, Exkursionsservice 41

55


Mit Volldampf durchs Feistritztal A-8190 Birkfeld, Hauptplatz 13 | Tel. 03174/4507-20 feistritztalbahn@birkfeld.at | www.feistritztalbahn.at

Schnaubend zieht die Dampflok die alten, noch aus der Gründerzeit der Bahn stammenden Personenwagen. Ohne Hast und Eile, fern vom Alltag, durchquert der Zug eine landschaftlich besonders reizvolle Gegend der Oststeiermark. Bummelzugromantik (auf Vorbestellung ganzjährig): Mo: Erlebniszug zur Sommerrodelbahn und Schokoladenmanufaktur Felber Do: Weiz - Stadt voll Lebensenergie, 2 Züge Weiz-Birkfeld-Weiz Sa: idealer Ausflug für Reisegruppen

Bogensport in Semriach

A-8102 Semriach, Unterer Windhof 18 | Tel. 03127/80 960 office@trattnerhof.at | www.trattnerhof.at

Der ideale Ort für ein trendiges Sporterlebnis für Jung und Alt! Indoor-Halle, Scheiben oder 3-D Schießstände, Trainingsfeld mit 30, 50 und 70 m Distanzen 3-D Outdoor-Parcour mit bis zu 28 Tieren. Öffnungszeiten: Täglich - ganzjährig geöffnet, Leihausrüstung 56


Ausstellung im Schloss Pöllau

A-8225 Pöllau, Schloss 1 | TV Naturpark Pöllauer Tal | Tel. 03335/42 10 info@naturpark-poellauertal.at | www.naturpark-poellauertal.at

Die Ausstellung im Schloss Pöllau stellt eine Brücke zum besseren Verständnis der natürlichen und der vom Menschen erzeugten Strahlung dar, erklärt ihre Bedeutung, Wirkung und Gefahren und illustriert ihre vielen Anwendungen bis in die moderne Zeit und auch in die Zukunft. Öffnungszeiten: Donnerstag-Sonntag 10 - 17 Uhr, bis 20. November

Themengärten Pöllauberg

A-8225 Pöllau, Schloss 1 | TV Naturpark Pöllauer Tal | Tel. 03335/42 10 info@naturpark-poellauertal.at | www.naturpark-poellauertal.at

Blühende Gärten, Parks und Blumen sind fester Bestandteil der Landschaft des Naturparks Pöllauer Tal. In Pöllauberg wurden mit viel Liebe 10 verschiedene, frei zugängliche Themengärten geschaffen. Diese geben Ihnen auf phantasievolle Weise Einblick in die Kultur und Land(wirt)schaft des Naturparks. Eintritt frei. Öffnungszeiten: Mai bis Oktober 57


Stutenmilchgestüt Töchterlehof A-8184 Oberfeistritz 190 | Tel. 03175/2214 stutenmilch@toechterle.at | www.toechterle.at

Am Töchterlehof erwarten Sie: 70 Pferde, das größte Holzpferd der Welt und natürlich Wissenswertes über Stutenmilch, Naturkosmetik und Pferdezucht. Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-12 und 14-17 Uhr, Juli - August Mo-Sa 10-17 Uhr November - Ostern Mo-Fr 10-12 und 14-17 Uhr, Sa 10-12 Uhr Sonn- und Feiertags geschlossen, Busse gegen Voranmeldung

Nehmen Sie sich von Ihrem Urlaub ein Stück Almenland mit nach Hause! Unsere Region verfügt über ein breites Sortiment an regionalen Produkten. Von Schnaps über Honig, Kräuter, Nudeln bis hin zum Almenland-Stollenkäse wird alles angeboten. Wo Sie diese Produkte erwerben können, finden Sie auf unserer Homepage unter www.almenland.at/verkaufsstellen

58


A-8162 Passail 7 • Telefon: (03179) 23 301 E-Mail: info@reisinger.st • www.reisinger.st

Das regionale Einkaufszentrum mitten in Passail! � Supermarkt mit Frische-Garantie –

Spezialitäten aus dem Almenland im Reisinger’s Bauerneck!

� Reisinger Modewelt – die größte

Modeabteilung des ganzen Almenlandes!

Holen Sie sich Ihr GRATIS Getränk. Gutschein ausschneiden und mitnehmen. Sie erhalten 1 Flasche 0,5 l Peterquelle Mineralwasser mit Frucht GRATIS zu Ihrem Einkauf dazu! Pro Person nur 1 Gutschein einlösbar.


Auftauen im steirischen Naturpark Almenland • 20 ha Pistenfläche, gespurte Langlaufloipen, Schneesportschulen • Schneeschuh-Wandern • Rodelbahnen und Rodelwiese • Eislaufen am Teichalmsee und in den einzelnen Orten • Eisstockschießen • Pferdeschlittenfahrten • Eisklettern in Breitenau/H. Das Winterprospekt ist im Tourismusbüro erhältlich!


Informationen unter: Tourismusverband Naturpark Almenland 8163 Fladnitz a.d. Teichalm 100 Tel. 0043 (0)3179/ 23000 | F: DW 20 info@almenland.at | www.almenland.at Impressum: F端r den Inhalt verantwortlich Tourismusverband Naturpark Almenland Fotos: Wiesenhofer, Bergmann, Berghofer, Kreiner, Schmidt, privat, Archiv Katografie: Werbeagentur Geografik, Grundlagen: BEV 2011, T2011/72550 Druck: Druckerei Klampfer Satz: Almenlandb端ro

www.almenland.at


ausflugsberater2011__2011_7_14_13_22