Issuu on Google+

Zeitgenössische Architektursprache und traditionsreiches Erbe verbinden sich auf charaktervolle Art in vielen Hotelbetrieben Vorarlbergs. Der Gast findet darin eine authentische, unverwechselbare Atmosphäre voller Komfort und Lebensqualität. Das Vorarlberger Architektur Institut und Vorarlberg Tourismus empfehlen folgende Häuser, die sich durch einen besonderen baukulturellen Wer t auszeichnen. Vielfach wurde das Engagement der Hoteliers mit Architekturpreisen gewürdigt. Contemporary architectural language and a heritage rich in tradition are combined in many of Vorarlberg’s hotels and inns with tremendous character. Within their walls, guests will discover an authentic, unmistakable atmosphere filled with comfort and genuine quality of life. The Vorarlberg Institute of Architecture and the Vorarlberg State Tourist Board recommend the following Moderne Gastlichkeit establishments which have distinguished themselves through their special cultural value involving architecture. In many cases, the hotelier’s commitment has been acknowledged with a prestigious architecture award. herausgegeben von Vorarlberg Tourismus


Bodensee Bo Boden B o d e n s e e La Lake ak k e Constance

Bre regenz e genzz egenz Hittisa Hittisau tti au Dorn o rn rn nbirn nb b Schweiz Switzerland

Deutschland Germany

Beza ezzaau au Reut eut uth ut the he H i rschegg Hi Hir Hirs s che g

M ellau

W rth Warth th

L Lech B raz Bra azz Liechtenstein

Österreich Austria

B an Brand aand

Par artenen r ten en n Bielerh B ielerrh höhe ö he öh e

Herausgeber Publisher: Vorarlberg Tourismus, A-6850 Dornbirn, Postfach 99 Erstellt anhand von Angaben der Betriebe, ohne Gewähr für Rich tigkeit No liability is accepted for the accuracy and the completeness of the data given. Fotos Photos: Betriebe, Hotels. Gestaltung Design: Vorarlberg Tourismus / Atelier Gassner, Schlins Druck Printed by: Höfle Druck, Dornbirn, Austria 2009


Das Hotel Post ist ein Beispiel für moderne Architektur in Verbindung mit Traditionellem. Mit zahlreichen Ergänzungen und Umbauten ist es für architektonisch interessierte Gäste schon für sich alleine eine Sehenswürdigkeit. So bewahrt die Post Altes und lässt gleichzeitig Neues entstehen. Hotel Post is a blend of contempor ary architecture and tradition. With numerous additions and reconstructions it is a site worth seeing in its own right for lovers of architecture. A perfect example of old-world charm combined with modernday amenities.

A- 6870 Bezau Brugg 35 T +43 (0)5514/2207-0, F 2207-22 office @ hotelpostbezau.com www.hotelpostbezau.com

Arch.: AT 7 Architektur

Arch.: Kaufmann 96 GmbH

Hotel Post ****

Genießer- & Kuschelhotel Gams **** Träume werden wahr! Im Blütenschloss & -Kokon residier t man königlich – nur seinen „Schatz“ muss man selber mitbringen ... 54 Kuschelsuiten, 4 Top-of-Suiten, großzügiges Da Vinci-Spa, Garten mit Herzteich. Jede Kuschelsuite ist 45 m² groß, ausgestattet mit Whirlpool, Sternenhimmel, offenem Ka min und Himmelbett. Vom eigenen Balkon geht der Blick ins Grüne. Dreams that come true! Truly regal treatment, all you need to bring is your loved one ... 54 cosily romantic suites, 4 top-of suites, luxurious Da Vinci spa, garden with a heartshaped pond. All 45 sq.m. suites come with a whirlpool tub with night sky effects, open fire and canopy bed. Panoramic nature views from your private balcony.

A- 6870 Bezau Platz 44 T +43 (0)5514/2220, F 2220-24 info @ hotel-gams.at www.romantik.cc


Alpenland in rot-weiß-rot … ganz und gar nicht kleinkarier t. Das „Jägerheim“ der ersten Generation ist immer noch spürbar; in den Bauernstuben und im früheren Bürgermeisterzimmer. Als Kontrast dazu steht der heimatverbundene Lifestyle von heute. Das harmonische Miteinander vo n Alt und Neu begeistert mit Sachlichkeit und Leidenschaft. The Alps bathed in red, white and red … in a style all of its own. You can still feel the ambience of the old hunting lodge, the traditional lounge and the former mayor’s parlour. This contrasts perfectly with the home-loving lifestyle of today. You will adore the harmonious co-existence of old and new and appreciate the passion with which it is presented.

A- 6708 Brand Mühledör fle 25 T +43 (0)5559/ 217, F 217-1 ser vus @ valavier.at www.valavier.at

Arch.: Arno Bereiter

Arch.: DI Klaus Gamon, Inform

Hotel Valavier****

Hotel Walliserhof **** Das familiäre Designhotel in den Alpen. Mit dem Walliserhof im Brandnertal hat sich die Hotelliersfamilie Raimund Meyer und Michaela Berthold einen Traum erfüllt. Und diesen geben sie an ihre Gäste weiter. Mit dem Walliserhof zeigt das junge Paar, wie es Natürlichkeit und glanzvolle Moderne verbindet. A cosy design hotel in the Alps. Walliserhof in the Brandnertal valley is a dream made true by Raimund Meyer und Michaela Berthold, a dream they are now sharing with their guests. With Walliserhof, the young hosting family have shown how to blend natural genuineness and sumptuous modernity.

A- 6708 Brand Gufer 43 T +43 (0)5559/241, F 241-62 office @ walliserhof.at www.walliserhof.at


Tradition trifft Moderne – Mit architektonischem Feingespür sind die traditionellen Räumlichkeiten den modernen Anforderungen angepasst und verbinden traditionelle Werte mit neuen Visionen. Dahinter steckt die Idee, sich von der Geschichte des Hauses inspirieren zu lassen, ohne auf den Wohlfühlfaktor auf hohem Niveau verzichten zu müssen. Das Ambiente überzeugt durch Authentizität und Bodenständigkeit und ist für jeden Gast erlebbar und spürbar. Tradition meets modernity. The traditionsteeped property has been adapted with architectural sensitivity to modern-day needs and now blends traditional values with new visions. The idea was to take inspiration in the building’s history without compromising on sophisticated levels of well-being. There is a distinctly authentic and original flair to the hotel that every guest will readily experience . A- 6751 Braz bei Bludenz Kloster talerstraße 12 T +43 (0)5552/28103, F 28103-40 office @ traubebraz.at www.traubebraz.at

Arch.: Baumschlager & Eberle

Arch.: Atelier Rainer & Amann

Traube Braz **** Alpen.Spa.Golf.Hotel

Martinspark Hotel **** The Art of living – Wo sich Gastlichkeit mit Design verbindet. Österreichs erstes Architektur-Hotel. Das 4-Sterne Architektur-, Konferenzund Businesshotel liegt im Zentrum von Dornbirn und nahe zu Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein. Mit dem gezielten Einsatz einfacher und natürlicher Materialien, unter Einbindung moderner Kunst, setzt das Hotel Akzente. Das Haubenrestaurant „Im Ersten“ verwöhnt mit Köstlichkeiten aus der Region. The art of living – hospitality meets design. Austria’s first architecture hotel. 4-star architecture, conference and business hotel in the centre of Dornbirn, close to Germany, Switzerland and Liechtenstein. The hotel is setting trends by using simple and natural materials and integrating modern art. In the awardwinning “Im Ersten” restaurant, guests will be treated to regional delicacies.

A- 6850 Dornbirn Mozar tstraße 2 T +43 (0)5572/3760, F 3760-376 info @ mar tinspark.at www.mar tinspark.at


Der Gesundheitsphilosophie des Hauses entsprechend, dem Zeitgeist verpflichtet und der Tradition verbunden, fügt sich der Bau mit viel Holz, Stein und Glas harmonisch in die Umgebung ein. Eine klare Formensprache, viel Licht, edle Materialien und ein traumhafter Ausblick auf den Bodensee schaffen Platz für sinnliche Erlebnisse und gesundes Wohlbefinden. In tune with the hotel’s health philosophy, committed to the spirit of the times and bound by tradition, the construction, all timber, stone and glass, fits seamlessly into its surroundings. Its clarity of form, light-flooded atmosphere, exquisite materials, and dazzling views of Lake Constance are a delight for the senses and promote health and wellbeing.

A- 6850 Dornbirn Rickatschwende 1 T +43 (0)5572/25350, F 25350-70 office @ rickatschwende.com www.rickatschwende.com

Arch.: Hermann Kaufmann

Arch.: Mag. Thomas Hämmerle

Gesundheitszentrum Hotel Rickatschwende ****

Naturhotel Chesa Valisa **** Das Naturhotel Chesa Valisa wird nächstes Jahr 500 Jahre alt und ist eine gelungene Symbiose aus wunderschöner alter Bausubs tanz und mo derner Vorarlberger Holzbaukunst. Prof. Hermann Kaufmann knüpft mit seiner Architekturlinie an die Reduziertheit alter Walser Architektur an. Herzstück des alten Walserhauses ist die 500 Jahre alte Stube. Aus ebenso natürlichen Materialien besteht auch der moderne Holzbauteil. Naturhotel Chesa Valisa will be celebrating its 500 th anniversary in 2010. It perfectly blends a beautiful old structure and modern Vorarlberg timber architecture. Hermann Kaufmann’s architectural design is inspir ed by the frugality of old Walser architecture. The 500-year old rustic lounge forms the core of the old Walser building. Allnatural materials have also been used for the modern timber construction.

6992 Hirschegg/Kleinwalser tal Gerbeweg 18 T +43 (0)5517/5414, F 5108 info @ naturhotel.at www.naturhotel.at


Das Schiff in Hittisau ist ein gutes Beispiel einer gelungenen Verbindung von Tradition & Moderne. Die Gastgeberfamilie Metzler legt viel Wert auf ein stimmiges Ambiente, authenti sche Lebensart und regionale Küchenkultur (zwei Hauben GaultMillau). Nachhaltiges Wirtschaften und heimische Wertschöpfung sind Werte, die sich in den vielfältigen Angeboten wider spiegeln. Hotel Schiff in Hittisau is a glorious blend of tradition and modernity. The hosting Metzler family goes out of its way to create a feel of harmony, authentic living, and regional cuisine (2 GaultMillau toques). The variety of programmes on offer reflects a commitment to sustainable management and to creating value added in the region.

A- 6952 Hittisau Heideggen 311 T +43 (0)5513/6220, F 6220-11 info @ schiff-hittisau.com www.schiff-hittisau.com

Arch.: Bernardo Bader

Arch.: FAB 02 Lässer & Klas

Hotel Das Schiff ****

Hotel Gasthof Krone *** Architekt Bernardo Bader und Erbauer Johann Conrad Bechter: Über einen 170-jährigen Zeitsprung hinweg treffen sich ihre Ideen in und von der Krone. Die Renovierung des Gasthofs im Jahr 2007 bringt die Philosophie des Hauses so präzis wie elegant auf den Punkt: Innovative Tradition und bodenstän di ges Handwerk in Raum und Zeit, in Hotel und Restaurant. Das Gesamtkunstwerk erhielt bereits mehrere Aus zeichnungen, u.a. den Vorarlberger Holzbaupreis 2009. Hotel Gasthof Krone has been a constant meeting of minds between architect Bernardo Bader and builder Johann Conrad Bechter for over 170 years. Reconstructed in 2007, the hotel accurately and elegantly embodies its philosophy: innovative tradition and local craftsmanship in space and time, in the hotel and restaurant. This total work of art has won several awards, including the Vorarlberg Timber Construction Award 2009. A- 6952 Hittisau Am Platz 185 T +43 (0)5513/6201, F 6201-16 gasthof @ krone-hittisau.at www.krone-hittisau.at


Abschalten. Ankommen. Auftanken. Gäste erleben beim Sommer- oder Winterurlaub die Lechtaler Alpen von ihrer schönsten Seite. Im stilvollen Walserhaus verbinden sich moderner Komfort und traditionelles Ambiente zu einem herzlichen Willkommen. Highlights: das Red Spa mit 1.500 qm Saunalandschaft, der Outdoor Pool mit 32°C, das Red Beauty sowie das Red Kids für die kleinen Gäs te. Die mit zwei Hauben ausgezeichnete Küche verwöhnt mit Gaumenfreuden der erlesenen Art. Wind down and leave your daily worries behind. Holidays at their best, both in summer and in winter, in the Lechtal Alps. The elegant Walser build ing combines modern-day amenities and old-world charm and bids visitors a heartfelt welcome. Its highlights are the Red Spa with a 1,500 sq.m. sauna complex, a 32°C outdoor pool, the Red Beauty, and the Red Kids. The acclaim ed 2-toque restaurant promises a divine culinary experience. A- 6764 Lech Zug 5 T +43 (0)5583/3435-0, F 3435-40 gasthof @ rotewand.com www.rotewand.com

Arch.: Katia und Gerold Schneider (Allmeinde Architektur)

Arch.: Dietrich Unter trifaller

Gasthof & Hotel Rote Wand ****

Hotel Almhof Schneider ***** Die neuen Räume im Almhof Schneider er weitern den gestalterischen Spielraum der lokalen Architektur-Bewegung um eine wichtige Dimension. Auch hier geht es um Herkunft und Gegenwart, aber im Umfeld eines 5-SterneHotels. Für deren stimmigen Bezug werden regionale Materialien mit aufwändigen und äußerst subtilen Handwerkstechniken kombiniert. With the addition of new rooms at Almhof Schneider, the local architecture movement has been carried to new heights. The central theme is past and present, the context that of a 5-star hotel. Regional materials in combination with elaborate and finest craftsmanship form a harmon ious whole.

A- 6764 Lech Tannberg 59 T +43 (0)5583/3500-0, F 3500-33 info @ almhof.at www.almhof.at


Das alte Bregenzer wälder Gasthaus und der moderne Neubau verschmelzen zu einem harmonischen Ganzen. Licht, Luft und Leichtigkeit dominieren, bodenständige Materialien haben trotzdem das Sagen. Das Ensemble fügt sich sensibel in die Dorfstruktur und in den umgebende Natur ein. 2009 wurde es mit dem Vorarlberger Holzbaupreis ausgezeichnet. A harmonious blend of the old Bregenzerwald inn and the modern new building, where light, air and lightness dominate and local materials prevail. The building has been carefully fitted into the village structure and surrounding nature. Winner of the 2009 Vorarlberg Timber Construction Award.

A- 6881 Mellau Übermellen 65 T +43 (0)5518/20100-0, F 20100-70 info @ sonnemellau.com www.sonnemellau.com

Arch.: Dietrich Unter trifaller

Arch.: Bernd Frick, Richard Winkel

Sonne Lifestyle Resort ****S

Silvretta-Haus Das Silvretta-Haus ist ein schönes Beispiel dafür, dass man auf gut 2000 m Höhe gepflegte Gastronomie genießen kann. Die moderne und preis ge krönte Architektur des Hauses (Piranesi-Architekturpreis) ist dafür das erste, weithin sichtbare Zeichen. Im Inneren überzeugen 14 modernst und hell gestaltete Zimmer, Aufenthaltsräume sowie ein attraktives Sport- und Fitnessangebot nebst Seminarräumen mit besonders angenehmer Atmosphäre. Silvretta-Haus is a fine example of how to enjoy refined cuisine at an altitude of over 2,000 metres. The building’s modern, award-winning architecture (Piranesi Architecture Award) is the first, patently visible sign. Inside, there are 14 ultra-mod ern light-flooded rooms, lounges, an attractive sports and recreational programme, as well as seminar facilities in a most pleasant setting.

A- 6794 Par tenen Bielerhöhe T +43 (0)5558/4246, F 4246-6 silvrettahaus @ illwerke.at www.silvretta-bielerhoehe.at


Architektur für die Sinne: Klare Formen, natürliche Materialien, viel Holz, Glas und Licht. Eine Welt aus Wärme und Wohlgefühl erwartet die Gäste. Ein Highlight ist das Badehaus mit Thermenbad und die Sau na-Wellness-Welt im reduzierten Design – die Gedanken werden frei. Das Besondere in Bad Reuthe ist das vielseitige, großzügige Angebot für Gesundheit und Wellness gepaart mit dem genüsslichen Ambiente. Architecture for the senses: clear forms, natural materials, add plenty of timber, glass and light. Visitors are drawn into a world of warmth and wellbeing. One highlight to set the mind free is the pool house with a thermal spa and sauna-wellness complex in scaled-down design. Bad Reuthe stands out for a varied and rich health and wellness programme in a delightful setting.

A- 6870 Reuthe Bad 70 T +43 (0)5514/2265-0, F 2265-100 office @ badreuthe.at www.badreuthe.at

Arch.: Holzbox

Arch.: Hermann Kaufmann, Bernd Frick

Gesundhotel Bad Reuthe ****

Hotel Adler *** Wie die Jahresringe eines Baumes spiegelt die Architektur den Lauf der Zeit wider. 300 Jahre alte Grundmauern tragen die Holzstrickwände, und die alte Gaststube hätte vieles zu erzählen. Heute sind die modernen Apartments mit der fassaden-integrierten Solarheizung und der herrliche Ausblick aus der modernen Kaminstube Gästegespräch. Und morgen … Architecture reflects the passage of time like the growth rings of a tree. The 300-year old foundations carry the ancient timbercrafted walls, and the inn’s old lounge would have many stories to tell. Today’s modern apartments come with solar heating panels buried into the facade, and the modern-day fireside lounge with its dazzling views is the talk of visitors. And tomorrow...

A- 6767 War th Hochkrumbach 8 T +43 (0)5583/4264, F 411266 info @ hoteladler.at www.hoteladler.at


Das Appartementhaus Lechblick in Warth wurde mit dem Österreichischen Staatspreis für Tourismus und Architektur ausgezeichnet. Es ist ein Haus für moderne, freiheitsliebende Menschen. Für Liebhaber von Klarheit und Stille. Für Spürsinnige, die Natur schätzen. Die Sehnsucht haben, „bei sich zu sein“. Appartementhaus Lechblick in Warth has won the Austrian State Award for Tourism and Architecture. A building designed for modern, freedomloving visitors who apprec i ate unobtrusive serenity, look for communion with nature, and yearn to arrive at their inner self.

A- 6767 War th Hausnummer 68 T +43 (0)5583/40001, F 400012 war th @ lechblick.at www.lechblick.at

Arch.: Christian Lenz

Arch.: Christian Lenz

Appartementhaus Lechblick

Sporthotel Steffisalp **** Das Sporthotel Steffisalp in Warth am Arlberg, eröffnet im Dezember 2005, zeichnet sich durch eine gelungene Symbiose von moderner Architektur, Traditionellem und Natur aus. Die Verbundenheit mit der Region spiegelt sich auch in der Verwendung hochwertiger, heimischer Materialien wie Eichenholz, Granit und Glas wider. Architekt Christian Lenz hat das Sporthotel Steffisalp und das SteffisSPA entworfen. Opened in December 2005, Sport-hotel Steffisalp in Warth am Arlberg is a fine blend of contemporary architecture, tradition and nature. The use of high-quality, local materials such as oak wood, granite and glass reveals its regional roots. Sporthotel Steffisalp and SteffisSPA were both designed by architect Christian Lenz.

A- 6767 War th Bregenzer waldstraße 36 T +43 (0)5583/3699, F 3699-53 info @ steffisalp.at www.steffisalp.at


In zeitgenössischem Ambiente gut essen und trinken For a contemporary wining and dining experience KUB Café, Bregenz Restaurant „bühnedrei“, Bregenz Restaurant Bar „deuringstraße 11“, Bregenz Chen’s Diningbar am See, Bregenz Restaurant M, Dornbirn Restaurant Bar Innauer, Dornbirn Gasthaus „Zum Verwalter“, Dornbirn Café Steinhauser, Dornbirn Sichtbar, Dornbirn Gasthaus Schiffle, Dornbirn-Mühlebach Café Bar Unterberger, Feldkirch Restaurant Bar Rauch, Feldkirch Café Zanona, Feldkirch Bierlokal „Zum Rössle“, Feldkirch Restaurant Kul-t AMBACH, Götzis Gasthaus Käth’r, Hard Café am See, Hard Schnapsbrennerei Michelehof, Hard Restaurant Guth, Lauterach Skihütte Schneggarei, Lech Restaurant Bar Fux, Lech Vinothek Stöger, Röthis Gasthof Adler, Schwarzenberg Freihof – Wirtschaft & Café, Sulz Eine Auswahl empfehlenswerter Adressen ohne Anspruch auf Vollständigkeit A by non means exhaustive list of recommendations

Vorarlberg Tourismus Postfach 99 , A- 6850 Dornbirn T +43 (0)5572/377033-0, F 377033-5 info @ vorarlberg.travel, www.vorarlberg.travel


alv_gastlichkeit_09__2011_4_26_14_28