Page 1

AUSTRIA KURIER SC Austria Lustenau – SCR Altach Freitag, 8. November 2013 – Kurier Nr. 173 Herausgeber: SC Austria Lustenau Tel. 05577/86250 · info@austria-lustenau.at

Neuzugang Christian Haselberger


Bericht Ewig lockt das Derby… Celtic-Rangers, Schalke-Dortmund, Fenerbahce-Galatasaray, AustriaAltach… Zugegebenermaßen passt das Vorarlberger Derby da noch nicht ganz in die Reihe, trotzdem zieht wohl kein anderes Sportereignis im Ländle mehr Zuschauer und mediale Aufmerksamkeit auf sich, als das Aufeinandertreffen der beiden Vorarlberger Traditionsvereine.

und Martin Kobras als Torhüter ist schon lange Jahre eine Stütze der Mannschaft.

Die Herausforderung ist also groß für die Kolvidsson-Truppe. Aber es gibt einige Fakten, die für die GrünWeißen sprechen. Seit dem letzten Aufeinandertreffen im August im Schnabelholz (0:0) marschiert man im Gleichschritt mit dem LigaSpitzenreiter – hat genauso wie die Rheindörfler in acht Partien 17 Hart umkämpfte Partien, Spannung Punkte geholt (jeweils 5 Siege, 2 bis zum Schluss und emotionale Unentschieden, 1 Niederlage). Die im Unterstützung durch die FangrupSommer frisch zusammengestellte pen sind garantiert, wenn es um die Vorherrschaft im Fußball-Ländle geht. Austria-Truppe hat sich mittlerweile Und auch heute steht wieder einiges gefunden und präsentiert sich sehr kompakt. Man kann also heute von auf dem Spiel. einem Duell auf Augenhöhe sprechen. Bereits im August war Altach präsentiert sich in der man einem Auswärtssieg sehr nahe, aktuellen Saison sehr konstant in als es gelang die Altacher Offensive den Leistungen. Gelegentliche weitgehend aus dem Spiel zu nehmen Rückschläge, wie die Niederlagen in und eigentlich nur bei StandardLiefering (5:1) oder Kapfenberg (3:0) situationen Gefahr vor dem eigenen wurden weggesteckt und vor allem Tor zuließ. Von einem zu Unrecht auf die Offensivabteilung war meist nicht gegeben Tor durch Lucas Galvão verlass (36 Tore). und der ein oder anderen strittigen Neben Hannes Aigner, der mit aktuell Abseitsentscheidung vor dem Altacher 16er ganz zu schweigen. elf Treffern die Torschützenliste anführt, konnten sich Martin Harrer Unsere Elf fand nach der Heimund Daniel Luxbacher ins Rampenniederlage gegen den Kapfenberger licht spielen. Die Routiniers Boris SV und dem Ausscheiden im Prokopic, Felix Roth und Philipp Netzer ziehen im Mittelfeld die Fäden Samsung Cup gegen Sturm Graz,


Bericht beim schweren Auswärtsspiel in Liefering wieder zurück in die Spur. Die Salzburger hatten zwar viel Ballbesitz und verfügen über ausgezeichnete Individualisten in ihren Reihen, die besseren Chancen hatte jedoch unser Team. Insbesondere Seifedin Chabbi, der sein Startelfdebüt gab, ließ ein paar Gelegenheiten zur Führung aus. Den 0:1-Rückstand, der aus einem Elfmeter resultierte, konnte Kapitän Christoph Stückler in der Endphase des Spiels per wuchtigen Kopfball zum 1:1-Endstand noch egalisieren.

Die in Liefering gesperrten Wal Fall und Lucas Galvão kehren heute wieder ins Team zurück. Und mit Christian Haselberger hat das Trainerteam eine zusätzliche Alternative. Wir wünschen Helgi ein glückliches Händchen beim Zusammenstellen der Startelf und den Zuschauern viel Spaß bei uns im Stadion! Vöuori Manno!

Dein Sport. Dein Verein. Deine Region. Deine Bank. Als größte Bank im Rheintal sind wir unserer Region verpflichtet. Dabei ist uns gerade der Sport ein besonderes Anliegen. Denn eines ist im Leben wichtig: dass man immer in Bewegung bleibt. www.raibaimrheintal.at. Jetzt Fan werden! facebook.com/raibaimrheintal

RIR_12-671_Sportinserat_A5-quer_P.indd 3

21.12.12 13:21


Interview Interview mit unserem neuen Spieler Christian Haselberger: Christian, du trainierst jetzt seit ein paar Tagen mit der Mannschaft. Wie ist dein erster Eindruck? Sehr positiv, die Mannschaft und das Trainierteam haben mich hervorragend aufgenommen. Das sind alle tolle Jungs, es herrscht ein gutes Klima innerhalb des Teams und die Qualität ist auch sehr gut. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben. Beim Auswärtsspiel in Liefering warst du bereits auf der Bank dabei. War mehr drin als der Punktgewinn? Ich denke wenn wir in der ersten Hälfte die eine oder andere gute Torchance verwertet hätten, wäre durchaus auch der Sieg möglich gewesen. Mit dem umstrittenen Foulelfmeter gegen uns war es dann sehr schwer gegen eine Mannschaft mit individuell guten Einzelspielern. Wir haben aber Moral bewiesen und noch den Ausgleich erzielt. Ich denke mit dem Punkt auswärts kann man durchaus zufrieden sein.

Mit dem FC Lustenau hast du bereits ein paar Vorarlberger Derbys gespielt. Was erwartest du heute gegen den SCR Altach? Derbys sind natürlich immer etwas Besonderes. Es wird ein sehr emotionales Spiel werden. Altach hat bisher konstant gute Leistungen gezeigt und ist aktueller Tabellenführer. Wir sind daher bis in die Haarspitzen motiviert und mit Hilfe unserer Fans bin ich der Meinung, dass wir ein tolles Spiel machen werden.


Werbung ein Unternehmen von

Auch in Zukunft f端r Sie da: Saubere Energie aus Wasserkraft. VKW-Kundenservice: 05574 9000 oder kundenservice@vkw.at. Weitere Infos unter www.vkw.at


Werbung


Werbung

DEN GEGNER ÄRGERN IST...

7.00 – 18.00 Uhr

Das Schönste am Tag. Maria-Theresien-Straße 5, Lustenau www.baeckerei-mangold.at


Werbung


…ohne Worte (aus der Altacher Stadionzeitung)


Tabelle Verein 1 SCR Altach 2 KSV 1919 3 SC Austria Lustenau 4 FC Liefering 5 SKN St. Pölten 6 TSV Hartberg 7 SV Mattersburg 8 First Vienna FC 1894 9 SV Horn 10 SC/ESV Parndorf 1919

Spiele 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16

S 11 10 7 7 7 5 5 6 4 3

U 3 2 6 4 1 4 2 1 3 4

N Tore Diff. Punkte 2 36 : 17 +19 36 4 27 : 15 +12 32 3 24 : 14 +10 27 5 35 : 24 +11 25 8 21 : 21 0 22 7 19 : 32 -13 19 9 23 : 31 -8 17 9 18 : 29 -11 16 9 28 : 37 -9 15 9 16 : 27 -11 13

Torschützen Rang 1. 2. 3. 6. 12.

Name Tore Johannes Aigner 11 Andreas Bammer 8 Ronivaldo Bernardo Sales 7 Ingo Klemen 7 Marjan Markic 7 Sandro Djuric 6 Günter Friesenbichler 6 Manuel Hartl 6 Abd Al-Rahman Osman Ali 6 Mirnel Sadovic 6 Marco Sahanek 6 Thiago De Lima Silva 5

EM 2 - - 3 - 1 1 - - 1 2 -

Verein SCR Altach FC Liefering KSV 1919 SV Mattersburg SC/ESV Parndorf 1919 FC Liefering TSV Hartberg SV Horn KSV 1919 SKN St. Pölten SV Horn SC Austria Lustenau


Mannschaftskader SC Austria Lustenau 1 Christopher Knett 01.08.1990 2 Wal Fall 08.09.1992 3 Jürgen Patocka 30.07.1977 4 Dominic Pürcher 24.06.1988 5 Christoph Stückler 27.05.1980 6 Pius Grabher 11.08.1993 7 Jailson Severiano Alves 11.10.1984 9 Lukas Kragl 12.01.1990 10 Patrick Salomon 10.06.1988 11 Lucas Galvao Souza 22.06.1991 12 Thiago De Lima Silva 01.11.1983 13 Marcel Schreter 29.09.1981 15 Nicolas Mohr 01.05.1996 16 Robert Schellander 31.01.1983 17 Seifedin Chabbi 04.07.1993 19 Abu Bakarr Kargbo 21.12.1992 20 Christian Haselberger 02.06.1989 21 Simon Kühne 30.04.1994 22 Raphael Mathis 25.01.1996 23 Andreas Morscher 23.07.1980 24 Mario Bolter 01.07.1984 25 Matthias Flatz 12.10.1996 27 Mehmet Bulut 21.07.1994 30 Lukas Hefel 14.09.1994 31 Christoph Kobleder 03.03.1990 66 Emanuel Sakic 25.01.1991 70 Yusuf Özüyer 08.09.1995 Trainer: Helgi Kolvidsson

SCR Altach 1 Martin Kobras 19.06.1986 2 Alexander Pöllhuber 30.04.1985 3 Rafael Thomaz 18.02.1993 4 Sebastian Brandner 08.02.1983 5 Philipp Netzer 02.10.1985 7 Andreas Lienhart 28.01.1986 8 Aaron Kircher 18.10.1991 9 Martin Harrer 19.05.1992 10 Julian Erhart 04.05.1992 11 Felix Roth 13.11.1987 12 Stefan Umjenovic 11.08.1995 14 Felipe Dorta 17.06.1996 15 Daniel Luxbacher 13.03.1992 16 Emanuel Schreiner 02.02.1989 18 Marcel Canadi 27.10.1997 20 Daniel Krenn 05.01.1993 21 Timo Wölbitsch 22.05.1994 22 Lukas Jäger 12.04.1994 23 Benedikt Zech 03.11.1990 24 Florian Neuhold 06.07.1993 25 Johannes Aigner 16.03.1981 26 Patrick Seeger 25.08.1986 27 David Stemmer 30.09.1997 28 Boris Prokopic 29.03.1988 29 Louis Ngwat Mahop 16.09.1987 Trainer: Damir Canadi

Zusätzliche Infos Aktuelle Runde

Schiedsrichter

TSV Hartberg – SV Mattersburg SC/ESV Parndorf – Vienna FC Liefering – SKN St.Pölten SV Horn – SV Kapfenberg Austria – SCR Altach

Schiedsrichter Christopher Jäger 1. Assistent Roland Riedel 2. Assistent DI Christian Rigler Beobachter Mag. Nikolaus Baumann Spielbeobachter Gerd Grabher


ÖFB

Derby-Kurier  

SC Austria Lustenau - SCR Altach

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you