__MAIN_TEXT__

Page 1

EINRICHTUNGSHAUS TISCHLEREI INNENARCHITEKTUR

Das Gefühl, angekommen zu sein.


Das GefĂźhl, angekommen zu sein. 2


TA S T E

EDITORIAL Ein neues Magazin von Aufschnaiter: TASTE. Natürlich geht es um Geschmack, um Kulinarik und Genuss. Doch, was wären die Gaumenfreuden ohne die Freuden des Drumherums? Ein kreativ zubereitetes Menü schmeckt in einer liebevoll ver­edelten Küche nach Maß erst so richtig gut. Ein Esstisch, der dem Auge schmeichelt, lädt ein zu gemütlicher, nicht enden wollender Geselligkeit. Beim Essen kommen die Leute zusammen! Es geht in dieser ersten Ausgabe von TASTE also auch um geschmackvolles Design – um die ganz besonderen Gustostückerl fürs Zuhause. Eine neue Facette der Aufschnaiter Welt, um unseren Lifestyle zu transportieren und Ihnen frische Inspiration zu liefern.

3


4

I N T U O K I T C H E N . C O M


TA S T E

INHALT Editorial Referenz Didi Maier Rezept New Country KĂźche nach Aufschnaiter-Art Referenz Dominik Landertinger

S. 03 S. 06 S. 10 S. 12 S. 16 S. 18

Referenz Privathaus Salzburg Referenz in Hochfilzen Monteure Photovoltaik Sportsponsoring Online-Beratung Neue Webseite Aufschnaiter Now

S. 22 S. 24 S. 26 S. 28 S. 28 S. 29 S. 29 S. 30


REFERENZ DIDI MAIER Genusszentrum Küche. Gemeinsame Mahlzeiten mit den Lieben sind für viele das Highlight des Tages. Auch Spitzenkoch Didi Maier genießt die gemütlichen Stunden am Küchentisch mit seiner Familie. Seit kurzem sitzen die Vier in einer nagelneuen Küche – von Aufschnaiter. Und Didi „spürt an jeder Ecke, dass die Küche für ihn gemacht wurde“. Das freut uns natürlich sehr. Ach ja, und wir hätten da noch ein paar Fragen ... 6

1. Didi, was zeichnet deine neue Küche von Aufschnaiter besonders aus?

Didi Maier: Stil und Geschmack. Wir konnten uns aus vorhandenen Elementen das Beste aussuchen und die Küche dann mit unseren eigenen Ideen anreichern. Hier wurden wir sehr gut beraten, so dass immer eine Lösung gefunden wurde, die unseren Wünschen entsprach.

2. Was war/ist dir wichtig? Was hat dich bei Aufschnaiter am meisten überzeugt?

Didi Maier: Viel Platz ist mir beim Kochen sehr wichtig. Offenheit, Großzügigkeit. Wir verbringen viel Zeit in der Küche und müssen uns hier rundum wohlfühlen. Was mich wirklich überzeugt hat, ist das Persönliche und dieses 100-prozentige Eingehen auf meine Wünsche. Unsere Wohnberaterin war einige Male bei uns zuhause und hat sich alles sehr genau angesehen. Wir hatten von Anfang an das Gefühl, dass nichts dem Zufall überlassen wird.

3. Wer kocht bei euch zuhause? Als Spitzenkoch stehst du ja beruflich den ganzen Tag am Herd. Hat man da abends noch Lust zu kochen?

Didi Maier: Meine Frau bescheinigt mir da absolute Ausbaufähigkeit. Bisher war ich froh, wenn ich zuhause bekocht wurde, aber mit der neuen Aufschnaiter Küche hab ich jetzt Lust, auch abends nochmal den Kochlöffel zu schwingen.

„Meine beste Küche ist die von Aufschnaiter.“ Didi Maier, Spitzenkoch


TA S T E

7

Didi Maier Spitzenkoch


4. Was ist dein persönliches Lieblingsgericht?

Didi Maier: Bei mir gehen immer Pasta und Fisch. Am liebsten Spaghetti vongole.

5. Was kann deine Mama nach wie vor besser kochen als du?

Didi Maier: So einiges, da wir uns schon unterscheiden beim Kochen. Meine Mutter hat ein unglaubliches Wissen über Kräuter, da bin ich fast ein bisschen neidisch.

8

6. Wie interpretierst du eine gesunde, bewusste Ernährung? Gibt‘s bei euch mal Fast Food? Und was ist mit den „bösen“ Kohlenhydraten?

Didi Maier: Bewusst trifft es gut. Einfach eine Balance finden aus Angebot an Zutaten, was kann und will ich ausgeben, und wie bereite ich es schonend zu, so dass viel Natürlichkeit im Essen bleibt. Kohlenhydrate sind wichtig. Bei zwei kleinen Buben, die grad wachsen wie Unkraut, ist es wichtig, dass sie genug Energie bekommen. Fast Food gibt es auch bei uns. Wichtig ist nur, auf die Qualität zu achten. Pizza und Nuggets lieber selber machen – mit guten Zutaten.

7. Verrate uns deinen ultimativen Trick, Kids für Spinat zu begeistern.

Didi Maier: Den wüsste ich auch gern. Ich kenne nur den Trick mit Rosinen statt Gummibärli …

8. Wo holst du dir Inspiration für deine Küche, deine Rezepte?

Didi Maier: Viel in der Natur, am Meer. Immer wenn wir unterwegs sind, sind alle Sinne offen für Neues.

9. Ohne welches Gewürz kommst du nicht aus? Das Gewürz, das du selbst auf eine einsame Insel mitnehmen würdest.

Didi Maier: Ohne Salz geht ja bekanntlich gar nichts. Aber wenn es ein Gewürz sein sollte, dann unbedingt Zhatar.

10. Dein Tipp für alle, die selber kochen wollen bzw. frische Küche lieben, aber sehr wenig Zeit haben?

Didi Maier: Weniger ist mehr. Lieber nur ein Gericht und kein Menü kochen.

Vielen Dank, lieber Didi, für das Interview! Und falls du ein neues Wohnzimmer brauchst, weißt du, wo du uns findest.


TA S T E

9

„Der Wunsch von unserem Kunden war die Professionalität des Kochens in das eigene Zu­hause zu integrieren, was uns im Projekt perfekt gelungen ist.“

Ing. Carina Kohlmaier, Diplom Wohnberaterin / Innenarchitektur


TORTELLINI MIT GARNELEN ZUTATEN

ZUBEREITUNG

Nudelteig

1 | Alle Zutaten für den Nudelteig mit einer Kitchen Aid zu einem geschmeidigen Nudelteig kneten, in Klarsichtfolie verpacken und mind. ½ Stunde ruhen lassen.

250 g doppelgriffiges Mehl 1 Stk Ei 4 Stk Eigelb 1 Prise Salz Schuss Olivenöl

Tortellinifülle 200 g Garnelen oder Scampi, klein geschnitten 1 EL

Zwiebel, fein gehackt

2 | Das Gemüse kurz blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken und mit den restlichen Zutaten der Tortellinifülle gut vermengen. Nach Belieben abschmecken.

5 EL* Stangensellerie, fein gehackt 4 EL* Karotten, fein gehackt Zum Würzen: Basilikum, Petersilie, Koriander, fein gehackt; Salz und Pfeffer aus der Mühle; Tabasco und Sojasauce, nach Geschmack

* gehäufter Esslöffel

3 | Den Nudelteig dünn ausrollen, mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen, in der Mitte etwas Fülle platzieren. Am Rand mit Eiweiß ein­ streichen und die Tortellini vorsichtig schließen. In leicht gesalzenem Wasser ca. 6 Minuten garen.

TIPP | Hervorragend passen dazu Nussbutter oder Cremesaucen.


NEU: Miele ArtLine – die neue Designlinie. Die Vollkommenheit der Reduktion.

www.miele.at


NEW COUNTRY. #TRADITION #PURE #URBAN Die Designlinie New Country by Aufschnaiter wurde komplett neugestaltet. Zwischen vorher und nachher liegen jetzt Welten. Und zwar die drei neuen Stilwelten: tradition, pure und urban. Mit New Country hatte Aufschnaiter schon vor Jahren den traditionellen Landhausstil modern interpretiert. Da wurden rustikale Klischees aufgebrochen und Naturmaterialien mit Stahl oder Chrom vermählt. Alpiner Charme mit urbanem Einschlag. Ein Konzept, das viele Kunden des St. Johanner Einrichtungsprofis begeisterte, doch jetzt wünschte sich Inhaber Hans Aufschnaiter einen kreativen Urknall. Einen „Newer Country Style“ sozu­sagen.

12

Der Anspruch. So übertrug er zwei seiner Innenarchitektinnen völlige Gestaltungsfreiheit. „Diese Freiheit zeugte von großem Vertrauen, brachte aber auch eine große Verantwortung mit sich“, betont Ing. Stefanie Plangger. Und Ing. Carina Kohlmaier ergänzt: „Wir wollten mehrere Facetten von New Country zeigen und dabei höchste Ansprüche erfüllen – die der Kunden, vor allem aber unsere eigenen.“

Lesen Sie die Geschichte auf: www.aufschnaiter.com

Das Konzept. Recherche und Stoffsammlung. Alles, was gefiel, wurde gesammelt – auch Dinge, die gar

nichts mit Einrichtung zu tun hatten. Bis am Ende ein buntes, zeitgeistiges Portfolio an Ideen vorhanden war. Wohin passt was? Den beiden Innenarchitektinnen schwebte eine Stilwelt in drei Ausprägungen vor – durch offene Übergänge miteinander verbunden – nah am Leben. „Wir hatten immer einen fiktiven Bewohner im Sinn“, erzählt Stefanie Plangger. Die Materialien. Es folgte das Grundrisskonzept, das gemeinsam mit der Planungsabteilung ausgeführt wurde. „Bei der Auswahl der Hölzer, Stoffe, Textilien und Dekoration war natürlich auch die hauseigene Tischlerei mit involviert“, so Carina Kohlmaier. Zudem ließ man sich von den Materialien vertrauter Partnerfirmen inspirieren. In der „Raumforschung“ nahm die neue Abteilung peu à peu Gestalt an. Das Finale. Der Bereich der neuen Ausstellung wurde von der restlichen Aufschnaiter-Ausstellung abgesperrt – und dann wurde erstmal alles abgerissen, um den Grundstein für Neues zu legen. Nach drei Monaten konnte New Country 2018 fertiggestellt werden. Drei neue Stilwelten, die die Welt noch nicht gesehen hat: innovativ, progressiv, behaglich. Gespannt? Auf geht’s zu Aufschnaiter.


TA S T E

13

Sarah Eppacher Bloggerin, liebreizend.com


#TRADITION Echt, gediegen, unverfälscht. Für alle, die im Familienleben verwurzelt und im Hier und Jetzt angekommen sind. Eingerichtet für eine Zukunft mit gutem Gefühl.

14

#PURE Für alle, die in der ganzen Welt zuhause sind und zuhause gern die ganze Welt bei sich haben. Das pure Leben ohne Kompromisse.


TA S T E

#URBAN Städtisch, ländlich, kommunikativ. Für alle, die sich am Puls der Zeit bewegen und sich dabei in der Neuzeit genauso wohlfühlen wie in alten Zeiten.

15

Ing. Carina Kohlmaier und Ing. Stefanie Plangger, Diplom Wohnberaterinnen / Innenarchitektur

„Bloggerin Sarah Eppacher begegnet unseren neuen Stilwelten der Aufschnaiter New Country Kollektion. Mit der neuen Ausstellung schaffen wir Räume, die Persönlichkeiten und ihren Geschichten Ausdruck verleihen. Traditionell, pur oder urban.“


IHRE KÜCHE NACH AUFSCHNAITER-ART

16

Mit Küchen fing bei Aufschnaiter alles an! Schon immer folgen wir dabei unserem „Haus-Rezept“: Man nehme eine hochwertige Designerküche, veredle sie nach individuellen Wünschen und Vorstellungen, füge erstklassiges Handwerk aus der eigenen Tischlerei hinzu, garniere das Ganze mit kreativen Lösungen und viel Fingerspitzengefühl in der persönlichen Beratung. Fertig ist Ihre Aufschnaiter-Küche – ein geschmackvolles Gesamterlebnis für alle Sinne. Nicht von der Stange, sondern für Sie gemacht. Wie wäre es mit ersten Inspirationen online auf www.aufschnaiter.com oder natürlich vor Ort in unserer Ausstellung.

Persönliche Beratung. Ihr Kopf raucht und dampft vor Ideen. Wir machen daraus eine Küche ganz nach Ihren Wünschen: geschmackvoll, individuell, einzigartig.

Hochwertige Maßarbeit. Unsere eigene Tischlerei passt Ihre Küche nicht nur perfekt an Ihre Räumlichkeiten an, sondern bietet Ihnen individuelle Lösungen und Elemente.

Saubere Montage. Für das perfekte Ergebnis sorgt unser Montageteam, das Ihre neue Einrichtung aufbaut und montiert: schnell, sorgfältig, sauber.


18


TA S T E

REFERENZ DOMINIK LANDERTINGER

Seit dem Frühjahr wohnt Weltklasse-Biathlet Dominik Landertinger in seinem neuen Haus in Fieberbrunn. Anfangs suchte er „nur“ eine Küche – jetzt ist fast seine ganze Einrichtung im neuen New-Country-Stil von Aufschnaiter. Wie es dazu kam?

1. Dominik, warum hast du dich für Aufschnaiter entschieden?

Dominik Landertinger: Eigentlich eine witzige Geschichte. Ich hatte mir einige Möbelhäuser angeschaut, aber Aufschnaiter war mein Favorit. Eines Tages ist ein Mitarbeiter des Aufschnaiter-Teams mit meinem Schwager mitgefahren und so kam eigentlich der Kontakt zustande. Er hat mich eingeladen, vorbeizukommen und mir mal die Ausstellung anzusehen ... und dann war sehr schnell klar, dass ich meine Einrichtung mit Aufschnaiter mache, da die Produkte und die Qualität für mich einzigartig sind.

2. Hattest du vor, deine komplette Einrichtung von Aufschnaiter umsetzen zu lassen oder ging es um einen konkreten Wohnbereich?

Dominik Landertinger: Primär ging es eigentlich um die Küche. Ich wollte eine hochwertige Küche, die eine gute Größe hat, offen ist und optisch was hermacht ... bin dann aber auch noch bei einer Couch, einem Schrankraum und einer kompletten

„Bei der Küche ins Anthrazite getroffen.“ Dominik Landertinger, Biathlet

Ess­garnitur hängen geblieben. Am Ende kam fast die ganze Innenausstattung vom Aufschnaiter, weil mir die Möbel einfach extrem gut gefallen.

3. Bist du schon mit genauen Vor­stellungen und Plänen zu Aufschnaiter? Wie war deine Herangehensweise?

Dominik Landertinger: Als Sportler habe ich wenig Zeit, deshalb habe ich mein Haus von einem Architekten planen lassen. Er hat sich dann auch mit dem Aufschnaiter-Planungsteam zusammengesetzt und so ist Schritt für Schritt alles entstanden. Bei Aufschnaiter war ich von Anfang an super beraten. Ich hatte schon klare Vorstellungen, zum Beispiel wollte ich unbedingt eine Altholzfront in der Küche und die Anthrazitflächen im Hintergrund, weil mir das einfach extrem gut gefällt. Der Erstwentwurf hat mich auf Anhieb überzeugt und nach ein paar klitzekleinen Änderungen wurde er umgesetzt.

4. Wie lief dann die Montage ab? Warst du vor Ort?

Dominik Landertinger: Ja, ich habe schon ein, zwei Mal vorbeigeschaut, weil es mich einfach interessiert hat, wie eine Küche aufgebaut wird und wie dann letztlich das ganze Bild von der Einrichtung entsteht. Die Monteure vom Aufschnaiter waren super, sehr freundlich und haben alles sauber hinterlassen.

19


20

„Die Kunst war, die Natur mit der Innenarchitekur so zu verbinden, dass ein harmo­ nischer Gesamt­eindruck entsteht.“ Lisa-Marie Lederer, Diplom Wohnberaterin / Innenarchitektur


TA S T E

21

Dominik Landertinger Biathlet


PRIVATHAUS SALZBURG Wenn Bauherr, Architekt und Innenarchitekt an einem Strang ziehen, kommt ein Gesamtkunstwerk wie dieses Privathaus im Salzburger Land heraus. Der zweistöckige Holzkubus mit Natursteinsockel versetzt den alpenländischen Stil ins Hier und Jetzt. Die Linie, die Architekt Tom Lechner/LP Architektur außen zeichnet, setzt Aufschnaiter in der Innenarchitektur fort. 22

Viel Holz und Stein, präzise Maßanfertigungen aus der eigenen Tischlerei, fein geschliffener Estrich, helle Töne und erlesene Designermöbel bringen die rund 155 m2 Wohnfläche in perfekten Einklang mit der Natur – und schaffen ein modernes, aber behagliches Ambiente in erstklassiger handwerklicher Ausführung.

„Der hohe kreative Anspruch dieses Projekts führte zu innovativen Detail­lösungen und verleiht der Innenausstattung Charakter.“ Hans Aufschnaiter, Geschäftsführer


TA S T E

23

Weitere Referenzen finden Sie auf: www.aufschnaiter.com


REFERENZ IN HOCHFILZEN 24

Perfetto. Küche mit italienischem Flair. Wie sich Räume zu einer wohn­lichen Einheit verbinden lassen, zeigt diese Aufschnaiter-Referenz in Hoch­filzen. Ein Einfamilienhaus, welches bereit war für eine Neuorientierung mit italienischem Flair. Arrivederci zu alten Gewohnheiten! Mit modernem, trendigen Design brachten wir frischen Wind aus Bella Italia in die Räumlichkeiten. Form und Funktion sind in Einklang mit kreativen Highlights: Hinter den Einschubtüren verbirgt sich ein zusätzlicher Stauraum und Arbeitsbereich. Die Frühstücksbar als Kommunikationsplatz – perfekt für Cappuccino am Morgen oder Vino am Abend. Sowohl der Tram als auch die Wandtafel, beides in Altholz, zaubern heimeliges, warmes Flair inmitten der modernen Kontrastpunkte. Das Tüpfelchen auf dem i(talien): ein durch­ gängiges Farbkonzept.


TA S T E

25

„Die Heraus­forderung bei dieser Küche bestand im Loslassen alter Gewohnheiten, was uns mit neuem, modernem und trendigem Design gut gelungen ist.“ Johann Friedl, Diplom Wohnberater / Innenarchitektur

Hans Perterer, Planer / Designer


26

von links nach rechts: Ilija Andric, Edwin Krepper, Josef Kapeller, Josef Pirnbacher, Georg Hochwarter, Dragan Stojanovic, Hans Danzl, Andreas Andric, Peter Aufschnaiter, Gerhard Holzmann, Sebastian Edenhauser, Christian Koller, Stefan Foidl


TA S T E

WIE MAN EIN LÄCHELN MONTIERT Bei Aufschnaiter heißen sie die Engel am Bau, die ins private Nest der Kunden kommen und dort saubere Arbeit leisten. Unsere Monteure sind es, die mit Sorgfalt, Präzision und handwerklichem Geschick dafür sorgen, dass die neue Einrichtung Gestalt annimmt. Sobald alles fein säuberlich montiert ist, verlassen sie die Räumlichkeiten ordentlich und aufgeräumt. Denn die einzige Spur, die unsere Engel beim Kunden hinter­lassen, ist das Lächeln im Gesicht.

27


STRAHLEN. Mit unserem innovativen Neubau haben wir die Weichen für die Zukunft gestellt. Nun wurde die neue Photovoltaikanlage installiert, die uns mit Ökostrom versorgt: insgesamt 540 m2 Solarpaneele in edlem Schwarz auf dem Dach des Möbelhauses und 140 m2 auf dem der Tischlerei. Endlich können wir die drei E-Tankstellen am Firmenparkplatz mit unserem eigenen Strom speisen. Auf geht‘s in eine strahlende Zukunft – im Sinne unseres Leitgedankens: „Natur sei unser Antrieb, Heimat gib uns Raum. Schöpferische Leidenschaft, verwurzelt wie ein Baum. Durchdringt wie Flüsse der Berge Stein. Kommt an im Gefühl, zu Hause zu sein.“ 28

GLÄNZEN. Als verwurzeltes Tiroler Familienunternehmen liegen uns unsere Region und die Jugend sehr am Herzen. Deshalb fördern wir den regionalen Sport und unterstützen Vereine. Ob Rad­fahren, Fußball, Biathlon, Skifahren oder Tisch­tennis – wir stehen mit vollem Engagement hinter unseren Sportlern!


TA S T E

ONLINEBERATUNG. LIVE DABEI, ABER NICHT VOR ORT! Ihr Weg zur Online-Beratung:

1

Termin vereinbaren und Ihren Kontakt angeben Einfach telefonisch oder per E-Mail einen Video-Chat-Termin mit Ihrem Aufschnaiter Wohnberater vereinbaren. Welchen Dienst nutzen Sie – Skype, Facetime, Whatsapp? Geben Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten, dann werden Sie zum vereinbarten Termin angerufen.

2

Kamera anschalten und hallo! Zum vereinbarten Zeitpunkt bitte darauf achten, dass z.B. am Laptop die Kamera eingeschalten ist und die Internet-Verbindung steht.

3

Los geht’s! Ihr Wohnberater begrüßt Sie im Video-Chat, berät Sie „persönlich“ und geht mit Ihnen am Tablet durchs Haus in die gewünschten Abteilungen. Das ultimative virtuelle Aufschnaiter-Echtzeit-Erlebnis!

NEUE WEBSITE!

VERLIEBT, VERLINKT, VERNETZT!

Zugegeben: Wir sind kreativ und umtriebig – und uns fällt immer wieder etwas Neues ein, um Sie noch mehr zu begeistern. So haben wir gerade unsere Website komplett neugestaltet: in einem Design, das Sie auf den Aufschnaiter Geschmack bringt. Mit einer User Experience, die intuitiv und einfach ist. Und nicht zuletzt mit einer technischen Intelligenz, die ihresgleichen sucht. Und in Sachen Beratung läuten wir die Ära 2.0 – ach was 4.0 – ein. Ab jetzt gibt es die Aufschnaiter-Online-Beratung.

www.aufschnaiter.com

29


30

Now ist wow! Unser neues Shopping-Erlebnis ab 2019. Das Konzept richtet sich an all jene, die ihre vier Wände individuell, flott und zum leist­baren Preis einrichten möchten. Weg vom langweiligen Einerlei hin zu Desingermöbeln mit dem Klickand-Collect-Prinzip.

Sei schlau, kauf Now. Alle drei Monate treffen unsere Innenarchitekten eine coole Möbel­ auswahl mit stylischen Einzelteilen und Designer-Ensembles am Puls der Zeit in Kombination mit besonderen Angeboten aus unserer Ausstellung. Alles zu leistbaren Preisen für die junge Generation und alle Junggebliebenen mit Liebe zum Design. Unkompliziert können so die neuen Lieblingsstücke ihren Weg in Ihr Zuhause finden – wow!


TA S T E

31

IMPRESSUM

Aufschnaiter Taste erscheint beim AUFSCHNAITER Einrichtungshaus Tischlerei GmbH & Co. KG Almdorf 5 6380 St. Johann in Tirol Telefon +43 (0)5352 624 09 Fax +43 (0)5352 624 09 500 E-Mail info@aufschnaiter.com Webseite www.aufschnaiter.com Facebook facebook.com/aufschnaiter.einrichtung Instagram instagram.com/aufschnaiter_einrichtung Redaktionsanschrift AUFSCHNAITER Einrichtungshaus Tischlerei GmbH & Co. KG, Almdorf 5, 6380 St. Johann in Tirol. F端r unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung 端bernommen. Die Verantwortung f端r die redaktionellen Inhalte und Bilder dieser Ausgabe 端bernimmt die AUFSCHNAITER Einrichtungshaus Tischlerei GmbH & Co. KG. Agentur, Redaktion Die Wilden Kaiser KG www.diewildenkaiser.com Druckerei Hutter Druck GmbH & Co. KG www.hutterdruck.at


Sei schlau, kauf Now. Ein neues Shopping-Erlebnis ab 2019.

EINRICHTUNGSHAUS TISCHLEREI INNENARCHITEKTUR

Das Gefühl, angekommen zu sein.

Almdorf 5 . 6380 St. Johann in Tirol . +43 (0)5352 624 09 . www.aufschnaiter.com

Zugestellt durch Post.at

Profile for Aufschnaiter

Aufschnaiter Taste  

Aufschnaiter Taste