Page 1

FRÜHJAHR 2018


(c) Trav Williams

ES IST ZEIT FÜR DIE ULTIMATIVE REVOLUTION Micah White hat die Bewegung Occupy Wall Street mitgegründet. Seine Essays und Interviews wurden international veröffentlicht. The New Yorker nannte ihn einen der einflussreichsten jungen Denker der heutigen Zeit. Micah White lebt an der Küste von Oregon.

Micah White, Mitbegründer von Occupy Wall Street, berichtet von seiner

Dr. Helmut Ettinger, Dolmet-

zeigt: Protest allein kann Regierungen weder zum Zuhören noch zum

scher und Übersetzer für Russisch, Englisch und Chinesisch. Er übertrug Gusel Jachina, Michail Gorbatschow, Henry Kissinger und viele andere ins Deutsche. Er lebt in Berlin.

Handeln zwingen. Eine oppositionelle Bewegung ist erst erfolgreich,

Zeit in der Protestszene und zieht zugleich Bilanz. Er stellt glasklar fest: Wir brauchen eine neue Form der Rebellion. Micah White erkundet auf spektakuläre Weise Wirkung und Scheitern des globalen Protests. Dabei greift er nicht nur auf seine eigenen Erfahrungen zurück, sondern vergleicht Protestbewegungen weltweit – um eine neue Form der Rebellion einzufordern. Denn die Erfahrung hat ge-

wenn kollektives Wirken auch Neues schafft. Wie das funktionieren kann, beschreibt Micah White überraschend klar und liefert konkrete Strategien und Taktiken für eine erfolgreiche, weltweite Revolution. Er ist die moralische Stimme der gegenwärtigen Protestgeneration. Und dieses Buch sein leidenschaftlicher Appell an die Aktivisten der Zukunft.

»Du sehnst dich nach einem Protest, der allen Protesten ein Ende setzt, nach der ultimativen Revolution, welche die Ungerechtigkeit beseitigt und die Gesellschaft von Grund auf verändert.« aus: Die Zukunft der Rebellion


2|3

Er liefert konkrete Strategien für eine neue Form der Rebellion BLUMENBAR | SACHBUCH

Micah White ist der Chefstratege von Occupy Wall Street und hat jahrelange aktive Protesterfahrung

LEX

Micah White Die Zukunft der Rebellion Eine Anleitung (The end of protest. A new playbook for revolution, 2016, Knopf Canada) Aus dem Amerikanischen von Helmut Ettinger

Gebunden mit ausklappbarem Vorsatz 320 Seiten

€ 18,00 [D] | € 18,50 [A] ISBN 978-3-351-05049-8 WG 1973

Auslieferung am 18. Mai


»Maryam Madjidi erzählt, weil sie keine Wahl hat. Sie verwandelt die Tragik des Lebens in wunderbare Literatur. Eine Meisterin glasklarer Poesie.«

(c) Gregory Augendre-Cambon

Julia Schoch

»Wir rennen, rempeln Leute an, stoßen gegen Koffer und springen über Hindernisse. Wir tanzen. Wir tanzen, um dem Tod zu entrinnen. Ich klammere mich an deine Hand. Du läufst viel zu schnell, meine Füße berühren kaum den Boden. Ich fliege mit dir.« aus: Du springst, ich falle


»Ein großartiges Debüt.« L’Express

»Die reizvolle Mischung aus Phantasie und realistischen Szenen voller präziser Beobachtungen, Stimmen und Gesten bringt das pralle Leben zum Vorschein.« Le Figaro

»Dieser erste Roman ist durchdrungen von Poesie.« Le monde des livres

»Eine Ode an das Leben.« Le Quotidien du médecin

ie Fragen S m nach Ihre hen persönlic plar Leseexem


Maryam Madjidi wurde 1980 in Teheran geboren, mit sechs Jahren hat sie das Land verlassen, um in Paris und dann in Drancy zu leben. Heute unterrichtet sie Flüchtlinge in Französisch, nachdem sie mehrere Jahre an einer Schule in der Banlieue gearbeitet hat. Du springst, ich falle ist ihr erster Roman und hat in Frankreich Kritiker und Publikum im Sturm erobert. Julia Schoch, Jahrgang 1974, studierte Literatur und lebt als Schriftstellerin und Übersetzerin in Potsdam. Sie übersetzte u. a. Fred Vargas und Georges Hyvernaud und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Preis der Jury beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2005 und den André-Gide-Preis 2010. Zuletzt erschien ihr Roman Schöne Seelen und Komplizen.

(c) Gregory Augendre-Cambon

REVOLUTION IM BAUCH, SEHNSUCHT IM BLUT, HUNGER IM HERZEN

Die Heldin ist sie selbst, die Geschichte ihre eigene und die Suche eine endlose: Im Iran der kommunistischen Revolution wächst Maryam Madjidi auf, als Mädchen geht sie mit den Eltern nach Paris, und als junge Frau treibt sie die Sehnsucht zurück nach Teheran. Wo sie sich zum ersten Mal verliebt und begreift, dass ihre Heimat ganz woanders liegt. In diesem autobiographischen Debüt erzählt die Gewinnerin des Prix Goncourt du premier roman 2017 von ihrer Kindheit im Iran, vom Kampf der Eltern für den Kommunismus und davon, wie sie ihr Spielzeug an die Kinder im Viertel verschenken musste. Heimlich vergrub sie die Lieblingssachen im Garten und steckte sie später in den Koffer für Frankreich. Hier sollte das neue Leben anfangen – ohne Kampf, ohne Gefängnis. Aber die kleine Maryam fühlt sich fremd, weil alles fehlt: die eigene Sprache, echte Freunde, die geliebte Großmutter. In Paris sind die Hände des Vaters nutzlos, die Augen der Mutter müde. Als junge Frau fährt Maryam in den Iran zurück, verliebt sich und bricht mit allem … Ein leuchtender Roman über den unstillbaren Hunger auf Leben.

»Maryam Madjidi ist eine Menschensammlerin und erschafft aus Seelensplittern Literatur. Eine Schriftstellerin ist geboren.« Le Point


6|7

Ein poetisches Debüt über die Suche nach Heimat und Identität

Ins Deutsche übertragen von Julia Schoch BLUMENBAR | BELLETRISTIK

Prix Goncourt du premier roman 2017; der Buchhändlerliebling in Frankreich

LEX

Maryam Madjidi Du springst, ich falle Roman (Marx et la poupée, Le Nouvel Attila, 2017) Aus dem Französischen von Julia Schoch

Gebunden mit ausklappbarem Vorsatz 224 Seiten

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] ISBN 978-3-351-05050-4 WG 1112

Auslieferung am 18. Mai


(c) Cory McDonald

DER KULTROMAN ÜBER LIEBE UND EINSAMKEIT Joe Buck ist ein gutaussehender und naiver Texaner, fest entschlossen, im New York der 60er sein Glück als Gigolo zu suchen. Doch was er findet, ist die Einsamkeit, bis er dem unnachahmlich hinkenden Ratso Rizzo begegnet. Ihre Liebe, ihre Freundschaft zählt zu den schönsten, zärtlichsten Begegnungen, die es in der amerikanischen Nachkriegsliteratur zu lesen gibt. Joe Buck wächst bei Prostituierten auf und sieht dort den Cowboys zu, die abends inmitten der Frauen Gitarre spielen. Eines Tages beschließt er, all sein Geld zusammenzunehmen und sich echte Cowboystiefel zu besorgen, um damit die Großstadt und die Frauenwelt zu erobern. Doch stattdessen begegnet ihm ein zerrissenes Land zwischen

James Leo Herlihy ist 1927 in Detroit, Michigan geboren. Sein Debütroman All Fall Down erschien 1960, 1965 folgte Midnight Cowbow und verschaffte ihm den internationalen Durchbruch. Die Romanverfilmung von John Schlesinger 1969 mit Dustin Hoffman als Ratso Rizzo gewann drei Oscars. Herlihy starb 1993.

Daniel Schreiber, Kunstkritiker, Essayist und Übersetzer, hat in Berlin und New York studiert. Sein Buch Susan Sontag. Geist und Glamour war die erste Biographie über die bekannte amerikanische Intellektuelle und wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Er ist Autor der hochgelobten Essaybände Nüchtern. Über das Trinken und das Glück und Zuhause. Die Suche nach dem Ort, an dem wir leben wollen. Schreiber lebt in Berlin.

Habgier und Armut, voller uneingelöster Versprechen. James Leo Herlihy erkundet die Untiefen unseres Verlangens nach Ruhm, Sex und Geld, aber die Geschichte von Joe Buck und Ratso Rizzo erzählt auf berührende Weise von einem viel stärkeren Bedürfnis, dem, einem anderen Menschen nah zu sein. Midnight Cowboy zählt zu den besten Romanen der amerikanischen Nachkriegsliteratur. Der gefeierte Autor Daniel Schreiber ermöglicht es mit seiner Neuübersetzung nun erstmals, die ganze sprachliche und emotionale Wucht dieses Romans auf Deutsch zu erleben.

»Joe Buck hat etwas durch und durch Wunderbares.« Tennessee Williams


8|9

Verfilmt und mit drei Oscars ausgezeichnet

Mit einem Nachwort von Daniel Schreiber BLUMENBAR | BELLETRISTIK

»Mit beeindruckender Vorstellungskraft erzählt.« Time Magazine

LEX

James Leo Herlihy Midnight Cowboy Roman (Midnight Cowboy, Rosetta Books 2016) Aus dem Amerikanischen und mit einem Nachwort von Daniel Schreiber

Gebunden mit ausklappbarem Vorsatz 272 Seiten

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] ISBN 978-3-351-05048-1 WG 1112

Auslieferung am 15. Juni


DER KNIGGE FÜR SOFAKICKER UND STAMMTISCHEXPERTEN Stefan Krankenhagen ist

So wurde die deutsche Geschichte seit ’45 noch nie betrachtet: 31 der

Professor für Kulturwissenschaft und Populäre Kultur an der Universität Hildesheim und zu einer Zeit groß geworden, die sowohl Schönspieler als auch Wadenbeißer hervorgebracht hat. Er forscht und publiziert zu Sport- und Fankulturen und ist Mitbegründer des Internationalen Fußballfilmfestivals 11mm.

besten Autoren und Sportjournalisten erläutern mit Humor und pikan-

Heiko Rothenpieler studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim. Neben seinem Masterstudiengang Inszenierung der Künste und der Medien arbeitet er als Journalist und bloggt seit 2005 als »Die Schottische Furche«. Neben seiner Bachelorarbeit über »Groundhopping« gehören im Fußball auch Verbandspolitik und Fankultur zu seinen Arbeitsfeldern.

ten Details die Entstehung, Umstände und Urszenen der bekanntesten Begriffe deutscher Fußballpoesie, auch Phrasenschweine genannt. Wie nebenbei entsteht so ein Panorama des gesellschaftlichen Wandels der Bundesrepublik. Sprach man nach dem Krieg von »Abwehrschlacht« und »Ehrentreffer«, verbindet man die Zeit um die Siebziger vor allem mit dem »Pass in den freien Raum«. War in den Nachwendejahren der Kohl-Ära meist von »Rumpelfußball« und »Kopfballungeheuern« die Rede, hielt in den Nullerjahren die Technisierung des Alltags Einzug in den Fußball: »Viererkette«, »Taktiktafel« und »Schnittstelle« waren in aller Munde. Die Poesie des Fußballs ist ein unterhaltsames Lexikon deutscher Fußballrhetorik, das auf unerhörte Weise ein halbes Jahrhundert deutsche Geschichte erzählt und zeigt, wie der Fußball die deutsche Sprache geprägt hat.

»Das mag man lustig, blöd, ironisch oder alles zusammen finden – man kommt doch nicht umhin zu bemerken, dass das Phrasenschwein sehr bildhaft für eine eigenständige Poesie des Fußballs steht.« aus dem Vorwort von Hans Meyer

Mit Texten von: Frank Goosen Moritz Rinke Philipp Köster Birgit Schönau Boris Herrmann Philipp Winkler Jana Wiske Manni Breukmann


Mit einem Vorwort von Hans Meyer

Von den besten Autoren und Sportjournalisten

Das Buch zur Fußball-WM 2018

LEX

»Wir schimpfen immer noch auf Schönspieler, aber wir wollen alle ein schönes Spiel sehen.« Moritz Rinke Stefan Krankenhagen, Heiko Rothenpieler (Hg.) Die Poesie des Fußballs Von Abwehrschlachten, Gebunden mit Schönspielern und Tikitaka ausklappbarem Vorsatz Mit einem Vorwort von Hans Meyer und 31 Illustrationen 254 Seiten

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] ISBN 978-3-351-05047-4 WG 1118

Auslieferung am 16. Februar

BLUMENBAR | BELLETRISTIK

10 | 11


Aufbau Verlag GmbH & Co. KG Prinzenstraße 85, 10969 Berlin Tel. 030-28 39 4-0 Fax 030-28 39 4-100 info@aufbau-verlag.de www.aufbau-verlag.de

Verkaufsleitung: Sabine Maier 030-63 96 62-666 maier@aufbau-vertrieb.com Kundenbetreuung: Bettina Senf 030-63 96 62-641 senf@aufbau-vertrieb.com

Auslieferungen Ihre Ansprechpartner im Verlag Marketing / Werbung Labelmanager Christopher Bünte buente@aufbau-verlag.de Marketing Koordination Annika Joscht joscht@aufbau-verlag.de

-228

-222

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen Silke Ohlenforst (Leitung) -231 ohlenforst@aufbau-verlag.de Tanja Schmidt -255 schmidt@aufbau-verlag.de Astrid Schmidt (Veranstaltungen) -288 veranstaltungen@aufbau-verlag.de Presse und Veranstaltungen NBL Andrea Doberenz -233 doberenz@aufbau-verlag.de Rechte und Lizenzen Inka Ihmels (Ausland) -123 Martin Lorentz (Leitung; Inland) -120 Kirstin Ritter (Kleinlizenzen) -125 rights@aufbau-verlag.de

Deutschland VVA – Vereinigte Verlagsauslieferung Betreuung Aufbau Verlag An der Autobahn 100 33333 Gütersloh Fax 05241-80 66 959 VVA-D6F3.Bestellungen@ bertelsmann.de Bestellhotline: 05241-80 88 077 Für Postleitzahlengebiete 0, 1: Annett Brückner, Tel. 05241-80 40 396 Für Postleitzahlengebiete 2, 3: Christel Linnemann, Tel. 05241-80 40 395 Für Postleitzahlengebiete 4, 5: Daniela Wittenborg, Tel. 05241-80 89 152 Für Postleitzahlengebiete 6, 7: Tugay Arslan, Tel. 05241-80 14 58 Für Postleitzahlengebiete 8, 9: Andrea Kerwer, Tel. 05241- 80 38 77 Österreich MOHR MORAWA Buchvertrieb Gesellschaft mbH Sulzengasse 2 1230 Wien Tel. 01-68 01 4-0, Fax 01-68 87 13 0 bestellung@mohrmorawa.at Bestellservice: Tel. 01-680 14-5 DW

Vertrieb durch: Aufbau Vertrieb GmbH Prinzenstraße 85 D 10969 Berlin Tel. 030-63 96 62-620 Fax 030-63 96 62-699 www.aufbau-vertrieb.com

Schweiz Buchzentrum AG Industriestrasse Ost 10 4614 Hägendorf Tel. 062-209 26 26 Fax 062-209 26 27 kundendienst@buchzentrum.ch

Vertriebsleitung Andreas Krauß 030-63 96 62-622 krauss@aufbau-vertrieb.com Key Account: Vincent Lampert 030-63 96 62-625 lampert@aufbau-vertrieb.com

JETZT BESTELLEN

Leporello

»Literatur bei Blumenbar« VE=30 Bestell-Nr. 641/89265

Vertreter/VertreterInnen Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen Petra Lange Berliner Verlagsvertretungen Liselotte-Hermann-Str. 2 10402 Berlin Tel. 030-421 22 45 Fax 030-421 22 46 berliner-verlagsvertretungen@ t-online.de Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Anna Maria Heller Berliner Verlagsvertretungen Liselotte-Herrmann-Str. 2 10407 Berlin Tel. 030-421 22 45 Fax 030-421 22 46 berliner-verlagsvertretungen@ t-online.de

Österreich und Südtirol Verlagsagentur E. Neuhold OG An der Kanzel 52 | 8046 Graz Erich Neuhold & Wilhelm Platzer Tel. +43 (0) 316-67 22 06 Fax. +43 (0) 810-9554-464 88 6 buero@va-neuhold.at Schweiz Ruedi Amrhein und Lilla Sera c/o Verlagsvertretung Scheidegger & Co. AG Obere Bahnhofstrasse 10 A 8910 Affoltern am Albis Tel. 044-762 42 45 Fax 044-762 42 49 l.sera@scheidegger-buecher.ch r.amrheim@scheidegger-buecher.ch

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen Lothar Bader Gertrud-Caspari-Straße 1 01109 Dresden Tel. 0351-31 79 05 0 Fax 035955-77 91 8 bader@aufbau-vertrieb.com Nordrhein-Westfalen, Luxemburg Rheinland-Pfalz, Saarland Michael Schikowski Eckernförder Str. 16 51065 Köln Tel. 0221-60 87 03 8 Fax 0221-92 428 232 schikowski@immerschoensachlich.de Bayern Felix Wegener Montgelasstraße 39 81679 München Tel. 089-99 80 73 79 Fax 089-54 85 81 00 verlagsvertretung@ felixwegener.de Baden-Württemberg Michael Jacob Lettenacker 7 72160 Horb Tel. +49 (0) 7482-91 156 Fax +49 (0) 7482-91 157 verlagsvertretung@ michael-jacob.com

Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Stand: Oktober 2017 Gestaltung: zero-media.net, München Litho: zero-media.net, München Druck: Königsdruck, Berlin Titelbild: © zero-media.net, München Die angegebenen Buchpreise sind die in Deutschland geltenden Europreise. Für Österreich gelten die vom Importeur gebundenen Preise.

Blumenbar Programmvorschau Frühjahr 2018  
Blumenbar Programmvorschau Frühjahr 2018  

Neuerscheinungen bei Blumenbar im Frühjahr 2018