Page 1

HERBST 201 8

a u f b a u


© Christoph Oeschger

DIE ENTDECKUNG NHE EINER AUF SE EN ERREGEND N E LITER ARISCH STIMME


Gianna Molinari Die Entdeckung eneiner aufseh erregenden literarischen Stimme

Hier ist noch

alles .. moglich Streifenplakat Bestell-Nr. 641/89293

»Manche Bücher sind wie Inseln. Leser betreten sie nur kurz, aber lang genug, dass sie ihre rätselhafte Schönheit, ihren sprachlichen Bewuchs, ihre Bewohner nicht mehr missen möchten. Hier ist noch alles möglich ist genau so ein Buch.«

SAŠA STANIŠIĆ

3


© Christoph Oeschger

»Gianna Molinari nimmt uns an Bord einer literarischen Forschungsreise zu den Terrae Incognitae der Gegenwart, nimmt uns vom vermeintlich sicheren Ufer mit ins offene Meer.«

GIANNA MOLINARI, 1988 in Basel geboren, studierte am Schweizerischen Literaturinstitut Biel. Ihre Texte wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ersten Preis und dem Publikumspreis des 17. MDR-Literaturwettbewerbs. Für einen Auszug aus ihrem Debütroman Hier ist noch alles möglich erhielt sie bei den 41. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt 2017 den 3sat-Preis. Gianna Molinari lebt in Zürich. 4

RUTH SCHWEIKERT


Eine millimetergenaue Erkundung der Welt und des menschlichen Daseins

Deutsche Literatur Juli

3sat-Preis in Klagenfurt 2017 Autorin steht für Veranstaltungen zur Verfügung LESEEXEMPLAR +

Abend für Abend schaut die junge Nachtwächterin auf die Bilder der Überwachungskamera. Nichts regt sich – die Tage der Verpackungsfabrik sind gezählt, die meisten Mitarbeiter bereits gegangen. Als jedoch ein Wolf auf dem Gelände vermutet wird, entstehen Risse in der Gleichförmigkeit. Gibt es ihn tatsächlich? Wie gefährlich ist er? Je genauer die Nachtwächterin der Spur des Wolfes folgt, desto mehr schwinden die Gewissheiten. Was hat es mit dem Mann auf sich, der nahe der Fabrik aus einem Flugzeug fiel? Was mit der Bankräuberin, deren Phantombild dem Gesicht der Nachtwächterin so ähnlich sieht? Präzise und kraftvoll vermisst Gianna Molinari in ihrem Debüt unsere Lebensräume und die Grenzen, die wir um uns ziehen.

Gianna Molinari Hier ist noch alles möglich Roman Etwa 192 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 18,00 · € [A] 18,50  ISBN 978-3-351-03739-0 · WG 1112 Erscheint am 13. Juli Auch als E-Book erhältlich

5


© Sibylle Stürmer

»Kathrin Gerlof erzählt mit magischer Lakonie.« BERLINER ZEITUNG

KATHRIN GERLOF, geboren 1962 in Köthen/Anhalt, lebt als Journalistin und Autorin in Berlin. 2008 debütierte sie mit Teuermanns Schweigen. Ihr zweiter Roman Alle Zeit wurde euphorisch besprochen. Nach Lokale Erschütterung erschien Das ist eine Geschichte (2014), ein weiterer Roman über »Brandstellen und wunde Punkte der deutschen Historie« (Berliner Zeitung).

6


Über die Halbwertzeit der Liebe und den Eigensinn der Hoffnung

Deutsche Literatur September

Ein großer Roman vom Verlust der Mitte und einem Leben am Rand Autorin steht für Veranstaltungen zur Verfügung

Marthe und David befinden sich finanziell im freien Fall und müssen Privatinsolvenz anmelden. Notgedrungen ziehen sie an den Rand eines Dorfes in ein gerade noch bewohnbares Haus, das David geerbt hat. Selbst das Internet macht einen Bogen um die Gegend. Die wenigen verbliebenen Einwohner haben vergessen, wie man lebt. Das Dorf - umzingelt von genmanipulierten Maisfeldern für Biogasanlagen – scheint seine Seele verloren zu haben. Als in ehemaligen Zwangsarbeiterbaracken Flüchtlinge untergebracht werden, wird die Bevölkerung polarisiert. Marthe, geduldete Außenseiterin und unablässig auf der Suche nach den schlimmsten aller Nachrichten, erlebt, wie die Lethargie weicht. Nur David verstummt immer mehr, und eines Abends liegt ein Zettel auf dem Küchentisch.

Kathrin Gerlof Nenn mich November Roman Etwa 352 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 20,00 · € [A] 20,60  ISBN 978-3-351-03723-9 · WG 1112 Erscheint am 11. September Auch als E-Book erhältlich

7


© akg-images / AP

IHRE LI SCHRIEB GES

Tüten Bestell-Nr. 641/89299

8


EBE CHICHTE SpitzentitelMarketing:

MARTHA GELLHORN UND ERNEST HEMINGWAY – IHRE LIEBE SCHRIEB GESCHICHTE.

•• Über 130.000 verkaufte Exemplare von Madame Hemingway in Deutschland •• Startauflage 50.000 Exemplare

Streifenplakat Bestell-Nr. 641/89298

•• Marketingkampagne: Die ZEIT, zeit.de, Brigitte u.a.

Zeitgleich u bei Aufba Audio

Leseprobe Bestell-Nr. 641/89297 9


© Nina Subin

»Paula McLain hat eine unglaubliche Gabe, Figuren zum Leben zu erwecken.« JOJO MOYES

10

PAULA McLAIN,

YASEMIN DINÇER,

geboren 1965, studierte an der University of Michigan Kreatives Schreiben und lebte in den Künstlerkolonien Yaddo und MacDowell. Ihr erster Roman Madame Hemingway wurde ein internationaler Bestseller und in 35 Sprachen übersetzt. Paula McLain lebt mit ihrer Familie in Cleveland.

geboren 1983, studierte Literaturübersetzen und übertrug unter anderem Madame Hemingway sowie Daphne Kalotays Die Tänzerin im Schnee, Andrea Busfields Schattenträumer und Jenna Blums Die uns lieben ins Deutsche.


Die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Martha Gellhorn und Ernest Hemingway

Internationale Literatur Oktober

Der neue Roman der internationalen Bestsellerautorin Erscheint zeitgleich als Hörbuch bei Aufbau Audio

Paula McLain Madame Hemingway Roman € [D] 9,99 · € [A] 10,30  ISBN 978-3-7466-2891-2

Meisterhaft inszeniert Paula McLain die stürmische Beziehung zwischen Ernest Hemingway und seiner dritten Frau Martha Gellhorn. Als Martha sich haltlos in den zehn Jahre älteren Ernest verliebt, ist sie gerade achtundzwanzig Jahre alt, hat aber schon die halbe Welt bereist. Später wird sie eine der berühmtesten Kriegsreporterinnen des 20. Jahrhunderts sein. Hals über Kopf folgt sie Hemingway in den Spanischen Bürgerkrieg und legt dort an seiner Seite den Grundstein für ihre Karriere. Doch als sie allmählich bekannter wird und Ernest immer größere Erfolge feiert, muss Martha sich entscheiden: Möchte sie die Frau eines weltberühmten Mannes sein oder ihren eigenen Weg gehen? Ein faszinierendes literarisches Panorama, mitreißend und einfühlsam erzählt.

Paula McLain Hemingway und ich Roman (Love and Ruin, Ballantine Books, New York 2018) | Aus dem Amerikanischen von Yasemin Dinçer Etwa 448 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 24,00 · € [A] 24,70  ISBN 978-3-351-03745-1 · WG 1112 Erscheint am 5. Oktober Auch als E-Book erhältlich

11


© Hindustan Times / Getty Images

»Ein Feuerwerkskörper von einem Roman.« PUBLISHERS WEEKLY

»Feinstes literarisches Handwerk.« DEBORAH SMITH, THE GUARDIAN

12

VIVEK SHANBHAG

DANIEL SCHREIBER

hat mehrere Kurzgeschichtenbände und Romane veröffentlicht. Ghachar Ghochar ist der erste Roman von ihm, der auf Deutsch erscheint. Er wurde in neun Sprachen übersetzt und von der Presse hochgelobt. Vivek Shanbhag lebt in Bangalore.

lebt in Berlin und arbeitet als Kunstkritiker, Essayist und Übersetzer. Von ihm erschienen die viel beachteten Bücher Susan Sontag. Geist und Glamour, Nüchtern. Über das Trinken und das Glück und Zuhause. Die Suche nach dem Ort, an dem wir leben wollen.


Aufstieg und Fall einer indischen Familie

Internationale Literatur August

Übersetzt in neun Sprachen Ein tiefer Einblick in das moderne Indien Buchpremiere auf dem internationalen Literaturfestival Berlin

Als der Onkel des jungen Erzählers in den Handel mit Gewürzen einsteigt, ändert er über Nacht das Schicksal der ganzen Familie. Der einst mittellose Clan zieht in ein großzügiges Haus in einer reichen Wohngegend, verschafft sich neue Möbel und einen neuen Bekanntenkreis. Doch mit dem plötzlichen Reichtum werden auch die Abhängigkeiten neu verteilt: An dem Erfolg des Onkels hängt nun das gesamte Wohl der Familie. Und dieses gilt es zu schützen, um jeden Preis. Notfalls auch vor den eigenen Familienmitgliedern. In einem feinen Wechselspiel von Auslassungen und Andeutungen erzählt Vivek Shanbhag vom moralischen Verfall einer indischen Familie. Ein großer Roman, der die Geschichte eines ganzen Landes in sich trägt.

Vivek Shanbhag Ghachar Ghochar Roman (Ghachar Ghochar, HarperCollins India, Noida 2015) Aus dem Englischen von Daniel Schreiber Etwa 160 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 18,00 · € [A] 18,50  ISBN 978-3-351-03733-8 · WG 1112 Erscheint am 17. August Auch als E-Book erhältlich

13


Auf den Bös Sensatio aus F •• Über 250.000 verkaufte Exemplare in Frankreich •• Erscheint in mehr als 26 Ländern weltweit •• Prix Renaudot 2017 •• Hörbuch erscheint zeitgleich bei gelesen von Burghart Klaußner

14


Spuren des en – der nsbestseller rankreich »Olivier Guez experimentiert mit der Wirklichkeit, verdichtet sie im Leben des Individuums, im Fleisch und Blut eines Mannes, dessen Existenz nicht zu rechtfertigen ist, eines Menschen, der kein Mensch sein sollte – ein Schwarzlicht, dessen Strahlung vielleicht besser in Romanen vermittelt wird als anderswo.«

LE MONDE

»Im Spannungsfeld zwischen Journalismus und Literatur gelingt Olivier Guez mit viel Verve, was der internationalen Gemeinschaft misslang: Josef Mengele zu verfolgen bis zum letzten Atemzug.« TRANSFUGE

15


© JF Paga-Grasset

»Olivier Guez versetzt sich in die Welt des fanatischen Verbrechers Mengele und bringt Licht in die dunkelsten Flecken unserer Nachkriegsgeschichte – virtuos inszeniert und meisterhaft erzählt.« BURGHART KLAUßNER

16

OLIVIER GUEZ,

NICOLA DENIS

1974 in Straßburg geboren, ist Autor und Journalist. Er arbeitete unter anderem für Le Monde, die New York Times und die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Für das Drehbuch von »Der Staat gegen Fritz Bauer« erhielt er 2016 den Deutschen Filmpreis. Olivier Guez lebt in Paris.

wurde mit einer Arbeit zur Übersetzungsgeschichte promoviert. Sie übersetzte u. a. Werke von Alexandre Dumas, Honoré de Balzac und Éric Vuillard, zuletzt seinen mit dem Prix Goncourt 2017 ausgezeichneten Roman Die Tagesordnung. Nicola Denis lebt seit vielen Jahren in Frankreich.


»Olivier Guez hat eine phantastische neue Romanform geschaffen.« Frédéric Beigbeder in Le Figaro Magazine

Fragen Sie Ihren ch na Vertreter sönIhrem per selichen Le r exempla

1949 flüchtet Josef Mengele, der Lagerarzt von Auschwitz, nach Argentinien, um dort ein neues Leben anzufangen. In Buenos Aires trifft er auf zahlreiche Unterstützer, unter ihnen Diktator Perón, und begegnet auch Adolf Eichmann. Doch die Verfolgung wird vom Mossad sowie von Nazi-Jäger Simon Wiesenthal und Generalstaatsanwalt Fritz Bauer aufgenommen. Mengele lebt isoliert, rettet sich von einem Versteck ins nächste. Erst 1979 findet man seine Leiche an einem brasilianischen Strand. Olivier Guez schildert in seinem Tatsachenroman Mengeles jahrzehntelange Flucht rasant und packend wie einen Politthriller und wahrt zugleich die notwendige Distanz. Es ist das fesselnde Porträt einer fanatischen Bestie, das uns eindringlich vor Augen führt, warum deren Verfolgung so kläglich scheiterte.

Internationale Literatur August

Vom Drehbuchautor von Der Staat gegen Fritz Bauer (Deutscher Filmpreis 2016) Große Lesereise in Kooperation mit der Französischen Botschaft und dem Institut Français

Olivier Guez Das Verschwinden des Josef Mengele Roman (La disparition de Josef Mengele, Grasset & Fasquelle 2017) Aus dem Französischen von Nicola Denis Etwa 220 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 20,00 · € [A] 20,60 ISBN 978-3-351-03728-4 · WG 1112 Erscheint am 17. August Auch als E-Book erhältlich

17


© Archiv Daniil Granin

Das Blockadebuch ist Vorbild für das literarische Lebenswerk der Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch:

»Ales Adamowitsch lehrte mich denken.« Daniil Granin (l.) und Ales Adamowitsch (r.)

18

ALES ADAMOWITSCH (1927–1994), geboren in

RUPRECHT WILLNOW, geboren 1926, ist

Weißrussland, war ab 1943 Partisan. 1988 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Menschenrechtsorganisation Memorial.

Übersetzer aus dem Russischen, Polnischen und Englischen, u. a. von Ambrose Bierce und Edgar Allan Poe.

DANIIL GRANIN (1919–2017) meldete sich 1941

HELMUT ETTINGER, Dolmetscher und Übersetzer

als Kriegsfreiwilliger. Ab 1949 verfasste er zahlreiche Romane, von denen viele ins Deutsche übersetzt wurden.

für Russisch, Englisch und Chinesisch, übertrug u. a. Polina Daschkowa, Michail Gorbatschow, Henry Kissinger und Gusel Jachina.


»Eine ergreifende Dokumentation über die Leningrader Blockade.«

Ingo Schulze

100. g Geburtsta ins n Daniil Gra uar am 1. Jan 2019

Moderne Klassik August

Am 27. Januar 2019 jährt sich der Blockadebruch zum 75. Mal Erste unzensierte deutsche Ausgabe Mit einem Vorwort von Ingo Schulze Mit zahlreichen Abbildungen

Daniil Granin Mein Leutnant Roman. Mit einem Vorwort von Helmut Schmidt € [D] 12,99 · € [A] 13,40 ISBN 978-3-7466-3239-1

Als Ales Adamowitsch und Daniil Granin 1974 begannen, Überlebende der 900 Tage andauernden Blockade Leningrads durch die deutsche Wehrmacht zu interviewen, ahnten sie nicht, worauf sie sich einließen. Die beiden Autoren wollten kein neues Heldenepos erstellen, sondern dokumentieren, wie es den Menschen ergangen war, die damals in der Stadt eingeschlossen waren, unter Hunger, Kälte und Beschuss litten und viele ihrer Angehörigen und Freunde verloren. Um das Blockadebuch 1981 zum ersten Mal veröffentlichen zu dürfen, mussten sie viele Wahrheiten der sowjetischen Zensur opfern. 2014 erschien die erste vollständige russische Ausgabe, die die geführten Interviews sowie Tagebücher aus den Blockadejahren ohne Zensurstriche präsentiert und neue Kapitel enthält. Diese liegt hier zugrunde.

Ales Adamowitsch | Daniil Granin Blockadebuch Leningrad 1941–1944 (Blokadnaja kniga, Lenisdat, St. Petersburg 2014) Aus dem Russischen von Ruprecht Willnow Überarbeitet und erweitert von Helmut Ettinger Mit einem Vorwort von Ingo Schulze Etwa 752 Seiten | Mit etwa 74 Fotos Gebunden mit Schutzumschlag Format 15,5 × 22,7 cm € [D] 36,00 · € [A] 37,10 ISBN 978-3-351-03735-2 · WG 1974 Erscheint am 17. August Auch als E-Book erhältlich

19


© Literaturzentrum Neubrandenburg / Lydia Goguel

»Jon hatte recht, als er unsere Familie als einen Indianerstamm bezeichnete.« BRIGITTE REIMANN, 21. APRIL 1965

Seit BRIGITTE REIMANN (1933–1973) die Erzählung Ankunft im Alltag veröffentlichte, gehörte sie zu den wichtigsten Autorinnen der DDR. Ohne ihren großen Roman Franziska Linkerhand beenden zu können, starb sie mit 39 Jahren an Krebs. Ihre Wiederentdeckung begann mit dem Erscheinen der Tagebücher.

20

HEIDE HAMPEL, geboren 1946, war langjährige Leiterin des Literaturzentrums Neubrandenburg mit dem Brigitte-Reimann-Archiv. Herausgeberin von Büchern über Hans Fallada und Brigitte Reimann.

ANGELA DRESCHER, geboren 1952, ist Lektorin und gab Werner Bräunigs Roman Rummelplatz und die Tagebücher Brigitte Reimanns heraus.


»Ihr seid die beste Familie der Welt« – Brigitte Reimanns unveröffentlichte Geschwisterbriefe

85. g Geburtstali am 21. Ju 2018

Moderne Klassik Juli

Nach dem Erfolg der Tagebücher Reimanns, gefeiert als »Parlando, in dem der Odem großer Literatur weht« LITERARISCHES QUARTETT

Ein deutsch-deutscher Familienroman in Briefen Mit zahlreichen Abbildungen

Brigitte Reimann wollte immer über ihre Geschwister schreiben. Deren Konflikte, Reibungen, Energie schienen ihr symptomatisch für die junge Generation, die sich in den 60er Jahren aufmachte, ihre Ideale umzusetzen. Weil kaum jemand damals ein Telefon hatte, gingen Briefe zwischen Rostock, Hoyerswerda und Hamburg hin und her: Ermutigungen, Beichten, »Weiberkram«. Besonders mit Lutz, der in den Westen geflohen war, stritt sie erbittert über Politik. Am Ende ihres Lebens, als sie sich ironisch als »schwarzes Schaf« der Familie sah – kinderlos, krebskrank, der Roman unvollendet –, waren es die Geschwister, die ihr Mut machten. Nun fügen sich die Briefe der Brüder und Schwestern zu einem deutsch-deutschen Familienroman, in dessen Zentrum eine außergewöhnliche Schriftstellerin steht.

Brigitte Reimann Post vom schwarzen Schaf Geschwisterbriefe Herausgegeben von Heide Hampel und Angela Drescher Etwa 384 Seiten Mit zahlreichen Abbildungen Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 24,00 · € [A] 24,70  ISBN 978-3-351-03736-9 · WG 1117 Erscheint am 13. Juli Auch als E-Book erhältlich

21


© JP MASCLET

»Überbordend komisch und elegant.« THE TIMES

»Frys lebendige Sprache zeugt von seiner lebenslangen Leidenschaft für die griechische Mythologie. Eine fesselnde Lektüre.« THE INDEPENDENT

22

STEPHEN FRY

MATTHIAS FRINGS,

ist Schriftsteller, Schauspieler, Moderator, Kolumnist und Regisseur. Sein exzentrischer Charakter erklärt sich durch seine krumme Nase und den halben Zentimeter, den er kleiner ist als Monty-Python-Legende John Cleese. Bei Auf bau lieferbar: Der Lügner, Das Nilpferd, Geschichte machen, Paperweight, Der Sterne Tennisbälle und Feigen, die fusseln.

1953 in Aachen geboren, war Journalist und Fernsehmoderator und lebt als Schriftsteller in Berlin. Er studierte Anglistik, Germanistik und Linguistik. Bekannt wurde er als Moderator der Sendung Liebe Sünde. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher. Der letzte Kommunist. Das traumhafte Leben des Ronald Schernikau (2009) war für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.


Stephen Fry hat sich die griechischen Göttersagen vorgeknöpft: Grandios und umwerfend komisch!

Sachbuch Oktober

Sunday Times Bestseller 150.000 verkaufte Exemplare in England Erscheint in zahlreichen Ländern Große Online-Kampagne auf Twitter: Fry hat über 13 Mio. Follower

Zeitgleich als Hörbuch € [D] 16,99 · € [A] 19,10  ISBN 978-3-945733-42-4

Zügellosigkeit, Lebenslust, Mord und Totschlag, Triumph und Tragödie: Die griechischen Göttersagen sind wilder und wüster als das Leben selbst und bieten damit alles, was sich Leser wünschen. Die alten Griechen inspirierten unter anderen Shakespeare, Michelangelo, James Joyce und Walt Disney. In Stephen Frys brillanter Nacherzählung erwachen die alten Sagen zu neuem Leben. Wir verlieben uns mit Zeus, sehen die Geburt der Athene, nehmen mit Kronos und Gaia Rache an Uranos, wir weinen mit König Midas und jagen mit der wunderschönen und furchtlosen Artemis. Meisterhaft und in bester Tradition des britischen Humors zeigt uns Stephen Fry die Bedeutung der griechischen Sagen für die Geburt der Literatur.

Stephen Fry Mythos Was uns die Götter heute sagen (Mythos, Penguin Books, London, 2017) Aus dem Englischen von Matthias Frings Etwa 448 Seiten Mit farbigen Abbildungen Gebunden mit Schutzumschlag Format 13,5 × 21,5 cm € [D] 24,00 · € [A] 24,70  ISBN 978-3-351-03731-4 · WG 1956 Erscheint am 5. Oktober Auch als E-Book erhältlich

23


•• Presseschwerpunkt •• Buchpremiere im Literaturhaus München •• Hörbuch parallel beim in Koproduktion mit dem S AL T M E N TS R E FF RÖ T V E L I CH

LION FEUCHTWANGER

© ullstein bild

EIN MÖGLICHST INTENSIVES LEBEN Die Tagebücher

© ullstein bild

»Feuchtwanger ohne Filter.« KLAUS MODICK

Streifenplakat Bestell-Nr. 641/89294 ALS E R S T M N TFF E V E RÖ T L ICH

»Feuchtwangers optimistischer Glaube an die Kraft der Vernunft stand im Widerspruch zu seinem Realismus, aber dieser Widerspruch ist fruchtbar und hält seine Werke lebendig.«

LION LION FEUCHTWANGER

S MAL E R S T F E N TF V E RÖ H T L IC

FEUCHTWANGER

EIN MÖ GLI CH ST INT

ENS IVE S LEB EN

Die Tag ebü che r

»Feuchtwanger ohn

e Filter.«

KLAU S MOD ICK

EIN MÖGLICHST INTENSIVES LEBEN

Die Tagebücher

»Feuchtwanger ohne Filter.«

KLAUS MODICK

Folder VE = 20 Ex. Bestell-Nr. 641/89295

KLAUS MODICK

24

LION FEUCHTWANGER

MARJE SCHUETZE-COBURN, Associate Dean für Faculty

(1884–1958) erreichte mit seinen historischen Romanen und hellsichtigen Zeitromanen Millionenauflagen. Seine Werke wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Sein Lebensweg führte den Weltbürger von München, Berlin über ausgedehnte Reisen bis nach Afrika, im Exil ins französische Sanary-sur-Mer und ins kalifornische Pacific Palisades.

Affairs und Feuchtwanger-Bibliothekarin der USC Libraries, ist Gründungsmitglied der International Feuchtwanger Society. Zahlreiche Veröffentlichungen über Lion Feuchtwanger, Bertolt Brecht, Heinrich Mann und das Exilleben in Los Angeles. MICHAELA ULLMANN leitet die Feuchtwanger Memorial Library an der University of Southern California. Sie ist Schatzmeisterin der International Feuchtwanger Society (IFS) und stand drei Konferenzen der IFS in Los Angeles vor. Zahlreiche Publikationen zu den Themen Exil und Exilsammlungen.


Zum ersten Mal veröffentlicht: Lion Feuchtwangers schonungslos offene Tagebücher

Moderne Klassik November

Einer der meistgelesenen und bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts 60. Todestag am ber 21. Dezem 2018

Weggefährte u. a. von Thomas Mann, Bertolt Brecht, Charlie Chaplin, Albert Einstein, Aldous Huxley und Anna Seghers Mit einem Vorwort von Klaus Modick

Feuchtwangers Tagebücher aus den Jahren 1906 bis 1940 wurden in den neunziger Jahren in der Wohnung seiner Sekretärin entdeckt, wo er sie in der McCarthy-Ära ihrer Brisanz wegen wohl selbst versteckt hatte. Sie dürfen nun erstmals publiziert werden, nach mühevollem Entziffern sämtlicher der in Kurzschrift verschlüsselten Passagen. Wir entdecken einen vorbehaltlos offenen Chronisten des eigenen bewegten Lebens sowie zentraler Kapitel deutscher Geschichte. Als Erfolgsautor aus der Heimat vertrieben, verkehrte er auch im Exil in Kreisen der Kunst wie Politik und knüpfte bald an seine alten Erfolge an. In Kalifornien vollendete er ein intensives Leben als bewunderter, aber auch angefeindeter Autor und stets von interessanten Frauen Begehrter. Seinen Idealen blieb er zeitlebens treu.

Lion Feuchtwanger Ein möglichst intensives Leben Die Tagebücher Herausgegeben von Marje Schuetze-Coburn und Michaela Ullmann unter Mitarbeit von Anne Hartmann und Klaus-Peter Möller Mit einem Vorwort von Klaus Modick Etwa 512 Seiten · Mit zahlreichen Abbildungen Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 26,00 · € [A] 26,80  ISBN 978-3-351-03726-0 · WG 1117 Erscheint am 9. November Auch als E-Book erhältlich

25


r eine Initiative de en Brandenburgisch Kultur Gesellschaf t für und Geschichte GmbH und der dam Universitä t Pots In Zu

fe i e r n e n a t n o f t mi h t ag mit z ahlreic

2 0 0. G e b u r t s

tin ge n U ni ve rs itä t G öt r de le el st ts ei Fo nt an e -A rb it de r Th eo do r sa m m en ar be it m

Lieben mit Fontane

•• Umfangreicher Online-Auftritt: www.aufbau-verlag.de/ fontanefueralle •• Leseaktionen auf Buchportalen

Spannung mit Fontane

Feiern mit Fontane

Essen mit Fontane

fontane für alle Baden mit Fontane

Drama mit Fontane

Wandern mit Fontane

Streiten mit Fontane

•• Social-Media-Kampagne feiert

IN KOOPER ATION MIT THEODOR FONTANE WIE MAN IN

Wendeplakat A1

THEODOR

BERLIN SO

FONTANE

LEBT

EFFI BRIEST

Bestell-Nr. 641/89300

ROMAN

THEODOR

HIER STEHT EINE KURZE HEADLINE

THEODOR FONTANE DER STECHLIN

FONTANE DER STECHLIN

THEODOR

ZUM BUCH Das alte Ehepaar Delcroix wird grausam erschlagen aufgefunden. Zuerst sieht alles nach einem Raubüberfall aus. Doch warum wurden einige wertvolle Gegenstände im Haus zurück gelassen? Philippe Lagarde soll der Sache auf den Grund gehen. Diesmal betrifft ihn der Todesfall auch persönlich, denn das Mordopfer war jahrelang ein Mentor für ihn, und sie standen sich nahe. Hat Bertrand Delcroix etwas beobachtet, wofür er sterben musste? Bei seinen Ermittlungen stößt Philippe Lagarde auf ungeahnte Abgründe – und bald gibt es eine weitere Leiche.

FONTANE THEODOR FONTANE MEINE KINDERJAHRE

•• Virales Video-Marketing

MEINE KINDERJAHRE

Originalausgabe Auch als E-Book erhältlich

ROMAN

Spaziergang mit Fontane am 1. Sept. 2018

www.aufbau-verlag.de 1234

feiert

IN KOOPERATION MIT

Auf Fontanes Spuren in Berlin mit den Autorinnen Christine von Brühl und Gabriele Radecke. Melden Sie sich an unter fontanefueralle@aufbau-verlag.de

26

AUTOBIOGRAPHISCHER ROMAN

ISBN 978-3-7466-3408-1 € 9,99 [D] ÖSTERREICH € 10,30 [A]

1234


19 / 8 1 0 2 n e g n u t l e n Ve r a n s t a

Weihnachten im Hause Fontane

Klassik September

20.000 verkaufte Exemplare In neuer GeschenkbuchAusstattung

»Fieberhaft gespannt, sahen wir dem Heiligabend entgegen …« Weihnachten in der Familie des berühmten Dichters bedeutete nicht nur behagliche Tage der Geselligkeit und wechselseitiger Besuche, sondern war auch ein Fest der Erinnerung und der Sehnsucht. In seinen Gedichten und Briefen, in seinen großen Romanen wie Effi Briest und Der Stechlin ruft er den unvergänglichen Zauber der Weihnachtszeit herauf. Tagebuchnotizen, die den Dichter in einem ganz besonderen Licht zeigen, runden den Band ab, der die schönsten Texte Fontanes zum Fest versammelt.

Theodor Fontane Und wir sehen schon den Stern Weihnachten mit Fontane Herausgegeben von Jens Dittmar 144 Seiten Gebunden Format 11,5 × 19,0 cm € [D] 12,00 · € [A] 12,40  ISBN 978-3-351-03749-9 · WG 1111 Erscheint am 14. September Auch als E-Book erhältlich

27


Klassik November

Fontanes Theaterkritiken – erstmals vollständig ediert und kommentiert Die Qualitätsmarke GBA Eine Kultur- und Theatergeschichte Berlins im 19. Jahrhundert Mit unveröffentlichten Aufzeichnungen aus Fontanes Notizbüchern

Theodor Fontane Theaterkritik 1870–1894

28

Die rund 650 Theaterkritiken, die er zwischen 1870 und 1894 geschrieben hat, verdichten das Bild des Journalisten Fontane, einer wichtigen Facette in seinem Schaffen. Besonders frappierend ist die Modernität seiner Anschauungen und Texte, die die Entwicklung vom wilhelminischen zum naturalistischen Theater nachzeichnen. Wenn er für die liberale Vossische Zeitung im Königlichen Schauspielhaus am Gendarmenmarkt die Aufführungen der ersten Bühne Berlins verfolgt, möchte er seine Leser vor allem unterhalten: Mit Wortspiel und Witz bewertet er in seinem charakteristischen Plauderton Stück, Sujet und Schauspieler. Der forschungsgestützte Kommentar erschließt die Zusammenhänge und wertet u. a. seine bislang unbekannten Notizbücher aus.

(GBA, Das kritische Werk, Bd. 2–5) Herausgegeben von Debora Helmer und Gabriele Radecke GBA, begründet und herausgegeben von Gotthard Erler, fortgeführt von Gabriele Radecke und Heinrich Detering Etwa 3104 Seiten Mit zahlreichen Abbildungen Ganzleinen mit Schutzumschlag 4 Bände im Schuber Format 12,3 × 20,5 cm € [D] 180,00 · € [A] 185,10  ISBN 978-3-351-03737-6 · WG 1118 Erscheint am 9. November


Die kurzweiligsten und angriffslustigsten Theaterkritiken Fontanes

Klassik November

Die besten Theaterkritiken Mit einem Vorwort von Simon Strauß Ein Who’s who der Berliner Theaterszene im 19. Jahrhundert

Lachen entwaffne die Kritik, meint Fontane, unfreiwillig Komisches aber rufe den Theaterkritiker auf den Plan. Mit Fontane sitzen wir auf Parkettplatz 23 im Königlichen Schauspielhaus Berlin. Ob Klassiker oder Kassenschlager, ob französisches Theater oder »Freie Bühne«: Unvoreingenommen, aber mit scharfer Zunge beobachtet er den Erfolgsautor Hugo Lubliner, der statt Menschen nur »quiekende Puppen« auf die Bühne stellt, die »hinreißende Gewalt« Ibsen’scher Stücke und Goethes Schauspiel »Torquato Tasso«, das ihn unberührt lässt. Wir begegnen einem stummen Gefängniswärter, der als Einziger nichts Dummes sagt, und einem Klappstuhl, der in einer Hauptrolle zu sehen ist.

Theodor Fontane Da sitzt das Scheusal wieder Die besten Theaterkritiken Herausgegeben von Debora Helmer Etwa 208 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 24,00 · € [A] 24,70  ISBN 978-3-351-03742-0 · WG 1117 Erscheint am 9. November Auch als E-Book erhältlich

29


© Thomas Kierok

»Christine von Brühl schildert mit Liebe zum Detail.« dpa

CHRISTINE VON BRÜHL, geboren 1962, studierte Slawistik, Geschichte und Philosophie in Lublin, Heidelberg und Wien. Nach Stationen bei Die ZEIT, Sächsische Zeitung und Das Magazin lebt sie heute als freischaffende Autorin in Berlin. Bei atb lieferbar ist ihre Biographie Die preußische Madonna. Auf den Spuren der Königin Luise. Zuletzt erschien Anmut im märkischen Sand. Die Frauen der Hohenzollern. 30


Fontane und die Frauen, eine Spurensuche

Sachbuch September

Fontane-Jahr 2019 mit umfangreichem Begleitprogramm Auf Fontanes Spuren in Berlin am 1. September mit den Autorinnen Christine von Brühl und Gabriele Radecke. Melden Sie sich an unter fontanefueralle@ aufbau-verlag.de Autorin steht für weitere Veranstaltungen zur Verfügung

Kaum ein Autor hat so eindrückliche Frauenporträts geschaffen wie Theodor Fontane. Ob Grete Minde oder Effi Briest, ob Mathilde Möhring oder Jenny Treibel – sie erscheinen allesamt heute lebendiger denn je. Sie bevölkern die Romane Fontanes und bleiben im Gedächtnis. Oft verarbeitete Fontane seine realen Erfahrungen mit starken Frauen, zu denen seine Ehefrau Emilie und seine geliebte Tochter Martha gehörten, für seine Figuren. Die meisten von ihnen hatten eines gemeinsam: Sie gerieten mit den bürgerlichen Moralvorstellungen ihrer Zeit in Konflikt. Christine von Brühl zeigt in faszinierenden Porträts die Welt der Frauen, die Fontanes Leben und sein Werk bevölkerten.

Christine von Brühl Gerade dadurch sind sie mir lieb Theodor Fontanes Frauen Etwa 320 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 22,00 · € [A] 22,70  ISBN 978-3-351-03730-7 · WG 1961 Erscheint am 14. September Auch als E-Book erhältlich

31


© privat

»Es gibt kein Leben, in dem nicht eine Stadt eine Rolle spielt.«

Karen Blixen

ROBERT KALTENBRUNNER (links), Architekt und Stadtplaner, schreibt regelmäßig zu Architektur- und Stadtthemen, u. a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Neue Zürcher Zeitung und die Frankfurter Rundschau.

PETER JAKUBOWSKI, Volkswirt mit Hang zur Stadtforschung. Beide arbeiten in leitender Funktion beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. 32


Eine brillante Vision zur Zukunft unserer Städte

Sachbuch November

Die Stadt als Seismograph unserer Gesellschaft Eine brillante Analyse der wichtigen stadtpolitischen Themen Gentrifizierung, Verödung der Innenstädte, Ökologie, Verkehr, Sicherheit, Wohnraum Autoren stehen für Veranstaltungen zur Verfügung Mit zahlreichen Abbildungen

Städte zeigen unsere Sehnsüchte und unsere Zerrissenheit wie durch ein Brennglas. Auf engstem Raum treffen sich Menschen und Ideen, existieren die mannigfachsten Lebensstile nebeneinander. Jung oder alt, modern oder traditionell – die Stadt ist ein soziokulturelles System, in dem sich die Themen unserer Zeit spiegeln: Von Gentrifizierung, Migration, Verödung der Innenstädte bis zum urban gardening, weltweitem Bauboom und den Auswirkungen des globalen Klimawandels. Das Stadtleben motiviert, es polarisiert aber auch. Wie sieht sie aus, die Stadt unserer Zukunft? Wie werden wir in und mit ihr leben? Das Autorenduo unternimmt eine spannende Reise durch die Metropolen Europas und der Welt.

Robert Kaltenbrunner, Peter Jakubowski Die Stadt der Zukunft Wie wir leben wollen Etwa 320 Seiten, mit Abbildungen Klappenbroschur Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 18,00 · € [A] 18,50  ISBN 978-3-351-03743-7 · WG 1973 Erscheint am 9. November Auch als E-Book erhältlich

33


© Gettyimages/ © Achim Mittler, Frankfurt am Main

»Karsten Brensing versteht wie kaum ein anderer die Sprache der Tiere. Sein Buch zeigt, dass unsere Welt zu einem besseren Ort wird, wenn wir die Rechte aller Lebewesen respektieren. Eine großartige Lektüre!« ELLI H. RADINGER ( D I E W E I S H E I T D E R WÖ L F E )

34


DAS N E U E B UCH VO N B E S TS E LLE RAUTO R K ARS TE N B R E NS I N G Spitzentitel-Marketing: •• Talkshowauftritte •• Online-Marketing: Themenspezial mit Hintergrundinformationen

Wir verstehen uns

W ir ver s te he n Wir u n s verstehen uns

Postkarten VE = 20 Ex. Bestell-Nr. 641/89292

Streifenplakat Bestell-Nr. 641/89291 35


© Milena Schlösser

»Brensings Beispiele zeigen eindrucksvoll, dass es keinen Grund gibt, Tieren ein ›Innenleben‹ mit Schmerzen, Angst, Trauer und Freude abzusprechen.« GEO über Das Mysterium der Tiere

KARSTEN BRENSING ist Meeresbiologe und promovierter Verhaltensforscher. Er war wissenschaftlicher Leiter des Deutschlandbüros der internationalen Wal- und Delfinschutzorganisation WDC. Die von ihm gegründete gemeinnützige Initiative IRI (Individual Rights Initiative) setzt sich dafür ein, dass Tiere Persönlichkeitsrechte erhalten, um ihren Schutz verbessern zu können. 36


Mit Tieren sprechen: Geht das?

Sachbuch Oktober

Nach dem Bestseller Das Mysterium der Tiere das neue Buch Autor steht für Veranstaltungen mit Fotoshow zur Verfügung Talkshowauftritte

Zeitgleich bei atb

Karsten Brensing Das Mysterium der Tiere Was sie denken, was sie fühlen € [D] 14,00 · € [A] 14,40  ISBN 978-3-7466-3500-2

Mit Tieren sprechen: Geht das überhaupt? Ist es möglich, die uralte Menschheitssehnsucht, dass Mensch und Tier einander verstehen, zu verwirklichen? Karsten Brensing kennt die Antwort, und seit wir wissen, dass Meisen in Sätzen reden, Delfine eine komplizierte Grammatik sicher anwenden können und manche Tierarten 300 und mehr Vokabeln beherrschen, erscheint fast alles möglich. Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie Tiere besser ver-stehen, und wenn Sie richtig kommunizieren, werden Sie auch besser verstanden. Die Zeiten der brutalen Ausbeutung unserer tierischen Mitbewohner müssen vorbei sein, die Zeiten eines fairen Miteinanders müssen beginnen. Warum? Weil wir es heute besser wissen!

Karsten Brensing Die Sprache der Tiere Wie wir einander besser verstehen Etwa 240 Seiten Mit farbigen Abbildungen Gebunden mit Schutzumschlag Format 13,5 × 21,5 cm € [D] 22,00 · € [A] 22,70  ISBN 978-3-351-03729-1 · WG 1982 Erscheint am 5. Oktober Auch als E-Book erhältlich

37


© Hannah Assouline/ Opale/Leemage

JOSEPH HANIMANN,

»Ihre Worte, ihre Intelligenz, ihre Sanftheit werden uns fehlen, weil sie uns halfen, das Risiko einzugehen, sich anderen und der Welt gegenüber zu öffnen.«

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

LIBÉRATION

»In ihren Arbeiten verband Dufourmantelle auf vornehmste Art philosophisches Denken mit gesellschaftlicher Realität.«

38

ANNE DUFOURMANTELLE,

NICOLA DENIS

geboren 1964 in Paris, war Philosophin, Psychoanalytikerin und Autorin. Für ihre philosophischzeitgeistigen Bücher erhielt sie zahlreiche Preise, darunter den Preis der Académie Française für Philosophie. Im Juli 2017 starb Anne Dufourmantelle bei dem Versuch, zwei kleine Kinder vor dem Ertrinken zu retten.

wurde mit einer Arbeit zur Übersetzungsgeschichte promoviert. Sie übersetzte u. a. Werke von Alexandre Dumas, Honoré de Balzac und Éric Vuillard, zuletzt seinen mit dem Prix Goncourt 2017 ausgezeichneten Roman Die Tagesordnung. Nicola Denis lebt seit vielen Jahren in Frankreich.


»Diese große Philosophin half uns zu leben.« Françoise Nyssen, Frankreichs Kulturministerin

Sachbuch September

Das berühmteste Werk der international gefeierten französischen Gegenwartsphilosophin Mit einem Vorwort von Joseph Hanimann Ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Risiko in risikofernen Zeiten

Im Risiko, im Ungewissen und Unvorhersehbaren liegt die wahre Kraft des Daseins. Erst wenn wir etwas riskieren, etwas wagen, spüren wir, dass wir leben: Wer riskiert, gewinnt. Das größte Risiko des Lebens ist und bleibt die Liebe. Die Philosophin Anne Dufourmantelle hat konsequent nach dieser Maxime gehandelt. Sie hat im Sommer 2017 ihr eigenes Leben riskiert und verloren, um das von zwei Kindern zu retten. An der Seite dieser lebensklugen Frau durchwandern wir alle Bereiche unseres Alltags – von Leidenschaft, Liebe und Familie über Beruf und Freunde bis hin zum Glauben – und begreifen, wie wichtig es ist, sich auf das Ungewisse einzulassen. Ein Buch, das uns ermutigt, mehr zu wagen.

Anne Dufourmantelle Lob des Risikos Ein Plädoyer für das Ungewisse (Eloge du risque, Payot & Rivages, 2011) Aus dem Französischen von Nicola Denis Mit einem Vorwort von Joseph Hanimann Etwa 304 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 20,00 · € [A] 20,60  ISBN 978-3-351-03732-1 · WG 1933 Erscheint am 14. September Auch als E-Book erhältlich

39


© Milena Schlösser

»Ostdeutschland ist Avantgarde – im Guten wie im Schlechten.« PATRIK SCHWARZ, DIE ZEIT

40

WOLFGANG ENGLER,

JANA HENSEL,

1952 in Dresden geboren, Promotion 1981, Habilitation 1989, lehrt seit 1981 an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« und amtierte von 2005 bis 2017 als deren Rektor. Mit Die Ostdeutschen. Kunde von einem verlorenen Land veröffentlichte er 1999 eine der ersten umfassenden Analysen zur ostdeutschen Gesellschaft, 2002 folgte Die Ostdeutschen als Avantgarde.

geboren 1976 in Leipzig, wurde 2002 mit ihrem Porträt einer jungen ostdeutschen Generation Zonenkinder schlagartig bekannt. Sie studierte Germanistik in Leipzig, Aix-en-Provence und Berlin und arbeitet als Journalistin u. a. für Die ZEIT, der Freitag, Süddeutsche Zeitung. 2017 erschien ihr Roman Keinland und sorgte für große Resonanz.


Den Osten verstehen

Sachbuch September

Zwei herausragende Stimmen analysieren die ostdeutsche Erfahrung, jenseits von Klischees und Vorurteilen Talkshows Autoren stehen für Veranstaltungen zur Verfügung

»Wer seid ihr?«, wurden die Ostdeutschen in der Vergangenheit vor allem dann gefragt, wenn negative gesellschaftspolitische Ereignisse Anlass dazu gegeben haben. Stasi, Rostock-Lichtenhagen, NSU, Pegida. Knapp 30 Jahre Beschäftigung mit den gesellschaftlichen Phänomenen Ostdeutschlands liegen hinter uns. Und doch waren die hohen Wahlergebnisse der AfD im Osten bei der Bundestagswahl 2017 ein Schock. Plötzlich wurde der Osten wieder zu einem blank of the maps: »Wer sind die?« und »Was wollen die?« und überhaupt »Was ist da los?«. Fragen wie diese stellen sich seither noch einmal völlig neu und verlangen nach Antworten, Jana Hensel und Wolfgang Engler geben sie.

Wolfgang Engler Jana Hensel Wer wir sind Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein Etwa 288 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 20,00 · € [A] 20,60  ISBN 978-3-351-03734-5 · WG 1973 Erscheint am 14. September Auch als E-Book erhältlich

41


© Bettina Straub

SABINE ADLER, geboren 1963, langjährige OsteuropaKorrespondentin des Deutschlandfunk Kultur, heute Chefreporterin des Deutschlandfunks. 2010 wurde sie als Politik-Journalistin des Jahres geehrt. Zahlreiche Veröffentlichungen. Bei Auf bau erschienen: Russisches Roulette. Ein Land riskiert seine Zukunft (2011). 42

»Die Erinnerungen suchen dich heim, ohne dass du verstehst, woher und warum sie gerade jetzt kommen.«

GISELLE CYCOWICZ


Die faszinierende Geschichte einer Frau, die ihr Leben denen widmet, die der Shoah entkamen

Sachbuch August

Ein bewegendes Buch über das Leben nach der Erfahrung der Unmenschlichkeit Buchpremiere in Anwesenheit von Giselle Cycowicz Kooperationen mit

Als junges Mädchen las Giselle Die Heilung durch den Geist von Stefan Zweig. Sie war elektrisiert und wollte eines Tages bei Patienten Traumata zutage fördern, um sie zu heilen. Doch die Nazis deportierten sie samt ihrer Familie 1944 in das Vernichtungslager Auschwitz. Sie überlebte, floh in die USA, wo sie sich ein neues Leben aufbaute. Erst im Alter von 44 Jahren verwirklichte sie ihren Plan, Psychologie zu studieren. Mit über neunzig Jahren praktiziert sie noch immer. Als Traumatherapeutin kümmert sie sich um HolocaustÜberlebende und ihre Nachkommen. Die Shoah ist keine Krankheit, von der man genesen kann. Dennoch bewegt Giselle Cycowicz die Frage, ob ein gutes Leben nach der Erfahrung der Unmenschlichkeit noch möglich ist.

Sabine Adler Weiterleben ohne Wenn und Aber Die Shoah-Überlebende Giselle Cycowicz Etwa 224 Seiten Broschur Format 12,5 × 21,5 cm € [D] 16,00 · € [A] 16,50  ISBN 978-3-351-03755-0 · WG 1534 Erscheint am 17. August Auch als E-Book erhältlich

43


© privat

»Der Auf bau Literatur Kalender ist eine Literaturgeschichte, die man sich an die Wand hängt. Um Woche für Woche von Biographien, Bildern und Zitaten überrascht zu werden. Und um die Poesie zu spüren, die von den Menschen ausgeht, die ihr Leben der Literatur widmeten. Es ist mir eine große Freude, mich im 6. Jahrzehnt seines Bestehens dem Auf bau Literatur Kalender als Herausgeber widmen zu dürfen.« THOMAS BÖHM

THOMAS BÖHM verbrachte seine Tage als Programmleiter des Literaturhauses Köln, des internationalen Literaturfestivals berlin, der Gastlandauftritte Islands sowie der Schweiz und lernte dabei die Weltliteraten der Gegenwart kennen. Heute ist er Moderator der Sendung Die Literaturagenten auf RBB radioeins, für das er zudem Lesungen mit AutorInnen wie Paul Auster, Karl Ove Knausgård und Zadie Smith organisiert.

44


Literarische Wegbegleiter durch das Jahr Kalender Juli

Der erste literarische Wochenplaner auf dem deutschen Buchmarkt Auch mit den wichtigsten Feiertagen für Österreich und die Schweiz

Innenteil

Aufbau Literatur Wochenplaner 2019

Aufbau Literatur Kalender 2019

13. Jahrgang Herausgegeben von Thomas Böhm und Catrin Polojachtof 60 Blatt / 122 Seiten. Spiralbindung € [D] 12,00 · € [A] 12,00  (unverbindliche Preisempfehlung) ISBN 978-3-351-03695-9 · WG 7140 Erscheint am 13. Juli

52. Jahrgang Herausgegeben von Thomas Böhm und Catrin Polojachtof 56 Blatt. Spiralbindung € [D] 22,00 · € [A] 22,00  (unverbindliche Preisempfehlung) ISBN 978-3-351-03694-2 · WG 7140 Erscheint am 13. Juli

45


UNSERE BESTSELLER


Wir gratulieren unserem Autor und danken Ihnen fĂźr 150.000 verkaufte Exemplare


SEITE

Adamowitsch, Ales Granin, Daniiel Blockadebuch

18

Adler, Sabine Weiterleben ohne Wenn und Aber

42

Aufbau Literatur Kalender 2019

45

Aufbau Literatur Wochenplaner

45

Brensing, Karsten Die Sprache der Tiere

34

Brühl, Christine von Gerade dadurch sind sie mir lieb

30

Dufourmantelle, Anne Lob des Risikos

38

Engler, Wolfgang Hensel , Jana Wer wir sind

40

Feuchtwanger, Lion Ein möglichst intensives Leben

24

Fontane, Theodor Und wir sehen schon den Stern

27

Fontane, Theodor Theaterkritik 1870-1894

28

Fontane, Theodor Da sitzt das Scheusal wieder

29

Fry, Stephen Mythos

22

Gerlof, Kathrin Nenn mich November

6

Guez, Olivier Das Verschwinden des Josef Mengele

14

Kaltenbrunner, Robert Jakubowski, Peter Die Stadt der Zukunft

32

McLain, Paula Hemingway und ich

8

Molinari, Gianna Hier ist noch alles möglich

2

Reimann, Brigitte Post vom schwarzen Schaf

20

Shanbhag, Vivek Ghachar Ghochar

12

Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Stand: April 2018 Gestaltung: zero-media.net, München Litho: zero-media.net, München Druck: Königsdruck, Berlin Titelbild: © FinePic®, München Die angegebenen Buchpreise sind die in Deutschland geltenden Euro-Preise. Für Österreich gelten die vom Importeur gebundenen Preise.

Aufbau Verlag GmbH & Co. KG Prinzenstraße 85, 10969 Berlin Tel. 030 – 28 39 4-0 Fax 030 – 28 39 4- 100 info@aufbau-verlag.de www.aufbau-verlag.de

Schweiz Buchzentrum AG Industriestrasse Ost 10 4614 Hägendorf Tel. 062 – 209 26 26 Fax 062 – 209 26 27 kundendienst@buchzentrum.ch

IHRE ANSPRECHPARTNER IM VERLAG

VERTRIEB DURCH:

Label Managerin Annika Joscht joscht@aufbau-verlag.de

-222

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen Silke Ohlenforst (Leitung) -231 ohlenforst@aufbau-verlag.de Tanja Schmidt -255 schmidt@aufbau-verlag.de Astrid Schmidt (Veranstaltungen) -288 veranstaltungen@aufbau-verlag.de

Aufbau Vertrieb GmbH Prinzenstraße 85 D 10969 Berlin Tel. 030 – 63 96 62-620 Fax 030 – 63 96 62-699 www.aufbau-vertrieb.com Vertriebsleitung Andreas Krauß 030 – 63 96 62-622 krauss@aufbau-vertrieb.com Key Account Vincent Lampert 030 – 63 96 62-625 lampert@aufbau-vertrieb.com

Presse und Veranstaltungen NBL Andrea Doberenz -233 doberenz@aufbau-verlag.de

Verkaufsleitung Sabine Maier 030 – 63 96 62-666 maier@aufbau-vertrieb.com

Rechte und Lizenzen Inka Ihmels (Ausland) -123 Martin Lorentz (Leitung; Inland) -120 Kirstin Ritter (Kleinlizenzen) -125 rights@aufbau-verlag.de

Kundenbetreuung Bettina Senf 030 – 63 96 62-641 senf@aufbau-vertrieb.com

AUSLIEFERUNGEN Deutschland VVA – Vereinigte Verlagsauslieferung Betreuung Aufbau Verlag An der Autobahn 100 33333 Gütersloh Fax 05241 – 80 66 959 VVA-D6F3.Bestellungen@arvato.com Bestellhotline: 05241 – 80 88 077 Für Postleitzahlengebiete 0, 1: Annett Brückner, Tel. 05241 – 80 40 396 Für Postleitzahlengebiete 2, 3: Christel Linnemann, Tel. 05241 – 80 40 395 Für Postleitzahlengebiete 4, 5: Daniela Wittenborg, Tel. 05241 – 80 89 152 Für Postleitzahlengebiete 6, 7: Tugay Arslan, Tel. 05241 – 80 14 58 Für Postleitzahlengebiete 8, 9: Andrea Kerwer, Tel. 05241 – 80 38 77 Österreich MOHR MORAWA Buchvertrieb Gesellschaft mbH Sulzengasse 2 1230 Wien Tel. 01 – 68 01 4-0, Fax 01 – 68 87 13 0 bestellung@mohrmorawa.at Bestellservice: Tel. 01 – 680 14-5 DW

VERTRETER /VERTRETERINNEN Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen Petra Lange Berliner Verlagsvertretungen Lieselotte-Herrmann-Str. 2 10407 Berlin Tel. 030 – 421 22 45 Fax 030 – 421 22 46 berliner-verlagsvertretungen@ t-online.de Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Anna Maria Heller Berliner Verlagsvertretungen Liselotte-Herrmann-Str. 2 10407 Berlin Tel. 030 – 421 22 45 Fax 030 – 421 22 46 berliner-verlagsvertretungen@ t-online.de Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen Lothar Bader Gertrud-Caspari-Straße 1 01109 Dresden Tel. 0351 – 31 79 05 0 Fax 035955 – 7791 8 bader@aufbau-vertrieb.com Nordrhein-Westfalen, Luxemburg Rheinland-Pfalz, Saarland Michael Schikowski Eckernförder Str. 16 51065 Köln Tel. 0221 – 60 87 03 8 Fax 0221 – 92 428 232 schikowski@ immerschoensachlich.de

Bayern Felix Wegener Montgelasstraße 39 Tel. 089 – 99 80 73 79 Fax. 089 – 54 85 81 00 81679 München verlagsvertretung@felixwegener.de Baden-Württemberg Michael Jacob Lettenacker 7 72160 Horb Tel. +49 (0) 7482 – 91 156 Fax +49 (0) 7482 – 91 157 verlagsvertretung@ michael-jacob.com Österreich und Südtirol Verlagsagentur E. Neuhold OG An der Kanzel 52 | 8046 Graz Erich Neuhold & Wilhelm Platzer Tel. +43 (0) 664 – 91 653 92 Fax. +43 (0) 810 – 9554 – 464 88 6 buero@va-neuhold.at Schweiz Ruedi Amrhein und Lilla Sera c/o Verlagsvertretung Scheidegger & Co. AG Obere Bahnhofstrasse 10 A 8910 Affoltern am Albis Tel. 044 – 762 42 45 Fax 044 – 762 42 49 r.amrhein@scheidegger-buecher.ch l.sera@scheidegger-buecher.ch

Aufbau Verlag Programmvorschau Herbst 2018  

Neuerscheinungen bei Aufbau im Herbst 2018

Aufbau Verlag Programmvorschau Herbst 2018  

Neuerscheinungen bei Aufbau im Herbst 2018