Page 85

DER OFFIZIELLE BEGRIFF HEISST ›VORLESUNGSFREIE ZEIT‹. DA KÖNNEN DURCHAUS PRÜFUNGSRELEVANTE VERANSTALTUNGEN STATTFINDEN: ZUM BEISPIEL KLAUSUREN ODER DAS BETRIEBSPRAKTIKUM.

WIE VIEL GELD BRAUCHST DU im Studium? Das Deutsche Studentenwerk hat sich das in seiner 20. Sozialerhebung angeschaut und kommt zu folgendem Ergebnis: 794 Euro im Monat. Wenn du weg von Mama wohnst. Wie sich dieser Wert ergibt? Durchschnittlich so: Miete: 298 Euro, Ernährung: 165 Euro, Klamotten: 52 Euro, Lernmittel: 30 Euro, Auto/öffentliche Verkehrsmittel: 82 Euro, Gesundheit: 66 Euro, Telefon/Internet/Rundfunk- und Fernsehgebühren: 33 Euro. Freizeit/Sport/Kultur: 68 Euro. MÜSSEN ELTERN? Du möchtest nach dem Abi studieren? Dann müssen deine Eltern zahlen – auch dann, wenn sie lieber hätten, dass du eine Lehre machst. Die Unterhaltspflicht besteht bis zum Ende der Regelstudienzeit, danach gilt eine ›Schonfrist‹ von drei Monaten bis zum Abschluss.

PRAXISSEMESTER: Ist in FH-Studiengängen Pflicht, an der Uni nicht. Vorteile: Einblicke in deine künftigen Arbeitsfelder. Nichts ist echter als gelebter Arbeitsalltag. Und Kontakte knüpfen in interessanten Unternehmen. Ein Praktikum kann der erste Schritt in Richtung Festanstellung sein.

EINE UNI ist eine Hochschule mit Promotionsrecht. Der Schwerpunkt liegt auf wissenschaftlicher Forschung und Lehre. Das Fächerangebot ist häufig sehr groß.

DU WILLST EINE AUSBILDUNG MACHEN? BEWER-

84 / 85

SEMESTERFERIEN = URLAUB? LEIDER NEIN!

BUNGS-

Du musst nicht Mr. & Mrs. Superstreber sein! STIPENDIEN bekommen nicht nur Hochbegabte – im Grunde kann sich jeder dafür bewerben. Denn viele Stiftungen vergeben ihre Förderung unabhängig von guten Noten. Auswahlkriterien können beispielsweise der Geburtsort, der Beruf der Eltern oder das Studienfach sein. Es lohnt, sich auch bei kleineren, eher unbekannten Stiftungen zu bewerben.

Eine FACHHOCHSCHULE (FH) ist praxisbezogener als eine Uni. Es wird vor allem Wissen vermittelt, weniger geforscht. In manchen Bundesländern nennen sich FHs nur noch Hochschulen, oft mit dem Zusatz ›für angewandte Wissenschaften‹ oder ›of Applied Sciences‹. CAMPUS IST DIE GESAMTE ANLAGE EINER UNIVERSITÄT ODER HOCHSCHULE. SAGT MAN ›CAMPUS-UNI‹, MEINT MAN MEIST EIN EIGENES HOCHSCHULGELÄNDE MIT ALLEN GEBÄUDEN.

BEACHTEN! UNTERNEHMEN HABEN OFT EIN JAHR VORLAUF!

GIBT ES AN DER UNI EINE ANWESENHEITSPFLICHT? Eine feste rechtliche Regelung für oder gegen die Anwesenheitspflicht gibt es nicht. Je nach Bundesland, Hochschule, Veranstaltungsart und teilweise sogar innerhalb der Studienfächer ist dies unterschiedlich geregelt. Wenn Anwesenheitspflicht besteht, gilt: Wer mehr als zwei Mal unentschuldigt fehlt, wird nicht zur Prüfung zugelassen.

Inside

ZEITEN

Profile for audimax MEDIEN

audimax ABI OST 2.17 - Ausbildung, Ausland, Studium: Du hast die Wahl  

Abi und dann? Ja, was kommt denn eigentlich danach? Die Welt steht dir offen! Wir zeigen welche vielseitigen Möglichkeiten auf dich nach dem...

audimax ABI OST 2.17 - Ausbildung, Ausland, Studium: Du hast die Wahl  

Abi und dann? Ja, was kommt denn eigentlich danach? Die Welt steht dir offen! Wir zeigen welche vielseitigen Möglichkeiten auf dich nach dem...

Profile for audimax
Advertisement