Page 1


Pizza amore Klassische Italiener mit neuem Pfiff

8

Say Cheesecake! Saftige, süße und festliche Käsekuchen

36

Pfannkuchen und Waffeln Von Belgien bis Småland

58

Ciao Tortano Gefüllte Brote aus Neapel

80

Brownies und Blondies Klebrig-gute Blechkuchen

94

I scream Icecream Eisig, süß und nicht nur für Kinder

114

Boulangerie Backen mit selbst gemachtem Sauerteig

136

American Pie Die weltbesten gedeckten Kuchen

174

Pasta Pronto Selbst gemachte Nudeln im Handumdrehen

Rezeptverzeichnis Rezeptverzeichnis nach Zutaten

222

200


Ein Dutzend herzhafte Pizzen Mit das Wichtigste beim Pizzabacken sind hochwertige Zutaten. Würzen Sie nach Lust und Laune, halten Sie sich aber mit dem Salz zurück, da Käse oder Schinken von Natur aus schon recht salzig sein können. Und noch etwas: Geben Sie nur wenig Sauce auf den Teig, sonst weicht er schnell durch und lässt sich dann nur schwer in den Ofen bringen.

Pizza mit Spargel und Ziegenkäse ERGIBT 4 GROSSE PIZZEN

1 Rezeptmenge Pizzateig (siehe Grundrezepte) 1 Rezeptmenge Tomatensauce nach Grundrezept 1 Bund grüner Spargel 250 g Ziegenkäse in Salzlake 250 g Büffelmozzarella 160 g schwarze Oliven 5 Zweige frischer Rosmarin schwarzer Pfeffer aus der Mühle Olivenöl

1. Pizzateig und Tomatensauce gemäß Grundrezept zubereiten. 2. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. 3. Von den Spargelstangen das untere Ende abschneiden und die Stangen etwa 2 Minuten in gut gesalzenem Wasser blanchieren. In Eiswasser abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden. 4. Den Teig dünn ausrollen und mit einer dünnen Schicht Tomatensauce bestreichen. 5. Den Ziegenkäse über den Teig bröckeln, den Mozzarella in kleine Stücke reißen und darüber verteilen. Mit Oliven, Spargel und gehacktem Rosmarin bestreuen und mit Pfeffer würzen. 6. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 5–10 Minuten backen. 7. Aus dem Ofen nehmen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Calzone ERGIBT 2 GROSSE CALZONE

Pizza amore

1 Rezeptmenge Pizzateig (siehe Grundrezepte) 200 g geräucherter Schinken 250 g Büffelmozzarella 1 Bund frischer Oregano 150 g Parmesan 2 Handvoll schwarze Oliven, entsteint

16

1. Den Pizzateig gemäß Grundrezept zubereiten. 2. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. 3. Schinken und Mozzarella würfeln. Die Oreganoblätter abzupfen. Den Parmesan reiben. 4. Den Teig vierteln und jeweils dünn rund ausrollen. Eine Teighälfte jeweils mit den Zutaten belegen. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und den Teig zur Hälfte darüberfalten. Die Ränder gut andrücken. 5. Die Calzone in der Mitte des vorgeheizten Ofens 5–10 Minuten backen.


Auf meiner ersten Reise nach Italien kam ich in einem Dorf an einem riesigen Feigenbaum voller sonnengereifter Feigen vorbei. Ich brauchte nur meine Hand auszustrecken, um eine der großen, herrlich süßen und saftigen Feigen zu pflücken. Es war wundervoll – ein Erlebnis, das ich niemals vergessen werde! Beim Backen und Kochen sind gute Zutaten das oberste Gebot, denn sie machen ja den Gesamtgeschmack aus. Unreife Feigen, wie man sie hierzulande oft findet, sind vollkommen geschmacklos und daher auch auf einem Kuchen kein Genuss. Wenn ich keine hochwertigen, qualitativ überzeugenden Zutaten finden kann, weil dafür beispielsweise gerade nicht die Saison ist, weiche ich lieber auf ein anderes Rezept aus und backe das, was wirklich schmeckt.


Mascarponekuchen mit Feigen Der cremig-sahnige Mascarpone aus Italien steht inzwischen in fast jedem Supermarktregal. Dieser fantastische Kuchen ist ganz leicht zuzubereiten; in einer Kuchenform mit gewelltem Rand wird er besonders schön. Man kann ihn allerdings auch in einer gewöhnlichen Springform backen. Je nach Saison können Sie die Feigen durch andere Früchte oder Beeren ersetzen. ERGIBT 1 KUCHEN KEKSBODEN

200 g Vollkorn-Butterkekse 100 g schwedische Pfefferkuchen (bei Ikea erhältlich) 125 g Butter BELAG

500 g Mascarpone 250 g Quark (10% Fett) 80 g Zucker 40 g Speisestärke 100 ml Rahm 1 Vanillestange 1 Limette, abgeriebene Schale 3 Eier GARNITUR

400 g Crème fraîche 12 frische Feigen oder Beeren zum Garnieren

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 2. Kekse und Pfefferkuchen im Mixer fein zerbröseln oder in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Teigroller zerdrücken. 3. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermischen. 4. Die Keksmischung auf dem Boden einer Kuchen- oder Springform (26 cm Durchmesser) verteilen und gut andrücken. 5. Den Teigboden in der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 10 Minuten vorbacken, herausnehmen und abkühlen lassen. 6. Für die Füllung Mascarpone und Quark glatt rühren. 7. Zucker, Speisestärke, Rahm, das ausgekratzte Vanillemark und die abgeriebene Limettenschale darunterrühren. 8. Zuletzt 2 ganze Eier und 1 Eigelb unter die Käsemasse rühren. 9. Die Käsemasse auf den Keksboden geben und glatt streichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 1 Stunde goldgelb backen. 10. Den Ofen abschalten und den Kuchen noch etwa 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. 11. Herausnehmen, abkühlen und im Kühlschrank vollständig durchkühlen lassen. 12. Die Crème fraîche mit dem Handrührgerät wie Rahm locker aufschlagen. Auf dem kalten Kuchen verstreichen und mit frischen Feigen oder Beeren garnieren.


Tortano auf neun Arten Für den Picknickkorb oder ein Buffet ist das Tortano einfach perfekt. Dieses locker-luftige gefüllte Brot ist sättigend und darüber hinaus sehr leicht zu variieren. Der Teig ist im Handumdrehen angerührt, und danach heißt es nur noch Füllung wählen, Teig füllen und ab in den Ofen. GRUNDREZEPT ERGIBT 1 BROT

15 g frische Hefe 300 ml lauwarmes Wasser 2 EL Olivenöl 1 EL Honig 1½ EL Meersalz 170 g Hartweizenmehl 250–300 g Weizenmehl Füllung nach Wahl (siehe Varianten)

1. Die Hefe in eine Rührschüssel bröckeln, Wasser, Olivenöl, Honig und Meersalz hinzufügen und die Hefe darin auflösen. 2. Zuerst das Hartweizenmehl und dann nach und nach so viel Weizenmehl einarbeiten, bis ein elastischer Teig entstanden ist. 3. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Teig etwa 40 Minuten auf das Doppelte aufgehen lassen. 4. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche vorsichtig zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck auseinanderziehen und -drücken. Nicht mehr stark bearbeiten, sonst verliert der Teig seine Lockerheit. 5. Den Teig mit einer Füllung nach Wahl belegen (siehe Varianten). 6. Den Teigrand mit Wasser bestreichen, dann den Teig von der Längsseite aus aufrollen und zu einem Kranz formen. 7. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. 8. Den Teigkranz auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch abgedeckt nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen. 9. In der Mitte des vorgeheizten Ofens einschieben, die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot etwa 35 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Tortano mit Schinken und Mozzarella ERGIBT 1 BROT

Ciao Tortano

1 Rezeptmenge Teig nach Grundrezept 200 g Mozzarella 200 g luftgetrockneter Schinken 1 Bund frisches Basilikum

82

1. Den Teig gemäß Grundrezept zubereiten. 2. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und zusammen mit Schinken und Basilikumblättern auf den Teig schichten. 3. Den Teigrand mit Wasser bestreichen, dann den Teig von der Längsseite aus aufrollen und zu einem Kranz formen. 4. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. 5. Den Teigkranz auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch abgedeckt nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen. 6. In der Mitte des vorgeheizten Ofens einschieben, die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot etwa 35 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Brownies in neun Varianten Dieses fantastische Grundrezept für amerikanische Brownies lernte ich bei meiner Arbeit für einen französischen Konditor kennen. Ist es nicht bemerkenswert, dass die Franzosen bessere Brownies machen als die Amerikaner selbst! Wahrscheinlich liegt es daran, dass wir hier in Europa über hochwertigere Zutaten verfügen und auch selten Fertigmischungen verwenden, sondern gerne alles von Grund auf selbst machen. Dieses unschlagbare Brownie-Rezept lässt sich auf viele fantasievolle Weisen variieren. GRUNDREZEPT FÜR 1 BLECH ODER 24 STÜCK

350 g weiche Butter 480 g Zucker 120 g ungesüßtes Kakaopulver 100 ml heller Zuckerrübensirup ½ TL Salz 6 Eier 180 g Weizenmehl

SCHOKOLADENGLASUR

120 g weiche Butter 520 g Puderzucker 60 g ungesüßtes Kakaopulver 2 TL Vanillezucker 200 g Doppelrahmfrischkäse 1 EL heißer Kaffee

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 2. Butter und Zucker zu einer hellen, cremigen Masse verrühren. 3. Kakao, Zuckerrübensirup und Salz hinzufügen. 4. Nach und nach die Eier unter den Teig schlagen. Das Mehl vorsichtig darunterheben. 5. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausstreichen. 6. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 30–35 Minuten backen. Mit einem Spieß prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Er muss leicht klebrig sein. Abkühlen lassen. 1. Butter, Puderzucker, Kakao und Vanillezucker cremig rühren. 2. Frischkäse und Kaffee hinzufügen und alles glatt rühren. Auf der abgekühlten Teigoberfläche verstreichen.


Bagels in sieben Varianten Bagels sind im 16. oder 17. Jahrhundert in Mitteleuropa entstanden und waren besonders bei der jüdischen Bevölkerung beliebt. Inzwischen ist New York die Bagel-Stadt schlechthin. Angeblich sind die New Yorker Bagels wegen des dortigen Wassers so gut, aber ich denke, das liegt eher am guten Bäckerhandwerk. Das Besondere an Bagels ist, dass sie vor dem Backen gekocht werden und dadurch sehr feinporig und zugleich kompakt werden. Ich serviere sie gerne geröstet, mit Frischkäse bestrichen und mit dünnen Tomaten- und Zwiebelscheiben belegt. GRUNDREZEPT ERGIBT 12 STÜCK

25 g frische Hefe 500 ml lauwarmes Wasser 1 EL Salz 2 EL flüssiger Honig 700–800 g Weizenmehl verquirltes Eiweiß zum Bestreichen

1. Die Hefe in eine Rührschüssel bröckeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe unter Rühren auflösen. Salz und Honig hinzufügen. 2. Nach und nach das Mehl einarbeiten und den Teig in der Küchenmaschine etwa 5 Minuten kneten. Er soll weich und geschmeidig sein, aber nicht mehr kleben. 3. Den Teig in der Schüssel mit einem Küchentuch abgedeckt etwa 50 Minuten auf das Doppelte aufgehen lassen. 4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und leicht durchkneten. In 12 Stücke teilen und jedes Stück zu einem runden Brötchen formen. In der Mitte mit dem Zeigefinger jeweils ein recht großes Loch drücken und den Teigring auf der Arbeitsfläche so lange kreisend um den Finger bewegen, bis er glatt und das Loch genügend groß ist. 5. Die Teigringe mit einem Küchentuch abgedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen. 6. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. 7. Jeweils 3–4 Teigringe in das heiße Wasser geben und darin 1–2 Minuten vorgaren. Herausheben und auf einem sauberen Küchentuch trocknen lassen. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit verquirltem Eiweiß bestreichen. 8. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten goldbraun backen.

Rosmarin-Bagels

Boulangerie

ERGIBT 12 STÜCK

170

1 Rezeptmenge Bagel-Teig nach Grundrezept ½ Bund frischer Rosmarin verquirltes Eiweiß zum Bestreichen frischer Rosmarin und grobes Meersalz zum Bestreuen

1. Den Teig gemäß Grundrezept zubereiten und fein gehackten Rosmarin hinzufügen. 2. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 3. Den Teig gemäß Grundrezept gehen lassen, formen und vorgaren. 4. Die Teigringe mit verquirltem Eiweiß bestreichen und mit Mohn sowie etwas grobem Meersalz bestreuen. 5. In der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 25 Minuten goldbraun backen.


Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung FÜLLUNG FÜR 30 RAVIOLI

1 Knoblauchzehe 80 g zarter, junger Spinat 1 EL Butter 250 g Ricotta Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

1. Den Knoblauch reiben oder pressen und zusammen mit dem Spinat in der Butter dünsten. 2. Den Spinat gut ausdrücken und fein hacken. 3. Mit dem Ricotta mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 4. Den Pastateig gemäß Grundrezept ausrollen und füllen.


Gebratene Gnocchi »Gnocchi« ist das italienische Wort für Nocken (kleine Klöße). Man kann sie sehr schnell und einfach selbst herstellen, und sie schmecken am besten, wenn sie nach dem Kochen in Butter goldbraun gebraten werden. Ich serviere sie gern zu in Butter gedünsteten Pilzen. ERGIBT 120 GNOCCHI FÜR 4 PERSONEN

400 g Kartoffeln 180 g Weizenmehl 1 Ei 1 TL Salz Butter zum Braten

1. Die Kartoffeln mit der Schale in gesalzenem Wasser sehr weich kochen. Abgießen und abkühlen lassen. Dann schälen und fein reiben oder durch eine Kartoffelpresse drücken. 2. Mehl und Kartoffelpüree auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken. Ei und Salz in die Mulde geben. Das Ei mit dem Mehl vermengen und alles etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. 3. Reichlich gut gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. 4. Den Teig vierteln, jeden Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer fingerdicken Rolle formen und in 30 Stücke schneiden. Jedes Stück mit den Zinken einer Gabel leicht eindrücken. 5. Die Gnocchi im leicht kochenden Salzwasser einige Minuten garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Herausheben und abtropfen lassen. 6. Vor dem Servieren die Gnocchi in Butter anbräunen.


Rezeptverzeichnis

Rezeptverzeichnis

Pizza Apfelpizza mit Mandeln 35 Birnenpizza mit Stilton 31 Calzone 16 Feigenpizza mit Schokolade 35 Pane musica 13 Pizza ai carciofi 20 Pizza ai funghi 19 Pizza ai quattro formaggi 19 Pizza al salame 20 Pizza alla caprese 23 Pizza alla capricciosa 20 Pizza bianca 19 Pizza Gino 32 Pizza mit Mascarpone und frischen Pfirsichen 31 Pizza mit Rohschinken und Feigen 23 Pizza mit Spargel und Ziegenkäse 16 Pizzabrot mit Knoblauchbutter 13 Pizzaschnecken 26 Pizzasticks mit Feta 24 Pizzateig Grundrezept 10 Pizzateig mit Sauerteig 10 Tomatensauce für Pizza 13

220

Cheesecake Cheesecake mit Waldbeeren 55 Chocolate Cheesecake, Bitter-sweet 40 Chocolate Swirl Cheesecake 45 Erdbeer-Cheesecake 52 Frozen Cheesecake 39 Käsekuchen aus Småland 39 Kürbis-Cheesecake 52 Limetten-Cheesecake 48 Mascarponekuchen mit Feigen 43 New York Cheesecake Grundrezept 48 Passionsfrucht-Cheesecake 56 Ricotta-Cheesecake 56 Süßkartoffel-Cheesecake 46

Pfannkuchen und Waffeln American Pancakes 76 Arme Ritter 63 Belgische Waffeln 65 »Black and White« 66 Blaubeerwaffeln mit Zitrone 66 Erdbeerwaffeln 66 Kokoswaffeln 65 mit Karamell und Banane 65 Schokoladenwaffeln 66 Blini, russische 68 Buttermilch-Pancakes 76 Crêpes, französische 74 French Toast 63 Kardamompfannkuchen 79 Pfannkuchen, klassische schwedische 69 Ricotta-Pfannkuchen 71 mit Banane 72 mit Blaubeeren 71 mit Erdbeeren 71 mit gemischten Beeren 72 mit Pekannüssen und Schokolade 72 mit Schokolade und Banane 72 Safranpfannkuchen 79 Waffeln klassische 60 Blaubeerwaffeln 62 Kardamomwaffeln 60 Knusperwaffeln, schwedische 63 Safranwaffeln 62 Zitronenwaffeln 60 Tortano Tortano Grundrezept 82 Tortano mit Feta und Oliven 85 Tortano mit Riesenchampignons 88 Tortano mit Röstgemüse und Feta 87 Tortano mit Schinken und Mozzarella 82 Tortano mit Tomaten 92 Tortano mit Ziegenkäse und Salami 91

Tortano mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen 85 Tortano Quattro Formaggi 92 Brownies und Blondies Blondies 110 Himbeer-Blondies 110 Brownie ohne Mehl 104 Brownie-Cupcakes 105 Brownies 96 After-Eight-Brownies 98 Chunkey Monkey Brownies 101 Devil’s Food Peanut Brownies 102 Double Hazelnut Brownies 99 Erdnussbutter-Brownies 109 Himbeer-Brownies 99 Lavendel-Brownies 101 Rocky Road Brownies 102 Zitronen-Brownies mit Brombeeren 99 Coconut Swirl Brownies 106 Kokosschnitten mit Limette, saftige 113 Pekan-Cranberry-Riegel 113 Eiscreme Daim-Eistorte mit Limetten-Erdbeeren 127 Eisbombe mit Himbeerbaiser 123 Eistorte, Eisenbahn- 124 Glace au four 116 Bananoffee 119 Apfelkuchen- 120 mit roten Sommerbeeren und Limette 120 mit Rumbeeren und Mandelbaiser 119 Marängsviss 127 Semifreddo 128 Apfel-Joghurt-Semifreddo 135 Beeren-Semifreddo 134 Chunkey-Monkey-Semifreddo 135 Erdbeer-Semifreddo 128 Mango-Semifreddo 135 Rhabarber-Semifreddo 132


Boulangerie 136 Bagels 170 Blaubeer-Bagels 172 Käse-Bagels 173 Mohn-Bagels 173 Rosmarin-Bagels 170 Sesam-Bagels 172 Zwiebel-Bagels 173 Baguette 138 Birdie-Nam-Nam 142 mit Früchten und Nüssen 146 Olivenbaguette 145 Roggenbaguette 141 Rosmarinbaguette 142 Rote-Bete-Baguette mit Feta 142 Schokoladenbaguette 146 Zwiebelbaguette 145 Croissants 160 Dinkelbrot 164 Griechisches Landbrot 157 Kartoffelbrot 165 Käsebrot 155 Maisbrot 153 Mandelbrot mit Trockenfrüchten 169 Manhattan Sourdough 155 Olivenbrot 163 Roggensauerteig 149 Roggensauerteigbrot mit Äpfeln und Walnüssen 159 Röstgemüsebrötchen 166 Sauerteigbrot, französisches 152 Schokoladen-Baguette 146 Weizensauerteig 148 Kuchen mit saftiger Füllung Banana Cream Pie 192 Blaubeerkuchen mit Mohnstreusel 195 Boston Apple Pecan Pie 178 Cobbler (Gedeckter Früchteauflauf) 188

Karamellkuchen, amerikanischer 191 Key Lime Pie 185 Stars and Stripes 182 Süßkartoffelkuchen 198 Tante Sally’s Pie 177 Twin Peaks Cherry Pie 187 Pasta Gnocchi, gebratene 211 Pasta, frische 205 Pasta-Bonbons mit Kürbisfüllung 209 Ravioli 206 mit dreierlei Käse 209 mit Hackfleischfüllung 206 mit Ricotta-Kerbel-Füllung 209 mit Ricotta-Spinat-Füllung 210 mit Schinkenfüllung 209 Safranpasta 205 Saucen Arrabbiata 219 Bolognese 214 Carbonara 216 Kräuter-Senf-Sauce 215 Safransauce mit spanischer Chorizo 214 Salbeisauce mit Vanille 215 Steinpilzsauce 215 Tomatensauce 219 Tomatensauce, sizilianische 213 Vongole 213 Spinatpasta 205 Grundrezepte Bagels 170 Baguette 138 Belgische Waffeln 65 Blondies 110 Brownies 96 Glace au four 116 Mürbeteig 177 New York Cheesecake 48 Pasta, frische 205

Pfannkuchen, klassische schwedische 69 Pizzateig 10 Pizzateig mit Sauerteig 10 Ravioli 206 Ricotta-Pfannkuchen 71 Roggenbaguette 141 Roggensauerteig 149 Semifreddo 128 Tomatensauce für Pizza 13 Tortano 82 Waffeln, klassische 60 Weizensauerteig 148

Rezeptverzeichnis

Schokoladen-Semifreddo 132 Tiramisu-Semifreddo 131 Sommer-Eistorte, kinderleichte 124

221


Rezeptverzeichnis nach Zutaten OBST UND BEEREN Äpfel und Birnen Apfel-Joghurt-Semifreddo 135 Apfelkuchen-Glace-au-four 120 Apfelpizza mit Mandeln 35 Birnenpizza mit Stilton 31 Boston Apple Pecan Pie 178 Roggensauerteigbrot mit Äpfeln und Walnüssen 159

Rezeptverzeichnis nach Zutaten

Bananen Banana Cream Pie 192 Bananoffee-Glace-au-Four 119 Belgische Waffeln mit Karamell und Banane 65 Chunkey Monkey Brownies 101 Chunkey Monkey Semifreddo 135 Marängsviss 127 Ricotta-Pfannkuchen mit Banane 72 Ricotta-Pfannkuchen mit Schokolade und Banane 72

222

Beeren, gemischt Beeren-Semifreddo 134 Cheesecake mit Waldbeeren 55 Cobbler (Gedeckter Früchteauflauf) 188 Glace au four mit roten Sommerbeeren und Limette 120 Glace au four mit Rum-Beeren und Mandelbaiser 119 Pizza Gino 32 Ricotta-Pfannkuchen mit gemischten Beeren 72 Blaubeeren Belgische Blaubeerwaffeln mit Zitrone 66 Blaubeer-Bagels 172 Blaubeerkuchen mit Mohnstreusel 195 Blaubeerwaffeln 62 Ricotta-Pfannkuchen mit Blaubeeren 71 Stars and Stripes 182 Tante Sally’s Pie 177

Brombeeren Tante Sally’s Pie 177 Zitronen-Brownies mit Brombeeren 99 Erdbeeren Belgische Erdbeerwaffeln 66 Daim-Eistorte mit LimettenErdbeeren 127 Erdbeer-Cheesecake 52 Erdbeer-Semifreddo 128 Pizza mit Mascarpone und frischen Pfirsichen 31 Ricotta-Pfannkuchen mit Erdbeeren 71 Feigen Feigenpizza mit Schokolade 35 Mascarponekuchen mit Feigen 43 Pizza mit Rohschinken und Feigen 23 Himbeeren Eisbombe mit Himbeerbaiser 123 Himbeer-Blondies 110 Himbeer-Brownies 99 Pizza mit Mascarpone und frischen Pfirsichen 31 Stars and Stripes 182 Kirschen Twin Peaks Cherry Pie 187 Mango Mango-Semifreddo 135 Passionsfrucht Passionsfrucht-Cheesecake 56 Pfirsiche Pizza mit Mascarpone und frischen Pfirsichen 31 Rhabarber Rhabarber-Semifreddo 132

Trockenfrüchte Baguette mit Früchten und Nüssen 146 Mandelbrot mit Trockenfrüchten 169 Pekan-Cranberry-Riegel 113 Zitrone und Limette Belgische Blaubeerwaffeln mit Zitrone 66 Daim-Eistorte mit LimettenErdbeeren 127 Glace au four mit roten Sommerbeeren und Limette 120 Himbeer-Blondies 110 Key Lime Pie 185 Kokosschnitten mit Limette, saftige 113 Limetten-Cheesecake 48 Tante Sally’s Pie 177 Zitronen-Brownies mit Brombeeren 99 Zitronenwaffeln 60 GEMÜSE UND PILZE Artischocken Pizza ai carciofi 20 Chili Arrabbiata 219 Kartoffeln Gnocchi, gebratene 211 Kartoffelbrot 165 Kürbis Pasta-Bonbons mit Kürbisfüllung 209 Kürbis-Cheesecake 52 Mais Maisbrot 153 Oliven Olivenbaguette 145 Olivenbrot 163 Tortano mit Feta und Oliven 85


Rote Bete Rote-Bete-Baguette mit Feta 142 Spargel Pizza mit Spargel und Ziegenkäse 16 Spinat Spinatpasta 205 Süßkartoffeln Süßkartoffel-Cheesecake 46 Süßkartoffelkuchen 198 Tomaten Arrabbiata 219 Pizza alla caprese 23 Tomatensauce 219 Tomatensauce für Pizza 13 Tomatensauce, sizilianische 213 Tortano mit Tomaten 92 Zwiebel und Knoblauch Pizzabrot mit Knoblauchbutter 13 Zwiebel-Bagels 173 Zwiebelbaguette 145 NÜSSE, SCHOKOLADE, GEWÜRZE Erdnüsse Devil’s Food Peanut Brownies 102 Erdnussbutter Brownies 109 Rocky Road Brownies 102 Karamell Bananoffee-Glace-au-Four 119 Belgische Waffeln mit Karamell und Banane 65 Eistorte, Eisenbahn- 124 Karamellkuchen, amerikanischer 191 Rocky Road Brownies 102 Kardamom Kardamompfannkuchen 79 Kardamomwaffeln 60

Kokos Belgische Kokoswaffeln 65 Coconut Swirl Brownies 106 Kokosschnitten mit Limette, saftige 113 Lavendel Lavendel-Brownies 101 Mandeln und Nüsse Apfelpizza mit Mandeln 35 Baguette mit Früchten und Nüssen 146 Banana Cream Pie 192 Bananoffee-Glace-au-Four 119 Boston Apple Pecan Pie 178 Chunkey Monkey Brownies 101 Chunkey Monkey Semifreddo 135 Double Hazelnut Brownies 99 Feigenpizza mit Schokolade 35 Karamellkuchen, amerikanischer 191 Mandelbrot mit Trockenfrüchten 169 Pekan-Cranberry-Riegel 113 Pizza ai carciofi 20 Pizza mit Mascarpone und frischen Pfirsichen 31 Ricotta Cheesecake 56 Ricotta-Pfannkuchen mit Pekannüssen und Schokolade 72 Rocky Road Brownies 102 Roggensauerteigbrot mit Äpfeln und Walnüssen 159 Tortano mit Ziegenkäse, Honig und Walnüssen 85 Rosmarin Pane musica 13 Pizzasticks mit Feta 24 Rosmarin-Bagels 170 Rosmarinbaguette 142 Safran Safranpasta 205 Safranpfannkuchen 79 Safransauce mit spanischer Chorizo 214 Safranwaffeln 62 Salbei Salbeisauce mit Vanille 215

Samen und Kerne Birdie-Nam-Nam-Baguette 142 Blaubeerkuchen mit Mohnstreusel 195 Mohn-Bagels 173 Sesam-Bagels 172 Schokolade After-Eight-Brownies 98 Belgische Schokoladenwaffeln 66 Belgische Waffeln »Black and White« 66 Blondies 110 Brownie ohne Mehl 104 Brownie-Cupcakes 105 Brownies 96 Chocolate Cheesecake, Bitter-sweet 40 Chocolate Swirl Cheesecake 45 Chunkey Monkey Brownies 101 Coconut Swirl Brownies 106 Daim-Eistorte mit LimettenErdbeeren 127 Devil’s Food Peanut Brownies 102 Double Hazelnut Brownies 99 Erdnussbutter-Brownies 109 Feigenpizza mit Schokolade 35 Himbeer-Blondies 110 Himbeer-Brownies 99 Karamellkuchen, amerikanischer 191 Lavendel-Brownies 101 New York Cheesecake Grundrezept 48 Pizza Gino 32 Ricotta-Pfannkuchen mit Pekannüssen und Schokolade 72 Ricotta-Pfannkuchen mit Schokolade und Banane 72 Rocky Road Brownies 102 Schokoladenbaguette 146 Schokoladen-Semifreddo 132 Zitronen-Brownies mit Brombeeren 99 Senf Kräuter-Senf-Sauce 215

Rezeptverzeichnis nach Zutaten

Pilze Pizza ai funghi 19 Pizza alla capricciosa 20 Steinpilzsauce 215 Tortano mit Riesenchampignons 88

223


9783038005841  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you