Page 1

Ausgabe 2018

Schutzgebühr 5,-€


Liebe art-friends! "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit." Karl Valentin Dieses Zitat des berühmten Münchner Schriftstellers und Wortkünstlers möchte ich zwar nicht dementieren, aber ich bin überzeugt, wenn die "Arbeit" Freude bereitet, ist es schon den Aufwand Wert. Dieses gilt sowohl für die Künstler, als auch für uns. Wir sind gerne für Sie auf Messen und in den Ateliers um Neues zu entdecken. Kunst ist eine wesentliche Ausdrucksform für Gefühle und Gedanken, die den Künstler bewegen. Kunst ist somit weniger das, was Kritiker und Spekulanten für wertvoll und handelbar halten, sondern vielmehr das, worin der Künstler ein Stück von sich selbst gegeben hat. Sei es ein großes oder ein eher kleines Werk: Es ist immer Ausdruck einer expressiven Schaffenskraft und des Bedürfnisses, sich mitzuteilen. Jeder Künstler ist so individuell wie seine Kunst und das macht meine

KünstlerInnen

Arbeit so interessant und abwechslungsreich.

Alt, Otmar......................................8 Augustin, Ralf..............................26 Banini, Gigi..................................37 Becker, Michael...........................36 Borghgraef, Vera.........................11 Borowski, Glasstudio...................40 Brockmeier, Heinrich.....................5 Coosemans, Lezzueck A.............28 Dannenberg, Ulrik Happy............33 Donhauser...................................34 Gerstein, David..............................7 Glemme, Dagmar........................20 Gockel, Alfred..............................44 Göpfert, Markuss . ......................46 Haupt, Charles.............................11 Hunt, Leslie G..............................16 Jacobsen, Petra..........................42 Janosch.......................................27 Jastorff, Gunda............................23 Kaminski, Paul.............................35 Kasper, Reimund.........................18 Klaas, Uschi..................................4 Kreienborg, Ingelore....................10 Küster, Claudia............................30 Langbroek, Adri...........................24 Leth, Ingo....................................31 Mader, Hans-Peter......................21 Miles, Devin.................................43 Mueller-Stahl, Armin....................14 Ottenjann, Andrea.......................22 Preller, Patrick.............................47 Reinshagen, Wulf........................38 Rizzi, James................................32 SAXA.............................................6 Tollmann, Markus........................12 Vanroose, Jacques......................11 Westphal, Carsten.........................3

Der Künstler Ernst Barlach hat es einmal so formuliert: "Zu jeder Kunst gehören zwei: einer, der sie macht, und einer, der sie braucht. " In unserer Galerie vertrete ich internationale Künstler und verstehe mich als Vermittler zwischen ihrer Kunst und Ihnen. In diesem Sinne wünsche Ihnen viel Freude mit den neuen Atelierspuren und schicke herzliche Grüße, Ihre

-Hannelore de Hoogd-

Save the date!

5. bis 7. Oktober 2018

Auch in diesem Jahr werden wir die Kunstmesse »ART Lingen« für Sie veranstalten.

Seite


Der Wüstenmaler ... Carsten Westphal wurde 1963 in Hamburg geboren. 1981/82 erlernte er die Malerei und präsentierte erste großformatige Leinwandarbeiten in verschiedenen Ateliers. Von 1986 bis 1994 studierte er Klassische Archäologie, Alte Geschichte, Vor- und Frühgeschichte und Philosophie und schloss mit dem "Magister Artium" ab. Während des Studiums nahm er an mehreren Ausgrabungen teil und entdeckte seine Leidenschaft des Malens wieder. Seit 2003 verknüpft er beides und unternimmt Expeditionen in die Wüsten der Welt, u.a. Marokko, Libyen, Tunesien, Ägypten, Syrien, Jordanien, Indien, Oman, VAE, USA und zu verschiedenen Vulkanen.

»Die Wüsten der Welt sind sein Atelier« Hier fertigt Carsten Westphal seine Bilder mit den Materialien, die er dort vorfindet: Salz, Sand, Erde und Pigmentstaub mischt er mit Farbpigmenten und Bindemitteln und trägt sie mit Kelle und Pinsel auf die Leinwand auf. Dabei ist er der Katalysator, durch den sich die elementaren Urkräfte in seinen Bildern manifestieren, wenn er im heißen Wüstensand über der Leinwand kniet, die Farben aufträgt, die Farbschichten in der Sonne glitzernd in der Struktur erstarren und der Wind feinen Sand auf die Leinwand bläst. Auf diese Weise bilden sich auf der Leinwand Strukturen, die nur in der Wüste entstehen können. So erschafft Carsten Westphal tellurische Landschaften, Reliefbilder, Spiegelbilder der Urkraft, die diese Landschaften formte. Carsten Westphals Bilder befinden sich in internationalen, privaten Sammlungen und Museen.

»Kenneth« Unikat 2016, Mischtechnik auf Leinwand, mit Sand aus der Sahara und dem Atlantik signiert, 100 x 150 cm Art.-Nr. 142-001 4.200,-

»Sali« Unikat 2009, Mischtechnik auf Leinwand, gemalt im Chott el Djerid/Tunesien, signiert, 130 x 100 cm Art.-Nr. 142-002 3.900,-

»Yasawa« Unikat 2017, Mischtechnik auf Leinwand, mit Sand aus der Rub al Chali/ Vereinigten Arabischen Emirate, signiert, 50 x 50 cm Art.-Nr. 142-004 850,-

»Shah« Unikat 2017, Mischtechnik auf Leinwand, mit Sand aus der Sahara, signiert, 80 x 120 cm Art.-Nr. 142-003 3.100,-

-3-


Uschi Klaas … wurde 1949 in Recklinghausen geboren. Sie studierte an der Kunsthochschule Folkwang in Essen und absolvierte anschließend ein zweites Studium an der Fachhochschule Dortmund als diplomierte Objekt-Designerin. Seitdem widmet sie sich der Malerei, Collage, Gouache und dem Aquarell. Ihre Unikate sind haptisch und expressiv, teilweise dreidimensional aufgebaut. Sie sind eine Symbiose aus Malerei und Zeichnung, bei der sie filigrane Bleistiftlinien mit mehrfachen Übermalungen und grobkörnig-krustige Farben ausdrucksstark miteinander kombiniert. Seit 1987 arbeitet sie mit ihrem Mann, dem Künstler Heinrich Brockmeier, in engster und produktiver Künstlergemeinschaft in gemeinsamen Atelierräumen. Aus diesem Dualismus entstehen Werke, in denen Fläche und Raum, Farbe und Monochromie, Schwere und Leichtigkeit, Ruhe und Dynamik, Offenheit und Geschlossenheit zusammenfließen und sich letztendlich seine Skulptur und ihre Malerei hervorragend ergänzen.

»Composition« Unikat 2017, Mischtechnik, auf Leinwand, 120 x 100 cm Art.-Nr. 144-002 3.600,-

»Fall down« Unikat 2017, Mischtechnik, auf Leinwand, 105 x 85 cm Art.-Nr. 144-003 3.400,-4-

»Streets and Stripes III« Unikat 2017, Mischtechnik, Collage und Wachs auf Leinwand, 140 x 100 cm Art.-Nr. 144-001 4.400,-

Heinrich Brockmeier »Beuys« Bronzeobjekt, auf 99 Ex. limitiert, nummeriert und punziert, 175 cm hoch Art.-Nr. 145-005 890,-


Heinrich Brockmeier … wurde 1938 in Berlin geboren und ist seit 1969 als freischaffender Bildhauer tätig. Das Gestalten ist für ihn eine emotionale Auseinandersetzung. Im Mittelpunkt seiner Arbeiten steht der Mensch und die Vergänglichkeit. Aber auch das Thema Pferd und Reiter begleitet ihn seit vielen Jahren. Dabei verbindet er Pferd und Reiter, Tier und Mensch, zu einer Einheit; sie verwachsen miteinander, verschmelzen ineinander und erleiden das gleiche Schicksal der Vergänglichkeit. Sowohl abstrakt, als auch auf das Wesentliche reduziert, hinterlassen seine Plastiken durch ihre kantigen und blockhaften Flächen einen strengen und stark präsenten Eindruck. Heinrich Brockmeier möchte keine glatten "Streichelplastiken" schaffen. Deshalb sind die Oberflächen seiner Plastiken krustig, aufgerissen und damit spannend. Sie bieten dem Betrachter immer wieder ein neues Abenteuer und viel Spielraum für die eigene Interpretation. Seit seiner Heirat 1988 mit der Malerin Uschi Klaas führen die beiden eine Atelier- und Künstlergemeinschaft in Recklinghausen, innerhalb der sowohl Einzel- wie auch Gemeinschaftsarbeiten entstehen. Seine Bronzeplastiken werden in zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, sowie auf Kunstmessen u. a. in Köln, Frankfurt, Basel, Cannes, Nizza, Paris gezeigt.

»Streets and Stripes I« Unikat 2017, Uschi Klaas Mischtechnik auf Leinwand, 120 x 60 cm Art.-Nr. 144-004 2.800,-

»Dike« Bronzeobjekt, auf 2 Ex. limitiert, nummeriert und punziert, 195 cm, mit Eisenrahmen 240 cm hoch Art.-Nr. 145-001 9.900,-

»Ganar« Bronzeobjekt, auf 5 Ex. limitiert, nummeriert und punziert, 110 cm hoch, ohne Sockel Art.-Nr. 145-003 7.200,-

»David« Bronzeobjekt, auf 5 Ex. limitiert, nummeriert und punziert, 80 cm hoch Art.-Nr. 145-002 6.200,-

»Take Five« Bronzeobjekt, limitiert, nummeriert und punziert, 18 cm hoch Art.-Nr. 145-004 890,-

-5-


SAXA

Wortmalerei

Der in Köln lebende Künstler SAXA | Dr. Sascha A. Lehmann interessiert sich leidenschaftlich für Menschen und deren Geschichten. Als Schriftsteller und Maler verbindet er dieses auf einzigartige Weise – in seiner Wortmalerei: Von Hand mit Tusche verbildlicht er Worte und "schreibt" seine Porträts auf die Leinwand. Aus Erzählungen, Gedichten, Biografien oder Zitaten entstehen so ausdrucksstarke und detaillierte Gesichter namhafter Persönlichkeiten. In diesen Wortmalereien verschmelzen das Äußere und das Innere eines Menschen untrennbar miteinander.

»Frank Zappa« Giclée auf Bütten, Auflage 40 Exemplare, nummeriert und handsigniert, Motiv 40 x 80, Blatt 70 x 100 cm, im weißen Objektrahmen, 70 x 100 cm Art. Nr.128-030 1.450,-

Bilder sagen mehr als tausend Worte, so sagt man, doch manchmal sind es auch mehr als dreitausend, die SAXA für ein Porträt benötigt. Heute sind die Arbeiten des 1975 geborenen Wortmalers regelmäßig in Ausstellungen, Museen und zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen im In- und Ausland vertreten.

»Marilyn Monroe« Original-Serigrafie auf Naturpapier, Auflage 40 Exemplare, nummeriert und handsigniert, Motiv 47 x 47 cm, Blatt 60 x 60 cm, im Modellrahmen, 70 x 70 cm mit Museumsglas Art.-Nr. 128-006-R 1.290,-

»Romy Schneider« Original-Serigrafie auf Hahnemühlekarton, Auflage 40 Ex., nummeriert und handsigniert, Motiv 40 x 40 cm, Blatt 70 x 50 cm, im weißen Modellrahmen, 70 x 50 cm Art.-Nr. 128-015-R 950,-

»David Bowie« Original-Serigrafie auf Hahnenmühlekarton, Auflage 40 Ex., nummeriert und handsigniert, Motiv 40 x 40 cm, Blatt 70 x 50 cm, im weißen Modellrahmen, 70 x 50 cm Art.-Nr. 128-007-R 950,»Der Schrei« Warten und Schweigen Giclée auf Bütten, Auflage 40 Ex., nummeriert und handsigniert, Motiv 40 x 80, Blatt 70 x 100 cm, im weißen Objektrahmen, 70 x 100 cm Art.-Nr. 128-004-R 1.450,-6-


David Gerstein ... ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler Israels. 1944 in Jerusalem geboren, studierte er Kunst in Jerusalem, Paris, New York und London. Seit Beginn der 70er Jahre werden seine Werke auf fast allen Kontinenten gezeigt. Seine 3D-Skulpturen aus Metall sind sein Markenzeichen. Er schneidet das Metall mit Hilfe eines Lasers und bemalt die verschiedenen Schichten dann per Hand, so dass die  Skulpturen trotz limitierter Auflage eigentlich Unikate sind. David Gerstein will in seinen Werken eine Brücke zwischen Bild und Skulptur schaffen. Er zeigt in seinen Arbeiten alltägliche Szenen, die mit vergnüglich-heiterem Witz und wohlmeinender Ironie kleine Geschichten aus dem Leben erzählen. Zu den zentralen Themen in seinen Werken gehört der Mensch und immer die Bewegung; Menschengewimmel auf der 5th Avenue, Tour de France oder die Natur. Die Objekte enthalten unzählige Details, die uns das Motiv immer wieder aufs Neue erkunden lassen und farbenfrohe, fröhliche Kunstwerke in unserem Alltag sind.

»New York Bouquet« 3-lagige Wandskulptur 2009, von Hand bemaltes Metall, auf 95 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, 100 x 73 cm Art.-Nr. 133-018 6.600,-

»Pond« 3-lagige Wandskulptur 2008 aus lasergeschnittenem Metall, von Hand bemalt, auf 150 Ex. limitiert, rückseitig nummeriert und signiert, 74 x 171 cm Art.-Nr. 133-001 8.800,-

»Biking II/B« 3-lagige Wandskulptur 1997, aus geschnittenem Metall, von Hand bemalt, Auflage 295 Exemplare, rückseitig nummeriert und signiert, 56 x 137 cm Art.-Nr. 133-016 8.800,-

»Elegance« 3-lagige Wandskulptur 2010, aus lasergeschnittenem Metall, von Hand bemalt, auf 150 Ex. limitiert, rückseitig nummeriert und signiert, 40 x 62 cm Art.-Nr. 133-017 11.000,-

»Tea For Two« 3-lagige Wandskulptur 2018, Aluminium bedruckt, auf 150 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, 66 x 46 cm Art.-Nr. 133-019 2.800,-

»Birds of the world« Serigrafie auf lasergeschnittener Metallschale, individuell formbar, 47 x 47 cm Art.-Nr. 133-301 290,-

»Disco bowl« Serigrafie auf lasergeschnittener Metallschale, individuell formbar 45 Ø cm, Art.-Nr. 133-302 260,-

»Champion« 36 cm hoch, Art.-Nr. 133-315 250,-

»Spring ride« 35 cm hoch Art.-Nr. 133-313 220,-

-7-


... ist seit den 60er Jahren als Künstler populär und hat sich bis heute seine Eigenwilligkeit im künstlerischen Ausdruck bewahrt. Er ist ein Individualist und verkündet in seinen Bildern was ihm wichtig ist. Nach dem Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin avancierte Otmar Alt rasch zur künstlerischen Avantgarde. Mit seinem ungewöhnlichen Talent setzte er sich in allen Bereichen der Bildenden Kunst durch. Heute zählt Otmar Alt zu den hochrangigen und bekanntesten Künstlern der Gegenwart. Er setzt das um, was ihm seine unerschöpfliche Kreativität eingibt. Seine Bilder sind "gemalte Erzählungen" eines Individualisten, der die kindlichen Erlebnis­horizonte mit den handwerk­lichen Fähigkeiten des reifen Künstlers verbindet. Damit gelingt es ihm, die oft verschüttete Fantasie des Erwachsenen freizulegen und wird so zu einem Magier, der den Betrachter seiner Bildwelt in ein aufregendes, bisher unbekanntes Land entführt.

»Herzenswünsche« 2017, Unikat auf Papier, signiert, Motiv 15,5 x 18,5 cm, Blatt 31,5 x 23,5 cm, im Modellrahmen 40 x 40 cm Art.-Nr. 19-1965 2.750,»Wunschfrau« 2017, Unikat auf Papier, signiert, Motiv 15,5 x 18,5 cm, Blatt 31,5 x 23,5 cm, im Modellrahmen 40 x 40 cm Art.-Nr. 19-1966 2.750,-

»Kalli« Unikat 2012, Acryl auf Leinwand, signiert, 60 x 50 cm Art.-Nr. 19-1962 5.900,-

»Frecher Fritz« Unikat 2012, Acryl auf Leinwand, signiert, 60 x 50 cm Art.-Nr. 19-1963 5.900,-

»Landleben mit Ziegen I« Unikat 2012, Acryl auf Leinwand, signiert, 50 x 60 cm Art.-Nr. 19-1964 5.900,-8-

»Bienenkönig« Bronze-Skulptur, 26 x 14 x 8 cm, 3,3 kg, auf 99 Ex. limitiert, signiert Art.-Nr. 19-085 1.200,-


»Die große Hoffnung« Original Lithografie 2017, auf 30 Ex. limitiert, nummeriert und signiert 100 x 70 cm Art.-Nr. 19-146 2.500,im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, ca. 110 x 75 cm Art.-Nr. 19-146-R 3.850,-

»Hans der Geiger« Original Carborundum 1992, röm. XXX Ex. limitiert, nummeriert und signiert, Blatt 67 x 59 cm, Motiv 23 x 35 cm Art.-Nr. 19-145 900,-

»Kunstgeheimnis« (Die Kunst braucht Freiheit und einen Raum der Stille) Unikat 2014, Acryl auf Leinwand, signiert, 80 x 65 cm Art.-Nr. 19-1967 9.900,-

-9-


Ingelore Kreienborg ... möchte mit ihrer Malerei etwas zeigen, was lebendig ist – Bilder, die Kraft und positive Energie ausstrahlen. Dabei konfrontiert sie den Betrachter mit einer unglaublichen Farbigkeit. Auf den ersten Blick sind es leichte, sonnige Geschichten, die sich ihm beim genauen Betrachten mit vielen Details und auch Verborgenem aus unterschiedlichen Kulturkreisen offenbaren.

»Ohne Titel« Unikat, Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm Art.-Nr. 132-007 6.900,-

Spanien, Italien, USA, Afrika oder auch die arabischen Emirate hat Ingelore Kreienborg bereist und lässt ihre Reiseimpressionen und Begegnungen in die Bilder einfließen. Im Dialog mit der Phantasie, kombiniert sie daraus spontan, mit einem dynamischen Pinselduktus, ihre eigene expressive Bilderwelt. Geboren in Halle/Saale, studierte Ingelore Kreienborg an der Hochschule der Künste in Bremen und ist bis heute als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre Werke wurden weltweit in Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. auf der ArtExpo in New York, im Sharjah-Art-Museum der U.A.E., in Deutschland, Spanien, Italien und in der Schweiz gezeigt.

»Auf dem Zitronenbaum« Unikat, Acryl auf Leinwand, 50 x 60 cm Art.-Nr. 132-005 3.000,-

»Zebra« Unikat, Acryl auf Leinwand, 60 x 70 cm Art.-Nr. 132-006 3.600,-

- 10 -

»Stier« Unikat, Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm Art.-Nr. 132-007 6.900,-


Jacques Vanroose ... wurde 1943 in Kortrijk/Belgien geboren und lebt heute in Brügge. Jacques Vanroose hatte schon immer eine Leidenschaft für die Kunst und liebte es kreativ zu sein. Er besuchte die Akademie der Schönen Künste in Brügge. Nach seiner beruflichen Karriere widmet er sich ganz der Schaffung von Skulpturen, die dann als limitierte Objekte in Bronze abgegossen werden. Sein Stil ist unverkennbar, vor allem figurativ, mit einem besonderen Ausdruck der Bewegung.

»Moving forward« Bronzeskulptur, auf 75 Ex. limitiert, punziert, braun patiniert, 84 x 14 x 84 cm Art.-Nr. 139-002 1.890,-

»Bronzeschale« Unikatobjekt, 3,7 kg, Ø 24 cm, 19 cm hoch Art.-Nr. 139-007 1.190,-

Charles Haupt »Bronzeschale« Unikatobjekt, 0,75 kg, Ø 12 cm, 6,5 cm hoch Art.-Nr. 139-005 370,-

»Bronzeschale« Unikatobjekt, 1,4 kg, Ø 18 cm, 9,5 cm hoch Art.-Nr. 139-006 490,-

... absolvierte 2001 die Cape Peninsula University of Technology und arbeitet als Designer in einer Bronzegießerei in Kapstadt/Südafrika. Er sagt über sich: "Ich bin ein großer Liebhaber von funktionalem Design, habe aber auch großen Respekt vor der skulpturalen Kunst. Also habe ich beschlossen, beides zu kombinieren." Vor diesem Hintergrund fertigt er Bronzeschalen, die sowohl Kunst als auch Design miteinander verbinden. Seine Ideen werden beeinflusst von Kapstadts verwischten Grenzen zwischen Stadtentwicklung und Natur, industriellen und organischen Formen. Alle Schalen sind einzigartige Unikate aus Bronze, unterschiedlich patiniert und das Innere ist mit einem Metallgold behandelt.

Vera Borghgraef

... wurde 1969 in Belgien geboren und studierte Innenarchitektur in St.-Lucas, Brüssel. Anschließend setzte sie ihr Studium am "Royal College of Art" in London fort und schloss dieses mit einem Master of Arts in Interior & Architecture ab. Ihre Skulpturen entspringen ihrer Idee und Leidenschaft – Einem kreativen Zusammenspiel der beiden Disziplinen Kunst und Technik.

»Inside - Outside« Bronzeskulptur, weltweit auf 49 Ex. limitiert, punziert, 111,5 kg, 100 x 100 x 100 cm Art.-Nr. 139-004 7.900,- 11 -


… ist ein internationaler Maler und Zeichner, der überwiegend auf Mallorca lebt und arbeitet. 1963 in Gelsenkirchen geboren, hat er sein künstlerisches Talent von seinem Vater, dem KunstProfessor Günther Tollmann geerbt. Durch dessen Beruf wuchs Markus Tollmann in einem äußerst künstlerischen und kreativen Umfeld auf und lernte schon früh bei den Großen des Metiers.

So studierte Markus Tollmann bereits als 7-jähriger das Werk von Pablo Picasso und malte mit ihm. Mit 15 Jahren erhielt er private Zeichenstunden von Josef Beuys und mit 18 Jahren entstand eine intensive Zusammenarbeit mit dem britischen Künstler Francis Bacon in seinem Londoner Atelier. 1984 eröffnete er seine eigene Galerie in Bremen und ein Jahr später stieg er schließlich zum Meisterschüler seines Vaters auf. Es folgten zahlreiche Ausstellungen auf nationaler und internationaler Ebene. So stellte Markus Tollmann bereits in den 80er Jahren u.a. im Museum Of Modern Art, New York und in der St. Petersburger Eremitage seine Werke aus. Im Jahr 2005 erhielt Tollmann darüber hinaus die Ehre, eine Einzelausstellung im Staatlichen Russischen Museum von St. Petersburg zu veranstalten – ein Privileg, das nur wenigen deutschen Künstlern der Neuzeit gewährt wird. Im Laufe seines bisherigen künstlerischen Schaffens nahm Markus Tollmann an mehr als 70 Ausstellungen und Kunstmessen teil.

»Selbstportrait« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 90 x 65 cm im Antikrahmen, (ca.150 Jahre mit Altersspuren) ca. 107 x 82 cm Art.-Nr. 143-002 35.000,-

»Busenfahrrad« Original Lithografie, auf 20 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Motiv 48 x 32,5 cm, Blatt 77 x 53 cm Art.-Nr. 143-006 2.900,im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, ca. 80 x 60 cm Art.-Nr. 143-006-R 3.650.-

»Mondäne« Original Lithografie, auf 20 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Motiv 55 x 35 cm, Blatt 77 x 53 cm Art.-Nr. 143-007 4.900.im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, ca. 80 x 60 cm Art.-Nr. 143-007-R 5.650,- 12 -


»Silhouetten« Original Lithografie, auf 40 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Motiv 47 x 37 cm, Blatt 77 x 53 cm Art.-Nr. 143-003 4.900,-

»New York« Unikat 2017, Acryl auf Leinwand, signiert, 120 x 100 cm Art.-Nr. 143-001 35.000,-

im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, ca. 80 x 60 cm Art.-Nr. 143-003-R 5.650,-

»Breakfast with me« Original Lithografie, auf 30 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Motiv 33,5 x 49 cm, Blatt 53 x 77 cm Art.-Nr. 143-004 4.900,im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, ca. 70 x 80 cm Art.-Nr. 143-004-R 5.680,»Stadtgesichter« Original Lithografie, auf 20 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Motiv 33 x 43,5 cm, Blatt 53 x 77 cm Art.-Nr. 143-005 4.900.im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, ca. 70 x 80 cm Art.-Nr. 143-005-R 5.680,-

- 13 -


Armin Mueller-Stahl

»John Lennon« Unikatdruck 2017, Farbserigraphie in acht Farben, signiert, Blatt 100 x 70 cm, Motiv 76 x 55 cm Art.-Nr. 81-300 1.900,-

... der bedeutendste lebende deutsche Schauspieler und studierte Konzertgeiger wurde 1930 in Tilsit geboren und gehört zu den klassischen künstlerischen Mehrfachbegabten der deutschen Kulturgeschichte. Wer sich mit der Persönlichkeit Armin MuellerStahl und seinem graphischen Lebenswerk befasst, erkennt, dass der oft als aristokratisch wahrgenommene Charakterdarsteller seit mehr als sechs Jahrzehnten bildkünstlerisch tätig ist.

Foto: Dr. Julia Hümme

im Echtsilber-Modellrahmen ca. 110 x 75 cm, mit Museumsglas Art.-Nr. 81-300R 3.200,-

Armin Mueller-Stahl macht neugierig auf Kunst und nimmt den Betrachter mit auf eine Reise in seine Welt. Seine Arbeiten zeigen ihn als wachen, fantasievollen Weltbürger, der die Kultur der Welt als ganz normalen Bestandteil des täglichen Lebens sieht. Dies führt in seiner Betrachtung immer wieder zu Auseinandersetzungen mit seinen Gesehenem und Erlebtem. Das genaue Beobachten bedeutet für ihn als Schauspieler wie auch als bildender Künstler sehr viel – Gestik und Mimik sind für ihn Schlüssel zur Seele. Seine intensiven Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen sind geprägt von einer individuellen Handschrift mit sicherem Strich und großartigem Umgang mit Farbe. Armin Mueller-Stahl gelingt es, parallel zu einer beeindruckenden Schauspielkarriere ein ebensolches Bildwerk zu schaffen, das bereits in Museen und auf internationalen Ausstellungen gezeigt wird und Kunstkenner und -sammler gleichermaßen begeistert.

»Che Guevara« Original-Siebdruck, auf 120 Exemplare limitiert, signiert und nummeriert, Blatt 80 x 60 cm, Motiv 49 x 39 cm Art.-Nr. 81-270 680,im Modellrahmen 80 x 60 cm mit Museumsglas Art.-Nr. 81-270R 980,-

»Die Herrlichkeit der Welt« Farbradierung auf 200 Ex. limitiert, signiert und nummeriert, Blatt 49,5 x 64,5 cm, Motiv 32 x 45,2 cm Art.-Nr. 81-266 800,»Sylt« Farbradierung auf 200 Exemplare limitiert, signiert und nummeriert, Blatt 39,7 x 69,4 cm, Motiv 22,8 x 49,7 cm Art.-Nr. 81-300 720,im Modellrahmen 70 x 45 cm mit Museumsglas Art.-Nr. 81-300-R 950,-

»Shakespeares Mädchen und Frauen« Mappenwerk mit insgesamt 9 Farbsiebdrucken Original Siebdrucke 2018, auf 60 Ex. limitiert, signiert und römisch nummeriert, Blattgröße: 65 x 50 cm Art.-Nr. 81-303 3.800,Die Siebdrucke erscheinen auch als Einzelblätter in einer Auflage von 180 arabisch nummerierten Exemplaren, Preis je Blatt 480,-

»Anna Boleyn – Heinrich VIII.«

- 14 -

»Julia – Romeo und Julia«

»Cleopatra – Antonius und Cleopatra«

»Isabella – Maß für Maß«

»Lavinia – Titus Andronicus«

»Lady Gray – Heinrich VI.«

»Anna Page – Die lustigen Weiber von Windsor«

»Abtissin – Die Komödie der Irrungen«

»Lady Macbeth – Macbeth«


»Viel Lärm um nichts Hero Maß für Maß« Unikat 2016, Öl auf Leinwand, signiert, 120 x 80 cm Art.-Nr. 81-2488 20.500,-

»Picassoiade« Unikat, Mischtechnik auf Papier, signiert, 83,5 x 59 cm Art.-Nr. 81-1258 6.100,im EchtsilberModellrahmen mit Museumsglas, ca. 110 x 90 cm Art.-Nr. 81-1258-R 7.500,-

»Ich trank meinen Kaffee...« Unikat 2012, Mischtechnik auf Papier, signiert, 83 x 59 cm Art.-Nr. 81-1037 6.000,im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, ca. 110 x 90 cm Art.-Nr. 81-1037-R 7.200,-

»Allerlei Gestalten« Unikat 2015, Mischtechnik auf Papier, signiert, 56 x 77 cm Art.-Nr. 81-1269 5.500,im EchtsilberModellrahmen mit Museumsglas, ca. 76 x 97 cm Art.-Nr. 81-1269-R 6.700,- 15 -


... seine ersten Lebensjahre verbrachte der 1954 in Temple/Texas geborene Künstler Leslie G. Hunt in Los Angeles, bis er mit seiner Familie nach Deutschland übersiedelte. Nach der Ausbildung kehrte er nach Los Angeles zurück und war Designer in einem Architekturbüro. Sein Wunsch, als freischaffender Künstler zu arbeiten, verwirklichte er 1979 mit der Einrichtung einer eigenen Radierwerkstatt in Frankfurt. Früher pendelte er zwischen Frankfurt und Santa Monica/USA – immer mit einem Skizzenbuch und der Zeichenfeder im Gepäck – heute hat er sein "europäisches Kalifornien an der Côte d' Azur gefunden. Leslie G. Hunt ist ein »Seh-Mensch«. Er setzt seine Wahrnehmungen und Empfindungen in seine eigene Sprache um – seine Kunst. Im Stil technischer Zeichnungen mit abstrakten Beschriftungen und Bemaßungen versehen und oft hintersinnigen Ideen lädt er zum ausgiebigen Betrachten ein. Manchmal beginnt die Ironie in seinen Werken schon im Titel. Verdrehungen und Assoziationen zeigen seine optimistische Grundhaltung. Die positive Ausstrahlung seiner Arbeiten überträgt sich auf den Betrachter, vermittelt Spaß und Freude. Seine neuesten Werke "BlogART 6by6" stammen aus der Serie von kleinen Unikaten/Gouachen, die er mit spitzer Feder gezeichnet und von Hand coloriert hat. Mit ihnen bringt er uns das tägliche Leben, Leidenschaft und Besonderheiten in erheiternder Weise, zeichnerisch näher.

»Law and Order« Giclée-Druck, auf 75 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, Motiv: 19 x 120 cm im Modellrahmen*, 32 x 137 cm mit Acrylglas Art.-Nr. 15-324-R 590,-

- 16 -

»Porsche 911 ROUTE 66« auf 25 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, hochwertiger 6-fb. UV-Direktdruck inkl. Lightfarben, auf 3 mm Alu-Dibond. Die gebürstete Oberfläche lässt den Porsche effektvoll erstrahlen. 100 x 100 cm Art.-Nr. 15-301 1.900,-

»GULF Porsche 917 DAYTONA« auf 25 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, 6-Farb-UV-Direktdruck inklusive Lightfarbe, auf 2 mm Acrylglas mit verstärkter 3 mm Alu-Dibondplatte, 100 x 100 cm Art.-Nr. 15-302 1.900,-

»Surfing U.S.A.« auf 49 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, 6-Farb-UV-Direktdruck inklusive Lightfarbe, auf 2 mm Acrylglas mit verstärkter 3 mm Alu-Dibondplatte, 100 x 100 cm Art.-Nr. 15-304 1.900,-


»Musikdampfer« Unikat 2018, Gouache, auf Papier, signiert, 60 x 80 cm, Art.-Nr. 15-114 4.900,-

»... was für ein schönes Leben« Giclée-Druck, auf 100 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, Motiv: 16 x 42 cm, im Modellrahmen 38 x 63 cm mit UV-Schutzglas Art.-Nr. 15-313-R 395,-

Giclée-Prints, auf 175 Ex. limitiert, betitelt und signiert, im weißen Modellrahmen 30 x 30 cm, mit silberfarbenem Kantenschliff und UV-Schutzglas

»Love Note« Art.-Nr. 15-308-R 180,-

»Sterneküche« Art.-Nr. 15-304-R 180,-

»Macaron« Art.-Nr. 15-309-R

180,-

»Happy Birthday« Art.-Nr. 15-307-R 180,-

»Sylt in Style« Art.-Nr. 15-311-R 180,- 17 - 17 -


Reimund Kasper ... 1947 in Werne geboren, studierte Reimund Kasper von 1967 bis 1977 in Karlsruhe, Berlin und Münster. Nach seinem Examen als Dipl.-Designer war er Kulturbeauftragter, Dozent für Malerei und Grafik und stellte seine Werke in Europa, Asien und den USA aus. Reimund Kaspers völkerverbindendes Denkmal zum 50sten Jahrestag des Staates Israel steht heute in Eilat am Roten Meer und ist eines seiner herausragenden politischen Projekte. "Reimund Kaspers künstlerisches Schaffen wird von der dynamischen Geste bestimmt. Durch den kraftvollen Farbduktus auf seinen Leinwänden überhöht er die visuellen Probleme der Malerei und verbindet so Reliefwirkung und malerischen Auftrag zu „Relief-Paintings“. Seine Malerei ist eine Malerei des Erzählens, in der die Geschichte und ihr symbolischer Gehalt untrennbar sind. Es sind Visionen, Fragmente verschiedener Wirklichkeiten. Erträumtes und Erlebtes, Wünsche und Motive aus verschiedenen Realitätsbereichen werden umgesetzt und zu einer bildlogischen Einheit zusammengebunden. Es entsteht ein Bildraum, der zwischen Spiel, Traum und Wirklichkeit angesiedelt ist. In seinen ein- und mehrteiligen Objekten greift er auf für die klassische Skulptur nicht genutzte Materialien zurück. Die Isolation der vorgefundenen und neu angeordneten Materialien nimmt ihnen ihre alltägliche Bedeutung und gibt ihnen eine neue, poetische Existenz, schafft so eine Bildsprache voller versteckter Bezüge."

»Hafen« Unikat 2012, Pigmente auf Leinwand, 90 x 90 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 123-024 2.900,-

Ulla Dretzler, Publizistin

»Kanäle« Unikat 2017, Pigmente auf Leinwand, 80 x 100 cm Art.-Nr. 123-020 2.400,-

»Alligator« Stahl-Skulptur, Edelrost, limitiert auf 5 Exemplare, nummeriert und handsigniert, 24 x 135 cm Art.-Nr. 123-116 1.100,-

»Monolog II« Stahl-Skulptur, Edelrost, limitiert auf 5 Exemplare, nummeriert und handsigniert, Höhe 100 cm Art.-Nr. 123-117 1.400,- 18 -


»Elbe III« Unikat 2017, Pigmente auf Leinwand, 50 x 100 cm Art.-Nr. 123-022 2.200,-

»Hafen III« Unikat 2017, Pigmente auf Leinwand, 60 x 80 cm Art.-Nr. 123-023 1.900,-

»Läufer« Unikat Stahl-Skulptur Schwarz Mattlack, auf 20 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, 40 x 40 x 10 cm. Art.-Nr. 123-023-S 500,-

»Elbe II« Unikat 2017, Pigmente auf Leinwand, 50 x 100 cm Art.-Nr. 123-021 2.200,- 19 -


... wurde im heutigen Polen geboren, wuchs in Deutschland auf und lebt seit 1973 in Schweden. Nach ihrer Ausbildung zur Gymnastik- und Tanzlehrerin studierte sie Kunst und Architektur und bereichert seitdem die internationale Kunstszene mit ihren ausdrucksstarken Werken. Dagmar Glemme arbeitet auf Papier und Leinwand und setzt ihre Ideen außerdem in Keramik und aufwändigen Glasobjekten um. In ihren Bildern und Skulpturen schafft sie ihre eigene mythologische Welt. Die darin enthaltenen Fabelwesen, Zeichen und Symbole sind inspiriert vom Schamanentum, von Sagen und Mythologien alter Völker und nehmen den Betrachter mit auf eine kosmische Reise. Ihre Arbeiten werden weltweit ausgestellt und größere Projekte führten sie nach Hawaii, Brasilien und New York.

»Die musikalischen Seelen« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf handgeschöpftem Bütten, 96 x 68 cm, im Weißgoldrahmen, 120 x 90 cm, mit Museumsglas, fast reflektionsfrei Art.-Nr. 83-056-R 4.300,-

»Der Bacchuslöwe« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf handgeschöpftem Papier aus Bananenfasern, Motiv 43 x 30 cm, im Modellrahmen 60 x 50 cm mit UV-Schutzglas Art.-Nr. 83-062 1.200.-

- 20 -

»Indian Summer« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf handgeschöpftem Papier aus Bananenfasern, Motiv 60 x 45 cm, im Modellrahmen 80 x 60 cm mit UV-Schutzglas Art.-Nr. 83-061 1.600.-

»Musikalische Sonne« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf handgeschöpftem Papier aus Bananenfasern, Motiv 30 x 43 cm, im Modellrahmen 50 x 60 cm mit UV-Schutzglas Art.-Nr. 83-063 1.200,-


Hans-Peter Mader ... ist ein “Universalmensch“ – 1951 geboren, studierte er Architektur und Bauwesen in Weimar und absolvierte ein Zusatzstudium an der Kunsthochschule Berlin, Weißensee. Seit 1982 ist er selbständiger Keramiker und Plastiker, Mitglied des BBK Thüringen und beteiligte sich an mehr als 150 Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Arbeiten befinden sich im öffentlichen Raum, in öffentlichen Einrichtungen, Museen sowie bei privaten Sammlern. Die Formensprache von HansPeter Mader ist unverkennbar: aufgebaute Plastiken, hoch aufstrebend, Torsi mit spröden Rissen und gesteinsartiger Oberfläche. Alle Skulpturen sind zu 100% von Hand hergestellt, jede ist ein Unikat, denn der Künstler macht alles selbst, von der Tonmischung bis zur Montage. Bei den Skulpturen in RAKU-Technik bleibt für Hans-Peter Mader der experimentelle Moment bestimmend. Er nutzt die besondere Ästhetik des Freibrandes mit Schmauchspuren und Craquelé-Mustern sowie eine vulkanhaft erdkrustige Farbigkeit und Struktur zur Vollendung seiner eigenständigen Formen.

»forever« Unikatobjekt handgefertigte Steinzeug-Skulpturen, frostsicher, auf Natursteinsockel, 84 cm hoch Art.-Nr. 99-026 1.290,»Drei Grazien« Unikatobjekt von Hand gefertigte RAKU-Skulptur, 25 cm auf Natursteinsockel Art.-Nr. 99-018 490,-

»Stier I« Unikat, RAKU-Skulptur mit Oxidbrand, ca. 22 x 49 cm Art.-Nr. 99-007 410,-

»Frozen-Paar II« Unikatobjekt von Hand gefertigte Steinzeug-Skulptur, frostsicher, 172 cm hoch, auf Stahlsockel Art.-Nr. 99-028 3.400,-

zzgl. Fracht und Versicherung

»Einhorn« Unikatobjekt von Hand gefertigte Bronzeskulptur, 26 cm hoch Art.-Nr. 99-029 590,-

»Steinbock« Unikatobjekt, von Hand gefertigte Bronzeskulptur, 23,5 cm hoch Art.-Nr. 99-030 590,-

»Widder« Unikatobjekt, von Hand gefertigte Bronzeskulptur, 23 cm hoch Art.-Nr. 99-031 590,-

- 21 -


... wurde 1962 in Münster geboren und ist seit 1995 als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre künstlerische Ausbildung absolvierte sie an der Europäischen Akademie für bildende Kunst in Trier und durch Studienaufenthalte in England, Schweden, Italien, Russland, Frankreich, Spanien und Dänemark.

Für Andrea Ottenjann ist die Malerei ein unbegrenztes Betätigungsfeld und die Farbe immer Ausdruck von Empfindungen und Sehnsüchten: die vitale Lebensenergie der Farbe Rot, Spuren in gedecktem Weiß, Andeutungen von Landschaften und Objekten... Ihre Bilder baut sie feinschichtig und teilweise vielschichtig mit starker Dynamik auf. Die Farben fließen, werden abgekratzt, gespachtelt, gewischt, übermalt, aber immer mit einem großen Maß an Feinfühligkeit und Intuition sowie einer höchst sensiblen Farbigkeit. Andrea Ottenjanns Bilder können rauschhaft bunt, voller Intensität, aber auch zurückhaltend, beinahe zart sein. Doch eines haben alle ihre Werke gemeinsam: Sie lassen dem Betrachter Raum für eigene Interpretationen und die positive Kraft eines Bildes spüren.

»Blauwassersegeln« Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, signiert, 80 x 100 cm

»Land am Meer« Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, signiert, 100 x 100 cm Art.-Nr. 78-046 1.790,-

Art.-Nr. 78-047

1.490,-

Kleine Unikate, Mischtechnik auf Karton/Holzrahmen, signiert, 20 x 20 cm

- 22 -

»TT jaune III« Art.-Nr. 78-049 320,-

»TT jaune IV« Art.-Nr. 78-050 320,-

»TT jaune VIII« Art.-Nr. 78-051 320,-

»à la plage (Strandtag)« Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, signiert, 120 x 40 cm Art.-Nr. 78-048 1.250,-


Die Künstlerin Gunda Jastorff besuchte die Akademien der Hochschule für Bildende Künste in Goslar und nimmt an Seminaren der Kunstakademien in Trier, Essen und Bad Reichenhall teil. Seit 1995 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin und ist seit 2006 als Dozentin in Hamburg tätig. Ihre Bilder präsentieren eine Position in der Kunst, die ein Bild der heutigen Gesellschaft spiegelt und dabei Zeitloses mit Zeitaktuellem verbindet. In der Farbigkeit und Umsetzung erinnern sie an das deutsche Informel, ohne es nur einfach zu zitieren. Die Themen sind Vergänglichkeit und Auflösung und die Reduktion findet sich in den Bildern wieder. Ihre Bilder sind ein Spiel mit den Gegensätzen von Farbe und Form. Dies geschieht nicht spontan, sondern vielmehr von ihr intuitiv komponiert. Durch Experimentieren mit Farben und Formen sowie unterschiedlichen Materialien entstehen gegenständliche und abstrakte Bilder und Collagen. Zu ihren weiteren bevorzugten Materialien gehören Marmormehl, Seidenpapiere, Wachs und Tuch, mit denen sie ihren Bildern eine plastische Struktur verleiht.

»Floral« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 120 x 90 cm Art.-Nr. 141-001 2.260,-

»Dynamik« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 140 x 90 cm Art.-Nr. 141-002 2.380,»In Touch« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 120 x 100 cm Art.-Nr. 141-003 2.260,- 23 -


... besuchte die "Academie voor beeldende Kunsten" in Utrecht und ist Mitglied des "Haagse Kunstkring" und der "Kunstenaarsgenootschap De Ploegh" in Amersfoort/NL. Das Hauptthema seiner Werke ist der Mensch in der Landschaft, die er teilweise aber nur schemenhaft darstellt. Inspirationsquellen findet er in Texten, Musik, Reisen und in den alltäglichen natürlichen Erlebnissen, wobei Kommen oder Gehen, Begegnung oder Abschied wiederkehrende Elemente sind. Manchmal sind dies heftige, emotional reiche Momente, manchmal auch Perioden der Leere, Ruhe und Besonnenheit.

Seine Werke stellen oft fortführende Geschichtszyklen dar, die fließend ineinander übergehen. Musik und Text erinnern ihn an seine Jugend, an ein Leben zwischen Stadt und Natur, in dem die Kinder sorglos spielten, sich trafen, tanzten und im Gras lagen. Dort liegt der Ursprung, der sich wie ein roter Faden durch seine Gemälde zieht und dem Betrachter Raum für seine eigene Geschichte bietet. Adri Langbroek hat eine sehr eigene Technik in der Malerei entwickelt. Er malt nicht nur mit Acrylfarbe und Ölpastellkreide auf Karton, sondern bearbeitet die Oberfläche, indem er kratzt, ritzt und kerbt. Durch das Hinzufügen anderer Materialien betont er das Ritzen tiefer oder weniger tief und hinterlässt er seine Spuren.

»Wo ist das Kind« Unikat, Mischtechnik, Acryl auf Leinwand, 150 x 75 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 146-001 3.300,-

Eva Roucka »Fantasie Portrait« Unikat, Mischtechnik, Acryl auf Leinwand, 70 x 70 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 146-002 2.200,-

- 24 -

»Madame Pirouette« Unikat-Skulptur, Keramik/Porzellan, 29 x 20 x 12 cm Art.-Nr. 95-264 295,-

»Fahrt ins Glück« Unikat-Skulptur, Keramik/Porzellan, 12 x 12,5 x 14,5 cm Art.-Nr. 95-265 198,-


»Der Tanz« Unikat, Mischtechnik, Acryl auf Leinwand, 110 x 80 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 146-003 2.800,-

»Sie kommt und geht« Unikat, Mischtechnik, Acryl auf Leinwand, 50 x 50 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 146-004 1.100,-

»The water is wide« Unikat, Mischtechnik, Acryl auf Leinwand, 50 x 50 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 146-005 1.100,-

- 25 -


Ralf Augustin ... beschreibt die Fertigung seiner Holzskulpturen liebevoll mit den Worten "aus dem Vollen gekloppt". »Hans und die Stadtmusikanten« Unikat, aus einem Ginkostamm gefertigte Holzskulptur, geölt und bemalt, 62 x 28 cm Art.-Nr. 135-013 2.990,-

Darunter versteht er aber nicht nur den Kraftaufwand, den er betreibt, sondern vielmehr, dass er jede Skulptur aus einem kompletten Holzstamm fertigt. Somit ist jede Skulptur ein Unikat, bei denen er die Maserung, Astlöcher oder Restrinden bewusst berücksichtigt. 1957 in Gladbeck geboren, hat Ralf Augustin als gelernter Werkzeugmacher vor über 15 Jahren seine kreative Liebe zum Werkstoff Holz entdeckt. Seitdem entstehen unter seinen Händen und mit traditionellem Werkzeug, einzigartige »GuteLaune-Skulpturen« für den Indoorbereich.

»Catmann« Unikat, aus einem Zirbestamm gefertigte Holzskulptur, geölt und bemalt, 45 cm Art.-Nr. 135-016 1.200,-

»Mr. Mc Chicken« Unikat, aus einem Lindenstamm gefertigte Holzskulptur, geölt und bemalt, 35 cm Art.-Nr. 135-017 1.100,-

»König des Birkenwaldes« Unikat, aus einem Birkenstamm gefertigte Holzskulptur mit Efeugehölz, geölt und bemalt, 52 cm Art.-Nr. 135-018 1.750,-

- 26 -

»Schlauer Fuchs« Unikat, aus einem Lindenstamm gefertigte Holzskulptur, geölt und bemalt, 64 cm Art.-Nr. 135-019 2.500,-

»Schuhschnabel« Unikat, aus einem Lindenstamm gefertigte Holzskulptur, geölt und bemalt, mit Metallsäule, 160 cm Art.-Nr. 135-021 690,-

»RegenbogenTukan« Unikat, aus einem Lindenstamm gefertigte Holzskulptur, geölt und bemalt, mit Metallsäule, 156 cm Art.-Nr. 135-020 690,-


... ist einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren und Illustratoren des 20. Jahrhunderts. Seine Zeichnungen, Illustrationen und Geschichten wurden mit angesehenen Literatur- und zahlreichen Kultur-, Kunst- und Filmpreisen ausgezeichnet. 1993 bekam er das Bundesverdienstkreuz für sein künstlerisches Schaffen. Sein künstlerischer Anspruch und sein unverwechselbarer Stil sind in Radierungen und Aquarellen unverkennbar. Seine Werke sind voll humoristischer Details, die aber auch Kritik an der Gesellschaft zum Thema haben. Dabei unterstützen seine Farben die jeweilige Thematik.

© Janosch film & Medien AG

»Löwenritt« Unikat auf Papier, signiert, Motiv 20 x 28 cm, im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, 40 x 50 cm Art.-Nr. 54-70107-R 4.300,-

Janosch wurde 1931 in Oberschlesien geboren und erhielt eine Lehrstelle zum Schmied. 1946 flüchtete er mit seinen Eltern nach Westdeutschland, arbeitete in Textilfabriken, besuchte eine Textilfachschule und einen Lehrgang für das Musterzeichnen. Aber Janosch wollte Maler werden und zog 1953 nach München. Dort begann er ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste, das er aber nach diversen Probesemestern wegen "mangelnder Begabung" abbrechen musste. Doch Janosch spürte, dass nur das Malen ihm ein Leben in Freiheit ermöglichte und seitdem arbeitet er als freischaffender Künstler. 1956 begann er seine schriftstellerische Tätigkeit im Feuilleton. 1980 kehrte Janosch Deutschland den Rücken und lebt seitdem hoch in den Bergen von Teneriffa.

»... hier küsst Sie schräg die Tigerente« Unikat auf Papier, signiert, Motiv 12 x 14 cm, im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, 37 x 37 cm Art.-Nr. 54-60270-R 2.950,»Komm zurück, Marie! Ich warte hier.« Unikat auf Papier, signiert, Motiv 17 x 20 cm, im Echtsilber-Modellrahmen mit Museumsglas, 40 x 50 cm Art.-Nr. 54-70157-R 4.300,-

»... und dort Panama« Original Farbradierung 2018, auf 199 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 10 x 10 cm, im Modellrahmen* 35 x 35 cm Art.-Nr. 54-1785-R 390,-

» Wir gratulieren Ihnen zu allem was es so gibt« Original Farbradierung 2018, auf 199 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 19,5 x 25 cm, im Modellrahmen* 50 x 60 cm Art.-Nr. 54-1755-R 625,-

Modellrahmen* Esche weiß

»Mein lieber Fisch, mein Freund der Fisch! « Original Farbradierung 2018, auf 199 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 10 x 10 cm, im Modellrahmen* 35 x 35 cm Art.-Nr. 54-1760-R 390,-

»Alles Gute liebster Bär« Original Farbradierung 2018, auf 199 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 10 x 10 cm, im Modellrahmen* 35 x 35 cm Art.-Nr. 54-1765-R 390,-

- 27 -


Lezzueck A. Coosemans Die Vielfalt des bildnerischen Ausdrucks im malerischen Werk von Lezzueck A. Coosemans ist von einer ethisch verantwortungsvollen Haltung bestimmt, mit der er das Verhältnis von Mensch und Natur beschreibt. Er erzählt keine Geschichten, sondern führt ein Geflecht von Wirkungsgefügen vor Augen, welches Ursache und Wirkung menschlichen Handelns hinterfragt. Seine Bilder sind nicht durch negatives Mediengeschnatter bestimmt, sondern es wird uns auf sehr eindringliche Weise die Schönheit unseres Planeten vor Augen geführt, damit wir erkennen können, was wir zu verlieren haben.

»Das Gleichgewicht des Lebens« Unikat 2018, Öl auf Reinleinen, 50 x 40 cm Art.-Nr. 140-145 1.500,-

1977 in Guatemala geboren, studierte er bis 1998 Architektur in Guatemala-Stadt. Von 2000 bis 2006 absolvierte er ein Studium der Freien Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar, seit 2008 ist er Dozent der Weimarer Mal- und Zeichenschule und freischaffend als Maler und Fotograf tätig. Bis heute erhielt Lezzueck A. Coosemans für seine faszinierende Malerei mehrere Auszeichnungen – seine Arbeiten werden in Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland gezeigt und bewundert.

»the happiness of the ground hornbill« Unikat 2017, Öl auf Reinleinen, 94 x 105 cm Art.-Nr. 140-019 3.200,-

»Die Ankunft der Gäste« Unikat 2013-17, Öl und Ostseesand auf Reinleinen, 94 x 105 cm Art.-Nr. 140-014 3.300,- 28 -


»La Cumbre« (Der Gipfel) Unikat 2017, Öl auf Reinleinen, 80 x 80 cm Art.-Nr. 140-146 2.990,-

»Blue flower« Unikat 2017, Öl auf Reinleinen, 40 x 40 cm Art.-Nr. 140-022 900,-

»Die Reise des Herrn Hahn« Unikat 2016, Öl auf Reinleinen, 60 x 63 cm Art.-Nr. 140-043 1.400,-

»Polarschutzgebiet« Unikat 2014, Öl auf Reinleinen, 50 x 60 cm Art.-Nr. 140-038 1.200,- 29 -


Claudia Küster ... wurde 1965 in Diepholz geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und war bis 1988 u.a. im Ausland tätig. Danach studierte Claudia Küster Grafik-Design in Münster bei Professor Troschke. Seit 2001 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre Arbeiten werden auf Messen sowie zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen im In-und Ausland gezeigt. Die Arbeitsweise von Claudia Küster ist im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig. Viele ihrer Mischtechniken auf Leinwand entstehen auf einer dunklen Grundierung. Auf diese beginnt sie die Farben in mehreren Schichten aufzutragen, zu spachteln, in sie hineinzuritzen, zu schaben, zu zeichnen, aufzubauen und wieder abzutragen. Somit bekommen die Oberflächen ihrer Kunstwerke durch das Bearbeiten des Farbauftrages und auch durch das Beimischen von diversen Materialien zur Acrylfarbe, transparent angelegte Farbfelder und eine haptische Struktur. Gleichzeitig reduziert sie Formen und Farben auf das Wesentliche und verleiht so den Bildern Spontanität und Leichtigkeit. Es entsteht ein Spannungsfeld zwischen Tiefe und Leichtigkeit, Verborgenem und Offenheit, Sichtbarem und Unsichtbarem – Bilder, die sich erst langsam dem Betrachter erschließen und immer wieder Neues entdecken lassen.

Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, 70 x 100 cm Art.-Nr. 129-010 2.100,-

Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, 80 x 80 cm Art.-Nr. 129-009 1.990,-

»Pear« Glasobjekt, 48 cm Art.-Nr. 44-0913 395,-

- 30 -

»Banana« Glasobjekt, 56 cm Art.-Nr. 44-0910 395,-

Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, 80 x 80 cm Art.-Nr. 129-008 1.990,-


Ingo Leth ... wurde 1968 in Duisburg geboren und lebt seit einigen Jahren in den Niederlanden. Oftmals arbeitet er in Projekten, so wie das Malen von 1000 Kranichen. Dieses Projekt hat er nach neun Jahren in 2016 abschließen können. Abstrakte Arbeiten mit kleinen figurativen Bildelementen zeichnen die Bilder aus. Oft geben symbolische Hintergründe den Werken eine besondere Note. Auch natürliche Materialien wie Sand und Papier werden in den Bildern integriert.

In seinen Bildern, Öl auf Leinwand, besteht ein harmonisches Gleichgewicht zwischen den Farben. Dem Betrachter werden intensive Stimmungen und Gefühle nahe gebracht. Die Strukturen im Bild sehen fast natürlich aus und scheinen zu „leben“. Ingo Leth versteht es, seine Gefühle in Farbe wiederzugeben. Kennzeichnend und besonders ausdrucksstark ist die räumliche Tiefe in seinen Bildern. Seit 1992 werden seine Arbeiten weltweit in renommierten Ausstellungen gezeigt.

Detail: Mischtechnik auf Leinwand, mit einem Original Origami-Papierkranich

»in your hand« Unikat, Acryl-/Ölfarbe auf Leinwand, 150 x 50 cm Art.-Nr. 147-001 2.650,-

»together« Unikat, Acryl-/Ölfarbe auf Leinwand, 150 x 30 cm Art.-Nr. 147-002 1.950,-

»child dreams« Unikat, Acryl-/Ölfarbe auf Leinwand, 150 x 50 cm Art.-Nr. 147-003 2.650,-

"1000 Kraniche falten und man erhält von den Göttern einen Wunsch erfüllt" – Das ist eine alte, japanische Legende. Inspiriert durch das Buch "Sadako will leben" des österreichischen Autors Karl Bruckner, hat Ingo Leth diese japanische Legende wieder aufgegriffen. Darin wird die wahre Geschichte von Sadako Sasaki erzählt, die im Alter von vier Jahren den Atombombenabwurf auf Hiroshima überlebte, aber nach zehn Jahren an Leukämie erkrankte. Sadako glaubte fest an die Legende und begann eintausend Papier-Kraniche zu falten, um ihrem sehnlichsten Wunsch erfüllt zu bekommen, wieder gesund zu werden. Nach dem 990. Kranich starb Sadako auf tragische Weise. Jährlich an ihrem Todestag werden in Japan Kraniche gefaltet. Diese werden zum Friedenspark in Hiroshima geschickt und an einer Schnur aufgezogen. So hängen jedes Jahr mehrere Millionen Kraniche im Friedenspark – als Symbol für Frieden, Gesundheit, langes Leben, Liebe, Glück und Zusammengehörigkeit. Ingo Leth möchte in seinen Bildern die Legende um die Symbolik des Kranichs den Kunstliebhabern näher bringen. Seine Bilder drücken das aus, was jeder sich wünscht: Glück und ein langes, erfülltes Leben. 31 --- 31


©James Rizzi

.... (1950-2011) gehört zu den anerkanntesten Popart-Künstlern der USA. Er wurde im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren, besuchte die »University of Florida« und absolvierte 1974 seinen Abschluss in Malerei, Grafik und Bildhauerei. In den ersten Jahren verkaufte Rizzi seine Druckgrafiken und Gemälde auf den Straßen von New York, bis er sich 1977 u.a. mit Andy Warhol und Roy Lichtenstein an der Gemeinschaftsausstellung "Thirty Years of American Printmaking" im Brooklyn Museum beteiligte. Seitdem hat er an unzähligen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen und feierte weltweite Erfolge. James Rizzis Bilder deuten auf einen optimistischen Künstler hin, der das Leben und vor allem seine Heimatstadt New York liebte. Seine Bilder sind bunt, lebensfroh und verspielt. James Rizzi war ein begnadeter Künstler, der durch seine naive Kunst und die von ihm entwickelte 3D-Grafik unverkennbar ist. Er hatte es geschafft, die kindlichen Eigenschaften in sich lebendig zu halten: Neugier, naive Lebensfreude und Spaß am Bunten. Mit diesen positiven Eigenschaften gestaltete er seine typische Bilderwelt, aber auch triste Hauswände, ein Flugzeug, Dinge des täglichen Lebens und sogar Sonderbriefmarken. Seit vielen Jahren gilt er als legitimer Nachfolger der Pop-Art-Legenden Andy Warhol und Keith Haring. Es macht große Freude seine Kunstwerke zu entdecken, denn sie verkörpern eine ausgelassene Fröhlichkeit bis ins Detail.

»My heart lives in the big apple« Pigmentdruck auf Leinwand, 2017, auf 99 Ex. limitiert, nummeriert, drucksigniert, 60 x 60 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 73-11034-R 2.600,-

"Es ist kein Sessel – Es ist ein Rizzi!“ Im Design des Pop-Art-Künstlers James Rizzi ist dieser, auf 50 Ex. limitierte und nummerierte Loungesessel, ein echter Hingucker. Die Edition der "Kunst-Außenschalen" bietet seinem Besitzer trotz harter Außenschale mit weichem Kern, besten Sitzkomfort und ein angenehmes, entspannendes Sitzerlebnis. »NEW YORK-City here WE COME« Loungesessel, 90 x 87 cm, 40 cm Sitzhöhe Art.-Nr. 136-001 11.900,Mehr Info unter: www.atelierspuren.de

»Borderless Buildings« 3D-Originalgrafik, 2014, auf 350 Ex. limitiert, nummeriert, drucksigniert, Motiv 25,8 x 10,1 cm, im Modellrahmen*, 40 x 24 cm Art.-Nr. 73-10193-R 940,-

»Birds of a feather flock together« 3D-Originalgrafik, 2013, auf 350 Ex. limitiert, nummeriert, drucksigniert, Motiv 14,2 x 21,4 cm, im Modellrahmen*, 30 x 40 cm Art.-Nr. 73-10150-R 1.250,-

- 32 -

»My city is my friend« 3D-Originalgrafik, 2015, auf 350 Ex. limitiert, nummeriert, drucksigniert, Motiv 14 x 12 cm, im Modellrahmen*, 40 x 30 cm Art.-Nr. 73-10208-R 830,-

Golfing with the family« 3D-Originalgrafik, 2014, auf 350 Ex. limitiert, nummeriert, drucksigniert, Motiv 20 x 14,2 cm, im Modellrahmen*, 40 x 30 cm Art.-Nr. 73-10178-R 1.100,-

* Alle Bilder im Alu-Modellrahmen


Ulrik Happy Dannenberg ... wurde 1963 in Wanne-Eickel geboren, absolvierte nach dem Studium der Kunstgeschichte in München eine Ausbildung zum Stukkateur, besuchte eine Fachschule für das Holzbildhauerhandwerk und studierte Skulpturund Raumkonzepte in Dresden. Wie schon sein Name vermittelt, beschäftigt sich Dannenberg mit dem Glück und dessen Symbolik in der heutigen Konsumgesellschaft. Mit seinen Süßwaren-Skulpturen und Bildern ironisiert er diesen Konsumzwang und treibt ihn auf die Spitze.

»My favorite things« Unikat-Objekt in Acrylglas, signiert, 50 x 50 x 10 cm Art.-Nr. 148-001 2.900,-

Dabei gelingt es ihm die Echtheit und Sinnlichkeit der einzelnen Leckereien in allen Formen und Größen darzustellen. Mal nutzt er echte Süßigkeiten, um sie wie Reliquien in gläsernen Kästen unerreichbar in Gießharz zu Bildobjekten werden zu lassen, mal stellt er die einzelnen kleinen Leckereien selbst her und bemalt sie entsprechend. Der visuelle Reiz, die glänzenden Formen und Farben, lassen den Betrachter die Süße und Konsistenz schon fast spüren und schmecken. „Kein Produkt wird so sehr mit dem Image verknüpft, unkomplizierten Genuss und schnelle Befriedigung zu verschaffen, wie Süßigkeiten. Sie sehen toll aus, schmecken lecker und machen glücklich, kurz gesagt: schön + lecker = happy“, so der Künstler.

»Kleine Haie – große Fische Nr. 1« Unikat-Objekt in Acrylglas, signiert, 23,5 x 31,5 cm Art.-Nr. 148-002 1.600,-

»My favorite things« Unikat-Objekt in Acrylglas, signiert, 16 x 11 x 10 cm

Art.-Nr. 148-148

410,-

Art.-Nr. 148-128

410,-

Art.-Nr. 148-157

410,»Old Buddies Superman« Unikat-Objekt in Acrylglas, signiert, 57 x 39 cm Art.-Nr. 148-003 2.200,-

Art.-Nr. 148-164

410,-

Art.-Nr. 148-185

410,-

Art.-Nr. 148-195

410,- 33 -


Stefan Donhauser ... ist Keramik-Designer und -Meister aus Leidenschaft. Er absolvierte die Fachschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen und hat seit 1993 für seine Skulpturen und Großplastiken schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Neben aller Kreativität ist Stefan Donhauser bei der Fertigung seiner Figuren allerdings ständig auf die Mitwirkung der Elemente Feuer und Erde angewiesen. Dabei kombiniert er stetes Experimentieren und Erforschen des Materials mit seiner Erfahrung, dem handwerklichem Können und einem umfangreiches Wissen über die Vielfältigkeit der Glasuren – so entstehen die unverwechselbar gestalteten Figuren von Stefan Donhauser. In seinen Skulpturen wird die gekonnte Auseinandersetzung mit den Eigenarten aller Elemente deutlich und wird zudem in der ästhetischen Formgebung seiner Arbeiten sichtbar. So sind die anatomischen Bedingungen oft zugunsten der formalen Ausstrahlung überhöht und gedehnt. Dies führt seine Skulpturen dann an die Grenzen des Surrealismus und gibt gleichzeitig dem Material seine optimale haptische Wirkung.

»Natürlichkeit und unverfälschtes Glück« Unikat Thomas Aeffner, Acryl auf Leinwand, signiert, 90 x 90 cm, im Schattenfugenrahmen Art.-Nr. 14-011 2.700,-

»Hera« Unikat, Keramikskulptur, frostsicher, ca. 50 cm Art.-Nr. 89-027 650,-

»Eos« Unikat, Keramikskulptur, frostsicher, ca. 29 cm Art.-Nr. 89-025 490,»Hestia« Unikat, Keramikskulptur, frostsicher, ca. 35 cm Art.-Nr. 89-024 590,-

»Harmonia« Unikat, Keramikskulptur, frostsicher, ca. 54 cm Art.-Nr. 89-026 690,-

- 34 -


... wurde 1961 in Kasachstan geboren und studierte von 1982 bis 1992 Malerei bei Valentin Golod. Seit 1993 lebt und arbeitet Paul Kaminski als freischaffender Künstler in Deutschland.

»Regatta« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, 90 x 110 cm Art.-Nr. 53-026 2.990,-

Zahlreiche Ausstellungen und Messebeteiligungen in Deutschland, Belgien, Niederlande, Frankreich, Österreich, Schweiz, Australien, Irland, England, Russland, Tschechien und Schweden sprechen für seinen internationalen Erfolg. Seine Werke sind beeinflusst von der Lyrik Rilkes und Saint Exupérys sowie in der Malerei von Jackson Pollock, Mark Toby und Emil Schumacher. Paul Kaminskis Malerei in Öl und Acryl auf Leinwand sind freie Bildkompositionen. Sie zeigen Erinnerungen und Imaginationen, die er assoziativ in Farben und Formen transformiert. Bei aller Dynamik im Farbauftrag haben seine Bilder einen fragilen, fast poetischen, Heiterkeit ausstrahlenden Charakter. Malerische Poesie, tanzende Farbflächen und der dabei weitgehende Verzicht auf beschreibende Motive bestimmen seine Kunst. Für Paul Kaminski ist das Malen eine Denkweise. Er arbeitet mit Gegensätzen aus denen Spannungsfelder entstehen und die den Betrachter in Atem halten: Chaos – Ordnung, Dynamik – Ruhe, Zufall – Absicht, abstrakt – konkret.

»Piano Man« Unikat 2017, Acryl/Öl auf Leinwand, 90 x 140 cm Art.-Nr. 53-029 3.800,-

»90° Wende« Unikat, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm Art.-Nr. 53-013 3.350,- 35 -


... wurde 1951 in Oldenburg geboren, absolvierte eine Lehre als Schauwerbegestalter, studierte Grafik-Design in Bremen und arbeitete anschließend als Grafiker in Werbeagenturen. Das künstlerische Werk von Michael Becker zeichnet sich durch eine Vielzahl von Techniken aus. Er zeichnet, malt und arbeitet in Holz, Keramik und Bronze. In seinen fantasievollen und surrealistischen Werken verbindet er Mensch und Natur mit erotischen Andeutungen und versteckter Symbolik. Dabei wird oftmals der weibliche Körper zum Spielfeld seiner Fantasie, denn für ihn hat die Natur das Wesen einer Frau: inspirierend, faszinierend, beeindruckend und voller Wandlungen. Geprägt durch die Arbeit als Grafik-Designer lässt er die Idee immer zuerst im Kopf ausreifen, bevor er sie in einer Mischtechnik aus Kugelschreiber-Zeichnung, Acrylmalerei und Airbrushtechnik realisiert.  Unter dem Motto „Kunst mit Lust“ lässt Michael Becker frivole und humorvolle Bilderwelten entstehen, die einerseits Parallelen zur Tier- und Pflanzenwelt haben und oft einen Hauch Ironie und Humor in sich tragen. Seine Kunst soll vor allem Spaß machen. Bei aller Befremdlichkeit der Kompositionen ist es ihm besonders wichtig, mit seinen Bildern ein hohes Maß an Ästhetik und Originalität zu erreichen.

»Schneckenhaus« Unikat, 2017, Acryl auf Zeichenkarton, Motiv 60 x 40 cm, signiert, im Modellrahmen, 80 x 60 cm Art.-Nr. 131-007-R 1.400,-

»Der zarte Kuss« Unikat, 2017, Farbstifte, auf Zeichenkarton, 42 x 29,7 cm, signiert Art.-Nr. 131-010 500,»Schöne Langeweile« Unikat, 2017, Collage-Mischtechnik auf Zeichenkarton, 35 x 50 cm, signiert Art.-Nr. 131-008 850,-

»Die andere Callas« Unikat, 2017, Farbstifte, auf Zeichenkarton, 42 x 29,7 cm, signiert Art.-Nr. 131-011 600,-

- 36 -

»Wunderliches Paar« Unikat, 2017, Airbrush/Kreidestifte, auf Zeichenkarton, 35 x 50 cm, signiert Art.-Nr. 131-009 850,-

»Haare schön« Unikat, 2017, Farbstifte, auf Zeichenkarton, 42 x 29,7 cm, signiert Art.-Nr. 131-012 600,-


... ist seit 30 Jahren freischaffende Künstlerin in Augsburg und kann auf zahlreiche Ausstellungen und Auszeichnungen im In- und Ausland zurückblicken. Sie absolvierte ihre Schulausbildung in Augsburg und Genf. Nach einem Praktikum als Maskenbildnerin am Theater führte ihr Weg sie zu Malstudien in eine Künstlerkolonie in Florenz/ Italien. Dieser Aufenthalt und viele Reisen, unter anderem in fernöstliche Länder, prägten ihren unverkennbaren Malstil. »Tre gatti meravigliosi« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 70 x 70 cm Art.-Nr. 11-079 4.400,-

Gigi Baninis Unikate auf Leinwand verbinden das Gegenständliche mit dem Abstrakten. In ihren Bildern, mit häufig sphärenhaften, abstrakten Motiven, bringt sie ihre Phantasie und Lebensfreude zum Ausdruck. Dabei sind das Leben, die Natur und die Phantasiewelt des Theaters wichtige Quellen aus denen sie immer wieder schöpft. 1996 war sie Preisträgerin des „Conseil Regional Peinture Animaliére“ in Mulhouse/Frankreich und 2002 wurde ihr Bild „Lustgarten“ vom Kunstforum International Meisterschwanden/Schweiz prämiert. 2006 erhielt sie die Auszeichnung „Terziario Donna Confcommercio“, Pesaro/Italien, 2007 gestaltete sie den Narrhalla Faschingsorden für München und illustrierte eine Bibel für den St. Ulrich-Verlag, Augsburg. Ihre Kunst spricht eine ganz eigene Bildsprache und wird seit 2011 erfolgreich als Lizenz von der Königlichen Porzellanmanufaktur Tettau auf Porzellan und von Salonlöwe auf Teppiche und Matten umgesetzt.

»Harmonie« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 90 x 30 cm, im Schattenfugenrahmen Art.-Nr. 11-050-R 3.200,-

»Danza d' amore« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 60 x 40 cm Art.-Nr. 11-080 2.800,-

»Bianca e Nero« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 60 x 40 cm Art.-Nr. 11-081 2.800,-

Weitere Produkte finden Sie unter: www.atelierspuren.de - 37 -


Wulf Reinshagen ...ist ein Maler der stets unbeirrt den Zielsetzungen seines künstlerischen Oeuvre entsprochen hat; das führte dazu, dass er als einer der interessantesten Landschaftsmaler gelten darf. Seine Malerei bezieht sich äußerst modern und dennoch zeitlos auf umweltbedingte, realistische Gegebenheiten. Gerade in seinen neuen Landschaftsbildern formt er inhärente Wahrnehmungen aus zu sinnbetont wahrnehmbaren Wirklichkeiten. Die differenzierte Leuchtkraft seiner Bilder entsteht durch verschiedenste Schichtungen, wobei mehreren Übermalungen die Aufgabe zuteilwird, die jeweils erwünschte Farbwirkung herauszukristallisieren. Verschiedenste Techniken und Materialien kombiniert Reinshagen und schafft so bemerkenswerte Assemblagen, also collagenartige Objekte und Malereien. Die Aura des „Jetzt“ ist dabei immer so präsent wie unsere Ahnung von Flüchtigem, hinsichtlich eines Status‘, der jederzeit seiner Geltung enthoben werden kann. Wulf Reinshagen, geb. in Potsdam. Lehre als Schriftsetzer, Grafikstudium in Bielefeld und Berlin. Lehrauftrag für Kunsterziehung. Ab 1994 freiberuflich als Maler und Galerist tätig. Seit 1970 zahlreiche Einzelausstellungen in Galerien national und international, u.a. Palma d. Mallorca, Port Andratx, Peking, Miami.

»Nordische Impression« Acryl, Mischtechnik auf Leinwand, 80 x 100 cm Art.-Nr. 124-119 3.200,-

»Copic« 3-Arm-Kerzenleuchter, 40 cm hoch Art.-Nr. 37-123153 89,»Decade« Glas, Aluminium, verchromt, 40 cm hoch Art.-Nr. 37-123053 79,-

»Salzpfannen Mallorca« Acryl, Mischtechnik auf Holzwerkstoff, 60 x 80 cm Art.-Nr. 124-120 2.500,-

»Twist Obstschale« aus 24 m poliertem Edelstahldraht, Ø 38 cm x 28 x 18,5 cm hoch Art.-Nr. 37-123001 89,- 38 -

»Bouquet Vase« Glas, Messing, verchromt, 24 cm Ø Art.-Nr. 37-123063 119,-


»Ostseeküste bei Usedom 2« Acryl Mischtechnik auf Leinwand, Diptychon, 80 x 120 cm Art.-Nr. 124-122 3.900,-

»Schilf am Wasserrand« Acryl Mischtechnik auf Holzwerkstoff, 40 x 30 cm Art.-Nr. 124-123 1.500,-

»Wasserblase« Acryl, Mischtechnik auf Leinwand, 40 x 30 cm Art.-Nr. 124-121 1.500,-

»Grönland« Acryl, Mischtechnik auf Holzwerkstoff, 60 x 80 cm Art.-Nr. 124-124 2.500,-

- 39 -


Die zeitgenössische Glaskunst ist eine faszinierende neuartige Kunstform. Seit der Gründung im Jahr 1990 durch Stanislaw Borowski hat das Glasstudio Borowski die Glaskunstszene aktiv mitgestaltet und sich mit hochwertigen und unverkennbaren Objekten weltweit Anerkennung verschafft. Seit 1993 wird das Unternehmen von seinen Söhnen Pawel, Jan und Wiktor geleitet und zählt heute zu den weltweit anerkanntesten künstlerischen Glasstudios.

Bei der Herstellung der In- und Outdoor-Objekte wenden sie verschiedene Glasbearbeitungstechniken an: Zuerst werden die einzelnen, eingefärbten Objektteile direkt am Glasofen frei geformt. Dabei wird das etwa 1200°C heiße, zähflüssige Glas mit Scheren, Zangen etc. bearbeitet oder in Form geblasen. Danach werden die erkalteten Rohlinge gesägt, geschliffen, sandgestrahlt oder graviert und zuletzt mit einem speziellen UV-Kleber zum fertigen Objekt verklebt. Somit ist jedes Borowski-Objekt ein Unikat in Glas.

»Massai« Unikat-Glasobjekt, bernstein, 75 cm hoch Art.-Nr. 44-9943 1.690,-

»Massai« Unikat-Glasobjekt, rot, 75 cm hoch Art.-Nr. 44-9945 1.690,-

»Pingu small« Glasobjekt/Vase, 36 cm hoch Art.-Nr. 44-0440 259,-

Artist Edition »Love Messenger« Unikat-Glasobjekt, 30 cm hoch Art.-Nr. 44-9968 720,-

»Pingu tall« Glasobjekt/Vase, 36 cm hoch Art.-Nr. 44-0441 295,-

»Small Nice Guy - Joker« Unikat-Glasobjekt, 48 cm hoch Art.-Nr. 44-9975 1.680,-

»Zebra« Schale, Glasobjekt, 33 x 20 x 34 cm Art.-Nr. 44-0384 595,-

- 40 -

»Prince« Unikat-Glasobjekt, 90 cm hoch Art.-Nr. 44-9930 3.290,-

»Racer« Unikat-Glasobjekt, 18 x 28 cm Art.-Nr. 44-9949 790,-

»Racer« Unikat-Glasobjekt, 18 x 28 cm Art.-Nr. 44-9950 790,-


»Tawny« Außenlichtobjekt, bernstein, 68 cm, 7 m Kabel Art.-Nr. 44-3132 950,-

»Tawny-fat« Außenlichtobjekt, bernstein, 68 cm, 7 m Kabel Art.-Nr. 44-3136 950,-

»Massai Man« Outdoor-Objekt, 225 cm, Edelrost mit Glas Art.-Nr. 44-4200 2.990,-

»Jumper« Außenlichtobjekt, zitro, 91 x 39 x 50 cm , mit 7 m Kabel Art.-Nr. 44-3038 1.500,-*

»Turkey« Outdoor-Objekt, Glas mit Edelrost, 64 cm, 7 m Kabel Art.-Nr. 44-3031 950,-

»Rooster« Außenlichtobjekt, Farbe: orange, Art.-Nr. 44-3035 995,-

»Frosch« Außen-Lichtobjekt, blau, Ø 60 cm, 7 m Kabel Art.-Nr. 44-3101 1.195,-

»Massai Woman« Outdoor-Objekt, 225 cm, Edelrost mit Glas Art.-Nr. 44-4201 2.990,-

»Froggy« Außen-Lichtobjekt, grün Höhe: 48 cm, 7 m Kabel Art.-Nr. 44-3104 995,-

»Rooster« Außenlichtobjekt, 48 x 74 cm, mit 7 m Kabel, Farbe: oliv Art.-Nr. 44-3036 995,-

»Rooster« »Rooster« Außenlichtobjekt, Außenlichtobjekt, Farbe: weiß,Farbe: weiß, Art.-Nr. 44-3034 Art.-Nr. 44-3034 995,995,-

- 41 -


Petra Jacobsen ... wurde 1958 in Wedel/Holstein geboren und begann ihre künstlerische Ausbildung mit der Aquarellmalerei. Unter der Anleitung verschiedener Dozenten und Künstler formte sie ihre Grundlagen als Malerin aus. Es folgte ein Studium an der Kunstschule Blankenese für freie Kunst und Malerei. Malreisen führten sie nach Neapel, Malta und in die Provence. Petra Jacobsen ist als freischaffende Künstlerin tätig und durch zahlreiche Ausstellungen überregional etabliert. In ihren populären Sujets wie die Blumenmalerei und dem Stillleben hat Petra Jacobsen mittlerweile eine höchst eigenständige Vorgehensweise entwickelt. Der kräftige pastose Farbauftrag und die hohe Materialität ihrer Malsubstanzen verweist auf die Tradition der expressiven abstrakten Malerei der zweiten Moderne, die in ihrer werklichen Schwere im reizvollen Gegensatz zur Leichtigkeit der dargestellten Themen steht. Malen ist die Kunst, Farben spazieren zu führen. So viel Freiraum wie möglich, so wenig Vorgaben wie nötig, lässt sie sich intuitiv von den Farblandschaften leiten, die mit jedem Pinselstrich zu neuen Ansichten und Aussichten führen. Flächen, Strukturen, Schichtungen, Plastizität, Unter- und Übermalungen – Petra Jacobsen geht es in ihren Bildern um den großzügigen haptischen Farbauftrag. Dabei täuscht die Leichtigkeit und Eleganz der Formen und die ausgewogene Farbharmonie nicht darüber hinweg, dass jeder Zentimeter ihrer Bilder genau durchgearbeitet ist.

»Black Wall« Unikat, Acryl auf Leinwand, 100 x 160 cm Art.-Nr. 65-030 2.990,-

»Dotties II« Unikat, Acryl auf Leinwand, 180 x 150 cm Art.-Nr. 65-031 1.900,-

»Copic« 5-Arm-Kerzenleuchter, Design: Manfred Jostmeier, Aluminium Guss, poliert, 40 cm hoch Art.-Nr. 37-123154 129,- 42 -

»Circles« Unikat, Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm Art.-Nr. 65-032 1.900,-


Devin Miles ... wurde 1961 in Krefeld geboren und widmete sich von 1990 bis 2004 der Acryl- und Ölmalerei sowie dem Grafikdesign. Ab 2005 führte ihn seine künstlerische Laufbahn zum Siebdruck und er setzte seine Erfahrungen in eine gelungene Symbiose aus Siebdruck, Airbrush und Malerei um. Devin Miles schuf eine eigene, neue Stilrichtung der Moderne. Seine Arbeiten sind eine Hommage an die Pop Art und die Idole der Zeit: Marilyn Monroe, Audrey Hepburn, James Dean und Steve McQueen. Diese lässt er in seinen Werken wiederauferstehen und nimmt den Betrachter mit auf eine Zeitreise durch die Metropolen dieser Welt.

Fotos: Devin Mile

»The Champ – Bernd Rosemeyer« – Sonder-Edition Malerei, Airbrush und Siebdruck auf gebürstetem Aluminium, 150 x 100 cm, auf 19 Exemplare limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-001 4.490,-

Devin Miles ist ein bedeutender Künstler der Gegenwart mit erfolgreichen Ausstellungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Dänemark und USA. Mit ansprechenden Motiven, einem dynamischem Duktus und einer ausgereiften Technik belebt er die Kunstszene. Dabei verbindet er die freie Malerei mit einem speziellen Siebdruckverfahren zu fotorealistischen Bildern auf handgebürsteten Aluminiumplatten. Alle Kunstwerke sind reine Handarbeit, von der Grundierung über die Malerei bis hin zum Handsiebdruck und tragen sein Gecko-Symbol als Signatur.

»Lipstick 2017« Malerei, Airbrush und Handsiebdruck auf gebürstetem Aluminium, 80 x 60 cm, auf 29 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-061 3.950,-

»Liberty 2016« Malerei, Airbrush und Handsiebdruck auf gebürstetem Aluminium, 124 x 110 cm, auf 49 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-055 4.750,-

»Versace – 2018« Malerei, Airbrush und Handsiebdruck auf gebürstetem Aluminium, Rost, Epoxid coating, 96 x 146 cm, auf 49 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-062 4.450,-

- 43 -


Alfred Gockel wurde 1952 in Lüdinghausen geboren. Nach der Schulausbildung begann er zunächst eine Ausbildung in einem Bergwerk. Gefesselt von der Kunst, studierte er von 1973 bis 1977 an der Fachhochschule Münster Design, mit Schwerpunkt Druck und Werbegrafik. Seit 1981 widmet er sich ganz seinen bildnerischen Tätigkeiten in den Techniken Malerei, Druckgrafik und Skulpturen. Alfred Gockel ist als Künstler international bekannt. Seine Karriere in den USA begann 1985, als er seine Werke auf der "Art Expo New York" präsentierte und dadurch seinen Schaffensschwerpunkt nach Amerika verlegte. 2008 gründete er die Künstlergruppe "Quadriga", die sich auf klassische, druckgrafische Techniken wie Holzschnitt, Lithographie und Linoleum spezialisiert hat. Die Radierungen von Alfred Gockel sind inspiriert von der druckgrafischen Qualität und Handwerkskunst von Künstlern wie Picasso, Miró, Chagall, Dali und Dürer. Bis heute nahm Alfred Gockel an Ausstellungen in Deutschland, New York, Boston, Cannes, Athen, Madrid, Lissabon, Dublin, Salzburg, Innsbruck, Bern sowie in Belgien und den Niederlanden teil. Sein besonderes Augenmerk gilt der Kunst im öffentlichen Raum. Seine Skulptur "Gelber Engel" am Kamener Kreuz (A1/A2) zählt zu seinen bislang bedeutendsten Projekten.

»Zurück zum Traum« Unikat, Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm, im Ausstellungsrahmen Art.-Nr. 101-368 2.700,-

»Paar« Bronze-Skulptur, 73 cm, auf 50 Exemplare limitiert, nummeriert und signiert Art.-Nr. 101-SK004 4.400,»Im Strudel der Zeit« Unikat, Acryl auf Leinwand, 120 x 160 cm - 44 -

Art.-Nr. 101-1514

5.600,-


»Matador« Unikat, Acryl auf Leinwand, 120 x 120 cm Art.-Nr. 101-1515 4.900,-

Original Farbradierungen 2018 auf 50 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, Blatt 34 x 62 cm, Motiv 22 x 50 cm, im Modellrahmen 40 x 70 cm, mit UV-Schutzglas

»Tanz der Leidenschaft« Art.-Nr. 101-GR190 -R 590,-

»Sturm der Gefühle« Art.-Nr. 101-GR191-R

»Sommernachtstraum« Art.-Nr. 101-GR192-R 590,-

590,-

- 45 -


Markuss Göpfert wurde in Dresden geboren und arbeitet seit 2004 als freischaffender Pop-Art-Künstler. Er hat an zahlreichen Gruppenausstellungen teilgenommen und wird heute schon in Kennerkreisen als der deutsche "Keith Haring" bezeichnet. Seine Kunstfiguren „Muffin & Muffine“ hat er mit unverwechselbaren Merkmalen ausgestattet: Sie alle haben drei Haare, drei Finger und drei Zehen – So springen sie mal heiter, mal ironisch, lebens- und farbenlustig durch seine Bilderwelt. In seinen Werken widmet er sich den Themen des Lebens, der Liebe und alltäglichen Begebenheiten. Dabei steht das Herz aber nicht nur für die Liebe, sondern auch für alle verwandten Werte wie Lebensfreude, Freundschaft, Lachen und Fröhlichsein. Im Gegensatz zur Spontanität und Leichtigkeit der Motive steht seine präzise Malerei in der Tradition der klassischen Pop-Art. Mit seinen Muffins möchte Markuss Göpfert unseren Alltag mit einer Prise Humor versehen. Seine Bilder sprühen vor Witz und Hintersinn und stecken geradezu mit ihrer Fröhlichkeit an.

»Container LOVE« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 80 x 100 cm Art.-Nr. 102-025 2.350,-

»Muffin & Muffine«

»Schiff Ahoi« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 120 x 100 cm Art.-Nr. 102-026 2.890,»Kaffee-light« Unikat 2015, Acryl auf Leinwand, 30 x 40 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 102-024 990,-

»Aufeinander achten Nr. 2« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 20 x 60 cm Art.-Nr. 102-027 890,- 46 -


Patrick Preller ... ist als freischaffender Künstler in Fürth tätig. Themenschwerpunkt seiner Werke sind freundliche Monster, die er in Metall zum Leben erweckt. Die von ihm entwickelten Figuren werden zwar "Monster" genannt, haben aber nichts Furchteinflößendes an sich. Stattdessen zaubern sie durch ihr farbenfrohes und unerwartetes

»Monster-Bulli« Stahl-Skulptur, lackiert, limitiert auf 30 Ex., nummeriert und signiert, 34 x 50 cm Art.-Nr. 104-1616 480,-

»Leuchtturm« Stahl-Skulptur, lackiert, limitiert auf 30 Ex., nummeriert und signiert, 45 x 40 cm Art.-Nr. 104-1075 320,Auftreten ein Lächeln ins Gesicht der Betrachter. Als individuell gefertigte Wesen, die nur wenigen anatomischen Gesetzen gehorchen, sind sie dennoch als Angehörige der MonsterFamilie erkennbar. Allen gemeinsam ist ihre angenehme Leichtigkeit, Transparenz und Fröhlichkeit.

»Fischschüssel« Stahl-Skulptur, lackiert, limitiert auf 10 Ex., nummeriert und signiert, 45 x 72 cm Art.-Nr. 104-1032 890,-

»Monsterkollege mit Kleeblatt« Stahl-Skulptur, lackiert, limitiert auf 30 Ex., nummeriert und signiert, 21 x 27 cm Art.-Nr. 104-1165 180,-

»Fahrrad-Monster« Stahl-Skulptur, lackiert, limitiert auf 30 Ex., nummeriert und signiert, 35 x 60 cm Art.-Nr. 104-1025 730,-

»Muffin Kirsch« Wand-Stahlskulptur, lackiert, limitiert auf 30 Ex., nummeriert und signiert, 30 x 30 cm Art.-Nr. 104-1260 350,-

»Kölnmonster« Stahl-Skulptur, lackiert, auf 30 Ex. limitiert, nummeriert und signiert, 30 x 30 cm Art.-Nr. 104-1289 180,-

»Schwarzwälderkirschtorte« Wand-Stahlskulptur, lackiert, limitiert auf 30 Exemplare, nummeriert und signiert. 30 x 30 cm Art.-Nr. 104-1264 350,-

»Schirmständer« Aluminium-Skulptur, lackiert, signiert, 80 x 30 cm Art.-Nr. 104-1602 390,-

»Blumenstrauß« Stahl-Skulptur,lackiert, limitiert auf 30 Ex., nummeriert und signiert, 50 x 60 cm Art.-Nr. 104-1011 670,-

Ihre Bestellung...

Unser Bestellservice ist kundenfreundlich. Sie können Ihre Bestellwünsche per Fax, Email und natürlich telefonisch durchgeben. Gerne beraten wir Sie oder helfen Ihnen, falls Sie einmal die Artikelnummer nicht zur Hand haben. Wir werden Ihren Wunschartikel ausfindig machen. Wie lange müssen Sie auf Ihre Lieferung warten? Ihre Bestellung bearbeiten wir so schnell wie möglich. Da viele Produkte in Handarbeit hergestellt werden, kann es vereinzelt zu längeren Lieferzeiten und kleinen Abweichungen kommen. Sollte ein Artikel nicht vorrätig sein, werden wir Sie per Email informieren. Wir versenden Ihre Wunschartikel auf unkomplizierte Weise. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschland mit einem pauschalen Versandkostenanteil von 5,90 €. Kleiner Tipp: Ab 100 € Bestellwert versenden wir versandkostenfrei. Der Versand ins Ausland erfolgt auf Rückfrage. Unsere Produkte und Preise Alle Produkte wurden von uns mit großer Sorgfalt ausgewählt. Die Darstellung erfolgt nicht in Originalgröße. Die Preise gelten nach Verfügbarkeit und enthalten die gesetzliche MwSt. Für versehentlich falsche Produktbeschreibungen und Preisauszeichnungen wird nicht gehaftet. ... und einfach bezahlt. Im Regelfall liegt Ihrer Lieferung die Rechnung bei, die Sie bitte innerhalb von 8 Tagen begleichen.

Und wenn mal etwas schief geht? Kein Problem – wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre sachliche Kritik. Wir sind ein kleines, flexibles Team, das auf Ihre Wünsche und Anregungen eingeht. Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel. Irren ist menschlich... Sollte Ihnen Ihr Wunschartikel doch nicht gefallen, so haben Sie die Möglichkeit, diesen innerhalb von fünf Tagen zurückzusenden. Bitte frankieren Sie Ihre Rücksendung. Dennoch hoffen wir, dass Ihnen die von Ihnen bestellten Produkte gefallen und Freude bereiten. Sie möchten jemanden eine Freude bereiten? ...dann nutzen Sie unseren Geschenk-Service. Zusammen mit einem persönlichen Gruß versenden wir die Wunschartikel hübsch verpackt an Ihre Lieben. Sie möchten unseren Geschenk-Service für Ihr Unternehmen nutzen oder sich z.B. mit Geschenk-Gutscheinen bei Geschäftspartnern oder Mitarbeitern bedanken? Auch das ist unser Service für Sie und Ihr Unternehmen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sollten Sie Fragen haben, so sprechen Sie uns gerne an! Atelierspuren Kunst & Design, Telefon 05931 93100 • Fax 05931 931020 • eMail: info@atelierspuren.de Stand: 1. März 2018

Bildnachweis: Falls nicht anders angegeben, obliegt das © für alle Abbildungen bei den Künstlern/Produzenten. Innenraumfotos: fotolia.de und P. de Hoogd.

- 47 -


Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie Kunst & Natur in unserer Atelierspuren Galerie und dem Skulpturengarten.

»Inside - Outside« Bronzeskulptur Vera Borghgraef, weltweit auf 49 Ex. limitiert, punziert, 111,5 kg, 100 x 100 x 100 cm

Hannelore de Hoogd • Fillastraße13 • 49716 Meppen-Bokeloh Telefon 05931 9310 0 • Fax 05931 931020 • www.atelierspuren.de Flexible Öffnungszeiten: Täglich, nach telefonischer Vereinbarung. Sprechen Sie uns gerne an!

Atelierspuren 2018  

Das Kunstmagazin für ein Leben mit Kunst & Design

Atelierspuren 2018  

Das Kunstmagazin für ein Leben mit Kunst & Design

Advertisement