Page 1

Dorothea Hilti »Happy Moon«

Ausgabe 2014

--


Liebe art-friends! In der letzten Zeit häuft sich die Frage: Was ist Kunst? Für Pablo Picasso war Kunst "eine Art Aufruhr", für Wilhelm Busch eine "Verzierung der Welt", für Schopenhauer war es "das Werk des Genies" und Joseph Beuys sah alles als Kunst und jeden als Künstler. Es gibt viele Antworten und ich denke, jede ist richtig. Ich möchte Ihnen in dieser Jahresausgabe der Atelierspuren wieder eine bunte Welt der Kunst präsentieren. Als Galeristin bin ich ständig auf der Suche, Kunst für Sie zu entdecken und muss eine Auswahl treffen. Es ist keine leichte Aufgabe, aber ich freue mich, Ihnen in dieser Ausgabe die Kunst mehrerer namhafter und vertrauter, einiger "neuer" KünstlerInnen und die Kunst eines hoffnungsvollen Nachwuchstalentes vorzustellen. Mit der Auswahl spannen wir den Künstlerbogen von Deutschland aus nach Schweden, Frankreich, in die Niederlande und die Schweiz – eine interessante Arbeit, die mich mit den unterschiedlichsten Menschen zusammenbringt: spannend, aufregend, informativ, persönlich bis freundschaftlich verbunden. Kunst wird neuerdings durch den Wert bei Auktionen und Versteigerungen bestimmt. Als Galeristin berate und betreue ich Sie, so dass der Kauf eines Kunstwerkes dauerhafte Freude bereitet und auch sichere Werte verschafft. Zurückkommend auf die Frage: Was ist Kunst, möchte ich sie ermutigen – lassen Sie sich auf die Kunst ein – es lohnt sich! Für Kunst muss man aufgeschlossen sein, nur dann erkennt man die wahren Hintergründe, die der Künstler mit seinem Werk erreichen will, findet Zugang zu den einzelnen Stilrichtungen und

KünstlerInnen

lernt die Kunstwerke richtig zu deuten.

Dorothea Hilti.................................3 Alfred Gockel.................................4 Karin G. Bliefernich.......................6 Otmar Alt.......................................8 Hans-Peter Mader.......................10 Paul Kaminski..............................11 Petra Jacobsen-Stahl..................12 Janosch.......................................13 Franz Bodner...............................14 Stefan Donhauser........................15 Dagmar Glemme.........................16 Leslie G. Hunt..............................18 Ulrike Völkl-Fischer......................20 Gabriele Hagenhoff.....................22 Rose Richter-Armgart..................23 Volker Kühn.................................24 Gigi Banini...................................25 Peter Strang................................26 Udo Lindenberg...........................26 Jutta Votteler...............................27 Devin Miles..................................28 James Rizzi.................................29 Andrea Ottenjann........................30 Armin Mueller-Stahl.....................31 Ton Schulten...............................32 Paz Sanz.....................................33 Markuss Göpfert..........................34 Patrick Preller..............................34 Eva Roucka.................................36 Charlotte Elfring...........................38 Borowski......................................38

Sie bestimmen was Kunst für Sie ist – nicht der Verstand, sondern das Herz. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Entdecken von Kunst & Design.

-Hannelore de Hoogd-

Ausstellungs-Eröffnung Leslie G. Hunt

... im Atelier der Künstlerin Dorothea Hilti in Basel.

Seite


... tanzt mit ihren Farben! Die Künstlerin Dorothea Hilti ist 1947 in Basel geboren, Mutter von drei erwachsenen Kindern und ein Shooting-Star der jüngeren Schweizer Kunstszene. Im Jahr 2003 kam sie, eher zufällig und absichtslos, zur Malerei. Sie ahnte nichts von ihrem Talent und entdeckte dabei ihre Leidenschaft. Autodidaktisch und intuitiv ging sie ihren völlig eigenen Weg und entwickelte ihre Bildsprache – die Drip-Art. Dorothea Hiltis Bilder sind ein Farbentanz, lebensbejahend, voller Lust an Farbe und Bewegung. Sie entstehen durch Schleudern und spezielles Akzentuieren mit Acryllack. Sie malt ihre Bilder aus der Vogelperspektive. Dabei legt sie die Leinwand auf den Boden und bringt mit hoher Konzentration und präziser Sicherheit die Farbe darauf. Auch Noppenplastik, Papier, Styropor oder Eukalyptusrinden können als Malunterlage dienen. Das Malen ist für Dorothea Hilti oft ein langer Prozess. Obwohl die ersten Linien und Flecken zunächst einem organischen Chaos zu entstammen scheinen, konkretisiert sich daraus eine Ordnung, die aus der Interaktion von Farbe, Linien und den damit verbundenen Leerräumen besteht. Es entstehen überlagerte Netze aus Acryl, die dem Bild mehrere Ebenen geben. Wie in Trance schleudert sie den Lack auf die Unterlage. Tanzend, manchmal wie ein Trommelwirbel, gibt sie Akzente, mehrere Lagen übereinander, welche dann oftmals mit einem Heißluftföhn regelrecht aufgekocht werden (HTT, High Temperature Treatment) – somit wird das Bild dreidimensional. Dorothea Hilti liebt dieses grenzenlose Arbeiten. Es ist ein kühnes Spiel mit Formen und Farben – ein Kommen und Gehen... Die Linien fließen über den Rand. Dorothea Hilti ist Malerin aus Leidenschaft und sucht in ihrer impulsiven Malund Zeichentechnik eine mentale Verbindung zum Überbewusstsein, eine Antwort auf ihre nie zur Ruhe kommende, kreative Vielfalt. Ihre Arbeiten erfreuen sich eines stetig wachsenden, internationalen Interesses.

»Am Stock« Unikat 2009, Acryl auf Leinwand, signiert, 80 x 100 cm Art.-Nr. 100-002 5.200,-

»Rubans de Soie« Unikat 2012, Acryl auf Leinwand, signiert, 100 x 100 cm Art.-Nr. 100-004 4.900,-

»Partytime« Unikat 2009, Acryl auf Leinwand, signiert, 80 x 120 cm Art.-Nr. 100-003 6.500,-

Titelseite »Happy Moon« Unikat 2012, Acryl auf Leinwand, signiert, 90 x 90 cm Art.-Nr. 100-001 5.600,-

--


Alfred Gockel wurde 1952 in Lüdinghausen geboren und seine ersten Zeichnungen wurden bereits mit acht Jahren in einem Schulbuch verlegt. Nach der Schulausbildung begann er zunächst eine Ausbildung in einem Bergwerk. Gefesselt von der Kunst, studierte Alfred Gockel von 1973 bis 1977 an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Design, mit Schwerpunkt Druck und Werbegrafik. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Designer und Maler unterrichtete er anschließend als Lehrbeauftragter der FH Münster im Fach Druckgrafik. Seit 1981 widmet er sich ganz seinen bildnerischen Tätigkeiten in den Techniken Malerei, Druckgrafik und Skulpturen. Alfred Gockel ist als Künstler international bekannt. Seine Karriere in den USA begann 1985, als er seine Werke auf der "Art Expo New York" präsentierte und dadurch seinen Schaffensschwerpunkt nach Amerika verlegte. 2008 gründete er die Künstlergruppe "Quadriga", die sich auf klassische druckgrafische Techniken wie Holzschnitt, Lithographie und Linoleum spezialisiert hat. Die Radierungen von Alfred Gockel sind inspiriert von der druckgrafischen Qualität und Handwerkskunst von Künstlern wie Picasso, Miró, Chagall, Dali und Dürer. Bis heute nahm Alfred Gockel an unzähligen Ausstellungen in New York, Boston, Cannes, Athen, Madrid, Lissabon, Dublin, Salzburg, Innsbruck, Bern, Karlsruhe, Essen, Duisburg sowie in Belgien und den Niederlanden teil. Sein besonderes Augenmerk gilt der Kunst im öffentlichen Raum. Seine Skulptur "Gelber Engel" am Kamener Kreuz (A1/A2) zählt zu seinen bislang bedeutendsten Projekten.

»Shadow Dance« Skulptur aus 2 mm gebürstetem Edelstahl, 42 cm, auf 50 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Art.-Nr. 101-SK190 390,-

»Stolz auf mich« Unikat 2011, Acryl auf Leinwand signiert, 120 x 160 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 101-10267B 4.990,--

»Way To Heaven II« Unikat 2013, Acryl auf Leinwand signiert, 100 x 140 cm Art.-Nr. 101-13223 4.200,-


»Appassionata« Serigraphie, Auflage 95 Exemplare, nummeriert, signiert, 70 x 70 cm Art.-Nr. 101-SE161 360,-

»Mephisto« Original Farbradierung Aquatinta, Auflage 80 Exemplare, nummeriert, signiert, Blatt 36 x 48 cm, Motiv 24,5 x 37 cm Art.-Nr. 101-176 360,-

»Save my life« Bronze-Skulptur, 47 cm, auf 150 Ex. limitiert, nummeriert, signiert Art.-Nr. 101-SK189 1.150,-

»Beauty in the Mirror« Serigraphie, Auflage 95 Exemplare, nummeriert, signiert, 70 x 70 cm Art.-Nr. 101-SE159 360,-

»Torro« Original Farbradierung Aquatinta, Auflage 80 Exemplare, nummeriert, signiert, Blatt 36 x 48 cm, Motiv 24,5 x 37 cm Art.-Nr. 101-177 360,-

»Gate To Harmony« Original Farbradierung Aquatinta, Auflage 80 Exemplare, nummeriert, signiert, Blatt 36 x 48 cm, Motiv 24,5 x 37 cm Art.-Nr. 101-187 360,-

»Corrida« Serigraphie, Auflage 185 Exemplare, nummeriert, signiert, 70 x 70 cm Art.-Nr. 101-SE113 280,-

»Save my life« Original Farbradierung Aquatinta, Auflage 80 Exemplare, nummeriert, signiert, Blatt 36 x 48 cm, Motiv 24,5 x 37 cm Art.-Nr. 101-189 360,-

»Lilly was here« Serigraphie, Auflage 185 Exemplare, nummeriert, signiert, 30 x 70 cm Art.-Nr. 101-SE112 180,-

--


»eyes catch the soul« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 100 x 80 cm, Art.-Nr. 105-001 2.900,-

»Spirit of NY« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 120 x 100 cm, Art.-Nr. 105-002 5.900,-

--

»I can get no....« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 90 x 90 cm, Art.-Nr. 105-003 1.800,-


Karin G. Bliefernich ...liebt die Gradwanderung zwischen Realismus und Abstraktion. Auf riesigen Leinwänden malt sie expressive Dekompositionen, in denen sie ihrem Lüpertz Zitat: „vor Kraft und Temperament strotzenden Pinselstrich“, freien Lauf lässt. Zur Zeit befindet sie sich im Dialog mit den Farben Schwarz und Weiß. Dabei versucht sie der ständigen Zerreißprobe zwischen Können und Spontanität stand zu halten. Signatur und Markenzeichen ist das rote »K«. Karin G. Bliefernich ist freischaffende Malerin und Kunsthistorikerin. Sie ist Mitglied in verschiedenen Kunstvereinen und bereicherte mit ihrer Malerei bereits zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland. Auf ihren Inspirationsreisen arbeitete sie u.a. bei: Prof. Markus Lüpertz, Prof. U. Helmbold, Prof. R. Thiele, Prof. Chr. Rust, Prof. S. Redhardt, Prof. S. Leverkühne, Prof. B. Fahrner (New York). Karin G. Bliefernich sagt über sich selbst: "Im Zentrum meiner künstlerischen Arbeit stehen Konfrontationen und Auseinandersetzungen. Diese müssen nicht nur mit Menschen, Objekten oder Natürlichem stattfinden, sondern können sich auch auf rein geistiger Ebene abspielen. Der Zwiespalt ist für mich die schöpferische Quelle, oder um es mit Gerhard Hauptmann zu sagen: "Der Ursprung des Dramas ist das mehrfach gespaltene Ich." Um mich in diese unterschiedlichen Seiten des eigenen Ichs fallen lassen zu können, unternehme ich Inspirationsreisen. Diese Unterbrechungen des schöpferischen Alltags – an fremden Orten und mit fremden Menschen – lassen mich neue Perspektiven und Wahrnehmungen finden. Sie geben mir die Möglichkeit, meine eigenen Arbeiten grundsätzlich zu verwerfen um dann befreit neue Welten zu betreten."

»meeting chicago« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 120 x 100 cm, Art.-Nr. 105-004 890,-

»red seven« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 100 x 140 cm, Art.-Nr. 105-005 2.800,-

»your red line« Triptychon, Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 180 x 50 cm, Art.-Nr. 105-006 1.500,-

--


... ist seit den 60er Jahren als Künstler populär und hat sich bis heute seine Eigenwilligkeit im künstlerischen Ausdruck bewahrt. Er ist ein Individualist und verkündet in seinen Bildern was ihm wichtig ist. Nach dem Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin avancierte Otmar Alt rasch zur künstlerischen Avantgarde. Mit seinem ungewöhnlichen Talent setzte er sich in allen Bereichen der Bildenden Kunst durch. Heute zählt Otmar Alt zu den hochrangigen und bekanntesten Künstlern der Gegenwart. Er setzt das um, was ihm seine unerschöpfliche Kreativität eingibt. Seine Bilder sind "gemalte Erzählungen" eines Individualisten, der die kindlichen Erlebnis­ horizonte mit den handwerk­lichen Fähigkeiten des reifen Künstlers verbindet. Damit gelingt es ihm, die oft verschüttete Fantasie des Erwachsenen freizulegen und wird so zu einem Magier, der den Betrachter seiner Bildwelt in ein aufregendes, bisher unbekanntes Land entführt.

»Hühnchen Gernegroß« 1996, Unikat auf Bütten, signiert, Motiv 30 x 33 cm, im Modellrahmen 50 x 54 cm Art.-Nr. 19-118 3.800,-

»Belohnung für Rosi« 1993, Unikat auf Bütten, signiert, Motiv 28 x 34 cm, im Modellrahmen 50 x 55 cm Art.-Nr. 19-119 3.900,-

»Kleine Prinzessin« 1990, Unikat auf Leinwand, signiert, Motiv 22 x 25 cm, im Modellrahmen 35 x 38 cm Art.-Nr. 19-120 5.900,-

--

»Der Oktober« 2011, Unikat auf Bütten, signiert, Motiv 13,5 x 18 cm, im Modellrahmen 30 x 38 cm Art.-Nr. 19-121 1.400,-

»Der September« 2011, Unikat auf Bütten, signiert, Motiv 13,5 x 18 cm, im Modellrahmen 30 x 38 cm Art.-Nr. 19-122 1.400,-

»Der Juli« 2011, Unikat auf Bütten, signiert, Motiv 13,5 x 18 cm, im Modellrahmen 30 x 38 cm Art.-Nr. 19-123 1.400,-


»Denk Mal« 2010, Unikat auf Leinwand, signiert, Motiv 30 x 55 cm, im Modellrahmen 36 x 60 cm Art.-Nr. 19-124 5.500,»Fantasien« 2010, Unikat auf Leinwand, signiert, Motiv 30 x 55 cm, im Modellrahmen 36 x 60 cm Art.-Nr. 19-125 5.500,-

»Big Eye« 1997, Unikat, Tusche auf Papier, signiert, Motiv 30 x 33 cm, im Modellrahmen 50 x 55 cm Art.-Nr. 19-127 4.100,-

»Einhorn trifft Clown« 1997, Unikat, Tusche auf Papier, signiert, Motiv 20 x 23 cm, im Modellrahmen 40 x 45 cm Art.-Nr. 19-128 2.900,-

»König« 1992, Bronze-Skulptur, auf 99 Exemplare limitiert Art.-Nr. 19-129 1.500,-

»Elefantenthron« 1994, Bronze-Skulptur, auf 12 Exemplare limitiert Art.-Nr. 19-132 2.000,-

»Krawattenblütler« 1998, Bronze-Skulptur, auf 199 Exemplare limitiert Art.-Nr. 19-130 2.500,»Jeder Mensch braucht einen Engel« 2010, Unikat auf Leinwand mit aufwändigen 3 D-Holzcollagen, signiert, Motiv 70 x 90 cm, im Modellrahmen 76 x 96 cm Art.-Nr. 19-126 16.000,-

»Zwieschnabler« 1993, Bronze-Skulptur, auf 200 Exemplare limitiert Art.-Nr. 19-131 2.200,-

--


Hans-Peter Mader

... Jahrgang 1951, ist ein “Universalmensch“ – er studierte Architektur und Bauwesen in Weimar und absolvierte ein Zusatzstudium an der Kunsthochschule Berlin, Weißensee. Seit 1982 ist er selbständiger Keramiker und Plastiker, Mitglied des BBK Thüringen und beteiligte sich an mehr als 150 Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Arbeiten befinden sich im öffentlichen Raum als Kunst am Bau, in öffentlichen Einrichtungen und Museen sowie bei privaten Sammlern. Die Formensprache von Hans-Peter Mader ist unverkennbar: aufgebaute Plastiken, hoch aufstrebend, Torsi mit spröden Rissen und gesteinsartiger Oberfläche sowie Objekte mit Intarsien und Engobemalerei. Alle Skulpturen sind zu 100% von Hand hergestellt, jede ist ein Unikat, denn der Künstler macht alles selbst, von der Tonmischung bis zur Montage. Seine Figuren wachsen aus einer kubischen Grundform, einem Tonzylinder heraus zu hoch aufstrebenden Stelen mit stark gerissener, modellierter oder mit Holz geklopfter und geritzter Oberfläche, so dass sich zur Raumausdehnung ein graphisches Element addiert. Ein weiteres, wichtiges Gestaltungselement ist für ihn die INTARSIEN-Technik mit Porzellaneinlagen und farbigen Engoben. Diese Gestaltungsart bietet die Möglichkeit, einen Dialog zwischen der natürlichen Oberfläche und gestalteten geometrischen Dekoren herzustellen. Bei den Skulpturen in RAKU-Technik bleibt für Hans-Peter Mader der experimentelle Moment bestimmend. Er nutzt die besondere Ästhetik des Freibrandes mit Schmauchspuren und Craquelé-Mustern sowie eine vulkanhaft erdkrustige Farbigkeit und Struktur zur Vollendung seiner eigenständigen Formen.

»Einhorn« von Hand gefertigte Unikat-Skulptur, 3 tlg., mit Intarsientechnik, Engobemalerei und Ritztechnik, auf Stahlplatte, ca. 200 cm - für innen und außen Art.-Nr. 99-004 2.990,-*

»Einhorn« Unikatobjekt von Hand gefertigte RAKU-Skulptur mit 22 Kt. Blattgold, auf Holzstele mit Metallplatte, ca. 150 cm Art.-Nr. 99-003 490,-*

»Stier II« Unikatobjekt - von Hand gefertigte RAKU-Skulptur mit Oxidbrand, ca. 49 x 22 cm Art.-Nr. 99-008 560,-

»Stier I« Unikatobjekt - von Hand gefertigte RAKU-Skulptur mit Oxidbrand, ca. 37 x 18 cm Art.-Nr. 99-007 390,-

»Elch« Unikatobjekt - von Hand gefertigte RAKU-Skulptur mit 22 Kt. Blattgold, auf Holzstele mit Metallplatte, ca. 150 cm Art.-Nr. 99-002 490,-*

»Minotaurus« Art.-Nr. 99-006

2.790,-*

Weitere Skulpturen finden Sie unter: www.atelierspuren.de

»Elefant« Unikatobjekt - von Hand gefertigte RAKU-Skulptur mit 22 Kt. Blattgold, auf Holzstele mit Metallplatte, ca. 150 cm Art.-Nr. 99-001 490,-*

»Schlankes Paar« Unikatobjekt - von Hand gefertigte RAKU-Skulptur, auf Holzstele mit Metallplatte, ca. 150 cm Art.-Nr. 99-010 890,-* *

- 10 -


Der Künstler Paul Kaminski wurde 1961 in Kasachstan geboren und studierte von 1982 bis 1992 Malerei bei Valentin Golod. Seit 1993 lebt und arbeitet er als freischaffender Künstler in Deutschland. Zahlreiche Ausstellungen und Messebeteiligungen in Deutschland, Belgien, Niederlande, Frankreich, Österreich, Schweiz, Australien, Irland, England, Russland, Tschechien und Schweden sprechen für seinen internationalen Erfolg. Seine Werke sind beeinflusst von der Lyrik Rilkes und Saint Exupérys sowie in der Malerei von Jackson Pollock, Mark Toby und Emil Schumacher. Paul Kaminskis Malerei in Öl und Acryl auf Leinwand sind freie Bildkompositionen. Sie zeigen Erinnerungen und Imaginationen, die er assoziativ in Farben und Formen transformiert. Bei aller Dynamik im Farbauftrag haben seine Bilder einen fragilen, fast poetischen, Heiterkeit ausstrahlenden Charakter. Malerische Poesie, tanzende Farbflächen und der dabei weitgehende Verzicht auf beschreibende Motive bestimmen seine Kunst. Für Paul Kaminski ist das Malen eine Denkweise. Er arbeitet mit Gegensätzen aus denen Spannungsfelder entstehen und die den Betrachter in Atem halten: Chaos – Ordnung, Dynamik – Ruhe, Zufall – Absicht, abstrakt – konkret.

»Der Flügelschlag« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, im Modellrahmen 90 x 170 cm Art.-Nr. 53-005 3.750,-

»powerful« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, 90 x 90 cm Art.-Nr. 53-014 2.990,-

»surfing USA« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, 80 x 110 cm Art.-Nr. 53-013 2.990,»flying high« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, 110 x 150 cm Art.-Nr. 53-015 3.800,-

- 11 -


Petra Jacobsen-Stahl ... hat in den letzten Jahren scheinbar mühelos eine gegensätzlich erscheinende Werkauffassung auf unverkennbare Weise miteinander verbunden. Das Schöne im klassischen Sinne der Ästhetik – auch des Leichten und Gefälligen – geht in ihren Arbeiten eine harmonische Verbindung mit einer gewissen Schwere, Tiefe und Expressivität ein. In so populären Sujets wie die Blumenmalerei und dem Stillleben hat Petra Jacobsen-Stahl mittlerweile eine höchst eigenständige Vorgehensweise entwickelt. Sie erkundet die psychologische Wirkung von Farbe, die dann die lokale Farbe der räumlichen Aspekte der dargestellten Gegenstände und Formen ablöst.

Der kräftige pastose Farbauftrag und die hohe Materialität ihrer Malsubstanzen verweist auf die Tradition der expressiven abstrakten Malerei der zweiten Moderne, die in ihrer werklichen Schwere im reizvollen Gegensatz zur Leichtigkeit der dargestellten Themen steht. Die 1958 in Wedel/Holstein geborene Petra Jacobsen-Stahl begann ihre künstlerische Ausbildung mit der Aquarellmalerei. Unter der Anleitung verschiedener Dozenten und Künstler begann sie ihre Grundlagen als Malerin auszuformen. Es folgte ein Studium an der Kunstschule Blankenese für freie Kunst und Malerei. Malreisen führten sie nach Neapel, Malta und in die Provence. Petra Jacobsen-Stahl ist als freischaffende Künstlerin tätig und durch zahlreiche Ausstellungen überregional etabliert.

»3 Tulpen« Unikat auf Leinwand, mit starkem Farbauftrag, 100 x 140 cm Art.-Nr. 65-012 1.900,-

»Callablüten« Unikat auf Leinwand, mit starkem Farbauftrag, 120 x 100 cm Art.-Nr. 65-0013 1.700,-

»Orchideen« Unikat auf Leinwand, mit starkem Farbauftrag, 140 x 70 cm Art.-Nr. 65-014 1.700,-

- 12 -

»Tulpenfeld« Unikat auf Leinwand, mit starkem Farbauftrag, 150 x 100 cm Art.-Nr. 65-015 2.100,-


... ist einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren und Illustratoren des 20. Jahrhunderts. Neben seiner Tätigkeit als Autor ist Janosch aber auch freischaffender Künstler. Seine Zeichnungen, Illustrationen und Geschichten wurden mit angesehenen Literatur- und zahlreichen Kultur-, Kunst- und Filmpreisen ausgezeichnet. 1993 bekam er das Bundesverdienstkreuz für sein künstlerisches Schaffen verliehen. »Portrait des Tiger« Unikat-Aquarell, Blatt 31 x 23,5 cm Art.-Nr. 54-6533 4.990,-

Sein künstlerischer Anspruch und sein unverwechselbarer Stil ist in Radierungen und Aquarellen unverkennbar. Seine Werke sind voll humoristischer Details, die aber auch Kritik an der Gesellschaft zum Thema haben. Dabei unterstützen seine Farben die jeweilige Thematik und haben starken Symbolcharakter. Janosch wurde 1931 als „Horst Eckert“ in Hindenburg/Oberschlesien, heute Zabrze/Polen geboren. 1944 erhielt er eine Lehrstelle zum Schmied und arbeitete in einer Schlosserei. 1946 flüchteten seine Eltern mit ihm nach Westdeutschland. Er arbeitete in Textilfabriken, besuchte eine Textilfachschule und nahm an einem Lehrgang für Musterzeichnen bei dem Klee-Schüler Gerhard Kadow teil. Aber Janosch hielt es in festen Arbeitsverhältnissen nicht aus. Er wollte Maler werden und zog 1953, nach einem Aufenthalt in Paris, nach München. Dort begann er ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste unter anderem bei Ernst Geitlinger, das er aber nach diversen Probesemestern wegen „mangelnder Begabung“ abbrechen musste. Doch Janosch spürte, dass nur das Malen ihm ein Leben in Freiheit ermöglichte und er arbeitete als freischaffender Künstler. 1956 begann er seine schriftstellerische Tätigkeit im Feuilleton. 1980 kehrt Janosch Deutschland den Rücken und lebt seitdem hoch in den Bergen von Teneriffa. In seinen Kinderbüchern und Bildern spiegelt sich seine Seele. Die Kleinen und die Außenseiter sind mächtig und anrührend zugleich. Sie leben in einfachsten Verhältnissen und sind damit zufrieden. Janosch sagt es mit den Worten seines Hasen Baldrian: Ich brauche nichts. Ich habe alles, was ich brauche. Nämlich nichts.

»Häuptling kleine Feder« Unikat-Aquarell, Blatt 16 x 33 cm Art.-Nr. 54-6053 2.790,-

»Nachtmusik« Unikat-Aquarell, Blatt 25 x 35 cm Art.-Nr. 54-6538 4.990,-

»Familienfoto mit Tigerente« Unikat-Aquarell, Blatt 20 x 17,5 cm Art.-Nr. 54-6390 1.990,-

»Wannenbad« Original Farbradierung, nummeriert und signiert, Auflage 95 Exemplare, Motiv 19 x 15 cm, Blatt 38 x 36 cm Art.-Nr. 54-0140 180,im Modellrahmen 50 x 40 cm Art.-Nr. 54-0140-R 340,-

»Gefiedel« Original Farbradierung, nummeriert und signiert, Auflage 95 Exemplare, Motiv 20 x 15 cm, Blatt 35 x 28 cm Art.-Nr. 54-0480 190,im Modellrahmen* 45 x 45 cm Art.-Nr. 54-0480-R 370,-

»Blumenstrauß« Original Farbradierung, nummeriert und signiert, Auflage 95 Ex., Motiv 20 x 20 cm, Blatt 36 x 38 cm Art.-Nr. 54-0680 180,im Modellrahmen* 50 x 40 cm Art.-Nr. 54-0680-R 340,- 13 -


»New balance« Unikat, Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm, Art.-Nr. 93-109 2.500,-

... wurde 1966 in Klagenfurt/Österreich geboren und absolvierte eine Lehre zum Kunstschmied und Metalldesigner. Danach begann er eine Fachausbildung zum Krankenpfleger in Wien. Trotz einer erfolgreichen Laufbahn im Gesundheitswesen brachten diese Tätigkeiten ihm nicht die gesuchte Erfüllung und Herausforderung – erst ein Kunst-druck des ös-terreichischen Malers Max Weiler war für ihn der Schlüssel zum Ersehnten. Besinnend auf seine Ausbil-dung zum Kunstschmiede- und Metalldesigner, beschloss er 1989 sich als Autodidakt der Malerei zu widmen. Er begann seine Farbexperimente und ging in seiner Malerei schnell zum Malen monumentaler Bilder in Öl auf Leinwand über. Es folgen zahlreiche Ausstellungen in verschiedenen Galerien und die Begeisterung der Besucher bestätigten ihn auf seinen Weg. 1995 zog es Franz Bodner der Liebe wegen in die Niederlande, wo er sich erneut mit seiner charakteristischen Bildersprache einen Namen in den Kunstkreisen eroberte. Mittlerweile werden seine Arbeiten weltweit gezeigt und er feiert mit seiner Pop-Art internationale Erfolge. Sein Erfolgsrezept ist: Geduld, Talent und Pro-fessionalität in Kombination mit einer positiven Lebenseinstellung. Mit seinen unverwechselbaren Bildern, Objekten und monumentalen Außenskulpturen ist die Kunst Franz Bodners fest in der Kunstszene etabliert und begeistert immer wieder aufs Neue.

»Forever« Edelrost-Skulptur, 8 mm, 60 x 60 cm Art.-Nr. 93-210 725,-

»Go with the flow« Unikatbemalter Holzteller, 55 cm Art.-Nr. 93-201 850,-

»Big flying hug« Unikatbemalte Skulptur, 80 cm, Polyester DD Lack Art.-Nr. 93-208 2.300,-

»Annabel« Unikatbemalte Skulptur, 46 cm, Neolith, auf 35 Ex. limitiert Art.-Nr. 93-207 1.690,-

- 14 -

»Mystic beauty « Unikatbemalte Skulptur, 200 cm, Polyester DD Lack Art.-Nr. 93-209 3.300,-


Stefan Donhauser ... ist Keramik-Bildhauer aus Leidenschaft. Nach einer Töpfer- und Keramiklehre schloss er seine Ausbildung an der Fachschule für Keramikgestaltung in Höhr-Grenzhausen als Keramik-Designer und -Meister ab. Schon früh erhielt er eine Reihe von Preisen und Auszeichnungen.

»Pinguine« Keramik-Skulptur auf Stele, für innen und außen, frostsicher, ca. 110 cm, mit Granitbodenplatte Art.-Nr. 89-013 1.100,-*

Seit 1993 ist er freier Bildhauer und beteiligt sich an Kunstausstellungen im In- und Ausland. Seine Objekte befinden sich in privaten und öffentlichen Bereichen. Stefan Donhausers Figuren zeichnen sich durch einen stillen, oft auch hintergründigen Humor aus. Durch hinzugefügte Attribute wird eine zunächst simpel erscheinende Situation nahe an den Rand des Surrealismus gerückt. Dabei kann dann eine goldene Krone als Symbol menschlicher Sehnsüchte enthüllt werden – vielleicht steht hier der Wunsch der Bedeutungslosigkeit des Alltags zu entfliehen im Vordergrund. Dass aber gerade im Alltäglichen die Erfüllung eines Königlichen liegen kann, mag der aufmerksame Betrachter erahnen und an seinen Figuren lieben. Stefan Donhausers Skulpturen begeistern und zeichnen sich durch drei wesentliche Eigenschaften aus: Die FORM – auf das Wesentliche reduziert, strahlen seine Objekte eine klare und überzeugende Aussage aus. Das MATERIAL – Keramik, aus der Erde gewonnen in seiner natürlichen Wärme; kombiniert mit der Kühle moderner Werkstoffe. Daraus ergibt sich eine kontrastierende Verbindung von zeitlosem Reiz. Die QUALITÄT – sie verbirgt sich hinter dem Namen Donhauser, der sowohl für das künstlerische, als auch für das hohe handwerkliche Niveau steht.

»Froschkönigin« Keramik-Skulptur auf Stele, für innen und außen, frostsicher, ca. 135 cm, mit Granitbodenplatte Art.-Nr. 89-014 1.350,-*

»Der König und das Meer« Keramik-Skulptur auf Stele, für innen und außen, frostsicher, ca. 135 cm, mit Granitbodenplatte Art.-Nr. 89-015 850,-* »Narr« Keramik-Skulptur auf Stele, für innen und außen, frostsicher, ca. 125 cm, mit Granitbodenplatte Art.-Nr. 89-005 850,-*

* - 15 -


... wurde im heutigen Polen geboren. Sie ist in Deutschland aufgewachsen, studierte Kunst und Architektur in Hamburg und zog 1973 nach Schweden. Seit 1975 lebt und arbeitet Dagmar Glemme unermüdlich ihren kreativen Lebensraum. Bis heute wurden ihre Werke weltweit in über 300 Ausstellungen gezeigt. Dagmar Glemme ist eine sehr vielseitige und engagierte Künstlerin. So gründete sie die Kunstmesse »Art Fair« in Sundsvall, an der sich unter anderem verschiedene Kunsthochschulen und das Museum für Moderne Kunst in Stockholm beteiligen. Größere Projekte führten sie nach Hawaii, Brasilien, Martinique und New York. Der schwedische Kunstkritiker Stig-Åke Ståhlnacke, beschreibt Dagmar Glemme in einer Monografie als „Rose des nordischen Kunstlebens“. Sie hat ihre eigene mythologische Welt geschaffen, mit darin lebenden Fabelwesen, Zeichen und Symbolen, inspiriert vom Schamanentum, von Sagen und Mythologien alter Völker. Dagmar Glemme arbeitet auf Leinwand und Papier und setzt außerdem ihre Ideen als handgefertigte Keramikobjekte sowie als faszinierende Glasojekte in Murano/Italien und bei Kosta Boda/ Schweden um. Sie sucht für Ihre Kunst aber auch die Herausforderung – so gestaltete sie mit 21 monumentalen Stein-Skulpturen den "Weg der Steine" in der Stadt Uelzen.

»Das denkende Herz« Schweres Unikat Glasobjekt, beleuchtet durch Holz/Lichtsockel, 25 x 27 x 18 cm Art.-Nr. 83-114 2.200,-

»Der Liebestropfen« Schweres Unikat Glasobjekt, 16 x 35 x 15 cm Art.-Nr. 83-115 900,- 16 -

»Die Seelen des Baumes« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf Leinwand, 80 x 120 cm Art.-Nr. 83-031 2.900,-

»Spiel der Planeten« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf Holz, Ø 35 cm Art.-Nr. 83-032 590,-

»Kosmische Musik« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf Leinwand, 30 x 40 cm Art.-Nr. 83-034 690,-

»Gesang der Blätter« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf Leinwand, 80 x 60 cm Art.-Nr. 83-033 1.400,-


»Das kosmische Meer« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf handgeschöpftem Bütten, 98 x 98 cm, im Modellrahmen 120 x 120 cm mit UV-Schutzglas, fast reflexionsfrei Art.-Nr. 83-035 2.600,-

»Äpfel aus der Ferne« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf handgeschöpftem Bütten, 40 x 60 cm, im Modellrahmen 60 x 80 cm mit UV-Schutzglas, fast reflexionsfrei Art.-Nr. 83-036 1.200,-

»Die Seelen der Musik« Unikat, Ei-Öl-Tempera/Acryl auf handgeschöpftem Bütten, 80 x 56 cm, im Echtsilber-Modellrahmen 100 x 80 cm mit UV-Schutzglas, fast reflexionsfrei Art.-Nr. 83-037 2.400,- 17 -


... vom "How are you?" zum "C’est la vie!" Es ist die Metamorphose eines amerikanischen Künstlers, der in Frankfurt/Main und Los Angeles lebt und die Würze des Meeres an der Côte d’Azur wie die Luft zum Atmen braucht. Wenn Leslie G. Hunt über seine Arbeit spricht, merkt man sehr schnell, dass er sich mit Leib und Seele der Kunst verschrieben hat. Das Talent wurde ihm in die Wiege gelegt. Er ist ein begnadeter Zeichner und Maler. Internationale Galerien, namhafte Firmen und weltweite Sammler schätzen seine Kreativität und lieben seine detailreichen Bilder.

1954 in Temple/Texas geboren, kam Leslie G. Hunt mit seiner Familie nach Deutschland. Nach der Aus­bildung kehrte er nach L.A. zurück und war Designer in einem Archi­tekturbüro. Seinen Wunsch, als freischaffender Künstler zu arbeiten, verwirklichte er sich 1979 mit der Einrichtung einer eigenen Radier­werkstatt in Frankfurt. Pendelnd zwischen Frankfurt und Santa Monica/ USA – immer mit einem Skizzenbuch und der Zeichenfeder im Gepäck – hat er heute sein "europäisches Kalifornien" an der Côte d’Azur gefunden. Leslie G. Hunt ist ein "Seh-Mensch". Er setzt seine Wahrnehmungen und Empfindungen in seine eigene Bildsprache um. Im Stil technischer Zeichnungen mit abstrakten Beschriftungen und oft hintersinnigen Ideen lädt er zum ausgiebigen Betrachten ein. Manchmal beginnt die Ironie in seinen Werken schon im Titel, mit Verdrehungen und Assoziationen. Seine Bilder sind geprägt von einem machtvollen Anspruch an handwerkliche Qualität, Perfektionismus im Detail und einer positiven Ausstrahlung, die sich auf den Betrachter überträgt und Spaß und Freude vermittelt. Leslie G. Hunt will den Menschen ein positives Lebensgefühl mit auf den Weg geben. Für ihn ist die Kunst ein Kraftreservoir und von dieser Kraft möchte er etwas weitergeben – in seinen Werken aus der "Werkstatt der Phantasie"!

- 18 -

»Manager Toy‘s« Farbradierung, gedruckt auf 350g Kupferdruckbütten, handkoloriert, nummeriert und signiert, Auflage 150 Exemplare, Motiv 45 x 45 cm, Blatt 65 x 68 cm Art.-Nr. 15-031 385,-

»Das Handbuch für den Gourmet« Farbradierung, gedruckt auf 350g Kupferdruckbütten, handkoloriert, nummeriert und signiert, Auflage 150 Exemplare, Motiv 44 x 44 cm, Blatt 66 x 70 cm Art.-Nr. 15-002 385,-

»Lebensart Sylt« Farbradierung, gedruckt auf 350g Kupferdruckbütten in 6 Farben, handkoloriert, nummeriert und signiert, Auflage 150 Exemplare, Motiv 43 x 38 cm, Blatt 63 x 62 cm Art.-Nr. 15-019 580,-

»Lady Bike - Business Like« handkolorierte Farbradierung auf Kupferdruckbütten, auf 200 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Motiv: 40 x 32 cm, Blatt: 63 x 57 cm Art.-Nr. 15-038 300,-

»Mountain Bike - Business Like« handkolorierte Farbradierung auf Kupferdruckbütten, auf 200 Ex. limitiert, nummeriert und signiert Motiv: 41,5 x 34 cm, Blatt: 65 x 57 cm Art.-Nr. 15-001 300,-


»Queen of Hearts« Unikat, Acryl auf Leinwand mit 23 Karat Blattgold, 2-fach Keilrahmen, 90 x 120 cm Art.-Nr. 15-110 8.000,»King of Hearts« Unikat, Acryl auf Leinwand mit 23 Karat Blattgold, 2-fach Keilrahmen,  90 x 120 cm Art.-Nr. 15-111 8.000,-

»LOVE NOTE white« Unikat, Acryl auf Leinwand mit 23 Karat Blattgold, 2-fach Keilrahmen, 35 x 35 cm Art.-Nr. 15-113 1.800,-

»Mercedes-Benz SLS AMG« Giclée Print, gedruckt auf 310g Büttenpapier mit lichtechten Tinten, signiert und nummeriert, Auflage 150 Exemplare, Blatt 70 x 50 cm Art.-Nr. 15-050 195,-

»LOVE NOTE Provence« Unikat, Acryl auf Leinwand mit 23 Karat Blattgold, 2-fach Keilrahmen, 25 x 50 cm Art.-Nr. 15-112 1.700,-

»Mercedes-Benz 300 SL« Giclée Print, gedruckt auf 310g Büttenpapier mit lichtechten Tinten, signiert und nummeriert, Auflage 150 Exemplare, Blatt 70 x 50 cm Art.-Nr. 15-051 195,-

»LOVE NOTE violett« Unikat, Acryl auf Leinwand mit 23 Karat Blattgold, 2-fach Keilrahmen, 35 x 35 cm Art.-Nr. 15-114 1.800,-

»LOVE NOTE noir« Unikat, Acryl auf Leinwand mit 23 Karat Blattgold, 2-fach Keilrahmen, 35 x 35 cm Art.-Nr. 15-115 1.800,-

- 19 -


... 1954 in Aschaffenburg geboren, studierte Ulrike Völkl-Fischer Kunsterziehung und Kunstgeschichte an der Universität München. Sie arbeitete zunächst als Kunsterzieherin und gründete 1987 ihr eigenes Atelier mit Werkstatt in Gilching bei München. Ulrike Völkl-Fischer widmet sich der Malerei und der Fertigung von Plastiken. Beide Genres ergänzen und beeinflussen sich. Ihr Interesse gilt der Kunst der Moderne und der Frühzeit, deren Spuren sie auf ihren Reisen nach Mexiko, Kreta, Ägypten oder den Kykladen verfolgt. »Picassos Geliebte« Unikat, Acryl auf Holz, Größe: 67 x 87 cm, im Echtsilber-Unikatrahmen Art.-Nr. 59-085 1.790,-

Die Bilder Ulrike Völkl-Fischer möchte in ihren Bildern nichts abbilden – sie lässt sich von Gefühlen und Stimmungen leiten und begibt sich auf eine Entdeckungsreise. So bedecken zunächst nur Farben und abstrakte Formen die Tafeln oder harte Malgründe. Formen und Strukturen, die unregelmäßige Grundierung, aufgelockert durch Kratzen und Schaben, Stift- und Kreidespuren setzen wie bei bildnerischen Zeugnissen der Urzeit in ihr eine unverbildete Bildwelt frei. Das endgültige Ergebnis entsteht durch viele Übermalungen, bei denen untere Schichten an die Oberfläche dringen. Vervollständigt werden die Inhalte durch strahlende, frische, jedoch niemals grelle Farbigkeit – ein Hauptmerkmal der Bilder von Ulrike Völkl-Fischer. Das Figuren-Werk Ulrike Völkl-Fischers Steinguss-Skulpturen haben einen unverkennbaren Stil und sprechen ihre eigene Sprache. Sie entstehen in einem äußerst aufwändigen Arbeitsprozess mit mehrteiligen Formen und in langwieriger Handarbeit. Bis sie ihr endgültiges Aussehen erreichen, werden sie geschliffen, geraspelt und in einem mehrschichtigen Verfahren mit selbst hergestellten Farben bemalt.

»Große Familie« von Hand gefertigte und bemalte Steinguss-Skulptur, 100 Ex. limitiert, 56 cm Art.-Nr. 59-104 1.790,- 20 -

»Kleine Momente« Unikat, Acryl auf Holz, 30 x 30 cm, im Modellrahmen Art.-Nr. 59-074

»Kleiner König« von Hand gefertigte und bemalte Steinguss-Skulptur, 150 Ex. limitiert, 58 cm Art.-Nr. 59-060 640,460,-

»Spaßvogel Matz« von Hand gefertigte und bemalte Steinguss-Skulptur, 20 x 35 x 8 cm Art.-Nr. 59-101 220,-

»Spaßvogel Piep« von Hand gefertigte und bemalte Steinguss-Skulptur, 16 x 29 x 8 cm Art.-Nr. 59-100 210,-


»Im Land der Nymphen« Unikat, Acryl auf Holz, 120 x 70 cm Art.-Nr. 59-014 2.300,-

»Sommerträume« Unikat, Acryl auf Holz, 80 x 80 cm Art.-Nr. 59-015 1.990,-

»Begegnung im All« Unikat, Acryl auf Holz, 50 x 60 cm Art.-Nr. 59-016 850,-

»Der Landgang« von Hand gefertigte und bemalte Steinguss-Skulptur, 100 Ex. limitiert, 52 cm Art.-Nr. 59-054 1.900,-

»Der kleine Schutzengel Herzenssache« handbemaltes, hochwertiges Resinguss-Objekt Größe: B 16 x H 18 x T 5 cm, im Geschenkkarton, Inklusive 10,- € Spendenanteil für die Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrums Berlin e.V. Art.-Nr. 59-002 69,- 21 -


Gabriele Hagenhoff »Kunst ist für mich eine Brücke zwischen den Menschen. Meine Werke möchten Mut machen über sich selbst hinauszuwachsen und Neues zu wagen«, das ist die Intention der Dipl.-Designerin Gabriele Hagenhoff. 1955 in Rees/Niederrhein geboren, studierte sie von 1979 bis 1984 Keramikdesign an der Fachhochschule Niederrhein, bei Prof. H.J. Albrecht, Prof. D. Crumbiegel und Prof. F. Vehring. Seit 1985 ist Gabriele Hagenhoff freiberuflich als Bildhauerin tätig. Zahlreiche Ausstellungen in Galerien und Museen in Deutschland, Dänemark, Belgien, Luxemburg, Österreich, Schweiz, Italien, Ägypten, Korea, Taiwan und Dubai zeigen das internationale Interesse. Ihre Arbeiten befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen. Der Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit liegt im unikaten Objektbereich, mit den Arbeitsmaterialien Steinzeug, Porzellan und Bronze. Es ist der immerwährende, stets sich erneuernde Tanz des Lebens, den Gabriele Hagenhoffs Skulpturen und Objekte tanzen. Eine Objektsprache die berührt, die bewegt – gerade in ihrer Abstraktion. Ihre Unikat-Arbeiten strahlen eine innere Kraft aus, sie sind voller Energie und Bewegung.

»Ruhe & Bewegung« Unikat-Objekt, Steinzeug mit 22 Kt. Goldauflage, 54 cm Art.-Nr. 94-020 1.900,»Einklang« Unikat-Objekt, Steinzeug mit 22 Kt. Goldauflage, 54 cm Art.-Nr. 94-021 1.900,-

»Nachtschimmer« Unikat-Objekt, Porzellan, 45 cm Art.-Nr. 94-024 1.800,-

»Lichtschimmer« Unikat-Objekt, Porzellan, 40 cm Art.-Nr. 94-023 1.800,-

»Guardian angel« Unikat-Objekt, Steinzeug mit 22 Kt. Goldauflage, 42 cm Art.-Nr. 94-022 1.300,-

- 22 -

»Keilform« Unikat-Objekt, Steinzeug mit 22 Kt. Goldauflage, 25 cm Art.-Nr. 94-025 1.800,-

»Kleine Boote« Unikat-Objekte, Steinzeug mit 22 Kt. Goldauflage, 20 x 6 cm Art.-Nr. 94-026 Set 149,-


Die Künstlerin Rose Richter-Armgart hat eine künstlerische Handschrift entwickelt, mit der sie sich eine Alleinstellung auf dem Kunstmarkt geschaffen hat. 1951 in Braunschweig geboren, studierte sie von 1971-1978 Malerei und Grafik-Design an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig. Bevor sie als freischaffende Künstlerin tätig wurde, arbeitete sie als Restauratorin am Landesmuseum Braunschweig und als Dozentin an der Werkschule in Oldenburg. Seit 2004 hat sie einen Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Luoyang/China und wurde mit dem Professoren-Titel "honoris causa" ausgezeichnet. Rose Richter-Armgart lässt sich keiner Kunstrichtung zuordnen. Ihre Arbeiten sind auf den ersten Blick verführerisch und lenken die Wahrnehmung tiefer, von der Oberfläche weg. Dabei wendet sie eine Maltechnik mit künstlichen Alterungsprozessen an: Die Farben sind aufgerissen, in Schichten angelegt. Als Bildträger wählt sie Leinwände und Holztafeln. Mit einer ausgefeilten Mischtechnik von Ölfarbe, Lack und Firnis, arbeitet sie verschiedene Farbschichten übereinander, so dass hinter dem Hauptmotiv oft verdeckte Details durchscheinen. So schichtet sie gewissermaßen Zeitabschnitte der Entstehung. Eine weitere Besonderheit ist die Verwendung von speziellen alten Lacken und das Einbringen von Blattgold, Blattsilber, Aluminium und Schlagmetall in ihren Bildern.

»Wittmar« Unikat, Diptychon, Acryl auf Holz, je 18 x 135 cm Art.-Nr. 69-020 kpl. 800,-

»Seaside« Unikat, Acryl auf Leinwand, 110 x 80 cm Art.-Nr. 69-019 1.600,-

»Mythos« Unikat, Acryl auf Holz, Farbschichten mit Metallsilber veredelt, 60 x 120 cm Art.-Nr. 69-018 1.900,-

»Wiking« Unikat, Triptychon, Acryl auf Leinwand, je 100 x 50 cm Art.-Nr. 69-021 kpl. 2.600,- 23 -


»Immer schön vorsichtig«

3D-Objekt im Modellrahmen 25 x 29 cm, betitelt und handsigniert Art.-Nr. 45-2372 250,-

Volker Kühn ist der Vater der Objektbilder – er wird oft kopiert, doch nie erreicht. 1948 in Neuenkirchen geboren, studierte er von 1968-72 an der Bremer Hochschule für Gestaltung bei Prof. Schreiter »Plastik« und verwirklichte anschließend seine kinetischen Lichtobjekte, für die er mehrere Preise erhielt. Danach wandte er sich vermehrt der Zeichnung und Grafik zu, die in zahlreichen Ausstellungen in Europa und der ganzen Welt präsentiert wurden.

»Leidensgenossen « 3D-Objekt im Modellrahmen 29 x 25 cm, betitelt und handsigniert Art.-Nr. 45-024 230,-

Seit 1986 setzt er seine Ideen zu kleinen Bühnen um: Dreidimensionale Kunstwerke – einmalig in ihrer Kreativität, Ideenvielfalt und Präzision. Seine »Art in boxes« sind Miniaturwelten, überzeichnete Momentaufnahmen, die den Betrachter schmunzeln lassen. Dabei speist sich sein unerschöpflicher Ideenreichtum aus seiner sensiblen Beobachtungsgabe und Lust am Leben. Augenzwinkernd und stets versöhnlich schafft er dabei eine Distanz vom Betrachter zu den eigenen Schwächen, zu Freude, Liebe und dem Streben nach Erfolg. Mit seinen Objekten ist er auf intern. Messen, unter anderem auf der Art Expo in New York, vertreten.

»Wie neu geboren« (»Ich höre wieder das Gras wachsen«) 3D-Objekt im Modellrahmen 25 x 29 cm, betitelt und handsigniert Art.-Nr. 45-2519 280,-

»Der richtige Durchblick« 3D-Objekt im Modellrahmen 29 x 25 cm, betitelt und handsigniert Art.-Nr. 45-2522 250,-

»Balanceakt« 3D-Objekt im Modellrahmen 43 x 51 cm, auf 150 Ex. limitiert, betitelt und handsigniert Art.-Nr. 45-2520 820,-

- 24 -

»Have a nice day II« 3D-Objekt im Modellrahmen 51 x 43 cm, auf 150 Ex. limitiert, betitelt und handsigniert Art.-Nr. 45-2523 790,-

»Der Kreative II« 3D-Objekt im Modellrahmen 56 x 51 cm, auf 150 Ex. limitiert, betitelt und handsigniert Art.-Nr. 45-2521 850,-


... ist eine Künstlerin mit einem unverkennbaren Malstil. Seit 1987 ist sie freischaffende Künstlerin in Augsburg und kann auf zahlreiche Ausstellungen und Auszeichnungen im In- und Ausland zurückblicken. In Immenstadt geboren, absolvierte Gigi Banini ihre Schulausbildung in Augsburg und Genf. Nach einem Praktikum als Maskenbildnerin am Theater führte ihr Weg sie zu Malstudien in eine Künstlerkolonie in Florenz/Italien. Dieser Aufenthalt und viele Reisen in fernöstliche Länder prägten ihren unverwechselbaren Malstil.

»Fortuna II« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 60 x 60 cm Art.-Nr. 11-101 3.400,-

Farbe als Sprache der Seele In ihren unverwechselbaren Bildern mit häufig sphärenhaften, abstrakten Motiven, bringt sie ihre eigene Phantasie und Lebensfreude zum Ausdruck. Das Leben, die Natur und die Phantasiewelt des Theaters sind wichtige Quellen aus denen die Künstlerin immer wieder schöpft. Dabei schaut sie sich diese Welten sehr genau an, bevor das Bild in ihrer Phantasie entsteht. Farben stehen für Lebensgefühl Gigi Baninis Unikate auf Leinwand sind in einer kräftigen Farbfülle gezeichnet, gemalt und verbinden das Gegenständliche mit dem Abstrakten. Stimmig sind nicht nur die Zusammenstellungen der einzelnen Farben, die übermalt, schattiert oder gebrochen werden, sondern auch die dynamischen Linien, durch die ihre Bilder eine innere Bewegung erhalten. Surreale Kompositionen, umrahmt von naiv anmutenden Elementen, prallen Farben und einem Hauch von südländischer Verspieltheit und Leidenschaft.

»Juliette« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 50 x 70 cm Art.-Nr. 11-102 3.900,-

»Michou« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 23 x 23 cm, in Schattenfugenleiste Art.-Nr. 11-105 800,-

Kunst auf Porzellan und Glas Aus dem Farb- und Formenspiel in den Bildern von Gigi Banini entwickelte die Königliche Porzellanmanufaktur Tettau eine "KünstlerEdition". Dabei werden ihre Bilder und Motive kunsthandwerklich auf ausgewählte Porzellanund Glasformen umgesetzt, die die Kunst von Gigi Banini ansprechend in den Vordergrund stellen. Die Malerei von Gigi Banini ist einzigartig und durch die "Künstler-Edition" nun auch täglich genießbar.

»gioco a palla« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 50 x 70 cm Art.-Nr. 11-104 3.700,-

»Blue Eyes« Schale flach, 30 cm Ø, Art.-Nr. 11-1455 78,90

»Allegra« Vase Porzellan, 21 cm hoch, dreieckig Art.-Nr. 11-3967 63,-

»Allegra« Dose Porzellan, dreieckig mit Deckel, 12 cm hoch Art.-Nr. 11-3972 72,70

»airone« Original, Acryl auf Leinwand, signiert, 40 x 60 cm Art.-Nr. 11-103 2.800,-

»Blue Eyes« Dose mit Deckel 15 cm Ø, Art.-Nr. 11-7888 53,30

»Blue Eyes« Glas-Windlicht 9,5 cm, Art.-Nr. 11-1493 21,70

©Gigi Banini Lizenzen: atelierspuren.de

Weitere Produkte finden Sie unter: www.atelierspuren.de

- 25 -


... war künstlerischer Leiter und Chefplastiker der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen. Auch nach seiner Pensionierung lebt er seine Kreativität aus, z. B. in kleinen, liebevoll gezeichneten Unikaten auf Papier, aus dem Zyklus "Nachtgedanken", 10 x 14,5 cm, signiert, im Modellrahmen 24 x 30 cm

»Tief decolletiert« Art.-Nr. 88-113-R 179,-

»Die Welt der Nixe« Art.-Nr. 88-112-R 179,»Blumenmädchen« Art.-Nr. 88-101-R 179,-

»Miss Beauty« Art.-Nr. 88-114-R

179,-

»Dreh-rum-bum« Unikat-Porzellanskulptur 2011, mit Aufglasurmalerei, 20 x 36,5 x 12 cm Art.-Nr. 47-008 1.690,-

»Herr Müller« Unikat-Porzellanskulptur 2011, Aufglasurmalerei, 27,5 x 20 x 17 cm Art.-Nr. 88-099 1.590,»Frau Müller« Unikat-Porzellanskulptur 2011, Aufglasurmalerei, 30 x 19 x 19 cm Art.-Nr. 88-100 1.590,-

DAS LINDENWERK – MALEREI IN PANIKCOLOR

Der Altmeister des Deutschrocks ist zurück und aktueller als je zuvor! Nach 30 Ausstellungen und unzähligen Bildern zieht Udo Lindenberg mit dem »Lindenwerk« ein persönliches Resümee seiner Malerei. Daraus ist ein Lindenbergsches Feuerwerk für die Sinne entstanden. Von Udo Lindenberg selbst ausgewählte Songtexte, Zitate und Sprüche geben dem Kunstbildband eine unverwechselbare Note. Ein Muss für alle Udo Lindenberg-Fans! »DAS LINDENWERK« – handsigniert, limitiert, 288 Seiten, ca. 300 sw- und farbige Abbildungen auf schwerem Bilderdruck, Premium-Hardcover im Großformat 24 x 30 cm Art.-Nr. 47-001 49,95

- 26 -

Offiziell autorisierte Galerie von Udo Lindenberg!

»No Panik« Unikat 2008, Mischtechnik auf Künstlerpapier, 36 x 48 cm, handsigniert, im Modellrahmen, Spezialglas mit UV-Schutz, 70 x 58 cm Art.-Nr. 47-008 2.990,-

Weitere Unikate von Udo Lindenberg finden Sie unter: www.atelierspuren.de


Jutta Votteler Ihr künstlerisches Werk hat eine magische Anziehungskraft, die den Betrachter auffordert, Momente der Ruhe und Besinnlichkeit im Alltag zu finden. Seit über 20 Jahren ist die einzigartige Bildsprache von Jutta Votteler ein fester Bestandteil in der zeitgenössischen Kunstszene.

1959 in Ludwigshafen/Rhein geboren, studierte Jutta Votteler von 1978 bis 1984 Kunsterziehung und Germanistik an der Johannes-GutenbergUniversität Mainz. 1983 erhielt sie ein Förderstipendium zum Thema Farbholzschnitt und -radierung und war anschließend als Kunsterzieherin tätig. Seit 1991 ist Jutta Votteler freischaffende Künstlerin und erhielt bis 1996 einen Lehrauftrag für Farbradierung und -holzschnitt an der Universität Kaiserslautern. Seit 2001 lebt und arbeitet sie in Berlin. Ihre Arbeiten werden in zahlreichen Galerien und diversen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Als kosmopolitische Künstlerin hat sie sich auf der ganzen Welt umgesehen und inspirieren lassen und trotzdem sind ihre Werke unverwechselbare eigene Schöpfungen, die gerade aus dem "anders" ihre eigene Bildsprache entwickelt. Ihre Bilder zeigen verschiedene Genre: Stillleben, Stadtkulissen, allegorische Tierbilder, reale Landschaften und vor allem dichte Kompositionen aus einem reichen Fundus einer exotischen Tier- und Pflanzenwelt. Ob Radierungen oder unikate Ölgemälde – in den Kunstwerken von Jutta Votteler sieht man welches künstlerische Potenzial an Ausdruckskraft durch Farbenvielfalt in ihr steckt.

»Eulenquintett« Original Farbradierung 2013, auf 150 Ex. limitiert, handsigniert und nummeriert, Motiv 30 x 38 cm, Blatt 50 x 60 cm Art.-Nr. 94-033 280,-

»Kleiner Blumenfreund« Original Farbradierung 2013, auf 150 Ex. limitiert, handsigniert und nummeriert, Motiv 14 x 11 cm, Blatt 34 x 30 cm, Art.-Nr. 94-034 95,-

»Kleine Gartenbesucher« Original Farbradierung 2012, auf 120 Ex. limitiert, handsigniert und nummeriert, Motiv 38 x 60 cm, Blatt 55 x 76 cm Art.-Nr. 94-035 460,-

»Träumende Lilien« Künstleredition, Vase, 27 cm, Art.-Nr. 94-7984 82,60

©Jutta Votteler Lizenzen: atelierspuren.de

»Kleine Gartenbesucher« Künstleredition, Vase, 16 cm, Art.-Nr. 94-7953 43,60 Weitere Produkte finden Sie unter: www.atelierspuren.de

»Blumen für Dich« Original Farbradierung 2012, auf 150 Ex. limitiert, handsigniert und nummeriert, Motiv 48 x 40 cm Art.-Nr. 94-001 440,im Echtsilber-Modellrahmen 75 x 68 cm Art.-Nr. 94-001-R 990,-

- 27 -


Devin Miles ... ist ein Shooting-Star der deutschen Kunstszene. 1961 in Krefeld geboren, widmete er sich von 1990 bis 2004 der Acryl- und Ölmalerei sowie dem Grafikdesign. Ab 2005 führte ihn seine künstlerische Laufbahn zum Siebdruck und er setzte seine Erfahrungen in eine gelungene Symbiose aus Siebdruck, Airbrush und Malerei um. Devin Miles schuf eine eigene, neue Stilrichtung der Moderne. Seine Arbeiten sind eine Hommage an die Pop Art und eine bunte Welt der Idole: Marilyn Monroe, Audrey Hepburn, James Dean, Steve McQueen und Paul Newman sind Stars ihrer Zeit. In seinen Werken lässt er diese Idole wiederauferstehen und nimmt den Betrachter mit auf eine Zeitreise durch die Metropolen dieser Welt. Heute lebt und arbeitet Devin Miles in Hamburg. Er ist ein bedeutender Künstler der Gegenwart und hatte bis jetzt erfolgreiche Ausstellungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Dänemark und USA. Außerdem fertigte er Auftragsarbeiten für Heidi Klum, Seal, Anastasia, Shakira, Telekom, Seat, VW und Audi. Mit ansprechenden Motiven, dynamischem Duktus, komplexen Darstellungsformen und einer ausgereiften Technik belebt Devin Miles die Kunstszene. Dabei verbindet er die freie Malerei mit einem ausgeklügelten und Fingerspitzengefühl erfordernden Siebdruckverfahren zu fotorealistischen Bildern auf handgebürsteten Aluminiumplatten. Dieses Material trägt wesentlich zu der erstaunlichen Wirkung seiner Motive bei. Alle Kunstwerke sind reine Handarbeit, von der Grundierung über die Malerei mit Farbverläufen bis hin zum Handsiebdruck und tragen sein Gecko-Symbol als Signatur.

»Tiffany« Malerei, Airbrush und Siebdruck auf gebürstetem Aluminium, 100 x 100 cm, auf 49 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-031 2.990,-

»King of Cool« Malerei, Airbrush und Siebdruck auf gebürstetem Aluminium, 150 x 100 cm, auf 49 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-032 4.490,-

»Like a Lady« Malerei, Airbrush und Siebdruck auf gebürstetem Aluminium, 100 x 130 cm, auf 39 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-033 3.990,-

- 28 -

Sonder-Edition »The Champ – Bernd Rosemeyer« Malerei, Airbrush und Siebdruck auf gebürstetem Aluminium, 150 x 100 cm, auf 19 Exemplare limitiert, nummeriert und handsigniert Art.-Nr. 86-001 4.490,-


Der weltberühmte New Yorker Popart-Künstler James Rizzi (1950-2011) wurde im Stadtteil Brooklyn geboren und gehört zu den anerkanntesten Künstlern der USA. Er besuchte die »University of Florida« in Gainesville und absolvierte 1974 seinen Abschluss in Malerei, Grafik und Bildhauerei. In den ersten Jahren verkaufte Rizzi seine Druckgrafiken und Gemälde auf den Straßen von New York, bis er sich 1977 u.a. mit Andy Warhol und Roy Lichtenstein an der Gemeinschaftsausstellung "Thirty Years of American Printmaking" im Brooklyn Museum beteiligte. Seitdem hat er an unzähligen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen und feierte weltweite Erfolge.

©James Rizzi

James Rizzis Bilder deuten auf einen optimistischen Künstler hin, der das Leben und vor allem seine Heimatstadt New York liebte. Seine Bilder sind bunt, lebensfroh und verspielt. James Rizzi war ein begnadeter Künstler, der durch seine naive Kunst und die von ihm entwickelte 3D-Grafik unverkennbar ist. Es macht große Freude seine Kunstwerke zu entdecken, denn sie verkörpern eine ausgelassene Fröhlichkeit bis ins Detail. James Rizzi hatte es geschafft, die kindlichen Eigenschaften in sich lebendig zu halten: Neugier, naive Lebensfreude und Spaß am Bunten. Mit diesen positiven Eigenschaften gestaltete er seine typische Bilderwelt, aber auch triste Hauswände, ein Flugzeug, Dinge des täglichen Lebens und sogar Sonderbriefmarken. Seit vielen Jahren gilt er als legitimer Nachfolger der Pop-Art-Legenden Andy Warhol und Keith Haring.

»TOTEM POLE« 3D-Originalgrafik, 1994, auf 350 Exemplare limitiert, nummeriert und von James Rizzi handsigniert, Größe 7 x 20 cm, im Modellrahmen, 30 x 40 cm Art.-Nr. 73-00534-R 480,-

»THE ROMANCE OF THE SEA« 3D-Originalgrafik, 2008, 17 x 17 cm, auf 350 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, im Modellrahmen, 46 x 46 cm Art.-Nr. 73-10064-R 1.490,-

»IT's NICE TO BE LOVED« 3D-Originalgrafik, 2002, auf 350 Exemplare limitiert, nummeriert und von James Rizzi handsigniert, Größe 7,5 x 5 cm, im Modellrahmen, 28 x 20 cm Art.-Nr. 73-00522-R 420,-

»BUSTING ALL OVER« 3D-Originalgrafik, 1995, auf 350 Exemplare limitiert, nummeriert und von James Rizzi handsigniert, Größe 26 x 16 cm, im Modellrahmen, 50 x 40 cm Art.-Nr. 73-00500-R 790,-

»FROM THE ANGELS ABOVE« 3D-Originalgrafik 2010, 9 x 6 cm, auf 350 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, im Modellrahmen 24 x 20 cm Art.-Nr. 73-10099-R 380,-

»The Key to the City« Porzellan-Schlüsselbrett, 30 x 2 x 18.5 cm, halten insgesamt fünf Schlüssel für Sie bereit Art.-Nr. 73-26347 69,»A Great Time in My City« Hochwertig verarbeitete Wanduhr in Glas 30,5 x 30,5 cm Art.-Nr. 73-26297 89,-

»Flower Pot Heads« Glas-Windlicht, 10 cm Art.-Nr. 73-26248 24,95 »Feel the Love« Schale, Porzellan, 23.5 x 23. x 5 cm Art.-Nr. 73-26214 79,-

»A Cup of Love« zweiteiliger Kaffeebecher Art.-Nr. 73-26180 29,95

»A Rizzi City« zweiteiliger Kaffeebecher Art.-Nr. 73-26156 29,95

»The Beauty of Birds« Schale, Porzellan, 16 x 16 x 4 cm Art.-Nr. 73-26222 59,-

»A Peace of Love« Glas-Windlicht, 10 cm Art.-Nr. 73-26230 24,95

»A Fun Flock« zweiteiliger Kaffeebecher Art.-Nr. 73-26206 29,95

- 29 -


... wurde 1962 in Münster geboren und ist seit 1995 als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre künstlerische Ausbildung absolvierte sie an der Europäischen Akademie für bildende Kunst in Trier und durch Studienaufenthalte in England, Schweden, Italien, Russland, Frankreich, Spanien und Dänemark.

Andrea Ottenjann faszinieren Gegensätze. Die Leichtigkeit von weiblich zarten, hauchdünnen, sinnlichen Kleidern in reizvollem Kontrast zu einem sandig gespachtelten Hintergrund. Dabei baut sie ihre Bilder feinschichtig und teilweise vielschichtig mit starker Dynamik auf. Die Farben fließen, werden abgekratzt, gespachtelt, gewischt, übermalt, aber immer mit einem großen Maß an Feinfühligkeit und Intuition sowie einer höchst sensiblen Farbigkeit. Andrea Ottenjann lässt sich nicht von Mode, Trends oder Stilfestlegungen, sondern nur von ihrer Freude am kreativen Tun leiten. Ihre Themengebiete ziehen sich durch die unterschiedlichsten Bereiche. Dabei ist die Farbe für sie immer Ausdruck von Empfindungen und Sehnsüchten: die vitale Lebensenergie der Farbe Rot, Spuren in gedecktem Weiß, Andeutungen von Landschaften und Objekten... Andrea Ottenjanns Bilder können rauschhaft bunt sein, voller Intensität, aber auch zurückhaltend, beinahe zart sein. Doch eines ist allen Werken eigen: Sie lassen dem Betrachter Raum für eigene Interpretationen und die positive Kraft eines Bildes spüren.

»Primaballerina« Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, signiert, 60 x 50 cm Art.-Nr. 78-005 650,-

- 30 -

»Der Nussknacker« Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, signiert, 100 x 130 cm Art.-Nr. 78-004 1.600,-

»Rotes Tanzkleid« Unikat, Mischtechnik auf Leinwand, signiert, 60 x 140 cm Art.-Nr. 78-006 1.200,-


Armin Mueller-Stahl

Foto: Dr. Julia Hümme

...1930 in Tilsit geboren, gehört zu den klassischen künstlerischen Mehrfachbegabungen der deutschen Kulturgeschichte, wie z.B. Hermann Hesse, Ernst Barlach und Oskar Kokoschka.

Armin Mueller-Stahl, der bedeutendste lebende deutsche Schauspieler und studierte Konzertgeiger sagt von sich: "Das Malen, Schreiben, Musizieren und die Schauspielerei gehören für mich einfach zusammen." Wer sich mit der Persönlichkeit Armin MuellerStahl und seinem graphischen Lebenswerk befasst, erkennt schnell, dass er weitaus mehr darstellt, als generell in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Der oft als aristokratisch wahrgenommene Charakterdarsteller ist seit mehr als fünf Jahrzehnten bildkünstlerisch tätig. Armin Mueller-Stahl macht neugierig auf Kunst und nimmt den Betrachter mit auf eine Reise in seine Welt. Seine Arbeiten zeigen ihn als wachen, fantasievollen Weltbürger, der die Kultur der Welt als ganz normalen Bestandteil des täglichen Lebens sieht. Dies führt in seiner Betrachtung immer wieder zu Auseinandersetzungen mit seinen gesehenen und erlebten Eindrücken. Die genaue Beobachtung seiner Umgebung bedeutet für ihn als bildender Künstler sehr viel – Gestik und Mimik sind für ihn Schlüssel zur Seele. Seine intensiven Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen sind geprägt von individueller Handschrift mit sicherem Strich und großartigem Umgang mit Farbe. Armin Mueller-Stahl gelingt, was nur wenige schaffen: Parallel zu einer beeindruckenden Schauspielkarriere entsteht ein ebensolches Bildwerk, das bereits in Museen und an wichtigen internationalen Ausstellungsorten begeistert gefeiert wurde und Kunstkenner und -sammler gleichermaßen begeistert.

»Gesichter der Großstadt« Farbradierung und Aquatinta, 12,5 x 19,5 cm, Blatt 19,5 x 30 cm, signiert und numeriert, Auflage 200 Exemplare, inkl. Drehbuch zur UTZ-Szene Art.-Nr. 81-236 168,-

»Die letzte Scholle« Unikat 2009, Mischtechnik auf Papier, signiert, 59,5 x 41,8 cm Art.-Nr. 81-010 3.900,-

»Ohne Titel« Unikat 2003, Mischtechnik auf Papier, signiert, 41,7 x 59,2 cm Art.-Nr. 81-011 4.200,»Dancing in the street« Original Farblithographie, auf 180 Ex. limitiert, nummeriert, signiert, Blatt/Bild 21 x 30 cm Art.-Nr. 81-240 148,-

»Zwei Seelen« Orig. Farblithographie, auf 180 Ex. limitiert, nummeriert, signiert, Blatt/Bild 21 x 30 cm Art.-Nr. 81-241 148,-

»Cavalia« Orig. Farbradierung und Aquatinta, auf 200 Ex. limitiert, nummeriert, signiert, Bild 21 x 30 cm, Blatt 35 x 45 cm Art.-Nr. 81-237 340,- 31 -


»Goudgele gloed, 2008« Original-Siebdruck, auf 180 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 28,5 x 67 cm, Blatt 78 x 40,5 cm, Art.-Nr. 91-021 750,-

... wurde 1938 in Ootmarsum/NL geboren. Nach einer Ausbildung zum Schaufenstergestalter studierte er bis 1962 Grafikdesign an der Akademie für Kunst und Industrie in Enschede und gründete 1968 eine Werbeagentur.

Das Malen ist für Ton Schulten seit jeher ein "Abenteuer mit Farbe und Leinwand". So widmete er sich ab 1989 ausschließlich seiner Leidenschaft – der abstrakten Malerei mit geometrischen Formen. Ton Schulten's Bestreben war es von Anfang an, auf eine Art und Weise zu malen, die noch niemand vor ihm gezeigt hatte. Ab 1992 entdeckt er die Twenter Landschaft als Motiv und Inspirationsquelle. Es entstehen große, fast mystische, an den Kubismus erinnernde Gemälde mit Wäldern, Heidefeldern, Maisackern und imaginären Dörfern und Städtchen. Mit seinen ebenso charakteristischen wie farbenprächtigen Landschaftsmosaiken ist Ton Schulten der Maler des Konsensismus und einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler. Seine Werke haben einen expressionistischen Charakter und sind eine Hymne auf die Kraft der Farben. Dabei ist Rot für ihn die Farbe der Wärme, Grün steht für die Natur und ihre angenehmen Düfte. Gelb und Orange assoziiert er mit Freudenfesten und der Sonne. Ton Schultens Bilder zeugen vom glücklichen Einverständnis mit dem Leben und einem Dasein im Einklang, im Konsens mit der Natur. Er schafft in seinen paradiesischen, mosaikhaften Lichtlandschaften eine neue, poetische Wirklichkeit voller Lebensfreude.

»Am Wasser« Porzellan-Vase 28 cm, geschwungene Form Art.-Nr. 91-6362 120,10 »Der weiße Bauernhof« Porzellan-Vase, 20 cm, geschwungene Form Art.-Nr. 91-6355 86,20

»Winter, 2006« Original-Siebdruck, auf 180 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 60 x 60 cm, Blatt 92 x 98 cm, Art.-Nr. 91-022 1.050,-

»Over de heuvels, 2008« Original-Siebdruck, auf 180 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 110 x 37 cm, Blatt 120 x 47 cm, Art.-Nr. 91-023 1.100,»Rondom de hoeve I, 2009« Original-Siebdruck, auf 180 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 40 x 59 cm, Blatt 60 x 79 cm, Art.-Nr. 91-024 750,-

© Ton Schulten Lizenzen: atelierspuren.de »Herbst« Frühstücksteller 21 cm Art.-Nr. 91-4471 43,30

»Frühling« Becher Art.-Nr. 91-6393 28,-

- 32 -

»Frühling« Mocca-/Espressotasse mit Untere Art.-Nr. 91-6379 34,20

»Rondom de hoeve II, 2009« Original-Siebdruck, auf 180 Ex. limitiert, nummeriert und handsigniert, Motiv 40 x 59 cm, Blatt 60 x 79 cm, Art.-Nr. 91-025 750,-

»Sommer« Kaffeetasse mit Untere Art.-Nr. 91-6430 40,10

»Sommer« Frühstücksteller 21 cm Art.-Nr. 91-6454 43,30

»Herbst« Kaffeetasse mit Untere Art.-Nr. 91-4488 40,10

Weitere Produkte finden Sie unter: www.atelierspuren.de

»Winter« Becher Art.-Nr. 91-4549 28,-

»Winter« Frühstücksteller 21 cm Art.-Nr. 91-4525 43,50

»Winter« Kaffeetasse mit Untere Art.-Nr. 91-4563 40,10


Paz Sanz

... wurde 1968 in Zaragoza/Spanien geboren und lebt seit über 20 Jahren in den Niederlanden. »African woman« Unikat-Skulptur, Keramik, 43 x 42 x 26 cm, ohne Podest Art.-Nr. 103-001 1.390,-

Während der letzten 10 Jahre hat sie an über 100 Ausstellungen in Belgien, Frankreich, Deutschland, Spanien und den Niederlanden teilgenommen. In der künstlerischen Welt von Paz Sanz dreht sich alles um Weiblichkeit, insbesondere die der afrikanischen Frauen. Sie fühlt sich zu ihnen hingezogen und ist begeistert von ihrer Kultur, ihrer Freude und vor allem der Art und Weise, wie sie auf Schwierigkeiten reagieren. In ihren Skulpturen versucht Paz Sanz einen Moment der Ruhe und Klarheit einzufangen. Es sind einfache Frauenfiguren, voller Kraft, innerer Energie, ohne Vorspiegelungen, in der Lebensmitte einer Geschichte, mit starkem, sinnlichen Gefühlsausdruck: Tochter, Mutter, Partner, Geliebte, Freundin... Frauen von vielen Welten – nackt – es könnte jede von uns sein. Gerade so, wie eine Skizze eines Lebens, jedoch ausdrucksstark und ansprechend. Die Formensprache von Paz Sanz ist stark beeinflusst durch Reisen, auf denen sie vieles aus erster Hand erfahren durfte. Sie begann ihre Skulpturen in einem kleinen Format zu fertigen, aber ihre Herausforderung war die Größe, und so entschied sie sich maßstäblich zu arbeiten – das reale Leben einzufangen und widerzuspiegeln. Dabei ist Ton für Paz Sanz das unikate Material mit dem sie bewusst einen kreativen Ausdruck verschaffen kann – absichtlich oder unbewusst gestalten kann. Die Farben entstehen pro Schicht gerade wie die Geschichten, die einen Menschen formen. Tanzend zwischen Form und Funktion setzt sie ihre Ideen und Wünsche um, experimentiert mit den Möglichkeiten, um sie dann dem Willen des Materials zu überlassen und zusammen mit der Flamme in ihre endgültige Form und Farbe zu bringen.

»Hypnose« Unikat-Skulptur, Keramik, 50 x 53 x 27 cm, ohne Podest Art.-Nr. 103-002 1.390,-

»to the sun« Unikat-Skulptur, Keramik, 63 x 85 x 37 cm, ohne Podest Art.-Nr. 103-004 1.890,-

»deeply in love« Unikat-Skulptur, Keramik, 38 x 50 x 23 cm, ohne Podest Art.-Nr. 103-003 1.390,-

»Meditation« Unikat-Skulptur, Keramik, 46 x 63 x 38 cm, ohne Podest Art.-Nr. 103-005 1.890,-

- 33 -


Markuss Göpfert wurde in Dresden geboren. Nach einer Lehre zum Zimmermann absolvierte er ein Schlagzeugstudium an der Future Music School in Aschaffenburg und war Bandmitglied der Bands „Resistance“ und „Letzte Instanz“. Seit 2004 arbeitet er als freischaffender PopArt-Künstler in Dresden und hat an zahlreichen Gruppenausstellungen teilgenommen. Markuss Göpfert versucht von jeher das Leben eher leicht zu nehmen. In diesem Sinne hat er seine Kunstfigur „Muffin“ mit unverwechselbaren Merkmalen geschaffen – ausgestattet mit drei Haaren und drei Fingern, auf drei Zehen. Mal heiter, mal ironisch, lebens- und farbenlustig, springt der Muffin bzw. die Muffine durch seine Bilderwelt. Sie stehen in der Tradition der klassischen Pop-Art der 50er- bis 80er-Jahre. Seine Themen sind das Leben, die Liebe und alltägliche Begebenheiten. In den Werken von Markuss Göpfert steht das Herz aber nicht nur für die Liebe, sondern auch für alle verwandten Werte wie Freude am Leben, Freundschaft, Lachen und Fröhlichsein. Seine Bilder sprühen vor Witz und Hintersinn und stecken geradezu an mit ihrer Fröhlichkeit. Dabei stehen Spontanität und Leichtigkeit der Motive im Gegensatz zur präzisen Ausführung seiner Malereien in Acryl auf Leinwand. Mit seinen Muffins möchte Markuss Göpfert unseren Alltag mit einer Prise Humor versehen. „Meine Vision ist es“, sagt er, „dass irgendwann jeder einen lustigen Muffin hat, der ihn persönlich durch den Tag begleitet, vom Aufstehen bis zum Schlafengehen.“

»Hosenträger sind wieder modern« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 70 x 100 cm, in Schattenfugenleiste Art.-Nr. 102-001 2.300,-

Muffin

»Zwischen Himmel und Erde bin immer noch ich I« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 60 x 80 cm, in Schattenfugenleiste Art.-Nr. 102-002 2.000,-

»Zwischen Himmel und Erde bin immer noch ich II« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 60 x 80 cm, in Schattenfugenleiste Art.-Nr. 102-003 2.000,-

Patrick Preller ... ist als freischaffender Künstler in Fürth tätig. Themenschwerpunkt seiner Werke sind freundliche Monster, die er in Metall zum Leben erweckt. Die von ihm entwickelten Figuren werden zwar „Monster” genannt, haben aber nichts furchteinflößendes an sich. Stattdessen zaubern sie durch ihr farbenfrohes und unerwartetes Auftreten ein Lächeln ins Gesicht der Betrachter. Als individuell gefertigte Wesen, die nur wenigen anatomischen Gesetzen gehorchen, sind sie dennoch als Angehörige der Monster-Familie erkennbar. Allen gemeinsam ist ihre angenehme Leichtigkeit, Transparenz und Fröhlichkeit. - 34 -

»Monster-Früchtchen« Aluminium Skulptur, lackiert, limitiert auf 10 Exemplare, nummeriert, signiert, 60 x 110 cm Art.-Nr. 104-001 840,-

»Hallo-Monster« Aluminium Skulptur, lackiert, 60 x 116 cm Art.-Nr. 104-002 680,-


»Warten auf den Richtigen« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 120 x 70 cm Art.-Nr. 102-004 2.600,-

»Für Dich I« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 40 x 40 cm Art.-Nr. 102-006 990,-

»Wahre Freundschaft« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 80 x 120 cm Art.-Nr. 102-005 2.600,-

»Für Dich II« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 40 x 40 cm Art.-Nr. 102-007 990,-

»Für Dich III« Unikat, Acryl auf Leinwand, signiert, 40 x 40 cm Art.-Nr. 102-008 990,-

»Happy Birthday Monster« lackierte Stahl Skulptur, auf 30 Ex. limitiert, nummeriert, signiert, 39 x 32 cm Art.-Nr. 104-003 150,-

»Green-Monster« lackierte Stahl Skulptur, auf 30 Exemplare limitiert, nummeriert, signiert, 39 x 32 cm Art.-Nr. 104-004 150,-

»Lucky-Monster« lackierte Stahl Skulptur, auf 30 Exemplare nummeriert, signiert, 38 x 35 cm Art.-Nr. 104-005 150,-

»Ahoi-Monster« lackierte Aluminium Skulptur, auf 30 Exemplare limitiert, nummeriert, signiert, Ø 56 cm Art.-Nr. 104-006 260,- 35 -


Eva Roucka

»Cello-Lady« Unikat-Becher, Porzellan/Keramik, 12,5 cm, 7,5 cm Ø Art.-Nr. 95-238 169,-

... ist eine der "grande dame" der Skulpturen-Künstler mit einer unverkennbaren Formensprache. Sie arbeitet in Ton, Holz und Granit... Sie zeichnet, malt und formt... Sie nutzt die Töpferscheibe, den Meißel, die Säge und den Winkelschleifer...

Eva Roucka wurde 1951 in Pilsen geboren. Von 1969 bis 1972 besuchte sie die Kunstschule für Grafik und von 1974 bis 1979 die Keramik-Kunstschule in Prag, von 1979 bis 1982 die Kunsthochschule in Paris. Zahlreiche Ausstellungen in Paris, Zürich, Los Angeles, Brüssel, München, Baden-Baden, Prag, Lyon und Genf und diverse Kunstpreise zeichnen ihre Arbeiten aus. 1991 erhielt sie den Golden Price von Mexico, 1992 den 1. Preis und Public Prize France, 1992 den Honorable Mention Mino in Japan und 1996 den 1. Kunst-Preis auf Sardinien. Eva Roucka arbeitet heute in ihren Werkstätten in Frankreich und Tschechien. Mit absoluter Leidenschaft fertigt sie monumentale, schwebende Skulpturen mit kleinen, lustigen und charakteristischen Merkmalen. Eva Rouckas Unikat-Figuren und Objekte reflektieren Lebensfreude und Optimismus.

»On the road« Unikat-Skulptur, Porzellan/Keramik, 25 x 23 x 14 cm, ohne Podest Art.-Nr. 95-220 490,-

»Schwimmerin Luise« Unikat-Becher, Porzellan/Keramik, 12,5 cm, 7,5 cm Ø Art.-Nr. 95-239 169,-

»Harley-Driver« Unikat-Becher, Porzellan/Keramik, 12,5 cm, 7,5 cm Ø Art.-Nr. 95-240 169,-

»Gib Gas Gustav« Unikat-Skulptur, Porzellan/Keramik, 40 x 28 x 24 cm, ohne Podest Art.-Nr. 95-236 790,-

»Bessere Gesellschaft« Unikat-Vase, Keramik/Porzellan, 55 cm, 26 cm Ø Art.-Nr. 95-237 1.600,-

»Hühnertratsch« Unikat-Skulptur, Keramik/Porzellan, 63 x 55 x 25 cm, ohne Podest Art.-Nr. 95-253 1.990,»Kisses for you« Unikat-Skulptur, Porzellan/Keramik, frostsicher, 60 x 128 cm Art.-Nr. 95-007 2.900,- *

Unikat-Skulpturen als Flaschenverschluss Porzellan/Keramik auf Korken »Kaiser Franz Joseph« 9 cm, Art.-Nr. 95-106 59,-

»Kaiserin Marie Theresia« 10,5 cm, Art.-Nr. 95-107 59,-


Ihre Bestellung... Unser Bestellservice ist kundenfreundlich. Sie können Ihre Bestellwünsche per Fax, eMail und natürlich telefonisch durchgeben. Gerne beraten wir Sie am Telefon oder helfen Ihnen, falls Sie einmal die Artikelnummer nicht zur Hand haben. Wir werden Ihren Wunschartikel ausfindig machen. Wie lange müssen Sie auf Ihre Bestellung warten? Ihre Bestellung bearbeiten wir so schnell wie möglich. Da viele Produkte in Handarbeit hergestellt werden, kann es vereinzelt zu längeren Lieferzeiten und kleinen Abweichungen kommen. Sollte ein Artikel nicht vorrätig sein, werden wir Sie per eMail informieren. Wir versenden Ihre Wunschartikel auf unkomplizierte Weise. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschland mit einem pauschalen Versandkostenanteil von 4,90 € per Paketdienst. Kleiner Tipp: Ab 100 € Bestellwert versenden wir versandkostenfrei. Der Versand ins Ausland erfolgt auf Rückfrage. Ausnahme: Artikel mit diesem Zeichen sind schwergewichtiger, die wir per Spedition liefern. Pauschale Frachtkosten innerhalb Deutschland 19,90 €/Paket.

PLZ 

Ort

_____________________________________________________________________________________________

49716 Meppen Straße

_____________________________________________________________________________________________

Vorname Name

Lieferanschrift

Ich wünsche den Geschenk-Service

Telefon 

Fax

eMail

_____________________________________________________________________________________________

PLZ 

Ort

_____________________________________________________________________________________________

Straße

»Ich weiß nicht« 9 cm Art.-Nr. 95-105 59,- 37 -

_____________________________________________________________________________________________

»Advocat« 8 cm Art.-Nr. 95-101 59,-

Name

»Surprise« 9,5 cm Art.-Nr. 95-110 59,-

Rechnungsanschrift

Vorname

»Clown Pippo« Unikat, Karton auf Holz, Acryl/Ölpastell kreide/Kohle, 43 x 46 cm im Echtsilber Modellrahmen Art.-Nr. 95-523 1.390,-

_____________________________________________________________________________________________

Antwort

»Fruit Cocktail« Unikat, Karton auf Holz, Acryl/Ölpastellkreide/Kohle, 36 x 40 cm im Echtsilber Modellrahmen Art.-Nr. 95-525 890,-

_____________________________________________________________________________________________

Das Porto übernehmen wir gerne für Sie.

»Enjoy the life« Unikat, Karton auf Holz, Acryl/Ölpastellkreide/Kohle, 55 x 73 cm im Echtsilber Modellrahmen Art.-Nr. 95-502 2.400,-

Atelierspuren Kunst & Design Fillastraße 13

Unsere Produkte und Preise Alle Produkte wurden von uns mit großer Sorgfalt ausgewählt. Die Darstellung erfolgt nicht in Originalgröße. Die Preise gelten nach Verfügbarkeit und enthalten die gesetzliche MwSt. Für versehentlich falsche Produktbeschreibungen und Preisauszeichnungen wird nicht gehaftet.


... und einfach bezahlt. Im Regelfall liegt Ihrer Lieferung die Rechnung bei, die Sie bitte innerhalb von 8 Tagen begleichen. Noch bequemer ist es per Bankeinzug. Hierzu teilen Sie uns bitte Ihre Bankverbindung mit. Und wenn mal etwas schief geht? Kein Problem – wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre sachliche Kritik. Wir sind ein kleines, flexibles Team, das auf Ihre Wünsche und Anregungen eingeht. Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel.

Young ART – für Sie entdeckt:

Irren ist menschlich... Sollte Ihnen Ihr Wunschartikel doch nicht gefallen, so haben Sie die Möglichkeit, diesen innerhalb von 5 Tagen zurückzusenden. Bitte frankieren Sie Ihre Rücksendung. Dennoch hoffen wir, dass Ihnen die von Ihnen bestellten Produkte gefallen und Freude bereiten. Möchten Sie jemanden eine Freude bereiten? ...dann nutzen Sie unseren Geschenk-Service. Zusammen mit einem persönlichen Gruß versenden wir die Wunschartikel hübsch verpackt an Ihre Lieben. Sie möchten den Geschenk-Service für Ihr Unternehmen nutzen oder sich z.B. mit GeschenkGutscheinen bei Geschäftspartnern oder Mitarbeitern bedanken? Auch das ist unser Service für Sie und Ihr Unternehmen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sollten Sie Fragen haben, so sprechen Sie uns gerne an! Atelierspuren Kunst & Design Telefon 05931 93100 • Fax 05931 931020 • eMail: info@atelierspuren.de

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Stand: 1. Dezember 2013

Bestellkarte Anzahl

Art.-Nr.

Artikel-Bezeichnung

Einzelpreis

Gesamtpreis

»Pinewood flowers« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand mit extra starken Farbauftrag, signiert, 70 x 90 cm Art.-Nr. 106-001 1.200,-

Detail des extra starken Farbauftrags

zzgl. Versandkosten 4,90 €. Ab 100 € Warenwert versandkostenfrei (innerhalb D) per Spedition grundsätzlich zzgl. 19,90 €/Paket (innerhalb D)

Gesamtpreis

Ich bestelle verbindlich und bezahle: per Rechnung

per Bankeinzug

»Lucky Bird« Outdoor-Objekt, Glas mit Edelrost, 127 cm hoch Art.-Nr. 44-3211 1.800,-* »Chamäleon« Outdoor-Objekt, Glas mit Edelrost, 140 cm Art.-Nr. 44-3601 1.995,-*

Bank______________________________________________________________________ BLZ_______________________________ Konto-Nr.________________________________

Datum/Unterschrift___________________________________________________________

- 38 -


Charlotte Elfring

»blue lagoon« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, signiert, 50 x 40 cm Art.-Nr. 106-002 900,-

... ist mehr als eine "normale" Schülerin. Mit ihren 16 Jahren ist sie talentiert und auf einem guten Weg, Ihren künstlerischen Stil zu finden. 1997 in den Niederlanden geboren, verbrachte Charlotte einige Jahre ihrer Kindheit mit ihren Eltern in Südafrika und Kanada, heute lebt sie in Deutschland. Vom Naturtalent zur Malerei. Charlotte brennt für ihre Malerei und hat große Meister als Vorbilder. Sie erschließt sich die Welt der großen Künstler, indem sie Bücher der Kunstwissenschaft regelrecht verschlingt. Seit vielen Jahren malt Charlotte wie fotografiert, aber eine besondere Leidenschaft hegt sie in ihren detaillierten Farbkompositionen – dem "Power-Painting". In ihnen kann der Betrachter Bilder, Figuren und Szenen entdecken, die sie während ihrer vielen Farbschichten minuziös darin versteckt hat. Als Galeristin bin ich immer auf der Suche nach Talenten und Kunstwerken, die die Menschen

Ausstellungs-Eröffnung "Charlotte Elfring" anlässlich des Weltmädchentages mit Hannelore de Hoogd und dem Künstler Ton Schulten

berühren. Charlotte hat ein besonderes Talent – sie hat Mut zur Farbe und ein sehr gutes Farbempfinden. Junge Künstler haben es jedoch nicht leicht: sie finden nur schwer Zeit und Raum zu "reifen". Gerade in den Anfangsjahren sind junge, talentierte Künstler auf vielfältige Unterstützung angewiesen, um eine eigene Position und individuelle künstlerische Entfaltung zu entwickeln. Ich werde Charlotte auf ihrem künstlerischen Weg begleiten.

»sabbatical feeling« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, signiert, 30 x 40 cm Art.-Nr. 106-004 600,-

»Frankfurt forest« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, signiert, 30 x 40 cm Art.-Nr. 106-003 600,-

»space jump« Unikat, Acryl/Öl auf Leinwand, signiert, 30 x 40 cm Art.-Nr. 106-005 600,-

Das Glasstudio Borowski wurde 1990 unter der künstlerischen Leitung von Stanislaw Borowski gegründet. Seit 1993 wird das Unternehmen von seinen Söhnen Pawel und Wiktor Borowski geleitet. Bei der Herstellung wenden sie verschiedene Glasbearbeitungstechniken an. Zuerst werden die einzelnen Objektteile aus eingefärbtem Glas, direkt am Glasofen frei geformt. Dabei wird das etwa 1200° C heiße, zähflüssige Glas mit Scheren, Zangen etc. bearbeitet oder in Form geblasen. Danach werden die erkalteten Rohlinge gesägt, geschliffen, sandgestrahlt oder graviert und zuletzt mit einem speziellen UV-Kleber zum fertigen Objekt verklebt. Somit ist jedes Objekt ein Unikat in Glas.

»Bird Bath« Glas-Schale, 23 cm, bernstein Art.-Nr. 44-0358 blau Art.-Nr. 44-0359 grün Art.-Nr. 44-0360

»Turkey« Beleuchtetes Außenobjekt, Höhe: 64 cm, 15 m wassergeschütztem Kabel grün Art.-Nr. 44-3032 950,-* 950,-* bernstein Art.-Nr. 44-3031 rot Art.-Nr. 44-3033 950,-*

»Bloomer« Glas-Vase mit Blüten, 35 cm hoch, rot Art.-Nr. 44-0903 690,bernstein Art.-Nr. 44-0901 690,blau Art.-Nr. 44-0902 690,-

»Tukan« Glas-Schale, 55 cm, zitro Art.-Nr. 44-0191

199,199,199,-

599,- 39 -


Hannelore de Hoogd • Fillastraße13 • 49716 Meppen-Bokeloh Telefon 05931 93100 • Fax 05931 931020 www.atelierspuren.de - 40 -

Atelierspuren Kunst & Design  

- das Kunstmagagzin 2014

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you