__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

EST. 1979


2

SPONSOREN

HAUPTSPONSOREN

JUNIORENPATRONAT

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

ALLE SPONSOREN DES HC MALTERS Ammann Josef Gemüsebau Architekt H. Limacher AG Basler-Versicherung Best Jobs Baggenstos AG Brauerei Luzern (Luzerner Bier) Clientis EB Entlebucher Bank AG Concordia Demo Pizza Kebab Die Mobiliar Drogerie Balance Egli Bestattungen Fahrschule Stadelmann Fitness Connection Fuchs & Müller Garage Bolzern Gasthof Krone Blatten Gebr. Vogel & Co. Gipser Maler Zihlmann Hans Burri AG Hirslanden Klinik St. Anna Hotel Kreuz HUG Huwyler Studer Intersport Lachat

Josef Koch AG Kochoptik LANDI Pilatus Lötscher-Druck LSM Immobilien Lustenberger im Haushalt daheim Markus Schmid AG Pixels | Digital. Brand. Innovation. Raiffeisenbank Malters Restaurant Bahnhof Sager Velos und Motos Schumacher Elektro Stalder Holzbau STARAG ARCHITEKTEN Steiner Energie Storenbau Fuhrimann STULZ Schreinerei Innenausbau Touring Garage Malters Uebelmann Gartengestaltung Universal Treuhand WAWEAG Weibel + Sommer Elektro Telecom Zihlmann Limacher ZILI Zurkirchen Transport und Carreisen


VORWORT DES PRÄSIDENTEN

VORWORT DES PRÄSIDENTEN LIEBE ZUSCHAUERINNEN, LiebeZUSCHAUER Handball-Freunde LIEBE Und schon wieder ist diese bis zum Bachmann organisiert. Unzählige Schluss Saisonund vorbei. lachende, verschwitzte und zufrieDamit sie spannende in MeisterschaftsCuppartien um wichtige Tore und Die beiden Herrenteams wurden deneunsere Kindergesichter verausgabten Punkte kämpfen zu können, dafür trainieren Spielerinnen und auf diese Saison verjüngt und wusssich am 11. März in der Spieler Woche für Woche. Der Wettkampf macht den Reiz unsererSporthalle. ten, dassaus. dasUnd Jahrwir einesind HerausfordeDasunsere Turnier war wie diedabei VorjahSportart uns sicher, dass Mannschaften auch diese Saison auf die Unterstützung von einem grossartigen Pubrung wird. Dank viel Einsatz haben re ein Grosserfolg. Martin, Vielen likum können. In diesem Sinne möchte ich Sie ganzjahrelangen herzlich in Einbeidezählen Mannschaften den angestrebDank für deinen der Sporthalle Oberei willkommen heissen. Ich freue mich sehr, dassund unten Ligaerhalt geschafft. Mit der satz für das Schülerturnier Sie bei uns sind. Qualifikation für die Finalrunde seren Verein. hat die Damen 1 Mannschaft das Mit diesem Heft sind Sie perfekt über den Handballclub Malters und die Saisonziel bereits in der Vorrunde Auch der Sponsorengegenstoss aktuelle Saison informiert. Sie finden nicht nur alle Mannschaftsfotos, erreicht. Die Rückrunde wurde des- stand in der Rückrunde auf dem sondern viele weitere Informationen zu unserem Verein. Ich wünsche halb dafür genutzt, neu dazugekom- Programm. Nebst Susi Erni für die Ihnen viel Spass beim Lesen. mene, junge Spielerinnen zu integ- Organisation danke ich auch jedem rieren. Im Gegensatz dazu schaffte einzelnen Mitglied für den tollen Wie gewohnt erleben Sie bei uns Handball in den unterschiedlichsten es das Damen 2 Team nicht in die Einsatz; dank eurer Davon Hilfe war der Dimensionen. Über 280 Mitglieder sind Teil unseres Vereins. Finalrunde stattdessen Sponsorengegenstoss spielen rund und 200 kämpfte aktiv in verschiedenen Teams - von Juniorenein bis Erfolg! Aktive. schon Im seitSaisonfinale 40 Jahren. 1979 umUnd dendas Abstieg. in nämlich wurde der HC Malters gegründet undreichte feiert inesdiesem einenwünsche runden Geburtstag. Romanshorn leider Jahr nichtalsoSomit ich euch allen eine Grund genug etwas in der Geschichte zu stöbern und ein paar zum Sieg und somit folgt nun der ruhige Saisonpause undTrouschon bald vaillen aus unserem Archiv auszugraben. Dies haben wir gemacht Abstieg in die 3. Liga. einen erfolgreichen Start inund die Saipräsentieren sie gerne in diesem Heft. Veränderungen stehen auch bei den son 18/19. Trainern an. Mit dem Ende der SaiUm den ganzen Spielbetrieb zu ermöglichen, verbringen auch diese son müssen wir Abschied vom Trai- Viel Spass beim Lesen... Saison wieder viele freiwillige Helferinnen und Helfer ihre Freizeit mit nerteam Willy Vogel / Roland Hacki Verein und leisten mit grossem unentgeltlichen Einsätzen für unseren Steiger (Herren 1), von Nicole Fal-Dafür Euer Präsident Einsatz Fantastisches für den HCM. gebührt ihnen allen ein rielet (DamenDankeschön! 1) und von Beni Röösli Pascal Müller sengrosses (Damen 2) nehmen. Vielen Dank an dieser euerich Engagement Zu guterStelle Letzt für möchte mich bei unseren grosszügigen und treuen Sponsoren bedanken. Ohne ihre Unterstützung wäre der HC Malters für den HCM. nicht das, was er speziellen heute ist. Abschied Zu einem ganz kam es diese Saison mit dem EntNun bleibt Ihnen Spass bei hoffentlich spannenden und mitschluss vonmir, Susi Erni,viel ihre Aktivkarreissenden Spielen zu wünschen. riere auf dem Feld und im Vorstand des HCM zu beenden. In der SonPascal Müller derausgabe des TimeOut zu Susis Präsident HC Malters Abschied konnten wir alle nachlesen, wie viele Erinnerungen wir alle mit Susi und Handball in Verbindung bringen. Susi, wir werden dich vermissen. In den folgenden Berichten findet ihr nicht nur die Details zu den Aktiv-Mannschaften, sondern auch zu allen Junioren- und Polysportteams. Das Schülerturnier wurde diese Saison das letzte Mal durch Martin

3

3


4

DAMEN 1 1. LIGA (F1-02)

LEGENDE Hinten: Marcel Lustenberger (Sponsor Pixels), Marianne & Josef Stulz (Sponsor Stulz Schreinerei), Daniel Lütolf (Trainer), Karin Renggli, Jana Flückiger, Carmen Manganelli, Philipp Lehmann (Trainer), Carmen & Erich Renggli (Sponsor WAWEAG) Vorne: Jantine Bucher, Melanie Engel, Michaela Lussi, Leandra Furrer, Sarina Zihlmann, Caroline Huber, Laura La Scalea, Larissa La Scalea, Tanja Milojevic Es fehlen: Martina Häfliger, Tatiana Heini, Nicole Loosli, Leonie Meier, Sophie Rausch, Jasmin Schilliger, Katrin Stalder, Seraina Tobler, Nicole Wicki

TEAMSPONSOREN

TRAININGSZEITEN Montag

20:30 - 22:00 Uhr (Mrz - Nov)

20:15 - 21:45 Uhr

Mittwoch (Nov - Mrz)

18:45 - 20:15 Uhr

Mittwoch

MODUS Hauptrunde (18 Teams bis Weihnachten) in drei Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften. Einteilung nach geographischen Kriterien. Doppelrunde bis Weihnachten (10 Spiele). Ränge 1 und 2 qualifizieren sich für die Finalrunde, Ränge 3 - 6 spielen in zwei Gruppen die Abstiegsrunde.


DAMEN 1

DAS SAGT DAS TRAINERTEAM

5

»» Da wir einige Wechsel hatten ist das Ziel der Mannschaft, schnell zu einem eingeschworenen Team zusammen zu wachsen. »» Danach soll sich natürlich auch der Erfolg einstellen. Wir möchten wieder vorne mitspielen! Ob es für die Finalrunde dann reicht muss sich zeigen. »» Die Abstimmung ist ein Schwerpunkt, im Angriff wie auch in der Abwehr. Auch hier gilt es sich schnell kennenzulernen und die Laufwege der

Daniel Lütolf (links), Philipp Lehmann

neuen Spielerinnen zu verinnerlichen. »» Weiter arbeiten wir an der Durchschlagskraft im 1 gegen 1. »» Die Stimmung in der Mannschaft ist toll. Es schauen alle aufeinander und helfen sich. Auch wer nicht mit der Mannschaft mittrainieren kann ist in der Halle. »» Spannend ist die Zusammensetzung: Wir haben eine Altersspanne von 17 bis 38 Jahren und Spielerfahrungen von SPL1 bis 3. Liga. Da profitieren alle auf verschiedenen Ebenen.

STATISTIK 2018/19 TOPSCORERIN Laura La Scalea traf 64 Mal ins Tor (inkl. Cupspiele) und sicherte sich damit die Krone der Torschützenkönigin des Teams. TOPSCORERIN IN EINEM SPIEL Gleich drei Spielerinnen erzielten in einem Spiel 8 Tore: Larissa La Scalea, Carmen Manganelli und Tanja Milojevic führen diese Wertung somit gemeinsam an. 7M-KÖNIGIN Larissa La Scalea kürte sich derweil zur 7m-Königin. Sie erzielte 27 Tore von der Penalty-Linie und war für die Hälfte aller 7m-Tore des Teams verantwortlich. DIE BÖSE Wie schon die Saison zuvor war Melanie Engel die Aggressivleaderin. Sie kassierte sowohl am meisten Verwarnungen (10) als auch am meisten 2’-Strafen (9). Die einzige Disqualifikation hingegen ging auf das Konto von Sarina Zihlmann.

+ ZUZÜGE Jana Flückiger Jantine Bucher Jasmin Schilliger Martina Häfliger Nicole Loosli Seraina Tobler Tatiana Heini Daniel Lütolf

(HCM Damen 2) (HCM Damen 2) (BSV Borba Luzern) (TV Dagmersellen) (BSV Borba Luzern) (BSV Borba Luzern) (Spono Eagles) (Spono Eagles)

- ABGÄNGE Eliane Ineichen Laura Iten Andrea Ettlin Michaela Barone Andrea Müller Toni Aregger Marianne van Weezenbek

(Pause) (TV Uster) (Rücktritt) (Rücktritt) (Rücktritt) (Rücktritt) (Rücktritt)


6

HERREN 1 2. LIGA (M2-04)

LEGENDE Hinten: Peter Bachmann (Sponsor Universal Treuhand), Tom Lustenberger (Tainer), Willy Vogel, Melas Furrer, Björn Bucher, Daniel von Rotz (Sponsor Gipser Maler Zihlmann) Vorne: Yves Gloggner, Sven Ineichen, Philipp Meier, Pascal Renggli, Manuel Schmid, Lars Schmid, Jan Richli Es fehlen: Andri Burri, Dario Schumacher

TEAMSPONSOREN

TRAININGSZEITEN Montag

20:30 - 22:00 Uhr

Donnerstag

20:30 - 22:00 Uhr

MODUS Die 2. Liga besteht aus 72 Teams in sechs Gruppen à 12 Teams. Der HC Malters spielt in der Gruppe M2-04. Es gibt sechs Aufsteiger in die 1. Liga und zwölf Absteiger in die 3. Liga. Die Einteilung in die Gruppen erfolgt nach geographischen Kriterien. Aufstiegsberechtigt sind Teams bis maximal Rang 3 pro Gruppe. Jeweils das letztplatzierte spielende Team pro Gruppe steigt ab. Die restlichen Absteiger (bis zur maximalen Anzahl Absteiger) werden aus den jeweils Zweitletzten und Drittletzten pro Gruppe ermittelt.


7

DAS SAGT DER TRAINER

»» Wir haben in dieser Saison ein eher kleines Team und zusätzlich längere Abwesenheiten infolge RS und Sprachaufenthalten. »» Unser Ziel ist dennoch, den direkten Ligaerhalt zu schaffen - ohne Umweg in die Barrage. »» Wir möchten zudem einige junge Spieler (MU17/ MU19) in unser Team einbinden, indem sie einmal pro Woche mit uns trainieren können. »» Die spielerischen Schwerpunkte liegen in einer

Tom Lustenberger

cleveren, offensiven 3:2:1-Verteidigung, einem Angriff mit tiefer Fehlerquote und schnellen Toren Dank raschem Umschaltspiel. »» Mir ist wichtig, dass die Spieler einen optimalen Bewegungsablauf trainieren, damit sie bestmöglich vor Verletzungen geschützt sind. »» Es ist ein ganz spezieller Spirit in diesem Team. Man geht nicht nur auf dem Platz durch gute und schlechte Zeiten, sondern unternimmt auch in der Freizeit viel zusammen. »» Als Trainer fasziniert mich der grosse Einsatzwille

STATISTIK 2018/19 TOPSCORER Der mit Abstand erfolgreichste Torschütze der letzten Saison war Melas Furrer. Er traf insgesamt 182 Mal ins Netz (inkl. Cupspiele) - das sind im Durchschnitt über 7.5 Tore pro Spiel. Ebenfalls in den 100er-Club reichte es in seiner letzten Saison Adi Barone (138 Tore) und Andri Burri (120 Tore). TOPSCORER IN EINEM SPIEL Im Spiel gegen Kriens im Dezember 2018 erzielte Melas Furrer 16 Treffer. Damit war er für mehr als die Hälfte aller Tore des HC Malters zuständig. Für den Sieg reichte es dennoch knapp nicht (29:30). 7M-KÖNIG Adi Barone schaffte es bei der 7m-Wertung an die Spitze. Genau 30 Tore erzielte er von der Penalty-Linie. DER BÖSE Und wieder Adi Barone. 14 Mal musste er eine 2’-Strafe absitzen.

immer wieder aufs Neue. Es macht mich stolz, mit den Spielern zu arbeiten und die Saison zu bestreiten.

+ ZUZÜGE Willy Vogel

(Comeback)

- ABGÄNGE Adi Barone (HCM Herren 2) Roman Baumann (Rücktritt) Joel Achermann (Rücktritt) Felix Stalder (Rücktritt) Lucien Lachat (Rücktritt) Yannick Schnellmann (Handball Emmen) Tom Lustenberger (übernimmt das H1 Traineramt)


INSERENTEN/ SPONSOREN

8

Kinder-Gondelipark

Ponystübli-Bar & Lounge

25 Zimmer mit Dusche/WC, LCD-TV, und WLAN

Jägerstube

KiFrRoGä Kinder Freundlich + Rollstuhl Gängig

HOTEL KREUZ MALTERS www.kreuz-malters.ch

Die gute berufliche Grundbildung... Der moderne Arbeitsplatz

Simon Agner

Michael Agner

Sina Portmann

Roman Schmid

Elektroinstallateur 3. Lehrjahr

Kauffrau 2. Lehrjahr

Elektroinstallateur 1. Lehrjahr

Netzelektriker 3. Lehrjahr

Arno Müller

Elektroinstallateur 2. Lehrjahr

Jonas Stalder

Michael Buck

Elektroinstallateur 1. Lehrjahr

Elektroinstallateur 3. Lehrjahr

Livio Odermatt

Elektroinstallateur 2. Lehrjahr

Julian Schmid Elektroinstallateur 1. Lehrjahr

Silvan Renggli

Montage-Elektriker 1. Lehrjahr

Jan Baumgartner Elektroinstallateur 3. Lehrjahr

Steiner Energie AG Industriestrasse 1 6102 Malters

ISO 9001/14001

Levin Bucheli Elektroinstallateur 4. Lehrjahr

www.steiner-energie.ch Telefon 041 499 90 90 Ein Unternehmen der CKW-Gruppe

HERZLICHEN DANK! EST. 1979

Der Handballclub Malters bedankt sich bei allen Sponsoren und Inserenten für die Unterstützung.


DAMEN 2 3. LIGA (F3-07)

9

LEGENDE Hinten: Miriam Stäldi, Lilian Vogel, Anja Schmid, Tanja Bieri, Andrea Hunn, Andrea Sifrig, Melanie Emmenegger Vorne: Anja Stulz, Rebekka Haas, Claudia Widmer, Lisa Reiser, Laura Wicki, Chantal Distel, Jana Flückiger, Tanja Renggli Es fehlt: Carmen Emmenegger

TEAMSPONSOREN

TRAININGSZEITEN Donnerstag

19:00 - 20:30 Uhr

MODUS Die Teams der 3. Liga spielen bis Weihnachten um 36 Plätze für die Stärkeklasse 1. Es gibt 10 Gruppen, die SG Malters/Emmen spielt in F3 Haupt-07. Die restlichen Teams spielen in der Stärkeklasse 2 von Weihnachten bis Frühling. Die genauen Aufstiegsmodalitäten werden Anfangs November bekanntgegeben, sobald Klarheit bezügliche freiwilligem Aufstiegsverzicht herrscht.


10

HERREN 2 3. LIGA (M3-09)

LEGENDE Hinten: Adrian Barone, Daniel Britschgi, Nicolas Zrotz, Tobias Stulz, Oliver Koch, Fabian Koch, Bruno Fellmann, Argtim Selimi, Viktor Koch (Sponsor Josef Koch AG) Vorne: Christian Husmann, Basil Hurni, Renzo Smania, Simon Stadelmann, Sandro Bucher, Jan Wyss, Samuel Müller Es fehlen: Aurel Bachmann, Basil Bachmann, Werni Burri, Tom Häfliger, Elmar Meier, Samuel von Däniken

TEAMSPONSOREN

TRAININGSZEITEN Dienstag

18:45 - 20:15 Uhr

MODUS Die 3. Liga besteht aus 120 Teams in zwölf Gruppen à 10 Teams. Der HC Malters spielt in der Gruppe M309. Zwölf Aufsteiger in die 2. Liga, achtzehn Absteiger in die 4. Liga, Einteilung nach geographischen Kriterien. Aufstiegsberechtigt sind Teams bis maximal Rang 3 pro Gruppe. Jeweils das letztplatzierte spielende Team pro Gruppe steigt ab (12 Teams). Die restlichen Absteiger (bis zur maximalen Anzahl Absteiger) werden aus den jeweils zweitletzten spielenden Teams pro Gruppe ermittelt.


JUNIOREN MU19 (P S1-05)

TEAMSPONSOREN

11

TRAININGSZEITEN Montag

19:00 - 20:30 Uhr

Mittwoch

18:45 - 20:15 Uhr

MODUS Der HC Malters spielt in der Stärkeklasse 1 (MU19P-S1-05). Alle angemeldeten Teams spielen in geographisch aufgeteilten Gruppen bis Weihnachten und ermitteln 3 Aufsteiger in die Inter Abstiegsrunde. Es sind keine Direktaufsteiger aus jeder Gruppe vorgesehen. Die Verlierer der Entscheidungsspiele und alle anderen Teams (inkl. eventuelle Nachmeldungen) werden in geographischen Gruppen eingeteilt und spielen ab Neujahr in der Promotion Hauptrunde S1.

TRAINERTEAM Eric Wigger

Andreas Steiner

Tanja Milojevic

Bernhard Minder


INSERENTEN/ SPONSOREN

12

Solar

Sanitär

Heizung

Spenglerei

Industrie

Lüftung

Die Mobiliar unterstützt die HC Malters Juniorenabteilung Die Mobiliar Versicherungen & Vorsorge unterstützt die Juniorenförderung des Handballclub Malters. Dies ist eine Investition in die Förderung des Handballsports und die Jugend. Vielen Dank für die Unterstützung!

Remond Stephan Versicherungs- und Vorsorgeberater remond.stephan@mobiliar.ch


JUNIORINNEN FU18 (P-06)

TEAMSPONSOREN

13

TRAININGSZEITEN Dienstag

18:45 - 20:15 Uhr

Donnerstag

19:00 - 20:30 Uhr

MODUS Der HC Malters spielt in der Gruppe FU18P-06. Alle Teams spielen in geographisch aufgeteilten Gruppen bis Weihnachten und ermitteln 8 Aufsteiger in die Inter-Abstiegsrunde. Es sind keine Direktaufsteiger aus jeder Gruppe vorgesehen. Die Verlierer der Entscheidungsspiele und alle anderen Teams (inkl. eventuelle Nachmeldungen) werden in geographischen Gruppen eingeteilt und spielen ab Neujahr in der Promotion Hauptrunde.

TRAINERTEAM Anja Wyss

Nicole Fallet


14

TEAMSPONSOREN

JUNIOREN MU17 (P S2-05)

TRAININGSZEITEN Mittwoch

19:00 - 20:30 Uhr

Donnerstag

18:45 - 20:15 Uhr

MODUS Der HC Malters spielt in der Stärkeklasse 2 (MU17P S2-05). Qualifikationsrunde: Alle angemeldeten Teams spielen in geographisch aufgeteilten Gruppen bis Weihnachten ca. 6-10 Spiele. Hauptrunde: Alle angemeldeten Teams spielen in geographisch aufgeteilten Gruppen ab Neujahr ca. 6-10 Spiele.

TRAINERTEAM Bernhard Minder

Tanja Milojevic

Eric Wigger

Andreas Steiner


JUNIOREN MU15 (P S2-07)

TEAMSPONSOREN

15

TRAININGSZEITEN Dienstag

17:15 - 18:45 Uhr

Donnerstag

17:30 - 19:00 Uhr

MODUS Der HC Malters spielt in der Stärkeklasse 2 (MU15P S2-07). Qualifikationsrunde: Alle angemeldeten Teams spielen in geographisch aufgeteilten Gruppen bis Weihnachten ca. 6-10 Spiele. Hauptrunde: Alle angemeldeten Teams spielen in geographisch aufgeteilten Gruppen ab Neujahr ca. 6-10 Spiele.

TRAINERTEAM Tom Hug


INSERENTEN/ SPONSOREN

16

Irene Donath, dipl. Drogistin HF Weihermatte 7c, 6102 Malters Telefon 041 497 44 00 www.drogerie-balance.ch

_70x39mm_farbig.indd 1

Inserat 93 x 62mm.indd 1

17.04.2018 11:34:07

29.04.2016 15:11:37

Unsere Neuen aus dem eigenen Nachwuchs.

44951-IN_A5_Samplings_Sponsorings_Nachwuchs_Break_v2.indd 1

23.10.19 13:26


JUNIORINNEN FU14 (P-07)

TEAMSPONSOREN

17

TRAININGSZEITEN Montag

18:00 - 19:30 Uhr

Donnerstag Techniktraining

17:30 - 19:00 Uhr

MODUS Der HC Malters spielt in der Gruppe FU14P-07. Alle Teams spielen in geographisch aufgeteilten Gruppen bis Weihnachten und ermitteln 8 Aufsteiger in die Inter-Abstiegsrunde. Es sind keine Direktaufsteiger aus jeder Gruppe vorgesehen. Die Verlierer der Entscheidungsspiele und alle anderen Teams (inkl. eventuelle Nachmeldungen) werden in geographischen Gruppen eingeteilt und spielen ab Neujahr in der Promotion Hauptrunde.

TRAINERTEAM Nicole Koch

Sarah Fellmann


18

TEAMSPONSOREN

JUNIOREN U13

TRAININGSZEITEN Montag

17:30 - 19:00 Uhr

Donnerstag Techniktraining

17:30 - 19:00 Uhr

MODUS Der HC Malters spielt bis Weihnachten an fünf U13-Spielturnieren jeweils zwischen vier und sechs Spiele. Ein Turnier findet in Malters statt (22. September 2019).

TRAINERTEAM Daniela Studer

Tom Hug


ANIMATION U11

TEAMSPONSOREN

19

TRAININGSZEITEN Mittwoch

17:15 - 18:45 Uhr

MODUS Gespielt wird an U11-Spieltagen, die in verschiedenen Hallen mit jeweils mehreren Teams stattfinden. Das U11-Turnier in Malters wird am 3. November 2019 gespielt.

TRAINERTEAM Andrea Müller Tanja Renggli

Livio Schumacher


20

INSERENTEN/ SPONSOREN

Vom Feld direkt auf den Verkaufstisch, top-frisch, ohne Transportweg, vitaminreich und haltbar!

Selbstbedienungsladen frisch vom Acker

Täglich offen von 6.00 bis 21.00 Uhr Littauerboden, an der Hauptstrasse Seetalplatz – Malters vis-à-vis Blättler Transport Familie Ammann • Bodenhof • 6014 Luzern • Natel 079 209 24 64 oder 079 864 25 77 ammann.gemuese@bluewin.ch • www.ammann-gemuese.ch • www.frisch-vom-acker.ch

OFFIZIELLER AUSRÜSTER

Bitte nicht stören! Ich korrigiere gerade meine Kurzsichtigkeit.

Die Nachtlinsen-Spezialisten von Kochoptik

beraten Sie gern unverbindlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Kochoptik AG Luzernstrasse 53 6102 Malters

Telefon 041 497 36 36 kochoptik.ch

Kochoptik_VBC Malters_Inserat_120x180mm_20180816.indd 1

16.08.18 10:14


ANIMATION U9

TEAMSPONSOREN

21

TRAININGSZEITEN Mittwoch

17:15 - 18:45 Uhr

MODUS Gespielt wird an U9-Spieltagen, die in verschiedenen Hallen mit jeweils mehreren Teams stattfinden.

TRAINERTEAM Anja Schmid

Fabienne Mendel

Aline Bürkli

Linda Schmid

Manuel Schmid


22

POLYSPORTIV 1

LEGENDE Hinten: Marcel Burri, Franz Schöpfer, Thomas Gisler, Thomas Portmann Vorne: Patrick Schumacher, René Bischof, Urs Emmenegger Es fehlen: Luzius Berger, Willy Ineichen, Josef Isenschmid, Roland Rüedi, Jack Spescha

TRAININGSZEITEN Dienstag

18:45 - 20:15 Uhr (Bündtmättli)

WER SIND WIR... Wir sind eine Gruppe, die sich gerne sportlich betätigt. Wir treffen uns jeden Dienstag Abend um 18:45 Uhr in der neuen Bündtmättli-Halle, Malters. In den Schulferien wird pausiert. Bei uns steht der Spass an der Bewegung im Vordergrund. Fussball, Unihockey, Basketball und Volleyball sind aktuell die favorisierten Sportarten. Neben der sportlichen Betätigung ist das Zusammensitzen danach und ein kühles Bier ebenso wichtig. Wir geniessen die wöchentlichen Sportabende sehr.


POLYSPORTIV 2

23

LEGENDE Hinten: David Wyss, Thomas Birrer, Kaj Lustenberger, Roger Bucher Vorne: Reto Bürkli, Cyrill Stadelmann, Chrisli Wetterwald Es fehlen: Elias Estermann, Hansruedi Stalder, Jonas Stalder, Eric Wigger, Pascal Müller, Tobias Stulz, Elmar Meier

TRAININGSZEITEN Montag

18:45 - 20:15 Uhr (Sporthalle SWZ Schachen)

WER SIND WIR... Wir sind das Polysportiv 2 und damit quasi die Nachwuchsabteilung des Polysportiv 1. Viele von uns haben bis vor kurzem noch aktiv Handball gespielt und suchten nun nach einer neuen sportlichen Betätigung. Et voilà. Wir trainieren jeden Montag. Dabei ist, wer jeweils Zeit hat. Auf dem Programm stehen diverse Spiele - auf was wir eben gerade Lust haben. Hauptsache wir haben eineinhalb Stunden Spass und etwas Sport gemacht. Aber nur gerade so viel, dass wir es noch ins Bahnhöfli zu einem obligaten Feierabendbier schaffen. Normalerweise trainieren wir in der Halle des SWZ in Schachen. Ausser draussen ist schönes Wetter, dann kriegt uns keiner in die Halle und wir spielen zum Beispiel Fussball auf dem Rasenplatz im Muoshof. Von dort ist der Weg ins Bahnhöfli auch kürzer...


24

POLYSPORTIV DAMEN

LEGENDE Hinten: Daniela Studer, Sibylle Burger, Christa Furrer, Aline Bürkli, Susan Aregger Vorne: Evelyne Bürge, Irma Rüedi, Esthi La Scalea Ganz vorne: Susi Erni Es fehlen: Gordana Gajic, Nicole Koch, Renate Renggli, Coco Wigger

TRAININGSZEITEN Donnerstag

18:45 - 20:00 Uhr (Schachen MZH)

WER SIND WIR... Seit gut einem Jahr gibt es nun auch ein Frauen-Polysportiv-Team. Jeden Donnerstag findet das Training in Schachen statt. Oder wie es Irma Rüedi wohl treffender beschreibt: "Cooli Troppe zom Lache ond Trainiere und es paar Pfündli verlüre. Nochhär no eis go näh, om die Kalorie weder zo üs z’nä."


INSERENTEN/ SPONSOREN

25

DER PERFEKTE MASCHINENPARK Als eine der wenigen Druckereien der Schweiz ist unser Maschinenpark für jeden Auftrag der richtige. Ob Grossauflagen oder geringe Mengen, wir haben die richtige Maschine für jedes Produkt.

www.engelbergerdruck.ch EE_Image_190x129_HC Malters.indd 1

29.08.18 13:44

Digital. Brand. Innovation.

Luzern & Zürich | pixels.ch pxl_inserat-hcm_saisonheft2019.indd 1

19.09.19 17:03

Unsere Berater für Malters, Schwarzenberg, Werthenstein, Wolhusen und Umgebung stehen Ihnen gerne persönlich zur Seite.

LUZERN

Hallwilerweg 5, 6003 Luzern

David Beeler Bestatter mit eidg. Fachausweis

www.egli-bestattungen.ch, 24 h-Telefon 041 211 24 44

Martin Mendel Geschäftsleiter

Jürg Glanzmann Bestatter


26

HC MALTERS

RÜCKBLICK AUF DIE SAISON 2018/19 Ein neuer Trainer führte unser Herren 1 in die Saison mit dem Ziel, in der 2. Liga zu verbleiben. Dies gelang mit dem 10. Platz knapp und erst mit einem Sieg in der letzten Partie. Ein Lichtblick war der regionale Cup, in welchem der Halbfinal erreicht werden konnte. Allerdings trennte man sich schon anfangs Jahr vom neuen Trainer Vllaznim Bislimi. Für die restlichen Partien übernahmen an der Seitenlinie interimsmässig Willy Vogel und Tom Lustenberger. Letzterer sagte Ende Saison zu, die Aufgabe auch weiterhin wahrzunehmen. Eine erfolgreiche Saison war es wiederum für das Damen 1. Der zweite Platz in der Vorrunde berechtigte zur Teilnahme an der Finalrunde. Dort resultierte allerdings deutlich der letzte Rang. Toni Aregger, der langjährige Trainer, hat nach der Saison entschieden, sein Amt niederzulegen. Auch Torhütertrainerin Marianne van Weezenbeek und einige Spielerinnen (Laura Iten, Eliane Ineichen, Andrea Ettlin, Andrea Müller und Michaela Barone) verliessen nach Saisonende das Team. Bei unseren zweiten Aktivteams (H2 und D2) war die Herrenmannschaft in der Lage, den Ligaerhalt in der 3. Liga zu schaffen (8. Rang). Der letzte Rang bei den Frauen bedeutete nach mehreren Jahren in der 2. Liga den Abstieg.

Im Rahmen des letzten Master Cups durfte der HC Malters zwei Länderspiele austragen: Die Schweizer U17-Junioren spielten gegen Frankreich, die U18-Juniorinnen gegen Deutschland. Im März wurde das HCM Schülerturnier zum ersten Mal von Basil Bachmann organisiert. Nach über 30 Jahren gab das aktuelle HCM Office-Team die Verpflegung der Fans des HC Malters in neue Hände. Claudia Wetterwald übernimmt die Hauptverantwortung für das neue HCM Beizli. Das Jahr 2019 ist ein Jubiläumsjahr für den HC Malters. An der 40. GV wurden deshalb einige spezielle Traktanden diskutiert. So beschloss die GV, dass der HC Malters ein eigenständiger Verein wird. Bis anhin war er noch eine Unterriege des KTV Malters. Ebenfalls an der GV wurde ein neues Logo präsentiert und ein Imagefilm gezeigt. Im Vorstand wurden zwei Mitglieder offiziell in ihr Amt gewählt: Sandra Lustenberger als Damenleiterin und Beni Blätter als Leiter Sponsoring. Beide hatten ihre Aktivitäten bereits während der Saison von ihren jeweiligen Vorgängern (Michaela Barone bzw. Eliane Ineichen/Larissa La Scalea) übernommen.

Nach 1990 war es im Januar 2019 erst das zweite Mal, dass Flaggen gehisst und Hymnen gespielt wurden.

VEREINS-PORTRAIT Der Handballclub Malters ist mit über 280 Mitgliedern ein mittelgrosser Sportverein im Kanton Luzern. Gegründet wurde er 1979 als die Handballabteilung des KTV Malters zur selbstständigen Unterriege erklärt wurde. 2019 löste man sich vom KTV und existiert fortan als eigenständiger Verein. Zum ersten Mal Handball gespielt wurde in Malters jedoch bereits in der Saison 1967/68, als der KTV Malters mit einer Handballmannschaft an der Herren-Meisterschaft teilnahm. In der Zwischenzeit werden zur Meisterschaft jeweils mehrere Herren-, Damen- und Juniorenmannschaften gemeldet. In der aktuellen Saison sind es vier Aktivund acht Juniorenteams. Die erste Frauenmannschaft spielt in der 1. Liga. Das beste Männerteam des Vereins ist in der 2. Liga im Einsatz.


VEREIN

27

PASSIVMITGLIEDER Du findest den HC Malters toll und möchtest Teil unserer Handballfamilie sein, hast aber keine Zeit, Möglichkeit oder Lust zu trainieren? Kein Problem, denn jetzt kannst du HC Malters Passivmitglied werden. Eine Passivmitgliedschaft eignet sich für Freunde und Gönner des HCM, die gerne am Vereinsleben teilnehmen, aber in keiner Mannschaft trainieren können oder möchten. Mit dem jährlichen Beitrag von 50 Franken unterstützt du den Verein und bist als Gast nicht nur zur Generalversammlung (ohne Stimmrecht), sondern auch zu vielen weiteren Anlässen herzlich eingeladen. Interessiert? Dann schreibe noch heute an info@hc-malters.ch und beantrage deine Passivmitgliedschaft. Wir freuen uns, dich schon bald in unserem Verein willkommen zu heissen.

GÖNNER98 Die Gönnervereinigung des HC Malters unterstützt unseren Verein im Hintergrund, ohne dass sie viel Aufsehen erregt. Nichtsdestotrotz ist der illustre Kreis von Persönlichkeiten aus dem Umfeld des HCM eine wichtige Stütze unseres Vereins. Vorzugsweise wird mit den Mitteln aus der Vereinigung die Juniorenabteilung unterstützt und so eine nachhaltige Entwicklung des Vereins gefördert. Dafür gebührt all unseren Gönnern ein grosses Dankeschön! Falls Sie interessiert sind, der Gönnervereinigung beizutreten, dann melden Sie sich einfach unter goenner98@hc-malters.ch. Schon jetzt vielen herzlichen Dank!

- H C M A LT E R S L E G E N D E N Susi

Erni

2018

Sie waren erfolgreich und haben auf dem Spielfeld Spuren hinterlassen - die HCM Legenden. Dieser Titel wurde 2018 neu eingeführt und wird fortan aussergewöhnlichen Spielerpersönlichkeiten verliehen, die dem HC Malters ihren Stempel aufgedrückt und unterdessen ihre aktive Karriere beendet haben. In Erinnerung an diese grossen Namen und als Zeichen der Wertschätzung werden bei unseren Heimspielen die Ehrenflaggen in der Oberei aufgehängt. Susi Erni durfte diese Auszeichnung als Erste überhaupt entgegennehmen.


HC MALTERS

28

HELFERINNEN & HELFER

Sie engagieren sich für den HC Malters und sorgen mit ihrer Mithilfe im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf in unserem Verein. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer. An dieser Stelle möchten wir uns bedanken.

ZEITNEHMERINNEN/ ZEITNEHMER Pia Albisser-Rölli Daniel Aregger Arlene Bünder Aline Bürkli Melanie Emmenegger Susi Erni Andrea Ettlin Sarah Fellmann Cornelia Gaisberger-Koch Oliver Koch Sandra Lustenberger Elmar Meier Hilda Meier Tanja Milojevic Pascal Müller Iris Röösli Doris Röösli-Felder Daniela Studer Tobias Stulz Paul Wermelinger SCHIEDSRICHTER & BEOBACHTER Roman Baumann Reto Fallegger David Wyss

MACH AUCH DU MIT!

SPEAKER Pia Albisser-Rölli Gian-Marco Bürge Susi Erni Andri Flückiger Marcel Lustenberger Pascal Müller David Wyss ANIMATIONS-SPIELLEITER Catalina Aregger Peter Bachmann Joana Bürge Gian-Marco Bürge Aline Bürkli Alina Cespedes Yanis Gernet Thomas Hug Larissa La Scalea Lion Müller Carmen Richli Felix Stalder Shana Studer

MATERIALCHEF Oliver Koch material@hc-malters.ch HCM BEIZLI Claudia Wetterwald beizli@hc-malters.ch J&S-COACH Markus Lustenberger SCHÜLERTURNIER Basil Bachmann WEBMASTER Adi Barone Samuel Müller webmaster@hc-malters.ch

PLAKATAUFHÄNGER Melvin Ademi Javier Cespedes Livio Mehr Samuel Rüssli Ben Wyss

Wir sind immer froh um Leute, die in unserem Verein mithelfen, sei es als Trainer, als Zeitnehmer oder als Schiedsrichter. Falls du Lust hast, dich für den HCM zu engagieren, dann melde dich ganz einfach bei deinem Trainer oder bei einem Mitglied des Vorstands.


29

Ladies and Gentlemen, wir präsentieren stolz unsere

EHRENMITGLIEDER! Aline

Bürkli

2018

Bruno

Fellmann

2017

Susi

Erni

2013

Daniela

Studer

2013

Daniel

Aregger

2011

Iris

Röösli

2008

Ueli

Meier

2006

Samantha

Achermann

2005

Martin

Bachmann

2004

Daniel

Schranz

2004

Irma

Rüedi

2003

Hilda

Meier

2000

Franz

Schöpfer

1999

Hermann

Limacher

1999

Beni

Röösli

1998

Peter

Bachmann

1998

Brigitte

Furrer

1994

Hanni

Bieri

1994

Peter

Burri

1993

Josef

Lustenberger

1992

Bernadette

Koch

1991

Hugo

Koch

1991

Werner

Burri

1989

Gallus

Furrer

1986

Josef

Burri

1986

SIE SIND DIE VIP'S DES HC MALTERS. Sie haben sich für den Verein überdurchschnittlich engagiert, unermüdlich gekämpft und Grosses geleistet! Deshalb kommt ihnen - und nur ihnen - die Ehre zu, den Titel „HC Malters Ehrenmitglied“ zu tragen. Noch immer sind sie aktive Teilnehmer am Vereinsleben. So wählen sie jedes Jahr mit grosser Sorgfalt den HC Malters Wein aus und organisieren den Weinverkauf gleich mit. Übrigens: Nur sie besitzen das T-Shirt mit dem goldenen Lorbeerkranz für besondere Verdienste. Und das haben sie sich mehr als verdient!


HC MALTERS

30

DER VORSTAND

Hinten: Melas Furrer, Daniel Aregger Mitte: Samuel Müller, Benjamin Blättler, Sarah Fellmann, Manuel Bieli Vorne: Pascal Müller, Andrea Müller, Sandra Lustenberger, David Wyss

Im Auftrag der Generalversammlung leitet der Vorstand die strategischen und operativen Geschäfte des Vereins. Insgesamt zehn Personen nehmen aktuell ein Vorstandsmandat wahr. Diese tragen die Verantwortung in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Vorstandsitzungen finden zirka alle sechs Wochen statt.

Präsidium

Pascal Müller

praesidium@hc-malters.ch

Vizepräsidium

David Wyss

kommunikation@hc-malters.ch

Herrenleitung

Melas Furrer

herrenleitung@hc-malters.ch

Damenleitung

Sandra Lustenberger

damenleitung@hc-malters.ch

Juniorenleitung

Samuel Müller & Sarah Fellmann

juspoleitung@hc-malters.ch

Finanzen

Manuel Bieli

finanzen@hc-malters.ch

Aktuariat

Andrea Müller

aktuariat@hc-malters.ch

Sponsoring

Benjamin Blättler

sponsoring@hc-malters.ch

Technische Leitung

Daniel Aregger

technik@hc-malters.ch

Kommunikation

David Wyss

kommunikation@hc-malters.ch

IMPRESSUM © 2019 HC MALTERS DESIGN: Pixels AG - Digitale Kreativagentur, Sempach Station REDAKTION: David Wyss, Pascal Müller, Fabienne Wyss-Mühlegg, Marcel Lustenberger, Adi Barone, Benjamin Blättler DRUCK: Engelberger Druck AG, Stans AUFLAGE: 200 Exemplare WEBSITE: www.hc-malters.ch ADRESSE: HC Malters, 6102 Malters E-MAIL: info@hc-malters.ch


31

1979 - 2019 Sonderseiten zum Jubiläum Zum Jubiläum haben wir unser Archiv durchstöbert und einige Highlights und Anekdoten ausgegraben. Vielen Spass!


32

REGIONALMEISTER 1988/89 Erfolgreiches Männerteam mit noch vielen bekannten Gesichtern Ende der 80er Jahre. Dieses Bild entstand bereits in der heute bestehenden Sporthalle Oberei, welche kurz zuvor erbaut wurde.

PROTOKOLL DER GRÜNDUNGSVERSAMMLUNG Am 17. November 1979 um 22:40 Uhr begann die Gründungsversammlung des HC Malters im Klösterli Malters. Der 1. Präsident des HC Malters war Werni Burri.


33

TEILNAHME AN EINEM INTERNATIONALEN TURNIER IN HOLLAND Im Jahr 1990 reiste der HC Malters nach Holland an ein internationales Handballturnier. Eigentlich wollten man zum Saison-Abschluss an einem Plausch-Turnier mitmachen. Als man nach der Ankunft einen Spielplan bekam, dachte man erst, auf den Arm genommen zu werden. Denn an diesem Turnier nahmen auch die Nationalmannschaften von Holland und Belgien, sowie Teams der obersten Ligen aus Schweden, Island, Deutschland, Dänemark und der Schweiz teil. Die Malterser und die Gastgeber waren die einzigen Unterklassigen (1. Liga). Der HCM hielt gegen diese übermächtigen Gegner in allen Spielen gut mit und wurden zur grossen Überraschung nicht einmal Turnierletzte.

Ge-fäscht-et wurde bereits in den 70 Jahren...

GRÖSSTER POKAL IM ARCHIV... … ist der Wanderpreis vom Malterser Handballturnier.


34

KASSABUCH Das Kassabuch in der ersten Saison wurde fein säuberlich von Hand gefßhrt.

REGIONALMEISTER 1975/76 Bereits bevor es eine eigene Untersektion gab, wurde in Malters Handball gespielt. Zum ersten Mal in der Saison 1967/68. Damals nimmt der KTV Malters mit einer Handball-Mannschaft an einer Herren- Meisterschaft teil. Ab Mitte der 70er Jahren wurde unter dem Namen Handballclub Malters gespielt und Erfolge gefeiert.


35

THEMA MODE Hier eine besonders kreative Gestaltung eines Trikots der Herren 3. Abgeduckt in einem vom HC Malters herausgegebenen Kalender.

TOLLES HIGHLIGHT IM SCHWEIZER CUP Der HC Malters qualifizierte sich im Oktober 2011 für den 1/16-Final des Schweizer Cups. Zuhause durfte man gegen das NLA Team aus Kriens antreten. Und in der Oberei wurde ein Handballfest vor 800 Zuschauern gefeiert. Erwartungsgemäss hatte Malters zwar keine Chance für ein Weiterkommen. Trotzdem war dieses Kräftemessen mit einem NLA-Verein ein absolutes Highlight.

für Erfolgreiche Saison ndie erste Herrenman n schaft. Man gewan rnicht nur den Inne schweizer Cup (das nd Final-Four Turnier fa erstmals in Malters erte statt), sondern sich onalgi sich auch den Re Liga. meistertitel in der 2. ch rli Das bedeutete natü auch den Aufstieg in mal die 1. Liga – der dies de. wahrgenommen wur

2012: CUP-FINAL FOUR ZUM ERSTEN MAL IN MALTERS

AUFSTIEG IN DIE NLB Die Frauenmannschaft schaffte in den 90er Jahren den Aufstieg in die NLB. Das gleiche Kunststück gelang 2011 mit dem Aufstieg in die SPL2 so der neue Name - nochmals.


36

HCM SOCIAL MEDIA

Facebook.com/hcmalters Twitter @hcmalters Instagram «hcmalters»

TERMINE Sa 28.09. - Sa 05.10.2019 Sportwoche 2019 (Schüpfheim) Sa 23. November 2019

Weindegustation (1/2) Jubiläumsfest 40 Jahre HCM

Sa 07. Dezember 2019

Weindegustation (2/2) HCM Samichlaus-Feier

So 09. Februar 2020

Sponsorengegenstoss

So 22. März 2020

Schülerturnier

So 17. Mai 2020

Helferessen

Sa 27. Juni 2020 | 10:30 HC Malters GV 2020

Alle aktuellen und zukünftigen Termine sind in unserem HC Malters Kalender verfügbar, welchen ihr bequem zum Beispiel auf eurem Smartphone abonnieren könnt. » hc-malters.ch/ics/hcm

Profile for Marcel Lustenberger

HCM Saisonprogramm 2019/20  

HCM Saisonprogramm 2019/20  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded