Page 1

www.integra.at

Titelfoto: Dergin Tokmak - Der Artist auf Krücken, 19. Sept. © IRISIANA

pflege reha therapie … eine Initiative von

IMPULSE FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Messeinformation 2012


»

402

U703 U704 U705

543

*Messezentrum West

560

551

533 534

372 380

371 381

B

515

550

376

373 379 513 517 374 378 514 516 375 377

512 518

510

358 357

425 426

370

355 356

410

531 536

532 535

303

330

A

511 519

100

Fachausstellung

352

399

398

364

363 365

362 366

367

361 360

351

603

309

320 321

343

344

338

339

340

233 237

232

220 221

219

223

218 217

270

255

256

257

272 273

271 274

254

253

252 251

235 236

234

C

396 393

391 390 395 392 394

336

335

341

334 342

333

332 331

307 311 308 310

306 312 215

249

250

248

247

241 240

229

230

228

214

213

212

zu den Workshops

209

210

112

127 128

126 125

117

116

110 111

109

108 107

E

122

120

130

121

118

119

115

106

31

5

30

8

33 32

9

7

6

Eingang Fachausstellung

zu den Workshops

NEU: Produkt- und Ausstellersuche auf Ihrem Smartphone Programmänderungen & aktuelle Informationenonline: www.integra.at

28

27

25 26

24

3

2

21

19

18

1

20

1

F

16

11 12 13 14

10

1

Ausstellernachtrag während der Messe an der Kasse erhältlich. Änderungen vorbehalten. Stand: 24. Juli 2012

131

243

D

246

245

238

226

225

208

207 206

101 100

113 105

zu den Workshops

Fachausstellung: Halle 20 Die Buchstaben (A, B, C, D, E, F) bezeichnen die Hallensektoren.

202 201 200 104 103 102

Ausstellung: „Kunst vom Rand“

Sanitäranlagen Zwei rollstuhlgerechte Toiletten finden Sie im Eingangsterminal im Erdgeschoss – weitere im 1. OG, in Halle 18, im Messezentrum West und in der Rotaxhalle gegenüber.

300 205 204 203

305

301

317 324 318 319 323

316 315

zu den Vorträgen

Z602

353

350

304

i

Z601

Raucherzone im Innenhof nähe Foyer

Rauchverbot in der gesamten Halle!

»

Z600

529 537

530

418 419 420

421

417 416 415

MZW* Themenfilme

»

552

542

541

Eingang

FORUM Bildung

Raucherzone

540

»

500

Ausgang Fachausstellung

U701 U702

400

Halle 18: FORUM „Angehörige pflegen“

»

»

»


FORUM Bildung

FORUM „Angehörige pflegen“

B500 Caritas der Diözese Linz B500 Fahrschule Barrierefrei in der Caritas für Menschen mit Behinderung B510 Volkshilfe OÖ B511 Therapiehund & Co B512 VaryoStix B513 NO LIMITS- Sportunion OÖ B514 Radio FRO B515 leguano GmbH B516 ÖHU Suchhundestaffel B517 outventures.at - Erlebnis Integration B518 ARBEITSASSISTENZ Miteinander B519 Mein Lebensherbst B530 Völker Austria GmbH B531 ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ B531 SoNe Soziales Netzwerk B532 LVR-Zentrum für Medien und Bildung B533 McCall InterTrade/Vitility B534 WIMMER MEDIEN B536 Klinik Jesuitenschlößl B537 Easy Onlinehandel B540 EDAG B541 Pucher B542 Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego B543 Fachpresse des Gesundheits- und Sozialwesens B550 FUSSSCHULE B551 Dlouhy B551 CLUB MOBIL B552 Sport Christian B560 Ö. Behindertensportverband

A400 ORF Oberösterreich A402 assista Soziale Dienste GmbH A410 Arbeiterkammer Oberösterreich

Seite 14

AKTIONSPROGRAMM auf der ORF-Bühne:

Änderungen vorbehalten. Stand: 24. Juli 2012

Aktuelle Informationen oder Programmänderungen online unter: www.integra.at

Seite 43 Seite 52

Ausstellerverzeichnis: Produktverzeichnis:

C300 C300 C301 C303 C304 C305 C306 C307 C308 C309 C310 C311 C312 C315 C316 C317 C318 C319 C321 C324 C330

Z600 Guschlbauer GmbH Z601 Bacsac Christian Z602 naschmax e.U.

ATTENDS Schaper SWISS-TRAC / ATEC Ing. Büro assista Café endolite AIW - Altern in Würde CLINIMED Malteser Care Ring Verein Pflegegruppe Lebenshilfe Oberösterreich COOPETITION MED CAMARG PFLEGER Freizeit-PSO mto medical trade Fritz Lehner Karl Hleb ALLIN Diätetik Sicheldorfer Heil- u. Mineralwasser MEDEN- INMED Career Moves

Sektor C

Freigelände Z

U701 Gesundheits-Cluster U702 WE.G.E. 42 U703 Caritas für Betreuung und Pflege Servicestelle Pflegende Angehörige U704 Pflegewerkstatt der Elisabethinen Linz U705 OÖ Gebietskrankenkasse Beratungsangebot

Halle 18

A425 aromaFORUM Österreich A426 Moltoplast GmbH

A415 Altenbetreuungsschule des Landes Oö A416 assista Neurologisches Bildungszentrum A417 biv - die Akademie für integrative Bildung A418 BFI OÖ A419 Diakonie-Akademie A420 Oö. Gesundheits- und Spitals-AG, Akademie für Gesundheitsberufe A421 PGA Akademie

Sektor B

Sektor A

C393 C394 C395 C398 C399

C390 C391 C392

C380 C381

C379

C378

C375 C377

C374

C372 C373

C355 C357 C358 C360 C361 C362 C363 C364 C366 C367 C371

C344 C350 C351 C352 C353

C341 C342 C342 C343

C331 C332 C333 C334 C335 C338 C339 C339 C339 C340 Allgemeine Unfallversicherungsanstalt BBRZ Österreich - Jugend am Werk Bundessozialamt Landesstelle OÖ Land OÖ - Abteilung Soziales Oö. Zivil-Invalidenverband Diakoniewerk Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ Persönliche Assistenz Empowerment-Center der SLI OÖ Vereinigung der Interessensvertretung der Menschen mit Beeinträchtigungen FAB Virtual Office Arbeiter-Samariter-Bund emporia Telecom OÖ-Dachverband der Selbsthilfegruppen OÖ Gebietskrankenkasse Dämon-Hochmayr ESOX Beratungs- und Management Resama REHA radkersburg | klinik maria theresia Weißgerber Dirk - T3 Praxisgem. Sandawa Gandharva Loka Verein SHT-Lobby Partner-Hunde Österreich FAB PROBA Schulzentrum Ungargasse REGINA REHALAND Von Ohr zu Ohr hörwelt - barrierefrei hören ERGO AUSTRIA - Bundesverband der ErgotherapeutInnen Österreichs Verband der LogopädInnen für Oö. Selbsthilfegruppe bezüglich seelischer Beschwerden SENIA - Verein zur Enthinderung der Sexualität Christ und Behinderung Verband der Querschnittsgelähmten Österreich Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen Bundesverband kleinwüchs. Menschen und ihre Familien OÖ. Zivilschutzverband Oberösterreiche Multiple Sklerose Gesellschaft Mobilitätszentrum - Carello Selmer Energetix Magnetschmuck Thöni Martina CASADA Austria Cura-San Bandagist Dynagil Handbike Technologie Ascendor Hartlauer

Sektor C D200 RÜSCH AUSTRIA D201 Neurologisches Therapiezentrum Gmundnerberg D202 Eukom D203 viterma D206 BODYTHERM D207 Karl Zottl Mobilitätshilfen D208 Ganser Treppenlifte D209 Praschberger Rolltechnik und Sport D210 logopädieaustria D212 Armstark D213 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D214 Institut Hartheim D215 SUNMED Medizintechnische Produkte D217 Hotel Bräuwirt D218 Neues Volksblatt D219 Verein Forum-Erleben – Hans Peter Greunz D220 Kurhotel MAR Y SOL D221 ÖBB-Personenverkehr D223 Anja M. Lenz – Grenzenlos Barrierefrei - Reisen D225 de Witt Huber Heinrich D226 prospero Pflegeeinrichtungen D228 Firma Schürmann Reha-Mode D229 Schuchmann D230 MOVE-Austria D230 Herder Landesschule D232 LifeTool gemeinnützige D233 TSB – Transdanubia D234 OÖ Blinden- u. Sehbehindertenverband D235 Platus Learning Systems D236 Kompetenznetzwerk KI-I D237 mechatron Schnabler D238 Schell Industries D240 Schicker's Qualitätsprodukte (C370) D241 KB knallbunt D243 Das Pflegezimmer D245 Vassilli Deutschland D246 Sanibed D247 Wehrfritz D248 MOSKITO Spiel- und Sportartikel D249 Zeitschrift "Behinderte Menschen" D250 Lopic Reha-Technik D251 BÖRJESON D252 ilogs mobile software D253 OÖ Hilfswerk D254 Behindertenfahrzeuge Helmut Jelschen D256 Mahlzeit D257 NonnaAnna D270 ELDAT D271 WheelChairDancers GWS Salzburg D273 FRELU-Hergert

Sektor D

Wika MöbelhandelsgesmbH Geccomed Sitzschalendesign SIMPLY FIT Ö Institut für Klang-Massage-Therapie Hi-Systems Helixx Products Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Handicare Weigl Aufzüge NYBO Jensen Konjektion PRO ACTIV Reha-Technik M&C Sutter Hermann Bock DEUBAD ÖZPINAR Therapiegeräte Peter AIGNER Reha Technik re-mobility Tappe Horcher SEROBAC MEYRA-ORTOPEDIA Mobilitätsservice Rehatech. Rammer hhp – home health products BKI – REMUS Traumschwinger Rammerstorfer Medizin- & Pflegetech. PARAVAN Otto Bock Healthcare Erlebnisparcour F1 F2 F3 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 F13 F16 F18 F19 F20 F21 F24 F25 F26 F27 F28 F30 F31 F32 F32 F33

Otto Bock Wozabal Textilservice ATO FORM Austria Invitalis (C376) (D204) DENTSPLY IH (vorm. ASTRA TECH) Johann Lambert HOBI Behindertenhilfsmittel R82 GmbH Gesundheitszentrum Pilz Coloplast Miteinander PRO-MEDREHA e.U. HUKA B.V. Bandagist Heindl Georg Egger & Co Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Reha Partner L. BAAR Orthopädietechnik SANO Transportgeräte LEO VERMEIREN Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger Sanitätshaus Orthofit Oberascher Medstore M. Hauser Medizintechnik INVACARE Austria RehaPoint Medizintechnik cTrixs International Sunrise Medical

Sektor F

E100 E101 E102 E103 E104 E105 E106 E106 E107 E108 E110 E111 E113 E115 E115 E115 E116 E117 E118 E119 E120 E121 E122 E125 E126 E127 E128 E130 E131

Sektor E


Anzeige

Wozabal - Ihr innovativer Textilservice speziell für Seniorenheime

CARETEX - für die private Wäsche der Heimbewohner

TEXTILE VOLLVERSORGUNG DER WOHNBEREICHE

- von Bettwäsche über Handtücher bis hin zu Nachthemd oder Tischwäsche

DIENSTBEKLEIDUNG

- moderne und funktionelle Kollektion für Seniorenheime www.wozabal.com


integra® 2012 Messekatalog

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

2

Standplan

3

Ausstellerübersicht

6

Ehrenschutz & Grußworte

9

Kooperationen & Ideelle Träger

11 Allgemeine Informationen 14 Aktionsprogramm ORF-Bühne 19 Ausstellung: Kunst vom Rand 20 FORUM „Angehörige pflegen“ 24 Übersicht Bildungsprogramm Mittwoch 26 Vorträge / Workshops – Mittwoch 30 Übersicht Bildungsprogramm Donnerstag Impressum: Österreichische Post AG / Sponsoring Post, Zulassungsnummer „02Z033237S“, assista aktuell Nr. 73, August 2012, P.b.b Benachrichtigungspostamt: A - 4673 Gaspoltshofen, DVR0391638 Herausgeber und Medieninhaber: „assista - Verein Lebenswertes Leben“ - Verein zur Förderung der Selbsthilfe körperbehinderter Menschen, Hueb 10, 4674 Altenhof am Hausruck; Ziel des Vereins ist der Zusammenschluss aller interessierten Kräfte zur Besserstellung körperbehinderter Menschen in Wirtschaft und Gesellschaft. Obmann: Dip.-Ing. Emil Gasteiger, 4822 Bad Goisern Geschäftsführerin: Gabriele Huber, 4674 Altenhof / Hr, Tel. +43 (0) 7735 / 6631 - 651 Redaktion: Ing. Günther Stelzmüller, David Burger MAS, Mag. (FH) Daniela Neubacher, Anna Neudorfer, Johannes Eibelhuber, Andreas Gadermeier, Helga Iglseder Gestaltung: Martin Haas Tel. +43 (0) 7735 / 6631 - 61, E-Mail: office@integra.at Erscheinungsort, Verlags- und Aufgabepostamt: 3112 St. Pölten, 4674 Altenhof / Hr Druck: Niederösterreichisches Pressehaus Auflage: 40 000 Stk. Für Druckfehler, mangelhafte oder nicht erfolgte Eintragungen kann keine Haftung übernommen werden. Die termingerecht erhaltenen Unterlagen sind gewissenhaft verarbeitet worden. Änderungen sind vorbehalten. Stand: 24. Juli 2012

32 Vorträge / Workshops – Donnerstag 35 integra top.aktuell – Donnerstag 36 Übersicht Bildungsprogramm Freitag 38 Vorträge / Workshops – Freitag 41 integra top.aktuell – Freitag 43 Alphabetisches Ausstellerverzeichnis 52 Produktübersicht 62 Termin integra 2014

5


Ehrenkomitee

® integra  2012 Messekatalog

Ehrenschutz

Rudolf Hundstorfer Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Leserinnen und Leser!

Die Betreuung pflegebedürftiger Menschen ist ein zentrales Thema unseres österreichischen Sozialsystems. Für die Entwicklung der nächsten Jahre kann festgehalten werden, dass auf Grund der demografischen Entwicklung mit einer kontinuierlichen Zunahme der Anzahl an pflegebedürftigen Menschen zu rechnen sein wird.

Dr. Heinz Fischer Bundespräsident der Republik Österreich

Ehrenkomitee Rudolf Hundstorfer Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Dr. Josef Pühringer Landeshauptmann OÖ Josef Ackerl Landeshauptmann-Stellvertreter OÖ, Sozialabteilung Land Oberösterreich Dr. Peter Koits Bürgermeister der Stadt Wels

6

Im Sinne von Solidarität und Gerechtigkeit muss jedem und jeder die Sicherheit gegeben werden, möglichst gleichberechtigt am sozialen Leben teilzunehmen. Dies gilt insbesondere für pflegebedürftige Menschen, die ganz besonders auf eine umfassende soziale Versorgung angewiesen sind. Im Zuge der soziologischen Entwicklung wird die derzeit dominierende Pflege durch Angehörige mehr Unterstützungsdienstleistungen als Ergänzung benötigen. Die Familie ist der größte Pflegedienst überhaupt. Rund 80 Prozent aller ÖsterreicherInnen möchten in ihrer vertrauten Umgebung betreut werden. Um den Anforderungen unserer immer älter werdenden Gesellschaft gerecht zu werden, ist es wichtig dafür zu sorgen, allen pflegebedürftigen Menschen in Österreich einen Zugang zu bedürfnisorientierter und qualitativ hochwertiger Pflege und Betreuung zu ermöglichen. Mit Juli 2011 wurden das Pflegegeldreformgesetz sowie der Pflegefonds beschlossen. Mit dem Pflegegeldreformgesetz wurde die Gesetzgebungs- und Vollziehungskompetenz von den Ländern auf den Bund übertragen und damit das Pflegegeld beim Bund konzentriert. Durch den vom Sozialministerium gemeinsam mit dem Finanzministerium implementierten Pflegefonds werden die Länder und Gemeinden bei der Sicherung und dem bedarfsgerechten Aus- und Aufbau des Betreuungs- und Pflegedienstleistungsangebotes in der Langzeitpflege in den Jahren 2011 bis 2014 unterstützt. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Finanzierung der Pflegevorsorge.


integra® 2012 Messekatalog

Ehrenkomitee

Dr. Josef Pühringer

Josef Ackerl

Plädoyer für eine humane Gesellschaft

Chancengleichheit durch Selbst- und Mitbestimmung

Die Familie ist immer noch die wichtigste Institution in der Bereitstellung von Pflegeleistungen, pflegende Angehörige sind in der häuslichen Versorgung der „größte Pflegedienst der Nation“. Denn der weit überwiegende Anteil aller hilfsoder pflegebedürftigen Menschen wird von Angehörigen aus dem unmittelbaren oder erweiterten Familienkreis zuhause versorgt.

Die integra ist eine wichtige und bewährte Institution auf dem Weg zur Chancengleichheit. Eine Zielsetzung, die integra und das OÖ Sozialressort eng miteinander verbindet.

Aufgrund demografischer Entwicklungen und sozialstruktureller Veränderungen in der Gesellschaft werden die zukünftigen Generationen aber weit weniger in familiäre Pflege eingebunden sein als zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Die Bedarfsdeckung und Bereitstellung familiärer Pflegeleistungen kann wahrscheinlich zukünftig vorwiegend nur im Rahmen eines „Pflege-Mix“ erfolgreich sein und sowohl professionelle als auch informelle Pflegenetzwerke werden mehr und mehr an Bedeutung gewinnen, um die häusliche Pflege zukünftig managen zu können. Umso wichtiger sind tragfähige und untereinander vernetzte soziale und gesundheitsbezogene Unterstützungsangebote, um pflegende Angehörige zu entlasten und die Situation der häuslichen Pflege insgesamt zu verbessern. Aufgabe der Politik ist es, diesen Weg gesetzlich zu ebnen. Mittlerweile gibt es ein großes Spektrum an Versorgungsdiensten für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung sowie Unterstützungsangebote für deren Angehörige, deren Anliegen heuer bei der Fachmesse integra besondere Berücksichtigung finden. Österreichs größte Hilfsmittelausstellung mit begleitendem Bildungs- und Rahmenprogramm im Messezentrum Neu in Wels gibt Interessierten und Betroffenen einen umfassenden Überblick zu einem Thema, das uns in Zukunft immer mehr beschäftigen wird. Die integra gewährt neue Perspektiven und unterstützt bei der Bewältigung dieser großen gesellschaftlichen und auch persönlichen Herausforderung. Ich lade Sie dazu herzlich ein!

Dieser Satz steht seit Langem am Beginn meiner Grußworte an die BesucherInnen der integra. Er hat an Gültigkeit nichts verloren und wir sind unserer Zielsetzung durch das oberösterreichische Chancengleichheitsgesetz ein gewaltiges Stück näher gekommen. Man kann behaupten, dass mit diesem Gesetz ein Meilenstein in der Politik für und mit Menschen mit Beeinträchtigung in Oberösterreich gesetzt werden konnte. Langjährige Forderungen haben nun endlich eine rechtliche Verankerung und das Selbst- und Mitbestimmungsrecht von Menschen mit Beeinträchtigung wurde wesentlich gestärkt. Wie das OÖ Sozialressort beschäftigt sich auch die integra mit Hilfestellungen und Angeboten zur Überwindung von Barrieren. Ihre OrganisatorInnen vertreten in sehr überzeugender Art und Weise den Weg des OÖ Sozialressorts zur Selbständigkeit und Selbstbestimmung für alle Mitglieder unserer Gesellschaft. Dabei stellt die integra die neuesten Entwicklungen vor und bietet ein Forum für den so wichtigen Erfahrungsaustausch zwischen KundInnen und ProduzentInnen. Denn schließlich sind die KundInnen die einzig wahren ExpertInnen für ihre Beeinträchtigungen. Darüber hinaus trägt die integra dieses wichtige Thema in die Öffentlichkeit, schafft Bekanntheit und Akzeptanz und ist so eine wichtige Unterstützung für die Politik für und mit Menschen mit Beeinträchtigung. Als zuständiger Sozialreferent der Oö. Landesregierung bedanke ich mich sehr herzlich bei den Verantwortlichen, MitarbeiterInnen und TeilnehmerInnen der integra. Der Erfolg der integra ist ihr Erfolg.

Ihr

Ihr

Dr. Josef Pühringer Landeshauptmann

Josef Ackerl Landeshauptmann-Stellvertreter

7


Ehrenkomitee

® integra  2012 Messekatalog

Dr. Peter Koits

Geschäftsführung assista

Herzlich willkommen in Wels!

Sehr geehrte Damen und Herren!

Pflege, Therapie, Betreuung und Rehabilitation: Nicht zuletzt aufgrund der Bevölkerungsentwicklung – Stichwort Alterspyramide – werden diese Themenkreise in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Umso erfreulicher ist es, dass es mit der integra seit mehr als zwei Jahrzehnten eine Fachmesse gibt, die sich mit genau diesen Bereichen auseinandersetzt: Auf rund 14.000 m² Ausstellungsfläche bietet sie auch heuer wieder die neuesten Trends und Erkenntnisse für all jene Menschen, die in den Bereichen Behinderten-, SeniorInnen- und Sozialarbeit tätig sind. Aber auch Angehörige von Menschen mit Beeinträchtigung, die sich aus erster Hand informieren wollen, sind auf dieser Fachmesse bestens aufgehoben.

Rund 83 Prozent der älteren Pflegebedürftigen werden im häuslichen Umfeld gepflegt und betreut. Um den Betroffenen, aber auch besonders deren BetreuerInnen die Situation erleichtern zu können, veranstalten wir heuer – im Rahmen der integra – die Sonderveranstaltung das FORUM „Angehörige pflegen – Nützliches für den Pflegealltag“. Diesbezüglich bedanken wir uns sehr herzlich bei den Beratungsteams der Caritas-Servicestelle und der Pflegewerkstatt der Elisabethinen für pflegende Angehörige für die erfolgreiche Zusammenarbeit! Den professionellen HelferInnen hat die integra 2012 wieder viel zu bieten: Produkte und Dienstleistungen auf einer 14.000 m² großen Ausstellungsfläche, über 80 Workshops und Vorträge von fachkundigen ReferentInnen und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sichern den Wissenstransfer für MitarbeiterInnen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich. Die vielfältige Themenauswahl spannt ihren Bogen von Ethik über Psychohygiene und Prävention bis hin zu fachspezifischer Konzeption.

Als Bürgermeister der Stadt Wels freut es mich, dass die Messe integra ein fixer Bestandteil unseres Messekalenders geworden ist und gemeinsam mit den Messen „Retter” und „Gesund leben” das breite Spektrum des Gesundheits- und Sozialbereiches abdeckt. Einmal mehr ist die Stadt Wels somit Schauplatz einer Messe, die für ganz Österreich Vorbildcharakter hat. Dem Organisationsteam der integra danke ich bereits jetzt für die sicherlich wie immer vorbildliche Vorbereitung. Alle BesucherInnen, ReferentInnen und VertreterInnen der ausstellenden Firmen und Institutionen heiße ich von Mittwoch, 19. bis Freitag, 21. September bei uns im Messezentrum Neu herzlich willkommen und wünsche eine gelungene und informative Veranstaltung!

Dr. Peter Koits Bürgermeister der Stadt Wels Präsident der Messe Wels

Erstmals präsentieren wir das „FORUM Bildung“, in dem sich Interessierte auf direktem Weg zu allen Aus- und Weiterbildungsangeboten aus dem Sozial- und Gesundheitswesen informieren können. Neu ist auch die integra-Jobbörse, die gemeinsam mit careesma.at – einer Internetplattform u. a. für Menschen mit Beeinträchtigung – initiiert wird. Bessere Orientierung und zeitgemäßes Service garantieren QR-Codes am Messegelände, welche es den BesucherInnen ermöglichen, mit ihrem Smartphone das ständig aktuelle Produktund Ausstellerverzeichnis sowie alle Vorträge und Workshops abrufen zu können. An dieser Stelle gilt unser Dank dem Organisationsteam, das trotz extrem stark sinkender öffentlicher Förderungen und steigender Kosten die Messeangebote ständig weiterentwickelt. Unser Dank gilt auch den zahlreichen KooperationspartnerInnen und ideellen TrägerInnen, durch deren Unterstützung die integra zu Österreichs führender Messe für Pflege, Reha und Therapie geworden ist. Bitte tragen Sie die Messeinhalte an FreundInnen, Bekannte und InteressentInnen weiter – denn nur gemeinsam können wir die zukünftigen Herausforderungen meistern! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mag. Walter Binder Gabriele Huber

… eine Initiative von

8


® ® integra integra 2012 2012 Messekatalog Messekatalog Ehrenkomitee Allgemeines

Kooperationen assista dankt den KooperationspartnerInnen für die gute Zusammenarbeit!

Österreichischer Rundfunk – Landesstudio Oberösterreich

Arbeiterkammer Oberösterreich

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

ARGE Altenheime Oberösterreich

Gesundheitscluster

Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)

Österreichische Bundesbahnen

Altenbetreuungsschule des Landes OÖ – Bildungseinrichtung für Berufe in der Altenarbeit

Land Oberösterreich

OÖ Nachrichten

Abteilung Soziales

Tips

Anzeige

www.arbeiterkammer.com

Mehr.

Für Ihr recht.

Dr. Johann Kalliauer AK-Präsident

NutzeN SIe dIe LeIStuNgeN Ihrer AK: 359.000 Beratungen jährlich zu den Themen Arbeit, Recht, Steuern, Konsumentenschutz, Bildung und Gesundheit 93 Millionen Euro holen die AK-Rechtsexperten/-innen bei Rechtsstreitigkeiten für die AK-Mitglieder zurück 95 % der Arbeitnehmer/-innen sind mit der gebotenen Leistung sehr zufrieden

AK-Inserate_A4q.indd 1

29.02.12 11:16

9


Allgemeines

® integra  2012 Messekatalog

Ideelle Träger

Verein Miteinander für ein regelmäßiges Freizeitangebot für Menschen mit Behinderung

Verband der Querschnittgelähmten

not durch Hirnverletzung, Schlaganfall oder andere Hirnschäden

Bundesverband der diplomierten PhysiotherapeutInnen

Caritas für pflegende Angehörige

pflege Werkstatt Elisabethinen Linz

Behinderte Menschen – Fachzeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten

OÖ GKK

Österreichische Gesellschaft für Muskelkranke

Arbeitergemeinschaft von Alten- und Pflegeheime Interessensvertretung der Dienstleistungsunternehmen im psychosozialen- und Behindertenbereich Oberösterreich

WE.G.E. 42 ist eine österreichweit einzigartige Vernetzung von allen Dienstleistern des Gesundheits- und Sozialbereiches. Österreichische Wachkoma Gesellschaft

10

logopädieaustria / Verband der LogopädInnen für Oberösterreich

Ergo Austria – Information über Ergotherapie, Angebote und Aktivitäten des Verbandes.

Interessensvertretung der oberösterreichischen Ärzte

MS-Gesellschaft

LAZARUS PflegeNetzWerk

Landesschulrat für Oberösterreich

Verein für Prophylaktische Gesundheitsarbeit

Österreichischer Gesundheitsund Krankenpflegeverband

SCHÄDEL-HIRN-TRAUMA-LOBBY


integra® 2012 Messekatalog

Allgemeines

Allgemeine Informationen „„Zimmernachweis

„„Öffnungszeiten Mittwoch

19. Sept. 2012

9:00 - 17:30

Donnerstag

20. Sept. 2012

9:00 - 17:30

Freitag

21. Sept. 2012

9:00 - 16:30

Freitag: freier Eintritt ab 13:00

„ €„Eintrittspreise Tageskarte: € 8,- Ermäßigte Tageskarte: € 6,50* Dauerkarte: € 19,50 Workshop (mit Anmeldung) € 10,Die Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der Fachaustellung der Vorträge und der Themenfilme. * Ermäßigung für Menschen mit Behinderung, deren Begleitperson, SchülerInnen, StudentInnen, Präsenz- und Zivildiener, BesucherInnen mit AK-Leistungskarte, OÖN-Card oder ÖAMTC-Clubcard. Freier Eintritt für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr und für die Begleitperson eines Menschen mit mehr als 85 Prozent Invalidität. Nachweis erforderlich. Ermäßigte Karten und zwei Gratiseintritte für Gruppen ab 20 Personen. Für Ermäßigungen ist ein Nachweis vorzulegen. Die Tageskarte berechtigt zum Besuch der Fachausstellung und des Bildungs- und Aktionsprogramms mit Ausnahme von kostenpflichtigen Workshops.

„„Eintrittsgutscheine Bitte beachten Sie, dass an der Kassa nur vollständig ausgefüllte Eintrittsgutscheine gegen eine Tageskarte gelöst werden können. Auch das Anheften der Visitenkarte ist möglich.

„„Bildungsprogramm Teilnahmebestätigungen erhalten Sie an der Information. Vorträge Die Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der Vorträge im 2. OG und in der Halle 18. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Workshops Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl von 12 bis 20 Personen ist eine verbindliche Voranmeldung erforderlich. Pro Workshop ist ein Unkostenbeitrag von € 10,- zu bezahlen. Anmeldungen ab 20. August – 08:30 Uhr via: Internet: www.integra.at > Bildungsprogramm > „Workshops 2012“ Fax: +43 (0) 7735 / 6631 - 333 E-Mail: office@integra.at Restplätze werden an der Workshop-Kassa im 1. OG vergeben. Bei Nichterscheinen trotz Anmeldung wird der Platz fünf Minuten nach Workshopbeginn vergeben. Der Unkostenbeitrag von € 10,- pro Workshop wird ebenfalls über diese Kassa entrichtet. Die Workshops finden in Halle 20 im 1. OG statt. FORUM „Angehörige pflegen“ Der Eintritt zur Sonderveranstaltung FORUM „Angehörige pflegen“ ist kostenfrei, berechtigt jedoch nicht zum Eintritt in die Fachausstellung.

Oberösterreich Touristik GmbH Bianca Haan Freistädter Straße 119 A - 4041 Linz Tel.: +43 (0) 732 / 72 77 - 265 Fax: +43 (0) 732 / 72 77 - 210 Mail: reservierung@touristik.at Web: www.integra.at/hotel Unser Partnerhotel:

„i „Informationen „„Toiletten

Fundbüro Wickeltisch

Mit offenen Fragen wenden Sie sich während der Öffnungszeiten an der Information in der Eingangshalle. Es dient auch als Fundbüro. Ebenso werden dort Anwesenheitsbestätigungen für MessebesucherInnen ausgestellt. Das Messegelände verfügt über zahlreiche barrierefreie Toiletten (EG, 1.OG, Messezentrum West) und einen Wickelraum. Auch eine Hebehilfe steht zur Verfügung. Mit dem Besuch der Messe integra stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, ausdrücklich zu.

„„Gebärdensprachdolmetsch „„Blindenservice Induktionsschleife T

Das Organisationsbüro vermittelt hörbehinderten Personen GebärdensprachdolmetscherInnen. Eine Anforderung bis zum 3. September unter der Faxnummer +43 (0) 7735 / 6631 333 ist allerdings notwendig. Die Eröffnungsveranstaltungen werden ohne Anforderung übersetzt. Sehbeeinträchtigten Personen steht ein Begleitservice zur Verfügung.

„„Veranstaltungsort Welser Messegelände Messezentrum Neu, Messeplatz 1, A - 4600 Wels www.welser-messe.at Tel. +43 (0) 7242 / 9392 - 0 Fax. DW 66451 Halle 20 (EG): Fachausstellung Halle 20 (1. OG): Workshops Halle 20 (2. OG), Halle 18: Vorträge Halle 18: FORUM „Angehörige pflegen“, Messezentrum West (MZW): Themenfilme Demenz

„„Gastronomie „„Internet

Rauchen

–– Restaurant „Im Turm“, 1. OG –– assista Café zugunsten Menschen mit Behinderung Im gesamten Messebereich herrscht absolutes Rauchverbot, eine Raucherzone wurde im angrenzenden Innenhof eingerichtet. Neu: Kostenloses WLAN im gesamten Messebereich.

11


Allgemeines

® integra  2012 Messekatalog

„„Kostenloser Shuttlebus zur Messe Nutzen Sie den kostenlosen Shuttlebus-Dienst vom Bahnhof Wels direkt zum Messeeingang und retour. Die Haltestelle befindet sich am Bahnhofsvorplatz gegenüber vom Haupteingang. Der Linienbus ist für Handrollstühle und selbständige ElektrorollstuhlfahrerInnen geeignet. (Fahrten: siehe Tabelle)

„„Gratis Bus für E-Rolli-FahrerInnen Für Rollstuhlreisende mit Elektrorollstuhl und Unterstützungsbedarf stehen kostenlose Shuttlebusse von assista zur Verfügung. Um eventuellen Wartezeiten vorzubeugen, bitten wir um Anmeldung per E-Mail unter office@integra.at oder per Telefon unter +43 (0) 7735 / 6631 - 61. Während der Messe ist eine Serviceline unter +43 (0) 664 / 80 631 321 erreichbar.

„„Tagungsunterlagen Die Manuskripte der Vortragenden finden Sie im Internet unter www.integra.at unter dem Submenü „Bildungsprogramm” bei den jeweiligen Vorträgen zum Herunterladen. Aus urheberrechtlichen Gründen können wir nicht alle Vortragsmanuskripte anbieten. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Abfahrt Bahnhof Wels

Abfahrt Messe Haupteingang

Ankunft Bahnhof Wels

8:40

8:55

9:05

9:05

9:20

9:30

9:40

9:55

10:05

10:05

10:20

10:30

10:45

10:55

11:05

11:05

11:20

11:30

11:45

11:55

12:05

12:05

12:20

12:35

12:45

13:00

13:10

13:10

13:25

13:35

13:45

14:00

14:15

14:15

14:35

14:45

14:45

15:00

15:15

15:15

15:35

15:45

15:45

16:00

16:15

16:15

16:35

16:45

16:45

17:00

17:15

17:45

17:30

17:45

letzte Rückfahrt am Freitag um 16:35 Uhr! nur am Mittwoch und Donnerstag

Alle Ziele dieser Welt...

Anzeige

12

www.sabtours.at


integra® 2012 Messekatalog

Allgemeines

„„Anreise / Ein- und Ausstiegshilfe Am Messegelände findet die Veranstaltung im Messezentrum Neu (Halle 20) statt. In unmittelbarer Lage vor dem Eingang befinden sich zahlreiche Parkflächen, auch für Menschen mit Behinderungen. HelferInnen sind auf Wunsch beim Aus- und Einsteigen behilflich. An den Messetagen können Sie HelferInnen unter der Servicenummer +43 (0) 664 / 80 631 333 anfordern. Bei Bedarf werden auch kostenlose Leihrollstühle zur Verfügung gestellt. Halten Sie dafür einen amtlichen Lichtbildausweis bereit! Für Navigationsgeräte bitte „Maria-Theresia-Straße” angeben! aus

Parkh

Abfahrt Wels Nord A25

A8 Vo g

erfe

Ob

Einfahrt Ost

Einfahrt Nord

tr. lds

(bester Weg)

B137

Knoten Wels

elw

eid

str .

te

en

ng

. rstr

me

tta Os

er

hn

Ba

B1

A8

Wels

B138

B1

Abfahrt Wels West

Messegelände

N

Eingang

20 gratis Parkplätze barrierefreie Parkplätze

Thalheim bei Wels

un

. r Str

urge

b Salz

n

u Tra

Tr a

A8

Barrierefreies Reisen mit den ÖBB Für Menschen mit Behinderung bieten die ÖBB die VORTEILScard bereits um € 19,90 an: Das Thema Reisen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen liegt den ÖBB, als größten Mobilitätsanbieter Österreichs, sehr am Herzen. Wir bieten unseren KundInnen mit der ÖBB VORTEILScard eine bis zu 50%ige Fahrpreisermäßigung. Serviceeinrichtung im Zug für Reisende im Rollstuhl: In vielen Zügen des Nah- und Fernverkehrs werden Wagen eingesetzt, welche für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer geeignet sind. Diese verfügen auch über eine barrierefreie Toilette. In unseren Fahrplänen sind diese speziell mit einem Rollstuhlsymbol bzw. einem Hinweis gekennzeichnet. Wir empfehlen die Reservierung des Rollstuhlstellplatzes, welche für die KundInnen kostenlos ist.

Anzeige

Wir organisieren alles für Ihre Reise: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen nicht nur die Buchungen von allen Tickets und Reservierungen. Gerne beraten wir Sie auch über mögliche Hilfestellungen wie z.B. Hebelift oder Bahnrollstuhl sowie über die Ausstattung unserer Züge und Bahnhöfe. Um optimale Hilfestellungen am Bahnhof für Sie organisieren zu können, benötigen wir eine Voranmeldung Ihres Reisewunsches bis spätestens 24 Stunden vor der Reise (mind. 48 Stunden vor Auslandsreisen). MOBILITÄTSSERVICE-ZENTRALE

ÖBB-Kundenservice 05-1717 - Menüführung 5/5 Täglich von 07:00 - 22:00 Uhr Fax: +43 (0) 1 5800 830 05555 E-Mail: mobilitaetsservice@pv.oebb.at Weiters finden Sie auch auf oebb.at unter „Barrierefreies Reisen“ ein Online-Anmeldeformular.

Wir fü r Sie

Service eingeschfür mobilitä tsränkte Reisend e

13


Aktionsprogramm

® integra  2012 Messekatalog

Aktionsprogramm Das Aktionsprogramm findet an allen drei Messetagen auf der ORF-Bühne in Halle 20 statt. Dazu zählen allgemeine Events wie z. B. die Eröffnung der integra 2012, die Präsentation von Branchenneuheiten und Kulturveranstaltungen. Der Besuch ist im Messeeintritt inkludiert.

„„Eröffnung Mi. 10:00 Uhr ORF-Bühne Moderation: Klaus Stecher, ORF Oberösterreich Ehrengäste der integra-Eröffnung: –– BM für Soziales Dr. Rudolf Hundstorfer –– Sozialabteilung Land OÖ LH-Stv. Josef Ackerl –– in Vertretung des LH: LAbg. Prim. Dr. Walter Aichinger –– Bürgermeister Dr. Peter Koits –– AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer –– Mag. Michael Chalupka (Direktor Diakonie Österreich) –– Gabriele Huber (Geschäftsführung assista)

„„ Dergin Tokmak – Der Artist auf Krücken Mi. 10:00 Uhr im Rahmen der Eröffnung Mi. 14:45 Uhr ORF-Bühne

Der Finalist der Show „Das Supertalent 2011“ wird 1973 in Augsburg als Sohn türkischer Eltern geboren. Im Alter von einem Jahr erkrankt Dergin an Kinderlähmung. Als Jugendlicher lernt er auf seinen Krücken zu tanzen und kreiert dabei seinen eigenen Stil. 2003 bewirbt er sich beim weltberühmten Cirque du Soleil und wird als erster deutscher und einziger körperbehinderter Künstler aufgenommen. Sein Können beweist er bei zwei Vorstellungen auf der ORF-Bühne.

„„ ReWalk Mi. 12:30 Uhr Do. 09:30 Uhr ORF-Bühne

Exoskelett – Technologie für Aufrechtes Gehen Die ReWalk™ ist eine neue Umsetzung des Konzepts des angetriebenen Exoskeletts und liefert anwendergesteuerte Mo-

14

bilität. Es besteht aus einem leicht tragbaren Stützsystem mit an den Gelenken integrierten Antriebsmotoren, einer Vielzahl von Bewegungssensoren und einem Computersystem für die Kontroll- und Sicherheitsalgorithmen sowie leistungsfähigen Akkus.

„„ Partner-Hunde® – mehr Lebensqualität und Selbständigkeit Mi. 12:45 Uhr Mi. 16:00 Uhr Do. 09:45 Uhr Do. 15:30 Uhr Fr. 10:45 Uhr Fr. 13:30 Uhr ORF-Bühne Partner-Hunde® sind speziell ausgebildete Hunde für RollstuhlfahrerInnen, Gehörlose sowie Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Neben praktischen Hilfeleistungen, wie dem Aufheben heruntergefallener Gegenstände, Tragen von Satteltaschen, Öffnen von Türen, Drücken von Lichtschaltern etc. sind es vor allem die Freude am Partner und das erhöhte Selbstwertgefühl, die den BesitzerInnen und ihren Hunden eine stark gesteigerte Lebensqualität bringen.

„„ Senia – Liebe, Sex und Zärtlichkeit … ISO-zertifiziert Mi. 13:00 Uhr Fr. 11:15 Uhr ORF-Bühne

Der Verein Senia informiert zum Thema Gütesiegel und dessen Vorzüge. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Liebe, Sex und Zärtlichkeit für Menschen mit Beeinträchtigung steckt leider noch in den Kinderschuhen und ist auf gleich mehreren Ebenen ein Tabu. Begleitung und Unterstützung sollten aus dem natürlichen Empfinden heraus eine Selbstverständlichkeit sein. Aus diesem Grunde ist eine stärkere Sensibilisierung und Verankerung zu diesem Thema unbedingt anzustreben.

„„ „Zeit schenken“ mit ULF Mi. 13:15 Uhr Do. 13:00 Uhr ORF-Bühne

Das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum, die Drehscheibe für freiwilliges Engagement in OÖ, bietet Beratung, Vermittlung und Begleitung von Menschen, die sich engagieren möchten. Das Projekt „Zeit schenken“ von assista repräsentiert eine Möglichkeit, im Oö. Sozialbereich tätig zu werden.


integra® 2012 Messekatalog

„„ BBLinz – Projekt job.com Mi. 15:00 Uhr ORF-Bühne

Aktionsprogramm

„„ freiraum - europa – die ExpertInnen für Barrierefreiheit Do. 10:45 Uhr Fr. 11:00 Uhr ORF-Bühne

Foto: Jarno Schurgers

job.com ist ein Kursangebot, das sich an gehörlose bzw. hörbeeinträchtigte Menschen richtet, die in den Arbeitsalltag einsteigen bzw. wiedereinsteigen möchten oder die sich in einem Arbeitsverhältnis befinden und ihre Kommunikation im Berufsleben verbessern wollen. Diese Kurse bieten die Möglichkeit, Defizite im kommunikativen Bereich aufholen oder ausgleichen zu können.

„„ ÖBSV Behindertensport Mi. 15:15 Uhr Do. 10:00 Uhr Do. 12:30 Uhr Fr. 09:45 Uhr Fr. 13:45 Uhr ORF-Bühne

Der Verein „freiraum-europa“ versteht sich als Interessensvertretung für barrierefreies Bauen, Gestalten und Kommunizieren. Zielgruppen sind nicht nur Menschen mit Behinderungen, sondern auch Personen, die mit Kinderwagen, Gehwagerl oder Gipsbein unterwegs sind, deren Angehörige sowie PlanerInnen, ArchitektInnen und MitarbeiterInnen von sozialen Institutionen. Der Verein dient als Anlauf- und Beratungsstelle und vermittelt zwischen Betroffenen und Behörden, damit Barrieren abgebaut werden. Der Verein vertritt den Europäischen Dachverband EIDD – Design for all Europe in Österreich. Geschäftsführer Dietmar Janoschek ist selbst blind und seit Jahren in Sachen Barrierefreiheit engagiert.

„„ Wheelmap.org – macht Menschen im Rollstuhl mobil Do. 11:00 Uhr Fr. 12:15 Uhr ORF-Bühne

Wir holen einzelne SpitzensportlerInnen des Österreichischen Behindertensportverbandes auf die ORF-Bühne und interviewen sie zu ihren Erfolgen. Neue Sportarten für Menschen mit Behinderung stehen ebenso im Fokus der Präsentation wie altbewährte Sportmöglichkeiten. Erleben Sie die SpitzensportlerInnen hautnah!

„„ Forum-Erleben Mi. 16:15 Uhr Fr. 11:30 Uhr ORF-Bühne

Frei nach dem Motto „Du kommst überall hin und wir nehmen dich mit“ erhalten Menschen mit Beeinträchtigung die Möglichkeit, Gegenden zu bereisen, die sie mitunter alleine oder ohne adäquate Unterstützung nicht entdecken könnten. MitarbeiterInnen des Vereins „Forum-Erleben“ organisieren (Fern-)Reisen, Individualreisen, Städtetrips oder naturbezogene Outdooraktivitäten. Von alltäglichen Abläufen verabschiedet man sich für eine bestimmte Zeit und begibt sich auf neues Terrain. Die neuen Eindrücke bzw. Erkenntnisse und deren Transfer in den Alltag bestärken die Menschen in ihrem selbstbestimmten Leben. Erlebnisse und Erfahrungen wirken sich positiv auf die Befindlichkeit und Entwicklung der Einzelnen aus. Außerdem steigern sich Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl.

Die Wheelmap ist eine Karte für rollstuhlgerechte Orte. Unter www.wheelmap.org kann man ganz leicht Orte finden, eintragen und über ein Ampelsystem bewerten – weltweit. Die seit 2010 verfügbare Karte soll RollstuhlfahrerInnen und Menschen mit anderen Mobilitätseinschränkungen helfen, ihren Tag planbarer zu gestalten. Aktuell sind über 150.000 Cafés, Bibliotheken, Schwimmbäder und viele weitere öffentliche Plätze erfasst. Täglich kommen rund 100 neue Einträge hinzu.

„„ Wings for Life Do. 11:15 Uhr ORF-Bühne

Eine Heilung für traumatische Querschnittslähmung zu finden – diesem Ziel hat sich die gemeinnützige Forschungsstiftung Wings for Life verschrieben. Zur Realisierung dieses ambitionierten Vorhabens fördert die in Salzburg ansässige Institution seit 2004 ausgewählte wissenschaftliche Projekte, die sich mit der Heilung des verletzten Rückenmarks befassen.

15


Aktionsprogramm

® integra  2012 Messekatalog

„„ WheelChairDancers

„„ Andrea Zeidler: Filmproduktionen von und mit Menschen mit Behinderungen

Do. 11:30 Uhr Do. 15:00 Uhr ORF-Bühne

Do. 12:45 Uhr ORF-Bühne

Der Salzburger Rollstuhltanzsportverein wurde Anfang 2010 gegründet. Rollstuhltanzsport gibt es international seit 1977 und in Österreich seit 2008. Die WheelChairDancers haben mittlerweile 60 Mitglieder, davon sind ca. 50 Prozent RollstuhlfahrerInnen. Die WheelChairDancers haben derzeit 14 aktive Tanzsportpaare, welche international an Wettkämpfen teilnehmen und Österreich hervorragend vertreten. Sanja Vukasinovic im Rollstuhl und ihr Fußgängerpartner Peter Schaur belegten bei der WM 2010 den dritten Platz und liegen momentan in der IPC-Weltrangliste auf dem ersten Platz.

„„ Kunst vom Rand

„Wir wollen einen Imagefilm, aber keinen Werbefilm. Der Film soll einfach zeigen wer wir sind und was wir tun – ohne Schönmalerei!“ Das war die Anforderung an den neuen Film über assista. Gemeinsam mit der Produktionsfirma Langbein&Partner Media entstand ein Portrait über besondere Menschen, besondere Arbeit und besondere Lebenseinstellungen. Regisseurin Andrea Zeidler und assista-Geschäftsführerin Gabriele Huber werden mit Klaus Stecher über die Entstehung dieses Films sprechen.

„„ NonnaAnna – neue Wege in der SeniorInnenarbeit

Do. 12:15 Uhr ORF-Bühne

Do. 13:15 Uhr ORF-Bühne

Es gibt Menschen, die aus verschiedensten Gründen an den Rand der Gesellschaft gestellt werden. Wir haben für diese Menschen ein Konzept geschaffen, um deren kreative Potentiale, ihre Phantasie insgesamt zu wecken und sie für ein gestalterisches Gesamtwerk zu begeistern. Durch die gemeinsame Arbeit, ausgehend von einem thematischen Grundgerüst, wird EIN Weg bis zum Endergebnis gemeinsam gegangen. Jedes Mitglied der Gruppe fühlt sich zuständig für das Gesamte. Die Ergebnisse der Workshops werden heuer erstmals den BesucherInnen der integra in Wels präsentiert. Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie auf S. 19.

NonnaAnna basiert auf einem innovativen pädagogischen Konzept, das eine Adaption der Montessoriarbeit auf den SeniorInnenbereich darstellt. Die Arbeit mit dem NonnaAnna Material lenkt den Fokus auf das kognitive Potential von Demenzkranken und beruhigt die verwirrte Seele. Das NonnaAnna Konzept hat sich das Wohlbefinden der Betreuten und der BetreuerInnen zum Ziel gesetzt.

Anzeige

L I TÄT A U Q S N E B E L F Ü R ALLE ! 16

BESTIMMUNG  AKTIVE MIT N WOHNFORME  MODERNE EFREIE RTE BARRIER  VERBESSE ANGEBOTE LE RE FINANZIEL IE T N A R A G  G ABSICHERUN KE SCHWARZ LT-ABG. ULRI SSPRECHERIN GESUNDHEIT

OOE.GRUENE

.AT


integra® 2012 Messekatalog

„„ Wettbewerb „Unikate“ der ÖAR Do. 13:30 Uhr ORF-Bühne

2011 hat die Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation in Kooperation mit UNIQA einen StudentInnenWettbewerb ausgeschrieben mit dem Ziel, die Entwicklung von alltagstauglichen Hilfsmittel-Lösungen für Menschen mit Behinderungen voranzutreiben. Die im März 2012 prämierten Siegerprojekte werden als „Prototypen“ finanziell unterstützt, umgesetzt und Menschen mit Behinderungen übergeben. Dieser Wettbewerb füllt eine Lücke im Hilfsmittelangebot.

„„ Donau-Radtour: Bewegen statt behindern

Aktionsprogramm

„„ 42 km mit Prothese Fr. 09:30 Uhr ORF-Bühne

In Asha Noppeneys Adern fließt Kämpferblut. Aufgewachsen in Uganda, verlor sie als Siebenjährige ein Bein, wird politisch verfolgt und flieht nach Europa. „Behindert bin ich nur in den Augen der anderen“, ist Noppeneys überzeugt. Über ihre Kraft und warum sie Marathon läuft, erzählt sie auf der integra.

„„ Proqualis stellt sich vor Fr. 10:00 Uhr ORF-Bühne

Do. 15:15 Uhr ORF-Bühne

Ein Mann, ein Rad, ein elektronisches Kniegelenk und 2850 km vor ihm – Trotz Beinprothese lässt sich Rolf Brakemeier nicht von seinem ambitionierten Plan abbringen: 2013 will er entlang der Donau, durch sieben Länder, bis zum Schwarzen Meer fahren. Sieben intensive Wochen voller Bewegung und Begegnung sollen es werden.

„„ Demenz Filmratgeber für Angehörige

Proqualis evaluiert die Qualität von Leistungen der Behindertenhilfe aus KundInnensicht. Eine Besonderheit ist die Beteiligung von Peers auf allen Forschungsebenen. Nach einer allgemeinen Information über Proqualis werden die EvaluatorInnen einen Einblick in ihren Arbeitsalltag geben.

„„ CAPKOM – Mein Weg ins Internet Fr. 12:30 Uhr ORF-Bühne

Do. 15:45 Uhr ORF-Bühne

12 Themenfilme bieten Tipps und Ratschläge zur häuslichen Pflege von Menschen mit Demenz. Das Filmkonzept ist bisher einmalig: Spielfilmszenen, die sehr anschaulich typisches Verhalten zeigen, werden kombiniert mit konkreten Hilfestellungen von ExpertInnen und Betroffenen. Die ProduzentInnen stellen dieses umfangreiche, niedrigschwellige Medium erstmals auf der integra vor.

Das Projekt CAPKOM soll Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung den Umgang mit neuen Medien und Technologien erleichtern. Besonders für Menschen mit schwerer Beeinträchtigung bieten sich über Internet-Anwendungen neue Möglichkeiten der Kommunikation, die mit sehr einfacher Symbolsprache und entsprechenden Benutzeroberflächen zu erreichen sind. Die CAPKOM-Benutzeroberfläche wird im Projekt zunächst für ein Kunstportal (www.online-atelier.com) zur Verfügung gestellt.

17


Aktionsprogramm

® integra  2012 Messekatalog

„„ Tigger Tom

„„ Smartphone für Blinde Fr. 12:45 Uhr ORF-Bühne

Fr. 13:15 Uhr ORF-Bühne

Der „Eiserne im Rollstuhl“ – der querschnittgelähmte Steirer Thomas Frühwirth unterbot beim härtesten Ironman der Welt in Lanzarote den alten Rekord um 2:46 Stunden! „TiggerTom“ kann auf mehrere Weltrekorde verweisen und hat als 1. Rollstuhlsportler einen doppelten Ironman absolviert! Der charismatische Spitzensportler erzählt aus seinem Leben und von seinen sportlichen Erfolgen.

Eva Papst ist selbst seit einiger Zeit blinde Nutzerin eines Smartphones und wird über ihre Erfahrungen berichten. Sie widmet sich dem Bedienkonzept von Touchscreens im Allgemeinen. Sie beleuchtet die Alltagstauglichkeit und den praktischen Einsatz der Smartphones. Alle Interessierten bekommen Tipps und Links zu Stolpersteinen, sowie zur Bedienung der VoiceOver-Funktion. Anzeige

www.strobl-kriegner.com

Anzeige

Bewirb dich jetzt für eine Ausbildung in der Altenarbeit auf www.sinnstifter.info!

Seminarreihe mit Prof. Dr. Nelson Annunciato und Dr. Damir Lovric

Seminarthemen 2012/2013: • Auge-Gehirn-Bewegung • Funktionelle Neuroanatomie der Motorik • Neuroplastizität - Von der Formbarkeit des Neurouniversums • Stress - Psyche, Gehirn, Körper - Zelle Eine integrative Darstellung • Neurobiologie des Psychotraumas • Gehirn und Lernen • Gehirn und Sprache • Neuroanatomie psychischer Störungen • u. v. a. Eine Initiative von LH-Stv. Josef Ackerl

In seinem Team fehlst du. Weil es Sinn macht. Entscheide dich jetzt. Der Schritt zum Sinnstifter liegt in deiner Nähe:

www.sinnstifter.info

www.neurobildung.at

Hier werden Sie auf einmalig anschauliche und spannende Weise durch das Neurouniversum begleitet. Eine sehr gut aufbereitete Wissensvermittlung mit Humor, großer Anschaulichkeit und hohem Praxisbezug.

Neurologisches

Bildungszentrum

fachspezifisches Wissen praxisorientiert vermittelt

Mitterstraße 132 A-8055 Graz-Seiersberg Telefon: ++43(0)316 / 29 16 10 Fax: ++43(0)316 / 29 33 72 E-Mail: rehatec@lopic.at www.lopic.at

18

Anzeige


integra® 2012 Messekatalog

„„ Zirkus NÖ

Aktionsprogramm

top.aktuell

Fr. 15:00 Uhr ORF-Bühne

Neben dem Aktionsprogramm werden am Donnerstag und Freitag auf der ORF-Bühne auch Branchenneuheiten verschiedenster Unternehmen präsentiert.

Der Zirkus NÖ ist ein Projekt der Tageseinrichtung Zwettl. Es treten Erwachsene mit schweren Körper- und Mehrfachbehinderungen mit ihren BetreuerInnen als "Artisten" auf, unterstützt von den Gauklerinnen Henriette und Uutschi. Mit Überleitungen der beiden Gauklerinnen und mit Publikumsbeteiligung wird ein einstündiges, sehr abwechslungsreiches Programm geboten. Mit hohem Spassfaktor die Freude am gemeinsamen Erfolg genießen, Berührungsängste zwischen nicht behinderten und behinderten Menschen abbauen und die Fähigkeiten behinderter Menschen darstellen.

»

Ausstellung auf der integra 2012

„Kunst vom Rand” // Was Türen können

So eine Tür kann ja sehr viel: sich öffnen und sich schließen. Sie zeigt uns einen neuen Raum oder das was sich dahinter verbirgt. Sie macht uns neugierig auf das Dahinterliegende. Ein neuer Raum ist gefunden, der uns noch kurz vorher verborgen war.

Vom Rand in die Mitte www.kunstvomrand.at

Weitere Informationen zu den top.aktuell Beiträgen finden Sie ab Seite 30.

Türen versperren uns auch manchmal die Sicht auf das andere. Sie trennen und verbinden. Es war ein spannender Vorgang, all diese Überlegungen zum Anlass zu nehmen. Diese Raum-Trenner, Raum-Verbinder in einem neuen Licht zu betrachten. Und auch der Spaß hat viel Raum bei unserer ernsten Betrachtung der Tür. Es war ein Superding und wir sind um die eine Erfahrung reicher. So manch einer beneidet uns heimlich darum. Und wir werden es wieder tun - nächstes Jahr! Sepp Pfeiffer

Anzeige

19


FORUM „Angehörige pflegen"

® integra  2012 Messekatalog

Das FORUM „Angehörige pflegen” ist eine kostenlose Sonderveranstaltung der Messe integra 2012 freier Eintritt

Halle 18

FORUM „Angehörige pflegen” täglich von 13-16 Uhr

freier Eintritt

Messezentrum West

THEMENFILME „Demenz“ täglich & stündlich zwischen 11 & 17 Uhr

DGKS Veronika Leitner, DGKS Maria Gramer DGKS Anneliese Dunzinger-Hinterhölzl

Marlene Mayr Mag. Martin Eilmannsberger

MODERIERT VON

20

PETER RAPP

www.integra.at/forum/


integra® 2012 Messekatalog

FORUM „Angehörige pflegen"

* Wie organisiere ich die Pflege und Betreuung meiner Angehörigen? * Wo erhalte ich brauchbare Informationen? * Welche Unterstützungsangebote gibt es? Das FORUM „Angehörige pflegen” bietet Betroffenen und InteressentInnen hilfreiche Tipps für den Pflegealltag zu Hause. Stellen Sie Ihre Fragen: forum@integra.at

täglich 13 - 16 Uhr | Halle 18

FORUM

„Angehörige pflegen” … eine Initiative von IMPULSE FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Nützliches für den Pflegealltag

Hilfsangebote

Sicherheit Barrierefreiheit Konflikte Pflegegeld

Therapie

Entlastung

Beratung

Demenz

Wundversorgung

Kommunikation Rechtliches

Sturzgefahr

Infomaterial

Mobile Hilfen

Pflegetipps

Hilfsmittel

Pflegealltag

Schlaganfall 21


FORUM „Angehörige pflegen"

FORUM

® integra  2012 Messekatalog

„Angehörige pflegen” Nützliches für den Pflegealltag

täglich 13 - 16 Uhr | Halle 18

Gratis Infomaterial & Beratung! * Zu Beginn der Pflege

* Selbstsorge & Psychohygiene

Die Pflege von Angehörigen kommt oft überraschend. In der ersten Betroffenheit bleibt kaum Zeit, die Situation zu realisieren. Plötzlich sind rasches Handeln und Organisieren gefordert. Viele Fragen treten auf:

Die Betreuungsbedürftigkeit eines Familienmitgliedes stellt das ganze Beziehungs- bzw. Familiensystem vor enorme Herausforderungen. Die Betroffenen befinden sich nicht selten in einer schweren existentiellen Krise. Sie müssen vielfältige Verluste verarbeiten: Soziale Netzwerke, Flexibilität, Lebenspläne etc. Die zeitaufwändige Unterstützung der Betroffenen führt manchmal zu sozialem Rückzug und Vereinsamung. Um die vielfältigen Herausforderungen zu meistern und im ganzheitlichen Sinne gesund zu bleiben, gibt das FORUM alltagsnahe Ratschläge zur Psychohygiene.

–– Wie viel Pflegeaufwand kommt auf Sie zu? –– Wie viel Zeit nimmt die Betreuung und Pflege in Anspruch? –– Welche Hilfsmittel gibt es und welche personellen und finanziellen Unterstützungen werden angeboten? –– Mit welchen rechtlichen Themen müssen sich pflegende Angehörige befassen?

* Praktische Tipps für den Pflegealltag Die TeilnehmerInnen des FORUM erhalten praktische Tipps für den Pflegealltag zu Hause. Folgende Fragestellungen werden u. a. je nach aktuellem Interesse aufgegriffen: –– Wie kann Wundliegen verhindert werden? –– Aufstehen nach einem Sturz – wie soll das gehen? –– Was kann man bei unwillkürlichem Harnverlust (Inkontinenz) tun? Ebenso werden tägliche Aufgaben, wie z. B. ein einfacher Verbandwechsel, die Unterstützung der zu pflegenden Angehörigen beim Aufsitzen im Bett, beim Aufstehen, bei der Körperpflege, usw. thematisiert und praxisnahe bearbeitet.

* Umgang mit demenzkranken Menschen Die Diagnose Demenz stellt an Angehörige von Betroffenen hohe Anforderungen und kann diese in mehrfacher Hinsicht an ihre Grenzen bringen. Das FORUM „Angehörige pflegen” diskutiert wichtige Fragen zur Thematik: –– Wie kann Beziehung und Kommunikation mit DemenzBetroffenen gelingen? –– Wie können Angehörige mit den nachlassenden Fähigkeiten und dem veränderten Verhalten der Betroffenen gut umgehen? –– Wie können Sie Ihre Angehörigen trotz der eigenen Trauer und des eigenen Schmerzes verstehen und mit ihnen zufriedenstellend in Kontakt stehen? Hinweis: Besuchen Sie auch die Themenfilme für Angehörige von Demenz-Betroffenen im Messezentrum West!

22

Themenfilme Demenz

freier Eintritt

Die Vorführungen finden zu jeder vollen Stunde zwischen 11:00 und 17:00 Uhr statt und werden täglich wiederholt. ab 11:00 Uhr Leben mit Demenz – Einführender Themenüberblick (14 min) Am Anfang – Symptome, Diagnose, erste Schritte (27 min) ab 12:00 Uhr Tagtäglich – Körperpflege, Essen und Trinken (24 min) Freizeit- und Tagesgestaltung – Spiel, Bewegung & Haushalt (23 min) ab 13:00 Uhr Persönlichkeitsveränderungen – Sprache, Verhalten und Orientierungslosigkeit (57 min) ab 14:00 Uhr Unterstützungsangebote – Betreuung zu Hause, in der Tagespflege und in Wohnformen (47 min) ab 15:00 Uhr In der Öffentlichkeit – Reisen, Arztbesuch, Autofahren (34 min) Sicherheit und Orientierung zu Hause – Hilfsmittel, Vorsorge (21 min) ab 16:00 Uhr Aus Sicht der Angehörigen – Gefühle und Erfahrungen (31 min) Medizin & Wissenschaft – Erkenntnisse und Forschung (21 min) Die Filme werden in Kooperation mit dem LVR-Zentrum für Medien und Bildung der Landeshauptstadt Düsseldorf vorgeführt.

Weitere Infos auf www.integra.at/themenfilme


integra® 2012 Messekatalog

FORUM „Angehörige pflegen"

Klinik Jesuitenschlößl Passau Rehabilitationszentrum für Neurologie, Orthopädie sowie . und Erkrankungen psychische Störungen

Anzeige

Ihre Gesundheit liegt bei uns in guten Händen Eine enge Zusammenarbeit besteht mit allen österreichischen Sozialversicherungsträgern.

Klinik Jesuitenschlößl Betriebs GmbH • Kapuzinerstraße 34-36 • D-94032 Passau Tel.: +49 (0) 851 / 92 12 - 0 • Fax: +49 (0) 8 51 / 92 12 - 499 Email: info@klinik-jesuitenschloessl.de • www.klinik-jesuitenschloessl.de

Anzeige


Übersicht Bildungsprogramm

10:00 Uhr

® integra  2012 Messekatalog Mittwoch, 19. September 2012

ORF-Bühne

Filme

Halle 20

1. OG MZW*

Vorträge 2. OG Raum 1

Leben mit Demenz (14 min)

Am Anfang

UN Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

(27 min)

Mag.ª Marianne Schulze 12:00 Uhr

Tagtäglich (24 min)

ReWalk

Freizeit- und Tagesgestaltung (23 min)

Partnerhunde

FORUM „Angehörige pflegen“ | Halle 18

Senia & Sex

14:00 Uhr

15:00 Uhr

16:00 Uhr

EG Halle 18

Eröffnung mit Dergin Tokmak

11:00 Uhr

13:00 Uhr

2. OG Raum 2

ULF und assista

in leichter Sprache

Recht auf Kommunikation für Menschen mit Behinderungen

Dipl. Ingin Birgit Peböck MMag.ª Kerstin Matausch

Mag. Michael Chalupka

Marketing für NPOs Ein ethisches Problem

Erzählungen als Brücken des Selbst Dr. Peter Frommelt

Mag. Peter Stepanek

Motivation und Selbstwirksamkeit in Sozialberufen

Validation nach Naomi Feil

(57 min)

Dr.in Cornelia Patsalidis-Ludwig

Dergin Tokmak job.com by BBLinz In der Öffentlichkeit (34 min) Behindertensport Sicherheit und Orientierung zu Hause (21 min)

Forum-Erleben

Niemand ist sprachlos! Das

Persönlichkeitsveränderungen

Unterstützungsangebote (47 min)

Partnerhunde

Narration nach einer Hirnverletzung

Das Chancengleichheitsgesetz

Ein Weg zum Verständnis verwirrter, alter Menschen Martina Fröhlich

Gehirn und Lernen

Bewegte Brücken bauen zu Menschen mit Demenz

Dr. Damir Lovric

Thesi Zak

Aus Sicht der Angehörigen (31 min)

Medizin & Wissenschaft (21 min) *Messezentrum West

24

Vor träge sind im Messe-Eintritt inkludiert


integra®19. 2012 Messekatalog Mittwoch, September 2012

Übersicht Bildungsprogramm

Workshops

Sabine Feichtner, MSc Anmeldecode: „MV1“

Dr.in Cornelia Patsalidis-Ludwig Anmeldecode: „MV2“

Validation nach Naomi Feil Ein Weg zum Verständnis verwirrter, alter Menschen

1.OG Raum 4.6

Bewegte Brücken bauen zu Menschen mit Demenz

1.OG Raum 4.7

Persönliche Zukunftsplanung

Mag.ª Angelika Pichler Andreas Oechsner Anmeldecode: „MV5“

Martina Fröhlich Anmeldecode: „MV3“

Thesi Zak Anmeldecode: „MV4“

NPOs Selbstmarketing Erfolgreich durch für GesundheitsMarketing berufe

Neurologisch bedingte Schluckstörungen und ihre Auswirkungen auf den Pflege- und Betreuungsalltag

Menschenrechte umsetzen Eine Herausforderung?

Narrative Praxis in der Neurorehabilitation

Mag. Peter Stepanek Anmeldecode: „MN1“

Holger Grötzbach, M. A. Anmeldecode: „MN3“

Mag.ª Marianne Schulze Anmeldecode: „MN4“

Dr. Peter Frommelt Anmeldecode: „MN5“

Andreas Stübler, MAS Anmeldecode: „MN2“

Mittwoch 19.

Implementierung Soziale Motive von Palliativkul- und HelferInnentur im geriatriverhalten schen Langzeitpflegebereich

1.OG Raum 4.3

Donnerstag 20.

1.OG Raum 4.2

Freitag 21.

1.OG Raum 4.1

Workshop Info NEU: gesamtes Bildungsprogramm auf Ihrem Smartphone

10 Euro pro Workshop! Voranmeldung ab 20. August auf www.integra.at/workshops, office@integra.at oder Fax +43 (0) 7735 / 6631 - 333

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt!

25


Bildungsprogramm

® integra Mittwoch, 2012 Messekatalog 19. September 2012

UN Konvention – die Rechte von Menschen mit Behinderungen 11:00 Uhr

(VORTRAG)

Implementierung von Palliativkultur im geriatrischen Langzeitpflegebereich (WORKSHOP) 11:00 Uhr

Sabine Feichtner, MSc Workshop: 1. OG Raum 4.1 Anmeldecode: „MV1“

Mag.ª Marianne Schulze Vortrag: 2. OG Raum 1

Die Konvention „erfindet“ keine neuen Menschenrechte, sie stellt jedoch klar, dass es vor allem soziale Barrieren sind, die Menschen mit Behinderungen aus der gesellschaftspolitischen Mitte ausschließen. Die menschenrechtliche Antwort darauf lautet: Inklusion und Partizipation, sowie die Förderung von Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen.

Das Chancengleichheitsgesetz (CHG) in leichter Sprache (VORTRAG) 11:00 Uhr

Ein Workshop in Kooperation mit der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich. Der Workshop bietet einen Einblick über die Implementierung von Palliativkultur in vier oberösterreichischen Langzeitpflegeeinrichtungen: Konzeption, Durchführung, Evaluierung, Besonderheiten und Herausforderungen. Sie erfahren wissenswerte Aspekte über die Gestaltung von Lernprozessen in Organisationen.

Soziale Motive und HelferInnenverhalten (WORKSHOP) 11:00 Uhr

Dr.in Cornelia Patsalidis-Ludwig Workshop: 1. OG Raum 4.2 Anmeldecode: „MV2“

Dipl.Ing.in Birgit Peböck, MMag.ª Kerstin Matausch Vortrag: 2. OG Raum 2

Das Land Oberösterreich ist ein best practice Beispiel bei der Umsetzung von „Leichter Sprache“. Neben Broschüren zur Qualitätssicherung und „Bescheiden in leichter Sprache“ gibt es seit 2008 das Chancengleichheitsgesetz in leichter Sprache. Im Vortrag hören Sie mehr über die Hintergründe und die Entstehungsgeschichte sowie darüber, was ein CHG in leichter Sprache ausmacht und was dessen Veröffentlichung in Oberösterreich bewirkte.

Niemand ist sprachlos! Das Recht auf Kommunikation für Menschen mit Behinderungen in Österreich (VORTRAG) 11:00 Uhr

Mag. Michael Chalupka Vortrag: EG Halle 18

Das Recht auf Kommunikation ist nicht zuletzt in der von Österreich ratifizierten UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen festgeschrieben. Für etwa 63.000 Menschen in Österreich mit Beeinträchtigungen in der Lautsprache sind Hilfsmittel ständiger Begleiter im Alltag. Vielfach bestehen jedoch noch hohe bürokratische Hürden, die rasche und unkomplizierte Unterstützung erschweren. Nach einer Analyse der österreichischen Situation sollen in diesem Beitrag internationale best practice Beispiele aufgezeigt werden, ebenso werden Lösungsmöglichkeiten erläutert.

26

Motivation beinhaltet immer ein Bündel an Motiven. Im Workshop wird versucht, Motive und Beweggründe anhand der Bedürfnishierarchie nach Maslow zu klären. Diese Motivationsanalyse ist Ausgangspunkt dafür, innere und äußere bzw. primäre und sekundäre Motivationsfaktoren zu erkunden, um Veränderungsprozesse anzubahnen, die zu Selbstaktualisierung und Leistungsfreude führen. Individuelle Motivationskonflikte zu erkennen und die Bereitschaft soziale Verantwortung zu übernehmen, werden in gruppendynamischen Übungen erprobt. Das Kernthema dabei ist, soziale Motive zu ergründen, welche Voraussetzungen zu Hilfeleistung und prosozialem Verhalten sind, und Kennzeichen der prosozialen Persönlichkeit zu definieren.

Validation nach Naomi Feil – Ein Weg zum Verständnis verwirrter, alter Menschen (WORKSHOP) 11:00 Uhr

Martina Fröhlich Workshop: 1. OG Raum 4.3 Anmeldecode: „MV3“

Der Workshop bietet Einblick in die Methode der Validation. Mittels Vortrag und Übungen werden mögliche Gründe für das Verhalten desorientierter, alter Menschen dargestellt und die wichtigsten Prinzipien der Validation vermittelt. Erste Schritte zu einer empathischen und wertfreien Kommunikation werden vorgestellt.


integra®19. 2012 Messekatalog Mittwoch, September 2012

Marketing für NPOs – ein ethisches Problem (VORTRAG)

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit das Konzept der Motogeragogik / Psychomotorik in der Praxis kennen zu lernen. Vielfältige, freudvolle Anregungen zu Körper-, Material- und Sozialerfahrungen werden im gemeinsamen Tun selbst erlebt und anschließend reflektiert. „Bewegtes Erleben“ mit unterschiedlichsten Alltagsmaterialien soll den Teilnehmenden viele Ideen für die eigene Arbeit aufzeigen. Videosequenzen aus der psychomotorischen Entwicklungsbegleitung mit demenzerkrankten Menschen geben einen Einblick in die motogeragogische Praxis. 11:00 Uhr Persönliche (WORKSHOP)

Zukunftsplanung

Mag. Peter Stepanek Vortrag: 2. OG Raum 2

Marketing ist längst nicht nur ein Thema für Unternehmen und Konzerne. Im Spannungsfeld zwischen ethischen Grundsätzen, der öffentlichen Erwartungshaltung und finanziellen Bedürfnissen gestalten NPOs heute aktiv ihre Umweltbeziehungen. Denn Marketing ist mehr als Werbung! Es ist die Frage, wie man im lauten Mediengetöse nicht untergeht, Ressourcen sichert und letztendlich die eigenen Ziele erreicht. Und das sollte doch erlaubt sein, oder?

Motivation und Selbstwirksamkeit in Sozialberufen (VORTRAG) 14:00 Uhr

Dr.in Cornelia Patsalidis-Ludwig Vortrag: 2. OG Raum 1

Mag.ª Angelika Pichler, Andreas Oechsner Workshop: 1. OG Raum 4.7 Anmeldecode: „MV5“ Persönliche Zukunftsplanung ist ein Instrument mit Hilfe dessen Veränderungsprozesse im Leben behinderter Menschen in Gang gesetzt und umgesetzt werden. Bei der persönlichen Zukunftsplanung werden soziale Netzwerke aktiviert und genutzt, um diese im Sinne der planenden Person in den Veränderungsprozess einzubeziehen. Wie funktioniert persönliche Zukunftsplanung? Was ist die zugrundeliegende Philosophie? Welchen Stellenwert hat der Unterstützungskreis? Was ist der Unterschied zu den herkömmlichen Förderplänen? Diese Fragen werden im Workshop zur Sprache kommen.

Narration nach einer Hirnverletzung – Erzählungen als Brücken des Selbst (VORTRAG) 12:00 Uhr

Dr. Peter Frommelt Vortrag: 2. OG Raum 1

Eine Hirnverletzung durch einen Schlaganfall oder ein Hirntrauma bedeutet einen tiefen Einschnitt in das Leben der betroffenen Person und ihrer Familie. Alle Beteiligten benötigen einen Raum, in dem ihre Erzählungen ernst genommen werden. Im Konstruieren gemeinsamer Erzählungen von Betroffenen und Fachkräften kann eine Kontinuität zwischen dem alten und dem neuen Selbst entstehen. Die narrative Arbeitsweise ergänzt die funktionalen Therapien.

Wenn in sozialen Einrichtungen Belastungen bzw. Stress ansteigen, Unzufriedenheit, Interessen- sowie Lustlosigkeit geäußert und Widerstände oder Konflikte vermehrt auftreten bzw. Krankenstände zunehmen, sind dies Anzeichen für eine unzureichende Motivationsbereitschaft bei Menschen in Sozialberufen. Motivation ist ein autonomer innerer Vorgang, der von außen nur bedingt, nämlich durch Einstellungen der MitarbeiterInnen und Vorgesetzten, gesteuert werden kann. Motivation ist also Sache des Individuums? Den MitarbeiterInnen Raum zur Entfaltung von Motivationen in Form von Selbstorganisation zu geben, ist Aufgabe von Führungskräften und Teammitgliedern.

Donnerstag 20.

Thesi Zak Workshop: 1. OG Raum 4.6 Anmeldecode: „MV4“

Mittwoch 19.

12:00 Uhr

Freitag 21.

Bewegte Brücken bauen zu Menschen mit Demenz (WORKSHOP) 11:00 Uhr

Bildungsprogramm

Validation nach Naomi Feil – Ein Weg zum Verständnis verwirrter, alter Menschen (VORTRAG) 14:00 Uhr

Martina Fröhlich Vortrag: 2. OG Raum 2

Validation bedeutet Wertschätzung und ist ein Weg, altersverwirrte Menschen und deren Verhalten besser zu verstehen. Mit Einfühlungsvermögen und besonderen verbalen und nonverbalen Kommunikationstechniken wird versucht, in die Schuhe der Betroffenen zu schlüpfen, Bedürfnisse zu erkennen und geäußerte Emotionen wertfrei anzunehmen. Dadurch kann Validation den Umgang und das Zusammenleben mit desorientierten, alten Menschen erleichtern.

27


Bildungsprogramm

® integra Mittwoch, 2012 Messekatalog 19. September 2012

NPOs – Erfolgreich durch Marketing (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Menschenrechte umsetzen – eine Herausforderung? (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Mag. Peter Stepanek Workshop: 1. OG Raum 4.1 Anmeldecode: „MN1“

Soziale Dienstleistungen sind Vertrauensgüter, die mit viel Fingerspitzengefühl präsentiert und kommuniziert werden müssen. Es gilt, Zielgruppen (Stakeholder) zu identifizieren, sich „am Markt“ zu positionieren und sich von anderen positiv abzugrenzen. Im Marketingmix werden sieben Instrumente kundengerecht gestaltet und gesteuert, um die NPO und ihre Ziele bei den Menschen positiv zu verankern. Dieser Workshop zeigt Handlungsfelder im NPO Marketing auf.

Selbstmarketing für Gesundheitsberufe (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Mag.ª Marianne Schulze Workshop: 1. OG Raum 4.6 Anmeldecode: „MN4“

Was sind Menschenrechte? Welche Menschenrechte gibt es überhaupt? Nach einer Klärung der Frage, worum es bei Menschenrechten geht, wendet sich der Workshop den Herausforderungen der Umsetzung zu: Wie können und sollen Menschenrechte umgesetzt werden? Wer ist dafür „zuständig“? Was tut man, wenn Menschenrechte nicht eingehalten werden?

Narrative Praxis in der Neurorehabilitation (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Dr. Peter Frommelt Workshop: 1. OG Raum 4.7 Anmeldecode: „MN5“

Andreas Stübler, MAS Workshop: 1. OG Raum 4.2 Anmeldecode: „MN2“

Auch im Gesundheitsbereich steht das Thema Marketing verstärkt im Fokus der Selbständigen und FreiberuflerInnen. Eine gute Möglichkeit ist, sich NetzwerkpartnerInnen in anderen Gesundheitsberufen zu suchen und konsequentes Zuweisermarketing zu betreiben. Doch wie präsentiert man sich bei diesen und wie kann man sich selbst konsequent als SpezialistIn „verkaufen“? Dieser Workshop zeigt Möglichkeiten im Selbstmarketing.

Neurologisch bedingte Schluckstörungen und ihre Auswirkungen auf den Pflegealltag (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Holger Grötzbach, M.A. Workshop: 1. OG Raum 4.3 Anmeldecode: „MN3“

Schluckstörungen oder Dysphagien wirken sich immer einschneidend auf das Leben der Betroffenen aus: Eine normale Nahrungsaufnahme ist entweder gar nicht mehr, nur noch mit Schwierigkeiten oder verlangsamt möglich. Diagnose und Therapie von Dysphagien können dazu beitragen, die Folgen einer Schluckstörung zu mindern. Auf folgende Themen wird in dem Workshop eingegangen: Der normale Schluckakt, die Pathophysiologie des gestörten Schluckakts, Diagnose von Dysphagien sowie Therapie von Dysphagien. Um einen Praxisbezug herzustellen, werden einige der Themen in Form von Selbsterfahrungen erarbeitet.

28

Der Workshop hat zum Ziel, den TeilnehmerInnen Hinweise und Anregungen zu geben, wie sie dem Narrativen in ihrer praktischen Arbeit einen Raum geben können. Dabei wird Narration weit gefasst, von erzählten bis zu nonverbalen Geschichten. Es wird auf das Argument eingegangen, für Erzählungen fehle die Zeit. Der Zielsetzungsprozess in der Rehabilitation erfordert einen narrativen Zugang zu den Werten, Bedürfnissen und Erwartungen der hirnverletzten Person. 15:00 Uhr

Gehirn und Lernen (VORTRAG) Dr. Damir Lovric Vortrag: 2. OG Raum 1

Der Vortrag führt durch die bio-psychologischen Grundlagen von Gehirn und Lernen, erläutert bedeutsame Funktionsprinzipien und stellt damit die Modellierung eines gehirngerechten Lernens vor. Ziel der Darstellungen ist nicht die Reduktion komplexer Lernprozesse auf ihre rein neurophysiologische Grundlage, sondern die fruchtbare Verbindung von psychologischer und neurowissenschaftlicher Perspektive.

NEU: gesamtes Bildungsprogramm auf Ihrem Smartphone


integra®19. 2012 Messekatalog Mittwoch, September 2012

Bewegte Brücken bauen zu Menschen mit Demenz (VORTRAG)

Bildungsprogramm

Motogeragogische Arbeit und psychomotorische Förderung bieten vielfältige Möglichkeiten, Brücken zu Menschen mit Demenz zu bauen. Eine bewegungsorientierte Begegnung kann die verbalen und kognitiven Ebenen vernachlässigen und viele Anregungen bereitstellen, damit sich der alte Mensch lebendig fühlen kann. Bewegungsstunden sind Begegnungsstunden, in denen wir dem demenzkranken Menschen Möglichkeiten anbieten, sich selbst zu spüren, sich als Teil einer Gruppe zu erleben und im sinnlichen Kontakt zur Umwelt zu stehen. Diese Erfahrungen wirken wiederum auf das Verhalten und Erleben der Demenzkranken.

STOPP BURN-OUT Die bewährte Broschüre „Stopp Burn-out“ bietet Informationen für alle, die mehr über die äußeren und inneren Ursachen von Burnout wissen wollen. Dazu gibt es Anregungen, wie man gegensteuern und vorbeugen kann. Auch für Vortragende, BeraterInnen und

Donnerstag 20.

Thesi Zak Vortrag: 2. OG Raum 2

Mittwoch 19.

15:00 Uhr

Führungskräfte. Jetzt kostenlos anfordern: office@auge-ooe.at (Versand ab Mitte September)

Wissen, Meinungen, Hilfe und Tipps

Freitag 21.

Anzeige

... mit guter Aussicht auf Besserung Das Neurologische Therapiezentrum Gmundnerberg in Altmünster zählt mit seinen 120 Ein- und Zweibettzimmern und der neuesten Diagnose- und Therapieausstattung zu den modernsten Rehabilitationseinrichtungen Europas. Gmundnerberg 82, 4813 Altmünster | Tel.: 07612 / 88000 (Mo–Fr) | office@ntgb.at | www.ntgb.at

Unser klinisches Programm beinhaltet die neurologische Rehabilitation folgender Krankheitsbilder: Gefäßerkrankungen (Schlaganfall, Hirnblutung) Gutartige Hirntumore mit Störungen der Hirnleistung Morbus Parkinson und andere neurodegenerative Erkrankungen Multiple Sklerose Wirbelsäulenerkrankungen mit Lähmungen und Sensibilitätsstörungen Polyneuropathie mit Gangstörung Unser multidisziplinärer Therapieansatz umfasst die Zusammenarbeit von Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Neuropsychologie, Ernährungsberatung und aktivierender Pflege, um den individuell besten Therapieerfolg für jeden PatientInnen zu erzielen.

Anzeige

VAM_Gmundnerberg_Anz_vielText_A4_quer.indd 1

Die Rehabilitationsmaßnahmen sollen einerseits Restfunktionen aktivieren und andererseits Regenerationsprozesse aktiv auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse in Gang setzen. Ziel ist es, eine weitgehende Selbstständigkeit des Menschen in seinem Lebensumfeld zu erreichen. Als österreichische Rehabilitationsklinik entsprechen wir den Qualitätskriterien der österreichischen Sozialversicherungsträger und bieten Behandlung auf höchstem Niveau. Das NTG Gmundnerberg steht PatientInnen aller Kranken- und Pensionsversicherungen zur Verfügung.

Ein Betrieb der VAMED Gruppe.

19.04.12 10:48

29


Übersicht Bildungsprogramm

09:30

® integra  2012 Donnerstag, 20.Messekatalog September 2012

ORF-Bühne

Filme

Halle 20

1. OG MZW*

Vorträge 2. OG Raum 1

2. OG Raum 2

EG Halle 18

ReWalk Partnerhunde

10:00

Behindertensport

Interdisziplinäre Zusammenarbeit auf Basis der ICF

Sexualität im Alter und bei Demenz

„Denken ist gut, nützt aber nichts!“ Neues aus der Gehirnforschung

Freiraum Europa 11:00 Uhr

Wheelmap Org Wings for Life

Leben mit Demenz (14 min)

Prof. Dr. Nelson F. Annunciato

Holger Grötzbach, M.A.

Dr. Gerald Gatterer

Harte Arbeit – wenig belohnt

Leben mit Demenz Mut zum Leben

MMag. Dr. Reinhard Raml

DDr.in Ursula Naue

Die Psychologie des Change Managements

Sprache und Demenz

Dipl. Ing. Norbert Freund

Thomas Brauer

SMILE Die stärkende Kraft von Humor

Gratwanderungen in der Pflege und Betreuung

Michael Trybek

Mag.a Martina Pruckner

WheelChairDancer Am Anfang

Fragen des Selbst und das Konzept persönlicher Verantwortung

(27 min)

12:00 Uhr

Dr.in Irmgard Luthe

Tagtäglich (24 min)

Kunst vom Rand Behindertensport

Freizeit- und Tagesgestaltung (23 min)

Filme by A. Zeidler 13:00 Uhr

FORUM „Angehörige pflegen“ | Halle 18

„Zeit schenken“

14:00 Uhr 14:20

14:40

15:00 Uhr

16:00 Uhr

Nonna Anna

Persönlichkeitsveränderungen (57 min)

„Unikate“

Völker | top.aktuell

Unterstützungsangebote (47 min)

Otto Bock | top.aktuell ReWalk | top.aktuell WheelChairDancer In der Öffentlichkeit (34 min) Donau-Radtour Sicherheit und Partnerhunde Orientierung zu Hause (21 min) LVR Medienzentrum

Aus Sicht der Angehörigen (31 min)

Medizin & Wissenschaft (21 min)

30

*Messezentrum West

Vor träge sind im Messe-Eintritt inkludiert


integra® 20. 2012 Messekatalog Donnerstag, September 2012

Übersicht Bildungsprogramm

Workshops

Gratwanderungen in der Pflege und Betreuung

Mag.a Martina Pruckner Anmeldecode: „DV2“

Das Chancengleichheitsgesetz

1.OG Raum 4.6

1.OG Raum 4.7

Resilienz

(CHG) in leichter Sprache

Humor als Kompetenz und Ressource im Berufsalltag

Dipl.Ingin Birgit Peböck MMag.ª Kerstin Matausch Anmeldecode: „DV3“

Ursula Teurezbacher Anmeldecode: „DV4“

Elisabeth Trybek Anmeldecode: „DV5“

Neurobiologie psychischer Störungen

Selbstbestimmte Sexualität

Leben mit Demenz

Dr. Damir Lovric Anmeldecode: „DN3“

Bettina Weidinger Anmeldecode: „DN4“

Die Kraft der inneren Stärke

Freitag 21.

Dipl. Ing. Norbert Freund Anmeldecode: „DV1“

1.OG Raum 4.3

Mittwoch 19.

Work Life Balance

1.OG Raum 4.2

Donnerstag 20.

1.OG Raum 4.1

Sexualität

Gesund alt werden –

im Alter und bei Demenz

gibt es DauerGesundheit?

Dr. Gerald Gatterer Anmeldecode: „DN1“

Dr.in Irmgard Luthe Anmeldecode: „DN2“

Fragen des Selbst und das Konzept persönlicher Verantwortung für die eigene Gesundheit

DDr.in Ursula Naue Anmeldecode: „DN5“

Workshop Info NEU: gesamtes Bildungsprogramm auf Ihrem Smartphone

10 Euro pro Workshop! Voranmeldung ab 20. August auf www.integra.at/workshops, office@integra.at oder Fax +43 (0) 7735 / 6631 - 333

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt!

31


Bildungsprogramm

® integra Donnerstag, 201220. Messekatalog September 2012

Interdisziplinäre Zusammenarbeit auf Basis der ICF (VORTRAG) 10:00 Uhr

10:00 Uhr

Dipl. Ing. Norbert Freund Workshop: 1. OG Raum 4.1 Anmeldecode: „DV1“

Holger Grötzbach, M.A. Vortrag: 2. OG Raum 1

Sehr viele Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens werben damit, dass sie ihre PatientInnen und/oder BewohnerInnen ganzheitlich und interdisziplinär behandeln. Häufig bedeutet dies jedoch nur, dass sich verschiedene Berufsgruppen um deren Probleme kümmern. Die Umsetzung der ICF hilft dabei, das multidisziplinäre Nebeneinander durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zu ersetzen. Der Weg dahin wird in dem Vortrag ebenso dargestellt wie die Vorteile, die sich aus einer ICF-basierten Rehabilitation ergeben.

In diesem Workshop geht es um den richtigen Umgang mit den eigenen Ressourcen. Wie lassen sich Stressbelastungen deutlich reduzieren? Wie man durch ein ganzheitliches Selbstmanagement seine Leistungskraft langfristig sichern kann. Wie man neue Kraft schöpft und dem Burnout Paroli bietet. Wie man seine Antreiber entlarvt und sie selbst schachmatt setzt.

Gratwanderungen in der Pflege und Betreuung (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Sexualität im Alter und bei Demenz (VORTRAG) 10:00 Uhr

Mag.ª Martina Pruckner Workshop: 1. OG Raum 4.2 Anmeldecode: „DV2“

Dr. Gerald Gatterer Vortrag: 2. OG Raum 2

Sexualität und Altern stellen noch immer ein Tabuthema dar. Sehr oft wird älteren Menschen überhaupt das Bedürfnis nach Sexualität abgesprochen bzw. pathologisiert. In noch stärkerem Ausmaß trifft dies auf Menschen mit Demenzerkrankungen zu. Im Vortrag wird diese Problematik dargestellt und Lösungsmöglichkeiten werden angesprochen.

„Denken ist gut, nützt aber nichts!“ – Neues aus der Gehirnforschung (VORTRAG) 10:00 Uhr

Prof. Dr. Nelson Annunciato Vortrag: EG Halle 18

Lange Zeit stand die „Kognition“ im Mittelpunkt wissenschaftlicher Betrachtung. Der Mensch wurde als rationales Wesen betrachtet. Doch es sind die Emotionen, die allem Denken und Tun einen persönlichen Bezug geben und damit die Individualität des Menschen bedingen. Was also treibt den Menschen an? Was entscheidet darüber, ob wir uns vernünftig oder unvernünftig verhalten? Ob wir eine Diät durchhalten oder nicht? Ob wir egoistisch oder altruistisch agieren? Der Vortragende denkt (gerne mit Ihnen) darüber nach.

32

Work Life Balance (WORKSHOP)

Ein Workshop in Kooperation mit der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich. Die Pflege und Betreuung kranker, alter und beeinträchtigter Menschen stellt Professionelle verschiedener Berufsgruppen, Angehörige und die Betroffenen selbst oft vor große Herausforderungen. Aus dem Bestreben, das Beste für die hilfsbedürftigen Menschen zu wollen, ergeben sich immer wieder schwierige Gratwanderungen. Im Rahmen des Workshops werden wir anhand ethischer Falldiskussionen die Herausforderungen in der Praxis formulieren, mit entsprechenden ethisch-rechtlichen Überlegungen unsere eigenen Haltungen reflektieren und so Lösungen zu den vorgestellten Fällen und mehr Sicherheit in schwierigen Entscheidungssituationen finden.

Das Chancengleichheitsgesetz (CHG) in leichter Sprache (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Dipl. Ing.in Birgit Peböck, MMag.ª Kerstin Matausch Workshop: 1. OG Raum 4.3 Anmeldecode: „DV3“ Das Land Oberösterreich ist ein best-practice-Beispiel bei der Umsetzung von „Leichter Sprache“. Neben Broschüren zur Qualitätssicherung und „Bescheiden in Leichter Sprache“ gibt es seit 2008 das Chancengleichheitsgesetz in Leichter Sprache. Im Workshop besprechen wir Hintergründe und Kriterien von Leichter Sprache und deren Anwendung auf das Oö. CHG.


integra® 20. 2012 Messekatalog Donnerstag, September 2012

Resilienz – Die Kraft der inneren Stärke (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Der Vortrag diskutiert das komplexe Verhältnis zwischen Autonomie, Rationalität und Normalität einerseits und andererseits über Menschen, bei denen eine Demenz diagnostiziert wurde. Diese Menschen versinnbildlichen gemeinhin einen Verlust an Fähigkeiten, die eine autonome Person ausmachen. Dies hat vor allem im Kontext neuer Strategien im Gesundheitswesen (Stichwort: Persönliche Verantwortung für die eigene Gesundheit) gravierende Auswirkungen. 11:00 Uhr

Elisabeth Trybek Workshop: 1. OG Raum 4.7 Anmeldecode: „DV5“

Unter Resilienz versteht man die Fähigkeit, sich selbst ins Gleichgewicht zu bringen. Die Kraft der inneren Stärke wird mit sieben Faktoren erfahrbar und wirksam gemacht. Dieser Workshop ermöglicht das Erkennen neuer Sichtweisen und deren konkrete Umsetzung durch die Aktivierung der eigenen Kräfte und der eigenen Potentiale. 11:00 Uhr (VORTRAG)

Harte Arbeit – wenig belohnt MMag. Dr. Reinhard Raml Vortrag: 2. OG Raum 1

Mut zum Leben (VORTRAG) Dr.in Irmgard Luthe Vortrag: EG Halle 18

Anhand von zwei konkreten Lebensbeispielen werden im Vortrag die inhaltliche Ausgestaltung der fünf Stützpfeiler eines gesunden Selbstwertgefühls dargestellt: Positive Beziehungen, Erfahrung von Kompetenz, Orientierung (Ideale, Ziele, Werte), ein guter Mensch sein, Lebensfreude und Lebenslust (biologische Faktoren, Vitalität). Weiters werden Leitfragen für den eigenen Gebrauch entwickelt.

Die Psychologie des Change Managements (VORTRAG) 14:00 Uhr

Mittwoch 19.

„Humor hat man oder hat man nicht“. Diesen alten Spruch werden wir widerlegen und gemeinsam die positiven Wirkungsweisen von Humor spürbar machen. Dieser Workshop unterstützt Sie dabei, wieder mehr Leichtigkeit und Lebendigkeit in den Berufsalltag zu bringen und mit Humor als Psychohygienefaktor mögliche Stressoren zu reduzieren.

DDr.in Ursula Naue Vortrag: 2. OG Raum 2

Donnerstag 20.

Ursula Teurezbacher Workshop: 1. OG Raum 4.6 Anmeldecode: „DV4“

Leben mit Demenz – Fragen des Selbst und das Konzept persönlicher Verantwortung (VORTRAG) 11:00 Uhr

Freitag 21.

Humor als Kompetenz und Ressource im Berufsalltag (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Bildungsprogramm

Dipl. Ing. Norbert Freund Vortrag: 2. OG Raum 1 Die Arbeit in einem Gesundheits- oder Pflegeberuf kann viel Freude machen. Leider gibt es auch Schattenseiten: Niedrige Gehälter, wenig Mitbestimmung und geringe Aufstiegschancen sowie körperlich und seelisch belastende Arbeitsbedingungen sind keine Seltenheit. Die AK Oberösterreich und IFES beschäftigen sich im Rahmen des Arbeitsklima-Index und des Gesundheitsmonitors mit der Situation in den Gesundheitsberufen. Auf der integra werden die neuesten Ergebnisse präsentiert und mit früheren verglichen. Außerdem diskutieren Betroffene, GewerkschafterInnen und WissenschafterInnen über wirksame Verbesserungsmaßnahmen.

Verfolgt man die Statistik, dann kann man ihr entnehmen, dass mehr als 50 Prozent der Veränderungsprozesse scheitern oder im Sande verlaufen. Der Grund liegt in der Psyche von uns Menschen. Warum fällt es uns so schwer, Veränderungen zu akzeptieren? Wie kann man MitarbeiterInnen für Veränderungen gewinnen? Womit kann man sie zu Veränderungen bewegen? Wie man die erfolgskritischen Phasen eines Veränderungsprozesses psychologisch richtig gestaltet – diese Themen und noch mehr Fragen, werden in diesem Vortrag beantwortet.

33


Bildungsprogramm 14:00 Uhr

® integra Donnerstag, 201220. Messekatalog September 2012

Sprache und Demenz (VORTRAG) Thomas Brauer Vortrag: 2. OG Raum 2

Am Anfang war das Wort, was wenn es zerbricht? Kommunikative Probleme gehören zu den ersten Anzeichen einer beginnenden Demenz und nicht selten entwickelt sich das „nicht mehr in gewohnter Weise mit dem Lebenspartner Kommunizieren können“ zur schwersten Belastung, die pflegende Angehörige ertragen müssen. Logopädische Therapie kann helfen, die Folgen der Kommunikationsstörung zu lindern, wenn sie sich nicht auf die sprachlichen Defizite sondern im Sinne der ICF auf die Verbesserung der Teilhabe der demenziellen PatientInnen an ihrer Umgebung und im Alltag fokussiert.

Sexualität im Alter und bei Demenz (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Neurobiologie psychischer Störungen (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Dr. Damir Lovric Workshop: 1. OG Raum 4.3 Anmeldecode: „DN3“

In diesem Workshop werden prägnant bedeutsame biologische Befunde und Erklärungsmodelle häufiger psychischer Störungen (Depression, Schizophrenie, PTBS, ADHS u. a.) vorgestellt. Das Bestreben, den Zusammenhang von erkennbarer neuroanatomischer/neurophysiologischer Veränderung und klinischer Symptomatik zu erfassen, dient dem Ziel, die Phänomenologie menschlichen Fühlens, Denkens und Handelns um seine biologische Grundlage zu erweitern. 14:00 Uhr Selbstbestimmte (WORKSHOP)

Bettina Weidinger Workshop: 1. OG Raum 4.6 Anmeldecode: „DN4“

Dr. Gerald Gatterer Workshop: 1. OG Raum 4.1 Anmeldecode: „DN1“

Sexualität und Altern stellt noch immer ein Tabuthema dar. Sehr oft wird älteren Menschen überhaupt das Bedürfnis nach Sexualität abgesprochen bzw. pathologisiert. In noch stärkerem Ausmaß trifft dies auf Menschen mit Demenzerkrankungen zu. Im Workshop wird die Thematik Sexualität im Alter und bei Demenz praxisrelevant diskutiert und vor allem die Problematik von Normalität und Pathologie von Verhaltensweisen gemeinsam mit den TeilnehmerInnen reflektiert. 14:00 Uhr Gesund alt werden – gibt es Dauer - Gesundheit? (WORKSHOP) Dr.in Irmgard Luthe Workshop: 1. OG Raum 4.2 Anmeldecode: „DN2“

Der Workshop geht auf folgende Themen ein: Definitionen von „Alter“ und „Gesundheit“, die Regeln für ein gesundes Älterwerden, unsere Einflussmöglichkeiten, gesund alt zu werden, der Umgang mit Krankheit, Konflikten, Stress und Träumen, um eine positive Lebenseinstellung zu haben.

34

Sexualität

Dieser Workshop ist für alle Interessierten, welche das Thema „Behinderung und Sexualität“ bewegt. Hintergründe, Annahmen und Mythen werden besprochen und die Problematik der Selbstbestimmtheit im Kontext der jeweiligen Lebenssituation aufgezeigt. Bettina Weidinger bietet Erfahrungsaustausch und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene, Fachpersonal sowie Eltern.

Leben mit Demenz – Fragen des Selbst und das Konzept persönlicher Verantwortung (WORKSHOP) 14:00 Uhr

DDr.in Ursula Naue Workshop: 1. OG Raum 4.7 Anmeldecode: „DN5“

Was macht einen Menschen als autonome Person aus? Welche Rolle spielt dabei die Vorstellung, unabhängig und eigenständig Entscheidungen treffen zu können? Und welche Auswirkungen auf verschiedene Gruppen haben diese Vorstellungen im Kontext gegenwärtiger Sozial- und Gesundheitspolitik? Der Workshop widmet sich Fragen des Umgangs mit und der Pflege und Unterstützung von Menschen mit der Diagnose Demenz.


® integra20. 2012 Messekatalog Donnerstag, September 2012

Gratwanderungen in der Pflege und Betreuung (VORTRAG)

Michael Trybek Vortrag: 2. OG Raum 1

Mag.ª Martina Pruckner Vortrag: 2. OG Raum 2 Ein Vortrag in Kooperation mit der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich.

In diesem Vortrag erfahren Sie die Bedeutung von Humor als Ressource in der Pflege und Betreuung. Sie erleben die Humorebenen in der Praxis und lernen therapeutische Aspekte von Humorkompetenz kennen. Weiters erfahren Sie, wie Sie Emotionen als Information erkennen und verstehen können und wie die „Kunst des Scheiterns“ als Basis des Gelingens gesehen werden kann.

top.aktuell

Die Pflege und Betreuung kranker, alter und beeinträchtigter Menschen stellt Professionelle verschiedener Berufsgruppen, Angehörige und die Betroffenen selbst oft vor große Herausforderungen. Aus dem Bestreben, das Beste für die hilfsbedürftigen Menschen zu wollen, ergeben sich immer wieder schwierige Gratwanderungen. Insbesondere zwischen Fremdbestimmung und Selbstbestimmung, Freiheitsentzug und Schutz.

Präsentation von Branchenneuheiten auf der ORF-Bühne „„ ReWalk DO. 14:40 Uhr

Wahrnehmung, Aktivierung, Mobilisierung, unterstützt durch innovative Hilfsmittel

Prothetik: „Michelangelo® Hand“

Exoskelett Technologie für aufrechtes Gehen:

In Kombination mit dem neuen AxonBus® System ist sie ein Meilenstein in der Produktentwicklung für prothetische Versorgungen im Bereich des Unterarms.

Die ReWalk™ ist eine neue Umsetzung des Konzepts des angetriebenen Exoskeletts und liefert anwendergesteuerte Mobilität. Es besteht aus einem leicht tragbaren Stützsystem mit an den Gelenken integrierten Antriebsmotoren, einer Vielzahl von Bewegungssensoren und einem Computersystem für die Kontroll- und Sicherheitsalgorithmen, sowie leistungsfähigen Akkus.

Freitag 21.

„„ Völker – Professionelle „„ Otto Bock DO. 14:20 Uhr Pflege DO. 14:00 Uhr

Mittwoch 19.

15:00 Uhr

Donnerstag 20.

SMILE – Die stärkende Kraft von Humor (VORTRAG) 15:00 Uhr

Bildungsprogramm

BewohnerInnen, die ihr Bett nicht verlassen können oder möchten, sind deshalb nicht gleich gänzlich immobil. Vielleicht hindern sie körperliche Beschwerden, oft aber auch allein schon der in ihren Augen aufwändige Transfer daran, das Bett seitlich über die Bettkante zu verlassen. Denn diese Maßnahme erfordert im üblichen Pflegebett den Einsatz von zwei Pflegekräften. Doch ist und bleibt das Ziel einer aktivierenden Pflege stets die Mobilisierung hin zur Eigenmobilisation.

–– Erscheinungsbild und Haptik so natürlich wie möglich –– Unterschiedlichste Griffbewegungen präzise und sicher ausführen –– Ein flexibles Handgelenk führt zu einer entspannten Körperhaltung und weniger Ausgleichsbewegungen.

35


Übersicht Bildungsprogramm

09:30

® integra  2012 Messekatalog Freitag, 21. September 2012

ORF-Bühne

Filme

Halle 20

1. OG MZW*

Vorträge 2. OG Raum 1

2. OG Raum 2

EG Halle 18

42 km mit Prothese Behindertensport

10:00

Proqualis

Die sozialen Aspekte des Parkinson Yvonne Soltau

Partnerhunde 11:00 Uhr

Freiraum Europa Senia & Sex Forum-Erleben

12:00 Uhr

Leben mit Demenz (14 min)

Microstimulation Mit bewegtem Schlaf die Pflege unterstützen

Am Anfang

Integrative Beschäftigung Ein chancenreiches Zukunftsmodell? Mag.a Renate Hackl Karl Grabenberger, MBA

Innovative Informations- & Kommunikationstechnologien

Marion Saller

Mag. Dr. Markus Lassnig Dipl. Ing. Christian Osterrieder-Schlick

Montessori per Seniori

Tabuthema Burnout

(27 min)

Gewaltprävention in der Pflege und Betreuung Dr. Gerhard Kapl

Arbeit mit Visionen und Zielen in der Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung Mag. Dr. Markus Klein

Tagtäglich (24 min)

Wheelmap.org Projekt CAPKOM

Freizeit- und Tagesgestaltung (23 min)

Tigger Tom

FORUM „Angehörige pflegen“ | Halle 18

13:00 Uhr

14:00 Uhr 14:20

14:40

15:00 Uhr

Smart für Blinde

Persönlichkeitsveränderungen (57 min)

Partnerhunde Behindertensport Otto Bock | top.aktuell Unterstützungsangebote (47 min) ALLIN | top.aktuell Otto Bock | top.aktuell Zirkus NÖ

Krise oder Chance

Bianca Mattern

Mag. Robert Brandstetter

In der Öffentlichkeit (34 min) Sicherheit und Orientierung zu Hause (21 min) Aus Sicht der Angehörigen

16:00 Uhr

(31 min)

Medizin & Wissenschaft (21 min)

36

*Messezentrum West

Vor träge sind im Messe-Eintritt inkludiert


integra 2012 Messekatalog Freitag® 21. September 2012

Übersicht Bildungsprogramm

Workshops

Angehörigenarbeit

1.OG Raum 4.3

1.OG Raum 4.6

1.OG Raum 4.7

Montessori per Seniori

Sprache und Demenz

Tabuthema Burnout

Hilf mir, es selbst zu tun

Am Anfang war das Wort – was wenn es zerbricht?

Krise oder Chance

Heinz Mittermayr Anmeldecode: „FV2“

Bianca Mattern Anmeldecode: „FV3“

Thomas Brauer Anmeldecode: „FV4“

Mag. Robert Brandstetter Anmeldecode: „FV5“

Gewaltfreie Pflege und Betreuung

Parkinson

Ziele und ICF

Therapie im Alltag

in der Arbeit bei assista

Zur Sprache kommen Zur Welt kommen

Mit bewegtem Schlaf die Pflege unterstützen

Dr. Gerhard Kapl Anmeldecode: „FN1“

Yvonne Soltau Anmeldecode: „FN2“

Karin Pfaller, MSc Anmeldecode: „FN4“

Marion Saller Anmeldecode: „FN5“

als wertvolle Bereicherung in der Betreuungsarbeit

Freitag 21.

Flavia Fluor Andrea Knecht-Mayer Anmeldecode: „FV1“

Mittwoch 19.

Tanztherapie

1.OG Raum 4.2

Donnerstag 20.

1.OG Raum 4.1

Mag. Dr. Markus Klein Anmeldecode: „FN3“

Workshop Info NEU: gesamtes Bildungsprogramm auf Ihrem Smartphone

10 Euro pro Workshop! Voranmeldung ab 20. August auf www.integra.at/workshops, office@integra.at oder Fax +43 (0) 7735 / 6631 - 333

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt!

37


Bildungsprogramm

integra Freitag,®21. 2012 Messekatalog September 2012

Die sozialen Aspekte des Parkinson (VORTRAG) 10:00 Uhr

10:00 Uhr

Flavia Fluor Andrea Knecht-Mayer Workshop: 1. OG Raum 4.1 Anmeldecode: „FV1“

Yvonne Soltau Vortrag: 2. OG Raum 1

Im Vortrag werden Parkinsonsymptome mit Fokus auf ihre soziale Wirksamkeit beleuchtet. Der soziale Rückzug der Betroffenen und ihrer Angehörigen wird thematisiert. Ideen und Ansätze werden aufgezeigt, wie man diesen Rückzugstendenzen aktiv in der Therapie und im privaten Umfeld entgegen wirken kann.

Integrative Beschäftigung – Ein chancenreiches Zukunftsmodell? 10:00 Uhr

(VORTRAG)

Mag.ª Renate Hackl, Karl Grabenberger, MBA Vortrag: 2. OG Raum 2

Die Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigungen im Rahmen des Oö. Chancengleichheitsgesetzes fordert vielfältige, zeitgemäß flexible Modelle wie das der „Integrativen Beschäftigung“. Im Vortrag werden die generellen Rahmenrichtlinien der Integrativen Beschäftigung seitens der Oö. Landesregierung dargestellt sowie spezielle Projekterfahrungen von assista präsentiert. VertreterInnen aus der Wirtschaft und aus öffentlichen Einrichtungen sowie betroffene ExpertInnen geben ihre persönlichen Erfahrungen mit der Integrativen Beschäftigung wieder. Zentrale Chancen, mögliche Spannungsfelder und Grenzen werden interessierten UnternehmerInnen, KlientInnen sowie Sozialbetrieben aufgezeigt.

Gewaltprävention in der Pflege und Betreuung (VORTRAG) 10:00 Uhr

Dr. Gerhard Kapl Vortrag: EG Halle 18 Ein Vortrag in Kooperation mit der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich. Gewalt in der Pflege wird in Pflege- und Betreuungsteams oft tabuisiert („Das gibt es bei uns nicht“). Dabei ist den MitarbeiterInnen oft gar nicht klar, wo Gewalt bereits anfängt bzw. wie sie mit aggressiven Verhaltensweisen von BewohnerInnen oder PatientInnen und Angehörigen souverän umgehen können. Wie treten Aggression und Gewalt in der Pflege und Betreuung in Erscheinung? Was sind Auslöser für Aggression und Gewalt? Was ist für eine wirksame Gewalt-Prophylaxe erforderlich? Wie kann ein Programm zur „gewaltfreien Pflege und Betreuung“ in einer Organisation eingeführt werden?

38

Tanztherapie (WORKSHOP)

Tanzen ist wunderbar für Körper, Geist und Seele. Sich darauf einlassen, von Außen das Innen zu berühren und das Innere im Außen bzw. auch im Tanz wahrzunehmen – darum geht es in der Tanztherapie. Es handelt sich um eine ganzheitliche, ressourcenorientierte Therapieform, die gut sowohl zur Prophylaxe als auch zur Behandlung dienen kann und gut mit anderen Therapien kombinierbar ist.

Angehörigenarbeit als wertvolle Bereicherung in der Betreuungsarbeit (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Heinz Mittermayr Workshop: 1. OG Raum 4.2 Anmeldecode: „FV2“

Der Stellenwert der Angehörigenarbeit in Einrichtungen wird meist unterbewertet. Durch einen selbstverständlichen und positiven Zugang gelingt die erforderliche Zusammenarbeit zum Wohle der KlientInnen. Grundhaltung, Grundsätze, Beziehungsgestaltung und die ersten Schritte für eine gelungene Zusammenarbeit werden im Workshop mittels Fallbeispielen der TeilnehmerInnen erarbeitet.

Montessori per Seniori – Hilf mir, es selbst zu tun (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Bianca Mattern Workshop: 1. OG Raum 4.3 Anmeldecode: „FV3“

Anfangs nur für fitte Hochaltrige entwickelt, wurde mit der Zeit deutlich, dass auch ältere Menschen, die mit Einschränkungen leben, hiervon profitieren können. Mittlerweile werden besonders bei Menschen mit Demenz und mit Depressionen gute Erfolge erzielt. Unter der Prämisse „Größtmögliche Selbständigkeit durch Förderung der individuellen Unabhängigkeit“ werden u. a. kleine Dinge des alltäglichen Lebens wie selbstverständlich in die tägliche Arbeit integriert. Soziale Verbindlichkeiten als Motivation in der Betreuung von Hochaltrigen stehen dabei im Vordergrund.


integra 2012 Messekatalog Freitag,® 21. September 2012

Innovative Informations- und Kommunikationstechnologien für Menschen mit Beeinträchtigung (VORTRAG)

Thomas Brauer Workshop: 1. OG Raum 4.6 Anmeldecode: „FV4“

An Hand von Fallbeispielen soll erarbeitet werden, wie Kommunikationsprobleme zwischen Angehörigen und ihren demenziellen PartnerInnen verringert oder möglichst ausgeschlossen werden. Fragen können die TeilnehmerInnen des Workshops gerne schon vorab an folgende Mailadresse senden: tbrauer@uni-mainz.de

Tabuthema Burnout – Krise oder Chance (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Mag. Robert Brandstetter Workshop: 1. OG Raum 4.7 Anmeldecode: „FV5“

Mag. Dr. Markus Lassnig Dipl. Ing. Christian Osterrieder-Schlick Vortrag: 2. OG Raum 2

Die Verbreitung und Nutzung Neuer Medien steigt stetig. Gerade für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen beinhaltet dies überwiegend Vorteile. So können neue Technologien beispielsweise kompensatorische Funktionen übernehmen und zu einer Steigerung der Selbstbestimmung und Integration führen. Das Projekt CAPKOM ermöglicht Menschen mit Beeinträchtigungen den Umgang mit Medien und neuen Technologien. Ergebnisse und Erfahrungsberichte des Projektes werden im Vortrag dargestellt.

Arbeit mit Visionen und Zielen in der Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung (VORTRAG) 11:00 Uhr

Mittwoch 19.

11:00 Uhr

Donnerstag 20.

Sprache und Demenz: Am Anfang war das Wort – was wenn es zerbricht? (WORKSHOP) 10:00 Uhr

Bildungsprogramm

Im Workshop geht es um die persönliche, kritische Auseinandersetzung mit dem Thema und darum, wie sich Menschen vor einem Burnout oder einer psychischen Erkrankung schützen können. Welche Faktoren sind gesundheitsfördernd, welche krankmachend, welche sind nur scheinbar gesund. Es geht um die Reflexion mit der eigenen Person und darum, was jede(r) einzelne(r) für sich und im Beruf machen kann.

Microstimulation – Mit bewegtem Schlaf die Pflege unterstützen (VORTRAG) 11:00 Uhr

Marion Saller Vortrag: 2. OG Raum 1

Die durchschnittliche Schlafzeit, die ein Körper haben sollte, beträgt in etwa sieben Stunden. Sie ist ein Wechsel von Aktivität und Ruhe. Unser Körper repariert sich selbständig und ersetzt verbrauchte Energie. Schlaf ist wichtig für unsere psychische und physische Gesundheit. Im Vortrag erfahren Sie, wie gesunder Schlaf aussehen sollte und wie sich Schlafstörungen im Alter und bei neurologischen Erkrankungen auf die psychische und physische Gesundheit auswirken können. Weiters werden Maßnahmen zur Unterstützung und Förderung des gesunden Schlafes vorgestelllt.

Der Anspruch mit Zielen zu arbeiten, ist nicht immer leicht zu erfüllen. Eine unbedarfte Frage, wie: „Was sind eigentlich deine Ziele?“, führt oftmals zu Antworten für Ziele deren Erfüllung vom Umfeld als unrealistisch betrachtet wird. Wie kann deshalb das Arbeiten mit Visionen zu starkem Übereinkommen in der Zielarbeit von Menschen mit Beeinträchtigungen führen? 14:00 Uhr

Freitag 21.

Mag. Dr. Markus Klein Vortrag: EG Halle 18

Montessori per Seniori (VORTRAG) Bianca Mattern Vortrag: 2. OG Raum 1

Montessori-Therapie baut auf den Prinzipien der MontessoriPädagogik auf, wie z. B. respektvoller Umgang, auf die Erfordernisse des Menschen angepasste Umgebung, Förderung der Selbständigkeit etc. Dieses Wissen wird auf die Bedürfnisse der alten Menschen angewandt. In der vorbereiteten Umgebung wird die Aufmerksamkeit der SeniorInnen auf Materialien gerichtet, die zum Mitmachen und Handeln „verführen“. Vergessene und verlorene Fähigkeiten werden wieder aufgefrischt, bieten Gesprächsstoff und Anreiz zum Üben. Sie erfahren sehr praxisnah die zehn Bausteine der montessoripädagogischen Arbeit in Bezug auf die Arbeit mit Hochaltrigen.

39


Bildungsprogramm

integra Freitag,®21. 2012 Messekatalog September 2012

Tabuthema Burnout – Krise oder Chance (VORTRAG) 14:00 Uhr

Ziele und ICF in der Arbeit bei assista (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Mag. Robert Brandstetter Vortrag: 2. OG Raum 2

Hier bekommen alle Interessierten eine kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff Burnout. Vor allem die Abgrenzung zu anderen psychischen Erkrankungen wird thematisiert und dass es auch einen Vorteil hat, dass es ein Modebegriff geworden ist. Zusätzlich werden auslösende Faktoren besprochen und Tipps wie man präventiv gegen eine psychische Erkrankung vorgehen kann in Bezug auf die eigene Person, die Arbeit und noch vieles mehr.

Gewaltfreie Pflege und Betreuung (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Mag. Dr. Markus Klein Workshop: 1. OG Raum 4.3 Anmeldecode: „FN3“

Im Workshop wird diskutiert, wie bei assista das Modell der Krankheitsbewältigung nach Lucius-Hoene und das Modell der ICF in einer Zusammenschau genutzt werden kann. Die zentrale Fragestellung dieses Workshops lautet: Wie gestaltet sich ein Prozess in der Zielarbeit von Menschen mit Beeinträchtigungen?

Zur Sprache kommen – Zur Welt kommen (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Karin Pfaller, MSc Workshop: 1. OG Raum 4.6 Anmeldecode: „FN4“

Dr. Gerhard Kapl Workshop: 1. OG Raum 4.1 Anmeldecode: „FN1“ Ein Workshop in Kooperation mit der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich. Gewalt in der Pflege wird in Pflege- und Betreuungsteams oft tabuisiert („Das gibt es bei uns nicht“). Dabei ist den MitarbeiterInnen oft gar nicht klar, wo Gewalt bereits anfängt bzw. wie sie mit aggressiven Verhaltensweisen von BewohnerInnen/ PatientInnen und Angehörigen souverän umgehen können. Im Workshop werden folgende Themen behandelt: Erscheinungsformen und Auslöser von Aggression und Gewalt in der Pflege und Betreuung; Wesentliche Bausteine einer wirkungsvollen Gewalt-Prophylaxe; Umgang mit ethischen „Grauzonen“ (z. B. „fürsorgliche Gewalt“); Deeskalierendes Handeln in aggressionsgeladenen Situationen; Bearbeiten konkreter Fallbeispiele aus der beruflichen Praxis. 14:00 Uhr Parkinson (WORKSHOP)

– Therapie im Alltag

Yvonne Soltau Workshop: 1. OG Raum 4.2 Anmeldecode: „FN2“

Im Workshop sammeln wir Ideen und probieren aus: Wie lässt sich aktives Üben bei Menschen mit einer Parkinsonerkrankung in den Alltag integrieren? Wie lassen sich Dehnübungen, feinmotorisches Training, Spiele und Haushaltsaktivitäten für ein Eigenprogramm nutzen? Wie gestalte ich ein sinnvolles, umsetzbares Eigenprogramm für Betroffene?

40

Der Workshop soll in gut verständlicher Form einem breiten Publikum das Abenteuer der Entwicklung von Sprechen und Sprache näher bringen. Auf die vielfältigen Aspekte wie z. B. die Bedeutung des Blickkontaktes für den Spracherwerb, die Meilensteine der Sprachentwicklung und deren Voraussetzungen wird ebenso eingegangen, wie auf die Wechselwirkung von motorischer, kognitiver und sozialer Reifung und dem Sprechen.

Mit bewegtem Schlaf die Pflege unterstützen (WORKSHOP) 14:00 Uhr

Marion Saller Workshop: 1. OG Raum 4.7 Anmeldecode: „FN5“

Im Workshop werden in einem Gegenüberstellen von herkömmlichen Anti-Dekubitussystemen und MiS-Systemen die Möglichkeiten und Grenzen dieser Systeme erarbeitet und daraus deren Bedeutung für die PatientInnen sowie deren therapeutischer Nutzen bei der Gesamtbetrachtung der Grunderkrankungen erläutert.


„„ Otto Bock FR. 14:00 Uhr

„„ ALLIN Diätetik GmbH

„„ Otto Bock FR. 14:40 Uhr

Mobility Solutions: Mit dem ScoutCrawler Grenzen überwinden. Outdoor. In motion. Innovatives Raupenfahrzeug für manuelle Rollstühle –– speziell für den Outdoor-Einsatz bei schwierigen Bodenverhältnissen –– Fahren und Navigieren auf Sand, Schnee und losem Untergrund –– außergewöhnliche Steigfähigkeit bis 30 Prozent (17°)

Besserer Ernährungszustand! Informieren Sie sich, warum gerade bei älteren und kranken Menschen ein guter Ernährungszustand wesentlich dazu beitragen kann, Lebensqualität, medizinische Therapiemöglichkeiten und Allgemeinzustand zu steigern.

Orthetik: Moderne Versorgungslösungen nach einen Schlaganfall Neurexa –– Ist eine neue Produktlinie für Schulter, Arm und Bein zur Behandlung von PatientInnen nach einem Schlaganfall. –– Durch ihre spezielle Konstruktion sind sie wertvolle Hilfsmittel für die Rehabilitation und fördern die aktive Bewegung. WalkOn® –– Sie ermöglichen einen gleichmäßigen, natürlich wirkenden Gang. –– Lähmungen in den unteren Extremitäten können nach unterschiedlichsten Bedürfnissen versorgt werden.

FR. 14:20 Uhr

allin® Zusatznahrungen liefern Energie, Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe sowie Ballaststoffe: laktose- und cholesterinarm, gluten- und purinfrei! allin® Trink- und Zusatznahrung: –– besser versorgt im Alter –– mehr Leistung –– wirkt und schmeckt

Mittwoch 19.

Präsentation von Branchenneuheiten auf der ORF-Bühne

Donnerstag 20.

top.aktuell

Bildungsprogramm

Freitag 21.

integra 2012 Messekatalog Freitag,® 21. September 2012

Anzeige

Messestandplatz Halle 20, Sektor D, Stand 214

Macht Menschen Mobil

in Kooperation mit Kontakt: zentrale@institut-hartheim.at

Van Raam Exklusivvertrieb für Österreich

41


Bildungsprogramm

® integra  2012 Messekatalog

Wer wir sind ? > Wir sind Sprachrohr aller Interessensvertretungen der Behindertenhilfe OÖ, von Menschen mit Beeinträchtigungen und deren Angehörigen.

Anzeige

> Wir gehen an die Öffentlichkeit, um das Bild der beeinträchtigten Menschen positiv zu beeinflussen. > Wir suchen Kontakt zur Bundespolitik und zu Vereinigungen mit ähnlichen Zielen und Aufgaben im In- und Ausland.

> Wir vertreten die Interessen aller Menschen mit Beeinträchtigungen und deren Angehörige in Einrichtungen der Behindertenhilfe, in Vereinen und Verbänden. > Wir sind die landesweite Interessensvertetung.

> Wir beraten die Sozialabteilung des Landes OÖ in ihren Entscheidungen in der Behindertenarbeit in OÖ C

M

Y

CM

MY

CY CMY

K

A rbeiten Sie effizienter u nd entspannter! ...DIE ZWEITE GENERATION.

D i e M e t h o d e m a c h t d e n U n t e rs c h i e d Gemeinsam mit Ihnen finden wir die individuell passenden Lösungen f ü r i h re Pa p i e ro rg a n i s a t i o n. U n s e r e O r g a n i s a t i o n s b e ra t e r f ü h r e n e i n e ko s t e n l o s e u n d u n v e r b i n d l i c h e B e ra t u n g d u r c h u n d p a s s e n u n s e r e P r o d u k t e u n d S y st e m e I h r e r A r b e i t s w e i s e an!

TOPRO Troja 2G

I n te re s s e ? W i r f r e u e n u n s a u f I h r e Ko n t a k t a u f n a h m e ! Te l e f o n : + 4 3 ( 0 )5 2 8 7 / 8 6 2 7 - 0 ERGO Grip

LED Alarm Leuchtet automatisch in der Dämmerung und bei einem Sturz ertönt das Alarmsignal.

Anzeige

www.mappei.com

TOPRO ERGO Grip Bequemes Armauflegen im Sitzen, ver­ schiedene Greifmöglichkeiten. Eine echte Unterstützung beim Aufstehen!

Wir nennen Ihnen unsere TOPRO Partner in Ihrer Nähe, kostenfrei unter 08141- 88 89 39-0 oder www.topro.de

LED Alarm

Anzeige

Verein für Menschen mit erworbener Hirnschädigung und deren Angehörige Adresse: Bahnhofplatz 3, 4600 Wels E-Mail: beratung@sht-lobby.at

Beratung 42

Selbsthilfe

Anzeige

Tel.: +43 (0) 7242 / 9396-1260 Homepage: www.sht-lobby.at

Unterstützung

Stand C360


integra® 2012 Messekatalog integra Alphabetisches Messekatalog Ausstellerverzeichnis Bildungsprogramm A - B® 2012 C305 AIW – ALTERN IN WÜRDE – 24h-Pflege im eigenen Heim

B531 ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ

C300 ATTENDS GmbH

D212 Armstark GmbH

A420 Oö. Gesundheits- und Spitals-AG,

Eduard-Bach-Straße 5, AT - 4540 Bad Hall ) +43 (0) 7258 / 29 300 - 0 * office@altenheime.org 8 www.altenheime.org

Sustekova 10, SK - 85104 Bratislava ) +421 (0) 800 / 222 800 * aiw@aiw.or.at 8 www.aiw.or.at

C331 Allgemeine Unfallversicherungsanstalt

Welser Straße 55, AT - 4614 Marchtrenk ) +43 (0) 7243 / 57457 * marchtrenk@armstark.com 8 www.armstark.com

Adalbert-Stifter-Straße 65, AT - 1200 Wien ) +43 (0) 1 / 331 11 - 0 * tamara.wallisz@auva.at 8 www.auva.at

C319 ALLIN Diätetik GmbH

A425 aromaFORUM Österreich

Wagnerstraße 29, AT - 4523 Neuzeug ) +43 (0) 660 / 554 224 2 * aromaforum@aon.at 8 www.aromaforum-oesterreich.at

Grinzinger Straße 55, AT - 1190 Wien ) +43 (0) 1 / 890 / 32 77 77 * office@allin-trinknahrung.com 8 www.allin-trinknahrung.com

C398 Ascendor GmbH

Drautendorf 48, AT - 4174 Niederwaldkirchen ) +43 (0) 7231 / 400 40 504 * office@ascendor.at 8 www.ascendor.at

A415 Altenbetreuungsschule des Landes OÖ Petrinumstr. 12 / 2. Stock, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 73 / 16 94 - 13 * abs.post@ooe.gv.at 8 www.altenbetreuungsschule.at

- Reisen Hof 140, AT - 8345 Straden ) +43 (0) 3473 / 20401 * anja@barrierefrei-reisen.at 8 www.barrierefrei-reisen.at

Hueb 10, AT - 4674 Altenhof / Hr ) +43 (0) 7735 / 6631 61 * office@assista.org 8 www.assista.org

A416 assista Neurologisches Hueb 10, AT - 4674 Altenhof / Hr ) +43 (0) 7735 / 6631 - 293 * office@neurobildung.at 8 www.neurobildung.at

Reindlstraße 24, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 732 / 736 466 - 508 * office@asb.or.at

A410 Arbeiterkammer Oberösterreich Volksgartenstraße 40, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 50 / 6906 * pflege@akooe.at 8 www.arbeiterkammer.com

B518 ARBEITSASSISTENZ Miteinander GmbH Schillerstraße 53/1, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 6589 - 22 * aass.linz@miteinander.com 8 www.miteinander.com

A402 assista Soziale Dienste GmbH Hueb 10, AT - 4674 Altenhof / Hr ) +43 (0) 7735 / 6631 61 * office@assista.org 8 www.assista.org

F3

E116 Peter AIGNER Reha Technik Dacheben 3, AT - 5652 Dienten ) +43 (0) 6461 / 45919 * office@rehatechnik.at 8 www.rehatechnik.at

Z601 BACSAK CHRISTIAN

Wolfsgrubweg 11, AT - 4613 Buchkirchen ) +43 (0) 699 / 12 276 373 * christian.bacsak@utanet.at

Grillparzerstraße 50, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 732 / 6922 5543 * monika.friesenecker@jugendamwerk linz.at 8 www.bbrz.at

D254 Behindertenfahrzeuge Helmut Jelschen

Bildungszentrum

C342 ARBEITER-SAMARITER-BUND

Akademie für Gesundheitsberufe

Niedernharter Straße 20, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 50 / 55462 21632 * andreas.fankhauser@gespag.at 8 www.gespag.at

C332 BBRZ Österreich – Jugend am Werk

C303 assista Café D223 Anja M. Lenz – Grenzenlos - Barrierefrei

Pluskaufstraße 20, AT - 4061 Pasching ) +43 (0) 7229 / 51484 - 14 * azohner@attendshealthcare.com 8 www.attends.at

ATO FORM AUSTRIA GmbH

Dorf 25, AT - 6342 Niederndorf ) +43 (0) 5373 / 57000 * info@atoform.net 8 www.atoform.at

GmbH Justus-von-Liebig-Straße 7-9, DE - 26160 Bad Zwischenahn ) +49 (0) 4403 / 9389 - 0 * info@jelschen.de 8 www.jelschen.de

A418 BFI OÖ Grillparzerstraße 50, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 6922 - 0 * service@bfi-ooe.at 8 www.bfi-ooe.at

A417 biv – die Akademie für integrative Bildung

Mariahilferstr. 76 / 3. Hof / 69, AT - 1070 Wien ) +43 (0) 1 / 892 1504 * office@biv-integrativ.at 8 www.biv-integrativ.at Anzeige

Therapiegeräte Bewegungstherapie Steh- und Gehhilfen Stehrollstühle Mobilität Rampen Rollstühle Elektrofahrzeuge

Wir bringen Sie wieder auf Touren.

Auto Hebebühnen/Lifte Rampen Einstieg- & Umsetzhilfen Rollstuhl verladen Fahrbediengeräte Haus/Wohnung Hebehilfen Treppe Pflege Bad/Dusche

Peter Aigner | 5652 Dienten | T 06461.459 19 | M 0664.534 78 81 | www.reha-technik.at

43


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis

integra B - F ® 2012 Messekatalog

E126 BKI – REMUS

C306 CLINIMED Ges.m.b.H

B540 EDAG GmbH & Co. KG aA

D206 BODYTHERM GmbH

B551 CLUB MOBIL

D270 ELDAT GmbH

Haberlgasse 8, DE - 2512 Oeynhausen ) +49 (0) 2252 / 86473 * office@bki.at 8 www.bki.at

Tiefenweg 34, AT - 4845 Rutzenmoos ) +43 (0) 7612 / 66806 * office@bodytherm.eu 8 www.bodytherm.at

C333 Bundessozialamt Landesstelle OÖ Gruberstraße 63, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 732 / 7604 - 0 * bundessozialamt.ooe@basb.gv.at 8 www.bundessozialamt.gv.at

C379 Bundesverband kleinwüchs. Menschen und ihre Familien

Griesstraße 2, AT - 4502 St. Marien ) +43 (0) 7227 / 20 600 * fisching@gmx.at

D251 BÖRJESON KG

Salvenberg 22, AT - 6305 Itter ) +43 (0) 664 / 38 67 305 * info@ergodesign.at 8 www.ergodesign.at

Neuhauserweg 14, AT - 4061 Pasching ) +43 (0) 7229 / 71415 * info@clinimed.at 8 www.clinimed.at

Anton-Maurer-Gasse 5, AT - 4770 Andorf ) +43 (0) 664 / 21 33 042 * office@clubmobil.at 8 www.clubmobil.at

F11

F24

Pschorngasse 64/5, AT - 1160 Wien ) +43 (0) 664 / 8873 2572 * office@coopetitionmed.at 8 www.coopetitionmed.at

F32

D234 Oö. Blinden- u. Sehbehindertenverband Makartstraße 11, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 65 22 96 * office@blindenverband-ooe.at

D249 Zeitschrift „Behinderte Menschen“

Alberstr. 8, AT - 8010 Graz ) +43 (0) 316 / 3279 3634 * peter.rudlof@behindertemenschen.at 8 www.behindertemenschen.at

C311 CAMARG OG

Lebenaustraße 8, AT - 5020 Salzburg ) +43 (0) 662 / 420 157 * office@camarg.at 8 www.camarg.at

C330 Career Moves

Friedrichstraße 10, AT - 1010 Wien ) +43 (0) 1 / 588 11 3554 * petra.haas@careermoves.at 8 www.careermoves.at

B500 Caritas der Diözese Linz

Kapuzinerstraße 84, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 732 / 7610 - 2020 * information@caritas-linz.at 8 www.caritas-linz.at

U703 Caritas für Betreuung und Pflege –

Servicestelle Pflegende Angehörige

Bethlehemstraße 56-58, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 676 / 8776 2440 * pflegende.angehoerige@caritas-linz.at 8 www.pflegende-angehoerige.or.at

cTrixs International

Lieferinger Hauptstraße 140, AT - 5020 Salzburg ) +43 (0) 662 / 203130 * office@ctrixs.com 8 www.ctrixs.com

C394 Cura-San Bandagist GmbH

Waagner Biro Straße 3, AT - 8020 Graz ) +43 (0) 316 / 5997 0 * verwaltung@cura-san.at 8 www.cura-san.at

L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH

Rudigierstraße 8a, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 77 28 41 * office@baar.at 8 www.baar.at

Thomas-Klestil-Platz 10, AT - 1030 Wien ) +43 (0) 1 / 70 75 75 1 * at@coloplast.com 8 www.coloplast.com

C310 COOPETITION MED GmbH

E115 Hermann Bock GmbH

Nieckelstraße 12, DE - 33415 Verl ) +49 (0) 5246 / 9205 - 0 * info@bock.net 8 www.bock.net

Coloplast GmbH

F6

DENTSPLY IH GmbH (vorm. ASTRA TECH GmbH)

Schlosshofer Straße 4/4/19, AT - 1210 Wien ) +43 (0) 1 / 214 61 50 * eva.baumgartner@astratech.com 8 www.lotric.at

D225 de Witt Huber Heinrich GmbH

Freistädterstraße 313, AT - 4040 Linz ) + 43 (0) 732 / 750 771 * dewitt.linz@aon.at 8 www.dewitt.at

E115 DEUBAD GmbH & Co. KG

Maybachstraße 7, DE - 71229 Leonberg ) +49 (0) 7152 / 3544 0033 6618 * c.humbert@deubad.com 8 www.deubad.com

A419 Diakonie-Akademie

Körnerstraße 34, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 7675 - 7770 * office@diakonie-akademie.at 8 www.diakonie-akademie.at

C338 Diakoniewerk

Martin Boos Straße 4, AT - 4210 Gallneukirchen ) +43 (0) 7235 / 63251 * office@diakoniewerk.at 8 www.diakoniewerk.at

Kuffnergassse 3-5, AT - 1160 Wien ) +43 (0) 1 / 489 58 61 * wien@dlouhy.at 8 www.dlouhy.at

C395 Dynagil Handbike Technologie

C375 Christ und Behinderung

C350 Dämon-Hochmayr GmbH

44

CBZ Innstraße 35, AT - 6020 Innsbruck ) +43 (0) 512 / 27 47 20 * eugstermax@aon.at 8 www.christ-und-behinderung.at

Im Gewerbepark 14, DE - 15711 Königs Wusterhausen ) +49 (0) 3375 / 9037 - 0 * info@eldat.de 8 www.eldat.de

C342 emporia Telecom

Industriezeile 36, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 77 77 17 * office@emporia.at 8 www.emporia.at

C339 Empowerment-Center der SLI OÖ

Bethlehemstraße 3 / 2. Stock, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 890046 * office@sli-emc.at 8 www.sli-emc.at

C304 endolite GmbH

Holzstr. 5, DE - 95336 Mainleus ) +49 (0) 9229 / 9737 001 * k.hager@endolite.de 8 www.endolite.at

C392 Energetix Magnetschmuck Thöni Martina

Herzog-Friedrich-Str. 36, AT - 6500 Landeck ) +43 (0) 660 / 768 5300 * thoeni.martina@gmail.com 8 www.magnetschmuck-energetix.net

C371 ERGO AUSTRIA – Bundesverband

der ErgotherapeutInnen Österreichs

Socieskigasse 42/5, AT - 1090 Wien ) +43 (0) 664 / 885 148 45 * oeffentlichkeitsarbeit@ergoaustria.at 8 www.ergoaustria.at

C351 ESOX Beratungs- und Management

GmbH Franz-Fritsch-Straße 3, AT - 4600 Wels ) +43 (0) 7242 / 21 65 11 * office@esox.at 8 www.esox.at

D202 Eukom GmbH Ludwig-Erhard-Str. 30-34, DE - 65760 Eschborn ) +49 (0) 6196 / 2023 836 * sunny@eukom.net 8 www.tera-force.de

C362 FAB PROBA

Grillparzerstr. 50/PF 343, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 732 / 3311 63 * proba.catering@fab.at 8 www.fab.at

C341 FAB Virtual Office

Industriezeile 47a, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 0732 / 6922 - 5103 * harald.bjelik@fab.at 8 www.vo-fab.at

B543 Fachpresse des Gesundheits- und Sozialwesens

B551 Dlouhy GmbH

C393 CASADA AUSTRIA

Getreidestraße 4, AT - 4050 Traun ) +43 (0) 7229 / 62 8 51 * info@casada.co.at 8 www.casada.co.at

Reesbergstraße 1, DE - 36039 Fulda ) +49 (0) 661 / 6000 240 * rollstuhl-ladehilfe@edag.de 8 www.edag-rollstuhl-ladehilfe.de

Tullastraße 55, DE - 67346 Speyer ) +49 (0) 6232 / 40886 * info@reha-trend.de 8 www.reha-trend.de

Kästnerstraße 6, AT - 4614 Marchtrenk ) +43 (0) 7243 / 53 632 * office@daemon-hochmayr.at 8 www.daemon-hochmayr.at

Hueb 10, AT - 4674 Altenhof / Hr ) +43 (0) 7735 / 663 61 * office@integra.at 8 www.integra.at

B500 Fahrschule Barrierefrei in der Caritas für Menschen mit Behinderung

St. Isidor 16, AT - 4060 Leonding ) +43 (0) 732 / 8776 7399 * manfred.schuettengruber@caritas-linz.at 8 www.fahrschule-barrierefrei.at

D213 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit

Wienerstraße 131 D, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 946600 * office@freiraum-europa.org 8 www.freiraum-europa.org


integra® 2012 Messekatalog F-H C315 Freizeit-PSO Urlaub für Menschen mit Behinderung

E101 Geccomed Sitzschalendesign

F18

F19

B537 Easy Onlinehandel GmbH

Ehlvershof 1, AT - 30419 Hannover ) +43 (0) 511 / 337 88 20 * info@geccomed.de 8 www.gecomed.de

Schwaigerweg 19, AT - 8971 Rohrmoos ) +43 (0) 650 / 9016 294 * info@freizeit-pso.com 8 www.freizeit-pso.com

D273 FRELU-Hergert GmbH

Bahnhofstraße 34, DE - 04668 Großsteinberg ) +49 (0) 34293 / 473 - 90 * export@frelu-hergert.com 8 www.frelu-hergert.com

F20

Frühwald Dipl. Ing. & Söhne

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis

Georg Egger & Co GmbH

Kapellenstraße 105 / Top 1, AT - 8053 Graz ) +43 (0) 316 / 71 51 68 * info@georgegger.at 8 www.georgegger.at

C378 Gesellschaft für

Mukopolysaccharidosen

Börseplatz 7, AT - 1010 Wien ) +43 (0) 1 / 533 2100 * office@fruehwald.net 8 www.fruehwald.net

Finklham 90, AT - 4075 Breitenaich ) +43 (0) 7249 / 477 95 * office@mps-austria.at 8 www.mps-austria.at

Bandagist Heindl GmbH

Sonnensteinstr. 1, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 732 / 738 316 - 0 * office@heindl-bandagist.at 8 www.heindl-bandagist.at

Einwarting 17, AT - 4846 Redlham ) +43 (0) 650 / 77 89 788 * office@easyonlinehandel.com 8 www.heimpflegeshop.com

E107 Handicare GmbH

Maria-von-Linden-Straße 1, DE - 82110 Germering ) +49 (0) 89 / 189 1729 30 * mail@handicare.de 8 www.handicare.de

C399 Hartlauer Handels. GesmbH B550 FUSSSCHULE

Puchberg 1, AT - 4600 Wels ) +43 (0) 7242 / 600 875 * info@fussschule.at 8 www.fussschule.at

U701 Gesundheits-Cluster

Hafenstraße 47-51, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 798 10 - 5152 * office@einfachleben.at 8 www.einfachleben.at

Stadtplatz 13, AT - 4400 Steyr ) +43 (0) 676 / 83 113 742 * josef.riegler@hartlauer.at 8 www.hartlauer.at

E105 Helixx Products D219 Verein Forum-Erleben – Hans Peter

Greunz Finsterau 55, AT - 4813 Altmünster ) +43 (0) 664 / 52 27 201 * office@forum-erleben.at 8 www.forum-erleben.at

C358 Gandharva Loka

Mozartstraße 3, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 790 566 * linz@gandharvaloka.com 8 www.gandharvaloka.com

D208 GANSER TREPPENLIFTE

Markt 26, AT - 4171 St. Peter / Wbg. ) + 43 (0) 7282 / 8071 * b.ganser@ganserlifte.at 8 www.ganserlifte.at

F10

Gesundheitszentrum Pilz

Linzer Straße 59, AT - 4320 Perg ) +43 (0) 7262 / 531 39 * office.perg@gz-pilz.at 8 www.gz-pilz.at

Z600 Guschlbauer GmbH

Schaumrollenstraße 1, AT - 4762 St. Willibald ) +43 (0) 7762 / 3442 - 0 * office@guschlbauer.at 8 www.guschlbauer.at

D271 WheelChairDancers GWS Salzburg Warwitzstraße 9, AT - 5023 Salzburg ) +43 (0) 662 / 80 910 - 522 * k.kunzmann@gws.at 8 www.gws.at

2241 N Madera Rd, USA - 93065 Simi Valley, CA ) +43 (0) 1 / 800 331 8551 * customerservice@freedomdesigns.com * info@easystand.com 8 www.freedomdesigns.com 8 www.easystand.com

D230 Herder Landesschule

St. Isidor 17, AT - 4060 Leonding ) +43 (0) 732 / 67 42 96 - 74 66 * lss-isidor3.post@ooe.gv.at 8 www.herderschule.at

E125 hhp - home health products AG

Sophienstraße 15-17, DE - 76133 Karlsruhe ) +49 (0) 721 / 161 43 - 0 * messe@hhp.de 8 www.hhp.de

Anzeige

45


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis E104 Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH

B536 Klinik Jesuitenschlößl Betriebs GmbH

D256 Mahlzeit Vertriebsges.m.b.H.

D236 Kompetenznetzwerk KI-I

C307 Malteser Care Ring

D220 Kurhotel MAR Y SOL

B533 McCall InterTrade/Vitility

Kapuzinerstraße 34 - 36, DE - 94032 Passau ) +49 (0) 851 / 9212 - 0 * info@klinik-jesuitenschloessl.de 8 www.klinik-jesuitenschloessl.de

Weinbergstraße 20, AT - 3040 Neulengbach ) +43 (0) 2772 / 545 81 - 0 * office@hi-systems.at 8 www.hi-systems.at

F8

HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Gewerbepark B17/II Straße 1/2 Gewerbepark B17 / Straße 1/2, AT - 2524 Teesdorf ) +43 (0) 2253 / 81060 * mhobiger@hobi.at 8 www.hobi.at

Altenberger Straße 69, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 732 / 2468 3770 * office@ki-i.at 8 www.ki-i.at

Avenida Amsterdam 8, ES - 38650 Los Cristianos ) +34 (0) 922 / 750 540 * info@marysol.org 8 www.marysol.org

E119 Horcher GmbH

Philipp-Reis-Str. 3, DE - 61130 Nidderau ) +49 (0) 6187 / 9204 0 * office@horcher.com 8 www.horcher.com

D217 Hotel Bräuwirt

E103 Österreichisches Institut für Klang-

HUKA B.V.

Münsterstraat 13, NL - 7570 AD Oldenzaal ) +31 (0) 541 / 572 472 * sales@huka.nl 8 www.huka.nl

C317 Fritz Lehner

D214 Institut Hartheim gemeinnützige

C334 Land OÖ – Abteilung Soziales

Anton-Strauch-Allee 1, AT - 4072 Alkoven ) +43 (0) 7274 / 65 36 * zentrale@institut-hartheim.at 8 www.institut-hartheim.at

D253 Oö. Hilfswerk GmbH

Dametzstraße 6, AT - 4010 Linz ) +43 (0) 732 / 775 111 - 109 * office@ooe.hilfswerk.at 8 www.ooe.hilfswerk.at

D252 ilogs mobile software GmbH

Krone Platz 1, AT - 9020 Klagenfurt ) +43 (0) 676 / 844 442 225 * guenther.leitner@ilogs.com 8 www.ilogs.com

F31

INVACARE Austria GmbH

Herzog Odilo Straße 101, AT - 5310 Mondsee ) +43 (0) 6232 / 55 350 * info-austria@invacare.com 8 www.invacare.at

C340 Vereinigung der Interessensvertretung der Menschen mit Beeinträchtigungen in OÖ Dauphinestraße 147, AT - 4030 Linz ) +43 (0) 732 / 37 06 84 * prantlalfred@aon.at 8 www.ivooe.at

F5

Invitalis GmbH (C376) (D204)

Brunstraße 22, DE - 85053 Ingolstadt ) +49 (0) 841 / 370780 - 910 * info@invitalis.com 8 www.invitalis-shop.eu

C318 Karl Hleb

Karl-Ebnerstraße 10, AT - 9020 Klagenfurt ) +43 (0) 650 / 57 12 170 * k.hleb@gmx.at

D241 KB knallbunt OG

46

Grüne Gasse 35, AT - 8020 Graz ) +43 (0) 699 / 124 767 68 * office@knallbunt.co.at 8 www.knallbunt.co.at

Aphroditestraat 24, NL - 5047 Tilburg ) +31 (0) 13 543 / 4687 * info@mccallintertrade.com 8 www.mccallintertrade.com

D237 mechatron Schnabler GmbH & Co. KG Rottenbergerstraße 3, AT - 3680 Hofamt / Priel ) +43 (0) 7414 / 20 10 10 * office@mechatron.at 8 www.mechatron.at

C324 MEDEN- INMED Sp. z o. o.

Wenedów 2, PL - 75-847 Koszalin ) +48 (0) 94 / 344 9050 * km@meden.com.pl 8 www.meden.com.pl

Dauphinestraße 147, AT - 4030 Linz ) +43 (0) 664 / 92 23 613 * fritz@fitlinefritz.at 8 www.fitlinefritz.at

F7

BetriebsgmbH

Ferstlgasse 6/9, AT - 1090 Wien ) +43 (0) 1 / 403 20 53 * office@malteser-care-ring.at 8 www.malteser-care-ring.at

Puchsbaumgasse 6, AT - 1100 Wien ) +43 (0) 1 / 6020163 * info@klangmassage-therapie.at 8 www.klangmassage-therapie.at

C367 hörwelt – barrierefrei hören GmbH Rathausgasse 6, AT - 4060 Leonding ) +43 (0) 650 / 777 66 61 * t.reichl@diehoerwelt.at 8 www.diehoerwelt.at

Melissenweg 34, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 77 33 44 * office@mahlzeit.co.at 8 www.mahlzeit.co.at

Massage-Therapie

Neugasse 9, AT - 6365 Kirchberg ) +43 (0) 5357 / 2229 * info@hotel-braeuwirt.at 8 www.hotel-braeuwirt.at

F16

integra H - M ® 2012 Messekatalog

Johann Lambert Ges.m.b.H.

F30

Bergstr. 8, AT - 5020 Salzburg ) +43 (0) 662 / 87 96 88 * office@lambert.at 8 www.lambert.at

B519 Mein Lebensherbst

Carl-Blum-Straße 3, AT - 4600 Wels ) +43 (0) 680 / 3014 178 * krenauerkerstin@gmx.at 8 www.mein-lebensherbst.at

Bahnhofplatz 1, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 7720 - 15631 * so.post@ooe.gv.at 8 www.land-oberoesterreich.gv.at

C309 Lebenshilfe Oberösterreich

E121 MEYRA-ORTOPEDIA

Vertriebsgesellschaft mbH

Dürnauerstraße 94, AT - 4840 Vöcklabruck ) +43 (0) 7672 / 27550 * info@ooe.lebenshilfe.org 8 www.ooe.lebenshilfe.org

B515 leguano GmbH

Schloßstraße 7, DE - 53757 St. Augustin ) +49 (0) 2241 / 932 0480 * info@leguano.eu 8 www.leguano.eu

D232 LifeTool gemeinnützige GmbH Hafenstr. 47-51, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 997056 * office@lifetool.at 8 www.lifetool.at

D210 logopädieaustria

Sperrgasse 8-10, AT - 1150 Wien ) +43 (0) 1 / 892 93 80 * office@logopaedieaustria.at 8 www.logopaedieaustria.at

D250 Lopic Reha-Technik

Mitterstraße 132, AT - 8055 Graz-Seiersberg ) + 43 (0) 316 / 291610 * Rehatec@lopic.at 8 www.lopic.at

B532 LVR-Zentrum für Medien und Bildung Bertha-von-Suttner-Platz 1, DE - 40227 Düsseldorf ) +49 (0) 211 / 27404-0 * info.medien-und-bildung@lvr.de 8 www.medienzentrum-rheinland.lvr.de

C372 Verband der LogopädInnen für Oö. Kaplanhofstraße 1, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 33 10 77 * office@logopaedie-ooe.at 8 www.logopaedie-ooe.at

Medstore M. Hauser Medizintechnik

Maurer Lange Gasse 136, AT - 1230 Wien ) +43 (0) 1 / 865 4477 * office@medstore.at 8 www.medstore.at

Meyra-Ring 2, DE - 32689 Kalletal-Kalldorf ) +49 (0) 5733 / 922 0 * info@meyra.de 8 www.meyra.de

F12

Miteinander GmbH

Rechte Donaustr. 7, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 782000 * office@miteinander.com 8 www.miteinander.com

E122 Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Zirking 19, AT - 4310 Mauthausen ) +43 (0) 7238 / 29344 * office@mobilitaetsservice.at 8 www.mobilitätsservice.at

C390 Mobilitätszentrum - Carello GmbH Nestelbach 77, AT - 8262 Ilz ) +43 (0) 3385 / 8282 - 0 * fruehwirth@graf-carello.com 8 www.graf-carello.com

A426 Moltoplast GmbH

Egger-Lienz-Straße 130, AT - 6020 Innsbruck ) +43 (0) 512 / 585 407 - 14 * med@moltoplast.com 8 www.momosan.com

D248 MOSKITO Spiel- und Sportartikel GmbH Mitterstraße 6, AT - 8055 Graz ) +43 (0) 316 / 27 29 64 * info@moskito-toys.com 8 www.moskito-toys.com

D230 MOVE-Austria

St. Isidor 17, AT - 4060 Leonding ) +43 (0) 650 / 48 87 941 * office@move-austria.com 8 www.move-austria.com


integra® 2012 Messekatalog M-P C316 mto medical trade OBLAK KG

Industriestraße 1 / Top 9, AT - 9241 Wernberg ) +43 (0) 4252 / 24303 * office@medicaltrade.at 8 www.medicaltrade.at

C381 Oberösterreichische Multiple Sklerose

F1

Kaiserstraße 39, AT - 1070 Wien ) +43 (0) 1 / 526 95 48 - 102 * marion.lobe@ottobock.com 8 www.ottobock.at

Wagner-Jauregg-Weg 15, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 680 / 20 577 48 * info@msges-ooe.at 8 www.msges-ooe.at

B517 outventures.at - Erlebnis Integration Weidfeldstraße 18, AT - 4050 Traun ) +43 (0) 664 / 423 87 34 * office@outventures.at 8 www.outventures.at

Kellergasse 2, AT - 4910 Ried i.I. ) +43 (0) 7752 / 80 216 * office@naschmax.at 8 www.schaumrolle.at

D201 Neurologisches Therapiezentrum

Gruberstraße 77, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 5 / 78 07 - 0 * ooegkk@ooegkk.at 8 www.ooegkk.at

Gmundnerberg 82, AT - 4813 Altmünster ) +43 (0) 7612 / 88 000 * office@ntgb.at 8 www.ntgb.at

Beratungsangebot

Gruberstraße 77, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 578 / 070 * ooegkk@ooegkk.at 8 www.ooegkk.at

Wieningerstraße 11, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 699 / 10 19 77 91 * nolimits@sportunionooe.at 8 www.sportunionooe.at

C335 Oö. Zivil-Invalidenverband

Gewerbepark Urfahr 6/1, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 732 / 34 11 46 * office@ooe-ziv.at 8 www.ooe-ziv.at

Paula-Deppe-Straße 2, DE - 94036 Passau ) +49 (0) 851 / 8660 - 0 * bianca.mattern@freenet.de 8 www.montessori-per-seniori.eu

E110 NYBO Jensen Konjektion A/S

C380 Oö. Zivilschutzverband

Wiener Straße 66, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 664 / 423 42 05 * zens@zivilschutz-ooe.at 8 www.zivilschutz-ooe.at

Industrievej 24-26, DK - 8800 Viborg ) +45 (0) 87 27 / 30 03 * mp@nybo.dk 8 www.nybo.dk

A400 ORF Oberösterreich

Europaplatz 3, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 732 / 69 00 - 0 * service.ooe@orf.at 8 ooe.orf.at

Wagramer Straße 17-19, AT - 1220 Wien ) +43 (0) 1 / 93 00 0 - 0 * service@pv.oebb.at 8 www.oebb.at

B516 ÖHU Suchhundestaffel

Baumgarting 33, AT - 4851 Gampern ) +43 (0) 676 / 886 00 217 * mbiladt@aon.at 8 www.suchhunde.at

D209 Alois Praschberger Rolltechnik und

Sport GmbH Kleinfeld 8b, AT - 6341 Ebbs ) +43 (0) 5373 / 42 570 * rolltechnik@praschberger.com 8 www.praschberger.com

D243 Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH Kalkgruberweg 1, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 732 / 24 48 48 - 0 * office@pflegezimmer..at 8 www.pflegezimmer.at

U705 OÖ Gebietskrankenkasse

Oberösterreich

D257 NONNA ANNA

D221 ÖBB-Personenverkehr AG

C344 OÖ Gebietskrankenkasse

Gmundnerberg GmbH

B513 NO LIMITS- SPORTUNION

Otto Bock Kaiserstraße 39, AT - 1070 Wien ) +43 (0) 1 / 526 95 48 - 102 * marion.lobe@ottobock.com 8 www.ottobock.at

E131 Otto Bock Healthcare Erlebnisparcours

Gesellschaft

Z602 naschmax e.U.

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis

F28

Sanitätshaus Orthofit Oberascher KG Hauptstraße 66, AT - 4890 Frankenmarkt ) +43 (0) 720 / 310 005 * frankenmarkt@orthofit.at 8 www.orthofit.at

E130 PARAVAN GmbH Paravan-Straße 5-10, DE - 72539 Pfronstetten-Aichelau ) +49 (0) 7388 / 9995 - 91 * info@paravan.de 8 www.paravan.de

C361 Partner-Hunde Österreich

Weitwörth 1, AT - 5151 Nußdorf ) +43 (0) 664 / 16 05 153 * office@partner-hunde.org 8 www.partner-hunde.org

C339 Persönliche Assistenz GmbH

Blumauerstraße 29/7, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 711621 * buero@persoenliche-assistenz.at 8 www.persoenliche-assistenz.at

C312 PFLEGER GmbH. Für Hygiene Pflege - Wohlbefinden

Reintalerweg 1, AT - 4030 Linz ) +43 (0) 664 / 45 33 399 Anzeige

TRAUMPICNIC IN DÄNEMARK FÜR ZWEI GEWINNEN tion Kollek Picnic u bei e -n n Jense Nybo n A/S io t k fe Kon

Wir sind momentan beim Vermarkten unserer neuen skandinavisch inspirierten Picnic-Serie und bieten Ihnen in dieser Verbindung die Möglichkeit, ein Traumpicnic für zwei in Dänemark zu gewinnen (einschl. Reise und Aufenthalt) Der Sieger des Gewinnspiels bekommt eine Reise mit Flug von Österreich nach Dänemark und zurück inkl. Übernachtung im 4Stern-Golfhotel Viborg, einer Bootsfahrt auf dem Viborg-See mit Picnic an Bord. Die Teilnahmebedingungen sind auf www.nybo.com beschrieben. Das Gewinnspiel läuft bis 31. Dezember 2012. Der Gewinner wird direkt kontaktiert

www.nybo.com

47


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis

integra P - S ® 2012 Messekatalog

U704 Pflegewerkstatt der Elisabethinen Linz

F9

A421 PGA Akademie

B514 Radio FRO

E106 Reha Service Gallneukirchen

D235 Platus Learning Systems GmbH

E128 Rammerstorfer Medizin- &

F32

Elisabethstraße 15-19, AT - 4010 Linz ) +43 (0) 732 / 7676 5750 * maria.gramer@elisabethinen.or.at 8 www.elisabethinen.or.at

Museumstraße 31a, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 771200 - 10 * akademie.leitung@pga.at 8 www.pga.at

Im Hofstätt 11, DE - 72359 Dotterhausen ) +49 (0) 7427 / 9480 - 0 * info@proactiv-gmbh.de 8 www.proactiv-gmbh.de

F13

PRO-MEDREHA e.U.

Blindendorf 19, AT - 4312 Ried / RDM ) +43 (0) 820 / 320 344 - 24 * vertrieb@pro-medreha.at 8 www.pro-medreha.at

D226 prospero Pflegeeinrichtungen GmbH

Lastenstraße 38 / 15. OG, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 890 360 25 * office@prospero-pflegeeinrichtungen.eu 8 www.prospero-pflegeeinrichtungen.eu

An den Wiesen 10, DE - 55218 Ingelheim ) +49 (0) 6132 / 71070 * r82@r82.de 8 www.r82.de

Kirchengasse 4, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 7172 77 * radiofro@gmx.at 8 www.fro.at

Pflegetechnik GmbH

Stadtplatz 24, AT - 4690 Schwanenstadt ) +43 (0) 7673 / 41 824 * info@platus.at 8 www.platus.at

E111 PRO ACTIV Reha-Technik GmbH

R82 GmbH

Am Winterhafen 4, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 664 / 17 14 417 * office@pucher-linz.com 8 www.pucher-linz.com

Alte Straße 5, AT - 4210 Gallneukirchen ) +43 (0) 7235 / 50 126 - 0 * office@rehaservice.at 8 www.rehaservice.at

RehaPoint Medizintechnik GmbH

Scharfling 4, AT - 5310 Mondsee ) +43 (0) 6232 / 365 99 * office@rehapoint.at 8 www.rehapoint.at

E117 re-mobility

F27

C364 REGINA REHALAND

C352 Resama GmbH

Forststraße 11, AT - 4181 Oberneukirchen ) +43 (0) 7212 / 20 569 * info@re-mobility.at 8 www.re-mobility.at

Diessenleitenweg 103, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 699 / 125 278 88 * info@sanitaetshaus-regina.at

F21

Reha Partner GmbH

Car-Zeiss-Straße 9-11, DE - 30827 Garbsen ) +49 (0) 5131 / 49 49 - 0 * info@reha-partner.de 8 www.reha-partner.de

theresia

Thermenstraße 24, AT - 8490 Radkersburg ) +43 (0) 3476 / 3860 6577 * hannah.fuessel@klinik-maria-theresia.at 8 www.klinik-maria-theresia.at

Der Caddy als Selbstund Beifahrerlösung. Auch mit Luftfederung!

Lift: 80 cm Tiefe: 36 cm Liegefunktion Crash-getestet:

Unser E-Rollstuhl

Autofahren im Rollstuhl auch mit Joystick!

Hueb 9, AT - 4674 Altenhof / Hr ) +43 (0) 7735 / 6631 - 66 * office@rehaservice.at 8 www.rehaservice.at

Badstraße 19, AT - 4181 Oberneukirchen ) +43 (0) 7212 / 211 95 * info@ragmed.at 8 www.ragmed.at

C353 REHA radkersburg | klinik maria

B541 Pucher GmbH

E106 Reha Service Altenhof

Unser Komfortsitz

Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger

Kirchengasse 6, AT - 3352 St. Peter / Au ) +43 (0) 676 / 56 00 421 * office@rehatronik.at 8 www.rehatronik.at

Saarpfalzpark 1, DE - 66450 Bexbach ) +49 (0) 699 / 118 42 - 450 * andreas.gassenbauer@innstolz.at 8 www.resama-gmbh.com

D200 RÜSCH AUSTRIA GmbH

Lazarettgasse 24, AT - 1090 Wien ) +43 (0) 1 / 4024772 - 0 * rueschaustria@teleflex.com 8 www.teleflex.com

D228 Firma Schürmann Reha-Mode KG Roggenkamp 16, DE - 49596 Gehrde ) +49 (0) 5439 / 902211 * info@schuermann-rehamode.de 8 www.schuermann-rehamode.de

Grenzenlose Mobilität! Der Hersteller von Fahrzeugkomplettumbauten und Sonderlösungen für Menschen mit Bewegungseinschränkungen, Einstiegs- und Fahrhilfen sowie Elektro-Rollstühlen! Grenzenlose Mobilität für Selbstfahrer, Bei- und Mitfahrer (auch zum Mieten)! TÜV-geprüft, zertifiziert und vielfach ausgezeichnet! Mehr Infos: www.paravan.de

.deBesuchen Sie uns hier auf der INTEGRA 2012 an Stand E130!

+49 (0) 7388 - 999591

48

PARAVAN GmbH - Paravan-Straße 5-10, D-72539 Pfronstetten-Aichelau Anzeige


integra® 2012 Messekatalog S E113 M&C Sutter GmbH

Rettenbach 69, AT - 8081 Pirching am Traubenberg ) +43 (0) 660 / 522 73 74 * office@mc-sutter.com 8 www.mc-sutter.com

C357 Sandawa OG – Klang Balance für ein neues Bewußtsein

Moospolling 13, AT - 4730 Waizenkirchen ) +43 (0) 7277 / 27 403 * merlinkatze@aon.at 8 www.sandawa.at

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis

D229 Schuchmann GmbH & Co. KG

E120 SEROBAC GmbH

C363 Schulzentrum Ungargasse SZU - HAK/

C321 Sicheldorfer Heil- u. Mineralwasser

Dütestraße 3, DE - 49205 Hasbergen ) +49 (0) 5405 / 909 - 0 * info@schuchmann-reha.de 8 www.schuchmann-reha.de

HTL kaufmänn. und techn. Ausbildung

Tirolerstraße 23, AT - 9800 Spittal ) +43 (0) 650 / 4712 200 * info@sanibed.at 8 www.sanonline.at

Bethlehemstraße 3 / 2. Stock, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 890046 - 10 * buero@sli-ooe.at 8 www.sli-ooe.at

C343 Selbsthilfe Oö.-Dachverband der F25

SANO Transportgeräte GmbH

Am Holzpoldlgut 22, AT - 4040 Lichtenberg ) +43 (0) 7239 / 51010 * office@sano.at 8 www.sano.at

C300 Schaper GmbH

Dr. Salzmannstraße 4-6, AT - 4600 Wels ) +43 (0) 7242 / 463 22 * office@schaper-wels.at 8 www.schaper-wels.at

D238 Schell Industries GmbH

Wildunger Landstraße 4, DE - 34497 Korbach ) +49 (0) 5631 / 8040 440 * vertrieb@schellind.de 8 www.schellind.de

D240 Schicker‘s Qualitätsprodukte (C370) Bahnhofstraße 30, AT - 8714 Kraubath ) +43 (0) 3832 / 26 130 * office@schickers.at 8 www.schickers.at

Produktion u. Vert. GmbH

Ungargasse 69, AT - 1030 Wien ) +43 (0) 1 / 713 15 18 - 0 * hedy.wagner@chello.at 8 www.szu.at

C339 Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ D246 Sanibed OG

Untere Viaduktgasse 25, AT - 1030 Wien ) +43 (0) 1 / 713 7292 * serobac@serobac.at 8 www.serobac.at

Selbsthilfegruppen

Sicheldorf 8, AT - 8490 Bad Radkersburg ) +43 (0) 3476 / 2476 - 20 * fruehwirth-sicheldorfer@aon.at 8 www.sicheldorfer.at

E102 SIMPLY FIT GmbH

Bundesstraße 104, AT - 2102 Bisamberg ) +43 (0) 676 / 840 974 777 * hpolzer@simplyfit.at 8 www.simplyfit.at

B531 SoNe Soziales Netzwerk GmbH

Eduard-Bach-Straße 5, AT - 4540 Bad Hall ) +43 (0) 7258 / 29300 - 11 * office@altenheime.org 8 www.altenheime.org

Garnisonstraße 1a, AT - 4021 Linz ) +43 (0) 732 / 79 76 66 * office@selbsthilfe-ooe.at 8 www.selbsthilfe-ooe.at

C373 Selbsthilfegruppe bezüglich seelischer

B552 Sport Christian GmbH

Solarstr. 14, AT - 4653 Eberstalzell ) +43 (0) 7752 / 81000 * office@sportchristian.at 8 www.sportchristian.at

Beschwerden e.V.

Waldhauser Feld 36, DE - 84359 Simbach / Inn ) +49 (0) 8571 / 924 779 * ihklaus@yahoo.de

C391 Selmer GmbH

Wengerstr. 3, AT - 5203 Köstendorf ) +43 (0) 6216 / 20210 * info@selmer.at 8 www.selmer.at

C374 SENIA - Verein zur Enthinderung der Sexualität

Bethlehemstraße 3, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 89 00 90 * office@senia.at 8 www.senia.at

ankuppeln und losfahren – wohin Sie wollen!

D215 SUNMED Medizintechnische Produkte GmbH

Jochen-Rindt-Straße 25, AT - 1230 Wien ) +43 (0) 1 / 699 22 99 * office@sunmed.at 8 www.sunmed.at

F33

Sunrise Medical GmbH & Co. KG

Kahlbachring 2-4, DE - 69254 Malsch ) +49 (0) 7253 / 980 - 0 * info@sunrisemedical.de 8 www.SunriseMedical.de

Vertriebspartner : Alois Praschberger, Ebbs / Tirol, Tel. 05373 42 57 00 Georg Egger & Co. Gmbh, Graz, Tel. 0316 71 51 68

Hersteller: ATEC Ing. Büro AG • CH - 6403 Küssnacht a.R. • www.swisstrac.ch

Anzeige

49


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis C301 SWISS-TRAC / ATEC Ing. Büro AG Breitenstraße 1, CH - 6403 Küssnacht ) +41 (0) 41 / 854 80 20 * info@swisstrac.ch 8 www.swisstrac.ch

C360 Verein SHT-Lobby

Bahnhofplatz 3, AT - 4600 Wels ) +43 (0) 7242 / 9396 - 1260 * beratung@sht-lobby.at 8 www.sht-lobby.at

E118 Tappe GmbH

Linzer Gasse 74, AT - 5020 Salzburg ) +43 (0) 662 / 88 14 94 - 0 * office@tappe.at 8 www.tappe.at

B511 Therapiehund & Co - Tiergetragene Therapie

Hubertusweg 24, AT - 4565 Inzersdorf ) +43 (0) 664 / 88 430 002 * silvia.sturmberger@aon.at 8 www.therapiehund.net

E127 TRAUMSCHWINGER

Praßlergasse 27/5, AT - 5020 Salzburg ) +43 (0) 664 / 42 60 009 * office@traumschwinger.at 8 www.traumschwinger.at

D233 TSB - Transdanubia

Floridsdorfer Hauptstraße 28, AT - 1210 Wien ) +43 (0) 1 / 27 88 333 * georg@tsb.co.at 8 www.tsb.co.at

F26

LEO VERMEIREN GmbH

Winetzhammerstr. 10, AT - 4030 Linz ) +43 (0) 732 / 37 13 66 * info@vermeiren.at 8 www.vermeiren.at

D218 Neues Volksblatt

Hafenstraße 1-3, AT - 4010 Linz ) +43 (0) 732 / 7606 - 0 * verlagsleitung@volksblatt.at 8 www.volksblatt.at

B512 VaryoStix Fixier- und Schneidebrett, Waltraud Blöchl-Traxler

Harruckerstraße 9, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 699 / 108 230 81 * info@varyostix.at 8 www.varyostix.at (im Aufbau)

 - Z ® 2012 Messekatalog Sintegra

D245 Vassilli Deutschland GmbH

Oeynhausener Straße 48-54, DE - 32584 Löhne ) +49 (0) 5732 / 9835 - 0 * info@vassilli-deutschland.de 8 www.vassilli.net

C377 VERBAND DER

E108 Weigl Aufzüge GesmbH & Co. KG

Webereistraße 14, AT - 4730 Waizenkirchen ) +43 (0) 7277 / 2238 - 0 * weigl@weigl.at 8 www.weigl.at

C355 Weißgerber Dirk - Praxisgemeinschaft

T3 - Wundmanagement & Lasertherapie Tegetthoffstraße 13, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 664 / 40 77 199 * dirk@tdrei.cc 8 www.tdrei.cc

QUERSCHNITTGELÄHMTEN Österreichs Sahulkastr. 3 /Stg.9 / R10, AT - 1100 Wien ) +43 (0) 1 / 616 86 678 * mm.schweizer@aon.at 8 www.vqo.at

B534 WIMMER MEDIEN GmbH & Co. KG Promenade 23, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 9805 - 0 * marketing@nachrichten.at 8 www.nachrichten.at

C308 Verein Pflegegruppe

Gudrunstraße 179/1.OG, AT - 1100 Wien ) +43 (0) 5 / 7801 - 11 81 * office@verein-pflegegruppe.org 8 www.pflegegruppe.at

E100 Wika MöbelhandelsgesmbH Fabrikstraße 32, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 776303 * wika-moebel@gmx.at

D203 viterma GmbH – 24h-Badrenovierung Industriestraße 1, AT - 6971 Hard ) +43 (0) 5574 / 320 50 * info@viterma.com 8 www.viterma.com

B510 Volkshilfe OÖ

Glimpfingerstraße 48, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 3405 - 0 * info@volkshilfe-ooe.at 8 www.volkshilfe-ooe.at

C366 VON OHR ZU OHR

Wiener Straße 131, AT - 4020 Linz ) +43 (0) 732 / 700 833 * office@vonohrzuohr.or.at 8 www.vonohrzuohr.or.at

F2

Wozabal Textilservice GmbH & Co. KG office@wozabal.com, AT - 4040 Linz ) +43 (0) 732 / 246 434 - 0 * office@wozabal.com 8 www.wozabal.com

D207 Karl Zottl Mobilitätshilfen für Rollstuhlfahrer

Fernbergerstr. 11, AT - 4655 Vorchdorf ) +43 (0) 7614 / 7377 * office@karl-zottl.at 8 www.karl-zottl.at

B542 Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw

B530 Völker Austria GmbH

Aumühlweg 3, B/18, AT - 2544 Leobersdorf ) +43 (0) 720 / 89 02 59 * info@voelker.at 8 www.voelker.at

Zwierzyniecka 1, PL - 43-100 Tychy ) +48 (0) 32 / 2198462 * biuro@misiarz.pl 8 www.misiarz.pl

B560 Österreichischer U702 WE.G.E. 42

Salzburgerstraße 65, AT - 4600 Wels ) +43 (0) 7242 / 415 4242 * info@lebenswege-online.at 8 www.lebenswege-online.at

D247 Wehrfritz GmbH

Businesscenter 271, AT - 4000 Linz ) +43 (0) 800 / 88 09 402 * service@wehrfritz.at 8 www.wehrfritz.at

Behindertensportverband

Brigittenauer Lände 42, AT - 1200 Wien ) +43 (0) 1 / 33 26 134 * sekretariat@oebsv.or.at 8 www.oebsv.or.at

E115 ÖZPINAR Therapiegeräte GmbH Erlenbachstraße 7, Postfach 1267, DE - 77781 Biberach ) +49 (0) 7838 / 6393 0 * info@oezpinar.de 8 www.oezpinar.de

Anzeige

Was sich entfalten will - braucht Licht, Luft und einen guten Boden.

tilo Naturböden bieten Ihnen mit einer großen Auswahl an spannenden Strukturen und Oberflächen ein einzigartiges Spektrum an Designs für viele Anforderungen des Wohnens.

50

www.tilo.com


Anzeige

integra 2012 Messekatalog ®

Ihre Lösung für Barrierefreiheit

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis

ÖNORM B 1600 Planungsgrundlagen Barrierefreies Bauen Öffnungskraft bis 25 N

DORMA Austria GmbH . Pebering Strass 22 A-5301 Eugendorf . Tel.: +43 6225 8636-0 . Fax: +43 6225 2659-00 www.dorma.at . office.austria@dorma.com

51


Produktübersicht

® integra  2012 Messekatalog

Verzeichnis 1

Pflege und medizinische Versorgung

1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 1.7 1.8 1.9 1.10 1.11 1.12 1.13 1.14 1.15 1.16 1.17 1.18 1.19 1.20 1.21 1.22 1.23 1.24 1.25

Pflege- und Spezialbetten Elektropflegebetten Wasserbetten Duschstühle, -wagen, -liegen WC-Stühle Badewanneneinsätze Hubbadewannen Badelifter Toilettenlifter Kombilifter Deckenlifter Reiselifter Gurtenlifter Sitzlift Umlagerungshilfen, Umsetzhilfen Wundversorgung Einwegprodukte Medizinisch-technische Geräte Blutdruckmessgeräte Sauerstoff - Atemtherapie Softlaser Enterale Ernährung Schuhe und Bekleidung Trink- und Sondennahrung Umsetzhilfen

2

Mobilität

2.1 2.2 2.3 2.4 2.5 2.6 2.7 2.8 2.9 2.10 2.11 2.12 2.13 2.14 2.15 2.16 2.17 2.18

3

Körperpflege und Hygiene

3.1 3.2 3.3 3.4 3.5 3.6 3.7 3.8 3.9 3.10 3.11 3.12

Hilfen für alte Menschen Hauskrankenpflegeartikel Körperpflegeprodukte Inkontinenzprodukte Stomaversorgung Urinableitungssysteme Antidekubitus - Felle, Kissen, Sitze Betteinlagen Matratzen Wechseldrucksysteme Lagerungshilfen Rollstuhlgerechte Kleidung

4

Training und Therapie

4.1 4.2 4.3 4.4 4.5 4.6 4.7 4.8 4.9 4.10 4.11 4.12

5

5.1 5.2 5.3 5.4 5.5

6

6.1 6.2 6.3 6.4 6.5 6.6 6.7 6.8 6.9 6.10 6.11 6.12 6.13

Therapiegeräte Ergotherapiehilfen Stehbetten Stehhilfen Therapiematten Liegen Bewegungstrainer Snoezelen Artikel Musikinstrumente Hängesessel Therapeutische Hängesessel / Hängematten Logopädie

Orthopädische Hilfsmittel

Auflagen/Stützen Sitzschalen Prothesen Verbände/Bandagen Medizinische Schuhe

Bauen und Wohnen

(Objekt-) Einrichtungen bedürfnisgerechtes Planen und Bauen barrierefreie Küchen technische Hilfen für Haus und Wohnung barrierefreie Sanitärausstattung Treppenlifte Automatische Türsysteme Hebebühnen und Rampen Reinigungsmaschinen, -geräte Umgebungssteuerungssysteme Notruf- und Alarmsysteme Aufzüge Überwachungs- und Rettungssysteme

8

Alltagshilfen

Ess- und Trinkhilfen Lese-, Schreib- und Sprechhilfen Rolltische Tragehilfen

Kommunikation

8.1 8.2 8.3 8.4 8.5 8.6 8.7 8.8

Kommunikationshilfen allgemein Hilfsmittel für Sehbehinderte und Blinde Hörgeräte und Zubehör Computergestützte Kommunikationshilfen Hardware PC-Eingabesysteme Softwareprodukte Hilfsmittel zur Telekommunikation

9

Pädagogik, Aus- und Weiterbildung

9.1 9.2 9.3 9.4

Fachliteratur pädagogische Hilfsmittel Aus- und Weiterbildung Therapiemusik

10 Arbeitsplatz, Beruf

10.1 10.2 10.3

Arbeitsplatzvermittlung Berufliche Rehabilitation Hilfsmittel für den Arbeitsplatz

11 Freizeit, Sport, Spiel

11.1 11.2 11.3 11.4

Reisen Reha-Spiele Sport- und Gymnastikartikel Therapie-Spiele

12

Verbände, Institutionen, Organisationen, Sonstige

12.1 12.2 12.3 12.4 12.5 12.6 12.7 12.8 12.9

Selbsthilfegruppen mobile Betreuungsangebote stationäre Betreuungsangebote Reha-Kliniken Sozialversicherungen Förderungen Seminare Schulungen Berufsverbände / Interessenvertretungen

13 Küche + Hauswirtschaft

13.1 13.2 13.3

Wäscheversorgung Küchengeräte Desinfektion, Reinigung und Entsorgung

14 Weitere Produkte

www.easyroller.info

2.19 2.20

Handrollstühle Elektrorollstühle Aufrichtrollstühle Spezialrollstühle Handbike Fahrräder Gehhilfen Treppenraupe Treppensteiggeräte Elektrofahrzeuge Elektroantriebe Adaptierte PKW / Kfz-Umbau Kfz-Ausstattung Führerscheinfreie Fahrzeuge Spezialfahrzeuge Einstiegshilfen Autolifter Aus- und Umbauten zum Rollstuhltransport Kinderwagen Rollstuhlverladehilfen

7

7.1 7.2 7.3 7.4

www.selmer.at

52

Anzeige


integra® 2012 Messekatalog 1 - 1.15 1

Pflege und medizinische Versorgung

1.1 Pflege- und Spezialbetten Hermann Bock GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Johann Lambert Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH prospero Pflegeeinrichtungen GmbH re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen SUNMED Medizintechnische Produkte GmbH Selmer GmbH Sanibed OG Schell Industries GmbH Völker Austria GmbH LEO VERMEIREN GmbH

E115 F24 F20 F7 E122 D243 D226 E117 E106 E106 D215 C391 D246 D238 B530 F26

1.2 Elektropflegebetten Hermann Bock GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne INVACARE Austria GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH prospero Pflegeeinrichtungen GmbH re-mobility Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Selmer GmbH Sanibed OG Schell Industries GmbH Völker Austria GmbH LEO VERMEIREN GmbH

E115 F24 F20 F31 F7 E122 D243 D226 E117 E128 E106 E106 C391 D246 D238 B530 F26

1.3 Wasserbetten MEDEN- INMED Sp. z o. o. re-mobility Reha Service Altenhof

ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. INVACARE Austria GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik McCall InterTrade/Vitility PRO-MEDREHA e.U. Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND RehaPoint Medizintechnik GmbH Schuchmann GmbH & Co.KG Sanibed OG

1.10 Kombilifter F3 F24 F20 F8 F31 E121 E122 F30 B533 F13 F27 E117 E106 E106 C364 F32 D229 D246

1.6 Badewanneneinsätze L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH PRO-MEDREHA e.U. re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND Sanibed OG

F24 F20 E121 E122 F13 E117 E106 E106 C364 D246

BKI - REMUS CLINIMED Ges.m.b.H Horcher GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

F3 F24 C306 F20 E101 E119 F8 F31 E121 E122 F30 B533 D243 F27 E117 E106 E106 C364 F32 F9 C391 D229 D246

Peter AIGNER Reha Technik L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Horcher GmbH INVACARE Austria GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND RehaPoint Medizintechnik GmbH Sanibed OG

E126 C306 E119 F8 F27 E117 E128 E106 E106

E116 F24 F20 E119 F31 E121 E122 F27 E117 E128 E106 E106 C364 F32 D246

1.9 Toilettenlifter Peter AIGNER Reha Technik CLINIMED Ges.m.b.H Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Horcher GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND RehaPoint Medizintechnik GmbH

ATO FORM AUSTRIA GmbH CLINIMED Ges.m.b.H Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Horcher GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH LEO VERMEIREN GmbH

F3 C306 F20 F19 E119 E121 D243 F27 E117 E106 E106 F32 F26

1.11 Deckenlifter Peter AIGNER Reha Technik L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH CLINIMED Ges.m.b.H Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Horcher GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH

E116 F24 C306 F20 F19 E119 F8 E122 D243 F27 E117 E106 E106 F32

1.12 Reiselifter

1.7 Hubbadewannen

1.8 Badelifter C324 E117 E106

1.4 Duschstühle, -wagen, -liegen ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH CLINIMED Ges.m.b.H Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Geccomed Sitzschalendesign Horcher GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. INVACARE Austria GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik McCall InterTrade/Vitility Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND RehaPoint Medizintechnik GmbH R82 GmbH Selmer GmbH Schuchmann GmbH & Co.KG Sanibed OG

1.5 WC-Stühle

Produktübersicht

E116 C306 F20 F19 E119 F27 E117 E106 E106 C364 F32

Peter AIGNER Reha Technik Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH re-mobility Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH

E116 F20 E122 E117 E106 F32

1.13 Gurtenlifter ATO FORM AUSTRIA GmbH CLINIMED Ges.m.b.H Frühwald Dipl. Ing. & Söhne INVACARE Austria GmbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG LEO VERMEIREN GmbH

F3 C306 F20 F31 E122 F27 E117 E106 E106 D246 F26

1.14 Sitzlift CLINIMED Ges.m.b.H CAMARG OG Frühwald Dipl. Ing. & Söhne HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG

C306 C311 F20 F8 E122 D243 F27 E117 E106 E106 D246

1.15 Umlagerungshilfen, Umsetzhilfen Peter AIGNER Reha Technik L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Horcher GmbH

E116 F24 F20 E119

53


Produktübersicht

1.15 integra  - 2.6® 2012 Messekatalog

MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik McCall InterTrade/Vitility PRO-MEDREHA e.U. Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND RehaPoint Medizintechnik GmbH Sanibed OG

E121 E122 F30 B533 F13 F27 E117 E106 E106 C364 F32 D246

1.16 Wundversorgung L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Moltoplast GmbH McCall InterTrade/Vitility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

F24 F20 A426 B533 E106 E106

1.22 Enterale Ernährung ALLIN Diätetik GmbH RÜSCH AUSTRIA GmbH

2.3 Aufrichtrollstühle C319 D200

1.23 Schuhe und Bekleidung Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Schaper GmbH

F20 C300

1.24 Trink- und Sondennahrung Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

E106 E106

1.25 Umsetzhilfen Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

2

E106 E106

1.18 Medizinisch-technische Geräte Peter AIGNER Reha Technik L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH BKI - REMUS CLINIMED Ges.m.b.H Frühwald Dipl. Ing. & Söhne hhp - home health products AG Invitalis GmbH (C376) (D204) Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik PRO-MEDREHA e.U. Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG TSB - Transdanubia Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

E116 F24 E126 C306 F20 E125 F5 E122 F30 F13 E128 E106 E106 D246 D233 B542

1.19 Blutdruckmessgeräte L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Medstore M. Hauser Medizintechnik McCall InterTrade/Vitility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Schaper GmbH Sanibed OG

F24 F20 F30 B533 E106 E106 C300 D246

1.20 Sauerstoff - Atemtherapie INVACARE Austria GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND

F31 E106 E106 C364

1.21 Softlaser Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH

54

E128

2.1 Handrollstühle ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Bandagist Heindl GmbH Handicare GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. INVACARE Austria GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH McCall InterTrade/Vitility Otto Bock PRO ACTIV Reha-Technik GmbH Alois Praschberger Rolltechnik und Sport GmbH re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND R82 GmbH Sunrise Medical GmbH & Co. KG Selmer GmbH Tappe GmbH Vassilli Deutschland GmbH LEO VERMEIREN GmbH

E116 F3 F24 F20 F19 F18 F31 E121 E122 F1 E131 E130 F27 E117 E106 E106 D245

2.4 Spezialrollstühle

Mobilität

1.17 Einwegprodukte DENTSPLY IH GmbH (vorm. ASTRA TECH GmbH)F6 BÖRJESON KG D251 F24 L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Coloplast GmbH F11 Bandagist Heindl GmbH F18 McCall InterTrade/Vitility B533 D200 RÜSCH AUSTRIA GmbH Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106 D246 Sanibed OG

Peter AIGNER Reha Technik ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Bandagist Heindl GmbH INVACARE Austria GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Otto Bock Otto Bock Healthcare Erlebnisparcours PARAVAN GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Vassilli Deutschland GmbH

F3 F24 F20 F19 F18 E107 F8 F31 F7 E121 E122 B533 F1 E111 D209 E117 E106 E106 C364 F9 F33 C391 E118 D245 F26

2.2 Elektrorollstühle Peter AIGNER Reha Technik E116 ATO FORM AUSTRIA GmbH F3 L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH F24 Dlouhy GmbH B551 Frühwald Dipl. Ing. & Söhne F20 Georg Egger & Co GmbH F19 Handicare GmbH E107 HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. F8 HUKA B.V. F16 INVACARE Austria GmbH F31 MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH E121 Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH E122 Otto Bock F1 PARAVAN GmbH E130 Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger F27 re-mobility E117 Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106 REGINA REHALAND C364 Sunrise Medical GmbH & Co. KG F33 Sanibed OG D246 Vassilli Deutschland GmbH D245 LEO VERMEIREN GmbH F26 Karl Zottl Mobilitätshilfen für RollstuhlfahrerD207

Peter AIGNER Reha Technik ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Bandagist Heindl GmbH Helixx Products INVACARE Austria GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Otto Bock Otto Bock Healthcare Erlebnisparcours PARAVAN GmbH re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen R82 GmbH Sunrise Medical GmbH & Co. KG Selmer GmbH Tappe GmbH Vassilli Deutschland GmbH LEO VERMEIREN GmbH Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

E116 F3 F24 F20 F19 F18 E105 F31 E121 E122 F1 E131 E130 E117 E106 E106 F9 F33 C391 E118 D245 F26 B542

2.5 Handbike L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Cura-San Bandagist GmbH Dynagil Handbike Technologie Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH INVACARE Austria GmbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Otto Bock PRO ACTIV Reha-Technik GmbH Alois Praschberger Rolltechnik und Sport GmbH re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sunrise Medical GmbH & Co. KG Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

F24 C394 C395 F20 F19 F31 E122 F1 E111 D209 E117 E106 E106 F33 B542

2.6 Fahrräder ATO FORM AUSTRIA GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Bandagist Heindl GmbH Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH PRO ACTIV Reha-Technik GmbH Alois Praschberger Rolltechnik und Sport GmbH re-mobility

F3 F20 F18 D214 F8 E122 E111 D209 E117


integra® 2012 Messekatalog 2.6 - 3.2 Reha Partner GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Schuchmann GmbH & Co.KG Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

F21 E106 E106 D229 B542

2.7 Gehhilfen Peter AIGNER Reha Technik ATO FORM AUSTRIA GmbH BÖRJESON KG L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Bandagist Heindl GmbH Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH Handicare GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. INVACARE Austria GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik McCall InterTrade/Vitility Otto Bock re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND RehaPoint Medizintechnik GmbH R82 GmbH Schuchmann GmbH & Co.KG Schaper GmbH Sanibed OG LEO VERMEIREN GmbH Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

E116 F3 D251 F24 F20 F18 D214 E107 F8 F31 F7 E121 E122 F30 B533 F1 E117 E106 E106 C364 F32 F9 D229 C300 D246 F26 B542

2.8 Treppenraupe Peter AIGNER Reha Technik L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Weigl Aufzüge GesmbH & Co KG

E116 F24 F20 F19 E122 E117 E106 E106 E108

E106 E106 C364 C301 D246 F26 B542

2.11 Elektroantriebe Peter AIGNER Reha Technik E116 L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH F24 F20 Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH F19 Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH D214 F8 HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. INVACARE Austria GmbH F31 Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH E122 F1 Otto Bock Alois Praschberger Rolltechnik und Sport GmbH D209 re-mobility E117 E106 Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen E106 F33 Sunrise Medical GmbH & Co. KG SWISS-TRAC / ATEC Ing. Büro AG C301 LEO VERMEIREN GmbH F26 Karl Zottl Mobilitätshilfen für RollstuhlfahrerD207

2.12 Adaptierte PKW / Kfz-Umbau Peter AIGNER Reha Technik CLUB MOBIL Dlouhy GmbH EDAG GmbH & Co. KG aA Lopic Reha-Technik Pucher GmbH PARAVAN GmbH re-mobility

E116 B551 B551 B540 D250 B541 E130 E117

2.13 Kfz-Ausstattung Peter AIGNER Reha Technik Dlouhy GmbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH PARAVAN GmbH re-mobility

E116 B551 E122 E130 E117

2.14 Führerscheinfreie Fahrzeuge

2.9 Treppensteiggeräte Peter AIGNER Reha Technik E116 L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH F24 Frühwald Dipl. Ing. & Söhne F20 Georg Egger & Co GmbH F19 INVACARE Austria GmbH F31 Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH E122 re-mobility E117 Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH E128 Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106 SANO Transportgeräte GmbH F25 Karl Zottl Mobilitätshilfen für RollstuhlfahrerD207

2.10 Elektrofahrzeuge Peter AIGNER Reha Technik Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Handicare GmbH HUKA B.V. Karl Hleb Mobilitätszentrum - Carello GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH re-mobility

Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND SWISS-TRAC / ATEC Ing. Büro AG Sanibed OG LEO VERMEIREN GmbH Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

E116 F20 F19 E107 F16 C318 C390 E121 E122 E117

Otto Bock Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

Produktübersicht

Dlouhy GmbH Lopic Reha-Technik Pucher GmbH PARAVAN GmbH re-mobility REGINA REHALAND RehaPoint Medizintechnik GmbH Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

B551 D250 B541 E130 E117 C364 F32 B542

2.17 Autolifter re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

E117 E106 E106

2.18 Aus- und Umbauten zum Rollstuhltransport re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

E117 E106 E106

2.19 Kinderwagen Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Helixx Products Johann Lambert Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Otto Bock re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen R82 GmbH Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

F20 E105 F7 E122 F1 E117 E106 E106 F9 B542

2.20 Rollstuhlverladehilfen Peter AIGNER Reha Technik L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Dlouhy GmbH EDAG GmbH & Co. KG aA Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Lopic Reha-Technik Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH McCall InterTrade/Vitility Pucher GmbH PARAVAN GmbH re-mobility LEO VERMEIREN GmbH

F1 E106 E106

3

E116

3.1 Hilfen für alte Menschen

D254 B551 D250

BÖRJESON KG L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Bandagist Heindl GmbH Easy Onlinehandel GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH McCall InterTrade/Vitility Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH SEROBAC GmbH Sanibed OG TSB - Transdanubia Volkshilfe OÖ

E116 F24 B551 B540 F20 D250 E122 B533 B541 E130 E117 F26

Körperpflege und Hygiene

2.15 Spezialfahrzeuge Peter AIGNER Reha Technik Behindertenfahrzeuge Helmut Jelschen GmbH Dlouhy GmbH Lopic Reha-Technik Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH McCall InterTrade/Vitility Otto Bock Otto Bock Healthcare Erlebnisparcours Pucher GmbH PARAVAN GmbH re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND SWISS-TRAC / ATEC Ing. Büro AG Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

E122 B533 F1 E131 B541 E130 E117 E106 E106 C364 C301 B542

2.16 Einstiegshilfen Peter AIGNER Reha Technik

D251 F24 F20 F18 B537 E121 B533 E128 E106 E106 F32 E120 D246 D233 B510

3.2 Hauskrankenpflegeartikel E116

BÖRJESON KG

D251

55


Produktübersicht

3.2 integra  - 4.4 ® 2012 Messekatalog

L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Easy Onlinehandel GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. McCall InterTrade/Vitility Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG Volkshilfe OÖ

F24 B537 F7 B533 E128 E106 E106 D246 B510

3.3 Körperpflegeprodukte BÖRJESON KG D251 L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH F24 Easy Onlinehandel GmbH B537 Johann Lambert Ges.m.b.H. F7 McCall InterTrade/Vitility B533 PFLEGER GmbH. Für Hygiene - Pflege - Wohlbefinden C312 Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH E128 Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106

3.4 Inkontinenzprodukte ATTENDS GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Coloplast GmbH COOPETITION MED GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Bandagist Heindl GmbH Easy Onlinehandel GmbH Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG Wozabal Textilservice GmbH & Co KG

C300 F24 F11 C310 F20 F19 F18 B537 E104 F7 D226 E106 E106 D246 F2

3.5 Stomaversorgung L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Coloplast GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH

F24 F11 F20 E106 E106 F32

3.6 Urinableitungssysteme L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Coloplast GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Bandagist Heindl GmbH RÜSCH AUSTRIA GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG

F24 F11 F20 F19 F18 D200 E106 E106 D246

3.7 Antidekubitus - Felle, Kissen, Sitze L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Bandagist Heindl GmbH INVACARE Austria GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH McCall InterTrade/Vitility prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen SEROBAC GmbH

56

F24 F20 F19 F18 F31 F7 E122 B533 D226 E106 E106 E120

4

3.8 Betteinlagen ATTENDS GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Easy Onlinehandel GmbH Invitalis GmbH (C376) (D204) Johann Lambert Ges.m.b.H. McCall InterTrade/Vitility prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG Wozabal Textilservice GmbH & Co KG

C300 F24 F20 B537 F5 F7 B533 D226 E106 E106 D246 F2

3.9 Matratzen Hermann Bock GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne INVACARE Austria GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Moltoplast GmbH Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen REGINA REHALAND SEROBAC GmbH Sanibed OG Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

E115 F24 F20 F31 F7 E122 A426 D243 D226 E106 E106 C364 E120 D246 B542

3.10 Wechseldrucksysteme L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH INVACARE Austria GmbH Johann Lambert Ges.m.b.H. MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Das Pflegezimmer Handels- u. Service GmbH Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sanibed OG

F24 F20 F19 F31 F7 E121 E122 D243 E128 E106 E106 D246

3.11 Lagerungshilfen ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Moltoplast GmbH Otto Bock prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH Sanibed OG

F3 F24 F20 E121 E122 A426 F1 D226 E106 E106 F32 D246

3.12 Rollstuhlgerechte Kleidung Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH KB knallbunt OG McCall InterTrade/Vitility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Firma Schürmann Reha-Mode KG Sanibed OG

F20 F19 D241 B533 E106 E106 D228 D246

Training und Therapie

4.1 Therapiegeräte Peter AIGNER Reha Technik ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Cura-San Bandagist GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH Bandagist Heindl GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Johann Lambert Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik MEDEN- INMED Sp. z o. o. McCall InterTrade/Vitility PRO-MEDREHA e.U. re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH R82 GmbH SEROBAC GmbH Schuchmann GmbH & Co.KG SIMPLY FIT GmbH Sport Christian GmbH M&C Sutter GmbH Wehrfritz GmbH ÖZPINAR Therapiegeräte GmbH

E116 F3 F24 C394 F20 F19 F18 F8 F7 E122 F30 C324 B533 F13 E117 E106 E106 F32 F9 E120 D229 E102 B552 E113 D247 E115

4.2 Ergotherapiehilfen ATO FORM AUSTRIA GmbH BÖRJESON KG L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Bandagist Heindl GmbH ilogs mobile software GmbH Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik PRO-MEDREHA e.U. Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH SEROBAC GmbH Sport Christian GmbH VaryoStix Fixier- und Schneidebrett, Waltraud Blöchl-Traxler Wehrfritz GmbH

F3 D251 F24 F18 D252 E122 F30 F13 E106 E106 F32 E120 B552 B512 D247

4.3 Stehbetten Hermann Bock GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Alois Praschberger Rolltechnik und Sport GmbH prospero Pflegeeinrichtungen GmbH re-mobility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen ÖZPINAR Therapiegeräte GmbH

E115 F20 E122 D209 D226 E117 E106 E106 E115

4.4 Stehhilfen Peter AIGNER Reha Technik ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Helixx Products Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik Otto Bock PRO-MEDREHA e.U. re-mobility Reha Partner GmbH Reha Service Altenhof

E116 F3 F24 F20 F19 F8 E105 E122 F30 F1 F13 E117 F21 E106


integra® 2012 Messekatalog 4.4 - 6.8 Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH R82 GmbH Schuchmann GmbH & Co.KG

E106 F32 F9 D229

F24 F19 F8 E122 F30 E106 E106 D247

E106 E106

Orthopädische Hilfsmittel

5.1 Auflagen/Stützen L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH SEROBAC GmbH

F24 F20 D214 E120

5.2 Sitzschalen

4.6 Liegen L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH CLINIMED Ges.m.b.H Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Georg Egger & Co GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik MEDEN- INMED Sp. z o. o. PRO-MEDREHA e.U. Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sandawa OG - Klang Balance für ein neues Bewußtsein Wehrfritz GmbH ÖZPINAR Therapiegeräte GmbH

Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

5

4.5 Therapiematten L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Georg Egger & Co GmbH HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Wehrfritz GmbH

4.12 Logopädie

F24 C306 F20 F19 F8 E122 F30 C324 F13 F27 E106 E106 C357 D247 E115

ATO FORM AUSTRIA GmbH L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Geccomed Sitzschalendesign Bandagist Heindl GmbH Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH Helixx Products Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH Otto Bock PRO-MEDREHA e.U. re-mobility Reha Partner GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen R82 GmbH SEROBAC GmbH Tappe GmbH

F3 F24 F20 E101 F18 D214 E105 E122 F1 F13 E117 F21 E106 E106 F9 E120 E118

4.7 Bewegungstrainer Peter AIGNER Reha Technik E116 L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH F24 Frühwald Dipl. Ing. & Söhne F20 Georg Egger & Co GmbH F19 Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH E122 F13 PRO-MEDREHA e.U. re-mobility E117 E106 Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen E106 F32 RehaPoint Medizintechnik GmbH Schuchmann GmbH & Co.KG D229 B552 Sport Christian GmbH M&C Sutter GmbH E113 Karl Zottl Mobilitätshilfen für RollstuhlfahrerD207

4.8 Snoezelen Artikel Wehrfritz GmbH

D247

4.9 Musikinstrumente Gandharva Loka Österreichisches Institut für Klang-Massage-Therapie Sandawa OG - Klang Balance für ein neues Bewußtsein Wehrfritz GmbH

F24 C304 F20 F18 F1 E120

5.4 Verbände/Bandagen L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Bandagist Heindl GmbH McCall InterTrade/Vitility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen SEROBAC GmbH Schaper GmbH Sport Christian GmbH

F24 F20 F18 B533 E106 E106 E120 C300 B552

5.5 Medizinische Schuhe C358 E103 C357 D247

Bandagist Heindl GmbH leguano GmbH SEROBAC GmbH Schaper GmbH

6

F18 B515 E120 C300

E106 E106 B552 E127 D247

4.11 Therapeutische Hängesessel / Hängematten Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

E106 E106

freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit mechatron Schnabler GmbH & Co KG Schell Industries GmbH

D213 D237 D238

6.3 barrierefreie Küchen de Witt Huber Heinrich GmbH freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Schell Industries GmbH

D225 D213 D226 D238

6.4 technische Hilfen für Haus und Wohnung Peter AIGNER Reha Technik E116 ELDAT GmbH D270 F20 Frühwald Dipl. Ing. & Söhne freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 mechatron Schnabler GmbH & Co KG D237 PRO-MEDREHA e.U. F13 prospero Pflegeeinrichtungen GmbH D226 Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106 RehaPoint Medizintechnik GmbH F32 SANO Transportgeräte GmbH F25 Schell Industries GmbH D238

CLINIMED Ges.m.b.H C306 Dämon-Hochmayr GmbH C350 DEUBAD GmbH & Co. KG E115 Frühwald Dipl. Ing. & Söhne F20 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 FRELU-Hergert GmbH D273 HOBI Behindertenhilfsmittel Ges.m.b.H. F8 Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH E128 Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106 RehaPoint Medizintechnik GmbH F32 Schell Industries GmbH D238 viterma GmbH - 24h-Badrenovierung D203

6.6 Treppenlifte Peter AIGNER Reha Technik Ascendor GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne GANSER TREPPENLIFTE REGINA REHALAND Weigl Aufzüge GesmbH & Co KG

E116 C398 F20 D208 C364 E108

6.7 Automatische Türsysteme D237 F27 E108

6.8 Hebebühnen und Rampen

6.1 (Objekt-) Einrichtungen Hermann Bock GmbH CAMARG OG freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit mechatron Schnabler GmbH & Co KG Medstore M. Hauser Medizintechnik prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen RehaPoint Medizintechnik GmbH

B552 D238 D247

6.2 bedürfnisgerechtes Planen und Bauen

mechatron Schnabler GmbH & Co KG Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger Weigl Aufzüge GesmbH & Co KG

Bauen und Wohnen

4.10 Hängesessel Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Sport Christian GmbH TRAUMSCHWINGER Wehrfritz GmbH

Sport Christian GmbH Schell Industries GmbH Wehrfritz GmbH

6.5 barrierefreie Sanitärausstattung

5.3 Prothesen L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH endolite GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Bandagist Heindl GmbH Otto Bock SEROBAC GmbH

Produktübersicht

E115 C311 D213 D237 F30 D226 E106 E106 F32

Peter AIGNER Reha Technik Ascendor GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit GANSER TREPPENLIFTE MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH RehaPoint Medizintechnik GmbH Weigl Aufzüge GesmbH & Co KG

E116 C398 F20 D213 D208 E121 F32 E108

57


Produktübersicht

6.9 integra  - 10.3® 2012 Messekatalog

6.9 Reinigungsmaschinen, -geräte CLINIMED Ges.m.b.H Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH

7.4 Tragehilfen

C306 E128

6.10 Umgebungssteuerungssysteme Frühwald Dipl. Ing. & Söhne mechatron Schnabler GmbH & Co KG Platus Learning Systems GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger

F20 D237 D235 F27

6.11 Notruf- und Alarmsysteme ELDAT GmbH freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH mechatron Schnabler GmbH & Co KG mto medical trade OBLAK KG MEDEN- INMED Sp. z o. o. prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger Reha Partner GmbH Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen SEROBAC GmbH

D270 D213 E104 D237 C316 C324 D226 F27 F21 E106 E106 E120

6.12 Aufzüge Ascendor GmbH Weigl Aufzüge GesmbH & Co KG

C398 E108

6.13 Überwachungs- und Rettungssysteme Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH prospero Pflegeeinrichtungen GmbH

7

E104 D226

Alltagshilfen

8

F24 F20 B533 E106 E106

Kommunikation

8.1 Kommunikationshilfen allgemein OÖ Blinden- u. Sehbehindertenverband D234 ELDAT GmbH D270 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH E104 LifeTool gemeinnützige GmbH D232 mechatron Schnabler GmbH & Co KG D237 Platus Learning Systems GmbH D235 Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger F27 Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106 TSB - Transdanubia D233 VON OHR ZU OHR C366

8.2 Hilfsmittel für Sehbehinderte und Blinde OÖ Blinden- u. Sehbehindertenverband D234 D251 BÖRJESON KG freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 B533 McCall InterTrade/Vitility Platus Learning Systems GmbH D235 TSB - Transdanubia D233

8.3 Hörgeräte und Zubehör VON OHR ZU OHR

F24 F20 F18 E121 B533 E106 E106 D247

7.2 Lese-, Schreib- und Sprechhilfen L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH F24 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 McCall InterTrade/Vitility B533 Reha Service Altenhof E106 Reha Service Gallneukirchen E106 TSB - Transdanubia D233 Wehrfritz GmbH D247

freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH LifeTool gemeinnützige GmbH mechatron Schnabler GmbH & Co KG Platus Learning Systems GmbH Rehatronik Mühlwagner & Zeilinger TSB - Transdanubia

C366

D213 E104 D232 D237 D235 F27 D233

8.5 Hardware LifeTool gemeinnützige GmbH mechatron Schnabler GmbH & Co KG Platus Learning Systems GmbH

D232 D237 D235

8.6 PC-Eingabesysteme LifeTool gemeinnützige GmbH mechatron Schnabler GmbH & Co KG Platus Learning Systems GmbH

8.8 Hilfsmittel zur Telekommunikation Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH LifeTool gemeinnützige GmbH mechatron Schnabler GmbH & Co KG Platus Learning Systems GmbH TSB - Transdanubia

9

8.4 Computergestützte Kommunikationshilfen

7.1 Ess- und Trinkhilfen L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne Bandagist Heindl GmbH MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH McCall InterTrade/Vitility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Wehrfritz GmbH

L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH Frühwald Dipl. Ing. & Söhne McCall InterTrade/Vitility Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

D232 D237 D235

E104 D232 D237 D235 D233

Pädagogik, Aus- und Weiterbildung

9.1 Fachliteratur Zeitschrift „Behinderte Menschen“ D249 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 LVR-Zentrum für Medien und Bildung B532 D230 MOVE-Austria Wehrfritz GmbH D247

9.2 pädagogische Hilfsmittel freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 Gandharva Loka C358 Herder Landesschule D230 Helixx Products E105 LVR-Zentrum für Medien und Bildung B532 Platus Learning Systems GmbH D235 TSB - Transdanubia D233

9.3 Aus- und Weiterbildung Zeitschrift „Behinderte Menschen“ D249 Diakoniewerk C338 Empowerment-Center der SLI OÖ C339 Herder Landesschule D230 Österreichisches Institut für Klang-Massage- Therapie E103 Lebenshilfe Oberösterreich C309 LVR-Zentrum für Medien und Bildung B532 MOVE-Austria D230 Schulzentrum Ungargasse SZU - HAK/HTL C363 kaufmänn. und techn. Ausbildung TSB - Transdanubia D233

9.4 Therapiemusik Gandharva Loka C358 Österreichisches Institut für Klang-Massage- Therapie E103 Sandawa OG - Klang Balance für ein neues Bewußtsein C357 Wehrfritz GmbH D247

10 Arbeitsplatz, Beruf 10.1 Arbeitsplatzvermittlung FAB PROBA Lebenshilfe Oberösterreich prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Volkshilfe OÖ

C362 C309 D226 B510

10.2 Berufliche Rehabilitation 8.7 Softwareprodukte

7.3 Rolltische Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH McCall InterTrade/Vitility PRO-MEDREHA e.U. Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen LEO VERMEIREN GmbH Wehrfritz GmbH

58

E122 B533 F13 E106 E106 F26 D247

freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit Hi-Systems elektron. Bauelemente u. Systemhaus GmbH ilogs mobile software GmbH LifeTool gemeinnützige GmbH mechatron Schnabler GmbH & Co KG Platus Learning Systems GmbH

D213 E104 D252 D232 D237 D235

Bundessozialamt Landesstelle OÖ BBRZ Österreich - Jugend am Werk  Oö. Zivil-Invalidenverband TSB - Transdanubia VON OHR ZU OHR

C333 C332 C335 D233 C366

10.3 Hilfsmittel für den Arbeitsplatz Peter AIGNER Reha Technik

E116


integra® 2012 Messekatalog 10.3 - 14 Platus Learning Systems GmbH TSB - Transdanubia Volkshilfe OÖ VON OHR ZU OHR

D235 D233 B510 C366

11.1 Reisen D223 D219 C315 D217 D220 B517 D221 C301 B510

11.2 Reha-Spiele Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH MOSKITO Spiel- und Sportartikel GmbH PRO-MEDREHA e.U. Sport Christian GmbH Schell Industries GmbH Wehrfritz GmbH

E122 D248 F13 B552 D238 D247

F24 C306 F19 D214 D248 F30 E106 E106 E102 B552 D238 D247 B542

A402 B500 C338 D253 D214 D252 C309 F12 C307 D230 D257 C339 D226 B510 C366

assista Soziale Dienste GmbH Diakoniewerk Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH ilogs mobile software GmbH Lebenshilfe Oberösterreich Miteinander GmbH NONNA ANNA Volkshilfe OÖ

A402 C338 D214 D252 C309 F12 D257 B510

12.4 Reha-Kliniken assista Soziale Dienste GmbH ilogs mobile software GmbH Klinik Jesuitenschlößl Betriebs GmbH Neurologisches Therapiezentrum Gmundnerberg GmbH REHA radkersburg | klinik maria theresia

B550 E122 D248 F13 B552 D238 D247

12 Verbände, Institutionen, Organisationen, Sonstige 12.1 Selbsthilfegruppen Bundesverband kleinwüchs. Menschen und ihre Familien C379 endolite GmbH C304 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen C378 WheelChairDancers GWS Salzburg D271 Oberösterreiche Multiple Sklerose Gesellschaft C381 Oö. Zivil-Invalidenverband C335 Selbsthilfegruppe bezüglich seelischer C373 Beschwerden e.V. Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ C339 Selbsthilfe OÖ-Dachverband der

Diakoniewerk C338 freiraum-europa die expertInnen für D213 barrierefreiheit FUSSSCHULE B550 WheelChairDancers GWS Salzburg D271 ilogs mobile software GmbH D252 D236 Kompetenznetzwerk KI-I Lebenshilfe Oberösterreich C309 MOVE-Austria D230 NONNA ANNA D257 F32 RehaPoint Medizintechnik GmbH VON OHR ZU OHR C366

12.9 Berufsverbände / Interessenvertretungen ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ B531 ARBEITER-SAMARITER-BUND C342 A410 Arbeiterkammer Oberösterreich ERGO AUSTRIA - Bundesverband der ErgotherapeutInnen Österreichs C371 freiraum-europa die expertInnen für D213 barrierefreiheit ilogs mobile software GmbH D252 C372 Verband der LogopädInnen für Oö. Lebenshilfe Oberösterreich C309 logopädieaustria D210 Oö. Zivil-Invalidenverband C335 C360 Verein SHT-Lobby SoNe Soziales Netzwerk GmbH B531 Österreichischer Behindertensportverband B560

13 Küche + Hauswirtschaft 13.1 Wäscheversorgung

A402 D252 B536 D201 C353

Wozabal Textilservice GmbH & Co KG

F2

13.2 Küchengeräte VaryoStix Fixier- und Schneidebrett, Waltraud Blöchl-Traxler

B512

12.5 Sozialversicherungen Allgemeine Unfallversicherungsanstalt OÖ Gebietskrankenkasse

C331 C344

Bundessozialamt Landesstelle OÖ C333 CLUB MOBIL B551 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 Lebenshilfe Oberösterreich C309

12.7 Seminare aromaFORUM Österreich A425 Diakoniewerk C338 Empowerment-Center der SLI OÖ C339 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit D213 FUSSSCHULE B550 WheelChairDancers GWS Salzburg D271 ilogs mobile software GmbH D252 Österreichisches Institut für Klang-Massage- Therapie E103 Kompetenznetzwerk KI-I D236 Lebenshilfe Oberösterreich C309 logopädieaustria D210 MOVE-Austria D230 SENIA - Verein zur Enthinderung der Sexualität C374 Selbsthilfegruppe bezüglich seelischer Beschwerden e.V. C373 Volkshilfe OÖ B510

12.8 Schulungen CLUB MOBIL

13.3 Desinfektion, Reinigung und Entsorgung BKI - REMUS Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen

12.6 Förderungen

11.4 Therapie-Spiele FUSSSCHULE Mobilitätsservice Rehatechnik Rammer GmbH MOSKITO Spiel- und Sportartikel GmbH PRO-MEDREHA e.U. Sport Christian GmbH Schell Industries GmbH Wehrfritz GmbH

assista Soziale Dienste GmbH Caritas der Diözese Linz Diakoniewerk OÖ Hilfswerk GmbH Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH ilogs mobile software GmbH Lebenshilfe Oberösterreich Miteinander GmbH Malteser Care Ring MOVE-Austria NONNA ANNA Persönliche Assistenz GmbH prospero Pflegeeinrichtungen GmbH Volkshilfe OÖ VON OHR ZU OHR

12.3 stationäre Betreuungsangebote

11.3 Sport- und Gymnastikartikel L. BAAR ORTHOPÄDIETECHNIK GmbH CLINIMED Ges.m.b.H Georg Egger & Co GmbH Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH MOSKITO Spiel- und Sportartikel GmbH Medstore M. Hauser Medizintechnik Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen SIMPLY FIT GmbH Sport Christian GmbH Schell Industries GmbH Wehrfritz GmbH Zaklad Sprzêtu Rehabilitacyjnego Misiarz Stanislaw 

C343 C360 C366

12.2 mobile Betreuungsangebote

11 Freizeit, Sport, Spiel

Anja M. Lenz - Grenzenlos - Barrierefrei Reisen Verein Forum-Erleben - Hans Peter Greunz Freizeit-PSO Urlaub für Menschen mit Behinderung Hotel Bräuwirt Kurhotel MAR Y SOL outventures.at - Erlebnis Integration ÖBB-Personenverkehr AG SWISS-TRAC / ATEC Ing. Büro AG Volkshilfe OÖ

Selbsthilfegruppen Verein SHT-Lobby VON OHR ZU OHR

Produktübersicht

B551

E126 E106 E106

14 Weitere Produkte Computermesssystem zur Schuheinlagenversorgung F10 Gesundheitszentrum Pilz Bauernleberkäse Z601 BACSAK CHRISTIAN Getränke Z601 BACSAK CHRISTIAN Sicherheitseinrichtung, Prävention C380 Oö. Zivilschutzverband Fahrschule für Menschen mit Behinderung Fahrschule Barrierefrei; Caritas f. Menschen m. Behinderung B500 Soziales C361 Partner-Hunde Österreich Netzwerk U702 WE.G.E. 42 (Halle18) Wundmanagement für PrivatpatientInnen Weißgerber Dirk - Praxisgemeinschaft T3 C355 Wundmanagement & Lasertherapie Wundmanagement für pflegerische Institutionen Weißgerber Dirk - Praxisgemeinschaft T3 C355 Wundmanagement & Lasertherapie Informations-, Orientierungs-, Zeit- und Evaluierungssystem D213 freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit Beratung A402 assista Soziale Dienste GmbH Oö. Zivil-Invalidenverband C335

59


Produktübersicht

® integra  2012 Messekatalog Weitere Produkte

SENIA - Verein zur Enthinderung der Sexualität C374 Therapieangebote B500 Caritas der Diözese Linz koordinierte Pflege für jeden Bedarf C307 Malteser Care Ring Frühförderung C309 Lebenshilfe Oberösterreich Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung C375 Christ und Behinderung Vereinigung der Interessensvertretung der Menschen mit C340 Beeinträchtigungen in OÖ Angebote der Caritas OÖ B500 Caritas der Diözese Linz Case- und Care-Management C307 Malteser Care Ring Individuelle Beratung und Information, Low-Vison Beratung D234 OÖ Blinden- u. Sehbehindertenverband Waagen E128 Rammerstorfer Medizin- & Pflegetechnik GmbH Outdoor-Aktivitäten D219 Verein Forum-Erleben - Hans Peter Greunz Outdoorerlebnisse B517 outventures.at - Erlebnis Integration Erlebnispädagogik B517 outventures.at - Erlebnis Integration Sturz- & Sensormatten E120 SEROBAC GmbH Infrarotkabinen D212 Armstark GmbH BODYTHERM GmbH D206 Whirlpools, Swim Spas D212 Armstark GmbH Passierte Kost C352 Resama GmbH FORUM Bildung A415 Altenbetreuungsschule des Landes Oö Oö. Gesundheits- und Spitals-AG, Akademie f. Gesundheitsb.A420 assista Neurologisches Bildungszentrum A416 biv - die Akademie für integrative Bildung A417 BFI OÖ A418 Diakonie-Akademie A419 PGA Akademie A421

Süßwaren Guschlbauer GmbH Z600 naschmax e.U. Z602 Bekleidung NYBO Jensen Konjektion A/S E110 Printmedium ESOX Beratungs- und Management GmbH C351 Nahrungsergänzungsmittel Schicker‘s Qualitätsprodukte (C370) D240 Sanitär- und Haltegriffe SENIA - Verein zur Enthinderung der Sexualität C374 Fortbildungen für diplomiertes Pflegepersonal Weißgerber Dirk - Praxisgemeinschaft T3 C355 Wundmanagement & Lasertherapie Lasertherapie Weißgerber Dirk - Praxisgemeinschaft T3 C355 Wundmanagement & Lasertherapie Suchhundestaffel ÖHU Suchhundestaffel B516 Gesundheit Sicheldorfer Heil-& Mineralwasser Produktion u. Vert. GmbHC321 OÖNachrichten WIMMER MEDIEN GmbH & Co KG B534 Dreiräder Schuchmann GmbH & Co.KG D229 Berufliche Qualifizierung FAB Virtual Office C341 Oö. Zivil-Invalidenverband C335 Mobilitätshilfen, Tandems, Dreiräder, Rollstuhl-Fahrräder, etc. Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH D214 Augensteuerung mechatron Schnabler GmbH & Co KG D237 Mobilitätstraining für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung MOVE-Austria D230 Assistierende Technologien Kompetenznetzwerk KI-I D236 adaptiertes Fahrschulfahrzeug CLUB MOBIL B551 Projektleitung vom Magazin "einfach leben" Gesundheits-Cluster (Halle 18) U701 Tiergetragene Therapie Therapiehund & Co - Tiergetragene Therapie B511

Autofahren mit Behhinderung CLUB MOBIL Tageszeitung Neues Volksblatt WIMMER MEDIEN GmbH & Co KG Hüftprotektoren SEROBAC GmbH Forschung und Entwicklung Kompetenznetzwerk KI-I Informationsbroschüren Selbsthilfegruppe bezüglich seelischer Beschwerden e.V. Beratung & Information Fachpresse des Gesundheits- und Sozialwesens VERBAND DER QUERSCHNITTGELÄHMTEN Österreichs Bewegungstraining MOVE in Schulen Herder Landesschule Café assista Café 24-Stunden-Pflege AIW - ALTERN IN WÜRDE - 24h-Pflege im eigenen Heim Pflege daheim AIW - ALTERN IN WÜRDE - 24h-Pflege im eigenen Heim Intelligente Umgebungen Kompetenznetzwerk KI-I Zeitung Neues Volksblatt Spezialschule u. Kompetenzzentrum für körperb. Kinder Herder Landesschule Optik „Sehtest“ Hartlauer Handels.GesmbH Hörgeräte „Hörtest“ Hartlauer Handels.GesmbH Personenbetreuung Mein Lebensherbst Rollstuhlmode Cura-San Bandagist GmbH Freizeitangebote VERBAND DER QUERSCHNITTGELÄHMTEN Österreichs Barrierefreies Webdesign Kompetenznetzwerk KI-I Instrumentenbau, MONOCHORDE

B551 D218 B534 E120 D236 C373 B543 C377 D230 C303 C305 C305 D236 D218 D230 C399 C399 B519 C394 C377 D236

Anzeige

. . . w e i l M ohbe ii tl i tbäetd e u t e t ! Frei

Hebelifte & Rampen Maßgeschneiderte Lösungen für ein Maximum an Freiraum: Wir helfen Barrieren zu überwinden!

r rtriebspartne Wir suchen Ve stuhlrampen & für unsere Roll ressiert? Dann Hebelifte! Inte Kontakt auf! uns nehmen Sie mit uns auf der ie S n e h c u s e B Düsseldorf REHACARE in ktober ‘12 O vom 10.-13. B27 Halle 3, Stand

Lehmann Rollstuhlrampen & Hebelifte

60

Schützenplatz 5a | D-28790 Schwanewede Tel.: 0421 - 24 10 50 | Fax: 0421 - 24 10 515 www.hebelifte.de | info@hebelifte.de


integra® 2012 Messekatalog Weitere Produkte Sandawa OG - Klang Balance für ein neues Bewußtsein Spezialfahrräder mit individueller Ausstattung Institut Hartheim gemeinnützige BetriebsgmbH Fachzeitschriften, Fachliteratur FAB PROBA Fachpresse des Gesundheits- und Sozialwesens Aufstehsessel BÖRJESON KG Therapiepuppen BÖRJESON KG Franchise-System NONNA ANNA Leichte Sprache / Easy-to-Read Kompetenznetzwerk KI-I Barrierefreie Dokumente Kompetenznetzwerk KI-I Barrierefreie Softwareentwicklung Kompetenznetzwerk KI-I Qualitätsevaluierung aus NutzerInnensicht Kompetenznetzwerk KI-I Fahrsicherheitskurse, Fahreignungsüberprüfung CLUB MOBIL Peer-Beratung Empowerment-Center der SLI OÖ Vitajuwel-Steinwasser Schicker‘s Qualitätsprodukte (C370) Monoski, Langlaufschlitten Alois Praschberger Rolltechnik und Sport GmbH Orthesen, Bandagen Otto Bock Aufstehhilfe CAMARG OG Steckbeckenspülgeräte Reha Service Altenhof Reha Service Gallneukirchen Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung Lebenshilfe Oberösterreich 24-Stunden-Betreuung Verein Pflegegruppe Hörtests VON OHR ZU OHR

C357 D214 C362 B543 D251 D251 D257 D236 D236 D236 D236 B551 C339 D240 D209 F1 C311 E106 E106 C309 C308 C366

Schwerhörigenberatung C366 VON OHR ZU OHR Renovierungssysteme D238 Schell Industries GmbH Biografietapeten D238 Schell Industries GmbH FORUM „Angehörige pflegen“ Caritas für Betreuung und Pflege - Servicestelle Pflegende Angehörige (Halle 18) U703 OÖ Gebietskrankenkasse Beratungsangebot U705 Pflegewerkstatt der Elisabethinen Linz (Halle 18) U704 Licht-Wellness-Konzepte D238 Schell Industries GmbH Werbemittel D271 WheelChairDancers GWS Salzburg Förderung von Maßnahmen der Sozialen Rehabilitation n. Oö. CHG C334 Land OÖ - Abteilung Soziales Einfach bedienbare Kommunikationslösungen C342 emporia Telecom Büchertisch D249 Zeitschrift „Behinderte Menschen“ Therapiegeräte Kinder F9 R82 GmbH Geh- und Stehtrainer F9 R82 GmbH Fußgesundheit B550 FUSSSCHULE Rollstuhlparcours B550 FUSSSCHULE Inklusionsmode D241 KB knallbunt OG ReWalk E117 re-mobility Berufliche Integration von Menschen mit Beeinträchtigung B518 ARBEITSASSISTENZ Miteinander GmbH Magnetschmuck C392 Energetix Magnetschmuck Thöni Martina Magnetaccessoires C392 Energetix Magnetschmuck Thöni Martina Massagegeräte C393 CASADA AUSTRIA

Produktübersicht

Eukom GmbH D202 Nahrungsoptimierung Fritz Lehner C317 Rollstuhlzugeräte für Kinder und Erwachsene SWISS-TRAC / ATEC Ing. Büro AG C301 massage couches MEDEN- INMED Sp. z o. o. C324 tubs for hydrotherapie MEDEN- INMED Sp. z o. o. C324 Zughilfen für Rollstühle Dynagil Handbike Technologie C395 Rollstuhltaschen Cura-San Bandagist GmbH C394 Induktionsanlagen hörwelt - barrierefrei hören GmbH C367 barrierefreie Höranlagen hörwelt - barrierefrei hören GmbH C367 E-Mobile-Komfort-Liege Karl Hleb C318 Menüzustellung Mahlzeit Vertriebsges.m.b.H. D256 Kinderwagen/Reha-Buggys Reha Partner GmbH F21 Kinder-Autositze für Behinderte Reha Partner GmbH F21 Essen auf Rädern Mahlzeit Vertriebsges.m.b.H. D256 Elektroscooter HUKA B.V. F16 Badewannen mit Tür Sanibed OG D246 Online-Jobinitiative für Menschen mit und ohne Behinderung Career Moves C330 Radio Radio FRO B514 Freizeit & Bildung NO LIMITS- SPORTUNION Oberösterreich B513 Türautomation BKI - REMUS E126 Apps LifeTool gemeinnützige GmbH D232

www.ooe.lebenshilfe.org

...für Menschen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung. rC SektoC309 d Stan uen uns e Wir fr f Ihren au ch! Besu

Frühförderung | Fa milienbeg

leitung | Arbeit & Be schäftigung | Wohnen

► Unterstützt

die Selbstbestimmung und die Integration von Menschen mit Beeinträchtigung.

► Führt in Oberösterreich

Tagesheimstätten, Wohneinrichtungen, Kindergärten und einen Hort.

► Bietet Mitgliedern

interessierten Personen und Gruppen Information und Beratung an. Anzeige

61


Ein besonderes DankeschĂśn an alle Menschen mit Behinderung aus Altenhof, die aktiv an der Vorbereitung der integra 2012 mitgewirkt haben.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

2014 voraussichtlich von 17. - 19. September

‌ eine Initiative von Besuchen Sie uns auf www.assista.org oder schreiben Sie uns: office@assista.org

assista Soziale Dienste GmbH Hueb 10, A - 4674 Altenhof / Hr Tel. +43 (0) 7735 / 6631 - 0 Fax. +43 (0) 7735 / 6631 - 300


Anzeige

ISO 13485: N E

seit

07 20

Erleben Sie HORCHER auf der INTEGRA 2010 und besuchen Sie uns an unserem Stand 43 im Sektor F. Lernen Sie uns und unsere Produkte kennen und vereinbaren Sie auf der Messe ganz unverbindlich Ihr persönliches Beratungsgespräch und überzeugen Sie sich selbst.

DIN

Qualität, Technik, Sicherheit – seit Generationen MADE IN GERMANY

1986

ZE

RT I F I Z I E RT

Wir freuen uns über Ihren Besuch! HORCHER – Helfen ist unsere Philosophie!

Stand119, 43, Sektor Stand Sektor FE

Personenliftsysteme +++ Deckenliftanlagen +++ Schwimmbadlifter +++ Trage-/Hebegurte ++ Pflegebadwannen ++ Duschwagen ++ Ruhesessel ++ Aufsteh- und Umsetzhilfen +++ Matratzen +++ Steckbeckenspülgeräte ... Horcher GmbH Philipp-Reis-Straße 3 61130 Nidderau Germany

Tel +49 (0) 61 87 / 92 04-0 Fax +49 (0) 61 87 / 92 04-15 office@horcher.com www.horcher.com


Anzeige

Wir gestalten Räume. practico niedrig

e Niedrigbett von .bock practico niedrig, das neu llung von 25 – 80 cm mit einer Höhenverste

practico niedrig Hier ist Individualität zuhause. Als Hersteller von vielfältigen Betten- und Einrichtungsprogrammen gestalten wir wohnliche und funktionale Räume. Damit sind Sie auch für die Zukunft gerüstet. Denn alles wächst mit Ihren Anforderungen – wie das pratico niedrig. Was bei .bock zählt, sind Ihre Bedürfnisse. Und ein absolut überzeugender Komfort.

gratis

Pflegematratze es beim Kaufabschluss ein sse. Pflegebettes auf der Me

Besuchen Sie uns auf dem Stand der Reha Service GmbH. Wir freuen uns auf Sie.

19. – 21.09.2012 Fachmesse integra in Wels, Österreich Halle 20, 20,Sektor SektorEE, Nr. 115 Stand der Firma Reha Service GmbH: Halle

www.bock.net www.rehaservice.at


A-4674 Altenhof, Hueb 9, (0 77 35) 66 31-66, Fax-330 A-4210 Gallneukirchen, Alte Str. 5, (0 72 35) 50 126-0, Fax-730 office@rehaservice.at, www.rehaservice.at

Hilf en die helf en

REHA SERV ICE ALTENHOF GALLNEUKIRCHEN •

w w w.rehaservice.at

Bock

Anzeige

Objekteinrichtung • Beratung • Adaption Anzeige

Wirfreuen freuenuns unsauf auf Ihren Besuch Wir auf 44, 45,im Sektor FE aufder derintegra, integra,Stand Stand 43, 115, 106 Sektor

Hilf en die helf en

REHA SERV ICE


Anzeige

nachrichten.at

Lena, lies was G’scheits! Mittwochs mit G esundheits Teil!

Lies was G’scheits! Täglich die OÖNachrichten lesen informiert! Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Zusätzlich finden Sie in Ihren OÖNachrichten die ausführlichste Regionalberichterstattung und am Mittwoch einen eigenen Gesundheits-Teil. Daher raten wir: Lies was G’scheits! Auch online auf nachrichten.at

Sie haben noch kein OÖN-Abo? Dann gleich Testabo anfordern auf nachrichten.at/abo oder telefonisch unter 0732/7805-560 oder per SMS mit gratis an 0676 / 80 0 2 2 44 (Kosten lt. Netzbetreiber)


Anzeige

ES IST ZEIT FÜR ETWAS NEUES ES IST ZEIT FÜR ETWAS ANDERES ENTDECKE DEN UNTERSCHIED Vertrieb in Österreich: Invacare Austria GmbH · Herzog-Odilo-Straße 101 · 5310 Mondsee · Tel. +43 6232 55350 · info-austria@invacare.com · www.invacare.at Copyright© 2012, Küschall AG, Switzerland – All rights reserved / Küschall® is a registered trademark.


Anzeige

Ă–sterreichische Post AG / Sponsoring.Post P.b.b. assista aktuell Nr. 73 GZ02Z033237 S, Benachrichtigungspostamt 4673 Gaspoltshofen; assista, Hueb 10, A - 4674 Altenhof / Hr. Nicht Retournieren.

Adresskorrekturen, Abmeldungen, weitere Exemplare unter office@integra.at oder +43 (0) 7735 / 6631 - 61. Vielen Dank!


Messeinformation 2012  

Messeinformation 2012

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you