Page 43

Administration - WebUntisT nicht zugeordnet werden kann. Beim Schülerimport werden jedem Unterricht alle Schüler der beteiligten Klassen zugeordnet, sodass für Unterricht, an dem eine einzelne ganze Klasse teilnimmt, keine weiteren Zuordnungen mehr notwendig sind. Bei Gruppenunterricht muss festgelegt werden, welche Schüler tatsächlich an dem Unterricht teilnehmen. Die genaue Zuordnung ist notwendig, damit auf der Klassenbucheintragungsseite auch nur die tatsächlich am Unterricht teilnehmenden Schüler angeführt werden und damit bei den Abwesenheitsauswertungen der Schüler die tatsächlichen Fehlstunden berechnet werden können. Die Zuordnung der Schüler zum Unterricht können Sie in WebUntis von jeder Unterrichtsdarstellung aus aufrufen, auf der Sie das Symbol <Studenten> ( ) neben dem Unterricht sehen (z.B. <Buchen> | <Mein Unterricht>). Die Schülerliste zeigt alle Schüler aus den am Unterricht beteiligten Klassen. Durch Markieren des Auswahlfeldes neben dem Schüler legen Sie fest, ob der Schüler an diesem Unterricht teilnimmt oder nicht. Zur Arbeitserleichterung gibt es Hilfsfunktionen, die z.B. alle weiblichen Schüler der Klasse selektieren oder die aktuelle Zuordnung zwischenspeichern, damit diese für einen anderen Unterricht übernommen werden kann. Anpassbares CSV-Format Neben den vordefinierten Formaten gibt es auch die Möglichkeit, ein beliebiges Textfile mit den Schülerdaten zu importieren und manuell festzulegen, welche Spalten welche Information beinhalten. Voraussetzung dazu ist lediglich, dass pro Zeile genau ein Datensatz übertragen wird und dass ein eindeutiges Trennzeichen (z.B. Tabulator oder Komma) definiert ist. Gehen Sie beim Import folgendermaßen vor: 1. Öffnen Sie auf <Stammdaten>| <Studenten> und klicken Sie auf <Import>. 2. Geben Sie bei der Datenquelle das Textfile an, in dem die Schülerdaten gespeichert sind und betätigen Sie die Schaltfläche <Import>. 3. Definieren Sie für das Profil einen Namen und geben Sie das Trennzeichen an, das in der CSV-Datei verwendet wird. Direkt unter dem Trennzeichen wird der erste Datensatz aufgelistet und Sie können definieren, an welcher Stelle in der ImportDatei welche Felder in WebUntis angegeben sind. Wichtig: Das Datum muss im Format JJJJMMTT vorliegen. Das Geschlecht weiblich kann mit den Zeichen w, W, f, F oder 1 und das Geschlecht männlich mit den Zeichen m, M oder 2 angegeben werden.

41

WebUntis2  

St u ndenpl a n Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch (Mai 2008) Darüber hinaus kann auch zusätzlicher Unterricht, der nicht zentral verplant wi...