Page 23

Antwort: 1. ur das Essen pflanzenfressender Tiere ist erlaubt Ich stimme dem zu, dass das, was eine Person isst, einen Einfluss auf das Verhalten hat. Das ist einer der Gründe, warum der Islam das Essen von fleischfressenden Tieren wie Löwe, Tiger, Leopard usw. verbietet. Der Fleischverzehr solcher Tiere würde eine Person möglicherweise gewalttätig und grausam machen. Der Islam erlaubt nur das Essen pflanzenfressender Tiere, wie Rind, Schaf, Ziege usw., die friedlich und fügsam sind. Muslime essen friedliche und gutmütige Tiere, weil Muslime friedliebende und nicht-gewalttätige Menschen sind. 2. Der Qur'an sagt, dass der Prophet das verbietet, was schlecht ist Der Qur'an sagt: „..er (der Prophet) gebietet ihnen das Gute und verbietet ihnen das Böse, und er erlaubt ihnen die guten Dinge und verwehrt ihnen die schlechten...“ (Qur'an 7:157) „Was nun der Gesandte euch gibt, das nehmt, und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch.“ (Qur'an 59:7) Für einen Muslim genügt die Aussage des Propheten, ihn davon zu überzeugen, dass Allah es nicht wünscht, dass die Menschen sich von bestimmten Fleischarten ernähren. 3. Ein Hadith des Propheten (s.a.w.), in dem er das Essen bestimmter Tiere untersagt Gemäß verschiedener authentischer Ahadith (Plural von Hadith) in Sahih Buchari und Sahih Muslim gibt es folgenden Hadith, der von Ibn Abbas überliefert wurde und in Sahih Muslim, Buch über das Jagen und Schlachten, Hadith Nr. 4752 und ebenfalls in Sunan Ibn Majah Kap. 13, Nr.3232 und 3234 vorkommt, worin der der Prophet (s.a.w.) das Essen folgender Tiere verbietet: i) Wilde Tiere mit scharfen Eckzähnen, d.h. Fleisch von fleischfressenden Tieren, die u.a. zur Katzenfamilie gehören, wie Löwen, Tiger, Katzen, aber auch Hunde, Wölfe, Hyänen usw. ii) Bestimmte Nagetiere wie Mäuse, Ratten, Kaninchen mit Klauen usw. iii) Bestimmte Reptilien wie Schlangen, Alligatoren usw. iv) Raubvögel mit Krallen oder Klauen, wie Geier, Adler, Krähen, Eulen usw. Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis, der zweifelsfrei beweist, dass das Essen nicht-vegetarischer Kost jemanden gewalttätig macht.

9. DIE MUSLIME BETE DIE KAABA A

Frage: Wenn der Islam gegen die Anbetung von Götzen ist, warum beten die Muslime die Kaaba an? Antwort: Die Kaaba ist die Qiblah, d.h. die Richtung, der sich die Muslime während des Gebets zuwenden. Es ist wichtig anzumerken, dass die Muslime die Kaaba nicht 23

IRF_Book2_German  

www.way-to-Allah.com Aus dem Englischen übersetzt von Way to Allah e.V. / Abu Bakr Stark Verfasst von Dr. Zakir Abdul Karim Naik (IRF) 1 DIE...