Page 14

4. Die Muslime regierten Spanien 800 Jahre lang Die Muslime haben Spanien ungefähr 800 Jahre lang beherrscht. Die Muslime in Spanien haben niemals das Schwert benutzt, um die Menschen dazu zu zwingen, zu konvertieren. Später kamen die christlichen Kreuzritter nach Spanien und vertrieben die Muslime. Es gab keinen einzigen Muslim mehr in Spanien, der öffentlich den 'Adhan' ausrufen konnte, den Gebetsruf. 5. 14 Millionen Araber sind koptische Christen Die Muslime waren 1400 Jahre lang die Herrscher in Arabien. Einige wenige Jahre regierten die Briten und Franzosen. Insgesamt regierten die Muslime Arabien 1400 Jahre lang. Dennoch gibt es 14 Millionen Araber, die koptische Christen sind, d.h. sie sind Christen seit Generationen. Wenn die Muslime das Schwert benutzt hätten, dann würde es keinen einzigen Araber geben, der Christ geblieben wäre. 6. Es gibt mehr als 80% icht-Muslime in Indien Die Muslime regierten Indien ungefähr 1000 Jahre lang. Wenn sie gewollt hätten, dann hätten sie die Macht gehabt, jeden einzelnen Nicht-Muslim zum Islam zu bekehren. Heute sind 80% der indischen Bevölkerung Nicht-Muslime. All diese nicht-muslimischen Inder sind Zeugen dafür, dass der Islam nicht durch das Schwert verbreitet wurde. 7. Indonesien und Malaysia Indonesien ist das Land mit der größten Anzahl der Muslime in der Welt. Die Mehrheit der Menschen in Malaysia sind Muslime. Man mag fragen: „Welche muslimische Armee ging nach Indonesien und Malaysia?“ 8. Die Ostküste von Afrika Auf ähnliche Weise verbreitete sich der Islam an der Ostküste Afrikas. Man mag wiederum fragen: „Wenn der Islam mit dem Schwert verbreitet wurde, welche muslimische Armee ging dann an die Ostküste Afrikas?“ 9. Thomas Carlyle Der bekannte Historiker Thomas Carlyle bezieht sich in seinem Buch “Heroes and Heroe worship“ auf die falsche Auffassung über die Ausbreitung des Islam: „Gewiss das Schwert, aber wo bekommst du dein Schwert? Jede neue Überzeugung ist am Anfang genau die Überzeugung eines Einzelnen, im Kopf eines Menschen. Dort verweilt sie. Ein Mensch, der daran glaubt, gegen die ganze Welt. Es gibt einen Menschen, der sich allen anderen Menschen entgegenstellt. Dass er ein Schwert nimmt und sie (die Überzeugung) verbreitet, hilft ihm wenig. Du musst dein Schwert bekommen. Ganz allgemein, wird sich eine Sache so gut verbreiten, wie sie kann.“

10. Kein Zwang in der Religion 14

IRF_Book2_German  

www.way-to-Allah.com Aus dem Englischen übersetzt von Way to Allah e.V. / Abu Bakr Stark Verfasst von Dr. Zakir Abdul Karim Naik (IRF) 1 DIE...

Advertisement