Issuu on Google+

AS VERLAG B Ü C H E R, D I E

B EG E IS T ER N

HERBST 2012

www.as-verlag.ch


«Ihre Formen sind von hoher Schönheit. Fast möchte es scheinen, ein genialer Baumeister habe mit Riesenkraft diese Felsmassen aufgetürmt und voll Schönheitssinn in regelrechte Formen gebracht.» Begleittext zum Mythenpanorama 1867 von Albert Heim.

Dreissigtausend Menschen nehmen jedes Jahr den gut gesicherten Weg auf den Grossen Mythen unter die Füsse. Der Aufstieg ist eindrücklich, der Tiefblick nach Schwyz und auf den Vierwaldstädtersee, die Sicht in die Alpen und in die Ferne sind überwältigend. Man nennt den Grossen Mythen auch das «Matterhorn der Wanderer». Wer einmal oben war, kehrt immer wieder. Einige schaffen es über hundert Mal – im Jahr. Andere ziehen die einsamen, aber anspruchsvollen Aufstiege vor, den Schafweg mit dem legendären Nollenbrünneli oder den Nordgrat auf den Haggenspitz und den Kleinen Mythen. Kletterer haben Routen in allen Schwierigkeitsgraden durch die Felswände erschlossen, die zu den feinsten weit und breit gehören. Mit etwas Fantasie erkennt man in der bei Künstlern beliebten Ansicht von Westen eine Herzform. Auch in der Geschichte des Landes kann man die Mythen als «Herz der Schweiz» bezeichnen, gehören sie doch zum Grundbesitz der Genossame Schwyz, die am Ursprung der Eidgenossenschaft steht. Dass die Mythen das Zentrum des Wandgemäldes im Nationalratssaal bilden, unterstreicht ihre Bedeutung und ihre Symbolkraft. Die Mythen gehören zum Mythos der Schweiz. Blättert man durchs Gästebuch des Gipfelhauses, so wird klar, dass nicht nur Schweizerinnen und Schweizer die Mythen in ihr Herz geschlossen haben. In allen Sprachen der Welt schwärmen Menschen vom Gipfel, den sie mit eigener Muskelkraft und etwas Mut erreicht haben. Man spürt, wie beglückt sie sind von der einzigartigen Aura des Ortes hoch über dem Land. Die Mythen sind Teil der Geschichte der Schweiz, sie haben aber auch ihre eigene faszinierende Geschichte. Geschrieben haben sie unter anderem die Mythenfreunde mit ihrem unermüdlichen Einsatz für den Unterhalt des Wegs und des Gipfelhauses – und das seit 150 Jahren.

Emil Zopfi, geboren 1943, lebt als freischaffender Schriftsteller in Zürich und ist passionierter Bergsteiger und Sportkletterer. Er hat mehrere Romane, Hörspiele, Kinderbücher und Bergmonografien verfasst sowie Presseartikel, Reportagen und Kurzgeschichten. Für seine Werke wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet, u.a. von Stadt und Kanton Zürich, der Schweizer Schillerstiftung, dem Kulturpreis des Schweizer Alpenclubs 1993, dem Kulturpreis des Kantons Glarus 2001 und dem King Albert I Mountain Award 2010.


Die Mythen sind nicht zu übersehen, sie bilden eine der bekanntesten Gebirgsformationen der Schweiz. Majestätisch überragen die Spitzen des Kleinen und des Grossen Mythen die umliegenden Voralpenhöhen – in Sagen erscheinen sie als versteinerte Gestalten, ein Königspaar oder zwei Mönche mit spitzen Kapuzen. Einst galten sie als unbesteigbar, und noch heute ist es nur schwer vorstellbar, dass ein Weg auf den höchsten Gipfel führt.

Bergmonografie vom bekannten Schweizer Buchautor Emil Zopfi Umfassende Monografie zu den Mythen 150 Jahre Mythengesellschaft/Verein der Mythenfreunde 2013 Beliebtes Ausflugsziel, grosser Mythen mit jährlich über 30 000 Besuchern Mit Fotos des Schweizer Fotografen Robert Bösch Der Autor steht für Lesungen zur Verfügung Streifenplakat

Emil Zopfi Die Mythen – Im Herz der Schweiz Bergmonografie Fotos: Robert Bösch u.a. ca. 176 Seiten, ca. 180 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit Schutzumschlag ISBN 978-3-909111-96-1 ca. € 39,80 / € (A) 40,90 / CHF 54.– Erscheint im September 2012

HERBST 2012 I ALPINISMUS

Die Mythen – Im Herz der Schweiz und aller Welt


«Die Sehenswürdigkeiten der Schweiz werden in diesem populären Bildband in ein neues Licht gerückt.» Wenn einer eine Reise tut, dann möchte er gerne auch etwas nach Hause tragen, das ihn an seinen Aufenthalt in der Fremde erinnert. Oder etwas mitbringen, um den Leuten in der Ferne die eigene Heimat vorzustellen. Landschaften, Naturereignisse, Städte, Dörfer, Sehenswürdigkeiten, Volksbräuche – eben genau das, was die Schweiz für Touristen attraktiv und besuchenswert macht und was die Schweizer im Ausland gerne zeigen wollen. Nach kulturellen und landschaftlichen Gesichtspunkten gegliedert, vermittelt der Band in kurzen, unterhaltsamen Texten auch Informationen über die Eigenarten der Schweiz sowie ihrer Bewohnerinnen und Bewohner, und zwar in deutscher, französischer, englischer und japanischer Sprache. Der neue AS-Bildband scheut sich nicht vor Klischees: Weder das Matterhorn noch die Kapellbrücke in Luzern, weder der Jet d’eau in Genf noch das Jungfraujoch fehlen. Aber diese Schweizer Natur- und Kulturmonumente werden nicht in Form der sattsam bekannten Standardansichten wiedergegeben, sondern aus einem neuen, überraschenden Blickwinkel betrachtet. Die Aufnahmen von Christof Sonderegger bringen schweizerische Eigenarten in einmaliger Weise zur Geltung und öffnen so auch den Einheimischen die Augen. Das grossformatige, prächtig ausgestattete Werk mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenso ein Erinnerungs- wie ein Geschenkband. Das Vorwort des Direktors von Tourismus Schweiz, Jürg Schmid, richtet sich an alle, die die Schweiz vielleicht schon kennengelernt haben, sie aber auf jeden Fall (noch besser) kennen lernen möchten. Und das können durchaus auch Schweizerinnen und Schweizer sein.

Christof Sonderegger, geboren 1953 in Rheineck, arbeitet für bekannte Touristikanbieter wie Schweiz Tourismus, lokale Tourismusorganisationen, für Kalenderverlage und Werbeagenturen. Ferien- und Reisereportagen sind auch ein Teil seiner Tätigkeiten. Im AS Verlag sind diverse Geografie-, Bergund Bahnbücher mit seinen Bildern erschienen. Emil Zopfi, geboren 1943, lebt als freischaffender Schriftsteller in Zürich und ist passionierter Bergsteiger und Sportkletterer. Er hat mehrere Romane, Hörspiele, Kinderbücher und Bergmonografien verfasst sowie Presseartikel, Reportagen und Kurzgeschichten. Für seine Werke wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet, u.a. von Stadt und Kanton Zürich, der Schweizer Schillerstiftung, dem Kulturpreis des Schweizer Alpenclubs 1993, dem Kulturpreis des Kantons Glarus 2001 und dem King Albert I Mountain Award 2010.


Matterhorn, Château de Chillon, Rheinfall, Oberengadin … Die Liste der touristischen Attraktionen der Schweiz ist lang, und ihre Standardansichten haben sich in unsere Köpfe eingebrannt. Dass es aber möglich ist, diese Orte, Bauten, Landschaften und Ereignisse in neuer, überraschender Weise abzubilden und darzustellen, beweist der AS-Bildband «Schweiz I Suisse I Switzerland I », der sich, viersprachig, an ein touristisches Publikum aus dem In- und Ausland richtet.

Christof Sonderegger, Emil Zopfi Schweiz l Suisse l Switzerland l Texte viersprachig d/f/e/jap, ca. 112 Seiten, ca. 90 Abb. vierfarbig 30 x 24 cm, Pappband ISBN 978-3-909111-99-2 ca. € 26,80 / € (A) 27,50 / CHF 39.80 Erscheint im Juli 2012

Viersprachig: deutsch, französisch, englisch und japanisch

HERBST 2012 I TOURISMUS

Die Schweiz, die unbekannte Bekannte


«Brillant geschrieben, schmerzhaft nachdenklich und doch eine unheimlich einfache und packende Lektüre. Gleichermassen menschlich und brillant.» Outdoors Magic

Mit «Kalte Kriege» legt Kirkpatrick nach. Schonungslos und offen rechnet er mit sich und dem Bergsteigen ab. Im Zentrum steht die Schattenseite der leuchtenden Gipfel und grossen Abenteuer: der immense Preis, der für das Leben als Extremer zu bezahlen ist – als Vater, als Ehemann, als Mensch. Denn auf den wochenlangen Trips zu extremen Routen verlassen ihn die Gedanken nie, dass er die Familie verrät, den Kindern weh tut, sich vielleicht auch ins Verderben stürzt. Warum er es nicht lässt – auch davon handelt das Buch. Die Antwort heisst: atemberaubende Kletterabenteuer, unvergessliche Momente am Berg, Freundschaft. Sprachlich hat sich Kirkpatrick seit «Psychovertikal» weiterentwickelt. Seine Texte sind nichts für schwache Nerven, sie begeistern, packen, schockieren, stimmen nachdenklich. Lachen und Weinen geben sich die Hand, auch Humor und Philosophie. Die grosse Bühne für das Leben sind die Berge, und Kirkpatricks Erzählungen seiner Abenteuer gehören zum Besten und Ehrlichsten, was die derzeitige Alpinliteratur zu bieten hat. Ob es die Schilderung des Beinahe-Erfrierens in einem Hängebiwak an einer winterlichen Wand in Patagonien ist oder der Feuereifer des Ringens in einem der schwierigsten Bigwalls der Alpen: Die Worte führen in eine Welt jenseits der Felsen, in die von Wollen und Scheitern, Halten und Lassen, vom Glück der Gipfel und von der Angst, nie mehr wiederzukehren, seinen Sohn und seine Tochter nie wieder zu sehen. Und so kommt es, dass zwischen den Bergtexten Erzählungen des Alltags stehen: Ausflüge mit den Kindern, ein Fahrradunfall, Weihnachten. Dass auch dort mehr improvisiert als geplant wird und alles anders kommt als gedacht, ahnt jeder, der Kirkpatrick kennen gelernt hat. So viel Persönliches hat man zwischen Fels und Mensch selten gespürt.

Andy Kirkpatrick, geboren 1971, ist einer der bekanntesten Extremkletterer, Buchautoren und Bergfilmer Englands. Nach einer schwierigen Jugend in einem Armenviertel der Hafenstadt Hull an Englands Ostküste fand er seine Passion als Kletterer und spezialisierte sich auf härteste Winterbesteigungen und Solobegehungen im technischen Stil in den Alpen, im Yosemite Valley und in Patagonien. Der schwere Legastheniker rang sich seine Texte Wort für Wort ab, sein Erstling «Psychovertical» wurde ein sensationeller Erfolg und mit dem «Boardman-Tasker Prize 2008» ausgezeichnet, einer der weltweit renommiertesten Auszeichnung für Alpine Literatur. Überaus populär ist auch sein Blog auf www.andy-kirkpatrick.com.


Andy Kirkpatrick: der Mann, der in einer Armutsfamilie aufwuchs, als Legastheniker in der Schule scheiterte, sich bereits als irren Stern verlöschen sah. Durch das Bergsteigen findet er sich, bezwingt bald mit der ihm eigenen Durchhaltekraft schwierigste Wände und schrieb mit «Psychovertikal» sein preisgekröntes erstes Werk.

Der zweite Band vom «Psychovertikal»-Autor Sehr populärer Blog www.andy-kirkpatrick.com Streifenplakat

BESTSE

ISBN 978-3-909111-72-5 € 24,80 / € (A) 25,50 / CHF 39.80

Andy Kirkpatrick Kalte Kriege – Der schmale Grat zwischen Risiko und Realität ca. 400 Seiten, ca. 50 Abb. ein- und vierfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-906055-01-5 ca. € 26,80 / € (A) 27,50 / CHF 39.80 Erscheint im Oktober 2012

LLER

HERBST 2012 I ALPINISMUS

Der neue Bestseller von Andy Kirkpatrick


«Den K2 zum ersten Mal gesehen. Imposant, Angst machend und Freude bringend zugleich.» Tagebuch von Jules Jacot-Guillarmod, 19. Juni 1902

Die Bergsteiger um Oscar Eckenstein waren die ersten Europäer, die sich in die Nähe des K2 (8611) wagten. Im Juni 1902 erreichten sie den Fuss dieser riesigen Pyramide und waren von ihrer imposanten Schönheit tief ergriffen. Jules Jacot-Guillarmod, der Schweizer Arzt der Expedition, dokumentierte das Unternehmen in unzähligen Fotos, die nach über einem Jahrhundert wieder veröffentlicht werden. Er fotografierte unter anderem die Hochgebirgslandschaften des Himalaya in aneinander sich ergänzende Aufnahmen. Dadurch entstand die Illusion einer Panorama-Aufnahme und vermittelt dem Betrachter den Blick in einen damals noch völlig unerforschten Teil der Erde. Jacot-Guillarmod schrieb Tagebuch und dokumentierte auf einzigartige Weise den Alltag und die Gefühlswelt dieser sechs Europäer, die mit 150 Trägern durch Kaschmir und den Karakorum zum Fusse des K2 marschierten. Er beschreibt in eindrücklichen Bildern die beeindruckenden Landschaften am Ober-Indus und deren Bewohner, die er auch als Arzt behandelte. Mit wissenschaftlicher Genauigkeit dokumentierte er das Leben der Menschen in ihren Dörfern, auf die sie während ihres Wegs zum K2 trafen. Zwei Monate lebten und forschten sie in Zeltlagern auf 6000 Metern am K2, was zu einer Zerreissprobe für die Teilnehmer der Expedition wurde. Vor allem der skandalumwitterte englische Dichter und Okkulist Aleister Crowley wurde durch sein Verhalten zur allgegenwärtigen Figur der Expedition. 1905 unternahm Jacot-Guillarmod eine weitere Expedition, erstaunlicherweise wieder mit Aleister Crowley. Diesmal führte ihn die Reise ans andere Ende der Himalaya-Kette, zum Kangchenjunga. Die Uneinigkeiten aus der Expedition von 1902 zum K2 führten hier zur Katastrophe und endeten in einem finalen Drama.

Charlie Buffet, 1963 in Paris geboren. Seit 1995 berichtet er als Journalist für die Tages-Zeitungen «Libération» und «Le Monde» über die Bergwelt. Zudem arbeitet er auch als Schriftsteller und Dokumentarfilmer. Er erfuhr vor zehn Jahren von der Enkelin Jules Jacot-Guillarmods, dass Fotos von seinen Himalaya-Expeditionen existieren. Durch seine Recherche ist es ihm gelungen, diese einzigartigen Bilder und Aufzeichnungen zu dokumentieren. Veröffentlichte Bücher: «Première de cordée» (Robert Laffont, 2003), «La Folie du K2» (Editions Guérin, 2004), «Echappées belles» (Hoëbeke, 2007).


1902 versuchte eine internationale Expedition die Erstbesteigung des K2, des damals bekannten höchsten Berges der Welt. Jules Jacot-Guillarmod dokumentierte mit seinen Fotos die wagemutigen Männer bei ihrem Versuch, sich diesem riesigen, noch unbekannten Berg zu stellen. Durch die gegensätzlichen Auffassungen des englischen Exzentrikers Aleister Crowley und des seriösen Schweizer Arztes Jules Jacot-Guillarmod nahm die Expedition einen dramatischen Verlauf. Grosse Medienpräsenz Ausstellung im Naturhistorischen Museum Neuchâtel Ausstellung im Alpinen Museum Bern Namhafte Expeditionsmitglieder: Oscar Eckenstein (GB) Aleister Crowley (GB) Guy Knowles (GB) Jules Jacot-Guillarmod (CH) Heinrich Pfannl (A) Viktor Wessely (A) Streifenplakat

Charlie Buffet Pionier am K2 – Jules Jacot-Guillarmod Entdecker und Fotograf im Himalaya, 1902 und 1905 ca. 160 Seiten, ca. 200 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-906055-02-2 ca. € 43,90 / € (A) 44,90 / CHF 58.– Erscheint im Oktober 2012

HERBST 2012 I ALPINISMUS

Sensationelle Entdeckung im Himalaya


«Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu Reisen» schrieb Johann Wolfgang von Goethe an Caroline von Herder von einer seiner Reisen.

Die kühnen Bergbahnpioniere im Berner Oberland lassen Goethes Vorstellung vom Reisen auf eindrückliche Art erleben, ja erfahren. Zaghaft fuhren erste Dampfzüge auf kurvenreichem Weg zu den aufstrebenden Kurorten im Lauterbrunnen- und Grindelwaldtal. Auf bequeme Weise verkürzten sie so die mühsame Reise der Gäste aus aller Herren Ländern. Einen Hauch von Abenteuer versprach die Fahrt über die Kleine Scheidegg oder auf die Schynige Platte. Doch nicht genug, die Jungfrau selbst rückte ins Visier der Bahnbauer. Wohl kaum lässt sich auf so engem Raum die rasante Entwicklung der Bahntechnik besser verfolgen als in der Jungfrau Region. Innerhalb weniger Jahrzehnte bahnten sich Dampflokomotiven, Drahtseilbahnen, die erste Luftseilbahn und als Krönung die Jungfraubahn – angetrieben von elektrischer Energie – eisern ihren Weg den Gipfeln entgegen. Das Reisen in den Alpen wurde zum noblen Zeitvertrieb. Doch im Gegensatz zum mühelosen Vergnügen stand der erbitterte Kampf der Bahnbauer. In nur wenigen Jahren haben sie Werke geschaffen, die bis heute nichts von ihrem Charme verloren haben. Bahnlinien, angelegt vor über hundert Jahren, wurden zur Pulsader des Tourismus. Sie führen Tausende von Gästen in die Welt der Gletscher, die sie aus eigener Kraft nie erreichen würden. In faszinierenden Bildern widerspiegeln sich die unterschiedlichen Welten der Erbauer und der Gäste. Berner Oberlandbahn BOB 1890 Interlaken–Wilderswil–Zweilütschinen–Lauterbrunnen Zweilütschinen–Lütschental–Grindelwald Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren (BLM) 1891 Lauterbrunnen–Grütschalp–Winteregg–Mürren Schynige Platte-Bahn (SPB) 1893 Wilderswil–Schynige Platte Wengneralpbahn (WAB) 1893 Lauterbrunnen–Wengen–Kleine Scheidegg–Grindelwald Harderbahn (HB) 1908 Interlaken–Harder Kulm Jungfraubahn (JB) 1912 Kleine Scheidegg–Jungfraujoch Wetterhorn-Aufzug

Peter Wenger, geboren 1946, ist mit der Geschichte der Bahnen in der Jungfrau Region seit Jahrzehnten vertraut. Verantwortlich für die Medien, betreute er mehr als dreissig Jahre das umfangreiche Archiv der Jungfraubahnen. Seine Liebe galt dabei nicht in erster Linie der Technik, sondern den Menschen, die hinter den einzigartigen Bahnen standen.


Im Jubiläumsjahr «100 Jahre Jungfraubahn» zeigen wir aus dem Jungfraubahn-Archiv die schönsten und wertvollsten historischen Fotos ab 1890: Berner Oberlandbahn, Wengneralpbahn, Jungfraubahn, Schynige Platte-Bahn, Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren, Harderbahn, Wetterhorn-Aufzug.

2012 feiert die Jungfraubahn ihr 100-Jahr-Jubiläum Viele unveröffentlichte Fotos aus den Archiven der Jungfraubahnen Streifenplakat

Das offizielle Jubiläumsbuch 100 Jahre Jungfraubahn

ISBN 978-3-909111-90-9 € 43,90 / € (A) 44,90 / CHF 58.–

Peter Wenger Bahnen der Jungfrau Region Unterwegs in die Gletscherwelt ca. 176 Seiten, ca. 200 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-906055-03-9 ca. € 64,80 / € (A) 66,50 / CHF 88.– Erscheint im September 2012

HERBST 2012 I VERKEHRSGESCHICHTE

Mit der Bahn ins Hochgebirge, in die Gletscherwelt der Jungfrau Region


«Bei einem deutschschweizerischen Chef Oberbau der SBB wurde bei der Entwicklung von Schienen, Weichen, Schwellen nach Deutschland geschaut, bei einem welschen Chef nach Frankreich.» Kilian T. Elsasser

Der kleine Rollwiderstand und die Zusammenfassung von Transportbedürfnissen sind bis heute die Grundlage des Erfolgs der Eisenbahn. Der Oberbau, das heisst die Fahrbahn der Eisenbahn, fristet im Gegensatz zu den Lokomotiven und Wagen unberechtigterweise ein wenig beachtetes Dasein. An das Schienensystem werden höchste Anforderungen gestellt. Es muss präzise verlegt werden, Witterungseinflüssen standhalten, Züge mit hoher Geschwindigkeit sicher in der Spur halten. Vorläufer der eisernen Fahrbahn sind die Karrengleise der Römer und die spurgeführten Rollbahnen in Bergwerken. In den 1870erJahren wird die heute noch gültige pilzförmige Schienenform definiert. Ab 1885 wird die Zweizungenweiche zum Standard. Wegen der Elektrifizierung werden Lokomotiven schwerer und fahren schneller. Die Anforderungen an den Oberbau steigen. Die SBB führen am Gotthard systematisch Versuche durch, welche Schienenqualitäten sich speziell eignen. Denn wenn sich ein Produkt am Gotthard mit seinem Verkehrsaufkommen, seinen Steigungen und Kurven bewährt, kann es auf dem gesamten Netz eingeführt werden. SBB Historic besitzt einer der umfassendsten Schienensammlungen Europas. Sie wurde von 1922 bis 2000 aufgebaut und dokumentiert die Entwicklung des Oberbaus von den Anfängen des Schienenverkehrs in der Schweiz bis heute. Das Schienensystem der Schweiz ist eine Synthese zwischen Einflüssen aus Frankreich und Deutschland, wobei nach 1950 vor allem Deutschland im Vordergrund stand. Während des Zweiten Weltkriegs wurden viele Eigenentwicklungen gebaut. Charakteristisch für die SBB sind die grosse Häufigkeit von Weichen und Stahlschwellen sowie die Überwindung zahlreicher topografischer Hindernisse.

KilianT.Elsasser, geboren 1956, schloss 1991 mit einem M.A. in Public History an der Northeastern University, Boston USA ab. Er arbeitete von 1992 bis 2004 als Leiter Ausstellungen, Mitglied der Geschäftsleitung und Konservator Schienenverkehr im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. 2004 gründete er die Museumsfabrik (www.museumsfabrik.ch). Er war für das Fachsekretariat der Machbarkeitsstudie Verkehrswege Gotthard als UNESCO Weltkulturerbe zuständig, realisierte Sammlungsinventare (Schienensammlung Hägendorf; Industriewerk Olten der SBB), erarbeitete Museumskonzepte und Ausstellungen. Er war Mitglied des Stiftungsrates SBB Historic – Stiftung historisches Erbe der SBB. Kilian T. Elsasser ist Autor und Herausgeber verschiedener Publikationen zur Kulturgeschichte der Eisenbahn.


SBB Historic ist im Besitz einer der wertvollsten und umfassendsten Schienensammlungen Europas, mit der sich eine unbekannte, aber faszinierende Geschichte der Eisenbahn erzählen lässt. Die Einheit Rad-Schiene ist die Besonderheit, die die Eisenbahn ausmacht. An Schienen, Schwellen und Weichen werden höchste technische Anforderungen gestellt.

Das erstmalige Buch zu diesem Thema Eine Trouvaille für EisenbahnInteressierte Weltweit einmalige Sammlung In Zusammenarbeit mit SBB Historic Streifenplakat

Hans G. Wägli Schienennetz Schweiz ISBN 978-3-909111-74-9 € 98,– / € (A) 100,90 / CHF 148.–

Kilian T. Elsasser, SBB Historic Schienen, Weichen, Schwellen Das Fundament der Bahn ca. 160 Seiten, ca. 180 Abb. ein- und vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit Schutzumschlag, mit DVD ISBN 978-3-909111-97-8 ca. € 39,80 / € (A) 40,90 / CHF 54.– Erscheint im Oktober 2012

HERBST 2012 I VERKEHRSGESCHICHTE

Die Eisenfahrbahn – eine Gleisgeschichte der SBB


«Weisst Du, ich lebe ohnehin nicht lange . . .» Armin von Büren hatte seinen Sixdays-Partner Hugo Koblet auf dessen ruinösen Umgang mit Geld hingewiesen.

Hugo Koblet wurde als Radathlet in die richtige Zeit geboren und stieg in den Fünfzigerjahren zum Idol der radsportinteressierten Öffentlichkeit und auch der gehobenen Kreise auf, welche die Leichtigkeit und Eleganz des ausgeprägten Ästheten auf und neben dem Rennrad bewunderten. Koblet gelangte «explosionsartig», wie es ein Schulkamerad treffend formulierte, an die Weltspitze. Der völlig unbekannte Schweizer gewann sensationell den Giro d’Italia 1950. Mit 1951 folgte das absolute Erfolgsjahr: überragende Siege an der Tour de Suisse und im Olymp des Radsports, an der Tour de France. Mit dem Aufstieg Koblets war das kongeniale KK-Duo entstanden; er und Ferdi Kübler spornten sich nun gegenseitig zu Höchstleistungen an. Der Niedergang erfolgte rasch: An der Tour de Suisse 1952 liess sich der erkrankte Koblet auf Geheiss des Tour-Direktors fitspritzen – eine leistungsbeschränkende Herzerweiterung war die Folge. 1954 der private Höhepunkt, die Märchenhochzeit mit dem Fotomodell Sonja Bühl. Nach dem Rücktritt 1958 und einem Auslandaufenthalt in Venezuela übernahm er als Pächter je eine Tankstelle in ZürichHöngg und neben der offenen Rennbahn Oerlikon. Viel Unheil hatte sich zusammengebraut. Die glitzernde Welt des Spitzensports hatte sich verflüchtigt. Koblet war vereinsamt, korpulent geworden und schwer verschuldet, seine Frau hatte zudem die Scheidung eingereicht. Am Montagvormittag, dem 2. November 1964, raste sein weisser Alfa Romeo zwischen Mönchaltorf und Esslingen mit grosser Wucht in einen hochstämmigen Birnbaum. Der «Pédaleur de charme» starb 39-jährig im Bezirksspital Uster. Beflügelt auf dem Rennrad – überfordert im realen Leben. Sein wichtigster Mannschaftshelfer Gottfried Weilenmann bedauert, dass Koblet sein gewaltiges Talent und seine vielfältigen Gaben nicht auszuschöpfen vermochte.

Daniel Sprecher, geb. 1954 in Zürich, studierte an der Universität St. Gallen Staatswissenschaften und Ökonomie. Gymnasialdozent für Wirtschaft und Recht sowie als Turnund Sportlehrer ETH II für Sport. Sein «Hugo Koblet»- Rennrad dient ihm zu kürzeren oder längeren Ausfahrten im Raum Pfannenstil.


Kometenhaft gelangte er mit dem völlig überraschenden Sieg am Giro d’Italia 1950 an die Weltspitze des professionellen Radsports. Sein Name war danach verbunden mit einem strahlenden Siegerimage, mit Eleganz, einem hochentwickelten Sinn für Ästhetik sowie einem grosszügigen Lebensstil. Im November 1964 zerschellten ein weisser Alfa Romeo, sein einziger Insasse und ein Lebenstraum am Stamm eines Birnbaums. Bekannt als James Dean des Radsports Erstmals als Biografie Streifenplakat

Der Bildband über Hugo Koblet

2. AUFLAGE

ISBN 978-3-909111-18-3 € 54,80/€ (A) 56,40/CHF 88.–

Daniel Sprecher Hugo Koblet – Ikarus auf Rädern ca. 230 Seiten, ca. 100 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-906055-04-6 ca. € 26,80 / € (A) 27,50 / CHF 39.80 Erscheint im August 2012

HERBST 2012 I SPORT

Triumph und Tragödie im Leben des Hugo Koblet


Kurt Diemberger ist eine lebende Legende Das Bergsteigerleben von Kurt Diemberger ist geprägt von grossen Erfolgen an hohen Bergen, aber auch von schrecklichen Tragödien. Dass er alle seine Abenteuer überlebt hat, verdankt er der Fähigkeit, im richtigen Moment die richtige Entscheidung zu treffen – auf seine innere Stimme zu hören.

Kurt Diemberger feiert 2012 seinen 80. Geburtstag Grosse Medienpräsenz im Jubiläumsjahr Streifenplakat

Kurt Diemberger Unterwegs zwischen Null und Achttausend Bilder aus meinem Leben 240 Seiten, 281 Abb. vierfarbig 21 x 27 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-909111-92-3 € 43,90 / € (A) 44,90 / CHF 58.– Lieferbar


Zum Tod des grossen Schweizer Entdeckers – jetzt in 3. Auflage lieferbar!

AG E 3. A U F L

HERBST 2012 I AKTUELL

Augusto Gansser in wenigen Sätzen beschreiben zu wollen, ist ein unmögliches Unterfangen. Zu reich ist das Leben des bekannten Geologen und Abenteurers. Es führte ihn an unzählige Orte, die vor ihm keiner betreten hat. Er erkundete die Welt, forschte, reiste, kartografierte und fotografierte, er war Professor, Mann einer Frau, die er über alles liebte, und Vater von sechs Kindern, die rund um die Erde zur Welt kamen.

In honor of the great Swiss Explorer – now available in an English edition

Ursula Markus (Hrsg.) Augusto Gansser – From the Life of a World Explorer Introduction by Oswald Oelz 160 pages, 147 figures 24 x 30 cm, hardcover with jacket ISBN 978-3-909111-98-5 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.– available

Ursula Markus (Hrsg.) Augusto Gansser – Aus dem Leben eines Welt-Erkunders Vorwort von Oswald Oelz 160 Seiten, 147 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-909111-58-9 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.– Lieferbar


16. August 2012: 200 Jahre Erstbesteigung Finsteraarhorn Wie ein Bug schiesst das Finsteraarhorn (4273 m) in den Himmel – mal wuchtig, mal versteckt, aber immer unübersehbar. Am 16. August 1812 wurde der höchste Gipfel der Berner Alpen höchstwahrscheinlich zum ersten Mal erreicht, von zwei Walliser Gämsjägern und einem Knecht des Grimsel-Hospizes, über eine unglaublich schwierige Route. Ein Meilenstein in der Geschichte des Alpinismus. Das Buch zu diesem stolzen Berg – und zum Jubiläum.

Umfassende Monografie zum Finsteraarhorn Grosser Beitrag zum Thema in der «NZZ» Zahlreiche Aktivitäten rund ums Jubiläum: www.finsteraarhorn1812.ch

Daniel Anker Finsteraarhorn Die einsame Spitze 128 Seiten, 140 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit Schutzumschlag ISBN 978-3-905111-18-7 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.– Lieferbar


Das offizielle Jubiläumsbuch 100 Jahre offene Rennbahn Oerlikon HERBST 2012 I AKTUELL

Der Name Rennbahn Oerlikon steht für Tradition. Viele Kapitel Radrennsportgeschichte wurden hier geschrieben, die schillerndsten Sportgrössen hatten hier ihren Auftritt. Im Jahr 1923 wurden in Oerlikon die ersten Bahn-Radweltmeisterschaften in der Schweiz durchgeführt. Auch in den Jahren 1929, 1936, 1946, 1953, 1961, 1983 und 1986 war die Rennbahn Oerlikon Austragungsort der Bahn-Radweltmeisterschaften.

Jubiläumsveranstaltung am 25. August 2012 auf der Radrennbahn Oerlikon Zahlreiche Aktivitäten rund ums Jubiläum Mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen Streifenplakat

Martin Born, Sepp Renggli u.a. Rennbahn Oerlikon – 100 Jahre Faszination Radsport Herausgegeben von Peter Schnyder 216 Seiten, 288 Abb. Duoton und 4-farbig 24 x 30 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-909111-95-4 € 64,80 / € (A) 66,50 / CHF 88.– Lieferbar


150

YEARS STORIES Die 150 Geschichten stammen und handeln von MammutAthleten wie Stephan Siegrist und Josh Wharton, Bergsportgrössen wie Reinhold Messner und Oswald Oelz, Alpinisten wie Adolf Ogi und Bernhard Russi, Journalistinnen wie Karin Steinbach Tarnutzer und Caroline Fink sowie Alpinfotografen wie Robert Bösch und Thomas Ulrich. Aus jedem der 150 Beiträge aller Disziplinen und Epochen des Bergsteigens spricht eine Philosophie: Bei Mammut werden nicht nur Jacken, Seile oder Karabiner verkauft, sondern auch Träume.

Offizielles Jubiläumsbuch 150 Jahre Mammut Grosse Medienpräsenz im Jubiläumsjahr 2012 Das Kultbuch für Alpin- und Outdoorbegeisterte

Mammut Sports Group AG (Hrsg.) Mammut · 150 Years – 150 Stories Leadautorin: Karin Steinbach Tarnutzer 240 Seiten, 355 Abb. vierfarbig 23 x 24,5 cm, Hardcover ISBN: 978-3-909111-87-9 (d) ISBN: 978-3-909111-88-6 (e) € 38,90 / € (A) 39,80 / CHF 49.80 Lieferbar


HERBST 2012 I AKTUELL

Aktion «150 Jahre Mammut» Gratis Partieexemplare und Dekomaterial!

G R AT I S

G R AT I S G R AT I S Sie erhalten bei einer Bestellung ab 8 Exemplaren

2 Gratis-Exemplare und zusätzlich

2 hochwertige Stoffbanner 50 x 150 cm, oben mit Aufhänger

Fragen Sie Ihren Vertreter nach den attraktiven Konditionen oder wenden Sie sich direkt an den Verlag


BERGMONOGRAFIEN

2. AUFLAGE

NEU Emil Zopfi Churfirsten Über die sieben Berge 192 Seiten 149 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-22-0 € 32,–/€ (A) 33,– / CHF 54.–

Emil Zopfi Glärnisch Rosen auf Vrenelis Gärtli 176 Seiten 145 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-87-3 € 32,–/€ (A) 33,– / CHF 54.–

Emil Zopfi Tödi Sehnsucht und Traum 160 Seiten 155 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-49-1 € 32,–/€ (A) 33,– / CHF 54.–

Daniel Anker Titlis Spielplatz der Schweiz 192 Seiten 234 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-62-0 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Daniel Anker Finsteraarhorn Die einsame Spitze 128 Seiten 140 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-18-7 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Daniel Anker Eiger Die vertikale Arena 4., erw. u. akt. Auflage 336 Seiten, 285 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-47-3 € 39,80 / € (A) 41,– / CHF 66.–

Daniel Anker Mönch Mittelpunkt im Dreigestirn 176 Seiten 206 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-74-3 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Daniel Anker Jungfrau Zauberberg der Männer 144 Seiten 145 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-08-8 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

D. Anker, C. Fink, M. Volken Dom & Täschhorn Krone der Mischabel 176 Seiten 187 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-94-7 € 39,80/€ (A) 40,90 / CHF 54.–

Daniel Anker, Marco Volken Weisshorn Der Diamant des Wallis 176 Seiten 195 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-84-8 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Daniel Anker, Marco Volken Monte Rosa Königin der Alpen 336 Seiten 409 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-68-8 € 39,80/€ (A) 41,– / CHF 66.–

Marco Volken Badile Kathedrale aus Granit 224 Seiten 231 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-21-3 € 39,80/€ (A) 41,– / CHF 66.–

Daniel Anker Piz Bernina König der Ostalpen 176 Seiten 143 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-45-3 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Daniel Anker, Hans Philipp Piz Palü Dreiklang in Fels und Eis 176 Seiten 156 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-96-5 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Daniel Anker, Marco Volken Bietschhorn Erbe der Alpinisten 176 Seiten 161 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-02-2 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Horst Höfler, Heinz Zembsch Watzmann Mythos und wilder Berg 160 Seiten 125 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-61-3 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Horst Höfler, Pit Schubert Wilder Kaiser – Klettergeschichte Geschichten vom Klettern 240 Seiten 184 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-905111-94-1 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–*

Emil Zopfi Die Mythen – Im Herz der Schweiz ca. 176 Seiten ca. 180 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-96-1 ca. € 39,80/€ (A) 40,90 / CHF 54.–

4. AUFLAGE


BERGABENTEUER

7. AUFLAGE Oswald Oelz Mit Eispickel und Stethoskop 272 Seiten 185 Abb. ein- und vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-42-2 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Oswald Oelz Orte, die ich lebte, bevor ich starb 240 Seiten 325 Abb. vierfarbig 21 x 27 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-82-4 € 36,50 / € (A) 37,50 / CHF 58.–

Kurt Diemberger Der siebte Sinn 384 Seiten 138 Abb. ein- und vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-03-9 € 29,80/€ (A) 30,70 / CHF 49.80

Kurt Diemberger Unterwegs zwischen Null und Achttausend Bilder aus meinem Leben 240 Seiten, 281 Abb. vierfarbig 21 x 27 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-92-3 € 43,90 / € (A) 44,90 / CHF 58.–

KARL MARIA HERRLIGKOFFER

Besessen, sieghaft, umstritten

ARBAT NANGA P So nd

er au sg

m ab e zu

K in oe

re ig ni

s

2. AUFLAGE

2. AUFLAGE Horst Höfler Reinhold Messner

Röbi Koller Stephan Siegrist – Balance zwischen Berg und Alltag 288 Seiten 168 Abb. ein- und vierfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-32-9 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Norbert Joos Auf die höchsten Berge der Welt Texte von Karin Steinbach Tarnutzer 288 Seiten 150 Abb. ein- und vierfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-61-9 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Horst Höfler, Reinhold Messner Hermann Buhl Am Rande des Möglichen 272 Seiten 139 Abb. ein- und vierfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU, mit CD ISBN 978-3-905111-88-0 € 29,80 / € (A) 30,70 / CHF 49.80

Horst Höfler Karl Maria Herrligkoffer Besessen, sieghaft, umstritten Einleitung von Reinhold Messner 296 Seiten, 159 Abb. ein- und vierfarbig, 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-65-1 € 19,90 / € (A) 20,50 / CHF 29.80

Tom Dauer Reinhard Karl Ein Leben ohne Wenn und Aber 376 Seiten 164 Abb. ein- und vierfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-38-1 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Catherine Destivelle Solo durch große Wände 272 Seiten 99 Abb. ein- und vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-13-8 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–*

5. AUFLAGE

Albert Precht Tausendundein Weg 320 Seiten 154 Abb. ein- und vierfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-97-2 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

* nur noch über den Verlag bestellbar

Horst Höfler Toni Hiebeler – Kreativ, kritisch und visionär 320 Seiten 142 Abb. ein- und vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-56-5 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Lothar Brandler Mit der Filmkamera durch die großen Wände der Alpen 312 Seiten 175 Abb. ein- und vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-52-7 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Riccardo Cassin Erster am Seil 368 Seiten 116 Abb. ein- und vierfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-98-9 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Anderl Heckmair Eigernordwand, Grandes Jorasses und andere Abenteuer 288 Seiten 179 Abb. einfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-38-5 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Andreas Nickel Dyhrenfurth – Zum dritten Pol Vorwort Reinhold Messner 328 Seiten 215 Abb. einfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-27-5 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–


BERGDOKUMENTE

NE U

NEU

3. AUFLAGE

Charlie Buffet Pionier am K2 – Jules JacotGuillarmond. Entdecker und Fotograf im Himalaya, 1902 und 1905 ca. 160 Seiten, ca. 180 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-906055-02-2 ca. € 43,90 / € (A) 44,90 / CHF 58.–

Ursula Markus (Hrsg.) Augusto Gansser – From the Life of a World Explorer Introduction by Oswald Oelz 160 pages, 147 figures 24 x 30 cm, hardcover with jacket ISBN 978-3-909111-98-5 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Ursula Markus (Hrsg.) Augusto Gansser – Aus dem Leben eines Welt-Erkunders Vorwort von Oswald Oelz 160 Seiten, 147 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-58-9 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Thomas Ulrich Eiger-Nordwand Mit Nagelschuhen und Hanfseil auf den Spuren der Erstbegeher 144 Seiten, 108 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-86-6 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*

Emil Zopfi, Robert Steiner Lorenz Saladin Tod am Khan Tengri Expeditionsbergsteiger und Fotograf 176 Seiten, 156 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-63-3 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Tom Dauer Reinhard Karl Das neue Bild der Berge 144 Seiten, 84 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-24-4 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*

Andreas Nickel Himalaya – Norman Dyhrenfurth Expeditionen und Filme 1952–1971 160 Seiten, 124 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-41-1 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*

Oswald Oelz Everest – Lhotse Schweizer am Everest 1952 und 1956 160 Seiten, 120 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-23-7 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*

Otto C. Honegger, Frank Senn Sherpas am Everest Die Geschichte der wahren Helden 176 Seiten, 157 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-62-6 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Dirk von Nayhauß Extrem am Berg Mit 20 Alpin-Stars im Gespräch Vorwort Emil Zopfi 176 Seiten, 79 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-54-1 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Matthias Fanck Arnold Fanck Weisse Hölle – Weisser Rausch Bergfilme und Bergbilder · 1909–1939 160 Seiten, 169 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-66-4 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Oswald Oelz u. a. Nordwand Das Drama des Toni Kurz am Eiger 176 Seiten 121 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-57-2 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*

CORT I-DR AM A TOD UND RET TUNG AM EIGER 1957–1961

Daniel Anker Rainer Rettner

Daniel Anker, Rainer Rettner Corti-Drama Tod und Rettung am Eiger 1957–1961 160 Seiten, 102 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-33-6 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*


ALPINLITERATUR «Ein berührendes Lesebuch für Bergsportinteressierte – mit reichlich Aha-Potenzial.»

2. AUFLAGE

SCHWEIZ – Das Wandermagazin

Alphonse Daudet Tartarin in den Alpen Die Besteigung der Jungfrau und andere Heldentaten 208 Seiten, 27 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-85-5 € 19,90 / € (A) 20,50 / CHF 29.80

Edward Whymper Matterhorn Der lange Weg auf den Gipfel 288 Seiten, 75 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-14-5 € 19,90 / € (A) 20,50 / CHF 29.80

Christian Klucker Erinnerungen eines Bergführers Herausgegeben von Emil Zopfi 320 Seiten 48 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-73-2 € 19,90 / € (A) 20,50 / CHF 29.80

Emil Zopfi Dichter am Berg Alpine Literatur aus der Schweiz 376 Seiten 21 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-67-1 € 24,80/€ (A) 25,50/CHF 39.80

NEU

Emil Zopfi – Rund um den Walensee . Auf brennenden Füssen durchs Paradies Vorwort von Franz Hohler 168 Seiten, 75 Abb. vierfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-50-3 € 19,90 / € (A) 20,50 / CHF 29.80

Robert Macfarlane Berge im Kopf Die Geschichte einer Faszination 320 Seiten, 10 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-15-2 € 19,90 / € (A) 20,50 / CHF 29.80

P. Werner Lange Traumberg Kilimandscharo Vom Regenwald zum tropischen Eis . Ein Reisebericht 304 Seiten, 67 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-51-0 € 19,90 / € (A) 20,50 / CHF 29.80

Andy Kirkpatrick Psychovertikal Wenn Klettern zum Leben wird 400 Seiten, 66 Abb. ein- und vierfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-72-5 € 24,80 / € (A) 25,50 / CHF 39.80

Andy Kirkpatrick Kalte Kriege – Der schmale Grat zwischen Risiko und Realität ca. 400 Seiten, ca. 50 Abb. ein- und vierfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-906055-01-5 ca. € 26,80/€ (A) 27,50/CHF 39.80

TRAUMZIELE

3. AUFLAGE

Alfred und Verena Bollinger Stromboli – Leuchtturm des Mittelmeers 224 Seiten 190 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-93-0 € 43,90 / € (A) 44,90 / CHF 58.–

* nur noch über den Verlag bestellbar

P. Werner Lange Vesuv – Leben und Tod am brennenden Berg 280 Seiten 185 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN: 978-3-909111-89-3 € 43,90/€ (A) 44,90/CHF 58.–

P. Werner Lange Kilimandscharo Der weiße Berg Afrikas 280 Seiten 204 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-16-9 € 39,80 / € (A) 41,– / CHF 66.–

P. Werner Lange Heiliger Berg der Massai Oldonyo Lengai 240 Seiten 210 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-70-1 € 39,80/€ (A) 41,–/CHF 66.–

Tom Dauer Cerro Torre Mythos Patagonien 368 Seiten 221 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Pappband mit SU ISBN 978-3-909111-05-3 € 39,80 / € (A) 41,– / CHF 66.–

Michael Vogeley Trekking Traumziele – Abenteuertouren auf allen Kontinenten 208 Seiten 279 Abb. vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-83-1 € 36,50 / € (A) 37,50 / CHF 58.–


Mammut Sports Group AG (Hrsg.) Mammut · 150 Years – 150 Stories Leadautorin: Karin Steinbach Tarnutzer 240 Seiten, 355 Abb. vierfarbig 23 x 24,5 cm, Hardcover ISBN: 978-3-909111-87-9 (d) ISBN: 978-3-909111-88-6 (e) € 38,90 / € (A) 39,80 / CHF 49.80

Robert Bösch Schweiz Alpin Die schönsten Touren in Fels und Eis 272 Seiten, 260 Abb. und Karten vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-55-8 € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–

2. AUFLAGE

ALPINGESCHICHTE «DAS Buch über die Versuche der Erstbesteigung schlechthin . . .» «Das Buch ist selbst ein Triumph!» «Die wahre ‹Nordwand› – alpine Detektivarbeit vom Feinsten» Kundenrezensionen

2. AUFLAGE

Rainer Rettner Eiger – Triumphe und Tragödien 1932–1938 288 Seiten, 220 Abb. einfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-49-7 € 29,80 / € (A) 30,70 / CHF 49.80

Rainer Rettner Wettlauf um die grossen Nordwände – Matterhorn · Grandes Jorasses · Eiger 208 Seiten 193 Abb. einfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-78-7 €29,80 / €(A) 30,70 / CHF 49.80

Paul Caminada Pioniere der Alpentopografie Die Geschichte der Schweizer Kartenkunst 240 Seiten, 420 Abb. ein- und vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-99-6 € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–*

2. AUFLAGE

Nicolas Mailänder Im Zeichen des Edelweiss Die Geschichte Münchens als Bergsteigerstadt 416 Seiten, 230 Abb. vierfarbig 17x 24 cm, Ln. mit SU ISBN 978-3-909111-28-2 € 39,80 / € (A) 41,– / CHF 66.–

Elisabeth Simons, Oswald Oelz Kopfwehberge Eine Geschichte der Höhenmedizin 232 Seiten, 50 Abb. einfarbig 17x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-59-0 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

François Perraudin Haute Route Von Chamonix nach Zermatt – im Winter und im Sommer 192 Seiten, 221 Abb. vierfarbig 30 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-17-6 € 54,80/€ (A) 56,40/CHF 88.–

David Zurick, Julsun Pacheco Illustrierter Atlas des Himalaya Übersetzung von Jochen Hemmleb 256 Seiten, 291 Abb. und Karten vierfarbig, 30 x 24 cm Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-39-8 € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–*


Peter Krebs, Werner Catrina, Beat Moser, Rainer Rettner Jungfraujoch – Top of Europe Erlebnis Jungfraubahn Jungfrau Railway Experience 100 Jahre Jungfraubahn 1912–2012 Fotos: Christof Sonderegger und Marcus Gyger zweisprachig deutsch/englisch 224 Seiten, 228 Abb. vierfarbig 21 x 27 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-90-9 € 43,90 / € (A) 44,90 / CHF 58.–

Beat Moser, Peter Krebs Erlebnis Furka-Bergstrecke Aventure Ligne sommitale de la Furka zweisprachig deutsch/französisch 208 Seiten, 200 Abb. ein- und vierfarbig 21 x 27 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-71-8 € 36,50 / € (A) 37,50 / CHF 58.–

2. AUFLAGE

BAHNREISEN «Ein Buch, das auch einen Blick neben die Geleise wirft. Ein schönes Buch, ein Buch für eine ‹Fahrt im Kopf›, fast so schön wie die richtige Fahrt.»

3. AUFLAGE

Freddy Widmer, bazkulturmagazin Robert Bösch, Iso Camartin, Gion Caprez Bernina Express UNESCO Welterbe «Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina» Patrimonio mondiale UNESCO «Ferrovia Retica nel paesaggio Albula/Bernina» Herausgegeben von Heinz von Arx zweisprachig d/i, 224 Seiten 191 Abb. ein- und vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-69-5 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–

Robert Bösch, Iso Camartin, Paul Caminada Glacier Express Die Welt des Glacier Express The World of the Glacier Express zweisprachig d/e 240 Seiten, 205 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-12-1 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Robert Bösch, Iso Camartin, Kilian T. Elsasser Gotthardbahn Ferrovia del San Gottardo Herausgegeben von Heinz von Arx zweisprachig d/i 238 Seiten, 189 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-34-3 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–*

SBB-VERKEHRSGESCHICHTE

ViaStoria und Kilian T. Elsasser (Hrsg.) La diretta via verso il sud Storia della Ferrovia del Gottardo 232 Seiten, 311 Abb. ein- und vierfarbig, 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-43-5 € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–*

* nur noch über den Verlag bestellbar

Thomas Köppel, Stefan Haas Simplon – 100 Jahre Simplontunnel dreisprachig d/f/i 224 Seiten, 230 Abb. ein- und vierfarbig, 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-26-8 € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–*

Christian Kräuchi, Ueli Stöckli Mehr Zug für die Schweiz Die Bahn-2000-Story 272 Seiten, 465 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-06-0 (d) Plus d’entrain pour la Suisse ISBN 978-3-909111-07-7 (f) € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–*

Heinz von Arx (Hrsg.) Der Kluge reist im Zuge Hundert Jahre SBB 256 Seiten, 424 Abb. ein- und vierfarbig, 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-63-7 (d)* Je préfère le train ISBN 978-3-905111-69-9 (f) € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–


BAHNROMANTIK

NEU 2. AUFLAGE

Peter Wenger Bahnen der Jungfrau Region Unterwegs in die Gletscherwelt ca. 176 Seiten, ca. 200 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-906055-03-9 ca. € 64,80 / € (A) 66,50 / CHF 88.–

Paul Caminada, Peter Pfeiffer Auf den Spuren des Glacier Express 160 Seiten, 140 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-20-6 € 54,80/€ (A) 56,40/CHF 88.–*

Iso Camartin, Peter Pfeiffer Aus den Anfängen der Rhätischen Bahn 160 Seiten, 138 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-36-1 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–

Hans Peter Treichler, Peter Pfeiffer Schweizerische Bundesbahnen – eine nostalgische Reise zweisprachig d/f, 160 Seiten 125 Abb. Duoton, 24 x 30 cm, Ln. mit SU ISBN 978-3-905111-72-9 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–*

Gion Caprez, Peter Pfeiffer Albulabahn – Harmonie von Landschaft und Technik 160 Seiten, 125 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-89-7 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–

Hugo Hürlimann, Sébastien Jacobi Das Ende der Dampfepoche in der Schweiz zweisprachig d/f, 144 Seiten 119 Abb. Duoton, 24 x 30 cm, Ln. mit SU ISBN 978-3-909111-04-6 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–*

Michel Gremaud, Peter Pfeiffer Golden Pass und Greyerzerland zweisprachig d/f 144 Seiten, 123 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-60-6 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–*

Gion Caprez, Peter Pfeiffer Die goldenen Jahre der Berninabahn zweisprachig d/i 136 Seiten, 110 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-48-4 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–

Christian Lüber Dampfbetrieb am Brünig und Brienzer Rothorn 160 Seiten, 146 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-29-9 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–*

Rob Gnant, Iso Camartin, Thomas Köppel Bahnalltag – Reportagen aus vergangener Zeit 160 Seiten, 116 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-44-2 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–*

Joachim Kraus, Udo Meyer Klassiker auf Schienen Museums-Lokomotiven in Deutschland 160 Seiten, 118 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-59-6 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*


SBB HISTORIC

NEU

3. AUFLAGE

Kilian T. Elsasser, SBB Historic Schienen, Weichen, Schwellen Das Fundament der Bahn ca. 160 Seiten, ca. 180 Abb. einund vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU mit DVD ISBN 978-3-909111-97-8 ca. € 39,80 / € (A) 40,90 / CHF 54.–

Christian Zellweger, SBB Historic Krokodil Königin der Elektrolokomotiven 160 Seiten, 184 Abb. einund vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-19-0 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Christian Zellweger Roter Pfeil Legende auf Schienen 144 Seiten, 172 Abb. einund vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-77-0 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Christian Zellweger, SBB Historic TEE Ikone der Luxuszüge 176 Seiten, 210 Abb. einund vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-95-8 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Christian Hanus Stellwerk Kerzers – Geschichte der Eisenbahnsicherungstechnik 144 Seiten, 175 Abb. einund vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-45-9 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Laurent Chrzanovski, SBB Historic Züge im Licht der Laternen Des trains à la flamme des lanternes zweisprachig d/f, 176 Seiten 188 Abb. ein- und vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-65-7 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Christian Zellweger, SBB Historic A 3/5, Tigerli, Elefant & Co. Das Erbe des Dampfzeitalters 160 Seiten, 195 Abb. einund vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-09-1 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Hans G. Wägli Schienennetz Schweiz zweisprachig d/f 176 Seiten, 200 Abb. ein- und vierfarbig 21 x 27 cm, Leinen mit Schutzumschlag Bahnprofil Schweiz CH+ zweisprachig d/f 208 Seiten, 10,5 x 27 cm, broschiert

Kilian T. Elsasser (Hrsg.) Gnom – Niklaus Riggenbach – der Bergbahnpionier und seine Zahnrad-Dampflok «Gnom» 120 Seiten, 106 Abb. einund vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-80-4 € 24,80 / € (A) 25,50 / CHF 39.80*

Buch und Broschüre in Schuber ISBN 978-3-909111-74-9 € 98,– / € (A) 100,90 / CHF 148.–

AVIATIK

2. AUFLAGE

Joachim Bauer, Werner Loosli, Jörn Wagenbach Flughafen Zürich 1948–2008 Herausgegeben von Flughafen Zürich AG 208 Seiten, 212 Abb. ein- und vierfarbig 21 x 27 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-60-2 € 36,50 / € (A) 37,50 / CHF 58.–

Ernst Frei, Urs Mattle, Katsuhiko Tokunaga Super Constellation – Backstage zweisprachig d/e 104 Seiten, 112 Abb. vierfarbig 30 x 24 cm, laminierter Pappand € 34,90 / € (A) 35,90 / CHF 45.– ISBN: 978-3-909111-91-6

Auch als iBook im App Store für iPad erhältlich

* nur noch über den Verlag bestellbar

Urs Mattle, Katsuhiko Tokunaga Patrouille Suisse – Backstage zweisprachig d/e 104 Seiten, 106 Abb. vierfarbig 30 x 24 cm, laminierter Pappband ISBN 978-3-909111-76-3 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–

Auch als App mit zusätzlichem Filmmaterial im App Store für iPad erhältlich


SOUVENIR SCHWEIZ

N EU

Robert Bösch Switzerland Vorwort von Jürg Schmid, Schweiz Tourismus Mit Textbeiträgen von Emil Zopfi Herausgegeben von Heinz von Arx Text achtsprachig d/f/i/e/s/r/jap./chin. 120 Seiten, 56 grossformatige Abb. vierfarbig 35 x 50 cm, laminierter Pappband ISBN: 978-3-909111-86-2 € 69,90 / € (A) 71,80 / CHF 98.–

Christof Sonderegger, Emil Zopfi Schweiz l Suisse l Switzerland l Texte viersprachig d/f/e/jap, ca. 112 Seiten, ca. 90 Abb. vierfarbig 30 x 24 cm, Pappband ISBN 978-3-909111-99-2 ca. € 26,80 / € (A) 27,50 / CHF 39.80

2. AUFLAGE

2. AUFLAGE

Roland Baumgartner, Heinz Keller Schweiz Erlebnis Herausgegeben von Schweiz Tourismus viersprachig d/e/f/i 208 Seiten, 200 Abb. vierfarbig 30 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-30-5 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–

Christof Sonderegger Schweiz – Svizzera – Suisse – Switzerland – Texte fünfsprachig d/i/f/e/jap 64 Seiten, 48 Abb. vierfarbig 24 x 17 cm, Pappband ISBN 978-3-905111-90-3 € 12,95 / € (A) 13,40 / CHF 19.90

TOURISMUS SCHWEIZ

Peter Donatsch Engadin Bahn, Land und Leute 128 Seiten, 145 Abb. vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-44-6 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–*

Peter Donatsch Surselva Bahn, Land und Leute 128 Seiten, 138 Abb. vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-54-5 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–*

Christine Kopp, Marcus Gyger u.a. Berner Oberland Land und Leute 128 Seiten, 140 Abb. vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-27-9 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–*

Carlo Weder, Peter Pfeiffer Centovalli und Valle Vigezzo Bahn, Land und Leute 128 Seiten, 140 Abb. vierfarbig 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-23-1 (d) -24-8 (i) € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–*

LUFTBILD SCHWEIZ

Emil Zopfi Die Schweiz von oben – La Suisse vue du ciel – Switzerland: an Overview dreisprachig d/f/e 200 Seiten, 119 Abb. vierfarbig, 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-01-5 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–

Beat Krähenbühl u. a. Luftbild Kanton Zug 160 Seiten, 104 Abb. ein- und vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-68-2 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–*

Urs Möckli u. a. Hölloch Naturwunder im Muotatal 176 Seiten, grosse Karte 213 Abb. vierfarbig und Duoton 23 x 24,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-47-7 € 39,80 / € (A) 41,– / CHF 66.–*

Ueli Haldimann (Hrsg.) Hermann Hesse, Thomas Mann und andere in Arosa – Texte und Bilder aus zwei Jahrhunderten 176 Seiten, 161 Abb. ein- und vierfarbig, 17 x 24 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-67-5 € 26,80 / € (A) 27,60 / CHF 45.–


SPORTGESCHICHTE

NE U

2. AUFLAGE

Daniel Sprecher Hugo Koblet Ikarus auf Rädern ca. 230 Seiten ca. 100 Abb. einfarbig 13,5 x 21,5 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-906055-04-6 ca. € 26,80/€ (A) 27,50/CHF 39.80

M. Born, H. Born, S. Renggli Hugo Koblet Der «Pédaleur de charme» Herausgegeben von Peter Schnyder 232 Seiten, 173 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-18-3 € 54,80/€ (A) 56,40/CHF 88.–

M. Born, H. Born, S. Renggli Ferdy Kübler – «Ferdy National» Herausgegeben von Peter Schnyder 224 Seiten, 170 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-25-1 (d) Ferdy Kübler – «Le Fou pédalant» ISBN 978-3-909111-35-0 (f) € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–

2. AUFLAGE Martin Born, Sepp Renggli u.a. Rennbahn Oerlikon 100 Jahre Faszination Radsport Herausgegeben von Peter Schnyder 216 Seiten, 288 Abb. Duoton und 4-farbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-95-4 € 64,80 / € (A) 66,50 / CHF 88.–

Martin Born, Sepp Renggli u. a. Tour de Suisse 75 Jahre . 1933–2008 Herausgegeben von Peter Schnyder 240 Seiten, 350 Abb. ein- und vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-53-4 € 54,80 / € (A) 56,40 / CHF 88.–

Markus Bühler u. a. Tour de France Auf den Spuren eines Mythos 160 Seiten, 148 Abb. Duoton 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-43-9 (d) Tour de France ISBN 978-3-905111-46-0 (f)* € 46,80 / € (A) 48,20 / CHF 75.–

Andy Rihs Phonak – Grün-gelbe Passion auf zwei Rädern 216 Seiten, 180 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-36-7 (d) ISBN 978-3-909111-37-4 (e) ISBN 978-3-909111-48-0 (f) € 54.80 / € (A) 56.40 / CHF 88.–

KUNST

Martin Born Lauberhorn Die Geschichte eines Mythos, 75 Jahre Internationale Lauberhornrennen Wengen 240 Seiten, 367 Abb. ein- und vierfarbig, 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-909111-08-4 € 49,80 / € (A) 51,20 / CHF 78.–*

* nur noch über den Verlag bestellbar

Max D. Amstutz Die Anfänge des alpinen Skirennsports The Golden Age of Alpine Ski-ing zweisprachig d/e 176 Seiten, 112 Abb. ein- und vierfarbig 17 x 24 cm, Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-909111-79-4 € 32,– / € (A) 33,– / CHF 54.–

Beat Stutzer Carigiet – Die frühen Jahre 176 Seiten, 181 Abb. vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-73-6 € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–

Anton Kürzi, Markus Timo Rüegg Constantin Polastri 144 Seiten, 112 Abb. ein- und vierfarbig 24 x 30 cm, Leinen mit SU ISBN 978-3-905111-17-0 € 59,80 / € (A) 61,50 / CHF 98.–


Ansprechpartner im Verlag

Auslieferungen

Verlagsvertretungen

Verlagsleitung, Produktion und Vertrieb: Matthias Weber Tel. +41 (0)44 300 23 21 weber@as-verlag.ch

Schweiz:

Schweiz: Stefan Baumgartner Nicole Schliszio Centralweg 16/Postfach 74 CH-8910 Affoltern a. A. Tel. 044 762 42 80 Fax 044 762 42 85 baumgartner@ava.ch

Verlagsleitung, Grafik, Buchgestaltung: Urs Bolz Tel. +41 (0)44 300 39 07 bolz@as-verlag.ch Verleger: Heinz von Arx Tel. +41 (0)44 300 39 09 vonarx@as-verlag.ch Verleger: Peter Schnyder Tel. +41 (0)44 300 23 22 schnyder@as-verlag.ch

Umschlagbild: Christof Sonderegger, Jungfraubahn

Administration, Presse, Lizenzen: Claudia Heppeler Tel. +41 (0)44 300 23 23 heppeler@as-verlag.ch

Baumgartner Bücher AG c/o AVA Verlagsauslieferung Centralweg 16/Postfach 74 CH-8910 Affoltern a. A. Tel. 044 762 42 80 Fax 044 762 42 85 baumgartner@ava.ch Deutschland:

Verlagsauslieferung GmbH Siemensstraße 16 D-35463 Fernwald-Annerod Tel. 0641 943 93 201 Fax 0641 943 93 89 g.lemuth@prolit.de Österreich: AS-Höller GmbH Verlagsservice Schrackgasse 11a A-8650 Kindberg Tel. 03865 448 80 Fax 03865 448 80 77 office@ashoeller.com England: Cordee Ltd 11 Jacknell Road Dodwells Bridge Industrial Estate Hinckley Leicestershire United Kingdom LE10 3BS Tel. 00 44 1455 611185 Fax 00 44 1455 635687 info@cordee.co.uk

Deutschland: Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg: Peter Sanden Bacchusring 9 D-55291 Saulheim Tel. 067 32 47 42 Fax 067 32 65 51 2 petersanden@t-online.de Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen: Saïd Benali Sperberweg 8 D-21244 Buchholz Tel. 041 81 21 85 05 Fax 041 81 21 85 06 saidbenali@aol.com Berlin, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Sachsen, SachsenAnhalt und Thüringen: Klaus-Dieter Guhl Akazienallee 27A D-14050 Berlin Tel. 017 03 81 41 09 Fax 0511 74 23 17 kdguhl@t-online.de

Presse

Bayern und Bahnhofsbuchhandel: Patricia Fuß-Beschta Fuß Beschta Verlagsvertretungen Handelsvertretungen CDH c/o VertreterServiceBuch Annette Erhardt / Karin Kotitschke Schwarzwaldstraße 42 D-60528 Frankfurt a. M. Tel. 069 955 283 28 Fax 069 955 283 10 BeschtaFuss @vertreterservicebuch.de

Claudia Heppeler Tel. +41 (0)44 300 23 20 Fax +41 (0)44 300 23 24 heppeler@as-verlag.ch

Baden-Württemberg: König Verlagsvertretung Postfach 38 D-76473 Iffezheim Tel. 0033 388 80 00 40 Fax 0033 388 80 02 98 m.undj.koenig@web.de

Österreich: Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg: Michael Beranek Brunnenfeldstraße 6a / S 3/5 A-4030 Linz Tel. 0043 650 22 51 268 Fax 0043 732 21 00 22 42 42 michael.beranek@liwest.at Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark: Günther Lintschinger Auf der Sonnenwiese 1b A-8600 Bruck an der Mur Tel./Fax 03862 524 12 lintschinger10@a1.net

&

AS Verlag

Buchkonzept AG Buhnrain 30 CH-8052 Zürich Tel. +41 (0)44 300 23 23 Fax +41 (0)44 300 23 24 mail@as-verlag.ch

www.as-verlag.ch

Verfolgen Sie uns auf Facebook

Abonnieren Sie unseren Twitter-Kanal

www.as-verlag.ch


AS Verlag Vorschau Herbst 2012