Page 1

TOUR BOOKLET 2018


INTRODUCTION Art Spin Berlin ist eine gemeinschaftliche interaktive Kunst- und Fahrrad-Tour. Ziel des Projektes ist es, euch zu ermutigen, Berliner Kieze in einem neuen und interessanten Kontext zu sehen, indem wir eine gemeinschaftliche Radtour mit kuratierten Kunstprojekten im öffentlichen Raum kombinieren. Am Samstag, 14. Juli 2018 werden wir eine 11 km-Strecke durch AltPankow, Niederschönhausen, Heinersdorf und Weißensee fahren. Die Tour besteht aus 8 Projekten an 6 Orten und entlang der Strecke. Ihr könnt mehr über die Projekte und Orte auf den folgenden Seiten erfahren. Genießt die Kunst und die Fahrt! Art Spin Berlin 2018 wurde organisiert von Vanessa Brazeau, Iva Kirova, Léna Szirmay-Kalos, Sabrina Mann und Florian Zeller unter Mithilfe unzähliger Freiwilliger, Partner und Freunde. Art Spin Berlin is a community based interactive bike and art tour. The goal of the project is to encourage you to see Berlin neighbourhoods in a new and interesting way by combining a community bike ride with curated art projects in public space. On July, 14th 2018 we will ride a 11 km route through the neighbourhoods of Pankow, Niederschönhausen, Heinersdorf and Weißensee. The tour features 8 projects at 6 locations and along the route. You can read about projects and locations in detail on the following pages. Enjoy the art and the ride! Art Spin Berlin 2018 is organized by Vanessa Brazeau, Iva Kirova, Léna Szirmay-Kalos, Sabrina Mann and Florian Zeller, with the help of countless volunteers, partners, and friends.


T I M E TA B L E

Map

Norwegerstr. unterhalb Bösebrücke / Bornholmer Straße

1

17:00 Treffen und Anmeldung mit Musik von Klara Geist Meeting and registration with music by Klara Geist ON/OFF: AMT | Installation / Performance 18:00

Beginn der Tour | Start of the ride

Atelierhaus Australische Botschaft (OST) 18:20

2

Sonja Hornung & Richard Pettifer: Big Demo | Performance

Kissingen Stadion

3

19:15 hannsjana: Tribüne | Performance

KUNSTHALLE am Hamburger Platz

4

20:10 Ausstellung / Projekte der Studierenden an der Weißensee Kunsthochschule Exhibition / projects by students of Weißensee Academy of Art

Bethanienkirche 20:55

Irina Demina & Joshua Rutter: BANSHEE RAGOUT | Performance

KuBiZ 21:45

5

6 Nima Keshtkar: World’s Biggest | Installation 12 Volt | Music Chillout mit Musik, Essen und Trinken Chillout with music, food and drinks


ROUTE

© Google maps


PROJECTS Map En route

1-6

Lena Skrabs & Paloma Sanchez-Palencia: Rolling Rockhound Society Die Rolling Rockhound Society wurde heute gegründet. Willkommen, du bist unser erstes Mitglied! Mach’ dich auf den Weg, um verschiedene temporäre Tattoos einer einzigartigen Auswahl an Mineralien zu finden, und beeindrucke deine Freunde am Ende der Tour mit einer Sammlung. Die Tattoos können an jedem Halt der Strecke gefunden werden.

The Rolling Rockhound Society was founded today. Welcome, you are our first member! Set out to find temporary tattoos of a unique selection of mineral specimens along the way and impress your friends with a collection by the end of the tour. The tattoos can be found in every stop of the route.

www.lenaskrabs.com www.pppppaloooomasaaanchhhhez.com


PROJECTS Map 1-6

En route Klara Geist Loud Speaker Factory Klara Geist ist zum vierten Mal fßr Musik und Sound beim Art Spin Berlin zuständig und begeistert mit ihrem Sound-Bike und Musikgeschmack.

www.klarageist.com

Klara Geist hosts the music and sound for Art Spin Berlin for the fourth year with their amazing sound-bike and taste in music.


PROJECTS Map Bösebrücke and the Bornholmer Straße border crossing Der Grenzübergang Bornholmer Straße war einer der Grenzübergänge zwischen Ost- und Westberlin zwischen 1961 und 1990. Die eigentliche Grenze verlief entlang der Bahnstrecke, die von der Bösebrücke durchquert wird. Der Grenzübergang Bornholmer Straße spielte die historische Rolle des ersten geöffneten Grenzübergangs beim Mauerfall am 9. November 1989. Unmittelbar nach der Ankündigung der Abschaffung der Grenzkontrollen durch die DDR am 9. November 1989 um 20 Uhr, begannen sich Tausende von Ost-Berlinern am Grenzübergang Bornholmer Straße zu versammeln. In der folgenden Stunde konnten rund 20.000 Menschen die Bösebrücke überqueren.

1

The Bornholmer Straße border crossing was one of the border crossings between East and West Berlin between 1961 and 1990. The actual border ran along railway lines which were crossed by the Bösebrücke. The Bornholmer Straße border crossing played the historic role of being the first border crossing to be opened during the fall of the Berlin Wall on November 9th, 1989. Immediately after the announcement of East Germany’s removal of border controls at 8:00pm on November 9th, 1989, thousands of East Berliners began gathering at the Bornholmer Straße border crossing. In the hour that followed, around 20,000 people were able to cross the Bösebrücke.


PROJECTS Map Norwegerstr. unterhalb Bösebrücke / Bornholmer Straße

1

ON/OFF: AMT Amtliche Bekanntmachung!

Official announcement!

Auf Grund von §4 Art. 75 Abs. 87 Satz 2 in Verbindung mit Art. 61 Abs. 3 Sonderverfügungsgesetz, verordnet das Institut für ON/OFFizielle Angelegenheiten (im weiteren Verlauf als AMT abgekürzt) ein fristgerechtes Erscheinen an bereits örtlich bekanntgegebenem zeitlichem Verfügungsfenster zum Tage des 14. Juli 2018 zum Ausweisausstellungsausgabevorhaben.

On the basis of § 4 Art. 75 (87) sentence 2 in conjunction with Art. 61 (3) Sonderverfügungsgesetz, the Institute for ON/OFFicial Affairs (abbreviated to AMT below) enacts timely presence during the already locally announced time frame on the day of July 14, 2018 to the Ausweisausstellungsausgabevorhaben.

Das Pop-Up-Büro AMT lädt uns ein, an einer performativen Gruppentherapie teilzunehmen, um unsere bürokratisch bedingten Ängste und Frustrationen zu überwinden. Die Belohnung wird ein individuell ausgestellter Art Spin Pass sein.

The Pop-Up office AMT invites us to participate in a performative group therapy to overcome our bureaucratically driven fears & frustrations. The reward will be an individually issued Art Spin Pass.

www.onoff.cc


PROJECTS Map Atelierhaus Australische Botschaft (OST)

2

Sonja Hornung & Richard Pettifer: Big Demo Das Gebäude der ehemaligen australischen Botschaft in Pankow wurde 1975 als Ergebnis bisherigen Handels von u.a. Braunkohle zwischen der DDR und Australien fertiggestellt. Heute gehört die ehemalige Botschaft dem ImmobilienEntwicklern Prexxot, welche das Gebäude ursprünglich in Luxuswohnungen umbauen wollten. Eine Gemeinschaft von Künstler*innen arbeitet derzeit vor Ort und organiziert regelmäßig öffentliche (Kunst-) Veranstaltungen.

The building of the former Australian Embassy in Pankow was completed in 1975, the result of promising trade of brown coal and other goods between the GDR and Australia. It functioned as an embassy until 1986. Today, the former embassy is owned by real estate developers Prexxot, who originally planned to convert the building into luxury apartments. A community of artists currently works on site, hosting regular public events and art gatherings.

Für Big Demo sind Besucher*innen eingeladen, den zeremoniellen Abriss der ehemaligen australischen Botschaft zu erleben, während dieses infrastrukturelle Relikt vor Ihren Augen verschwindet.

For Big Demo, visitors are invited to join the ceremonial demolition of the former Australian Embassy to the GDR, as this infrastructural relic is disappeared before their eyes.

www.sonja-hornung.net www.richardpettifer.blogspot.com

www.australischebotschaftost. wordpress.com


PROJECTS Map Kissingen Stadion

3

hannsjana: Tribüne hannsjana machen ihr Sportabzeichen. Sie springen, laufen, werfen. Zwischen Fanchören und Bierschwaden tritt Kohlrabi gegen Pizza an. Kranich gegen Kuh. Es geht um Kraft, Schweiß und Fett. Entschuldigt wird nur, wer grad seine Tage hat.

www.hannsjana.de

hannsjana are training for their sport badges. They’ll jump, run and throw balls. Inbetween chanting fans and beers it’s Cabbage competing against Pizza. Crane against Cow. It’s about strength, sweat and fat. Excused will be only the ones having their period.


PROJECTS Map KUNSTHALLE am Hamburger Platz Die KUNSTHALLE am Hamburger Platz ist ein transdisziplinärer Fachbereich der weißensee kunsthochschule berlin. Das öffentliche und kostenlose Veranstaltungs-, Diskussionsund Workshopprogramm verhandelt zeitgenössische, emazipatorische Kulturpraktiken. Das Programm wird inForschungs- und Arbeitsgruppen von Studierenden der Kunsthochschule gestaltet.

4

KUNSTHALLE am Hamburger Platz is a transdisciplinary department of the Weissensee Art Academy Berlin. The free public programme of events, discussions and workshops negotiate contemporary, emancipatory cultural practices. The program is designed by student research and working groups of the Arts Academy.

www.kunsthalle.kunsthochschule-berlin.de


PROJECTS Map KUNSTHALLE am Hamburger Platz

4

THE ELEPHANT IN THE ROOM Das Projekt THE ELEPHANT IN THE ROOM entstand in einem erst digitalen, nun auch realen Austauschprogramm mit Kunststudent*innen der University of the Witwatersrand in Johannesburg. Am 14. Juli beginnt das zweiwöchige Präsentations- und Gesprächsprogramm.

The project THE ELEPHANT IN THE ROOM, first emerged as a digital and now also a physical exchange program with art students of the University of the Witwatersrand in Johannesburg. July 14th marks the start of the two-week presentation and discussion program.


PROJECTS Map Bethanienkirche

5

Die nach dem Ort Bethanien benannte Kirche wurde nach Plänen der Architekten Ludwig von Tiedemann und von Robert Leibnitz im neogotischen Stil errichtet und 1902 im Beisein von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Victoria eröffnet.

The Bethanien church was built according to the plans of the architects Ludwig von Tiedemann and Robert Leibnitz in neo-gothic style and opened in 1902 in the presence of Emperor Wilhelm II and Empress Auguste Victoria.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Bau fast vollständig zerstört, einzig der beschädigte 65 m hohe Turm mit dem ursprünglichen Geläut, blieb erhalten. Seit 2007 ist Professor und Architekt Bernd Bötzel Eigentümer des Turms. Im 3. Quartal 2018 wird er einen Bauantrag für 16 Wohnungen einreichen – 3 im Turm und 13 im Bereich des ehemaligen Kirchenschiffes.

In the Second World War, the church was almost completely destroyed, leaving only the damaged 65 m high tower and original bells preserved. Since 2007, the tower has been owned by professor and architect Bernd Bötzel. In the third quarter of 2018 he will submit a building application for 16 apartments – 3 in the tower and 13 in the area of the former nave.


PROJECTS Map 5

Bethanienkirche Irina Demina & Joshua Rutter: BANSHEE RAGOUT BANSHEE RAGOUT ist eine ortsspezifische Dystopie, die die Konzepte im semantischen Feld des Todestanzes untersucht. Das mittelalterliche Motiv des Totentanzes stellt ein Paradox dar. Sind es nicht eigentlich nur die Lebenden, die tanzen können? Und ist der Tanz nicht eine Tätigkeit, die in besonderem Maße Leben und Lebendigkeit symbolisiert? Was haben also Tod und Tanz miteinander zu tun? Mit diesem Paradox setzen Irina und Joshua sich auseinander, versuchen, es zu verkörpern und damit den Tod tatsächlich „zum Tanzen“ zu bringen.

www.irinademina.com www.joshuarutter.com

BANSHEE RAGOUT is a sitespecific dystopia investigating the concepts within the semantic field of death-dance. The medieval figure of a dancing Death embodies a paradox. After all, isn’t it the living who dance? Is dance not often seen, in all its dynamic ephemerality, as an expression and celebration of life itself? What are the connections between dance and death? The artists take this abstract figure and attempt to inhabit the paradox themselves searching for multiple ways to draw these issues into their bodies. * Supported by Kulturbehörde Hamburg, Hamburger Sprechwerk, Tanzfabrik Berlin, Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin.


PROJECTS Map KuBiZ Im Sommer 2009 wurde die Idee KuBiZ Realität in der ehemaligen Raoul Wallenberg Oberschule. Neben kulturellen Projekten, wie einem multifunktionalen Kulturraum mit Theater, Konzerten und Filmvorführungen, gibt es dort einen Bildungsbereich mit politischer Jugend- und Erwachsenenbildung. KuBiZ bietet einen Freiraum für selbstorganisierte Tätigkeiten, Kreativität und soziales Engagement fernab rassistischer, antisemitischer und autoritärer Denk- und Handlungsmuster.

www.kubiz-wallenberg.de

6 In summer 2009, the idea of the KuBiZ became a reality in the former Raoul Wallenberg High School. In addition to cultural projects, such as a multifunctional cultural space with theaters, concerts and film screenings, there is an educational area with political youth and adult education. KuBiZ offers a space for selforganized activities, creativity and social engagement far away from racist, anti-semitic and authoritarian patterns of thinking and acting.


PROJECTS Map KuBiZ

6

Nima Keshtkar: World’s Largest Übergroße Repliken gewöhnlicher Objekte locken Menschen ins Unbekannte. Seit Generationen gibt es einen globalen Wettbewerb, um die “world’s largest” Version unserer Alltagsdinge zu konstruieren. Schaffe es, den weltgrößten Tempel zu bauen oder die weltgrößte Erdnuss, was hast du, und erkläre den Sieg.

www.nimakeshtkar.com

Oversized replicas of ordinary objects lure people into the unknown. For generations, there has been a global competition to build the world’s largest version of the things around us. Manage to build the world’s largest temple, peanut, what have you, and claim victory.


PROJECTS Map KuBiZ

6

12 Volt Inspiriert von Street-RockBands am 1. Mai in Kreuzberg – in den Tagen, als die Straße tobte und man schnell rennen musste, kamen 12 Volt auf die Idee, eine Band für den mobilen Einsatz, eine CargoBike-Band, unabhängig von Bühnen, zu gründen. Jeder Auftritt ist einzigartig und nullKohlenstoff.

www.the12v.de

Inspired by street rock bands on the 1st May in Kreuzberg, in the days when the street fight was raging and you had to run quickly, 12 Volt founded a band for mobile use, a cargo-bike-band, independent of stages. Each gig is unique and zero-carbon.


SUPPORT


DEINE SICHERHEIT Grafiken von Critical Mass Hamburg


DEINE SICHERHEIT

Wenn die vorderen Radfahrer grünes Licht haben, können alle weiteren Radfahrer passieren, auch wenn die Ampel rot ist;

Überholt links!;

Handzeichen und Schulterblick beim Abbiegen!;

Achtet auf Straßenbahn-Schienen!;

Wir haben Sanitäter auf der Tour – wenn etwas passiert, melde dich bei einem unserer Ordner, der hilft, einen Sanitäter zu finden;

Hinterlasst keinen Müll!;

Nach Sonnenuntergang Licht anschalten;

Dies ist kein Rennen! Wir haben Radfahrer verschiedener Erfahrungsstufen und möchten, dass die Tour sicher und spaßig für jeden ist;

Geht verantwortungsbewusst mit Alkohol um!;

Mit der Teilnahme am Art Spin Berlin, übernehmt ihr die Verantwortung für eurer Handeln und erkennt an, dass Art Spin Berlin und die Organisatoren nicht verantwortlich für Schäden oder Verletzungen sind, die auf der Tour auftreten.


YOUR SAFETY Graphics by Critical Mass Hamburg


YOUR SAFETY

When the cyclists at the start have a green light, all cyclists pass through even when the light turns red;

Please pass cyclists from the left;

Please use hand signals and look over your shoulder when turning;

Be careful of tram tracks;

We have paramedics on the tour – if something happens, flag down one of our marshals, who will help you find a paramedic;

Don’t litter;

Please remember to turn your lights on after sunset;

Don’t race – we have many different experience levels and we want to keep the tour safe and fun for everyone;

Drink responsibly;

By participating in Art Spin Berlin, you accept responsibility for your own actions and acknowledge that Art Spin Berlin and its organizers are not responsible for any damage, loss or injury that may occur on the tour.


Im Notfall / In case of emergency: Vanessa: Florian:

+49 152 5534 3138 +49 151 5606 6999

www.artspin.berlin

Art Spin Berlin 2018 Tour Booklet  

Art Spin Berlin ist eine gemeinschaftliche interaktive Kunst- und Fahrrad-Tour. Von einer zeitgenössischen Tanzperformance in einer Kirchenr...

Art Spin Berlin 2018 Tour Booklet  

Art Spin Berlin ist eine gemeinschaftliche interaktive Kunst- und Fahrrad-Tour. Von einer zeitgenössischen Tanzperformance in einer Kirchenr...

Advertisement