Issuu on Google+

Irgendwo dazwischen

Exposé Lili Richter, 18 Jahre, Adoptivtochter von Marion und Lukas Richter, ist die beste Freundin von Emma Altmann, 19 Jahre, und Marie Schuster, ebenfalls 19 Jahre. Lili ist verliebt in Elias Altmann, 24 Jahre. Emma schläft mit Clemens, in den Lili verliebt war, liebt aber Stefan. Stefan ist in Kanada. Markus und Karin Schuster trennen sich. Marie lebt mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährtin Lara zusammen. Emma ist perfekt, Lili ihr Schatten. Lili ist klug, Emma blond. Marie liebt Lili, Lili liebt Elias, und Elias bekommt Besuch von Giselle. Und dann wären da noch Paul und Ella. Marie ist allein, Emma mit dem falschen zusammen und Lili fühlt sich abgelehnt. Marie sucht die Frau für ge wisse Stunden, weil die, die sie liebt, sie nicht liebt. Und Lili sucht nach Ant worten auf die quälende Frage, warum ihre leibliche Mutter sie nicht wollte. Emma weiß, dass Clemens sie nicht liebt. Und Ella wäre gerne wie Emma. Marie meint, sie weiß, was sie will, bis zu dieser Nacht mit Paul. Und Emma lebt den schönen Schein, der sie innerlich zerfrisst. Und alle suchen nur eines. Sich selbst. Was ist man denn, wenn man weder Kind noch er wachsen ist? Ver wirrt. Unter Druck. Und unsicher. Die Hormone setzen die Segel auf einer Irrfahrt die sich Erwachsen werden nennt. Gegen Ende befinden wir uns sechs Wochen vor dem heutigen Tag: Lili, 27 Jahre, lebt zusammen mit ihrem Freund Elias, 31 Jahre, und doch leben sie aneinander vorbei. Emma, 27 Jahre, lebt mit ihrem Freund in Finnland. Sie ist Hausfrau und Mutter von z wei Söhnen. Marie lebt als Innenarchitektin in Hamburg. Ihr Freund Markus liebt modern und puristisch, sie bevorzugt Altbauflair und Stil. Sie ist auf dem Sprung nach Köln und endet schließlich in München. Allein. Emma ist sch wanger und überfordert. Lili wünscht sich ein Kind, doch Elias ist entweder müde oder nicht da. Alle drei hatten sich ihr Leben anders vorgestellt. Und nie hätten sie gedacht, dass ihr Kontakt mit den Jahren verkümmern würde. Mit vier weiteren Zeitsprüngen ist man in der Gegen wart angekommen… Irgendwo dazwischen ist einerseits ein Roman über die Jugend. Andererseits ist es ist ein Roman über das Erwachsen werden. Es geht um Freundschaften, es geht um Liebe, es geht um Anziehungskraft und Erotik. Es geht darum, sich zu verändern und zu entwickeln.


http://www.artphoria.de/Work/6EB43581-4B42-40C3-8239-BA88260E2BB0/63C48372-4C41-45BD-865B-EAEA8B56C1