Issuu on Google+

Einflüsse Ich betrachte Kunst als Ausdrucksform dass Innerste nach Außen zu kehren. Egal, ob Du komponierst und damit Deinen Visonen Klänge gibst, ob Du Tänzer bist und dem Klang der Musik tänzerisch Formen verleihst, ob Du als Schauspieler den Rollen Leben schenkst oder als Dichter einem Blatt Papier eine Geschichte einhauchst. Egal in welche Richtung die Kunst geht, sie sorgt dafür dass Menschen für eine Weile den Alltag hinter sich lassen und in eine andere Richtung schauen. Es ist die Freude den Reliefbildern Farbe und Formen zu geben und dabei mit verschiedenen Materialen zu arbeiten und nicht an einer Richtung hängen zu bleiben, welche mich bewegt immer wieder etwas Neues zu erarbeiten. Der Wunsch den Menschen, welche meine Arbeit betrachten, eine Auszeit vom Alltag zu geben. Kunst kann aufwühlen und auf Missstände hinweisen aber auch dafür sorgen, dass wir den Alltag hinter uns lassen. Luise


»Löwenkopf« Ein Löwe wirkt auf mich stark. Durch die grobe Struktur in wecher er eingefasst ist, kommt seine Stärke noch mehr zum tragen.

Steine, Strukturpaste grob/fein, Acryl, 40 × 40 cm


»Afrika« Ein Relief welches gleichzeitig grob aber auch zart und edel wirkt. Die warmen Farben gleichen den Farbwelten Afrikas, welche auch in der Mode zum tragen kommen.

Steine, Strukturpaste, Sand, 100 x 60 cm


»Mexico« Ein Bild der Gegensätze. Ein Tuch, ein Teller, Blumen, grüne Farben welche an eine Wiese erinnern und das leuchtende Blau des Himmels. Das Tuch und der Teller beinhalten die Tradition Mexicos, welche eingepasst ist in abstrakter Malerei. Ein Beweis, dass Gegensatz auch harmonisch sein kann. Strukturpaste grob/fein, Acryl, 100 x 70 cm


»Dschungel« Ein grobes, wüstes Bild, welches weniger Licht beansprucht. Bei diesem Bild weiß man nicht wohin man blicken soll. Mal erschlägt es, dann beruhigt es wieder. Eine wüste Farbenpracht ohne jegliche Struktur Dschungel pur.

Strukturpaste grob/fein, Acryl, 100 x 70 cm



demo