Page 1

21. internationale messe für zeitgenössische kunst & antiquitäten

dezember 2016


Ton Licht Bühnen Großbild Innrain 14P A-6020 Innsbruck Tel.: 0512/ 58 22 22 Fax: 0512/ 58 22 00

Neue Homepage mit Preisen www.megasound.at


Messeinformation Veranstaltungsort: Messe Innsbruck, Halle A Haupteingang Ost, Claudiastraße 1

Messeöffnungszeiten: Donnerstag 1. Dezember 2016 Freitag 2. Dezember 2016 Samstag 3. Dezember 2016 Sonntag 4. Dezember 2016

Inhalt

11.00 - 20.00 Uhr 11.00 - 23.00 Uhr 11.00 - 21.00 Uhr 11.00 - 19.00 Uhr

Preview für Sammler, Vertreter aus Wirtschaft und Politik: Mittwoch 30. November 2016 ab 17.30 Uhr Eröffnungssoirée: Mittwoch 30. November 2016

ab 19.30 Uhr

Messeorganisation/Veranstalter: ART Kunstmesse GmbH. Gutenbergstraße 3, A-6020 Innsbruck Tel. 0043/512/567101, Fax 0043/512/567233 E-Mail: office@art-innsbruck.com, www.art-innsbruck.com

Editorial

Seite 3

Vorworte

Seite

5 - 15

Kuratiertes Ausstellungsprojekt „interpretations of nude“ by MilionArt

Seite

19

Ausstellerverzeichnis

Seite

22 - 24

Ausstellerpräsentation „Zeitgenössische Kunst“

Seite 25 - 110

Ausstellerpräsentation „Antiquitäten“

Seite 111 - 116

Ausstellerpräsentation „Weitere Aussteller“

Seite 117 - 124

Künstlerverzeichnis

Seite 125 - 130

Ehrenschutz: Mag.a Christine Oppitz-Plörer Bürgermeisterin der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck Impressum/Vorbehalt:

Messespedition: AFS – All Freight Systems Speditions GmbH & Co KG ART FAIR LOGISTIC PARTNER Europastraße 4, A-6170 Zirl Tel. 0043/5238/57000, Fax 0043/5238/57000 166 E-Mail: office@afs-austria.at, www.afs-austria.at

Herausgeber: ART Kunstmesse Gmbh, Gutenbergstraße 3, 6020 Innsbruck Layout: Andrea Pancheri, Hernegger Offsetdruck Gesellschaft m.b.H., Innsbruck/A Druck: Süd Seiten Verlag, Gmund-Moosrain am Tegernsee/D Für fehlerhafte und nicht erfolgte Eintragungen sowie Satz-, Litho- und Druckfehler übernimmt der Herausgeber keine Haftung. Alleine verantwortlich für den Inhalt der Eintragung ist der Aussteller als Auftraggeber. Veröffentlichungen aus diesem Katalog sind nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet.

Gefördert von der Stadt Innsbruck und dem Land Tirol.

Art Innsbruck 2016 1 Art Innsbruck 2016


Die SIMsKultur Magazine sind der ultimative Die SIMsKultur Magazine sind der ultimative Wegweiser für alle Kulturinteressierten im Wegweiser für alle Kulturinteressierten im deutschsprachigen Raum. Neben den Printdeutschsprachigen Raum. Neben den Printausgaben KUNSTRAUM (März & Oktober) ausgaben KUNSTRAUM (März & Oktober) und DER KULTURSOMMER (Juni) und DER KULTURSOMMER (Juni)

auch auchmonatlich monatlich am iPad am iPad…… (und allen Android-Tablet-PCs) (und allen Android-Tablet-PCs)

SIMsKultur KUNSTRAUM KUNSTRAUM11 SIMsKultur Das Magazin fürMuseen Museenund undAusstellungen Ausstellungen – Das Magazin für Märzbis bisOktober Oktober März SIMsKultur KUNSTRAUM11bietet bietet einen einen umfasumfasSIMsKultur KUNSTRAUM sendenÜberblick Überblicküber überdie dieAus Ausstellungs-Highlights stellungs-Highlights senden europäischer Museen und Kunstveranstaltungen. europäischer Museen und Kunstveranstaltungen. Dauer-und undSonder Sonderaus ausstel stellungen lungen sowie sowie MuseumsMuseumsDauerweltenwerden werdenvorgestellt vorgestelltund und besprochen. besprochen. Ein Ein welten Sonderteil „Festivals“ informiert über den bevorSonderteil „Festivals“ informiert über den bevorstehendenKulturfrühling. Kulturfrühling. stehenden SIMsKultur KUNSTRAUM erscheint Anfang Anfang März März SIMsKultur KUNSTRAUM 11erscheint

SIMsKultur SIMsKultur KUNSTRAUM KUNSTRAUM22 Das Magazin Magazin für für Museen Museenund undAusstellungen Ausstellungen–– November November bis bis Februar Februar SIMsKultur KUNSTRAUM SIMsKultur KUNSTRAUM2.2.Die DieVielzahl Vielzahlder derKunstKunstund Kulturveran Kulturveranstal staltun tungen genim imHerbst Herbstsowie sowieeine eine Vorschau auf das „neue“ Kulturjahr werden von auf das „neue“ Kulturjahr werden vonder der SIMsKULTUR-Redaktion informativ und übersichtlich SIMsKULTUR-Redaktion informativ und übersichtlich präsentiert. präsentiert. Der Der Extrateil Extrateil„Weihnachtlicher „Weihnachtlicher Kulturbummel“ stimmt die Kulturbummel“ stimmt dieLeser Leserauf aufdie die„Stille „StilleZeit“ Zeit“ des des Jahres Jahres ein. ein. SIMsKultur SIMsKultur KUNSTRAUM KUNSTRAUM22erscheint erscheintEnde EndeOktober Oktober

www.simskultur.eu


Liebe Freundinnen und Freunde der ART Innsbruck, hätte man mir vor zehn Jahren gesagt, zu welchen Höhenflügen wir noch ansetzen werden, mit unserer ART Innsbruck, so hätte ich vermutlich freundlich gelächelt und mir insgeheim gedacht, wär schon schön, aber jetzt schauen wir erst mal. Okay, ich muss gestehen: natürlich haben wir uns zu keiner Zeit mit Schauen begnügt, sondern sind jahrein, jahraus unermüdlich dran geblieben. Und so sind wir jetzt am Ende dieses 20. Jubiläumsjahres tatsächlich nach wie vor in Jubelstimmung, feiern wir doch bei der 21. ART Innsbruck gleich drei Premieren auf einmal. Denn ab jetzt gibt es die ART Innsbruck zwei Mal im Jahr, mit einer Ausgabe im Winter und einer im späten Frühjahr. Erstmals haben wir unseren angestammten Wintertermin nach vorne an den Beginn der Adventzeit gerückt, um Ihnen mit einer Weihnachts-ART die Möglichkeit zu eröffnen, sich abseits der ebenso durchschaubaren wie schnell ermüdenden Weihnachtsinszenierungen nach einem gleichermaßen zeitlosen wie nachhaltigen Geschenk umzusehen. Denn was gibt es wirklich Edleres, Freudvolleres, Hochwertigeres als sich und seine Liebsten zum Fest mit Kunst zu beschenken? Aus diesem Grund werden wir die ART Innsbruck am Freitag, 2. Dezember mit einem langen Abend der Kunst sogar bis 23 Uhr für Sie geöffnet halten. Und wie Sie an den Specials und Highlights dieser ersten Weihnachts-ART unschwer erkennen

können, sind wir nach wie vor wild entschlossen und hoch motiviert, Sie mit einem international exquisiten wie faszinierend schillernden Angebot an zeitgenössischer Kunst sowie mit erlesenen Antik-Kostbarkeiten des 19. und 20. Jahrhunderts rundum zu begeistern. Diese erste WeihnachtsART markiert freilich nicht nur den krönenden Abschluss eines Jubiläumsjahres, sie setzt bereits die Weichen für die Weiterentwicklung der Innsbrucker Kunstmesse. Die 22. ART Innsbruck vom 12. bis 15. Mai 2017, an der wir ebenfalls schon mit Hochdruck arbeiten, ist nämlich schon äußerst gut gebucht und wird sich neben den bewährten Klassikern zusätzlich auf neue Projekte und Newcomer konzentrieren. Doch jetzt genießen Sie erst mal das Best ofProgramm unserer geschätzten Aussteller bei der ersten Weihnachts-ART in der Geschichte der ART Innsbruck. Ich wünsche Ihnen dabei beglückende Entdeckungen, genussvolle Käufe und hinterher freudiges Auspacken, ob nun zu den Festtagen oder einfach so.

Ihre Johanna Penz Senatorin der Wirtschaft Gründerin und Direktorin der ART Innsbruck Internationale Messe für zeitgenössische Kunst & Antiquitäten

Art Innsbruck 2016 3 Art Innsbruck 2016 Foto: www.guentheregger.at


ORF. WIE WIR.

DIENSTAG Mehr Kultur und Information

unter tv.ORF.at/ORFdrei und im ORF-III-Newsletter: Einfach anmelden unter ORFdrei.insider.ORF.at

KUNST UND KULTUR


Vorwort

Foto: Andy Wenzel

Österreich hat eine reiche Kunst- und Kulturlandschaft, die nicht nur auf die Bundeshauptstadt konzentriert ist. Auch in den Bundesländern haben sich zahlreiche wichtige Veranstaltungen mit hohem Standard etabliert, und besonders Innsbruck überzeugt hier mit einer pulsierenden Kunstszene, zu deren Vielfalt und Qualität nicht zuletzt die ART Innsbruck beiträgt. Kunstmessen wie diese konnten als Marktplatz in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung zulegen. Eine Messe bietet die Chance, sich zu vernetzen, sie ist ein ideales Kommunikationsforum für den Austausch zwischen Galerien, Kunsthandel, Kunstschaffenden, Sammlerinnen und Sammlern

sowie Kunstinteressierten. Und mit der Vielfalt der gezeigten Exponate und Positionen leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Verständnis österreichischer und internationaler Kunst.

torin Johanna Penz, der ich sehr herzlich zu diesem Erfolg gratuliere, kann nun stolz auf die 2016 erfolgte Ausweitung der Messe mit gleich zwei Ausgaben blicken.

Wie in den vorangegangen Jahren bietet die 21. Ausgabe der ART Innsbruck daher auch heuer wieder ein umfangreiches Programm und macht die Tiroler Landeshauptstadt für ein paar Tage zu einem Hotspot für Antiquitäten und zeitgenössische Kunst.

In diesem Sinne wünsche ich der 21. ART Innsbruck eine weitere erfolgreiche Saison und reges Publikumsinteresse, den Besucherinnen und Besuchern wünsche ich interessante und vielfältige Begegnungen.

Wie die hohe Besucherfrequenz der letzten Jahre zeigt, wird das vielseitige Angebot der Messe sehr gut aufgenommen. Die Veranstalter reagierten auf dieses große Interesse, und Direk-

Bundeskanzler Mag. Christian Kern

Art Innsbruck 2016 5 Art Innsbruck 2016


Vorwort

Foto: Peter Rigaud

2016 ist für die ART Innsbruck ein besonderes Jahr, werden doch heuer gleich zwei Ausgaben der Kunstmesse veranstaltet. Kunstinteressierte haben das Privileg, noch vor Jahresende Neuheiten ebenso wie speziell auf das Innsbrucker Publikum zugeschnittene Kunst-Highlights betrachten und kaufen zu können. Die ART Innsbruck ist bei ihrer 21. Auflage kurz vor Weihnachten wieder ein attraktiver Treffpunkt mit über 90 Ausstellern aus zehn Nationen, bei dem zeitgenössische Kunst und hochkarätige Antiquitäten des 19., 20. und 21. Jahrhunderts, präsentiert werden.

Diese Verdichtung der Messe ist besonders positiv zu sehen. Es zeigt sich, dass Kontinuität und Engagement auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten Erfolg haben. Auch der offene und unprätentiöse Zugang zur Kunst und Kultur ist begrüßenswert. Die Messe stellt ein vielfältiges Kulturangebot bereit, das auch junges Publikum, Schülerinnen und Schülern vorbildlich miteinbezieht. Ich gratuliere Johanna Penz, der Direktorin der ART Innsbruck, und ihrem Team sehr herzlich. Es ist ihnen gelungen, mit einem Konzept der Vielfältigkeit eine Trademark zu schaffen, die

für den Standort Innsbruck und das Land Tirol von großer Bedeutung ist. Ich wünsche der 21. ART Innsbruck viel Erfolg und ein zahlreiches, begeistertes Publikum.

Mag. Thomas Drozda Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien

Art Innsbruck 2016 7 Art Innsbruck 2016


WINTER

2016/17

AMSTER DAM bis zu 2 × t äg l i BERLIN ch 5 × pr o W o ch e BIRMING HAM 2 × p ro Woch BRISTOL e 2 × pr o W o ch e DÜSSELD ORF 5 × pr o Woche EINDHOV EN bis zu 2 × t äg l ich FRANKF URT 4 × tä g l ich HAMBUR G 5 × pro Wo ch e HELSINK I 1 × pro Woc he

KIEW 1 × p ro Woch e KOPENH AGEN 1 × pro Woc LONDON he bis zu 8 × t äg l ich MANCHE STER 4 × p ro Woch MOSKAU e 3 × pr o W o ch e OSLO 1 × pro Woc he ROTTER DAM bis zu 2 × t äg l i STOCKH ch OLM 1 × pr o Woche WIEN bis zu 6 × t äg l ich

www.innsbruck-airport.com


Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Kunstbegeisterte! Foto: Land Tirol/Aichner

Die Kunstwelt blickt wieder nach Innsbruck: Von 1. bis 4. Dezember 2016 findet die 21. ART Innsbruck statt. Mehr als 90 Ausstellerinnen und Aussteller aus zehn Nationen sind in der Messehalle Innsbruck anwesend und präsentieren herausragende zeitgenössische Kunst sowie Antiquitäten aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert. Die ART Innsbruck ist alljährlich eine Bereicherung für die Kunstszene in Tirol und ein gesellschaftliches sowie kulturelles Highlight. Mittlerweile ist die ART Innsbruck über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Was die über 18.000 Besucherinnen und Besucher an der Kunstmesse schätzen, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Doch ist es nicht nur das kleine, feine und gleichzeitig exklusive Ambiente sowie die Vielzahl an beein-

druckenden Gemälden, Skulpturen oder Zeichnungen: Es ist auch die besondere Atmosphäre unter Gleichgesinnten und die Spannung Neues zu entdecken. Kreativität liegt förmlich in der Luft – inspirierend und unterhaltsam zugleich: Das ist die ART Innsbruck auf alle Fälle. Als Landeshauptmann von Tirol ist es mir besonders wichtig, dass Kunst und Kultur in unserem Land gefördert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Tirol soll nicht nur Nährboden für alle Facetten der Kunst und Kultur sein, sondern auch ein Ort der Begegnung und des Austauschs zwischen Kunstschaffenden, Kunstbegeisterten, Galerien und der Öffentlichkeit. Ich danke der Gründerin und Direktorin der ART Messe, Johanna Penz, für ihr langjähriges Engagement sowie

ihrem gesamten Team für die Organisation dieses Fixtermins im Tiroler Kunst- und Kulturkalender. Allen Teilnehmenden wünsche ich inspirierende Stunden, anregende Gespräche und viel Freude auf der ART Innsbruck. Ich bin mir sicher, dass es auch in diesem Jahr einiges zu entdecken gibt – schließlich entdeckt sich auch Kunst selbst immer wieder neu und verzaubert durch geheimnisvolle, belebte und oftmals auch unerwartete Momente.

Ihr Günther Platter Landeshauptmann von Tirol

Art Innsbruck 2016 9 Art Innsbruck 2016


Eins für alle, die Kunst lieben. www.ikb.at Partner der ART Kunstmesse

Insp rierend ENERGIE

·

INTERNET UND IT

·

WASSER UND ABWASSER

·

A B FA L L

·

BÄDER


Vorwort

Foto: Land Tirol/Aichner

In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Kunstmesse ART Innsbruck als beliebter Treffpunkt für Kunstinteressierte aus Tirol und den angrenzenden Ländern etabliert. Die Messe ist einerseits eine Plattform für KünstlerInnen, um ihre Werke einer breiten, an Kunst interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren und sich zudem mit anderen Kunstschaffenden auszutauschen und zu vernetzen. Andererseits bietet die ART dem Publikum Gelegenheit, sich einen konzentrierten Überblick zu verschaffen, was sich in Innsbruck, seinem Umfeld und natürlich auch über die Grenzen Tirols hinaus in der Kunstszene tut. Die ART Innsbruck macht die Vielfalt des künstlerischen Schaffens sichtbar und bietet

Anlass, um über die Entwicklung des Kunstmarktes zu reflektieren und seinen steten Wandel zu thematisieren. Aufgrund des großen Interesses an der ART Innsbruck werden beginnend mit Dezember 2016 künftig jeweils zwei Messen pro Jahr stattfinden. Vom 1. bis zum 4. Dezember 2016 werden über 90 AusstellerInnen aus dem In- und Ausland zeitgenössische Bildende Kunst sowie Antiquitäten des 19., 20. und 21. Jahrhunderts auf der ART Innsbruck präsentieren. Ich bin überzeugt, dass die Messe wieder zahlreiche BesucherInnen anziehen wird und danke Organisatorin Johanna Penz und ihrem Team für das große Engagement! Möge die ART Innsbruck auch in Zukunft ein

Art Innsbruck 2016 11

Ort der Begegnung sein, der sowohl SammlerInnen in ihrer Leidenschaft bestätigt, als auch EinsteigerInnen für Kunst begeistert!

Dr. Beate Palfrader Landesrätin für Bildung, Familie und Kultur

Art Innsbruck 2016


Alpin urban leben und arbeiten

artm artm

Ihre online Ku

Kunstkritik | Kunstmarkt | Kunstme

In Innsbruck treffen wie nirgendwo anders, alpiner Naturraum, urbane Lebhaftigkeit und historisches Erbe so spannend aufeinander.

7 Tage | 24 Ihre w w w . online f a c e b o oKk

Mit ihrer geografisch günstigen Lage zwischen den starken Wirtschaftsregionen Süddeutschlands und Norditaliens, ihren hochqualifizierten Arbeitskräften sowie dem ausgezeichneten Bildungsangebot, bringt die Tiroler Landeshauptstadt alle Voraussetzungen für einen attraktiven und erfolgreichen Wirtschaftsstandort.

Wenn Sie mehr über den Wirtschaftsstandort Innsbruck wissen möchten, wenden Sie sich bitte an: Stadtmagistrat Innsbruck – Referat Wirtschaft und Tourismus / Maria-Theresien-Straße 18 / RathausGalerien / 2. Stock / 6020 Innsbruck / Tel. 0512/5360-2116 Kunstkritik E-Mail: post.wirtschaftsfoerderung@innsbruck.gv.at / Web: www.innsbruck.at

artmagazine Ihre online Kunstzeitung

w w w .| Kunstmarkt t w i t |tKunstme er. www.instagram

7 Tage | 24

www.facebook www.twitter. www.instagram

Kunstkritik | Kunstmarkt | Kunstmessen | Kunstnews | Kunstevents | Kunstblog | Kunstglosse

7 Tage | 24 Stunden | online www.facebook.com/artmagazine.cc www.twitter.com/artmagazinecc www.instagram.com/artmagazine.cc

www.art


Vorwort

21. Runde für einen Erfolgsgaranten Foto: Fotowerk Aichner

Gerade erst hat die ART Innsbruck mit einem neuen BesucherInnenrekord Anfang des Jahres ihr 20-jähriges Jubiläum begangen. Ein Grund, um sich zurückzulehnen und den Erfolg in vollen Zügen zu genießen, könnte man meinen – nicht so bei Direktorin und Initiatorin Johanna Penz und ihrem Team. Mit frischem Schwung, vielen neuen Anregungen und Ideen sowie der gewohnten Leidenschaft haben sie sich in die Vorbereitungen für die 21. Internationale Messe für zeitgenössische Kunst gestürzt. Das Ergebnis schafft wie gewohnt ideale Bedingungen zur Vernetzung unter Kunstschaffenden und -interessierten. Mitten in der Stadt – in der Messehalle – wird mit der ART eine einzigartige Plattform für herausragende Highlights

der zeitgenössischen Kunst und Antiquitäten des 19., 20. und 21. Jahrhunderts zum Leben erweckt. Mehr als 90 internationale AusstellerInnen, unter denen sich auch zahlreiche österreichische GaleristInnen und KünstlerInnen befinden, zeigen nicht nur ihre schönsten Exponate, sondern bestechen auch mit dem entsprechendem Fachwissen und ihrer Liebe zu den Details. Interessanten, aufschlussreichen und faszinierenden Stunden bei der 21. ART Innsbruck steht also nichts mehr im Weg. Um dem unbändigen Kunstinteresse der BesucherInnen gerecht zu werden, wartet die Messe heuer erstmals auch mit längeren Öffnungszeiten auf. Am „langen Abend der Kunst“ bleiben die Pforten sogar bis 23 Uhr geöffnet.

Art Innsbruck 2016 13

Ohne einer vorausschauenden Planung, einer detaillierten Organisation und einer liebevollen wie gewissenhaften Durchführung wäre die Veranstaltung der ART nicht möglich. Mein Dank gilt daher all jenen, die jedes Mal aufs Neue zum Gelingen dieser Erfolgsveranstaltung beitragen – allen voran Johanna Penz. Ich darf auch für die 21. Auflage nur das Beste wünschen!

Mag.a Christine Oppitz-Plörer Bürgermeisterin der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck

Art Innsbruck 2016


ive clus.info Alwlw.iinnnsbruck

D R CA € 39,00 – 24 Stunden € 48,00 – 48 Stunden € 55,00 – 72 Stunden

INNSBRUCK TOURISMUS GRAFIK h. a., Foto: Lackner

w

Kinder 6–15 Jahre: 50 % Preisänderungen vorbehalten. Online-Bestellung: www.innsbruck-shop.com

Natur & Kultur

BERGE VON KUNST UND KULTUR Architektur, Musik und Sport aus allen Epochen einatmen. Und an eine Museumstour noch eine Bergtour anhängen. Jetzt Innsbruck entdecken auf www.innsbruck.info


Innsbruck erleben.  

Gezeigt wird  heuer  nämlich  nicht  nur   klassischen  Moderne  bis  zur  Gegenwa Gründerzeit.  

Vorwort

Insgesamt sind  auf  der  ART  Innsbruck präsent  und  es  werden  an  den  4  Mess erwartet.  

Besonders erfreulich  ist  an  der  ART  In kaufinteressierten  SammlerInnen  als  a BesucherInnen  auf  ihre  Rechnung  kom

Foto: Andrei Pungovschi

Sehr geehrte AusstellerInnen, Geschätzte MessebesucherInnen, Mit der ART-Innsbruck im Dezember 2016 wird Johanna Penz einen weiteren großen Schritt auf der Erfolgsstraße gehen, die bereits 1997 begonnen hat. Es ist zu erwarten, dass die bisherigen Aussteller- und Besucherrekorde neuerlich purzeln werden. 90 Galerien und KunsthändlerInnen aus 10 Nationen sind angesagt, um Kunstwerke aus dem 19. bis zum 21. Jahrhundert den SammlerInnen und KunstliebhaberInnen aus Tirol und weit darüber hinaus zu präsentieren.

Die ART-Innsbruck entwickelt sich immer mehr zu einer echten Fachmesse, auf der nicht nur Kunstwerke zum Kauf angeboten werden, sondern auch Workshops, Diskussionen und Expertengespräche stattfinden. Nützen Sie auch die Gelegenheiten, die geplanten Sonderschauen zu besuchen. Ich wünsche der ART-Innsbruck einen erfolgreichen Verlauf, den Ausstellerinnen und Ausstellern gute Geschäfte und den Besucherinnen

Art Innsbruck 2016 15

In den  20  Jahren  des  Stehens  der  ART Organisatorin  Frau  Johanna  Penz  gelu aus  dem  Kulturprogramm  der  Stadt  In

Dafür gebührt  Frau  Johanna  Penz  sow des  kunstinteressierten  Publikums,  als und Besuchern bereichernde Kunsterlebnisse. Innsbruck  und  des  ganzen  Landes  Tiro

Bleibt nur  der  ART  Innsbruck  2016  den  

Dr. Franz Fischler Präsident des  Europäischen  Forum  Alp Präsident des Europäischen Forum Alpbach

Art Innsbruck 2016


Das Weekend Magazin ist in Ihrer -Filiale sowie den Tiroler Apotheken

GRATIS erh채ltlich! 16 UAR 20 E FEBR AUSGAB SONDER

GE XSO-NLDAERREDITION

Lifenesuteysleten

Die d Mode- un s d n re -T k Schmuc

OVERDO OPHELIA UND MODEL AFIE KYRIAN FOTO: FOTOGR

N E H C A ERW

LT BAR POSTENTGE

s g n i l h 체 r F

039877M BRUCK 14Z T 6020 INNS VERLAGSOR BEZAHLT,

pur Glamour n Diva: o Faszinatinomen 채 h P das Lupe unter der

SE

rol Best of Ti re l채 u k ta Spek hlights Natur-Hig

FOLLOW US ON...


Stand F/05

Art Innsbruck 2016 17

Art Innsbruck 2016


einzigARTig Oktober 2016 28. Jahrg. € 3,30

September 2016 28. Jahrg. € 3,30

COVE R

Lena STAR schwim Gercke mt Erfolgswauf der elle

Verlagspostamt 6020 – P.b.b.

ZL.Nr.02Z032209M

© Cadenzza

Neues Kapitel

AUTORIN JUDITH TASCHLER IM INTERVIEW

Einrichten mit Stil Wie Ihr Zuhause zum echten Hingucker wird

© Photos by John Russo Courtesy of Twentieth Century Fox © 2016 Twentieth Century Fox

STRICKEN IM TREND: BESTELLEN SIE IHR STRICK-SET VON LANA-GROSSA

Die besten Fotos der Welt in Innsbruck

Beauty Secrets Der Bund

NEUE MAKE-UP-TRENDS FALTENKILLER IM REDAKTIONSTEST Warum Freunde die

fürs Leben

neue Familie sind ZL.Nr.02Z032209M

STAR-KÖCHIN SARAH WIENER ZEIGT DIE NEUE KUSCHELMODE

BESTE

SOMÄNTEL SEHENDIESE IT-TEILE UNS JETZT SIEGERHALTEN RICHTIG WARM AUS

Verlagspostamt 6020 – P.b.b.

TRENDY IM HERBST

Clever statt hart arbeiten! Wie Sie mit minimalem Aufwand maximalen Erfolg erzielen

RICISTKES!S P-TFAC KEOF-U E MEA H BEST EIN SO I: PR EIN INKEN WI SCHM

August 2016 28. Jahrg. € 3,30

COVE

Shooti R STAR ngsta Purnel r Ella sie kei l, wie ner ken nt

COVE R Filmst STAR ar und Stiliko Blake ne Lively

Starkes DoppelEiskalter Genuss

Die Tirolerin Katharina StraßerSÜSSE ABKÜHLUNG & ihr Mann ThomasFÜR HEISSE TAGE Stipsits ganz privat

VorstadtweibVorsicht, mit Tiefgangbissig! ALLES, WAS SIE ÜBER

SCHAUSPIELERINZECKEN WISSEN MÜSSEN GERTI DRASSL IM GESPRÄCH

HAARE WIE WILDERAPUNZEL

ZEITEN

Mit der TIROLERIN zur Traummähne

Feine Wildgerichte zum Nachkochen

! WIR LIEBEN PINK WAS SIE ZUM THEM

LEBEN AM LIMIT Extremkletterer und Slackliner Heinz Zak im Interview

Balkonien, wir kommen!

SO GELINGT DIE GRÜNE WOHLFÜHL-OASE

DAS WIRD TREND N WEEK DER BERLIN FASHIO WIR WAREN AUF

SSEN

SSEN MÜ A BRUSTKREBS WI

TIROLERIN Verlags GmbH Brunecker Straße 3 • 6020 Innsbruck • Tel.: 0512 / 55 16 00-55 70 Fax: 0512 / 55 16 00-41 00 • office@tirolerin.at • www.tirolerin.at

/tirolerindieillustrierte


interpretations of nude Stand E/06

G ia c o m o B a ll a – P a b lo P ic a s s o – G io r g io D e C h ir ic E g o n S c h ie le o – K arl Hauk – Lu J o s P ir k n e r – c io F o n ta n a H e r m a n n N it s c h – O r la n d Ya h o n C h a n g o Donadi – R o lf O h s t – G o tt h a r d B o n e ll Franz Graf – F r a n cesca Wood E lk e S il v ia K r man y s tu fe k – C o n s ta n ti n M ig li o r in Francesca S i tr in o – M a r ia C h a le la P u c c in i

w w w.m ili on Art Innsbruck 2016 19

ar t.c om

M IL IO N R T KALEIDOSCA O w w w.s ta yi na PE rt .c om

Art Innsbruck 2016


Klaviere das und Flügel feinster Klangkultur moderne Klavierhaus klavierhaus@pianozifreind.at I www.pianozifreind.at Amraser Straße 56 I 6020 Innsbruck I t 0664.540.64.41 Innsbruck I Reutte I Sautens I Buch b. Jenbach

www.pianozifreind.at Amraser Straße 56 6020 Innsbruck t 0664.4050050


Forum 3.OG

Exit

Shakespeare

A tribute to a fading Shakespeare anniversary 2016 Im Rahmen der Eröffnung der 21. ART Innsbruck am 30. November 2016

20 Uhr in den Seminarräumen, Neue Messehalle Innsbruck

Voice: Camillo dell’Antonio Cello: Irina Zehm Piano/Compositions: Norbert Zehm Wir bedanken uns bei: ART Innsbruck für die Unterstützung dieses Projektes Piano Zifreind für die Bereitstellung der Klaviere www.pianozifreind.at Speziellen Dank an Barbara Sepp für das ’Light Cube’ Image!


Aussteller Zeitgenössische Kunst ABSOLUTE ART Via P. Lucchini 4, CH-6900 Lugano Tel. 0041/91/9411000 Messetelefon 0041/79/8133000 e-mail: info@theabsolute-art.com www.theabsolute-art.com Stand D/11 Seite 26

Galleria Associazione degli Artisti Piazza Domenicani 23 I-39100 Bozen Tel. + Messetelefon 0039/339/7006620 e-mail: chiro.xp@gmail.com www.associazione-artisti.com Stand C/15 Seite 45

Adelinda Allegretti Curator Via Roberto Paribeni 19 I-00173 Roma Tel. + Messetelefon 0039/328/6735752 e-mail: allegretti@allegrettiarte.com www.allegrettiarte.com Stand C/16 Seite 27

Galerie Augustin Seilergasse 17, A-6020 Innsbruck Lugeck 3 + Freyung 3, A-1010 Wien Tel. + Fax 0512/570770 Messetelefon 0664/2112747 e-mail: innsbruck@galerie-augustin.com www.galerie-augustin.com Stand A/13, A/16 Seite 46-47

artdepot Maximilianstraße 3, A-6020 Innsbruck Vorderstadt 21, A-6370 Kitzbühel Tel. + Messetelefon 0650/5531985 e-mail: office@artdepot.co.at www.artdepot.co.at Stand F/05 Seite 17 Arte-Quattro Therese Giehse Allee 39 D-81739 München Tel. 0049/89/6708492 Messetelefon 0049/176/99465964 e-mail: info@arte-quattro.com www.arte-quattro.com Stand A/07 Seite 28 ART-Galerie am Hofsteig Kirchstraße 33, A-6922 Wolfurt Tel. + Messetelefon 0664/5425456 e-mail: office@galerieamhofsteig.at www.galerieamhofsteig.at Stand B/05 Seite 29 ARTINNOVATION Pradler Straße 41, A-6020 Innsbruck Tel. + Messetelefon 0676/4037089 e-mail: info@artinnovation.at www.artinnovation.at Stand A/08, A/12, B/07 Seite 30-33 artroom21 – besides.the art project show Gutenbergstraße 3, A-6020 Innsbruck Tel. 0512/567101, Fax 0512/567233 e-mail: info@artroom21.com www.artroom21.com Stand C/13, C/14, D/02, D/03, D/04, D/05, D/06, D/13, D/14, D/15, D/16 Seite 34-44

Berengo Studio 1989 Fondamenta Vetrai 109/A I-30141 Murano Venezia Tel. 0039/041/739453 Fax 0039/041/5276588 Messetelefon 0039/349/4302429 e-mail: francesco.juris@berengo.com www.berengo.com Stand E/04 Seite 49 Biancoscuro Viale Indipendenza 26, I-27100 Pavia Tel. 0039/0382/1902778 Fax 0039/0382/1632062 e-mail: expo@biancoscuro.com www.biancoscuro.it Stand C/01 Seite 51 Galleria Blu Via Senato 18 I-20121 Milano Tel. 0039/02/76022404 Fax 0039/02/782398 Messetelefon 0039/348/2614752 e-mail: daniele.palazzoli@gmail.com www.galleriablu.com Stand E/14 Seite 52 Galerie Edition Camos Aldringenstraße 1a D-80639 München Tel. 0049/89/12021763 Fax 0049/89/12710602 Messetelefon 0049/171/2889979 e-mail: wzettl@edcamos.de www.edcamos.de Stand E/09 Seite 53

Galerie Dikmayer Berlin Mitte Gertraudenstraße 19 D-10178 Berlin Tel. 0049/30/67964946 Messetelefon 0049/177/2009132 e-mail: dikmayer@berlin.de www.galerie-dikmayer.de Stand C/09 Seite 54-55 Galerie Dür Zugerstraße 1, CH-8820 Wädenswil Tel. 0041/43/4779070 Fax 0041/43/4779071 Messetelefon 0041/79/6592106 e-mail: is@galerie-duer.ch www.galerie-duer.ch Stand B/12 Seite 56-57 FreshEggsGallery Hertzstraße 71, Haus 6b D-13158 Berlin Tel. + Messetelefon 0049/173/8869682 e-mail: stephan@fresheggs.de www.fresheggs.de Stand A/05 Seite 58 Galerie Martin Geier Josef-Weingartner-Straße 77b I-39022 Algund Tel. 0039/0473/220665 e-mail: martin@martin-geier.it www.martin-geier.it Stand C/02 Seite 59 Goodwin Gallery Kleine Johannisstraße 5 D-20457 Hamburg Tel. 0049/40/30954630 Messetelefon 0049/172/3909360 e-mail: info@goodwin-gallery.com www.goodwin-gallery.com Stand D/12 Seite 60 Art Galerie G. Oberndorferstraße 49 A-6322 Kirchbichl Tel. 05332/87120 Messetelefon 0664/2230460 e-mail: gratt@aon.at Stand E/03 Seite 61 Galerie Hartl Aumannplatz 2, A-1180 Wien Tel. + Fax 01/4086557 Messetelefon 0664/1607757 e-mail: hartl@kunstcom.at www.kunstcom.at Stand E/16 Seite 63

Art Innsbruck 2016 22

Galerie Hermann Kreuzgasse 2, A-6330 Kufstein Tel. 05372/621490 Fax 05372/6260933 Messetelefon 0699/11623135 e-mail: info@galerie-hermann.at Stand A/02 Seite 64 Galerie himmelgold® kunst Tambourweg 3a, D-63071 Offenbach Tel. 0049/69/95860310 Messetelefon 0049/177/8985436 e-mail: direktion@himmelgold.de www.himmelgold.de Stand C/10 Seite 65 Galerie – Kunsthalle Hosp Ing. Kastnerstraße 190 A-6465 Nassereith Tel. 05265/5756 Fax 05265/575618 Messetelefon 0664/2100871 e-mail: info@kunsthalle-hosp.at www.kunsthalle-hosp.at Stand E/15 Seite 66 Immaginaria Arti Visive Gallery Via Guelfa 22/a R, I-50129 Firenze Tel. + Fax 0039/055/2654093 e-mail: info@galleriaimmaginaria.com www.galleriaimmaginaria.com Stand A/11 Seite 67-69 I.T.V. Holz-Art Gallery Kötschach 467 A-9640 Kötschach-Mauthen Tel. + Messetelefon 0664/8558485 e-mail: info@itv-holz-art.at www.itv-holz-art.at Stand E/10 Seite 70-71 Galerie-jf-Art Laimgasse 60, CH-6438 Ibach Tel. 0041/41/8100220 e-mail: info@galerie-jf-art.ch www.galerie-jf-art.ch Stand E/01 Seite 72 Galerie Bertrand Kass Heiliggeiststraße 6A, A-6020 Innsbruck Tel. 0512/589266 Fax 0512/589212 Messetelefon 0664/3919687 e-mail: office@galerie-kass.at www.galerie-kass.at Stand E/02, B/11 Seite 73-77

Art Innsbruck 2016


Artgallery-Keller Bahnhofsring 4 D-76676 Graben-Neudorf Tel. + Messetelefon 0049/160/5578183 Fax 0049/72/557624183 e-mail: info@artgallery-keller.com www.artgallery-keller.com Stand E/11 Seite 78 Galerie Kitz Art Im Gries 21, A-6370 Kitzbühel Tel. + Messetelefon 0664/2404982 e-mail: info@kitz-art.at www.kitz-art.at Stand A/04 Seite 79 Galerie Rainer Klimczak Oberstraße 2, D-41749 Viersen Tel. 0049/2162/77059 Fax 0049/2162/81395 Messetelefon 0049/172/2101834 e-mail: info@galerie-klimczak.com www.galerie-klimczak.com Stand D/09 Seite 80 Der Kunsthandel Verlag Dornhofstraße 100 D-63263 Neu-Isenburg Tel. 0049/6102/8825615 Fax 0049/6102/8825619 Messetelefon 0049/175/5753283 e-mail: moeller@kunsthandel-verlag.de www.kunsthandel-verlag.de Stand C/05 Seite 81 Lattuada Studio Via dell’Annunciata 31, I-20121 Milano 10 E 33 St, 3 Floor, New York NY 10016 USA-NEW YORK Tel. 0039/02/29000071 e-mail: artecentro@lattuadastudio.it www.lattuadastudio.it Stand D/10 Seite 82 Leben mit Kunst – Galerie 22A Wilhelm-Greil-Straße 15 A-6020 Innsbruck Tel. + Messetelefon 0664/3826573 e-mail: office@galerie22a.at www.galerie22a.at Stand E/08 Seite 83 galerie-le-art Praunstraße 31, A-2103 Langenzersdorf Tel. + Messetelefon 0664/3065132 e-mail: galerieleart@hotmail.com www.galerie-le-art.com Stand E/17 Seite 85

Lena & Roselli Gallery 10. Galamb Str., H-1052 Budapest Tel. + Messetelefon 0036/30/4357443 e-mail: lenaroselligallery@gmail.com www.lenaroselligallery.com Stand E/07 Seite 86 Galerie Vera Lindbeck Leddinring 23 D-30916 Isernhagen Tel. + Fax 0049/511/7243242 Messetelefon 0049/177/6491866 e-mail: info@galerie-veralindbeck.de www.galerie-veralindbeck.de Stand A/03 Seite 87 MainArt Segelhofstraße 1 CH-5405 Baden-Dättwil Tel. + Messetelefon 0041/79/7571006 e-mail: info@mainart.ch Stand A/01, F/03 Seite 88-93 Art Galerija Makek Trg kralja Tomislava 15 HRV-10000 Zagreb Tel. + Messetelefon 00385/98/9246833 e-mail: paradiso@ri.htnet.hr Stand D/01 Seite 94 Galerie Meinlschmidt Fine Art Hauptwasen 6 D-72336 Balingen Tel. 0049/7433/2608844 Fax 0049/7433/2608877 Messetelefon 0049/160/96266719 e-mail: me@meinlschmidt.de www.meinlschmidt.de Stand C/03 Seite 95

Pia Arce Galerie Rohrdorferstraße 180 D-83071 Stephanskirchen Tel. 0049/8031/7009099 Messetelefon 0049/171/3588397 e-mail: info@pia-arce-galerie.de www.pia-arce-galerie.de Stand E/12 Seite 97 Artmanagement Propst Fürstenweg 165 A-6020 Innsbruck Tel. 0512/589177 Messetelefon 0664/4112382 Stand E/13 Seite 98 Associazione Culturale SINCRESIS Della Repubblica 52/54 I-50053 Empoli Tel. 0039/0571/73619 Messetelefon 0039/338/1880149 e-mail: info@sincresisarte.com www.sincresisarte.org Stand D/17 Seite 99

Galleria Unique Via Fratelli Calandra 8E, I-10123 Torino Tel. 0039/011/5617049 Messetelefon 0039/334/8017314 e-mail: info@galerieunique.com www.galerieunique.com Stand A/06 Seite 106 Galerie Unterlechner Fred Hochschwarzer Weg 2 A-6130 Schwaz Tel. 05242/65354 Messetelefon 0664/73064434 e-mail: info@galerieunterlechner.at www.galerieunterlechner.at Stand B/03 Seite 107 Galerie Daniel Wahrenberger Rainstrasse 1 CH-8808 Pfäffikon Tel. + Messetelefon 0041/79/2073068 e-mail: info@galerie-wahrenberger.ch www.galerie-wahrenberger.ch Stand B/09 Seite 108

Kunsthandel Stock Alser Straße 26, A-1090 Wien Tel. 01/4053280 Messetelefon 0699/19207778 e-mail: info@kunsthandel-stock.net www.kunsthandel-stock.net Stand C/08 Seite 101

Galerie Fenna Wehlau Amalienstraße 24 D-80333 München Tel. + Messetelefon 0049/172/4025773 e-mail: fenna@wehlau.de www.wehlau.de Stand D/08 Seite 109

thurnhofer.cc – der Kunstraum Kärntnerring 11-13, A-1010 Wien Tel. + Messetelefon 0699/12660929 e-mail: hubert@thurnhofer.cc www.thurnhofer.cc Stand D/07 Seite 102-103

Werkkunstgalerie Otawistraße 9 D-13351 Berlin Tel. 0049/152/55687139 Messetelefon 0049/172/4040391 e-mail: schim2@web.de www.werkkunstgalerie.eu Stand B/06 Seite 110

MilionArt Grabenweg 3, A-6020 Innsbruck Tel. 0512/908468 Messetelefon 0660/5121722 e-mail: info@milionart.com www.milionart.com Stand E/06 Seite 19

Überkopf Galerie Oststraße 3, D-48231 Warendorf Tel. 0049/2581/9892858 Messetelefon 0049/177/5544338 e-mail: info@überkopf.eu www.überkopf.eu Stand B/02 Seite 104

Galerie m beck Am Schwedenhof 4 D-66424 Homburg Tel. 0049/6848/7011910 Messetelefon 0049/1520/8647282 e-mail: galmb@comebeck.com www.galerie-monika-beck.de Stand E/05 Seite 96

Galaria Unika Arnariastraße 9/1, I-39046 St. Ulrich Tel. 0039/339/1792227 Fax 0039/0471/797857 e-mail: info@unika.org www.unika.org Stand B/04 Seite 105

Art Innsbruck 2016 23

Art Innsbruck 2016


Aussteller Antiquitäten Galerie Balbach Mecklenbecker Straße 387 D-48163 Münster Tel. 0049/251/93295221 Messetelefon 0049/178/4104220 e-mail: info@galerie-balbach.de www.galerie-balbach.de Stand C/07 Seite 112 Galerie Gabelsberg Gabelsbergerstraße 19 D-80333 München Tel. 0049/89/592336 e-mail: service@galerie-gabelsberg.de www.galerie-gabelsberg.de Stand C/06 Seite 113 Ikonen Galerie Dr. Michael Ewenstein Knausstraße 14 D-14193 Berlin-Grunewald Tel. + Messetelefon 0049/172/3111881 e-mail: office@ikonen-ewenstein.de www.ikonen-ewenstein.de Stand B/08 Seite 114 Kuemmel.Gallery – Art & Antik Volmestraße 36a D-58515 Lüdenscheid-Brügge Tel. 0049/2351/786454 Messetelefon 0049/172/2739910 e-mail: info@kuemmel.gallery www.kuemmel.gallery Stand C/07 Seite 112 Möllinger Fine Art Bichlnweg 14a, A-6370 Kitzbühel e-mail: hansart@live.at Stand C/06 Seite 113 Galerie Nieder Wiesenstraße 40 D-59955 Winterberg Tel. 0049/2983/969498 Fax 0049/2983/969536 Messetelefon 0049/171/4927282 e-mail: info@galerie-nieder.de www.galerie-nieder.de Stand E/18 Seite 115

Antiquitäten Saminger Flugplatzstraße 5 A-4600 Wels Tel. + Messetelefon 0664/9112642 e-mail: saminger_erich@hotmail.com Stand C/11 Seite 116

Kougei Dr. Stumpf Straße 22, A-6020 Innsbruck Tel. + Messetelefon 0660/5096338 e-mail: info@kougei.at www.kougei.at Stand SB/05 Seite 121

Antiquitäten Schäferling Jakobstal 27 1/2 D-89407 Dillingen Messetelefon 0049/170/3457442 e-mail: info@antiquitaeten-schaeferling.de www.antiquitaeten-schaeferling.de Stand C/11 Seite 116

Kunstakademie Kloster Neustift Stiftsstraße 1, I-39040 Vahrn Tel. 0039/0472/835588 Fax 0039/0472/838107 www.kunstakademie.it Stand SB/01 Seite 122

Weitere Aussteller AFS – All Freight Systems Speditions GmbH & Co KG ART FAIR LOGISTIC PARTNER Europastraße 4, A-6170 Zirl Tel. 05238/57000 Fax 05238/57000-166 e-mail: office@afs-austria.at www.afs-austria.at Stand A/09 Seite 118 BoConcept Innsbruck Urban Furniture & Accessoires GmbH Haller Straße 125, A-6020 Innsbruck Tel. 0676/4804601 e-mail: innsbruck@boconcept.at Seite 119 Boesner GmbH & Co KG Unter der Kirche 4, A-1110 Wien Tel. 01/7697376-200 Fax 01/7697376-100 e-mail: wien@boesner.at Stand F/01 Seite 120 Manufaktur Herzblut Andreas-Hofer-Straße 2 A-6130 Schwaz Tel. 0676/7713607 e-mail: office@manufaktur-herzblut.com www.manufaktur-herzblut.com Stand SB/07

Lexus Innsbruck Manfred Ellensohn GesmbH Mitterweg 29, A-6020 Innsbruck Tel. 0512/282554-0 e-mail: office@lexus-innsbruck.at www.lexus-innsbruck.at Stand F/04 Seite 123 Galerie Lerchenmüller Forggenseestraße 3 D-87642 Halblech-Buching Tel. 0049/8368/295 Fax 0049/8368/7195 Messetelefon 0049/172/8659577 e-mail: kontakt @ galerielerchenmueller.de www.galerielerchenmueller.de Stand SB/02

VANT Jewellery LTD Earls Terrace, GB-London W86LP Tel. 0044/7801/340241 e-mail: info@vantjewellery.com Stand F/06 Weinbau Roch Hauptstraße 74 A-3484 Seebarn am Wagram Tel. 02738/2458 Messetelefon 0699/12217796 www.weinbau-roch.at Stand B/01 Seite 124 Zeit-Gold-Huber Andreas-Hofer-Str 18 A-6020 Innsbruck Telefon 0512/583072 Fax 0512/580749 e-mail: info@zeit-gold-huber.at www.zeit-gold-huber.at Stand SB/08

Lions Club Goldenes Dachl Innsbruck c/o Heinz Aschenbrenner Kaiserjägerstraße 10 A-6020 Innsbruck Tel. + Messetelefon 0664/1244823 Stand SB/0 sheela na gig Dr. Wlasakstr. 62 A-2410 Hainburg an der Donau Tel. + Messetelefon 0650/7308278 e-mail: reginastari@yahoo.de Stand SB/04 TEXTILE UNIKATE Brigitte Stegfellner Am Sportplatz 4 A-4224 Wartberg ob der Aist Tel. 0676/9725624 e-mail: brigitte.stegfellner@gmx.at Stand SB/03

Art Innsbruck 2016 24

Art Innsbruck 2016


Galerien und Kunsthändler „Zeitgenössische Kunst“ von A-Z


Stand D/11

ABSOLUTE ART CH-6900 Lugano, Via P. Lucchini 4 Tel. 0041/91/9411000 + Messetelefon 0041/79/8133000 e-mail: info@theabsolute-art.com, www.theabsolute-art.com

Absolute Art präsentiert internationale Künstler wie Fontana, Castellani, Bonalumi, Agnetti, Scheggi, Burri und viele mehr.

Agostino Bonalumi „Nero“, 1967 Vinyl Tempera auf gestalteter Leinwand 70 x 60 cm Art Innsbruck 2016 26

Art Innsbruck 2016


Stand C/16

Adelinda Allegretti Curator I-00173 Roma, Via Roberto Paribeni 19 Tel. + Messetelefon 0039/328/6735752 e-mail: allegretti@allegrettiarte.com, www.allegrettiarte.com

CATALINA CARRASCO (EC) BERNADETTE FELBER (AT) ELENA KERVINEN (FI/ES) BEA KÜNZLI (CH) MASTUSET (ES) PAUL PAIEMENT (US) GIUSEPPE RIZZO SCHETTINO (IT) ERDINÇ SAKIN (TR) PETROS VRELLIS (GR) YOUNG-AE YI (JP)

Art Innsbruck 2016 27

Art Innsbruck 2016


Stand A/07

Arte-Quattro D-81739 München, Therese Giehse Allee 39 Tel. 0049/89/6708492, Messetelefon 0049/176/99465964 e-mail: info@arte-quattro.com, www.arte-quattro.com

Erasmo Amato – Mosaik und Malerei Gennaro Mele – Überlegte Malerei Angela Bassano – Sculptures & feltworks Elfriede Schweiger – Malerei und Bildhauerei

ERASMO AMATO GENNARO MELE ANGELA BASSANO ELFRIEDE SCHWEIGER

Erasmo Amato „that is also love…!“, 2013 Mosaik auf Brettschichtholz 60 x 80 cm

Gennaro Mele „Ratio“, 2016 Lack auf Leinwand 18 x 24 cm Art Innsbruck 2016 28

Art Innsbruck 2016


Stand B/05

ART-Galerie am Hofsteig A-6922 Wolfurt, Kirchstraße 33 Tel. + Messetelefon 0664/5425456 e-mail: office@galerieamhofsteig.at, www.galerieamhofsteig.at

Klassische Moderne Kunst nach 1945 Gegenwartskunst Vorarlberger Zeitgenossen

Sigrid Hutter „Gefälle“, 2015 Acryl auf Leinwand 100 x 120 cm

Tim David Trillsam „Unschuld“, 2016 Bronze Edition 9 + 2 E.A. 23,5 x 26 x 15 cm Art Innsbruck 2016 29

Art Innsbruck 2016


Stand A/08+A/12+B/07

ARTINNOVATION A-6020 Innsbruck, Pradler Straße 41 Tel. + Messetelefon 0676/4037089 e-mail: info@artinnovation.at, www.artinnovation.at

Zeitgenössische Kunst internationaler Künstler/innen im In- und Ausland.

Jacqueline Seeber „Die Nachricht“, 2016 Öl auf Leinwand 50 x 50 cm Art Innsbruck 2016 30

Art Innsbruck 2016


Stand A/08+A/12+B/07

ARTINNOVATION A-6020 Innsbruck, Pradler Straße 41 Tel. + Messetelefon 0676/4037089 e-mail: info@artinnovation.at, www.artinnovation.at

Jeanette Sherly Hippelein „Geheimnis-Secret“, 2016 Mischtechnik auf Leinwand 150 x 130 cm

Art Innsbruck 2016 31

Zeitgenössische Kunst internationaler Künstler/innen im In- und Ausland.

Kerstin Wüstenhöfer-Loges „2 Akte“, 2001 Tempera auf Pappe 110 x 85 cm

Art Innsbruck 2016


Stand A/08+A/12+B/07

ARTINNOVATION A-6020 Innsbruck, Pradler Straße 41 Tel. + Messetelefon 0676/4037089 e-mail: info@artinnovation.at, www.artinnovation.at

Donia Soliman Alqomlas (SA) Anton Amort (A) Katharina Baldauf (A) Michaela Bonecker (A) Christina Bronisch-Mann (D) Sabin Chintoan (RO)

Zeitgenössische Kunst internationaler Künstler/innen im In- und Ausland.

Ilse Gams (D) Katja Gehrung (D) Annette Girke (D) Gerhard Großberger (D) Egidius Gruber (A) Christa Haack-Pfaff (D)

Anita Daldoss (A)

Nadia Heitmar (CH)

Reni Donkova (A)

Waltraud Heschl (A)

Gudrun Dorsch (D) Alfred Eberharter (A)

Jeanette Sherly Hippelein (D) Petra Holzknecht (I)

Christian Erhart (A)

Sieglinde Holzknecht-Gufler (I)

Karoline Erhart (D)

Andrea Jacob (D)

Anita Ernst (D) Christa Felber (A)

Art Innsbruck 2016 32

Tina Krippels (A) Regina Kubelka (A)

Art Innsbruck 2016


Stand A/08+A/12+B/07

ARTINNOVATION A-6020 Innsbruck, Pradler Straße 41 Tel. + Messetelefon 0676/4037089 e-mail: info@artinnovation.at, www.artinnovation.at

Qiangang Li (A) Maximilian Lochner (D) Andrea Josefine Lohrmann (D) Christian Mayr (A) Jutta Müller (A) Donatella Nicolardi (I) Norbert Öhler (A) Catalina Oproiu (RO) Monika Pacher (A) Hans Piotrowiak (D) Holger Rudnick (A)

Zeitgenössische Kunst internationaler Künstler/innen im In- und Ausland.

Sabine Schennach (A) Horst R. Schrettner (D) Heidi Schwarz (A) Jacqueline Seeber (A) Ewald Seemayer (D) Ewa Siejka (A) Igor Strozzega (I) Othmar Trost (A) Bernhard Witsch (A) Kerstin Wüstenhöfer-Loges (D)

Gertraud W. Saller (D)

Doris Wurm (A)

Ulrike Sallós-Sohns (D)

Andrea Zang (D)

Aline Schenk (A)

Lisa Zeilhofer (D)

Art Innsbruck 2016 33

Art Innsbruck 2016


Stand C/13

artroom21 – besides.the art project show

Die junge Galerie für ausgewählte Kunst.

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Maria-Anna Bergsmann „ohne Titel“, 2010 Ritztechnik auf Acrylglas 95 x 90 cm Art Innsbruck 2016 34

Art Innsbruck 2016


Stand D/02

artroom21 – besides.the art project show

Malerei in Öl

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Maike Guenther „Stadt im Licht“, 2015 Öl auf Leinwand 80 x 240 cm

Art Innsbruck 2016 35

Art Innsbruck 2016


Stand D/03

artroom21 – besides.the art project show

Die junge Galerie für ausgewählte Kunst.

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Brigitte Körber „Unter der Oberfläche“, 2013 Acryl, Tusche auf Leinwand 80 x 100 cm Art Innsbruck 2016 36

Art Innsbruck 2016


Stand D/13

artroom21 – besides.the art project show

Photodigitale Bildkompositionen

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Ulrich W. Kütter „Engel von Nizza“, 2015 Giclée-Verfahren, Mischtechnik auf Leinwand 80 x 80 cm Art Innsbruck 2016 37

Art Innsbruck 2016


Stand D/16

artroom21 – besides.the art project show

Die junge Galerie für ausgewählte Kunst.

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Hannah Philomena Scheiber „cut out“, 2015 Tempera auf Leinen 100 x 100 cm

Art Innsbruck 2016 38

Art Innsbruck 2016


Stand D/04

artroom21 – besides.the art project show

Gemälde, Aquarelle, Pastelle, Glasmalerei, Skulpturen

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Birgit Sewekow „Begegnung“, 2010 Bronzeskulptur Höhe ca. 54 cm Art Innsbruck 2016 39

Art Innsbruck 2016


Stand D/15

artroom21 – besides.the art project show

Abstract forms & pieces

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Caroline Sterner „Deep into Flesh“, 2016 Acryl auf Leinwand mit Füllmasse 100 x 100 cm Art Innsbruck 2016 40

Art Innsbruck 2016


Stand D/06

artroom21 – besides.the art project show

Die junge Galerie für ausgewählte Kunst.

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Kuno Vollet „Creatio continua“, 2016 Keramik mit Kristallglasur Durchmesser 40 cm Art Innsbruck 2016 41

Art Innsbruck 2016


Stand D/05

artroom21 – besides.the art project show

Die junge Galerie für ausgewählte Kunst.

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Christine Claudia Weber „Bild ohne Titel“, 2016 Mischtechnik auf Karton 70 x 100 cm

Silvia Plüss „Figurengruppe“, 2015 Keramik Kapselbrand mit Metallständer 5 x 12 x 60 cm Art Innsbruck 2016 42

Art Innsbruck 2016


Stand D/14

artroom21 – besides.the art project show

Die junge Galerie für ausgewählte Kunst.

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Friedrich Wurm „o.T.“, 2016 Acryl auf Leinwand 100 x 100 cm Art Innsbruck 2016 43

Art Innsbruck 2016


Stand C/14

artroom21 – besides.the art project show

Die junge Galerie für ausgewählte Kunst.

A-6020 Innsbruck, Gutenbergstraße 3 Tel. 0512/567101, Fax 567233 e-mail: info@artroom21.com, www.artroom21.com

Wolfram Würzburger „Final Frame“, 2016 Öl auf Leinwand 80 x 80 cm Art Innsbruck 2016 44

Art Innsbruck 2016


Stand C/15

Galleria Associazione degli Artisti I-39100 Bozen, Piazza Domenicani 23 Tel. + Messetelefon 0039/339/7006620 e-mail: chiro.xp@gmail.com, www.associazione-artisti.com

Chiro Saetti „sguardo“, 2016 Öl auf Leinwand 45 x 80 cm

OMAR BALZANELLI – PAOLA BRADAMANTE – LUISA GRAM. CERMIGNANI – CHIRO – DANIELA COLLE VERENA LUCCHESINI – ROBERTO MONTAGNINI – LUCIA NARDELLI – ALMA OLIVOTTO – ANDREA POZZA RAIMUND PRINOTH – ALBERTO CIRO TADDEI – ELISABETTA VAZZOLER Art Innsbruck 2016 45

Art Innsbruck 2016


Stand A/13

Galerie Augustin A-6020 Innsbruck, Seilergasse 17 und 1010 Wien, Lugeck 3 + Freyung 3 Tel. + Fax 0512/570770, Messetelefon 0664/2112747 e-mail: innsbruck@galerie-augustin.com, www.galerie-augustin.com

Gegenständliche Malerei des 20. und 21. Jahrhunderts

Martha Werneck „Autoretrato com piano“, 2010 Mischtechnik auf Holz 100 x 150 cm

ELISA ANFUSO – LICIUS BOSSOLAN – AXEL CRIEGER – JÖRG DÖRING – GITE JOEL MOENS DE HASE – ANGELIKA LITTWIN-PIEPER – JESSICA RIMONDI ROMAN TRÄXLER – CAROLIN WEHRMANN – MARTHA WERNECK Art Innsbruck 2016 46

Art Innsbruck 2016


Stand A/16

Galerie Augustin A-6020 Innsbruck, Seilergasse 17 und 1010 Wien, Lugeck 3 + Freyung 3 Tel. + Fax 0512/570770, Messetelefon 0664/2112747 e-mail: innsbruck@galerie-augustin.com, www.galerie-augustin.com

„In meiner Arbeit steht die Frau als Symbol der Seele, als Ausdruck der Gefühle & Emotionen“, sagt Ekaterina Moré. Farbenfroh, sinnlich, erotisch – die Bilder verbreiten positive Energie und sind ein Kompliment für jede Frau.

Ekaterina Moré „Glücksspiel“, 2016 Acryl auf Leinwand 100 x 140 cm Art Innsbruck 2016 47

Art Innsbruck 2016


Stand E/04

Berengo Studio 1989 I-30141 Murano Venezia, Fondamenta Vetrai 109/A Tel. 0039/041/739453, Fax 5276588, Messetelefon 0039/349/4302429 e-mail: francesco.juris@berengo.com, www.berengo.com

Luigi Benzoni „Beatus Vir”, 2015 Murano Glas blau-gold Unikat 33 x 23 x 10 cm Art Innsbruck 2016 49

Berengo Studio promotes the collaboration between artists and glass-masters to make contemporary art in glass. The Gallery is the producer of the collateral event of the Venice Biennale of Art, Glasstress.

Juan Ripollés „Hombre Corazon“, 2011 Murano Glas Auflage 40 Stück 53 x 36 x 19 cm Art Innsbruck 2016


ZUM SELBER LESEN - ODER ALS GESCHENK:

DAS ARTPROFIL - ABONNEMENT Ihr Magazin für und über die Kunstszene // Messen // Ausstellungen // Termine Vielfältiges. Informatives. Aktuelles. Über Künstler/innen, Galerien, Museen, Kunstvereine // Interviews und Kommentare

MAGAZIN FÜR KUNST 22. Jahrgang

21. Jahrgang

Heft 116 / 2016

PVSt. E 48757 ISSN 1430-4821 Deutschland E 7,80

ARTPROFIL

ARTPROFIL

ARTPROFIL

ARTPROFIL

XXI. Internationale Triennale Mailand

Magisch I Realistisch I Zeitgenössisch

Das Spiel mit der Form

Die Faszination des Tanzes

Künstlerische Positionen der Malerei

D i e Fa s z i n a t i o n d e s Ta n z e s Interviews: Ewald Karl Schrade //art KARLSRUHE und Ulrich Häusler // Les Montmartrois en Europe Barnickel · Barth · Becker · Blum · Eggstein · Etterich · Gutperle · Hammer · Kretschmer · Lorch · Münch · Niklas · Reisky

PVSt. E 48757 ISSN 1430-4821 Deutschland E 7,80

Heft 114 / 2016

Heft 115 / 2016

Heft 112 / 2015

PVSt. E 48757 ISSN 1430-4821 Deutschland E 7,80

22. Jahrgang

Magisch I Realistisch I Zeitgenössisch PVSt. E 48757 ISSN 1430-4821 Deutschland E 7,80

Das Spiel mit der Form Interview Dr. Susanne Gaensheimer: "Unser Essen zeigt, wer wir sind."

I

Triennale Fellbach: Food.

Magisch I Realistisch I Zeitgenössisch Inter view : Dieter Nuhr. Das Bild als Bühnenraum. Specials: Kunstakademien, Sommerakademien, Kunstschulen I Kunst aus Israel

XXI. Internationale Triennale Mailand Interview: Petra Kaster. Karikaturistin Galerieporträt: Kunsthaus Klüber. Weinheim I Palastgalerie. Berlin Alphonso - Jansen - Kashap - Reinckens - Russell - von Hanstein - Walch

8 statt 6 = acht Hefte bekommen - nur sechs bezahlen !* Brandner · Dozhd · Gallmetzer · Huszank · Koblischeck · König · Krautkremer · Link · Manet · Moré · Pokorny · Ramsauer · Simons · Strunk

Abo Deutschland: Abo Europa: Abo Schweiz: Abo sonstige Zielländer:

€ 46,50 € 51,00 € 63,45 € 69,50

* für 6 Ausgaben - versandkostenfrei und die beiden vor dem Abostichtag erschienenen ARTPROFIL-Ausgaben erhalte ich zusätzlich kostenlos. * einschließlich Mehrwertsteuer, soweit für Deutschland und die gesamte Europäische Union vorgeschrieben

Bahaiden · Breitz · Distler · Kaaf · Keil · Kwasniewska · Lehrer · Moradi · Moré · Mueller · Nuhr · Porip · Roske · Scopin · Shone · Steiner

Ständig stellt ARTPROFIL interessante KünstlerInnen, deren Werk und Vita vor. Wir informieren Sie aktuell über Kunstmessen, Projekte, Ausstellungen, Galerien, Literatur-Neuerscheinungen, wichtige Termine und über innovative Tendenzen des Kunstgeschehens.

Ich verschenke ein ARTPROFIL-Abo an:

Krügerstraße 20 • D-68219 Mannheim

Abonnieren: per Fax +49 (0)621 874058 / Telefon +49 (0)621 874045 / per Briefpost oder e-mail: info@artprofil-kunstmagazin.com / www.artprofil-kunstmagazin.com

ART Innsbruck_08-2016

Widerrufsrecht: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie die erste bestellte Ausgabe erhalten, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anforderungen von Art. 246a §1 Abs. 2 Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden Ihres eindeutig erklärten Entschlusses, die Bestellung zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB nutzen. Der Widerruf ist zu richten an: SYNTAX. Medienproduktion + Verlag GmbH, Kundenservice ARTPROFIL, Krügerstraße 20, 68219 Mannheim, Deutschland, Tel.: +49 (0)621 874045, E-Mail: vertrieb@artprofil-kunstmagazin.com.


Stand C/01

Biancoscuro

Biancoscuro Art Exhibition Art Director Vincenzo Chetta facebook.com/BiancoscuroArtMagazine

I-27100 Pavia, Viale Indipendenza 26 Tel. 0039/0382/1902778, Fax 1632062 e-mail: expo@biancoscuro.com, www.biancoscuro.it

VINCENZO BARTOLI ENNIO BASTIANI ROLANDO BENVENUTI NADIA BURONI LUCIANO CAGGIANELLO MATTIA CONSONNI PAOLO CUTRANO GIACOMO FRIGO GIULIANA MADDALENA FUSARI GIORGIO GOST RALPH HALL Luciano Caggianello AIVARS KISNICS „Gradient of shadow“, 2016 Installation, Skulptur ANTONIO MAZZETTI 50 x 50 cm ANNA PAGLIA FRANCO PALETTA EMIL PASCAR CATALIN GIANLUCA PIACCIONE GABRIELLA PIMPINICCHIO DANIELA REBUZZI ISABELLA RIGAMONTI Giuliana Maddalena Fusari „L’origine du monde. GILBERTO ROLLA Hommage a Courbet“, 2012 JOSEFINA TEMIN Acryl auf Satin 42 x 56 cm JESSICA WEYMANN Art Innsbruck 2016 51

Art Innsbruck 2016


Stand E/14

Galleria Blu I-20121 Milano, Via Senato 18 Tel. 0039/02/76022404, Fax 782398, Messetelefon 0039/348/2614752 e-mail: daniele.palazzoli@gmail.com, www.galleriablu.com

Galleria Blu was founded in 1957 by Peppino Palazzoli. It was the first gallery with great italian international artists such as Alberto Burri (1959) and Lucio Fontana (1957).

AGOSTINO BONALUMI MARCELLO DE ANGELIS BONOMO FAITA FEDERICO GUIDA SANDRO MARTINI DAVIDE NIDO PAOLA PEZZI ALESSANDRO VERDI

Davide Nido „Coriandoli in onda“, 2007 Silikonkleber auf Leinwand 100 x 90 cm Art Innsbruck 2016 52

Art Innsbruck 2016


Stand E/09

Galerie Edition Camos D-80639 München, Aldringenstraße 1a Tel. 0049/89/12021763, Fax 12710602, Messetelefon 0049/171/2889979 e-mail: wzettl@edcamos.de, www.edcamos.de

Die Galerie präsentiert in- und ausländische Fotokünstler. Malerei und Skulpturen ergänzen das Programm, wenn damit spannende Positionen zum gewählten Schwerpunkt erzeugt werden. Editionen runden das Programm ab.

Erwin Geiss „Black Light“, 2015 C-Print, Dibond, Acryl Auflage 5 50 x 70 cm

SILVERFINART „The Dark Hedges #3, Ireland“, 2014 Gelatin Silver Baryt Print, Alu-Dibond im Schattenfugen Rahmen Auflage 5 120 x 150 cm Art Innsbruck 2016 53

Art Innsbruck 2016


Stand C/09

Galerie Dikmayer Berlin Mitte

Sonderschau Realismus und Moderne Positionen zeitgenössischer, phantastischer und abstrakter Kunst.

D-10178 Berlin, Gertraudenstraße 19 Tel. 0049/30/67964946, Messetelefon 0049/177/2009132 e-mail: dikmayer@berlin.de, www.galerie-dikmayer.de

Gisela Grünling „Ryan (Variation 2)“, 2016 Mischtechnik auf Leinwand 120 x 100 cm gerahmt

Claudia Kaak „o.T.“, 2016 Öl auf Leinwand 40 x 60 cm

EMIR BERNHARDT – ELKE EMMERT – LARISSA LAË – JUDITH WERMTER – NORBERT SCHULZ GISELA GRÜNLING – CLAUDIA KAAK – NEEHARIKA DONAU HOSSAIN Art Innsbruck 2016 54

Art Innsbruck 2016


Stand C/09

Galerie Dikmayer Berlin Mitte

Sonderschau Realismus und Moderne Positionen zeitgenössischer, phantastischer und abstrakter Kunst.

D-10178 Berlin, Gertraudenstraße 19 Tel. 0049/30/67964946, Messetelefon 0049/177/2009132 e-mail: dikmayer@berlin.de, www.galerie-dikmayer.de

Larissa Laë „De l’autre terre“, 2014 Mischtechnik, Keramik, Steatit 66 x 62 x 62 cm

Judith Wermter „AusSicht des Augenblicks“, 2016 Alu-Dibond unter Acryl Edition 1 von 10 50 x 50 cm

HARTWIG JACOBY – GERD G. MADRY – DAGMAR MÜLLER – TANJA PRILL – MARIE PIERRE MARKUS RACK – THORSTEN POERSCH – BERND SCHILLER Art Innsbruck 2016 55

Art Innsbruck 2016


Stand B/12

Galerie Dür

Abstrakte und Figurative Malerei und Skulpturen.

CH-8820 Wädenswil, Zugerstraße 1 Tel. 0041/43/4779070, Fax 4779071, Messetelefon 0041/79/6592106 e-mail: is@galerie-duer.ch, www.galerie-duer.ch

Véro Straubhaar „Glanzstück 3 in rot-braun-weiß“, 2015 Mischtechnik auf Wabenkarton, Harze 180 x 100 cm

Chantal Hediger „Expression II“, 2015 Mischtechnik auf Papier 74 x 60 cm

Art Innsbruck 2016 56

Art Innsbruck 2016


Stand B/12

Galerie Dür

Abstrakte und Figurative Malerei und Skulpturen.

CH-8820 Wädenswil, Zugerstraße 1 Tel. 0041/43/4779070, Fax 4779071, Messetelefon 0041/79/6592106 e-mail: is@galerie-duer.ch, www.galerie-duer.ch

Sonja Schmid „Elfenland“, 2016 Wachs, Pigment, Acryl auf Leinwand 160 x 80 cm

Arnaldo Ricciardi „nerosuumbra 1“, 2016 Acryl auf Leinwand 118 x 118 cm

Art Innsbruck 2016 57

Art Innsbruck 2016


Stand A/05

FreshEggsGallery D-13158 Berlin, Hertzstraße 71, Haus 6b Tel. + Messetelefon 0049/173/8869682 e-mail: stephan@fresheggs.de, www.fresheggs.de

Die kleinen Formate von Kaja el Attar zeigen lebendige, empfindsame Formen von Fantasiewelten. Fantasie taucht ein in eine Welt der Poesie. Eine Poesie, die eigene Bilder entstehen lässt.

Kaja el Attar „o.T.“, 2016 Tuschezeichnung, 0.1 Stiftmine, Fineliner 21 x 29,7 cm Art Innsbruck 2016 58

Art Innsbruck 2016


Stand C/02

Galerie Martin Geier I-39022 Algund, Josef-Weingartner-Straße 77b Tel. 0039/0473/220665 e-mail: martin@martin-geier.it, www.martin-geier.it

Andy Geier „Drehung“, 2010 Göflaner Marmor 44 x 40 x 25 cm Art Innsbruck 2016 59

Andy Geier „Weibliche Form“, 2011 Quarzit, Laaser Marmor 61 x 25 x 30 cm Art Innsbruck 2016


Stand D/12

Goodwin Gallery D-20457 Hamburg, Kleine Johannisstraße 5 Tel. 0049/40/30954630, Messetelefon 0049/172/3909360 e-mail: info@goodwin-gallery.com, www.goodwin-gallery.com

Katharina Grossmann-Hensel „What to wear on a Blue Day?“, 2015 Acryl auf Leinwand 80 x 60 cm

Das Spektrum der Goodwin Gallery umfasst zeitgenössische und moderne Malerei, Skulpturen und Videokunst bis hin zu Grafiken der klassischen Moderne und ausgewählten Design-Objekten.

Michael Pröpper „Lilac Breasted Rollers“, 2016 Mischtechnik 100 x 140 cm

Art Innsbruck 2016 60

Art Innsbruck 2016


Stand E/03

Art Galerie G. A-6322 Kirchbichl, Oberndorferstraße 49 Tel. 05332/87120, Messetelefon 0664/2230460 e-mail: gratt@aon.at

Michaela Thronicke „Abstract“, 2016 Öl auf Leinwand 100 x 80 cm Art Innsbruck 2016 61

Art Innsbruck 2016


Stand E/16

Galerie Hartl A-1180 Wien, Aumannplatz 2 Tel. + Fax 01/4086557, Messetelefon 0664/1607757 e-mail: hartl@kunstcom.at, www.kunstcom.at

Kunsthandel Klassische Moderne Zeitgenössische Kunst

Sonderverkaufsausstellung PAUL FLORA 1922 – 2009

Paul Flora „Schipionierin“, 2009 Federzeichnung 14 x 21 cm

Paul Flora „Der Ritt auf dem Vogel II“, 2006 Federzeichnung 22 x 27 cm Art Innsbruck 2016 63

Art Innsbruck 2016


Stand A/02

Galerie Hermann

Zeitgenössische Kunst

A-6330 Kufstein, Kreuzgasse 2 Tel. 05372/621490, Fax 6260933, Messetelefon 0699/11623135 e-mail: info@galerie-hermann.at

Rudolf Schwarz „Liegender Akt“, 2016 Birnenholz Länge 70 cm

EGIDIUS GRUBER – MARGIT FÜREDER – GYÖRGY HEILING – CHRISTIAN KOLLER CILLI SCHLAPPER – RUDOLF SCHWARZ – PETER STANGE – FRANZ WEISS Art Innsbruck 2016 64

Art Innsbruck 2016


Stand C/10

Galerie himmelgold® kunst D-63071 Offenbach, Tambourweg 3a Tel. 0049/69/95860310, Messetelefon 0049/177/8985436 e-mail: direktion@himmelgold.de, www.himmelgold.de

Konzeptgalerie, ArtSharing, Pop-up-Galerie, Online-Galerie Fotografie, Skulptur, Malerei, Digital Art

Christiane Pieper „o.T.“, 2016 Wachs und Öl auf Leinwand 70 x 120 cm

ROBERT MONDANI – CHRISTIANE PIEPER – CLAUS RUDOLPH – ALICE SCHÜTTE – HENRIETTE TOMASI Art Innsbruck 2016 65

Art Innsbruck 2016


Stand E/15

Galerie – Kunsthalle Hosp

Moderne und zeitgenössische Kunst

A-6465 Nassereith, Ing. Kastnerstraße 190 Tel. 05265/5756, Fax 575618, Messetelefon 0664/2100871 e-mail: info@kunsthalle-hosp.at, www.kunsthalle-hosp.at

ANTON CHRISTIAN HERBERT DANLER PETER KOHL GERALD MORODER DANIELA PFEIFER ANNELIESE PICHLER HANS SEIFERT U.A.

Art Innsbruck 2016 66

Art Innsbruck 2016


Stand A/11

Immaginaria Arti Visive Gallery I-50129 Firenze, Via Guelfa 22/a R Tel. + Fax 0039/055/2654093 e-mail: info@galleriaimmaginaria.com, www.galleriaimmaginaria.com

Seit 1993 über 180 Ausstellungen und Teilnahmen an internationalen Messen für zeitgenössische Kunst; spezialisiert auf neue abstrakte, informelle Kunst.

Maria Fischbacher-Jaehner „futura“, 2015 Mischtechnik auf Leinwand 100 x 100 cm

Art Innsbruck 2016 67

Art Innsbruck 2016


Stand A/11

Immaginaria Arti Visive Gallery I-50129 Firenze, Via Guelfa 22/a R Tel. + Fax 0039/055/2654093 e-mail: info@galleriaimmaginaria.com, www.galleriaimmaginaria.com

Seit 1993 über 180 Ausstellungen und Teilnahmen an internationalen Messen für zeitgenössische Kunst; spezialisiert auf neue abstrakte, informelle Kunst.

Marika Wille-Jais „Heimat“, 2016 Mischtechnik auf Leinwand 100 x 140 cm

Bernhard Witsch „Angel“, 2016 Metallscheiben verschweißt Höhe 89 cm Art Innsbruck 2016 68

Art Innsbruck 2016


Stand A/11

Immaginaria Arti Visive Gallery I-50129 Firenze, Via Guelfa 22/a R Tel. + Fax 0039/055/2654093 e-mail: info@galleriaimmaginaria.com, www.galleriaimmaginaria.com

Lluis Cera „Music box“, 2011 Carraramarmor, Eisen 24 x 30 x 27 cm

Seit 1993 über 180 Ausstellungen und Teilnahmen an internationalen Messen für zeitgenössische Kunst; spezialisiert auf neue abstrakte, informelle Kunst.

Brigitte Kratochwill „x = verdeckt“, 2016 Mischtechnik auf Pappe 37 x 39,5 cm

Art Innsbruck 2016 69

Art Innsbruck 2016


Stand E/10

I.T.V. Holz-Art Gallery A-9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 467 Tel. + Messetelefon 0664/8558485 e-mail: info@itv-holz-art.at, www.itv-holz-art.at

Zeitgenössische Kunst – Präsentation von Künstlern auf nationalen und internationalen Kunstmessen.

Walter Hachleitner „Mit geschlossenen Augen“, 2014 Acryl auf Leinwand 105 x 105 cm

WALTER HACHLEITNER – GUDNI HARDARSON – ALFRED MELCHERT Art Innsbruck 2016 70

Art Innsbruck 2016


Stand E/10

I.T.V. Holz-Art Gallery

Zeitgenössische Kunst – Präsentation von Künstlern auf nationalen und internationalen Kunstmessen.

A-9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 467 Tel. + Messetelefon 0664/8558485 e-mail: info@itv-holz-art.at, www.itv-holz-art.at

Alfred Melchert „…fascinating!“, 2016 Acryl auf Leinwand 80 x 80 cm

Alfred Melchert „Apocalyptic“, 2015 Acryl auf Leinwand 80 x 80 cm

WALTER HACHLEITNER – GUDNI HARDARSON – ALFRED MELCHERT Art Innsbruck 2016 71

Art Innsbruck 2016


Stand E/01

Galerie-jf-Art CH-6438 Ibach, Laimgasse 60 Tel. 0041/41/8100220 e-mail: info@galerie-jf-art.ch, www.galerie-jf-art.ch

Virginia Carcia Costa „Experimento de Ifancia“, 2016 Öl auf Leinwand 80 x 120 cm

Die „Galerie-jf-Art“ bietet Künstlern die ideale Plattform um Ihre Werke (Skulpturen, Bilder, Fotografien) für einen Zeitraum von 6 Monaten einem breiten und kunstliebhabenden Publikum zu präsentieren.

Heinz Marzohl „Die drei Knospen“, 2014 Acryl auf Leinwand 50 x 40 cm

ASTRID BÄNZIGER – UTA HEILAND – ANDREA SCHARRER – HEINZ MARZOHL VIRGINIA CARCIA COSTA – HANNI DÖBELIN – INES WIESE – WOLFGANG BLÜMEL

Art Innsbruck 2016 72

Art Innsbruck 2016


Stand E/02

Galerie Bertrand Kass A-6020 Innsbruck, Heiliggeiststraße 6A Tel. 0512/589266, Fax 589212, Messetelefon 0664/3919687 e-mail: office@galerie-kass.at, www.galerie-kass.at

SILVIA BITSCHNAU (A) BERNADETTE BLÜMEL (A) EVELYNE BRADER (CH) CORINNA BRANDL (D) GERMANO CILENTO (I) CHRISTINE DANNINGER (A) GLAUCIA FLORES Y REYES (BR) HANS FRITZ (D) SANDRA A. FUCHS (A) INGRID GERETSCHLAEGER (A) ELISABETH GRÜNBERGER-WALDHART (A) SILKE HAGEN (A) BERNHARD HOSSNER (D) BERND KALUSCHE (D) Art Innsbruck 2016 73

Art Innsbruck 2016


Stand E/02

Galerie Bertrand Kass A-6020 Innsbruck, HeiliggeiststraÃ&#x;e 6A Tel. 0512/589266, Fax 589212, Messetelefon 0664/3919687 e-mail: office@galerie-kass.at, www.galerie-kass.at

HANS-PETER KAPFERER (A) EMIL KRANEWITTER (A) WALTER KAUFMANN (CH) ILZE LAIZANE (LV) ERNESTO MARCHESINI (I) HEDWIG MEINHART (A) HELMUT REINISCH (A) ANDREAS RENDL (A) LOTHAR ROMAGNA (A) THOMAS SEIFERT (D) TANJA STOCKHAMMER (D) ADRIAN MARIA WEISS (D) BIRGIT MARIA WEISS (D) CORINNA WEISS (D) Art Innsbruck 2016 74

Art Innsbruck 2016


Stand E/02

Galerie Bertrand Kass A-6020 Innsbruck, Heiliggeiststraße 6A Tel. 0512/589266, Fax 589212, Messetelefon 0664/3919687 e-mail: office@galerie-kass.at, www.galerie-kass.at

Corinna Weiss „Wartezeit“, 2016 Mischtechnik, Harz Emulsion 100 x 70 cm Art Innsbruck 2016 75

Art Innsbruck 2016


Stand E/02

Galerie Bertrand Kass A-6020 Innsbruck, Heiliggeiststraße 6A Tel. 0512/589266, Fax 589212, Messetelefon 0664/3919687 e-mail: office@galerie-kass.at, www.galerie-kass.at

Adrian Maria Weiss „Der SEELENfresser“, 2016 Öl auf Leinwand 100 x 80 cm Art Innsbruck 2016 76

Art Innsbruck 2016


Stand B/11

Galerie Bertrand Kass A-6020 Innsbruck, Heiliggeiststraße 6A Tel. 0512/589266, Fax 589212, Messetelefon 0664/3919687 e-mail: office@galerie-kass.at, www.galerie-kass.at

Lion Wood „Marilyn Monroe“, 2016 Siebdruck mit Malerei auf Holz 70 x 70 cm Art Innsbruck 2016 77

Art Innsbruck 2016


Stand E/11

Artgallery-Keller D-76676 Graben-Neudorf, Bahnhofsring 4 Tel. + Messetelefon 0049/160/5578183, Fax 0049/72/557624183 e-mail: info@artgallery-keller.com, www.artgallery-keller.com

Der Werkzyklus „Landscape of Music“ ist weit mehr als nur ein in Öl gefasster Blick hinter die Kulissen, sondern vielmehr „Musik zum Sehen“.

Nina Nikonenko „Musiklandschaft“, 2016 Öl auf Leinwand 90 x 130 cm Art Innsbruck 2016 78

Art Innsbruck 2016


Stand A/04

Galerie Kitz Art

Zeitgenössische Kunst Europäische Künstler Gemälde und Skulpturen

A-6370 Kitzbühel, Im Gries 21 Tel. + Messetelefon 0664/2404982 e-mail: info@kitz-art.at, www.kitz-art.at

RUDOLPH PIGNETER MONIKA BENDNER CORDELIA DOLL PETER WALDER GOTTSBACHER KLAUS GRAPE LORE HAVEMANN HELMI MUBARAK HENNY SCHLÜTER GABRIELE SCHMALFELDT MICHAEL STREISSL

Art Innsbruck 2016 79

Art Innsbruck 2016


Stand D/09

Galerie Rainer Klimczak D-41749 Viersen, Oberstraße 2 Tel. 0049/2162/77059, Fax 81395, Messetelefon 0049/172/2101834 e-mail: info@galerie-klimczak.com, www.galerie-klimczak.com

Tom Wesselmann „Nude Collage“, 1970 Collage – Mixed Media, Ed. 40 15,2 x 20,3 cm Art Innsbruck 2016 80

Art Innsbruck 2016


Stand C/05

Der Kunsthandel Verlag

Exklusive Ausstellung von Wolfgang Beltracchi

D-63263 Neu-Isenburg, Dornhofstraße 100 Tel. 0049/6102/8825615, Fax 8825619, Messetelefon 0049/175/5753283 e-mail: moeller@kunsthandel-verlag.de, www.kunsthandel-verlag.de

Wolfgang Beltracchi „L’après-midi d’un Faune“, 2016 Linolschnitt auf Tinte, Aquarell und Acryl auf 350 g Canson Büttenpapier 80 x 54 cm

Art Innsbruck 2016 81

Art Innsbruck 2016


Stand D/10

Lattuada Studio

Moderne Kunst, Zeitgenössische Kunst, Fotografie

I-20121 Milano, Via dell’Annunciata 31 USA-NEW YORK | 10 E 33 St, 3 Floor, New York NY 10016 Tel. 0039/02/29000071, e-mail: artecentro@lattuadastudio.it, www.lattuadastudio.it

Giuseppe Amadio „Maqva“, 2015 Mischtechnik auf Leinwand 100 x 100 cm

Angelo Brescianini „N. 23 spari fucile cal. 12“, 2015 Einschusslöcher einer 12 Kaliber auf Edelstahl 125 x 125 cm

GIUSEPPE AMADIO – CESARE BERLINGERI – AGOSTINO BONALUMI – ANGELO BRESCIANINI – STEFANO BRUNELLO SARA CAMPESAN – ENRICO CASTELLANI – BEATRICE GALLORI – RICCARDO GUSMAROLI – ALBERTO LORO PINO MANOS – UMBERTO MARIANI – ARMANDO MARROCCO – GIANFRANCO MIGLIOZZI – OKI IZUMI LUCIA PESCADOR – NEREO PETENELLO – MIMMO ROTELLA – MARIA SAVINO – PAOLO SCHEGGI – TURI SIMETI Art Innsbruck 2016 82

Art Innsbruck 2016


Stand E/08

Leben mit Kunst – Galerie 22A A-6020 Innsbruck, Wilhelm-Greil-Straße 15 Tel. + Messetelefon 0664/3826573 e-mail: office@galerie22a.at, www.galerie22a.at

Internationale zeitgenössische Kunst Bilder, Grafiken, Plastiken, Objekte

CLEMENTINE BAL KATA HINTERLECHNER ANNE-MARIE JULIEN CSILLA KUDOR BIRGIT SAUER CARMEN SELMA HANS SALCHER RAYMOND WAYDELICH HERWIG ZENS U. A. Csilla Kudor „Made in Bangladesh II“, 2016 Öl auf Leinwand 100 x 130 cm

Art Innsbruck 2016 83

Art Innsbruck 2016


Stand E/17

galerie-le-art A-2103 Langenzersdorf, Praunstraße 31 Tel. + Messetelefon 0664/3065132 e-mail: galerieleart@hotmail.com, www.galerie-le-art.com

Die Galerie der Gegenwartskunst bietet eine Plattform für Kunstwerke mit Ausdruck. Leitsatz der Galerie: Nicht der Name des Künstlers, sondern das Werk ist ausschlaggebend.

SABINE BURGER KATJA BIBILASHVILI MARIA BIESTER-LEHNER CHRISTA FRIEDL MORENO GASPARETTO CLAUDIA HEIDEN Katja Bibilashvili „Diana“, 2016 Acryl-Tupftechnik auf Glas 30 x 50 cm

CHRISTIAN HÖLD CHRISTIAN KIESER SABINE KOFLER-MICHAELIS THOMAS LACKNER HARALD LUGSTEINER HUBERT RADAUER BERNHARD TRULEY HEIN WACHINGER

Thomas Lackner „Engel rechts“, 2016 Fichtenholz unbehandelt Höhe 186 cm Art Innsbruck 2016 85

LILI YUAN JOSEF ZINSBERGER Art Innsbruck 2016


Stand E/07

Lena & Roselli Gallery H-1052 Budapest, 10. Galamb Str. Tel. + Messetelefon 0036/30/4357443 e-mail: lenaroselligallery@gmail.com, www.lenaroselligallery.com

Ivan Lardschneider „Heavy Heads“, 2016 Holz Höhe 50 cm

Incze Mózes „Close“, 2016 Öl auf Leinwand 130 x 120 cm

Art Innsbruck 2016 86

Art Innsbruck 2016


Stand A/03

Galerie Vera Lindbeck D-30916 Isernhagen, Leddinring 23 Tel. + Fax 0049/511/7243242, Messetelefon 0049/177/6491866 e-mail: info@galerie-veralindbeck.de, www.galerie-veralindbeck.de

Paul Kaminski „o.T.“, 2015 Acryl auf Leinwand 90 x 110 cm

Internationale zeitgenössische Kunst Bilder und Graphiken Künstlerisches Glas Skulpturen in Holz, Ton und Bronze

Silvia Siemes „Bleiben, Warten“, 2016 Terrakotta Engobe Höhe 48 cm

JIRI ANDERLE – RALF BERGNER – CORNELIA BRADER – ULRIKE ENDERS BETTINA HOBEL – PAUL KAMINSKI – RALF KLEMENT – LADISLAV KUKLIK MEIKE LOHMANN – IVONNE NÜSSLEIN – SILVIA SIEMES – STEFAN WEHMEIER Art Innsbruck 2016 87

Art Innsbruck 2016


Stand A/01+F/03

MainArt CH-5405 Baden-Dättwil, Segelhofstraße 1 Tel. + Messetelefon 0041/79/7571006 e-mail: info@mainart.ch

WALTER E. AEBERHARD (CH) CLAUDE BÜCHLER (CH) PETER-FELIX DENZLER (CH) INGEBORG HAAS (CH) HANNELORE KLIMITSCH (A) RUTH E. LAUÉ (CH) RAMONA LEISS (D) RENATE LUTTER (A) SALVATORE MAINARDI (CH) INGE MAIR (A) NICOLA QUICI (D) RUDOLF PAUL RENFER (CH) JEAN-CLAUDE SCHWARZ (CH) BRIGITTE UHRMACHER (D) MONIQUE VOGEL-DUCROUX (F) Art Innsbruck 2016 88

Art Innsbruck 2016


Stand A/01+F/03

MainArt CH-5405 Baden-Dättwil, Segelhofstraße 1 Tel. + Messetelefon 0041/79/7571006 e-mail: info@mainart.ch

RUDOLF PAUL RENFER JEAN-CLAUDE SCHWARZ

Rudolf Paul Renfer „Polarlicht“, 2016 Acryl auf Leinwand 60 x 60 cm

Jean-Claude Schwarz „Embrasement“, 2015 Acryl auf Leinwand 90 x 70 cm Art Innsbruck 2016 89

Art Innsbruck 2016


Stand A/01+F/03

MainArt CH-5405 Baden-Dättwil, Segelhofstraße 1 Tel. + Messetelefon 0041/79/7571006 e-mail: info@mainart.ch

Inge Mair „o.T.“, 2016 Acryl auf Leinwand 70 x 100 cm

INGE MAIR SALVATORE MAINARDI Art Innsbruck 2016 90

Salvatore Mainardi „Teorema“, 2008 Mischtechnik auf Leinwand 100 x 41 cm Art Innsbruck 2016


Stand A/01+F/03

MainArt CH-5405 Baden-Dättwil, Segelhofstraße 1 Tel. + Messetelefon 0041/79/7571006 e-mail: info@mainart.ch

RUTH E. LAUÉ CLAUDE BÜCHLER

Ruth E. Laué „Phänomen“, 2015 Acryl auf Leinwand 70 x 60 cm Art Innsbruck 2016 91

Claude Büchler „4 rooms“, 2015 Eitempera auf Leinwand 90 x 60 cm Art Innsbruck 2016


Stand A/01+F/03

MainArt CH-5405 Baden-Dättwil, Segelhofstraße 1 Tel. + Messetelefon 0041/79/7571006 e-mail: info@mainart.ch

MONIQUE VOGEL-DUCROUX PETER-FELIX DENZLER

Monique Vogel-Ducroux „la vie s’envole“, 2013 Acryl auf Leinwand 75 x 58 cm

Art Innsbruck 2016 92

Peter-Felix Denzler „Das Geheimnis“, 2015 Sandmischtechnik auf Leinwand 20 x 20 cm Art Innsbruck 2016


Stand A/01+F/03

MainArt CH-5405 Baden-Dättwil, Segelhofstraße 1 Tel. + Messetelefon 0041/79/7571006 e-mail: info@mainart.ch

WALTER E. AEBERHARD INGEBORG HAAS

Walter E. Aeberhard „Der Bogenschütze“, 2016 Action Painting auf Leinwand 130 x 57 cm Art Innsbruck 2016 93

Ingeborg Haas „Handumdrehen“, 2016 Acryl auf Leinwand 70 x 50 cm Art Innsbruck 2016


Stand D/01

Art Galerija Makek

Moderne und Zeitgenössische Kroatische und Europäische Kunst: Sammlungen, Soloausstellungen, Gruppenausstellungen mit thematischen Schwerpunkten, Kooperationen mit internationalen Künstlern.

HRV-10000 Zagreb, Trg kralja Tomislava 15 Tel. + Messetelefon 00385/98/9246833 e-mail: paradiso@ri.htnet.hr

Zlatko Kauzlari´c Ataˇc „Sommer 2015“, 2015 Acryl auf Leinwand 90 x 116 cm

Stjepan Šandrk „Adriana“, 2012 Öl auf Leinwand, Blattgold 100 x 70 cm

Art Innsbruck 2016 94

Art Innsbruck 2016


Stand C/03

Galerie Meinlschmidt Fine Art D-72336 Balingen, Hauptwasen 6 Tel. 0049/7433/2608844, Fax 2608877, Messetelefon 0049/160/96266719 e-mail: me@meinlschmidt.de, www.meinlschmidt.de

Oda: „My girls pop out of the canvas...“ Herausgestellte Figuren in Kombination mit plakativer Farbigkeit bilden den Begriff Color Pop. Oda verbindet gegenständliche Hard-Edge-Malerei mit den Wesenszügen der Pop-Art.

Oda Schultz „Sitting“, 2015 Acryl auf Leinwand 150 x 180 cm Art Innsbruck 2016 95

Art Innsbruck 2016


Stand E/05

Galerie m beck

PLAIN WHITE CANVAS

D-66424 Homburg, Am Schwedenhof 4 Tel. 0049/6848/7011910, Messetelefon 0049/1520/8647282 e-mail: galmb@comebeck.com, www.galerie-monika-beck.de

Art Innsbruck 2016 96

Art Innsbruck 2016


Stand E/12

Pia Arce Galerie

Zeitgenössische Malerei

D-83071 Stephanskirchen, Rohrdorferstraße 180 Tel. 0049/8031/7009099, Messetelefon 0049/171/3588397 e-mail: info@pia-arce-galerie.de, www.pia-arce-galerie.de

Fahar Al-Salih „Taking and Giving“, 2016 Öl und Acryl auf Leinwand 150 x 150 cm

Art Innsbruck 2016 97

Martina Hamberger „Lost on You“, 2016 Öl und Acryl auf Leinwand 120 x 100 cm

Art Innsbruck 2016


Stand E/13

Artmanagement Propst

Darstellende und figurative Malerei und Grafik

A-6020 Innsbruck, Fürstenweg 165 Tel. 0512/589177, Messetelefon 0664/4112382

Fiona Hernuss „Who Speaks The Truth Needs A Fast Horse“, 2016 Öl auf ölgrundiertem belgischen Leinen 103 x 148 cm Art Innsbruck 2016 98

Art Innsbruck 2016


Stand D/17

Associazione Culturale SINCRESIS I-50053 Empoli, Della Repubblica 52/54 Tel. 0039/0571/73619, Messetelefon 0039/338/1880149 e-mail: info@sincresisarte.com, www.sincresisarte.org

Der Kunstverein wurde 2006 gegründet und veran­ staltet Ausstellungen mit Fotografien, Gemälden, Skulpturen, Installationen, Lesungen und Podiumsdis­ kussionen. Seit 2012 dient der Kunstverein auch als Resi­denz für internationale Künstler.

Marcello Scarselli „la finestra“, 2016 Mischtechnik auf Leinwand auf Holz 55 x 55 cm

Art Innsbruck 2016 99

Art Innsbruck 2016


What makes this an object of value?


Stand C/08

Kunsthandel Stock A-1090 Wien, Alser Straße 26 Tel. 01/4053280, Messetelefon 0699/19207778 e-mail: info@kunsthandel-stock.net, www.kunsthandel-stock.net

Klassische Moderne Wiener Schule Phantastischer Realismus

Oswald Oberhuber „Menschen und Tiere“, 2005 Mischtechnik 44 x 60 cm Art Innsbruck 2016 101

Art Innsbruck 2016


Stand D/07

thurnhofer.cc – der Kunstraum

Zeitgenössische Malerei, Skulptur, Fotografie und Grafik. Kunst aus Österreich, Europa und GUS-Staaten

A-1010 Wien, Kärntnerring 11-13 Tel. + Messetelefon 0699/12660929 e-mail: hubert@thurnhofer.cc, www.thurnhofer.cc

Albert Hoffmann „Tiroler Bergdorf“, 2016 Öl auf Leinwand 100 x 100 cm

Albert Hoffmann „Drei Zinnen“, 2016 Öl auf Leinwand 90 x 120 cm

Art Innsbruck 2016 102

Art Innsbruck 2016


Stand D/07

thurnhofer.cc – der Kunstraum

Zeitgenössische Malerei, Skulptur, Fotografie und Grafik. Kunst aus Österreich, Europa und GUS-Staaten

A-1010 Wien, Kärntnerring 11-13 Tel. + Messetelefon 0699/12660929 e-mail: hubert@thurnhofer.cc, www.thurnhofer.cc

Nataliya Elmer „Erdenaufgang“, 2014 Acryl/Öl auf Leinwand 70 x 50 cm

Luise Hirsch „Berg der Erleuchtung“, 2016 Öl auf Leinwand 80 x 100 cm

NESE BANU ARGADAL – NATALIYA ELMER – LUISE HIRSCH – ALBERT HOFFMANN – MARINA JANULAJTITE EVA MELOUN – CHRISTINE NYIRADI – KATRIN STURM – MONIKA SYLVESTER-RESCH – REINART STAHL Art Innsbruck 2016 103

Art Innsbruck 2016


Stand B/02

Überkopf Galerie

Contemporary Art

D-48231 Warendorf, Oststraße 3 Tel. 0049/2581/9892858, Messetelefon 0049/177/5544338 e-mail: info@überkopf.eu, www.überkopf.eu

Dieter Nusbaum „Kein Jagdfieber“, 2016 Objektkasten, Mischtechnik 100 x 100 x 10 cm

Dirk Groß „Schamanische Weltenbummler“, 2016 Mischtechnik auf Leinwand 50 x 50 cm

Art Innsbruck 2016 104

Art Innsbruck 2016


Stand B/04

Galaria Unika

Skulpturen und Bilder

I-39046 St. Ulrich, Arnariastraße 9/1 Tel. 0039/339/1792227, Fax 0471/797857 e-mail: info@unika.org, www.unika.org

FABRIZIO SENONER WALTER PANCHERI ROLAND PERATHONER

Walter Pancheri „Ähren“, 2016 Lindenholz, Mischtechnik 77 x 130 cm

Roland Perathoner „Dialog“, 2016 Nussholz 25 x 38 cm Art Innsbruck 2016 105

Art Innsbruck 2016


Stand A/06

Galleria Unique I-10123 Torino, Via Fratelli Calandra 8E Tel. 0039/011/5617049, Messetelefon 0039/334/8017314 e-mail: info@galerieunique.com, www.galerieunique.com

The Unique Gallery of Turin, active since February 2008, proposes research trends and generations of contemporary artists, and has a program that does not include stylistic limitations or privileged artistic tendencies inside.

BARBARA NATI SUSY CAGLIERO CHRISTOPH EVERDING PATRICIA HÖGGER BÄRBEL-RICKLEFS-BAHR ARMANDO DI LORETO MARCO MONDANI

Art Innsbruck 2016 106

Art Innsbruck 2016


Stand B/03

Galerie Unterlechner A-6130 Schwaz, Fred Hochschwarzer Weg 2 Tel. 05242/65354, Messetelefon 0664/73064434 e-mail: info@galerieunterlechner.at, www.galerieunterlechner.at

Arik Brauer „Zauberhutträger“ Öl auf Faserplatte 22 x 20 cm

Galerie für zeitgenössische Kunst: Malerei, Grafik und Skulptur. One man shows, spezielle Themen-Ausstellungen und Sammelausstellungen von Künstlerkollektiven.

Andrea Holzinger „Patscherkofel“, 2012 Öl auf Leinwand 60 x 60 cm

ARIK BRAUER (A) – RUDOLF HAUSNER (A) – ANDREA HOLZINGER (A) – MARIA HENN (D) STEPHAN JUTTNER (D) – GERNOT EGWALD EHRSAM (D) – JOHN CRABTREE (GB) Art Innsbruck 2016 107

Art Innsbruck 2016


Stand B/09

Galerie Daniel Wahrenberger CH-8808 Pfäffikon, Rainstrasse 1 Tel. + Messetelefon 0041/79/2073068 e-mail: info@galerie-wahrenberger.ch, www.galerie-wahrenberger.ch

John Kiki „Conversation“, 2015 Acryl auf Leinwand 182 x 176 cm

Original-Kunstwerke internationaler zeitgenössischer Künstler

Thomas Sarbach „Sunset“, 2015 18 Karat Gold, Acryl auf Leinwand 100 x 100 cm

Art Innsbruck 2016 108

Art Innsbruck 2016


Stand D/08

Galerie Fenna Wehlau

Kunst der Gegenwart Malerei – Skulptur – Fotografie – Künstlerbücher

D-80333 München, Amalienstraße 24 Tel. + Messetelefon 0049/172/4025773 e-mail: fenna@wehlau.de, www.wehlau.de

Carmen Hillers „Points 5“, 2013 Eitempera auf Voile 50 x 55 cm

Corinna Altenhof „o.T.“, 2015 Wachs, Pigment auf Leinwand 30 x 30 cm

CORINNA ALTENHOF – DANIEL EGGLI – CARMEN HILLERS – INES VON KETELHODT

Art Innsbruck 2016 109

Art Innsbruck 2016


Stand B/06

Werkkunstgalerie

Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie

D-13351 Berlin, Otawistraße 9 Tel. 0049/152/55687139, Messetelefon 0049/172/4040391 e-mail: schim2@web.de, www.werkkunstgalerie.eu

GERLACH BOMMERSHEIM GIO D‘AGLIANO LISA-MARCELLA BEN FALLAH FABIAN FORBAN GERT GEKELER PAVEL GEMPLER ROBI GOTTLIEB-CAHEN TOBIAS GÜNTHER ANDREAS HORN ALFRED KAINZ JOSMOLART KARIN MUELLER-GRUNEWALD GERDA ZULEGER

Gerlach Bommersheim „o.T.“, 1992 Mischtechnik auf Papier Auf Leinwand kaschiert 47 x 34 cm Art Innsbruck 2016 110

Art Innsbruck 2016


Galerien und Kunsthändler „Antiquitäten“ von A – Z

Art Innsbruck 2016 111

Art Innsbruck 2016


Stand C/07

Galerie Balbach

Kuemmel.Gallery – Art & Antik

D-48163 Münster, Mecklenbecker Straße 387 Tel. 0049/251/93295221, Messetelefon 0049/178/4104220 e-mail: info@galerie-balbach.de, www.galerie-balbach.de

D-58515 Lüdenscheid-Brügge, Volmestraße 36a Tel. 0049/2351/786454, Messetelefon 0049/172/2739910 e-mail: info@kuemmel.gallery, www.kuemmel.gallery

Empire, Frankreich, um 1880 Mahagoni, Halbsäulen, Deckplatte aus Marmor, Geheimfächer 143 x 290 x 42 cm

Rudolf Lutz – BAUHAUS „o.T.“, um 1950 Aquarell auf Büttenpapier 25 x 23 cm

Art Innsbruck 2016 112

Art Innsbruck 2016


Stand C/06

Galerie Gabelsberg

Möllinger Fine Art

D-80333 München, Gabelsbergerstraße 19 Tel. 0049/89/592336 e-mail: service@galerie-gabelsberg.de, www.galerie-gabelsberg.de

A-6370 Kitzbühel, Bichlnweg 14a e-mail: hansart@live.at

Erich Erler Samaden „Das letzte Leuchten“, ca. 1925 Öl auf Leinwand Unten links signiert 90 x 110 cm Art Innsbruck 2016 113

Art Innsbruck 2016


Stand B/08

Ikonen Galerie Dr. Michael Ewenstein

Altrussische Kunst Umfangreiche und hochwertige Auswahl von Ikonen des 16. bis 19. Jahrhunderts Vitrinenobjekte aus Silber und Emaille

D-14193 Berlin-Grunewald, Knausstraße 14 Tel. + Messetelefon 0049/172/3111881 e-mail: office@ikonen-ewenstein.de, www.ikonen-ewenstein.de

Altrussische Ikone „Entschlafen der Gottesmutter“, Ende 17. Jh./Anfang 18. Jh. Nordrussland Eitempera auf Kreidegrund 81 x 67 cm

Altrussische Ikone „Gottesmutter Tichvinskaja“, Mitte 19. Jh. Zentralrussland, Palech-Gebiet Eitempera auf Kreidegrund mit Vergoldung 90 x 71 cm

Art Innsbruck 2016 114

Art Innsbruck 2016


Stand E/18

Galerie Nieder D-59955 Winterberg, Wiesenstraße 40 Tel. 0049/2983/969498, Fax 969536, Messetelefon 0049/171/4927282 e-mail: info@galerie-nieder.de, www.galerie-nieder.de

Rembrandt „Der Goldschmied Jan Lutma“, 1656 Radierung, signiert und datiert 196 x 150 mm

Art Innsbruck 2016 115

Kunst des 16. – 20. Jahrhunderts Alte und Neue Meister, Moderne Gemälde, Zeichnungen, Graphiken, Skulpturen

Leopold Schmutzler „Junge Dame im Chiffon-Kleid“, um 1895 Öl auf Karton, links signiert 79 x 60 cm

Art Innsbruck 2016


Stand C/11

Antiquitäten Saminger

Antiquitäten Schäferling

A-4600 Wels, Flugplatzstraße 5 Tel. + Messetelefon 0664/9112642 e-mail: saminger_erich@hotmail.com

D-89407 Dillingen, Jakobstal 27 1/2 Tel. + Messetelefon 0049/170/3457442 e-mail: info@antiquitaeten-schaeferling.de, www.antiquitaeten-schaeferling.de

Francesco Simonnini „Reiterschlacht“, 18. Jh. Öl auf Leinwand 94 x 110 cm

Art Innsbruck 2016 116

Madonna mit Kind in der Tradition der italienischen Renaissance, 19. Jh. Öltempera auf Holz 28 x 22 cm

Art Innsbruck 2016


Weitere Aussteller von A–Z

Art Innsbruck 2016 117

Art Innsbruck 2016


AFS

nuovoline.at

Stand A/09

LOGISTIC SOLUTIONS

ALL FREIGHT SYSTEMS

www.afs-austria.at www.afs-spedition.ch

A RT FA I R L O G I S T I C PA RT N E R

Big enough to handle, small enough to care.

Als einziges Tiroler Gesamtlogistik-Unternehmen bewegen wir uns seit über 20 Jahren selbstbewusst, kompetent, erfolgreich und unabhängig im internationalen Frachtverkehr. Unser leidenschaftliches Engagement kundenorientiert zu arbeiten, lässt uns sehr verantwortungsbewusst mit dem uns entgegengebrachten Vertrauen umgehen. Unsere rund 80 hoch qualifizierten MitarbeiterInnen stehen Ihnen jederzeit kompetent und persönlich zur Verfügung.

LUFT-/SEEFRACHT & ZOLL LKW EUROPA-LADUNGSVERKEHR SAMMELVERKEHRE / EXPRESSTRANSPORTE / PAKETVERSAND BESCHAFFUNGS- & DISTRIBUTIONSLOGISTIK

AFS – ALL FREIGHT SYSTEMS Speditions GmbH & Co KG, A-6170 Zirl, Europastraße 4, T +43 5238 57000, office@afs-austria.at

Z

I

R

L

W

A

L

S

S

T

.

M

A

R

G

R

E

T

H

E

N


Hampton Sofa mit Ruhemodul, ab € 5.089,-

Mehr als ein Sofa. Ein Konzept.

Hello beautiful. Das luxuriöse Hampton Sofa. Das modulare Hampton Sofa ist der Inbegriff von Komfort - und Komfort hat noch nie besser ausgesehen. Das Sofa hat einen modernen Look und durch seine tiefen und großen Sitzpolster wird Hampton zum stilvollen Rückzugsort.

BoConcept Innsbruck | Haller Straße 125a | 6020 Innsbruck | innsbruck@boconcept.at Katalogbestellung unter boconcept.at/katalog | Urban Furniture & Accessoires GmbH


Stand F/01

Nichts bietet mehr

Freiheiten als die Kunst.

 Mehr als 26.000 Artikel aus allen Bereichen der Kunst zu dauerhaft günstigen Preisen

TREFF PUNKT KUNST

BRUCK

ART INNS

 Bilderrahmen und professioneller Einrahmungsservice  Bücher und Medien zu allen Themen der Kunst  Workshops, Seminare und Veranstaltungen

Alles, was Kunst braucht. Wien Unter der Kirche 4 A-1110 Wien Tel.: 0043/1/7697376-0

Graz Alte Poststraße 171 A-8020 Graz Tel.: 0043/316/585761

Art Innsbruck 2016 120

Art Innsbruck 2016


Stand SB/05

Kougei

Spezialist für Japanisches Kunsthandwerk. Keramiken, urushi Lackwaren.

A-6020 Innsbruck, Dr. Stumpf Straße 22 Tel. + Messetelefon 0660/5096338 e-mail: info@kougei.at, www.kougei.at

Keizo Takeshita „Vase Kairagi“, 2014 Ton, aus dem Holzbrandofen, Asche-Feldspatglasur mit Reisstrohasche. Inkl. Holzschachtel, handsigniert. 22 x 21,5 x 30,5 cm 3290g

Masayuki Higuchi „Shino Guinomi Sakebecher“, 2014 Ton, aus dem Holzbrandofen mit Yohen Spuren, Schnitttechniken, Shino Glasur. Inkl. Holzschachtel, handsigniert. 7 x 6,5 x 6 cm 138g

Art Innsbruck 2016 121

Art Innsbruck 2016


Stand SB/01

Kreativ sein im klösterlichen Ambiente Kunstakademie Kloster Neustift

Idyllisch im Südtiroler Eisacktal zwischen Weinhängen gelegen, bietet das Kloster Neustift traditionsreiche Geschichte und eine inspirierende Umgebung. In dieser malerischen Atmosphäre lädt die Kunstakademie Kloster Neustift ein, Kunst, Kloster und Bildung aufleben zu lassen. Malbegeisterte und kreative Menschen sind eingeladen, die Kunst des Malens zu entdecken, zu erlernen und zu erleben. Anfänger wie Fortgeschrittene können in den Kursen gleichermaßen ihre künstlerischen Potentiale erfahren und erweitern. Zudem besteht die Möglichkeit, im Kloster zu speisen und zu nächtigen. Das Kursprogramm der Kunstakademie Kloster Neustift beinhaltet neben den Angeboten der Acryl- und Aquarellmalerei auch Zeichnen, Fotografie, Ölmalerei, Kalligrafie sowie Bildhauerei. Innerhalb von drei bis fünf Tagen geben die Referenten ihr Wissen über Farben, Techniken und Perspektive an die Teilnehmer weiter. Als Atelier steht den Teilnehmern die Alte Mühle zur Verfügung. Das historische Gebäude zeichnet sich durch seinen authentischen Charakter aus. Die hohen Fenster und großen Arbeitsflächen bieten den notwendigen Raum, um sich künstlerisch entfalten zu können.

Stiftstraße 1 39040 Vahrn Südtirol (Italien) Tel. 0039 0472 835 588 Fax 0039 0472 838 107 www.kunstakademie.it Art Innsbruck 2016 122

Art Innsbruck 2016


Stand F/04

INNSBRUCK Manfred Ellensohn GesmbH 6020 INNSBRUCK

office@lexus-innsbruck.at

Mitterweg 29 Tel. 0512/282554-0

www.lexus-innsbruck.at


Stand B/01

n i e W ART Traube von Roch Roch

aus der

www.maria-fischbacher.com Weinetikett Roch2.indd 2

19.01.16 07:57

Einen guten Namen darf man nennen, und unsere Herkunft kann sich sehen lassen: auf 7 Hektar im besten Weinbaugebiet von Niederösterreich, an den sonnigen Südhängen des Wagram, werden wir gezogen und im ehemaligen Gewölbe-Keller des Stiftes Dürnstein zu bestem Adel in Holzfässern und Tanks aus edlem Stahl ausgebaut. Die Familie der Weine von Roch besteht aus Veltlinder, Zweigelt, Weißburgunder, Rheinriesling, Cabernet Sauvignon, Auslese, Cuveé, Chardonnay und Eiswein. Einem für jede Gelegenheit. Prost.

Roch Weinbau · Hauptstraße 74 · 3484 Seebarn · Tel. 02738/2458 · Mobil 0699/12217796 · www.weinbau-roch.at Art Innsbruck 2016 124

Art Innsbruck 2016


Künstlerverzeichnis Abka-Prandstetter Ilse artdepot Achenbach Oswald Galerie Nieder Aeberhard Walter E. MainArt Agnetti Vincenzo ABSOLUTE ART Al-Salih Fahar Pia Arce Galerie Altenhof Corinna Galerie Fenna Wehlau Altmüller Beni artdepot Amadio Giuseppe Lattuada Studio Amato Erasmo Arte-Quattro Amort Anton ARTINNOVATION Anderle Jiri Galerie Vera Lindbeck Andy Geier Galerie Martin Geier Anfuso Elisa Galerie Augustin Argadal Nese Banu thurnhofer.cc - der Kunstraum Aubertin Bernard KUEMMEL.GALLERY ABSOLUTE ART Bach Elvira Berengo Studio 1989 Bal Clementine Leben mit Kunst - Galerie 22A Baldauf Katharina ARTINNOVATION Balla Giacomo MilionArt Balzanelli Omar Associazione degli Artisti Bänziger Astrid Galerie-jf-Art Bartoli Vincenzo Biancoscuro Bassano Angela Arte-Quattro Bastiani Ennio Biancoscuro Beachler Donald ABSOLUTE ART Beltracchi Wolfgang Der Kunsthandel Verlag Ben Fallah Lisa-Marcella Werkkunstgalerie Berlin Bendner Monika Galerie Kitz Art Benvenuti Rolando Biancoscuro Benzoni Luigi Berengo Studio 1989 Berghammer Gerald Galerie Edition Camos Bergner Ralf Galerie Vera Lindbeck Bergsmann Maria-Anna artroom21 – besides.the art project show Berlingeri Cesare Lattuada Studio

Bibilashvili Katja galerie-le-art Biester-Lehner Maria galerie-le-art Bischof Andrea artdepot Bitschnau Silvia Galerie Betrand Kass Blaas Peter artdepot Blümel Bernadette Galerie Betrand Kass Blümel Wolfgang Galerie-jf-Art Bommersheim Gerlach Werkkunstgalerie Berlin Bonalumi Agostino Galleria Blu Lattuada Studio ABSOLUTE ART Bonaventura Mauro Berengo Studio 1989 Bonecker Michaela ARTINNOVATION Bonell Gotthard MilionArt Bossolan Licius Galerie Augustin Bradamante Paola Associazione degli Artisti Brader Cornelia Galerie Vera Lindbeck Brader Evelyne Galerie Betrand Kass Brandl Corinna Galerie Betrand Kass Brauer Arik Galerie Unterlechner Brescianini Angelo Lattuada Studio Bronisch - Mann Christina ARTINNOVATION Brunello Stefano Lattuada Studio Büchler Claude MainArt Buechner Ben Goodwin Gallery Buhmann Roswitha Art-Galerie am Hofsteig Burger Sabine galerie-le-art Bürkle Uwe Galerie Dür GmbH. Buroni Nadia Biancoscuro Burri Alberto ABSOLUTE ART Caggianello Luciano Biancoscuro Cagliero Susy Galleria Unique Calzolari Pier Paolo ABSOLUTE ART Campesan Sara Lattuada Studio Capocci Dominique Galerie Augustin Capraro Gianmarco artdepot

Carcia Costa Virginia Galerie-jf-Art Carmen Selma Leben mit Kunst - Galerie 22A Carrasco Catalina Adelinda Allegretti Curator Castellani Enrico Lattuada Studio ABSOLUTE ART Cera Lluis Immaginaria Arti Visive Gallery Cermignani Luisa Gram. Associazione degli Artisti Chagall Marc KUEMMEL.GALLERY Chalela-Puccini Maria MilionArt Chang Yahon MilionArt Chintoan Sabin ARTINNOVATION Chiro Associazione degli Artisti Christian Anton Galerie – Kunsthalle Hosp Cilento Germano Galerie Betrand Kass Clarenbach Max Galerie Nieder Coignard James Berengo Studio 1989 Colle Daniela Associazione degli Artisti Consonni Mattia Biancoscuro Corinth Lovis Galerie Nieder Crabtree John Galerie Unterlechner Crieger Axel Galerie Augustin Cutrano Paolo Biancoscuro D‘Agliano Gio Werkkunstgalerie Berlin Daldoss Anita ARTINNOVATION Dalí Salvador KUEMMEL.GALLERY Damisch Gunter Kunsthandel Stock Danler Herbert Galerie – Kunsthalle Hosp Danninger Christine Galerie Betrand Kass de Angelis Marcello Galleria Blu de Chirico Giorgio MilionArt de Marchis Alessio Antiquitäten Saminger Denzler Peter-Felix MainArt di Loreto Armando Galleria Unique Dilitz Mario artdepot Döbelin Hanni Galerie-jf-Art

Art Innsbruck 2016 125

Doll Cordelia Galerie Kitz Art Donadi Orlando MilionArt Donau Hossain Neeharika Galerie Dikmayer Berlin Mitte Donkova Reni ARTINNOVATION Döring Jörg Galerie Augustin Dorsch Gudrun ARTINNOVATION Dürer Albrecht Galerie Nieder Eberharter Alfred ARTINNOVATION Eggli Daniel Galerie Fenna Wehlau Egwald Ehrsam Gernot Galerie Unterlechner El Attar Kaja FreshEggsGallery Elmer Nataliya thurnhofer.cc - der Kunstraum Emir Bernhardt Galerie Dikmayer Berlin Mitte Emmert Elke Galerie Dikmayer Berlin Mitte Enders Ulrike Galerie Vera Lindbeck Erhart Christian ARTINNOVATION Erhart Karoline ARTINNOVATION Erler Samaden Erich Galerie Gabelsberg Ernst Anita ARTINNOVATION Everding Christoph Galleria Unique Faita Bonomo Galleria Blu Feichter Friedrich Sebastian Galerie Wahrenberger Felber Bernadette Adelinda Allegretti Curator Felber Christa ARTINNOVATION Fischbacher Jaehner Maria Immaginaria Arti Visive Gallery Flora Paul Galerie Hartl Flores Y Reyes Glaucia Galerie Betrand Kass Fontana Lucio ABSOLUTE ART Forban Fabian Werkkunstgalerie Berlin Forstinger Ina Galerie Edition Camos Friedl Christa galerie-le-art Frigo Giacomo Biancoscuro Fritz Hans Galerie Betrand Kass Fuchs Sandra A. Galerie Betrand Kass Füreder Margit Galerie Hermann Art Innsbruck 2016


Fusari Giuliana Maddalena Biancoscuro Gallori Beatrice Lattuada Studio Gams Ilse ARTINNOVATION Gasparetto Moreno galerie-le-art Gasteiger Jakob artdepot Gebler Otto Galerie Gabelsberg Gehrung Katja ARTINNOVATION Geiss Erwin Galerie Edition Camos Gekeler Gert Werkkunstgalerie Berlin Gempler Pavel Werkkunstgalerie Berlin Geretschlaeger Ingrid Galerie Betrand Kass Girke Annette ARTINNOVATION Gite Galerie Augustin Gost Giorgio Biancoscuro Gottlieb-Cahen Robi Werkkunstgalerie Berlin Gottsbacher Walder Peter Galerie Kitz Art Graf Franz MilionArt Grape Klaus Galerie Kitz Art Groll MIA Sabine Galerie m beck Groß Dirk Überkopf Galerie Großberger Gerhard ARTINNOVATION Grossmann-Hensel Katharina Goodwin Gallery Grosz George Galerie Nieder Gruber Egidius ARTINNOVATION Grünberger-Waldhart Elisabeth Galerie Betrand Kass Grünling Gisela Galerie Dikmayer Berlin Mitte Guenther Maike artroom21 – besides.the art project show Guida Federico Galleria Blu Günther Tobias Werkkunstgalerie Berlin Gusmaroli Riccardo Lattuada Studio Haack-Pfaff Christa ARTINNOVATION Haag Christel Galerie m beck Haas Ingeborg MainArt Hachleitner Walter I.T.V. Holz-Art Gallery Hagen Silke Galerie Betrand Kass Hall Ralph Biancoscuro

Hamberger Martina Pia Arce Galerie Hammer Gisela Galerie m beck Hardarson Gudni I.T.V. Holz-Art Gallery Hauk Karl MilionArt Hausner Rudolf Galerie Unterlechner Havemann Lore Galerie Kitz Art Heckel Erich KUEMMEL.GALLERY Hediger Chantal Galerie Dür GmbH. Heiden Claudia galerie-le-art Heiland Uta Galerie-jf-Art Heiling György Galerie Hermann Heitmar Nadia ARTINNOVATION Henn Maria Galerie Unterlechner Hernuss Fiona Artmanagement Propst Heschl Waltraud ARTINNOVATION Hillers Carmen Galerie Fenna Wehlau Hinterlechner Kata Leben mit Kunst - Galerie 22A Hippelein Jeanette Sherly ARTINNOVATION Hirsch Luise thurnhofer.cc - der Kunstraum Hobel Bettina Galerie Vera Lindbeck Hoffmann Albert thurnhofer.cc - der Kunstraum Högger Patricia Galleria Unique Höld Christian galerie-le-art Holzinger Andrea Galerie Unterlechner Holzknecht-Gufler Sieglinde ARTINNOVATION Holzknecht Petra ARTINNOVATION Hoor Gert Art-Galerie am Hofsteig Horn Andreas Werkkunstgalerie Berlin Hossner Bernhard Galerie Betrand Kass Hutter Sigrid Art-Galerie am Hofsteig Imkamp Wilhelm Galerie Nieder Izumi Oki Lattuada Studio Jacob Andrea ARTINNOVATION Jacoby Hartwig Galerie Dikmayer Berlin Mitte Janulajtite Marina thurnhofer.cc - der Kunstraum Jordan Galerie Betrand Kass

Josmolart Werkkunstgalerie Berlin Julien Anne-Marie Leben mit Kunst - Galerie 22A Jun Wonkun artdepot Juttner Stephan Galerie Unterlechner Kaak Claudia Galerie Dikmayer Berlin Mitte Kainz Alfred Werkkunstgalerie Berlin Kalusche Bernd Galerie Betrand Kass Kaminski Paul Galerie Vera Lindbeck Kapferer Hans-Peter Galerie Betrand Kass Kaufmann Walter Galerie Betrand Kass Kauzlari´c Ataˇc Zlatko Art Galerija Makek Kervinen Elena Adelinda Allegretti Curator Kieser Christian galerie-le-art Kiki John Galerie Wahrenberger Kisnics Aivars Biancoscuro Klement Ralf Galerie Vera Lindbeck Klimitsch Hannelore MainArt Klös Bodo W. Galerie Augustin Koester Alexander Galerie Nieder Kofler-Michaelis Sabine galerie-le-art Kogelnik Kiki Berengo Studio 1989 Kohl Peter Galerie – Kunsthalle Hosp Kokoschka Oskar Galerie Nieder Koller Christian Galerie Hermann Kontriner Alexandra artdepot Körber Brigitte artroom21 – besides.the art project show Korz Kristin Galerie m beck Kos Michael artdepot Kranewitter Emil Galerie Betrand Kass Kratochwill Brigitte Immaginaria Arti Visive Gallery Krippels Tina ARTINNOVATION Krystufek Elke Silvia MilionArt Kubelka Regina ARTINNOVATION Kudor Csilla Leben mit Kunst - Galerie 22A Kühn Volker Goodwin Gallery Kuklik Ladislav Galerie Vera Lindbeck

Art Innsbruck 2016 126

Künzli Bea Adelinda Allegretti Curator Kütter Ulrich W. artroom21 – besides.the art project show Lackner Thomas galerie-le-art Lacroix de Marseille Charles François Antiquitäten Saminger Laizane Ilze Galerie Betrand Kass Lardschneider Ivan Lena & Roselli Gallery Larissa Laë Galerie Dikmayer Berlin Mitte Laubenberger Pletzer Thomas artdepot Laué Ruth E. MainArt Leiss Ramona MainArt Li Qiangang ARTINNOVATION List Dieter Galerie m beck Littwin-Pieper Angelika Galerie Augustin Lochner Maximilian ARTINNOVATION Lohmann Meike Galerie Vera Lindbeck Lohrmann Andrea Josefine ARTINNOVATION Loro Alberto Lattuada Studio Lucchesini Verena Associazione degli Artisti Lugsteiner Harald galerie-le-art Lunardon Massimo Berengo Studio 1989 Lutter Renate MainArt Lutz Rudolf KUEMMEL.GALLERY Madry Gerd G. Galerie Dikmayer Berlin Mitte Mainardi Salvatore MainArt Mair Inge MainArt Manos Pino Lattuada Studio Maraver Luis Galerie Edition Camos Marchesini Ernesto Galerie Betrand Kass Mariani Umberto Lattuada Studio Marrocco Armando Lattuada Studio Martini Sandro Galleria Blu Marzohl Heinz Galerie-jf-Art Mastropasqua Lorella ABSOLUTE ART MASTUSET Adelinda Allegretti Curator Maurer Christa Galerie m beck Mayr Christian ARTINNOVATION Art Innsbruck 2016


ndividuellhotel ndividuellhotel

NALA individuellhotel Müllerstraße 15, 6020 Innsbruck T: +43 (0)512 58 4444 · F: +43 (0)512 58 4444 77 M: info@nala-hotel.at · W: www.nala-hotel.at

sitk_85_55mm_30.7..indd 1

31.07.14 12:55

sitk_85_55mm_30.7..indd 1

31.07.14 12:55

sitk_85_55mm_30.7..indd k_85_55mm_30.7..indd 11

sitk_85_55mm_30.7..indd k_85_55mm_30.7..indd 11

31.07.14 31.07.14 12:55 12:55

ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel

w

ndividuellhotel ndividuellhotel

.nala ww

nd

ivid

Visitk_85_55mm_30.7..indd 1

31.07.14 12:55

Visitk_85_55mm_30.7..indd 1

31.07.14 12:55

31.07.14 31.07.14 12:55 12:55

Eine Extraportion Idee Das nala will mehr, als nur ein Schlafplatz zu sein: Ein I-Tüpfelchen an Design, Charme und Professionalität muss es im neuen Innsbrucker Boutiquehotel immer geben. Inspiration

Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd 11

31.07.14 31.07.14 12:55 12:55

Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd 11

31.07.14 31.07.14 12:55 12:55

Jedes Zimmer ist anders. Farben wurden meist frech kombiniert, aber nie beleidigend für das Auge. Abenteuer können im nala auch klein beginnen: Die Badewanne mal gleich neben dem Bett stehen zu haben, warum nicht? Prosa von Armin Kathan und Werke der Künstlerin Michaela Schweeger-Mölk findet man auf allen Stockwerken – wenn man genau schaut. Es macht Spaß, dieses Hotel zu entdecken.

u

ndividuellhotel


Mazzetti Antonio Biancoscuro Meinhart Hedwig Galerie Betrand Kass Melchert Alfred I.T.V. Holz-Art Gallery Mele Gennaro Arte-Quattro Meloun Eva thurnhofer.cc - der Kunstraum Mendive Manuel ABSOLUTE ART Metzler Hanno Art-Galerie am Hofsteig Migliorini Constantin MilionArt Migliozzi Gianfranco Lattuada Studio Mimmo Rotella ABSOLUTE ART Miró Joan KUEMMEL.GALLERY Goodwin Gallery Moens de Hase Joël Galerie Augustin Mondani Marco Galleria Unique Mondani Robert himmelgold kunst Montagnini Roberto Associazione degli Artisti Mordillo Guillermo Galerie Augustin Moré Ekaterina Galerie Augustin Morfin Guillermo ABSOLUTE ART Moroder Gerald Galerie – Kunsthalle Hosp Mózes Incze Lena & Roselli Gallery Mubarak Helmi Galerie Kitz Art Mueller-Grunewald Karin Werkkunstgalerie Berlin Müller Dagmar Galerie Dikmayer Berlin Mitte Müller Eva Galerie m beck Müller Jutta ARTINNOVATION Nardelli Lucia Associazione degli Artisti Nati Barbara Galleria Unique Nicolardi Donatella ARTINNOVATION Nido Davide Galleria Blu Nikonenko Nina artgallery Keller Nitsch Hermann MilionArt Nusbaum Dieter Überkopf Galerie Nüsslein Ivonne Galerie Vera Lindbeck Nyiradi Christine thurnhofer.cc - der Kunstraum Oberhuber Oswald Kunsthandel Stock Öhler Norbert ARTINNOVATION

Ohst Rolf MilionArt Olivotto Alma Associazione degli Artisti Oproiu Catalina ARTINNOVATION Pacher Monika ARTINNOVATION Page Robin Kunsthandel Stock Paglia Anna Biancoscuro Paiement Paul Adelinda Allegretti Curator Paletta Franco Biancoscuro Pancheri Walter Galaria Unika Pascar Catalin Emil Biancoscuro Perathoner Roland Galaria Unika Perrone Stefano ABSOLUTE ART Pescador Lucia Lattuada Studio Petenello Nereo Lattuada Studio Pezzi Paola Galleria Blu Pfeifer Daniela Galerie – Kunsthalle Hosp Pfeifle Charlie artdepot Piaccione Gianluca Biancoscuro Picasso Pablo MilionArt Antiquitäten Saminger Pichler Anneliese Galerie – Kunsthalle Hosp Pieper Christiane himmelgold kunst Pierre Marie Galerie Dikmayer Berlin Mitte Pigneter Rudolph Galerie Kitz Art Pimpinicchio Gabriella Biancoscuro Piotrowiak Hans ARTINNOVATION Pippel Otto Galerie Nieder Galerie Gabelsberg Pirkner Jos MilionArt Plüss Silvia artroom21 – besides.the art project show Poersch Thorsten Galerie Dikmayer Berlin Mitte Pozza Andrea Associazione degli Artisti Prill Tanja Galerie Dikmayer Berlin Mitte Prinoth Raimund Associazione degli Artisti Pröpper Michael Goodwin Gallery Quici Nicola MainArt Rack Markus Galerie Dikmayer Berlin Mitte

Radauer Hubert galerie-le-art Raneburger Peter artdepot Raupp Karl Galerie Gabelsberg Rebuzzi Daniela Biancoscuro Reinisch Helmut Galerie Betrand Kass Rembrandt Galerie Nieder Rendl Andreas Galerie Betrand Kass Renfer Rudolf Paul MainArt Rezzonico Irene Berengo Studio 1989 Ricciardi Arnaldo Galerie Dür GmbH. Ricklefs-Bahr-Bärbel Galleria Unique Rigamonti Isabella Biancoscuro Rimondi Jessica Galerie Augustin Ripollés Juan Berengo Studio 1989 Rizzo Schettino Giuseppe Adelinda Allegretti Curator Rolla Gilberto Biancoscuro Romagna Lothar Galerie Betrand Kass Rotella Mimmo Lattuada Studio Rubio Beatriz Galerie m beck Rudnick Holger ARTINNOVATION Rudolph Claus himmelgold kunst Sakin Erdinç Adelinda Allegretti Curator Salcher Hans Leben mit Kunst - Galerie 22A Saller Gertraud W. ARTINNOVATION Sallós-Sohns Ulrike ARTINNOVATION Šandrk Stjepan Art Galerija Makek Sarbach Thomas Galerie Wahrenberger Sauer Birgit Leben mit Kunst - Galerie 22A Savino Maria Lattuada Studio Scarselli Marcello Associazione Culturale SINCRESIS Scharrer Andrea Galerie-jf-Art Scheggi Paolo Lattuada Studio ABSOLUTE ART Scheiber Hannah Philomena artroom21 – besides.the art project show Schenk Aline ARTINNOVATION Schennach Sabine ARTINNOVATION Scheruebl Wilhelm artdepot

Art Innsbruck 2016 128

Schiele Egon MilionArt Schifano Mario ABSOLUTE ART Schiller Bernd Galerie Dikmayer Berlin Mitte Schlapper Cilli Galerie Hermann Schleich Eduard der Ältere Galerie Gabelsberg Schlüter Henny Galerie Kitz Art Schmalfeldt Gabriele Galerie Kitz Art Schmid Sonja Galerie Dür GmbH. Schmutzler Leopold Galerie Nieder Schoepfer Nora artdepot Schrettner Horst R. ARTINNOVATION Schultz Oda Galerie Meinlschmidt Fine Art Schulz Norbert Galerie Dikmayer Berlin Mitte Schütte Alice himmelgold kunst Schwarz Heidi ARTINNOVATION Schwarz Jean-Claude MainArt Schwarz Rudolf Galerie Hermann Schweiger Elfriede Arte-Quattro Seeber Jacqueline ARTINNOVATION Seemayer Ewald ARTINNOVATION Seifert Hans Galerie – Kunsthalle Hosp Seifert Thomas Galerie Betrand Kass Senoner Fabrizio Galaria Unika Sewekow Birgit artroom21 – besides.the art project show Siejka Ewa ARTINNOVATION Siemes Silvia Galerie Vera Lindbeck Simeti Turi ABSOLUTE ART Lattuada Studio Simonnini Francesco Antiquitäten Saminger Smodics Erich Art-Galerie am Hofsteig Soliman Alqomlas Donia ARTINNOVATION Spitzar Marco artdepot Stahl Reinart thurnhofer.cc - der Kunstraum Stange Peter Galerie Hermann Sterner Caroline artroom21 – besides.the art project show Stockhammer Tanja Galerie Betrand Kass Straubhaar Véro Galerie Dür GmbH. Art Innsbruck 2016


ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel

NALA restaurant

n aa w..n www

ww

ndividuellhotel ndividuellhotel

nnd diivv iidd

Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd 11

31.07.14 31.07.14 12:55 12:55

Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd 11

12:55 12:55

Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd 1111

31.07.14 31.07.14 12:55 31.07.14 31.07.14 12:55 12:55 12:55

Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd Visitk_85_55mm_30.7..indd 1111

31.07.14 31.07.14 12:55 31.07.14 31.07.14 12:55 12:55 12:55

Müllerstraße 15 · 6020 Innsbruck 31.07.14 31.07.14 T: +43 (0)512 58 4444 · F: +43 (0)512 58 4444 77 W: www.nala-hotel.at · M: info@nala-hotel.at

aller Art! Feiern und Veranstaltungen villablanka.com Anfragen unter marketing@ ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel ndividuellhotel

Dienstag – Samstag 18.00 – 24.00 Uhr Reservierung unter: 0512 / 27 60 70, restaurant@nr8.at Weiherburggasse 8, 6020 Innsbruck – Kostenlose Tiefgarage

www.nr8.at


Streissl Michael Galerie Kitz Art Strozzega Igor ARTINNOVATION Sturm Katrin thurnhofer.cc - der Kunstraum Sylvester-Resch Monika thurnhofer.cc - der Kunstraum Taddei Alberto Ciro Associazione degli Artisti Tàpies Antoni Goodwin Gallery Temin Josefina Biancoscuro Thronicke Michaela Art Galerie G. Tomasi Henriette himmelgold kunst Träxler Roman Galerie Augustin Trillsam Tim David Art-Galerie am Hofsteig Trost Othmar ARTINNOVATION Truley Bernhard galerie-le-art Uecker Günther Goodwin Gallery Galerie Nieder KUEMMEL.GALLERY ABSOLUTE ART Uhrmacher Brigitte MainArt

Vazzoler Elisabetta Associazione degli Artisti Verdi Alessandro Galleria Blu Vogel Bernhard Galerie Augustin Vogel-Ducroux Monique MainArt Vollet Kuno Heribert artroom21 – besides.the art project show von Defregger Franz Galerie Gabelsberg von Grützner Eduard Galerie Nieder Galerie Gabelsberg von Ketelhodt Ines Galerie Fenna Wehlau von Lenbach Franz Galerie Nieder Vrellis Petros Adelinda Allegretti Curator Wachinger Hein galerie-le-art Walle Rita Galerie m beck Waydelich Raymond E. Leben mit Kunst - Galerie 22A Weber Christine Claudia artroom21 – besides.the art project show Wehmeier Stefan Galerie Vera Lindbeck Wehrmann Carolin Galerie Augustin

Weiss Adrian Maria Galerie Betrand Kass Weiss Birgit Maria Galerie Betrand Kass Weiss Corinna Galerie Betrand Kass Weiss Franz Galerie Hermann Weiss Mia Florentine artdepot Wenglein Josef Galerie Gabelsberg Wermter Judith Galerie Dikmayer Berlin Mitte Werneck Martha Galerie Augustin Wesselmann Tom Kunsthandel Stock Galerie Rainer Klimczak Weymann Jessica Biancoscuro Wiese Ines Galerie-jf-Art Wille-Jais Marika Immaginaria Arti Visive Gallery Witsch Bernhard Immaginaria Arti Visive Gallery ARTINNOVATION Wölk Jürgen Galerie Betrand Kass Woll Hermann Astrid Galerie m beck

Art Innsbruck 2016 130

Wood Lion Galerie Betrand Kass Woodman Francesca MilionArt Wopfner Josef Galerie Gabelsberg Wurm Doris ARTINNOVATION Wurm Friedrich artroom21 – besides.the art project show Würzburger Wolfram artroom21 – besides.the art project show Wüstenhöfer-Loges Kerstin ARTINNOVATION Yi Young-Ae Adelinda Allegretti Curator Yuan Lili galerie-le-art Zang Andrea ARTINNOVATION Zeilhofer Lisa ARTINNOVATION Zens Herwig Leben mit Kunst - Galerie 22A Zeppel-Sperl Robert Berengo Studio 1989 Zinsberger Josef galerie-le-art Zügel Heinrich Galerie Gabelsberg Zuleger Gerda Werkkunstgalerie Berlin

Art Innsbruck 2016


messegastro@piegger.at


Gebäudereinigung Sladjana Konculic Haller Str. 81 6020 Innsbruck Tel. 0043 664 5343725 simgebaeudereinigung@gmail.com

DENKMAL-, FASSADEN- UND GEBÄUDEREINIGUNG


KARLSRUHE Klassische Moderne und Gegenwartskunst 16. – 19. Februar 2017

Messe Karlsruhe | www.art-karlsruhe.de


Digital & paper version on artshop.biancoscuro.it

We b ve r s i o n o n w w w. b i a n c o s c u r o . i t

Shoot with your smartphone

New! BIANCOSCURO Art Contest: painting, sculpture, photography and graphic. Join now: artcontest.biancoscuro.it


WILLKOMMEN IM WELTWEIT FÃœHRENDEN GALERIE-NETZWERK E r f a h r e n S i e m e h r u n d b e w e r b e n S i e s i c h u n te r a r t n e t . d e /g a l e r i e n e t z w e r k


Bisch a Tiroler, bisch a Hit. www.welle1.tirol


artam Global Art & Design Magazine

A YOUNG, DYNAMIC LOOK AT THE WORLD OF ART AND DESIGN ANTİK A.Ş. has published AntikDekor Magazine for the past 23 years as a cultural service. The magazine, which features articles about antiques, artworks and decor, says “Hello” to 2015 with a new modern outlook and dynamic content. The content of the magazine, which will henceforth be published under the name of artam Global Art & Design, deal with art, modern living and culture, in an attempt to open the door into a young, dynamic world for those who are passionate about modern and contemporay art and design, with the slogan “ART, DESIGN AND MODERN LIFESTYLE MAGAZINE”. Important developments in design, modern and contemporary art, news, articles about art and design, fairs and biennials, record-breaking auctions, Turkish and foreign artists and designers, architect profiles and academic articles will make up the rich, satisfying contents of the high-quality of the one-of-a-kind artam Global Art & Design magazine.

Süleyman Seba Cd. Talimyeri Sk. Maçka 34357 Istanbul/TURKEY ENQUIRIES: +90 212 236 24 60 www.antikas.com www.artam.com


Ihr kompetenter Ansprechpartner für Drucksachen und was dazugehört: u.a.

Haus - , Kunden -, Vereinszeitschriften,

Bücher, Chroniken, Künstlerbücher, Firmenkataloge,

erbung W & Druck

seit 1998

Galerie - und Messekataloge – OFFLINE - PRODUKTIONEN –

Neuerscheinung

e k c ü T S kun er r Künstl ssische itgenö ze ts d is n rt a a ry Werkeb tempora of con Works

voller Schaffenskraft

GE E FRA IST EIN TIVE KUNST K E P S ER DER P

Hardcover- Buch 21 x 29,7 cm / DIN A4 · farbig Preis: 49,90 D zzgl. Versand.

e Werke

Exklusiv

ta

- Präsen

ntation

rk prese

e artwo

Exclusiv

in the nalities

ISBN: 978 – 3 – 9 81 69 49 – 3 – 2

artworld

g perso

tstandin

from ou

keiten

rsönlich

tler - Pe

er Küns

ragend

raus tion he

Gartenweg 2a · D - 83703 Gmund - Moosrain am Tegernsee Telefon: +49 (0)80 21 – 505 650 · Fax: +49 (0)80 21 – 505 651 verlag@sued-seiten.de


AU S n ES ER EN DI ekunde rview dustri für In annes Ortner im Inte punkt Joh Schwerdsvorsitzender Dr. orstan RLB-V e Berge n hat unde n für di neu erf Kohla arke n Berge Aus de Tiroler Bergsportm arken h die iche M Wie sic re lg fo für er ege Oliver Heiss sätze rat Grund ntar von Markenst t omme Gastk eitswelssen müssen anpa eue Arb neller ort: N ch sch Stichwternehmen sich no et

ern t im Int .tgweb.at kt mpak ompa isen ko Raiffe aiffeisenk http://r

lgen ine Fo und se Preis te s e b Der

freut, obby Hotell mit für sich die en sind da hrend enz en. Wä nsequ soll fall welche Ko rtalen ch ngspo Pra xis. Do nden? bu chu Bu ver el bei iber die Kunden -Betre -Klaus und ttform Hoteliers stpreis die Pla Die Be rtigen rechtfe

Editoria

l

K.AT TOWER ISEN/FO © RAIFFE

Un

© FRANZ

Warum

OSS

EM DI E TH

S ANNE DR. JOH ER ORTN

von

eisender Raiff Sprecher uppe Tirol Bankengr

en stä Vertrau

rken

– können assen Funk­ en verl jemand für das ich auf ndlage en Be­ die Gru nmenschlich h in das ist zwische aten als auc n jeder rbeit. im Priv tioniere ammena , sowohl Vor­ en Zus ziehung ate als merisch Mon rneh s nutz­ der unte ersten sech Tirol AG Meine könnte er der RLB Land und die Jahres das rsitzend zu­ dieses el von standsvo alb intensiv, um Menschen it Ende is­K laus den . Den Bestpre innen, te ich desh es der len an et­ zulernen zu gew gsporta kennen trauen weite­ e Ges Leute Buchun deren Ver dergrund. In en. Ein vorge­ und es geh m, dies zuhören h im Vor Kragen rrat bereits n. t für mic h nun daru den. iste das steh für mic zu rechtfertige ssen wer der Min e geht es bei men lle hat beschlo rer Folg zu stärken und en bilden Plattfor Herbst zesnove wo en soll im Online­ Vertrau d 130 end trau die Sie . run Ver nirg els, und legt tet, Hot tät ng vor wären ltiges Solidari verpflich Gründu Damit nachha ubieten. t mehr seit der für zu anz en t nich , ge en ffeis die Re­ ndla Rai als dor nutzen saufgab die Gru der Region für schen e Hau re Preise häu­ zwi Jahren zwa r . es, sein niedrige aus ng e n teil ren n iehu gelt afte ge­ stie je­ r Vor esse Dazu e inve Wirtsch betrifft die Bez ebenso wie ss ode Dienste fil, verg al­ Fairne Online­ vor allem . Betrieb Por tal­Pro ter be­ Kunden h unsere gion. Das oder gest ­ machen de wei sich die in ihr wird unseren ntümern. Auc un­ Buchen ffei­ wand Website wehren . Ger üttelt g kom g der uns und Eige fig Auf Noch eigene ntie für auf Rai gsvorgan kleine ut Vorstoß Einschrän kun opä ische rauen unseren is­Gara aber die Buchun ne zu nen er vert dann Bestpre . eur Jahr erne gen den der direkten ug dazu kön Mit tels­ t. „25 ftspartn is­ diesem chi­ ument soll uns in Geschä dienstle enz ten den n Freihei der österrei stehen am Arg ohne es ist? ­ Finanz so ist es ere ch erische . Im Geg das Buchen haben das kein men fun kti­ Europä sen und als einziger auch and pliziert ternehm – einschließli behörde – blem, er der n für en. Und usverbä n­ Plat tfor en Ein Pro erbs lich, te Geld In Ös­ enpari­ heimi­ hnunge biet der tbew mög rder an Rat eiz ten. Belo Behörd ) zip e wet rism Anr uell Prin d. Tirol gefö t bestrei aller Bu­ einen Bundes von Tou n Auf trit ten bank (EIB zu vergeben. ere akt Anm. ter in mann Dass das t sich nich schen stitions , wie die tete , t ebe Viertel dass uns eis­Klausel, er Inve erei dor etri Sie men läss List ein gt, Pet n en t telb rt, tfor um aufb uell isch stpr sag Mit gut Plat . Den onie bestäti . Helmut nde, war n­ und wird akt len mit da­ lung (Be en beseitigt“, Booking. tive dar nge Provi­ getätigt ulters sche Klei viele gute Grü nen. Einer den, stel ende Alterna terreich tätsrege enk Por tale r bei us­Cons geri r Bed g b­ ecto kön nur rism übe nur gibt es­ n n elun Pro Dir h, ihre Es Tou eine lohn chunge Red.) vertraue er über die neu oder eine uben es auc nag ing r des ten Reg der geht das än­ nt e­ keine ffeisen ftsleite ven, Ma opawei sbruck, nst abh undeng Sie imm auf Rai ten“, mei rmen erla fällt oft Geschä Verhoe in Inn er eur im Die an: „Un m Firmenk dass wir „Plattfo rien anzubie sich Par tner erer Ebene e zur Mit sein tal vor allem wünsche von ist, gen im t auf eine sion an. ego Koh l & com. el trag beraten, höh en. Ich das Por wicklun be­ er auf mte Kat igstes Seg men ise für Di­ is­K laus e, Wet tbe­ er ist gut sentie­ ten Ent Laufenden halt Lektüre und bestim lem dah sieht sich Bestpre ln: Jed Pre zu prä r sein bill de am Preis und helf . Eine man Klause useln bessere orta len schäft selben spannen en. List: „We rrt, kann so gig von Kunden spa renz bei riskiert aige Kla hungsp dem eine nst ­ etw m Buc e un­ „So mit also trau ran spe g.co ine­ gt. den Ortner – ohn tige Stra Ihnen Ihr Ver Por tal überall Ma rktt annes en Onl en, die Bookin überzeu bieten die rich nutzen ht es Kun us­ mich für Ihr Joh zwisch Mehr­ rieb , ist List tbucher So erlaubt es zu und mac der Tourism . danke hen Bet rek ren“ werb it n men tlic tfor ng äch len ürdigke er sch lägt ssen etzen. ern. „De 6 e von Plat Wer tschöpfu wir betr ter. „Wir stel zu verl Glaubw zu förd anzupa al t 03/201 Vor teil wer.“ Dah ne Strategie wei talen iche , bieten .“ pak Kan die sch ven e, Por ig zen ätzl ren ing­ an tegi nöt nut zus eige erie Verhoe n Ma rket sen kom Gäste noch ute bli­ vor, die meint en zu gen Raiffei und den kommen mt Hotels zug in berater wer t“, wir erhe ­ ffektive uchung Suche logi tätigen kostene Direktb kom uch durch Techno u­ „Bei der ei. Und das einen . Daf ür tal­Bes .“ füg ung in die nötigen den Por n die Kla können nicht vorb r, wenn sie zur Ver en andeln meh estition sich, auch wen rt er. Ma n ung verw – umso che Inv de an wer ektbuch , versiche h weiter­ Dir Dar ern eine en.“ auc ts änd t, nich artnern nso wie die sel fäll g.com­P en. Ebe Bookin onen biet werde banken Konditi ffeisen hin gute ler Rai

S

© SHUTTE

K RSTOC

M

n t!

Wir tsc

haf tsin

formatio

Tiro n der

FO RS CH

HR EN. LE

ILE EN. HE

N.

Ü R ION, F R E AT RTN FO R M

A IN E I H R PI N E , M I TA R BIELIÄTUEMR S P R O D U KT

Z B M AG A H T E & J U N E D RIC KU N ESBE JA H R

nd he da s ge su

P.b.b.

| VERLA

GSOR

T: 6020

INNSB

RUCK

| 10Z03

8387M

TOU

RISM

AG USM

AZIN

SG | AU

ABE

04/1

OM 6 | S

MER

/HER

BST

its ma ga

zin de r

tir ol er

ge bi et sk

ra nk en ka

ss e

In h

L IN TIROPra xen T WERDEN t der IN ZUKUNF Prozen t werden. als 50

die geführ mehr tinnen e sollen von Ärz sen-Modell uf und Kas von Ber Neue arkeit ern. Vereinb erleicht Familie

2016

NEUG DER

Alle P im D

BOTS ANGECKLUNG I ENTW

GE SC

W w

ege, Viele W . ein Ziel

UN 6 CK.COM

03 – 201

© SHUTT

ERSTO

GABE

TUNG DER NEUGESTAL

se rt Ve rb es

Ka ss

KASSENVER

TRÄGE

en bed

in g u n g

e n fü r

e n ä rz t e

e Ra h m

n l stellte für Tiro keiten ich ammer Ärztek en und Mögl e wurde e und äg enkass h Neuerung Kassenvertr . nk ht ra ac e mac bietsk vor. Di m Alpb iver ge roler Ge igen Foru en Bereich attrakt Die Ti en sowie esjähr gelass it flexibler beim di m nieder und da zte im für Är u gestaltet vo ngen ne Leistu

hen erso ärz tlic primärv in ein zt als kt zudem Hausar elle wir n Ärzte sie sind tionsst se wohn assene ordina dergel ktor – ät rke. Die lä die nie ndortfa raktivit Net zwe sorgung in te, er Sta die Att e Ärz wichtig tenver h in Z nd für elassen Haustien me auc erg tim ied muss mitbes ndere gionen eine Ortes. . insbeso T es len sein ITÄ ein kra rt spie che QUAL der Gebiets ärzte, le in Tiroler LEBENSerwartung , die r für e Rol Die HR me tral Ver zen hen tekam FÜR ME nde Lebens ung der heitlic die Ärz ige rientier gesund ls: Sie Die ste heitso UN Bedürf g Tiro FORTSETZ Gesund ng und das sorgun für die und starke eru jeher präch Bevölk h Ges sind seit he Primärhr an Tiroler ten nac nisc ein Me Patien medizi verant ordert nis der gung ung erf , aber versor Zuwend Bereich sind anen m urb en Rau h. Im ländlich wortlic auch im gerade

N

R TURNIE SSBALL ETTER BEIM FUKAISERW – gewinnen ist alles r schön. Zehn GAB ES im sein, ist seh

Dabei türlich auch en sich be zu ides aber na aften nahm ier be Mannsch -Fußballturn den ZuschauernASFINAGund lieferten nende, schön de Herzen rmühlen spanle. Und am En 9 ise pie Ka SEITE alls in e Fußb ben … schaurig nur einen ge kann es

MACHT IM JAHR EATER tlich kann EINMALN (S)EIN TH die be Martin MARTIn Brettern, n, fühlt –

Auf de lt bedeute htlich wohl t die We fer sich sicder Steirer mi r stellt Breitenau eind Pretterho im Jah ine un einmal Kulturverein die Be ch mit seinem stück auf au f hmal Theater es – manc n – lustvoll au EITE 16 ing t pieler

.at -group target @ e t c .a M offi group arget.t w w Iw


LUST AUF GENUSS? Falstaff ist Wein, Kulinarik, Lifestyle und Genuss-Reise. Ein High-End-Magazin auf hohem journalistischem Niveau und einem besonderen Anspruch an Stil, Ästhetik und Design.

*

Zuzüglic

h Versa

nd der V

ignette

€ 5,50.

MEHR 44,– ALS € N! SPARE

1 Jahresabo Falstaff + Vignette 2017 um nur € 109,90*. Sie sparen mit diesem Angebot mehr als € 44,–!

Sie haben die Wahl! Sichern Sie sich Ihr Falstaff Jahresabo (8 Ausgaben) mit Vignette oder 2 Gratis-Ausgaben! Einfach via E-Mail an abo@falstaff.at oder unter T: 01 9042141 444, Kennwort: »Art«

NATIV: ALTER ATIS GR JETZT N! S E T TE

Folgen Sie uns auch auf facebook.com/falstaff.magazin


KUNST FÜR ENTDECKER: DIE ARTMAPP APP

E ITJ E T Z T IM Z HANDEL: S C H R IF T E N

in Österreich, Deutschland und der Schweiz

Covermotiv, ARTMAPP Magazin, Sommer 2016: Daniel Rauers, 2013, Ohrenkuss-Ausgabe „Superkräfte“, © Martin Langhorst (www.lichtbilderlanghorst.de)

PP Das ARTM A zin Kunstmaga er, für Entdeck 6/17 Winter 201

im App Store und bei Google Play mobil.artmapp.net www.artmapp.net


e 1

KG Roßaugasse 2a, 6020 Innsbruck Tel. 0512 / 344 458 Fax: 0512 / 344 458/20 siedlerkg@aon.at Buchhaltung: Fax. 0512 / 39 35 18

IHR GRÜNER PARTNER FÜR HAUS UND GARTEN!

Roßaugasse 2a · 6020 Innsbruck Tel. 0512 / 344 58 · Fax 344 458/20 siedlerkg@aon.at

www.siedler.co.at


internationale messe für zeitgenössische kunst & antiquitäten international fair for contemporary art & antiques

veranstalter | organiser ART kunstmesse gmbh • gutenbergstraße 3 • A-6020 innsbruck tel. 0043 (0) 512 / 56 71 01 • fax 0043 (0) 512 / 56 72 33 e-mail: office@art-innsbruck.com • www.art-innsbruck.com

ART Katalog Dezember 2016  
ART Katalog Dezember 2016  

Der offizielle Katalog der ART Innsbruck Dezember 2016.

Advertisement