Page 1

Pr채vention Sicherheitspr체fung & Wartung an Tafelsystemen nach GUV-VA1 - UVV

ardeco didaktische medien

a Sicherheit in der Schule

Division-Bayern


Rechtliche Grundlage der Prüfung

Mit der zum 01. April 2005 eingeführten Unfallverhütungsvorschrift:

Für Schultafeln einschlägig ist seit März 2005 die DIN EN 14434: 2005-03:

“Grundsätze der Prävention” (GUV-VA1) entfiel die bisherige UVV“Allgemeine Vorschriften” und damit der bisher als Prüfgrundlage herangezogene § 39(1).

“Wandtafeln für Bildungseinrichtungen Ergonomische, technische und sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren”

Neue rechtliche Grundlage ist die UVV “Schulen” (GUV-V S1),§ 3, 4 und 11 (3) in Verbindung mit der GUV-Information “Sichere-Schultafeln” (GUV-SI 8016).

Schultafeln sind vor der ersten Betriebsnahme regelmäßig wiederkehrend und nach außergewöhnlichen Ereignissen durch befähigte Personen zu prüfen.

Diese Vorschrift richtet sich ausschließlich an den Schulträger und enthält Schutzziele für die bauliche Gestaltung schulischer Anlagen und Einrichtungen zum Schutze der Schülerinnen und Schüler.

Die Ergebnisse der Prüfungen sind zu dokumentieren. Verantwortlich für die Prüfung ist der Schulträger.

Schultafeln sind Einrichtungen zur funktionalen Ausstattung von Schulgebäuden und fallen damit in jedem Fall unter den Geltungsbereich dieser Vorschrift. Nach § 2 (1) der Betriebssicherheitsverordnung gehören Werkzeuge, Geräte, Maschinen oder Anlagen zu den Arbeitsmitteln, für die nach § 3 (3) insbesondere Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen zu ermitteln sind. Schultafeln zählen zu den Arbeitsmitteln. Arbeitsmittel unterliegen einer regelmäßigen Prüfung. Die Prüfer als befähigte Personen müssen sachkundig sein.

Wir betreuen Schulen in 7 Bundesländern

Bayern Baden-Württemberg Hessen Rheinland-Pfalz Sachsen Saarland Thüringen

§

Zum Sicherheitsmanagement gehört mehr als die jährliche Hauptprüfung in Form von regelmäßigen Wartungen, Zustandskontrollen und Prüfungen durch befähigte Personen. Alles sollte so dokumentiert werden, dass die Angaben ein unbeteiligter Dritter nachvollziehen kann. Ein transparentes Sicherheitsmanagement erfordert folgende Punkte: Inventarliste - Fristen- und Prüfplan für Sicht- und Funktionskontrollen: > Verschleißkontrollen > Jahreshauptprüfung > Instandhaltungsarbeiten > Dokumentation und Prüfprotokolle


Prävention an Schultafeln

Sicherheitsprüfungen an Schultafeln auf Basis der GUV-VA 1 (UVV) sind ein ernst zu nehmendes und sensibles Thema geworden. Schultafeln unterliegen im Schulalltag oft über Jahrzehnte einer erheblichen Beanspruchung. Hierbei auftretende Verschleißerscheinungen sowie Lockerungen von Verbindungselementen können zum Versagen wesentlicher Funktionsteile führen. Als Folge kann es zu schweren Unfällen durch umbzw. herabstürzende Tafeln oder Tafelteile kommen. Schultafeln müssen daher nach der Unfallverhütungsvorschrift jährlich überprüft werden. Unsere vorrangige Aufgabe ist die Prävention von Unfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren in Verbindung mit dem Arbeitsmittel der Schultafel.

GUV-VA1 Tafeln in Schulen sind starken dynamischen Belastungen ausgesetzt, so das sie nicht Selten als ganzes Element oder in Teilen aus ihren Verankerungen, Verbindungselementen bzw. Führungen herausbrechen, was schon zu schweren Unfällen geführt hat. Bei Wandtafeln (wandbefestigt) ist häufig die Leichtbauweise von Wänden eine Unfallursache, da eine anforderungsgemäße Tafelbefestigung materialbedingt erschwert wird. Daher sind hier ergänzende technische Befestigungsmaßnahmen notwendig. Standtafeln mit Klappflügeln können infolge nicht bestimmungsgemäßer Nutzung z.B. Hangeln an geöffneten Flügeln - umstürzen. Da durch Aufsichtsmaßnahmen allein eine zweckfremde Nutzung nicht immer auszuschließen ist, müssen Standtafeln mit einer zusätzlichen Verankerung gegen Kippen gesichert sein. Ortsbewegliche Klapp-Schiebetafeln dürfen nur verwendet, wo missbräuchliche Benutzung durch Schüler auszuschließen ist.


Bei der Prüfung werden besonders folgende Punkte beachtet

Wand und Bodenbefestigung z.B. fester Sitz aller Verankerunken an Wänden, Böden oder Decken

Verbindungselemente z.B. Verschraubungen, Verdübelungen, Verleimungen, Verschweissung, Niet.-Klemm.-und Steckverbindungen sowie Scharniere, Gelenke und Drehbänder.

Funktion z.B. genaue Führung, Leichtgängigkeit der beweglichen Teile und Gräuschentwicklung.

Äußerer Zustand z.B. Materialabsplitterungen, Risse, fehlende Teile,-Abdeckungen, scharfkantige und rostige oder desolate Kreideablagen und Schwammkästen/Behälter. Ausserdem desolate Lackbeschichtungen und Lineaturen.

Beispiele technischer Unfallursachen

Unzureichende Standsicherheit von freistehenden oder ortsbeweglichen Klapp-Schiebetafeln bei starker Beanspruchung

Lockerung von Wandbefestigungen (Dübeln) bei Klapp,- oder Pylonentafeln und sonstigen Wandtafeln oder Tafelanlagen

Zur fachmännischen und sachgemäßen Überprüfung der sicheren Befestigung oder Aufhängung (Tafel/Wand) sind in der Regel zwei Personen erforderlich. Während eine Person kräftig am oberen Tafelrand rüttelt, beobachtet die zweite Person die durch die Tafelflächen verdeckten Befestigungen. Unter Umständen kann eine teilweise Demontage der Tafelanlage erforderlich sein. Gegebenenfalls sind Holzschraubenverbindungen gegen durchgeschraubte und unzureichend gesicherte, z.B. selbstsichernde Muttern, zu ersetzen.


Unser Sicherheitsmanagement umfasst folgende Leistungen:

Umfangreiche und sachgemäße Überprüfung nach Richtlinie GUV-VA1 Übersichtliche Protokollierung und Dokumentation der überprüften Schultafeln mit allen relevanten Prüfdaten Prüfplakette nach erfolgter Prüfung 5 Jahre garantierte Sicherung und Zugriff der Prüfdaten auf unserem Server Externe und transparente Kostenaufstellung aller festgestellten Mängel Fachmännische Rekonstruktion von sicherheitstechnischen Mängeln Garantierter 48-Stunden Service-Reparatur-Notdienst Reproduktionen von sämtlichen Ersatzteilen für alle Tafeltypen und Hersteller Anfahrtskosten ohne Unternehmergewinn Fachmännische und kurzfristige Rekonstruktion von bemängelten Schultafeln 2 Jahre Garantie für ausgeführte Rekonstruktionsarbeiten Wartungsverträge mit attraktiven Rabattstaffelungen Individuelle und sicherheitstechnische Beratung in allen Präventionsfragen Schulungen/Seminare GUV-VA 1 (UVV) Sicherheitsmanagement

Sicherheitsmanagement

ardeco didaktische medien

a Division-Bayern

Büro: 09221/ 605 777 8 Tel: Fax: 09221/ 827 059 0 mobil: 0151/ 559 519 36

info@schultafel-dienst.de www.schultafel-dienst.de

Klostergasse 12 D-95326 Kulmbach

Bürozeiten: Mo-Fr.: 8.00 -17.00 Uhr

prospektgestaltung-satz&druck: e.stegner 2009

Test 01  

Dies ist ein Test

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you