Page 6

DIE SCHWEIZ

liebt das Leben!

Während in Italien die AIDS-Prävention seit Jahren von der Politik stiefmütterlich behandelt wird und oft der Eindruck entsteht, dass manche Projekte durch die Verklemmtheit der Entscheidungsträger behindert werden, beeindruckt unser Nachbarland mit witzigen und grafisch ansprechenden Kampagnen. Die Schweizer AIDS-Hilfe, der Dachverband von 21 kantonalen AIDS-Hilfen und 36 im HIV/AIDS-Bereich tätigen Organisationen, arbeitet dabei eng mit dem Bundesamt für Gesundheit zusammen. Die aktuelle Kampagne richtet sich unter dem Motto LOVE LIFE - STOP AIDS in durchaus expliziten Bildern an die gesamte Bevölkerung und trägt damit dem Umstand Rechnung, dass die Krankheit und das Ansteckungsrisiko schon lange nicht mehr nur ein homosexuelles Problem sind. Die Prävention richtet die Aufforderung zum Gebrauch von Kondomen deshalb auch an Heterosexuelle. Im Vergleich zu anderen Aufklärungsinitiativen besticht die Schweizer Kampagne durch ihre Leichtigkeit, die durchaus vermitteln will, dass Sex Spaß macht. Sie lehnt die Ausgrenzung von HIV-Positiven ab, und zwar ausdrücklich „vom Kindergarten bis zum Altersheim“, weshalb die Plakate natürlich auch dort aufgehängt werden. Während in der Schweiz kreative und explizite Prävention gegen AIDS von den Behörden mitgetragen wird, zeichnen sich die hiesigen Aufklärungsversuche vor allem dadurch aus, dass sie von den öffentlichen Stellen zensiert werden. Dabei ist AIDS natürlich immer noch eine tödliche Krankheit - auch in Südtirol. > Jochen Pichler

10

INFOGAY

Die Telefongruppe im Centaurus „Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Momentan weiß ich nicht, was ich will und wer ich bin. Ich hatte mehrere Freundinnen und fühlte mich auch gut dabei. Und doch träume ich davon, mal mit einem Buben etwas anzufangen. Ich kenne mich einfach nicht mehr aus. Ist das normal? Könnt ihr mir helfen?“

Gesundheitsrisiken. Egal, mit welchem Anliegen der Ratsuchende kommt, wir von Infogay können keine Patentrezepte liefern und möchten auch nichts vorgeben. Wir nehmen aber jeden Einzelnen mit seiner individuellen Situation ernst und versuchen, herauszufinden, was ihm persönlich wichtig ist, welche Bedürfnisse er hat und möchten ihn in seinen Entscheidungen bestärken. Falls gewünscht findet auch ein Gespräch mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten statt.

So hatte der 19jährige Stefan* aus dem Vischgau in einer E-Mail an Infogay geschrieben. Inzwischen hat es mehrere E-Mail-Kontakte und ein persönliches Beratungsgespräch mit Stefan gegeben. So wie ihm geht es vielen Ratsuchenden, die sich vor allem telefonisch jeden Dienstag in der Zeit zwischen 20.00 und 22.00 Uhr an Infogay wenden. Viele Anrufer sind über 30 Jahre alt, einige sind auch verheiratet. Die Ratsuchenden wünschen sich einfach nur jemanden, der ihnen zuhört und dem sie von ihrem momentanen emotionalen Zustand erzählen möchten. In ihrem Umfeld trauen sie sich nämlich oft nicht, ihre persönliche Befindlichkeit anzusprechen, weil sie Angst vor Anfeindungen und Diskriminierungen haben, was leider tatsächlich immer noch sehr häufig vorkommt. Andere möchten einfach nur wissen, wo man in Südtirol andere homosexuelle oder bisexuelle Männer kennen lernen kann. Wieder andere informieren sich über die verschiedenen Sexualpraktiken und die entsprechenden

Zur Zeit arbeiten sieben Mitarbeiter in der Telefongruppe von Infogay. Im Jahr 2008 waren wir an 42 Dienstagen telefonisch erreichbar. 50 Personen hatten im vergangenen Jahr Infogay telefonisch kontaktiert, doppelt so viele wie im Jahr vorher. Außerdem hatten wir 10 E-Mails erhalten und zweimal eine persönliche Beratung durchgeführt. Wer unser Beratungs- und Gesprächsangebot in Anspruch nehmen will, kann jeden Dienstag in der Zeit von 20.00 – 22.00 Uhr anrufen. Oder ihr schreibt uns einfach eine E-Mail an infogay@centaurus.or infogay@centaurus.org > Dr. Michael Peintner Sexualpädagoge und Leiter von Infogay *Der Name wurde geändert.

11

Profile for Arcigay Aosta

Centaurus Magazine 04  

Rivista lgbt in italiano e tedesco dell'Alto Adige. La redazione Vi augura una lettura interessante e stimolante, come è stato per noi il l...

Centaurus Magazine 04  

Rivista lgbt in italiano e tedesco dell'Alto Adige. La redazione Vi augura una lettura interessante e stimolante, come è stato per noi il l...

Advertisement