Page 13

Sei come Sei und Café Plur al angesa gt Zugegeben, Südtirol war – im Gegensatz zu so manchen Mittelmeerinseln, stränden oder Großstädten – noch nie ein Mekka für Schwule oder Lesben. Bars, Lokale und Treffpunkte sind spärlich gesät: für eine gewisse Zeit angesagt, weil neu eröffnet, und nach wenigen Monaten oder Jahren aus wirtschaftlichen oder anderen Gründen dann doch wieder geschlossen. Letztes Beispiel: das Samba-Café am Bozner Dominikanerplatz. Seit seiner Schließung vor einem Jahr haben Südtirols Schwule und Lesben keinen täglichen Treffpunkt mehr. Und wenn, dann sind es ausschließlich die finsteren Wege zwischen Bozner Wassermauer und Talferbett oder das Internet. Centaurus hat sich in der Community umgehört und nachgefragt, wo Mann und Frau sich treffen:

„Ich beschränke mich auf‘s Internet oder auf einen glücklichen Zufall im Alltag.“ „In Brixen hin und wieder im Jazz Keller und/oder im Pub gegenüber... oder zu später Stunde und nur wenn frau den richtigen Riecher hat im Le Rouge. Im Moment (bis Sommer) ist Le Rouge bzw. die Szene von Le Rouge in die Altenmarktgasse (in der Nähe der Stadtbullen) umgesiedelt (ex Blue Moon). In Bruneck im Pucka Nacka. Auf jeden Fall viiieeel zu wenige.“ „Ich kenne das Plural, aber sonst?“

„Bin kein großer Besucher von Lokalen. War früher manchmal im Samba.“

„Mir ist aufgefallen, dass es in der Diskothek Juwel in Eppan relativ viele gibt...zumindest ist das meine Beobachtung.“

„Suche schon seit Jahren keine Bars oder Treffpunkte mehr auf. Treffe Leute übers Internet.“

„Sauna Exit oder Dom Café in Bozen, in Bruneck Bar Hintergasse.“

„Ich treffe mich nirgendwo. Meinen Mann hab ich im Internet kennen gelernt.“

„Sei come Sei und Centaurus und ab und an das Blue Moon in Bozen Zentrum“.

„In Bozen gehe ich ins Plural und später ins Sei come Sei.“

„Ormai è rimasto ben poco. Oltre al Sei Come Sei non mi viene in mente altro... beh aggiungo anche la sauna Exit. “

„Di solito vado a Verona o a Bologna. Non frequento molto la scena gay alto atesina.“

superficialità diffusa. Preferisco andare nei locali „misti“, tipo Nadamas o Fantasy, dove però non mi capita di fare incontri.“ „Ich besuche nur die Sauna Rittstein.“ „Meine Treffen mit Gleichgesinnten mache ich immer noch ganz spontan über Gayromeo aus.“

„Devo dire che non ci sono molti posti in questa zona. Al massimo in sauna all’Acquafun di Innichen o in sauna a Riscone.“

„Ich gehe manchmal ins Sei come Sei in Bozen und nach Innsbruck zur Queer Attack.“

„Wüsste eigentlich gar nicht was sagen. Mir kommt vor Gleichgesinnte sieht man am ehesten im Nadamas in Bozen.“

„Quel che riguarda me l’unico punto di incontro diciamo che è il Sei Come Sei alle serate del First.“

„Bin eher in Verona und Umgebung anzutreffen, außer im Sei come Sei in Bozen“

„Ich suche ganz normale Bars usw. auf.. bin auch nicht geoutet.. aber fühl mich so wohl.“

„Der einzige Treffpunkt der mir jetzt einfällt sind die Frauenfeste im Plural, aber sonst gibt es nur öde...“

„Im Stadttheater Bozen und bei Konzerten und kulturellen Veranstaltungen im ganzen Land wimmelts nur so von Schwuppen.“

„Per incontri vado fuori regione nei locali di Verona, Padova, Desenzano, Milano, Bologna e Firenze. A Bolzano andavo qualche volta in Piazza Domenicani, ma ho desistito per via dell’isteria e 24

„Sauna Exit und Sei come Sei Disco.“ > Stefan Windegger 25

Profile for Arcigay Aosta

Centaurus Magazine 04  

Rivista lgbt in italiano e tedesco dell'Alto Adige. La redazione Vi augura una lettura interessante e stimolante, come è stato per noi il l...

Centaurus Magazine 04  

Rivista lgbt in italiano e tedesco dell'Alto Adige. La redazione Vi augura una lettura interessante e stimolante, come è stato per noi il l...

Advertisement