Page 1

Exkursionsprogramm Sommer 2019

fatuk

Fachbereich Architektur Technische Universität Kaiserslautern


exkursionen


<

Colombia Exkursion Baukonstruktion 1 und Entwerfen Prof. Stephan Birk Die Reise wird uns nach Bogota, Medellín und Cartagena führen, dort wollen wir die Architektur der Kolonialzeit, der (südamerikanische) Moderne sowie zeitgenössische Projekte besichtigen. Darüber hinaus erfolgt vor Ort die Auseinandersetzung mit der „arquitectura vegetariana“ von Simon Veléz.

Beginn: Donnerstag, 06.12.2018, 14:00 Uhr Ort: Gebäude 1, R 002


Israel Exkursion Baukonstruktion II und Entwerfen Prof. Helmut Kleine-Kraneburg Architektur in Tel Aviv, Jerusalem und Haifa Exkursionsbeginn: 06. Mai 2019, 10:00 Uhr in Tel Aviv Exkursionsende: 11. Mai 2019, 13:00 Uhr in Tel Aviv Unterkunft mit Frühstück, Bustransfer und Eintrittsgelder kosten ca. 300-400 Euro Die An- und Abreise erfolgt individuell. Die Teilnehmerzahl ist auf 45 begrenzt.

Treffen: Dienstag, 05.02.2019, 18:30 Uhr Ort: Gebäude 1, Raum 170


Belgien Exkursion Baukonstruktion III und Entwerfen Prof. Johannes Modersohn Neues Bauen in Belgien! Eine Rundfahrt mit dem Bus durch Belgien. Beginn: Montag, der 06. Mai 2018 7:30h, Treffpunkt Bau 1 Ende: Freitag, der 11. Mai 2018 Ankunft Kaiserslautern Bau 1 ca. 15:00-16:00h Exkursionskosten: ca. 400€ Teilnehmer/innen: 40 Die Unterkunft wird für den Zeitraum der Exkursion durch das Lehrgebiet organisiert! Eine kurze Präsentation der Exkursion findet am Dienstag, den 23.04.2019 statt.

Beginn: Dienstag, 23.04.2019, 17:00 Uhr Ort: Gebäude 1, Raum 1-006


Holzbau Pfalz Exkursion Tragwerk Tragwerk und und Material Material Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. Jürgen Jürgen Graf, Graf Dipl.-Ing. Reiner Klopfer, Dipl.-Ing. Dennis Röver Erinnerung Erinnerung „Willst du immer weiter schweifen? „Willst duGute immer weiter schweifen? Sieh, das liegt so nah. (...)“ Sieh, das Gute liegt so nah. (...)“ Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) Vor unserer „Haustür“ gibt es viele interessante und spannende Holzbauten und Beispiele, von denen angehende Architekten für Vor Praxis unserer „Haustür“ gibt es viele interessante und die lernen können. spannende Holzbauten und Beispiele, von denen angehende Wir streckenfür unsere „Fühler“ in die nähere Umgebung der Architekten die Praxis lernen können. Waldstadt Kaiserslautern aus, und besichtigen tageweise Wir strecken unsere „Fühler“ in die nähere Umgebung der Projekte in der Gegend. Waldstadt Kaiserslautern aus, und besichtigen tageweise Projekte in der Gegend. Diese Veranstaltung ist eine Alternative für alle diejenigen, die dieVeranstaltung Pfalz besser kennen möchten, unddiejenigen, mit einem die Diese ist einelernen Alternative für alle kleineren Budgetkennen rechnen müssen. die Pfalz besser lernen möchten, und mit einem kleineren Budget rechnen müssen. Maximale Teilnehmerzahl: 29, Kosten: ca. 120,00 EUR.

Beginn: Mai, 2019 Beginn: 07. Dienstag, 07.05.2019 Ort: wird noch besprochen Ort: Wird noch besprochen

Maximale Teilnehmerzahl: 29, Kosten: ca. 120,00 EUR.


Workshop Workshop//Exkursion ExkursionSydney Sydney Workshop Workshop//Exkursion Exkursion Digital Timber Construction DTC, Code-to-Production USyd Digital Timber Construction DTC, Code-to-Production USyd Jun. Prof. Dr. Christopher Robeller; Eduardo de Oliveira Barata Jun. Prof. Dr. Christopher Robeller, Eduardo de Oliveira Barata

Die Arbeitsgruppe Digital Timber Construction DTC veranstalHouse, einer bedeutenden Schalenkonstruktion. Die Arbeitsgruppe Digital Timber Construction DTC veranstalAn der University of Sydney empfangen uns Dagmar Reinhard tet gemeinsam mit der University of Sydney im August 2019 An der University of Sydney empfangen uns Dagmar Reinhardt, tet gemeinsam mit der University of Sydney im August 2019 Eduardo Barata und deren Studierende, mit denen wir gemein einen Workshop zum Thema Digtaler Holzbau. Bereits im verEduardo Barata und deren Studierende, mit denen wir gemeineinen Workshop zum Thema Digtaler Holzbau. Bereits im versam neue Möglichkeiten der digitalen Fabrikation im Holzbau gangenen Jahr organisierten wir erfolgreich einen „Digital Tim- sam neue Möglichkeiten der digitalen Fabrikation im Holzbau gangenen Jahr organisierten wir erfolgreich einen „Digital Tim- erkunden werden. Insbesondere sollen dabei auch vollmassber Construction Workshop“ gemeinsam mit der University of erkunden werden. Insbesondere sollen dabei auch vollmassber Construction Workshop“ gemeinsam mit der University of stäbliche Prototypen entstehen. Hierfür stehen im „Digital Queensland in Brisbane. Der Holzbau erlebt in Australien in stäbliche Prototypen entstehen. Hierfur stehen im „Digital Queensland in Brisbane. Der Holzbau erlebt in Australien in Fabrication Lab“ des Fachbereichs Architektur an der Univerden positive Entwicklung. Kurzlich Lab“ des Fachbereichs Architektur an der Univerden letzten letztenJahren Jahreneine einerasante, rasante, positive Entwicklung. KürzlichFabrication sity of Sydney unter anderem mehrere KUKA Roboter zur Ver-

eröffnete die Firma X-Lam einein modernes of Sydney unter anderem mehrere KUKAist Roboter zur VereröffneteininWodonga, Wodonga,Victoria Victoria die Firma X-Lam modernes sityfügung. Eine Ansteuerung der Roboter mittels der Softwar fügung. Eine Ansteuerung der Roboter ist mittels der Software Werk fur die Produktion von Brettsperrholz. So wurden beiWerk für die Produktion von Brettsperrholz. So wurden beiKUKA|prc via Rhino3D möglich. KUKA|prc via Rhino3D möglich. spielsweise realisiert, wiewie derder spielsweiseherausragende herausragendeGroßprojekte Großprojekte realisiert,

Bunjil Place Placeininder derCity CityofofCasey Casey (FJMT Architects, 2017) oder Max. 10 Teilnehmer. Nächstes Treffen 4. Februar, Raum U62 Bunjil (FJMT Architects, 2017) oder Max. 10 Teilnehmer. das International House in Sydney (Tzannes, 2017), das derdas International House in Sydney (Tzannes, 2017), das derBild: International House Sydney 2017, Copyright Tzannes Architects, zeit höchste Bürogebäude in Holzbauweise weltweit, welches zeit höchste Bürogebäude in Holzbauweise weltweit, welches Lendlease Australia Bild: International House Sydney 2017, Copyright Tzannes Arwir im imRahmen Rahmender derExkursion Exkursion besichtigen werden. weiteres wir besichtigen werden. EinEin weiteres Highlight wird eine geführte Besichtigung des Sydney Opera chitects, Lendlease Australia Highlight wird eine gefuhrte Besichtigung des Sydney Opera House, einer bedeutenden Schalenkonstruktion.

Beginn: Montag, 04.02.2019 Ort: Gebäude 1, U62 Beginn: Exkursion im August 2019


Sternfahrt Köln Prof. Heike Kern; Prof Dirk Bayer Künstlerisches Gestalten; Methodik des Entwerfens

Die Errichtung von sakralen Gebäuden gehört zu den ar-

Böhm und Otto Bartning begeben und sie bildnerisch-prak-

chaischsten Aufgaben des kulturell lebenden Menschen.

tisch ertasten.

Deutlich wahrnehmbar handelt es sich nicht um eine alltägliche Aufgabe des Bauens, sondern um das Besondere.

6. bis 10. Mai 2019 Unterkunft in Köln ist organisiert selbstän-

Jeder von uns besucht bei Reisen die Sakralbauten vergange-

dige Hin- und Rückfahrt nach Köln weitere Kosten maximal

ner Zeit und bewundert ihre Wirkung und baulichen Beson-

100 €

derheiten. Diese Bauwerke von andauernder Faszination sind Hauptbestandteile kultureller Identität. Für Studierende früherer Generationen gehörte die Beschäftigung mit dem Bau von Kirchen zum Standardrepertoire der Architekturausbildung und galt als eine “Königsaufgabe“. Wir wollen uns auf die Suche und die Spuren nach den auratischen Räumen von Rudolf Schwarz, Dominikus und Gottfried

Beginn: Termin wird noch bekannt gegeben Ort:

Gebäude 1, R 170


Oh-de-Franz Exkursion Darstellende Geometrie und Perspektive / Darstellung und Gestaltung Akad. Direktorin Cornelie Leopold; Dr. Ulrike Weber Höher, lichter, weiter - gotische Kathedralen faszinieren und bieten erstaunlich viele Parallelen zu aktuellen Fragestellungen der Architektur. Welche Machtkonstellationen, welche technischen Innovationen, welche finanziellen Mittel ermöglichten ihr Entstehen? In der Haute-de-France können noch heute die höchsten und statisch gewagtesten Kathedralen der Gotik besichtigt werden. Sie und ihre Städte wollen wir auf unserer Exkursion besuchen, die Entwicklung ihrer Architektur bis heute betrachten und dabei den Fragen nach Entstehung und Verfall von Hochkulturen nachgehen. Neben den mittelalterlichen Kathedralen werden wir auch moderne und zeitgenössische Architektur entdecken, u.a. Werke des Art-Déco, Bauten Auguste Perrets und aktueller französischer Architekturbüros.

1. Treffen: Ort:

Mittwoch, 06.02.2019, 16:00 Uhr Gebäude 1, Raum 136

Unsere Reiseroute führt uns nach Reims, Laon, Noyon, Amiens, die Partnerstadt St.-Quentin und zurück über Chalons-enChampagne. Die Exkursion kann mit dem Wahl-/Wahlpflichtfach "Architektur und Geometrie" im SS 2019 verbunden werden. Sonntag 05. Mai bis Donnerstag 09. Mai 2019 Wir fahren gemeinsam im Reisebus ab Kaiserslautern zu den einzelnen Zielen. Die Kosten für Unterkunft, Frühstück, Eintritte und Reise betragen voraussichtlich ca. 200 EUR. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.


MOSKAU MOSKAU -- MOCKBA MOCKBA

Exkursion Exkursion Raumgestalt und Entwerfen Raumgestalt und Entwerfen Prof. Oda Pälmke; cand.arch. Viyaleta Zhurava; Dipl.Ing. Svenja Hollstein; Gregor Brundke, M.Sc Prof. Oda Pälmke; cand.arch. Viyaleta Zhurava; Dipl.Ing. Svenja Hollstein; Gregor Brundke, M.Sc Hauptstadt Russlands, glänzende Metropole und Zentrum Hauptstadt Russlands,Architekturen: glänzende Metropole undOktoberZentrum prägender politischer Zarenreich, prägender politischer Architekturen: Zarenreich, Oktoberrevolution, Sowjetische Avantgarde, Stalinismus, sozialisrevolution, tischer Realismus, postsozialistischer Turbokapitalismus. Sowjetische Avantgarde, Stalinismus, sozialistischer … Realismus, postsozialistischer Kreml, Bolschoi-Theater, Gorki-Turbokapitalismus. und Tolstoi-Museum, Villa … Morosow, Hotel Metropol, Bojarenhof, Petrowski-Passage Kreml, Bolschoi-Theater, Gorki- und Tolstoi-Museum, Villa … Morosow, Hotel(Melnikow* Metropol, s. Bojarenhof, Klub Rusakow Bild), KlubPetrowski-Passage Frunze (M*), Last… wagendepot Mossowjet (M*), Klub Kautschuk (M*), Klub Rusakow (Melnikow* s. Bild), Klub Frunze (M*), Mostorg-Gebäude (Wesnin), Klub Sujew, Garage (M*), Lastwagendepot Mossowjet (M*), Klub Kautschuk (M*), Lenin-Mausoleum, Architekturhochschule (Wchutemas), Mostorg-Gebäude (Wesnin), Klub Sujew, Garage (M*), Klub der Eisenbahner, Narkomfin-Gebäude (Ginsburg), Lenin-Mausoleum, Architekturhochschule(Le (Wchutemas), Klub Freiheit (M*), Zentrosojus-Gebäude Corbusier), Klub der Eisenbahner, Narkomfin-Gebäude (Ginsburg), Klub Freiheit (M*), Zentrosojus-Gebäude (Le Corbusier),

Einführung Donnerstag, 31.01.2019, nach Bekanntgabe EInführung:1: Dienstag, 05.02.2019, 15.00 bzw. siehe Aushang Einführung 2: Dienstag, 05.02.2019, siehe Aushang Ort: am Lehrstuhl Ort: am Lehrstuhl mit gültigem Reisepass

Atelierhaus Melnikov (M*), Klub Burewestnik (M*), Kulturpalast Atelierhaus (M*), Klub (M*), Burewestnik (M*), Kulturpalast ZIL (Wesnin),Melnikov Inturist-Parkhaus Metro-Stationen und PavilZIL (Wesnin), Inturist-Parkhaus (M*), Metro-Stationen-Pavillons, lons, Theater der Roten Armee, Gosplan-Garage (M*), Hotel MosTheater der Roten Armee, Gosplan-Garage (M*), HotelTulskaja, Moskwa, kwa, Kino Progress, Großwohnhaus an der Bolschaja Kino Progress, Großwohnhaus an der Bolschaja Tulskaja, Ausstellungsgelände WDNCh, Pavillons der Sowjetrepubliken Ausstellungsgelände WDNCh, Pavillons der Sowjetrepubliken … … (M*- K. Melnikow ! Kulturhäuser, sog. Arbeiterklubs 1925-29) (M*… K. Melnikow ! Kulturhäuser, sog. Arbeiterklubs 1925-29) … Die Exkursion beginnt am 6. und endet am 10. Mai in Moskau. Exkursion beginnt am Montag, 6.5. und endet am Freitag, Die Anund Abreise erfolgt selbständig. Gruppenvisum, Über10.5.19 in Moskau. Anreise (am 5.5.) und Abreise selbstständig. nachtung mit Frühstück, Führungen und mind. ein Abendessen Gruppenvisum, Frühstück, Führungen und mind. sind organisiert,Übernachtung, dafür entstehen Kosten von ca. 300 Euro. ein Abendessen sind organisiert,und dafür entstehen Kosten in Höhe Es können max. 20 interessierte inhaltlich vorbereitete von ca. 300 Euro. Es können 20 interessierte und inhaltlich vorbeStudierende teilnehmen. reitete Studierende mit gültigen Reisedokumenten teilnehmen.


Nightjet Exkursion Gebäudelehre und Entwerfen Prof. Marco Zünd Zu guter Letzt: Warschau, Kiev, Odessa, Chișinău, Bukarest ein Experiment in 12 Tagen.

Reisezeitraum: 01.05.2018-12.05.2018

fatuk


Exkursion „Griechenland und Peloponnes“ „Griechenland und Peloponnes“ Prof. Matthias Schirren, Dr. Ulf Schulte-Umberg, Franziska Wilcken M.A. Exkursion Geschichte und Theorie der Architektur Prof. Dr. Matthias Schirren; Dr. Ulf Schulte-Umberg; Franziska Wilcken M.A. Die Die Architektur Architektur Athens Athens und und der der Halbinsel Halbinsel Peloponnes Peloponnes war war seit seit dem fünften Jahrhundert v. C. nicht nur für Europa kanonbildem fünften Jahrhundert v. C. nicht nur für Europa kanonbil-

dend. dend. Die Die gefeierten gefeierten Fragmente Fragmente und und Reste Reste der der griechischen griechischen Antike werden mit Beginn des 20. Jahrhunderts Antike werden mit Beginn des 20. Jahrhunderts durchaus durchaus auch auch als „Problem des Klassischen“ thematisiert, zuletzt, als „Problem des Klassischen“ thematisiert, zuletzt, seit seit zur zur Kassler Documenta 14 Athen als Ausstellungsort hinzukam. Kassler Documenta 14 Athen als Ausstellungsort hinzukam. Die Exkursion wird, unter der bewährten Führung von Ulf Schulte-Umberg, einige Orte und Bauten Die Exkursion wird, unterder derberühmtesten bewährten Führung von Ulf der Antike wie Athen, Delphi und Olympia aufsuchen. Eine moSchulte-Umberg, einige der berühmtesten Orte und Bauten der derne Auseinandersetzung mit den „überwältigenden RuiAntike wie Athen, Delphi und Olympia aufsuchen. Eine monen“ ihren heutigen Orten istden das„überwältigenden Ziel der Reise. dernean Auseinandersetzung mit Rui-

nen“ an ihren heutigen Orten ist das Ziel der Reise.

Beginn: 6. Mai Mai bis bis Sa, Sa, 10. 10. Mai Mai 2019 2019 Beginn: Montag, Montag, 6. 25 Teilnehmer, individuelle An- und Abreise


„Die Romantische Straße“ – vom Main bis zu den Alpen Exkursion Stadtbaukunst und Entwerfen Prof. Dr. Matthias Castorph „Ein Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit ist seit 1950 das Markenzeichen der Romantischen Straße. Sie ist die älteste, bekannteste und beliebteste deutsche Ferienstraße und verläuft vom Main bis zu den Alpen. Der Name Romantische Straße drückt aus, was viele der in- und ausländischen Gäste beim Anblick mittelalterlicher Städte oder des Traumschlosses Neuschwanstein empfinden.“ Auf den 400km unserer Busreise von Würzburg bis Füssen werden wir neben der fachlichen Auseinandersetzung mit Stadträumen, Baukultur und ikonischen Bauwerken auch den Standpunkt eines „Touristen“ einnehmen. Eine Reise zu pittoresken Städten, historischen Ortskernen, Burgen und verträumten Märchenschlössern. 2. Mai bis 7. Mai 2019/ eigenständige An-/Abreise nach/ von Würzburg Voraussichtliche Kosten: ca. 500€

Treffen Mittwoch, 06.02.2019, 13:00 Uhr Ort: Lehrgebiet SBKE


fatuk.de

Profile for Fachbereich Architektur

Exkursionsprogramm Sommer 2019  

Exkursionsprogramm Sommer 2019