Page 1

reisen 2019


1

reisen 2019

Architectour stellt sich vor

2-3

Nach Mass

4-5

01 SĂźdafrika

6-7

02 Iran

8-9

03 Bilbao und Baskenland

10-11

04 China

12-13

05 Bauhaus Deutschland

14-15

06 Japan

16-17

07 Bauhaus Israel

18-19

08 Marokko

20-21


3

architec tour

STELLT SICH VOR Gruppenreisen sind unsere Leidenschaft. Architectour ist ein Label des Tourismusunternehmen Kultour Ferienreisen AG in Winterthur. Der 1984 gegründete Familienbetrieb blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück. Um die wachsende Nachfrage von Architekturreisen zu bedienen, wurde 2014 das Label «Architectour» gegründet. Neben dem Architekturdepartement der ZHAW ist Architectour auch offizieller Reisepartner des Architektur Departements der ETH Zürich. Als Veranstalter von Reisen rund ums Thema Architektur und Städtebau

ist es unser Anspruch, Ihnen qualitativ hochwertige Reisepakete inklusive bestmöglicher Unterstützung bei der Planung, professionellen Reiseleitern vor Ort sowie Begegnungen mit lokalen Architekten und Spezialisten im Land selbst zu bieten. Planen Sie mit uns Ihre nächste Architekturreise – ob individuell oder als Gruppe, wir beraten Sie gerne.


architec tour

NACH MASS


5

sTUDienreise

KUnDenreise

Weiterbildung einmal anders: Vor Ort lassen sich Zusammenhänge und Theorie meist einfacher verbinden und verstehen. Verbringen Sie mit Ihren Mitarbeitern erlebnisreiche Tage, an denen Sie spezifische Architekturthemen vertiefen, Ihren Horizont dank inspirierenden Stadtbildern und gewagten Architekturprojekten erweitern und nebenbei den Teamgeist stärken. Wir organisieren Ihnen gerne Ihre Studienreise nach Mass.

Ermöglichen Sie Ihren Kunden einmalige Erlebnisse und schaffen Sie bleibende Erinnerungen, damit auch Sie bei Ihren Kunden nicht in Vergessenheit geraten. Besichtigen Sie mit Ihren Kunden Beispiele ähnlicher Architektur. Eine Kundenreise ermöglicht Ihnen, auf ungezwungene Art und Weise Zeit mit Ihren Kunden zu verbringen und bei einem guten Glas Wein über neue Projekte oder Möglichkeiten auszutauschen. Kundenbindung war nie attraktiver!

inDiViDUeLL

BÜrOreise

Gerne planen wir für Einzelreisende oder kleine Gruppen bis 10 Personen individuelle Reiseangebote. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Sie planen eine Architekturreise mit Ihrem Büro oder möchten einen Betriebsausflug unter dem Motto «Architektur» organisieren? Gerne stellen wir Ihnen die für Sie passende Reise zusammen. Als Team gemeinsam unterwegs zu sein, erweitert den Horizont, fördert den Zusammenhalt und begeistert neu für die tägliche Arbeit. Erkunden Sie mit Ihren Mitarbeiter/innen Städte und Regionen auf den Spuren von bekannten Architekten und ihren herausragenden Projekten. Selbstverständlich planen wir genug Zeit ein, um die Gemeinschaft als Team zu stärken und sich in dieser ungezwungenen Atmosphäre gegenseitig noch besser kennenzulernen.

BeGLeiTeTe GrUPPenreise Sie wollen ganz gemäss dem Motto «Gemeinsam mehr erleben» in einer Gruppe reisen, sich um nichts selber kümmern müssen und neben den Architekturerlebnissen auch gutes Essen und freie Zeit zusammen geniessen? Ab Seite 6 stellen wir Ihnen das aktuelle Gruppenreiseangebot mit unseren kompetenten Reisebegleitern vor.


HiGHLiGHTs » Museum für Zeitgenössische afrikanische kunst, Zeitz MOCaa in kapstadt » safari und kapweine

o1 süd afrika 2019

0 2 . - 1 6 . F ebr u ar a b C HF 6‘350.-


7

Erleben Sie in Südafrika die einzigartige Mischung aus urbanen Höhepunkten und Naturerlebnissen: Wolkenkratzer mit spiegelnden Glasfassaden neben farbigen Strandhäusern, überwältigende Tierwelt neben schroffen Küsten. In Südafrika interessiert neben der Architektur und Kultur dieses speziellen Landes vor allem auch seine Geschichte, seine Gesellschaft sowie die Natur und die einzigartige Tierund Pflanzenwelt. Freuen Sie sich auf abenteuerliche Pirschfahrten, entspannende Weindegustationen und hochinteressante Architekturobjekte.

reiseBeGLeiTUnG Hans Binder, Architekt und Professor für Architektur und Entwurf an der Berner Fachhochschule, begleitet diese Reise. Zusätzlich werden Sie von einem seit fast 30 Jahren in Südafrika lebenden Schweizer Reiseleiter begleitet, der Ihnen die kulturellen Hintergründe authentisch vermittelt. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


HiGHLiGHTs » Bahnfahrt durchs ElbursGebirge ans kaspische Meer » übernachtung in der karawanserei Qasr-e Bahram

o2 iran 2019

3 1 . M ä r z - 14. apr il a b C HF 5‘750.-

» stadtwanderungen


9

Auf den Spuren Shah Abbas des Grossen. Im März 1598 reiste Shah Abbas von Qazwin nach Isfahan, um das persische Neujahrsfest zu feiern. In einem Geistesblitz entschied er sich, auf den Gärten und Felder zwischen der berühmten Stadt und dem Ufer des Zyandeh-Rud seine Residenzstadt zu gründen. Der Masterplan von Shah Abbas stellt die Vision einer neuen Ordnung dar, welche das Konzept des Königtums aufgrund der Zwölfer-Schia artikuliert und die Herrlichkeit der alten persischen Könige mit der Legimität gegenüber der Familie des Propheten verschmilzt. In Stadtspaziergängen gehen wir den architektonisch und städtebaulichen Bedingungen nach, welche die politische Sonderentwicklung des Irans seit Beginn der frühen Neuzeit bis heute prägen.

reiseBeGLeiTUnG Thomas Meyer-Wieser, Architekt und Stadtplaner, beschäftigt sich insbesondere mit Baukunst und dem Städtebau in der islamischen Welt. Er arbeitete unter anderem bei Modam Consulting Architects in Teheran und an einem UNESCOProjekt zur Konsolidierung und Restaurierung des sassanidischen Palastes Qaleh-ye Dokhtar im iranischen Firozabad. Thomas Meyer-Wieser ist der Autor eines Architekturführers Kairo und eines Architekturführers Iran. Hosna Pourhashemi, Landschaftsarchitektin, studierte in Teheran, Wien und Zürich. Zur Zeit arbeitet sie am Institut für Landschaftsarchitektur ETHZ über den persischen Garten in der zeitgenössischen Architektur. Seit 2013 leitet sie das XO-Studio in Teheran. Sie ist Dozentin für Landschaftsarchitektur an der Azad Universität Teheran und ist die offizielle Vertretung des österreichischen Kunsthauses im Iran. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


HiGHLiGHTs » austausch mit vor Ort lebenden architekten

o3 BilBaO BaskEnland 2019

1 5 . - 1 9 . M ai

» Besichtigung zeitgenössischer Gebäude u.a. Guggenheim Museum, san Telmo Museum » Besuch einer auswahl der sehenswerten Weingüter


11 In Zusammenarbeit mit «Guiding Architects Bilbao» werden auf einer Rundreise durch das Baskenland und die angrenzenden Regionen die wichtigen Städte bereist. Dazu begeben wir uns in die Belle Époque von San Sebastián, in die industrielle Vergangenheit von Bilbao und nach Pamplona, der geschichtsträchtigen und traditionsreichen Hauptstadt Navarras. Zeitgenössische Bauten, wie das San Telmo Museum in San Sebastián, das Guggenheim Museum in Bilbao aber auch historische Objekte mit sehenswerten Umbauten, wie das Casa Condestable in Pamplona werden ausgiebig erkundet und diskutiert. Im fünftägigen Programm wird die städtebauliche und architektonische Entwicklung Bilbaos und des Baskenlandes anschaulich und unterhaltsam von einem vor Ort lebenden und arbeitenden Architekten erläutert. Selbstverständlich dürfen auch die Besuche (inkl. Degustation) in drei auserwählten Weingütern in der Rioja und in Navarra nicht fehlen.

reiseBeGLeiTUnG Bernd Nitsch, geboren in Erlangen (Deutschland), lebt und arbeitet in Bilbao seit 2004. Er verbindet als Architekt seine Arbeitserfahrungen aus beiden Ländern – Deutschland und Spanien. Er arbeitete als freier Mitarbeiter unter anderem an Bauvorhaben für das Büro IMB und begann 2006 parallel dazu mit seiner Tätigkeit als Architekturführer. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


HiGHLiGHTs » Modernste städte im kontrast zur historischen kultur » Besichtigung Gärten in suzhou

o4 China 2019

1 8 . M a i - 02. Ju ni a b C HF 6‘750.-

» Pingyao, stadt aus der Ming-dynastie » Vogelnest in Peking


13

Historische Baukunst trifft auf ultramoderne Städte. Erleben Sie das traditionelle und neue China mit all seinen Facetten. Tauchen Sie ein in die pulsierenden Millionenmetropolen. Finden Sie Ruhe in jahrhundertealten Gärten und Tempeln. Anhand ausgesuchter Beispiele aus Architektur, Gartenkunst und Städtebau gehen wir auf Spurensuche nach dem historischen Erbe und der rasanten Zukunft einer uns fremden Kultur. Diese Chinareise führt Sie durch drei metropolitane Hauptregionen dieses aufstrebenden Staates. Wir begeben uns gemeinsam auf Entdeckungsreise in die chinesische Kultur und Architektur.

reiseBeGLeiTUnG Hans Binder, Architekt und Professor für Entwurf und Städtebau an der Berner Fachhochschule, begleitet diese Reise. Seine nunmehr 30-jährige Auseinandersetzung mit ostasiatischer Architektur und Kultur veranlasste ihn nach einer gelungenen Testreise 2018, diese Bildungsreise anzubieten. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


HiGHLiGHTs » Wiege des Bauhauses » Gartenreich Wörlitz » das Bauhaus in dessau

o5 100 jahrE Bauhaus 2019

3 0 . J u ni - 07. Ju li a b C HF 2‘950.-

» Blick in Griechenlands Blüte


15 Von der Weimarer Klassik zum Bauhaus – eine a&k Studienreise zu «100 jahre bauhaus»: 2019 jährt sich das Gründungsjahr des Bauhauses zum 100. Mal. 1919 in Weimar entstanden, 1925 nach Dessau umgezogen und 1933 in Berlin unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen, bestand das Bauhaus nur 14 Jahre. Dennoch wirkt die legendäre Hochschule für Gestaltung bis in die Gegenwart fort. Sie gilt als wirkungsvollster kultureller Exportartikel Deutschlands aus dem 20. Jahrhundert. Die «architektonische Wahlverwandtschaft» zwischen der Weimarer Klassik, dem Berliner Klassizisten Karl Friedrich von Schinkel und seinen «modernen Nachfolgern» bildet den roten Faden, an dem sich diese Reise orientiert.

reiseBeGLeiTUnG Von 1995 bis 2003 unterrichtete Thomas MeyerWieser Geschichte und Theorie der Architektur im Studiengang Landschaftsarchitektur an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil. In dieser Zeit setzte er sich intensiv mit den Bauten der Moderne und deren Umgebung auseinander. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


HiGHLiGHTs » Bad und kaiseki im ryokan seikoro » Tadao ando auf naoshima » Teshima art Museum

o6 jaPan 2019

0 1 . - 1 4 . septe Mber a b C HF 7‘850.-


17

Traditionelle Bauwerke treffen auf futuristisches Design. Erleben Sie das traditionelle und moderne Japan in all seinen Facetten. Tauchen Sie ein in die pulsierende Millionenmetropole Tokio. Finden Sie Ruhe in jahrhundertealten Gärten und Tempeln. Anhand ausgesuchter Beispiele aus Architektur, Gartenkunst und Städtebau gehen wir auf Spurensuche nach dem historischen Erbe und der wegweisenden Zukunft der japanischen Kultur. Japan ist so überraschend vielschichtig wie kaum ein anderes Land. Dies spiegelt sich auch in der Architektur des Landes wieder.

reiseBeGLeiTUnG Hans Binder, Architekt und Professor für Entwurf und Städtebau an der Berner Fachhochschule, begleitet diese Reise. Seine nunmehr 30-jährige Auseinandersetzung mit Japan und seine langjährige Forschungstätigkeit in Zusammenarbeit mit der Chiba Universität machen ihn zu einem ausgezeichneten Kenner der Architektur Japans. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


HiGHLiGHTs » Bauhaus-architektur in Tel aviv » new Town Be’er sheva » kirjat Gat von artur Glikson » Moshe safdies Planstadt Modi’in

o7 israEl als laBOraTOriuM dEr MOdErnE

2019

2 2 . - 2 9 . s epte Mber

» jerusalem: Brennpunkt konfliktreicher Geschichte


19

Diese Reise befasst sich mit der Entstehung und Entwicklung des Staates Israel als eines der effizientesten und umfassendsten architektonischen Projekte der Moderne – ein Experiment, das die Anlage einer künstlichen Landschaft ebenso umfasste wie den Bau Dutzender neuer Städte und Siedlungen. Israel zeigt die Entstehungsbedingungen der Nachkriegsarchitektur auf: die Beziehung zwischen Ideologie und architektonischer Form, die räumliche Organisation des Wohlfahrtsstaats, das Verhältnis von militärischer und ziviler Gesellschaft und schliesslich die typologischen Paradigmata der Architektur.

reiseBeGLeiTUnG Thomas Meyer-Wieser führt Sie auf dieser Reise nicht nur durch die islamische Altstadt Jerusalems, sondern auch zu den Bauten der fünfziger und sechziger Jahre. Hier, aber auch in der von experimentellen Wohn- und Kulturbauten geprägten Wüstenstadt Beerscheba, wird einem bewusst, wie eng in Israel einst Architektur, Städtebau und Politik ineinander verwoben waren. Nach der Staatsgründung Israels mussten für Hunderttausende Einwanderer neue Siedlungen geplant und Infrastrukturen geschaffen werden. Dabei kamen die Prinzipien der modernen Architektur und Urbanistik konsequent zum Einsatz, welche die Architektengeneration der 1970er Jahre massiv beeinflusst haben. Heute erscheinen diese Anlagen als gebaute Kritik an der damals einsetzenden Kommerzialisierung der einst sinnstiftenden israelischen Architektur und am Ausverkauf einer Disziplin, die am Anfang des zionistischen Traumes stand. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


HiGHLiGHTs » stadt im Mittelalter in fès » lehmdorf ksar El korbhat » kasbahs des südens

o8 MarOkkO 2019

0 9 . - 1 7 . no v eM ber

» Märkte in Marrakesch


21 In Marokko rollen sich die Meisterwerke orientalischer Baukunst wie unendliche Teppiche auf. Wo Wüstennomaden sesshaft wurden und authentische Städte gründeten, die noch heute von einer mittelalterlichen Hochkultur erzählen, dort finden wir eine historisch verwurzelte Kultur, die die kargen Ressourcen des Landes optimal genutzt hat. Der Hitze trotzend formten sie bei Oasen und auf Handelsrouten aus Lehm Burgen und Dörfer mit tunnelartigen Systemen. Wo der Handel zu Reichtum verhalf, blüht noch heute das Handwerk in all seinen Facetten. Wir verfallen dem Zauber dieses märchenhaften Landes, seiner authentischen Kultur und seiner urbanen Architektur.

reiseBeGLeiTUnG Hans Binder, Architekt und Professor für Entwurf und Städtebau an der Berner Fachhochschule, begleitet diese Reise. Seine Faszination für die orientalische Baukunst und das Bauen mit Lehm in Marokko sowie seine Highlights aus mehreren Seminarreisen mit Studierenden teilt Hans Binder auf dieser Reise. Detailliertes Reiseprogramm auf www.architectour.ch


KONTAKT Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Ihre nächste Architekturreise planen können – individuell auf Sie zugeschnitten. Bauen Sie auf Erfahrung und reisen Sie mit dem Spezialisten. Wir beraten Sie per E-Mail, telefonisch oder bei einem persönlichen Gespräch.

architec tour

Rossweid 2 | 8405 Winterthur | 052 320 05 09 | www.architectour.ch | info@architectour.ch

Profile for Architectour

Architectour Reisen 2019  

Advertisement