Page 1

ACard

journal Ausgabe 4 September 2010

Sensationell:

50% Ermäßigung für ACard-Inhaber

Therme Nova: das gesunde, sportliche Erlebnis für Groß & Klein Seitenweise günstige Angebote exklusiv für unsere Mitglieder !

ZAK


2

THERMEN & WELLNESS

H2O Erlebnistherme mit Fun-Faktor

ACard journal

Das ACard-Journal

Die H2O Wasserwelt unter der Sonnenkuppel: Tolle Wasserattraktionen laden zum Baden ein. Ob Tagesausflug oder Kurzurlaub, ob alleine, zu zweit – das H2O Thermenparadies bietet Bade- und Rutschenspaß für jedermann, und das bei jedem Wetter. Der Erholungsuchende findet abseits vom bunten Treiben der Therme eine einzigartige Saunawelt mit wohltuenden Aufguss- und Massageangeboten.

2010

Foto: H2O Therme

Entspannung pur in der Heiltherme Waltersdorf

Was: Thermeneintritte/H2O Therme Infos: www.hoteltherme.at ACard-Bonus: Ganztageseintritt für Erwachsene 15,50 statt 17,50, Kinder bis 1,9 J. gratis, Kinder von 2 bis 4,9 J. 2,50, Kinder bis 14,9 J. 10,50 statt 11,50 Euro; sowie ermäßigte 3-Stunden-Karten

Heiltherme Bad Waltersdorf steht ganzjährig und wetterunabhängig für Ruhe, Entspannung und Erholung. Eine Thermalbade- und Schwimmlandschaft mit sieben Becken, ein Saunadorf mit 12 Kabinen, ein Wellnesspark mit Fu ßpa rcou rs sowie g roßzügige Ruhe- und Liegebereiche sorgen für die perfekte Auszeit vom Alltag. Das sehr beliebte, abwechslungsreiche Gesundheitsprogramm bringt Körper und Geist in Schwung.

bis 19. Dezember

Foto:Therme Waltersdorf

Was: Thermenbesuch Bad Waltersdorf Wann: bis 19. Dezember Infos: www.heiltherme.at ACard-Bonus: Tageseintritt: 17 statt 19 Euro, Abendeintritt ab 16 Uhr: 10 statt 11 Euro, ab 18 Uhr: 8,50 statt 9,50 Euro


ACard journal

der Arbeiterkammer

Gesundheitsschiff Therme Nova, nur 35 Kilometer von Graz entfernt in der wunderschönen Lipizzanerheimat.

THERMEN & WELLNESS

3

Therme Nova: Spüre deine Seele lächeln

Bei modernster Architektur, herrlichen Lichteffekten und vielen Attraktionen den Tropenwald erleben, in der versteckten Dampfgrotte in Badebekleidung saunieren, kneippen im Wasserfall mit Kieselbucht, sich im Thermenbecken entspannen, im Saunabereich gesunde Lebensart genießen Was: Thermeneintritt Wo: Gesundheitsschiff Therme Nova Infos: www.novakoeflach.at, Tel. 0 31 44/70 100-0 ACard-Bonus: gegen Vorlage der ACard minus 50% auf alle Eintrittstarife für Sie und einen Partner

Wählen Sie aus fünf verschiedenen Thermenregionen die richtige für sich und Ihre Familie aus.

Foto: Therme Nova

bis 30. September

Thermen-Erholung für die ganze Familie

Die Seele baumeln lassen, Badevergnügen und Wellness genießen und die wohltuende Kraft des Wassers spüren. Dieses Angebot inkludiert neben zwei Übernachtungen mit Frühstück auch einen Tageseintritt in die jeweils nahegelegene Therme und die GratisNutzung der hauseigenen Infrastruktur wie Sauna, Freizeiteinrichtungen etc. Was/wo: 2 Nächte/3 Tage im JUFA Bruck/ Mur, Judenburg, Seckau, Fürstenfeld, Maria Lankowitz oder Pöllau Buchung/Info: bookingcenter@jufa.at, Tel. 05/7083, www.jufa.at ACard-Bonus: ab 44 Euro (10% Ermäßigung bereits berücksichtigt)

Foto: Aqualux ThermeFohnsdorf

bis 24. November


4

ACard journal

MOBIL

Das ACard-Journal

Babys in Schale: Babysitz ausleihen zum AK-Sonderpreis

Mit Autobabysitz fahren Babys sicher. Eltern wollen die größtmögliche Sicherheit für ihr Baby. Das gilt auch für den Transport im Auto. Unfallstatistiken bestätigen, dass Kinder am besten auf dem Rücksitz untergebracht sind. Viele Eltern möchten a l lerd i ng s ger ade die Kleinsten immer im Blick haben und wählen einen Babyautositz für den Vordersitz. Wird die Babyscha le dor t r ückwärtsgerichtet befestigt, ist dagegen auch wenig einzuwenden. Und mit der richtigen Befestigung der Babyschale kann es nun für Eltern und Baby auf große Fahrt gehen. Damit das Baby von Anfang an sicher geschützt im Auto mitfährt, können Sie sich beim ARBÖ für die Dauer von maximal 12 Monaten Babyschalen ausleihen.

bis Ende August

2010

Verleih von Babysitzen in allen 16 steirischen ARBÖ-Prüfzentren.

Foto: RoRo+Zec

Was: Babysitz-Verleih Wo: ARBÖ Steiermark Infos: www.arboe.at Tel. 050 123 2600 ACard-Bonus: ACard-Sonderpreis von 35 Euro für max. 12 Monate


ACard journal

MOBIL

der Arbeiterkammer

Die US-Cars des in Graz ansässigen Unternehmens „Oldtimervermietung. cc“ sind in ganz Österreich zu mieten.

5

Diese Oldies ziehen alle Blicke auf sich

Der Pontiac GTO 1965 mit über 300 PS (bekannt aus dem Film triplexXx) oder der Chrysler New Yorker (Luxuslimousine aus dem Jahr 1960) sind das Highlight für Fotoshootings und die perfekte Überraschung für Hochzeitspaare bzw. Hochzeiten. Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einer Fahrt in einem dieser „Classic Cars“. Was: Oldtimervermietung in Graz Infos: www.oldtimervermietung.cc, info@oldtimervermietung.cc, Tel. 0650-68 53 322 Buchung: über E-Mail oder Telefon ACard-Bonus: 10% Ermäßigung auf die Pauschalpreise

Rund 180 Fahrzeuge umfasst das Automobilmuseum in Stainz, zusammengetragen in mehr als 50 Jahren.

bis Ende Oktober

Größte Sammlung in der Alpenrepublik

Damit gilt die private Oldtimersammlung als die größte ihrer Art, die es in Österreich zu bewundern gibt. Zur Sammlung gehören zahlreiche interessante Stücke. So gibt es zum Beispiel einen Rolls Royce, BJ 1927, mit Alukarosserie und eingebautem Klavier oder den ersten Rennwagen von Jochen Rindt. Was: Automobilmuseum Stainz Wo: Kärntner Straße 25, 8510 Stainz Info: www.automobilmuseum-stainz.at, Tel. 0 34 63/2621 oder 0676/60 14 700 Öffnungszeiten: nach Vereinbarung ACard-Bonus: 6 statt 7 Euro

2010


6

FEEDBACK & SPORT

ACard journal

Seit ungefähr einem Jahr besteht die erfolgreiche Kooperation zwischen dem jungen Grazer Funsportclub ACTIONSEEKERS und der Arbeiterkammer. Die ACT IONSE EK ER S bieten den AC a r d-I nhabern die Chance, die u nterschiedlichsten Trendsportarten zu erlernen bzw. auszuüben. Die Möglichkeiten reic hen von Snowk iten, Kitesurfen, Snowboa rd e n , Mo u nt a i n b i k e n , Beach-Volleyball,

möglicht und schon viele ACard-Members mit dem Kite-Virus infiziert hat. Der Spätsommer ist die ideale Jahreszeit, um einen Einsteigerkurs zu belegen, da es eine g ute Windwahrscheinlichkeit gibt und die Wassertemperatur noch a ngenehm ist. Zwe i fel los ei ne der trendigsten Sportarten

Kitesurfen verleiht einem Gemeinschaftsgefühl, bei dem Alter, Alltag und Probleme zweitrangig werden. Eine Spor ta r t f ü r fast jedermann, die Geist und Körper jung hält, und das um den sensationellen Preis für ACard-Inhaber!

bis Ende O

ktober

Windsu rfen bis z u m SU P (Sta nd-up-Paddeln) Viele ACard-Inhaber vom Kite-Virus infiziert

Highlight ist die mobile, VÖWS -l i z e n z ie r t e ACTIONSEEKERSKitesurfschule, die den idealen Einstieg in die faszinierende Sportart er-

Das ACard-Journal

Was: Kitesurf-Grund-

kurs (10 Stunden an zwei Tagen) Wann: bis Ende Oktober, Termine nach Vereinbarung (Info unter: www.actionseekers.at) Wo: Homespot Balaton ACard-Bonus: 159 statt 179 Euro, mit nur 25 Euro im Jahr werden Sie Mitglied des Funsportclubs Actionseekers.


ACard journal

der Arbeiterkammer

Für den Frauentaler Herbstfarbenlauf am 3.10. in prächtiger Natur werden 10 Freiplätze verlost.

SPORT & VERLOSUNG

Herbstfarbenlauf in Frauental

Der Laufevent ist ein Bewerb für Jung und Alt. Erwachsene können zwischen Lauf (5 oder 10 km) oder Nordic Herbst Walk (5 km) wählen. Kinder versuchen je nach Alter 450 Meter oder 1,2 Kilometer zurückzulegen. Verlost werden 10 Freiplätze: Wer teilnehmen möchte, sendet eine E-Mail an acard@akstmk.at. Was: Frauentaler Herbstlauf Wann: 3.10., Start 10.30 Uhr (Laufarena Robert-Fuchs-Park) Infos: www.herbstfarbenlauf.at ACard-Bonus: 2 Euro Nenngeldvergünstigung sowie Verlosung von 10 Startfreiplätzen

Auf 9.000 Quadratmeter befinden sich drei Spielfelder, die keine Wünsche offen lassen.

3. Oktober

Größtes Spielfeld in der Steiermark

Zwei Mannschaften spielen gegeneinander. Es geht darum, die Fahne der Gegner zu erobern und zum eigenen Fahnenpunkt zu bringen. Eine Mannschaft besteht meistens aus 5 bis 10 Spielern. Die Spieldauer hängt stark von der Mannschaftsstärke und vom Spielgelände ab. Paintball steht für sportliches Miteinander und Fairness. Was: Paintball Graz Wo: Spielfeldadresse: Dukes Base, Gewerbepark, 8075 Hart bei Graz Infos: www.paintball-graz.at, office@ paintball-graz.at, Tel. 0664/12 18 184 ACard-Bonus: 40 statt 45 Euro

2010

7


8

KIDS

Spiel und Abenteuer im Märchenwald Steiermark

ACard journal

Das ACard-Journal

„Wo wohnen Hänsel und Gretel?“ Mit dieser Frage wurde der Freizeitpark vor 16 Jahren wach geküsst. Rund 130 Märchenfiguren sind heute in der über 7.000 m2 großen Fantasiewelt zu Hause: Ob Hänsel und Gretel, der Froschkönig oder das Rotkäppchen – auf Knopfdruck erzählen alle ihre spannende Geschichte. Kinder vergnügen sich im Streichelzoo, waschen Gold im Goldgräbercamp oder erleben Abenteuer im Piratendorf oder in der Ritterburg.

bis Ende Oktober

Sternenreise durch das Universum

Was: Eintritt in den Märchenwald Wo: Märchenwald Steiermark, St. Georgen ob Judenburg Infos: www.maerchenwald.at; Öffnungszeiten: tgl. von 8.30 bis 18.30 Uhr ACard-Bonus: 7,60 statt 8,50 Euro

Weltraum-Emotion pur im höchsten Planetarium der Welt, zugleich eines der 10 modernsten Europas. Drei Jahre nach der Eröffnung gibt es heute im Sternenturm eine ganze Reihe von perfekt aufbereiteten Vorführungen für jedes Alter. Bereits ab vier Jahren können sich die Kids mit elementaren Naturphänomenen auseinandersetzen. „Ferien unter Sternen“ oder „Astronaut“ sind nur zwei von zahlreichen 3D-Shows.

2010

Was: Sternenturm Judenburg Wo: Hauptplatz/Kirchplatz 1, Judenburg Infos: www.sternenturm.at, Tel. 0 35 72/44 0 88 ACard-Bonus: Erwachsene € 1,50 Ermäßigung, Kinder € 1 Ermäßigung


ACard journal

AUSFLUG & REISE

der Arbeiterkammer

Das Hüttendorf liegt direkt am Präbichl inmitten unberührter Natur mit traumhaftem Panoramablick.

9

Herbstlicher Hüttenzauber am Präbichl

Das Herbst-Package beinhaltet 3 oder 4 Tage Hüttenurlaub (von Donnerstag bis Sonntag oder Sonntag bis Donnerstag) für die ganze Familie (2 Erwachsene bzw. 2 Erwachsene und 2 Kinder), sowie eine Wanderkarte und ein Proviantpaket für den Wanderrucksack (Speck, Käse, Brot, Getränk) zum einmaligen ACardSonderpreis von 215 Euro. Was: 3 bzw. 4 Tage Hüttenurlaub, inkl. Wanderkarte und Proviantpaket Infos/Buchung: www.huettendorf-praebichl.at ACard-Bonus: 215 Euro (15% Rabatt für ACard-Inhaber bereits abgezogen)

Das Österreichische Luftfahrtmuseum gibt einen interessanten Überblick über die heimische Luftfahrtgeschichte.

bis 31. Oktober

Flugzeuge aller Art und aus allen Epochen

Unter den ausgestellten Segel-, Propellerund Düsenflugzeugen befinden sich z. B. eine russische Jakovlev JAK-11 oder ein Saab-Draken-Abfangjäger. Besonders lohnend sind auch die fachkompetenten Führungen, welche nähere Informationen zu den einzelnen gezeigten Exponaten vermitteln. Am 31.10. findet ein Saison-Abschlussfest im ÖLM statt. Was: Eintritt ins Luftfahrtmuseum Wo: Österreichisches Luftfahrtmuseum, Thalerhofstraße 52, Feldkirchen Infos: www.luftfahrtmuseum.at, Tel. 0664/20 41 082 ACard-Bonus: 3,50 statt 5 Euro

Foto: Fotolia

bis 26. Oktober


10

ACard journal

REISE

Das ACard-Journal

Wandern & Radeln für Groß & Klein

G o l d e n e B l ä t t e r, f a r b e n f ro h leuchtende Landschaften – Herbstzeit ist Wander- und Radfahrzeit. Genießen Sie zwei Nächte inklusive Halbpension in den schönsten Wanderund Radelregionen Österreichs und nächtigen Sie in einem von 19 JUFAGästehäusern. Das Angebot inkludiert weiters einen Willkommensdrink, ein Lunchpaket und Gratisnutzung der hauseigenen Infrastruktur.

bis 24. November

Foto: Shutterstock

Ein paar freie Tage für die ganze Familie

Was/wo: 2 Nächte/3 Tage inkl. HP in einem von 19 JUFA-Gästehäusern Buchung/Info: bookingcenter@jufa.at, Tel. 05/7083, www.jufa.at ACard-Bonus: ab 58,40 Euro (10% Ermäßigung bereits berücksichtigt)

Herbst-Hit. Gönnen Sie sich und Ihrer Familie ein paar freie Tage im Herbst in einem von 20 JUFA-Gästehäusern. Die JUFA-Gästehäuser erwarten Sie, um Ihnen angenehme Stunden zu bereiten. Lassen Sie sich verwöhnen! Dieses einmalige Herbsthit-Angebot inkludiert neben zwei Übernachtungen ein reichhaltiges Frühstück und – abhängig vom gewählten Standort – die Gratisnutzung der hauseigenen Infrastruktur wie Sauna, Freizeiteinrichtungen etc.

bis 24. November

Foto: Shutterstock

Was/wo: 2 Nächte/3 Tage inkl. Frühstück in einem von 20 JUFA-Gästehäusern Buchung/Info: bookingcenter@jufa.at, Tel. 05/7083, www.jufa.at ACard-Bonus: ab 35,90 Euro (10% Ermäßigung bereits berücksichtigt)


ACard journal

der Arbeiterkammer

Theater ASOU: Theater für junges Publikum ab 5 Jahren im Grazer Kindermuseum FRida & freD.

KIDS & AUSSTELLUNG

11

Clownin Fantasie und der lange Lackel

„Endlich Zeit für mein Hobby: Fernsehen“, so verbringt Horst A. Müller seine Freizeit; bis er auf Clownin Fantasie trifft und vom Leben berührt wird. Sie stellt Horsts Leben auf den Kopf und zeigt ihm, wie schön das Leben ohne Mattscheibe sein kann. Aufführungen: 2.–5.12. und 9.–12.12. (jeweils16 Uhr) Was: Theater für junges Publikum Wo: Grazer Kindermuseum FRida&freD, Friedrichgasse 34, 8010 Graz Karten/Infos: www.theaterasou.at, info@theaterasou.at, Tel. 0316/872 7700 ACard-Bonus: 5,50 statt 6,50 Euro

Jeder Besucher der Sonderaustellung wird eingeladen, mit der Kunst zu experimentieren.

bis 12. Dezember

Sonderausstellung lädt zum Spielen ein

Eine der vielen Installationen fordert den Besucher auf, verschiedene Motive aus einer Fotogalerie auszuwählen und damit ein eigenes Museumsfaltheft zu produzieren. Bei „If/Then Installed“ wird der Betrachter eingeladen, Teil eines 50.000 Clips umfassenden Videoarchivs zu werden. „The Web“ braucht Ihre Hilfe, um immer dichter zu werden. Was: Eintritt Wo: Benediktinerstift Admont Info: www.stiftadmont.at Öffnungszeiten: tgl. von 9 bis 17 Uhr, Spezialführung Play Admont tgl. 14 Uhr ACard-Bonus: 8 statt 9,50 Euro

bis 7. November


12

KABARETT & KONZERT

Botschafter Alf Poier auf Tour mit „Satsang“

ACard journal

Das ACard-Journal

S a t s a n g is t das En d e m e i n e r geistigen Entwicklung, die es nie gegeben hat. Meine Mutter sagte oft zu mir: „Je älter, desto blöder!“. Seither freue ich mich aufs alt werden. Kommen Sie und sehen Sie mein Vermächtnis an die Welt. Meine Botschaft ist eine spiriuelle Botschaft im postspirituellen Sinn. Ich war sogar in Indien, um dort die Erleuchtung los zu werden. Leider ohne Erfolg.

30.9., 1.10., 26.1.

Was: Kabarett mit Alf Poier Wann/wo: 30.9. Kindberg, 1.10. St. Peter am Kammersberg, 26.1. Leoben Infos: ermäßigte Tickets ausschließlich unter office@ec-media.at oder Tel. 0680/20 53 610 oder Tel. 0676/55 80 600 ACard-Bonus: Sitzplatz 19 statt 23 Euro

Zillertaler

Hans Söllner

Was: Die Mayrhofner und Zellberg Buam Wann/wo: 26.11. Kindberg, 27.11. Weiz, 3.12. Knittelfeld Infos: ermäßigte Tickets ausschließlich unter office@ec-media.at oder Tel. 0680/20 53 610 oder Tel. 0676/55 80 600 ACard-Bonus: Sitzplatz 22 statt 28 Euro

Wann /wo: 21.10. Knittelfeld, 22.10. Grafendorf bei Hartberg, 23.10. Mürzzuschlag, 24.10. Leoben Info: ermäßigte Tickets ausschließlich unter office@ec-media.at oder Tel. 0680/20 53 610 oder Tel. 0676/55 80 600 ACard-Bonus: Sitzplatz 20 statt 25 Euro

Weihnacht–Tour 2010

& bayaman´sissdem


ACard journal

der Arbeiterkammer

Schauspielhaus geht zu Saisonbeginn auf Hexenjagd und Rachefeldzug im Kampf gegen Unmenschlichkeiten.

SCHAUSPIEL & OPER

13

Hamlet hinterfragt: Täter statt Denker?

Anna Badora eröffnet mit Arthur Millers vor dem Hintergrund der reaktionären McCarthy-Ära entstandenen „Hexenjagd“. Neben „Hamlet“ und „Freiheit in Krähwinkel“ auf der Hauptbühne sind auf der Probebühne „Moby Dick“, „Enzyklopädie des ungelebten Lebens“ und „Der Fall Dorfrichter Adam“ zu sehen. Wo: Schauspielhaus Graz Karten: 0316/8000 Infos: www.buehnen-graz.com ACard-Bonus: minus 10 Prozent auf der Hauptbühne und im ProbebühnenVorverkauf (außer Premieren, Sonderveranstaltungen, Gastspiele)

Grazer Oper startet mit sehr buntem Programm in die zweite Spielsaison von Intendantin Elisabeth Sobotka.

Foto: Peter Manninger

ab September

Ein Gespenst geht um in der Oper

Eröffnet wird mit der Richard-StraussOper „Die Frau ohne Schatten“. MusicalFans erlauben „Singin’ in the Rain“ (ab 16. Oktober), Kinder beglückt „Das Gespenst von Canterville“ (ab 24. November). Weiters: Tanzstück „Sladko Suite“ (ab 8.9., Studiobühne); „Eröffnungskonzert“ (18.9.) und „Konzert für Österreich“ (26.10.). Was: Oper, Musical, Konzert, Tanz Wo: Grazer Oper, Studiobühne Karten: : 0316/8000 Infos: www.buehnen-graz.com ACard-Bonus: – 10 % (außer Premieren, Sonderveranstaltungen, Gastspiele)

ab 24. November


14

THEATER, KONZERT & KABARETT

Anton verteidigt sein gemütliches Zuhause

ACard journal

Das ACard-Journal

Next Liberty lässt die Katz aus dem Sack, und drei Mäusebrüder zittern im herbstlichen Reigen für junge Leute. Bei Hoffmanns unterm Sofa geht es rund im Mäusemusical „Anton“. Soll doch das Christkind eine Katze bringen. Zu Gast im Jugendtheater sind der Skating Amadeus Chor mit „Die Schöpfung“ und das Mariagrüner Kindertheater mit „Knack die Nuss!“. Um Jugendkriminalität geht es in „Dream Team“ (ab 26.11.).

19. 2. ab Juni Oktober

Supermax macht halt in Gleisdorf

Was: Musical, Kinderund Jugendtheater Wo: Next Liberty nächst der Grazer Oper Karten: 0316/8000 Infos: www.buehnen-graz.com ACard-Bonus: 10 Prozent Ermäßigung

In Gleisdorf machen der Supermax, Roland Düringer und zwei gewitzte Weihnachtshexen Station. Kurt Hauenstein alias Supermax schaffte als österreichischer Musiker in den 80erJahren den internationalen Durchbruch. Im September konzertiert er in Gleisdorf. Nach Roland Düringers 100-MinutenVortrag über „Einleben“ zeigen die TVStars Katerina Jacob & Mona Seefried himmlisch höllische „Weihnachtshexen“.

10. September

Was: Supermax, 10. September; Roland Düringer, 16. November; „Die Weihnachtshexen“, 29. November Wo: forumKLOSTER Gleisdorf Karten: Tel. 0800/31 25 12 Infos: www.gleisdorf.at ACard-Bonus: ermäßigte Kategorie


ACard journal

der Arbeiterkammer

LESUNG, KABARETT & MUSIK

Kürbis Wies lässt bei der „Herbstlese“ eine Austro-Legende aufmischen und öffnet tragikomische Beziehungskisten. Am 1. Oktober lädt die Kulturinitiative Kürbis wieder zur „Herbstlese“, diesmal mit Jungautor Andreas Unterweger, dem legendären Austrofred und Musik von Ernesty International. „50 ways to lose your love“ von Andreas Becker blickt tief in den Beziehungsalltag (endgültige Termine auf der Homepage). Was: „Herbstlese“, Theater Wo: Theater im Kürbis Wies (Beginn: jeweils 20 Uhr) Karten: Tel. 0 34 65/70 38; 0664/161 55 54 Infos: www.kuerbis.at ACard-Bonus: minus 20 Prozent

In Stainach erprobt Thomas Stipsits seine Gerüchteküche. Für Feinspitze gibt es Groove, Blues und feine Vibes.

15

Austrofred geigt auf im Theater im Kürbis THEATER & MUSIK

Februar/März 1. Oktober

Thomas Stipsits serviert neue Gerüchte

Das Haus von Schachmeister Rachimov in Stinatzerberg schürt Gerüchte, die Kabarettist Thomas Stipsits in „Bauernschach“ frisch aufkocht (Vorpremiere am 18.9., 20 Uhr). Konzerte: Raphael Wressnig & Alex Schultz mit „Sweet Groove Summit“ (12.11.); „Roland Neffe’s Vibes Beyond“ (26.11.). Wegen CCW-Umbaues Spielorte der Homepage entnehmen! Was: Thomas Stipsits; Konzerte (jeweils 20 Uhr) Wo: CCW Stainach (fixe Spielorte auf der Homepage!) Karten: 0 36 82/23 2 50 Infos: www.ccw.st ACard-Bonus: minus 2 Euro

18. September


16

MUSIK & LESUNGEN

Roland Neffe mit „Vibes Beyond“

ACard journal

Das ACard-Journal

Im WIST sorgt Berndt Luef für zeitlos farbige Herbstklänge beim alljährlichen Musikfestival. Nach dem Konzert „Nicaragua Fusion Part IV“ am 8.10. lädt Berndt Luef zum 4. Musikfestival „Herbstzeitlose“. Es spielen das Simon Raab Trio und Jure Tori Trio (25.11.), Past Illusions, Krachberg (26.11.), Moments & Colours, Roland Neffe Trio (27.11.) und als Schlusspunkt das Jazztett Forum Graz (8.12.). Was: Konzert am 8.10. (20 Uhr; „Herbstzeitlose“: 25.–27. 11 (20 Uhr), Jazztett Forum Graz am 8.12. (17 Uhr) Wo: WIST, Graz, Moserhofgasse 34 Karten: Tel. 0316/83 66 66 0 Info: www.berndtluef.at ACard-Bonus: ermäßigter Eintrittspreis

19. November 27. Juni

Im Literaturhaus werden dunkle Erinnerungen zum Leben und zu neuen Geschichten erweckt.

Wawerzinek auf Muttersuche

Nach der „Hof-Übergabe“ der Stadtschreiber Fiston Mwanza und Jörg Albrecht (16.9.) lesen Mirjam Pressler und die letzten Frank-Verwandten Buddy und Gerti Elias aus „Grüße und Küsse an alle. Die Geschichte der Familie von Anne Frank“. Ingeborg-Bachmann-Preisträger Peter Wawerzinek schildert in „Rabenliebe“ seinen Kampf mit der Mutterlosigkeit.

11. Oktober

Foto: Susanne Schleyer

Was: Mirjam Pressler u. a., 22.9.; Peter Wawerzinek, 11. Oktober Wo: literatur h aus graz Elisabethstraße 30 (20 Uhr) Karten: Tel. 0676/67 101 66 Infos: www.literaturhaus-graz.at ACard-Bonus: minus 2 Euro


ACard journal

der Arbeiterkammer

Im steirischen herbst geht es heuer um „Meister, Trickser, Bricoleure“ in verschiedenartigster Virtuosität.

FESTIVAL & KABARETT

17

TiB und der Tod im Shoppingcenter

Vom Steuerhinterzieher bis zum Bastler ziehen sich die Kunstfertigkeiten im steirischen herbst. Höchst attraktiv für ACard-Nutzer: „I don’t believe in outer space“ der Tanzcompany William Forsythe (Helmut-List-Halle) und „Tod eines Bankomatenbesitzers“ vom Theater im Bahnhof (Citypark/Information). Was: „Cie. William Forsythe: 30.9.; 1., 2.10. (19.30 Uhr). TiB: 1./14./15.10. (17.30 Uhr); 2.10. (15.30 Uhr) Karten: 0316/81 60 70 Infos: www.steirischerherbst.at ACard-Bonus: Forsythe 12 statt 22 €, „Tod eines …“ 10 statt 16 Euro

Im Theatercafé treffen sich schrägste Vögel und heben ab ins Abend-Land des unbeschwerten Lachens.

ab 1. Oktober

Captain Supancic auf neuem Kurs

Es darf gelacht werden mit Kleinkunstvögeln RaDeschnig und Tauser, mit Maleh, Händler, Maurer, Haider, Kosch, Unikum Hölbling und anderen. Premieren feiern Clemens M. Schreiners „Stufenlos“, Mike Supancics „Traumschiff“. Das legt zusätzlich im Orpheum an, wo neben Science Busters auch Thomas Stipsits „Bauernschach“ spielt. Wo: Kleinkunstbühne Hin & Wider im Theatercafé, Mandellstraße 11, Graz Karten: 0316/82 53 65 Infos: www.hinwider.com ACard-Bonus: ermäßigter Eintritt, Orpheum nur über Hin & Wider

ab 28. September


18

THEATERFESTIVAL

ACard journal

Oberzeiring ist vier Tage lang eine große Theater-Werkstatt

6. bis 9. Oktober Von Puppentheater über Show bis zu Tanz reicht das Spektrum des Theaterland-Festivals auf den Plätzen und Bühnen der regen Kulturgemeinde. Da wird die Geschichte vom Ozeanpianisten Novecento erzählt, der 27 Jahre als Pianist zwischen Europa und Amerika fuhr und das Schiff nie verließ. Das Puppentheater Magdeburg zeigt zur Festivaleröffnung am 6. Oktober im Zelttheater am THEO-Parkplatz (18.30 Uhr), wie er auf

den 88 schwarz-weißen Tasten seines Klaviers die Welt malte und die Unendlichkeit tanzen ließ. Beim Schlecker-Markt erproben zwei Freundinnen in der TaO!-Uraufführung das „Hart sein“. Aus der Schweiz kommt das tagesaktuelle Arbeitslosenstück „Hamlet massiv“ (Foto). Dresden zeigt ne-

Das ACard-Journal

ben der „Freakshow“ in „Quantum“ einen Wimpernschlag entfernt vom Tod den Moment vor dem Aufprall der Kräfte. Und neben TiB-Lesungen am Heuschober auf der Neuper wiese kom mt auch der Ausdruckstanz nicht zu kurz. Vier Tage lang ist ganz Oberzeiring Bühne bei der einzigartigen WERKSTATT mit zwölf Theaterprojekten (meist Uraufführungen), Konzerten, Installationen und Site-Specific-Performances. Eine k leine Gemeinde im Ausnahmezustand. Rund 70 KünstlerInnen aus Deutschland, Kanada, Norwegen, der Schweiz und Österreich werden den Ort bis 9. Oktober in eine kleine Künstlerkolonie verwandeln. Eine Chance für Dialoge mit Künstlern, Begegnungen und Neuentdeckungen. Was: WERKSTATT 2010 Festival der Uraufführungen Wo: Oberzeiring , 6. – 9.10. Karten: Tel. 0 35 71/20 0 43 Infos: www.theaterland.at ACard-Bonus: Pass 30 statt 40, Tageskarte 10 statt 15, Einzelkarte 6 statt 10 Euro


ACard journal

der Arbeiterkammer

THEATER, KABARETT & SHOW

Theaterzentrum Deutschlandsberg geht auf geheime Mission, führt nach Babel und fängt einen Goldfasan.

19

Konspiratives Paar in „Antihaftbeschichtung“

Wie wunderbar das Leben ist (aber nicht, wenn man etwas vermisst), f ühren Erna und Luis auf geheimer Mission in „Antihaftbeschichtung“ vor (ab 10. 9.). Thorsten Zerha baut in „Babel“ dem Unerreichbaren entgegen (ab 30.9.). Und der Politik entkommt nicht einmal „Der Goldfasan“ von Irene Diwiak (ab 11.11.). Was: „Antihaftbeschichtung“; „Babel“; „Der Goldfasan“ (jeweils 20 Uhr) Wo: Theaterzentrum Deutschlandsberg, Neue Schmiede Karten: 0 34 62/69 34 Infos: www.theaterzentrum.at ACard-Bonus: minus 2 Euro

Theater Lechthaler-Belic eröffnet mit Neil Simon, lädt zur Personalityshow und fährt vom 7. Himmel zur Hölle.

ab 10. September

Neil Simons neuer Komödienhit

Feinfühlig und humorvoll setzt sich „Rosies Geheimnis“ von Neil Simon mit Halten und Loslassen auseinander (ab 13.10.). In der Personalityshow „… und sonntags LeBe“ ist Kinderarzt Reinhold Kerbl zu Gast (17.10.). Andrea Schrameks „Geliebte Geliebte“ fährt vom siebten Himmel zur Hölle (13.11., 19.30 Uhr). Was: Theater, Kabarett, Personalityshow Wo: Theater Lechthaler-Belic Herrgottwiesgasse 4, Graz Karten: 0316/68 03 15 Infos: www.le-be.at ACard-Bonus: 13 statt 17 Euro

ab 13. Oktober


20

THEATER & LESUNG

Im TiB werden die Winternächte warm

ACard journal

Das ACard-Journal

Theater im Bahnhof macht vor dem Winter resistent gegen viele gesellschaftliche Kälteschocks. Ausgehend vom anhaltenden Schock über die Unverlässlichkeit des Kapitalismus und der Beziehungen rät das Grazer TiB „Warm anziehen“. Auf dem Programm für die geplanten langen Nächte stehen „Blut wird fließen“ (UA), „Das Wissen meiner Verwandten“ und eine herzerwärmende Dr. Schiwago-Lesung. Wer: Theater im Bahnhof, Elisabethinergasse 27a, Graz Was: „Warm anziehen“, geplant ab Ende November Karten: Tel. 0316/76 36 20 Infos: www.theater-im-bahnhof.com ACard-Bonus: 10 statt 14 Euro

19. November ab Juni

THEO in Szene mit toller Erfolgsgeschichte

Theater Oberzeiring feiert ein rundes Jubiläum und startet im November die Spielsaison. „20 Jahre THEO. 20 Jahre anders.“ Unter diesem Motto steht die Spielzeit 2010/11 des zu den erfolgreichsten Privattheatern Österreichs zählenden Hauses mit mehr als 150.000 Zuschauern seit dem Bestehen. Im Oktober wird der Jubiläumsspielplan mit etlichen Eigen- und Gastproduktionen sowie Uraufführungen präsentiert. Saisonstart ist im November.

ab November

Foto: Michael Traussnigg

Was: 20 Jahre THEO Jubiläumsprogramm ab 1. Oktober auf www.theo.at Wo: Theater Oberzeiring, Hauptstraße 7a Karten: 0 35 71/20 0 43 ACard-Bonus: minus 2 Euro


ACard journal

der Arbeiterkammer

SEITENBLICKE, MUSIK & THEATER

Orpheum Graz nimmt von Ängsten und Vorurteilen bis zu Seitenblicken die Gesellschaft unter die Lupe.

21

Herr Hermes liefert schräge Seitenblicke

Köstlich skizziert Society-Experte Hermes „Die unteren 10.000“ (22. Oktober). Funkjazz aus Tunis (30.10.) und orientalischen Minnesang (31.10.) gibt es bei „Salam.Orient“ rund um Ausgrenzungen. Weiters: Austrian Soundcheck (19., 20. November); für Kinder „Die Glücksfee“ (15.11.) und „Cinello“ (17.11.). Wo: Orpheum Graz Karten: Tel. 0316/8008 9000 Infos: www.spielstaetten.at ACard-Bonus: Herr Hermes 16 statt 20 Euro; „Salam.Orient 2010“ (29.10., 19 Uhr; 30., 31.10., 19.30 Uhr) 10 statt 20 Euro

Theater im Keller setzt den losen Zyklus „Flisar complete“ mit aktuellem Stück des slowenischen Autors fort.

Foto: Gansterer

22. Oktober

Evald Flisar steht wieder im TiK-Blickpunkt

Auf die Tragödie von Sophokles bezieht sich „Antigone now“, das im Rahmen des TiK-Zyklus als fünftes Stück aus der Feder des bekannten slowenischen Autors im Grazer Kellertheater zur österreichischen Erstaufführung gelangt. Es wäre nicht Flisar, würde er die antike Wucht nicht in ein verschrobenes Spiel um sehr gegenwärtige Aspekte verkehren. Wo: TiK, Münzgrabenstr. 35, Graz Wa s : „ A n t i g o n e n o w “, 19. –2 3 . , 27.–30.10.; 3.-6., 10.-13., 17.-20.11. (20 Uhr) Karten: 0316/84 61 90; 0664/97 33 184 Infos: www.tik-graz.at ACard-Bonus: 12 statt 15 Euro

ab 19. Oktober


22 KABARETT & AUSSTELLUNG

Lukas & Pichler zahlen sich aus

ACard journal

Das ACard-Journal

Straden aktiv lädt zu einem Abend, der sein Geld wert ist und mit Witz in die Wunderwelt der Zahlen führt. Die Kabarett-Kollegen scherten sich ja viel zu wenig um Mathematik, also brenne ihnen das Thema förmlich unter den Nägeln, meinen Leo Lukas & Simon Pichler zu „Nackte zahlen“. Ihre Rechnungen: frivole Null- & Quersummenspiele, gewagte Brüche musikalischer Wurzeln, integrale Tanz-Nummern u. v. m.

19. Juni 14. Oktober

Günter Waldorfs „la strada“ fasziniert

Was: Kabarett „Nackte zahlen“, Leo Lukas und Simon Pichler Wann: 14. Oktober (20 Uhr) Wo: KulturHausKeller Straden Karten: Tel. 0676/62 53 606 Infos: www.straden-aktiv.com ACard-Bonus: 13 statt 16 Euro

Feuerwehrmuseum verzeichnet bei grandioser, unbedingt sehenswerter Landschaftsausstellung einen Rekord. Tausende Besucher begeisterte die hochkarätige, 500 Jahre umspannende Ausstellung „Sehnsucht Natur “. Landschaft und Tiere aus der Sicht weststeirischer Hobbykünstler zeigt der „Art Club“ (22. Oktober bis 14. November). Sehenswerte Novität in Groß St. Florian: Rudolf Pichlers große Marmorskulptur des heiligen Florian am „Kurt-Bauer-Platz“.

bis 17. Oktober

Was: „Sehnsucht Natur – Landschaft im Spiegel der Zeit“, bis 17. Oktober Wo: Steirisches Feuerwehrmuseum, Marktstraße 1, Groß St. Florian Infos: Tel. 0 34 64/8820, www.feuerwehrmuseum.at ACard-Bonus: 3 statt 4 Euro


ACard journal

LAUFENDE ANGEBOTE

der Arbeiterkammer

23

bis Ende 2011

2010

2010

Was: Kfz-Kleinschadenreparaturen Wo: CARMEN Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Str. 86 Infos: www.car-men.net ACard-Bonus: 10 Euro Rabatt

Was: Kletterpark Graz Wo: Hilmteichstraße 110, Infos: graz@kletterpark. at, www.kletterpark.at ACard-Bonus: 10% Ermäßigung auf den Tageseintritt

Was: Keramikkurse Wo: Keramikstudio Da Loam, Mariahilfer Straße 11, Graz Infos: www.selmakeramik.at ACard-Bonus: 10% Ermäßigung

bis Oktober

2010

2010

Was: Naturerlebnispark Hohentauern (Mitte Mai bis Oktober von 10 bis 17 Uhr) Info: www.hohentauern. at, Tel. 0 36 18/335 ACard-Bonus: 10% Ermäßigung auf alle Eintritte

Wo/was: Graz/Mountainbike-, Lauf-, Inlineskating- und Skike-Kurse Infos: Tel. 0650/89 06 458 www.sportschule-hofer.at ACard-Bonus: 10% Ermäßigung auf alle Kurse

Was: Kampfkunst Wo: Center Zmugg in Graz Info: Tel. 0664/11 06 586 www.centerzmugg.com ACard-Bonus: 8% Ermäßigung auf alle Kurse


24

LAUFENDE ANGEBOTE

Eine Runde Golf mit Freunden macht Spaß

ACard journal

Das ACard-Journal

Der ideale Club für Einsteiger und flexible Golfer, die gerne auf verschiedenen Plätzen spielen. Der GC Liebenau bietet eine moderne und günstige Einstiegsmöglichkeit in den Golfsport. Die Leistungen können sich sehen lassen: eine ÖGV-Karte mit Handicapverwaltung, jede Woche Gratis- bzw. stark ermäßigte Spieltage, ein Vorteilspass mit 42 Gutscheinen mit Ermäßigungen bis zu 80%, gratis Rangefee an der Golfrange Liebenau

2010

AK Steiermark auf facebook

Was: Golf im Golfclub Liebenau Wo: Golfstraße 10, Graz Infos: www.golfclub-liebenau.at ACard-Bonus: Platzreifekurs: 69 statt 99 Euro; Mitgliedschaft ab 1.9.2010: 69* statt 329 Euro (* gilt für neue Mitglieder bei der Erstanmeldung) Auf der facebook-Seite der „Arbeiterkammer Steiermark“ finden sie, neben Informationen zur breiten Dienstleistungspalette der AK, interessanten Links, Veranstaltungshinweisen, Bilderund Videogalerien, auch die aktuellen ACard-Kooperationen. Nehmen Sie als Teil der Community an den zahlreichen Verlosungen teil, oder schreiben Sie uns, welche Angebote Sie bereits genutzt haben.

ZAK mpressum Medieninhaber: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark, 8020 Graz, Hans-Resel-Gasse 8–14, Tel.: 05 7799 • www.akstmk.at Redaktion: Claudia Dicker, Efi Papst, Marcel Pollauf, Dr. Elisabeth Willgruber-Spitz • Produktion: Claudia Dicker • Druck: Leykam, Let’s Print, Graz • Auflage: 393.000 Stück

ACard Journal September 2010  
ACard Journal September 2010  

Angebote für ACard Inhaber

Advertisement