Issuu on Google+

DIE APFELSTR ASSE. IMMER EINE REISE WERT. Fruchtreich. Bl端tenduft. Farbenspiel.


Echter Wohlfühlurlaub.

Grüne Hügel. Frische Früchte.

apfelstrassenromantik. erholsame tage Die Steirische Apfelstraße ist immer eine Reise wert. Im Frühjahr schmücken Millionen von Blüten die Obstbäume und im Herbst verleihen die Früchte rot, gelb und blau an den Bäumen der Landschaft einen außergewöhnlichen Reiz. Zahlreiche Obstbauernhöfe und das „Haus des Apfels“ mit seinem Obstbaumu­ seum laden zum Verkosten und Gustieren, gemütliche Gasthöfe und Wirtshäu­ ser zum Verweilen ein. Vielleicht treffen Sie sogar einen der geheimnisvollen Apfelmänner mit dem besten Apfelschnaps, dem mystischen Abakus. Ob Holun­ derbrand, Zwetschkenschnaps oder bukettreicher Williams – jeder der feinen Brände empfiehlt sich edel und rein.


Balsam für die Seele.

Lebensfreude im Apfeldorf. Wie wäre es mit einem Aktivaufenthalt? Die Vielseitigkeit des steirischen Apfel­ landes überrascht so manchen Erholungssuchenden. Radfahren, Bogenschie­ ßen, Walking­touren, Reiten, Schwimmen oder zünftige Mostwanderungen ge­ stalten die Tage an der Apfelstraße abwechslungsreich und unterhaltsam. Feiern Sie mit uns den Frühling beim traditionellen Apfelblütenfest (letzter Sonntag im April), den fruchtbaren Herbst bei der beliebten ApfelstraßenErlebnisfahrt (dritter Sonntag im September) und erleben Sie den Duft gebra­ tener Äpfel beim Bratapfelzauber im Dezember. Die Steirische Apfelstraße – ein wahres Freudenfest für Auge, Herz und Gemüt.

tage im obstgarten österreichs erleben. Das Zentrum dieser idyllischen Landschaft ist das Apfeldorf Puch. Ein heimeliges und malerisches „Fleckchen Erde“ mit viel Atmosphäre, zum Wohlfühlen, zum Erholen und zum Erleben. Das Apfeldorf Puch ist auch das steirische Zentrum der Heißluftballonfahrer. Zur „Apfel­montgolfiade“ Ende Oktober hängt der Himmel voller bunter Kugeln und von hier aus hat schon so mancher seinen „Höhenflug“ begonnen. Der weit über unsere Region hinaus be­kannte steirische Heimatdichter Peter Rosegger schrieb einst über dieses Gebiet: „Ein blühender, üppiger Obstgarten so weit das Auge reicht.“ Und so heißen wir Sie in unserem Paradies im Herzen der grünen Steiermark herzlich willkommen!


Freundschaftlich verbunden.

Wenn man immer wieder gerne kommt...

Naturerlebnis inmitten bunter Blüten und frischer Früchte. Kenner empfehlen, die Steirische Apfelstraße von Süden her zu entdecken, weil sich aus die­ ser Richtung die herrliche Landschaft am reizvollsten präsentiert. Versäumen Sie es nicht, sich neben knackig schmackhaften Äpfeln und anderen köstlichen Früchten wie Kirschen, Pfirsichen, Birnen und Zwetschken auch unverfälschten Honig bei den zahlreichen Selbstvermarktern mitzunehmen. Naturreinen Apfelsaft, frischen Most, Edelbrän­ de, gesunden Apfelessig und Wein, das alles gibt‘s direkt an der Apfel­straße. Ein kulinarisches Erlebnis sind die Köstlichkeiten rund um den Apfel bei den Gasthöfen und Wirtshäusern.

idyllisch. gesellig. hochgeistig. liebenswert. Der schönste Weg...

Nähere Informationen A-8182 Apfeldorf Puch bei Weiz, Tel. +43/3177/2222-17 Fax: 2222-16, E-mail: info@apfeldorf-puch.at www.apfeldorf-puch.at, www.apfelstrasse.at

...immer die Apfelstraße entlang! Druck & Grafik Steinmann Weiz • Fotos: Ifkovits, Krok, Melbinger, Schneider, Schloffer, diverse

TScHEcHIEN

DEUTScHLAND St. Pölten

Linz

SLOWAkEI Wien Eisenstadt

Salzburg

kufstein Bregenz

Bischofshofen

GRAZ

ScHWEIZ

Lienz Villach

ITALIEN

Oberwart

Weiz

Innsbruck

klagenfurt

SLOWENIEN

Hartberg Gleisdorf

ApfelLand-Stubenbergsee A-8223 Stubenberg am See 5, Tel. +43/3176/8882, Fax: 8882-2 E-mail: info@apfelland.info, www.apfelland.info

UNGARN

und bei allen Apfelstraßengemeinden: Albersdorf-Prebuch, Tel. +43/3112/3110 Etzersdorf-Rollsdorf, Tel. +43/3177/2450 Feistritz bei Anger, Tel. +43/3175/2420 Floing, Tel. +43/3177/2234


Steirische Apfelstrasse